Page 1

1


2


‌ oder wie Stefanie Mßller ihre erste Schrift entwickelte. bzw. gestaltete

3


4


»g« und »u« machten mir anfangs die größten Probleme. Aber warum genau ich dann so oft »gugelhupf« schrieb, weiß ich auch nicht so genau...

5


6


9

Die Anfänge

_ Annäherung an FontLab

19

Das Buch »Frau Sorge«

_ Nähere Bekanntschaft mit

Studio und erste Skizzen

the black letters

15

Die erste eigene Schrift

29

Die Schrift für Fließtext

_ The quick brown fox

_ gugelhupf trifft auf adhesion

in regular and italic

und lateinischen Platzhaltertext

7


8


Die Anfänge

Assignment #1 Basic vector alphabeth Draw an alphabeth – from A-Z – in either uppercase or lowercase. Use any vector-drawing application you wish, e.g., Adobe Illustrator, FontLab Studio, FreeHand, Glyphs, RoboFonts, etc. It isn‘t necessary to make and generate a proper font file; this assignment focuses purely on letter shapes and spacing. Use as few shapes as possible. How many distinct shapes you use is up to you. You may rotate forms, abstract letterforms into simple strokes … whatever! Pay attention to the space between the letters; you are not just drawing outlines, but separating shapes from one another. Next week, bring a print-out of your work to class. Please make your print-outs on a laser printer, not with an inkjet printer. At a minimum, your print-out(s) should show the full alphabeth, together with at least one anagram. An anagram is a phrase in which all letters of the alphabeth appear at least once; two common anagram examples are »the quick brown fox jumps over the lazy dog« and »zwölf Boxkämpfer jagen Viktor quer über den großen Sylter Deich.«

9


10


Idee: eine nach oben versetzte x-Höhe als einheitliches Element

Probleme beim »x«!

Als erste Übung ging es darum, sich mit eines

In meinen ersten Skizzen versuchte ich, eine

der vorgeschlagenen Vektorgrafik-Programme

einheitliche Form für jeden einzelnen Buch-

auseinanderzusetzen; ich entschied mich für

staben zu finden. Dass das jedoch nicht immer

FontLab Studio.

leicht und schon garnicht unbedingt von

FontLab Studio ist ein Editor zum Erstellen und Bearbeiten professioneller TrueType und

Nöten ist, lernte ich in der darauffolgenden Kursstunde...

PostScript Schriften. Doch bevor ich mit dem Digitalisieren meiner Schrift anfangen konnte, musste ich mir erst einmal überlegen, welche Art von Schrift ich gestalten will. Wie soll sie aussehen? Was soll ihre Anwendung sein?

11


sichtbare Strichst채rkenunterschiede

12

KB

ungewohnte Punzenformen


A B C D E F G H I J K L M NO P Q R S T U V W X Y Z

ADHESION

Zum Einstieg entschied ich mich für eine seri-

chend habe ich versucht, alle vorkommenden

fenlose Schrift, welche aus reinen Versalien

Rundungen in meinem Alphabeth dieser Form

besteht.

anzupassen. Ich merkte jedoch schnell, dass

Es ist eine Monospaced Font, die als einheit-

ich nicht auf alle Buchstaben dieses Element

liches Element eine deutlich nach oben ver-

und gleichzeitig die erhöhte Mittellinie über-

schobene Mittellinie aufweist.

tragen kann. Und gerade ein Bruch in meiner

Da ich Condensed Schriften sehr mag, habe ich entsprechend diesen Schnitt bei meiner

strengen Konsequenz hätte dieser Schrift wohl gut getan.

