Page 1

35. Jahrgang - 38.Woche - Sonntag, 25. September 2011 zzz

KALTENKIRCHEN AKTUELL

SZENE INTERNATIONAL

30 Jahre Âťpro familiaÂŤ

Film Ăźber sein schillerndes Leben

Liebe, Sexualität und Partnerschaft, Geburt, Verhßtung, Familienplanung, Aufklärung und Prävention - das sind die Themen, zu denen pro familia seit 30 Jahren Ratsuchenden in Norderstedt und Umgebung Information und professionelle Beratung anbietet. Sabine Kßhl, Leiterin von pro familia in Norderstedt, nahm Glßckwßnsche zahlreicher Gäste entgegen. Mehr dazu lesen Sie auf der Seite 4

Elton John (64), britischer Popsänger und Komponist, setzt sich selbst ein filmisches Denkmal. Gemeinsam mit seinem Ehemann David Furnish werde er einen Film ßber sein schillerndes Leben produzieren, berichtet der Internetdienst contactmusic.com. Der Dramatiker und Drehbuchautor Lee Hall werde das Script zu der Filmbiografie schreiben. Mehr von den Reichen und SchÜnen auf der Seite 12

Besonderes Event

Dortmund holt Dreier Mainz - Dortmund 1:2

Kaltenkirchen präsentierte sich auf der Landesgartenschau Kaltenkirchen/Norderstedt (jor). Am 18. September war der Himmel noch sehr dunkel und Regenverhangen, als auf dem Gelände der Landesgartenschau in Norderstedt die Jagdhornbläser Diana aus Kaltenkirchen anbliesen, nur wenige ZuhÜrer hatten sich um 11 Uhr bis dahin auf das Gelände verirrt. Dem Wind und Nieselregen trotzend konnten sich die Musikanten zumindest ßber Karl-Heinz Richter, den ersten Stadtrat als Zuschauer freuen, der mit seiner Familie anlässlich des KaltenkirchenTages nach Norderstedt gekommen war. Wir hoffen noch auf besseres Wetter, so Richter. Nur ein Zelt hatte die Stadt direkt neben der Sparkassenbßhne aufgebaut, in dem sich zahlreiche Organisationen wie etwa die Landfrauen, Pro Kaki, Seniorenbeirat oder die Holstentherme präsentierten. Ganz glßcklich war man mit dem Standort des Zeltes nicht, doch so pilgerten zumindest alle interessierten Bßhnenbesucher an dem Informationszelt der Stadt Kaltenkirchen vorbei. Viel Applaus holten im Laufe des Tages auch dank zahlreicher Zuschauer die Big Band, der Popchor oder auch das Akkordeonorchester der Stadt Kaltenkirchen. Insgesamt hatten sich fßr das besondere Event 13 Bßhnenpartner angemeldet und zeigten ihre Kßns- Die Jagdhornbläser Diana aus Kaltenkirchen rßttelten um 11 Uhr morgens die ersten Besucher wach. te. Trotz Nieselregen harrten die Musiker aus. Foto: Jordan

SOFORT BARGELD FĂœR GOLD, SILBER, PLATIN, BRILLANTEN UND LUXUSUHREN!

Der Mainzer Nicolai MĂźller (r.) und der Dortmunder Sebastian Kehl kämpfen um den Ball. Foto: Patrick Sinkel/ dapd Mainz (SID). Der deutsche FuĂ&#x;ball-Meister Borussia Dortmund hat das Duell der Unzufriedenen gegen den FSV Mainz 05 gewonnen und seinen Auswärtsfluch beendet. Der BVB kam am 7. Bundesliga-Spieltag durch den Treffer von Lukasz Piszczek in der 90. Minute zu einem 2:1 (0:1) beim FSV. Damit schafften die Dortmunder nach sieben Monaten wieder einen Auswärtserfolg und beendeten eine Negativserie von zwei Niederlagen in Folge. Der FSV ist unterdessen seit fĂźnf Spielen sieg-

los. Nicolai Mßller erzielte nach einem haarsträubenden Dortmunder Abwehrfehler sein erstes Bundesliga-Tor (33.) fßr den FSV. Der Kroate Ivan Perisic sorgte ebenfalls mit seinem ersten Treffer in der Eliteklasse fßr den Dortmunder Ausgleich (64.). Meister-Coach Jßrgen Klopp holte damit an seiner ehemaligen Wirkungsstätte sogar drei Punkte. Mehr Sport finden Sie in dieser Woche auf den Seiten 8 +16

       

 

   

              

       " " "! !"! ! 

SA#K - SEITE 1 - 38/2011 - TITELSEITE

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


service vor

ort

Veranstaltungstipps

Tierschicksale

Von Sonntag, 25. September bis Freitag, 30. September Noch bis 30. Oktober Stadtmuseum Norderstedt, Friedrichsgaber Weg 290 . Oh schaurig ist’s ßbers Moor zu gehen .... Sonderausstellung des Stadtmuseums im Rahmen der Landesgartenschau Norderstedt. Neben Geschichten und Mythen von Trollen und Elfen bietet das Moor zahlreiche weitere faszinierende Aspekte: Entdecken Sie die Geschichte der Moore und gewinnen Sie Einblicke in die interessante Entstehung und ihre Bedeutung fßr Menschen, Tiere und Pflanzen. Es finden attraktive Begleitveranstaltungen statt. Öffnungszeiten: täglich 14 bis 17 Uhr (3. Oktober geschlossen). Veranstalter: Stadtmuseum Norderstedt und Stadt Norderstedt. Sonntag, 25. September 14 Uhr, Galerie am Rathaus, Rathausallee 50. Denkmalgerechte Wiederherstellung schleswig-holsteinischer Gutsparks am Beispiel Nßtschau, Borstel und Hagen Vortrag von Dipl.-Ing. Landschaftsarchitekt Holger Muhs, SchÜnberg, im Rahmen der Ausstellung Gartendenkmalpflege in Schleswig-Holstein. Veranstalter: Kulturbßro Norderstedt in Zusammenarbeit mit dem Landesamt fßr Denkmalpflege Schleswig-Holstein 18 Uhr, Paul-Gerhardt-Kirche, Altes BuckhÜrner Moor 16 - 18. Viva la guitarra - Klaus Hempel hat als erster deutscher Gitarrist in der Klasse von Prof. Alexandre Lagoya am renommierten CNS (Con-

servatoire national superieur de musique) in Paris studiert. Veranstalter: Emmaus-Kirchengemeinde Norderstedt/Paul-Gerhardt-Kirche 18 Uhr, Rathaus Norderstedt, Rathausallee 50. ÂťGute GeschäfteÂŤ. Nach dem groĂ&#x;en Erfolg im vergangenen Jahr lädt Norderstedt Marketing erneut zur Aktion ÂťGute GeschäfteÂŤ ein. Wieder kĂśnnen Unternehmer und Vereine auf einem ÂťMarktplatzÂŤ zusammenkommen, um zu schauen, ob man sich gegenseitig unterstĂźtzen kann - ohne dass Geld flieĂ&#x;t. Im Stile eines Speed-Dating mit kreativer Dynamik treffen die Teilnehmer beim Marktplatz rund eineinhalb Stunden aufeinander um Angebote und WĂźnsche bekannt zu machen. DafĂźr gibt es keine Info-Stände, lediglich am KĂśrper oder verbal kĂśnnen die Beteiligten etwas präsentieren. Anmeldungen fĂźr die Veranstaltung nimmt die Geschäftsstelle ÂťGute GeschäfteÂŤ per Mail (r.kuchel@cs-team.de) oder per Telefon unter 040 - 53 43 46 40 entgegen. Reinhard Kuchel informiert auch gern vorab Ăźber das Konzept und zu speziellen Fragen. Veranstalter: Norderstedt Marketing e.V. 20 Uhr, Music Star, Marktplatz 11. Konzert mit den Bop Cats (Deutschland). Mit einem Querschnitt durch den Jazz seit 1900 tritt die Formation ÂťBop CatsÂŤ in einem moderierten Konzert auf. Ihr Programm umfasst bekannte Werke vom Ragtime Ăźber Swing bis Rock und Pop. Veranstalter: Mu-

sic-Werkstatt e.V. Mittwoch, 28. September 20 Uhr, Music Star, Marktplatz 11. Konzert mit Sarah MacDougall, Tim Tweedale und Bob Hamilton (Kanada). Ein auĂ&#x;ergewĂśhnliches Trio: Bob Hamilton arbeitet hauptsächlich als Songschreiber fĂźr verschiedene KĂźnstler und schrieb unter anderem fĂźr Jackie Wilson und The Reflections. Er ist auf mehreren Alben (z.B. auf Chambered von Chambered oder Unclaimed Pint von Sally Rogers) vertreten, in denen er entweder mit Trommeln oder elektrische Girarre zu hĂśren ist. Veranstalter: Music-Werkstatt e.V. Freitag, 30. September 19.30 Uhr, Albert-SchweitzerKirche, Schulweg 30. Italienischer Abend mit dem Duo Sarasate. Musikalisch-kulinarischer Abend mit Clemens KrĂśger, Klavier und Daniel Sorour, Cello. Sie musizieren Bearbeitungen italienischer Komponisten (Albinoni, Corelli, Manfredini). Es wird ein italienisches Buffet angeboten. Eintritt: acht Euro (Anmeldung erbeten im KirchenbĂźro unter Fax 040/526 10 471 oder E-Mail: Kirchenbuero@kirche-harksheide.de) Veranstalter: Kirchengemeinde Harksheide 20 Uhr, TriBĂźhne Norderstedt, Rathausallee 50. TannĂśd - Kriminalfall von Andrea Maria Schenkel, Insz. Maya Franke mit Susanne RĂśgner, Thomas Heller, Hartmut Volle u.a. Auf einem bayerischen Hof ereignete 1922 sich eines der rätselhaftesten Verbrechen

der deutschen Kriminalgeschichte. Eine ganze Familie wurde dort in einer Nacht ausgelĂśscht. Raubmord war es nicht, denn das Geld des reichen Altbauern wurde nicht gestohlen. Trotz der fĂźr die damalige Zeit unvorstellbaren 100.000 Mark Belohnung blieb das Verbrechen unaufgeklärt. In der auĂ&#x;ergewĂśhnlichen Schauspielproduktion, die 2010 mit dem ersten Preis der Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen ausgezeichnet wurde, besticht die Kombination von Regie, BĂźhnenbild, Beleuchtung, Musik und hervorragendem Schauspielensemble. Eintritt: 12 / 15/ 19/ 24 Euro. Veranstalter: TriBĂźhne Norderstedt 20 Uhr, Music Star, Marktplatz 11. Konzert mit Anne McCue (Australien). Anne McCue ist eine australische Country-, Blues- und Rockgitarristin, auĂ&#x;erdem Sängerin und Songschreiberin. Sie lebt heute in den Austin, Texas, USA. Zu Beginn ihrer Karriere war sie Mitglied in verschiedenen Bands. Nach Jahren auf Achse hatte sie genug von stilistischen Kompromissen und Einschränkungen. Schon die erste Solo-Produktion zeigte, dass Anne McCue gut daran getan hatte, ihren eigenen Weg zu gehen. Inzwischen gibt es vier Studioalben. FĂźr ÂťEast-Of-ElectricÂŤ, ihre bis dato letzte CD, wählte die charmante Australierin eine ungewĂśhnliche Form: die Multiinstrumentalistin spielte alle Songs akustisch im Alleingang ein. Veranstalter: Music-Werkstatt e.V.

Die Lieder der Sklaven ÂťGlory Gospel SingersÂŤ in Norderstedt - Gewinnspiel Norderstedt (pm/ps). Seit mehr als zehn Jahren begeistern die ÂťGlory Gospel SingersÂŤ nun schon das Publikum mit ihren hervorragenden Stimmen in ganz Europa. Bei Auftritten in Kirchen und auf anderen Veranstaltungen bringen die ÂťGlory Gospel SingersÂŤ ihren Glauben an Gott in Liedern und Emotionen zu ihrem Publikum. Nicht nur in Kirchen wie dem Hamburger Michel sind unsere KĂźnstler zu Gast, sondern auch in groĂ&#x;en Konzertsälen, wie zum Beispiel dem Gewandhaus in Leipzig, dem GĂźrzenich in KĂśln oder der historischen Stadthalle Heidelberg. ÂťThe Glory Gospel SingersÂŤ sind ein Teil der bis zu 70kĂśpfigen New Yorker ÂťWWRL Community ChoraleÂŤ. Sie werden fĂźr jede Tournee von der Leiterin, Phyllis McKoy Joubert, neu zusammengestellt.Dies gilt auch fĂźr das jeweilige Programm, wodurch die Lebendigkeit und Spontaneität der Gesänge gewährleistet wird. Der Chor will mit seinem Gesang nicht nur erfreuen, sondern vor allem von der Liebe und Gegenwart Gottes berichten. Die ÂťGlory Gospel SingersÂŤ stehen fĂźr Authentizität und Ehrlichkeit. Ihr Gesang ist eine Hommage an den Glauben zu Gott und voller Emotionen. Immer wieder schaffen sie es, mit ihrer Show die afroamerikanische Kirchenkultur in die

europäischen Gemeinden zu bringen. The Glory Gospel Singers geben immer alles und das spßrt auch das Publikum! In Norderstedt tritt der Chor am Donnerstag, dem 6. Oktober in der Ev. Johanneskirche in Norderstedt auf, das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Die Karten kosten 16 Euro an den bekannten Vorverkaufsstellen und 18 Euro an der Abendkasse. Der Veranstalter hat fßr unsere

Leserinnen und Leser 5 x zwei Karten zur VerfĂźgung gestellt. Die kĂśnnen Sie gewinnen: Wie lange begeistern die ÂťGlory Gospel SingersÂŤ bereits? Die Antwort bitte per Mail an redaktionsa@anzeiger-vorort.de . Bitte geben Sie in der Mail Ihre Telefonnummer mit an. Die Mails mĂźssen bis 29. Oktober eingegangen sein. Gibt es mehr als fĂźnf richtige LĂśsungen, entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, viel GlĂźck!

Seit mehr als 10 Jahren begeistern die ÂťGlory Gospel SingersÂŤ nun schon das Publikum mit ihren hervorragenden Stimmen in ganz Europa. Foto: pm

Noch mehr Service fĂźr unsere Leser

GlĂźckwĂźnsche und GrĂźĂ&#x;e der Woche

% €ðÎLQ fq4ĂŽfqˆˆ )BMMP "OESFB BVT /PSEFSTUFEU  [V %FJOFN (FCVSUTUBH XĂ OTDIF JDI %JS WPO )FS[FO BMMFT -JFCF VOE (VUF ,BUSJO BVT )FOTUFEU 6M[CVSH +BISF+BISF+BISF+BISF -JFCFS 4DIJFEEJF  TFJU  +BI SFO TJOE XJS OVO FJO 1BBS  EJF ;FJU NJU %JS JTU FJOGBDI XVO

SA - SEITE 2 - 38/2011 - SERVICE VOR ORT

TDIFOHSBUVMJFSFO 8JSIBCFOEJF-ĂšTVOH8JSIBCFOEBT(FTDIFOL.JUEFN VOTFSF-FTFSJTUFTLFJO1SPCMFNNFIS8JSXPMMFO(FCVSUTUBHF )PDI[FJUFO DIFBVGEJFTFS4FJUFWFSĂšGGFOUMJDIFO4JFBMT-FTFSIBCFOKFU[UEJF.ĂšHMJDILFJU [VHSBUVMJFSFO4DISFJCFO4JFEBIFSCJTOĂŠDITUFO%POOFSTUBHBO40//5"(4 /PSEFSTUFEU5FMFGPOJTDILĂšOOFO4JF*ISF(MĂ DLXĂ OTDIFVOUFS HFCFOVOEOBUĂ SMJDIBVDIQFS&.BJMVOUFSWFSUSJFCTB!BO[FJHFSWPSPSUEF%JFTFS VOWFSCJOEMJDIVOELPTUFOMPT

EFSCBS *DI XJMM OJDIU NFIS TFJO PIOF%JDIEFOO*$)-*&#& %*$)%FJOF4DIJFEEJF +BISF+BISF+BISF+BISF 4>€€ÎLQ f“4ĂŽfqˆˆ -JFCF (BCJ  OBDI Ă CFS  +BI SFOWFSMĂŠTTU%VEBTt)BVT*MTFi %VXBSTUGĂ SNJDIOJDIUOVSFJOF HVUF,PMMFHJO TPOEFSOBVDIFJOF HVUF'SFVOEJO NJUEFSNBOĂ CFS

BMMFTSFEFOLPOOUF%BGĂ SEBOLF JDI %JS *DI XĂ OTDIF %JS  EBTT BMMF%FJOF8Ă OTDIFJO&SGĂ MMVOH HFIFO%PSJT -JFCF *OHF  OBDI  +BISFO t)BVT *MTFi HFITU %V OVO NJU  +BISFO JO EFO WFSEJFOUFO 3VIFTUBOE8JS IBCFO %JDI BMT ,PMMFHJO TFIS HFTDIĂŠU[U VOE XFSEFO%JDIWFSNJTTFO %FJO)BVT*MTF5FBN

Apotheken-Notdienst

Ă„rzte-Notdienst

fĂźr Norderstedt, Quickborn, Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen: Der Notdienst beginnt um 8.30 Uhr des angefĂźhrten Tages und endet um 8.30 Uhr des folgenden Tages. An Werktagen bis 20 Uhr, am Samstag von 17 bis 19 Uhr und an Sonnund Feiertagen von 11 bis 13 Uhr und von 17 bis 19 Uhr.

Der Notdienst beginnt um 8.30 Uhr des angefĂźhrten Tages und endet um 8.30 Uhr des folgenden Tages. Ă„rztlicher Notdienst Asklepios Klinik Nord - Heidberg, Hamburg-Langenhorn, Tangstedter LandstraĂ&#x;e 400, Zentrale Notaufnahme Tel.: 040/1818-873449 Zentrale Notaufnahme / Kinder-Notfallversorgung im AK Heidberg: Werktags, Am Wochenende und an Feiertagen von 10 bis 24 Uhr im Klinikum Nord - AK Heidberg, Tangstedter Landstr. 400, Haus 2, 1. Stock, Tel.: 040/1818873252 Krankenhäuser: Albertinen-Krankenhaus Hamburg-Schnelsen, Tel.: 040/5588-1 Paracelsus-Klinik in Henstedt-Ulzburg, Tel.: 04193/700 KBA Krankentransporte Norderstedt, Ohechaussee 173, Tel.: 040/5239006 Gift Infozentrale Berlin Tel.: 030/1924-0 - Angaben ohne Gewähr -

25.9. Apotheke im Herold-Center, Norderstedt, Am U-Bahnhof Garstedt, 040/5235064, MarienApotheke, Quickborn, BahnhofstraĂ&#x;e 16, 04106/69191, SĂźd-Apotheke, Henstedt-Ulzburg, DammstĂźcken 43, 04193/754900 26.9. Hubertus-Apotheke, Garstedt, Achternfelde 4, 040/5231228, Apotheke am Ziegenweg, Quickborn, Ziegenweg 4, 04106/626233, Kisdorf-Apotheke, Kisdorf, DorfstraĂ&#x;e 20, 04193/4343 27.9. Kiebitz-Apotheke, Friedrichsgabe, Friedrichsgaber Weg 465, 040/5227058, Pinnau-Apotheke, Quickborn, Kieler StraĂ&#x;e 96, 04106/2277, Gutenberg-Apotheke, Henstedt-Ulzburg, GutenbergstraĂ&#x;e 7, 04193/7590999 28.9. Coppernicus-Apotheke, Garstedt, Berliner Allee 34a, 040/5236569, Eulen-Apotheke im Famila, Quickborn, PascalstraĂ&#x;e 9, 04106/125036, Hirsch Apotheke, Kaltenkirchen, Am Markt 3, 04191/2191 29.9. Apotheke an der Krumbek, Ellerau, KĂśnigsberger Str. 2, 04106/72626, SĂźd-Apotheke, Henstedt-Ulzburg, DammstĂźcken 43, 04193/754900 30.9. Eichen-Apotheke, GlashĂźtte, Mittelstr. 74, 040/5244383, Bahnhof-Apotheke, Quickborn, BahnhofstraĂ&#x;e 98, 04106/2666, Pharmazeutix Apotheke, HenstedtUlzburg, Hamburger Str. 92, 04193/904843 1.10. GlashĂźtter Apotheke, GlashĂźtte, Tangstedter LandstraĂ&#x;e 555, 040/5244681, Apotheke am Ziegenweg, Quickborn, Ziegenweg 4, 04106/626233, Pharmazeutix Apotheke, Henstedt-Ulzburg, Hamburger Str. 92, 04193/904843 2.10. Immenhof-Apotheke, GlashĂźtte, PoppenbĂźtteler StraĂ&#x;e 172, 040/5292529, Apotheke am Ziegenweg, Quickborn, Ziegenweg 4, 04106/626233, Pharmazeutix Apotheke, Henstedt-Ulzburg, Hamburger Str. 92, 04193/904843

Tierärztlicher Notdienst Mo. bis Sa. 20.00 Uhr bis 8.00 Uhr unter der Telefonnummer 040/434379 sowie an den Wochenenden und an den Feiertagen unter der Sammelnummer 040/5479790 – Angaben ohne Gewähr – Wichtige Rufnummern HIV und AIDS Interessengemeinschaft, Beratung: 0451/3991310 Notruf (mit Angabe Norderstedt) 112 Feuer, Krankentransport, Rettungsdienst: Leitstelle Norderstedt, Tel.: 040/5253315 Polizei Norderstedt: 040/528060 Polizei-Notruf (Angabe Norderstedt) 110 Omega - mit dem Sterben leben Verein fĂźr Sterbebegleitung, Tel.: 040 / 987 654 29 u. 5218814 WeiĂ&#x;er Ring (Hilfe fĂźr Kriminalitätsopfer), 04192/8190269 Suchtgefährdeten-Nottelefon Guttempler 01805-982855 (12 Cent/min.) 24 Stunden Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt (Dt. Kinderschutzbund) 04551/88888 - Angaben ohne Gewähr -

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Sonntags Anzeiger - Seite 2 - 38. KW 2011

4JFXPMMFOFJOFNMJFCFO.FO OFVFOLPTUFOMPTFO4FSWJDFGĂ S PEFS"SCFJUTKVCJMĂŠFOEFS8P BVGEJFTF8FJTF*ISFO-JFCTUFO "/;&*(&3  0TUTUSB“F   PEFSQFS'BYBVG 4FSWJDF GĂ S VOTFSF -FTFS JTU

Kaltenkirchen (ots). Mittwoch Nachmittag, gegen 17.05 Uhr, wurde die Polizei von einer Bäckereimitarbeiterin informiert, dass soeben ein Mann in der Bäckerei gewesen sei, der deutlich nach Alkohol gerochen habe. Dieser Mann sei dann zu seinem Fahrzeug gegangen, habe dort etwas aus einer Wodkaflasche getrunken und sei dann losgefahren. Eine Streifenwagenbesatzung konnte den genannten Toyotafahrer in der Kieler StraĂ&#x;e, in HĂśhe des Penny-Marktes, antreffen. Sie folgten dem PKW, um ihn zu kontrollieren. Ein freiwilliger Test ergab einen Wert von 1,35 Promille. Den FĂźhrerschein musste er abgeben. Norderstedt (ots). Die Polizei in Norderstedt sucht nach zwei Tätern, die am frĂźhen Sonnabend gegen 5.30 Uhr in der TannenhofstraĂ&#x;e einen 30jährigen Norderstedter krankenhausreif getreten haben. Es gibt Grund zu der Annahme, dass Taxifahrer Hinweise zu der Tat geben kĂśnnen. Die Auseinandersetzung hat ihren Anfang vor Burger-King am Herold-Center gefunden, in unmittelbarer Nähe zum Taxenstand am ZOB. Die bislang unbekannten Täter, beide zirka 1,80 Meter groĂ&#x; und 25 bis 30 Jahre alt, einer bekleidet mit einem blau karierten Hemd, der andere mit einer schwarzen Jacke, gerieten vor dem Restaurant mit ihrem späteren Opfer in Streit. Sie folgten dem 30Jährigen dann bis zur Bushaltestelle SchillerstraĂ&#x;e in der TannenhofstraĂ&#x;e. Dort traten sie den jungen Mann brutal zusammen. Als Polizei und Rettungsdienst zum Tatort eilten, waren die Täter bereits verschwunden. Die sofortige Fahndung nach den FlĂźchtigen blieb ohne Erfolg. Der Verletzte musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Die Polizei in Norderstedt such nun weitere Zeugen aus dem Restaurant und unter den Taxifahrern.

Henstedt-Ulzburg (pm). Diesel und Ayleen sind zwei menschenscheue vier Monate alte Katzen. Beide lebten mit ihren Geschwistern lange drauĂ&#x;en. Beide Jungkatzen suchen nun Katzenkenner, die sich viel Zeit nehmen um diese hĂźbschen Samtpfoten an den Menschen zu gewĂśhnen und Vertrauen zu fassen. Bitte wenden Sie sich an das Tierheim in Henstedt-Ulzburg, Kirchweg 124e. Die Ă–ffnungszeiten sind montags und freitags 10 bis 12 und 18 bis 19 Uhr, dienstags und donnerstags 18 bis 19 Uhr, samstags 11 bis 17 Uhr sowie sonntags 11 bis 13 Uhr, am Mittwoch ist das Tierheim geschlossen. Der Tierschutz Westerwohld rät: Bitte melden Sie uns vermisste oder auch zugelaufene Tiere während der Ă–ffnungszeiten unter 04193-91833. Sie kĂśnnen die Meldungen (bitte mit Foto) auch per E-Mail senden an info@tierheim-henstedt-ulzburg.de. ÂťWir helfen Ihrem Tier wieder nach HauseÂŤ, so Sylvia RĂźckert vom Tierschutz Westerwohld. Foto: pm


ort

ÂťInnenansichtenÂŤ eines auĂ&#x;ergewĂśhnlichen KĂźnstlers Hamburg-Alsterdorf (cc). Mit einer äuĂ&#x;erst gut besuchten Vernissage wurde in dieser Woche die Ausstellung ÂťInnenansichtenÂŤ im Atelier Lichtzeichen am Alsterdorfer Markt 10 erĂśffnet. Der in der Stiftung Alsterdorf wohnhafte Timo.F stellt damit erstmals seine expressionistischen Werke einer breiten Ă–ffentlichkeit vor. Der schwerbehinderte 31-Jährige hat seine Begabung mit Farben und Formen kraftvolle und ausdrucksstarke Bilder zu schaffen vor noch nicht allzu langer Zeit erst entdeckt - und seitdem eine immer grĂśĂ&#x;er werdende Fangemeinde fĂźr sich gewinnen kĂśnnen. Ăœber Kunst lässt sich nicht streiten. Kunst liegt im Auge des Betrachters. Und doch lässt sich Kunst messbar machen: durch die Wirkung, die sie auf den Betrachter hat, durch die Emotionen, die sie auslĂśst und durch die Anzahl der Gemälde, die ihren Weg durch die Brieftasche des Kunstliebhabers in sein Zuhause finden. Gerade im Bereich der abstrakten Kunst ist die Kombination von Farben, Techniken und Komposition entscheidend, die beim Betrachter Assoziationen und GefĂźhle auslĂśsen und die Gedanken anregen. In der Tradition des Expressionismus liegen auch die Werke von Timo.F, die den Betrachter fesseln und faszinieren, bewegen und erstaunen. Mittels des sogenannten ÂťAction Mit seinem stolzen Vater Klaus Flaschka freut sich der KĂźnstler Ăźber die gelungene Ausstellung und die zahlreichen lieben Gäste der Vernissage.

