Issuu on Google+

Foto: Catalysts GmbH

• • Hallo Studenten, Mitarbeiter, Chefs, Professoren, Lehrende, Investoren, Firmengründer im Softwarepark Hagenberg,

Und an die Forschungsinstitute:

Hier ein paar Fragen an die FH-Studenten • im Softwarepark: • • •

• • • • •

Wisst Ihr, wie viele Forschungsinstitute es im Softwarepark gibt und was die so machen? Welche der Forschungsergebnisse dieser Institute sind weltberühmt? Wie ist die FH in Hagenberg 1992 aus diesen Forschungsinstituten entstanden? Wie hängt die FH mit der JKU zusammen? Wie viele Firmen gibt es im Softwarepark? Wie viele davon sind direkt im Softwarepark entstanden? Wie viele davon von FH-Studenten gegründet? Wie viele durch JKUStudenten? Mit wem könnt Ihr sprechen, wenn Ihr im Softwarepark eine Firma gründen wollt? Wie viele ausländische Studenten gibt es im Softwarepark? Wo studieren diese?

Wisst Ihr, was die Forschungsinstitute im Softwarepark machen und wie sie für oder gemeinsam mit Firmen arbeiten? Wie kommt Ihr an die Absolventen der FH und der JKU heran, wenn Ihr gute MitarbeiterInnen braucht? Habt Ihr schon einmal beim INBreakfast Eure Firma vorgestellt? Welche anderen Firmen im Softwarepark habt Ihr schon besucht? Welche in Eure Firma eingeladen?

• • •

Welche Firmen habt Ihr schon einmal in Euer Institut eingeladen? Habt Ihr Euer Institut schon einmal den FH-Studenten vorgestellt? Habt Ihr schon einmal FH-Studenten in Eure Forschungsprojekte eingebaut? Wisst Ihr, wieviele FH-Professoren und -Vortragende aus den Forschungsinstituten hervorgegangen sind? Wisst Ihr, welche Möglichkeiten es für Mitarbeiter von Forschungsinstituten gibt, im Softwarepark eine Firma zu gründen?

Ich hoffe, Euch mit diesen Fragen angeregt zu haben, Euch mit den vielen einzigartigen Facetten des Softwareparks zu befassen. Und vor allem: Organisiert bitte kleine Events, damit Ihr mehr voneinander wisst und die vielen Möglichkeiten ausnutzt, um gemeinsam innovative Projekte, Initiativen, Produkte, ... zu entwickeln.

Und hier ein paar Fragen an die Firmen im Softwarepark: Herzliche Grüße, •

Bruno‘s Column Dear students, coworkers, CEOs, professors, teachers, investors and founders at Softwarepark Hagenberg! Today I have prepared a few questions for you. For the students of the Upper Austria University of Applied Sciences (UAS) in Hagenberg - do you know ... • ... how many research facilities are situated at Softwarepark Hagenberg and what they specialize in? • ... which research results of these institutions are worldrenowned? • ... how the UAS was founded in Hagenberg in 1992? And how it is linked with JKU? • ... how many companies are situated at our Softwarepark? • ... how many of them have actually been founded here at the Softwarepark? • ... how many companies were founded by students of the UAS and how many by JKU students? • ... whom to talk to if you would like to found a company at the Softwarepark? • ... how many international students are studying here at the Softwarepark and where do they study?

• • •

and together with companies? Do you know how to find graduates of the UAS and JKU when you are looking for employees? Have you ever presented your company at the IN-Breakfast? Which other companies at the Softwarepark have you already visited? Which other companies here have you ever invited to visit you in your offices?

And for the research facilities: • Which companies have you already invited to visit your research facility? • Have you ever presented your research facility to UAS students? • Have you ever worked with UAS students in one of your research projects? • Do you know how many UAS professors and lecturers were initially working at research facilities here at the Softwarepark? • Do you know about the different opportunities for employees of research facilities to found a company at the Softwarepark? I hope that these questions encourage you to think about the many unique facets of the Softwarepark. And what‘s more: Please organize small events in order to learn more about and from each other, and to use the unique opportunities to develop innovative projects, initiatitives and products together!

ss

Res e ch

For the companies here at the Best wishes, Softwarepark: • Have you ever invited students of the University of Applied Sciences or the JKU to visit Bruno (Head of your company? • Do you know what the research Softwarepark Hagenberg) facilities at the Softwarepark specialize in and that they work for

ar

Habt Ihr schon einmal für die Studenten der FH oder der JKU Euer Bruno einen Besuch bei Eurer Firma (Leiter des Softwareparks Hagenberg) veranstaltet?