Schrift angewandt. Die Strichstärke ist sehr dünn, wodurch die Schrift elegant und leicht wirkt. Auffällig ist die Form vom »O«; entspre-

13


14


Die erste eigene Schrift

Assignment #2 Basic vector alphabeth Take your basic vector alphabeth from assignment #1 (A-Z, either uppercase or lowercase). Create an italic or oblique version using any vector-drawing application you wish. Consider the differences between italicized and obliqued letterforms. How might your new alphabeth best be used together with your alphabeth from assignment #1? Just as in the previous assignment, pay close attention to the space between the letters; you are not just drawing outlines, but separating shapes from one another. Next week, bring two print-outs to class. At a minimum, your first print-out should show the full italic alphabeth, together with at least one anagram. A second print-out should show a composition incorporating text set in the alphabeths from assignment #1 and assignment #2 together.

15


16

KB

einheitliche Verschiebung um 15째 an allen Versalien


A B C D E F G H I J K L M NO P Q R S T U V W X Y Z A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Nachdem ich die regular Version meiner

ke könnte ich mir daher die Schrift sehr gut

Schrift in Form und Spacing verbessert habe,

für eine moderne Bar vorstellen, ob nun als

konnte ich daraus den italic Schriftschnitt

Schriftzug in einem Logo oder für Überschrif-

gestalten. Hierbei neigte ich die Versalien

ten in der Getränkekarte.

jeweils um wenige Grade und optimierte sie anschließend. Allgemein wirkt die Schrift sehr jung und frisch, vielleicht gerade weil sie an der ein oder anderen Stelle noch Zweifel aufwirft. Sie wirkt interessant, fällt auf und hat meiner Meinung nach einen hohen Wiedererkennungswert. Bei einer deutlich dickeren Strichstär-

17


18


Das Buch ÂťFrau SorgeÂŤ

Assignment #3

Bring a book to class that is printed before 1940. Please focus on the black letters and scan some of them in a very high solution. Then make a comparison of the same letters and bring some print-outs to class. You will realize that there are many differences among each other because most of the letters are time-worn during the last decades. Concentrate on the specific form of the black letters and do some sketches of particular letters. Afterwards scan your drawings in a high solution so that you can create your own black letters next week in class.

19


20


»Frau Sorge« ist ein Roman von Hermann Su-

gut die teilweise abgebröckelte Farbe an den

dermann aus dem Jahr 1887.

Buchstaben erkennen.

Größtenteils fiel meine Auswahl wegen des ansprechenden Jugendstil-Einbands plus Vor-

Im Folgenden zeige ich meine weiteren Schritte anhand des Buchstaben »e«.

satzpapier auf dieses Buch (Letzteres habe ich an Anfang und Ende des Buches als Vorsatzpapierersatz verwendet.) Aber auch im Innenteil gibt es viel Interessantes zu entdecken: unterschiedliche Schriftarten und - schnitte, ein paar hübsche Verzierungen und in die Jahre gekommene Buchseiten. Bei genauerem Betrachten kann man recht

21


leicht abgeänderte Minuskel aufgrund abgebrÜckelter Farbe

22


Ich scannte mehrere einzelne Buchstaben –

ders auf die Richtung und die unregelmäßige

Versalien und Minuskeln – ein und stellte sie

Strichstärke ein.

jeweils in Originalformat und deutlich vergrößert nebeneinander. Hierbei kann man sehr gut die teilweise abgebröckelte Farbe erkennen, wodurch sich der einzelne Buchstabe demenstprechend verändert. Nachdem ich meine Auflistungen für meine ausgewählten Buchstaben ausgedruckt habe, versuchte ich die Formen nachzuahmen. Ich skizzierte mit untschiedlichen Mitteln die einzelnen Buchstaben und ging dabei beson-

23


24


Wie der Buchstabe tatsächlich wirkt, sieht man erst, wenn man diesen in Zusammenhang mit anderen Buchstaben sieht; daher schrieb bzw. zeichnete ich mit meinen ausgewählten Minuskeln aus dem Buch Wörter. Sobald ich nach vielen weiteren Skizzen mein perfektes »e« gezeichnet hatte, scannte ich dieses mit einer hohen Auflösung ein und vektorisierte es anschließend in FontLab Studio.

