Issuu on Google+

35. Jahrgang - 36.Woche - Sonntag, 11. September 2011 z

QUICKBORN AKTUELL

SZENE INTERNATIONAL

ÂťEllerau - find ich gutÂŤ

Eine andere Art von Musik

44 Kinder der Grundschule Ellerau haben sich in der aktuellen ÂťEllerau- find ich gut!ÂŤ - KinderbroschĂźre verewigt. Dazu gehĂśren Ausflugsbeschreibungen zur AKN in Kaltenkirchen und andere aufregende Erlebnisse der Kinder. Die BroschĂźre wurde bereits zum vierten Mal aufgelegt. Mehr Ăźber das Thema lesen Sie in dieser Woche auf der Seite 4

Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger hat fĂźr sein Bandprojekt SuperHeavy Musiker unterschiedlicher Kulturen und Regionen zusammengebracht. Ihm selbst sei es darum gegangen, ÂŤeinfach mal eine ganz andere Art von Musik zu machen. Es ist keine Weltmusik. Es ist ein ExperimentÂť, sagte Jagger dem ZDF-Magazin Aspekte. Mehr aus der Welt der Reichen und SchĂśnen auf der Seite 14

Unter Strom!

Kriselt Hannover? Stuttgart - Hannover 3:0

Elektrifizierung der Linie 1 der AKN nimmt konkrete Formen an Ellerau (jmo). Die Elektrifizierung der AKN Linie 1 nimmt konkrete Formen an. Sie ist fĂźr eine dauerhafte Durchfahrt der ZĂźge zum Hamburger Hauptbahnhof und fĂźr die Integration der Linie 1 der AKN in das S-Bahn-Netz des HVV nĂśtig. Ein Verkauf kommt jedoch nicht mehr in Frage, die Strecke wird in der Hand der AKN bleiben.

/+,)-'"*30/+,,-"&."*

 &.30

-//

0#!"* +0/("/,-"&. -60)0*$.1"-'0#2"$"*

$". %6#/.0#$" $ 4 5  5 *       

SA#Q - SEITE 1 - 36/2011 - TITELSEITE

 

#

               !"  #$%& '(# %&   ) * ++ **   !*!,+-! ! ! &&&  

Stuttgart (SID). Hannover 96 steckt in einer kleinen Krise. Der Europa-League-Teilnehmer verlor beim VfB Stuttgart 0:3 (0:1) und ist seit vier Pflichtspielen ohne Sieg. Der VfB hat hingegen seine Negativserie beendet und erstmals seit dem Saisonauftakt wieder gewonnen. Der Japaner Shinji Okazaki erzielte in der 9. Minute aus kurzer Entfernung das 1:0, Zdravko Kuzmanovic (79.) und Serdar Tasci (85.) trafen ebenfalls fĂźr den verdienten Sieger. Stuttgart war unter

dem Strich die aktivere Mannschaft, präsentierte sich flinker und kombinationssicherer als die bis dahin einzige ungeschlagene Elf der Bundesliga. Die letzte Niederlage in einem Pflichtspiel hatte 96 ebenfalls in Stuttgart kassiert am 33. Spieltag der vergangenen Saison. Hannover hatte groĂ&#x;e Probleme im Spiel nach vorne, wo Mohamed Abdellaoue (Adduktorenprobleme) schmerzlich vermisst wurde. Sport auf den Seiten 7 + 8

t4DIVISFQBSBUVSt4DIMĂ TTFMt4UFNQFMt(SBWVSFOt

20 4DIVINBDIFSNFJTUFS

);FEMFS &VSPQBBMMFF1BTTBHF direkt am Herold Center 22850 Norderstedt

0 40/5 23 94 86

gut & gĂźnstig von Meisterhand

EYf[`] e‘_]fk k[`Yj^&&& 8JSTDIMFJGFO.FTTFS 4DIFSFO  )FDLFOTDIFSFO BVDIFMFLUSJTDI 3BTFONÊIFSNFTTFS ­YUF #FJMFVTX

t4DIVISFQBSBUVSt4DIMĂ TTFMt4UFNQFMt(SBWVSFOt

((".)0..-0. 1+)

          

Stuttgarts Shinji Okazaki (vorne) und Hannovers Jan Schlaudraff schenken sich im Zweikampf nichts. Foto: Daniel Maurer / dapd

t4DIVISFQBSBUVSt4DIMĂ TTFMt4UFNQFMt(SBWVSFOt

Ein groĂ&#x;es Argument fĂźr die Einbindung der AKN in das S-BahnNetz ist der geplante Ausbau der Autobahn von Hamburg-Schnelsen bis Bordesholm auf sechs Spuren. Durch die erhebliche Verkehrsbeeinträchtigung während der Bauarbeiten wird es zu einer grĂśĂ&#x;eren Beanspruchung der Bahn kommen. FĂźr die geplante Elektrifizierung mĂźssen auch die Schienen ausgebaut werden. Die Kosten dafĂźr betragen rund 50 Millionen Euro. FĂźr das Bauvorhaben wird es aber ZuschĂźsse geben. FĂźr den Austausch der ZĂźge, die aus SicherheitsgrĂźnden ersetzt werden mĂźssen, gibt es allerdings keine FĂśrdergelder gibt. Diese Kosten in HĂśhe von 50 Millionen Euro werden die Eigner der AKN, die Stadt Hamburg und Schleswig-Holstein, selbst tragen mĂźssen. Nun mĂźsse schnell gehandelt werden, betont Peter Groth von der Arbeitsgemeinschaft AKN Linie A1, denn die FĂśrdergelder seien bis zum Jahr 2015 bereits aufge- Eckart Urban (v.li.), Joachim Dose und Peter Groth, die die Arbeitsgemeinschaft AKN Linie A1 initiierten, hofbraucht. fen, dass die Elektrifizierung so bald wie mĂśglich erfolgt. Foto: Otte

... Ihr freundlicher Schuhmachermeister t4DIVISFQBSBUVSt4DIMĂ TTFMt4UFNQFMt(SBWVSFOt

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


service vor

ort

Veranstaltungstipps

Tierschicksale

Von Sonntag, 11. September bis Sonntag, 18. September Noch bis 9. Oktober Musikschulgebäude LGS, Am Kulturwerk 2. Hundertwasser-Ausstellung . Die Ausstellung zeigt das komplette zu Lebzeiten erschienene ÂťGrafische WerkÂŤ mit Ăźber 120 Originalgrafiken, Mixed-MediaArbeiten, illustrierten BĂźchern, Keramiken und Objekten der ÂťAngewandten KunstÂŤ. Ă–ffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr. Eintritt: Erwachsene (ab 16 Jahre) 8 Euro Tageskarte, Kinder (ab 1,10 Meter GrĂśĂ&#x;e) 2,50 Euro, ermäĂ&#x;igt 6,50 Euro, Gruppen ab 20 Personen 6,50 Euro. Veranstalter: concept design gmbh. Noch bis 30. Oktober Stadtmuseum Norderstedt, Friedrichsgaber Weg 290 . ÂťOh schaurig ist’s Ăźbers Moor zu gehen ...ÂŤ. Sonderausstellung des Stadtmuseums im Rahmen der Landesgartenschau Norderstedt. Neben Geschichten und Mythen von Trollen und Elfen bietet das Moor zahlreiche weitere faszinierende Aspekte: Entdecken Sie die Geschichte der Moore und gewinnen Sie Einblicke in die interessante Entstehung und ihre Bedeutung fĂźr Menschen, Tiere und Pflanzen. Finden Sie Antworten auf die Fra-

gen, was Moore uns heute noch bieten und wie Menschen die Moore schĂźtzen kĂśnnen. Es finden attraktive Begleitveranstaltungen statt. Ă–ffnungszeiten: täglich 14 bis 17 Uhr (3. Oktober geschlossen). Veranstalter: Stadtmuseum Norderstedt und Stadt Norderstedt. Sonntag, 11. September 9 – 11.30 Uhr, Grundschule Immenhorst, GlashĂźtter Damm 53 B. AquarienfischbĂśrse. Hier bieten Aquarianer ihre Zuchterfolge an. Gewerbliche Anbieter sind nicht erlaubt. Veranstalter: Stichling Norderstedt , Aquarien- und Terrarienfreunde von 1980 e.V. 10 – 13 Uhr, Sporthalle Gymnasium Harksheide, Falkenbergstr. 25. Second Hits for Kids. 200 Anbieter verkaufen gutes Gebrauchtes fĂźr Herbst und Winter fĂźr Kinder bis GrĂśĂ&#x;e 176. Alle abgegebenen Waren werden nach Art und GrĂśĂ&#x;e sortiert, so dass fĂźr die Einkäufer eine mĂśgllichst gute Ăœbersicht besteht. Kleidung, Spielzeug, BĂźcher, kleinere KindermĂśbel, Fahrräder etc. werden ebenfalls sortiert angeboten, so macht das StĂśbern noch mehr SpaĂ&#x;. 20% des VerkaufserlĂśses kommen dem FĂśrderverein Kinder- und Ju-

gendarbeit Albert-Schweitzer-Haus e.V. zu Gute. Bitte beachten Sie, dass keine eigenen Kinderwagen, Buggys und ähnliches mitgebracht werden dßrfen! Veranstalter: FÜrderverein Kinder- und Jugendarbeit Albert-Schweitzer-Haus e.V. 14 Uhr, Galerie am Rathaus, Rathausallee 50. Eine Zeitreise durch historische Gärten Schleswig-Holsteins. Vortrag von Dr.-Ing. Margita M. Meyer, Landesamt fßr Denkmalpflege Kiel, im Rahmen der Ausstellung Gartendenkmalpflege in Schleswig-Holstein. Veranstalter: Kulturbßro Norderstedt in Zusammenarbeit mit dem Landesamt fßr Denkmalpflege Schleswig-Holstein Montag, 12. September 16 Uhr (weitere Termine: 26.09. + 24.10.) Stadtbßcherei Norderstedt-Garstedt, Europaallee 36. Bilderbuchkino fßr Kinder ab 5 Jahren. Veranstalter: Stadtbßcherei Norderstedt 20 Uhr. Music Star, Marktplatz 11. Konzert mit der Israel Nash Gripka Band (USA). Israel Nash Gripka stammt aus dem Mittleren Westen der USA. Sein Debutalbum erschien 2009. Nun hat er mit

Barn Doors & Concrete Floors ein zweites Album nachgeliefert und ßberzeugt. An dem neuen Album stimmt alles: Gripkas Songwriting ist ein authentisches Storytelling ohne dabei zu plump mit Klischees um sich zu werfen. Barn Doors & Concrete Floors ist in Sachen Americana ein echtes Highlight. Gesanglich erinnert Israel Nash Gripka phasenweise an Neil Young, Counting Crows und gar an Mumford & Sons. Vor allem aber eine Ähnlichkeit ist nicht abzustreiten: Ryan Adams. Wer klare Americanaklänge mit Country, Soul, Gospel und ab und zu sogar Rock`n´Roll liebt, wird nicht enttäuscht nach Hause gehen. Veranstalter: Music-Werkstatt e.V. Mittwoch, 14. September 15.30 Uhr, Rathaus Norderstedt, Rathausallee 50. Das sßdliche Norderstedt. Erwin MÜller vom Langenhorn-Archiv zeigt alte und neue Ansichten vom sßdlichen Norderstedt und dem nÜrdlichen Langenhorn. Beide Ansichten werden gegenßbergestellt, so dass die Veränderungen direkt zu sehen sind. Gäste sind herzlich zu dem Vortrag eingeladen.Veranstalter: Heimatbund Norderstedt e.V.

Bibliothekstag in Norderstedt Fortbildungsangebot fĂźr Bibliothekare im Land Norderstedt (pm/ps). Am Mittwoch, dem 28. September findet in der TriBĂźhne Norderstedt der Schleswig-Holsteinische Bibliothekstag statt. Der Bibliothekstag richtet sich mit einem breiten, hochkarätigen Fortbildungsangebot und einer informativen Messe an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Ăśffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken. ErĂśffnet wird die Veranstaltung, zu der die Veranstalter rund 400 Teilnehmer erwarten, vom Bildungsminister des Landes Schleswig-Holstein, Ekkehard Klug. Die GruĂ&#x;worte der Stadt Norderstedt wird OberbĂźrgermeister Hans-Joachim Grote sprechen. Den Hauptvortrag wird Gabriele Beger, Direktorin der Staats- und UniversitätsbibliothekHamburg,halten.

Der Schleswig-Holsteinische Bibliothekstag findet in Norderstedt statt. Foto: Candy Welz/dapd

Fßnf parallel laufende Themenschwerpunkte mit jeweils drei bis vier Vorträgen widmen sich am Vormittag neuen Entwicklungen in den Bereichen Bibliothek. Auch

8JSHSBUVMJFSFOSFDIUIFS[MJDI EFO'SJTDIWFSNĂŠIMUFO *OEFS;FJUWPNCJTXVSEFOVOUFSBOEFSFO GPMHFOEF&IFOHFTDIMPTTFO ,BJ%SPFHFVOE,BUKB%SPFHFHFC5SJNQFSU "SUVS3VOEFVOE4XFUMBOB3VOEFHFC-PHXJO 5IPNBT#FFDLFOVOE.BOVFMB#FFDLFOHFC&LMVOE .BSUJO5PEUVOE4WFOKB5PEUHFC#SVTFOEPSGG 0MJWFS8JFTFIBIOHFC-VUUFSMPIVOE4POKB8JFTFIBIO (FSIBSE7PFMLOFSVOE"NSFJ7PFMLOFSHFC-BOHF %JSL)FSQFSTVOE#FUUJOB#MFDL)FSQFSTHFC#MFDL +BO3PCJO4DIĂ UUHFC,MJFTDIVOE(JBOOB4PQIJF4DIĂ UU ,BZ.Ă MMFSVOE"TUSJE.Ă MMFSHFC8BTLP #FOKBNJO(JODLFMVOE,BUIBSJOB(JODLFMHFC#SP[NBOO "OESĂ?(PIFSU1BXMFUUBHFC(PIFSUVOE.BSJOB1BXMFUUB 7PMLFS&OEFSUVOE'BUNBHĂ M&OEFSUHFC,PSLNB[ +ĂšSH,VNNFSGFMEUVOE"TUSJE,VNNFSGFMEUHFC4DIVCFSU 5JNP4SEBVOE+FTTJDB4SEBHFC4USPIPG



8JSXĂ OTDIFOEFO1BBSFOWJFM(MĂ DL*IS

Mitarbeiterinnen der Stadtbßcherei Norderstedt gehÜren zu den Referent/innen: Christine Gerisch wird die ßberaus erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Stadtbßcherei und Schulen und Kitas in Norderstedt darstellen und Susanne Martin die Arbeit der Bildungswerke Norderstedt erläutern – ein spannendes Thema, zumal in Sßddeutschland gerade ein Forschungsprojekt zu ZusammenarbeitsmÜglichkeiten von Öffentlicher Bibliothek und Volkshochschuleangelaufenist. Am Nachmittag folgen zwei Hauptvorträge: Wolfgang Tiedtke von den Hamburger Üffentlichen Bßcherhalten wird ßber das Thema Bibliothek als Ort und als virtueller Dienstleister referieren und Dr. Helge Steenweg informiert ßber die Dienstleistungen Wissenschaftlicher Bibliotheken im Bereich von OpenAccess. Die Veranstaltung endet mit einer Diskussionsrunde mit dem Titel Bibliotheken ohne Zukunft?, an der neben Vertreterinnen und Vertretern der bibliothekarischen Verbände Prof. Birgit Dankert teilnehmenwird.

Noch mehr Service fĂźr unsere Leser

GlĂźckwĂźnsche und GrĂźĂ&#x;e der Woche

'Ay ĂŻRV ĂŽ4yĂŻy90yA)ŒŒ 8JSXĂ OTDIFOVOTFSFN7PMPOUĂŠS .PSJU[ 0UUF BMMFT (VUF [V TFJ OFN (FCVSUTUBH %BT5FBN WPN 4POOUBHT"O[FJHFS % yÂƒĂąĂŻRV ÂŒr4yĂŻy90yA)ŒŒ           6OTFSF,SJTUJOXJSE"MMFT

SA - SEITE 2 - 36/2011 - SERVICE VOR ORT

TDIFOHSBUVMJFSFO 8JSIBCFOEJF-ĂšTVOH8JSIBCFOEBT(FTDIFOL.JUEFN VOTFSF-FTFSJTUFTLFJO1SPCMFNNFIS8JSXPMMFO(FCVSUTUBHF )PDI[FJUFO DIFBVGEJFTFS4FJUFWFSĂšGGFOUMJDIFO4JFBMT-FTFSIBCFOKFU[UEJF.ĂšHMJDILFJU [VHSBUVMJFSFO4DISFJCFO4JFEBIFSCJTOĂŠDITUFO%POOFSTUBHBO40//5"(4 /PSEFSTUFEU5FMFGPOJTDILĂšOOFO4JF*ISF(MĂ DLXĂ OTDIFVOUFS HFCFOVOEOBUĂ SMJDIBVDIQFS&.BJMVOUFSWFSUSJFCTB!BO[FJHFSWPSPSUEF%JFTFS VOWFSCJOEMJDIVOELPTUFOMPT

(VUF VOE WJFM (MĂ DL XĂ OTDIFO .BNB (FTDIXJTUFSVOE0NB                     -JFCF"OOB-PSFO[BVT,JFM [V %FJOFN CFTPOEFSFO (FCVSUTUBH  EFNXĂ OTDIU%JS.VEEJBVT /PSEFSTUFEUBMMFT-JFCF (FTVOE IFJU (MĂ DLVOEt4FYJN-PUUPi          

)BMMP MJFCF +BTNJO 8JS NĂ T TFOEPDICFJEF[VTBNNFOIBMUFO 8PGĂ S TJOE 'SFVOEF EFOO EB  NFJOF .BVT  4DIBEF  EBTT XJS KFU[UOJDIUNFIS[VTBNNFOGSĂ I TUĂ DLFO LĂšOOFO )BCF KB BVDI CBME 6SMBVC )BCF %JDI NFHB EPMMMJFC'JOO-VDBVOE.BOVFMB

Foto: pm

Apotheken-Notdienst

Ă„rzte-Notdienst

fĂźr Norderstedt, Quickborn, Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen: Der Notdienst beginnt um 8.30 Uhr des angefĂźhrten Tages und endet um 8.30 Uhr des folgenden Tages. An Werktagen bis 20 Uhr, am Samstag von 17 bis 19 Uhr und an Sonnund Feiertagen von 11 bis 13 Uhr und von 17 bis 19 Uhr. 11.9. GlashĂźtter Apotheke, GlashĂźtte, Tangstedter LandstraĂ&#x;e 555, 040/5244681, Eulen-Apotheke im Famila, Quickborn, PascalstraĂ&#x;e 9, 04106/125036, Gutenberg-Apotheke, Henstedt-Ulzburg, GutenbergstraĂ&#x;e 7, 04193/7590999

Der Notdienst beginnt um 8.30 Uhr des angefĂźhrten Tages und endet um 8.30 Uhr des folgenden Tages. Ă„rztlicher Notdienst Asklepios Klinik Nord - Heidberg, Hamburg-Langenhorn, Tangstedter LandstraĂ&#x;e 400, Zentrale Notaufnahme Tel.: 040/1818-873449 Zentrale Notaufnahme / Kinder-Notfallversorgung im AK Heidberg: Werktags, Am Wochenende und an Feiertagen von 10 bis 24 Uhr im Klinikum Nord - AK Heidberg, Tangstedter Landstr. 400, Haus 2, 1. Stock, Tel.: 040/1818873252 Krankenhäuser: Albertinen-Krankenhaus Hamburg-Schnelsen, Tel.: 040/5588-1 Paracelsus-Klinik in Henstedt-Ulzburg, Tel.: 04193/700 KBA Krankentransporte Norderstedt, Ohechaussee 173, Tel.: 040/5239006 Gift Infozentrale Berlin Tel.: 030/1924-0 - Angaben ohne Gewähr -

12.9. Immenhof-Apotheke, GlashĂźtte, PoppenbĂźtteler StraĂ&#x;e 172, 040/5292529, Eulen-Apotheke im Famila, Quickborn, PascalstraĂ&#x;e 9, 04106/125036, SĂźd-Apotheke, Henstedt-Ulzburg, DammstĂźcken 43, 04193/754900 13.9. Moorbek-Apotheke, Norderstedt-Mitte, Moorbek-Passage, 040/5227552, Apotheke am Ziegenweg, Quickborn, Ziegenweg 4, Tierärztlicher Notdienst 04106/626233, Pharmazeutix Apotheke, Henstedt-Ulzburg, Ham- Mo. bis Sa. 20.00 Uhr bis 8.00 Uhr burger Str. 92, 04193/904843 unter der Telefonnummer 040/434379 sowie an den Wo14.9. Pinnau-Apotheke, Quick- chenenden und an den Feiertagen born, Kieler StraĂ&#x;e 96, 04106/2277, unter der Sammelnummer ApoCent Apotheke, Henstedt-Ulz- 040/5479790 burg, Kirchweg 125, 04193/888645 – Angaben ohne Gewähr – 15.9. Apotheke am Ochsenzoll, Wichtige Rufnummern Ohechaussee 9, 040/32593488, Apotheke zur Erle, Ellerau, Berliner Damm 15, 04106/641000, Alster-Apotheke, Henstedt-Ulzburg, Neuer Weg 23, 04193/2030 16.9. Vitalhus Die Apotheke im Famila, StormarnstraĂ&#x;e 33-41, 040/87977881, Apotheke an der Krumbek, Ellerau, KĂśnigsberger Str. 2, 04106/72626, Apotheke am Rathaus, Kaltenkirchen, HolstenstraĂ&#x;e 2, 04191/935930 17.9. Aqua Vital Apotheke, Quickborner StraĂ&#x;e 50, 040/64666204, Goethe-Apotheke, Quickborn, Harksheider Weg 99, 04106/650600, Hirsch Apotheke, Kaltenkirchen, Am Markt 3, 04191/2191 18.9. Spitzweg-Apotheke, Segeberger Chaussee 45, NorderstedtHarksheide, 040/5293030, GoetheApotheke, Quickborn, Harksheider Weg 99, 04106/650600, Hirsch Apotheke, Kaltenkirchen, Am Markt 3, 04191/2191

HIV und AIDS Interessengemeinschaft, Beratung: 0451/3991310 Notruf (mit Angabe Norderstedt) 112 Feuer, Krankentransport, Rettungsdienst: Leitstelle Norderstedt, Tel.: 040/5253315 Polizei Norderstedt: 040/528060 Polizei-Notruf (Angabe Norderstedt) 110 Omega - mit dem Sterben leben Verein fĂźr Sterbebegleitung, Tel.: 040 / 987 654 29 u. 5218814 WeiĂ&#x;er Ring (Hilfe fĂźr Kriminalitätsopfer), 04192/8190269 Suchtgefährdeten-Nottelefon Guttempler 01805-982855 (12 Cent/min.) 24 Stunden Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt (Dt. Kinderschutzbund) 04551/88888 - Angaben ohne Gewähr -

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Sonntags Anzeiger - Seite 2 - 36. KW 2011

4JFXPMMFOFJOFNMJFCFO.FO OFVFOLPTUFOMPTFO4FSWJDFGĂ S PEFS"SCFJUTKVCJMĂŠFOEFS8P BVGEJFTF8FJTF*ISFO-JFCTUFO "/;&*(&3  0TUTUSB“F   PEFSQFS'BYBVG 4FSWJDF GĂ S VOTFSF -FTFS JTU

Norderstedt (ots). Zwei bislang unbekannte Täter beraubten gestern, Mittwoch d. 07.09.2011, gegen 18:40 Uhr, einen 78-jährigen Rentner in Norderstedt. Der Rentner war auf dem Weg von der KirchenstraĂ&#x;e zur Ochsenzoller StraĂ&#x;e auf einem FuĂ&#x;weg durch ein Wäldchen gegangen, als er plĂśtzlich von zwei maskierten jungen Männern angesprungen wurde. Diese hatten sich zuvor hinter einem Busch versteckt gehalten. Die beiden schwarz gekleideten Männer, ca. 175 cm und 180 cm groĂ&#x;, hatten sich jeweils mit einer Pistole bewaffnet und schĂźchterten den Rentner damit ein. Beide sprachen mit ausländischem Akzent. Der Rentner musste sich durchsuchen lassen. SchlieĂ&#x;lich entdeckten die Räuber das Handy des Senioren und flĂźchteten damit in Richtung Sportzentrum. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den auffällig gekleideten Tätern verlief ohne Erfolg. Die Polizei in Norderstedt ist sich aber sicher, dass die beiden Täter auch anderen Passanten aufgefallen sind: beide trugen schwarze Overalls mit identischen RĂźckenaufdruck und hatten sich während des Ăœberfalls Kapuzen Ăźber den Kopf gezogen. Das Alter der Täter schätze der Geschädigte aufgrund der Stimmen auf ca. 18 Jahre alt ein. GlĂźcklicherweise blieb der Rentner unverletzt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Norderstedt unter Tel.: 040 - 52806-0 Ellerau (ots). Mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Zahngold hatte es ein bislang unbekannter Einbrecher abgesehen, der in der Nacht zum Donnerstag(08.09.2011) eine Zahnarztpraxis am Berliner Damm in Ellerau aufsuchte. Die im 1. Stockwerk eines Wohn- und Geschäftshauses gelegene Praxis erreichte der Täter Ăźber ein Treppenhaus. Vom Laubengang aus versuchte er Ăźber die EingangstĂźr und ein Fenster in die Praxis einzusteigen. Doch s wohl TĂźr als auch Fenster boten dem Einbrecher so viel Widerstand, dass der Täter schlieĂ&#x;lich sein Vorhaben aufgab und ohne Beute flĂźchtete. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf mindestens 500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Kripo unter Tel.: 040-528060.

Henstedt-Ulzburg (pm). Kaya ist eine freundliche und gutmßtige Hßndin. Wegen Zeitmangel des Vorbesitzers wurde sie im Tierheim abgegeben. Sie mag Kinder, ist leinenfßhrig und fährt gern im Auto mit. Die Vorbesitzer besuchten mit Kaya eine Hundeschule. Kaya sucht nun dringend ein neues Zuhause. Bitte wenden Sie sich an das Tierheim in Henstedt-Ulzburg, Kirchweg 124e. Die Öffnungszeiten sind montags und freitags 10 bis 12 und 18 bis 19 Uhr, dienstags und donnerstags 18 bis 19 Uhr, samstags 11 bis 17 Uhr sowie sonntags 11 bis 13 Uhr, am Mittwoch ist das Tierheim geschlossen. Der Tierschutz Westerwohld rät: Bitte melden Sie uns vermisste oder auch zugelaufene Tiere während der Öffnungszeiten unter 04193-91833. Sie kÜnnen die Meldungen (bitte mit Foto) auch per E-Mail senden an info@tierheim-henstedt-ulzburg.de. Wir helfen Ihrem Tier wieder nach Hause, so Sylvia Rßckert vom Tierschutz Westerwohld.


ort

live vor

Sanfte Erziehung

& &

Hundeschulen starten Aktion gegen Starkzwangmittel Henstedt-Ulzburg/Norderstedt (pm). Tausche Stachelhalsband gegen Training, dachte sich Sonja Meiburg, Betreiberin der Hundeschule Holledau in Bayern, wäre doch eine schÜne Idee fßr ihr diesjähriges Sommerfest. Sie setzte diese Idee auch in das soziale Netzwerk Facebook und trat damit eine riesige Welle los. Begeistert von der Idee schlossen sich innerhalb von vier Wochen bereits ßber 300 Hundeschulen aus allen Bundesländern und auch Hundetrainer des benachbarten Auslands dieser Idee an. gressiven Verhaltensauffälligkeiten gegenßber Artgenossen. Zusätzlich kann es zu Angst- oder Meidereaktionen gegenßber den Haltern kommen. Besonders gravierend sind Fälle, in denen Hunde den Schmerz mit einem zufällig anwesenden Kind in Verbindung bringen und aggressiv reagieren.