Sonntags Anzeiger - Seite 3 - 38. KW 2011

Inmitten seiner Gemälde fĂźhlt sich Timo.F sichtbar wohl. Das Acrylgemälde ÂťDu und IchÂŤ (kl. Bild, oben) - auf Leinwand, 60 x 90 cm von Timo.F entstand nach einem gemeinsamen Ausflug mit seinem Begleiter ins bewaldete Niendorfer Gehege in Hamburg. Fotos: Crull PaintingÂŤ, bei dem man ohne extensive Konzentrationsphasen seiner kĂźnstlerischen Begabung nachgehen kann, hat Timo.F eher zufällig sein Talent fĂźr die Kunst entdeckt. Mit dieser Technik - und mit UnterstĂźtzung seiner dauerhaften Einzelbegleiter - sind in den vergangenen anderthalb Jahren fast 80 Acrylgemälde entstanden, von denen einige vom KĂźnstler verschenkt, aber ebenso rund 30 verkauft wurden. Auch bei der Vernissage haben sich fĂźr viele der ausgestellten Gemälde sofort Liebhaber gefunden. Als ständige Leihgabe sicherte sich Andrea Stonis, Bereichsleiterin der alsterdorf assistenz west, eines der grĂśĂ&#x;ten und farbenfrohesten Werke fĂźr ihr BĂźro in Altona. Sie dankte von Herzen dem KĂźnstler sowie allen seinen Familienmitgliedern, UnterstĂźtzern und Betreuern, die nicht nur die Ausstellung mĂśglich gemacht haben, sondern vor allem das besondere Talent von Timo.F erst gefĂśrdert haben. ÂťInhalt und Form der kĂźnstlerischen Aussagen sind das Ergebnis der Auseinandersetzung des KĂźnstlers mit seinem eigenen Ich. Sie geben dem Betrachter Einblick in eine Welt, die ,Normmenschen‘ verschlossen istÂŤ, heiĂ&#x;t es in der Einleitung des Ausstellungskataloges. Die Kraft, die sich in den Bildern ausdrĂźckt, kommt aus der innersten Seele von Timo.F. Er hat durch die Kunst eine Form gefunden, sich mitzuteilen, ohne mit vielen Worten kommunizieren zu mĂźssen. ÂťEr sagt bei der kĂźnstlerischen Arbeit sehr direkt, welche FarbtĂśne, Materialien und Techniken er verwenden mĂśchteÂŤ, erklärt Diplom-KĂźnstler Jean-Karl Waldhubel, der den mit einem Chromosomendefekt geborenen Timo.F bei seinem kĂźnstlerischen Schaffen Ăźber ein Jahr be-

SA - SEITE 3 - 38/2011 - LIVE VOR ORT

gleitet hat. Die feierliche ErÜffnung der Ausstellung ßbernahm Ralf Schlesselmann. Der Betriebsstättenleiter des alstermarktes betonte, dass es noch nie eine Ausstellung im Atelier Lichtzeichen gegeben hätte, die nur auf einem einzigen Kßnstler konzentriert gewesen sei. An den immer neuen Gemälden von Timo.F, aber auch an den der anderen 18 Kßnstlern, die mit der tatkräftigen Unterstßtzung zahlreichen Helfer derzeit das Atelier nutzen, kann man sich immer wieder aufs Neue erfreuen, so Schlesselmann. Dies sei auch ein Grund, weswegen er selbst oft dort vorbeischaue. Das Atelier Lichtzeichen liegt direkt am Alsterdorfer Markt in Hamburg. Diese kleine eigene Welt in-

nerhalb der hektischen Stadt hat sich mit den Jahren zu einer Insel, zu einem gemßtlichen Zuhause fßr unzählige Bewohner der umliegenden Wohnhäuser der Stiftung Alsterdorf entwickelt. Hier ist man unter sich, aber doch offen fßr jeden. Das Stiftungseigene Kunstatelier Lichtzeichen, das 1992 mit einfachen Mitteln vom kßnstlerischen Leiter Hans-H. Matthies gegrßndet wurde, hat sich im Laufe der Jahre zu einem frequentierten Anlaufpunkt innerhalb der Stiftung und weit darßber hinaus entwickelt. Rund 250 Ausstellungen gab es bereits. Hauptintention ist jedoch nach wie vor die gezielte FÜrderung der individuellen Begabungen der Einzelkßnstler durch die engagierten Begleiter. Die AusstellungserÜffnung von Timo.F nutzte sein Vater Klaus Flaschka, um sich fßr die jahrelange Unterstßtzung und Begleitung seines Sohnes zu bedanken. Dieses ist gerade eine sehr erfolgreiche Etappe in Timos Werden, betonte der stolze Vater. Noch vor einigen Jahren war keineswegs absehbar, dass mein Sohn sich so gut entwickeln wßrde. Und ich hätte auch nie gedacht, dass er so etwas wie das hier kann. Die Ausstellung kann noch bis zum 21. November im Atelier Lichtzeichen in der Stiftung Alsterdorf in Hamburg, Alsterdorfer Markt 10, besucht werden - kostenlos, jedoch nicht umsonst! Die Galerie ist geÜffnet Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr oder nach Vereinbarung unter der Telefonnummer 040/50 77 37 89.

3. GOSPELTAG „Oh Happy Day“ im AEZ PoppenbĂźttel am So., 22.01.2012, 14 - 17 Uhr Geld sparen bis 9.10. statt 33,- Euro nur 22,- Euro zzgl. 10%

 Poppenbßttel   präsentiert den Gospeltag Andreas Ellermann Moderation Janice Harrington Gospel- und Soulsängerin

The Royal Voices Afro Chor

 !"  !"# # 

555+.() 555 +.()$% $%

    

7 "%) "%) !311# !311# 11#(+) (+)%8+ (+) %8+)#( %8+ )#( ))-*;*;-&2% *;&2%-- !31 &2% !31 -)#(2 -)#(2 #(21%+ 1%+"12 1%+ "129-$ "12 9-$)'% 9-$ )'%00 0"%) )'% 0"%) "%)222 %-2 %-2 %-2%%- 3-$ 3-$ %-1 %-1 %-1).).-%).%7 "%) )-*;-&2 )-*;-&2%%- !31 !31 !/) !/)2!+ 2!+4%0 4%0,:' ,:'%- %- !31 %0,)%23%0,)%23-'' 3-$ 3-$ $%$%- 1.-12)'%1.-12)'%- )-*; )-*;-&2%-&2%- 6 6 !31 1.' 1.' /%*3+!2). /%*3+!2).-1 -1 '%1#(9 '%1 #(9&2% #(9 &2%- &2% - 5%-5%-- $)% ))--!( -!(,%-!( ,%- !31 $)% $)%1%1%- ))-*3*3-&21 *3&21!02 &21 !02%!02 %- )-1' )-1' -1'%1! %1!,2 %1! ,2      "65 "65 

   "%) $%0 31 31!, !, !, ,%-4%0!-+ ,%-4%0 !-+!'3-' !'3-' 44..- (%'!22%(%'!22%- -)#( -)#(22 ;"%01 ;"%012%) 2%)'%'%-



       

     

    

                           

     

Publikum von den Bildern begeistert

  !      ! ! 

  

    

live vor

      

  

         

        



               



  

      

 #( #(1%1%-6.+ 6.++%0 +%0 20 20   



  .0$% .0$%012 012%$2 %$2  %+ %+       

   ! !)+)+ )(" )("   +.( +.()$ )$%%   

        

            



   

              )2'+) )2 '+)%$ %$ ),   3-$%14 3-$%14%0"!-$ %0"!-$ $%0 .(-12%3% .(-12%3%0() 0()+&%4%0 +&%4%0%)%)-% % %   %0+)-

   

 

        

          

 

  )& !%&-" ' &#  $" '   #$ $$  # "  "%#%"$  %#" ""&$      

"#%"  #   "$ 

 !!$$   

 # " 

$"  ""#$$   "$$%    %%#$''!% #   ( $ #



   

(  *'!+, '.'+, &&&+,    

  

0 12

 

  

   

  !"#!$%   &)"!!$%   #)"#-$%   ##"./$%   /#").$%   ##"./$%   !"*.$%

  &&"'!$%   &#"'!$% #   "&.$%   /)"!/$%   /!".#$%   /)"!/$%   !"-'$%

#FJ,VSTTDIXBOLVOHFO1SFJTĂŠOEFSVOHFONĂšHMJDI             

  

  1 3  

      4   1

   2

  #      

       ! "      

5          1    6       0    7     7     8                    9  8     

  ! "#$   %&  '

3FJTFOVOUFS'SFVOEFO 0NOJCVTCFUSJFC4DINJEULF(NC) 0DITFO[PMMFS4US /PSEFSTUFEU 5FM

4JDIFSBOLPNNFO 8JSGBISFOGà S4JF 7FSNJFUVOHVOE7FSNJUUMVOHWPONPEFSOFO3FJTFCVTTFO .B“HFTDIOFJEFSUF3FJTFOVOE5BHFTGBISUFOOBDI*ISFOTQF[JFMMFO 8àOTDIFO7FSBOTUBMUVOHWPO#VTSFJTFOVOE5BHFTSFJTFO 'PSEFSO4JFVOTFSFO,BUBMPHBO

Omnibusbetrieb Schmidtke GmbH

*N"VGUSBHEFS,SFJTTQBSLBTTF verwerten wir

JOEFS6M[CVSHFS4US

Orientteppiche aus den Insolvenzbeständen ehemaliger Teppich-GroĂ&#x;händler in allen Mustern und MaĂ&#x;en, von modernen Ăźber klassische, sowie seidene KnĂźpfungen bis zu Raritäten.

1SFJTOBDIMĂŠTTFCJT[V 70%EFTSFBMFO8FSUFT GeĂśffnet So. 25.09.: 12.00 - 18.00 Uhr, Mo. 26.09. / Di. 27.09.: 10.00 - 19.00 Uhr

Ulzburger Str. 403, 22846 Norderstedt, 040 61 19 99 29

Joy´n Music Love New Kirk

ggf. noch zu einigen weiteren Terminen geÜffnet. Beratung & Verkauf nur während der gesetzl. zulässigen Zeiten.

.(22

4+' +  2*2 - 4 +. . , - ,+'

Gottfried BĂśttger Gommbay Dance Band

Deutschlands dienstältester TV-Klavierspieler (Talkshow 3 nach 9)

Eintrittskarten zum Sparpreis von 22,-₏ (zzgl. 10%) statt 33,-₏ bis 9.10. gibt es an der Info im AEZ, an der Theaterkasse AEZ, im Erdgeschoss sowie bei Woltemath MineralÜlhändler Poppenbßttler Hauptstr. 33, Theaterkasse Herold Norderstedt. Sitzpl. sind vorhanden. Begrenzte Zahl der Sonderpreiskarten, per Post oder unter 040/728 17 00.

Der Ăśffentlich bestellte Auktionator Herr GĂźnter SchĂśneberg leitet die OrientteppichLiquidation im Auftrag der Kreissparkasse Steinfort.

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


kaltenkirchen Wahlhelfer gesucht Auslagenersatz wird gezahlt Kaltenkirchen (pm). Am Sonntag dem 6. November findet in der Zeit von 8 bis 18 Uhr die Wahl der Bßrgermeisterin beziehungsweise des Bßrgermeisters der Stadt Kaltenkirchen statt. Derzeit laufen bei der Stadt die organisatorischen Vorbereitungen fßr die Durchfßhrung der Wahl. Ich bin auf die Mithilfe der Bßrgerinnen und Bßrger angewiesen und suche daher Wahlhelferinnen und Wahlhelfer fßr den 6. November sowie fßr die gegebenenfalls stattfindende Stichwahl am 20. November, so Gemeindewahlleiter Ralf KÜhler. Die Stichwahl wird notwendig, sofern keine der Bewerberinnen beziehungsweise keiner der Bewerber mehr als die Hälfte der abgegebenen Stimmen erhält. In Kaltenkirchen sind insgesamt 15 Wahlbezirke gebildet worden. Es werden insgesamt 105 Wahlhelfer gesucht. Die Wahlhelfer bilden als Wahlvorsteher, Schriftfßhrer und Beisitzer den Wahlvorstand in den einzelnen Wahlräumen. Der Wahlvorstand besteht in der Regel aus sieben Mitgliedern. Das Mindest-

30 Jahre Âťpro familiaÂŤ

TausendfĂźĂ&#x;ler e.V.

Organisation feierte in Norderstedt Jubiläum

Kaltenkirchen (pm). Viele Eltern beschäftigen die Fragen: Wie wichtig ist eigentlich der Vater fĂźr die Entwicklung des Kindes? Wie wollen wir unser Zusammenspiel als Mutter und Vater gestalten? Zur Vortragsveranstaltung ÂťMutter, Kind und VaterÂŤ am Mittwoch, dem 5. Oktober um 20 Uhr im Mehrgenerationenhaus lädt der TausendfĂźĂ&#x;lerverein herzlich ein. Marius Neuhaus, Diplomsozialpädagoge, beleuchtet das Zusammenspielin der Familie unter besonderer BerĂźcksichtigung des Vaters. Die Teilnahme kostet drei Euro. Bei RĂźckfragen: vormittags unter 0 41 91 / 50 69 36 oder Ăźber ulrike.boehl@tausendfuessler-kaki.de.

alter der Wahlhelfer beträgt 16 Jahre. Sie stellen am Wahlsonntag die Norderstedt/Kaltenkirchen (jor). Liebe, Sexualität und Partnerschaft, Geburt, VerhĂźtung, FamilienordnungsgemäĂ&#x;e Stimmenabgabe planung, Aufklärung und Prävention - das sind die Themen, zu denen Âťpro familiaÂŤ seit 30 Jahren Ratsicher und fĂźhren die Stimmen- suchenden in Norderstedt und Umgebung Information und professionelle Beratung anbietet. auszählung durch. Wahlhilfe setzt keine besonderen Kenntnisse voraus. Als Wahlhelferin und Wahlhelfer muss man auch nicht den ganzen Tag im Wahlraum bleiben. Die Wahlvorstände sind so besetzt, dass sich die Wahlhelfer in Absprache mit dem Wahlvorsteher problemlos untereinander abwechseln kĂśnnen. Es mĂźssen immer mindestens drei Mitglieder im Wahlraum anwesend sein. FĂźr die Tätigkeit wird ein pauschalierter Auslagenersatz von 30 Euro gezahlt. Interessierte, auch StaatsangehĂśrige der Ăźbrigen Mitgliedstaaten der EU, kĂśnnen sich bei der Stadt melden. Ansprechpartner ist Ralf KĂśhler unter der Nummer 0 41 91 / 939 330. Bis zum 19. September um 18 Uhr sind die Wahlvorschläge fĂźr die BĂźrgermeisterwahl einzureichen. Der Gemeindewahlausschuss tagt am 23. September um 15 Uhr, im Magistratszimmer.

Hando Man live Musiker kommt nach Kaltenkirchen Kaltenkirchen (pm). Am Freitag, den 7. Oktober, gibt es im Kaltenkirchener WitthĂźs ab 21 Uhr wieder eine musikalische Sprechstunde des Musikers und Arztes ÂťHando ManÂŤ alias ÂťDr. GrooveÂŤ. Der Eintritt ist frei. Hando Man spielt als ÂťMini BandÂŤ mit Gitarre, FuĂ&#x;pedalpercussions und originellen Effekten wieder teils bekannte, teils eigene Lieder in Englisch und Deutsch. UnterstĂźtzt wird er auch im WitthĂźs wieder von dem Hamburger Blues-Harp-Spieler Jens Ebeling. Seit einigen Jahren hat sich ÂťHando ManÂŤ in der hiesigen Musikszene fest etabliert. Er gilt als vielseitiger Musiker, bei dem die Grenzen zwischen Rock, Blues und Pop

aktuell

verflieĂ&#x;en. Prägend fĂźr seinen Stil ist neben der charakteristischen Stimme die Mischung aus druckvollem akustischem Gitarrenspiel und technischen Finessen, wie beispielsweise den elektronischen Percussions, die er live mit entsprechenden FuĂ&#x;pedalen bedient. ÂťHando ManÂŤ kann sich schnell auf WĂźnsche und Stimmungen des Publikums einstellen, so dass in seinen Konzerten nie Langeweile aufkommt. ÂťIch siedel meinen Stimmungsbogen zwischen Party und Lagerfeuer anÂŤ, so Hando Man. In seinem bĂźrgerlichen Leben ist er vielen Henstedt-Ulzburgern und Norderstedtern als Dr. Hermann Dossmann aus der Paracelsus-Klinik bekannt.

 

  

             "- #3   &,       '44 .

 

 

  )2 0* 1 -

-**   / 

#$+ .'44 .

     

 



//,,  "  (,  !%/+ 

!3/ .. . # 7 1.  / ,  : .0 %   3 /  

         

  .  / ' 1- 11  $    4. '4. '$198 3  $  & *:/0  ) 119 3 4.   #  .  )  4   /  $3 03 4  ( 5  3 3 603 4 36 ,   +     (0   2"  

$!%"! #,$"   +!&*+!&* 038758/31010)

 

  

Foto: Jordan

Der Name selbst ist Programm, Âťpro familiaÂŤ steht heute fĂźr die Familie in ihren verschiedenen Lebensformen. Anlässlich des runden Geburtstages kamen in die Beratungsstelle am Kielortring 51 auch Kathrin Oehme, Stadtpräsidentin der Stadt Norderstedt sowie Christa Wanzeck-Sielert, Vorsitzende pro familia Schleswig-Holstein und Sabina Maletz-Diestelkamp, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Segeberg. Sie richteten GruĂ&#x;worte an die zahlreichen Gäste und dankten dem Team rund um die Leiterin der Beratungsstelle in Norderstedt, Sabine KĂźhl. 1.125 Ratsuchende wendeten sich 2010 an Âťpro familiaÂŤ, die Zahlen steigen. ÂťEingehende Anträge auf finanzielle UnterstĂźtzung durch die Bundesstiftung ÂťMutter und Kind - Schutz des ungeborenen LebensÂŤ zeigt uns, dass die finanzielle Lage von Familien zunehmend schwierig wird. Gerade diese Beratungen spiegeln die gesellschaftlichen Verhältnisse wider und weisen schon seit Jahren auf die Probleme von Familien hin. Nämlich Schwierigkeiten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, fehlende Krippenplätze, die Situation der Alleinerziehenden, die Auswirkung von Arbeitslosengeld II und die Niedriglohnarbeitsplät-

ze, mahnt Sabine Kßhl. Als wir vor 20 Jahren bei meinem Dienstantritt als Gleichstellungsbeauftragte im Kreis das Thema Schwangerschaftskonfliktberatung aufgegriffen haben, da war das in der damals zutiefst konservativ geprägten Kreispolitik wahrlich kein einfaches Unterfangen, erinnert sich Sabine Maletz-Diestelkamp. Inzwischen sei pro familia so vielfältig auf Kreisebene eingebunden, dass es nicht mehr wegzudenken sei, so die Gleichstellungsbeauftragte weiter. Immer wieder muss man fßr die Finanzierung der Beratungsstelle kämpfen, 26 Prozent der Finanzierung stammt aus Kreismitteln. 30 Jahre pro familia, das sind 30 Jahre Schicksal von Familien ich danke ihnen allen fßr ihre Arbeit und Leistung, so Stadtpräsidentin Kathrin Oehme. Das Team von pro familia bietet jeden Donnerstag eine offene Sprechstunde von 16 bis 18 Uhr - auch in den Ferienzeiten - an. Eine Anmeldung ist nicht nÜtig. In Kaltenkirchen wird immer mittwochs im Frauentreffpunkt die offene Sprechstunde ebenfalls sehr gut angenommen. Wir sind unter anderem auch sehr aktiv in den Netzwerken Frßhe Hilfen und Kinder- und Ju-

gendschutz im Kreis SegebergÂŤ, erklärt Sabine KĂźhl. GroĂ&#x;e Nachfrage herrsche auch bei dem zweiten Schwerpunkt der Beratungsstelle, der Sexualpädagogik. 1.175 Jugendliche, Eltern und pädagogische Fachkräfte haben Kristina Istok und Jens Bodenberger 2010 beraten. Die Nachfrage Ăźbersteigt inzwischen die personellen Kapazitäten. Die Folge sind lange Wartezeiten. 32 Frauen und Mädchen unter 18 Jahren haben 2010 einen Schwangerschaftsabbruch gewĂźnscht, das sind immerhin acht Prozent aller Frauen, die eine Schwangerschaftskonfliktberatung in Anspruch nahmen. ÂťHier gilt es frĂźhzeitig aufzuklären, dafĂźr mĂźssen Sponsoren zur Finanzierung der notwendigen Gelder gefunden werdenÂŤ, weiĂ&#x; Âťpro familiaÂŤ. Sexuelle Bildung ist ein wichtiges Thema der Zukunft. Der Informationsbedarf vor allem sozial benachteiligter Jugendlicher, die in Âťpro familiaÂŤStudien Jugendschwangerschaften aufzeigt, muss frĂźhzeitig mit geeigneten Angeboten begegnet werden. Âťpro familiaÂŤ ist unter der Telefonnummer 040 / 522 85 78 erreichbar oder im Kielortring 51 in Norderstedt.

Hallenreiterflohmarkt

Rathaus informiert

Ilex e.V. lädt ein

Ponyreiten

StraĂ&#x;ensanierung Hannoverfahrt

LentfĂśhrden (pm). Am 3. Oktober findet in LentfĂśhrden von 10 bis 15 Uhr im Reitstall von Dirk SchrĂśder erneut ein groĂ&#x;er Hallenreiterflohmarkt statt. Dieser Flohmarkt erfreut sich in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen immer grĂśĂ&#x;erer Beliebtheit, da er sich nur etwa fĂźnf Minuten von der A7, Abfahrt Kaltenkirchen befindet. Vor Ort wird ein Pferdezahnarzt und Pferdeosteopath Fragen beantworten. Ponyreiten und Kutschfahrten erwarten die Besucher sowie ein Tombola mit hochwertigen Gewinnen

Kaltenkirchen (pm). Am heutigen Sonntag wird es, wie gestern, zu verkehrlichen Behinderungen kommen. Zur Beseitigung von Fahrbahnschäden werden Asphaltierungsarbeiten in den StraĂ&#x;en Flottkamp (Ausfahrt REWE/Lidl), EinmĂźndungsbereich Werner-vonSiemens-StraĂ&#x;e/Kisdorfer Weg und in der Werner-von-Siemens-StraĂ&#x;e zwischen FeldstraĂ&#x;e und HansStockmar-StraĂ&#x;e durchgefĂźhrt. Der Verkehr wird während der Bauzeit an den Baustellen vorbeigefĂźhrt. Witterungsbedingt, kann eine Verschiebung der Arbeiten nicht ausgeschlossen werden.

Kaltenkirchen (pm). ÂťDer Gesprächskreis ILEX e.V. unternimmt am Sonntag dem 27. November eine Bustagesfahrt nach Hannover. Es sind Karten fĂźr die BINGO Umweltlotterie vorhanden, so dass die Teilnehmer an der Fernsehveranstaltung teilnehmen kĂśnnen. Monika Walden und Michael ThĂźrnau moderieren die Show im dritten Programm vom NDR. Vor der Sendung gibt es im Funkhaus um 15 Uhr ein Kaffeegedeck. AuĂ&#x;erdem erhält jeder Teilnehmer eine Bingo-Los-Karte. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Nähere Einzelheiten gibt es unter der Telefonnummer 0 41 91 / 79 13.

Dieser Ausgabe liegen folgende Beilagen bei:

KK 38/11

Teilbelegung

Teilbelegung

Teilbelegung

Teilbelegung

Teilbelegung

Teilbelegung

Teilbelegung

Teilbelegung

ROSSMANN

ROLLER

plaza Bau & Garten

NETTO

sky

LiDL

Ernsting´s family

MEGAZOO

SA#K - SEITE 4 - 38/2011 - KALTENKIRCHEN AKTUELL

Hanno Krause lädt ein

Abgrillen und Anpunschen Kaltenkirchen (pm). Der Bßrgermeisterkandidat Hanno Krause lädt zu einem Abgrillen und Anpunschen am Sonnabend, den 1. Oktober von 8 bis 12 Uhr auf den Grßnen Marktplatz ein. Bevor die nasskalten Tage Kaltenkirchen vÜllig in den Griff bekommen, kÜnnen Interessierte beim ersten Glßhwein des Herbstes und einer Grillwurst mit Hanno Krause ins Gespräch kommen. Fßr die kleinen Gäste wird es eine Hßpfburg geben. Foto: pm

Bau und Umwelt

Viele Baupläne Kaltenkirchen (jmo). Kommenden Dienstag, den 27. September findet im Ratssaal die Sitzung des Bau- und Umweltausschusses statt. Themen sind dabei unter anderem diverse Bebauungspläne, betreffend ÂťAm EhrenhainÂŤ, ÂťWesterwohld NordÂŤ und ÂťFlottmoorkoppelÂŤ. Des Weiteren stehen auf der Tagesordnung die Vorstellung des Klimaschutzkonzeptes fĂźr die städtischen Gebäude, die Aktion Saubere Landschaft 2012, verkehrsberuhigteMaĂ&#x;nahmen in der HolstenstraĂ&#x;e und der Antrag zur Ernennung eines Umwelt- und Naturschutzbeauftragten.

Jugend, Sport, Bildung

Sitzungstermin Kaltenkirchen (jmo). Die nächste Sitzung des Jugend-, Sport- und Bildungsausschusses, die am 26. September um 18.30 Uhr im Ratssaal stattfindet, konzentriert sich dieses Mal auf die Jugend. So stehen unter anderem ein Masterplan fĂźr den Krippenbereich auf der Tagesordnung sowie ein Antrag des TausendfĂźĂ&#x;ler e.V. auf Kofinanzierung eines Mehrgenerationenhauses in Kaltenkirchen Mitte. AuĂ&#x;erdem eine Neuordnung der Bezuschussung der Kindertagespflege und die Festsetzung der Elternbeiträge der Kindertagesstätten fĂźr das Rechnungsjahr 2012. Des Weiteren werden der Männerchor Kaltenkirchen und die Kaltenkirchener Turnerschaft ZuschĂźsse beantragen.

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Sonntags Anzeiger Kaltenkirchen - Seite 4 - 38. KW 2011

   ''"$# &""* '"(#"$! %"%&* '"$# &!#& 

Sabine KĂźhl, Leiterin von Âťpro familiaÂŤ in Norderstedt, begrĂźĂ&#x;te anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Beratungsstelle Anette Reinders, Jugend- und Sozialdezernentin und Stadtpräsidentin Kathrin Oehme (v.li.).

Mutter, Kind, Vater


       +,-''-&*#  

   

-65



)#,*2$#,,/   1 8=-65



5 

Martin Rawald, Friedrichsgabe, Norderstedt

!

!

+ 

 ,#%*,$#/,  ! ,#%*,*#$-,#&  !! ':  5 :* : &%* ! 

   !"  $  



   

3+ @/1 38/2



"   1 38/2

 

*#%),*, -$#/,



6505 > /2 



*# *#$-,#&







%'!1 38/2



1 38/2



 

):



/0/)#),##+







Sonntags Anzeiger - Seite 5 - 38. KW 2011

!!

!!  ! 0/,-$*0  !! 0/,(0#%)5 : 0/,(2-    (;>

 7 8  : ! ),/%),*,  :3:/28 

!!!