2013-05-27

ne

Bruno‘s Kolume

Ausgabe 4/2013

Bu s i

Softwarepark SZENE

Softwarepark SZENE 04/2013

E d uca t i o n


Softwarepark Lifestyle SZENE FH OÖ-Studierende laden ein zum Sommerfest in Hagenberg Am Mittwoch, 29. Mai steigt am FH OÖ Campus Hagenberg wieder die Party des Sommers: das legendäre OpenAir Sommerfest auf der Wiese hinter der „Ellipse“, dem baulichen Markenzeichen der FH. Bereits zum elften Mal veranstaltet der Studentenverein IF am 29. Mai das legendäre Sommerfest in Hagenberg, das letztes Jahr über 1.500 BesucherInnen anlockte. Auch heuer sind Studierende, AbsolventInnen und MitarbeiterInnen der FH OÖ sowie Familienangehörige, Bekannte und andere Interessierte wieder eingeladen, mit diesem rauschenden Fest unter freiem Himmel den Sommer einzuläuten und gleichzeitig mit der Studentengemeinschaft Semesterabschluss zu feiern. Wie immer wartet das Sommerfest mit einem bunten und hochkarätigen Rahmenprogramm auf. Es startet um 16 Uhr mit einem Wettbewerb in Bullriding, bei dem waschechte Männer und Frauen ihr Können unter Beweis stellen können. Um 18 Uhr ist die Big Band der FH OÖ in Hagenberg musikalischer Auftakt zu einem beschwingten Sommerabend. Anschließend sorgen regional und national bekannte Acts für rockige Stimmung am FH-Gelände.

Offiziell eröffnet wird das Sommerfest dann um 20 Uhr von Dr. Wilhelm Burger, dem Dekan der FH OÖ in Hagenberg. Highlight des Abends ist ein Auftritt der SkaBand Supervision um ca. 23 Uhr. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: das Team der FHMensa „Campina“ versorgt die Gäste mit kleinen Snacks sowie Grillgerichten und vegetarischen Speisen. Ihren Durst können Sommerfest- BesucherInnen an der Bierbar oder mit diversen Cocktails und Mixgetränken löschen. Im Mittelpunkt des jährlichen Sommerfests am FH OÖ Campus Hagenberg steht jedoch nicht nur Partystimmung. Es soll auch helfen, die Kontakte zwischen der Studentengemeinschaft, den Lehrenden der FH und den BewohnerInnen und Wirtschaftstreibenden der Gemeinde Hagenberg weiter auszubauen. Zudem wird der Studentenverein IF mit den durch das Fest erwirtschafteten finanziellen Mitteln das studentische Leben in Hagenberg weiter verbessern.

Sommerfest Zeit: Mittwoch, 29. Mai 2013, ab 16:00 Uhr (Ende: Donnerstag, 30. Mai 2013, 2:00 Uhr) Ort: Wiese vor der FH OÖ Fakultät für Informatik/ Kommunikation/Medien, Softwarepark 11, 4232 Hagenberg Infos unter http://sommerfest.fh-hagenberg.at Am 29. Mai heißt es am FH OÖ Campus Hagenberg im Rahmen des legendären Sommerfests wieder „Let’s Party!“ (Fotos: Samuel Moser)

Rundweg: Start: Meierhof – Raiffeisenstraße – Salzstraße – Veichter – SOFTWAREPARK WANDERTAG am 07.06.2013 Kumpfmühle – Aisttal – Wintermühle – Mahrersdorf – Einkehr Mostschänke Grüner – Mahrersdorf – Veichterwald – Sportplatz Aufgrund des schlechten Wetters am 24. 05. 2013 wird der ge- – Ziel: Hagenberg Ort (ca. 9 km) plante SWP Wandertag auf Freitag, 7. Juni 2013 verschoben. Abmarsch: 13.00 Uhr - Treffpunkt Meierhof Dauer: ca. 2,5 Stunden (ohne Einkehr)

NEUER TERMIN:

Bu s i

ch

ne

ar

Wir hoffen trotz der Terminverschiebung auf zahlreiche Teilnahme Wir freuen uns auf einen netten, und bitten um erneute Anmeldung bis unterhaltsamen Nachmittag mit Euch! Res e zum 4.6.2013 an ss Das Softwarepark-Team office@softwarepark-hagenberg.com.

Die Kosten für die Verpflegung beim Mostheurigen sind selbst zu tragen. Wir empfehlen festes Schuhwerk.