  

sche-stachelhalsband-gegen-training.de besuchen. Oder man wendet sich direkt an die beteiligten Hundeschulen aus dem Kreis bei Diana Drewes unter www.paw-friends.de oder 0170 / 23 31 954 oder Anne Zahnow unter www.rund-um-hund.com oder 0162 / 812 352 8. An dieser Aktion kann sich jeder Bundesbßrger beteiligen, egal ob Hundehalter oder nicht. Die Schäden, die Starkzwangmittel bei Hunden hinterlassen, sind gravierend. Es kann zu Verletzungen am Hals, zu Schädigungen der Wirbelsäule, der Schilddrßse, der LuftrÜhre und dem Kehlkopf kommen. Die ständigen Schmerzimpulse fßhren zu ag-

AKN: Streckenabschnitt in Kaltenkirchen gesperrt Kaltenkirchen (pm). Von Sonn- Sonntag, 18. September 2011, 6.05 abend, 17. September, 23.05 Uhr bis Uhr, erneuert die AKN zwischen den BahnhĂśfen Kaltenkirchen und Kaltenkirchen SĂźd eine Weiche. Deshalb wird der Streckenabschnitt zwischen Kaltenkirchen und Kaltenkirchen SĂźd in dieser Zeit fĂźr den  )& !%&-" Zugverkehr gesperrt. ' &# Zwischen den BahnhĂśfen wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen  $" '   #$ $$ eingerichtet, die deutlich gekenn # "

 "%#%"$  %#" ""&$      

"#%"  #   "$ 

 !!$$   

 # " 

$"  ""#$$   "$$%    %%#$''!% #   ( $ #

zeichnet sind. In Kaltenkirchen befindet sich die Bushaltestelle am sĂźdlichen Treppenaufgang in der StraĂ&#x;e ÂťAm BahnhofÂŤ. In Kaltenkirchen SĂźd befindet sich die Haltestelle am Bahnsteigzugang in der Werner-von-Siemens-StraĂ&#x;e. Von Kaltenkirchen SĂźd nach Hamburg fahren die Bahnen mit etwa fĂźnf Minuten Verspätung. Fahrräder kĂśnnen nicht mitgefĂźhrt werden.

         !      ! ! 

 !"  !"# # 

     

  

  

         

Es geht auch anders: Freundliche Kommunikation mit dem Hund ist viel effektiver und baut Vertrauen auf. Foto: pm chelhalsbändern in Deutschland erreicht werden. Jeder Petitionsantrag wird auf Inhalt, RechtmäĂ&#x;igkeit und Ăśffentliches Interesse geprĂźft, erst dann wird er frei gegeben. Es sind zudem 50.000 Unterschriften nĂśtig, damit der Petitionsausschuss Ăźber das Thema diskutiert. Wird die Petition im Internet freigeschaltet, haben die Initiatoren drei Wochen Zeit, um die erforderliche Anzahl der Unterschriften zu sammeln. Erwartet wird der Start der Unterschriftensammlung in etwa einer Woche. Wer sich schon jetzt fĂźr den Newsletter eintragen lassen mĂśchte oder nähere Informationen sucht, der kann die eigens eingerichtete Internetseite www.tau-

    

    

    

                           

     

Alle teilnehmenden Hundeschulen bieten Hundehaltern, die ihre Starkzwangmittel, wie Stachel- oder WĂźrgehalsbänder und Stromreizgeräte abgeben, eine kostenfreie Trainingsstunde an. Dabei spielt es keine Rolle, aus welchen BeweggrĂźnden die Halter diese Mittel bislang verwandt haben, es geht um eine konstruktive Auseinandersetzung mit einer anderen, positiv verstärkenden Art des Umgangs mit den Hunden. Sanft, wissenschaftlich fundiert und respektvoll im Umgang mit Hund und Mensch. Egal, ob das Halsband benutzt wird, weil der Hund an der Leine zieht, andere Hunde anpĂśbelt oder jagt. Wenn sich die Halter eine Trainingsstunde lang auf diese Art der Hundeerziehung einlassen, kĂśnnen sie den Trainern LĂścher in den Bauch fragen und vergleichen. AnschlieĂ&#x;end geben sie dafĂźr dann ihr Stachel- oder WĂźrgehalsband, Stromreizgerät, SprĂźhhalsband oder auch die Wurfkette und sogenannte Disc-Scheiben ab. Den Aktionszeitraum legt jede Hundeschule fĂźr sich selbst fest. Im Kreis Segeberg beteiligen sich an dieser Aktion die Hundeschulen ÂťPaw-Friends – die Schule fĂźr Mensch & HundÂŤ von Diana Drewes in Henstedt-Ulzburg sowie die Hundehalterschule ÂťRund-umHundÂŤ von Anne Zahnow in Norderstedt. Aus dieser Tauschaktion ist zudem eine Petition entstanden: Es soll ein generelles Verbot von Sta-

  4.12.2 011 in  24.11.-0

dt, vom d Bramste 24576 Ba of 4, am rh Am KĂśhle tel KĂśhlerhof“ Ho e ur „Merc

etit! ht App ow mac  Diese Sh ! ag ab & st

 !  Sam -   # ! h  oc tw

Mit .30 Uhr Beginn 19

11 .11.20 ag, 27 Sonnt .00 Uhr Beginn 18 11 .12.20 hr ag, 04 Sonnt uffet ab 11 U Brunchb r Kinde

65,-

65,55,-

"'  %''() ) $'*$,) " 

 %  % !# $ !"   %!# %    '$*))$+ ''$&& $#$ $ $"*$ %'!*$ ($$

*((- %''()) "     -% " 

 

   

 

        

          

 

 

   

(  *'!+, '.'+, &&&+,    

  

0 12

 

  

   

  !"#!$%   &)"!!$%   #)"#-$%   ##"./$%   /#").$%   ##"./$%   !"*.$%

  &&"'!$%   &#"'!$% #   "&.$%   /)"!/$%   /!".#$%   /)"!/$%   !"-'$%

#FJ,VSTTDIXBOLVOHFO1SFJTĂŠOEFSVOHFONĂšHMJDI             

  

  1 3  

      4   1

   2

  #      

       ! "      

5          1    6       0    7     7     8                    9  8     

20,  ! "#$   %&  '

Sitzplatzreservierung: Tel. 04192-5050 Fax 04192-505638 info@hotel-koehlerhof.de

555+.() 555 +.()$% $%

    

7 "%) "%) !311# !311# 11#(+) (+)%8+ (+) %8+)#( %8+ )#( ))-*;*;-&2% *;&2%-- !31 &2% !31 -)#(2 -)#(2 #(21%+ 1%+"12 1%+ "129-$ "12 9-$)'% 9-$ )'%00 0"%) )'% 0"%) "%)222 %-2 %-2 %-2%%- 3-$ 3-$ %-1 %-1 %-1).).-%).%7 "%) )-*;-&2 )-*;-&2%%- !31 !31 !/) !/)2!+ 2!+4%0 4%0,:' ,:'%- %- !31 %0,)%23%0,)%23-'' 3-$ 3-$ $%$%- 1.-12)'%1.-12)'%- )-*; )-*;-&2%-&2%- 6 6 !31 1.' 1.' /%*3+!2). /%*3+!2).-1 -1 '%1#(9 '%1 #(9&2% #(9 &2%- &2% - 5%-5%-- $)% ))--!( -!(,%-!( ,%- !31 $)% $)%1%1%- ))-*3*3-&21 *3&21!02 &21 !02%!02 %- )-1' )-1' -1'%1! %1!,2 %1! ,2      "65 "65 

   "%) $%0 31 31!, !, !, ,%-4%0!-+ ,%-4%0 !-+!'3-' !'3-' 4.4.- (%'!22%(%'!22%- -)#( -)#(22 ;"%01 ;"%012%) 2%)'%'%-

        



               



  

      

 #( #(1%1%-6.+ 6.++%0 +%0 20 20   



  .0$% .0$%012 012%$2 %$2  %+ %+       

   ! !)+)+ )(" )("   +.( +.()$ )$%%   

        

            



   

              )2'+) )2 '+)%$ %$ ),   3-$%14 3-$%14%0"!-$ %0"!-$ $%0 .(-12%3% .(-12%3%0() 0()+&%4%0 +&%4%0%)%)-% % %   %0+)-

*N"VGUSBHEFS,SFJTTQBSLBTTF verwerten wir

JOEFS6M[CVSHFS4US

Orientteppiche aus den Insolvenzbeständen ehemaliger Teppich-GroĂ&#x;händler in allen Mustern und MaĂ&#x;en, von modernen Ăźber klassische, sowie seidene KnĂźpfungen bis zu Raritäten.

1SFJTOBDIMĂŠTTFCJT[V 1/3EFTSFBMFO8FSUFT

Sonntags Anzeiger - Seite 3 - 36. KW 2011

GeĂśffnet Sa. 10.09.: 10.00 - 19.00 Uhr, So. 11.09.: 12.00 - 18.00 Uhr Mo. 12.09. / Di. 13.09.: 10.00 - 19.00 Uhr

Ulzburger Str. 403, 22846 Norderstedt, Å 040 61 19 99 29 ggf. noch zu einigen weiteren Terminen geÜffnet. Beratung & Verkauf nur während der gesetzl. zulässigen Zeiten.

Der Ăśffentlich bestellte Auktionator Herr GĂźnter SchĂśneberg leitet die OrientteppichLiquidation im Auftrag der Kreissparkasse Steinfort.

SA - SEITE 3 - 36/2011 - LIVE VOR ORT

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


quickborn BroschĂźre fertig

aktuell

VHS

Mit SpaĂ&#x; TĂźrkisch kochen

FĂźr Kinder: ÂťEllerau find ich gutÂŤ

Quickborn (pm/ps). Sie mĂśchten gern tĂźrkische Gerichte zubereiten? Dann sind Sie in diesem Kursus genau richtig. Mit viel SpaĂ&#x; werden tĂźrkische Leckereien gekocht und auch gebacken. Der Kursus der Volkshochschule Ellerau startet am Mittwoch, dem 5. Oktober, von 19 bis 22 Uhr, in der Grundschule Ellerau, SchulkĂźche. Die Kosten fĂźr einen Termin betragen 20 Euro. Anmeldungen nimmt die Volkshochschule Ellerau, Berliner Damm 2, Ellerau, unter der Telefonnummer 04106/768660 oder -61 entgegen.

Jugendgottesdienst

Kleinvieh macht auch Mist AmĂŠlie (9) Steensen und s Hannah Haase (10) sind in der aktuellen ÂťEllerau- find ich gutÂŤ - BroschĂźre mit ihren Geschichten abgedruckt. Foto: Jordan

Ellerau (jor). 44 Kinder der Grundschule Ellerau haben sich in der aktuellen Ellerau- find ich gut! Kinderbroschßre verewigt. Dazu gehÜren Ausflugsbeschreibungen zur AKN in Kaltenkirchen oder ein aufreibendes Erlebnis von Hannah Haase. Deren Treffen mit der Freundin wird hier als Angstpartie beschreiben, weil die gemeinsame Kletteraktion auf eine Eiche den Nachbarn zu Schimpfereien anstachelt und Hannah davon abbringt, erst einmal fßr längere Zeit nicht zu

  

klettern. Baumhäuser werden beschrieben, Reisen nach Paris zu den Cousinen, ein Sommer im Ellerauer Schwimmbad oder der Osterbasar in der Gemeinde. Bereits zum vierten Mal wurde die kleine Broschßre aufgelegt.Bisherwurden260Stßcke gedruckt, aber man hofft im Verein Wir fßr Ellerau, dass mindestens 800 Stßck fßr drei Euro pro Exemplar Euro verkauft werden. Erhältlich ist die Broschßre unter anderem bei Elektro Bollmann oder bei QS in der Skandinavienalleewerden.

Quickborn (pm/ps). ÂťKleinvieh macht auch MistÂŤ - das ist das Thema des nächsten Jugendgottesdienstes der ev. Kirchengemeinde Quickborn-Hasloh, vorbereitet fĂźr Jugendliche von Jugendlichen, mit Anspiel, Aktion und mit modernen Liedern gestaltet. Jugendgottesdienste sind besonders geeignet fĂźr Jugendliche, die gerade konfirmiert worden sind. Der Gottesdienst findet am Donnerstag, dem 22. September, um 18 Uhr, im Gemeindehaus Quickborn, Ellerauer StraĂ&#x;e 2 statt. Christina Hufeisen und ihr Team laden dazu herzlich ein.

Ellerau (pm). Warum Männer nicht zuhĂśren und Frauen besser einparken, ein Bestseller bemĂźht sich um natĂźrliche Erklärung fĂźr unerklärliche Schwächen. ÂťFrauenwelten- und MännerweltenÂŤ heiĂ&#x;t das Musenkuss-Konzert des VHS-Chores unter der Leitung von Anja Lindenau. Der Chor Musenkuss nähert sich auf neue Art diesem Thema und entfĂźhrt Sie musikalisch in die unterschiedlichen Welten von Frauen und Männern. Dabei trifft unter anderem Mackie Messer aus der Dreigroschenoper Maria aus der West Side Story und kommen nicht auch Heinrich Heines schlesische Weber vorbei? Diese spannenden Konstellationen kĂśnnen Sie ganz entspannt bei Kaffe und Kuchen erleben beim Konzert am 25. September, um 15 Uhr im BĂźrgerhaus Ellerau. Mehr wird nicht verraten, nur so viel: Der Eintritt ist frei, Ăźber Spenden und Ihren Besuch freut sich der Musenkuss. Foto: pm



            vom 

     1 "*$-,  #*()*%%+&% *)(#%%) '%)*%& %%-%'#) (#)' ()()(#&( (%(%*# ) %' ''.*%!'$(  $) ##%' %,(, '(,&#' %%  %*)''*% (( () $%(&%'%$%-*'#%*$'(,(#% , ' % %)'((%)('&'$$/' +&'' )) /' %%(0%%

*%)#)$ )' % (' %%*%%)'#)*%*'# )% ' % %(# ()()%((&')



 #*%=##&'B &%$'") %;% &'$%)&'$ ) = ))( $ ((* %' %2 *(#*(@")3B 478' ,#)=##&'(2 *(#*(@")3B   ))( ) *%#$2 *( #*(@")3 1  #+()'# B  *' ' %?'/*% B  /"#*%8'# %&':$*'



B #*+&%8'# %#&':$*'%=##&'*%-*'/"B" ' @."B #*%*% ' )(/'%B '%('+&$ #* %-*$:&)#>#%'*%-*'/"B5E'%)*%% $4)'% :&)# >#%' B %)'' %*% % &@@#- $$'% $ ) 8 *( 98#"&%B :#@%( &%B #+()'#$ )5%# %%'< + $*( " #$%&&,%-$*( " B D')#  %)*' )'**%B  (# )*% !%,*-.(.%,    



 

@'&'(&% $ &@@#- $$'

*(# 651 A *(#*(@") 51

MARKT

  

    )(+3,"%*1

4)'.01%(

   1/   1,%'-%*$+%&((+ *#&", +*('*%$%

Quickborn (ps). Zum dritten Mal ermÜglichte der Rotary Clubs Quickborn 46 Kindern den Besuch von Hagenbecks Tierpark in Hamburg. Sechs Kindergärten beteiligen sich in diesem Jahr an der Aktion des Serviceclubs, der fßr Eintritt und Transfer sorgte und sich darßber freute, dass die Unternehmen Harry Brot und Fisch Meyer fßr die Verpflegung der Kinder aufkamen und die Sparkasse Sßd-Holstein, alle 46 Teilnehmer mit Rucksäcken und Brotdosen ausstattete. Ziel der Aktion ist es, den Kindern das besondere Gefßhl eines Sommerausfluges zu ermÜglichen, erklärt Heinz Wiedemann, der gegenwärtige Präsident des Rotary Clubs Quickborn. Foto: pm

Dieser Ausgabe liegen folgende Beilagen bei: Teilbelegung

Teilbelegung

QU 36/11 Teilbelegung

Teilbelegung

Teilbelegung

Teilbelegung

Zukunft der Kitas WIR-Fraktion fĂźr Beitragsfreiheit

sky

DELLO

Targobank

Teilbelegung

Teilbelegung

Teilbelegung

Teilbelegung

plaza Bau & Garten

NETTO

Teilbelegung

Wir verteilen auch Ihre Beilagen! LiDL

EDEKA Lätsch

SA#Q - SEITE 4 - 36/2011 - QUICKBORN AKTUELL

ROSSMANN

DEICHMANN

ROLLER

beitragsfreie Kitas ein. Das ist aber nicht von heute auf morgen zu realisieren und wollen deshalb schrittweise vorgehenÂŤ, stellt Baudisch den Weg der WIR-Fraktion vor. ÂťIm ersten Schritt haben wir in diesem Jahr BeitragserhĂśhungen verhindert. Der zweite Schritt ist Beitragsfreiheit fĂźr die Grundstunden im 3. Kita-Jahr Ăźbrigens eine Landesaufgabe, die von SchwarzGelb im Land wieder einkassiert wurde.ÂŤ Mit der Ablehnung der CDU hier in Quickborn entziehe sich die CDU nach Meinung der WIR-Fraktion der Verantwortung. Die WIR-Fraktion Quickborn werde sich auch weiterhin aktiv fĂźr eine Befreiung der Kosten fĂźr das 3. Kindergartenjahr einsetzen mit dem Ziel, langfristig alle Kitas kostenfrei zu stellen.

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Sonntags Anzeiger Quickborn - Seite 4 - 36. KW 2011

nahkauf

Quickborn (pm/ps). ÂťWir Quickborner vergeben unsere Chance, wenn man nicht heute schon die Weichen fĂźr eine junge Zukunft stellt, um die Quickborner BevĂślkerung wachsen zu lassenÂŤ, so Ruth Baudisch von der WIR-Fraktion. Bei der CDU stĂśĂ&#x;t die WIR-Fraktion - ihrer Meinung nach - auf taube Ohren, denn die CDU stimmte gegen den Antrag der SPD, vier Stunden im 3. Kita-Jahr kostenfrei zustellen. ÂťDiesen Antrag haben wir unterstĂźtzt, aber leider kein Stimmrecht in diesem AusschussÂŤ, ergänzt Karl-Heinz Lehnert. Die WIRFraktion setze nun auf die nächste Kommunalwahl in zwei Jahren, damit Ăźber Bildung nicht nur gesprochen, sondern auch gehandelt werde. ÂťWir setzen uns allgemein fĂźr


      

 . + $+

9<7;6(2;?+6 4  



    

           !"  $  

?8?6=;



#+$& +! :6 

%E+($ +  

 &+,   &   $&$!$   E&,'         ?B69>48'!+&E  7 8=<F



),-":8 1G;=;8

7 8=  ),-"7 8=





=56:! 0+$

!$+.,+ 









! 

 ' 

&@ 6% A  % 

 ' 

 ! 



#+$/  ) $+&

! 

;6  ;   =6   !  ' 

 





( + $$# 6; 1 == 1 =E

( +'$  & +F&  &  ;6 :6 8;8 7 8=

@ /&3,8= 

/76;



7 8=



> =2 ; !



#+$& +!



,   8F 4  !

 "  " 

B :, ;

( Sonntags Anzeiger - Seite 5 - 36. KW 2011



!$( +&*,''



#+$ ,))#'$

 78;

 ' 

 !  

('$ & ##



> =2 ;



!

/6 ;

 +$!'2: 9?A



=56 # 48?7 9

 ! /76;

@ ,8= 



  > =2 ; 367





)+$'-=;;@2>48 9??6; / > .6< =  ' G==8 5-!

5-3 6<6 ' 

'2<7<6>6

! 

-$ > =2 ;

: /6

: ! 

" 6?:6 )9AA2



"$##+$

 $ 8;6 86> =2 ;

9

'2<57?

7 ;),-"

"2<=<6



! 

E &' 



# 



 $-$ %,+

 $ :(; ==> =2 ; ! @/6 ;



><>6 6 !6596<<7>23?69;<7

> =2 ; !    ! # 



,)+"$&(  

! 



!



 # @! /6 ;



) 6 9 )9;>

! 

,,   8F 4  

Dirk Conrad, Kohfurth, Norderstedt

     

 ' 

+ ( 11 $

58 6 6; 8 ; *;; =  6==8 < G7 0 6 8 





! '-$",!'."  ! 





! 

Whisky des Monats   



(9; 2 !,+'

"+=56  !% ($ =2;8

=   '

83  

= 556?>486

1.  , *

 &'+ !$



= 556?>486  

2 G

  



 Angebote gelten vom 12.09. bis 17.09.11

&  "$

& & #) %  

" !   !!   !!     !! % &#



$'! ! !!###

 

        !  

3 x 

&#,+   $+ + +,! +$" +) *,$&!++ +,'1!,++ + (=<?27"=<<6 >?2739>,8 C# 69?272 >?2739>,8

SA - SEITE 5 - 36/2011 - HAYUNGA

HZaWhikZghi~cYa^X]Ã&#x2C6;cYZcH^ZWZ ^ jchVjX]VaaZVcYZgZc6gi^`ZaVjh YZg:9:@6";aj\WaViilZgWjc\

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


KLEINANZEIGEN Fendt mit od. ohne Allrad, beide m. Trapezblech 1A Qualität, cm genau Frontlader, Minishetty-Hengst, 1 033456-15506 fuchsfb, VHB ( 0175-4342464 www.dachbleche24.de Minipferde, Miniapalooser, Minishet- Trapezbleche ab 5,99 â&#x201A;Ź / qm, Abhoty-Hengst v. Kutsche/Sulky, alle 69- lung + Lieferung, 21514 Roseburg, Beamter 60/ 181, gepflegt sucht liebe- 86cm, VHS ( 0175-4342464 1 04158www.Blech-Rainer.de volle Frau fĂźr zärtliche Stunden, auch 890203 mollig. 1 040-6956205 Versicherung Haftpfl. Hund 75â&#x201A;Ź, Mann 35 J. sucht sympatische Frau fĂźr Pferd 107â&#x201A;Ź - Kapitalanlagen 1A Investernsthafte Beziehung. Komme aus Normentsfonds 1 040-5706390 Verschmuster Kater gegen geringe SG derstedt.1 0152-26968334 in liebevolle Hände abzugeben. TagsSymp. Er, 45, 1,82 m, schlank sucht Ăźber Freigänger 1 0172-5405567 jungen Mann fĂźr Unternehmungen & Spass zu zweit.1 01577-4402652

Suche älteren Nerzmantel, Krokota- Andreas, 49/1,74, R. frÜhlich und unsche u. kl. goldene Armbanduhr aus ternehmungslustig, sucht nettes, weibliden 70er Jahren. 1 0421-562211 ches Wesen fßr alles, was zu zweit mehr Spass macht. 1 040-55204890 o. 0171-4759928

Kaufe versilbertes Besteck ab 90iger Auflage und Zinn zu HĂśchstpreisen, zahle Bar bei Abholung, Frau Bathel 1 0451- 5027973 Kostenlose HaushaltsauflĂśsung u. EntrĂźmpelung, besenrein bis 1T, 1 0172-4025572

!!! Ankauf von Uhren aller Art, auch defekt 1 040-3895031 o. 0176orig.Thai-Massage in Quickborn, Kie1 04106-764981/ Er, 47 J., 1,85 m, sucht Sie zum ver- 48254917 ler Str. 89 wĂśhnen und befriedigen k.f.I. 1 0157www.wang-thai-massage.de "... Wir kopieren Ihre Filme..." Ihre 89051650 VHS, VHS-C, 8, Hi8, Digital 8, DV u. a. auf DVD. Fa. PROFIDIGITAL 1 04321/390095 Computerprobleme? Hilfe vom Fach- NEU 27J. Katjuscha, extr. viels., lg. informatiker durch Vor-Ort-Service! schw. Haare Konfektiongr.:36, beTermin n. Vereinb. W.Denda PC-Tech- haart, Norderst.1 01525-7075752 nik u. Netzwerk 1 04321-2511688 Neu Anna, 20 Jahre, OW 80E, tabulos, 24 Std. nur Haus&Hotel 1 015208318818 Bauhandwerker frei! Renovierung u. Sanierung, Mauern, Fliesenlegen, Maler u. FuĂ&#x;bodenarbeiten, kompl. Badsanierung, Dachausbau, Terr.- u. Pflasterarbeiten, gĂźnstig und gut! 1 01759762505

EIL-KREDIT 04171 - 88 04 59

NEU Jessica 21J. aus der Schweiz, tägl. 9-23Uhr in Norderstedt, 1x fĂźr 2x gĂźnstig 1 040-52385897 Norderstedt, Thailin ganz zärtl. u. privat, 1 Stunde SpaĂ&#x; 1 0152-58783132 Nähe U-Ochsenzoll Private erotische Kontakte finden Sie unter: www.Dating123.de

ab 2000,- â&#x201A;Ź und hĂśher trotz lfd. Kredite und KontoĂźberzug

)BVT,SFEJUF

2 sĂźĂ&#x;e Katzenkinder, 5 Mon., zutraulich, aus TS, gegen SG in lv. Hände abzugeben 1 040-6732230 GĂźnstig UmzĂźge, EntrĂźmpelungen, Transporte, Renovierungen 1 04551- Australien Shepherd Welpen m. Papieren, www.ambercoast.de 1 0176901415 20669346 od. 04541-8833562 Kauf-Bauen-Umschulden

FDL JaĂ&#x;, 21423 Winsen/L. StĂśckter Deich 58

Umzug z. Tg. Preis ab 444,- â&#x201A;Ź m. Packservc. MĂśb.-Lift/KĂźchenmont. bis 15% Rabatt f. FrĂźhbuch. + Senioren/Keine Anfrt.Kosten, kostnl. v. O. Beratung, FP-Garant, Lizensiert. Fachbetrieb B.A.T. 040-87501196

Berner Sennenwelpen mit Pap., 3 RĂźden, ab sofort abzugeben, SG. Info 1 0172-9395887

Border Collie Welpen, tric. VDH Papiere, Fam. Aufzucht zu verk. 1 0407218193 Parkett & Dielen, Eiche massiv, FaDeutsche Doggen Welpen, Zucht seit brikneu, ab 9,90â&#x201A;Ź & 23,80â&#x201A;Ź jew. ca. 40 Jahren, verkaufe 2 sehr schĂśne, 300 qm (Teilmengen mĂśglich), wegen kräftige HĂźndinnen, 0,1 Lackschwarz; Fehlkauf, Abholung Hamburg Ost 0,1 Blaumantel m. VDH u. DDC Pa- 1 0171-4763542 oder 040-797556683 pieren 1 038425-20060 oder www.in Schufa schlecht? EV abzugeben? seldogge.de Pfändungen? Erst gespräch kostenlos! Shar-Pei-Welpen, (Faltenhunde) , ge- 1 04531-801241

'ELD MACHT NICHT GLĂ CKLICH %INES FĂ R ALLE x

!BER ES RETTET ,EBEN

888"650"%".%& Barkreditbis 40.000,-â&#x201A;Ź , ab effekt. Jahreszins 7,99% vermittelt von Speulda, ! ! Autoankauf KfZ, Toyota, Mazda, Bremen, SĂśgestr. 48 1 0175-9762505 Audi, Opel, VW, DB, BMW, Ford, Bäume fällen, auch schwierige Fälle Peugeot, Seat, Fiat, Renault, Honda, (Seiltechnik) Ăźbernimmt 1 0176- Nissan, Suzuki, Skoda, Busse, Transporter, LKW, Geländew. auch def., Un49712652 fall u. TĂ&#x153;V- fällig, fairer Preis AbBullerjan/Bruno Warmluftofen 6-18 meldg. kostenl. 1 04191-7226758 o. kw, wasserfĂźhr., versch. Modelle, ab 0170-5339005 Lager, 799 â&#x201A;Ź 1 0175-2035635 Ankauf Toyota, VW, Opel, Audi, MB, "Die WĂźhlmaus", HaushaltsauflĂśsunFord, BMW, Seat, Fiat, Renault, Hongen, UmzĂźge, Nachlass-Ankauf, Antikda, Mazda, Nissan, Suzuki, Skoda , alu. TrĂśdelhalle, Grambeker Weg 45le Marken. PKW, Busse, Transp., Gel. 49, 23879 MĂślln 1 04542-8277290 wg., auch Unfall u. TĂ&#x153;V fällig, zahle "Ihre alten 8mm Schmalfilme" kopie- gute Preise 1 04191-9105879 o. ren wir durch professionelle Direktab- 0171-2161188 tastung auf DVD! Fa. PROFIDIGIAnkauf Toyota, VW, Opel, Audi, TAL 1 04321/390095 MB, Ford, BMW, Seat, Fiat, Renault, Kamin- und Brennholz, Birke, 58â&#x201A;Ź pro Honda, Mazda, Nissan, Suzuki, Skoda SRM, 30â&#x201A;Ź Fracht 1 04558-430 zw. , Peugeot usw. PKW, Busse, Transp., 16-19Uhr Gel. wg., heil, defekt, Unfall, mit o. ohKaminholz, reine Buche + Eiche pro ne TĂ&#x153;V, zahle gute Preise 1 041919105879 o. 0171-2161188 m 55,- Anl. mĂśgl. 1 0172-5171532 Kaufe Schrott, Metalle und Altfahr- Ankauf: Kfz aller Art, Benziner od. zeuge, hole ab, zahle bar 1 0160- Diesel, Busse, Transp., Unfall od. def. Alles anb.! 1 0162-6173459 4296468 Neuwertig und ungetragen in 585er Kaufe PKW, Bus o. Transporter auch Gold, 1 gelber Saphirring 500 â&#x201A;Ź, 1 mit viel. km u. ohne TĂ&#x153;V, gute BePaar Ohrringe 2 groĂ&#x;e Citrine 500 â&#x201A;Ź, 5 zahlg. 1 0177-5006700 Armbänder je 18cm Länge 800 â&#x201A;Ź 1 0151-23663090

