NAUTIK WELT 2018

Page 1

AUSGABE NR. 5 – MÄRZ 2018

S NG IN S ID E

Es hat sich einiges getan am Alpenquai

P R O D U K TE NE U H E IT E N

Exklusive News unserer Hersteller

L I F E S T YLE

Weinbau am Vierwaldstättersee


INHALT

6

12

JEANNEAU SunOdyssey 319

SNG Inside

IMPRESSUM

ED I TORI A L 3 Beat Plüss: Wir steuer n selbst unseren Kurs

AU SGA B E

P ROD UK T EN EUH EI T 4 – 5

M är z 20 18 / N r. 5

REGAL 21 OBX

H ER AUSG EB ER IN S NG – St. N ik laus e n S chiffg e se l l schaf t A lpen q u a i 11, 6005 Luzer n T +4 1 41 3 68 08 08, info@s n g. ch, sng. ch

G R A F IK

BOOTS T ES T 6 – 9 JEANNEAU SunO dysse y 319

N EUVORS T EL LUN G 1 0 – 1 1

Cor n el i a Burck hardt , SNG

SUNCHASER G ene va S er ie

DRUCK

S N G I N S I D E

B r un ner M e die n AG, K r ie ns

T ESTB E RICH T E & RU B R I K E N Cor n el Unte rs ee, SNG Cor n el i a Burck hardt , SNG

12–13

Es hat sich einiges getan am Alpenquai

V ERK AUF S PA L E T T E 1 4 – 1 9 M ar k en und Produkte der SNG und B+S

BOOTS T ES T 2 0 – 2 2 GREENLINE 39 H ybr id

N EUVORS T EL LUN G 2 3 T ITE L B IL D B AVAR IA Cruis e r 41

TIGÉ R21

P ROD UK T EN EUH EI T EN 2 4 – 2 5 Exk lusive Neuheiten

N EUVO RS T EL LUN G 2 6 – 2 7 BAVARIA C-Linie

S P EZ I A L 2 8 – 3 0 Unabhängiger Bootsbauer – REGAL

VORS CH AU 3 1 Bald er wacht der SNG-Drache wieder ...

L I F ES T YL E 3 2 – 3 3 Weinbau am Vier waldstättersee

S N G A K T UEL L Ansprechpersonen und Eventk alender 2

35


20

GREENLINE 39 Hybrid

28

Unabhängiger Bootsbauer – REGAL

Geschätzte Leserinnen und Leser

Schön, dass Sie sich auch anlässlich unserer 5. Auflage der «NAUTIK WELT» Zeit nehmen, die neuesten News der SNG sowie Bucher+Schmid Bootswerft AG und unserer Produkte zu durchstöbern. Unsere beiden Firmen blicken auf ein bewegtes und ereignisreiches Jahr zurück. Für die permanente Bootsausstellung mit einer umfassenden Sortimentsvielfalt wurde mit dem Umbau der Halle am Alpenquai 11 ein vergrösserter und eigener Platz geschaffen. Beide Werften empfangen ihre Kundinnen und Kunden heute in den modernisierten Büroräumlichkeiten direkt neben der Ausstellungshalle. Die gemeinsame Werkstatt der SNG und B+S befindet sich neu ausschliesslich im Gebäude am Alpenquai 13. Die beiden Teams der Werften arbeiten nun gemeinsam unter dem Dach der SNG und ermöglichen so die Nutzung von Synergien. Das neue Team wächst jeden Tag ein Stück näher zusammen und wir freuen uns über den zusätzlichen Spirit, der die Firma immer weiter in die Zukunft führt, denn:

Den Wind können wir nicht bestimmen. Aber wir können die Segel richten. Mit dem Segeln verhält es sich ähnlich wie im Leben. So ist es wichtig, dass man den Wind auf dem Wasser und aus den Wolken lesen kann, bevor er in die Segel kommt. Nur wer gut beobachtet, mit- und vorausdenkt sowie Wetter, Wind und Wasser richtig interpretiert, kann die zielbringende Richtung einschlagen. Es geht darum, seine Sinne zu schärfen und sich bewusst auf dem Wasser – oder eben im Leben – zu bewegen. Die «NAUTIK WELT» soll Sie auf Kurs bringen in Richtung der kommenden Bootssaison. Wir haben für Sie wiederum eine breite Palette an Neuheiten, Bootstests und interessanten Geschichten zusammengetragen. Da diese Themen auch unser Kerngeschäft bestimmen – den Bootshandel und Bootsverkauf – widmen wir ihnen selbstverständlich den Hauptteil des Inhalts unseres Magazins. Wir haben uns dieses Jahr dafür entschieden, unser Magazin durch eine neue Sparte zu ergänzen: Lifestyle! Wir möchten den Lesern damit einen

interessanten Mehrwert zu einem Lifestyle-Thema rund um das «BöötlerLeben» am Vierwaldstättersee bieten. Dieses Themengebiet lässt viel Spielraum für individuelle Geschichten und wissenswerte News aus der Region, auf die wir uns schon jetzt sehr freuen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Zeit und Genuss beim Stöbern, Studieren und Verweilen in unserer «NAUTIK WELT» 2018. Beat Plüss, Geschäftsführer SNG

3


Das spritzige Sportboot der Extraklasse

REGAL 21 OBX Das neueste OBX-Modell lässt Luxus, Performance und Aussenbordvielseitigkeit zu einem Ganzen verschmelzen. Eine exklusive Mischung aus Komfort und Funktionalität, welche die Bedürfnisse der ganzen Familie erfüllt. Die 21 OBX von REGAL kombiniert Luxus, Innovation und die Flexibilität von Aussenbordmotoren. Innert kürzester Zeit ist die Aussenborder-Modellreihe OBX bei REGAL auf mittlerweile sechs Modelle angewachsen. Das neueste Modell, 21 OBX, fügt sich als Einsteiger in die Produktereihe ein und eröffnet diese somit. Das ­Modell basiert auf der äusserst erfolgreichen Grundlage des Modelles REGAL­ 2000 ES und wird von Aussenbordern bis maximal 200 PS angetrieben. Auf den ersten Blick mag ein amerikanisches Sportboot mit Aussenbordantrieb nicht passen. Beim genaueren Begutachten sind dank des äusserst kleveren Konzeptes und der praktischen Cockpiteinteilung etliche Vorteile und Highlights zu erkennen. 4


T ECH NISCH E DATE N Länge über alles:

6,40 Meter

Breite:

2,50 Meter

CE-Kategorie:

C – 8 Personen

Leergewicht:

ca. 1550 kg

Motorisierung: Preis ab Luzern:

max. 200 PS CHF 44‘070.– inkl. MwSt.

Die OBX-Linie präsentiert sich als interessante Alternative zum klassischen Sportboot mit Innenbordermotor. In den USA gleich nach Lancierung ein Erfolg – wir sind davon überzeugt, dass auch bei uns in Kürze einige OBX-Modelle auf den Seen zu sehen sein werden!

Seitlich und bugwärts um den Aussenborder läuft die grosse und praktische Badeplattform. «Low-to-the-water» heisst das Rezept, also extra nahe am Wasser gebaut. So ist der Ein- und Ausstieg aus dem Wasser bequem und komfortabel. Wo beim 2000 ES der Innenborder sitzt, befindet sich nun ein äusserst grosszügiger Stauraum für allerlei Utensilien. Platz hat es ja nie genug. Erfahrungsgemäss braucht es einige Zeit, bis der europäische Markt amerikanische Trends übernimmt. Grundsätzlich steht der REGAL 21 OBX zum Erfolg aber nichts im Weg – wir sind gespannt und freuen uns auf die ersten Modelle!

5


BOOTST E S T

Schiff Ahoi: Bootstankstellen von Schätzle.

Alpenquai Luzern Vierwaldstättersee

Buochs

Brunnen

Die französische Traditionswerft schliesst die Lücke zur Klasse unter 10 Metern und baut wieder eine kleine Familienyacht. Die Formensprache verrät es unverkennbar, die 319 will eine typische JEANNEAU sein – und ist es auch. Lange mussten sich Interessenten für kleinere Fahrtenyachten gedulden, bis JEANNEAU dieses Segment wieder bedient. Nach Absetzung der beliebten Modelle SunOdyssey 30i und 32i musste sich die SunOdyssey 349 als kleinstes Modell aus dem Hause JEANNEAU alleine auf dem Markt behaupten. Neue Modelle waren vor allem der exklusiveren und lukrativeren Yachtlinie vorbehalten. In jüngster Zeit hat das Werk aus Frankreich seinen Fokus wieder vermehrten auf die SunOdyssey-Linie gelegt und hat nebst den Modellen 490 und 440 nun auch wieder einen neuen kleinen Familienkreuzer, die SunOdyssey 319, lanciert.

Moderner Rumpf Beim ersten Hinsehen der Konstruktion fallen vor allem im Heckbereich der Schale markante Kimmkanten (Chines) auf. Dieser konstruktive Trick hat sich mittlerweile bei Neukonstruktionen durchgesetzt und überzeugt mit steifen Segeleigenschaften und natürlich auch mit moderner Optik. Im Wasser wirkt das Heck damit schlanker. Ausgestattet ist die Yacht mit einer Doppelruderanlage, welche präzise und leichte Ruderbewegungen garantiert. Der Tiefgang bestimmt die Kielvariante, die bei Bestellung gewählt werden kann. Als Option wird eine Kielschwertversion angeboten. Nach dem Zuwasserlassen der Yacht wirkt die 319 moderner und agiler als beim ersten Augenschein an Land. Das breite Heck vermittelt den Eindruck einer grossen Yacht und tut dem Schiff in Bezug auf die vorhandenen Pro-

6


JEANNEAU SunOdyssey 319

Die kleinste JEANNEAU ganz gross portionen richtig gut. Zur modernen Optik tragen massgebend auch die grossen Rumpffenster und die langgezogenen Fenster an Deck bei. Hier knüpft die 319 nahtlos an die grösseren Schwesterschiffe an. Beim Begehen des Cockpits kommt wieder die grosse Bootsbreite zur Geltung, die äusserst grosszügige und komfortable Platzverhältnisse schafft. Die serienmässige Steueranlage kann dank ausgebuchteten Backskisten leicht umgangen werden. Und auch am Cockpittisch (Option) wird es mit sechs Personen nicht so schnell eng. In Serie ist das Cockpit mit Teaksitzduchten ausgestattet, Teakbeplankung am Boden wird in der Optionsliste angeboten. Sehr praktisch gelöst ist die Staumöglichkeit des Kajütschotts, welches zusammen mit dem Schiebeluk über dem Niedergang eingefahren werden kann.

Auch im Salon eine typische JEANNEAU

T EC H NI S C H E DAT EN

Beim Betreten des Salons fällt die saubere Verarbeitung und das zeitlose Design der Holzarbeiten auf. Dies liegt sicher auch an der Wahl von klassischem Buchenholz, welches die Werft in der Serie und als einzige Ausbauvariante anbietet. Die grossen Decksfenster lassen viel Licht in den hohen und sehr geräumigen Salon. Stehhöhe, auch für grosse Personen, ist im ganzen Schiff garantiert und mit rund 1,95 m eine Messlatte für die Konkurrenz.

