Page 22

Fleischliebhaber geraten ins Schwärmen, denn für sie ist ein Rinderfiletsteak der Genuss-Gipfel. Hier kommt es mit einer krossen Kruste auf Ihren Teller Zutaten für 4 Portionen 600 g kleine Kartoffeln Salz 300 g Kirschtomaten (mit Grün) je 2 Zweige Rosmarin und Thymian grobes Meersalz grob geschroteter Pfeffer 4 Rinderfiletsteaks (à 150 g) 2 EL Pflanzenöl 100 g Gouda (z. B. Frico) 50 g gemischte, gehackte Nüsse (z. B. Macadamianüsse, Walnuss) 2 EL Butter 1 EL Paniermehl Zubereitung Kartoffeln abbürsten, mit Schale in Salzwasser 10–15 Minuten kochen. Abgießen, pellen und an der Oberfläche fächerartig einschneiden. Tomaten mit Grün und Kräuterzweige waschen und in eine Auflaufform legen. Grobes Meersalz und Pfeffer darüberstreuen. Fleisch mit Meersalz und Pfeffer würzen. Im heißen Öl kräftig anbraten. Herausnehmen und in eine

1

2

3

22 Koch-Hits

zweite Auflaufform legen. 60 g Käse reiben. Mit Nüssen, Butter und Paniermehl verkneten. Masse auf den Steaks verteilen. Restlichen Käse in Streifen schneiden. Käsestreifen in die Fächer der Kartoffeln legen und mit Holzstäbchen feststecken. Zu den Tomaten in die Auflaufform setzen. Alles im vorgeheizten Backofen bei 200° C 10 Minuten goldbraun backen. Steaks mit Kartoffeln, Tomaten und Kräuterzweigen anrichten.

4 5

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten Pro Portion 670 kcal, 13 g E, 37 g F, 29 g KH

TIPP Speiseöl ist nicht gleich Bratöl. Zum kräftigen Anbraten sollten Sie nur Öl verwenden, das hoch zu erhitzen ist. Nehmen Sie am besten ein neutrales Pflanzenöl, z. B. Sonnenblumenöl. Kalt gepresste Öle vertragen keine hohen Anbrattemperaturen, ebenso wenig wie Butter. Zum Braten prima geeignet ist auch Butterschmalz.

Foto: Frico (1)

SteakS & Co.

Rindersteak mit Käse-NussKruste und Kartoffelspieß

Profile for SMAG

Koch-Hits 01/2014  

Koch-Hits 01/2014  

Advertisement