3PENDENKONTO    q ",:    q $2+DE

MB ML270, Bj.08/02, Leder, SD, Vollausst., TĂ&#x153;V 07/13, Motor v. Merc. gener. Ăźberh. 10.900â&#x201A;Ź ( 01729510885

impft, m. Pap., kinderlieb, aus liebev. Suche Boot und Aussenborder, Hobbyz. 1 040-7112216 auch einzeln oder defekt. Tel:0151/ Shi Tzu 10W. Welpen, rot/gold aus 20769301 Hobbyzucht, geim., gechipt, entw., Ab- Suche formschĂśnes Zinn u. Herren- u. zugen, Preis VHB1 04534-7303 Damenarmbanduhren aus den 70er Jahren 1 0421-562211 www.tierhilfe-norddeutschland.de

Hamberge von privat EFH, 95qm, 2,2/ 2 Zi., 1200qm GrundstĂźck, 100qm Lagerhalle, Doppelgarage, ausgebauter Keller, Preis VHB, Informationen am Samstag d. 10.9.2011 von 10-18 Uhr hat tolle Labrador-Mix-Welpen etc. Suche gut erhaltenes Akordeon sowie unter 1 0451-892545 1 038464-22767 HeiĂ&#x;mangel 1 01577-4175658

6OTFS,MFJOBO[FJHFO4FSWJDF'BY  $FOUNJO 

Gebiet E

KF 

(FCJFU#  "VGMBHF .Ă&#x161;MMO 3BU[FCVSH 8JTNBS (SFWFTNĂ IMFO

(FCJFU$  "VGMBHF .Ă&#x161;MMO 3BU[FCVSH  (MJOEF 4P

4DIXBS[FOCFL 4P (FFTUIBDIU 4P

4POTUJHF 7FSTDIFOLF

#FLBOOUTDIBGUFO )BVTUJFSF /VU[UJFSF3FJUTQPSU 7FSMPSFO (FGVOEFO ;VWFSTDIFOLFO 7FSTDIJFEFOFT

(FCJFU%  "VGMBHF "ISFOTCVSH  #BSHUFIFJEF  #BE0MEFTMPF 5SJUUBV 8BMEĂ&#x161;SGFS "MTUFSUBM -BOHFOIPSO 3BIMTUFEU )VNNFMTCĂ UUFM

(FCJFU&  "VGMBHF /FVNĂ OTUFS /PSEFSTUFEU

4POOUBH

Gebiet D

PRIVAT

(FCJFU"  "VGMBHF "ISFOTCVSH  #BSHUFIFJEF  #BE0MEFTMPF  5SJUUBV &JEFMTUFEU

*NNPCJMJFO 8PIOVOHFO 4UFMMQMĂ&#x160;U[F (FXFSCFJNNPCJMJFO 6OUFSSJDIU 3FJTF&DLF 6OUFSOFINVOHFO 4BNTUBH

Gebiet C

.JUUXPDI

Gebiet A Gebiet B

.Ă&#x161;CFM)BVTSBU (FTVOEIFJU ,JOEFSBSUJLFM $PNQVUFS)J'J57 &NQGFIMVOHFO 4UFMMFONBSLU (SVOETUĂ DLF .JUUXPDI

1,8TCJT m 1,8TĂ CFS m 1,8TĂ CFS m 8PIONPCJMF$BSBWBOT ;VCFIĂ&#x161;S5FJMF ;XFJSĂ&#x160;EFS #FLMFJEVOH

.JFUF 7FSNJFUF

4BNTUBH

"O[FJHFOTDIMVTT.P6ISGĂ S8PDIFONJUUF %P6ISGĂ S8PDIFOFOEF

4VDIF "OHFCPUF

*NNPCJMJFOV7FSNJFUVOHTBO[FJHFOXFSEFOHFOFSFMMBMTHFXFSCMJDICFSFDIOFU"VTOBINFOTJOEQSJWBUF "O[FJHFO JOEFOFOWPO1SJWBUQFSTPOFO)Ă&#x160;VTFSWFSLBVGU .JFUXPIOVOHFOPEFS/BDINJFUFSHFTVDIUXFSEFO

JOLM.X4U

Gewerblich KF 

.X4U CJT[V;FJDIFO

PRIVAT

KF  JOLM.X4U

.X4U CJT[V;FJDIFO

5FYUOVSJO%SVDLCVDITUBCFOBVTGĂ MMFO8PSUVOE4BU[[FJDIFO[Ă&#x160;IMFOBMTFJO"OTDIMBH )JOUFSKFEFN8PSUPEFS4BU[[FJDIFONVTTFJO,Ă&#x160;TUDIFOGSFJCMFJCFO

$IJGGSF"O[FJHF(FCĂ IS 

&STDIFJOVOHTEBUVN ,8  1SFJT(FTBNU /BNF7PSOBNF1-;8PIOPSU 4USBÂ&#x201C;F 5FMFGPO,%/S &JO[VHTFSNĂ&#x160;DIUJHVOH)JFSNJUFSNĂ&#x160;DIUJHFJDIEJF'JSNB"O[FJHFOCMBUU1SPEVLUJPOT(NC)/PSEEFO7PSBVTCFUSBHEFS,MFJOBO[FJHFO ,VOEFIBUCBSCF[BIMUJO(FTDIĂ&#x160;GUTTUFMMF WPONFJOFN,POUPBC[VCVDIFO ,POUP/S #-; #BOL

6OUFSTDISJGU ;VUSFGGFOEFTCJUUFBOLSFV[FOVOE'PSNVMBSWPMMTUĂ&#x160;OEJHBVTGĂ MMFO 1SJNB7FSMBHTTFSWJDF -VEXJHTMVTUFS4US 1BSDIJN

'Ă S)Ă&#x161;SGFIMFS EJFCFJEFSUFMFGPO"VGHBCFWPO"OOPODFOFOUTUFIFO Ă CFSOJNNUEFS7FSMBHLFJOF )BGUVOH*OKFEFN'BMMJTUEFS"VGUSBHHFCFS[VS;BIMVOHEFS"OOPODFOSFDIOVOHWFSQGMJDIUFU

SA - SEITE 6 - 36/2011 - KLEINANZEIGEN

Malermeister sucht Arbeit 1 017676598371

Mann aus Polen mit Erfahrung sucht Gartenarbeit und nette Frau als Seniorenbetreuerin 1 0176-67395481 Jg. dyn. Mitarbeiter m/w ab 18J. f. gut (kreis Norderstedt) bez. Reisetätigk. gesucht. ca. 1500â&#x201A;Ź Mann aus Polen mit Erfahrung sucht mtl.( 0176-52455151 Gartenarbeit und Frau sucht eine Putzstelle 1 0176-67395481 Nette Frau sucht Arbeit als Altenpflegerin, Betreuerin, fĂźr Tag oder fĂźr die Nacht, fĂźr ältere Leute 1 04036w su ab 01.10.11 ein 400â&#x201A;Ź Job in 5358341 Norderstedt/Langenhorn, Beratung/ Emotionale Intelligenz, Sophiacrama@ Profi sucht Job Altbausanierung, Fliesen, Putzen, Renovierung, Innenausweb.de 1 0177-4307014 bau, Malen, Wintergärten, alle DacharBauprofi frei: Kompl. Haus- & Woh- beiten, Pflastern, Fassadenrenov., nungssanierungen, Pflastern, Elektro, Haus- & Kellerabdichtung 1 0178Fliesen! 1 0160-92929767 3467710 Dachdecker sucht Job: Dachbeschich- Profi sucht Job: Fliesen, Tapezieren, tung, Flachdachsanierung, Schornstein malen, verputzen, Estrich, Gartenarund Giebel verschiefern, Dach einde- beit, pflastern, Innenausbau, cken, Rinnen und Veluxfenster - Wär- etc.1 01520-4126081 medämmung, Dach- und Innenausbau, kompl. Altbaurenovierung, von privat, Schneidet Hecke, säubert Dach- u. Regenrinne, entsorgt Kompost, Renoviealles anbieten 1 0160-1682391 rungsarbeiten im u. am Haus, TerrasErfahrener Mann sucht Arbeit als sen, Platten u. Steine verlegen, Rasen Gärtner, Bauhelfer, Fahrer und Reinimähen 0,08â&#x201A;Ź/qm, inkl. ausbessern, Teigungskraft und Umzugshelfer 1 0176che säubern u. gestalten, Swimming73918855 pool reinigen, Beete säubern, BaumElektriker sucht Job, Neuinstallatio- stumpfentfernung u. fresen, Laub entnen o. Renovierung, Leitungen verle- fernen, Treppen reinigen innen u. augen, Sicherungskästen klemmen, Ă&#x;en, Fassaden reinigen, Garten gestalSteckdosen, Lichtschalter, spachteln, ten u. Jahrespflege 1 0171-5213592 malen, tapezieren, komplette InnenreSuche Anstellung im Bereich Personovierung 1 0177-5093769 nentransport, Krankenhausfahrten etc. Fenterputzer- Profi sucht Arbeit o. ahnl. 1 0160-6909495 1 0176-96620307 Tischler mit Erfahrung in der AltbauFliesenleger sucht Arbeit, auch Maler- sanierung, eigenem Werkzeug u. Fahru. Renovierungsarb., 1 0172-1455665 zeug sucht Arbeit. 1 0176-78340936 Gips-, AuĂ&#x;en- und Innenputz, sowie Tischler sucht Arbeit, KĂźchen AufRenovierungsarbeiten, zuverlässig u. und Abbau, Malen, usw. 1 040sauber 1 0176-25674990 5264700 Handwerkerfrei, sucht Arbeit als FlieĂ&#x153;bernehme Gartenpflege, Gebäudereisen, Maler, Mauern, Pflastern, Tronigung, Hecken schneiden, Rasen mäckenbau, allgemeine Renovierung, hen, Pflaster legen, RegenrinnenreiniDach, eigenes Werkzeug, ab sofort gung, Feuchtigkeitsentfernung rund 1 0151-41371405 ums Haus und isoliere ihr Haus, bin zuhĂźbsche nette Witwe sucht eine Teil- verlässig und pĂźnktlich ( 0152zeitbeschäftigung 1 04541-808183 26968334 Â&#x2C6; "O[FJHF Â&#x2C6;

%FS SFHJPOBMF -FCFOTNJUUFMEJTÂ&#x2C6; DPVOUFS /&550 CJFUFU TFJOFO ,VOÂ&#x2C6; EFO BVDI JO EJFTFN +BIS [VN 6OUFSÂ&#x2C6; OFINFOTKVCJMÂżVN XJFEFS FUXBT #FÂ&#x2C6; TPOEFSFT 7JFMFO JTU EFS LMFJOF TDIXBS[F )VOE EFS EFN 6OUFSÂ&#x2C6; OFINFOTMPHP WPSBO HFTUFMMU JTU VOE 4DPUUJF IFJÂşU CFSFJUT EVSDI WJFMF TZNQBUIJTDIF "LUJPOFO CFLBOOU *N MFU[UFO +BIS WFSBOTUBMUFUF EFS %JTDPVOUFS NJU FJOFN [VN )VOE VNGVOLUJPOJFSUFO 0MEUJNFSUSBCJ FJOF c4DPUUJFNPCJMUPVSo EVSDI EBT &JO[VHTHFCJFU WPO /&550 VOE FSÂ&#x2C6; GSFVUF )VOEFSUF ,JOEFS NJU WJFMFO (FTDIFOLFO VOE "LUJPOFO *O EJFTFN +BIS SVGU EBT 6OUFSÂ&#x2C6; OFINFO [VN HSPÂşFO (FXJOOTQJFM c'JOEF EFO 4DPUUJFo BVG VOE WFSMPTU  BUUSBLUJWF 1SFJTF XJF "VUPT [# FJOFO OJHFMOBHFMOFVFO 78 (PMG PEFS FJOFO 1FVHFPU  FJOFO 4NBSU .PVOUBJOCJLFT %JHJDBNT (FTDIJSSTQĂ&#x2014;MFS &Â&#x2C6;#JLFT 4QJFMFÂ&#x2C6; LPOTPMFO .PUPSSPMMFS &JOLBVGTÂ&#x2C6; HVUTDIFJOF VOE WJFMFT NFIS  4DPUUJFT JO 'PSN WPO c4DPUUJFCVUÂ&#x2C6; UPOo NJU EFN "VGESVDL c4JF IBCFO HFXPOOFOo WFSTUFDLFO TJDI VOUFS ,SPOLPSLFO JO 'BMUTDIBDIUFMO VOE WJFMFO BOEFSFO 7FSQBDLVOHFO #FJ XFMDIFO 1SPEVLUFO TJDI EFS LMFJOF TDIXBS[F )VOE WFSTUFDLU VOE XFJUFSF 5JQQT [VN .JUNBDIFO VOE (FXJOOFO FSGBISFO 4JF JN /&5Â&#x2C6; 50Â&#x2C6;8FSCF[FUUFM HĂ&#x2014;MUJH BC  4FQÂ&#x2C6; UFNCFS VOE VOUFS XXXOFUUPEF 0EFS TDIBMUFO 4JF FJOGBDI *IS 3BÂ&#x2C6; EJP FJO .FIS *OGPT EB[V HJCU FT BVDI CFJ 0TUTFFXFMMF )JUSBEJP .FDLMFOCVSHÂ&#x2C6;7PSQPNNFSO ## 3"%*0 35-  3BEJP 143 3"%*0 #SPDLFO VOE CFJ 34)

*O EFS (FCVSUTUBHTXPDIF WPN  CJT  4FQUFNCFS TDINĂ&#x2014;DLFO TJDI BMMF /&550Â&#x2C6;.ÂżSLUF JO EFS GSFVOEÂ&#x2C6; MJDIFO 6OUFSOFINFOTGBSCF TPOOFOÂ&#x2C6; HFMC "N )BVQUBLUJPOTUBH %POÂ&#x2C6; OFSTUBH EFO  4FQUFNCFS IÂżMU KFÂ&#x2C6; EFT .BSLUUFBN [VTÂżU[MJDI [V EFO UPMMFO /&550Â&#x2C6;"OHFCPUFO WJFMF 4POEFSBOHFCPUF VOE XFJUFSF ¡CFSÂ&#x2C6; SBTDIVOHFO GĂ&#x2014;S TFJOF ,VOEFO CFSFJU "MMF .BSLUQBUFOLJOEFS TJOE TFMCTUÂ&#x2C6; WFSTUÂżOEMJDI WPO *ISFN /&550Â&#x2C6; 5FBN FJOHFMBEFO VOE LĂ&#x2018;OOFO TJDI BVG FJOFO UPMMFO 5BH JO JISFN /&5Â&#x2C6; 50Â&#x2C6;.BSLU GSFVFO 8JF JO KFEFN +BIS r EBT JTU 5SBEJÂ&#x2C6; UJPO r SVGU /&550 BMMF ,JOEFS [V FJOFN .BMXFUUCFXFSC BVG %BT EJFTKÂżISJHF .PUUP MBVUFU c4DPUUJF HFIU NJU BVG EJF HSPÂşF 4VDIF PC BMT %FUFLUJW PEFS NJU EFS ,BNFSBo +FÂ&#x2C6; EFT ,JOE XFMDIFT JN .BSLU FJOF ;FJDIOVOH BCHJCU FSIÂżMU BMT %BOLFÂ&#x2C6; TDIĂ&#x2018;O FJOF LMFJOF ¡CFSSBTDIVOH %JF TDIĂ&#x2018;OTUFO ;FJDIOVOHFO XFSEFO JN .BSLU BVTHFIÂżOHU 8FS TJDI GSBHU XBT IBU 4DPUUJF NJU /&550 [V UVO IJFS LPNNU

TFJOF (FTDIJDIUF 4DPUUJF JTU EBT .BTLPUUDIFO EFT TDIXBS[Â&#x2C6;HFMCFO -FCFOTNJUUFMEJTÂ&#x2C6; DPVOUFST "MT /&550 HFHSĂ&#x2014;OEFU XVSEF IBUUF /&550 EFO (FEBOLFO WPO /BDICBSTDIBGUMJDILFJU 7FSÂ&#x2C6; CJOEMJDILFJU VOE TPVWFSÂżOFS 5SFVF %FS LMFJOF )VOE FJO 4DPUUJTI 5FSÂ&#x2C6; SJFS JTU EBT QFSGFLUF 4JOOCJME EJFTFS 1IJMPTPQIJF %FS LMFJOF TDIXBS[F )VOE BVG HFMCFN )JOUFSHSVOE JTU JN /&550Â&#x2C6;'JSNFO[FJDIFO GFTU WFSBOLFSU 4JF GJOEFO JIO Ă&#x2014;CFSBMM EPSU XP 4JF BVG /&550Â&#x2C6;2VBMJUÂżU USFGGFO 8FOO 4JF c4DPUUJFo TFIFO TJOE 4JF [V )BVTF "MT 5PDIUFS EFS EÂżOJTDIFO )BOÂ&#x2C6; EFMTHSVQQF %BOTL 4VQFSNBSLFE FSÂ&#x2C6; Ă&#x2018;GGOFUF /&550 WPS  +BISFO TFJÂ&#x2C6; OFO FSTUFO /&550Â&#x2C6;.BSLU BN  4FQUFNCFS  JO TFJOFN 4UBNNÂ&#x2C6; HFCJFU .FDLMFOCVSHÂ&#x2C6;7PSQPNNFSO JO "OLMBN 4FJUEFN JTU EFS -FÂ&#x2C6; CFOTNJUUFMEJTDPVOUFS TUFUJH BVG &YÂ&#x2C6; QBOTJPOTLVST VOE JTU NJU EFS[FJU Ă&#x2014;CFS  .ÂżSLUFO JO EFO BDIU #VOÂ&#x2C6; EFTMÂżOEFSO .FDLMFOCVSHÂ&#x2C6;7PSÂ&#x2C6; QPNNFSO #SBOEFOCVSH #FSMJO 4BDITFOÂ&#x2C6;"OIBMU 4BDITFO 4DIMFTÂ&#x2C6; XJHÂ&#x2C6;)PMTUFJO /JFEFSTBDITFO VOE )BNCVSH WFSUSFUFO ¡CFS  .JUBSCFJUFS CFTDIÂżGUJHU /&550 JO TFJOFO .ÂżSLUFO JN -BHFS VOE JO EFS 7FSXBMUVOH "N %POOFSTUBH EFO  4FQUFNÂ&#x2C6; CFS MÂżEU /&550 TFJOF ,VOEFO IFS[MJDI FJO NJU JIN EFO  (FÂ&#x2C6; CVSUTUBH JO BMMFO  .ÂżSLUFO [V GFJFSO "O EJFTFN 5BH HJCU FT XFJUFÂ&#x2C6; SF UPMMF +VCJMÂżVNTBOHFCPUF 7FSLPTÂ&#x2C6; UVOHFO VOE EJF .BSLUUFBNT IBMUFO CFTPOEFST WJFMF ¡CFSSBTDIVOHFO GĂ&#x2014;S JISF ,VOEFO CFSFJU

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Sonntags Anzeiger - Seite 6 - 36. KW 2011

Gewerblich KF 

Maler u. Lackierer mit langjähr. Berufserfahrung, kurzfristig frei 1 015118352091

-FCFOTNJUUFMEJTDPVOUFS /&550 GFJFSU TFJOFO  (FCVSUTUBH

%JF4UPSOJFSVOHCFSFJUTJO"VGUSBHHFHFCFOFS"O[FJHFOGĂ SEJFMBVGFOEF8PDIFJTUBVTHFTDIMPTTFO

,BVGF 7FSLBVGF

...Suchen Immobilienverkäufer/in 50+, lebens-u. berufserf., Eigenständigkeit, flexibel, einfßhlsam, teamfähig u. schnell denken kÜnnend, dann sind Sie richtig! Bewerb./Foto u an Markt Kleinanzeigenservice, Postfach 1253, 19362 Parchim, Chiffre 004/11076

 UPMMF 1SFJTF VOE (FXJOOF

%JF3VCSJLFOtQSJWBUF4UFMMFOHFTVDIFit[VWFSTDIFOLFOiTJOE,045&/-04

OVS'MJFÂ&#x201C;UFYUBO[FJHFO .P'Sm6IS

Heizung, Sanitär: Installateur / Servicetechniker / Kesselwechsel, Schornsteinsanierung, Solarthermie, Pelletheizung, Holzschnitt, Wärmepumpe, Bargfeld-Stegen, Elmenhorster Str. Badsanierung, Wohnungsbau, 24h Be35,3-Zi.-Whg, 1.OG, EBK, VB, 69qm, reitschaft! 1 0152-52471395 385â&#x201A;Ź+Nk, ab 01.11.11.1 04193Ingenieurin sucht Teilzeitanstellung. 78851 Aufgabengebiete: Bauwesen oder ZuNortorf: 3 Zi-Whg, 60qm, arbeitung in anderen techn. Bereichen, Dachg.+Duschbd, KĂź, Keller, Garage, gern auch mit Home-Office 1 04102Garten mgl., 350â&#x201A;Ź kalt 1 0171- 604890 2110146 Interessante, vielseitige, herausfordernde kaufm. TZ-/VZ-Tätigkeit gesucht von Kffr., Allrounderin m. umfangreicher BE u. Qualifikationen incl. Englisch: Multia@t-online.de Quickborn, Rotdornweg 37-41, Tiefgarage längerfristog zu mieten gesucht Maler sucht Arbeit, Fassadensanierung, Tapezieren, Malen, Alt.- u. Neu1 0151-50734386 bauten, Langjährige Erfahrung 1 0170-9489780 (alles anbieten)


regional

sport 6OHFMJFCUFS 'SÃ&#x2014;ITQPSU

&JOUSBDIU HBTUJFSU CFJN 64$ 1BMPNB /PSEFSTUFEU CKI  %FS 5FSNJO JTU FCFOTP VOCFMJFCU XJF EFS 6OUFSÂ&#x2C6; HSVOE )FVUF 7PSNJUUBH VN  6IS NVTT &JOUSBDIU /PSEFSTUFEU BVG (SBOE CFJN 64$ 1BMPNB BOUSFÂ&#x2C6; UFO ;FJU VOE 0SU CFIBHUFO EFO BNÂ&#x2C6; CJUJPOJFSUFO ,JDLFSO BVT /PSEFSÂ&#x2C6; TUFEU TDIPO JO EFS 7FSHBOHFOIFJU TFMUFO EFTIBMC NVTT NBO CFGÃ&#x2014;SDIÂ&#x2C6; UFO EBTT EFS VOHFMJFCUF 'SÃ&#x2014;ITQPSU EFN )Ã&#x2018;IFOGMVH EFS KVOHFO .BOOÂ&#x2C6; TDIBGU JO EFS 0CFSMJHB )BNCVSH XPIMNÃ&#x2018;HMJDI FJO &OEF TFU[U /BDI [XFJ 4JFHFO JO 'PMHF VOE [FIO 1VOLUFO BVT EFO FSTUFO TFDIT 4QJFÂ&#x2C6; MFO NBDIU WPS BMMFN EJF 5BCFMMF FJO IÃ&#x2014;CTDIFT #JME 3BOH  JTU TPHBS

BVTCBVG¿IJH (BTUHFCFS 1BMPNB JTU OPDI TJFHÂ&#x2C6; MPT VOE NJU ESFJ 1VOLUFO 7PSMFU[UFS EFS 5BCFMMF %JF 5BVCFO L¿NQGFO VN EFO ,MBTTFOFSIBMU X¿ISFOE EJF &JOUSBDIU CFJ EFO 4JFHFO JO 1JOOFÂ&#x2C6; CFSH VOE HFHFO $VSTMBDLÂ&#x2C6;/FVFOÂ&#x2C6; HBNNF SVOEVN Ã&#x2014;CFS[FVHUF %JF %FGFOTJWF MJFº LBVN FUXBT [V EJF 0GGFOTJWF [FJHUF CJTIFS PSEFOUMJDIF &GGJ[JFO[ 6OE EJF /PSEFSTUFEU LÃ&#x2018;OOFO BVDI BVTHFTDIMBGFO HFOVH TFJO VN BN 4POOUBH 7PSNJUUBH FSÂ&#x2C6; GPMHSFJDI 'VºCBMM [V TQJFMFO #FTÂ&#x2C6; UFT #FJTQJFM 0TUFSO  TJFHUF EJF &JOUSBDIU  BVG (SBOE BN 4POOÂ&#x2C6; UBH 7PSNJUUBH CFJ 1BMPNB

&SGPMHSFJDIFS 4UBSU EFS +4(

)BOECBMMFSJOOFO GFJFSUFO "VGUBLUTJFHF /PSEFSTUFEU UN  %JF 5FBNT EFS +4( "MTUFSUBM  /PSEFSTUFEU TJOE FSGPMHSFJDI JO JISF FSTUF 1VOLUTQJFMÂ&#x2C6; TFSJF HFTUBSUFU "Â&#x2C6; VOE #Â&#x2C6;.¿EDIFO GFJFSUFO "VGUBLUTJFHF JO EFO IÃ&#x2018;DITÂ&#x2C6; UFO EFVUTDIFO +VHFOETQJFMLMBTTFO %BNJU IBCFO EJF +VHFOEUFBNT HMFJDI FJOFO FSGPMHSFJDIFO &JOTUBOE GÃ&#x2014;S EJF OFVF 4QJFMHFNFJOTDIBGU HFÂ&#x2C6; GFJFSU %JF .¿EDIFO EFT 4$ "MTUFSUBMÂ&#x2C6; -BOHFOIPSO VOE EFS )( /PSEFSÂ&#x2C6; TUFEU IBCFO TJDI [VS MBOEFTHSFO[Â&#x2C6; Ã&#x2014;CFSHSFJGFOEFO 4QJFMHFNFJOTDIBGU [VTBNNFO HFTDIMPTTFO -FU[UFT +BIS TQJFMUFO TJF OPDI OBDI -FJTUVOH TPSUJFSU FOUXFEFS GÃ&#x2014;S EFO FJOFO PEFS BOEFSFO 7FSFJO %PDI EBT TUFMMUF TJDI CFJ ,MBTTFOSFJTFO VOE 7FSMFUÂ&#x2C6; [VOHFO BMT XFOJH QSPEVLUJW IFSBVT 4P XVSEF EJF +VHFOETQJFMHFNFJOÂ&#x2C6; TDIBGU JOT -FCFO HFSVGFO *ISF FSTUFO -JHBTQJFMF HFHFO 5FBNT BVT 4DIMFTXJHÂ&#x2C6;)PMTUFJO IBÂ&#x2C6; CFO EJF "Â&#x2C6; .¿EDIFO VOE EJF #Â&#x2C6; .¿EDIFO NJU #SBWPVS CFTUBOEFO %JF "Â&#x2C6;+VHFOE CFTJFHUF EFO #SFEÂ&#x2C6; TUFEUFS 547 NJU  VOE EJF #Â&#x2C6; +VHFOE HFXBOO HFHFO EFO #FSMJOFS 4$ NJU  c.FJO 5FBN IBU .PÂ&#x2C6; SBM CFXFJTFO 4FMCTU JO 1IBTFO BMT FT OJDIU MJFG MJFºFO TJF TJDI OJDIU I¿OÂ&#x2C6; HFO VOE IBCFO TJDI BVT EFO 5JFGT IFSBVT HFL¿NQGUo GSFVUF TJDI #Â&#x2C6;+VÂ&#x2C6; HFOEÂ&#x2C6;5SBJOFS $ISJTUJBO )BSNT %JF [XFJUFO 4QJFMF EFS CFJEFO 5FBNT EÃ&#x2014;SGUFO BCFS VOHMFJDI TDIXFSFS XFSEFO %JF "Â&#x2C6;+VHFOE TQJFMU CFJN -JHBGBWPSJUFO 47 5PÂ&#x2C6; EFTGFMEF EJF #Â&#x2C6;+VHFOE CFJ EFS )4( )BOEFXJUU /PSE )BSSJTMFF %JF )FJNTJFHF TJOE [VEFN FJOF

