Page 1

SMA Solar Technology AG


AuF DiE PL채TZE, FeRTIG, LoS! STARTE DURCH MIT EINER AUSBILDUNG BEI SM

A.

2


Nur noch wenige Monate die Schulbank drücken. Dann hast Du Deinen Schulabschluss in der Tasche und ein neuer Lebensabschnitt fängt für Dich an. „Der Ernst des Lebens beginnt“ werden vermutlich einige Leute sagen. Durch manche Phasen im Leben muss man sich eben einfach durchbeißen – viele Menschen sind dieser Meinung. Diese Sichtweise kannst Du bei SMA vergessen. Denn bei SMA ist alles etwas anders: Wir stellen sinnvolle Produkte her, das Arbeiten macht bei uns richtig Spaß, die Atmosphäre ist freundlich, die Kollegen hilfsbereit und nett. Auch die Ausbildung bei SMA macht den Unterschied: Angefangen bei der Einführungswoche, in der alle neuen Azubis zusammen zum Outdoortraining fahren. Über Innerbetrieblichen Unterricht (IBU) bis hin zur finanziellen Beteiligung am Unternehmenserfolg und unserer ganz besonderen Unternehmenskultur. Natürlich funktioniert das alles nur mit den richtigen Menschen und der richtigen Einstellung – und das ist bei SMA nicht anders als woanders. Das gilt auch für unsere Azubis.

Hast auch Du die richtige Einstellung? Kannst Du Dich in eine Sache so richtig reinknien und dafür begeistern? Interessierst Du Dich z. B. für Technik und für erneuerbare Energien? Wie wär’s dann mit einer Ausbildung bei einem der erfolgreichsten SolarWechselrichterunternehmen der Welt? Jetzt ist die beste Zeit, Dich um Deine Zukunft zu kümmern. Mit dieser Broschüre kannst Du uns näher kennenlernen und herausfinden, ob wir zu Dir passen. Lass Dich überraschen, was hier aus Dir werden kann. Weitere Infos zu SMA findest Du natürlich auch im Internet unter jobs.SMA.de/Ausbildung. Und nicht vergessen: Wenn Du nach einem Ausbildungsplatz mit vielfältigen Aufgaben in einem besonderen Unternehmen suchst, dann bist Du bei SMA „sonnenrichtig“. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Martina Fischmann Abteilungsleiterin Ausbildung bei der SMA Solar Technology AG

3


SCHLIESSLICH HABEN SI

E UNS ZUM WELTMARKTFÜHRER GEM

ACHT.

Höher, schneller, weiter – so lässt sich SMA am besten beschreiben. Seit unserer Gründung in 1981 als kleines Ingenieurbüro haben wir uns kontinuierlich zum größten Wechselrichter-Hersteller der Welt entwickelt.

Unser ller: der Sunny Boy von SMA Bestse

4

WECHSEL-WAS? Aber was ist denn bitteschön ein Solar-Wechselrichter? r? Ganz einfach: das Kernstück jeder Solarstromanlage. Der Wechselhstrom in richter wandelt den in den Modulen erzeugten Gleichstrom tz eingeWechselstrom um. Der kann dann ins öffentliche Netz speist werden. Das Besondere an SMA Produkten: Sie gehören er Solarzu den effizientesten am Markt. Für die Betreiber einer anlage ist das ein entscheidender Vorteil: Je effizienterr nämlich rd produein Wechselrichter arbeitet, desto mehr Solarstrom wird ie Sunny ziert. Unsere Bestseller hören auf so schöne Namen wie Boy, Sunny Mini Central oder Sunny Central. SMA istt der einetzgezige Hersteller, der für alle Arten von Solaranlagen (netzgekoppelte Anlagen und sogenannte Insel-Systeme), allee Anlagengrößen und alle Typen von Solarmodulen den passenden Wechselrichter anbieten kann.


