Issuu on Google+

Alles Klar 2b Alles Klar 2b – odpowiedzi do książki i ćwiczeń [nowe wydanie] 2009-04-04 Zarokmatura.y0.pl Smal


Alles Klar 2b

Kapitel 7 Lehrbuch A1 1. Internationale Filmfestspiele (Berlinale) 2. Richard-Wagner-Festspiele 3. Internationales Straßenzirkusfestival „La Strada" 4. Frankfurter Buchmesse 5. Oktoberfest A3 4, 2, 1 A4 6-a, 1-b, 5-c, 2-d, 3-e

4 kwietnia 2009 Christian: Aus den Büchern kann man etwas erfahren.; Bücher regen zum Denken an.; Durch das Lesen wird die Rechtschreibung verbessert. A11 1. Christian 2. Nikolas 3. Christian 4. Lena 5. Nikolas 6. Christian A13 1. Hans im Glück 2. Rotkäppchen 3. Schneewittchen und die sieben Zwerge 4. Hansel und Gretel 5. Die Bremer Stadtmusikanten 6. Aschenputtel 7. Der gestiefelte Kater

A5 1. Ein Ticket kostet 12 € oder ermäßigt 8 €. 2. Die „Lange Nacht der Museen" ist so beliebt, denn das Kulturprogramm ist riesengroß. 3. Barbara kritisiert lange Wartezeiten und Gedränge in Museen. 4. Diese Veranstaltung ist für alle Kunstliebhaber vorgesehen.

A14 1. Hans im Glück 2. Rotkäppchen 3. Hansel und Gretel

A9 1. Wörterbuch 2. Kochbuch 3. Novelle 4. Roman 5. Fachbuch 6. Lehrbuch 7. Ratgeber 8. Krimi 9. Lexikon 10. Reiseführer

A18 od lewej: 4,1, 3, 2, 5

A10 Nikolas; Lesen macht Spaß.; Man kann an den Erfahrungen und Schicksalen anderer teilnehmen.; Lena: Man kann total abschalten.; Man kann lachen, aber auch mal weinen.;

Zarokmatura.y0.pl

A17 Esel, steht der Hund, auf ihm steht die Katze und ganz oben steht der Hahn.

A19 1-d, 2-b, 3-a, 4-c A23 regelmäßige Verben: schicken -er schickte, wohnen - er wohnte, eilen - er eilte, retten -er rettete, freuen - er freute; unregelmäßige Verben: nennen - er nannte, geben - er gab, treffen - er traf, auffressen er fraß auf, kommen - er kam, essen - er aß, trinken - er trank;... bajkach A24 ... -te ..., ... -ete ...

Strona 2


Alles Klar 2b pojedynczej.; ... rief... , ... war....... 1. i 3. ... A25 ich, er/sie/es musste, sollte, konnte, durfte, mochte A26 bieten - Mitte - liest - ihm - Schiff - Lippe Glied -wirr - legen - lieben - fehlen - mir bieten - Mieter -Leder – wiegen

Übungsbuch Ü1 1. Frankfurter Buchmesse 2. Mozartwoche 3. internationales Straßenzirkusfestival „La Strada" Ü2 Termin: 25.08.: 19, 19.45 Uhr; Ort: Berlin, Platz vor dem Berliner Rathaus; Theatergruppe: Puppentheater Felicio; Programm: Die Bremer Stadtmusikanten; Zielgruppe: Kinder ab 4 Jahren Ü3 1. Maler 2. Puppenspiel, Theater 3. Konzert, Musiker 4. Film, Kino 5. Skulptur, Ausstellung Ü4 findet, Türen, bezahlen, Angebot, riesengroß, alles, schafft Ü5 1. Lexikon 2. Roman 3. Wörterbuch 4. Reiseführer 5. Krimi 6. Novelle 7. Lehrbuch 8. Kochbuch 9. Ratgeber 10. Fachbuch Ü6 1-b, Zarokmatura.y0.pl

4 kwietnia 2009 2-f, 3-g, 4-a, 5-e, 6-c; 7-d Ü7 1-g, 2-f, 3-a, 4-d, 5-b Ü8 1. Diesmal hat Armin die Schullektüre aufmerksam zu Ende gelesen. 2. Die Bücher von Klaus Kordon stellen die deutsche Geschichte interessant dar. 3. Alle Romane von Elias Canetti haben mir sehr gut gefallen. 4. Glaubst du, dass Lesen wirklich beim Fremdsprachenlernen hilft? 5. Valentin kann nicht aufhören, das Buch zu lesen. Ü9 1. dass 2. weil 3. dass 4. um 5. dass 6. denn 7. dass 8. denn Ü10 1. Die Buddenbrooks 2. Das Glasperlenspiel 3. Ansichten eines Clowns 4. Die Blendung 5. Die Blechtrommel 6. Die Klavierspielerin Ü11 die Katze, das Bier, die Hexe, der Onkel, der Stein, der Polizist Ü13 1-d,