HVUF 7PSHBCF GÃ&#x2014;S EJF /PSEFSTUFEUFS &SXBDITFOFOUFBNT EJF EJFTFT 8PÂ&#x2C6; DIFOFOEF JO EJF 4BJTPO TUBSUFO (FTÂ&#x2C6; UFSO TDIPO TQJFMUF EFS /PSEFSTUFEUFS 47 HFHFO EFO ".57 )BNCVSH IFVUF TJOE VN  6IS EJF )(/Â&#x2C6; )FSSFO HFHFO EJF )( )BNCVSHÂ&#x2C6; #BSNCFL ESBO %JF )(/Â&#x2C6;%BNFO VN  6IS HFHFO 4( )47 )BOEÂ&#x2C6; CBMM

c&JOF XJSLMJDI HVUF #JMBO[o

4QPSUXPDIF EFS -BOEFTHBSUFOTDIBV [V &OEF HFHBOHFO /PSEFSTUFEU UN  .JU EFN 5SJÂ&#x2C6; #Ã&#x2014;IOFÂ&#x2C6;5SJBUIMPO JTU EJF 4QPSUXPÂ&#x2C6; DIF EFS -BOEFTHBSUFOTDIBV [V &OEF HFHBOHFO 0SHBOJTBUPSJO %BHNBS #VTDICFDL [PH FJOF TFIS QPTJUJWF #JMBO[ EFS BDIU 4QPSUUBHF c8JS IBCFO NJU EFN -BOHTUSFÂ&#x2C6; DLFOTDIXJNNFO "CFOEMBVG %SBÂ&#x2C6; DIFOCPPUSFOOFO VOE 5SJBUIMPO Ã&#x2014;CFS  (¿TUF BVG EJF -BOEFTHBSUFOÂ&#x2C6; TDIBV HFMPDLU %BT JTU FJOF XJSLMJDI HVUF #JMBO[o SFTÃ&#x2014;NJFSU %BHNBS #VTDICFDL "MMFJO [VN 5SJBUIMPO LBNFO SVOE  4UBSUFS %JF NJUÂ&#x2C6; HFCSBDIUFO 'BOT OJDIU HFSFDIOFU %FS 5SJBUIMPO VOE EBT %SBDIFOÂ&#x2C6; CPPUSFOOFO TJOE EBCFJ BO JISFS ,BÂ&#x2C6; QB[JU¿UTHSFO[F BOHFLPNNFO c7JFMMFJDIU LÃ&#x2018;OOFO XJS CFJN %SBÂ&#x2C6; DIFOCPPUSFOOFO OPDI FJOF XFJUFSF #BIO BVG EFO 4FF MFHFO %BOO JTU BCFS XJSLMJDI 4DIMVTTo NFJOU %BHNBS #VTDICFDL %FS 5SJBUIMPO XJSE EVSDI EJF 8FDITFM[POF MJNJUJFSU "VT 4JDIFSÂ&#x2C6; IFJUTHSÃ&#x2014;OEFO EVSGUFO EJF 'BISS¿EFS OJDIU JO NFISFSFO 3FJIFO BVG EFS 4DIMFTXJHÂ&#x2C6;)PMTUFJOÂ&#x2C6;4USBºF QMBUÂ&#x2C6; [JFSU XFSEFO &JOF (BTTF GÃ&#x2014;S EFO 3FUUVOHTXBHFO NVTTUF PGGFO CMFJÂ&#x2C6; CFO 4P HBC FT NJU SVOE  .FÂ&#x2C6; UFSO EJF XBISTDIFJOMJDI M¿OHTUF 8FDITFM[POF EFS 8FMU 6OE [VN %SFJLBNQG BVT 4DIXJNNFO 3BE GBISFO VOE -BVGFO LBN BMT WJFSUF %JT[JQMJO OPDI SVOE  .FUFS 'BISSBE TDIJFCFO IJO[V ,MBS EBTT USPU[ TFIS HVUFS #FTFU[VOH CFJ EFO 5FJMOFINFSO EFTXFHFO EJFTFT +BIS EFS MBOHTBNTUF 5SJ#Ã&#x2014;IOFÂ&#x2C6;5SJBUIMPO TUBUUGBOE "VTCBVG¿IJH XBT EJF 5FJMOFIÂ&#x2C6; NFS[BIMFO BOHFIU TJOE EBT -BOHÂ&#x2C6; TUSFDLFOTDIXJNNFO VOE EFS "CFOEMBVG c*N 8BTTFS VOE BVG EFS 3VOEF VN EFO 4UBEUQBSLTFF JTU OPDI HFOVH 1MBU[o TBHU %BHNBS #VTDICFDL %PDI BVDI CFJ EJFTFO CFJEFO 7FSBOTUBMUVOHFO HBC FT HVUF 3FTPOBO[ 7PS BMMFN EFS "CFOEÂ&#x2C6; MBVG JTU XJF HFTDIBGGFO GÃ&#x2014;S )PCCZÂ&#x2C6;

5SPU[ "CGVIS

)47 *** LBOO OBDI PCFO

%BHNBS #VTDICFDL MJOLT JN *OUFSWJFX NJU 5SJBUIMPOTJFHFS /JDIPÂ&#x2C6; MBT 8JFCF %JF 0SHBOJTBUPSJO NBDIUF CFJN 5SJ#Ã&#x2014;IOFÂ&#x2C6;5SJBUIMPO BVDI EJF 4USFDLFOTQSFDIFSJO 'PUP .BJCPN M¿VGFS .BO FOUTDIFJEFU TQPOUBO PC NBO FJOT [XFJ ESFJ PEFS WJFS 3VOÂ&#x2C6; EFO VN EFO 4FF ESFIFO XJMM "MMF   ,JMPNFUFS JTU FJO "VTTUFJHFO NÃ&#x2018;HMJDI %B XJSE LFJOFS Ã&#x2014;CFSGPSÂ&#x2C6; EFSU %BHNBS #VTDICFDL Ã&#x2014;CFSMFHU GÃ&#x2014;S EBT O¿DITUF +BIS XJF EJF 4QPSUXPÂ&#x2C6; DIF /PSEFSTUFEUT HSÃ&#x2018;ºUFT 4QPSUÂ&#x2C6; FSFJHOJT OPDI BUUSBLUJWFS HFNBDIU XFSEFO LBOO c7JFMMFJDIU HJCU FT KB EJF $IBODF OPDI FJO 3BESFOOFO [V JOUFHSJFSFO %BOO LÃ&#x2018;OOUF NBO NJU "CFOEMBVG VOE -BOHTUSFDLFOÂ&#x2C6; TDIXJNNFO FJOF "SU 5SJBUIMPOÂ&#x2C6; %SFJLBNQGXFSUVOH EVSDIGÃ&#x2014;ISFOo JTU FJOF WPO #VTDICFDLT 7JTJPOFO %PDI EBGÃ&#x2014;S TJOE LPNQFUFOUF 1BSUOFS OÃ&#x2018;UJH "VG EFS FJOFO 4FJUF WJFMF LVOEJHF )FMGFS XJF EJF -FJDIUBUIMFUFO EFT 47 'SJFESJDITÂ&#x2C6; HBCF TFJU +BISFO LPNQFUFOU EVSDI EJF "VTSJDIUVOH EFT /PSEFSTUFEUFS 4UBEUMBVGT EJF CFJN "CFOEMBVG HFÂ&#x2C6; IPMGFO IBCFO 0EFS EJF %-3( VOE

EJF 4( 8BTTFSSBUUFO PIOF EFSFO .BOQPXFS EFS 5SJ#Ã&#x2014;IOFÂ&#x2C6;5SJBUIMPO OJDIU EJF 2VBMJU¿U VOE "UUSBLUJWJU¿U FSSFJDIU I¿UUF "CFS BVDI EJF 4QPOÂ&#x2C6; TPSFO EJF NJU JISFN (FME EBGÃ&#x2014;S TPSHFO EBTT EJF .BOQPXFS BO EFO SJDIUJHFO 4UFMMFO FJOHFTFU[U XFSEFO LBOO 6OE EBTT EJF 5FJMOFINFS JNNFS XJFEFS BUUSBLUJWF 1SFJTF VOE 1PLBMF HFXJOOFO LÃ&#x2018;OOFO 'Ã&#x2014;S FJO 3BESFOOFO LÃ&#x2018;OOUF %BHNBS #VTDIÂ&#x2C6; CFDL NJU EFN 37 (FSNBOJB PEFS 34$ ,BUUFOCFSH LPPQFSJFSFO EJF CFJEF TDIPO JO /PSEFSTUFEU 3BEÂ&#x2C6; SFOOWFSBOTUBMUVOHFO BVTHFSJDIUFU IBCFO "N &OEF EFS -BOEFTHBSUFOTDIBV NVTT TPOEJFSU XFSEFO XFMDIF .Ã&#x2018;HMJDILFJUFO GÃ&#x2014;S EJF "OHFCPUF EFS 4QPSUXPDIF CFTUFIFO LÃ&#x2018;OOFO %JF 7FSBOTUBMUVOHTSFJIF IBU EJF 7PSBVTTFU[VOHFO [V EFN IFSBVTÂ&#x2C6; SBHFOEFO 4QPSUFSFJHOJT JN TÃ&#x2014;EMJÂ&#x2C6; DIFO 4DIMFTXJHÂ&#x2C6;)PMTUFJO [V XFSÂ&#x2C6; EFO

%FVUTDIFT 3BOHMJTUFOÂ&#x2C6;5VSOJFS WFSMJFG OJDIU HVU /PSEFSTUFEU UN  /JDIU HVU WFSMJFG GÃ&#x2014;S EJF 5V3BÂ&#x2C6;+VEPLB EBT %FVUTDIF 3BOHMJTUFOÂ&#x2C6;5VSOJFS EFT %FVUTDIFO +VEPCVOEFT JO 4BDITFO #FJN ESJUUFO VOE MFU[UFO 3BOHMJTÂ&#x2C6; UFOUVSOJFS EFT %FVUTDIFO +VEPCVOÂ&#x2C6; EFT JO 3PEFXJTDI  4BDITFO XBSFO NJU +JOESB /FTUFSJVL CJT  ,JMPÂ&#x2C6;

(MBTIÃ&#x2014;UUF VOUFS 4DIPDL /PSEFSTUFEU CKI  %FS (MBTIÃ&#x2014;UUFS 47 USBVFSU VN FJO MBOHK¿ISJHFT .JUHMJFE EFS 'VºÂ&#x2C6; CBMMBCUFJMVOH %JF 5PEFTOBDIÂ&#x2C6; SJDIU WFSCSFJUFUF TJDI BN WFSÂ&#x2C6; HBOHFOFO 8PDIFOFOEF WPS EFN )FJNTQJFM EFT (47 HFHFO &JOÂ&#x2C6; USBDIU -PLTUFEU VOE MÃ&#x2018;TUF TDIPÂ&#x2C6; DLJFSUFT &OUTFU[FO VOUFS ;VÂ&#x2C6; TDIBVFSO VOE "LUJWFO BVT "VG 8VOTDI EFT (47 XVSEF EBT 1VOLUTQJFM BCHFTBHU

5V3BÂ&#x2C6;+VEPLB JN 1FDI %JF #Â&#x2C6;.¿EDIFO EFS +4( "MTUFSÂ&#x2C6; UBM  /PSEFSTUFEU XBSFO EFN #FSÂ&#x2C6; MJOFS 4$ FJOGBDI Ã&#x2014;CFSMFHFO )JFS FS[JFMU )BOOBI #SVIO FJOFT JISFS BDIU 5PSF HFHFO EJF VOÂ&#x2C6; LPOWFOUJPOFMM WFSUFJEJHFOEF .POÂ&#x2C6; KB 7PTT 'PUP .BJCPN

5PEFTOBDISJDIU

HSBNN %PNJOJL 'BML CJT  ,JÂ&#x2C6; MPHSBNN r TPOTU JNNFS  ,JMPÂ&#x2C6; HSBNN VOE +PIBOOFT ,SVTF FCFOGBMMT CJT  ,JMPHSBNN ESFJ +VEPLB WPO 5V3B )BSLTIFJEF BN 4UBSU *N &OEFSHFCOJT MBOEFUF +JOESB BVG 3BOH  XBS BCFS EVSDI EJF FSTÂ&#x2C6;

UFO CFJEFO 5VSOJFSF TDIPO GÃ&#x2014;S EJF 5FJMOBINF [V %FVUTDIFO .FJTUFSÂ&#x2C6; TDIBGU RVBMJGJ[JFSU 4JF CFTJFHUF [VÂ&#x2C6; O¿DITU EJF TQ¿UFSF #SPO[FNFEBJMÂ&#x2C6; MFOHFXJOOFSJO XVSEF EBOO BCFS EJTRVBMJGJ[JFSU XFJM EJF ,BNQGÂ&#x2C6; SJDIUFS FJOFO 8VSGBOTBU[ BMT )FCFM JO EJF #PEFOMBHF JOUFSQSFUJFSUFO

/PSEFSTUFEU CKI  5SPU[ EFS Â&#x2C6;"CGVIS BN WFSHBOHFOFO 8PDIFOFOEF CFJN '$ &MNTÂ&#x2C6; IPSO IBU EFS )BNCVSHFS 47 *** JO EFS -BOEFTMJHB )BNNPOJB FJOFO SFDIU HVUFO 4BJTPOTUBSU IJOHFMFHU %FO LBOO EJF .BOOÂ&#x2C6; TDIBGU WPO 5SBJOFS +PHJ .FZFS IFVUF WFSFEFMO %FS 47 -VSVQ USJUU BVG EFN ,VOTUSBTFO EFS 1BVMÂ&#x2C6;)BVFOTDIJMEÂ&#x2C6;"OMBHF JO /PSEFSTUFEU BO "OQGJGG JTU VN  6IS %FS 0CFSMJHBBCTUFJHFS JTU BMÂ&#x2C6; MFSEJOHT OPDI VOHFTDIMBHFO %JF 3PUIPTFO IBCFO CJTIFS TJFÂ&#x2C6; CFO 1VOLUF BVT ESFJ )FJNTQJFÂ&#x2C6; MFO HFIPMU &JO XFJUFSFS %SFJFS XÃ&#x2014;SEF GÃ&#x2014;S EFO "OTDIMVTT BO EJF 4QJU[FOHSVQQF EFS 5BCFMMF TPSÂ&#x2C6; HFO

)BNCVSHFS 5SJBUIMPO

7JFS .FJTUFS 2VJDLCPSO UN  #FJ EFO )BNCVSHFS .FJTUFSTDIBGUFO JN 5SJBUIMPO LPOOUFO WJFS 2VJDLÂ&#x2C6; CPSOFS .FJTUFSFISFO FSL¿NQÂ&#x2C6; GFO +FXFJMT BVG EFS PMZNQJÂ&#x2C6; TDIFO %JTUBO[ EBT TJOE   ,JÂ&#x2C6; MPNFUFS 4DIXJNNFO  ,JMPÂ&#x2C6; NFUFS 3BE GBISFO VOE  ,JMPÂ&#x2C6; NFUFS -BVGFO TJFHUF $PSEVMB /FVEÃ&#x2018;SGGFS JO EFS ;FJU WPO  4UVOEFO JO EFS "MUFSTÂ&#x2C6; LMBTTF 8 %BNJU XBS TJF [XFJUCFTUF 'SBV JN (FTBNUTUBSÂ&#x2C6; UFSGFME 5IPNBT 4UFJOLÃ&#x2014;IMFS HFXBOO EJF . JO I 3FOÃ&#x201E; $SPJTTJFS JO EFS . JO I VOE 6XF ,SBO[ JO EFS . JO I -FU[UFSFS TJFHÂ&#x2C6; UF USPU[ FJOFS ;FSSVOH CFJ -BVGÂ&#x2C6; LJMPNFUFS 

"VT EFS 3FHJPO Â&#x2C6; "O[FJHF Â&#x2C6; 8BT NBDIUFO 4JF BN  4FQUFNCFS 

c8JS TJOE JNNFS GÃ&#x2014;S EJF ,VOEFO EBo

Sonntags Anzeiger GI Norderstedt,Quickborn - Seite 7 - 36. KW 2011

%BT 'BISSBEIBVT 7FMPÂ&#x2C6;5FDI CJFUFU GSFVOEMJDIFO 4FSWJDF  Ã&#x2014;CFSOBINFO 4POKB VOE )PMHFS (MPZ EBT 'BISSBEIBVT 7FÂ&#x2C6; MPÂ&#x2C6;5FDI BO EFS 6M[CVSHFS 4USBºF c7PSIFS XBS EBT IJFS FJO FYLMVTJÂ&#x2C6; WFS 4QPSUMBEFO BCFS XJS IBCFO VOT FOUTDIMPTTFO VOT NFIS BVG EJF #FÂ&#x2C6; EÃ&#x2014;SGOJTTF EFS /PSEFSTUFEUFS [V TQF[JBMJTJFSFOo CFSJDIUFU 4POKB (MPZ 6OE EJFTFS 4FSWJDF HFG¿MMU EFO ,VOEFO PGGFOTJDIUMJDI USPU[ EFT TDIMFDIUFO 8FUUFST JO EJFTFN 4PNNFS JTU (MPZT 8FSLTUBUU NJU "VGUS¿HFO BVTHFMBTUFU *N 'BISSBEIBVT LBOO NBO BMMF 3¿EFS 1SPCF GBISFO OPSNBMF GÃ&#x2014;S FJOF IBMCF 4UVOEF EJF OFVFO &MFLÂ&#x2C6; USPS¿EFS TPHBS FJOFO HBO[FO 5BH MBOH %FOO EBT JTU 4POKB (MPZ XJDIUJH FT NVTT HFUFTUFU XFSEFO PC EBT 'BISSBE [VN ,Ã&#x2018;SQFSCBV VOE EFO "OGPSEFSVOHFO EFT ,VOÂ&#x2C6; EFO QBTTU 4JF TJFIU EJF "SCFJU BVDI PSUIPQ¿EJTDI EBT 3BE NVTT BO EFO ,VOEFO BOHFQBTTU XFSEFO c#FSBÂ&#x2C6; UVOH VOE 1SPCFGBISU TJOE TFIS XJDIUJH EBNJU EFS ,VOEF TJDI BVG EFN 3BE XPIMGÃ&#x2014;IMUo %FS ,VOEF TUFIU JN 'BISSBEIBVT BO FSTUFS 4UFMMF 4P JTU 4POKB (MPZ BVDI TFIS EBSVN CFNÃ&#x2014;IU EBTT JISF ,VOEFO )FMNF USBHFO XPCFJ BVDI EFS )FMN BO EFO ,PQG KFEFT FJOÂ&#x2C6; [FMOFO ,VOEFO BOHFQBTTU XJSE VN FJOFO PQUJNBMFO 4DIVU[ [V HFX¿ISÂ&#x2C6;

SA REG A - SEITE 7 - 36/2011 - SPORT

DIFO BOHFTQBOOU EBT JTU TDIPO HBO[ TDIÃ&#x2018;O HSVTFMJH XBT EB QBTTJFSU JTUo ,MBTTFOLBNFSBEJO 3BOEJ  BVT 2VJDLCPSO c#FJN #BENJOUPOUSBJÂ&#x2C6; OJOH EBNBMT IBCFO XJS BOEBVFSOE EBSÃ&#x2014;CFS HFTQSPDIFO BCFOET JNNFS XJFEFS 3BEJP HFIÃ&#x2018;SU *DI IBCF EBÂ&#x2C6; NBMT EBT HBO[F "VTNBº LBVN WFSÂ&#x2C6; TUBOEFOo

,SFJT 4FHFCFSH KPS  ;FIO +BIÂ&#x2C6; SF OBDI EFO WFSIFFSFOEFO 5FSSPSBOÂ&#x2C6; TDIM¿HFO WPN  4FQUFNCFS  CFSJDIUFO 64Â&#x2C6;#FIÃ&#x2018;SEFO WPO OFVFO "OHSJGGTQM¿OFO BVG JIS -BOE "VDI JO %FVUTDIMBOE XJSE OBDI EFS 'FTUÂ&#x2C6; OBINF WPO [XFJ 5FSSPSWFSE¿DIUJÂ&#x2C6; HFO JO #FSMJO XJFEFS IFGUJH Ã&#x2014;CFS EJF 7PSSBUTEBUFOTQFJDIFSVOH HFTUSJUÂ&#x2C6; UFO #VOEFTLBO[MFSJO "OHFMB .FSÂ&#x2C6; LFM $%6 CF[FJDIOFUF EFO 5FSSPÂ&#x2C6; SJTNVT BMT cOFVF HSPºF #FESPÂ&#x2C6; IVOHo %FS 4POOUBHT"O[FJHFS IBU OBDIHFGSBHU XJF 4JF EFO  4FQÂ&#x2C6; UFNCFS  JO &SJOOFSVOH CFIBMUFO IBCFO

'Ã&#x2014;S 4POKB (MPZ LPNNU EFS ,VOEF BO FSTUFS 4UFMMF c#FSBUVOH JTU TFIS XJDIUJH EBNJU TJDI KFEFS XPIMGÃ&#x2014;IMUo JTU JISF .FJOVOH 'PUP 0UUF MFJTUFO c*DI WFSLBVGF OJDIU FJOGBDI TP TPOEFSO QBTTF JOEJWJEVFMM BOo NFJOU TJF *N 'BISSBEIBVT 7FMPÂ&#x2C6;5FDI XJSE FJO GSFVOETDIBGUMJDIFS 6NHBOH HFQGMFHU NBO JTU JNNFS GÃ&#x2014;S EJF ,VOEFO EB %FOFO HFG¿MMU FT TP EBTT UFJMXFJTF TPHBS ,VOEFO BVT 4DIXFEFO BVG EFN 8FH JO EFO 6SMBVC WPSCFJTDIBVFO VN TJDI NJU 4QF[JBMUFJMFO FJO[VEFDLFO 6OE BVDI 4POKB (MPZ GSFVU TJDI Ã&#x2014;CFS KFEFO ,VOEFO VOE HJCU HSVOET¿U[Â&#x2C6; MJDI ESFJ 1SP[FOU 3BCBUU BVG /FVÂ&#x2C6; L¿VGF

"VDI JO EJFTFN +BIS HFIÃ&#x2018;SU EBT 'BISSBEIBVT 7FMPÂ&#x2C6;5FDI XJFEFS [V EFO (FTDI¿GUFO EJF TJDI WPO  CJT  6IS BN 4USBºFOGFTU EFS 6M[Â&#x2C6; CVSHFS 4USBºF CFUFJMJHFO &T XVSEF FJO VNGBOHSFJDIFT 1SPHSBNN BVG EJF #FJOF HFTUFMMU 4P XJSE FT VOUFS BOEFSFN FJO )Ã&#x2014;QGCVSH VOE #VMMFOÂ&#x2C6; SFJUFO NJU FJOFN "OJNBUFVS HFCFO "VºFSEFN LPNNU EJF ,JOEFSÂ&#x2C6; VOE +VHFOEHSVQQF JN &JOSBEGBISFO EFT /47 WPSCFJ VOE GÃ&#x2014;ISU ,VOTUTUÃ&#x2014;DLF BVG "VDI GÃ&#x2014;S ,BGGFF VOE ,VDIFO XVSEF NJUIJMGF EFS BOEFSFO (FÂ&#x2C6; TDI¿GUF BN #PXMJOHDFOUFS HFTPSHU

%JF 4DIÃ&#x2014;MFSJOOFO EFS  ,MBTTF JO EFS /PSEFSTUFEUFS .PPSCFLTDIVÂ&#x2C6; MF 'PUP PCFO XBSFO EBNBMT [VN ;FJUQVOLU EFT "OTDIMBHT BMMF JO EFS  ,MBTTF 4JF LÃ&#x2018;OOFO TJDI HVU BO EFO 5BH FSJOOFSO c8JS IBCFO FYUSB

FJOF 4DIXFJHFNJOVUF GÃ&#x2014;S EJF 0QGFS FJOHFMFHUo XJTTFO EJF +VHFOEMJÂ&#x2C6; DIFO 3BGBFMB  BVT )BTFONPPS LM 'PUP PCFO M c*DI CJO BO EJFTFN CFTPOEFSFO %BUVN JNNFS FJO CJTTÂ&#x2C6;

*SNB 8FHOFS MBH [VN ;FJUQVOLU EFT "OTDIMBHT JN ,SBOLFOIBVT )FJECFSH BVG 4UBUJPO c/BDI NFJOFS 0QFSBUJPO LBNFO QMÃ&#x2018;U[MJDI BMMF 4DIXFTUFSO IFSFJO HFMBVGFO XJS TDIBVUFO HFNFJOTBN JN 57Â&#x2C6;(FS¿U BO XBT QBTTJFSUF *DI EBDIUF [VFSTU EJF LPNNFO BMMF XFHFO NJS HFMBVÂ&#x2C6; GFO Â&#x2C6; EFS 4DISFDL OBDI EJFTFO FSÂ&#x2C6; TDIÃ&#x2014;UUFSOEFO #JMEFSO XBS TFIS HSPºo 'PUPT +PSEBO

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


sport #BZFSO BO EFS 4QJU[F .ร—ODIFO ยˆ 'SFJCVSH 

.ร—ODIFOT 4QJFMFS KVCFMO OBDI EFN  EVSDI .BSJP (PNF[ .  'PUP 4FCBTUJBO 8JENBOO  EBQE

.ร—ODIFO 4*%  "OHFGร—ISU WPO EFO ร—CFSSBHFOEFO 'SBODL 3JCร„SZ VOE .BSJP (PNF[ IBU TJDI 3Fยˆ LPSENFJTUFS #BZFSO .ร—ODIFO Gร—S EFO IFJยบFO )FSCTU NJU TFDIT 1GMJDIUTQJFMFO JO  5BHFO XBSNHFยˆ TDIPTTFO %BT 5FBN WPO 5SBJOFS +VQQ )FZODLFT CF[XBOH EFO FSยˆ TDISFDLFOE TDIXBDIFO 4$ 'SFJCVSH OBDI FJOFS XBISFO 'VยบCBMMยˆ(BMB NJU   VOE FSPCFSUF EBNJU EJF 5Bยˆ CFMMFOGร—ISVOH [VSร—DL 'ร—S EJF 'SFJยˆ CVSHFS FOEFUF EJF ยˆNJOร—UJHF %Fยˆ Nร—UJHVOH JO JISFS Iร‘DITUFO #VOEFTยˆ MJHBยˆ/JFEFSMBHF 7JFS 5BHF WPS EFN 4UBSU EFS $IBNQJPOTยˆ-FBHVFยˆ(SVQQFOQIBTF NJU EFN TDIXFSFO 4QJFM CFJN TQBยˆ OJTDIFO 7FSUSFUFS '$ 7JMMBSSFBM TDIOร—SUF (PNF[ FJOFO 7JFSFSQBDL    'PVMFMGNFUFS  'ร—S EFO "OHSFJGFS XBSFO FT EJF 4BJTPOยˆ UPSF /VNNFS Gร—OG CJT BDIU FS USBG [VN [XFJUFO .BM JO TFJOFS #VOEFTยˆ MJHBยˆ,BSSJFSF WJFSGBDI %FS OJF [V CSFNTFOEF 3JCร„SZ FS[JFMUF [XFJ 5Pยˆ SF   /JMT 1FUFSTFO 