Länge über alles:

9,80 Meter

Länge Schale:

9,44 Meter

Breite:

3,46 Meter

Die Einteilung ist klassisch gehalten mit netter Pantry Backbord, die komplett ausgestattet ist mit Spüle und Backofen.

Tiefgang:

Im Rücken der Pantry befindet sich der Zugang zur Achterkoje mit Doppelschlafplatz, die mit Abmessungen von rund 1,66 × 1,90 m eine akzeptable Grösse aufweist. Sogar ein Kleiderschrank und ein Schapp sind untergebracht. >>>

CE-Kategorie:

A – 6 Personen

Leergewicht:

ca. 5100 kg

Segelfläche STD: Motorisierung: Preis ab Werk:

1,85 m / 0,75–1,70 m 46 m² Yanmar 21 PS mit SailDrive € 71‘600.– exkl. MwSt. 7


BOOTST E S T

>>> Wie im gesamten Schiff sind LED-Leuchten in genügender Anzahl verbaut und die Wände mit heller, weisser Verkleidung beplankt. Grundsätzlich ist das Kojenkonzept der SunOdyssey 319 ein Lob wert – super gelöst sind die Liegeflächen im Salon. Dank tiefgezogenen Sitzflächen­ werden die Schlafplätze nach Wegklappen der Rückenlehnen richtig bequem und grosszügig. Im Vorschiff ist bei Belegung von zwei Personen einzig der Fussraum etwas eng. Ansonsten sind die Kojen wirklich gross­ zügig und komfortabel. Wie von JEANNEAU gewohnt, sind die verbauten Komponenten hochwertig und stammen von renommierten Zulieferern. Die Einbauarbeiten wurden sehr sauber erledigt und das Schiff wirkt selbst nach genauerem Hinsehen immer noch hochwertig und robust.

Unter Segeln Bei einem Segelschiff sind natürlich nebst allen erwähnten Punkten und Funktionen vor allem die Eigenschaften unter Segel von Interesse. Die Yacht positioniert sich mit dem verbauten Seldén 2-Saling-Rigg und einer Masthöhe von etwas über 11 m klar im Tourer-Segment, was gut passt und ein stimmiges Paket darstellt. Überlappende Genua in Standardgrösse können auf Wunsch durch Rollgross oder Selbstwendefock ersetzt werden. Dies sind beliebte Konfigurationen auf unseren Binnengewässern in Bezug auf Komfortsegeln und Einhandtauglichkeit der Yacht. Überraschend stabil verhält sich die 319 auf der Kreuz in leichtem Wellengang. Auch hier ist das breite Heck und die Doppelruderanlage massgeblich daran beteiligt. Die erreichte Höhe am Wind lässt sich sehen und auch die Performance ist für einen Tourer dieser Klasse recht flott. Eine sinnvolle Investition dürfte (wie

8

bei sämtlichen Yachten dieser Klasse) ein Code Zero oder Gennaker sein. Auf dem Orderformular wäre bei einem solchen Wunsch auf jeden Fall die Option­ «Bugspriet mit Spigeschirr» vorzumerken. Etwas gewöhnungsbedürftig ist während der ersten Testmeilen das äusserst direkte und je nach Kurs aggressive Steuerverhalten der Doppelruderanlage. Dieses Verhalten kann auch als «sportlich und agil» bezeichnet werden und wird künftige Eigner nach kurzer Eingewöhnung mit Sicherheit nicht weiter beeinflussen.

UN S ER FA Z I T: Die JEANNEAU SunOdyssey 319 wird bereits heute als «kleine Alleskönnerin» betitelt. Klein ist für unseren Binnenmarkt natürlich nur bedingt zutreffend. Ein Schiff mit den Abmessungen von rund 9,50 x 3,46 m darf bei uns schon als Yacht bezeichnet werden. Wir sind überzeugt, dass sich die 319 etablieren wird und freuen uns als langjähriger JEANNEAU-Partner natürlich sehr über diese Entwicklung.


GENUSS PUR AM UFER DES VIERWALDSTÄTTERSEES

Erleben Sie mediterrane Leichtigkeit direkt am Ufer des Vierwaldstättersees: Im Restaurant Olivo geniessen Sie mittags und abends exquisite Gaumenfreuden auf 15-GaultMillau-Punkte-Niveau. Ihre Reservation nehmen wir gerne online oder telefonisch unter 041 418 56 61 entgegen.

www.grandcasinoluzern.ch 9


NEU V O RST EL LU N G

SUNCHASER

3 M ODEL LE IM E C LI PS E Pontoon-Boote von SUNCHASER erobern unsere Gewässer. Das Produkteportfolio umfasst nebst den äusserst populären, schmal gebauten «Traverse»-Modellen auch luxuriösere Linien. Das Modelljahr 2018 hat eine komplett neu aufgelegte Produktelinie herausgebracht, welche diverse Modelle in allen erdenklichen Grössen und Ausstattungen umfasst.

Stylisch und luxuriös präsentiert sich die Eclipse-Linie. Bei diesen Modellen ist die Zubehörvariation kleiner, denn vieles ist bereits inklusive. Ausgewählte und hochwertige Materialien veredeln die fünf erhältlichen EclipseModelle. Extravagant ist die Konfiguration als «Entertainer», ausgestattet mit einer Bar im Heckbereich. Andere Bootseigner werden Sie um diese Einrichtung an Bord beneiden.

Bereits seit über 20 Jahren ist die SNG in der Schweiz bekannt für den Verkauf von Pontoon-Booten. Zu Beginn waren die Boote sehr einfach gehalten und von vielen Bootsbesitzern als Partyboote belächelt worden. Im Laufe der Zeit haben unsere Hersteller und Lieferanten diesen Bootstyp stetig weiterentwickelt und in den letzten Jahren konnte sich die SNG mit den sogenannten HARRIS FloteBotes weit über die Landesgrenzen einen Namen schaffen.

Heute weiss jeder Interessent eines Pontoon-Bootes: «Wenn ich mich für ein solches Boot interessiere, ist mein Ansprechpartner die SNG.» SUNCHASER Boats gehört in den USA, zusammen mit seinem Mutterkonzern Smoker Craft Inc., zu den Marktleadern und behauptet sich als einer der grössten Bootshersteller. Während der vergangenen fünf Jahre sind vor allem die schmalen Modelle der «Traverse»-Linie durch uns bekannt geworden. Heute sind jedoch auch die luxuriöseren Boote gefragt. Nebst dem HARRIS-Portfolio bieten SUNCHASER Boote eine echte Alternative im Segment der gehobenen Luxusklasse.

T EC H NI S C H E DAT EN Länge: Breite:

SUNCHASER Boats ist ein unabhängiger Bootsbauer, der sich in privatem Besitz befindet. Unabhängigkeit bieten sie auch in Bezug auf die Motorisierungen, Kunden haben die Wahl unter renommierten Motorenherstellern aus unserem Angebot. 10

ab 7,26 bis 7,88 Meter 2,59 Meter

CE-Kategorie: C Motorisierung: Preis ab Luzern:

Aussenborder nach Wahl ab CHF 43‘208.– inkl. MwSt.


die komfortable Alternative

GE NE VA 22 (!) Modelle umfasst aktuell die neue «Geneva»-Modellreihe. Die Flexibilität bei der Bootsgestaltung ist also fast grenzenlos. Bei der Wahl stehen selbstverständlich diverse Bodenbeläge, Sitzeinteilungen, Farbvariationen und Zubehöre zur Verfügung. Wer’s sportlich möchte, hat die Wahl zwischen einem PTS- oder X-Treme-Performance-Package, welches dann Motorisierungen bis zu 250 PS zulässt (je nach Modell). Wer sich bei der Wahl für einen dritten Schwimmer entscheidet, welcher mittig unter dem Boot angebracht ist, hat aber noch weitere Vorteile. Dieser dient nämlich auch als zusätzlicher Auftriebskörper und steigert damit die Stabilität des Bootes und somit auch den Komfort an Bord. Sehr beliebt ist die Cockpitaufteilung LR (Lounger), welche einen mittigen Durchstieg im Bug und Heck gewährt. Was gibt es Schöneres, als an einem wunderschönen Sommertag bequem in der Lounge zu liegen und die beste Aussicht zu geniessen?

VERG L E IC H

GENEVA CRUISER

T R AV E R SE Bootsplätze auf unseren Binnengewässern sind oft schmal – für diesen Fall haben wir passenderweise die «Traverse»-Modelle für Sie bereit. Diese Modellreihe vertritt kompakte Massen und ist auf die speziellen Anforderungen in Bezug auf die Bootsbreite ausgerichtet. Alle Modelle der «Traverse»-Linie sind 2,29 m breit und somit auch problemlos trailerbar. Kompakt und erschwinglich – die «Traverse»-Modelle sind bei uns bereits ab CHF 22‘643.– ab Luzern erhältlich.

GENEVA SPORT

T E CH NISCH E DATE N Länge: Breite:

T EC H NI S C H E DAT EN ab 5,19 bis 7,46 Meter 2,29 Meter

Länge: Breite:

ab 6,35 bis 7,88 Meter 2,59 Meter

CE-Kategorie: C

CE-Kategorie: C

Motorisierung:

Motorisierung:

Preis ab Luzern:

Aussenborder nach Wahl ab CHF 22‘643.– inkl. MwSt.

Preis ab Luzern:

Aussenborder nach Wahl ab CHF 30‘036.– inkl. MwSt. 11


S NG I N S I D E

ALPENQUAI

Es hat sich einiges getan ... Den richtigen Kurs in einer unruhigen, sich immer wieder wandelnden See zu finden – diese spannende Herausforderung nimmt die SNG – St. Niklausen Schiffgesellschaft an und entwickelt sich stetig weiter. Wie der starke Rumpf eines Schiffes bilden die fundierten und traditionellen Grundwerte die Basis für Entscheidungen. Innovation, Kreativität und Leidenschaft sind der Wind in den Segeln, der dieses Schiff immer weiter in eine erfolgreiche Zukunft treibt. Die zweitälteste Firma der Schweiz präsentiert sich heute als modernes und agiles Unternehmen, das sich von der reinen Seefahrt zu einem Kompetenzzentrum für Wassersport entwickelt hat. Inmitten der Stadt Luzern, am Alpenquai, direkt am Ufer des schönen Vierwaldstättersees, finden Sie die SNG und ihre Werftanlagen. Seit Oktober 2016 gehört dazu auch die Bucher+Schmid Bootswerft AG. Die beiden Firmen haben damals beschlossen, künftig einen gemeinsamen Kurs zu fahren. Damit wurde die Grundlage zur Nutzung gemeinsamer Synergien beider Werften geschaffen, die eine erfolgreiche Zukunft unter dem Dach der SNG ermöglicht.

