Page 65

Dieses schar fe Trio sollte nicht fehlen 1

Fisch filetieren wie ein Profi Das geht leichter, als Sie denken – vor allem, wenn Sie das richtige Küchenwerkzeug dafür haben. Mit dem passenden Messer, einem Filiermesser (z. B. Fissler), können Sie eine Lachsforelle auch selbst filetieren: Das Messer hat eine elastische Klinge, mit der Sie eng an Haut und Gräte entlang arbeiten können.

1

Zuerst den ausgenommenen, geschuppten Fisch waschen und trocken tupfen. Dicht unterhalb des Kopfes leicht schräg bis zur Mittelgräte einschneiden. Vorsichtig mit der Klinge unter das Fleisch fahren, Filet in Richtung Schwanz behutsam von der Mittelgräte ablösen.

2

2

Filet auf die Hautseite legen. Vom Schwanzende an beginnen, Fleisch von der Haut trennen. Tipp: Das geht besonders gut, wenn Sie das Ende der Haut mit der einen Hand straffen. Dann die Messerklinge mit nur leichter Neigung fast parallel zur Haut führen und vorsichtig entlangziehen.

aus ff i r G em Mit ein Buchenholz echtem 3

er messandliche Mesusse).r k c e as h nha Allzw ll ist d (z. B. Zasse leicht , em Fa r

s n e kurze In die mess ug müse mit seiner m Grünze e G e ein lt ll e a b r vo nib Es sch nen Klinge klein. n ge e o h b e e r g d ndum im Ha

3

Das Bauchfett entfernen – zu erkennen an der helleren Färbung. Tipp: Auf Gräten achten – mit einer kleinen, spitzen Pinzette noch einzelne Gräten herausziehen. Mit den Fingern entgegen der Fischfaser streichen: So sind die einzelnen Gräten gut zu ertasten.

Koch-Hits

65

Profile for SMAG

Koch-Hits 01/2014  

Koch-Hits 01/2014  

Advertisement