Strona 3


Alles Klar 2b 2-c, 3-b, 4-a Ü14 regelmäßige Verben: versuchen - er versuchte, meinen - er meinte, krähen - er krähte, sagen er sagte, fragen - er fragte, bellen - er bellte, trauen - er traute, machen - er machte, bilden er bildete, miauen - er miaute; unregelmäßige Verben: finden - er fand, bleiben - er blieb, treffen - er traf, kommen er kam, gehen - er ging, haben -er hatte, springen - er sprang, rufen - er rief, sehen - er sah Ü16 1. war 2. hatte 3. war 4. hatte 5. war Ü17 1. gingen 2. trafen 3. machte 4. fragte 5. sagte 6. ging 7. sahen 8. sagte Ü18 kamen, sah, gingen, fanden, saßen, ließen, sollten, hatten, bildeten, machten, schrie, bellte, miaute, krähte, bekamen, rannten Ü19 versuchte, ging, biss, sprang, gab, schrie, war, saß, trauten, blieben Ü20 1. konnte 2. wollte 3. durften 4. mochte 5. sollte 6. musste 7. wollte

Zarokmatura.y0.pl

4 kwietnia 2009 8. mochte Ü21 1. wollte 2. musste / sollte, konnte 3. konnte 4. Mochtest 5. durfte 6. wollte, musste / sollte 7. sollte

Kapitel 8 Lehrbuch A4 1. Sarah 2. Eva 3. Eva 4. Leah 5. Lucas 6. Leah 7. Lucas A6 od lewej: c, a, b, f, e, d A7 1-b, 2-b, 3-c, 4-a, 5-a A10 1. Stamm 2. klüger 3. Sorgen 4. warm A11 1. Kinder großziehen, das Haus versorgen, den Haushalt führen 2. einen Beruf erlernen / ausüben, sich im Beruf selbst verwirklichen, Karriere machen, gut verdienen A13 Kinderlosigkeit, Konflikte in Dudeks Familie, Schulische Probleme der Kinder, Die frühere Pensionierung Strona 4


Alles Klar 2b

A14 1, 3, 5, 6, 7, 10 A20 1-r, 2-f, 3-r, 4-f, 5-r, 6-f A21 1-c, 2-a, 3-d, 4-b A24 1. Die folgenden Gründe für Streitereien werden im Text genannt: die Unordnung im Kinderzimmer, Mithilfe im Haushalt, schlechtes Benehmen, hohe Telefonrechnungen, schlechte Noten in der Schule 2. Nein, das sind nicht die gleichen Gründe für Mädchen und Jungs. 3. Jungen zanken sich heftiger. 4. Mädchen beenden den Streit eher. A28 aufsuchen - besuchen; nachholen - erhQlen; aufstehen - entstehen; abfinden - empfinden; zutrauen -misstrauen; zuhören - gehören A29 1. ... rufst.... ... ist? 2. ... macht, hört... 3. ... trafen, sprachen ... 4.... halfen.......hatten. 5. ... waren, war... 6.... heiratete ... ,... war. 7. ... war, wollte ... 8.... hast... besucht... , ... warst?; wenn - czynność wielokrotna / powtarzająca się: als - czynność jednokrotna / jednorazowa;

Zarokmatura.y0.pl

4 kwietnia 2009 Regel: ... przyszłości ... , ... wielokrotnej/ powtarzającej się ... ; jednokrotną/ jednorazową ... A30 propozycje: 1. Meine Oma war 18, als sie geheiratet hat. 2. Wenn ich spät von einer Party komme, fragen mich meine Eltern, warum ich sie nicht angerufen habe. 3. Wenn ich unvorbereitet bin, gibt mir mein Deutschlehrer eine Eins. 4. Jedes Mal, wenn ich in der Kindheit etwas nicht essen wollte, versprachen mir meine Eitern ein Spielzeug. 5. Als ich zum ersten Mal in der Schule war, war ich gestresst. A31 gehören Dativ, anrufen Akkusativ, vergessen Akkusativ; telefonieren mit Dativ, denken an Akkusativ, danken für Akkusativ A32 Pytanie o osoby: przyimek wem lub wen, ... nach wem, auf wen; Pytanie o rzeczy: wo(r) przyimek, ... worüber, wobei A33 1. - Worüber / Über wen diskutiert ihr? - Über unsere Schule. / Über unseren Deutschlehrer. 2. - Worüber / Mit wem streitest du dich nie? Über den Computer. / Mit meinem alten Kollegen. 3. - Wofür / Für wen interessierst du dich? - Für Geschichte. / Für Mädchen. / Für Jungen. 4. - Wovon / Von wem träumst du dich? - Von einer Reise um die Welt. / Von meiner Freundin. 5. - Worüber / Über wen ärgerst du dich oft? Über Kleinigkeiten. / Über mich selber.

Übungsbuch Ü1 1. mutig 2. ruhig Strona 5


Alles Klar 2b 3. verschlossen 4. modern 5. locker 6. temperamentvoll Ü2 1. vergesslich 2. kritisch 3. mutig 4. erfahren 5. wissbegierig 6. tolerant 7. altmodisch 8. fromm 9. temperamentvoll 10. verschlossen Ü3 1. das Selbstbewusstsein 2. die Toleranz 3. die Erfahrung 4. die Offenheit 5. der Mut 6. die Hilfsbereitschaft 7. die Kompromisslosigkeit 8. die Zielstrebigkeit 9. die Humorlosigkeit Ü4 1. Geschwister 2. Vater 3. Mutti 4. Enkel 5. Stiefvater 6. Oma 7. Cousine 8. Tochter 9. Tante 10. Schwester 11. Grosseltern (Großeltern); Lösung: Stiefmutter Ü5 bedeutet, los, Verhältnis, sprechen, Mit, gleichen, allein Ü6 1-d, 2-e, 3-f,

