Page 5

Titel

|5

Jahrhundertmensch Silke Priebe (links) vom Fachdienst Altenhilfe beim Landkreis Schaumburg und Silke Busche, KurT-Geschäftsführerin, holen die Ausstellung „Jahrhundertmensch“ nach Bad Nenndorf. Foto: pr.

D

er Frankfurter Karsten Thormaehlen hat mehr als dreißig 100-jährige Menschen besucht und sie fast wie Modelle mit moderner Fototechnik porträtiert.

Der Frankfurter Karsten Thormaehlen hat mehr als dreißig 100-jährige Menschen besucht und sie fast wie Modelle mit moderner Fototechnik porträtiert. Gemeinsam mit der Spiegel-Redakteurin Barbara Hardinghaus hat der Fotokünstler mit diesen eindrucksvollen Fotos die Ausstellung „Jahrhundertmensch“ und den gleichnamigen Bildband entwickelt. Die Porträts zeigt Frauen und Männer, in deren Blicken sich das bewegte 20. Jahrhundert mit seinen zwei Weltkriegen, Zerstörung, Vertreibung und Aufbau, Teilung und Wiedervereinigung Deutschlands widerspiegelt - „Gesichter wie Landschaften“. So lenkt die Ausstellung den Blick auf hundert Jahre persönliche Geschichte, Schicksale und Erfahrungen und stellt die Besucher vor die Frage, wie sie selbst mit dem Altern und den Alten umgehen. Die Bilderschau wird außerdem begleitet mit einem Vortragsprogramm und dem Markt der Möglichkeiten „Lust aufs Alter“. Die Schau „Jahrhundertmensch“ wird am Dienstag, 27. September, eröffnet und ist bis zum 16. Oktober im kleinen Saal

der Wandelhalle zu sehen. Der Besuch zu den Öffnungszeiten der Wandelhalle ist kostenlos. Das Rahmenprogramm beginnt am 29. September, 19.30 Uhr mit dem Vortrag: „Deutschland wird älter – na und?" Gut gerüstet in den Wohl(ruhe)stand.

Nanu  
Nanu  

Das Stadtmagazin der Schaumburger Nachrichten für Bad Nenndorf und Umgebung.