5#5

5 

.3   3   &2   8 5883 7 @1 * 53 >





!

,-&

5#5



!!

5#5

5 

-/*A%),*/

9 8/2+6 

 



5#5



&/  +-,#& 9 8/2+6  5



 

+*#%)-*-#& 9 8/2+6  



 

7/6 

&#+#2 %#%*#'' 

 







5)/ 

#7::6:

311 6  

 

(7 58,860 #5@883 9 8/2+6   0$ ?=  4.')/ #58/2

*:6+#%1) 9 8/2+6 



5 



5$58

$58

&99 &#,2#),

9 8/2+6    ;60 ;)/ 



! !!

#;;9 : :$ 5

9;974

;97"

!

0 8/2 2518  +/2 3 >8 # 3,  

+ % 9'/



60 # 3 8%6  311 6   " 5

,:55 ; :

!! $0+,*-)

 !

+ @/

5&

,:55 ; 

%)#+(,-, 5&



)/ 

!!

(;<9) 

9 ! C: 4 8 :$0//*A

!!



*#/-'' 0''  

   

9 8/2+6  

!!

+B,%*%+





;538 

  ! *D 9

-(,#'#*#0/

)/ 

9 8/2+6  5



)1 0

 

38 ;538 

)1 0

9 8/2+6  5



!

-65

*-+$#%)

!!

 

#9 5 ':9

5

!



 !  !

+/25

 ,:55 ;

31/%),5&







 Angebote gelten vom 26.09. bis 01.10.11

   !   

" !   !!   !!     !! % &#



$'! ! !!###

 

        !  

3 x $%&'"#'()#")

*-)'0/)///,/ 0(,$#(!,&/#, .0%*$-,/03$0(/ +97&99 :7 4 0 :?':

77 4 0 :

SA - SEITE 5 - 38/2011 - HAYUNGA

                 

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


KLEINANZEIGEN Kostenlose HaushaltsauflĂśsung u. Goldener Herbst an der Ostsee! Feri- Gartenschaukel aus verzinktem RundEntrĂźmpelung, besenrein bis 1T, enwohnung in Timmendorfer Strand, stahl zum Selbstausbau zu verschen1 0172-4025572 38qm, 80m vom Strand, 30 â&#x201A;Ź, fĂźr 2 ken 1 040-5291999 Pers. pro Nacht. 1 04533-204533, www.ferienhaus-in-timmendor ferstrand.de . orig.Thai-Massage in Quickborn, Kie1 04106-764981/ ler Str. 89 www.wang-thai-massage.de

Ich mag die Farbe schwarz. Ich mag Porsche. Ich mag erfolgreiche Männer. Ich mag mich - 52 J. jung, 1,70, dunkelhaarig, schlank, nett, attraktiv. Was Computerprobleme? Hilfe vom Fach- magst Du? 1 0160-99279884 informatiker durch Vor-Ort-Service! Termin n. Vereinb. W.Denda PC-Technik u. Netzwerk 1 04321-2511688 Er, 47 J., 1,85 m, sucht Sie zum verwĂśhnen und befriedigen k.f.I. 1 015789051650 Bauhandwerker frei! Renovierung u. Sanierung, Mauern, Fliesenlegen, Maler u. FuĂ&#x;bodenarbeiten, kompl. Badsanierung, Dachausbau, Terr.- u. Pflasterarbeiten, gĂźnstig und gut! 1 01759762505 Energie Tanken durch Wellness-FuĂ&#x;1 0170massage Hausbesuche 4607708 GĂźnstig UmzĂźge, EntrĂźmpelungen, Transporte, Renovierungen 1 04551901415

Umzug z. Tg. Preis ab 444,- â&#x201A;Ź m. Packservc. MĂśb.-Lift/KĂźchenmont. bis 15% Rabatt f. FrĂźhbuch. + Senioren/Keine Anfrt.Kosten, kostnl. v. O. Beratung, FP-Garant, Lizensiert. Fachbetrieb B.A.T. 040-87501196 Versicherung Haftpfl. Hund 75â&#x201A;Ź, Pferd 107â&#x201A;Ź - Zahn- Krankheitskostenerg.: Unfall Mkl 1 040-5706390

FW (max 4Pers.) auf idylischer Reitanlage im Landschaftsschutzgebiet Ruhner Berge, nahe der Mecklenburger Seenplatte, ab 50â&#x201A;Ź/pro Nacht. Spartip: 7 Nächte bleiben, 6 bezahlen. 1 01751456800

!!! Ankauf von Uhren aller Art, auch defekt 1 040-3895031 o. 017648254917 "... Wir kopieren Ihre Filme..." Ihre VHS, VHS-C, 8, Hi8, Digital 8, DV u. a. auf DVD. Fa. PROFIDIGITAL 1 04321/390095

26*$,#03/3PUEPSOXFH Tiefgaragenplatz längerfristig zu mieten gesucht

 

Jana 28 J., blond, zärtlich, Haus- u. Bäume fällen, auch schwierige Fälle Hotelbesuche 1 0160-3475141 (Seiltechnik) Ăźbernimmt 1 0176NEU 27J. Katjuscha, extr. viels., lg. 49712652 schw. Haare Konfektiongr.: 36, Nor"Die WĂźhlmaus", HaushaltsauflĂśsunderst. ( 01525-7075752 gen, UmzĂźge, Nachlass-Ankauf, AntikNoderstedt, Isabell, heiĂ&#x;er Po, tabu- u. TrĂśdelhalle, Grambeker Weg 45los, A-Z Serv., 28J., KF 36, 49, 23879 MĂślln 1 04542-8277290 80C1 040-52980712 nh U-Bahn OchEigentĂźmerdarlehen bis 50.000,-â&#x201A;Ź, sensoll vermittelt von Speulda, Bremen, SĂśPrivate erotische Kontakte finden Sie gestr. 48 1 0175-9762505 unter: www.Dating123.de "Ihre alten 8mm Schmalfilme" kopieren wir durch professionelle Direktabtastung auf DVD! Fa. PROFIDIGITAL 1 04321/390095 Kaufe Schrott, Metalle und AltfahrBerner Sennenwelpen mit Pap., 3 RĂź- zeuge, hole ab, zahle bar 1 0160den, ab sofort abzugeben, SG. Info 4296468 1 0172-9395887 Parkett & Dielen, Eiche massiv, faDECKANZEIGE!Labrador-RĂźde, brikneu, ab 9,90â&#x201A;Ź & 23,80â&#x201A;Ź jew. ca. blond, ZTP mit V1, HD+ED frei, Best 300 qm (Teilmengen mĂśglich), wegen of CH, ab sofort Deckeinsatz Fehlkauf, Abholung Hamburg Ost ( 04545-415 1 0171-4763542 oder 040-797556683 Ir.Soft Coated Wheaten Terrier Wel- Su.aus Privathand Eisenbahn, Märklin, pen VDH/KFT, mittelgr. freundl. Fleischmann, Trix, Roco, alle Spuren, Fam.Hund, nicht haarend, liebev. Hob- auch Sammlungen1 040-67381647 byzucht, 3 kl. Kobolde warten noch Trapezblech 1A Qualität, cm genau auf ihrer Familien 1 04176-949395 1 033456-15506 Labrador-Banausen, 16 Wo, schw, www.dachbleche24.de schoko, kompl. Jahresimpf., zu verk. 1 0172-1976292

-IT EINER +INDERPATENSCHAFT FĂ R  %URO IM -ONAT HELFEN 3IE EINEM +IND SEINER &AMILIE SOWIE DER GANZEN 2EGION IN DER ES LEBT

Su. Anstellung im Bereich Personentransporte, Krankenhausfahrten etc. o.ä. 1 0160-6909495

Su. Anstellung im Bereich PersonenMann aus Polen mit Erfahrung sucht transporte, Krankenhausfahrten etc. Gartenarbeit und Frau sucht eine Putz- o.ä. 1 0160-6909495 stelle 1 0176-67395481 Suche Betätigung als Fahrer, Pkw / Nette Frau sucht Arbeit als Altenpfle- Lkw-Ă&#x153;berfĂźhrungen, Laborbote, Arzgerin, Betreuerin, fĂźr Tag oder fĂźr die neimittel, Transportarbeiten etc. Nacht, fĂźr ältere Leute 1 040- 1 0151-23992989 5358341 Tischler mit Erfahrung in der AltbauPolin sucht Arbeit, Altenpflege/Betreu- sanierung, eigenem Werkzeug u. Fahrung in Hamburg oder Schleswig-Hol- zeug sucht Arbeit. 1 0176-78340936 stein 1 0178-4009774 Tischler sucht Arbeit, KĂźchen Aufund Abbau, Malen, usw. 1 040Profi sucht Job Altbausanierung, Flie- 5264700 sen, Putzen, Renovierung, Innenausbau, Malen, Wintergärten, alle Dachar- Ă&#x153;bernehme Ihren Gartenarbeit: Hecke beiten, Pflastern, Fassadenrenov., schneiden, Rasen mähen, Laub harken Haus- & Kellerabdichtung 1 0178- uvm. 1 0152-26968334 3467710 Web-Designer sucht Job: HomepageProfi sucht Job Altbausanierung, Flie- erstellung, Internetfragen, Serviceleissen, Putzen, Renovierung, Innenaus- tung.PHP, Flash, Powerpoint, Ihr Unbau, Malen, Wintergärten, alle Dachar- ternehmen im Internet darstellen beiten, Pflastern, Fassadenrenov., 1 0178-3467710 Haus- & Kellerabdichtung 1 0178- Zuverl. Hausmeister, jahrelange Erfah3467710 rung in der techn. Objektbetreuung sucht neue Herausforderung. MängelerProfi sucht Job: Fliesen, Tapezieren, fassung Wohnungsabnahmen, Begemalen, verputzen, Estrich, Gartenar- hungen, Reperaturen, etc. 1 0176Hobbylandwirt sucht Kipper, Pferde- beit, pflastern, Innenausbau, 53015128 anhänger und GĂźllewagen bis 7000 L etc.1 01520-4126081 1 0174-4926403 zuverl. Hausmeister, jahrelange ErfahSchmied/ Landtechnik, Industriemeis- rung in der techn. Objektbetreuung ter, tätig als Maschineneinrichter sucht sucht neue Herausforderung.Mängelerneue Herausforderung in Handwerk fassung, Wohnungsabnahmen, Begeod. Industrie, gern auch Vertrieb im hungen, Reparaturen, etc. 1 017653015128 Frauenpower gesucht, selbstständig. Raum Norderstedt 1 040-52878918 ohne finanz. Risiko, trauen Sie sich? www.frischepower.de Jg. dyn. Mitarbeiter m/w ab 18J. f. gut bez. Reisetätigk. gesucht. ca. 1500â&#x201A;Ź mtl.( 0176-52455151

Nachhilfelehrer fĂźr das Fach Mathematik im Raum Norderstedt gesucht! ABACUS 040 / 53 00 88 99

Alltags-, Einkaufshilfe fĂźr Senioren bis 16,-â&#x201A;Ź/Std, freie Zeiteinteilung, selbst. Basis,

Info: 01520-4797195

Riesenschnauzer-Hßndin, 4 Mon. alt, m. PSK/VDH Pap., geimpft, entwurmt, gechipt, 90% stubenrein 1 0171-7424459 od. 04155-498934 Sara! Entlaufen in NMS, Nähe Faldara Park, schlanke/ scheue/ ängstliche Collimix Hßndin, 40cm, ohne Halsband. Bitte melden, wenn sie gesehen wird unter 1 04321-5594965 Danke

(ILFE DIE WEITER GEHT

Ankauf Toyota, VW, Opel, Audi, MB, Ford, BMW, Seat, Fiat, Renault, Honda, Mazda, Nissan, Suzuki, Skoda , alle Marken. PKW, Busse, Transp., Gel. wg., auch Unfall u. TĂ&#x153;V fällig, zahle gute Preise 1 04191-9105879 o. 0171-2161188 Ankauf Toyota, VW, Opel, Audi, MB, Ford, BMW, Seat, Fiat, Renault, Honda, Mazda, Nissan, Suzuki, Skoda , Peugeot usw. PKW, Busse, Transp., Gel. wg., heil, defekt, Unfall, mit o. ohne TĂ&#x153;V, zahle gute Preise 1 041919105879 o. 0171-2161188 Ankauf von allen Pkw-Lkw-Wohnmobile-Motrräder auch ohne TĂ&#x153;V-Unfallw. Alles Anbieten 1 01773007758 Ankauf: Kfz aller Art, Benziner od. Diesel, Busse, Transp., Unfall od. def. Alles anb.! 1 0162-6173459 Gebrauchtwagen, Deutsches oder Japanisches Fabrikat, Bus o. PKW 1 0176-73964625 Kaufe PKW, Bus o. Transporter auch mit viel. km u. ohne TĂ&#x153;V, gute Bezahlg. 1 0177-5006700

36w su ab 01.10.11 ein 400â&#x201A;Ź Job in Norderstedt/Langenhorn, Beratung/ Emotionale Intelligenz, Sophiacrama@ web.de 1 0177-4307014

Allrounderin/Kffr. m. vielfält. BE, sehr guten PC-Kenntn. + Engl. su. VZ/ TZ-Tätigk., z.B. Vertr.-Assist., Auftr.Bearbtg., GF-Assist., Office-Mana888"650"%".%& SĂźĂ&#x;e Katzenkinder, lieb und verspielt ! ! Autoankauf KfZ, Toyota, Mazda, gem., Eink.-Ass., Projekt-Ass. o.ä.; Anaus TS gegen SG 1 040-6732230 o. Audi, Opel, VW, DB, BMW, Ford, gebote an: job12345@t-online.de AuĂ&#x;en- und Innenputz, sowie Renovie0160-94619887 Peugeot, Seat, Fiat, Renault, Honda, rungs-, u. Spachtelarbeiten zuverlässig Nissan, Suzuki, Skoda, Busse, Transu. sauber 1 0176-25674990 porter, LKW, Geländew. auch def., Un'ELD MACHT NICHT GLĂ CKLICH !BER ES RETTET ,EBEN fall u. TĂ&#x153;V- fällig, fairer Preis Ab- Bauprofi frei: Kompl. Haus- & Wohmeldg. kostenl. 1 04191-7226758 o. nungssanierungen, Pflastern, Elektro, Fliesen! 1 0160-92929767 0170-5339005 Buchhalterin bucht in Heimarbeit ihre 1 040LFD: Geschäftsvorfälle 60096238 oder 0179-5329023

Henstedt-Ulzburg (ps). Am 1. Oktober ist es soweit, dann erĂśffnet das Arena Hotel in Henstedt-Ulzburg seine TĂźren - direkt neben dem neuen und hochmodernen Indoor-Freizeitpark FunWorld. 57 modern eingerichtete Zimmer warten auf die Gäste. Das Hotel eignet sich nicht nur fĂźr Familien, sondern auch fĂźr Firmenevents oder Seminarveranstaltungen; dafĂźr steht ein entsprechendes Equipment zur VerfĂźgung. Neben der Gastronomie gibt es einen Wellnessbereich, Saunen, Solarien, die MĂśglichkeit zur Massage, eine groĂ&#x;zĂźgige Poollandschaft, eine Sportkletterwand und natĂźrlich den modernen Indoor-Freizeitpark. Fotos: pm

Shar-Pei-Welpen, (Faltenhunde) , geimpft, m. Pap., kinderlieb, aus liebev. Hobbyz. 1 040-7112216

WWWWORLDVISIONDE

%INES FĂ R ALLE x

3PENDENKONTO    q ",:    q $2+DE

6OTFS,MFJOBO[FJHFO4FSWJDF'BY  $FOUNJO 

%JF3VCSJLFOtQSJWBUF4UFMMFOHFTVDIFit[VWFSTDIFOLFOiTJOE,045&/-04 %JF4UPSOJFSVOHCFSFJUTJO"VGUSBHHFHFCFOFS"O[FJHFOGĂ SEJFMBVGFOEF8PDIFJTUBVTHFTDIMPTTFO

Gebiet D Gebiet E

PRIVAT

KF 

(FCJFU"  "VGMBHF "ISFOTCVSH  #BSHUFIFJEF  #BE0MEFTMPF  5SJUUBV &JEFMTUFEU

(FCJFU#  "VGMBHF .Ă&#x161;MMO 3BU[FCVSH 8JTNBS (SFWFTNĂ IMFO

4VDIF "OHFCPUF

*NNPCJMJFO 8PIOVOHFO 4UFMMQMĂ&#x160;U[F (FXFSCFJNNPCJMJFO 6OUFSSJDIU 3FJTF&DLF 6OUFSOFINVOHFO (FCJFU$  "VGMBHF .Ă&#x161;MMO 3BU[FCVSH  (MJOEF 4P

4DIXBS[FOCFL 4P (FFTUIBDIU 4P

4BNTUBH

Gebiet C

.JUUXPDI

Gebiet A Gebiet B

.Ă&#x161;CFM)BVTSBU (FTVOEIFJU ,JOEFSBSUJLFM $PNQVUFS)J'J57 &NQGFIMVOHFO 4UFMMFONBSLU (SVOETUĂ DLF .JUUXPDI

1,8TCJT m 1,8TĂ CFS m 1,8TĂ CFS m 8PIONPCJMF$BSBWBOT ;VCFIĂ&#x161;S5FJMF ;XFJSĂ&#x160;EFS #FLMFJEVOH

,BVGF 7FSLBVGF

.JFUF 7FSNJFUF

4POTUJHF 7FSTDIFOLF

#FLBOOUTDIBGUFO )BVTUJFSF /VU[UJFSF3FJUTQPSU 7FSMPSFO (FGVOEFO ;VWFSTDIFOLFO 7FSTDIJFEFOFT

(FCJFU%  "VGMBHF "ISFOTCVSH  #BSHUFIFJEF  #BE0MEFTMPF 5SJUUBV 8BMEĂ&#x161;SGFS "MTUFSUBM -BOHFOIPSO 3BIMTUFEU )VNNFMTCĂ UUFM

(FCJFU&  "VGMBHF /FVNĂ OTUFS /PSEFSTUFEU

Elektriker sucht Job, Neuinstallationen o. Renovierung, Leitungen verlegen, Sicherungskästen klemmen, Steckdosen, Lichtschalter, spachteln, malen, tapezieren, komplette Innenrenovierung 1 0177-5093769 4POOUBH

"O[FJHFOTDIMVTT.P6ISGĂ S8PDIFONJUUF %P6ISGĂ S8PDIFOFOEF

4BNTUBH

OVS'MJFÂ&#x201C;UFYUBO[FJHFO .P'Sm6IS

Bßrkauffrau mit Berufserf. sucht Anstellung bis ca. 10Std./wÜchentl., 1 04326-289361 Dachdecker sucht Job: Dachbeschichtung, Flachdachsanierung, Schornstein und Giebel verschiefern, Dach eindecken, Rinnen und Veluxfenster - Wärmedämmung, Dach- und Innenausbau, kompl. Altbaurenovierung, von privat, alles anbieten 1 0160-1682391

*NNPCJMJFOV7FSNJFUVOHTBO[FJHFOXFSEFOHFOFSFMMBMTHFXFSCMJDICFSFDIOFU"VTOBINFOTJOEQSJWBUF "O[FJHFO JOEFOFOWPO1SJWBUQFSTPOFO)Ă&#x160;VTFSWFSLBVGU .JFUXPIOVOHFOPEFS/BDINJFUFSHFTVDIUXFSEFO

Fenterputzer- Profi 1 0176-96620307

sucht

Arbeit

Gewerblich KF 

PRIVAT

Fliesenleger sucht Arbeit, auch Maleru. Renovierungsarb., 1 0172-1455665

JOLM.X4U

Gips-, AuĂ&#x;en- und Innenputz, sowie Renovierungsarbeiten, zuverlässig u. sauber 1 0176-25674990

.X4U CJT[V;FJDIFO

KF 

.X4U CJT[V;FJDIFO

5FYUOVSJO%SVDLCVDITUBCFOBVTGĂ MMFO8PSUVOE4BU[[FJDIFO[Ă&#x160;IMFOBMTFJO"OTDIMBH )JOUFSKFEFN8PSUPEFS4BU[[FJDIFONVTTFJO,Ă&#x160;TUDIFOGSFJCMFJCFO

$IJGGSF"O[FJHF(FCĂ IS 

&STDIFJOVOHTEBUVN ,8  1SFJT(FTBNU /BNF7PSOBNF1-;8PIOPSU 4USBÂ&#x201C;F 5FMFGPO,%/S &JO[VHTFSNĂ&#x160;DIUJHVOH)JFSNJUFSNĂ&#x160;DIUJHFJDIEJF'JSNB"O[FJHFOCMBUU1SPEVLUJPOT(NC)/PSEEFO7PSBVTCFUSBHEFS,MFJOBO[FJHFO ,VOEFIBUCBSCF[BIMUJO(FTDIĂ&#x160;GUTTUFMMF WPONFJOFN,POUPBC[VCVDIFO ,POUP/S #-; #BOL

6OUFSTDISJGU ;VUSFGGFOEFTCJUUFBOLSFV[FOVOE'PSNVMBSWPMMTUĂ&#x160;OEJHBVTGĂ MMFO 1SJNB7FSMBHTTFSWJDF -VEXJHTMVTUFS4US 1BSDIJN

'Ă S)Ă&#x161;SGFIMFS EJFCFJEFSUFMFGPO"VGHBCFWPO"OOPODFOFOUTUFIFO Ă CFSOJNNUEFS7FSMBHLFJOF )BGUVOH*OKFEFN'BMMJTUEFS"VGUSBHHFCFS[VS;BIMVOHEFS"OOPODFOSFDIOVOHWFSQGMJDIUFU

SA - SEITE 6 - 38/2011 - KLEINANZEIGEN

Handwerker sucht Arbeit: kompl. Haus&Wohnungssanierung, Malen/Lackieren, Laminat&Teppich legen, Mauern, Fliesen Trockenbau, Pflaster arbeiten v. Privat ab sofort 1 0176- Norderstedt (ten/ps). Bei Grander Katenschinken in der MOORBEK 87078168 PASSAGE rollen dieser Tage so manche Tränen. Angela Lßbbert (r.) hßbsche nette Witwe sucht eine Teil- - seit acht Jahren die gute Seele des Geschäfts - verlässt das Unterzeitbeschäftigung 1 04541-808183 nehmen, um andere berufliche Herausforderungen anzunehmen. Die-

Interessante, vielseitige, herausfordernde kaufm. TZ-/VZ-Tätigkeit gesucht von Kffr., Allrounderin m. umfangreicher BE u. Qualifikationen incl. Englisch: Multia@t-online.de

sen Schritt bedauern wir sehr, denn wir haben sehr gern mit Angela LĂźbbert zusammengearbeitetÂŤ, so Volker Stutte, der sich mit einem BlumenstrauĂ&#x; fĂźr die Arbeit der vergangenen Jahre bedankte. Angela LĂźbbert geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge: ÂťEs war eine schĂśne Zeit hier, aber nun muss ich beruflich eine neue HerausMann aus Polen mit Erfahrung sucht Gartenarbeit und nette Frau als Senio- forderung meisternÂŤ. Petra Peters (l.) wird Ăźbrigens nicht lange allein 1 0176-67395481 bleiben in der MOORBEK PASSAGE, bald wird es eine neue Kollegin renbetreuerin geben. Foto: pm (kreis Norderstedt)

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Sonntags Anzeiger - Seite 6 - 38. KW 2011

Gewerblich KF 

Gute Seele verlässt das Geschäft in der Passage

Erfahrener Mann sucht Arbeit als Gärtner, Bauhelfer, Fahrer und Reinigungskraft und Umzugshelfer 1 017673918855

FiBu, LoBu, Belege aufarbeiten, Schriftverkehr, Fakutierung, M 50, Referenzen, diskret, sucht Beschäftigung, Anruf genßgt 1 04532-4089179 Ammersbek

JOLM.X4U

ÂťTschĂźĂ&#x; Angela!ÂŤ


Frau im Fokus Z

Abschied vom Jugendwahn immer eine groĂ&#x;e Rolle in der Bewertung einer Frau - auch durch das Umfeld. ÂŤUnsere Gesellschaft ist sehr von der Jugend fasziniert. Es ist schwierig zu erleben, dass man diesen Idealen nicht mehr genĂźgen kannÂť, sagt die Psychologin aus ZĂźrich. Man kĂśnne es aber auch anders sehen, einen anderen Blick auf den eigenen KĂśrper entwickeln. ÂŤErfahrene KĂśrper strahlen von gelebtem Leben. Jede erfahrene Zärtlichkeit hat sozusagen eine Leuchtspur auf der Haut hinterlassen - und

das summiert sichÂť, sagt Wiederkehr. Um ihr Aussehen sollten sich Frauen in den mittleren Jahren jedoch auf jeden Fall weiter bemĂźhen, empfiehlt die Ă&#x201E;rztin und Psychologin Heuser: ÂŤAnstatt zu denken: Jetzt ist alles egal, sollte man sogar eher mehr Zeit dafĂźr aufwenden, fit und attraktiv auszusehen.Âť Wer sich stattdessen gehen lasse, fĂźhle sich noch unwohler mit seinem alternden KĂśrper.

- Anzeige -

r mich

â&#x20AC;&#x201C; Zeit fĂźr die S

chĂśnhe

it

Feuchtigkeitsbehandlung * mit Hyaluron statt 75,- â&#x201A;Ź fĂźr 69,- â&#x201A;Ź

Berlin/ZĂźrich (dapd). Viele Frauen geraten in der Lebensmitte in ein Stimmungstief. Manche der 45- bis 60-Jährigen geraten sogar in eine ausgewachsene Krise, weiĂ&#x; Isabella Heuser: ÂŤVor allem Frauen, die nicht berufstätig sind und sich bislang ausschlieĂ&#x;lich um den Haushalt und die nun selbstständigen Kinder gekĂźmmert haben, leiden in diesem Alter häufig unter dem GefĂźhl, nicht mehr gebraucht zu werdenÂť, sagt die Autorin des Ratgebers ÂŤGlĂźcklichmacher - So kommen Frauen entspannt durch die LebensmitteÂť. Anderen mache es zu schaffen, dass in dieser Lebensphase viele Dinge ihren Abschluss finden und die Zukunft nicht mehr viel Neues verspricht. terin der Klinik fĂźr Psychiatrie und Psychotherapie der CharitĂŠ Berlin. Hinzu komme, dass mit dem Verlust der Jugendlichkeit in den Augen der Gesellschaft auch die SchĂśnheit einer Person schwinde. ÂŤFrauen werden heutzutage zwar nicht mehr so stark Ăźber ihr Aussehen und ihre Gebärfähigkeit definiert wie noch in der vorigen GenerationÂť, sagt Katrin Wiederkehr, Autorin des Buches ÂŤWer losläĂ&#x;t, hat die Hände freiÂť. Trotzdem spielten diese Faktoren noch

t fĂź

Nicole Reincke Kosmetik

Frauen sollten sich in der Lebensmitte auf ihre Stärken besinnen

Auch die kĂśrperlichen Veränderungen bereiteten vielen Frauen Probleme. ÂŤBei Frauen setzt der Alterungsprozess sehr plĂśtzlich ein, während er bei Männern eher schleichend vonstattengehtÂť, sagt Heuser. Mit Beginn der Menopause verändere sich der KĂśrper plĂśtzlich sehr stark. ÂŤDie Periode wird unregelmäĂ&#x;iger, viele leiden unter SchlafstĂśrungen und SchweiĂ&#x;ausbrĂźchen - als das erinnert Frauen stark daran, dass ihr Dasein endlich istÂť, sagt die Lei-

ei

- Anzeige -

Hier stimmt alles

WohlfĂźhlen pur

ÂťWir stehen hinter unserer Ware!ÂŤ

In Herbst und Winter besonders pflegen

* Angebot gilt bis 31. Oktober 2011

Heidehofweg 103e ¡ 22850 Norderstedt

040/5241131 ¡ www.nicole-reincke-kosmetik.de

 

    

1 Min.









 

 

                 

                           ---,

 

         



)+('*)   +  )!* &!!"#%$#!!"""