25


auff채lliger Strichst채rkenwechsel, der die Textur einer Schreibfeder wiedergibt.

a 26


a e n nena anna Diesen Vorgang führte ich mit zwei weiteren

nen Horizont in Sachen FontLab Studio sehr

Minuskeln durch.

erweitert.

Um das Spacing zu betrachten bzw. zu optimieren, druckte ich mir eine Aneinanderreihung von immer wiederauftauchenden Minuskeln aus. So konnte ich ebenfalls leichte Ungereimtheiten besser erkennen und behieb diese anschließend. Meine ersten black letters – jedenfalls 3 davon. Und auch wenn ich mit »a«, »e« und »n« nicht gerade viele Wörter schreiben kann, so hat mir dieser Zwischenschritt mei-

27


28


Die Schrift für Fließtext

Assignment #4

Take your basic vector alphabeth from assignment #1 and #2 and optimize it. Consider the application of your font and bring some examples to class. Your print-outs should show the full alphabeth and don‘t forget the spacing. The release of this semester will be a process book in which the work, the different projects of the semester and the steps to your created font are summarized. How to bind the book or which paper or format to use is up to you. But however you decide, it should go with your font.

29


Tropfenform schwer auf alle Buchstaben 端bertragbar

30


das »e« gibt unterschiedliche Richtungen vor

Beim Gestalten von Broschüren oder Info-

Akzidenz Grotesk aufweisen, jedoch wird sie

Flyern stehe ich oftmals vor der Frage, wel-

sich durch starke Charakteristika an manchen

che Schrift ich wählen soll... Eigentlich griff

Stellen deutlich von jenen abheben…

ich in so einem Fall meistens auf die Akzidenz

Bei den ersten Skizzen gefiel es mir sehr gut,

Grotesk zurück. Mittlerweile mag ich sie zwar

die Punzen leicht tropfenähnlich verlaufen zu

immer noch, aber wirklich verwenden möchte

lassen, und auch, dass sich beim »e« die hori-

ich sie nicht mehr…

zontale Linie ein wenig in Schieflage neigt.

Ich entschied mich daher, eine Schrift für Fließtexte zu entwerfen. Der Schriftschnitt wird condensed und generell sollte sie zwar ähnliche Absichten wie renommierte Fließtextschriften, wie z.B. die Arial oder eben die

31


32


Das »l« erschien mir lange Zeit als eine Herausforderung; egal wie oft ich die Rundung am unteren Teil veränderte, wirklich zufrieden war ich erst dann, als ich feststellte, dass ein ideales »l« weder wirklich möglich noch notwendig sei. Auch das Gestalten des »m« verlangte sehr viel Zeit; während der erste Bogen scheinbar etwas holprig und mit einem leichten Knick in den mittleren Fuß überging, entschied ich mich dazu, beim zweiten Bogen einen sehr gleichmäßigen Bogenfluss anzuwenden.

33


Im Fließtext sieht man am besten, ob eine Schrift funktioniert oder nicht, ob unterschiedliche Strichstärken herausstechen und ob manche Buchstaben mit ihrer Form sich nicht in das gesamte Alphabeth eingliedern können.

34


Mittlerweile kam ich recht gut mit FontLab

Vor allem im Fließtext bei geringeren Schrift-

Studio zurecht, daher freute ich mich auf das

größen wurde deutlich, welche Buchstaben

Vektorisieren und Generieren meiner Fließ-

sich von anderen unterschieden, welche voll-

textschrift.

kommen herausfielen und wo die Strichstärke

Generell war ich mit der Erstumsetzung mei-

noch nicht ganz stimmte.

ner Schrift zufrieden, bei einzelnen Buchstaben fand ich die Form bzw. die Rundung nicht optimal. So war z.B. die Strichstärke beim »d« nicht einheitlich, die untere Rundung des »e« musste noch überarbeitet werden und generell musste an der ein oder anderen Stelle noch Feinschliff betrieben werden.