TFU[UF NJU TFJOFN FSTUFO #VOEFTMJยˆ HBยˆ5PS EFO 4DIMVTTQVOLU

%PSUNVOE ยˆ #FSMJO 

%PSUNVOET ,FWJO (SPTTLSFVU[ S TQJFMU HFHFO #FSMJOT "OESFBT 0UUM 'PUP 4BTDIB 4DIVFSNBOO EBQE

.BJO[ 4*%   )PGGFOIFJN IBU EFO #BOO JO FJOESVDLTWPMMFS .BOJFS HFCSPDIFO VOE TFJOFO "OHTUHFHOFS FSTUNBMT CFTJFHU %JF ,SBJDIHBVFS TFU[UFO TJDI BN  4QJFMUBH EFS 'VยบCBMMยˆ#VOEFTMJHB   CFJN '47 .BJO[  EVSDI %BNJU GFJFSUFO EJF )PGGFOยˆ IFJNFS OBDI [VWPS WJFS /JFEFSMBHFO JO WJFS &STUMJHBยˆ%VFMMFO NJU EFO 3IFJOIFTTFO EFO FSTUFO &SGPMH 3Pยˆ CFSUP 'JSNJOP  TPXJF 3ZBO #Bยˆ CFM EFS FJOFO VNTUSJUUFOFO 'PVMยˆ FMGNFUFS WFSXBOEFMUF   VOE FJOFO ,POUFS FSGPMHSFJDI BCTDIMPTT  USBGFO Gร—S EJF (ยฟTUF ;VEFN CFGร‘SEFSUF EFS .BJO[FS /JLPMDร„ /PWFTLJ  EFO #BMM JOT FJHFOF /FU[ %JF SVOE  ;VTDIBVFS JO EFS .BJO[FS "SFOB TBIFO OBDI FJOFS LVS[FO 1IBTF EFT "CTUBTUFOT CFSFJUT JO EFS  .JOVUF EJF FSTUF HSPยบF $IBODF EFS (ยฟTUF %FS /JFEFSMยฟOยˆ EFS #BCFM TDIFJUFSUF BCFS GSFJTUFยˆ IFOE BN .BJO[FS 5PSXBSU )FJO[ .ร—MMFS %JF "OUXPSU EFS .BJO[FS CFJ EFOFO "EBN 4[BMBJ VOE 'MPSJBO )FMMFS GFIMUFO MJFยบ OJDIU MBOH BVG TJDI XBSUFO %FS UVOFTJTDIF /BUJPยˆ

OBMTQJFMFS 4BNJ "MMBHVJ LPOOUF EJF .ร‘HMJDILFJU BCFS FCFOTP XFOJH XJF #BCFM OVU[FO   ,VS[ OBDI EFN 4FJUFOXFDITFM IยฟUUFO EJF )PGGFOIFJNFS TDIPO Gร—S EJF 7PSFOUTDIFJEVOH HFHFO EJF PGยˆ GFOTJWFS BHJFSFOEFO (BTUHFCFS TPSยˆ HFO Lร‘OOFO 1FOJFM .MBQB GFIMUF CFJ TFJOFN "CTDIMVTT OBDI FJOFN ,POยˆ UFS BCFS EJF (FOBVJHLFJU   /VS  4FLVOEFO TQยฟUFS WFSHBC "MMยˆ BHVJ BVG EFS (FHFOTFJUF EJF (FMFยˆ HFOIFJU EBT 4QJFM XJFEFS TQBOOFOยˆ EFS [V NBDIFO %JF $IBODF EFT 5VOFTJFST MFJUFUF FJOF TUBSLF 1IBTF EFS .BJO[FS FJO %JF (ยฟTUF MJFยบFO TJDI [VN 6ONVU JISFT 5SBJOFST )PMHFS 4UBOJTMBXTLJ JNNFS XFJUFS JO EJF %FGFOTJWF ESยฟOHFO VOE LBNFO LBVN OPDI [V HFGยฟISMJDIFO (FHFOTUร‘ยบFO *O EFS  .JOVUF CSBDIUF '47ยˆ 5SBJOFS 5IPNBT 5VDIFM /FV[VHBOH .BSDP (BWSBOPWJD EFS EJF 0GGFOยˆ TJWF CFMFCFO TPMMUF %JF .BยบOBINF [FJHUF BMMFSEJOHT LFJOF 8JSLVOH EJF )PGGFOIFJNFS "CXFIS TUBOE XFJUFS TUBCJM #BCFM NBDIUF CFJ FJOFN (FHFOTUPยบ EBOO BMMFT LMBS FIF EBT 4DIJDLTBM Gร—S .BJO[ XFJUFS TFJOFO -BVG OBIN

+BISFO QSยฟTFOUJFSUF TJDI EFS #7# XJF TDIPO JO EFO 7PSXPDIFO PIOF 5FNQP VOE (FOBVJHLFJU JN 4QJFM OBDI WPSOF VOE WFSMPS FSTUNBMT TFJU EFN  "VHVTU   HFHFO #BZFS -FWFSLVTFO XJFEFS FJO 4QJFM WPS FJHFOFN 1VCMJLVN 0IOF EFO SPUHFTQFSSUFO /BUJPOBMTQJFMFS .BSJP (ร‘U[F XBS WPN 5FNQPGVยบยˆ CBMM EFS 7PSTBJTPO XFOJH [V TFIFO EJF )FSUIB TUBOE UJFG VOE TQJFMUF NJU HSPยบFS %JT[JQMJO 7PS  ;VTDIBVFSO GBOEFO EJF #PSVTTFO OVS TDIXFS JOT 4QJFM %FS #7# XBS [XBS WPO #FHJOO BO TQJFMCFTUJNNFOE LBN BCFS [Vยˆ OยฟDITU OJDIU HFGยฟISMJDI WPS EBT 5PS WPO )FSUIBยˆ4DIMVTTNBOO 5IPNBT ,SBGU #FJ %PSUNVOE LPOOUF BMMFOGBMMT 5PSIร—UFS 8FJEFOGFMMFS ร—CFS[FVHFO CFTUF 4QJFMFS CFJ )FSUIB XBSFO 3BGยˆ GBFM VOE "OESFBT 0UUM

,SJTFMU )BOOPWFS 'PSUTFU[VOH WPO 4FJUF  ยทCFS XFJUF 4USFDLFO BHJFSUF EJF .BOOTDIBGU WPO .JSLP 4MPNLB FSยˆ TUBVOMJDI NVUMPT VOE QBTTJW 7PN HFGร—SDIUFUFO ,POUFSTQJFM EFS /JFยˆ EFSTBDITFO XBS OBIF[V OJDIUT [V TFยˆ IFO %FS 7G# IJOHFHFO XBS TPGPSU CFNร—IU PGGFOTJWF "L[FOUF [V TFUยˆ [FO ;V EJFTFN ;FJUQVOLU MBH  WPS  ;VTDIBVFSO BCFS CFSFJUT [Vยˆ Sร—DL VOE IBUUF FT BVDI OJDIU BOEFST WFSEJFOU %FS 7G# OVU[UF HMFJDI EJF FSTUF $IBODF [VN  XPCFJ 4UFWF $IFSVOEPMP JO EFS "CXFISLFUUF EFS (ยฟTUF TDIMFDIU BVTTBI %FS 64ยˆ "NFSJLBOFS IPC FSTU EBT "CTFJUT BVG VOE LPOOUF EBOO EFO 5PSTDIร—U[FO OJDIU FOUTDIFJEFOE TUร‘SFO ยˆ 0LB[BLJ TDIMPTT BVT LVS[FS %JTUBO[ [V TFJยˆ OFN [XFJUFO 4BJTPOUPS BC .BSUJO )BSOJL IBUUF EFO 5SFGGFS ร—CFS SFDIUT TUBSL WPSCFSFJUFU 3POยˆ3PCFSU ;JFMFS EFS #FTUF FJOFS TDIXBDIFO ยˆ&MG WFSIJOEFSยˆ UF HFHFO 0LB[BLJ FJOFO Iร‘IFSFO

3ร—DLTUBOE   $ISJTUJBO (FOUOFS WFSHBC JO EFS  .JOVUF OPDI FJOF HSPยบF (FMFHFOIFJU [VN  /BDI EFN 8FDITFM VOUFSOBIN )BOOPWFS FUXBT NFIS %JEJFS :B ,POBO GBOE KFEPDI JO EFS  .JOVยˆ UF JO 7G#ยˆ5PSXBSU 4WFO 6MSFJDI TFJยˆ OFO .FJTUFS -FU[UMJDI CFIJFMU BCFS WPS BMMFN EBT TUBSLF 7G#ยˆ.JUUFMGFME VN 8JMMJBN ,WJTU VOE ;ESBWLP ,V[NBOPWJD EFO ยทCFSCMJDL /BDI EFS -ยฟOEFSTQJFMQBVTF IBUUF #SVOP -BCCBEJB TFJOF 4UBSUFMG BVG [XFJ 1PTJUJPOFO WFSยฟOEFSU "OTUFMMF WPO 4QJFMNBDIFS 5BNยผT )BKOBM MJFG (FOUOFS BVG ,IBMJE #PVMBISPV[ Sร—DLUF OBDI TFJOFS (FMCยˆ3PUยˆ4QFSSF XJFEFS JO EJF 7JFSFSLFUUF 'ร—S 5PSยˆ KยฟHFS "CEFMMBPVF FSIJFMU EFS *WPSFS :B ,POBO FSTUNBMT JO EJFTFS 4BJTPO FJOF $IBODF WPO #FHJOO BO EJF FS KFEPDI OVS JO XFOJHFO .PNFOUFO OVU[FO LPOOUF .PSJU[ 4UPQQFMLBNQ WFSHBC JO EFS  .JOVUF FJOF (SPยบยˆ DIBODF [VN "VTHMFJDI

"VT EFS 3FHJPO

"#$ยˆ$MVCBCFOE JO ,JFM 'BDFCPPL ยˆ BCTDIBMUFO PEFS OJDIU /PSEFSTUFEU,JFM QNQT  "N %POOFSTUBH EFN  4FQUFNCFS WFSBOTUBMUFU EFS "MTUFS #VTJOFTT $MVC VN  6IS TFJOFO $MVCBCFOE EFS 3FHJPOBMHSVQQF ,JFM JN $BGร„ .BZCBDI EFS .FSDFEFT #FO[ /JFยˆ EFSMBTTVOH ,JFM %BJNMFSTUSBยบF  5IFNB c'BOQBHF CFJ 'BDFCPPL BCTDIBMUFO PEFS OJDIU o 'JSNFO 7FSFJOF VOE 7FSCยฟOEF TJOE TFJU .JUUF "VHVTU WFSVOTJDIFSU EFOO BN  "VHVTU IBU EBT 6OBCIยฟOHJยˆ HF -BOEFT[FOUSVN Gร—S %BUFOTDIVU[ 6-% 6OUFSOFINFO VOE *OTUJUVยˆ UJPOFO BVGHFGPSEFSU JISF 'BOQBHFT

CFJ 'BDFCPPL VOE 4PDJBMยˆ1MVHJOT XJF EFO c(FGยฟMMU NJSoยˆ#VUUPO BVG JISFO 8FCTFJUFO [V FOUGFSOFO 3FDIUTBOXBMU +BO " 4USVOL BVT ,JFM XJSE FJOF #FVSUFJMVOH EFT 'BDFCPPLยˆ#PZLPUBVGSVGFT VOUFS KVยˆ SJTUJTDIFO (FTJDIUTQVOLUFO QSยฟTFOยˆ UJFSFO %FS &JOUSJUU JTU Gร—S "#$ยˆ 1SFNJVN .JUHMJFEFS LPTUFOMPT VOE CFUSยฟHU Gร—S (ยฟTUF  &VSP BMT ,PTยˆ UFOCFUFJMJHVOH &JOF "ONFMEVOH JTU FSGPSEFSMJDI VOE LBOO ร—CFS 9*/( PEFS QFS .BJM VOUFS DMVCBCF OE!BMTUFSยˆCVTJOFTTยˆDMVCEF FSGPMยˆ HFO

.ร‘ODIFOHMBECBDIยˆ,BJTFSTMBVUFSO 

.ร‘ODIFOHMBECBDIT .JLF )BOLF M VOE ,BJTFSTMBVUFSOT ,POTUBOUJยˆ OPT 'PSUPVOJT LยฟNQGFO VN EFO #BMM 'PUP +ร—SHFO 4DIXBS[ EBQE .ร‘ODIFOHMBECBDI 4*%  #Pยˆ SVTTJB .ร‘ODIFOHMBECBDIT CFFJOยˆ ESVDLFOEFS )ร‘IFOGMVH JO EFS 'Vยบยˆ CBMMยˆ#VOEFTMJHB IยฟMU BO %JF c'PIยˆ MFOo LBNFO CFJN   HFHFO EFO LSJTFMOEFO  '$ ,BJTFSTMBVUFSO [V FJOFN IBSU FSLยฟNQGUFO "SCFJUTยˆ TJFH VOE TFU[UFO TJDI EBNJU JO EFS PCFSFO 5BCFMMFOSFHJPO GFTU 'ร—S EJF XFJUFS TJFHMPTFO c3PUFO 5FVGFMo EBHFHFO IBU NJU XFJUFS OVS [XFJ 1VOLUFO TDIPO OBDI Gร—OG 4QJFMUBHFO EFS "CTUJFHTLBNQG CFHPOOFO +VBO "SBOHP FS[JFMUF JO EFS 

.JOVUF NJU FJOFS %JSFLUBCOBINF EBT 5PS EFT 5BHFT VOE TPSHUF EBGร—S EBTT EJF ยˆ/JFEFSMBHF EFS (MBEยˆ CBDIFS CFJ 1PLBMTJFHFS 4DIBMLF  WPS EFS -ยฟOEFSTQJFMQBVTF OJDIU NFIS BMT FJO "VTSVUTDIFS XBS .JU [FIO 1VOLUFO IBU (MBECBDI TDIPO KFU[U EJF "VTCFVUF EFS HFTBNUFO WFSHBOHFOFO )JOSVOEF FSSFJDIU #FJ (MBECBDI WFSEJFOUFO TJDI 5PSTDIร—U[F "SBOHP VOE 4DIMVTTยˆ NBOO UFS 4UFHFO HVUF /PUFO CFJ ,BJTFSTMBVUFSO ร—CFS[FVHUF 4IFDIUFS NJU "CTUSJDIFO

#BMMBDL JO EFS 4UBSUFMG

'SFJUBHTTQJFM -FWFSLVTFO TPVWFSยฟO "VHTCVSH 4*%  #BZFS -FWFSยˆ LVTFO IBU NJU .JDIBFM #BMMBDL JO EFS 4UBSUFMG [VNJOEFTU Gร—S FJOF /BDIU EJF 5BCFMMFOTQJU[F EFS 'Vยบยˆ CBMMยˆ#VOEFTMJHB FSPCFSU %JF .BOOTDIBGU WPO $PBDI 3PCJO %VUU EFS FSTUNBMT JN .JUUFMGFME #BMMBDL VOE 4JNPO 3PMGFT HFNFJOTBN WPO #FHJOO BO TQJFMFO MJFยบ HFXBOO BN 'SFJUBH CFJ "VGTUFJHFS '$ "VHTยˆ CVSH    8ยฟISFOE -FWFSLVยˆ TFO NJU EFN ESJUUFO 4BJTPOTJFH FJOF HFMVOHFOF (FOFSBMQSPCF Gร—S EJF 3ร—DLLFIS BVG EJF #ร—IOF $IBNยˆ QJPOT -FBHVF OBDI TJFCFO +BISFO "CTUJOFO[ BN %JFOTUBH CFJN '$ $IFMTFB GFJFSUF XBSUFU EFS '$" BVDI OBDI EFN Gร—OGUFO 4QJFM BVG EFO FSTUFO %SFJFS JO EFS #VOEFTMJยˆ HB )BKJNF )PTPHBJ WPO #BZFS BO EFO '$" BVTHFMJFIFO IBUUF EJF 4DIXBCFO JO 'ร—ISVOH HFCSBDIU   /PDI JO EFO 5PSKVCFM IJOFJO GJFM KFยˆ EPDI EFS "VTHMFJDI EVSDI 4JEOFZ 4BN   4UFGBO ,JFยบMJOH HMร—DLUF EBT  Gร—S -FWFSLVTFO  EBT MFU[UNBMT BN  'FCSVBS  OBDI FJOFN LPNQMFUUFO 4QJFMUBH BVG 1MBU[ FJOT HFTUBOEFO IBUUF 4BN NJU TFJOFN [XFJUFO 5PS  VOE &SFO %FSEJZPL  NBDIUFO EFO 4BDL [V VOE EJF CJTMBOH Iร‘DITUF &STUMJHBยˆ /JFEFSMBHF Gร—S "VHTCVSH QFSGFLU #BZFS IBUUF LVS[ OBDI EFN 5PS [VN  KFEPDI (Mร—DL EBTT %BOJFM 4DIXBBC CFJ FJOFS /PUCSFNTF HFHFO "VHTCVSHT 5PSKยฟHFS 4BTDIB .ร‘MEFST OJDIU EJF 3PUF ,BSUF TBI 4DIJFETSJDIUFS 'FMJY ;XBZFS #FSยˆ MJO CFMJFยบ FT CFJ (FMC VOE [PH TJDI EFO ;PSO WPO '$"ยˆ.BOBHFS "Oยˆ ESFBT 3FUUJH [V c%B HJCU FT LFJOF [XFJ .FJOVOHFOo TBHUF FS CFJ 4LZ ร—CFS FJOFO Nร‘HMJDIFO 1MBU[WFSXFJT #BZFSยˆ4QPSUEJSFLUPS 3VEJ 7ร‘MMFS HBC [V c%BGร—S IยฟUUF NBO 3PU HFCFO Lร‘OOFOo 4DIXBBC WFSUSBU EFO SPUHFTQFSSยˆ UFO .JDIBM ,BEMFD VOE TQJFMUF FSTUยˆ NBMT BMT -JOLTWFSUFJEJHFS OVS Gร—S TFJOFO GSร—IFSFO ,MVC 4$ 'SFJCVSH XBS FS TDIPO FJONBM BVG EJFTFS 1PTJยˆ UJPO BLUJW HFXFTFO %BT 'PVM MFJTUFยˆ UF FS TJDI JN ;FOUSVN LVS[ WPS EFS 4USBGSBVNHSFO[F %PDI OJDIU ยทCFMUยฟUFS 4DIXBBC TPOEFSO #BMMBDL [PH TJDI NJU EFS FJO PEFS BOEFSFO 1SPWPLBUJPO EFO 6ONVU EFS ;VTDIBVFS [V &S XVSEF WPO EFO '$"ยˆ'BOT VOUFS EFO

 BVTHFQGJGGFO VOE NJU Xร—Tยˆ UFO #FTDIJNQGVOHFO CFEBDIU %FS '$" IBUUF TFJOF CFTUFO 4QJFยˆ MFS JO #FMMJOHIBVTFO VOE 5PSTDIร—Uยˆ [F )PTPHBJ #FJ EFS 8FSLTFMG ร—CFSยˆ [FVHUFO WPS BMMFN 3PMGFT 4BN VOE ,JFยบMJOH

Fรผr Norderstedt, Kaltenkirchen, Henstedt-Ulzburg u. Quickborn

Druckauflage: 84.200 Exemplare, Zustellung erfolgt sonntags an alle erreichbaren Haushalte

Verlag: PRIMA Druck + Verlag GmbH & Co. KG www.lokale-wochenzeitungen.de

Geschรคftsfรผhrer: Klaus Flaschka

Geschรคftsstelle Norderstedt OststraรŸe 120, 22844 Norderstedt Tel. 040/5229960, Fax 040/52299629 redaktionsa@anzeiger-vor-ort.de anzeigensa@anzeiger-vor-ort.de

Geschรคftszeiten: Mo. bis Fr. von 9.00 bis 17.00 Uhr

Anzeigen und Redaktion: KG DPV Direktpressevertrieb GmbH & Co

Fรผr den Inhalt verantwortlich: Klaus Flaschka

Verlagsleitung: Michael Lehmann

Objektleiter: Stephan Poost Tel.040/522996-16

Mediaberater: Stefan Tensfeld Tel. 040/522996-14 Peter Behn Tel. 040/522996-15 Jana Tripp Tel. 040/522996-12

Redaktion: Stephan Poost Tel.040/522996-16 Moritz Otte Tel.040/522996-22

Satz und Druck: prima Rotationsdruck Nord GmbH & Co. KG Tel. 038852/232-0, Fax 038852/90963

Vertrieb: Prima Direktvertrieb GmbH & Co. KG Katrin Lutz Tel. 040/522996-0 Kooperation tageszeitung-unabhรคngiger Anzeigenblattverlage Nachdruck nur mit Genehmigung des Verlages. Aus unaufgeforderter Zusendung von Manuskripten und Fotos entsteht weder Honorarverpflichtung noch Haftung. Anzeigenentwรผrfe des Verlages sind urheberrechtlich geschรผtzt. รœbernahme nach vorheriger Absprache und gegen Gebรผhr.

Zur Zeit gilt die Preisliste Nr. 42 vom 01. 01. 2011.

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Sonntags Anzeiger - Seite 8 - 36. KW 2011

SA - SEITE 8 - 36/2011 - SPORT

.ร‘ODIFOHMBECBDI TFU[U TJDI XFJU PCFO GFTU

.BJO[ ยˆ )PGGFOIFJN 

%BT 'FIMFO EFT BOHFTDIMBHFOFO 4UBST "SKFO 3PCCFO NBDIUF TJDI CFJN '$# OJF CFNFSLCBS %JF .ร—ODIOFS [FJHUFO CFJ JISFN TFDITยˆ UFO 1GMJDIUTQJFMTJFH JO 'PMHF TFยˆ IFOTXFSUFO ,PNCJOBUJPOTGVยบCBMM VOE WFSQBTTUFO PC NBODIFS 4DIMVEยˆ SJHLFJU JO EFS 0GGFOTJWF TPHBS OPDI FJOFO Iร‘IFSFO 4JFH 'SFJCVSH XJSLUF ร—CFSGPSEFSU EJF PGGFOTJWF "VTSJDIยˆ UVOH NJU ESFJ HFMFSOUFO 4QJU[FO 1Bยˆ QJTT $JTTร„ &SJL +FOESJTFL VOE 4UFยˆ GBO 3FJTJOHFS WFSGFIMUF JISF 8JSยˆ LVOH Wร‘MMJH .BOVFM /FVFS JN 5PS EFS #BZFSO CMJFC GBTU ร—CFS EJF HFยˆ TBNUF 4QJFM[FJU CFTDIยฟGUJHVOHTMPT &JOF 4DISFDLTFLVOEF FSMFCUF )Fยˆ ZODLFT WPS EFN  BMT 3FJTJOHFS EFO #BZFSOยˆ,BQJUยฟO 1IJMJQQ -BIN JN .JUUFMLSFJT VOHMร—DLMJDI BN ,OJF USBG -BIN TJHOBMJTJFSUF EBTT FS BVTHFXFDITFMU XFSEFO Nร—TTF EPDI EFS 4QJFMGร—ISFS CMJFC BVG EFN 'FME #FJ EFO EVSDIXFH ร—CFS[FVHFOยˆ EFO #BZFSO [FJHUF OFCFO (PNF[ VOE 3JCร„SZ BVDI 4DIXFJOTUFJHFS BMT 4QJFMHFTUBMUFS FJOF TFIS TUBSLF -FJTยˆ UVOH #FJ EFO #BEFOFSO FSSFJDIUF %FS .BJO[FS .BSDP $BMJHJVSJ M JN ;XFJLBNQG NJU )PGGFOIFJNT LFJO 4QJFMFS /PSNBMGPSN 3ZBO #BCFM 'PUP 5PSTUFO 4JM[  EBQE

)FJNTFSJF HFSJTTFO

%PSUNVOE 4*%  )FJNTFSJF HFยˆ SJTTFO (FOFSBMQSPCF WFSQBU[U .FJTUFS #PSVTTJB %PSUNVOE IBU FSTUNBMT TFJU ร—CFS FJOFN +BIS XJFยˆ EFS FJO )FJNTQJFM JO EFS 'VยบCBMMยˆ #VOEFTMJHB WFSMPSFO VOE ESFJ 5BHF WPS EFN $PNFCBDL JO EFS $IBNยˆ QJPOT -FBHVF HFHFO EFO '$ "STFยˆ OBM FJOF WFSEJFOUF   ยˆ/JFEFSยˆ MBHF HFHFO "VGTUFJHFS )FSUIB #4$ LBTTJFSU *O FJOFS JOUFOTJWFO BCFS TQJFMFSJTDI NยฟยบJHFO 1BSUJF FS[JFMยˆ UFO 3BGGBFM  VOE 1FUFS /JFยˆ NFZFS  EJF 5SFGGFS Gร—S EJF JO  BVTXยฟSUT OPDI VOHFTDIMBHFยˆ OFO #FSMJOFS EJF OVONFIS BDIU 1VOLUF BVG JISFN ,POUP IBCFO %PSUNVOET &ISFOUSFGGFS EVSDI 3Pยˆ CFSU -FXBOEPXTLZ [XFJ .JOVUFO WPS 4QJFMFOEF XBS OVS &SHFCOJTยˆ LPTNFUJL %SFJ 5BHF WPS EFN FSTUFO "VGยˆ USJUU JO EFS ,ร‘OJHTLMBTTF TFJU BDIU

#BOO HFCSPDIFO

international


Gesundheit - Sport und Fitness

Impfen schĂźtzt wirksam

DE? ) EA$>%$)%$

RegelmäĂ&#x;iges Auffrischen erhält den Schutz vor Infektionskrankheiten Berlin/KĂśln (dapd). So jung - und schon so viele Spritzen? Das fragen sich manche Eltern, die mit dem Impfpass in der einen und ihrem Nachwuchs an der anderen Hand in der Arztpraxis auf den entscheidenden Pieks warten. Impfungen schĂźtzen die Kleinen vor schweren Infektionen, betont Impfexpertin Yvonne DelerĂŠ vom Berliner Robert Koch Institut. Denn die sogenannten ÂŤKinderkrankheitenÂť verlaufen längst nicht immer harmlos. ÂŤAuch wenn einige Menschen glauben, eine durchgemachte Krankheit stärke den Organismus des Kindes: Der Preis dafĂźr kann hoch sein - bei Masern etwa eine GehirnentzĂźndung, die eine lebenslange geistige Behinderung zur Folge haben kann.Âť Werde der Impfschutz auch im späteren Leben regelmäĂ&#x;ig aufgefrischt, sei er genauso stark wie der nach einer durchgemachten Krankheit. Die Impfungen selbst laufen meist nach folgendem Prinzip ab: Abgeschwächte Krankheitserreger oder Teile davon werden in einen Muskel gespritzt. Der KĂśrper bildet dann eigene Abwehrstoffe, die ihn Ăźber viele Jahre, manchmal sogar ein Leben lang gegen die Krankheit schĂźtzen. Fachleute unterscheiden dabei zwischen Tot- und Lebendimpfstoffen, erläutert Marita VĂślker-Al- Anzeige -

Bewegung

Eine kostenlose Ganganalyse fĂźr gesundes Stehen und Gehen gibt es am Sonntag, dem 18. September von 11 bis 16 Uhr bei Besser-Leben-Ja in der Ulzburger StraĂ&#x;e 379. Bewegungsmangel ist die moderne Volkskrankheit, denn wir nehmen das Auto, sitzen am Computer und liegen auf der Couch. Durch die fehlende Bewegung bauen wir Muskel ab, was zu Schmerzen und Gelenkbeschwerden fĂźhren kann. Besser-Leben-Ja hat verschiedene Schuhmarken, die Ihnen helfen, den Gesundheitsproblemen entgegenzuwirken. Sie kĂśnnen bei der Ganganalyse genau den Unterschied zwischen herkĂśmmlichen Schuhen und unseren Schuhen mit Abrolldynamik, mit Medizin-/OrthoStretch-Material, fĂźr lose Einlagen, empfindlichen FĂźĂ&#x;en, fĂźr Rheumatiker und Diabetiker und aus federleichtem Material erleben. Mehr Informationen gibt es auch im Internet unter www.besserleben-ja.de .