In diesem Zuge wurde in den vergangenen anderthalb Jahren stark daran gearbeitet, den Auftritt der beiden Firmen zu stärken und die Teams zusammenzuschweissen. Dazu gehörte in erster Linie die Zusammenlegung der zwei Werkstätten zu einer grösseren und modernisierten Anlage im Gebäude am Alpenquai 13. Dies ermöglichte es, der grossen Ausstellung an zahlreichen unterschiedlichen Schiffsmodellen einen gebührenden Rahmen zu bieten. Am Alpenquai 11 können die Schiffe der SNG und der Bucher+Schmid Bootswerft AG heute in der neuen Ausstellungshalle, direkt neben dem offiziellen Empfangsbereich beider Firmen, besichtigt werden. >>>

Sie möchten ein neues Boot kaufen? Wir garantieren Ihnen einen Bootsplatz am Vierwaldstättersee dazu!

LIEGEPLÄTZE AN TOP-DESTINATIONEN Küssnacht am R igi Luzer n

V it znau

H or w H ergis w il

wo kmu einfach ins geschäft kommen. Valiant Bank AG, Pilatusstrasse 39, 6002 Luzern Reto Biesser, 041 248 66 70, Reto.Biesser@valiant.ch

12

Nie der s t ad

Ke hr siten

B e ckenrie d

S e e dor f


WETTBEWERB

sng.ch/boatfinder T E I LNAH M E : Rufen Sie unseren BOATFINDER auf, suchen Sie das «Wettbewerbsboot», klicken Sie darauf und füllen Sie das Interessenformular in der dritten Lasche aus.

W

ET

TB

EW

ER

B

Die Preise finden Sie in der Lasche «Bilder».

Find the Boat!

>>> Als nächste Konsequenz der Synergiennutzung wurde das Corporate Design und der Internetauftritt beider Firmen überarbeitet und angeglichen. Seit Kurzem ist auf beiden Webseiten ein tolles Instrument zur Online-Suche des individuell passenden Schiffes für jeden Kunden aufrufbar, der «BOATFINDER». Mit Hilfe eines Filters können die Ansprüche an Ihr Traumschiff festgehalten werden und am Ende werden dem Kunden alle Angebote der SNG und der Bucher+Schmid Bootswerft AG präsentiert, die den gewünschten Kriterien entsprechen. So finden Sie ab sofort auch online ganz einfach Ihr Traumschiff! Anschliessend haben Sie die Gelegenheit, dieses vor Ort in der permanenten Bootsausstellung am Alpenquai 11 zu besichtigen. Die Verkaufsmitarbeitenden der SNG sowie B+S stehen den Kunden und Interessenten jederzeit gerne für ein Beratungsgespräch und eine Besichtigung vor Ort zur Verfügung. Und fehlt Ihnen nun nur noch der Bootsplatz zur Verwirklichung Ihres «Böötler-Traumes»? Auch dafür haben die SNG und B+S eine Lösung parat: Beim Kauf eines Neubootes garantieren beide Firmen einen sofort verfügbaren, langfristigen Bootsplatz am Vierwaldstättersee! Die SNG und ihre Tochterfirma Bucher+Schmid Bootswerft AG freuen sich auf Ihren Besuch auf den Webseiten oder ganz persönlich vor Ort am Alpenquai in Luzern.

SNG

B

R

FINDEN SIE JETZT GANZ EINFACH IHR TRAUMSCHIFF ONLINE UND KOMMEN SIE ANSCHLIESSEND AM ALPENQUAI VORBEI, UM SICH DAS BOOT VOR ORT LIVE ANZUSEHEN!

YOURBOATFINDER.CH 13


VERK AU F SPA LE T T E R LAGE

1900 ES Bowrider 6.05 x 2.50 m, CHF 49‘679.LAGE

2500 Bowrider & RX 7.49 x 2.50 m, CHF 103‘952.-

R

2800 Bowrider 8.70 x 2.70 m, CHF 135‘927.-

R LAGE

2000 ES Bowrider 6.10 x 2.50 m, CHF 59‘639.-

NEU

R LAGE

R LAGE

2100 Bowrider & RX 6.40 x 2.50 m, CHF 66‘218.-

2300 Bowrider & RX 7.30 x 2.50 m, CHF 86‘171.-

NEU

3300 Bowrider 10.40 x 3.20 m, CHF 243‘404.-

1900 SurfEdition 6.05 x 2.50 m, CHF 59‘849.-

2100 SurfEdition 6.40 x 2.50 m, Fr 90‘832.-

2300 SurfEdition 7.30 x 2.50 m, CHF 104‘193.-

23 OBX 7.10 x 2.50 m, CHF 62‘907.-

26 OBX 8.10 2.60 m, CHF 84‘965.-

29 OBX 8.60 x 2.70 m, auf Anfrage

33 OBX 10.40 x 3.20 m, auf Anfrage

NEU

2500 SurfEdition 7.49 x 2.50 m, CHF 126‘773.-

21 OBX 6.10 x 2.50 m, CHF 46‘161.-

NEU

33 XO 10.40 x 3.20 m, auf Anfrage

NEU

22 FasDeck 6.79 x 2.50 m, CHF 79‘437.-

33 SAV 10.40 x 3.20 m, auf Anfrage

LAGE

LAGE

R

LAGE

R

NEU

LAGE

24 FasDeck 7.30 x 2.50 m, CHF 88‘691.-

R

24 FasDeck RX 7.30 x 2.50 m, CHF 97‘614.-

26 FasDeck 8.00 x 2.60 m, CHF 110‘147.-

35 Sport Coupe 11.23 x 3.45 m, CHF 340‘497.-

42 Grand Coupe 12.28 x 3.96 m, CHF 731‘997.-

NEU

2550 Cuddy 7.49 x 2.60 m, CHF 106‘165.-

26 Express Cruiser 7.90 x 2.60 m, CHF 113‘443.-

28 Express Cruiser 8.78 x 2.60 m, CHF 128‘239.-

42 Fly 12.28 x 3.96 m, CHF 780‘316.-

46 Sport Coupe 14.02 x 4.27 m, 856‘937.-

53 SportCoupe 16.15 x 4.67 m, 1‘305‘645.-

33 Express Cruiser 9.80 x 3.15 m, CHF 274‘403.-

Alle REGAL-Preise verstehen sich ab Luzern in CHF inkl. 7,7 % MwSt., Import- und Ablieferungskosten/Aussenbordermodelle ohne Motoren, inkl. YAMAHA-PreRigging

R LAGE

LAGE

S29 Open 8.50 x 2.99 m, € 89‘900.-

S30 Open 8.50 x 2.99 m, € 93‘900.-

S32 Open 10.06 x 3.31 m, € 125‘900.-

S33 Open 10.06 x 3.31 m, € 132‘900.-

R

S33 HT 10.06 x 3.31 m, € 141‘500.-

S36 Open 10.80 x 3.59 m, € 152‘500.-

S36 HT 10.80 x 3.59 m, € 168‘900.-

S36 Coupe 10.80 x 3.59 m, € 175‘900.-

S40 Open 11.65 x 3.99 m, € 187‘500.-

S40 HT 11.65 x 3.99 m, € 197‘500.-

S40 Coupe 11.65 x 3.99 m, € 204‘900.-

S45 Open 13.22 x 4.41 m, € 309‘800.-

S45 HT 13.22 x 4.41 m, € 329‘900.-

S45 Coupe 13.22 x 4.41 m, € 337‘500.-

E 34 Sedan 9.99 x 3.49 m, € 195‘480.-

E 34 Fly 9.99 x 3.49 m, € 239‘880.-

NEU

E 40 Sedan 11.99 x 4.20 m, € 243‘600.-

E 40 Fly 11.99 x 4.20 m, € 287‘880.--

R40 Coupe 11.59 x 3.99 m, € 299‘900.-

R40 Fly 11.59 x 3.99 m, € 322‘900.-

R55 Fly 11.59 x 3.99 m, € 799‘000.-

Alle BAVARIA-Preise verstehen sich ab Herstellerwerk in EURO ohne MwSt. und ohne Import- und Ablieferungskosten

14

Virtess 420 Coupe 12.39 x 4.21 m, € 327‘900.-

R


CapCamarat 4.7 CC 4.65 x 2.05 m, € 8‘260.-

CapCamarat 5.1 CC 5.15 x 2.15 m, € 9‘820.-

CapCamarat 5.5 CC 5.48 x 2.36 m, € 12‘450.-

NEU

CapCamarat 7.5 CC 7.19 x 2.52 m, € 24‘780.-

LAGE

CapCamarat 6.5 DC Serie 2 6.40 x 2.48 m, € 23‘460.-

CapCamarat 9.0 CC 8.37 x 2.98 m, Preis folgt

Cap Camarat 6.5 CC 6.34 x 2.48 m, € 18‘860.-

CapCamarat 7.5 DC 7.35 x 2.54 m, € 30‘410.-

CapCamarat 5.5 WA Serie 2 5.48 x 2.36 m, € 13‘070.-

R

CapCamarat 6.5 WA Serie 2 6.59 x 2.48 m, € 21‘070.-

NEU

NEU

CapCamarat 7.5 WA Serie 2 7.19 x 2.52 m, € 29‘050.-

CapCamarat 9.0 WA 8.42 x 2.98 m, € 48‘860.LAGE

Merry Fisher 605 5.79 x 2.46 m, € 18‘360.-

R

Merry Fisher 695 6.55 x 2.54 m, € 24‘890.-

NEU

MerryFisher 875 Marlin 8.25 x 2.97 m, € 55‘730.-

CapCamarat 5.5 BR 6.34 x 2.48 m, € 13‘150.-

CapCamarat 10.5 WA 10.57 x 3.21 m, € 76‘900.-

LAGE

CapCamarat 6.5 BR 6.34 x 2.48 m, € 18‘500.-

CapCamarat 7.5 BR 7.50 x 2.55 m, € 26‘420.-

R

Merry Fisher 695 Marlin 6.69 x 2.54 m, € 24‘320.-

Merry Fisher 795 7.43 x 2.81 m, € 30‘950.-

Merry Fisher 795 Marlin 7.93 x 2.81 m, € 31‘190.-

MerryFisher 895 8.90 x 2.99 m, € 60‘270.-

Leader 30 9.23 x 2.98 m, € 121‘500.-

Leader 33 10.56 x 3.32 m, € 170‘800.-

Leader 36 11.47 x 3.62 m, € 197‘300.-

Leader 40 12.33 x 3.80 m, € 249‘900.-

NC 11 11.15 x 3.74 m, € 227‘000.-

NC 14 13.93 x 4.10 m, € 365‘800.-

Velasco 37 F 11.43 x 3.84 m, € 271‘600.-

NEU

MerryFisher 1095 10.50 x 3.35 m, € 97‘000.-

NEU

Leader 46 12.67 x 4.10 m, € 368‘000.-

NC 9 9.43 x 3.15 m, € 144‘400.-

NC 33 10.50 x 3.32 m, € 196‘400.-

Alle JEANNEAU-Preise verstehen sich ab Herstellerwerk in EURO ohne MwSt. und ohne Import- und Ablieferungskosten/Aussenbordermodelle ohne Motoren R LAGE