Softwarepark SZENE 04/2013

E d uca t i o n


Softwarepark Technologie SZENE

Softwarepark Startup SZENE Akostart Meetup Hagenberg „Startup as a student“ 27. Mai 2013, 18:30 Uhr, FH 2, HS3 Die Akostart Meetups sind regelmäßige Treffen von Gründern und Gründungsinteressierten zum Informationsaustausch. Die ungezwungene und lockere Umgebung schafft die optimalen Voraussetzungen zum Präsentieren, Diskutieren und Zuhören. Spannende Ideen, Businesspläne, Impulsvorträge und Lessons-Learned stehen im Vordergrund. Selbstverständlich darf das Netzwerken nicht zu kurz kommen. Die Event-Serie in Hagenberg dient vor allem dazu, den Studenten Startups und Entrepreneurship als alternative Karrieremöglichkeit näherzubringen. Podiumsdiskussionen und persönlichen Gesprächen mit erfolgreichen Firmengründern sorgen für den nötigen Input.

Spargelwochen 01. Mai - 30 Juni 2013 www.schlossrestaurant-hagenberg.at

Speaker:

ss

e

ar

ch

Podiumsdiskussion: 18:30 bis ca. 19:15 Q&As: 19:15 bis 19:45 Get Together: im Anschluss im Students Corner

Wenn Ihr die „Softwarepark SZENE“ immer direkt per Email zugesandt bekommen möchtet, dann sendet uns einfach ein Email mit Eurer Anmeldung an office@softwarepark-hagenberg.com Res ne

Ablauf:

SZENE News per Email

Bu s i

- Alfred Luger (Runtastic COO, Co-Founder) - Christian Derwein (Evntogram CEO, Co-Founder) - Michael Hurnaus (Tractive CEO, Co-Founder) - Gerold Weiß (Startup Coach FH OÖ) - weitere Speaker tba

Softwarepark SZENE 04/2013

E d uca t i o n


Jobs @ Softwarepark

Webdesigner/in (10-20h/ Woche) ReqPOOL GmbH

Wir suchen herausragende Persönlichkeiten mit fokussiertem Blick auf die Herausforderungen und Chancen unserer Kunden. ReqPOOL GmbH ist ein österreichisches Unternehmen mit Spezialisierung auf Anforderungsmanagement und Umsetzungsberatung von IT-Projekten. Wir unterstützen unsere Kunden bei ihren IT-Vorhaben von der Erhebung der IT-Anforderungen, über die Umsetzung bis zur Abnahme der fertigen Anwendungen. Der bedeutende Unterschied bei ReqPOOL ist die Zusammenarbeit mit Menschen. Dafür suchen wir motivierte Kollegen und Kolleginnen, die im Team zur Höchstform auflaufen. Ihr Aufgabengebiet als Webdesigner/in umfasst: • Grafische Konzeption / Gestaltung und Umsetzung (User Sichten / Frontend) • Daten- und Wissensvisualisierung für (hauptsächlich) web-basierte Lösungen • Schnittstelle zwischen Produktmanagement/ Marketing und Softwareentwicklung

Ihr Profil: • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen in: Webdesign, HTML (5) und CSS (3) von Vorteil • Praxis in gängigen Grafikprogrammen (Photoshop, Fireworks, InDesign) • Erfahrung im Bereich Datenvisualisierung und Programmierung von Vorteil • Englisch in Wort und Schrift Wir bieten: • Überdurchschnittlich hohe finanzielle Vergütung (inkl. variablem Anteil) (beginnend bei einem kollektivvertraglichen

• •

Mindestgehalt von EUR 2.173 brutto/Monat (auf Basis Vollzeitbeschäftigung), entsprechende Überzahlung ist je nach Ausbildung und Erfahrung möglich)

40 Arbeitsstunden pro Jahr für Ihre persönliche und betriebliche Weiterbildung (auf Basis Vollzeit) Profitieren Sie von unserem überdurchschnittlichen Firmenwachstum

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Lernen Sie uns näher kennen und entdecken Sie unsere Angebotsvielfalt unter www.reqpool.com Ansprechpartner: Melanie Kneissl, M.Sc., Produktmanagement und Marketing, Tel.: +43 664 88 31 68 76 Bewerbung bitte an office@reqpool.com

JKU SOFTWAREPARK HAGENBERG

Vibrierende Szene für IT-Start-ups

Res e ch

Bu s i

ss

ar

ne

Ein Spin-off der Johannes Kepler Universität Ein Standort der FH Oberösterreich Attraktiver Standort für etablierte IT-Firmen

www.softwarepark-hagenberg.com www.facebook.com/SoftwareparkSzene Softwarepark SZENE 04/2013

E d uca t i o n

Für den Inhalt verantwortlich: Softwarepark Hagenberg, Univ.Prof. Dr. phil. Dr. h.c.mult. Bruno Buchberger Hauptstraße 90, 4232 Hagenberg, +43 7236 3343-0, office@softwarepark-hagenberg.com, www.softwarepark-hagenberg.com Redaktion: Irene Pechböck, MA, pechboeck@softwarepark-hagenberg.com


Softwarepark SZENE, Ausgabe 04/2013