Zarokmatura.y0.pl

4 kwietnia 2009 4-c Ü7 1. Künftig 2. geschieden 3. leiblicher 4. verwandt 5. unglücklich 6. verrückt 7. kompliziert 8. komisches Ü8 1. verdanke 2. zurückstellen 3. heiraten 4. gemacht 5. aufgefallen 6. angehalten 7. verloren Ü9 1. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. 2. Das Ei will klüger sein als die Henne. Ü10 blieb, groß, Entscheidungen, Beruf, verwirklichen, Hausarbeit Ü11 1. In diesem Einfamilienhaus leben drei Generationen unter einem Dach. 2. Diese Lebensform kommt heutzutage sehr selten vor. 3. Die Frauen sind nicht nur für Kinder-KücheKirche da. 4. Früher hat die Familie viel zusammen unternommen. 5. An Winterabenden haben wir gemeinsam musiziert. 6. Letztes Jahr ist ihr Mann nach Australien gegangen. Ü12 1-d, 2-g, 3-a, 4-c, 5-f

Strona 6


Alles Klar 2b Ü13 1. erlernen 2. verlassen 3. leben 4. haben 5. brauchen 6. sein 7. beginnen Ü14 1. einen Beruf erlernen 2. Hilfe brauchte 3. leben ... unter einem Dach 4. verließ ich das Elternhaus 5. hat einen Bauernhof 6. das Studium beginnen 7. war... berufstätig Ü15 od göry: 5, 3, 2,1, 6, 4 Ü16 1. kam 2. roch 3. ließ 4. war 5. brauchte 6. wollte 7. bestand 8. fand 9. meinte Ü17 1. ärgern 2. telefonieren 3. aufregen 4. interessieren 5. aufhören Ü18 1. Man streitet sich oft mit Geschwistern über Schulsachen. 2. Häufig diskutiert man mit den Eltern über hohe Telefonrechnungen. 3. Oft regen sich die Eltern über schlechte Noten auf. 4. Dazu kommt noch, dass die Eltern intolerant sind. 5. Die Eltern sind fast immer gegen spätes Ausgehen der Kinder.

Zarokmatura.y0.pl

4 kwietnia 2009 6. Worüber streitet ihr euch schon wieder? Ü20 1. Wenn 2. als 3. Als 4. Wenn 5. Als 6. wenn 7. als 8. als 9. wenn 10. als Ü21 propozycje: 1. Als Markus in Frankfurt am Main studierte, wohnte er in einem Studentenwohnheim. 2. Wir waren bei den Großeltern auf dem Land, als uns unser Stiefvater anrief. 3. Als ich vor drei Jahren nach Deutschland kam, konnte ich noch kein Deutsch. 4. Ich putzte gerade die Fenster, als mich meine Mutter besuchte. 5. Sie waren mit ihrem Studium fertig, als sie sich trauen ließen. 6. Als ich meinen Ausweis vorzeigen wollte, fand ich ihn nicht in meiner Tasche. Ü22 propozycje; 1. Als ich 18 Jahre alt war. 2. Wenn seine Frau verreist. 3. Als er im Mai Geburtstag feierte. 4. Wenn er Urlaub hat. 5. Als ich in der Grundschule war. Ü23 1. wann 2. wenn 3. wenn 4. wann 5. wenn 6. als 7. wann 8. als 9. wann 10. wann 11. wenn 12. wenn

Strona 7


Alles Klar 2b

Ü24 1. um 2. an 3. über 4. über 5. um 6. über 7. auf 8. an 9. nach 10. auf 11. von 12. bei Ü25 1. zu 2. auf 3. an 4. bei 5. um 6. mit 7. zu 8. bei 9. nach Ü26 1. um ihre 2. mit meiner 3. für klassische 4. an seine 5. auf seinen 6. für meine 7. auf ihre 8. an ihre 9. über meine 10. um unsere Ü27 1. Auf wen wartet ihr? 2. Nach wem fragt Sabine? 3. Über wen sprecht ihr oft? 4. Über wen erzählt Corina? Ü28 1. Woran arbeitet Sebastian? 2. Wofür interessiert sie sich? 3. Worum kümmerst du dich? 4. Worauf bereitet ihr euch vor?

4 kwietnia 2009 Ü29 1. Worüber 2. Womit 3. Auf wen 4. Wobei 5. Nach wem 6. Wofür 7. Mit wem 8. Worüber 9. Worauf Ü30 propozycje: 1. Er fragte danach, ob es bei uns die ganze Zeit regnete. 2. Ich ärgerte mich darüber, dass mein Bruder erst jetzt kam. 3. Denk bitte daran, dass wir noch Einkäufe machen sollten. 4. Wir interessierten uns dafür, ob es möglich war, die Tickets im Internet zu kaufen. 5. Wir diskutierten darüber, ob wir unserem Markus ein Fahrrad oder einen MP3-Player kaufen sollten.