DFNDR 7.70 x 2.28 m, € 53‘574.-

250 Open 7.52 x 2.28 m, € 60‘921.-

R LAGE

240 RS Cabin 7.52 x 2.28 m, € 63‘125.-

270 RS Cabin 8.60 x 2.59 m, € 152‘857.-

NEU

270 RS Cabin OB 8.60 x 2.59 m, € 117‘288.-

270 RS Front Cabin 8.60 x 2.59 m, € 161‘147.-

270 RS Front Cabin OB 8.60 x 2.59 m, € 125‘479.-

Cruiser 9.60 x 2.77 m, € 188‘964.-

Explorer 9.90 x 3.00 m, € 222‘768.-

360 Cabin 11.28 x 3.29 m, € 320‘236.-

Alle XO-Preise verstehen sich ab Herstellerwerk in EURO ohne MwSt. und ohne Import- und Ablieferungskosten/Aussenbordermodelle ohne Motoren

Z1 6.60 x 2.59 m, CHF 113‘400.-

RZ2 6.70 x 2.59 m, CHF 121‘845.-

R20 6.10 x 2.39 m, CHF 91‘600.-

R21 6.60 x 2.59 m, CHF 93‘530.-

R22 6.70 x 2.59 m, CHF 101‘745.-

Z3 7.00 x 2.59 m, CHF 123‘100.-

RZX2 6.60 x 2.59 m, CHF 153‘990.-

RZX3 7.00 x 2.59 m, CHF 164‘650.-

RZR 6.10 x 2.39 m, CHF 107‘950.-

Alle TIGÉ-Preise verstehen sich ab Luzern in CHF inkl. 7,7 % MwSt., Import- und Ablieferungskosten

15


VERK AU F SPA LE T T E LAGE

R LAGE

56 HT Hardtop 5.53 x 2.24 m, CHF 26‘850.LAGE

R

44 SC Side-Console 4.35 x 1.80 m, CHF 13‘050.-

46 SC Side-Console 4.57 x 1.93 m, CHF 15‘600.-

56 SC Side-Console 5.53 x 2.24 m, CHF 21‘550.-

56 BR Bowrider 5.67 x 2.25 m, CHF 27‘250.-

59 DC Day Cruiser 5.73 x 2.20 m, CHF 31‘100.-

59 C Cabin 5.81 x 2.26 m, CHF 35‘850.-

61 CC Center-Console 6.25 x 2.30 m, CHF 28‘750.-

63 BR Bowrider 6.25 x 2.30 m, CHF 31‘750.-

63 DC Day Cruiser 6.25 x 2.30 m, CHF 35‘850.-

65 DC Day Cruiser 6.31 x 2.48 m, CHF 47‘250.-

68 C Cabin 6.77 x 2.54 m, CHF 63‘750.-

68 DC Day Cruiser 6.77 x 2.54 m, CHF 59‘950.-

79 DC Day Cruiser 8.02 x 2.60 m, 79‘950.-

46 SC Cross 4.64 x 1.84 m, CHF 19‘500.-

R

63 HT Hardtop 6.25 x 2.30 m, 38‘900.-

LAGE

49 BR Cross 4.86 x 1.96 m, CHF 22‘500.-

53 CC Cross 5.27 x 2.08 m, CHF 24‘600.-

64 BR Cross 6.25 x 2.30 m, CHF 41‘100.-

75 BR Cross 7.53 x 2.47 m, CHF 56‘900.-

54 BR Cross 5.28 x 2.09 m, CHF 26‘950.-

57 BR Cross 5.66 x 2.17 m, 31‘300.-

R

60 C Cross 6.05 x 2.32 m, CHF 46‘550.-

61 CC Cross 6.25 x 2.30 m, CHF 34‘600.-

Alle YAMARIN-Preise verstehen sich ab Luzern in CHF inkl. 7,7 % MwSt., Import- und Ablieferungskosten/alle Modelle ohne Motoren, inkl. YAMAHA-PreRigging LAGE

Traverse 7516 Cruise 5.19 x 2.29 m, CHF 22‘643.-

NEU

NEU

R

Traverse 7518 Cruise 6.24 x 2.29 m, CHF 23‘316.-

NEU

NEU

R LAGE

Geneva 20 Cruise 6.35 x 2.59 m, CHF 30‘086.-

Geneva 20 Lounger 6.35 x 2.59 m, CHF 32‘062.-

Geneva 22 Cruise 7.26 x 2.59 m, CHF 32‘980.-

Geneva 22 Lounger 7.26 x 2.59 m, CHF 35‘351.-

Eclipse 23 Lounger 7.26 x 2.59 m, CHF 44‘339.-

Eclipse 23 Entertainer 7.26 x 2.59 m, CHF 44‘411.-

Eclipse 25 Lounger 7.88 x 2.59 m, CHF 47‘171.-

Eclipse 25 Entertainer 7.88 x 2.59 m, CHF 49‘116.-

LAGE

R

Traverse 7520 Cruise 6.85 x 2.29 m, CHF 25‘430.-

Traverse 7522 7.46 x 2.29 m, CHF 27‘886.-

NEU

Geneva 24 Cruise 7.88 x 2.59 m, CHF 36‘226.-

NEU

Geneva 24 Lounger 7.88 x 2.59 m, CHF 38‘910.-

Alle SUNCHASER-Preise verstehen sich ab Luzern in CHF inkl. 7,7 % MwSt., Import- und Ablieferungskosten/alle Modelle ohne Motoren LAGE

Solstice 240 P3 7.85 x 2.59 m, CHF 56‘777.-

Grand Mariner 230 P3 7.77 x 2.59 m, CHF 64‘823.-

R

Cruiser 200 6.95 x 2.59 m, CHF 34‘637.-

Cruiser 220 7.14 x 2.59 m, CHF 36‘766.-

Cruiser 240 P3 7.85 x 2.59 m, CHF 42‘035.-

Solstice 220 P3 7.29 x 2.59 m, CHF 54‘887.-

Grand Mariner 250 P3 8.28 x 2.59 m, CHF 66‘891.-

Crowne 250 DL P3 8.28 x 2.59 m, CHF 89‘895.-

Crowne 250 DLEB P3 8.28 x 2.59 m, CHF 95‘001.-

Crowne 250 SL P3 8.28 x 2.59 m, CHF 99‘005.-

Alle HARRIS-Preise verstehen sich ab Luzern in CHF inkl. 7,7 % MwSt., Import- und Ablieferungskosten/alle Modelle ohne Motoren

16


NEU

R LAGE

1851 Open 5.65 x 2.30 m, € 12‘543.LAGE

R

LAGE

R

R LAGE

2052 SunDeck 5.95 x 2.45 m, € 17‘094.-

SL 602 5.90 x 2.45 m, € 18‘036.-

2251 Open 6.48 x 2.45 m, € 18‘854.-

22 SR Bluewater 6.48 x 2.45 m, € 20‘346.-

2750 Bluewater 8.15 x 2.90 m, € 46‘533.-

NEU

2452 SunDeck 7.15 x 2.45 m, € 28‘544.-

SL 702 7.80 x 2.45 m, € 25‘311.-

SL 800 9.20 x 2.98 m, Preis folgt

SL 600 5.90 x 2.45 m, € 17‘557.-

2760 IB Bluewater 9.15 x 2.90 m, € 73‘207.-

2255 Storm 6.48 x 2.45 m, € 26‘697.-

2455 Storm 7.15 x 2.45 m, € 33‘647.-

2965 Cruiser 10.30x3.00 m, € 133‘200.-

Alle KARNIC-Preise verstehen sich ab Herstellerwerk in EURO ohne MwSt. und ohne Import- und Ablieferungskosten/Aussenbordermodelle ohne Motoren

LAGE

355 Sportsman 3.55 x 1.46 m CHF 3‘850.LAGE

445 Catch 4.51 x 1.75 m CHF 12‘150.-

R

400 Sportsman 4.01 x 1.64 m CHF 4‘980-

445 Basic 4.51 x 1.75 m CHF 7‘290.LAGE

440 Fishing 4.31 x 1.64 m CHF 4‘380.-

410 Fishing 4.03 x 1.56 m, CHF 3‘650.-

R

R

460 Arkip 4.60 x 1.85 m, CHF 15‘950.-

445 Max 4.51 x 1.75 m CHF 10‘350.-

NEU

530 Arkip 5.30 x 2.20 m, CHF 33‘300.-

Alle LINDER-Preise verstehen sich ab Lager in CHF inkl. 7,7 % MwSt., zzgl. CHF 180.– Transportkostenanteil bis nach Luzern/alle Modelle ohne Motoren

GT 180 5.44 x 2.26 m, CHF 28‘612.LAGE

R

GT 185 5.49 x 2.26 m, CHF 45‘908.-

NEU

R LAGE

GT 200 6.20 x 2.44 m, CHF 34‘940.-

GT 205 6.25 x 2.44 m, CHF 51‘172.-

NEU

NEU

GT 229 6.71 x 2.54 m, CHF 66‘958.-

GT 245 7.32 x 2.54 m, CHF 68‘105.-

GTD 200 6.20 x 2.55 m, CHF 33‘287.-

GTD 205 6.20 x 2.55 m, CHF 54‘204.-

GTD 220 6.80 x 2.55 m, CHF 39‘216.-

GTD 225 6.80 x 2.55 m, CHF 61‘319.-

GTS 180 5.44 x 2.26 m, CHF 30‘249.-

GTS 185 5.49 x 2.26 m, CHF 47‘545.-

GTS 200 6.20 x 2.44 m, CHF 36‘575.-

GTS 205 6.20 x 2.44 m, CHF 52‘958.-

GTS 225 6.70 x 2.54 m, CHF 63‘418.-

GTS 229 6.70 x 2.54 m, CHF 67‘588.-

GTS 245 7.30 x 2.54 m, CHF 69‘890.-

GS 259 7.62 x 2.59 m, CHF 107‘523.-

GT 225 6.72 x 2.54 m, CHF 61‘633.-

NEU

Alle GLASTRON-Preise verstehen sich ab Luzern in CHF inkl. 7,7 % MwSt., Import- und Ablieferungskosten/Aussenbordermodelle ohne Motoren, inkl. PreRigging

17


VERK AU F SPA LE T T E LAGE

ACTIV 675 Open 6.74 x 2.55 m, CHF 36‘760.-

ACTIV 755 Open 6.23 x 2.55 m, CHF 42‘430.-

ACTIV 455 Open 4.54 x 1.85 m, CHF 13‘990.