Besonders im Herbst und Winter sollte jeder seinem Gesicht eine beÂťPreis und Leistung stimmen bei uns, das zeigt auch die groĂ&#x;e Zahl an sondere Pflege gĂśnnen, meint Kosmetikerin Nicole Reincke. Foto: Tripp StammkundenÂŤ, weiĂ&#x; Viola Behrens. Foto: Poost Strahlende Sonne, prasselnder Re- se wichtig. Erst danach kann das Viola und RenĂŠ Behrens fĂźhren seit Blumen bis hin zum Weckring, von gen oder kalter Wind, unsere Haut ist passende Produkt ausgewählt und rund drei Jahren ihr Geschäft fĂźr der Warmhaltekanne bis zum schar- im Herbst jeder Art von Wetter aus- angewendet werden. Jede BehandHaushaltswaren und Freizeitwaffen fen Brotmesser. ÂťGerade bei Mes- gesetzt. Darum sollte jeder sein Ge- lungistspeziell. Âť Unser Gesicht sorgt bei jeder in der Ulzburger StraĂ&#x;e 8. Das Ge- sern sollte man auf Qualität achten, sicht durchaus eine extra Portion an Begegnung fĂźr einen bleibenden heimnis ihres Erfolgs ist schnell er- dann hält so ein Messer auch ein Le- PflegegĂśnnen. Kosmetikerin Nicole Reincke Eindruck. Gerne mĂśchte ich meinen zählt: Sie stehen voll hinter der Wa- ben langÂŤ, weiĂ&#x; RenĂŠ Behrens. Er ist Ăźbrigens auch fĂźr die Ab- empfiehlt eine intensive ÂťHyaluron- Kunden fĂźr die Gesichtspflege das re, die sie verkaufen. ÂťVieles haben wir im eigenen Haushalt auspro- teilung mit Freizeitwaffen - Luft- BehandlungÂŤ, durch die der Haut ei- geben, was Gesundheit, GlĂźck und biert und wir kĂśnnen unsere Her- pistolen, -gewehre, Softair-Waffen ne extra Portion Feuchtigkeit zuge- Zufriedenheit ausstrahltÂŤ, so die steller uneingeschränkt empfeh- und Taschenmesser - sowie fĂźr die fĂźhrt wird. Seit 2007 ist Nicole Kosmetikerin. Nicole Reincke ist im HeidehoflenÂŤ, erklärt Viola Behrens. Der Dart-Abteilung zuständig. ÂťZu uns Reincke in ihrem Studio Âť Zeit fĂźr groĂ&#x;e Anteil an Stammkunden gibt kommen viele Dart-Spieler aus mich Zeit fĂźr SchĂśnheitÂŤ selbständig weg 103e, in Norderstedt und unter HamburgÂŤ, erklärt er stolz. und vertraut hierbei vorzugsweise der Telefonnummer 040/524 11 31 ihnen Recht. Ă&#x153;brigens, wenn Sie zu VR Beh- auf Produkte aus dem Hause zu erreichen. Sie bittet um telefoniDas Angebot bei VR Behrens ist fast schon unheimlich. Alles rund rens gehen, nehmen Sie sich Zeit mit, KLAPP. Gute Produkte sollten aber sche Terminvereinbarung. Mehr um den Haushalt gibt es dort. Von sie werden Dinge beim StĂśbern ent- auch richtig eingesetzt werden. Da- auch unter www. Nicole-Reinckerum ist eine individuelle Hautanaly- Kosmetik.de. der hochwertigen GieĂ&#x;kanne fĂźr decken, die Sie verloren glaubten. - Anzeige -

- Anzeige -

Sonntags Anzeiger - Seite 7 - 38. KW 2011

Verlängerter Sommer Massagen fßr jeden Der Bräunungstrend aus den USA

Ronja-Natascha RĂśmer kommt auch zu Ihnen

Wie â&#x20AC;&#x201C; schon wieder Herbst? Und wo war der Sommer? Eine knackige Sommerbräune hätten viele gerne mit in den Herbst genommen. Kein Grund fĂźr Herbstdepressionen â&#x20AC;&#x201C; es gibt Alternativen! Neben herkĂśmmlichen Sonnenbänken zählen dazu ab sofort auch innovative Bräunungsduschen, die ganz ohne UV bräunen (z.B. TANTASTIC Bräunungsdusche im SUNPOINT Sonnenstudio, Ulzburger StraĂ&#x;e 2). Machen wir uns nichts vor: dieser Sommer wird sicher nicht als einer der sonnenreichsten in die Geschichte eingehen. Schade eigentlich. Zum GlĂźck gibt es jetzt aber etwas Neues, worauf HollywoodStars schon lange schwĂśren: das Bräunen unter der Kosmetischen Bräunungsdusche. Und so funktioniertâ&#x20AC;&#x2122;s: Der aufgesprĂźhte Selbstbräuner mit der individuellen Wunschbräune reagiert mit EiweiĂ&#x;en der oberen Hornhautschicht und sorgt dafĂźr, dass diese sich bräunlich färbt. Echte Eigenbräune also, und keine rein aufgesprĂźhte Farbschicht. Eine Schutzcreme sowie Haube verhindern, dass die Nägel, Handinnenflächen und Haare etwas abbekommen. Das Ergebnis hält bis zu acht Tage an und färbt nicht ab. Die Technologie dahinter: die patentierte Magnetan-Technologie, durch

Wer im Raum Norderstedt, Hamburg oder in der Umgebung eine Massage braucht, ist bei Ronja-Natascha RĂśmer richtig. Die gelernte Wellnessmasseurin kommt mit ihrem mobilen Massagedienst ÂťPro BalanceÂŤ sowohl zu Privatadressen, als auch zu Firmen und das ohne Anfahrtskosten zu berechnen. Ihr Angebot ist dabei vielfältig, so bietet sie Wellnessmassagen zur Entspannung genauso an wie Sportmassagen, um die Muskeln in Schwung zu bringen. Im Wellnessbereich sind ihre MĂśglichkeiten dank diverser Zutaten zum Entschlacken oder fĂźr sanfte Haut vielfältig. ÂťIch mĂśchte nicht, dass meine Kunden, um zu mir zu kommen, erst noch schlechtes Wetter in Kauf nehmen mĂźssen. AuĂ&#x;erdem sollen sie bei einer anregenden Massage gleich durchstarten oder bei einer Wellnessmassage gleich weiter entspannen kĂśnnenÂŤ, so RĂśmer zu ihrem mobilen Dienst, ÂťDas Wohlergehen und Entspannen meiner Kunden steht im Mittelpunkt und liegt mir sehr am Herzen, was sie auch spĂźren, so dass schnell eine entspannte und positive Atmosphäre entsteht.ÂŤ Dass sie ihre Massagen fĂźr Jedermann anbietet beweist ein Blick auf ihre AusrĂźstung. Mit ihrem Massagestuhl bedient sie bevorzugt Geschäftsleute, die während ihrer Pause Energie tanken

Studioleiterin Sema Dayan von Sunpoint lädt zur Bräunungsdusche ein. Foto: Tripp die die Partikel der Lotion statisch aufgeladen und vom KĂśrper angezogen werden. Das Ergebnis ist eine gleichmäĂ&#x;ige, flächendeckende Bräune und vor allem: absolut UVfrei. So kĂśnnen auch Menschen mit empfindlicher Haut unbedenklich ihre perfekte Bräune erreichen â&#x20AC;&#x201C; und das mitten im Herbst! Weitere Informationen zur Bräunungsdusche unter www.sunpoint.

SA - SEITE 7 - 38/2011 - FRAUEN IM FOCUS

 &"  !!

)+('*  

Jetzt Neukunde werden! 60 min W l lnessma ssage statt 40,- â&#x201A;Ź nur 30,- â&#x201A;Ź * e ... und Ihr KĂśrper fĂźhlt sich wohl * Angebot gilt bis 31. Oktober 2011

Informationen und Terminabsprache unter:

Tel.: 040 - 55 55 51 69 oder Mobil: 01520 - 16 72 897

Dart, Soft Air, Gas- und Schreckschusswaffen & Luftgewehre und Pistolen Haushalts-, Stahl- und Eisenwaren

84$'*4'05

!*+*77

7JPMB#FISFOT auf Woll- u. Gastrolux 6M[CVSHFS4USBÂ&#x201C;F Pfannen bis 15.10.2011 /PSEFSTUFEU Kr.P'S6IS 4B6IS 4

Musik kennt kein Alter! Kostenlose Probestunde

Instrumentalunterricht, Gesangsunterricht, Musikalische Frßherziehung usw. Vormittags, nachmittags und samstags. Ronja-Natascha RÜmer kommt mit ihrem Massagestuhl auch in Ihre Firma. Foto: Otte wollen, aber der ist natßrlich genauso fßr ältere Leute geeignet, die sich nicht mehr so gut hinlegen kÜnnen. Weitere Informationen im Internet unter www.pro-balance.net.

Ulzburger StraĂ&#x;e 23, 22850 Norderstedt

5JKCVUW 0NBS5VCFSRVJB

.JO.BTTBHF[VN,FOOFOMFSOFO L 3FIB;FOUSVN/PSEFSTUFEU1SBYJTJO/PSEFSTUFEU

NBMQSP1FSTPO

4UFUUJOFS4USr5FM"N#Ă&#x161;INFSXBMEr5FM 5FSNJOF%JVOE%P 5FSNJOF.P .JVOE'S

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


regional

sport 5V3B TUBHOJFSU XFJUFS (MBTI×UUF NFMEFU TJDI [VS×DL /PSEFSTUFEU CKI  5V3B )BSLTˆ IFJEF TUBOE WPSHFTUFSO JN )FJNˆ TQJFM HFHFO 5BCFMMFOG×ISFS 6)ˆ"Eˆ MFS VOUFS %SVDL ;XFJ /JFEFSMBHFO JO 'PMHF IBUUFO EJF "NCJUJPOFO CFJN "VGTUJFHTGBWPSJUFO EFS #Fˆ [JSLTMJHB /PSE FSIFCMJDI HFE¿NQGU ;XBS LBN EBT  CFJ "VGTUFJHFS #FSHTUFEU FUXBT VOHM×DLMJDI [Vˆ TUBOEF EPDI 5V3B [FJHUF JOTHFTBNU FJOF VOLPO[FOUSJFSUF -FJTUVOH %PDI BVDI VOUFS 'MVUMJDIU BN &YFSˆ [JFSQMBU[ HFMBOH )BSLTIFJEF OJDIU EFS FSIPGGU HSPºF 8VSG #FJ FJOFN 4JFH X¿SF EJF .BOOTDIBGU WPO +ÑSH 4DIXBS[FS XJFEFS WPMM JN (FTDI¿GU HFXFTFO EPDI JO FJOFS JOTHFTBNU

PSEFOUMJDIFO 1BSUJF SFJDIUF FT OVS [V FJOFN  %FS 3×DLTUBOE BVG 1MBU[ &JOT CFUS¿HU EBNJU XFJUFS TFDIT 1VOLUF &T XBS EBT ESJUUF TJFHMPTF 4QJFM JO 'PMHF %FS (MBTI×UUFS 47 IBU TJDI XJF FSIPGGU -VGU JN "CTUJFHTLBNQG EFS #F[JSLTMJHB /PSE WFSTDIBGGU (FHFO EFO OBDI XJF WPS QVOLUMPTFO 1PTU 47 HBC FT FJOFO LMBSFO ˆ4JFH %BNJU IBU EJF .BOOTDIBGU WPO 5SBJOFS 1FUFS 3PHHFOTBDL EFO "Oˆ TDIMVTT BO EJF /JDIUBCTUJFHTQM¿U[F HFIBMUFO )FVUF HFIU FT [VN 5V4 #FSOF "OQGJGG JTU VN  6IS "VTˆ X¿SUT IBU EFS (47 CJTIFS BMMF 4QJFMF LMBS WFSMPSFO

 4$ /PSEFSTUFEU WFSUFJEJHU /PSEEFVUTDIF .FJTUFSTDIBGU 5FBN IPMU JO WJFS WPO TJFCFO %JT[JQMJOFO   1VOLUF

/PSEFSTUFEUˆ4DISFDL

/PSEFSTUFEUFS 47 VOUFSMJFHU  /PSEFSTUFEU UN  %JF 1VOLUˆ BVTCFVUF BN [XFJUFO 4QJFMUBH EFS )BNCVSHˆ-JHB XBS G×S EJF /PSEFSˆ TUFEUFS )BOECBMMFS ¿VºFSTU E×SGUJH /VS EJF )FSSFO EFS )( /PSEFSTUFEU TJFHUFO /PSEFSTUFEUFS 47 VOE )(/ˆ%BNFO WFSMPSFO /BDIEFN EJF )(/ˆ)FSSFO [V 4BJTPOBVGUBLU TDIPO HFHFO EJF 4( )BNCVSHˆ#BSNCFL WFSMPSFO IBUUFO FSFJMUF OVO EFO /PSEFSTUFEUFS 47 EBT TFMCF 4DIJDLTBM .JU  VOUFSMBH EBT 5FBN CFJN OFVFO 5Bˆ CFMMFOG×ISFS .BOHFMIBGUF 6NTFUˆ [VOH EFS UBLUJTDIFO 7PSHBCFO WPO 5SBJOFS .BSLVT 4DIXBS[FS XBSFO G×S EJFTF /JFEFSMBHF WFSBOUXPSUMJDI

%VSDI FJO -BTUˆ.JOVUFˆ5PS WPO 3PVUJOJFS )FJLP 1FUFST LPOOUFO IJOHFHFO EJF )(/ˆ)FSSFO NJU  CFJN 547 &MMFSCFL  HFXJOˆ OFO #FJEF /PSEFSTUFEUFS 5FBNT TUFIFO OVO XJF TFDIT BOEFSF .BOOˆ TDIBGUFO EFS -JHB NJU  1VOLUFO EB %JF %BNFO EFS )( /PSEFSTUFEU LPOOUFO OJDIU BO EFO "VGUBLUFSGPMH HFHFO EFO )47 BOLO×QGFO 4JF WFSˆ MPSFO CFJN &MNTIPSOFS )5 NJU  #FJEF )(/ˆ5FBNT TQJFMFO EJFTFT 8PDIFOFOEF CFJ EFS )BMTˆ UFOCFLFS 54 EFS /47 IBUUF HFTUFSO EFO 547 &MMFSCFL  [V (BTU JN 4DIVM[FOUSVN 4×E

%JF 5(8ˆ4FOJPSJOOFO EFT  4$ /PSEFSTUFEU WFSUFJEJHUFO JISFO 5JUFM CFJ EFO /PSEEFVUTDIFO .FJTUFSˆ TDIBGUFO )JOUFO WPO MJOLT .BSFO 1FUFST /JDPMF "MFYBOEFS 7FSFOB %BOLFSU ,BUKB 6IMNBOO "OUKF 4DIXBCF 4UFGBOJF ,MBVT -JFTB -×CLFS +FTTJDB 'SBOLF ,BUKB 8BSODLF 7PSOF WPO MJOLT +VMJB 4DIMÑHM 7FSFOB 6IMNBOO #SJUUB 3FINF 'PUP QN /PSEFSTUFEU UN  %BT FSGPMHˆ SFJDITUF 5FBN EFT  4$ /PSEFSˆ TUFEU IBU XJFEFS CFJ .FJTUFSTDIBGUFO [VHFTDIMBHFO *O #BSHUFIFJEF WFSˆ UFJEJHUFO EJF %BNFO EFS 5(. 4Fˆ OJPSFO .BOOTDIBGU JISFO 5JUFM BMT /PSEEFVUTDIFS .FJTUFS %FS  4$ /PSEFSTUFEU TUBSUFUF NJU [XFJ (SVQQFO CFJ EFO 5JUFML¿NQGFO JN 5VSOFSKVHFOE (SVQQFO 8FUUˆ LBNQG &JOFS OFV HFHS×OEFUFO 5(8 MJHIU .BOOTDIBGU VOE EFN 5Jˆ UFMWFSUFJEJHFS BVT EFN 7PSKBIS r EFO 'SBVFO EFS 5(. 4FOJPSFO .BOOTDIBGU *O EFS "MUFSTLMBTTF EFS 4FOJPSJOˆ OFO 

HBMU FT TJFCFO (SVQQFO [V TDIMBHFO "VDI CFJ EJFTFN 8FUUˆ LBNQG XBSFO XJFEFS WJFS WPO TJFCFO NÑHMJDIFO %JT[JQMJOFO [V BCTPMWJFˆ SFO 5BO[FO 4JOHFO .FEJ[JOCBMMˆ

XFJUXVSG VOE 0SJFOUJFSVOHTMBVG XBS EJF 8BIM EFS /PSEFSTUFEUFSJOOFO *N 5BO[FO HBC FT G×S EFO .PEFSO %BODF ˆ OBDI FJOFS FSTUNBMT BVGHFˆ G×ISUFO OFVFO $IPSFPHSBGJF WPO "MPJT 3FHFM ˆ   WPO  NÑHMJˆ DIFO 1VOLUFO #FJN 4JOHFO HBC FT   1VOLUF G×S FJO .FEMFZ ×CFS EJF &OUEFDLVOH "NFSJLBT %BT XBS EJF )ÑDITUXFSUVOH EFT HFTBNUFO 8FUUˆ LBNQGFT %FS .FEJ[JOCBMMXFJUXVSG CSBDIUF   1VOLUF VOE JN BCTDIMJFˆ ºFOEFO r TFIS MBOHFO ˆ 0SJFOUJFˆ SVOHTMBVG SFJDIUF FT [V   1VOLˆ UFO .JU EFS (FTBNUXFSUVOH WPO   1VOLUFO LPOOUF EBT 5FBN CFˆ TUFIFOE BVT .BSFO 1FUFST /JDPMF "MFYBOEFS 7FSFOB %BOLFSU ,BUKB 6IMNBOO "OUKF 4DIXBCF 4UFGBOJF ,MBVT -JFTB -×CLFS +FTTJDB 'SBOˆ LF ,BUKB 8BSODLF +VMJB 4DIMÑHM

4DI×U[FOIJMGF G×S EJF ,5 5VSOFSTDIBGU TVDIU XFJUFS OBDI 'PSN ,BMUFOLJSDIFO UN  %BT N×Tˆ TFO G×S EJF ,BMUFOLJSDIFOFS 54 8FJIOBDIUFO VOE 0TUFSO [VTBNˆ NFO HFGBMMFO TFJO "OGBOH EFS 8Pˆ DIF XVSEF QVCMJL EBTT EFS 4$ ,JTEPSG EFO "OUSBH BVG &SÑGGOVOH FJOFT *OTPMWFO[WFSGBISFOT HFTUFMMU IBU 4PMMUF EBT NBOHFMT ,POLVSTˆ NBTTF BCHFXJFTFO XFSEFO X×SEF VOUFS BOEFSFN XBISTDIFJOMJDI EJF 7FSCBOETMJHBNBOOTDIBGU EFT 4$, [VS×DL HF[PHFO XFSEFO 4QJFMFS VOE 5SBJOFS X¿SFO BC EFO  0LUPˆ CFS G×S BOEFSF 7FSFJOF TQJFMCFSFDIˆ UJHU ;VEFN X¿SF EFS 4$, FSTUF "Cˆ TUFJHFS BVT EFS 7FSCBOETMJHB 4×Eˆ 8FTU 4$,ˆ5SBJOFS 4WFO 'JSTDIJOH IBU TFJO PLBZ HFHFCFO EBTT BOEFSF )FJLP 1FUFST SFUUFUF EFS )(/ EFO FSTUFO 4BJTPOTJFH NJU FJOFN 5SFGˆ 7FSFJOF TFJOF 4QJFMFS BOLPOUBLUFO GFS JO MFU[UFS .JOVUF 'PUP .BJCPN E×SGFO &S TFMCFS IBU BVDI TDIPO [XFJ "OGSBHFO OFVFS &OHBHFNFOUT

3àTUFO4JF*IS'BIS[FVHNJU "VUPHBTBVG8JSJOGPSNJFSFO4JF

Langenhorner Chaussee K040/533 22 90

NR.1

22335 H a m b u r g - Fuhlsbüttel

Mir war noch nie so, wie bei

AUTORECYCLING J AUTOTEILE GEBRAUCHTWAGEN (FCSBVDIUXBHFOIBOEFM8PDIFO3àDLHBCFHBSBOUJF +BIS(FXÊISMFJTUVOH 'JOBO[JFSVOHNÚHMJDI /PSEFSTUFEUt5FMtXXXLJFTPXEF

SA REG A - SEITE 8 - 38/2011 - SPORT

'VºCBMM

/FVFS 5SBJOFS XJSE HFTVDIU /PSEFSTUFEU UN  4DIXJNNFO JTU FJOF EFS HFT×OEFTUFO 'SFJ[FJUCFˆ U¿UJHVOHFO &T I¿MU OJDIU OVS GJU TPOEFSO NBDIU EBCFJ BVDI HSPºFO 4QBº r CFJ +VOH VOE "MU %JF 4( 8BTTFSSBUUFO /PSEFSTUFEU CJFUFU TFJU WJFMFO +BISFO WPN "OG¿OHFSˆ LVST ×CFS EFO #SFJUFOTQPSU CJT IJO [VN -FJTUVOHTTDIXJNNFO FJOF HSPºF 7JFMGBMU BO ,VSTFO VOE 5SBJˆ OJOHTNÑHMJDILFJUFO %FS HSѺUF 8VOTDI EFT 7FSFJˆ OFT EFS [V EFO HSѺUFO VOE MFJTˆ UVOHTTU¿SLTUFO JO )BNCVSH VOE 6NHFCVOH HFIÑSU +FEFT /PSEFSˆ TUFEUFS ,JOE TPMM TDIXJNNFO MFSˆ OFO LÑOOFO &JO "OTQPSO EFO EJF 4UBSUHFˆ NFJOTDIBGU NJU WJFM &OHBHFNFOU VOE -JFCF [VN 4DIXJNNFO WFSGPMHU '×S EFO "OG¿OHFSCFSFJDI JO EFN ,JOEFS BC G×OG +BISFO 4DIXJNNFO MFSOFO VOE EBT 4FFQGFSEDIFOˆ VOE #SPO[Fˆ"C[FJDIFO FSXFSCFO LÑOˆ OFO TVDIFO EJF 8BTTFSSBUUFO FJOF XFJUFSF 5SBJOFSJO PEFS FJOFO XFJUFˆ SFO 5SBJOFS &JOF H×MUJHF $ˆ-J[FO[ JTU FSX×OTDIU BCFS OJDIU 7PSBVTTFUˆ [VOH %JF -J[FO[ LBOO BVDI ×CFS EFO 7FSFJO FSXPSCFO XFSEFO 8FJUFSF "VTˆ VOE 'PSUCJMEVOHTNÑHMJDILFJˆ UFO TJOE HFHFCFO VOE XFSEFO WPN 7FSFJO VOUFSTU×U[U %BT 5SBJOJOH GJOEFU JO EFO -FISˆ TDIXJNNCFDLFO EFS ÑSUMJDIFO 4DIVMFO TUBUU "VDI G×S EJF /BDIXVDITHSVQQFO EFS c1JOHVJOFo VOE c3PCCFOo WPO TFDIT CJT OFVO +BISFO TVDIU EFS 7FSFJO FJOFO OFVFO 5SBJOFS NJU $ˆ -J[FO[ /FCFO EFS 7FSBOUXPSUMJDIˆ LFJU G×S EJF 4BJTPOˆ VOE 5SBJOJOHTˆ QMBOVOH TUFIU BVDI EJF -FJUVOH VOE #FUSFVVOH EFS LMFJOFO 4QPSUMFS CFJ 8FUUL¿NQGFO JN 7PSEFSHSVOE %BT 5SBJOJOH GJOEFU JN "SSJCBˆ&Sˆ MFCOJTCBE TUBUU %JF 5¿UJHLFJUFO XFSEFO BVG #Bˆ TJT FJOFT  &VSPˆ.JOJˆ+PCT WFSˆ H×UFU *OUFSFTTFOUFO LÑOOFO TJDI QFS &ˆ.BJM CFJ .JDIBFM 4UPMUFOCFSH VOUFS KPCT!XBTTFSSBUUFOEF NFMˆ EFO

8JFEFS .FJTUFS 2VJDLCPSO UN  %JF  'ˆ+VOJPˆ SFO EFT  '$ 2VJDLCPSO IBCFO FT XJFEFS HFTDIBGGU VOE CFSFJUT [VN ESJUUFO .BM JO JISFS KVOHFO 'VºCBMˆ MFSLBSSJFSF EJF 4UBGGFMNFJTUFSTDIBGU JO EFS ,SFJTLMBTTF HFXPOOFO -Fˆ EJHMJDI JO FJOFN EFS G×OG 4QJFMF EJFˆ TFS 4BJTPO IBCFO EJF +VOHLJDLFS EFT +BISHBOHT  EJF /FSWFO JISFS 5SBJOFS "OESFBT 8FJOFSU VOE 3BMG #SJODLNBOO BVG EJF 1SPCF HFTUFMMU BCFS TDIMJFºMJDI XVSEFO BMMF 4QJFMF HFXPOOFO %BT 5PSWFSI¿MUOJT WPO  CFMFHU FJOESVDLTWPMM EFO "Oˆ TQSVDI BVG EFO FSTUFO 1MBU[ %PDI [V FJOFN .FJTUFSUFBN HFIÑSU NFIS c4FMCTU CFJ HSPºFO -FJTUVOHTVOUFSˆ TDIJFEFO JO EFS .BOOTDIBGU LPNNU CFJ VOT KFEFS [VN &JOTBU[ FHBM PC 'VºCBMMBOG¿OHFS PEFS 1SPGJo FSM¿Vˆ UFSU 5SBJOFS "OESFBT 8FJOFSU

+VEP

"N &OEF 1MBU[ %SFJ /PSEFSTUFEU UN  #JT [VN MFU[ˆ UFO ,BNQGUBH JO EFS +VEP 3FHJPOBMˆ MJHB MBH EJF ,BNQGHFNFJOTDIBGU +( 4BDITFOXBME  5V3B )BSLTIFJEF OPDI BVG 5JUFMLVST %PDI [XFJ TDINFS[MJDIF /JFEFSMBHFO MJFºFO EBT 5FBN BN &OEF %SJUUFS XFSEFO (FHFO EFO 547 5BSQ FOEFUF EJF #FHFHOVOH  G×S 5BSQ VOE HFHFO EFO 547 4DIXBS[FOCFL  G×S 4DIXBS[FOCFL %BEVSDI SVUTDIUF EJF ,BNQGHFNFJOTDIBGU WPO 1MBU[ FJOT BVG ESFJ BC (FSBEF BN MFU[UFO ,BNQGUBH XVSEFO EFS WFSMFU[UF %PNJOJL 'BML VOE EFS VSMBVCFOEF %BOJFM 'BML TDINFS[MJDI WFSNJTTU VN EFO FSTUFO 5BCFMMFOQMBU[ EPDI OPDI [V WFSUFJEJHFO 7PO 5V3B XBˆ SFO JO EJFTFS 4BJTPO GPMHFOEF ,¿NQGFS JO EFS .BOOTDIBGU JN &JOˆ %FS 147 /FVN×OTUFS XBS FJOGBDI CFTTFS PSHBOJTJFSU BMT EFS 4$ ,JTˆ TBU[ %PNJOJL 'BML %BOJFM 'BML +Fˆ EPSG VOE TJFHUF WFSEJFOU NJU  )JFS HJCU "OESF &HHFST WPSO EFN SFNJBT -BVUFSCBDI +PIBOOFT ,SVˆ TF +ÑSHˆ6XF -FTTFS 3PCJO ,JTEPSGFSO )FMHF 4DISÑUFS VOE %BOJFM 4DINJEU EBT /BDITFIFO 'PUP .BJCPN 4DIJNNFM VOE 1BVM 3BIMG

Für Norderstedt, Kaltenkirchen, Henstedt-Ulzburg u. Quickborn

Druckauflage: 84.200 Exemplare, Zustellung erfolgt sonntags an alle erreichbaren Haushalte

Verlag: PRIMA Druck + Verlag GmbH & Co. KG www.lokale-wochenzeitungen.de

Geschäftsführer: Klaus Flaschka

Geschäftsstelle Norderstedt Oststraße 120, 22844 Norderstedt Tel. 040/5229960, Fax 040/52299629 redaktionsa@anzeiger-vor-ort.de anzeigensa@anzeiger-vor-ort.de

Geschäftszeiten: Mo. bis Fr. von 9.00 bis 17.00 Uhr

Anzeigen und Redaktion: KG DPV Direktpressevertrieb GmbH & Co

Für den Inhalt verantwortlich: Klaus Flaschka

Verlagsleitung: Michael Lehmann

Objektleiter: Stephan Poost Tel.040/522996-16

Mediaberater: Stefan Tensfeld Tel. 040/522996-14 Peter Behn Tel. 040/522996-15 Jana Tripp Tel. 040/522996-12

Redaktion: Stephan Poost Tel.040/522996-16 Moritz Otte Tel.040/522996-22

Satz und Druck: prima Rotationsdruck Nord GmbH & Co. KG Tel. 038852/232-0, Fax 038852/90963

Vertrieb: Prima Direktvertrieb GmbH & Co. KG Katrin Lutz Tel. 040/522996-0 Kooperation tageszeitung-unabhängiger Anzeigenblattverlage Nachdruck nur mit Genehmigung des Verlages. Aus unaufgeforderter Zusendung von Manuskripten und Fotos entsteht weder Honorarverpflichtung noch Haftung. Anzeigenentwürfe des Verlages sind urheberrechtlich geschützt. Übernahme nach vorheriger Absprache und gegen Gebühr.