Kapitel 9 Lehrbuch A2 1. Hilmar uns Andreas haben auf einer Klassenfahrt ein Zimmer geteilt. Sie haben entdeckt, dass sie gemeinsame Hobbys haben. 2. Die beiden Freunde interessieren sich für Skateboarding, Programmieren und Billard. 3. Sie unterhalten sich über Filme, neue Computerprogramme, die neuesten CDs von ihren Lieblingsbands und über Mädchen. 4. Es gibt zwischen ihnen keine Konkurrenzgefühle, weil sie andere Traumtypen haben. A4 1-c, 2-a, 3-b, 4-c, 5-b A5

Zarokmatura.y0.pl

Strona 8


Alles Klar 2b 1-b, 2-c, 3-d, 4-e, 5-a, 6-f A7 1. Przeciwieństwa przyciągają się. 2. Dzielona z kimś radość jest podwójną radością, dzielony ból jest potową bólu. 3. Przyjaciół poznaje się w biedzie. A10 1. Miłość jest ślepa. 2. Stara miłość nie rdzewieje. 3. Przez żołądek do serca. 4. Kto się lubi, ten się czubi. A11 1-r, 2-f, 3-r, 4-r, 5-f, 6-r, 7-f A13 1. in den USA 2. alltägliche 3. manchmal 4. schreibt sie einen Brief 5. sparen 6. ihn besuchen 7. planen eine gemeinsame Zukunft A16 1-a, 2-f, 3-e, 4-c, 5-d A18 Die Wirkung der Tiere auf die Kinder; Tiere und schulische Leistungen; Argumente für und gegen Tiere zu Hause; Gesünder und fröhlicher dank Vierbeiner; Tiere als Therapeuten für Kranke

Zarokmatura.y0.pl

4 kwietnia 2009

A19 1. Wirkung 2. Gefährte 3. Spielkamerad 4. Verantwortung 5. Argumente 6. Stresssituationen 7. Bewegung 8. Einsamkeit A22 1. Pies, który dużo szczeka, nie gryzie. 2. Tu leży pies pogrzebany! / W tym właśnie sęk. 3. W nocy wszystkie koty są szare. 4. Nie należy kupować kota w worku. 5. Oni żyją jak pies z kotem. A26 Regel: ... sich ... A27 während - podczas gdy, bevor - zanim, seitdem - odkąd, bis - aż; Regel: ... na końcu zdania. A28 1-b, 2-e, 3-d 4-c, 5-a A29 rodzaj męski: -er; rodzaj żeński: -ung, -keit, -tion, -tat, -ei; rodzaj nijaki; -chen, -ent, -um; Regel: ... rodzaj.

Übungsbuch Ü1 1-c, 2-d, 3-a, 4-e, 5-b

Strona 9


Alles Klar 2b Ü2 1. das Gesprächsthema 2. das Traummädchen 3. das Konkurrenzgefühl 4. die Klassenfahrt Ü3 1. Am Anfang konnte Paul den neuen Schüler nicht leiden. 2. War er immer so schüchtern? 3. Anja und Saskia unterhielten sich stundenlang über ihre Lieblingsband. 4. Warum gab es zwischen den Freunden keine Konkurrenzgefühle? 5. Wann lerntest du meinen Freund kennen? Ü4 1. unternehmen 2. begleitet 3. streiten 4. rauchen 5. kümmert 6. tröstet 7. arbeiten 8. proben 9. schreiben 10. komponiert 11. hat Ü5 1. träumen 2. sich streiten 3. begleiten 4. erwarten Ü6 :) : humorvoll, hilfsbereit, ruhig, offen, ehrlich, zuverlässig, vertrauenswürdig; :( : intolerant, eingebildet, leichtsinnig, ungeduldig, streitsüchtig, hektisch Ü8 1-d, 2-g, 3-f, 4-c, 5-a, 6-b

4 kwietnia 2009 propozycje: 1. Anja weiß, dass sie ihrem Freund alles anvertrauen kann. 2. Chris kann bei seiner Freundin den Stress bewältigen. 3. Wenn man einen Partner hat, muss man gegenseitig Rücksicht nehmen. 4. Mathilda hat keine Geheimnisse vor ihrem Freund. Ü10 1. berücksichtigen 2. nehmen 3. bewältigen 4. bekommen Ü12 1. retten 2. fühlen 3. begleiten 4. suchen 5. motivieren Ü13 1. treuer 2. kuscheliges 3. günstige 4. schulische 5. körperlich 6. verantwortlich Ü14 1-e, 2-b, 3-c, 4-d, 5-a Ü15 1. anvertrauen 2. vermissen 3. trösten 4. bewältigen 5. profitieren Ü17 poziomo: Kaninchen, Freunde, Liebe, Spass (Spaß), Erfolg; pionowo: Hilfe, Tier, Hund

Ü9

Zarokmatura.y0.pl

Strona 10


Alles Klar 2b Ü19 1. miteinander 2. umeinander 3. einander 4. aneinander 5. aufeinander 6. miteinander 7. voneinander 8. einander Ü20 1. aneinander 2. füreinander 3. voreinander 4. einander 5. einander Ü21 1-c. 2-d, 3-b, 4-a, 5-e, 6-f, 7-g, 8-h Ü22 propozycje: 1. Bevor er seine Freundin besucht hat, hat er für das Ticket gejobbt. 2. Wartet bitte ein bisschen, bis ich auf die EMail antworte. 3. Während Karl im Café sitzt und auf seine Freundin wartet, liest er das neue alles klarMagazin. 4. Ich gehe gern ins Fitnessstudio, seitdem ich Ami kennen gelernt habe. 5. Wenn uns meine Oma besuchte, brachte sie uns immer etwas Süßes mit. 6. Carina ist das erste Mal ohne Eltern verreist, als sie 16 war. 7. Bevor ihr heiratet, solltet ihr zuerst das Abi machen. Ü23 1. Seitdem 2. Bevor 3. bis 4. seitdem