RUNDUM SMA INTERNATIONAL

DER WEISSE RIESE

SMA ist mittlerweile in 19 Ländern auf vier Kontinenten vertreten und damit in allen wichtigen Solarmärkten der Welt mit Vertriebs- und Servicegesellschaften präsent. Bei SMA arbeiten mehr als 5.000 Menschen, davon derzeit mehr als 350 Auszubildende. Und außerdem über 600 Entwickler, die mit ihrer Arbeit entscheidend zu unserem Erfolg beitragen. Dieser Erfolg lässt sich auch in Zahlen messen: In 2011 hat SMA einen Umsatz von 1,7 Mrd. Euro gemacht.

er

ne

er-

cht

lri hse

ie

k. S

ri Fab

ei ist

Su

nss

tio duk

d tte

.

ve

ati

rl pe

Ihre elegante weiße Silhouette ist schon von Weitem sichtbar: die weltgrößte CO2-neutrale Wechselrichter-Fabrik. Sie ist eine Produktionsstätte der Superlative. Weil wir hier nicht nur Solar-Wechselrichter auf unglaublichen 18.000 m2 produzieren, was zweieinhalb Fußballfeldern entspricht. Sie ist auch besonders, weil sie mit ihrem Prinzip der „Lean Produc Production“, also der schlanken Produktion, Produ und mit ihrem Energieko Energiekonzept neue Standards in der CO2neutralen industriellen Fertigung setzt.

Pro

c

e

al utr

e

Di

-ne

2

ßt

grö

lt we

O eC

We

5


BEi SMA HeRRSCHT DaS SeSAMSTRaßEN-PRiNZiP. WIESO? WESHALB? WAR UM? WER NICHT FRAGT BLEI BT DUMM. Der Unterschied zwischen den sehr guten und den hervorragenden Azubis? Ganz klar: die Leidenschaft für den ausgewählten Beruf! Dabei ist immer Eigenverantwortung gefragt: Je mehr Du Dich einbringst, je mehr Du fragst, je mehr Du lernen möchtest, desto besser, schneller und selbstständiger wirst Du in Deinen Aufgaben sein. So kannst Du das Optimum aus Deiner Ausbildung herausholen. Damit lernst Du nicht nur für den Job, sondern auch für Dich.

Alle „Neuen“ fahren kurz nach ihrem Ausbildungsstart ein paar Tage weg, um sich kennenzulernen. Zum Programm gehören viele Outdoor-Aktivitäten, aber auch Informationsrunden zu Themen wie z. B. Unternehmenskultur, SMA Qualität, Ablauf und Organisation Deiner Ausbildung. All das wird Dir helfen, Dich schnell bei SMA zurechtzufinden.

SCHÖN GESCHMEIDIG BLEIBEN! FAIR GEHT VOR: DIE VERGÜTUNG Bei SMA bleibt alles anders. Das könnte unser Motto sein. Denn bei uns ist alles in Bewegung. Deshalb ist Flexibilität auch das A und O, wenn Du bei SMA arbeitest. Das merkst Du schon in Deiner Ausbildung: Um die unterschiedlichen Prozesse kennenzulernen, wechseln die meisten Azubis alle paar Wochen die Abteilungen. So lernst Du die verschiedenen Unternehmensbereiche kennen und natürlich ganz viele Kollegen. WAS HAT FESTES SCHUHWERK

Nur kein Neid: Ob Kaufmann für Bürokommunikation, Elektroniker für Betriebstechnik oder IT-Systemelektroniker – alle Azubis des gleichen Ausbildungsjahres erhalten das gleiche Gehalt nach den Tarifen der der Metall- und Elektroindustrie. Zusätzlich zum Gehalt gibt es einmal im Jahr einen erfolgsabhängigen Bonus. Der eine oder andere Wunsch kann so schon mal schneller in Erfüllung gehen.

