Page 1

Test Navigationsradio

Von Dirk Gulde

L

ange Jahre war es das Navigationsradio schlechthin. Wer davon sprach, sich einen elektronischen Routenführer ins Auto einbauen zu lassen, der meinte in der Regel das Becker Traffic Pro. Doch mit der Zeit büßte der Klassiker seine unangefochtene Position ein. Preiswertere Konkurrenten aus eigenem Hause wie das Indianapolis, aber auch scharf kalkulierte Navi-Tuner von Blaupunkt und VDO Dayton machten dem 1998 eingeführten Traffic Pro das Leben zunehmend schwerer. Höchste Eisenbahn also für den Nachfolger, der auf den Namen Traffic Pro 7945 hört und mit vielen bemerkenswerten Neuerungen aufwartet (1600 Euro). Größter Hingucker des Edel-Scouts ist das Display in OLED-Technik (Organic Light Emitting Diode), das nicht nur

2/2005

sehr fein auflöst, sondern selbst schon mal etwas umständlich werunter Winkel ein kontrastreiches den. Schließlich muss man Ort und und gestochen scharfes Bild liefert. Straße buchstabieren. Klasse auch die Möglichkeit, fast Dafür klappt die Bedienung über alle Funktionen per Sprachsteue- die wenigen Tasten und Drehrung anwählen zu können. Zur /Drückregler dank der Becker-tyAktivierung muss man lediglich den pisch einzigartig logischen MenüKnopf im Lautstärke-Drehregler führung vorzüglich. Die dicke Bedrücken – schon gehorcht das Traf- dienungsanleitung darf schon nach fic Pro aufs Wort. kurzer EingeImmer vorausgewöhnung im setzt, das jeweiHandschuhfach umfangreiche Ausstattung lige Wort gehört bleiben. Top-Klang und -Empfang zu den 500 beUnd zu beserienmäßige Europakarte reits vorprogramdienen gibt es – mierten Sprachwahrlich eine kommandos. ganze Menge. Soll etwa ein CD-Stück über- Hinter dem linken Teil des Displays, sprungen werden, reicht ein kurzes das sich als Diebstahlschutz abneh„nächster Titel“; zum Spielen eines men lässt, verbirgt sich ein CFbestimmten Senders muss lediglich Card-Schlitz, der neben Speicherdessen Name ausgesprochen wer- karten auch Mini-Festplatten mit den. Völlig intuitiv funktioniert das bis zu 4 GB Speicher aufnimmt. Mit allerdings nicht, vor allem das Ein- MP3-Songs bestückt, reicht das für geben eines Navigationsziels kann 60 Stunden Musikgenuss nonstop.

TOP & FLOP

Aber HiFi-Fans bekommen noch mehr geboten. Sogar ein Equalizer ist beim neuesten Becker mit an Bord, dessen fünf feste Frequenzbereiche für Sound-Profis jedoch nicht allzu viele Einstellungen zulassen. Dafür bietet die eingebaute Frequenzweiche Hoch- und Tiefpassfilter in sehr feinfühligen 10erSchritten von 20 bis 150 Hz. Eine echte Bereicherung stellt auch das Feature „SurroundSound“ dar, das ähnlich wie Dolby Pro Logic II ganz normalen Stereosignalen faszinierend luftiges Raumklang-Leben einhaucht, ohne zum nervigen Hallgimmick zu werden. Die Liste der wesentlichen HiFiFeatures wird komplettiert durch Vorverstärker-Ausgänge für Frontund Hecklautsprecher sowie für den Subwoofer; dazu kommt noch eine CD-Wechslersteuerung, die sich auch in einen Aux-In umprogrammieren lässt.

www.autohifi-magazin.de

Rein damit: Hinter dem abnehmbaren BedienteilSegment befindet sich der CF-Card-Schlitz.

Die wichtigsten Funktionen des neuen Traffic Pro Von oben: Die Richtungspfeile lassen sich auf Wunsch auch in einem 3-D-Modus darstellen. Informativ: Während der Navigation informiert das Becker über Ziel, Strecke und Fahrzeit. Sound-Tuning: Mit dem grafischen Fünfband-EQ lässt sich der Klang nach Geschmack verändern. Raumgreifend: Die Surround-Funktion verleiht dem Klang mehr Räumlichkeit. Weichensteller: Via Hoch- und Tiefpassfilter kann man die Wiedergabe an die Lautsprecher anpassen.

Becker Traffic Pro 7945 Preis: 1600 Euro Vertrieb: Becker Im Stockmädle 1, 76307 Karlsbad www.becker.de

autohifi-Bewertung (max. 100 Punkte) autohifi-Bewertung Tuner Klang/Empfang (10)

Ausstattung Navigation: Serienmäßige Kartensoftware für ganz Europa auf zwei CDs; Zieleingabe über Alphapet und Auswahlliste, Postleitzahl, Hausnummern und Kreuzungen; Sonderziele (Flughäfen, Tankstellen, Restaurants etc.); Zielspeicher: 500 Ziele im Adressbuch und 50 zuletzt angefahrene Ziele; TMCStauumfahrung. Radio: UKW-Doppeltuner; Anzeige aller empfangbaren Sender; SenderScan; PTY; EON; Kurzwellenempfang. CD/MP3: Titelsprung; Random; Repeat;

Titel-Scan; MP3 mit ID3-Tag-Anzeige; variable Bitraten; Verzeichnis-Mix; MP3 von CF-Card und Microdrive. Freispecheinrichtung: Anbindung Bluetooth-fähiger Handys; Austausch von Adress- und Telefondaten; Sprachsteuerung des Handys. Sonstiges: Sprachsteuerung; grafischer Fünfband-Equalizer; Becker SurroundSound; Aktivweiche; abnehmbares Bedienteil; Anschlüsse: Vorverstärker-Ausgänge für Front/Heck/Sub, Aux-In oder wahlweise CD-Wechsler.