Zarokmatura.y0.pl

4 kwietnia 2009 5. bis 6. Während 7. Seitdem 8. Wenn 9. bis 10. Als 11. Bevor Ü24 1. Als ich nach England reiste, lernte ich Barbara kennen. 2. Bevor wir abreisen, müssen wir noch Tante Leni anrufen. 3. Meine Dokumente habe ich wahrscheinlich verloren, als ich beim Arzt war. 4. Seitdem er geheiratet hat, trifft er sich selten mit seinen Freunden. 5. Wir müssen warten, bis die Sommerferien anfangen. Ü25 1-h, 2-g, 3-b, 4-j, 5-f, 6-c, 7-i, 8-e, 9-d, 10-a Ü26 der: Künstler, Fahrer, Betreuer, Musiker; die: Ausbildung, Einsamkeit, Gesundheit, Freundschaft, Majestät, Position, Krankheit, Möglichkeit, Station, Bäckerei; das: Häuschen, Mädchen, Märchen, Gymnasium, Blümlein, Mäuschen, Museum, Fragment

Kapitel 10 Lehrbuch A1 1. das Polargebiet 2. tropischer Regenwald 3. das Gebirge 4. die Wüste Strona 11


Alles Klar 2b

A3 1. das Gebirge 2. das Polargebiet 3. tropischer Regenwald 4. die Wüste 5. die Savanne 6. die Tiefebene A6 propozycje: Es ist auf Gran Canaria das ganze Jahr über wunderbar angenehm.; Hier weht der Passatwind.; Die Temperaturen liegen im Winter bei 20 °C und im Sommer bei 25 °C im Schatten.; Es ist heiter bis wolkig.; Regen gibt es als kurze, heftige Schauer. A9 die Sonne, der Wind, regnen, blitzen, regnerisch, neblig, wolkig A10 im Norden: 25/14 Grad, bedeckt, schwach aus Südost; im Westen: 21/11 Grad, bedeckt, Regenschauer; im Osten: 22/15 Grad, teils wolkig teils sonnig, mäßig aus Südwest, vereinzelte Schauer; im Süden 26 / 17 Grad, schwach aus Nordwest, A13 1. Aktuelle Prognosen kann man in Massenmedien finden. 2. Die Meteorologen / Die meteorologischen Institute bereiten den Wetterbericht vor. 3. Die Bauern beobachten die Natur. A14 1.a,b 2.a,d 3.a,c 4.b,c A15 Athen - stark bewölkt; Brüssel 16 °C; Helsinki -Regenschauer;

Zarokmatura.y0.pl

4 kwietnia 2009 Lissabon - sonnig; Moskau - 29 °C; Paris - 16 °C; Reykjavik -11 °C; Wien - stark bewölkt A20 a3 - Trockenheit / Dürre; b5 - Hochwasser; c1 - Erdbeben; d2 - Großbrand; e4 - Lawine A21 1. Erdbeben; im Nordwesten Irans; in den zwei am stärksten betroffenen Provinzen sind rund 20 000 Häuser in 60 Dörfern total zerstört oder schwer beschädigt und es gibt 230 Todesopfer 2. Waldbrand; im US-Bundesstaat Arizona; ein Großfeuer verschlang 60 000 Hektar Land und es besteht die Gefahr, dass es sich mit einem anderen Brand vereinigt 3. Dürre; in Polen, besonders im Osten; die Böden halten das Wasser kaum 4. Lawine; in Peru; drei Österreicher sind in eine tiefe Gletscherspalte gefallen und ums Leben gekommen 5. Hochwasser; im Süden und im Osten Deutschlands; viele Städte und Dörfer sind überflutet, viele Straßen kann man nicht befahren, Telefon- und Stromleitungen funktionieren nicht, an vielen Orten gibt es kein Licht, zahlreiche Gebäude sind völlig zerstört oder mit Wasser und Schlamm vollgelaufen A22 c, d, a, b A23 1-r, 2-r, 3-f, 4-r, 5-f, 6-r, 7-f, 8-r A27

Strona 12


Alles Klar 2b

[u:]-[y:] 1-2 2-1 3-2 4-3 5-1 [y:]-[i:] 1-2 2-1 3-1 4-2 5-3 A29 szyk prosty: und - i, a; aber - ale; oder - albo; lub; sondern - lecz; denn - bo, ponieważ; szyk przestawny: trotzdem - mimo to; sonst - inaczej, w przeciwnym razie; deshalb (darum, deswegen) - dlatego A30 1. denn 2. oder / und 3. sonst 4. deshalb (darum, deswegen) 5. sondern 6. und / oder 7. aber 8. trotzdem A31 1.... sinkt, stehen ... 2. ... wandert... , ... ist. 3. ... gewarnt haben, hat... erwartet, ... sein wird.; Regel: ... na końcu zdania. A32 propozycje: 1. Obwohl ein Sonnenbrand gefährlich ist, liegen die Leute stundenlang in der Sonne. 2. Er kann das Wettervorhersagen, obwohl er kein Meteorologe ist. 3. Obwohl die Leute ihre Häuser verloren, bekamen sie vom Staat keine Hilfe. 4. Obwohl es viele Bauernsprüche gibt, kennt er keinen.

4 kwietnia 2009 5. Sie fahren nächste Woche ins Gebirge, obwohl es da keinen Schnee gibt.