35


36


i j l

Das »l«, welches teilweise die Rundung vom »j« ist eines der charakteristischsten Minuskeln der Schrift. Die Rundung ist sehr prägnant, aber dadurch gleichzeitig auch sehr interessant.

Um meine Schrift letztendlich zu optimieren,

es neben dem von der Arial steht und mein »l«

passte ich an allen Buchstaben die Strichstär-

hat als einziges eine Rundung in seiner Form.

ke an und vergrößerte den Punkt vom »i« und

Ebenfalls auffallend bei der Gegenüberstel-

vom »j«. Und was das »l« anbelangt… nur

lung ist, dass meine Schrift im Vergleich eine

minimal habe ich es verändert. Jetzt ist es pas-

deutlich geringere Strichstärke aufweißt.

send, genau so wie es ist. Um meine Schrift mit bestehenden Fließtextschriften zu vergleichen, stellte ich die einzelnen Minuskeln gegenüber. Es bestehen sichtlich Gemeinsamkeiten, jedoch auch interessannte Unterscheidungen. Das »e« scheint regelrecht zu wackeln, wenn

37


38


Ich überprüfte, ob meine Schrift mit etwas dickerer

Strichstärke

und

gleichermaßen

mit angepasstem Spacing funktioniert, und schrieb daher willkürlich Wörter untereinander. Im Vergleich zur Akzidenz Grotesk ist meine Schrift jetzt jedoch noch immer zu dünn, daher veränderte ich in FontLab Studio die Strichstärke extremer...

39


Der Vorher/NachherVergleich verdeutlicht recht gut, wie sehr eine extreme Strichst채rkenabwandlung den Charakter einer gesamten Schrift ver채ndert.

40


die Arial hat bei identischer Schriftgröße eine vergleichbar höhere x-Höhe als die gugelhupf.

Arial links – gugelhupf rechts

Auch wenn der Schriftschnitt auf den ersten

Schrift mit seinen Auffälligkeiten sehr gut

Blick eher bold aussieht, so hat meine Schrift

erkennen, die Punkte über dem »i« und dem

nur eine geringfügig dickere Strichstärke als

»j« sind nun auch perfekt.

die Arial. Einige Minuskeln habe ich zusätzlich leicht abgeändert. So enden z.B. die fünf letzten Buchstaben des Alphabeths mit parallelen Kanten, während diese vorher parallel zur Mittellinie zu endeten. Das kann man sehr gut beim »k« oder auch beim »x« erkennen. Ansonsten lässt sich trotz extremer Strichstärkenveränderung

noch

immer

meine

41


42


zwischen »p« und »f« habe ich einen extra Abstand eingegeben. So ist der Platz zwischen diesen Minuskeln in dieser Kombination generell zusätzliche -33.

Die finalen Feinheiten übernehmen Spacing

zwischen »f« und einem statischen Buchsta-

und Kerning im New Metrics Window von

ben wie z.B. einem »h«.

FontLab Studio. Dabei kann man den Buchstabenabstand verändern, sodass unschöne Lücken zwischen den Minuskeln ausgebessert werden. Beim Spacing kann man den generellen Buchstabenabstand festlegen, beim anschließenden Kerning die Abstände zwischen einzelnen

aufeinanderfolgenden

Buchstaben

bestimmen. So muss der Abstand zwischen »f« und »j« tendenziell geringer sein, als der

43


gugelhupf, 20 pt.

weit hinten hinter den wortbergen fern der laender vokalien und konsonantien leben die blindtexte. abgeschieden wohnen sie in buchstabhausen an der kueste des semantik eines grossen sprachozeans. ein kleines buechlein namens duden fliesst durch ihren ort und versorgt sie mit den noetigen regelialien. gugelhupf, 15 pt.

