Page 106

Versüßen Sie sich die Stunden, z. B. mit diesem cremigen Zusammenspiel in einer Mousse aus Ziegenfrischkäse und Himbeeren. Zergeht auf der Zunge! Zutaten für 4 Portionen 1 Eiweiß 70 g Zucker 300 g Ziegenfrischkäse (z. B. Chavroux) 150 g Crème fraîche 3–4 EL Zitronensaft 300 g tiefgefrorene Himbeeren 2 TL abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone einige Blätter Zitronenmelisse Zubereitung Für die Frischkäsemousse Eiweiß und 60 g Zucker steif schlagen. In eine Schüssel Ziegenfrischkäse, Crème fraîche und 1–2 EL Zitronensaft geben und alles gut verrühren. Eischnee vorsichtig unterheben. Ein Sieb auf eine Schüssel setzen, ein Passiertuch oder ersatzweise ein feines Küchenhandtuch darin ausbreiten. Mischung auf das Tuch geben und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank stehen bzw. abtropfen lassen. Himbeeren auftauen lassen, einige zum Garnieren beiseitelegen. In

1

2

3

106 Koch-Hits

eine Rührschüssel restliche Himbeeren, restlichen Zucker und Zitronensaft geben. Pürieren und durch ein Sieb streichen. Einen Esslöffel in kaltes Wasser tauchen und damit aus der Frischkäsemousse 8 Klößchen (Nocken) abstechen. Auf Desserttellern jeweils anrichten. Jeweils etwas Himbeersoße kreisförmig herum verteilen. Frischkäsemousse mit Zitronenschale und Zitronenmelisse garnieren.

4 5

Zubereitungszeit (ohne Wartezeit): ca. 25 Minuten Pro Portion 380 kcal, 10 g E, 21 g F, 36 g KH

TIPP Wenn Sie die Himbeersoße etwas aufpeppen möchten, geben Sie einfach einen Schuss Himbeergeist oder Pfefferminzschnaps dazu. Oder rühren Sie sie statt mit normalem Zucker mit Vanillezucker an. Reste der Soße halten sich wenige Tage im Kühlschrank. Sie können sie dann später z. B. warm zu Waffeln oder Vanilleeis reichen.

Foto: Chavroux (1)

Desserts

Frischkäsemousse auf Himbeerpüree

Profile for SMAG

Koch-Hits 01/2014  

Koch-Hits 01/2014  

Advertisement