Übungsbuch Ü1 1. die Wüste 2. tropischer Regenwald 3. die Savanne 4. das Polargebiet 5. die Tiefebene Ü2 1. der Sand 2. der Gipfel 3. das Gras 4. das Salz 5. die Bäume Ü3 1. Tiere 2. Landschaften 3. Pflanzen 4. Jahreszeiten Ü4 1. weit 2. rau 3. heiß 4. lebendig 5. kühl 6. schön Ü5 propozycje: 1. Gran Canaria besitzt ein ozeanisch-subtropisches Klima. 2. Auf Gran Canaria weht häufig ein Passatwind aus dem Norden. 3. Die Temperaturen liegen hier im Winter bei 20 °C und im Sommer bei 25 °C. Ü6 1. bedeckt / stark bewölkt 2. gewittrig 3. sonnig 4. neblig 5. teils wolkig teils sonnig 6. regnerisch Ü7

Zarokmatura.y0.pl

Strona 13


Alles Klar 2b 1. die Sonne 2. der Nebel 3. der Wind 4. der Frost Ü8 1. es 2. Es 3. man 4. es 5. man Ü9 1. kalt 2. bewölkt 3. trocken 4. windig 5. stark Ü10 ein, eine Zeitung, erfahren, konnten, einfach Ü11 schönes Wetter: sonnig, heiter, wolkenlos, heiß, trocken, klar, ruhig, freundlich; schlechtes Wetter: neblig, frostig, kalt, regnerisch, nass, wolkig, kühl, windig, feucht, stürmisch Ü13 1. Wolken 2. Regen 3. Gewitter 4. blitzt 5. bewölkt 6. Schneeschauem / Schnee 7. Wind Ü14 • Sauwetter heute, finden Sie nicht? Ja, das stimmt. Es ist kalt, dunkel und dazu regnet es noch die ganze Zeit. • Am Montag soll es wieder schöner sein. Mal sehen. • Puh, heute ist es aber heiß! Lieber Hitze als Kälte. Ich mag solches Wetter. Wenn du willst, können wir ins Freibad fahren. • Gerne, da gibt es eine neue Wasserrutsche. Ü16

Zarokmatura.y0.pl

4 kwietnia 2009 1. treten 2. überfluten 3. stehen 4. leisten 5. bringen Ü17 1. Lawine 2. Dürre 3. Hochwasser 4. Erdbeben 5. Gewitter Ü19 1-e, 2-b, 3-h, 4-g, 5-a, 6-d Ü20 1-a, 2-b, 3-b, 4-c, 5-a, 6-a, 7-b, 8-a Ü21 1. denn 2. oder 3. aber 4. und 5. trotzdem 6. dann 7. sondern 8. oder 9. deshalb (darum, deswegen) 10. aber Ü22 1. Obwohl er Zahnschmerzen hat, ... 2. Obwohl sie Fieber hat, ... 3. Obwohl er viel gelernt hat, ... 4. Obwohl das Wetter schön ist, ... Ü23

Strona 14


Alles Klar 2b 1. Obwohl es sehr windig war, arbeitete Lucas im Garten. / Es war sehr windig, trotzdem arbeitete Lucas im Garten. 2. Obwohl es sehr wenig Schnee gab, wollten die Kinder Schlitten fahren. / Es gab sehr wenig Schnee, trotzdem wollten die Kinder Schlitten fahren. 3. Obwohl das Dorf im dichten Nebel lag, fanden wir unsere Pension relativ schnell. / Das Dorf lag im dichten Nebel, trotzdem fanden wir unsere Pension relativ schnell. 4. Obwohl es kalt ist, trägt sie nur eine dünne Jacke. / Es ist kalt, trotzdem trägt sie nur eine dünne Jacke. 5. Obwohl das Wasser kalt ist, gehen wir schwimmen. / Das Wasser ist kalt, trotzdem gehen wir schwimmen. Ü24 1. Obwohl 2. trotzdem 3. obwohl 4. Obwohl 5. Obwohl 6. obwohl 7. trotzdem 8. trotzdem 9. trotzdem 10. obwohl 11. Obwohl 12. trotzdem 13. obwohl 14. Obwohl Ü25 propozycje: 1. Wenn ich Geburtstag habe, lade ich meine Freunde zu mir ein. 2. Es regnet, trotzdem gehen viele Jungs zum Volleyballspiel. / Obwohl es regnet, gehen viele Jungs zum Volleyballspiel. 3. Seitdem Wiebke Sport treibt, fühlt sie sich viel gesünder. 4. Während meine Mutter das Frühstück vorbereitet, kocht mein Vater den Kaffee. 5. Ich habe Tina meinen Regenschirm geliehen, damit sie nicht nass wird. 6. Obwohl Monika schon seit fünf Jahren Deutsch lernt, kann sie nicht fließend Deutsch sprechen. / Monika lernt seit fünf Jahren

Zarokmatura.y0.pl

4 kwietnia 2009 Deutsch, trotzdem kann sie nicht fließend Deutsch sprechen. 7. Als ich klein war, wollte ich einen älteren Bruder haben.