weit hinten hinter den wortbergen fern der laender vokalien und konsonantien leben die blindtexte. abgeschieden wohnen sie in buchstabhausen an der kueste des semantik eines grossen sprachozeans. ein kleines buechlein namens duden fliesst durch ihren ort und versorgt sie mit den noetigen regelialien. es ist ein paradiesmatisches land in dem einem gebratene satzteile in den mund fliegen. gugelhupf, 7 pt.

weit hinten hinter den wortbergen, fern der laender vokalien und konsonantien leben die blindtexte. abgeschieden wohnen sie in buchstabhausen an der kueste des semantik eines grossen sprachozeans. ein kleines buechlein namens duden fliesst durch ihren ort und versorgt sie mit den noetigen regelialien. es ist ein paradiesmatisches land in dem einem gebratene satzteile in den mund fliegen. nicht einmal von der allmaechtigen interpunktion werden die blindtexte beherrscht ein geradezu unorthographisches leben. eines tages aber beschloss eine kleine zeile blindtext ihr name war lorem ipsum hinaus zu gehen in die weite grammatik. der grosse oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von boesen kommata wilden fragezeichen und hinterhaeltigen semikoli doch das blindtextchen liess sich nicht beirren.

44


zwei flinke boxer jagen die quirlige eva und ihren mops durch sylt Anhand von Fließtexten mit unterschiedlichen Schriftgrößen bekommt man einen guten Einblick, in wie weit die Schriftart funktioniert. »Wackelnde« Buchstaben und Lücken zwischen den einzelnen Buchstaben werden somit leichter deutlich und können anschließend ausgebessert werden. Eine gute Alternative ist ein Pangramm. Das ist ein ausgewählter Satz, in dem alle Buchstaben des Alphabets enthalten sind. 45


yoga zentrum darmstadt

bewegungstherapie & entspannungsverfahren

yoga | pilates | rueckengymnastik elisabeth baender-michalska

dipl. sportlehrerin • heilpraktikerin • yoga-lehrerin • pilates-trainerin elisabethenstr. -- | ----- darmstadt tel.: - -- -- - -- -- -- | fax: - -- -- - -- -- -email: fit.at.yoga-gymnastik.de | web: www.yoga-gymnastik.de

46


entwickle dein volles potential er kann aber auch als rehabilitation nach einem kran kenhausaufenthalt genutzt werden.

• •

• •

gezieltes uebungsprogramm zur therapie, vorbeugung und schmerzlinderung bei ruecken- und wirbelsaeulenbeschwerden. die betonung liegt auf der staerkung der rueckenund bauchmuskulatur, der aufrichtung und flexibilitaet der wirbelsaeule, der ausbalancierung der koerperhaltung, sowie dehnungs- und beweglichkeitsuebungen

behandlung der verspannungen im schulternackenbereich, beseitigung von muskulaeren dysbalancen • stressabbautechniken, richtige atmung, tiefe entspannung • umwandlung der negativen emotionen durch kombination von bewegung und atmung Anwendung • gedanken zur ruhe bringen, „abschalten“

Mit der Kombination aus light und regular kann ich mir sehr gut die Gestaltung einer

Durch regelmäßige Teilnahme werden die Hauptursa-

Info-Broschüre vorstellen beseitigt – der bzw. lightgelindert, Schriftchen für Rückenschmerzen eine schnittgesunde für den Fließtext undsowie der Widerstandskraft regular für Lebensweise gefördert, Überschriften und Texte, entwickelt. die hervorgehoben und Regenerationsfähigkeit werden sollen. Da »gugelhupf« sehr frisch, lebendig 2.2. Regenerativer Yoga [ Grundkurs ] aber auch modern ist, eignet sie sich u.a. sehr gut

Der Kurs eignet sich aufgrund der sanften und ruhigen Übungen für Menschen jeden Alters, die mehr Ruhe und Entspannung suchen.

für die Typografie einer Yoga-Broschüre…

kombination aus leichten uebungen, bewusster atemfuehrung und ausgedehnter entspannung vorwiegend üuebungen im liegen, sitzen und in der seitenlage aufbau der energiereserven, staerkung des nervensystems, innere balance aktivierung der selbstheilungskraefte

zwei: yoga fuer life balance um den auswirkungen der modernen zivilisatorischen lebensbedingungen zu begegnen, biete ich yoga fuer life balance an. hauptziele des kurses sind die aktivierung und harmonisierung der lebensenergie, sowie die herstellung von energiebalance, ausgeglichenheit, entspannung und positiver lebenseinstellung.