ACTIV 505 Open 5.07 x 2.12 m, CHF 15‘820.-

ACTIV 555 Open 5.55 x 2.29 m, CHF 23‘520.-

ACTIV 605 Open 6.12 x 2.40 m, CHF 27‘990.-

ACTIV 605 SunDeck 6.12 x 2.40 m, CHF 31‘820.-

ACTIV 675 SunDeck 6.74 x 2.55 m, CHF 40‘740.-

ACTIV 755 SunDeck 6.23 x 2.55 m, CHF 45‘910.-

ACTIV 805 SunDeck 7.88 x 2.55 m, CHF 60‘510.-

ACTIV 595 Cruiser 5.73 x 2.29 m, CHF 33‘220.-

ACTIV 645 Cruiser 6.33 x 2.39 m, CHF 42‘510.-

NEU

ACTIV 875 SunDeck 8.06 x 3.00 m, CHF 75‘460.LAGE

LAGE

ACTIV 455 Cabin 4.44 x 2.12 m, CHF 13‘340.-

LAGE

R

ACTIV 505 Cabin 5.02 x 2.12 m, CHF 16‘420.-

ACTIV 805 Cruiser 7.88 x 2.55 m, CHF 62‘840.-

ACTIV 555 Bowrider 5.01 x 2.08 m, CHF 20‘280.-

R

ACTIV 555 Cabin 5.55 x 2.47 m, CHF 25‘420.-

NEU

R

ACTIV 755 Cruiser 6.99 x 2.55 m, CHF 49‘910.-

R

NEU

ACTIV 605 Bowrider 5.73 x 2.29 m, CHF 30‘330.-

NEU

ACTIV 755 Bowrider 6.99 x 2.55 m, CHF 46‘160.-

LAGE

ACTIV 755 Weekend 7.40 x 2.85 m, CHF 59‘360.LAGE

ACTIV 755 Weekend IB 7.40 x 2.85 m, CHF 65‘370.-

ACTIV 855 Weekend 8.91 x 2.98 m, CHF 96‘370.-

ACTIV 855 Weekend IB 8.91 x 2.98 m, CHF 102‘990.-

CAPTUR 755 Pilothouse 7.39 x 2.279 m, CHF 50‘860.-

CAPTUR 905 Pilothouse 8.88 x 2.99 m, CHF 86‘840.-

CAPTUR 555 Pilothouse 5.31 x 2.40 m, CHF 21‘620.-

CAPTUR 605 Pilothouse 5.75 x 2.54 m, CHF 32‘160.-

R

R

CAPTUR 675 Pilothouse 6.55 x 2.54 m, CHF 37‘780.-

NEU

CAPTUR 675 Explorer 6.55 x 2.54 m, CHF 50‘160.-

Alle QUICKSILVER-Preise verstehen sich ab Luzern in CHF inkl. 7,7 % MwSt., zzgl. Ablieferungskosten/alle Modelle inkl. Basismotorisierung

NEU

315 9.62 x 3.35 m, € 66‘400.-

348 9.99 x 3.55 x 3.50 m, € 91‘900.-

NEU

388 10.99 x 3.90 m, € 114‘900.-

NEU

418 11.99 x 4.17 m, € 145‘900.-

NEU

455 13.55 x 4.38 m, € 183‘900.-

548 588 675 505 15.75 x 5.05 m, € 349‘000.16.70 x 5.20 m, € 409‘000.20.50 x 5.90 m, € 999‘000.14.85 x 4.75 m, € 253‘900.Alle HANSE-Preise verstehen sich ab Herstellerwerk in EURO ohne MwSt. und ohne Import- und Ablieferungskosten

NEU

29 8.75 x 2.99 m, € 65‘900.-

32 9.80 x 3.25 m, € 91‘900.-

34 10.70 x 3.60 m, € 110‘900.-

NEU

42 12.84 x 3.91 m, € 179‘900.-

46 14.40 x 4.35 m, € 249‘900.Alle DEHLER-Preise verstehen sich ab Herstellerwerk in EURO ohne MwSt. und ohne Import- und Ablieferungskosten

18

38 11.70 x 3.75 m, € 143‘900.-


LAGE

R

19R 5.91 x 2.22 m, CHF 28‘050.-

LAGE

23R 7.28 x 2.55 m, CHF 39‘400.-

R

26 8.38 x 2.55 m, CHF 49‘990.-

28R 9.07 x 2.75 m, CHF 56‘600.-

NEU

31R GRP 9.58 x 2.95 m, CHF 89‘900.-

31R (ohne Segel) 9.58 x 2.95 m, CHF 159‘000.-

37R 11.30 x 3.66 m, auf Anfrage

Alle FAREAST-Preise verstehen sich ab Luzern in CHF inkl. 7,7 % MwSt., Import- und Ablieferungskosten R LAGE

22.1 6.85 x 2.49 m, € 27‘849.-

R LAGE

24.2 7.00 x 2.50 m, € 39‘976.-

26.2 8.00 x 2.50 m, € 74‘105.-

28.1 8.50 x 2.49 m, € 74‘105.-

NEU

30.2 9.50 x 2.96 m, € 112‘335.-

36.2 11.00 x 3.42 m, € 175‘837.-

40.1 11.95x3.98 m, € 281‘240.-

42.1 13.00 x 3.98 m, € 355‘045.-

53.2 15.97 x 4.55 m, auf Anfrage

46.1 13.99 x 4.45 m, Preis folgt

Alle SUNBEAM-Preise verstehen sich ab Herstellerwerk in EURO ohne MwSt. und ohne Import- und Ablieferungskosten

NEU

Sun Fast 3200 10.30 x 3.48 m, € 87‘300.-

Sun Fast 3600 11.25 x 3.55 m, € 143‘100.-

Sun Odyssey 319 9.80 x 3.46 m, € 71‘600.-

NEU

Sun Odyssey 349 10.34 x 3.44 m, € 86‘700.-

NEU

Sun Odyssey 389 11.75 x 3.76 m, € 126‘100.-

Sun Odyssey 419 12.76 x 3.99 m, € 159‘700.-

Sun Odyssey 440 13.00 x 4.29 m, € 191‘300.-

Sun Odyssey 449 13.76 x 4.24 m, € 183‘900.-

Sun Odyssey 479 14.43 x 4.49 m, € 226‘800.-

Sun Odyssey 490 14.420 x 4.49 m, € 244‘100.-

Sun Odyssey 519 15.75 x 4.69 m, € 271‘200.-

Sun Odyssey 41 DS 12.34 x 3.99 m, € 182‘200.-

Sun Odyssey 44 DS 13.34 x 4.24 m, € 205‘300.-

Jeanneau 51 15.38 x 4.70 m, € 282‘300.-

Jeanneau 54 16.06 x 4.92 m, € 354‘500.-

Jeanneau 58 17.78 x 5.00 m, € 521‘000.-

Alle JEANNEAU-Preise verstehen sich ab Herstellerwerk in EURO ohne MwSt. und ohne Import- und Ablieferungskosten

LAGE

Cruiser 34 9.99 x 3.42 m, € 79‘900.-

NEU

C 50 14.99 x 5.05 m, € 274‘900.-

NEU

C 57 16.16 x 5.28 m, € 364‘900.-

NEU

R

Cruiser 37 11.30 x 3.67 m, € 106‘900.-

Cruiser 41 12.35 x 3.96 m, € 141‘900.-

Vision 42 12.80 x 4.05 m, € 154‘900.-

Vision 46 13.99 x 4.19 m, € 192‘900.-

C 45 13.60 x 4.49 m, € 199‘900.-

NEU

C 65 19.45 x 5.40 m, € 895‘000.-

Alle BAVARIA-Preise verstehen sich ab Herstellerwerk in EURO ohne MwSt. und ohne Import- und Ablieferungskosten

19


BOOTST E S T

GREENLINE 39 T ECH NISCH E DATE N Länge über alles:

11,99 Meter

Länge Schale:

11,40 Meter

Breite:

3,75 Meter

CE-Kategorie:

B – 9 Personen

Leergewicht:

ca. 7500 kg

Tiefgang:

0,90 Meter

Motorisierung: VolvoPenta D3-220 (220 PS) mit Wellenantrieb Version Hybrid:

10 kW Elektroantrieb mit 7 kW Generator

Preis ab Werk: € 253‘000.– exkl. MwSt. Aufpreis Version Hybrid: € 36‘000.– exkl. MwSt.

Neues vom Hybrid-Pionier aus Slowenien 20 20


Mit der GREENLINE 39 setzt der HybridPionier ein starkes Zeichen und präsentiert ein äusserst modernes Boot mit kleveren Details. Die GREENLINE-Geschichte begann im Jahr 2009, als Seaway mit dem Modell GREENLINE 33 an der Inter­ boot in Friedrichshafen überraschte. Design, Konzept und Preis waren eine Punktlandung, das Schiff wurde innerhalb kürzester Zeit zum Erfolg mit über 100 verkauften Einheiten. Die GREENLINE 39 ist sogleich auch als Neustart von GREENLINE zu verstehen. Gebaut werden GREEN­ LINE-Yachten in der Zwischenzeit bei SVP Yachts in Slowenien. Einer Werft, die sich bereits mit dem Bau von anderen renommierten und hochwertigen Yachten einen Namen gemacht hat.

Das Konzept Schön ist, dass auch die neue GREENLINE 39 eine typische GREENLINE geblieben ist. Auch äusserlich verkörpert das Schiff die klare GREENLINE-DNA und fügt sich somit nahtlos in die bestehende Palette ein. Erfolgreiche Konzepte soll man bekanntlch nicht allzu fest antasten – aber natürlich trotzdem weiterentwickeln und ausbauen. Und genau das ist bei der GREENLINE 39 eindrücklich festzustellen. Geblieben ist so z. B. die bequeme, elektrisch klappbare Badeplattform und das Grundkonzept mit Salon und Pantry auf der gleichen Ebene wie das Einstiegsdeck. Ähnliche Konzepte bieten in der Zwischenzeit natürlich auch weitere Hersteller an. Ein von Grund auf als Hybrid-Yacht entwickeltes Modell in dieser Klasse gibt es allerdings ausschliesslich von GREENLINE. Denn der Begriff «Hybrid» verdient in der Umsetzung mehr als einfach nur den Einbau eines Elektromotors. Der Clou dieser Yacht ist das Zusammenspiel von Antrieb, Solarenergie und Lithium-Ionen-Akkus. Alles ist verbaut auf der Basis einer speziell dafür entwickelten und patentierten Hybrid-Bootsschale. Besonders positiv zu erwähnen ist die äusserst komfortable Bewegungssicherheit an Deck. Eine hohe Reling und breite Gehborde machen die Bewegungen bequem und vermitteln auf dem ganzen Schiff das Gefühl grosser Sicherheit. Auf das Gehbord auf der Steuerbordseite gelangt man durch die äusserst praktische Seitentüre beim Steuerstand oder natürlich auch von achtern. Äusserst zweckmässig ist die Möglichkeit zum Öffnen des Bugkorbes. Der Bugspriet kann dann auch als Tritt genutzt werden. Besonders gerne erwähnen wir die Auswahl der sehr hochwertigen Beschläge und Zubehöre. So enthalten z. B. die Klüsen-Rollen und die Ankerwinde ist zusätzlich mit einem Verholspill sowie einem Kettenstopper ausgestattet.

GREENLINE 39 mit langfristigem Bootsliegeplatz am Vierwaldstättersee. Auf Bestellung bei der SNG erhältlich.