Kapitel 11 Lehrbuch A3 1-b, 2-c, 3-a, 4-c, 5-b A5 1-e, 2-a, 3-b, 4-d, 5-c A7 1. Umwelt schonen 2. Umwelt zerstören A8 Umwelt schonen: 3, 4, 5, 7, 8, 9; Umwelt zerstören: 1, 2, 6,10 A10 propozycje: 1. Aussterben von Tier- und Pflanzenarten; Waldsterben; saurer Regen 2. Aussterben von Tier- und Pflanzenarten; Wasserverschmutzung; saurer Regen 3. Wasserverschmutzung; Klimawandel; Hochwasser und andere Naturkatastrophen 4. Ozonloch; Klimawandel; globale Erwärmung A13 zu Fuß gehen, duschen statt baden, den Müll trennen, Wasser und Strom sparen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren A14 1. Angelika 2. Angelika 3. Anne Strona 15


Alles Klar 2b 4. Stephan 5. Christoph 6. Angelika 7. Stephan 8. Anne 9. Stephan A21 1-a, 2-c, 3-b, 4-a, 5-a A22 1-a, 2-c, 3-b A23 a. gegen Atomkraftwerke, für erneuerbare Energieträger; Aufstellung von 5000 Holzkreuzen; weltweite Sympathie und Unterstützung der Umweltschützer b. für den weltweiten Schutz der Meeressäuger; Präsentation der Tiere auf einem mit Eis gekühlten Podest; Neugier aber auch Ekel der Passanten c. gegen Robbenjagd; Besprühung der Robbenbabys mit Farbe; Preissenkung für Robbenpelze A26 Regel: ... werden ... Partizip II ... A27 Regel: ... przeszlym Präteritum ... Partizip II ... A28 Regel: ... sein ... Partizip II ... worden.

Übungsbuch Ü1 a-2, b-12, c-10, d-1, e-8, f-6, g-13, Zarokmatura.y0.pl

4 kwietnia 2009 h-3, i-7, j-9, k-4,15, m-11 Ü2 Biotonne: 5, 2; Altpapier: 12; Altglas: 11; Restmüll: 8; Sondermüll: 7, 4; Kunststoff: 1,9, 10, 13; Metall: 3, 6 Ü3 1. Küchenabfälle 2. Papier 3. Kunststoff 4. Glas Ü4 1. Apfelschale 2. Zeitungen 3. Verpackung 4. Einwegflasche Ü5 1-b, 2-d, 3-a, 4-c Ü6 1-b, 2-e, 3-a, 4-d, 5-c Ü7 1. erzeugen 2. vorsortiert 3. gesammelt 4. verwendet 5. exportiert Ü8 1. vernichten 2. verschmutzen

Strona 16


Alles Klar 2b 3. schonen 4. erwärmen Ü9 1. die Verschmutzung 2. die Trennung 3. die Verpackung 4. die Errichtung 5. die Abholzung 6. die Vergiftung Ü10 propozycje: 1. Staus auf den Autobahnen gefährden die Umwelt. 2. Viele Tier- und Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht. 3. Ich glaube, dass man mehr Naturschutzgebiete errichten soll. 4. Die Luft und das Wasser werden durch die Industrie verschmutzt. 5. Chemische Pflanzenschutzmittel in der Landwirtschaft bedrohen die Umwelt. Ü11 1-e, 2-c, 3-d, 4-a, 5-b

4 kwietnia 2009 1-e, 2-b, 3-g, 4-c, 5-d, 6-a, 7-f Ü16 1. wird 2. wird 3. werden 4. wird 5. werden Ü17 1. verursacht 2. vorsortiert, gebracht 3. recycelt 4. errichtet Ü18 1. Es wurde verschickt. 2. Er wurde repariert. 3. Sie wurde bezahlt. 4. Er wurde entfernt.

Ü13 1. sich engagieren 2. organisieren 3. hinweisen 4. kämpfen

Ü19 propozycje: 1. Strom und Wasser werden bei uns gespart. 2. In der Disco wurde bis spät in die Nacht getanzt. 3. Von wem ist dieser Brief geschrieben worden? 4. Ich wurde von Anette zu ihrer Geburtstagsparty eingeladen. 5. Es wird mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren. 6. Das Auto wurde vom Mechaniker repariert. 7. Ist das Geld schon überwiesen worden? 8. Das Geld ist von mir schon abgehoben worden. 9. Der Ausflug ins Gebirge wurde von unserer Klasse organisiert. 10. Viele Naturlandschaften wurden durch die Industrie zerstört. 11. Nur Produkte ohne Chemie wurden von ihnen im Haushalt verwendet.

Ü14

Ü20

Ü12 1. Umweltschutz 2. Umwelt 3. Produkte 4. Kunststoff 5. Getränke 6. Pfandflaschen 7. Fuß 8. Verkehrsmittel 9. Wasser 10. Licht

Zarokmatura.y0.pl

Strona 17


Alles Klar 2b 1. Nein, ich bin von Andrea zu ihrer Geburtstagsparty leider nicht eingeladen worden. 2. Nein, die Filme von unserer Klassenfahrt sind noch nicht entwickelt worden. 3. Ja, die Mutter ist vom Bahnhof abgeholt worden. 4. Ja, die Bücher sind gestern schon bestellt worden. Ü21 propozycje: 1. Metallverpackungen werden von uns in den Gelben Sack geworfen. 2. Was wird von dir für die Umwelt gemacht? 3. 4. Das Altpapier wurde von Herrn Krause zur Altpapiertonne gebracht. 5. 6. Der Hausmüll wird von Markus getrennt gesammelt. 7. Produkte mit dem Grünen Punkt werden von Familie Sauer gekauft. 8. Der Garten wurde von Familie Bauer mit Kompost von dem eigenen Komposthaufen gedüngt. Ü22 propozycje: 1. Die Industrie bedroht die Umwelt. 2. In vielen polnischen Schulen kaufen die Schüler Getränke an Dosenautomaten. 3. Welche Fragen stellte man dem Umweltaktivisten? 4. Private Leute unterstützen hauptsächlich die Umweltorganisationen. 5. Gestern führte man das Interview mit einem Umweltschützer durch. 6. Meine Mutter verwendet Bioschutzmittel. 7. Der Biolehrer hat uns auf den Umweltschutz aufmerksam gemacht.