Impfungen schßtzen vor schweren Infektionen. bert von der Bundeszentrale fßr gesundheitliche Aufklärung. Totimpfstoffe enthalten abgetÜtete Teile des Krankheitserregers, oder solche, die sich nicht mehr vermehren kÜnnen. Sie werden beispielsweise gegen Hepatitis B, Hib, Kinderlähmung, Keuchhusten, Humane Papillomviren und Tetanus eingesetzt und sind gut verträglich. Lebendimpfstoffe enthalten dagegen geringe Mengen lebender abgeschwächter Krankheitserreger, durch die die Erkrankung selbst aber nicht ausgelÜst werden kann. Sie werden gegen Mumps, Masern, RÜteln und Windpocken verabreicht. In seltenen Fällen kann es mehrere Tage nach der Masern-Impfung zu sogenannten Impfmasern kommen, die in der Regel harmlos verlaufen und nicht ansteckend sind, sagt VÜlker-Albert. Damit der KÜrper nach einer Impfung ausreichend AntikÜrper sowie Gedächtniszellen fßr einen langan-

Foto: Nigel Treblin/ddp

haltenden Schutz bilde, mĂźsse er bei einigen Impfungen in mehreren Einheiten trainiert werden. Deshalb werde die jeweilige Impfung in bestimmten Abständen wiederholt. ÂŤMan spricht von einer 'aktiven Impfung', da der KĂśrper dabei zur Bildung von AntikĂśrpern angeregt wird.Âť Ein sicherer Impfschutz sei erst nach allen empfohlenen Teilimpfungen erreicht. Auffrischungsimpfungen bei Jugendlichen und im Erwachsenenalter dienten dazu, dass sich das Immunsystem nochmals ÂŤerinnertÂť. FĂźr Jugendliche und Erwachsene ist vor allem wichtig, dass sie ihre Impfungen im Abstand von zehn Jahren regelmäĂ&#x;ig auffrischen lassen. Bei einigen Krankheiten besteht darĂźber hinaus die MĂśglichkeit, durch eine sogenannte passive Impfung einen sofortigen Schutz aufzubauen. ÂŤDas kann nĂśtig sein, wenn jemand aktuell mit einem Erreger in Kontakt gekommen ist.Âť Bei der

passiven Impfung werden Konzentrate aus AntikĂśrpern gespritzt, die von Menschen stammen, die diese Erkrankung bereits durchgemacht haben. Im Unterschied zur aktiven Impfung bietet die passive Impfung einen sofortigen Schutz, erklärt VĂślker-Albert: ÂŤDer hält allerdings nur fĂźr ungefähr drei Monate an.Âť Die Ständige Impfkommissionam Robert Koch Institut (STIKO) empfiehlt, Kinder bis 12 Jahre auf jeden Fall gegen Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten, Polio und Hepatitis B zu impfen. Diese Impfungen kĂśnnen im ÂŤSechserpackÂť gegeben werden, berichtet Präventionsspezialistin DelerĂŠ. ÂŤDas reduziert die Menge an Zusatzstoffen (vor allem Konservierungs- und Beschleunigungsstoffe) erheblich. AuĂ&#x;erdem sind die modernen Kombi-Präparate meist besser verträglich als die älteren Einzelstoffe.Âť Auch die ebenfalls von der STIKO empfohlene Impfung gegen Mumps, Masern und RĂśteln wird in der Regel als Kombination gegeben. In den vergangenen Jahren hat das Robert Koch Institut zu diesen neun klassischen Kinderimpfempfehlungen noch vier weitere hinzugefĂźgt: Erstens: Windpocken. Sie kĂśnnen laut DelerĂŠ auch bei Kindern schwer verlaufen. Zweitens: Pneumokokken. Sie sind vor allem bei Säuglingen und Kleinkindern die häufigsten Erreger schwer verlaufender Infektionen durch Bakterien. Drittens: Meningokokken. Die Bakterien treten weltweit auf und kĂśnnen eine HirnhautentzĂźndung oder Blutvergiftung auslĂśsen. Viertens hat die STIKO eine Impfempfehlung gegen Humane Papillomviren (HPV) zum Schutz vor Gebärmutterhalskrebs fĂźr Mädchen im Alter von 12 bis 17 Jahren ausgesprochen.

      %$%= $$'>)  ?%@>?$A$%$%BC=

            ! " # #   $

 "  %&   &"   '()  

$*+,-,./01234/4

  56/700/-4  8 9: # # ; <<<*"

 *                    !"  ###$ $ 

  %   !  & '  %   ( ) *     +   ,- . '%   % /0     $ $   %  1             $

Krafträuber Eisenmangel

Sonntags Anzeiger - Seite 9 - 36. KW 2011

Keine Lust auf Lust und dauernd erschĂśpft? Norderstedt (wlm). Millionen Deutsche kennen das: Jede Anstrengung ist zuviel, die Haut wirkt blass und ungesund, die ÂťLust auf die LustÂŤ ist schon lange vergangen und eine bleierne MĂźdigkeit läĂ&#x;t sich einfach nicht vertreiben. Sehr häufig fehlt dann Eisen. Eisenmangel ist so verbreitet, daĂ&#x; selbst die Deutsche Gesellschaft fĂźr Ernährung (DGE) vor einer Minderversorgung warnt. Eine neue Studie zeigt, dass die typischen Folgen eines Eisenmangels durch eine gezielte Gabe der Mikronährstoffe Eisen und Metafolin vermeidbar sind. Der Mikronährstoff Eisen ist extrem wichtig fĂźr die Versorgung des KĂśrpers mit Sauerstoff und Energie. Durch einen deutlichen Eisenmangel ist die Sauerstoff- und Energieversorgung des gesamten KĂśrpers eingeschränkt. Im Extremfall kommt es zu einer Reduzierung der roten BlutkĂśrperchen, die zum ÂťChronischen ErschĂśpfungssyndromÂŤ, zu Ohnmachtsanfällen oder schweren Herzproblemen fĂźhren kann. Extrem eisenabhängig sind Sportler und Vegetarier sowie Frauen im gebärfähigen Alter. Pro Regelblutung reduziert sich ihr kĂśrpereigenes Eisendepot um 15mg, ein Wert, der von kaum einer anderen KĂśrperbelastung erreicht wird. Wer allerdings häufig Durchfall hat, unter ZwĂślffingerdarmgeschwĂźren oder anderen Erkrankungen des Verdauungstraktes leidet, der sollte ebenfalls besonderes Augenmerk auf seine Eisenversorgung legen. Am meisten Eisen liefert Schweineleber mit 22mg Eisen pro 100g. Auch Blutwurst, Leberwurst, Rin-

2011

Eine eisenhaltige Ernährung sorgt fßr Gesundheit und Wohlbefinden. Foto: pm

der- oder Kalbsleber sind hervorragende Eisenlieferanten. Und auch Sojabohnen, NĂźsse, Spinat, Dinkel, Haferflocken und Erbsen sind relativ gute Eisenlieferanten. Trotzdem ist ein zufriedenstellender Bluteisenwert vielfach nur durch die zusätzliche Einnahme von Eisenpräparaten zu sichern. Allerdings muĂ&#x; eine solche gezielte Eisenzufuhr immer Ăźber einen längeren Zeitraum stattfinden: Das AuffĂźllen der kĂśrpereigenen Speicher benĂśtigt mindestens zwĂślf Wochen. Einen sinnvollen, zweiarmigen Weg geht jetzt ein neues Kombinationspräparat (taxofit Eisen plus Metafolin, rezeptfrei, Drogerien). Zusätzlich zu dem hier in gut verwertbarer Form vorliegenden Eisen wirkt die Premium-Folsäure Me-

SA - SEITE 9 - 36/2011 - GESUNDHEIT SPORT U. FITNESS

tafolin blutbildungsfĂśrdernd. Besonders Zellen, die wie die roten BlutkĂśrperchen relativ schnell zerfallen, sind beim ErneuerungsprozeĂ&#x; auf eine optimale Versorgung mit Metafolin angewiesen. Erst ei-

ne ausreichende Anzahl an roten BlutkĂśrperchen entfaltet im Zusammenspiel mit dem zugefĂźhrten Eisen die volle Wirkung. Die Wirksamkeit einer Therapie mit diesem neuen Eisen-Präparat konnte jĂźngst eindrucksvoll durch eine aktuelle Studie an 50 Frauen unter Beweis gestellt werden. Alle untersuchten Patientinnen litten unter MĂźdigkeit, Abgeschlagenheit und Konzentrationsschwäche. Viele fĂźhlten sich dadurch zudem in ihrem Sexualleben deutlich eingeschränkt. Nach einer Behandlungsdauer von 12 Wochen hatte sich durch die Einnahme von taxofit Eisen plus Metafolin die Vitalität bei 94 Prozent der Patientinnen deutlich verbessert. Die Konzentrationsfähigkeit stieg bei 96% der untersuchten Frauen deutlich an. Kaum Ăźberraschend fĂźr die PrĂźfärzte war, daĂ&#x; viele der Patientinnen zusätzlich zur allgemeinen Verbesserung der Lebensqualität auch eine deutliche Intensivierung ihres Sexuallebens erlebten und endlich wieder Lust an der Lust empfinden konnten.

Neuer Qi-Gong-Kurs Wo?,JOEFSUBHFTTUĂ&#x160;UUF4UPSDIFOHBOH  4UPSDIFOHBOHr/PSEFSTUFEU Wann?VN6IS  &JOJHF1MĂ&#x160;U[FTJOEOPDIGSFJ "ONFMEVOHVOE*OGPTVOUFS K040/30 85 02 53

<  <

 ",1

Â&#x2DC; /Ă&#x2DC;Ă&#x20AC; />} `iĂ&#x20AC; Â&#x153;vviÂ&#x2DC;i °ää 1Â&#x2026;Ă&#x20AC;

ÂŁĂ&#x2021;° -iÂŤĂ&#x152;° >L ÂŁÂŁ

Ă&#x20AC;° >Ă&#x20AC;Ă&#x152;Â&#x2C6;Â&#x2DC; Â&#x;Ă&#x152;Â&#x2026;iĂ&#x20AC;Ă&#x152;] ° -V°

Ă&#x20AC;° >Â&#x2DC; >Ă&#x203A;Â&#x2C6;` -VÂ&#x2026;iÂŤiĂ&#x20AC;Ă&#x192;] ° -V° <>Â&#x2026;Â&#x2DC;BĂ&#x20AC;âĂ&#x152;i Ă&#x2022;Â&#x2DC;` "Ă&#x20AC;>Â?VÂ&#x2026;Â&#x2C6;Ă&#x20AC;Ă&#x2022;Ă&#x20AC;}iÂ&#x2DC; U Â&#x201C;Â&#x153;`iĂ&#x20AC;Â&#x2DC;i <>Â&#x2026;Â&#x2DC;Â&#x201C;i`Â&#x2C6;âÂ&#x2C6;Â&#x2DC; U Â?>Â&#x2DC;}i &vvÂ&#x2DC;Ă&#x2022;Â&#x2DC;}Ă&#x192; âiÂ&#x2C6;Ă&#x152;iÂ&#x2DC; U LĂ&#x20AC;iÂ&#x2C6;Ă&#x152;iĂ&#x192; iÂ&#x2026;>Â&#x2DC;`Â?Ă&#x2022;Â&#x2DC;}Ă&#x192;Ă&#x192;ÂŤiÂ&#x17D;Ă&#x152;Ă&#x20AC;Ă&#x2022;Â&#x201C; U Â&#x201C;ÂŤÂ?>Â&#x2DC;Ă&#x152;Â&#x153;Â?Â&#x153;}Â&#x2C6;i Ă&#x2022;Â&#x2DC;` *>Ă&#x20AC;Â&#x153;`Â&#x153;Â&#x2DC;Ă&#x152;Â&#x153;Â?Â&#x153;}Â&#x2C6;i U iÂ&#x2026;>Â&#x2DC;`Â?Ă&#x2022;Â&#x2DC;} Â&#x2C6;Â&#x2DC; 6Â&#x153;Â?Â?Â&#x2DC;>Ă&#x20AC;Â&#x17D;Â&#x153;Ă&#x192;i Â&#x201C;Â&#x;}Â?Â&#x2C6;VÂ&#x2026; Â&#x153;Â&#x2021; Â&#x153;\ Ă&#x2021;°ää q Ă&#x201C;ä°ää 1Â&#x2026;Ă&#x20AC;] Ă&#x20AC;\ n°ää q ÂŁĂ&#x2C6;°ää 1Â&#x2026;Ă&#x20AC; /iÂ?°\ ä{£äĂ&#x2C6; Ă&#x2030; nä {ä Â&#x2122;Ă&#x2021;ÂŁ >Â&#x2026;Â&#x2DC;Â&#x2026;Â&#x153;vĂ&#x192;Ă&#x152;Ă&#x20AC;>~i £ää Âą Ă&#x201C;x{xÂŁ +Ă&#x2022;Â&#x2C6;VÂ&#x17D;LÂ&#x153;Ă&#x20AC;Â&#x2DC;

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


stellen

markt

Extremläufer Hauke KÜnig durchquerte Kreis Segeberg

Agentur fĂźr Arbeit

Familie und Ausbildung

1.600 Kilometer - von Berchtesgaden nach Sylt Henstedt-Ulzburg (jor). Hauke KÜnig durchquert Deutschland, Station machte der Extremläufer, der am 16. August in Berchtesgarden zu einer Mammuttour nach Sylt aufbrach, auch auf dem Campingplatz Ulmenhof in HenstedtUlzburg, wo er sein Nachtlager im Wohnmobil bezog. 1.600 Kilometer will der gebßrtige Verdener schaffen, 60 Kilometer pro Tag läuft er nach eigenen Angaben. An diesem Sonntag wird er in List auf Sylt erwartet, nachdem er erst einmal bis in die Nordspitze der Insel gelaufen ist. Von den Harburger Bergen aus durchquerte unter viel Presserummel Hamburg, ßber Henstedt-Ulzburg ging es dann weiter nach Bad Bramstedt. In Nortorf konnten wir ein Interview mit KÜnig fßhren. Die Tour durch Deutschland ist KÜnigs dritter Extremlauf innerhalb von neun Monaten. Im Mai hatte er am The Track Outbackrace in Australien teilgenommen und dort 520 Kilometer in neun Tagen zurßcklegt. Zuvor hatte er im Ja-

Wir suchen per sofort

eine Pflegedienstleitung Der Sonntags Anzeiger ist ein in Schleswig-Holstein erfolgreiches, im wĂśchentlichen Rhythmus erscheinendes Anzeigenblatt. FĂźr diesen suchen wir eine/-n

Mediaberater/-in (fĂźr den lokalen Verkauf)

Zu Ihren Aufgaben wird gehĂśren: ¡ die Akquisition und Betreuung von Neu- und Bestandskunden im Innen- und AuĂ&#x;endienst ¡ Anzeigenverkauf fĂźr SonderverĂśffentlichungen ¡ intensive Bearbeitung von Potenzialkunden ¡ Wettbewerbsanalyse Wir erwarten von Ihnen: ¡ eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder Erfahrung im AuĂ&#x;endienst ¡ sicheren Umgang mit Instrumenten moderner BĂźrokommunikation ¡ ein gepflegtes Ă&#x201E;uĂ&#x;eres ¡ Verhandlungsgeschick und Kommunikationsstärke ¡ Eigeninitiative und Teamgeist ¡ selbstständige und strukturierte Arbeitsweise Haben Sie Lust auf eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem bereits vorhandenen und ausbaufähigen Kundenstamm in einem dynamischen Team? Wir bieten Ihnen eine erfolgsorientierte VergĂźtung mit Fixum und Provision. Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung an unsere Personalabteilung per Email unter jobs@prima-buchhaltung.de oder per Post an Prima Druck + Verlag GmbH & Co. KG Schweriner StraĂ&#x;e 46 23909 Ratzeburg

nuar fĂźr Aufsehen gesorgt, als er in neun Tagen Schleswig-Holstein umrundet hatte. Ziel des aktuellen Megalaufes ist es, die schĂśnste Laufstrecke Deutschlands zu finden. Dabei wird der ÂťRunning ManÂŤ immer wieder von interessierten Mitläufern begleitet. ÂťAls Forest Gump sehe ich mich nichtÂŤ, lächelt Hauke KĂśnig. Tom Hanks, der den Titelhelden des Kinoepos spielte, wurde auf seinem ÂťFilm-LaufÂŤ durch die Welt von zahlreichen Anhängern begleitet, bevor er nach drei Jahren von einer Sekunde auf die andere die Laufschuhe an den Nagel hing und Âťratlose MitläuferÂŤ hinterlieĂ&#x;. Tatsächlich sind aber beim Hauke KĂśster Lauf einige Läufer bereit, sich extra Urlaub zu nehmen, um den Rekordhalter KĂśnig laufend zu unterstĂźtzen. ÂťEiner war sechs Tage an meiner Seite- ich habe durch diesen Lauf schon viele inHauke KĂśnig durchquert teressante Menschen kennen geDeutschland und machte auf dem lerntÂŤ erklärt Hauke KĂśnig. Sein Traum? ÂťIch mĂśchte einWeg nach Sylt in Henstedt-Ulzmal den Bad Water Lauf mitmaburg Station. Foto: MarMar / pixelio.de chen: 217 Kilometer Marathon durch das Death Valley bei 50 Grad ohne SchattenÂŤ. Nach seinem Deutschlandlauf gĂśnnt sich der So1FHFEJFOTU zialtherapeut ganz zwei Tage Ruhe.

m/w in Vollzeit Janine Krause DorfstraĂ&#x;e 18 24629 Kisdorf

Wollen Sie sich etwas dazuverdienen? Dann verteilen Sie unsere Zeitung an jedem Sonntag in â&#x20AC;Ś

- Quickborn - Quickborn - Heide - Garstedt - Hamburg Essener Str. - Kisdorferwohld - Harksheide - GlashĂźtte - Hartenholm - Henstedt-Ulzburg - Kisdorf - StruvenhĂźtten - Kattendorf - Schmalfeld Sie haben Interesse? Rufen Sie an!

Prima Direktvertrieb

- Alvesloe - Ellerau - Mitte - Hamburg Ochsenzoll - Kaltenkirchen - Friedrichsgabe

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zum nächstmÜglichen Termin

eine/n Küchenmonteur/in oder auch Tischler/in in Vollzeit. Ausbildung im Bereich Küchenbau bzw. Erfahrungen wünschenswert. Führerschein Kl. B (Kl. 3) zwingend erforderlich. Selbstständige Arbeitsweise, handwerkliches Geschick, bereitschaft zu Montagetätigkeiten bundesweit, Zuverlässigkeit. Interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich per Email unter: info@optimalkuechen.de $!"#

Breedenmoor 8 25485 Hemdingen Tel.: 04123 / 85143 Fax: 04123 / 85113

STAPLERFAHRER/-IN fĂźr Norderstedt per sofort gesucht! Vollzeit im Schichtbetrieb.

040 / 63 77 989-4

JL:?<E8LJ?@C=< Werden Sie Zusteller

GmbH & Co. KG www.lokale-wochenzeitungen.de Bewerben Sie sich unter: www.shdirekt.com

Fßr unsere MARKT Zeitungen der Geschäftsstelle Ahrensburg suchen wir ab sofort einen/eine

Albertinen-Gruppe

NPCJM

Tel.: 0 41 09/25 00 09 Fax: 0 41 09/25 00 10

 040 - 522 996-10 ¡ Frau Lutz, Frau Korthals

Xl]Jkle[\eYXj`j]Â&#x2022;iI\^Xcj\im`Z\ `e[`m%Jlg\idÂ&#x20AC;ibk\e`eEfi[\ijk\[k Jkle[\ecf_e1-#,' BliqY\n\iYle^Xe1 Dfi\Xe[Dfi\J\im`Z\>dY? $G\ijfeXcXYk\`cle^$ JZ_c\j`\ijki%(*#.),(.J`^dXi`e^\e[fi]# K\c%1'(.-&,(...'()f[\i1 \e^c\ik7dfi\Xe[dfi\j\im`Z\%[\

Volontär/-in Wir bieten Ihnen eine vielseitige, interessante Ausbildung zum Redakteur/ zur Redakteurin. Ihre Aufgabe ist es, unter Anleitung einer erfahrenen Redakteurin alle redaktionellen Abläufe, von der Bearbeitung und Systemeingabe eines Artikels ßber die Recherche bis hin zur Produktion des Titels zu erlernen und praktisch anzuwenden.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

MARKT

KG DPV Direktpressevertrieb GmbH & Co. 4DIXFSJOFS4USt3BU[FCVSHt.BJMKPCT!NBSLUWPSPSUEF

SA - SEITE 10 - 36/2011 - STELLENANZEIGEN

1HEHQEHUXĂ&#x20AC;LFKH$XVELOGXQJ

3HUVRQDO&RDFK3V\FKRORJLVFKHU%HUDWHU .RVWHQORVH,QIRUPDWLRQVYHUDQVWDOWXQJ )UHLWDJ8KU9+6LP)RUXP4XLFNERUQ *HUQDXFKYRUDELQIRUPLHUHQXQG3OlW]HVLFKHUQ $XVELOGXQJVVWDUW )UHLWDJ8KU'DXHU0RQDWH $QVSUHFKSDUWQHULQ 'LSO3V\FK$QHWWH(KUHQVWHLQ 7HOHIRQ(0DLOLQIR#YKVTXLFNERUQGH

Tag der Ausbildung Hamburg (pm). Gesundheitsberufe hautnah erleben â&#x20AC;&#x201C; unter diesem Motto steht der Tag der Ausbildung am 23. September von 10-15 Uhr im AmalieForum des Ev. Amalie-Sieveking-Krankenhauses, Haselkamp 33 in Hamburg. Nach einem gelungenen Auftakt im Januar veranstaltet die Albertinen-Gruppe den Tag der Ausbildung in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal und hilft SchĂźlerinnen und SchĂźlern dabei, die richtige Entscheidung fĂźr ihre berufliche Zukunft zu treffen. ÂťWir mĂśchten jungen Menschen die vielfältigen Berufe im Gesundheitswesen anschaulich und umfassend mit ihren Anforderungen, Perspektiven und MĂśglichkeiten vorstellenÂŤ, erklärt Personalreferentin Ulrike Prigge, die den Tag federfĂźhrend organisiert. Ob Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus, Residenz am Wiesenkamp, Feierabendhaus, Kita oder das DiakonieHospiz Volksdorf â&#x20AC;&#x201C; alle Einrichtungen der Albertinen-Gruppe auf dem Gesundheitscampus Volksdorf Ăśffnen den interessierten jungen Menschen ihre TĂźren. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen mit Informationen, Expertenwissen und Einblicken in die tägliche Praxis zur VerfĂźgung. Auch ein Rettungswagen und - als besonderes Highlight - der High-Tech-OP kĂśnnen an diesem Tag besichtigt werden. Kooperationspartner wie DIE SCHULE fĂźr Berufe und Zukunft, G.A.R.D. Rettungsdienst Hamburg, Sanitätshaus Stolle und die TechnikerKrankenkasse stellen weitere Berufsfelder vor. Rund um das Thema ÂťFreiwilligendiensteÂŤ vor der Ausbildung oder einem Studium informiert die Diakonie Hamburg. Weitere Infos: www.albertinen.de .

(ILFE DIE WEITER GEHT -IT EINER +INDERPATENSCHAFT FĂ R  %URO IM -ONAT HELFEN 3IE EINEM +IND SEINER &AMILIE SOWIE DER GANZEN 2EGION IN DER ES LEBT

WWWWORLDVISIONDE

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Sonntags Anzeiger - Seite 10 - 36. KW 2011

8Ă OTDIFOTXFSUF2VBMJGJLBUJPOFOt&STUF&SGBISVOHFOEVSDI1SBLUJLB in einer Redaktion oder freiberufliche Tätigkeit. t(VUF%FVUTDILFOOUOJTTFVOEHVUFS4DISFJCTUJM t(VUF'PUPLFOOUOJTTFt5FBNGĂ&#x160;IJHLFJU t0SHBOJTBUJPOTUBMFOU

Norderstedt (pm/ps). Am Freitag, dem 16. September laden Birgit Fritsche (Agentur fĂźr Arbeit Elmshorn) und Kerstin Frowein (Handwerkskammer LĂźbeck) zu einer Informationsveranstaltung rund um das Thema ÂťAusbildung in TeilzeitÂŤ an. Sie findet von 10 bis 12 Uhr in der Agentur fĂźr Arbeit Itzehoe, FehrsstraĂ&#x;e 19 statt. Die Referentinnen zeigen, dass sich Familie und Ausbildung mit guter Planung und Organisation sowie DurchstehvermĂśgen erfolgreich miteinander verbinden lassen. Fragen der Kinderbetreuung und Umverteilung von Aufgaben innerhalb der Familie sind ebenso wichtig wie Informationen Ăźber rechtliche Vorschriften und finanzielle Aspekte. Die Teilnehmer/innen erfahren mehr Ăźber Trends auf dem Ausbildungsmarkt, zu MĂśglichkeiten der Ausbildungsplatzsuche und Teilzeitmodellen während einer Ausbildung. Seit 2005 gibt es fĂźr junge Eltern und Menschen, die nahe AngehĂśrige pflegen, die MĂśglichkeit einer Ausbildung in Teilzeit. FĂźr AuskĂźnfte steht Birgit Fritsche unter der Telefonnummer 04121/480366 zur VerfĂźgung.


Ihr Autopartner vor Ort Autoindustrie

Wachstum auch fĂźr 2012 MĂźnchen (dapd). Die Chefs der groĂ&#x;en deutschen Autokonzerne bleiben trotz der BĂśrsenturbulenzen optimistisch. Das ergab eine Umfrage des ÂŤHandelsblattsÂť (Freitagausgabe) im Vorfeld der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt. So rechnen alle Hersteller damit, in diesem Jahr die angestrebten Ziele zu erreichen. FĂźr das kommende Jahr erwartet die Branche erneut Zuwächse. ÂŤAuch fĂźr 2012 sind die Vorzeichen fĂźr Mercedes aus heutiger Sicht gutÂť, sagte DaimlerChef Dieter Zetsche. ÂŤWir gehen auch fĂźr 2012 grundsätzlich von einer positiven Geschäftsentwicklung ausÂť, sagte BMW-Chef Norbert Reithofer. ÂŤDie Automobilindustrie dĂźrfte auch im nächsten Jahr gut unterwegs seinÂť, sagte VW-Chef Martin Winterkorn. Die fĂźr dieses Jahr angepeilten Rekordgewinne wollen die Autohersteller fĂźr den Einstieg in die Elektromobilität nutzen. ÂŤDie ErlĂśse aus dem Verkauf von Autos mit Verbrennungsmotor sichern die Investitionen in ZukunftstechnologienÂť, sagte AudiChef Rupert Stadler. Insbesondere die deutschen Hersteller haben hier Nachholbedarf.

Antriebstechnik

Sonntags Anzeiger - Seite 11 - 36. KW 2011

Alternative Gas Bonn (dapd). So mancher Autofahrer ßberlegt, ob er seinen Wagen auf einen alternativen Kraftstoff umrßsten sollte. Eine GegenlÜsung zu Benzin oder Diesel ist Erd- oder Autogas. Autohersteller bevorzugen die Erdgasvariante fßr die Ausrßstung ab Werk, sagt Ulrich KÜster vom Zentralverband Deutsches KfzGewerbe (ZDK) in Bonn. Denn um Erdgas optimal zu verbrennen, mßsse der Motor entsprechend modifiziert werden. Laut Kraftfahrtbundesamt sind derzeit in Deutschland rund 71.500 erdgasbetriebene Autos unterwegs. Wer mit Erdgas auch Compressed Natural Gas (CNG) genannt - fahren mÜchte, sollte auf Neuwagen mit Unterflur-Tanks setzen, empfiehlt KÜster: NachrßstlÜsungen auf Erdgas sind zwar mÜglich, aber aufwendig. Fßr viele Benzinmotoren ist ein Umstieg auf Autogas (auch Flßssiggas oder Liquified Petroleum Gas - LPG) meist die erste Wahl. Rund 420.000 Fahrzeuge werden zurzeit mit Autogas betrieben. Der Umbau ist technisch einfacher und kostengßnstiger als bei einem Wechsel zu Erdgas. Die Arbeiten dauern zwei bis drei Tage, wobei ein Zusatztank, ein zusätzlicher Einfßllstutzen, neue Leitungen und das Gaseinspritzsystem eingebaut werden, erläutert KÜster. Der Tank werde in die Reserveradmulde eingebaut, so dass kein zusätzlicher Platz verloren gehe. Die Umrßstung sollte einem anerkannten Betrieb fßr Gassystemprßfung (GSP) ßberlassen werden. Spätestens nach der Installation der Anlage mßsse ein anerkannter Kfz-Betrieb eine Gasanlagenprßfung durchfßhren. Der Einbau der Anlage kostet zwischen 1.800 und 2.700 Euro, je nach Fahrzeugtyp. Die Kosten amortisieren sich nach etwa 30.000 Kilometer oder zweieinhalb Jahren. Zudem ist Autogas mit einem Preis von 70 bis 75 Cent je Liter eine preiswerte Alternative. Sowohl bei neuen Erdgasautos als auch bei umgerßsteten Autogas-Fahrzeugen wird zwischen bivalenten und monovalenten Fahrzeugen unterschieden. Bivalent bedeutet: Per Knopfdruck oder Automatik kann auf Benzin umgestellt werden, da das Auto weiterhin einen Originaltank hat.