Technik und Ausstattung Die GREENLINE als Ökoboot zu bezeichnen, wäre als Abwertung zu verstehen. Viel zu elegant, hochwertig und luxuriös ist dieses Schiff ausgestattet! Und zu diesem Luxus trägt nebst der sehr hochwertigen und tollen Verarbeitung selbstverständlich auch das Energie­ konzept bei. Bereits in der Serienausstattung enthalten sind beispielsweise elektrisch zu öffnende Dachluken, absenkbare Badeplattform, ein riesiger Haushaltkühlschrank, eine Pantry mit Induktionsherd, Mikrowelle, TV und sogar eine Klimaanlage. Ständig 230 V auf dem Schiff zu haben, ist normalerweise ein unerreichbarer Luxus auf dem Schiff – nicht aber bei der GREENLINE 39. Die Speisung dieser Komponenten erfolgt über eine 600 Amperestunden grosse Batteriebank aus AGM-Batterien. Über einen Inverter werden damit die im Wesentlichen aus handelsüblichen, sparsamen und gleichzeitig preisgünstigen Haushaltgeräte versorgt. Ankerwinde und Querstrahlruder werden mittels einer eigenen Batterie versorgt, die Beleuchtung erfolgt ausschliesslich mit sparsamen und langlebigen LEDs.

Auf Knopfdruck dieselunabhängig Der Elektromotor wandelt elektrische in mechanische Energie um und sitzt zwischen Dieselaggregat und Getriebe. Er ist fest mit der Wellenlage verbunden und kann ganz einfach mittels Umschalter zugeschaltet werden. Beim Umschalten wird die hydraulische Kupplung betätigt, die den Dieselmotor von der Welle trennt oder die beiden verbindet. Wird das Schiff also mit Dieselantrieb betrieben, fungiert der Elektromotor als Generator und liefert bis zu 7 Kilowatt elektrische Leistung an den 240-Ah-LiPo-Fahrakku. Dieser dient übrigens nur zur Betreibung des Elektroantriebes und ist vollständig getrennt vom Bordsystem. Sämtliche Batterien werden über mehrere Quellen geladen. Auf dem See werden sie von den Solarzellen mit bis zu 30 Ampere bespiesen. Reicht das nicht, werden sie von einem Alternator, oder im Hafen natürlich vom Landanschluss, abgelöst. Hoher Stromverbrauch an Bord ist mit diesem äusserst ausgeklügelten System also kein Problem mehr. Als Puffer dienen stets die Batterien! >>> 21


BOOTST E S T >>> Per Dieselmotor läuft das Schiff rund 16 Knoten, was gut zum Bootskonzept passt. So richtig komfortabel und entspannend wird es aber erst nach dem Umschalten auf E-Drive. Praktisch lautlos und vorallem emissionslos gleitet das Schiff mit maximal etwas über 5 Knoten durch die ruhige See. Fordert man nicht ganz so viel Leistung, beträgt die Reichweite mit vollgeladenen Akkus ca. 12 Seemeilen, eine beachtliche Distanz für eine 39-Fuss-Yacht. Unschlagbar ist natürlich die Kombination der beiden Welten «Verbrennungsmotor» und «Elektroboot». Will man langsam und leise fahren, tut man dies elektrisch, will man schnell weit kommen, nutzt man dafür den Dieselmotor.

Unter Deck Beim Innenausbau hat der künftige Eigner die Wahl zwischen Weisseiche und Teak, wobei die Eiche durch die helle Optik ein sehr stimmiges Raumgefühl vermittelt. Auf dem Boden findet sich ein Laminat in Wenge-Optik und natürlich können auch bei den Polsterbezügen verschiedene Varianten gewählt werden. Das Konzept der Glasschiebetüre achtern wurde praktisch von der Greenline 33 übernommen. Die obere Glaswand über der Pantry lässt sich unter das Hardtop klappen, womit Plicht und Decksalon zur Einheit werden. Diese erwähnte Pantry bietet grosszügige Arbeitsflächen und Staumöglichkeiten, fast wie zu Hause. Backbords findet sich eine leicht erhöhte Dinette mit U-Sitzgruppe, die genügend Platz bietet. Durch den absenkbaren Tisch kann diese auch zur Koje umgebaut werden. Gegenüber der Dinette, auf der Steuerbordseite hinter dem Fahrersitz, befindet sich ein Sideboard mit eingelassenem TV, Audioanlage und viel Stauplatz. Die Greenline 39 wird ausschliesslich als 2-Kabinen-Version gebaut. Zwei Treppenstufen unter der Salonebene befindet sich, nebst den Kabinen, eine äusserst grosszügige und luxuriöse Nasszelle mit separater Dusche. Die Eignerkabine befindet sich im Bug, ist sehr grosszügig dimensioniert und dank den grossen Rumpffenstern sehr hell. Sämtliche vier Kojen lassen sich entweder getrennt oder zusammen anordnen und so als Doppeloder Einzelbetten nutzen. In allen Räumen und auf dem gesamten Schiff findet sich viel praktischer Stauraum.

U N S E R FA Z I T : Die GREENLINE 39 ist eine Yacht der Extraklasse und im entsprechenden Segment positioniert. Natürlich scheint vor allem die Version HYBRID besonders interessant, ein Segment, in dem die Werft seit Jahren Vorreiter ist und sich unter den neuen Eigner deutlich weiterentwickeln konnte. Dies speziell auch in Bezug auf die Fertigungsqualität, Auswahl der Zubehöre und Beschläge, aber auch im Design. Das Schiff hinterlässt einen sehr hochwertigen Eindruck, auch unzugängliche Stellen sind äusserst sauber verarbeitet. Viel Technik findet sich an Bord, was auch neue Herausforderungen für Fachbetriebe und Werften bedeutet. Heute muss ein ausgewiesener Fachbetrieb nebst geschulten Bootsbauern und Werftmitarbeitern auch über Elektronikfachleute verfügen, welche solch komplexe Systeme verstehen. Technisch interessierte Eigner finden mit der GREENLINE 39 eine einzigartige Yacht mit viel Komfort, hochwertiger Serienausstattung, tollen Fahreigen­ schaften und einem zukunftsweisenden Konzept! 22


NE U

TIGÉ R21

Nebst dem patentierten Rumpfdesign verfügt die R21 über das TAPS-System (Tigé Adjustable Performance System). Mit dieser Platte kann die Heckwelle ­effizient und einfach an die verschiedenen Anforderungen angepasst werden. Falls gewünscht können die Ballasttanks mit rund 1200 Liter Wasser gefluten werden. Je nach dem kann das Schiff parallel oder auf eine einzelne Seite getrimmt werden. Wenn auf der anderen Seite der Welle gesurft werden will, reicht ein Druck auf die Taste am Armaturenbrett. Innerhalb von lediglich 3 Sekunden wird das Boot umgetrimmt. Das Interieur der R21 ist im typischen Tigé-Look der grösseren Modelle gehalten und vermittelt das ganz spezielle Ambiente, welches die Eigner weltweit schätzen. Die Vinylbezüge sind unempfindlich gegenüber Wasser und lassen sich zudem einfach reinigen. Ein pflegeleichter und schnell trocknender Antirutschbelag in Verbindung mit dem Heckeinstieg sorgt für Sicherheit beim Gehen an Bord. Beim Betrachten des Armaturenbretts fällt sofort der Touchscreen auf, der sich «ActiveTouch Electronic Command Center» nennt. Es regelt einfach alles, sei es die individuelle Innenbeleuchtung, die GPS basierte Geschwindigkeitsregelung, Wake Shaping, Ballasttanks und vieles mehr.

Seit 15 Jahren ist die Bucher+Schmid Bootswerft AG offizieller Tigé-Importeur für die Schweiz. In dieser langen Zeit wurde viel Wissen gesammelt, das laufend in die Beratung und den Unterhalt der Boote einfliesst, was den Kunden eine optimale Betreuung garantiert.

P TO ISE ! op E P Rn & We b s hold.ch

Lad

e

ng

ler-i

.dob ww

w

RÜEGGIGRAFIKDESIGN

Mit einer Länge von 6,60 m ist die Tigé R21 gross genug, um sämtliche Ansprüche von Wassersportlern abzudecken. Und all dies zu einem attraktiven Preis. Der Convex V-Rumpf ermöglicht sicheres und komfortables Fahren bei unterschiedlichem Wellengang.

DOBLER+INGOLD M A R I N A S P O RT

FRÜHLING/SOMMER AKTION 2018 Wasserdicht und atmungsaktiv in Top-Qualität! Wasserski

ab CHF 249.00

Ein weiterer Pluspunkt dieses Modells ist der 6,2-Liter-Indmar-Motor. Er leistet 400 PS und liefert jede Menge Drehmoment. Somit ist in jeder Situation genügend Leistung für explosive Starts abrufbar.

Liquid Force Wakeboards Modell Trip mit Bindung Mod.18

T E CH NISCH E DATE N

nur CHF 499.00

Länge:

6,60 m

Breite:

2,59 m

Gewicht: Treibstofftank: Rumpf: CE-Kategorie: Personen: Preis ab Luzern:

statt Fr. 589.00

ca. 1900 kg ca. 182 l

Rollen - Tasche Da Kine 110 Liter

Convex V C 14 ab CHF 96’500.– inkl. MwSt.

nur CHF 199.00

Grill diverse Modelle

ab CHF 298.00

DOBLER+INGOLD MARINASPORT AG Alpenquai 13 I 6005 Luzern I Telefon 041 360 82 44 I Fax 041 362 12 44 www.dobler-ingold.ch I NEWSLETTER bestellen unter: www.dobler-ingold.ch/newsletter BOOTSZUBEHÖR

SEGELSCHULE

STAND UP PADDLING

23


PR O D U K TENEU H E I T E N

24

K A R NIC SL 6 02

R EG AL 1 9 S u r f

Auf den ersten Blick mag die SL 602 als überarbeitete 2052 wirken. Tatsächlich handelt es sich jedoch um ein komplett neues Boot. Der Rumpf wurde im Bugbereich etwas fülliger gestaltet, das Ergebnis unter Deck ist verblüffend. Es steht gefühlt sehr viel mehr Raum zur Verfügung. Auch an der Optik wurde weiter gefeilt. Zum Beispiel verfügen die Polster neu über attraktive Absteppungen und verleihen dem Boot einen exklusiven und äusserst wertigen Gesamteindruck. Ebenfalls neu sind die Badeplattformen am Heck, die den Gang an Land wesentlich erleichtern. Geblieben sind die hochwertige GFKVerarbeitung und die für die Bootsgrösse eindrücklich dimensionierte Sonnenliege im Bug.