Zur Zeit gilt die Preisliste Nr. 42 vom 01. 01. 2011.

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Sonntags Anzeiger GI Norderstedt,Quickborn - Seite 8 - 38. KW 2011

3VOEVNT"VUP

CFLPNNFO ,5ˆ.BOBHFS 'SBOL )PSTUNBOO TJFIU BCFS OPDI LFJOFO )BOEMVOHTCFEBSG c&T JTU OPDI OJDIU FOUTDIJFEFO PC EFS 4$, [VN  4FQUFNCFS BVGHFMÑTU XJSE *DI GJOEF FT VOTQPSUMJDI TDIPO WPSIFS 4QJFMFS PEFS 5SBJOFS BO[VTQSFˆ DIFOo TP EFS .BOBHFS %BCFJ X×SEFO EFS ,5 TUBSLF 4$,ˆ4QJFMFS [V [V (FTJDIU TUFIFO 4U×SNFS .BSDP #SVOTFOEPSG 4QJFMNBDIFS #PSJT 7ÑMLFS PEFS 0Gˆ GFOTJWTQF[JBMJTU ,FWJO ,PWBMFD X¿SF HVUF 4U×U[FO JN 5FBN EFS ,5 %FOO EJF TVDIU XFJUFS OBDI JISFS 'PSN 7PS EFN 4QJFM CFJN 5V4 ,SFNQF IBUUF )PSTUNBOO FJOF 3Fˆ BLUJPO EFT 5FBNT HFGPSEFSU c8FOO TJF FJOFO OFVFO 5SBJOFS XPMMFO N×TTFO EJF +VOHT JO 7PSMFJTUVOH USFUFOo TBHUF )PSTUNBOO

7FSFOB 6IMNBOO VOE #SJUUB 3FINF EFO /PSEEFVUTDIFO .FJTUFSUJUFM FSˆ GPMHSFJDI WFSUFJEJHFO /BDI EFN (FXJOO EFS -BOEFTNFJTUFSTDIBGU JN .BJ JTU EJFT EFS [XFJUF XJDIUJHF 5JUFM JO EJFTFN +BIS +FU[U CFHJOOU EJF 7PSCFSFJUVOH BVG EJF %FVUTDIFO .FJTUFSTDIBGUFO EJF &OEF 4FQUFNˆ CFS JO ,BSMTSVIF TUBUUGJOEFO %JF OFV HFHS×OEFUF .¿EDIFOˆ NBOOTDIBGU TUBSUFUF [VN FSTUFO .BM CFJ FJOFN 8FUULBNQG .JU WJFM 4QBº VOE &JOTBU[ XVSEF VN EJF 1VOLUF JO EFO ESFJ %JT[JQMJOFO 5VSˆ OFO 5BO[FO VOE 1FOEFMTUBGGFM HFˆ L¿NQGU "N &OEF SFJDIUF FT NJU   1VOLUFO OPDI OJDIU HBO[ G×S FJOFO EFS WPSEFSFO 1M¿U[F "C KFU[U XJSE GMFJºJH USBJOJFSU VN CBME BVDI TFMCTU FJOFO 1MBU[ BVG EFN 5SFQQˆ DIFO [V FSSFJDIFO

8BTTFSSBUUFO /PSEFSTUFEU


Aus der Region ÂťIm Paradies gibt's keine roten AmpelnÂŤ Hellmuth Karasek liest in Kisdorf

Hellmuth Karasek liest aus seinem Buch ÂťIm Paradies gibt's keine roten AmpelnÂŤ im Margarethenhoff. Foto: pm Kisdorf (jmo/pm). Am Freitag, dem 7. Oktober, um 20 Uhr liest und erzählt Hellmuth Karasek in Kisdorf im ÂťMargarethenhoffÂŤ aus seinem neuen Buch ÂťIm Paradies gibtâ&#x20AC;&#x2122;s keine roten AmpelnÂŤ. Mit sicherem Blich fĂźr das Kuriose oder gar Absurde schreibt Karasek seine Glossen Ăźber das groĂ&#x;e und das kleine Weltgeschehen. Der Titel bezieht sich auf die Ereignisse rund um die Pfarrerin Margot KäĂ&#x;mann, die 2010 betrunken Ăźber eine rote Ampel gefahren war. Karasek schlieĂ&#x;t messerscharf, dass Gott ja eigentlich auch fĂźr rote Ampeln und damit auch fĂźr KäĂ&#x;manns Jobverlust verantwortlich ist. Auch darĂźber, dass die WetterfĂźhligkeit und die Klimakatastrophe die Deutsche Bahn erfasst haben und sich daraus eine

Kundenfolterung ergeben hat, macht der Autor sich kuriose Gedanken, ebenso wie um die politische Frage, warum sich Westerwelle keine goldene FĂźnf auf die Schuhsohlen schreibt. Karten gibt es im Vorverkauf fĂźr 14 Euro bei der Buchhandlung Fiehland in Kaltenkirchen, bei der Raiffeisenbank Kisdorf, bei Gunda Biehl Spiel-, Schreib- und Tabakwaren in Henstedt-Ulzburg, im StĂśberstĂźbchen in Kisdorf, bei steen decoration e.K. in Kisdorf sowie im Margarethenhoff selbst. Des Weiteren kĂśnnen Karten per E-Mail an tickets@dorfhaus-kisdorf.de oder unter der Telefonnummer 0 41 03 / 95 07 41 vorbestellt werden. An der Abendkasse kosten die Karten 15 Euro (fĂźr SchĂźler fĂźnf Euro).

Und was sonst noch war:

Die ÂťParteiÂŤ gegrĂźndet Norderstedt (ps). Norderstedts BĂźrgerinnen und BĂźrger kĂśnnen mit sehr viel Hoffnung einer glänzenden Zukunft entgegensehen: KĂźrzlich hat ein Norderstedter Ortsverein von die ÂťParteiÂŤ das Licht der Welt erblickt. Ziel dieser Âťdubiosen, kleinen und total populistischen ParteiÂŤ: Das Trauma Ăźberwinden, dass durch die Geburt Oskar Lafonaines den 16. September Ăźberschattet. DafĂźr der ÂťParteiÂŤ nahezu jedes Mittel recht: ÂťWir sind die modernste politische Partei in Deutschland. Uns ist jedes Mittel recht, um an die Macht zu kommen. Denn Macht macht mächtig. Das macht Macht mächtig!ÂŤ. Mit welchem Programm man sämtliche Volksvertretungen und wohl auch das Norderstedter Rathaus stĂźrmen will, bleibt zunächst unklar. Zu erwarten ist allerdings Âťein humorloser, trockener, populistischer, extremer, geschmackloser Kampf um jede Stimme und um die Macht.ÂŤ Mitglieder nimmt die ÂťParteiÂŤ Ăźbrigens jederzeit gern auf, bevorzugt junge blonde Frauen mit mĂśglichst groĂ&#x;er Oberweite. ÂťWir brauchen AushängeschilderÂŤ, so Eduard Schmidt, der Ortsvorsitzender der Gruppierung in Norderstedt ist. ÂťWenn du rechnen willst, rechne mit uns! Und wenn du mehr Ăźber uns wissen willst, ist Google dein FreundÂŤ, so der Ortsvorsitzende selbstbewusst. Wer Freund Google dann bemĂźht erfährt auch mehr Ăźber die Ziele: ÂťDie endgĂźltige Teilung Deutschlands das ist unser AuftragÂŤ, so Vordenker Chlodwig Poth.

-Anzeige-

Fßr jeden die passende Jeans BIG DEAL feiert im Norden zehnjähriges Jubiläum

Angelina Ceylan, Verkäuferin, und Filialleiterin Daniela KÜster (v.li.) beraten jeden Kunden im BIG DEAL Henstedt-Ulzburg kompetent. Foto: Otte Seit zehn Jahren ist BIG DEAL mit seinen Märkten im norddeutschen Raum ansässig und hat sich ßber die Jahre einen treuen Kreis an Stammkunden aufgebaut. Die kÜnnen sich nun zum Jubiläum auf viele attraktive Angebote freuen. Diverse Modelle unserer Marken wie beispielsweise Jack & Jones, Only Jeans oder Wrangler Texas sind stark reduziert, teilweise bis zu 60 Prozent, sagt Daniela KÜster, die Filialleiterin des BIG DEAL-Markts in HenstedtUlzburg, Wir haben zum Jubiläum gßnstig bei Lieferanten eingekauft und geben diesen guten Preis jetzt direkt an die Kunden weiter.

ÂťWir haben hier eine riesengroĂ&#x;e Auswahl, nicht nur an Marken und verschiedenen Schnitten, sondern auch in vielen unterschiedlichen GrĂśĂ&#x;en. Der Kunde steht bei uns an erster Stelle, deswegen bieten wir groĂ&#x;en Service, wie zum Beispiel eine ausgesprochen kulante Umtauschregelung. Eine umfassende Beratung ist uns sehr wichtig, deswegen haben wir immer ausreichend geschultes FachpersonalÂŤ, ergänzt JĂśrg Schumacher, der Inhaber von BIG DEAL, ÂťDurch unsere 19 Filialen haben wir sehr gute EinkaufsmĂśglichkeiten und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir werden auch weiter expandieren, denn der Trend

geht mehr hin zu den Spezialisten, die auf groĂ&#x;er Fläche mit einer hohen Kompetenz ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten kĂśnnen. Dadurch ergibt sich die hohe Kundenzufriedenheit, die den Erfolg ausmacht.ÂŤ Nicht nur Jeans' findet man bei BIG DEAL, sondern von allem etwas. Wer Hemden, Blusen, Kleider, Jacken oder Pullover sucht, wird dort auch fĂźndig. Die qualitativ hochwertigen Artikel erstrecken sich Ăźber Marken wie ÂťMODÂŤ, ÂťCrossÂŤ, ÂťLevisÂŤ oder ÂťHISÂŤ. Mehr zum Angebot von BIG DEAL gibt es zu gleich guten Konditionen im Internet unter www.bigdealshop.de.

WIR SCHLAGEN JEDEN ANKAUFSPREIS*

Machen Sie Ihr Gold zu Bargeld! Sonderankauf der

Sonntags Anzeiger - Seite 9 - 38. KW 2011

Die â&#x20AC;&#x17E;Goldjungsâ&#x20AC;&#x153; sind eine Kette von Schleswig-Holsteiner Geschäften, die sich auf die Bewertung und den Ankauf von Gold in jeder Form spezialisiert hat. GegrĂźndet und betrieben werden die â&#x20AC;&#x17E;Goldjungsâ&#x20AC;&#x153; Goldankaufsläden von dem aus Presse und TV bekannten Autopfand- und Leihhaus NeumĂźnster. â&#x20AC;&#x201C; â&#x20AC;&#x17E;Wir setzen einen hohen Qualitätsstandard bei der Bewertung und dem Ankauf von Schmuck, Gold- und Silberwaren, sowie Luxusarmbanduhren, den unsere Konkurrenten nur schwer halten kĂśnnen.â&#x20AC;&#x153; so der GeschäftsfĂźhrer Markus Zielke. â&#x20AC;&#x17E;Durch direkte Scheidgutverwertung in unserem Hause, der Zusammenarbeit mit Auktionshäusern und nicht zuletzt durch Eigenverkauf im Kieler Goldjungs Schmuckgeschäft haben wir den Zwischenhandel ausgeschaltet. Deshalb

SA - SEITE 9 - 38/2011 - AUS DER REGION

kĂśnnen wir unseren Kunden immer den besten Verwertungsweg fĂźr Ihr Zahn- Alt und Schmuckgold aufzeigen. Genau das ist das Geheimnis unserer hohen Ankaufspreise.- Falls Sie Ihr Gold, ihre Uhren oder Brillanten nicht verkaufen mĂśchten, aber einen finanziellen Engpass ĂźberbrĂźcken mĂźssen, kĂśnnen Sie Ihre Schätze in unserem Autopfand- und Leihhaus in NeumĂźnster sogar beleihen, erhalten sofort Bargeld und holen sie später einfach wieder ab.â&#x20AC;&#x153; So Zielke. Neben dem Stammhaus in NeumĂźnster, Stoverweg 40 sowie den Filialen in Quickborn und Kaltenkirchen, sowie 17 weiteren Standorten in Ihrer Nähe, ist diese erfolgreiche Kette seit September in Norderstedt in der Ulzburger Str. 385 vertreten. Hier hat man sich etwas Besonderes ausgedacht. Unter dem Motto â&#x20AC;&#x17E;Wir schlagen jeden Ankaufspreis*! â&#x20AC;&#x201C; Testen Sie uns!â&#x20AC;&#x153; wurde ein zeitlich begrenzter Sondergoldankauf fĂźr die Goldjungs Goldankaufsfilialen in Norderstedt, Quickborn und Kaltenkirchen ins Leben gerufen. â&#x20AC;&#x17E;Egal wie viel Ihnen ein anderer Goldankäufer fĂźr Ihr Altgold geboten hat, wir Ăźberbieten diesen Preis*.â&#x20AC;&#x153; So das Angebot vom GeschäftsfĂźhrer der Goldjungs Goldankaufskette. Bei dieser Aktion kĂśnnen Sie richtig Kasse machen. Als Ausgleich zum Regen-

bis zum 01. Oktober!

=$+1%58&+6&+08&.*2/' =%-(*5$00*2/'%,6

40,70â&#x201A;Ź 1 *(1-('( :,56&+/$ 35(,6 $1.$8)6

125'(567('7

wetter der vergangenen Tage lassen die Goldjungs mit Ihren Goldankaufsgeschäften die Sonne in die Portemonnaies Ihrer Kunden scheinen. â&#x20AC;&#x17E;Hier und da wird es nach dem Besuch unserer Filialen besonders laut in der GeldbĂśrse rascheln, denn wir zahlen Spitzenpreise fĂźr alles was aus Gold und Silber ist. - Und das sofort und in bar.â&#x20AC;&#x153; Diese Sonderaktion geht bis zum 01. Oktober. In dieser Zeit erhalten Sie beim Goldjungs Goldankauf in Norderstedt, Quickborn und Kaltenkirchen nicht nur die hĂśchsten Goldankaufspreise*, sondern zusätzlich bei jedem Goldverkauf eine nette Ă&#x153;berraschung. Die Goldjungs wandeln Ihre alten SchmuckstĂźcke oder Ihr Zahngold sofort zu glänzendem Bargeld um. â&#x20AC;&#x17E;Aktivieren Sie Ihre Goldreserven und nutzen Sie den historisch hohen Goldpreis.â&#x20AC;&#x153; so Markus Zielke, GeschäftsfĂźhrer der Goldjungs Goldankaufsläden. â&#x20AC;&#x17E;Ă&#x153;berlegen Sie! Bestimmt haben Sie eine abgerissene Goldkette oder einen Ring, bei dem ein Stein heraus gefallen ist und bei dem eine Reparatur zu teuer wäre. Bei Ihrem letzten Zahnarztbesuch haben Sie Zahngold mitbekommen oder Sie haben Schmuck geerbt den niemand in Ihrer Familie trägt.

Genau das sind die Dinge, die die freundlichen Mitarbeiter der Goldjungs Goldankaufsläden von Ihnen kaufen mĂśchten. â&#x20AC;&#x153;Wir schlagen jeden Ankaufspreis* - Testen Sie uns!â&#x20AC;&#x153; so Zielkes Angebot. â&#x20AC;&#x17E;Bei dem derzeit hohen Goldpreis bringt selbst der Verkauf kleinster Mengen von Zahn- oder Altgold ansehnliche Summen in die GeldbĂśrse unserer Kunden.â&#x20AC;&#x153; Sie wissen nicht ob Ihre ErbstĂźcke aus echtem Gold sind? â&#x20AC;&#x201C; Kein Problem! Die freundlichen Mitarbeiter prĂźfen und bewerten Ihre SchmuckstĂźcke kostenlos und Sie kĂśnnen Ihre GoldstĂźcke sofort im Geschäft gegen Bargeld verkaufen. Nutzen Sie diese Gelegenheit und machen auch Sie Ihr Gold zu Geld bei den â&#x20AC;&#x17E;Goldjungsâ&#x20AC;&#x153; in Norderstedt, Ulzburger Str. 385, in Quickborn, Kieler Str. 89 und in Kaltenkirchen, Marktpassage (neben Penny).

8/=%85*(5675 02)58+56$8+5

.$/7(1.,5&+(1 0$5.73$66$*(

02)58+56$8+5

48,&.%251

.,(/(5675$66( 02)58+56$8+5

8)7

*2/'9(5.$

0$1%(,'(1

1(8

1(81(8

*Angebot gilt nur in Verbindung mit einem schriftlichen Angebot eines Mitbewerbers vom gleichen Tag. Angebot gilt nicht fĂźr Internetpreise.

QDOOH :LUNDXIH FNH WH  6LOEHUEHV

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


Norderstedter Herbstmesse

Leistungsschau am 1. + 2. Oktober Bund der Selbständigen präsentiert die Herbstmesse erstmals im Norderstedter Rathaus

Norderstedt (ps). Dass Norderstedt zahlreiche leistungsfähige Unternehmen hat, hat sich längst auch im Umland herumgesprochen. Was man kann, muss man auch zeigen, meinen der Bund der Selbständigen Norderstedt, die Stadt Norderstedt und das Stadtmagazin und veranstalten auch im Herbst 2011 eine groĂ&#x;e Herbstmesse. Mehr als 90 Aussteller - die Standplätze im und am Rathaus sind allesamt vergeben - werden am 1. und 2. Oktober im und am Norderstedter Rathaus zu sehen sein und ihre Produkte und Dienstleistungen einem groĂ&#x;en Publikum präsentieren. Nach einigen Jahren der Standplatzsuche ist der BDS nun auf den ÂťklassischenÂŤ Norderstedter Standort fĂźr Messen gekommen, das Rathaus. Es bietet nach Meinung der Selbständigen eine perfekte Umgebung, um Handel, Handwerk und Dienstleistungsunternehmen zu präsentieren.

"!$   !"# !

              

            

    %$  +$    

  391

' !; 

+$ 8 +$  +$  '  :  )'0   6   '-; 0 & ' 6   #  '  - $     5'$   9' +$

!; .- 6  / ;  $  - #     1 '-& 2  ' 7

 #   +$ ;'   5  $     +$ 

                   !"# $  % &&&# $' ( ) *+$* *  ,-&    !   '# :+$ 4 %5 333 7- 

  

beitsplätze allen Messebesuchern zu präsentieren. Der Fachkräftemangel spielt in Norderstedt eine immer grĂśĂ&#x;ere Rolle, denn die Arbeitslosenzahl war in Norderstedt auch während der Krisen immer niedriger als im Umland. Heute machen sich immer mehr Unternehmen Gedanken, wie sie an qualifiziertes Personal kommen. Neben den Schwerpunktthemen sind aber auch viele weitere Norderstedter Unternehmen dabei und zeigen, was sie bieten und was sie kĂśnnen. Der Eintritt an beiden Messentagen - jeweils von 10 bis 17 Uhr - ist natĂźrlich frei. Weitere Informationen zum Bund der Selbständigen gibt es direkt in der Geschäftsstelle des BDS oder auf der Internetseite www.bdsnorderstedt.de .

Zwei thematische Schwerpunkte hat der BDS fĂźr 2011 gesetzt. So wird es auf dem Platz vor dem Rathaus am 2. Oktober eine groĂ&#x;e Autoschau regionaler Händler geben. Die neuen Modelle und Trends werden Thema sein. Nahezu alle namhaften Norderstedter Händler werden mit einem Stand auf der Herbstmesse des BDS vertreten sein und vielleicht sogar die eine oder andere Ă&#x153;berraschung von der IAA in Frankfurt - die Ăźbrigens an diesem Wochenende endet - zeigen. Das Thema Fachkräftemangel geht der BDS im Obergeschoss des Rathauses aktiv an. Mit der Aktion Jobmotor Norderstedt gibt es einen

Der Vorstand des Bundes der Selbständigen (Bild oben) freut sich ßber die Herbstmesse 2011 im Norderstedter Rathaus. Wie immer werden viele Firmen mit tollen Angeboten dabei sein. Tun Sie es doch Birgit Wieczorek, der ersten Vorsitzenden des BDS gleich und lassen Sie sich zur Entspannung massieren. Foto: Poost Bereich auf der Messe, der Personaldienstleistern, Zeitarbeitsfirmen und Bildungsträgern zur Verfßgung steht. Dort ist es auch mÜglich, in ruhigerem Rahmen, abseits des Messetrubels Gespräche zu fßhren. Auf Stellwänden im Foyer haben ßbrigens alle Aussteller die MÜglichkeit, ihre unbesetzten Ar-

           

SA - SEITE 10 - 38/2011 - NORDERSTEDTER HERBSTMESSE

         

/  * +

              ) ,      +

 ,%     



     

        



)       

     ) ,      1 ,   ) ,    /  2    3   , 



 

   

  3  +         *   

  4

    1    % ,       

'5'$-&6 77' 8&$'      

 

 

           * %.  -''  90    :'' ;    2     

   +   <

      

<

     &'$-' ( 



  

Sonntags Anzeiger - Seite 10 - 38. KW 2011

      

            

                   

 

!     " #  

         

       





 $     % 

&' ( 

        

  

 %   

 

   )

     * +

    )       

#%,    , 

 -' ( 



    

 .   ,   /

 ,       

0% 

%,  0% 

%,         

  ,    

    =       1          

    +

 +  

%  3 /

2       /

, 

   

, / > +

    , 3        

 ?,  

2 

 ? 



!+ 1 

  

            

    @ 

A

  1  

                  

   #   ?    B

+         

C1

      

      

 



#%,       /

/  /     )  $   * +

 $/ 

  

     7&D7 8 C* 

   

 

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


Norderstedter Herbstmesse 245 Liter HeizĂśl Kreis Segeberg (pm). Den Gebäudebestand im Kreis Segeberg auf den ÂťEnergie-PrĂźfstandÂŤ gehievt: Erstmals hat jetzt eine Studie das Energiespar-Potenzial fĂźr den Wohnungsmarkt im Kreis Segeberg ermittelt. Die Wissenschaftler kommen zu dem Ergebnis, dass sich pro Jahr mehr als 632.000 Megawattstunden an Energie sparen lassen, wenn alle Altbauten im Kreis Segeberg auf das Energieniveau eines Neubaus gebracht werden. Umgerechnet auf die Einwohner im Kreis Segeberg wĂźrde dies einer jährlichen Einsparung von 245 Litern HeizĂśl pro Kopf entsprechen. Das geht aus Berechnungen hervor, die das Pestel-Institut zusammen mit der Kieler ÂťArbeitsgemeinschaft fĂźr zeitgemäĂ&#x;es BauenÂŤ (ARGE) gemacht hat. Die Untersuchung wurde fĂźr den Deutschen Mieterbund (DMB), die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU), den Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB) und die Deutsche Gesellschaft fĂźr Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM) durchgefĂźhrt. Diese haben sich in der Initiative ÂťImpulse fĂźr den WohnungsbauÂŤ zusammengeschlossen. - Anzeige -

Das Hauptproblem unserer Bewerbungskultur ist â&#x20AC;&#x201C; wir haben den Menschen ÂťvergessenÂŤ! Er erscheint auf der Bewerberseite als Âťfachliches MonsterÂŤ und den Chef findet man in den Stellenausschreibungen gar nicht. Und damit ist es fĂźr beide Seiten ein ÂťBlindflugÂŤ. ÂťDie Auswirkungen erlebe ich jede Woche, total unzufriedene, 'knatschige' Chefs â&#x20AC;&#x201C; und im Extremfall weinende Bewerber. Beim Hinterfragen stellt man fest â&#x20AC;&#x201C; zu 90 Prozent war/ ist es die ÂťChemieÂŤ, die nicht stimmtÂŤ, so Reinhard Schuh, von der Personalbeschaffung Schuh. ÂťIch habe Bewerberinnen und Bewerber vor mir sitzen, die 'verhauen', seelisch Misshandelt, beleidigt, manche sexuell belästig wurden. Die 'Taffen' gehen rechtzeitig, die anderen werden krank, denn sie meinen: 'â&#x20AC;Śdas muss man durchhalten.' Ein ganz heiĂ&#x;er Tipp von mir: Sie verlieren als Mitarbeiter immer! Denn wenn dem Chef Ihre Nasenspitze nicht mehr gefällt - sind Sie raus!ÂŤ, erklärt Reinhard Schuh die Situation. ÂťWenn es ein Chef mit Verantwortungsbewusstsein ist, spricht er mit Ihnen, wenn er kein 'Kreuz' hat - lässt er Sie mobben â&#x20AC;&#x201C; 'werden wir schon los!' Ich habe zu viele 'verletzte', seelisch krank Menschen vor mir sitzen, die alle meinten 'durchhalten' zu mĂźssen. MĂźssen Sie nicht! Es geht auch anders! In unseren Stellenbeschreibungen finden Sie das Umfeld, den Chef oder die Chefin, Ihre Voraussetzungen, Ihr Aufgaben und Ihre Konditionen deutlich beschrieben. Da steht ob der Chef spuckt, kreischt oder schmeiĂ&#x;t! Beim lesen spĂźren Sie, ob Sie dort ins Unternehmen passen, ob Sie sich wohlfĂźhlen. Aus Ihren Bewerbungsunterlagen machen wir eine 'Provokation' fĂźr den Arbeitgeber, wir beschreiben Sie in Ihrer PersĂśnlichkeit. Wenn der Chef beim lesen entscheidet: 'das geht gar nicht' â&#x20AC;&#x201C; freuen Sie sich â&#x20AC;&#x201C; Ihre 'Wellenlänge' stimmt nicht! Also - wenn Sie unglĂźcklich im Job sind, lesen Sie unter www.personalbeschaffungschuh.de unsere Stellenbeschreibungen und Âťmachen Sie sich auf dem WegÂŤ - Sie mĂźssen Sich nur trauen. Wir unterstĂźtzen Sie gerne dabei, den/die 'richtigen' Chef oder die 'richtige' Chefin zu findenÂŤ,lädt Reinhard Schuh ein, mit ihm Kontakt aufzunehmen.