Lifestyle-Zweisitzer mit ausgeprägter Fahrdynamik Lifestyle-Zweisitzer mit ausgeprägter Fahrdynamik und heimeliger Enge Neue geduckter, aggressiver. Der erstmals bei einem Mini eingesetzte Heckspoiler ist in den Gepäckraumdeckel integriert und fährt bei einer Geschwindigkeit von 80 km/h automatisch aus. Das Luftleitelement sorgt fĂźr eine optimierte aerodynamische Balance zwischen Vorder- und Hinterachse. Bei HĂśchstgeschwindigkeit erzeugt der Heckspoiler zusätzlichen Abtrieb in der GrĂśĂ&#x;enordnung von 40 Kilogramm, sagt der Hersteller. Innen herrscht das typische Mini-Interieur, das sich nicht um Ergonomie oder Bedienungslogik schert. Man muss sich die Position der verschiedenen Kippschalter und Hebel erarbeiten. Das niedrigere Dach, die tiefe Sitzposition und die kleinen Scheiben sorgen fĂźr heimelige Enge. Dank zweier AuswĂślbungen im Dachhimmel gibt es allerdings ausreichend Kopffreiheit. An Ă&#x153;bersichtlichkeit nach hin-Anzeige- ten mangelt es weiterhin. Der Kofferraum ist mit 280 Litern FassungsvermĂśgen erfreulich groĂ&#x; und

MĂźnchen (dapd). Nach DreitĂźrer, Cabriolet, Clubman und dem groĂ&#x;en Countryman hat Mini nun das CoupĂŠ vorgestellt - einen kompromisslosen Zweisitzer mit sportlichen AttitĂźden, trendigem Styling und gewohnt agilen Fahrleistungen. Die Zielgruppe fĂźr den Mini Nummer FĂźnf ist jung, modern und urban - und sollte zudem zahlungskräftig sein: Unter 21.200 Euro tut sich nichts, und dafĂźr bekommt man dann die 122 PS starke Cooper-Variante. FĂźr das Spitzenmodell werden ohne weiteres ZubehĂśr 31.150 Euro fällig. Auffälliges Kennzeichen des Mini-Mini ist seine flache Silhouette samt dem Dach in Form eines Helmes, serienmäĂ&#x;ig in einer Kontrastfarbe lackiert. Die Windschutzscheibe steht flacher und al- Nach DreitĂźrer, Cabriolet, Clubman und dem groĂ&#x;en Countryman hat le Scheiben sind kleiner als bei den Mini nun das CoupĂŠ vorgestellt - einen kompromisslosen Zweisitzer ModellbrĂźdern. So erscheint der mit sportlichen AttitĂźden. Foto: BMW AG/dapd

STADAC präsentiert neuen BMW

dank groĂ&#x;er Heckklappe gut zugänglich. Das Leistungsspektrum reicht vom Mini Cooper CoupĂŠ (122 PS) Ăźber das Cooper SD CoupĂŠ (143 PS) und das Cooper S CoupĂŠ (184 PS) bis zum 211 PS starken Topsportler Mini John Cooper Works CoupĂŠ. Dessen Fahrleistungen sprechen fĂźr sich: Der Spurt von 0 auf 100 km/h ist in 6,4 Sekunden erledigt, die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 240 km/h (Werksangaben). Alternativ zum serienmäĂ&#x;igen Sechsgang-Handschaltgetriebe ist fĂźr die Modelle Cooper CoupĂŠ, Cooper S CoupĂŠ sowie Cooper SD CoupĂŠ optional ein Sechsgang-Automatikgetriebe verfĂźgbar. Wer mit zwei Plätzen auskommt und am Mini-Konzept seinen SpaĂ&#x; hat, ist mit dem CoupĂŠ bestens bedient. Einstweilen jedenfalls - denn Anfang 2012 wird der zeitgleich mit dem CoupĂŠ entwickelte Roadster auf den Markt kommen und die Qual der Wahl verschärfen.

Premiere in der Niendorfer StraĂ&#x;e in Norderstedt Der BMW 1er, Inbegriff fĂźr Fahrfreude im Premiumkompaktsegment, startet in die zweite Runde und nimmt dabei mit modernster Motoren- und Fahrwerkstechnik, weiter gesteigerter Effizienz, einem spĂźrbar erweiterten Raumangebot und innovativen AusstattungsmerkmalenkräftiganFahrtauf. Das nach wie vor einzige Ăźber die Hinterräder angetriebene Fahrzeug seiner Klasse baut die Stärken des Vorgängermodells konsequent aus. Mit seinen herausragenden Qualitäten in den Bereichen Handling, Design, innovative Technologie und Premiumausstrahlung festigt der neue BMW 1er seine Position als wegweisender Individualist im Wettbewerbsumfeld der kompakten FĂźnftĂźrer. Verkaufsleiter Oliver Gregersen freut sich bereits jetzt auf viele Besucher zur Premierenfeier: ÂťDer neue BMW 1er weckt Begeisterung fĂźr Premiumqualität, wegweisende Technologie und eine im Kompaktsegment einzigartige Fahrfreude. Dies drĂźckt sich auch in seiner

hochwertigenSerienausstattungund der vielfältigen Auswahl attraktiver Optionenaus. Die Premiere des neuen BMW 1er steigt am 17. September mit einem bunten Rahmenprogramm ab 10 Uhr in allen fßnf STADAC-Filialen. So

wird das Fitnessstudio Joy mit Fitnessgeräten vorbeikommen, das Unternehmen Lahn bringt Elektrofahrräder zur Probefahrt mit und Support & Catering wird mit Essen und Getränken fßr das leibliche Wohlsorgen.

 

                           !"#$# "    

%    &$'&   

  !"## $%    & !  

Verkäufer Marc Ahrens (v.li.) und Verkaufsleiter Oliver Gregersen freuen sich schon auf die Premiere des neuen BMW 1er am 17. September. Foto: Otte

Fßnftägiges Fest zum 100. Geburtstag bis Sonntag

SA - SEITE 11 - 36/2011 - IHR AUTOPARTNER VOR ORT



 

Hamburg feiert Alten Elbtunnel Hamburg (dapd). Mit einem fĂźnftägigen Fest feiert Stadt Hamburg den 100. Geburtstag des Alten Elbtunnels. Den Auftakt bildete am Mittwoch ein Festakt mit Shantychor und dem Ersten BĂźrgermeister Olaf Scholz (SPD), der dabei die Tafel zur Auszeichnung des Bauwerks als ÂŤHistorisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in DeutschlandÂť am Eingangsportal auf St. Pauli-Seite enthĂźllte. Nach Angaben der HafenbehĂśrde Hamburg Port Authority (HPA) dĂźrfen sich hierzulande nur sieben weitere Bauwerke mit dieser Auszeichnung schmĂźcken. Die traditionsreiche Elbquerung steht damit auf einer Stufe mit dem Fernsehturm Stuttgart, dem Leuchtturm Roter Sand oder der Schwebefähre Osten. Der Alte Elbtunnel wurde am 7. September 1911 erĂśffnet und wird noch heute von Auto- und Fahrradfahrern sowie FuĂ&#x;gängern genutzt. Scholz bezeichnete die Querung am Mittwoch in seiner Festrede als ÂŤein gut erhaltenes, liebevoll gepflegtes Ă&#x153;berbleibsel der hamburgischen Industriegeschichte, das gleichzeitig die Verkehrsprobleme und LĂśsungsversuche eines ganzen Jahrhunderts symbolisiertÂť. BroschĂźre mit Tunnel-Ottifant HPA-GeschäftsfĂźhrer Jens Meier wies auf die Verbundenheit der Hamburger zum Alten Elbtunnel hin: ÂŤAuch nach 100 Jahren ist unser Tunnel die kĂźrzeste und wahrscheinlich charmanteste Verbindung zwischen Hafen und dem Her-

  

zen der Stadt.Âť Bis Sonntag (11. September) feiert die HPA das Jubiläum des Alten Elbtunnels mit einem Programm aus FĂźhrungen, Kutschfahrten, Lesungen, Oldtimerparade und Ausstellungen. FĂźr zwei Euro gibt es zudem eine BroschĂźre mit GrĂźĂ&#x;en von Hamburgern zum Jubiläum - vom Kurierfahrer bis hin zu bekannten Gesichtern aus Fernsehen, Sport und Show wie Komiker Otto mit einem Tunnel-Ottifanten. Auch gibt die Bundesregierung zum runden Bestehen eine Zehn-

Euro-Gedenkmßnze heraus. 100 Jahre Hamburger Elbtunnel wird in der Hamburgischen Mßnze geprägt. Die Mßnze soll in einer Gesamtauflage von bis zu zwei Millionen Stßck geprägt werden, davon etwa 200.000 Stßck in der Qualität Spiegelglanz. Diese edle Version soll voraussichtlich ab 15. September ßber die Verkaufsstelle fßr Sammlermßnzen (VfS) per Versandhandel ausgegeben werden. Die restlichen 1,8 Millionen Stßck der Normalprägung sollen zeitnah ßber die Bundesbank vertrieben werden.

'(  )*+,

, )!--.*/)- (   )*) ++,-,(   

"./-/0*-,,//1/

 + ++2+3   "./-)/+0+/4441/

### 

3VOEVNT"VUP 3Ă TUFO4JF*IS'BIS[FVHNJU "VUPHBTBVG8JSJOGPSNJFSFO4JF

Langenhorner Chaussee K040/533 22 90

NR.1

22335 H a m b u r g - FuhlsbĂźttel

www.reifen-apfelbaum.de

[#4PNNFSSFJGFO3) BC  www.reifen-apfelbaum.de

gebrauchte Reifen u. Felgen

ab

 10,-

Quickborner StraĂ&#x;e 97, 22844 Norderstedt Mir war noch nie so, wie bei

AUTORECYCLING J AUTOTEILE GEBRAUCHTWAGEN An diesem Wochenende feiert der 426,5 Meter lange Tunnel, der die Hamburger LandungsbrĂźcken mit den Werften und Betrieben des Hafens auf der anderen Elbseite verbindet, seinen hundertsten Geburtstag. Foto: Philipp Guelland/dapd

'BIS[FVHF[VNTFMCFS"VTTDIMBDIUFOBVGN2 ;VHSJGGBVGĂ CFSHFCSBVDIUFVOEOFVF&STBU[UFJMF /PSEFSTUFEUt5FMtXXXLJFTPXEF

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


18.Septembe Sonntag, 18.Septemb

soffener Verkauf TA G ! S O N-N hr 12 17 U

Stadt und Geschäftsleute freuen sich auf die Gäste

Gr

Straßenfest der Ulzburger Straße noch farbenprächtiger

Büh

Wenn am 18 18. S September beim M Movimento-Umzug u wieder Musik- und Tanzgruppen über die zieh Ulzburger Straße ziehen, bun wird das Bild noch bunter Jahr als in den letzten Jahren: Drachentän Erstmals sind Drachentänzer nach chinesischem Vorbild daP bei! Auch das musikalische Protre gramm wurde erweitert. So treten auf der Hauptbühne unter anderem die Johannes-Kantorei und der Frauenc Frauenchor "D Norderstedt auf, der Shanty-Chor "Die Moorbek Schippers" macht singend

an verschiedenen Standorten Halt. Auf einer zweiten Bühne bieten drei junge Bands Rock und Cover-Songs für das jugendliche Publikum. 30 in den Farben der Einkaufsmeile lackierte Fahrräder werden auf das autofreie Straßenfest aufmerksam machen, das die Stadt Norderstedt im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche gemeinsam mit dem Initiativkreis der ansässigen Geschäftsleute veranstaltet. Die Stadt wird im Rahmen einer MitMachMeile unter anderem die bisherigen Ergebnisse der Planungen zur Attraktivitätssteigerung der beliebten Einkaufsmeile vorstellen und mit 3D-

Malereien für einen besonderen Blickfang sorgen. Verschiedene Norderstedter Vereine werden sich entlang der Straße präsentieren. Und selbstverständlich werden die Geschäfte den Zigtausenden von Besuchern und Besucherinnen neben kulinarischen Leckereien auch wieder eine Fülle von originellen Aktionen bieten. Getreu dem Motto “Bewegung" wird auch den Jüngsten Gelegenheit gegeben, sich auszutoben: Vor vielen Geschäften werden z.B. nach traditionellen Vorbildern auf der gesperrten Straße mit Kreide Figuren für Hüpfspiele aufgezeichnet, die auch gleich ausprobiert werden können.

11.00 12.00 15.00

REW 11.00 12.30 13.00 13.30 14.00 15.00 16.00

Oktoberfest! vom 16.9. bis 29.10.2011

Frisch gezapftes

Löwenbräu 0,5l nur 3,90 € 1l nur 6,90 €

3mitWeißwürste süßem Senf

2 kl. Haxen

nur mit Salzkartoffeln, Wirsing & Barbecue Dip

nur

5,90 €

9,90 €

Haxe

mit Bayerisch Kraut, Knödel & dunkler Sauce nur

8,90 €

Es geht wieder rund... GALERIE

MENSSEN Ulzburger Straße 308 22846 Norderstedt Ulzburger Str. 310 22846 Norderstedt Tel. 040/522 20 53/54

+(0)40-522 88 22 galerie-menssen.de

Mit echter Kunst EXKLUSIVER leben; durch edle Bilderrahmen AKZENTE schaffen.

Lassen Sie sich von uns fachkundig beraten !

WÖCHENTLICH WECHSELNDER

MITTAGSTISCH MO-SA 11.30 BIS 16 UHR MIT VORSUPPE

6,

20

ULZBURGER STRASSE 310 ☎ 040/32595929 WWW.RESTAURANT-FLAME.DE

enfest!

Technisat Digit Isio HDTV TV ab

9,-

€ 39

Videoweb HbbTV - Videotext Internetfunktion mit Direktzugang zu Web-Portalen, YouTube usw. Netzwerk, Media Player, USB, W-Lan

399,

Der Digitalreceiver mit Aufnahmefunktion über USB und Internetanschluss. Ihr TV-Gerät wird damit zum fast vollwertigem PC! Tastatur anschließbar.

Einladung zum Straß , Crepes, Kaffee + Kuchen Kinderkarussel, stedt. Lions-Club Norder Getränke und der

Eis,

10%

Schweinske Norderstedt Ulzburger Str. 334 · 22846 Norderstedt

Wir sorgen für gute Laune für große und kleine Leute... FAHRRADHAUS

Unsere Highlights auf dem Straßenfest! • Bullenreiten mit Animation

auf ausgesuchte LCD-TV-Geräte!

Das Fernseh-Paradies

€ 149 ,-

• GROSSE Riesenhüpfburg (12 x 8 Meter) • Kaffee- und Kuchen-Zelt • Einradshow von Kindern und Jugendlichen des NSV • Kleine Gebrauchtradbörse ... Seien Sie dabei.

Ulzburger Str. 348 • Norderstedt • Tel. 040-526 00 60

Ulzburger Str. 310 • 22846 Norderstedt • Tel. 040-5223068

www.mietmoebel-norderstedt.de


ember ber 2011, 11 - 17 Uhr

oßes Bühnenprogramm

Verkauf soffener SONNT 12 - 17 UA G ! hr

Vielfältiges iges s sprogramm Aktionsprogramm

ne der Sparkasse Südholstein Uhr: Schülerband „4 Gym“ - aktuellen Rocksongs Uhr: „scruffy wig“ - Songs aus den 60ern bis 90ern Uhr: „Balls of Steel“ - eigene Rocksongs

Planungsmodell modell der Ulzburgerr Straße, erei, Kochshow, 3D-Malerei, PerlenÀschen, Bayerisches t, Vereinsmeile, Festzelt, sräder, Filmvorführungen u.v.m. Glücksräder, inder: Hüpfburg, Für Kinder: ssell, Schatzsuche, Karussell, menkinder-Party, Kinderschminken, Blumenkinder-Party, Torwandschießen, ßn Zauberer u.v.m.

WE-Bühne Uhr: DJ Paddy Uhr: Johannes-Kantorei Uhr: Mrs. Sporty Uhr: Frauenchor Norderstedt Uhr: Tanzschule „Die 3“ Uhr: Tangrock Uhr: Tangrock

Bibah Karlinski

Änderungsschneiderei Bei uns schneiden Sie gut ab. Ulzburger Straße 385 22846 Norderstedt ☎ 040 / 522 22 65

MBT Geburtstagsaktion – das Original wird 15 Jahre Mit kostenloser Ganganalyse!

Feiern Sie mit uns am 18. September 2011 von

11.00 Uhr – 16.00 Uhr

Coupon Zwei Subs zum Preis von einem.*

bei

Ulzburger Str. 379 22846 Norderstedt Tel. 040-522 21 71 www.besserlebenja.de

Ulzburger Str. 332 b •  040 / 55 44 78 87

* Nur gültig am 18.9.11. Beim Kauf eines 15-cm-Subs gibt es das zweite gleicher Sorte gratis dazu.

MBT – ein außergewöhnliches Gefühl erleben.

mbt.com

wohnZauber.de Ulzburger Str. 380 22846 Norderstedt (Bushaltestelle Friedrichsgabe, Heidberg, 194, 293, 494) Im Gebäude der Tischlerei „Harry Martens“

Tel.: 040 - 60 92 05 08 Mobil: 0171 - 83 29 743

* eigene Polsterei * gerne Reparaturen * Gardinen (+ Reinigungsservice) * Rollos * Plissees, Jalousetten * Internationale Stoffe * Wohnraumberatung * Flächenvorhänge * Bootspolster * Arztliegen * Teppiche * uvm.

☎ 040 - 5 26 11 99 ☎ 040 - 5 26 74 99

5,00 € 6,90 € 7,00 € 8,90 € 9,00 € 12,65 €

Bei Abholung in unserer Filiale Ulzburger Straße 328 am 18.09.2011

Wir liefern in: Norderstedt, Quickborn, Quickborn-Heide, Hasloh, Ellerau, Henstedt-Ulzburg, Tangstedt-Wilstedt

KORK SONNENSCHUTZ

small medium large

Wir sind beim Straßenfest dabei! Oktoberfestzelt, lockere Speisen u. erfrischende Getränke!

Warum selber machen?

Laminatboden incl. Verlegung p. m2 nur €

19.

95

Rufen Sie uns an, wir erstellen Ihnen ein kostenloses Angebot.

EFL Fußbodendesign Björn Friedrichs Stefan Lenkeit Ulzburger Str. 401, 22846 Norderstedt, Tel.: 040-52610155 Fax: 040-52682178

TEPPICHBODEN LINOLEUM PARKETT

Pizza mit Pute und Ananas

TEPPICHBODEN LINOLEUM PARKETT

PVC KORK SONNENSCHUTZ

®

www.smileys.de tägl. von 11 - 24 Uhr

Mrs.Sporty lädt Sie ein! Zum Tag der offenen Tür am 18.09.2011 von 11 bis 17 Uhr. * Das Angebot gilt nur am Tag der offenen Tür: Bei Abschluss einer Mitgliedschaft erhalten Sie das einmalig fällig werdende Startpaket für 0 Euro anstatt der regulären 129 Euro. Nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.

n Tür für Nur am Tag der offene er! die ersten 20 Neumitglied

Jetzt starten: für 0 statt 129 Euro!*

Besuchen Sie uns auch an unserem Infostand mit Glücksrad auf dem Straßenfest! Wir freuen uns auf Sie! Mrs.Sporty No.-Glashütte Segeberger Chaussee 137 a 22851 Norderstedt Tel.: 040-32595300

Mrs.Sporty No.-Harksheide Ulzburger Straße 310 22846 Norderstedt Tel.: 040-60928600


SZENE INTERNATIONAL

Neil Diamond

Kate Winslet

Christian Rach

Verlobung mit Managerin

Kein Fan von Sexszenen

Teller dĂźrfen abgeleckt werden

Neil Diamond (70), Sänger und Songschreiber, hat sich mit seiner Managerin Katie McNeil verlobt. Gute Nachrichten aus dem sonnigen LA / und ich mÜchte es euch zuerst sagen, schrieb er laut People am Mittwoch auf Twitter. Katie & ich haben uns ge-

ANRUF

rade verlobt / ich hoffe, ihr wĂźnscht uns alles Gute.Âť Dazu verĂśffentlichte Neil Diamond ein Foto seiner Verlobten mit dem Kommentar: ÂŤIch mĂśchte euch Katie vorstellen. Ich bin verliebt.Âť FĂźr Neil Diamond wird es die dritte Hochzeit sein. (anj)

XJFBNVOEJN)BVT

#BVVOUFSOFINFO.BSJP-BOHF (BSBHFO"OCBV 6NCBV 4BOJFSVOH 3FQBSBUVS &OFSHFUJTDIF0QUJNJFSVOH 'BTTBEFOJOTUBOETFU[VOH 8BOEEVSDICSĂ DIF &JOHBOHTQPEFTUF (BSUFOUSFOOXĂ&#x160;OEF  .BVSFSBSCFJUFOBMMFS"SU #SBOETDIVU[[FSUJGJ[JFSUFS#FUSJFC

/PSEFSTUFEU 2VJDLCPSOFS4USB

5FM 'BY XXXNBSJPMBOHFOFUrNBSJP!NBSJPMBOHFOFU

"

XJF"SCFJUTLMFJEVOH

Das FACHGESCHĂ&#x201E;FT mit Auswahl Sicherheitsstiefel und -schuhe ;VOGULMFJEVOHt*NBHF,MFJEVOH &MNFOIPSTUFS4USBÂ&#x2022;Ft#BSHGFME4UFHFOt5FMt'BY XXXQPHHFOTFFCBSHGFMEEF

XJF#BENPEFSOJTJFSVOH *IS4QF[JBMJTUJN4BOJUĂ&#x160;SCFSFJDI 4FHFCFSHFS$IBVTTFF/PSEFSTUFEU 5FM'BY

#

XJF#FEBDIVOH Bauklempnerei ¡ Bedachung (BTBOMBHFOt,VOEFOEJFOTU 4BOJUĂ&#x160;SVOE)FJ[VOHTUFDIOJLt#BE"VTTUFMMVOH

/PSEFSTUFEU

/JFXJTDI

#



XXXKFOTHPUUTDIBMLEF

%

XJF%BDITBOJFSVOH

D

38#FEBDIVOHT(NC)

wie DachService

%BDITHBOHr/PSEFSTUFEU 5FMr

'

XJF'FSOTFISFQBSBUVS

'BDIXFSLTUBUUGĂ S7JEFPr$BNDPSEFSr)J'Jr"VUPSBEJPr$PNQVUFS 'FSOTFILVOEFOEJFOTU 4BU"OMBHFO  ,BCFM57 .FJTUFSCFUSJFCTFJU

Innenausbau + Bodenbeläge Wir kommen zu Ihnen auch nach 18.00 Uhr.

t-BNJOBU t'FSUJHQBSLFUU t,PSL t5FQQJDICPEFO

XJF#SBOETDIVU[UFDIOJL

      

%JF1$1SPGJTJO/PSEFSTUFEU

t4QF[JFMMF"OHFCPUFGĂ S4DIĂ MFS4FOJPSFO t$PNQVUFS,BVGVOE"OXFOEVOHTCFSBUVOH t*OEJWJEVFMMF4ZTUFNMĂ&#x161;TVOHFOGĂ S1SJWBU(FXFSCF 4JFIBCFOFJO1SPCMFN XJSMĂ&#x161;TFOFT8JSGSFVFOVOTBVG*ISFO"OSVG#FTVDI

DZCFSUFLDPNQVUJOH(NC) 6M[CVSHFS4US/PSEFSTUFEU 5FM 'BY

statt Grau...."6."6

4ZMULVIMFOt/PSEFSTUFEUt5FM www.mauundmau.de

XJF(BSUFOHFTUBMUVOH Beratung vor Ort kostenlos und unverbindlich

4BOJUĂ&#x160;St)FJ[VOHt#FEBDIVOH

4FHFCFSHFS$IBVTTFF "t/PSEFSTUFEU 5FMt'BY

%

XJF%BDIEFDLFSFJ 

Peter Dahmcke GmbH Dachdeckerei und Bauklempnerei   

      

24558 Wakendorf II (bei Henstedt-Ulzburg)

24558 Wakendorf II (bei Henstedt-Ulzburg) "( 

  42 

  "( 

  42 

  www.dahmcke.de

t4UFJMVOE'MBDIEBDIt"CEJDIUVOHFO t'BTTBEFOCFLMFJEVOHFOt3JOOFOBSCFJUFO

SA - SEITE 14 - 36/2011 - SZENE INTERNATIONAL

[VWFSMĂ&#x160;TTJHF5FSNJOFrTBVCFSF"VTGĂ ISVOH Âż 

FNBJMEJSLIBVQFSU!XUOFUEF

%JSL)BVQFSU "MMFTSVOEVNEFO(BSUFO 5&33"44&/#"6t)0-;5&33"44&/ t30--3"4&/t1'-"/;6/(&/t;­6/& t3"4&/4$)/*557&35*,65*&3&/

)

XJF)FJ[VOH

4

XJF4DIMPTTFS

Gitter, Tore, Zäune, Geländer, Vordächer, Treppen, Stahlkonstruktionen, Schlosserarbeiten aller Art.

1JOOFCFSHFS4USt3FMMJOHFO 5FMPEFSt'BY

4

XJF4DIPSOTUFJO

'BY.PCJM

XXXTBOJUBFSOFVCFSUEF

4BOJUĂ&#x160;SVOE)FJ[VOHTUFDIOJL #BE"VTTUFMMVOH XXXKFOTHPUUTDIBMLEF

t/PUEJFOTUt#SFOOXFSUUFDIOJL

4BOJUĂ&#x160;So)FJ[VOHo1VNQFO

t,PNQMFUUCĂ&#x160;EFSt,MJNBUFDIOJL

6M[CVSHFS4USBÂ&#x2022;Fr/PSEFSTUFEUrXXX(SBHFSU4BOJUBFSEF 5FMr'BYr/PUEJFOTU

)&*;6/(4,6..&3

OVSEJFTF/6..&3

t45%/05%*&/45t

t 3FQBSBUVSFO)FJ[VOHTBOMH½-("4 t 6NTUFMMVOHBVGNPE#SFOOXFSUUFDIOJL t 4BOJUĂ&#x160;SF"OMBHFO.JOJCĂ&#x160;EFS

%4))"64VOE8­3.&5&$)/*,(NC) ,JTEPSGFS8FHt,BMUFOLJSDIFOt (SPÂ&#x2022;F"VTTUFMMVOH

*ISF"OTQSFDIQBSUOFSGĂ SEJF"O[FJHFOCFSBUVOH 5FMp'BY

1FUFS#FIO

5FMp'BY

+BOB5SJQQ

5FMp'BY

XJF4POOFOTDIVU[

5

!$'(#"$')#)#*& #" &()#       

 

   

  

XJF5JTDIMFSFJ

Bau- und MĂśbeltischlerei



JĂ&#x2013;RG GRAGERT GmbH

4UFGBO5FOTGFME

4

%PQQFMXBOEJHF7"4DIPSOTUFJOFGĂ S,BNJOF 4DIPSOTUFJOLPQGWFSLMFJEVOHt4DIPSOTUFJOCBV 4DIPSOTUFJOTBOJFSVOHt7FSUSJFCWPO 4DIPSOTUFJOTZTUFNFO Tel.: 040/52 11 05 25'BY 4FHFCFSHFS$IBVTTFF/PSEFSTUFEU

&()#-%&()&- # )#-$#(

)BTFOTUJFHr/PSEFSTUFEU

/JFXJTDI

4$).00,

4$)03/45&*/5&$)/*,(.#)

  

(BTIFJ[VOHr4BOJUĂ&#x160;Sr#BVLMFNQOFSFJ

/PSEFSTUFEU

)0-(&3

 (&$(( $#  )# $""/#&! '#"$)' #" '''.