Kapitel 12 Lehrbuch A1 1. Hundertwasserhaus 2. Wiener Kaffeehäuser 3. Wolfgang Amadeus Mozart Zarokmatura.y0.pl

4 kwietnia 2009 4. österreichische Alpen 5. Wiener Walzer A3 Mozartkugeln - 7, Sachertorte - 7, Spanische Reitschule - 4, Sissi - 5, „Stille Nacht" - 6, Wiener Opernball - 3, Tirol - 2, Strudel - 7, Wolfgang Amadeus Mozart - 1 A4 1. Wien 2. Skifahrer 3. nur prominente Leute 4. bei dem Volk beliebt 5. 18. Jahrhundert 6. Wien A6 a. Geographie b. Bevölkerung und Sprache c. Wirtschaft d. Staatsform A7 1. 13-14, 2. 30-34, 3. 19-21, 4. 15-18, 5. 22-24, 6. 25-29, 7. 2-3 A9 1. Tirol 2. Kärnten 3. Burgenland 4. Linz 5. Graz A11 1. der Stephansdom 2. die Hofburg 3. das Kunsthistorische Museum 4. das Naturhistorische Museum

Strona 18


Alles Klar 2b 5. die Staatsoper 6. das Burgtheater 7. das Parlamentsgebäude 8. die Universität 9. die Votivkirche 10. das Schloss Schönbrunn 11. der Prater A12 1-a, 2-b, 3-b, 4-a, 5-b A14 2b. die Tomate 3a. der Blumenkohl 4e. die Bohnen 5l. der Sessel 6h. die Tasse 7g. die Kartoffel 8k. der Pfannkuchen 9i. der Briefumschlag 10f der / das Bonbon 11c. die Pflaume 12j. die Marmelade A18 Regel: ähnlich Dativ, wert -i- Akkusativ, verliebt in Akkusativ, enttäuscht von Dativ, zufrieden mit Dativ, beeindruckt von Dativ A19 propozycje: 1. Ich bin von der Ausstellung begeistert. 2. Ich bin über deine Freundschaft glücklich. 3. Ich bin nach schnellen Autos verrückt. 4. Ich bin von deinem Engagement beeindruckt. 5. Ich bin mit meinen letzten Schulnoten unzufrieden. 6. Ich bin auf meine Erfolge stolz. 7. Ich bin von deinem Verhalten enttäuscht.

Übungsbuch Ü1 1. Skisport 2. Walzer 3. Hundertwasserhaus 4. Sezession Zarokmatura.y0.pl

4 kwietnia 2009 5. Schnitzel, Kaffeehäuser Ü2 1. die Salzburger Festspiele 2. die Olympischen Spiele 3. „Stille Nacht, heilige Nacht" 4. Spezialitäten, Strudel, Mozartkugeln, Sachertorte Ü4 1-d, 2-b, 3-c, 4-a Ü5 1-b, 2-a, 3-e, 4-c, 5-f, 6-d Ü6 1-a, 2-b, 3-b, 4-b, 5-a, 6-a Ü7 1. beträgt 2. besteht 3. verwenden 4. ernennt 5. auflösen Ü8 1. Bauern... 2. Volks... 3. Ferien...-und Kur... 4. Natur... 5. Welt... Ü9 1. -e, -e 2. -es, -es, -en 3. -en 4. -en

Strona 19


Alles Klar 2b

4 kwietnia 2009

5. -es 6. -er 7. -e 8. -en, -en

6. mit 7. über 8. in 9. mit

Ü10 1. Stephansdom 2. Wahrzeichen 3. Kärntnerstraße 4. Burgtheater 5. Schloss Schönbrunn 6. Kahlenberg 7. Vergnügungspark 8. Weinort

Ü15 poziomo: Strauss (Strauß), Sissi, Graz, Donau, Walzer, Prater, Dom, Gasse, Schnitzel; pionowo: Kaffeehaus, Burgenland, Alpen, Tirol, Ring, Salzburg, Sachertorte

Ü11 1. Können wir dich zu einem Stadtrundgang einladen? 2. Die Kärntnerstraße führt von hier zum Ring. 3. Dort sehen Sie das Kunsthistorische Museum mit weltberühmten Sammlungen von Gemälden. 4. Im Vordergrund könnt ihr den wunderschönen Schlosspark sehen. 5. Meine Klasse macht einen Ausflug nach Graz. Ü13 propozycje: 1. Meine Lehrerin ist mit meinem Aufsatz leider unzufrieden. 2. Der Tourist ist von der Schönheit der Stadt beeindruckt. 3. Meine Bekannte war vor allem vom Schloss Schönbrunn begeistert. 4. Strenge Lehrer sind bei den Schülern auch beliebt. 5. Ich bin an dem Deutschkurs in Wien sehr interessiert. 6. Bist du in den Italiener wirklich verliebt? 7. Glaubst du, dass die Stadt eine Reise wert war? 8. Salzburg ist im Winter für viele Skifahrer attraktiv. Ü14 1. für 2. nach 3. von 4. bei 5. Von

Zarokmatura.y0.pl

Strona 20


Alles Klar 2b - odpowiedzi do książki i ćwiczeń