So kann ein sportliches Topmodell der Baureihe aussehen KĂśln/Frankfurt (pm). Mit dem Fiesta ST Concept enthĂźllt Ford auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) 2011 in Frankfurt seine Vision eines Fiesta ST, des sportlichen Topmodells der erfolgreichen Kleinwagen-Baureihe. Die Studie stellt den nächsten wichtigen Schritt innerhalb der globalen Produktstrategie fĂźr die sportlichen Fahrzeuge des Unternehmens dar und liefert einen ersten Hinweis darauf, wie sich ein Fiesta ST kĂźnftig neben dem neuen Ford Focus ST positionieren kĂśnnte. Besonders dynamische Derivate besitzen in der 35-jährigen Geschichte dieser Kleinwagenfamilie eine stolze Tradition. Modelle wie der legendäre Fiesta XR2 und XR2i zählen längst zu den Ikonen. Unvergessen sind auch die Versionen RS 1800 und RS Turbo, wie sie zum Beispiel in GroĂ&#x;britannien bis heute Kultstatus genieĂ&#x;en. Die Bezeichnung ST trug die athletischste Variante dieser Baureihe zum ersten Mal bei der Vorgängergeneration des aktuellen Fiesta. Das AusstellungsstĂźck von Frankfurt zeigt: Mit seinem muskulĂśsen, unverwechselbaren Design fĂźhrt auch der dreitĂźrige Fiesta ST Concept die charakteristischen Merkmale seiner rassigen Ahnen fort. Dabei basiert sein ebenso kraftvoller wie selbstbewusster Auftritt auf hoher technischer Kompetenz und innovativen Technologien, wie zum Beispiel sein Sportfahrwerk oder der 1,6 Liter groĂ&#x;e, besonders effiziente und abgasarme Ford EcoBoost-Hochleistungsmotor unter Beweis stellen. MuskulĂśs, kraftvoll, forsch â&#x20AC;&#x201C; die

Mit dem Fiesta ST Concept enthĂźllt Ford auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2011 in Frankfurt seine Vision eines Fiesta ST, des sportlichen Topmodells der erfolgreichen Kleinwagen-Baureihe. Foto: Ford Werke GmbH Formensprache des Ford Fiesta ST Concept sorgt fĂźr einen bleibenden Eindruck. Zahlreiche Details weisen auf das hohe fahrdynamische Potenzial der Studie hin. Der groĂ&#x;e, trapezfĂśrmige KĂźhlergrill zählt zu den charakteristischen Merkmalen aller neuen Modelle von Ford. Den Einsatz mit markanter Wabengitter-Struktur teilt sich das AusstellungsstĂźck mit seinem groĂ&#x;en Bruder, dem Ford Focus ST. ÂťMit dem Fiesta ST Concept liefern wir den Beweis, dass unsere globale Produktstrategie fĂźr sportliche Fahrzeuge Fahrt aufnimmtÂŤ, betont Jost Capito, Direktor Global

Performance Vehicles von Ford. Bereits im kommenden Jahr bieten wir unseren Kunden in aller Welt mit dem Ford Focus ST erstmals ein kompromisslos sportliches Fahrzeug an, das gleichzeitig unseren zentralen Markenwerten entspricht: Er ist smart, sicher, bietet hohe Qualität und schont zugleich die Umwelt. Der Fiesta ST Concept zeigt auf eindrucksvolle Art und Weise, dass die typischen ST-Merkmale auch in einem kleineren Modell voll zur Geltung kommen. Somit kÜnnen wir das einzigartige ST-Erlebnis einem noch breiteren Käuferkreis zugänglich machen.

               

Herbstmesse 2011 Diese Aussteller präsentieren sich Standnummer - Austeller: 47 - Adecco Personaldienstleistungen GmbH 69 - Agentur fßr Arbeit Norderstedt 105 - Autohaus C.Thomsen 8 - Bäder Dunkelmann 103+104 - Behrmann Automobile GmbH 2+3 - BßroProfi Nord 2+3 - Centrum fßr Hawaii Massage & Beauty 55+56 - Dämmtechnik Heydorn 49 - Das Atelier 83 - DEKRA Automobil GmbH 50 - Die rosarote Brille 94 - Die Schokoladendruckerei GmbH 51 - DMS Nord Display 70+73 - Elmorep Reimer Dehnert GmbH 15 - Engel & VÜlkers Norderstedt Immobilien GmbH 61+62 - Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH 107 - Ernst Dello GmbH & Co.KG 18 - Ewert Heizung + Sanitär 18 - Flashway GmbH & Co. KG

106 - G+S Autohandelsgeselschaft mbH & Co. KG 58 - Haus-, Wohnungs- und Grundeigentßmerverein Norderstedt 78-81 - Heizung + Sanitär Jens Hattendorf 109 - Hugo Pfohe GmbH 16 - IKK Nord 45 - IMS Erneuerbare Energie GmbH 57 - Interessengemeinschaft Norderstedt-Mitte 89+90 - Iso Team SH GmbH 9+10 - Jens Gottschalk GmbH 17 - Linear Einrichtungen 99 - Ludwig Insektenschutzgitter 68- Natur Dämm Stein GmbH 7 - Mundt Fotografie 4 - Norderstedter Bank eG 4 - SHI - Stefan Hagemann Immobilien 20+22 - Nova-Port GmbH 75+76 - Perfect Show Events 66 - Personalbeschaffung Reinhard Schuh 77 - Peter Schmitt Training 85 - Placke Immobilien GmbH & Co. KG

74 - PLUSS Pinneberg Personal Leasing & System Service GmbH 54 - Prisma Bauelemente GmbH + BMS Montagen Helga Hasse 48 - Psycho-Sozialer Arbeitskreis Norderstedt 1 - R. Suhr - Innenausstatter GmbH 11+12 - Raumausstattung M.Tiedemann 63+64 - TĂ&#x153;V Ausbildungszentrum 65 - ReWe Dämmtechnik UG 92+93 - Solarzentrum Norderstedt 6 - Sparkasse SĂźdholstein 108 - STADAC Automobilges. mbH & Co 13+14 - Stadt Norderstedt 88 - STEMPELbetrieb.DE Stefanie MĂśhlenbrock 60 - Tischlermeister Karsten Diedrichs GmbH 86 - Amnis Energie 39-41 Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V. 91 - Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. Beratungsstelle Wilstedt 5 - Veritas Frischdienst 84 - Volksbank eG Elmshorn 42 - Weinhaus am Stadtrand 101+102 - Freiwillige Feuerwehr 46 - BDS Norderstedt 59 - Wirtschaftsmagazin 31 - Stadtmagazin

 (         

  

 



 ! ""#$ %                         !   " !      #$%   &''''

  &)

        

      !  "#$%&'&%()!) (&*+ %*,*, - %* '*'  %.$#/ (&0  %1

( ( (   '   & 

D_[dZeh\[hIjhWÂ&#x153;['*-Â&#x161;((.*.DehZ[hij[Zj J[b[\ed0&*&+(.&&-&  )!) 2   +/>0*,,67%3 <*5 ;0 80 <  0* !20 00 ! " 1)  !!   =0  09>! ! 4 1!3  9:   1

Wir bauen Ihre neue Heizungsanlage

Exklusive Bäder

TISCHLEREI          6       6 "    $   # $    "12120%7) 6 /0()012)(2 / .        6  % 5         ! / & , -           4 +%.1).-,.)%0),.0,'+23.*). () 6 444 -,.)%0),.0,'+23.*). ()

- g as n G izu he

Sonntags Anzeiger - Seite 11 - 38. KW 2011

Trauen Sie sich!

Zukunft: Ford Fiesta ST Concept

he Ă&#x2013; iz lun g

Enormes Potenzial

â&#x20AC;Śerwartet Sie auf dem Stand 78 - 81

Unser Kompetenzteam       

%"  !# 

Ihren neuen Chef finden Sie bei uns! In unseren Stellenausschreibungen stehen auch seine Eigenarten! www.personalbeschaffung-schuh.de

SA - SEITE 11 - 38/2011 - NORDERSTEDTER HERBSTMESSE

keine Zeitarbeit

      

"  "!" " (" $

   

&"  "" !#! '"

Heizung

Solar

Brennwerttechnik

K040-5226593

    

 "

'"" !

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ulzburger StraĂ&#x;e 460 Tel.: 040/522 65 93 Notdienst 22844 Norderstedt Fax: 040/30 98 82 43 0175/167 73 01

info@hattendorf-heizung.de www.hattendorf-heizung.de

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


SZENE INTERNATIONAL Peter Plate: Kein Jammerlappenalbum Peter Plate (44) von der Band Rosenstolz war es wichtig, dass das erste Album nach seinem Burnout positiv wird. ÂŤNa, wir wollten halt

ANRUF

nicht so ein Jammerlappenalbum machen. Kein depressives DingÂť, sagte er der ÂŤBerliner ZeitungÂť. Er habe damit auch ÂŤzurĂźck zu seinen

XJFBNVOEJN)BVT

#BVVOUFSOFINFO.BSJP-BOHF (BSBHFO"OCBV 6NCBV 4BOJFSVOH 3FQBSBUVS &OFSHFUJTDIF0QUJNJFSVOH 'BTTBEFOJOTUBOETFU[VOH 8BOEEVSDICSĂ DIF &JOHBOHTQPEFTUF (BSUFOUSFOOXĂ&#x160;OEF  .BVSFSBSCFJUFOBMMFS"SU #SBOETDIVU[[FSUJGJ[JFSUFS#FUSJFC

/PSEFSTUFEU 2VJDLCPSOFS4USB

5FM 'BY XXXNBSJPMBOHFOFUrNBSJP!NBSJPMBOHFOFU

"

XJF"SCFJUTLMFJEVOH

%

Sicherheitsstiefel und -schuhe ;VOGULMFJEVOHt*NBHF,MFJEVOH &MNFOIPSTUFS4USBÂ&#x2022;Ft#BSHGFME4UFHFOt5FMt'BY XXXQPHHFOTFFCBSHGFMEEF

XJF#BENPEFSOJTJFSVOH *IS4QF[JBMJTUJN4BOJUĂ&#x160;SCFSFJDI

D

38#FEBDIVOHT(NC)

wie DachService

%BDITHBOHr/PSEFSTUFEU 5FMr

'

XJF#FEBDIVOH (BTBOMBHFOt,VOEFOEJFOTU 4BOJUĂ&#x160;SVOE)FJ[VOHTUFDIOJLt#BE"VTTUFMMVOH

/PSEFSTUFEU

/JFXJTDI

JOGP!SXCFEBDIVOHEFtXXXSXCFEBDIVOHEF

'FSOTFILVOEFOEJFOTU 4BU"OMBHFO  ,BCFM57 .FJTUFSCFUSJFCTFJU

(

Tel. 04106/68600 Mobil: 0171 - 6 84 76 29

www.mauundmau.de

(

XJF(BSUFOHFTUBMUVOH Beratung vor Ort kostenlos und unverbindlich %BDITHBOHt/PSEFSTUFEU 5FMt'BYt

%JSL)BVQFSU "MMFTSVOEVNEFO(BSUFO 5&33"44&/#"6t)0-;5&33"44&/ t30--3"4&/t1'-"/;6/(&/t;­6/& t3"4&/4$)/*557&35*,65*&3&/

)

(BTIFJ[VOHr4BOJUĂ&#x160;Sr#BVLMFNQOFSFJ XXXTBOJUBFSOFVCFSUEF

/PSEFSTUFEU

/JFXJTDI



JĂ&#x2013;RG GRAGERT GmbH

t/PUEJFOTUt#SFOOXFSUUFDIOJL

4BOJUĂ&#x160;So)FJ[VOHo1VNQFO

t,PNQMFUUCĂ&#x160;EFSt,MJNBUFDIOJL

6M[CVSHFS4USBÂ&#x2022;Fr/PSEFSTUFEUrXXX(SBHFSU4BOJUBFSEF 5FMr'BYr/PUEJFOTU

)&*;6/(4,6..&3

OVSEJFTF/6..&3 t45%/05%*&/45t

DZCFSUFLDPNQVUJOH(NC) 6M[CVSHFS4US/PSEFSTUFEU 5FM 'BY

4BOJUĂ&#x160;St)FJ[VOHt#FEBDIVOH

4FHFCFSHFS$IBVTTFF "t/PSEFSTUFEU 5FMt'BY

t 3FQBSBUVSFO)FJ[VOHTBOMH½-("4 t 6NTUFMMVOHBVGNPE#SFOOXFSUUFDIOJL t 4BOJUĂ&#x160;SF"OMBHFO.JOJCĂ&#x160;EFS

%4))"64VOE8­3.&5&$)/*,(NC) ,JTEPSGFS8FHt,BMUFOLJSDIFOt (SPÂ&#x2022;F"VTTUFMMVOH

)

BC 

4

XJF4DIMPTTFS

Gitter, Tore, Zäune, Geländer, Vordächer, Treppen, Stahlkonstruktionen, Schlosserarbeiten aller Art.

1JOOFCFSHFS4USt3FMMJOHFO 5FMPEFSt'BY

4

XJF4DIPSOTUFJO

)0-(&3

4$).00,

4$)03/45&*/5&$)/*,(.#)

4

%PQQFMXBOEJHF7"4DIPSOTUFJOFGĂ S,BNJOF 4DIPSOTUFJOLPQGWFSLMFJEVOHt4DIPSOTUFJOCBV 4DIPSOTUFJOTBOJFSVOHt7FSUSJFCWPO 4DIPSOTUFJOTZTUFNFO Tel.: 040/52 11 05 25'BY 4FHFCFSHFS$IBVTTFF/PSEFSTUFEU

XJF4POOFOTDIVU[

5

!$'(#"$')#)#*& #" &()#       

 

   

  

XJF5JTDIMFSFJ

Mobil 0171 - 269 270 3 Telefon 04193 - 50 80 168

XJF)FJ[VOH4BOJUĂ&#x160;S

"*./"-0*!6-"* "(02 Rollladen Innenausbau

Lars Fischer

www.fi TDIFSUJTDIMFSFJEF

6

Reparaturen MĂśbel Insektenschutz Holzterrassen

XJF6N[Ă HF HoWe-UmzĂźge )PSTU8FJHF EntrĂźmpelungen & Transporte

Raum Schlesw.-Holst./ HH + Ăźberall

r.Ă&#x161;CFMFJOMBHFSVOHFOr.Ă&#x161;CFMUSBOTQPSUWFSTJDIFSVOH r.BMFSBSCFJUFOOBI GFSOr.Ă&#x161;CFMNPOUBHFEVSDI5JTDIMFS

erfahren - zuverlässig - gßnstig

Kostenvoranschlag, Umzugskartons kostenlos! Keine Anfahrtkosten

&MMFSIPPQt8FEFM Mobil 01 72 / 40 25 572

UMZĂ&#x153;GE & TRANSPORTE

ZIEMSKI

UMZUGS- & TRANSPORTSERVICE EINLAGERUNGEN HAUSHALTSAUFLĂ&#x2013;SUNGEN

040/987 60 116

4FHFCFSHFS$IBVTTFFt/PSEFSTUFEU

XJF%BDIEFDLFSFJ 

Peter Dahmcke GmbH Dachdeckerei und Bauklempnerei   

      

24558 Wakendorf II (bei Henstedt-Ulzburg)

24558 Wakendorf II (bei Henstedt-Ulzburg) "( 

  42 

  "( 

  42 

  www.dahmcke.de

t4UFJMVOE'MBDIEBDIt"CEJDIUVOHFO t'BTTBEFOCFLMFJEVOHFOt3JOOFOBSCFJUFO

SA - SEITE 12 - 38/2011 - SZENE INTERNATIONAL

*ISF"OTQSFDIQBSUOFSGĂ SEJF"O[FJHFOCFSBUVOH

Heizungsbau - Sanitär - Komplettbäder Telefon 0 40 / 522 65 93 www.hattendorf-heizung.de Ulzburger StraĂ&#x;e 460 22844 Norderstedt

4UFGBO5FOTGFME

5FMp'BY

1FUFS#FIO

5FMp'BY

+BOB5SJQQ

5FMp'BY





FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Sonntags Anzeiger - Seite 12 - 38. KW 2011



YYYTGKHGPCRHGNDCWOFG

XXXKFOTHPUUTDIBMLEF

%JF1$1SPGJTJO/PSEFSTUFEU

Fuhlendorf GmbH

XJF3FJGFOTFSWJDF

24558 Henstedt-Ulzburg

(BTBOMBHFOt,VOEFOEJFOTUt#BVLMFNQOFSFJt#FEBDIVOH

! 

XJF%BDIBSCFJUFO

3

Bau- und MĂśbeltischlerei

4BOJUĂ&#x160;SVOE)FJ[VOHTUFDIOJL #BE"VTTUFMMVOH

      

http://www.cyber-tek.de

(FCFO4JF*ISF8Ă&#x160;OEFJOVOTFSF)Ă&#x160;OEF )FMFOF8FCFS4USt/PSEFSTUFEUt5FM 'BYt.PCJMtXXXJLNBMFSMBDLJFSFSNFJTUFSEF

&()#-%&()&- # )#-$#(

)BTFOTUJFHr/PSEFSTUFEU

Âż

52950928

ÂŁ 'BTTBEFOCFTDIJDIUVOHt8BOECFMFHF ÂŁ

  

Neubert (NC) 'BY.PCJM

Beratung, FunktionsprĂźfung und Verkauf von FeuerlĂśschern $  % #  

$   $ " $ ! 

t4QF[JFMMF"OHFCPUFGĂ S4DIĂ MFS4FOJPSFO t$PNQVUFS,BVGVOE"OXFOEVOHTCFSBUVOH t*OEJWJEVFMMF4ZTUFNMĂ&#x161;TVOHFOGĂ S1SJWBU(FXFSCF 4JFIBCFOFJO1SPCMFN XJSMĂ&#x161;TFOFT8JSGSFVFOVOTBVG*ISFO"OSVG#FTVDI

[VWFSMĂ&#x160;TTJHF5FSNJOFrTBVCFSF"VTGĂ ISVOH Âż 

 (&$(( $#  )# $""/#&! '#"$)' #" '''.

XJF)FJ[VOH

XJF#SBOETDIVU[UFDIOJL

XJF$PNQVUFS

Malermeister #SFTLJ(NC) "VTGĂ ISVOHTĂ&#x160;NUMJDIFS.BMFSV5BQF[JFSBSCFJUFO

XXXSFJGFOBQGFMCBVNEF

4ZMULVIMFOt/PSEFSTUFEUt5FM

XXXKFOTHPUUTDIBMLEF

Innenausbau + Bodenbeläge Wir kommen zu Ihnen auch nach 18.00 Uhr.

t-BNJOBU t'FSUJHQBSLFUU t,PSL t5FQQJDICPEFO

XJF.BMFS

Quickborner StraĂ&#x;e 97, 22844 Norderstedt

statt Grau...."6."6

EBS MaaĂ&#x;

%

bekommen, und da ich nicht Klavier spielen konnte, musste ich rund um die Uhr, vor und nach den Dreharbeiten,Ăźben.Âť(dapd)

[#8JOUFSSFJGFO35

6M[CVSHFS4USt/PSEFSTUFEUt5FM  t'BY



XJF#PEFOCFMĂ&#x160;HF

.

XJF(BSUFOCBV

Heinrich Schilling Gala Bau t(BSUFOHFTUBMUVOHVQGMFHFt/BUVSTUFJOBSCFJUFO (BSUFOHFTUBMUVOHVQGMFHFt/BUVSTUFJOBSCFJUFO sen t#BVNV(FIĂ&#x161;M[TDIOJUUt;Ă&#x160;VOFt$BSQPSUTt t#BVNV(FIĂ&#x161;M[TDIOJUUt;Ă&#x160;VOFt$BSQPSUT nfrä bbe 4POEFSBOGFSUJHVOHFOt5FJDIBOMBHFO t4POEFSBOGFSUJHVOHFOt5FJDIBOMBHFO Stu



 

%

den jungen Udo JĂźrgens spielt, sagte er der Nachrichtenagentur dapd: ÂŤIch habe die Zusage fĂźr die Rolle erst vier Wochen vor Drehbeginn

6M[CVSHFS4USÂą/PSEFSTUFEUÂą5FM   

FNBJMEJSLIBVQFSU!XUOFUEF

*IS eprofi Verleg vor Ort

$

%BDITBOJFSVOHr/FVCBVr4DIPSOTUFJOCFLMFJEVOH #BVLMFNQOFSFJr'MBDIEBDI 'BTTBEFr3FQBSBUVSFO

Garten- und Landschaftsbau

Bauklempnerei ¡ Bedachung

#

.FJTUFSCFUSJFC

XJF'FSOTFISFQBSBUVS

4FHFCFSHFS$IBVTTFF/PSEFSTUFEU 5FM'BY

#

XJF%BDITBOJFSVOH

'BDIXFSLTUBUUGS7JEFPÂą$BNDPSEFSÂą)J'JÂą"VUPSBEJPÂą$PNQVUFS

Das FACHGESCHĂ&#x201E;FT mit Auswahl

#

David Rott (34) hat seine Leidenschaft fĂźrs Klavierspielen entdeckt. Bei der Filmpremiere von ÂŤDer Mann mit dem FagottÂť, in dem Rott

GENĂ&#x153;GT

"

#

David Rott: Leidenschaft fĂźrs Klavierspielen WurzelnÂť gewollt. Als Jugendlicher habe er schon Lieder geschrieben, aber nie groĂ&#x; darĂźber nachgedacht, waserdamache.(dapd)


Genuss fĂźr Mensch und Tier

 % $ 



Streuobstwiesen sind gut fĂźr regionale Obstsorten geeignet - Unterschlupf fĂźr Insekten und VĂśgel TĂźbingen/Neustadt (dapd). Die malerischen Obstbaumwiesen sind selten geworden in Deutschland. Dabei sind sie nicht nur schĂśn anzuschauen, sondern verbinden Genuss und praktischen Naturschutz: Die Apfel-, Birnen- oder Kirschsorten, die auf solchen Wiesen wachsen, sind in keinem Supermarkt zu haben. Gleichzeitig finden zahlreiche Pflanzen- und Tierarten auf Streuobstwiesen eine dauerhafte Bleibe. ÂŤEine Streuobstwiese ist ein hĂśchst komplexes Biotop, das fĂźr Enthusiasten Beschäftigung und Anregung ohne Ende bietetÂť, sagt Cornelia Blume, Autorin des Buches ÂŤDie StreuobstwieseÂť. Bis in die 1950er Jahre prägten Streuobstwiesen mit hochstämmigen Obstbäumen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Arten und Sorten das Landschaftsbild. Heute finden sie sich noch an Ortsrändern, auf Feldern, Wiesen und Weiden in unregelmäĂ&#x;igen Abständen, eben gestreut. ÂŤAufgrund des Strukturwandels gehĂśren Streuobstwiesen heute zu den gefährdeten Biotopen und erfahren wegen ihrer landschaftsprägenden und Ăśkologischen Bedeutung besonderen Schutz und FĂśrderungÂť, erklärt Werner Ollig, Leiter der Gartenakademie Rheinland-Pfalz. In den vergangenen Jahrzehnten mussten viele groĂ&#x;e Obstbäume der modernen Landwirtschaft und dem veränderten Verbraucherverhalten weichen: Die Siedlungen wurden erweitert, die Flur wurde bereinigt und Obst auf kleinkronigen Bäumen in Plantagen mit neuen Sorten angebaut. Gerade heute sind Streuobstwiesen aber sehr wertvolle Lebensräume. Allein in Deutschland sind hier nach Angaben von NaturschĂźtzern Ăźber 5.000 Tier- und Pflanzenarten zu finden. Vor allem

Auf einer Streuobstwiese gehÜrt der Baumschnitt zu den zentralen Pflegearbeiten. Foto: Michael Latz /dapd das Kern- und Steinobst wird von unzähligen Insekten und VÜgeln genutzt. HÜhlenbrßter wie Steinkauz, Wendehals, Gartenrotschwanz, Baumschläfer, Siebenschläfer, Haselmaus und Fledermäuse finden im Totholz alter Streuobstbäume Nistgelegenheiten.

Hinzu kommt die nahezu unĂźberschaubare Sortenvielfalt: So gebe es derzeit auf Deutschlands Streuobstwiesen rund 2.700 Apfelsorten, Ăźber 800 Birnensorten und mehr als 400 SĂźĂ&#x;kirschensorten, informiert die Bayerische Landesanstalt fĂźr Landwirtschaft in Freising.

Jeder, der genĂźgend Platz hat, kann eine Streuobstwiese anlegen. Allerdings ist die Arbeit nicht zu unterschätzen. Denn viele Tier- und Pflanzenarten kĂśnnen nur dann Ăźberleben, wenn die Kulturlandschaft den Anforderungen entsprechend gepflegt wird. ÂŤIm Falle von Streuobstwiesen bedeutet das mähen, schneiden, ernten und verwerten der FrĂźchte, beispielsweise zu naturreinen Säften, Gelees oder BranntweinÂť, sagt Werner Ollig. Der Gartenfachmann empfiehlt, neben dem bekannten Kernobst wie Apfel, Birnen und Quitten unbedingt auch andere regionaltypische Obstarten anzupflanzen. Geeignet seien Pflaumen, Zwetschen, Mirabellen oder SĂźĂ&#x;kirschen. Auch GroĂ&#x;sträucher passen gut auf Streuobstwiesen und tragen zur Ăśkologischen Vielfalt bei. Schlehe (Prunus spinosa), Mispel (Mespilus germanica) oder Holunder (Sambucus nigra) locken im März und April mit reicher BlĂźte viele Bienen und andere Insekten an. Im Weinbauklima gedeihen auch Mandeln, die nicht nur aromatische FrĂźchte, sondern auch eine frĂźhe und Ăźppige BlĂźtenpracht liefern.

 """! 

«Die Mischung von Arten, Sor  ten und Altersstufen der Bäume ist entscheidend für den ökologischen ;VLVOGUTPSJFOUJFSUFT#BVFO    Wert der Streuobstwiese», sagt Au !     torin Cornelia Blume, die in der Nä " $  he von Tübingen selbst eine Streu $  obstwiese bewirtschaftet. Sie erinnert daran, dass nicht nur die Bäu  me, sondern auch die Wiesen Pfle#à SP  /PSEFSTUFEU %  ge brauchen, damit sie nicht ver5FM       buschen. Sie sollten daher ein- oder zweimal im Jahr gemäht oder von )PM[USFQQFOBCõ5FM Tieren abgeweidet werden.