Neubert (NC) Âż

52950928





24558 Henstedt-Ulzburg Mobil 0171 - 269 270 3 Telefon 04193 - 50 80 168

"*./"-0*!6-"* "(02 Rollladen Innenausbau

Lars Fischer

www.fi TDIFSUJTDIMFSFJEF

6

Reparaturen MĂśbel Insektenschutz Holzterrassen

XJF6N[Ă HF HoWe-UmzĂźge )PSTU8FJHF EntrĂźmpelungen & Transporte

Raum Schlesw.-Holst./ HH + Ăźberall

r.Ă&#x161;CFMFJOMBHFSVOHFOr.Ă&#x161;CFMUSBOTQPSUWFSTJDIFSVOH r.BMFSBSCFJUFOOBI GFSOr.Ă&#x161;CFMNPOUBHFEVSDI5JTDIMFS

erfahren - zuverlässig - gßnstig

Kostenvoranschlag, Umzugskartons kostenlos! Keine Anfahrtkosten

&MMFSIPPQt8FEFM Mobil 01 72 / 40 25 572

UMZĂ&#x153;GE & TRANSPORTE

ZIEMSKI

UMZUGS- & TRANSPORTSERVICE EINLAGERUNGEN HAUSHALTSAUFLĂ&#x2013;SUNGEN

040/987 60 116

4FHFCFSHFS$IBVTTFFt/PSEFSTUFEU

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Sonntags Anzeiger - Seite 14 - 36. KW 2011

Fuhlendorf GmbH



Malermeister #SFTLJ(NC)

%BDITHBOHt/PSEFSTUFEU 5FMt'BYt

http://www.cyber-tek.de

XJF%BDIBSCFJUFO

XJF.BMFS

(FCFO4JF*ISF8Ă&#x160;OEFJOVOTFSF)Ă&#x160;OEF

(BTBOMBHFOt,VOEFOEJFOTUt#BVLMFNQOFSFJt#FEBDIVOH

XJF$PNQVUFS

.

)FMFOF8FCFS4USt/PSEFSTUFEUt5FM 'BYt.PCJMtXXXJLNBMFSMBDLJFSFSNFJTUFSEF

Garten- und Landschaftsbau

EBS MaaĂ&#x;

! 

Telefon 0 40 / 522 65 93 www.hattendorf-heizung.de Ulzburger StraĂ&#x;e 460 22844 Norderstedt

ÂŁ 'BTTBEFOCFTDIJDIUVOHt8BOECFMFHF ÂŁ

6M[CVSHFS4USt/PSEFSTUFEUt5FM  t'BY

(

XJF)FJ[VOH4BOJUĂ&#x160;S

Heizungsbau - Sanitär - Komplettbäder

XJF(BSUFOCBV

Heinrich Schilling Gala Bau t(BSUFOHFTUBMUVOHVQGMFHFt/BUVSTUFJOBSCFJUFO (BSUFOHFTUBMUVOHVQGMFHFt/BUVSTUFJOBSCFJUFO sen t#BVNV(FIĂ&#x161;M[TDIOJUUt;Ă&#x160;VOFt$BSQPSUTt t#BVNV(FIĂ&#x161;M[TDIOJUUt;Ă&#x160;VOFt$BSQPSUT nfrä bbe 4POEFSBOGFSUJHVOHFOt5FJDIBOMBHFO t4POEFSBOGFSUJHVOHFOt5FJDIBOMBHFO Stu

Tel. 04106/68600 Mobil: 0171 - 6 84 76 29

Beratung, FunktionsprĂźfung und Verkauf von FeuerlĂśschern $  % #  

$   $ " $ ! 

%

Ăźberlass ich IhnenÂť, sagte Rach der ÂŤNeuen OsnabrĂźcker ZeitungÂť. Rach selbst isst gerne ÂŤNudeln oder einen tollen Braten. Ich liebe aber auch einen schĂśnen Steinbutt oder ein StĂźck Hummer - zwar nur zweimal im Jahr, aber wenn, dann muss es kĂśstlichsein.Âť(jfr)

"VTGĂ ISVOHTĂ&#x160;NUMJDIFS.BMFSV5BQF[JFSBSCFJUFO

6M[CVSHFS4USr/PSEFSTUFEUr5FM   

(

)

JOGP!SXCFEBDIVOHEFtXXXSXCFEBDIVOHEF



 

$

Christian Rach (54), Koch und TVRestauranttester,hat nichts dagegen, wenn Gäste in seinem Restaurant den Teller ablecken. Ich bitte Sie sogar darum! Wenn es Ihnen gut geschmeckt hat, dann mÜchte ich auf dem Teller keine Reste sehen. Ob Sie den Finger nehmen oder die Zunge,

.FJTUFSCFUSJFC

%BDITBOJFSVOHr/FVCBVr4DIPSOTUFJOCFLMFJEVOH #BVLMFNQOFSFJr'MBDIEBDI 'BTTBEFr3FQBSBUVSFO

XJF#PEFOCFMĂ&#x160;HF

*IS eprofi Verleg vor Ort

#

ironische Antwort gibt Winslet mit ungewĂśhnlich offenen Worten selbst: ÂŤLiebe Mutter, auf Arbeit habe ich heute den linken Hodensack von So-und-So an der Wange gehabt.Âť Wenn Kate Winslet darĂźber nachdenke, finde sie das unmoralisch.(anj)

GENĂ&#x153;GT

"

#

Kate Winslet (35), britische Schauspielerin, ist kein Fan von Sexszenen. Ich hasse sie, sagte sie dem Magazin V. Sie wßrde sie zwar durchziehen, fände es aber hochgradig bizarr. Schauspieler wßrden sich im Bett liegend oft ansehen und fragen, was sie da eigentlich tun? Die


Qualität vom Fachmann

statt Grau...

MAU & MAU

Baumkauf: Die inneren Werte der Bäume und Sträucher sind entscheidend

Garten- und Landschaftsbau

Norderstedt (gpp). Wer einen Baum oder einen schÜnen Strauch kauft, denkt nicht nur an die Gegenwart, sondern auch an die Zukunft, denn die Pflanze soll im Garten ßber viele Jahre wachsen und gedeihen. Dazu muss sie sich von Beginn an am neuen, endgßltigen Standort gut weiterentwickeln. Um Enttäuschungen, Zeitverlust und zusätzliche Kosten fßr eine Neupflanzung zu vermeiden, lohnt es sich, GehÜlze von guter Qualität zu kaufen. Doch was macht eigentlich die Qualität von Bäumen und Sträuchern aus und wie entstehen Pflanzen von guter Qualität?

Syltkuhlen 252 22846 Norderstedt

In Baumschulen werden die Bäume und Sträucher, die später Gärten, Parks oder StraĂ&#x;en verschĂśnern, mit groĂ&#x;er Sorgfalt und Fachkenntnis kultiviert. Dabei wird von Anfang an auf beste Qualität geachtet. Das beginnt schon bei der Wahl der sogenannten Mutterpflanzen. Sie dĂźrfen keine Schädlinge oder Krankheiten haben, denn sie sind die Basis einer neuen Pflanzengeneration. Die kleinen, zum Beispiel aus Samen oder Stecklingen herangezogenen Jungpflanzen mĂźssen gesund und mĂśglichst einheitlich sein, bevor ihr nächster Lebensabschnitt beginnt und sie umgetopft oder ins Freiland gepflanzt werden. In regelmäĂ&#x;igen Abständen werden sie in den Folgejahren ÂťverschultÂŤ, das heiĂ&#x;t umgepflanzt. Das Wort Verschulen fĂźr Umpflanzen findet sich auch in der Bezeichnung Baumschule wieder. Wenn eine Pflanze mit dem Spaten oder einer speziellen Maschine umstochen oder ausgegraben wird, wird

ein Teil der längeren Wurzeln gekappt. Dies regt die Bildung neuer Wurzeln an und sorgt dafĂźr, dass sich die Wurzeln besser verzweigen und in der Nähe des Wurzelhalses ein dichtes Wurzelwerk mit vielen Feinwurzeln entsteht. Durch das Verschulen kann sichergestellt werden, dass die GehĂślze jederzeit ausreichend Wasser und Nährstoffe aufnehmen kĂśnnen und später an ihrem neuen Standort in einem Garten oder im Ăśffentlichen GrĂźn leichter, besser und schneller anwachsen. Damit sich die Pflanzen optimal entwickeln, mĂźssen die Pflanzabstände dem jeweiligen Entwicklungsstand entsprechen. Werden junge Bäume und Sträucher zum Beispiel nach zwei Jahren Standzeit umgepflanzt, mĂźssen sie mit grĂśĂ&#x;erem Abstand wieder aufgepflanzt werden - damit sie sich artoder sortentypisch entwickeln kĂśnnen. Auch Bäume und Sträucher, die

In der Baumschule mĂźssen bestimmte Qualitätsstandards eingehalten werden. Die GĂźtebestimmungen erleichtern den Handel, weil der Kunde weiĂ&#x;, was er bekommt. Foto: BdB

Telefon 040 -

in groĂ&#x;en TĂśpfen, den sogenannten Containern, wachsen, mĂźssen regelmäĂ&#x;ig umgetopft werden und dann mit jeweils angemessenem Abstand wieder aufgestellt werden. Die Pflanzen werden in grĂśĂ&#x;ere GefäĂ&#x;e getopft, damit sich die fĂźr ein gutes Wachstum nĂśtigen Wurzeln besser entwickeln kĂśnnen und ein ausgewogenes Verhältnis von Wurzeln und den sichtbaren Pflanzenteilen erhalten bleibt. Auch die ZĂźchtung trägt zur Qualität bei. Entweder werden zufällig entstandene Pflanzen mit auffallenden positiven Eigenschaften ausgewählt, oder Pflanzen, die sich durch besondere Eigenschaften auszeichnen, miteinander gekreuzt. Wichtig fĂźr die gute Entwicklung im Garten sind aber auch der richtige Standort und die entsprechende Pflege. So muss bei der Auswahl der Pflanzen zum Beispiel auf die Boden- und Lichtverhältnisseam zukĂźnftigen Standort geachtet werden. - Anzeige -

Verkaufsoffener Sonntag bei Meyers MĂźhle Der zweite Sonntagsverkauf startet wieder um 12 Uhr Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr wird es auch im Gartencenter Meyers MĂźhle einen Sonntagsverkauf geben. Wenn Norderstedts Geschäftswelt am 18. September erneut zu einem Einkaufsbummel einlädt, hält auch Harald Meyer vom Gartencenter Meyers MĂźhle zwei Ă&#x153;berraschungen fĂźr seine Kunden bereit: ÂťWie freuen uns sehr Ăźber die Gelegenheit, wieder fĂźr die Gartenfans zu ĂśffnenÂŤ, sagt GeschäftsfĂźhrer Harald Meyer. ÂťZum einen planen wir in diesem Jahr einen Sonderverkauf, in dem wir unseren Kunden 10 Prozent Rabatt auf das gesamte Gartensortiment anbieten â&#x20AC;&#x201C; von der Blume Ăźber Gartengeräte bis zu GartenmĂśbeln und StrandkĂśrben. Ausgeschlossen ist nur die bereits reduzierte Ware.ÂŤ Die neue MĂźlltonnen-Verkleidung vom dänischen Designer Henrik Boe Zum anderen bietet Meyers MĂźh- fĂźgt sich harmonisch in jeden Garten ein. Gesehen in Holz und Schwarz le zur Zeit als einziger Händler in bei Meyers MĂźhle in Norderstedt. Foto: pm

5 26 22 22

www.mauundmau.de

Norddeutschland eine neuartige MĂźlltonnen-Verkleidung an, die der dänische Designer Henrik Boe geschaffen hat. Sie ist zur Zeit in edlem schwarz oder rustikaler Holzverkleidung erhältlich und lässt MĂźlltonnen zwischen 120 und 240 Litern elegant ÂťverschwindenÂŤ. Alle Modelle kĂśnnen leicht transportiert werden und sind als einfacher Bausatz zum Selbstaufbau erhältlich. ÂťIn unserer groĂ&#x;en Ausstellung findet der Gartenfreund geschickte LĂśsungen fĂźr fast jede gestalterische oder technische Herausforderung. Die Kunden haben Gelegenheit zum Anfassen, Ausprobieren und nutzen die kompetenter Beratung durch unser geschultes Personal,ÂŤ so Meyer. Die Experten im Gartenmarkt Meyers MĂźhle in der Ohechaussee 20 in Norderstedt freuen sich schon sehr auf ihre Gartenfans.

*ISLPNQFUFOUFS "OTQSFDIQBSUOFSGĂ S /PSEFSTUFEUVOE 5BOHTUFEU8JMTUFEU

Sonntags

ANZEIGER

 % $ 



4UFGBO5FOTGFME 5FM 'BY

TUFOTGFME!BO[FJHFSWPSPSUEF

 """! 

  ;VLVOGUTPSJFOUJFSUFT#BVFO

    !    

 " $  $ 

 #Ă SP  /PSEFSTUFEU %  5FM      

- Anzeige -

Wir verstehen Leder Le Tec ist bei Fragen rund ums Leder die richtig Adresse Die abgenutzte Ledergarnitur, der Farbabrieb am Ledersitz des Autos und der Riss im Oldtimer-Sitz sind fßr die Spezialisten der Firma LeTec kein Problem. Das Reinigen, Färben und Reparieren von Lederprodukten jeder Art ist das Fachgebiet der Schleswig-Holsteiner. Seit 2005 bieten die Inhaber Matthias Beuck und Lars Pickhardt ihre Dienstleistung rum um die Lederpflege an. In ihrer Werkstatt

(Kronsheider StraĂ&#x;e 41, 23812 Wahlstedt) entfernen Sie Gebrauchsspuren aus PolstermĂśbeln, färben Ledergarnituren ein und restaurieren erhaltenswerte Lederprodukte. ReparaturbedĂźrftige MĂśbel werden kostenlos und unverbindlich beim Kunden zu Hause begutachtet, zur Reparatur abgeholt und wieder zurĂźckgeliefert. Beide Firmeninhaber stammen aus

der MÜbelbranche und kennen sich deshalb bei PolstermÜbeln bestens aus. Mit guten Ratschlägen, Pflegeund Färbemitteln stehen die Experten auch denjenigen zur Seite, die selbst Leder aufarbeiten mÜchten. In ihrem Internet-Shop bietet die Firma LeTec jedem Kunden die MÜglichkeit, eine passende Leder-

farbe auszusuchen. Diese TĂśnungen kĂśnnen Heimwerker auch selbst auftragen. Alle Fragen rund um Leder werden unter der kostenlosen Rufnummer 0800/5383266 beantworten. Eine Ă&#x153;bersicht Ăźber das Angebot der Lederspezialisten bietet die Homepage www.lederbearbeitung.de .

Lagerhalle gesucht!

Sonntags Anzeiger - Seite 15 - 36. KW 2011

Lagerhalle, ca. 100 m² in Norderstedt oder näherer Umgebung zum Zwischenlagern von Zeitungen und Prospekten zur Miete gesucht. Sie haben Interesse? Bewerben Sie sich unter: www.shdirekt.com, www.lokale-wochenzeitungen.de

Prima Direktvertrieb GmbH & Co. KG ÂťWir verstehen LederÂŤ ist das Motto von Le Tec aus Wahlstedt. Foto: pm

SA - SEITE 15 - 36/2011 - HEIM HAUS GARTEN

 0 45 41 - 86 36 20 ¡ Herr Martens

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


Aus der Region Notlandung in Hamburg

Verbraucherberatung

Rauchentwicklung in der Kabine eines Airbus A320 der SAS Hamburg (fb). Bei einem Flug von Kopenhagen nach Mailand wurde in der Kabine eines Airbus A320 Rauch festgestellt. Das Flugzeug musste daraufhin in Hamburg notlanden. Schock fßr die 130 Passagiere an Bord der SAS. Nach der Landung gegen 21.30 Uhr wurde kein Rauch mehr festgestellt. Die Maschine wurde evakuiert und mit Wärmebildkameras ohne Ergebnis untersucht. Es gab keine verletzten Personen, berichtet Joachim MÜller von der FeuerwehrHamburg.Das Aufgebot von Feuerwehr Hamburg und Flughafen Feuerwehr war ein Spektakel in der nächtlichen Dunkelheit. Foto: Florian Bßh

www.frederikspark.de

Sicherheit bis Ende 2012 Norderstedt (ps). Die Verbraucherberatung in Norderstedt wird zunächst bis 2012 weiter bestehen. Den Weg fĂźr diese LĂśsung hat die Norderstedter Politik freigemacht, denn die Stadt Norderstedt wird nach einem aktuellen Beschluss des Hauptausschusses dem gemeinnĂźtzigen Verein die Miete in HĂśhe von 13.500 Euro erlassen und ihn weiterhin mit 11.500 Euro pro Jahr unterstĂźtzen. Wie es nach 2012 weiter geht, ist unterdessen weiter unsicher. ÂťDas Land Schleswig-Holstein verringert im kommenden Jahr im Rahmen der notwendigen Haushaltskonsolidierung des Landes den Landeszuschuss von 758.000,- Euro auf rund 700.000,EuroÂŤ, so die Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann. Eine weitergehende FĂśrderung kĂśnne es nur durch den Bund oder aus BrĂźssel geben, schiebt sie den Schwarzen Peter weiter. Aktuell werden fĂźnf Beratungsstellen der Verbraucherzentrale im Land unterhalten: Norderstedt, Heide, Kiel, LĂźbeck und Flensburg. Interne Pläne der GeschäftsfĂźhrung der Verbraucherzentrale sahen eine SchlieĂ&#x;ung der Filialen in Heide und Norderstedt vor. Ganz sicher ist die LĂśsung allerdings noch nicht, da erst der Vorstand der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein dieser LĂśsung zustimmen muss. FĂźr den LandesgeschäftsfĂźhrer Stefan Bock hat das Engagement der Norderstedter Vorbildcharakter. Bisher war im Land keine Kommune bereit, Geld fĂźr die Verbraucherzentrale zur VerfĂźgung zu stellen.

Christina Juckel weiterhin Vorsitzende Frauen Union bestätigte Vorstand

Christina Juckel wurde bei der Mitgliederversammlung der Frauen Union am 8. September in der Kneipe im Museum einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Foto: pm Norderstedt (pm/ps). Christina Juckel wurde bei der Mitgliederversammlung der Frauen Union am 8. September in der Kneipe im Museum einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Ebenfalls ohne Gegenstimmen wurden Naime Basarici (stellvertretende Vorsitzende) und Gisela Mßnster (Schriftfßhrerin) einstimmig wieder gewählt. Alle drei nahmen ihre Wahl an. Jennifer Bormann, Katja-Rathe Hoffmann, Birgit SchrÜder und Helga Woll wurden ebenfalls einstimmig als Beisitzerinnen bestätigt. Christina Juckel gab einen kurzen Rßckblick auf die vergangenen zwei Jahre Norderstedter Frauen Union: Am 17. Juni 2009 haben

wir die FU Norderstedt gegrĂźndet â&#x20AC;&#x201C; das heiĂ&#x;t, wir sind jetzt mehr als zwei Jahre aktiv und mit unseren Veranstaltungen viel positive Aufmerksamkeit erhalten.ÂŤ Dies sei wichtig und bedeute eine gute Ă&#x2013;ffentlichkeitsarbeit, betonte die neue und alte Vorsitzende: ÂťDurch unsere Veranstaltungen zeigt die Frauen Union Präsenz. Wichtig ist dabei, aktuelle Themen von allgemeinem Interesse aufzugreifen. Dies ist uns gelungenÂŤ, erklärte Christina Juckel. Die als Beisitzerin der Norderstedter FU und Vorsitzende der Landes Frauen Union in ihrem Amt bestätigte Katja Rathje-Hoffmann berichtete von ihrer Arbeit als Landtagsabgeordnete und Ăźber ihren aktuellen ÂťKampfÂŤ fĂźr die Erhaltung der Norderstedter Verbraucherzentrale. ÂťWir haben eine Schlacht gewonnen, aber noch nicht den KriegÂŤ, meinte sie und bezog sich dabei auf die Vertrags-Verlängerung von einem Jahr (siehe Artikel auf dieser Seite).

Monatstreffen Bad Bramstedt (ps). Am Freitag, dem 16. September findet im Kaisersaal, Bleek 26 in Bad Bramstedt - Beginn 19 Uhr - das Monatstreffen des Bßndnis erneuerbare Energien fßr die Region Segeberg e.V. statt. Interessenten sind herzlich zu dem Abend eingeladen. Es gibt zunächst einen kurzen Rßckblick zum vergangenen Monatstreffen, bevor ßber ein neues Thema des Abends gesprochen wird.

WIR SCHLAGEN JEDEN ANKAUFSPREIS*

Machen Sie Ihr Gold zu Bargeld! Sonderankauf der

SA REG A - SEITE 16 - 36/2011 - AUS DER REGION

bis zum 17. September!

43,25â&#x201A;Ź 1 *(1-('( :,56&+/$ 35(,6 $1.$8)6

125'(567('7

wetter der vergangenen Tage lassen die Goldjungs mit Ihren Goldankaufsgeschäften die Sonne in die Portemonnaies Ihrer Kunden scheinen. â&#x20AC;&#x17E;Hier und da wird es nach dem Besuch unserer Filialen besonders laut in der GeldbĂśrse rascheln, denn wir zahlen Spitzenpreise fĂźr alles was aus Gold und Silber ist. - Und das sofort und in bar.â&#x20AC;&#x153; Diese Sonderaktion geht bis zum 17. September. In dieser Zeit erhalten Sie beim Goldjungs Goldankauf in Norderstedt, Quickborn und Kaltenkirchen nicht nur die hĂśchsten Goldankaufspreise*, sondern zusätzlich bei jedem Goldverkauf eine nette Ă&#x153;berraschung. Die Goldjungs wandeln Ihre alten SchmuckstĂźcke oder Ihr Zahngold sofort zu glänzendem Bargeld um. â&#x20AC;&#x17E;Aktivieren Sie Ihre Goldreserven und nutzen Sie den historisch hohen Goldpreis.â&#x20AC;&#x153; so Markus Zielke, GeschäftsfĂźhrer der Goldjungs Goldankaufsläden. â&#x20AC;&#x17E;Ă&#x153;berlegen Sie! Bestimmt haben Sie eine abgerissene Goldkette oder einen Ring, bei dem ein Stein heraus gefallen ist und bei dem eine Reparatur zu teuer wäre. Bei Ihrem letzten Zahnarztbesuch haben Sie Zahngold mitbekommen oder Sie haben Schmuck geerbt den niemand in Ihrer Familie trägt.

Genau das sind die Dinge, die die freundlichen Mitarbeiter der Goldjungs Goldankaufsläden von Ihnen kaufen mĂśchten. â&#x20AC;&#x153;Wir schlagen jeden Ankaufspreis* - Testen Sie uns!â&#x20AC;&#x153; so Zielkes Angebot. â&#x20AC;&#x17E;Bei dem derzeit hohen Goldpreis bringt selbst der Verkauf kleinster Mengen von Zahn- oder Altgold ansehnliche Summen in die GeldbĂśrse unserer Kunden.â&#x20AC;&#x153; Sie wissen nicht ob Ihre ErbstĂźcke aus echtem Gold sind? â&#x20AC;&#x201C; Kein Problem! Die freundlichen Mitarbeiter prĂźfen und bewerten Ihre SchmuckstĂźcke kostenlos und Sie kĂśnnen Ihre GoldstĂźcke sofort im Geschäft gegen Bargeld verkaufen. Nutzen Sie diese Gelegenheit und machen auch Sie Ihr Gold zu Geld bei den â&#x20AC;&#x17E;Goldjungsâ&#x20AC;&#x153; in Norderstedt, Ulzburger Str. 385, in Quickborn, Kieler Str. 89 und in Kaltenkirchen, Marktpassage (neben Penny).

8/=%85*(5675 02)58+56$8+5

.$/7(1.,5&+(1 0$5.73$66$*(

02)58+56$8+5

48,&.%251

.,(/(5675$66( 02)58+56$8+5

8)7

*2/'9(5.$

0$1%(,'(1

1(8

1(81(8

*Angebot gilt nur in Verbindung mit einem schriftlichen Angebot eines Mitbewerbers vom gleichen Tag. Angebot gilt nicht fĂźr Internetpreise.

QDOOH :LUNDXIH FNH WH  6LOEHUEHV

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Sonntags Anzeiger GI Norderstedt,Quickborn - Seite 16 - 36. KW 2011

Die â&#x20AC;&#x17E;Goldjungsâ&#x20AC;&#x153; sind eine Kette von Schleswig-Holsteiner Geschäften, die sich auf die Bewertung und den Ankauf von Gold in jeder Form spezialisiert hat. GegrĂźndet und betrieben werden die â&#x20AC;&#x17E;Goldjungsâ&#x20AC;&#x153; Goldankaufsläden von dem aus Presse und TV bekannten Autopfand- und Leihhaus NeumĂźnster. â&#x20AC;&#x201C; â&#x20AC;&#x17E;Wir setzen einen hohen Qualitätsstandard bei der Bewertung und dem Ankauf von Schmuck, Gold- und Silberwaren, sowie Luxusarmbanduhren, den unsere Konkurrenten nur schwer halten kĂśnnen.â&#x20AC;&#x153; so der GeschäftsfĂźhrer Markus Zielke. â&#x20AC;&#x17E;Durch direkte Scheidgutverwertung in unserem Hause, der Zusammenarbeit mit Auktionshäusern und nicht zuletzt durch Eigenverkauf im Kieler Goldjungs Schmuckgeschäft haben wir den Zwischenhandel ausgeschaltet. Deshalb

kĂśnnen wir unseren Kunden immer den besten Verwertungsweg fĂźr Ihr Zahn- Alt und Schmuckgold aufzeigen. Genau das ist das Geheimnis unserer hohen Ankaufspreise.- Falls Sie Ihr Gold, ihre Uhren oder Brillanten nicht verkaufen mĂśchten, aber einen finanziellen Engpass ĂźberbrĂźcken mĂźssen, kĂśnnen Sie Ihre Schätze in unserem Autopfand- und Leihhaus in NeumĂźnster sogar beleihen, erhalten sofort Bargeld und holen sie später einfach wieder ab.â&#x20AC;&#x153; So Zielke. Neben dem Stammhaus in NeumĂźnster, Stoverweg 40 sowie den Filialen in Quickborn und Kaltenkirchen, sowie 17 weiteren Standorten in Ihrer Nähe, ist diese erfolgreiche Kette seit September in Norderstedt in der Ulzburger Str. 385 vertreten. Hier hat man sich etwas Besonderes ausgedacht. Unter dem Motto â&#x20AC;&#x17E;Wir schlagen jeden Ankaufspreis*! â&#x20AC;&#x201C; Testen Sie uns!â&#x20AC;&#x153; wurde ein zeitlich begrenzter Sondergoldankauf fĂźr die Goldjungs Goldankaufsfilialen in Norderstedt, Quickborn und Kaltenkirchen ins Leben gerufen. â&#x20AC;&#x17E;Egal wie viel Ihnen ein anderer Goldankäufer fĂźr Ihr Altgold geboten hat, wir Ăźberbieten diesen Preis*.â&#x20AC;&#x153; So das Angebot vom GeschäftsfĂźhrer der Goldjungs Goldankaufskette. Bei dieser Aktion kĂśnnen Sie richtig Kasse machen. Als Ausgleich zum Regen-

=$+1%58&+6&+08&.*2/' =%-(*5$00*2/'


Sonntags Anzeiger - Quickborn