Mit der 19 Surf präsentiert Regal einen kleinen Alleskönner für ambitionierte Surfer. Dank dem revolutionären Forward Drive von VolvoPenta ist Surfen ohne zeitraubendes Fluten und Lenzen von Ballasttanks möglich. Im Zusammenspiel mit den Surf-Tabs entsteht im Heck eine ideale Surf Welle. Die Regal 19 Surf eignet sich aber auch bestens als «normales» Sportboot. Dank kompakten Abmessungen von rund 6,00 × 2,50 m ist die neue 19 Surf bequem trailerbar und somit unabhängig einsetzbar. In Verbindung mit dem standardmässigen REGALVue-Display bietet die 19 Surf eine variable, auf die Wünsche von Surfern abstimmbare Heckwelle zu einem äusserst attraktiven Preis.

www.karnicboats.com

www.regalboats.com

FA R EAST 19 R

Q UI C KS I LVER 5 5 5 Cab i n

Mit der brandneuen 19R scheint das weltbekannte Designbüro Simonis Voogd für Fareast ein ganz heisses Eisen entworfen zu haben. Das Einsteigermodell ist alles, aber garantiert keine Sparversion. Bleikiel mit Carbonfinne, Carbonruder, feinste Decksbeschläge (ausschliesslich von Harken), FSE-Tauwerk und Laminatsegel und ein Gennaker sind bereits im Standardlieferumfang inbegriffen. Mit der optionalen Kielhebevorrichtung oder einer Motorhalterung lässt sich das Schiff weiter individualisieren. Die erstklassige Verarbeitung, die tollen Segeleigenschaften wie auch der äusserst attraktive Preis dürften zum künftigen Erfolg der FE19R massgeblich beitragen!

Vielseitigkeit könnte man als erstes Argument für dieses Modell anführen. So können auf der Sitzbank bequem drei Personen sitzen oder das Cockpit kann mittels Tisch zum schwimmenden Restaurant umgestaltet werden. Oder Sie klappen die Sitzbank einfach um und verwandeln diese in eine Sonnenliege. Die optional erhältliche Kühlbox sorgt für passend kühle Getränke. Unter Deck befindet sich eine zwei Meter lange Liegefläche, die zwei Personen das Übernachten an Bord ermöglicht. Die maximale Motorisierung dieses mit einem Mittel­ klasse-Auto trailerbaren Boots beträgt übrigens 115 PS.

www.fareastboats.com

www.quicksilver-boats.com


J EA N N EAU NC33

S UNB EAM 4 6 . 1

NC33 heisst der neueste Wurf von JEANNEAU aus der New-ConceptSerie. Die 33er wiederspiegelt die starke Markenidentität und wurde für grössere Seen und Küstengewässer konzipiert. Der Zugang erfolgt vom Heck her und ist wie bei allen NCs stufenlos bis hin zum Fahrerstand. Dies bewirkt einerseits ein grosszügiges Raumgefühl und vereinfacht zudem das Leben an Bord. Beide Schlafkabinen wie auch die gross­ zügige Nasszelle liegen lediglich zwei Stufen tiefer, wiederum auf einer einzelnen Ebene. Mit der NC33 ist es JEANNEAU gelungen, ein neues Modell mit erfrischendem, modernem Design und raffinierten Details zu präsentieren, ohne die Markenidentität zu verwässern.

Mit der Sunbeam 46.1 hat die österreichische Traditionswerft ein weiteres Modell für äusserst anspruchsvolle Kunden geschaffen. Primäre Zielgruppen sind ganz klar Blauwassersegler und kleine Crews, welche einfache Bedienung, Komfort und Qualität suchen. So wurde der Wohn- und Lebenskomfort im Innenraum und an Deck konsequent an den Ansprüchen einer Eigneryacht orientiert. Auch die inneren Werte überzeugen. Eine massive Innenkonstruktion und Kollisionsschotts sorgen für Robustheit und Sicherheit auf langen Schlägen. Die Schönheit kräftiger Linien und die wahre Bedeutung von Komfort – wir sind überzeugt, dass das neueste Modell dieses Versprechen erfüllen wird.

www.jeanneau.de

www.sunbeam.at

NE

U

AB MÄRZ 2018

Regionalvertretung Zentralschweiz

XO E XP LOR ER

www.xoboats.com

MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN FINDEN UND UMSETZEN FORMTEX, EBENAUSTRASSE 16, HORW FON 041 340 37 40, FAX 041 340 73 40 WWW.FORMTEX.CH, INFO@FORMTEX.CH

formtex

S AT T L E R E I F Ü R B O OT E , A U TO S , I N D U S T R I E + +

25


V O RST EL LU N G

Feel the C ... BAVARIA C-LINIE An der vergangenen boot Düsseldorf im Januar 2018 überraschte BAVARIA YACHTS mit einem gigantischen Feuerwerk an Weltpremieren, darunter auch neue Modelle der C-Linie. Segelyachten mit Superyachtcharakter und vielen Features, die man sonst nur von weit grösseren Yachten kennt. Mit dem Design der C-Linie setzt BAVARIA YACHTS ganz neue Akzente im Segment von Segelyachten. Der lang gezogene Rumpf mit seinen grossen Rumpffenstern sowie der durch sein langes Fensterband ebenfalls schmal wirkende Aufbau lassen die BAVARIA C-Modelle in der Silhouette wie eine Superyacht wirken. Und alle stylishen Details stehen einer Superyacht ebenfalls in nichts nach. So sind z. B. alle Luken, 26 26

die zu dem kleveren Licht- und Belüftungskonzept gehören, im Deck eingelassen. Laufdecks und Aufbau sind ebene Flächen ohne Stufen und Kanten, wie auf einer echten Superyacht. Im Cockpit ist Entspannung und Segelspass klar voneinander getrennt. Wer ein Sonnenbad geniessen möchte, kann dies im grossen Cockpit tun. Neben grossen Liegeflächen ist dies auch der beste Platz für einen Lunch am grosszügigen Cockpittisch oder für ein BBQ am Heck der BAVARIA. Die Linien und das Design der BAVARIA C-Linie stammen von COSSUTTI YACHT DESIGN aus Italien. Maurizio Cossutti und sein Partner Alessandro Ganz haben ihre grosse Erfahrung aus dem Design von Regattaund Fahrtenyachten in die neuen BAVARIAS einfliessen lassen. Damit verfügen die Yachten über eine unglaublich gute Segelperformance


C45

C50

C57

und ein grosses Geschwindigkeitspotenzial. Wichtig war dem Entwicklungsteam immer, dass die neuen Yachten nicht nur sportlich, sondern auch einfach zu segeln sind. Schnelle Wenden an der Kreuz garantiert die Selbstwendefock.

C65

Auf der BAVARIA C45 hat man die Navigation und die gesamte Bord­ elektronik nicht nur immer im Blick auf den grossen Displays, sondern auch schnell und übersichtlich im Griff. «Digital Switching» ist das Stichwort, entwickelt von den Elektronikherstellern B&G und Naviop in Zusammenarbeit mit dem BAVARIA-Entwicklungsteam. Per Touchscreen können alle Geräte und Stromkreise an Bord gesteuert und kontrolliert werden. Die Füllstände von Kraftstoff-, Wasser- und Abwassertanks sind mit wenigen Fingertipps auf dem Display gecheckt, ebenso wie der Ladezustand der Batterien. Innovativer geht es kaum! 27 27


SP E Z I A L

Die etwas andere Werft

REGAL BOATS Orlando in Florida steht nicht nur für Vergnügungsparks von Disney World, Epcot oder Sea World. In nur 5 Minuten Entfernung zum Flughafen Orlando befindet sich die Regal Werft, die aktuell Weltgrösste Werft im Familienbesitz.

«Dear REGAL Family (and future family). Liebe REGAL-Familie. Wir lieben es, Boote zu bauen. Sie sind das Herz und die Seele eines Traumes, der vor 48 Jahren begann. Wir sind sehr stolz auf das REGAL-Vermächtnis. Wir sind nicht nur Bootsbauer. Wir sind leidenschaftliche Bootsfahrer, die sich bemühen, die ultimative Bootserfahrung zu verfolgen.» Duane Kuck, Präsident & CEO und Tim Kuck, Vizepräsident & COO

28

Diese Worte leiten die aktuelle Produktebroschüre ein und treffen die Firmenphilosophie auf den Punkt genau. Der Aufstieg des Familienbetriebes ist rasant. 1969 haben die ersten Boote das Werk in den USA verlassen. Damals wurde das Unternehmen von Paul und Carole Kuck gegründet und die Produktepalette umfasste drei Modelle zwischen 14 und 21 Fuss. Bereits 1976 wurden die ersten Boote durch die Firma Weiland Boote nach Europa importiert. Seit 2006, als die beiden Gründer Paul und Carole Kuck verstorben sind, wird das Familienunternehmen von Duane und Tim Kuck geführt. Heute ist bereits die nächste Generation der Kuck-Familie im Unternehmen tätig und damit ist der Grundstein der erfolgreichen Weiterführung der «Kuck-Story» gelegt. Tatsächlich ist diese Geschichte im modernen Bootsbau einzigartig. So werden doch erfolgreiche Bootsbauer stetig von Investmentgruppen aufgekauft und wechseln den Besitzer. Und selbstverständlich hat auch REGAL die Interessen von Käufern geweckt. «REGAL wird immer im Fami­ lienbesitz bleiben», das ist die Antwort der Kuck-Familie auf diesen Punkt! >>>


>>> Über 3000 Boote werden heute pro Jahr im Werk in Orlando gebaut, davon ca. 75 % für den amerikanischen Markt. Der Exportanteil von rund 25 % ist beachtlich und ein wichtiger Markt für REGAL. So wurden in den letzten Jahren vermehrt auch spezifische Details und Optionen für den Europamarkt entwickelt und die Modellpalette dementsprechend angepasst. Über 800 Mitarbeiter bauen heute die Boote mit viel Leidenschaft und ausschliesslich auf Kundenwunsch. Sämtliche Bauteile eines REGAL-Bootes werden vor Ort in Handarbeit gefertigt. Nach der Bestellung eines Bootes werden so z. B. die Polsterungen gefertigt und warten danach in der Montagehalle auf deren Montage. Aber auch der Herstellungsprozess von Bootsschale und Deck ist ganz auf jeden Kundenwunsch abgestimmt. Auch diese Bauteile werden ausschliesslich für bestellte Boote in der jeweils gewählten Farbkombination produziert. So ist jedes REGAL-Boot eine Sonderanfertigung und ein

eigentliches Unikat. «Design your REGAL» macht Spass und bietet unzählige Möglichkeiten, das künftige REGAL-Boot selber zu gestalten. Drei Dekorvarianten, elf Gelcoatfarben und verschiedene Polstervariationen stehen dem künftigen Eigner zur Wahl. Ist diese Grundkonfiguration gewählt, kann mit etlichen Optionen und Zubehören das individuelle Traumboot zusammengestellt werden. Auch bei der Auswahl der Zubehöre und Optionen wird bei REGAL auf Qualität und Nachhaltigkeit gesetzt. Die Zulieferteile stammen ausschliesslich von Premium-Herstellern. Edelstahlbeschläge und LED-Beleuchtungen garantieren auch in diesen Belangen Premium-Qualität. In Bezug auf Innovation ist REGAL Richtungsweiser der Branche. Lösungen wie PowerTower, UltraLounge, Low-to-the-water-Platform und weitere sind heute zum Inbegriff in der Wassersportbranche geworden.

29 29


SP E Z I A L

REGAL BOATS Das Streben nach Topqualität wird stetig und in jedem neuen Modell sichtbar. Seien es für viel Geld neu entwickelte Rümpfe, technische Innovationen wie oben bereits erwähnt, oder durch Perfektionierungen im Detail, welche sogar an verborgenen Stellen zum Vorschein kommen. Die erarbeiteten Gewinne werden konsequent investiert, was direkt dem Kunden zugutekommt. Hier erkennt man die Firmenphilosophie des Familienbetriebs: «Wir sind leidenschaftliche Bootsfahrer, die sich bemühen, die ultimative Bootserfahrung zu verfolgen».