-Anzeige-

Alles, um die Fenster schick einzukleiden StĂślten hat eine groĂ&#x;e Auswahl an Gardinen mit allem drum und dran Beim Gardinenfachhändler StĂślten in Henstedt-Ulzburg gibt es alles, was man braucht, um seine Fenster ÂťeinzukleidenÂŤ. ÂťWir haben jetzt 40-jähriges Jubiläum in HenstedtUlzburg und mĂśchten gerne, dass die Leute trotz der Baustelle, die seit einiger Zeit bei uns in der GartenstraĂ&#x;e ist, weiter zu uns kommenÂŤ, so Nicole Dabbert, die Filialleiterin in Henstedt-Ulzburg. Beim Gardinenverkauf bietet StĂślten ein Rundum-sorglos-Paket an: Direkt beim Kunden zu Hause wird ausgemessen und mit Mustervorlage beraten. Wer das nicht will, kann sich die Muster natĂźrlich auch leihen und mit nach Hause nehmen. AnschlieĂ&#x;end wird die Gardine maĂ&#x;genau und individuell in StĂśltens Nähatelier in Norderstedt angefertigt und beim Kunden montiert. Und der zahlt davon nur die Gardine und die Montage, das Ausmessen und die Beratung sind kostenlos. Mit dem neuen Computeranimationsprogramm fĂźr Gardinen kann zudem

hänge und Insektenschutz sind kein Problem. Zu den Gardinen gibt es natĂźrlich auch passende Gardinenstangen aus den verschiedensten Materialien von Edelstahl Ăźber Holz bis hin zu Swarowskistangen. AuĂ&#x;erdem kann man sich bei StĂślten auch mit passendem ZubehĂśr wie Haken, DĂźbeln oder KettenzĂźgen eindecken. Ein weiterer groĂ&#x;er Punkt in der Auswahl sind die Plissees, die es normal oder als Duettplissee gibt und bei denen ebenso das Ausmessen kostenlos ist. Des Weiteren hat der Händler in Filialleiterin Nicole Dabbert berät ihre Kunden gerne Ăźber unter- Henstedt-Ulzburg kuschelige Dauschiedlichste Gardinen und den passenden ZubehĂśr. Foto: Otte nendecken und Kopfkissen und Hochflorteppiche in zwĂślf verleicht und bequem die richtige Gar- wie Raffrollos, Doppelrollos und schiedenen Farben und vielen GrĂśdine gefunden werden. FĂźr seine ei- Holzjalousien. Auch Flächenvor- Ă&#x;en und Formen im Angebot. genen Gardinen bietet StĂślten zudem noch einen Waschservice an. - Anzeige Der Fachhändler hat aber noch viel mehr zu bieten als nur Gardinen. So bekommt man dort auch Stores und Dekos in groĂ&#x;er Auswahl, so- Vorbereitung mit dem Rasenseminar

Neu in Quickborn

Sonntags Anzeiger - Seite 13 - 38. KW 2011

Berger & Rehm: LÜsungen fßr behagliche Wärme

Quickborn (ps). Seit Mitte September haben Arno Berger und Guido Rehm ihr Kaminstudio in der Kieler StraĂ&#x;e 80 in Quickborn erĂśffnet. ÂťZu unseren Leistungen gehĂśrt der Verkauf, der Einbau und die Wartung von KaminĂśfen, wir bauen und sanieren Schornsteine Ăźbernehmen die Energieberatung und kĂźmmern uns um den Brandschutz in ihren GebäudenÂŤ, so die beiden Unternehmer. Eine abwechslungsreiche Auswahl an qualitativ hochwertigen Ă&#x2013;fen ist in der Kieler StraĂ&#x;e zu sehen. Foto: pm

SA - SEITE 13 - 38/2011 - HEIM HAUS GARTEN

Superrasen 2012

Wer kennt sie nicht, die moosgrßnen Grasflächen, die nach dem langen Regen und den sonnenarmen Perioden des diesjährigen Sommers so manchen Garten schmßcken? Und nicht nur die anhaltende Feuchte im Sommer hat oftmals dem Rasen stark zugesetzt. Jetzt ist es Zeit, ihn fßr den Winter zu stärken. Fßr das Wachstum braucht das Gras Nährstoffe, denn ohne Wachstum gibt es keinen dichten, grßnen Rasen. Da der Wachstumsverlauf des Rasens bekannt ist, kann man ziemlich genau das Pflegeprogramm darauf abstimmen: Der Rasen hat im Frßhherbst spezielle Ansprßche hinsichtlich der Nährstoffversorgung. Mit gezielten Dßngegaben werden erwßnschte Abläufe unterstßtzt. Jetzt sollte daher spezieller Herbstdßnger den Rasen noch einmal fßr den Winter fit machen. Der Dßnger enthält einen hohen Anteil an Kalium, Eisen und Magnesium. Der Rasen wird durch diese Nährstoffe frostsicherer und das Immunsystem des Grases wird erhÜht. Ist es mit einer Rasendßngung allein nicht getan, sondern muss der Rasen neu angelegt werden, so kann dies auch im Herbst geschehen. Man muss also nicht bis zum nächsten Frßhjahr warten und kann die Zeit vor dem Winter bereits nutzen. Das

wann und wie sowie weitere Fragen rund um die richtige Rasenpflege im Herbst klärt der Gartenliebhaber am besten auf dem Rasenseminar im Gartenmarkt Meyers Mßhle in Norderstedt. Am Freitag, dem 30. September, um 16 Uhr geht es los. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine verbindliche Anmeldung unter der Telefonnummer 040 - 52 86 11 00 gebeten.

*ISLPNQFUFOUFS"OTQSFDIQBSUOFSGĂ S/PSEFSTUFEUVOE 5BOHTUFEU8JMTUFEU

4UFGBO5FOTGFME 5FM 'BY

Sonntags

ANZEIGER

Lagerhalle gesucht! Lagerhalle, ca. 100 m² in Norderstedt oder näherer Umgebung zum Zwischenlagern von Zeitungen und Prospekten zur Miete gesucht. Sie haben Interesse? Bewerben Sie sich unter: www.shdirekt.com, www.lokale-wochenzeitungen.de

Prima Direktvertrieb GmbH & Co. KG

 0 45 41 - 86 36 20 ¡ Herr Martens

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


stellen                          !  "  #$% !" !&  !'    ! ('$   )  !    ! %"*  *( +,               !% 

    

            %  %  -  .      &!/ (           0,  ) 1   "

   )   1   !&  " $  % &2+  "3   (   

     !"#$% & '''(%! ! &!%  4 )*+  ,5(*(    26789:8  ( $%

 ; !  4 -*   , #&#% ('#&"'#%$! #%& FĂźr unseren Gold und Silber-An- und Verkauf, in Norderstedt, suchen wir per sofort SIE als freundliche/n sowie kundenorientierte/n

Verkäufer/-in fßr eine Teilzeitbeschäftigung

Bewerbung bitte an:

Pfandkredit-Nord GmbH Stoverweg 40 , 24536 NeumĂźnster

FĂźr unseren mobilen Zustellservice suchen wir Sie als

Zusteller Ihr Teamleiter holt Sie ab und bringt Sie nach Verteilung wieder nach Hause. Sie verteilen in einem kleinen Team Zeitungen und Beilagen. Bezahlung erfolgt auf Stunden-Basis.

Prima Direktvertrieb GmbH & Co. KG

Helfen, weil wir's kĂśnnen! ÂťTag der BlaulichterÂŤ auf der Landesgartenschau in Norderstedt

Norderstedt (pm/ps). Wenn das Blaulicht weithin sichtbar leuchtet, sind sie wieder im Einsatz: Die Rettungsdienste, die nicht selten ihr eigenes Leben riskieren, um anderen im Notfall zu helfen. Ihr wichtiger Beitrag in Krisen- und Gefahrensituationen wird nun auch auf der Landesgartenschau Norderstedt an zwei Tagen gewĂźrdigt. Auch noch am heutigen Sonntag, dem 25. September zeigen Einrichtungen wie das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Krankentransporte, Behinderten- und Altenhilfe e.V. (KBA), Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Technisches Hilfswerk (THW), Paulinchen â&#x20AC;&#x201C; Initiative fĂźr brandverletzte Kinder e.V., das Kriseninterventionsteam (KIT) und die Feuerwehren ihr KĂśnnen und stellen mit einem vielfältigen Programm das Spektrum ihrer EinsatzmĂśglichkeiten vor. Mit dabei sind auch das Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein, das historische LĂśschĂźbungen präsentiert, und die MusikzĂźge der Freiwilligen Feuerwehren GlashĂźtte und BornhĂśved, die fĂźr musikalische Unterhaltung sorgen. ÂťDie Blaulichter sind in einer Stadt und einer Region unersetzlich und leisten einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwesen. Wir freuen uns, dass wir auf der Landesgartenschau Repräsentanten aller wichtigen Institutionen Norderstedts begrĂźĂ&#x;en dĂźrfen und freuen uns auf spannende und informative Tage der BlaulichterÂŤ, sagt Eva Reiners, Veranstaltungsleiterin der Landesgartenschau Norderstedt. Nach dem Motto ÂťHelfen, weil wirâ&#x20AC;&#x2122;s kĂśnnenÂŤ stehen auch am heutigen Sonntag von 9 bis 18 Uhr die Fachleute und Organisationen mit eigenen Informationsständen fĂźr Gespräche und Fragen zur VerfĂźgung. So ist auch die Norder-

Eismann aus Leidenschaft Fßr eine zuverlässige Abgabe unserer Kataloge suchen wir initiative und freundliche Personen mit Interesse an einem guten Nebenverdienst, inklusive festen Zusatzprämien.

Bewerben Sie sich unter: www.shdirekt.com

 0 45 41 - 86 36-20, 01525/4076663 Herr Martens oder  0 45 41 - 86 36-24, 01578/7724632 Herr Rosenau

markt

Info unter: 0151 â&#x20AC;&#x201C; 400 51 806 Frau BĂśhnke

An den Tagen der Blaulichter zeigen Rettungsorganisationen ihre Arbeit in simulierten Notfällen und informieren die interessierten Besucher ßber das Aufgabenspektrum ihrer jeweiligen Institution. Mit dabei sind (v.l.n.r.): Uwe Behrens vom Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein, Gunnar Urbach, Gartenschau-Pastor und Grßnder des Kriseninterventionsteams (KIT), Holger Lahn von der DLRG, Sebastian Kubo vom KBA, Olaf Bemmann von der Feuerwehr Norderstedt sowie Anneliese Stapelfeldt von Paulinchen e.V. Foto: Landesgartenschau Norderstedt 2011

Wir suchen Personen mit Leidenschaft fĂźr den Vertrieb.

1HEHQEHUXĂ&#x20AC;LFKH$XVELOGXQJ

6\VWHPLVFKH%HUDWXQJ .RVWHQORVH,QIRUPDWLRQVYHUDQVWDOWXQJ 0LWWZRFKXP8KU LQGHU9+6LP)RUXP4XLFNERUQ

Sie arbeiten im AuĂ&#x;endienst unserer Firma, haben gute VerdienstmĂśglichkeiten, sowie Spielraum fĂźr Ihre Selbstentfaltung. Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, Freundlichkeit und den Willen, sich bei uns unverzichtbar zu machen, garantieren Ihren Erfolg von Beginn an.

Info unter: 0151 â&#x20AC;&#x201C; 400 51 806 Frau BĂśhnke

Der Sonntags Anzeiger ist ein in Schleswig-Holstein erfolgreiches, im wĂśchentlichen Rhythmus erscheinendes Anzeigenblatt. FĂźr diesen suchen wir eine/-n

unseres Teams KĂźchenhilfen u. Auslieferungsfahrer auf 400,-  Basis Info unter

040-53532053

Aktuell - informativ - mittendrin

(fĂźr den lokalen Verkauf)

¡ die Akquisition und Betreuung von Neu- und Bestandskunden im Innen- und AuĂ&#x;endienst ¡ Anzeigenverkauf fĂźr SonderverĂśffentlichungen ¡ intensive Bearbeitung von Potenzialkunden ¡ Wettbewerbsanalyse

Fßr unsere MARKT Zeitungen der Geschäftsstelle Ahrensburg suchen wir ab sofort einen/eine

Volontär/-in Wir bieten Ihnen eine vielseitige, interessante Ausbildung zum Redakteur/ zur Redakteurin.

Wir erwarten von Ihnen:

Haben Sie Lust auf eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem bereits vorhandenen und ausbaufähigen Kundenstamm in einem dynamischen Team? Wir bieten Ihnen eine erfolgsorientierte VergĂźtung mit Fixum und Provision. Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung an unsere Personalabteilung per Email unter jobs@prima-buchhaltung.de oder per Post an Prima Druck + Verlag GmbH & Co. KG Schweriner StraĂ&#x;e 46 23909 Ratzeburg

SA - SEITE 14 - 38/2011 - STELLENANGEBOTE

Fahrer

Sie haben Interesse? Bewerben Sie sich unter: www.shdirekt.com,

Prima Direktvertrieb GmbH & Co. KG www.lokale-wochenzeitungen.de

 0 38 71 - 68 68 83

Ihre Aufgabe ist es, unter Anleitung einer erfahrenen Redakteurin alle redaktionellen Abläufe, von der Bearbeitung und Systemeingabe eines Artikels Ăźber die Recherche bis hin zur Produktion des Titels zu erlernen und praktisch anzuwenden. 8Ă OTDIFOTXFSUF2VBMJGJLBUJPOFOt&STUF&SGBISVOHFOEVSDI1SBLUJLB in einer Redaktion oder freiberufliche Tätigkeit. t(VUF%FVUTDILFOOUOJTTFVOEHVUFS4DISFJCTUJM t(VUF'PUPLFOOUOJTTFt5FBNGĂ&#x160;IJHLFJU t0SHBOJTBUJPOTUBMFOU Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Ihr Ansprechpartner Frau Stender

Wollen Sie sich etwas dazuverdienen? Dann verteilen Sie unsere Zeitung an jedem Sonntag in â&#x20AC;Ś

- Quickborn - Quickborn - Heide - Quickborn - Renzel - Garstedt - Hamburg Essener Str. - Kisdorferwohld - Harksheide - GlashĂźtte - Hartenholm - Henstedt-Ulzburg - Kisdorf - StruvenhĂźtten Sie haben Interesse? Rufen Sie an!

Prima Direktvertrieb

- Kattendorf - Schmalfeld - Alvesloe - Ellerau - Mitte - Hamburg Ochsenzoll - Kaltenkirchen - Friedrichsgabe

Werden Sie Zusteller

GmbH & Co. KG

MARKT

www.lokale-wochenzeitungen.de Bewerben Sie sich unter: www.shdirekt.com

KG DPV Direktpressevertrieb GmbH & Co. 4DIXFSJOFS4USt3BU[FCVSHt.BJMKPCT!NBSLUWPSPSUEF

 040 - 522 996-10 ¡ Frau Lutz, Frau Korthals

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Sonntags Anzeiger - Seite 14 - 38. KW 2011

¡ eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder Erfahrung im AuĂ&#x;endienst ¡ sicheren Umgang mit Instrumenten moderner BĂźrokommunikation ¡ ein gepflegtes Ă&#x201E;uĂ&#x;eres ¡ Verhandlungsgeschick und Kommunikationsstärke ¡ Eigeninitiative und Teamgeist ¡ selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

FĂźr das Ausfahren unserer Zeitungen und Beilagen am Sonntag zu unseren Zustellern suchen wir:

Fax 0 38 71 - 68 68 97

Mediaberater/-in Zu Ihren Aufgaben wird gehĂśren:

packen Sieâ&#x20AC;&#x2122;s an?

Voraussetzung: eigenes Fahrzeug (Transporter)

Wir suchen zur Verstärkung

$QVSUHFKSDUWQHU0DUWLQ=LSSHUOLQJ 7HOHIRQ(0DLOLQIR#YKVTXLFNERUQGH

ES GIBT VIEL ZU TUN...

fĂźr Kaltenkirchen und Umgebung

*HUQDXFKYRUDELQIRUPLHUHQXQG3OlW]HVLFKHUQ 6WDUW0lU]

stedter Initiative fßr brandverletzte Kinder Paulinchen e.V. präsent, die

Familien nach Verbrennungs- und VerbrĂźhungsunfällen von Kindern berät und präventiv auf Unfallursachen hinweist. Auch das Kriseninterventionsteam (KIT), das von Norderstedter BĂźrgern ehrenamtlich gefĂźhrt wird, verspricht Âťerste Hilfe fĂźr die SeeleÂŤ, wenn beispielsweise durch Unfall, Krankheit, Brand oder einen plĂśtzlichen Todesfall Krisensituationen im Leben eines Menschen auftreten. Ă&#x153;ber diese wichtige Arbeit informiert das KIT am Gemeinschaftsstand mit Paulinchen. Selbstverständlich darf an den Tagen der Blaulichter auch die Freiwillige Feuerwehr Norderstedt nicht fehlen. Unter der Leitung von GemeindewehrfĂźhrer Joachim Seyferth hat sie ein abwechslungsreiches Programm fĂźr GroĂ&#x; und Klein zusammengestellt. Joachim Seyferth gibt einen Ausblick: ÂťWir mĂśchten den Zuschauern anhand einer simulierten Fettexplosion in einer KĂźchen-Attrappe zeigen, welch katastrophale Folgen falsches Verhalten im Ernstfall haben kann. Neben den Kernaufgaben der Feuerwehren â&#x20AC;&#x161;retten, lĂśschen, bergenâ&#x20AC;&#x2122; sehen wir die Aufklärung Ăźber Unfallursachen als eine unserer vornehmlichen Aufgaben an.ÂŤ


Lebensfreude Ăźber 60... Kirchengemeinde

Nachmittag fĂźr Senioren Quickborn (ps). Am Mittwoch, dem 28. September findet von 14 bis 16 Uhr ein Seniorennachmittag in der ev. Kirchengemeinde Quickborn-Hasloh, Gemeindehaus, Ellerauer StraĂ&#x;e, statt. Es gibt heiter-besinnliche Kurzgeschichten von und mit Peter Jäger zu hĂśren. Der Nachmittag beginnt mit einer Andacht von Pastor Thomas Meyer, dem sich eine Kaffeetafel anschlieĂ&#x;t. Ab 15 Uhr dann liest Peter Jäger seine Geschichten. Aus organisatorischen GrĂźnden wird um Anmeldung im KirchenbĂźro unter der Telefonnummer 04106 42 12 gebeten.

Pflegekasse

Wann kommt ein Gutachter? Berlin (be.p). Den Antrag auf eine Pflegestufe stellt man zwar bei der gesetzlichen Pflegekasse oder privaten Pflegeversicherung und erhält auch von dort den Bescheid. Aber ausschlaggebend ist das Gutachten des Medizinischen Dienstes der gesetzlichen Krankenkassen beziehungsweise von Medicproof fßr die privat Versicherten. Der Betroffene benÜtigt zwar sofort Hilfe, doch der Gutachter erscheint keinesfalls am nächsten Tag. Laut Pflegebegutachtungsrichtlinie von 2009 soll im Regelfall spätestens fßnf Wochen nach Eingang des Antrags die Entscheidung ßber die Pflegestufe vorliegen. Auf den Besuch des Gutachters sollte man sich grßndlich vorbereiten und dafßr die kostenfreie Pflegeberatung nutzen. Gesetzlich Versicherte bekommen den Kontakt ßber ihre Pflegekasse. Fßr alle privat Versicherten ist die Compass-Pflegeberatung zuständig, die telefonisch unter 0800-1018800 erreichbar ist. Die Pflegeberater erklären den Ablauf eines Gutachterbesuches sowie die Kriterien, nach denen eine Pflegestufe festgelegt wird.

Sozialwerk

Sonntags Anzeiger - Seite 15 - 38. KW 2011

ÂťJung hilft AltÂŤ Norderstedt (pm/ps). Das Sozialwerk Norderstedt bietet ab September wieder Computerkurse fĂźr Senioren an. In dem Projekt ÂťJung hilft AltÂŤ erklären SchĂźlerinnen und SchĂźler älteren MitbĂźrgern die Nutzung von Computer und Internet. Hier kĂśnnen Seniorinnen und Senioren lernen, wie man im Internet surft, GruĂ&#x;karten erstellt, Fotos bearbeitet, E-Mails verschickt usw. Dabei steht jedem Teilnehmer eine SchĂźlerin oder ein SchĂźler zur Seite. In Kursen mit 5 beziehungsweise 10 Terminen je 1 ½ Stunden kĂśnnen die Teilnehmer durch die 1:1 Betreuung ganz individuell und in ihrem persĂśnlichen Tempo ihre ersten Schritte in die digitale Welt wagen sowie Kenntnisse aufbauen und festigen. Dieser Kurs ist besonders geeignet fĂźr Anfänger mit geringen oder gar keinen Vorkenntnissen. Notebooks werden zur VerfĂźgung gestellt. Es kĂśnnen aber auch eigene Notebooks mitgebracht werden. Die Kurse finden montags und freitags - jeweils nachmittags von 14.30 bis 16 Uhr oder 16.30 bis 18 Uhr in den Räumen des ÂťSozialwerkes Norderstedt e.V.ÂŤ, Ochsenzoller Str. 85 in Norderstedt statt (Eingang: HermannLĂśns-Weg 9). Die Kosten betragen 90 Euro fĂźr fĂźnf Termine und 150 Euro fĂźr zehn Termine. Termine werden fortlaufend angeboten. Anmeldung beim Sozialwerk Norderstedt unter 040 / 523 73 80, Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr.

Erinnerst du dich noch an mich?

2011

Kontakte zu Freunden von frĂźher wieder aufnehmen DĂźren/Marburg (dapd). Viele Freundschaften gehen Ăźber die Jahre auseinander. Doch an wichtige Menschen erinnert man sich meist noch lange Zeit und oft regt sich irgendwann der Wunsch, sie wiederzusehen. ÂŤViele Freundschaften enden nicht wegen eines Streits, sondern weil man beispielsweise mit Familie und Beruf sehr beschäftigt ist oder wegziehtÂť, sagt Thomas Hax-Schoppenhorst, Autor des Ratgebers ÂŤFreundschaft lebendig gestaltenÂť. Man verliere sich also aus den Augen, ohne das wirklich zu wollen. Oft habe man erst im Alter wieder Zeit und MuĂ&#x;e fĂźr solche Kontakte. ÂŤĂ&#x201E;ltere Menschen beschäftigen sich meist intensiv mit ihrer VergangenheitÂť, ergänzt Meinolf Peters vom Institut fĂźr Alternspsychotherapie und Angewandte Gerontologie in Marburg. Unter anderem sei es die Ungewissheit, die das Alter mit sich bringe, die den Wunsch wecke, sich der Wurzeln seiner Identität zu vergewissern - durch den Kontakt mit Orten und Menschen von frĂźher. ÂŤFĂźr viele ist die Jugendzeit sehr prägend, in der man vieles zum ersten Mal erlebt hat, in der die eigene Identität geformt wurdeÂť, sagt Peters. Daher erwache oft besonders das Interesse an den Personen, die einen in diesem wichtigen Lebensabschnitt begleitet haben. Häufig rege sich im Alter auĂ&#x;erdem der Wunsch, mit sich und sei- Freundschaften kĂśnnen auch nach Jahren wieder behutsam aufgenem Umfeld ins Reine zu kommen, nommen werden. Foto: Joujou /Pixelio.de unabgeschlossene Dinge zu Ende zu fĂźhren. So kĂśnne es auch sein, dass mals weiterzufĂźhren. Unter Um- ein sehr bewegender Moment, sagt man Freunde aus frĂźheren Zeiten ständen kĂśnne aber anbieten, nach Meinolf Peters. Unter Umständen aufsuchen mĂśchte, um einen alten ein paar lockeren Treffen auch noch kĂśnne man ein sehr belebendes GeKonflikt mit ihnen zu klären. ÂŤDie einmal Ăźber das Thema zu spre- spräch Ăźber frĂźhere Zeiten fĂźhren. ÂŤSo eine Unterhaltung kann fĂźr die Voraussetzung dafĂźr ist allerdings, chen. dass man selbst mit einer versĂśhnÂŤMan sollte beim ersten Kontakt eigene Biografiearbeit sehr hilflichen Grundhaltung an dieses Ge- nicht erwarten, dass der andere vĂśl- reich seinÂť, betont der Psychologe. spräch rangehtÂť, betont Peters. Oft lig euphorisch reagiertÂť, betont Hax- Man werde allerdings schnell festhabe man Ăźber die Jahre neue Ein- Schoppenhorst. SchlieĂ&#x;lich sie seit stellen, dass auch der andere älter sichten gewonnen und seine Mei- der letzten Begegnung viel Zeit ver- geworden ist, dass er sich verändert nung von damals geändert. gangen. AuĂ&#x;erdem wisse man nicht, hat und nicht mehr dem Bild entThomas Hax-Schoppenhorst in was fĂźr einer Situation der Freund spricht, wie man ihn in Erinnerung kennt aus seiner Berufspraxis als von damals gerade stecke. ÂŤMan- hatte. Dies kĂśnne eine sehr ernĂźchLeiter von Gesprächskursen fĂźr Se- cher ist vielleicht auch erst etwas zu- ternde Erfahrung sein. ÂŤEs wird sich nioren viele beeindruckende Bei- rĂźckhaltend und wundert sich Ăźber zeigen mĂźssen, ob man trotzdem an spiele dafĂźr, dass die Wiederauf- das plĂśtzliche Interesse. Die Freude die Beziehung von damals anknĂźpnahme einer Freundschaft im Alter darĂźber kommt dann mĂśglicher- fen kannÂť, sagt Peters. Um aus der alten Freundschaft eigelingen kann. ÂŤWenn man den weise erst, wenn man aufgelegt hat.Âť Wunsch hat, sollte man sich deshalb Wichtig sei, den anderen nicht zu ne neue entstehen zu lassen, empauf jeden Fall Ăźberwinden - der Mut bedrängen. ÂŤMan sollte dem Ge- fiehlt Thomas Hax-Schoppenhorst, zahlt sich meistens ausÂť, sagt der genĂźber die MĂśglichkeit geben, in mĂśglichst bald gemeinsam den Pädagoge aus DĂźren. Zudem habe Ruhe zu entscheiden, ob er Ăźber- Blick nach vorn zu richten. ÂŤMan man nichts zu verlieren: Stelle sich haupt Interesse an einem Wieder- kann beispielsweise zusammen alte heraus, dass man sich nichts mehr sehen hatÂť, sagt der Experte. Daher Hobbys wieder aufgreifen - oder eizu sagen hat oder der andere kein In- sei es wichtig, die Anfrage mĂśg- ne vĂśllig neue Leidenschaft entdeteresse an einem Kontakt hat, kĂśnne lichst offen zu formulieren. Man ckenÂť, sagt der Experte. man dieses Thema zumindest ab- kĂśnne dem anderen erst mal die eihaken. gene Telefonnummer geben und es Im Internet gibt es zahlreiche Fo- ihm Ăźberlassen, ob er sich daraufhin ren, in denen man beispielsweise meldet. gezielt nach Schulfreunden suchen Komme es zu einem Treffen mit HFCSBVDIUNJU(BSBOUJF BC kann. ÂŤManchmal reicht es auch einem Menschen, den man viele 5FM XXXEFSUSFQQFOMJGUEF schon, den Namen einer Person in Jahre nicht gesehen hat, sei das oft eine Suchmaschine einzutippenÂť, sagt Hax-Schoppenhorst. Eine gute MĂśglichkeit sei auch, sich bei anderen alten Freunden oder bei frĂźheren Nachbarn zu erkundigen, ob sie etwas Ăźber den Verbleib der geÂťSich des Lebens freuen â&#x20AC;&#x201C; suchten Person wissen. ÂŤAuf diegeborgen im AlterÂŤ sem Weg bekommt man oft sehr schnell hilfreiche InformationenÂť, O 4FOJPSFOXPIOVOHFO sagt der Experte.  JN#BVBCTDIOJUU Ob man erst einmal per Postkarte O N8PIOVOHFONJU oder Brief Kontakt aufnehme oder  KF;JNNFSO gleich anrufe, hänge stark von der frĂźheren persĂśnlichen Beziehung O CF[VHTGFSUJHJN/PWFNCFS ab. Auf jeden Fall sei es wichtig, of-

GroĂ&#x;e Hilfe fĂźr kleines Geld z. B.: tCFJN&JOLBVGFOtCFJ"S[UCFTVDIFOVOE #FIĂ&#x161;SEFOHĂ&#x160;OHFOtJN(BSUFOVOEJN)BVT t.PCJMJUĂ&#x160;UTIJMGFOt#FHMFJUVOHEFS'SFJ[FJU  HFTUBMUVOH "VTĂŹĂ HFOt&JOLBVGTGBISUFO t&OUMBTUVOHEFS"OHFIĂ&#x161;SJHFOtVWN

senioba

die Seniorenbegleitagentur

t"MMFTBVÂ&#x2022;FS1ĂŹege

Preiswerte, individuelle und qualifizierte Senioren- und Familienbetreuung

Elfried Delfs XXXTFOJPCBEFtF.BJMEFMGT!TFOJPCBEF 5FMFGPOt.PCJMt5FMFGPOVOE'BY '"(+' .' % !"&

                      

R R R R R

$-"/"+' % 

+"''+.' ' 0$' (+!'', 5++' ,%%" $"- .'  ,/"%%)"% .' )3 + '6 ' "' %"! ,"''-+ .'