Punkte 8



CD-Klang (20)



Ausstattung HiFi (10)

15



8



9



13

Ausstattung Navigation/Freispr. (10) Routenberechnung (15) Zielführung (15)



9



10



7

Bedienung (10)

Verarbeitung (10)

TESTURTEIL Absolute Spitzenklasse Bewertung Preis/Leistung

2/2005

79

Spitzenklasse

Fotos: Hersrteller

Beckers Bester

Sag’s mir: Das beigelegte Mikro wird für die Freisprecheinrichtung und die Sprachsteuerung benötigt.

Lediglich die berechneten Routen erschienen nicht immer ganz plausibel, manchmal dirigierte das Traffic Pro mit ein paar kleineren Umwegen ans Ziel. Doch dies stellt bei Leibe keinen Beinbruch dar, kein Navigationssystem ist schließlich unfehlbar. Im reinen Radiobetrieb verwöhnte das 7945 mit äußerst störungsarmem Empfang, was vor allem bei längeren Fahrten als entspannend empfunden wurde. Bei starken Sendern klangen einige Tuner allerdings noch ein bisschen fetziger und frischer. Dafür tönte das CD-Laufwerk so konturiert und lebendig wie viele reine HiFiCD-Laufwerke. Fazit: Mit 79 Punkten setzt sich das Becker Traffic Pro 7945 souverän an die Spitze der NaviRadios und verfehlt die Referenzklasse nur um ein Pünktchen. Sicher gibt es preiswertere Möglichkeiten, sich von A nach B dirigieren zu lassen. Die ausgereifte Umsetzung von Navigation, Freisprechanlage und HiFiSystem in einem kleinen RadioGehäuse macht das neue Traffic Pro aber zu einer faszinierenden Multimedia-Maschine. 

Punkte

Navigation, Freisprechanlage, Top-Radio, HiFi-Steuerzentrale – Becker setzt mit dem Traffic Pro 7945 neue Maßstäbe.

Dass während der Navigation Musik-CDs laufen können, gehörte schon beim Vorgänger zum Standard. Auch im neuen Traffic Pro werden die Kartendaten in einen (mit 64 MB jetzt sehr großen) Arbeitsspeicher geladen, so dass die Navi-CD nach Berechnung der Route raus darf. In Sachen HiFi bietet das neue Traffic Pro also schon mal mehr als jede andere RadioNavigation, vom etwas schwachbrüstigen Equalizer mal abgesehen. Und es geht noch weiter. Wer ein Handy mit dem Funkstandard Bluetooth besitzt, kann das Becker sogar als Freisprecheinrichtung verwenden. Das Mikrofon, das sonst zur Sprachsteuerung dient, wird zum Freisprech-Mikro; die Wiedergabe erfolgt dann über die Autolautsprecher. Wer also sein Handy-Telefonbuch per Bluetooth ins Radio gebeamt hat, kann die gewünschte Nummer am Becker wählen, ohne das Handy aus der Tasche fummeln zu müssen. Das 1-DIN-Wunder kann sogar zu Zielen aus dem Handy-Adressenspeicher navigieren! Im Test überzeugte die Freisprecheinrichtung mit einer guten Tonqualität, die nur geringfügig brüchiger klang als bei hochwertigen klassischen Freisprechanlagen. Und wer die Bluetooth-Freisprechanlage nicht braucht, bekommt das Traffic Pro unter dem Kürzel 7949 auch ohne diese Funktion und spart 100 Euro. Doch nun zur Kernkompetenz einer Navigation – Routenberechnung und Zielführung. Hier überzeugt der Neuling wie sein preiswerterer Bruder Indianapolis zunächst mit seinem serienmäßig beiligenden Kartenmaterial für ganz Europa, das auf zwei CDROMs enthalten ist. Geradezu phänomenal ist die schnelle Streckenberechnung. Zu keinem Zeitpunkt im Test nervte das Gerät mit unnötigen Wartezeiten, eine noch schnellere Berechnung braucht definitiv niemand. Dank des Becker-Doppeltuners klappte auch die Einbindung von TMC-Staumeldungen (Traffic Message Channel) in die Navigationsroute sehr zuverlässig: Während ein Empfänger das Radioprogramm wiedergibt, sucht der andere im Hintergrund nach den ebenfalls über UKW ausgestrahlten News über Verkehrsbehinderungen.

Test Navigationsradio Dass während der Navigation  

Navigation, Freisprechanlage, Top-Radio, HiFi-Steuerzentrale – Becker setzt mit dem Traffic Pro 7945 neue Maßstäbe. umfangreiche Ausstattun...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you