INTERESSANT ZU WISSEN: Ü brigens, das R EGAL-Werk in Orlando steht f ür jedermann offen. Täglich bietet das Unternehmen «Factor y Tours» an und ermöglicht einen Einblick in die Ent wicklungs- und Produk tionsstätte. Ein Highlight f ür jedes Mitglied der R EGAL-Familie (und künftiges Mitglied der R EGAL-Familie). Einfach ohne Anmeldung vorbeischauen, erleben und staunen!

BOAT CONTROL 31 Modelle umfasst die aktuelle REGAL-Produktepalette und deckt damit sämtliche Segmente ab. Produziert werden Bowrider, Cuddies, Surfboote, Express-Cruiser und Yachten zwischen 19 und 53 Fuss. Angetrieben werden die Boote durch Innen- oder Aussenborder, die Surfmodelle mit dem innovativen Forward Drive von VolvoPenta.

Seit 2009 ist die SNG Händler und Mitglied der REGAL-Family. In enger Zusammenarbeit mit der HENSA Lago Marina werden REGAL-Boote importiert und über ein enges und eingespieltes Händlernetz in der Schweiz erfolgreich verkauft. So profitieren Kunden von der bestmöglichen Unterstützung im Wunschrevier, von der Beschaffung des Liegeplatzes über Service bis zum Winterlager. Vielleicht werden ja auch Sie bald Mitglied der REGAL-Familie!

30

Die tollen Bilder stammen vom Werft-Besuch im 2017 von Thomas Hulliger für das WAVE-Magazin – Wasser, Wind und Weite!


V O RSCHAU

Mit Allianz Suisse sicher auf Kurs.

Von Nautikern für Nautiker. Eine eigene Wasserfahrzeugabteilung garantiert Ihnen Know-how und grosse Erfahrung. Zudem arbeiten wir weltweit ausschliesslich mit erstklassigen nautischen Fachbetrieben zusammen. Davon profitieren bereits über 22 000 Versicherte.

Allianz Suisse Abteilung Wasserfahrzeuge Seilerstrasse 8, 3011 Bern Tel. 058 358 53 53 yachting@allianz.ch

Machen Sie Ihren Weg. Wir machen mit. Mit passenden Versicherungslösungen aus einer Hand.

Inserat_SNG_Leuchtturm_201x136_ss.indd 1

07.02.17 11:40 31


L I F EST Y LE

WEINBAU OTTIGER

Winzer-Ehepaar Toni Ottiger und Ursula Rohrer Ottiger

Ich habe mein «Neuseeland» am Vierwaldstättersee gefunden. In allen Weinbaugebieten der Welt zeichnen sich einzelne Winzerbetriebe durch einen besonders ausgeprägten Innovationsgeist aus. In der Zentralschweiz spielt Weinbau Ottiger diese Rolle. Das Weingut liegt in idyllischer Lage in Kastanienbaum direkt am Ufer des Vierwaldstättersees. Der nährstoffarme, kiesige Moränenboden eignet sich bestens für den Weinbau. Die Rebzeilen neigen sich sanft gegen Süden und Südwesten zum See und profitieren von dessen temperaturausgleichender 32 32

Wirkung. Weinbau Ottiger bewirtschaftet sieben Hektaren nach den ökologisch ausgerichteten Richtlinien von Vinatura. Die engagierte Crew um Toni Ottiger, darunter auch zwei Lernende, keltert zehn Rebsorten zu einem ganzen Strauss von charakterstarken Weinen. Verantwortlich für die Vinifikation ist Önologe Raphi Burki, der zeit­ weise auch in Neuseeland auf einem Weingut arbeitet. Das Hauptaugenmerk in Kastanienbaum gilt dem Pinot Noir. Er brilliert in meh­ reren Versionen mit seiner gleichsam voralpinen Eleganz und Finesse. Ein Premium Pinot Noir namens «B» sorgt für Furore unter den Blauburgunder-Liebhabern und wurde ins «Mémoire des Vins Suisses» >>>


>>> aufgenommen. Diese Vereinigung von etwas über 50 der besten Schweizer Winzer gilt als «Schatzkammer» des Schweizer Weines. Dem Bootsbau ähnlich, wird auch bei Weinbau Ottiger seit 1981 regelmässig pionierhaft Neuland beschritten: So hielten in den vergangenen Jahren neben den klassischen Rebsorten Pinot Noir und Riesling-Silvaner auch Sauvignon Blanc und Merlot erfolgreich Einzug am Vierwaldstättersee. Zur Weinpalette gehören zudem ein nach traditioneller Methode hergestellter Schaumwein, ein moderner, spritzig-aromatischer Mousseux und ein fruchtiger Rosé aus Garanoir-Trauben. «Das Bewährte verbessern und Neues wagen», lautet die Devise des von einem Super-Spirit befeuerten Ottiger-Teams. Dieser Spirit wird auch in der Bootsbauer-Branche gelebt und an die SNG und Bucher+Schmid Bootswerft AG weitergetragen.

Jeden Samstagmorgen von 9 bis 12 Uhr ist das Verkaufslokal auf dem Weingut geöffnet. Auf Anfrage werden Führungen und Degustationen für Gruppen durchgeführt. Wer mit seinem privaten Boot auf dem Vierwaldstättersee unterwegs ist und die edlen Tropfen probieren möchte, hat die Möglichkeit, die Besucherplätze im Hafen beim Hotel Kastanienbaum zu nutzen. Der öffentliche Schiffsverkehr bringt weinbegeisterte Passagiere zur Haltestelle, die sich ebenfalls vor dem Hotel Kastanienbaum befindet. Von dort gelangt man in ca. 15 Gehminuten dem schönen Seeufer entlang zu Weinbau Ottiger.

Adresse: Weinbau Ottiger Breitenstrasse 6 CH-6047 Kastanienbaum www.weinbauottiger.ch info@weinbauottiger.ch Telefon +41 (0)41 340 42 88

Wissen. Erfahrung. Leidenschaft. Kastanienbaum Luzern www.weinbauottiger.ch

Finde uns auf

33


S NG AK TU E LL

Neue Modellreihe Honda BF 40/50/80/100

BEACH-F EELIN G P UR! Lust auf einen gemütlichen Sonntag mit feinem Mini-Burger-Buffet à discrétion, Badeplausch und karibischem Sound auf dem Vierwaldstättersee? Dann sind Sie auf dem BBB, dem Beach Burger Boat der SNG, genau richtig. Hier erwarten Sie nicht nur Sonne, Wasser und leckere Cocktails, sondern auch ein DJ von Soulfoundation und eine herzliche Crew! Unser Burger-Buffet bietet alles, was das Herz begehrt: ob Poulet-, Beef-, Fisch- oder Vegi-Burger, dazu diverse Einlagen, Salate, Saucen und vieles mehr – jeder kann sich seinen Traum-Burger zusammenstellen! Und zwischendurch noch etwas sein Outfit in Richtung Beach-Style aufpeppen? Im Pop-up-Store von Meereskind ist auch dafür gesorgt. Auf Wunsch legt das Schiff sogar einen Badestopp ein und Sie geniessen ein erfrischendes Bad im kühlen Nass! Als Abschluss serviert die Crew noch ein karibisches Eis, während man im Liegestuhl sitzt und die Füsse in den Pool baumeln lässt. Die Cocktailbar mit «Schirmchendrinks» rundet das Erlebnis ab und sorgt für Beach-Feeling pur!

Honda setzt seit Beginn an auf die 4-Takt-Technologie

Das Beach Burger Boat wird auch im Sommer 2018 wieder ablegen und gute Stimmung verbreiten – alle Infos unter beachburgerboat.ch!

Über 50 Jahre Innovation, Tests, Fortschritte machen aus unserer Marine-Technologie das Beste. Geniessen Sie die Gewässer dank unseren leichtgebauten 4-Takt-Motoren mit mehr Leistung und weniger Verbrauch. www.honda.ch

34


IHRE ANSPRECHPERSONEN BEI DER SNG

Beat Plüss (GL)

Wolfgang Arnold

Cornel Untersee

Hans-Peter Stirnemann

Markus Tanner

Geschäftsführung

(Mitglied GL) Personal / QM / Backoffice

(Mitglied GL) Leiter Verkauf Motor- und Segelboote

Verkauf Motor- und Segelboote

Verkauf Segelboote Segelsport

Mischa Furrer

Daniel Baumgartner

Anita Schmied

Cornelia Burckhardt

Reto Moor

Teamleiter Bootsfachwartung

Teamleiter Marinetechnik

Organisation Seefahrten Buchhaltung

Marketing & Sales

Techn. Betriebsleiter

SNG - E VENTK ALENDER Jeweils sonntags vom 18. März bis 27. Mai 2018

Zmorgeschiff ab Steg Casino – zmorgeschiff.ch

FR 13. bis SO 15. April 2018

BOOT LUZERN am Alpenquai – bootluzern.ch

FR 27. April 2018

Honky-Tonk-Schiff am Steg Schwanenplatz – sng.ch/events

FR/SA 27./28. April 2018

Test Days – Anmeldung unter boattestdays.ch

Juni – Juli – August 2018

«Beach Burger Boat» ab Steg Casino – beachburgerboat.ch

20. bis 28. Juli 2018

BlueBalls-Schiff am Steg Schwanenplatz – sng.ch/events

1. August 2018

1.-August-Schiff ab Steg Casino – sng.ch/events

Oktober 2018

Jagdschiff ab Steg Casino – sng.ch/events

22. bis 30. September 2018

INTERBOOT Friedrichshafen

Oktober – November 2018

Schlachtschiff ab Steg Casino – sng.ch/events

November 2018 bis 6. Januar 2019

Weihnachtsschiff ab Steg Schwanenplatz – weihnachtsschiff.ch

19. bis 27. Januar 2019

boot Düsseldorf

19. bis 20. Januar 2018

Hochzeitsmesse Luzern – sng.ch/events

DO 28. Februar 2018

Urknallschiff am SchmuDo ab Steg Schwanenplatz – sng.ch/events

DO 28. Februar / MO 4. März / DI 5. März 2018

Fasnachts-Piratenschiff vor Anker am Schwanenplatz – sng.ch/events 35


Epper AG Horwerstrasse 81 6005 Luzern

RANGE ROVER VELAR - jetzt probefahren! Der Range Rover Velar schließt die Lücke zwischen dem Range Rover Evoque und dem Range Rover Sport. Er verkörpert eine neue Dimension von Modernität, Eleganz und Ästhetik – mit emotionsgeladener DNA, klassischem Design und kompromissloser Leistung.

Wir informieren Sie gerne

Einfach in Kontakt bleiben E-Mail luzern@epper.ch Facebook @epper.ch Instagram @epper.ch

Heiko Szczyrbowski Verkaufsleiter 041 319 35 54

Philipp Hofer Verkaufsberater 041 319 35 53