            ',+   *& +(3' "'2% .' ())%2"&&+ /+6 ' 6+

 %$(' % .' %('',!%.,, .' "' &(+' (-+. '%  ' .+22"- (+ ,--"('4++ %  "-' .',+ -"%.' '      .'     "' +"!!%-" ,  ,)+( +&& 6+ %% 0(!'+ '' "-- .',+ "'+"!-.' "' 05!'-%"! 0!,%', "'()+( +&& .,%6  "+'  ,!"'  1%/,-+ 6LOYHVWHU (&&+,- .,0 " %%' $-"/"-4-'0" .! " ' !%2"-' " .',+ 6! #'  +",! 2.+"-- $5''' .',+ 0(! '+ &"-,-"&&' %,-/+,-4'%"! !%' 0"+ !'' .! "& &2. "' .',+ "'+"!-.'  ,,' " ,"! /(' .', +-' (+

,.!' " .', "& '-+'                 

 )% !.,%.-#'&((+(&  000!.,%.-#'&((+(& (PDLOSĂ&#x20AC; HJH#KDXVOXHWMHQPRRUGH,QWHUQHWZZZKDXVOXHWMHQPRRUGH

5SFQQFOMJGUF

fenzulegen, weshalb man sich nach so langer Zeit meldet. So kĂśnnte man etwa sagen: ÂŤIch habe in letzter Zeit oft an dich gedacht und mir war danach, mich mal zu melden.Âť Habe man sich im Streit getrennt, sollte man deutlich machen, dass es nicht darum geht, den Konflikt von da-

)FSS.BIO 5FM   XXXFNNBQMBNCFDLIBVTEF

PIOVOH .VTUFSX frei! ohnungen Noch 5 W

in.

Vereinbaren Sie einen Besichtigungsterm

Pflege und Geborgenheit finden Sie bei uns...

#FUSFVVOHEVSDIEJF

6HQLRUHQXQG3IOHJHKHLP

-iÂ&#x2DC;Â&#x2C6;Â&#x153;Ă&#x20AC;iÂ&#x2DC;Â&#x2021; Ă&#x2022;Â&#x2DC;` *vÂ?i}iiÂ&#x2C6;Â&#x2DC;Ă&#x20AC;Â&#x2C6;VÂ&#x2026;Ă&#x152;Ă&#x2022;Â&#x2DC;}

HauptstraĂ&#x;e 77 22889 Tangstedt *vÂ?i}iÂ&#x2DC;Â&#x153;Ă&#x152;i ÂŁ]Ă&#x17D;

1EVKVIXYRH1EVXMRE,SQJIPHX+IWGLmJXWJÂ&#x201A;LVYRK %PXIV/MVGL[IK2SVHIVWXIHX 8IP*E\

SA - SEITE 15 - 38/2011 - LEBENSFREUDE Ă&#x153;BER 60

2

frei: 1½-Zi. o. 2-Zi.-Whg., 46 o. 60 m

[[[LEYWLSKRHSVHI -LVI%RWTVIGLTEVXRIV >`Â&#x2C6;Â&#x2DC;i iĂ&#x2022;LiĂ&#x20AC;Ă&#x152; )MRVMGLXYRKWPIMXYRK.IRR]4EXER 0IMXIRHI4ĂŞIKIOVEJX%RKIPE,EEGO ,&04EXVMGME%HEQW

7PNCJT 4DINBDLIBGUF ,PIMV3Ă CFOXPDIFO JOLM5BHFTEFTTFSU /B}Â?° Ă&#x153;iVÂ&#x2026;Ă&#x192;iÂ?Â&#x2DC;`iĂ&#x20AC; Â&#x2C6;Ă&#x152;Ă&#x152;>}Ă&#x192;Ă&#x152;Â&#x2C6;Ă&#x192;VÂ&#x2026; /B}Â?° Ă&#x20AC;Ă&#x2DC;Â&#x2026;Ă&#x192;Ă&#x152;Ă&#x2DC;VÂ&#x17D;Ă&#x192;LĂ&#x2022;vviĂ&#x152; >L Ă&#x201C;]Ă&#x201C;ä  5FM XXXSFTUBVSBOUGSJFTFOTUVCFEF 3FTUBVSBOUMFJUVOH"OESFBT#VUI

Tel.: 0 41 09/25 00 09 Fax: 0 41 09/25 00 10

Essen auf Rädern...

Pflegedienst

neu

-DQLQH.UDXVH PRELO DorfstraĂ&#x;e 18 24629 Kisdorf

Tel.: 0 41 09/25 00 09 Fax: 0 41 09/25 00 10

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ


sport 4JFH JO 6OUFS[BIM

8PMGTCVSH Â&#x2C6; ,BJTFSTMBVUFSO  8PMGTCVSH 4*%  5SPU[ FSOFVUFS 6OUFS[BIM IBU EFS 7G- 8PMGTCVSH [VSÃ&#x2014;DL JO EJF &SGPMHTTQVS HFGVOEFO #FJN   HFHFO EFO EJSFLUFO ,POLVSSFOUFO  '$ ,BJTFSTMBVUFSO GFJFSUF EFS EFVUTDIF 'VºCBMMÂ&#x2C6;.FJTÂ&#x2C6; UFS WPO  EFO FSTUFO 4JFH HFHFO EJF 1G¿M[FS TFJU GBTU TJFCFO +BISFO VOE NBDIUF NJU EFN ESJUUFO 4BJTPOÂ&#x2C6; TJFH FJOFO XJDIUJHFO 4DISJUU BVT EFN 5BCFMMFOLFMMFS %FS 7G- GÃ&#x2014;S EFO "TILBO %FKBHBI USBG  IBU OBDI

international -FISHFME CF[BIMU

4UFWFOT LPNNU [VN )47

)BOOPWFST .BOVFM 4DINJFEFCBDI M VOE "VHTCVSHT .BSDFM EF 'PUP -VLBT #BSUI EBQE +POH L¿NQGFO VN EFO #BMM

4UVUUHBSU 4*%  "N TQ¿UFO 'SFJÂ&#x2C6; UBHBCFOE GFJFSUFO EJF 1SPGJT EJF 'BOT VOE EFS *OUFSJNTDPBDI BVTHFÂ&#x2C6; MBTTFO EFO FSTUFO 4BJTPOTJFH EPDI BN .POUBH JTU FT NJU EFN 7FSHOÃ&#x2014;Â&#x2C6; HFO CFJN )BNCVSHFS 47 XPIM TDIPO XJFEFS WPSCFJ %BOO XJSE EFS OJDIU VOCFEJOHU BMT 4QBºWPHFM CFÂ&#x2C6; LBOOUF )VVC 4UFWFOT NJU HSPºFS 8BISTDIFJOMJDILFJU EBT ,PNNBOÂ&#x2C6; EP CFJN 'VºCBMMÂ&#x2C6;#VOEFTMJHJTUFO Ã&#x2014;CFSOFINFO %FS cIBSUF )VOEo BVT EFO /JFEFSMBOEFO TPMM OBDI Ã&#x2014;CFSÂ&#x2C6; FJOTUJNNFOEFO #FSJDIUFO EJF /BDIGPMHF EFT FOUMBTTFOFO 5SBJOFST .JDIBFM 0FOOJOH BOUSFUFO ·CFSÂ&#x2C6; HBOHTMÃ&#x2018;TVOH 3PEPMGP &TUFCBO $BSÂ&#x2C6; EPTP IBU NJU EFN   BN  4QJFMUBH CFJN 7G# 4UVUUHBSU TFJOF 4DIVMEJHLFJU HFUBO 0CXPIM LBVN KFNBOE OPDI FSOTUIBGUF ;XFJGFM BO EFS 7FSQGMJDIÂ&#x2C6; UVOH WPO 4UFWFOT IFHU XPMMUF EJF )BNCVSHFS $IFGFUBHF EFT [XFJUF &OHBHFNFOUT EFT Â&#x2C6;+¿ISJHFO BO EFS &MCF BCFS OPDI OJDIU CFTU¿UJHFO c&T HJCU OPDI OJDIUT [V WFSNFMEFO FT JTU OPDI OJDIUT GJYo TBHUF EFS 7PSTUBOETWPSTJU[FOEF $BSMÂ&#x2C6;&EHBS +BSDIPX c*DI HFIF EBWPO BVT EBTT FT "OGBOH O¿DITUFS 8PDIF FJOF &OUTDIFJEVOH HJCUo ;VWPS IBUUF $BSEPTP EFO )47 [VN FSTUFO &STUMJHBÂ&#x2C6;4JFH TFJU Ã&#x2014;CFS FJOFN IBMCFO +BIS HFGÃ&#x2014;ISU %FS OPDI OJF BCHFTUJFHFOF c#VOEFTMJHBÂ&#x2C6;

"VHTCVSH Â&#x2C6; )BOOPWFS 

c4QBº BMT ·CFSHBOHTMÃ&#x2018;TVOHo

TJFCFO 4QJFMFO OVO OFVO 1VOLUF BVG EFN ,POUP EFS '$, IBU NJU GÃ&#x2014;OG ;¿IMFSO OVS FJOFO 7PSTQSVOH BVG EFO MFU[UFO 1MBU[ %BCFJ IBUUF 7G-Â&#x2C6; *OOFOWFSUFJEJHFS 4PUJSJPT ,ZSHJBÂ&#x2C6; LPT JO EFS  .JOVUF XFHFO FJOFS /PUCSFNTF EJF 3PUF ,BSUF HFTFIFO &T XBS EFS [XFJUF 1MBU[WFSXFJT JOÂ&#x2C6; OFSIBMC FJOFS 8PDIF GÃ&#x2014;S EJF 8PMGTÂ&#x2C6; CVSHFS #FJN  JO )PGGFOIFJN BN WFSHBOHFOFO 8PDIFOFOEF IBUUF 5PSIÃ&#x2014;UFS .BSWJO )JU[ 3PU HFTFIFO

4DIPDL Ã&#x2014;CFSXVOEFO 4DIBMLF Â&#x2C6; 'SFJCVSH  (FMTFOLJSDIFO 4*%  .JU FJOFN 4UVSNMBVG OBDI 4UBSUTDIXJFSJHLFJÂ&#x2C6; UFO IBU 4DIBMLF  EFO 4DIPDL EFT Ã&#x2014;CFSSBTDIFOEFO 3Ã&#x2014;DLUSJUUT WPO 3BMG 3BOHOJDL [VNJOEFTU TQPSUMJDI WFSÂ&#x2C6; BSCFJUFU ;XFJ 5BHF OBDI EFN QMÃ&#x2018;U[Â&#x2C6; MJDIFO "CTDIJFE EFT 5SBJOFST XFÂ&#x2C6; HFO FJOFT &STDIÃ&#x2018;QGVOHTTZOESPNT CFTJFHUFO EJF ,Ã&#x2018;OJHTCMBVFO EFO 4$ 'SFJCVSH OBDI Â&#x2C6;3Ã&#x2014;DLTUBOE NJU   VOE TDIPCFO TJDI XJFEFS JOT 7PSEFSGFME EFS 'VºCBMMÂ&#x2C6;#VOEFTÂ&#x2C6; MJHB ,MBBTÂ&#x2C6;+BO )VOUFMBBS NJU TFJÂ&#x2C6; OFN  1GMJDIUTQJFMUPS EFS 4BJTPO  -FXJT )PMUCZ  VOE 3BVM

 TJDIFSUFO EFN %'#Â&#x2C6;1PLBMTJFÂ&#x2C6; HFS EFO %SFJFS EFO EJF .BOOTDIBGU TDIPO WPSIFS 3BOHOJDL HFXJENFU IBUUF %BT 4QJFM IBUUF BMMFSEJOHT NJU FJOFN LBQJUBMFO 'FIMFS WPO 5PSIÃ&#x2014;Â&#x2C6; UFS 3BMG '¿ISNBOO CFHPOOFO %FS Â&#x2C6;+¿ISJHF TQJFMUF BN FJHFOFO 4USBGÂ&#x2C6; SBVN EFO 'SFJCVSHFS $FESJDL .BÂ&#x2C6; LJBEJ BO EFS 5PSK¿HFS %FNCB 1BÂ&#x2C6; QJTT $JTTF CFEJFOUF %FS 4FOFHBMFTF IBUUF LFJOF .Ã&#x2014;IF TFJO TFDITUFT 4BJÂ&#x2C6; TPOUPS [V FS[JFMFO   %FS "VTÂ&#x2C6; HMFJDI HFMBOH +FGGFSTPO 'BSGBO QFS ,PQG   'Ã&#x2014;S EFO &OETUBOE TPSHÂ&#x2C6; UF 'SFJCVSHT &SJL +FOESJTFL  

"VHTCVSH 4*%  %FS '$ "VHTÂ&#x2C6; CVSH [BIMU JO EFS 'VºCBMMÂ&#x2C6;#VOEFTMJÂ&#x2C6; HB XFJUFS -FISHFME "VDI JN TJFCÂ&#x2C6; UFO "OMBVG HFMBOH EFN "VGTUFJHFS OJDIU EFS FSIPGGUF FSTUF 4JFH %JF TUBSL FSTBU[HFTDIX¿DIUF .BOOÂ&#x2C6; TDIBGU WPO 5SBJOFS +PT -VIVLBZ NVTTUF TJDI JO FJOFN WPS BMMFN JO EFS FSTUFO )¿MGUF HBO[ TDIXBDIFO 4QJFM HFHFO )BOOPWFS  NJU FJOFN NBHFSFO  CFHOÃ&#x2014;HFO %BCFJ QS¿TFOUJFSUFO TJDI EJF /PSEEFVUTDIFO LFJOFTXFHT JO HVUFS

'PSN  IBUUF BMMFSEJOHT CFJ [XFJ 1GPTUFOTDIÃ&#x2014;TTFO WPO %JEJFS :B ,POBO 1FDI %FS '$" CMFJCU NJU NBHFSFO WJFS 1Ã&#x2014;OLUDIFO JN 5BCFMÂ&#x2C6; MFOLFMMFS )BOOPWFS I¿MU NJU [XÃ&#x2018;MG ;¿IMFSO JNNFSIJO "OTDIMVTT [VS 4QJU[FOHSVQQF "VHTCVSH [FJHUF TJDI [XBS EVSDIBVT CFNÃ&#x2014;IU .FJTU GFIMUFO EFN CJFEFSFO /FVMJOH BCFS EJF TQJFÂ&#x2C6; MFSJTDIFO .JUUFM VN EJF SPVUJOJFSU BVGUSFUFOEFO )BOOPWFSBOFS BVT[VÂ&#x2C6; IFCFMO

%JOPo TFU[UF TJDI EBOL FJOFS -FJTÂ&#x2C6; UVOHTTUFJHFSVOH JO EFS [XFJUFO )BMC[FJU CFJ TFJOFN -JFCMJOHTHFHÂ&#x2C6; OFS EVSDI VOE WFSIJOEFSUF EBNJU HFÂ&#x2C6; SBEF OPDI SFDIU[FJUJH EJF &JOTUFMÂ&#x2C6; MVOH NFISFSFS /FHBUJWSFLPSEF /BDI EFN 3Ã&#x2014;DLTUBOE WPS  ;VTDIBVFSO EVSDI .BSUJO )BSOJL  USBGFO +FGGSFZ #SVNB  VOE 3PCFSU 5FTDIF  GÃ&#x2014;S EJF )BNÂ&#x2C6; CVSHFS EJF NJU FJOFN 1VOLU BVT TFDIT 4QJFMFO EFO TDIMFDIUFTUFO 4BJTPOTUBSU JISFS )JTUPSJF IJOHFMFHU IBUUFO 4BJTPOÃ&#x2014;CFSHSFJGFOE NVTTUF EFS )47 EFS [VMFU[U BN  .¿S[ HFÂ&#x2C6; XPOOFO IBUUF  4QJFMF BVG TFJOFO 4JFH XBSUFO ;VMFU[U HBC FT WJFS 1MFJUFO JO 'PMHF  4QJFMF JO 'PMHF PIOF 4JFH VOE GÃ&#x2014;OG /JFEFSMBHFO BN 4UÃ&#x2014;DL TJOE EJF IJTUPSJTDIFO /FHBÂ&#x2C6; UJWNBSLFO EFS /PSEEFVUTDIFO EJF HFHFO LFJOFO BLUVFMMFO #VOEFTMJÂ&#x2C6; HJTUFO TP PGU HFXPOOFO IBCFO XJF HFHFO 7G#  .BM  &VQIPSJTDIFS XBS EB TDIPO )FJLP 8FTUFSNBOO c&T XBS LVSJPT VOE LPNJTDI "VG FJONBM TJOE XJS  .JOVUFO JN 4QJFM VOE HFXJOOFO BCÂ&#x2C6; TPMVU WFSEJFOUo ¿VºFSUF EFS ,BQJÂ&#x2C6; U¿O c*DI LBOO FT NJS XJSLMJDI OJDIU FSLM¿SFO %JF -FJEFOTDIBGU VOE EFS 4QBº XBSFO BVG FJONBM EBo %JF 4BÂ&#x2C6; DIF NJU EFN 4QBº NVTT 8FTUFSÂ&#x2C6; NBOO TFJOFN OFVFO 5SBJOFS BCFS XPIM FSTU FSLM¿SFO

)Ã&#x2018;IFOGMVH GPSUHFTFU[U .Ã&#x2018;ODIFOHMBECBDI Â&#x2C6; /Ã&#x2014;SOCFSH  .Ã&#x2018;ODIFOHMBECBDI 4*%  #PÂ&#x2C6; SVTTJB .Ã&#x2018;ODIFOHMBECBDI IBU EBOL 'JMJQ %BFNT TFJOFO )Ã&#x2018;IFOGMVH JO EFS 'VºCBMMÂ&#x2C6;#VOEFTMJHB GPSUHFTFU[U %FS ,BQJU¿O EFS &MG WPN /JFEFSÂ&#x2C6; SIFJO FS[JFMUF JO EFS  .JOVUF QFS 'PVMFMGNFUFS EFO 5SFGGFS [VN Â&#x2C6;4JFH HFHFO EFO  '$ /Ã&#x2014;SOCFSH VOE TPSHUF GÃ&#x2014;S EFO ESJUUFO &SGPMH EFS

i

m

Li

t

r tie

3Ã&#x2014;DLTDIMBH GÃ&#x2014;S 1BVMJ 4U 1BVMJ Â&#x2C6; &S[HFCJSHF "VF  )BNCVSH CVY  %BT XBS OJY /VMM 1VOLUF 4QSVOH BO EJF 5BCFMÂ&#x2C6; MFOTQJU[F WFSQBTTU %FS '$ 4U 1BVMJ WFSMPS TFJO FSTUFT "CFOETQJFM EJFTFS 4BJTPO BN 'SFJUBH HFHFO &S[HFCJSÂ&#x2C6; HF "VF NJU  5PSFO EBT EJF 'BOT EFS 4BDITFO JO EFO MJMB 5SJLPUT JNÂ&#x2C6; NFS OPDI NJU EFN BMUFO %%3Â&#x2C6;/BÂ&#x2C6; NFO 8JTNVU BOGFVFSO 'Ã&#x2014;S 1BVMJ XBS FT EJF [XFJUF 4BJTPOOJFEFSMBHF JN NJU LOBQQ  ;VTDIBVFSO BVTWFSLBVGUFO .JMMFSOUPS ;VWPS IBUUF 1BVMJ VOUFS 'MVUMJDIU JO ,BSMTÂ&#x2C6; SVIF VOE %VJTCVSH TPXJF HFHFO "BDIFO VOE #PDIVN HFXPOOFO VOE JO 'SBOLGVSU HFQVOLUFU %BCFJ MJFG [VO¿DITU BMMFT GÃ&#x2014;S EJF CSBVOÂ&#x2C6;XFJºÂ&#x2C6;HFTUSFJGUFO )BNCVSHFS "VF TQJFMUF [XBS NVOUFS OBDI WPSÂ&#x2C6; OF BCFS 1BVMJ HJOH JO EFS  .JOVÂ&#x2C6; UF JO 'Ã&#x2014;ISVOH .BSJVT &CCFST TDIPTT OBDI FJOFS &DLF CFIFS[U BVT FUXB [FIO .FUFSO JO EJF SFDIUF VOUFSF &DLF %BOBDI MJFG FT CFTTFS GÃ&#x2014;S 1BVMJ EPDI FT GJFM LFJO XFJUFSFT 5PS WPS EFS 1BVTF /BDI EFS )BMCÂ&#x2C6; [FJU TDIJFO EFS (FHOFS [VO¿DITU EB XFJUFS[VNBDIFO XP FS BVGHFIÃ&#x2018;SU IBUUF "VF IBUUF NFIS #BMMCFTJU[ VOE [XFJ EJDLF $IBODFO EPDI 6OÂ&#x2C6; WFSNÃ&#x2018;HFO VOE -BTTF 4PCJFDIT 3FUÂ&#x2C6; UVOHTUBU BVG EFS -JOJF WFSIJOEFSUFO EFO "VTHMFJDI %PDI "CXFISDIFG 4PCJFDI LOJDLUF EBCFJ VN NVTTUF BVTHFXFDITFMU XFSEFO 4DIPO [VS )BMC[FJU OBIN 5SBJOFS "OESÃ&#x201E; 4DIVCFSU -JOLTWFSUFJEJHFS 4FCBTÂ&#x2C6; UJBO 4DIBDIUFO SBVT EFS XFHFO FJOFS &SL¿MUVOH VOHFXPIOUF 1SPÂ&#x2C6; CMFNF [FJHUF 'BTU KFEFS "OHSJGG WPO "VF HJOH Ã&#x2014;CFS TFJOF 4FJUF %PDI OVO OVU[UF EFS 5BCFMMFOÂ&#x2C6; EJF 6OÂ&#x2C6; PSEOVOH JO 1BVMJT "CXFIS VOE ESFIUF JO OFVO .JOVUFO EBT 4QJFM /VO FOEMJDI TDIJFO 1BVMJ BVG[VXBÂ&#x2C6; DIFO VOE NBDIUF %SVDL %PDI EBT TPOTU TP TUBSLF .JUUFMGFME %VP .BY ,SVTF VOE 'JO #BSUFMT IBUUF FJOFO TDIMFDIUFO 5BH "VDI %FGFOTJWÂ&#x2C6;"T 'BCJBO #PMM CMJFC XFJUFS VOUFS TFJÂ&#x2C6; OFO .Ã&#x2018;HMJDILFJUFO %JF "CXFIS XBS WÃ&#x2018;MMJH EVSDIFJOBOEFS 4P GJFM JO

EFS  .JOVUF OPDI EBT  %BT 4QJFM XBS HFMBVGFO %BSBO ¿OEFSUF BVDI .BIJS 4BHMJLT FSTUFS 4BJTPOÂ&#x2C6; USFGGFS OJDIUT NFIS 4FJOF .BOOTDIBGU TFJ cOJDIU IFMMXBDIo VOE cJNNFS FJO 5JDL [V TQ¿Uo HFXFTFO LPNNFOUJFSUF 5SBJÂ&#x2C6; OFS 4DIVCFSU EBT 4QJFM IJOUFSIFS c8JS XBSFO WJFM [V QBTTJWo %JF OVS WJFSU¿HJHF 1BVTF [VN .POUBHTQJFM JO ,BSMTSVIF NPDIUF FS BMT &SLM¿Â&#x2C6; SVOH OJDIU HFMUFO MBTTFO c&T JTU TDIXJFSJH JNNFS  1SP[FOU [V HFCFO 8JS NÃ&#x2014;TTFO JNNFS BN -JNJU TQJFMFO VN FJO 4QJFM [V HFXJOOFOo (¿TUFÂ&#x2C6;5SBJOFS 3JDP 4DINJUU GSFVÂ&#x2C6; UF TJDI Ã&#x2014;CFS EFO VOFSXBSUFUFO 4JFH cJO EFS )Ã&#x2018;IMF EFT -Ã&#x2018;XFOo r cEBT XBS FJO HFJMFT 'VºCBMMTQJFMo 'MPSJBO #SVOT [PH TFJOF FJHFOF -PHJL BVT EJFTFN 4QJFM cBVG EFT .FTTFST 4DIOFJEFo c8FOO XJS HFXPOOFO I¿UUFO X¿SFO XJS BVDI OPDI OJDIU BVGHFTUJFHFOo 3FDIU IBU FS

4U 1BVMJT 5SBJOFS "OESÃ&#x201E; 4DIVÂ&#x2C6; CFSU 8JS XBSFO [V QBTTJW 'PUP BBSPO

FARBE CYAN MAGENTA GELB SCHWARZ

Sonntags Anzeiger - Seite 16 - 38. KW 2011

SA - SEITE 16 - 38/2011 - SPORT

#PSVTTJB OBDIFJOBOEFS /Ã&#x2014;SOCFSHT +BWJFS 1JOPMB IBUUF [VWPS .BSDP 3FVT JN 4USBGSBVN [V 'BMM HFCSBDIU %BEVSDI Ã&#x2014;CFSOBINFO EJF (MBECBÂ&#x2C6; DIFS TPHBS GÃ&#x2014;S NJOEFTUFOT ESFJ 4UVOEFO EJF 5BCFMMFOGÃ&#x2014;ISVOH %FS $MVC WFSMPS EVSDI EJF [XFJUF "VTÂ&#x2C6; X¿SUTOJFEFSMBHF EBHFHFO WPSFSTU EFO ,POUBLU [VS 4QJU[FOHSVQQF

Sonntags Anzeiger - Kaltenkirchen  

Sonntags Anzeiger - Kaltenkirchen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you