Die angebotenen Übungen bewirken • • körperliche Gesundheit und Wohlbefinden • Linderung der Verspannungen der Hals-Schulter• Nacken-Muskulatur und Rückenschmerzen • Aktivierung und Aufbau von Energiereserven Stärkung des Nervensystems • Gleichgewicht des emotionalmentalen Lebens und • Abbau von Stress Befreiung von Angst und Überdruss • einen besseren Kontakt mit den eigenen innersten Kräften und Potentialen Bewusstseinserweiterung und ein ganzheitliches Leben zu führen

47


gugelhupf

gugelhupf

gugelhupf

gugelhupf

gugelhupf

gu

abcdefghijklm nopqrstuvwxyz abcdefghijklm nopqrstuvwxyz 48

Schriftart:

gugelhupf

Schriftentwickler:

Stefanie M端ller

Betreuung durch:

Dan Reynolds

Entstehungsdatum:

Februar 2012


Nachwort

Akzidenz Grotesk, Arial und sonstige Grotesk-

auf dem zweiten Blick auch. Natürlich ist sie

Schriften sind ja alle schön und gut, und wir

nicht perfekt, aber genau das wollte ich ja ver-

haben sie ja alle schon oft und gerne für die

meiden. Grundsätzlich baut sie zwar auf die

unterschiedlichsten Anwendungen gebraucht.

Akzidenz Grotesk auf, nach und nach habe ich

Aber –sind wir mal ehrlich– sind wir doch

mich jedoch von dieser zunehmend gelöst.

mittlerweile an einem Punkt angelangt, wo wir nach etwas anderem suchen. Ich für meinen Teil konnte mich noch nie mit dem senkrechten Strich, was ein „l“ darstellen

Das »l« habe ich so gestaltet, wie es für eine Grotesk-Schrift nicht gerade typisch ist, auch beim »e« habe ich ursprünglich waagrechte Linie in eine leichte Schräglage versetzt.

soll, anfreunden. Auch bei weiteren Buchstaben, v.a. was die Minuskeln betrifft, habe ich

Die »gugelhupf« fordert heraus, macht aber

ein paar Kleinigkeiten auszusetzen. Ich fin-

auch einfach Spaß und ich freue mich, wenn

de die Akzidenz Grotesk gut, aber das reicht

ich sie das erste mal anwende.

mir nicht. Grund genug, diese Grotesk-Schrift doch mal genauer unter die Lupe zu nehmen –im wahrsten Sinne des Wortes. Ich löste mich von strengen Formen und perfekt abgestimmten Rundungen, kreierte eigene charakteristische Merkmale und ließ ihr ein wenig mehr Charme einfließen. Die Geburt der »gugelhupf« begann. Sie ist eine Schrift, die anders ist. Auf dem ersten Blick scheint sie ein wenig zu wackeln,

49


50


Stefanie MĂźller, 721350

Verwendete Schrift: Georgia; regular & italic

Hochschule Darmstadt Fachbereich Gestaltung Kommunikations-Design

Druck: Lasertype GmbH, Darmstadt

WS 2011/2012 5. Semester

Bindung: Katinka Gebicke, Buchbindemeisterin

Schriftgestaltung bei Dan Reynolds

Auflage: 2 immer montags 13 – 16 Uhr

51


Vorsatzpapier aus dem Buch ÂťFrau SorgeÂŤ von Hermann Sudermann

52

gugelhupf  

ein Buch über eine Schrift.