MIT DEINER AUSBILDUNG ZU TUN? Na, das brauchst Du für das Azubi-Outdoor-Training! Wir wollen, dass Du schnell das Gefühl bekommst, dazu zu gehören. 6

hmen : Jedes Jahr ne nliche Projekte il – einem Rennen Außergewöh te s am SolarCup benen Fahrzeugen. unsere Azubi mit solar-betrie


AUSBILDUNGSK ONZEPT DEINE VERGÜTUNG 1. Lehrjahr: 799 Euro 2. Lehrjahr: 847 Euro 3. Lehrjahr: 912 Euro 4. Lehrjahr: 946 Euro Zzgl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld „LISTEN AND REPEAT“ – DER INNERBETRIEBLICHE UNTERRICHT „Gesagt ist noch nicht gehört, gehört noch nicht verstanden, verstanden noch nicht einverstanden, einverstanden noch nicht angewandt.“ Kennst Du Diesen Spruch? Er will sagen: Um etwas richtig zu können, braucht es Zeit und intensive Beschäftigung mit dem Thema. Genau darauf zielt der Innerbetriebliche Unterricht (IBU) bei SMA ab: Einmal in der Woche nehmen sich Deine Ausbilder Zeit, um z. B. schwierige Inhalte aus Deinem Berufsschulunterricht zu vertiefen und das eine oder andere Thema nochmal zu erklären. So weißt Du schnell, wo Deine Stärken liegen und woran Du noch arbeiten musst. Und weil wir international tätig sind, nimmst Du außerdem an Englischkursen teil. So lernst Du schnell das „1x1“ des Business-Englisch. ARBEITE LIEBER UNGEWÖHNLICH Eine PV-Anlage in Uganda aufbauen, am SolarCup, dem Rennen mit solar-betriebenen Fahrzeugen teilnehmen, ein Sommerfest für alle Mitarbeiter organisieren oder die Azubi-Infotage gestalten – bei SMA kannst Du Dich bei außergewöhnlichen Projekten engagieren. Die Azubis übernehmen bei vielen Events ganz eigenständig die Regie. Und feiern natürlich die Erfolge auch gemeinsam: im Sommer oft am Azubieigenen Grill. 7


Du WiLLST VeRTRAUEN, RESPEKT uND SPAß? KRIEGST DU! MIT DER RICHTIGEN EINSTELLUNG.

Darf Arbeit tatsächlich auch Spaß machen? Bei uns schon. Wenn es nach unseren Vorständen geht, dann ist Spaß bei der Arbeit sogar ausdrücklich erwünscht. Ist irgendwie auch logisch – wer mit Freude und Leidenschaft arbeitet, kann seine Aufgaben schneller, effizienter und besser erledigen. Der Erfolg von SMA ist der beste Beleg, dass das mit dem Spaß funktioniert. IM ERNST: SPASS BEI DER ARBEIT IST ERWÜNSCHT Aber wie sorgen wir eigentlich für Spaß bei der Arbeit? Schließlich lässt sich gute Laune nicht einfach so verordnen. Gerade in stressigen Zeiten kann es schon mal schwierig sein, gut drauf zu sein. Wir versuchen trotzdem alle Spaßbremsen zu vermeiden, z. B unsinnige bürokratische Vorgänge, Willkür von Vorgesetz-

8

ten oder indirekte Kommunikation. Stattdessen: Offenheit, Vertrauen, Freiheit beim Erledigen der Aufgaben und viel Respekt. Das gilt für alle Kollegen. EIN STÜCK VOM KUCHEN Als SMA Mitarbeiter wirst Du einbezogen. Etwa in viele Entscheidungen, die Dich und Deine Abteilung oder Deinen Bereich betreffen. Du darfst mitreden, mitbestimmen und konstruktive Kritik üben. Durch den gewinnabhängigen Bonus bekommst Du außerdem einmal im Jahr zusätzlich ein echtes Sahnestückchen zum regulären Gehalt und hast so am Unternehmenserfolg teil! In der SMA Sprache heißt das übrigens: „mit dem Herzen, mit dem Kopf und mit dem Portemonnaie beteiligen“.


UNTERNEHMEN SKULTUR

Lust auf gute Laune bei der

Arbeit? Dann bewirb Dich

bei SMA.

RUDERN ODER ROCKEN? Spinning, Pilates oder Yoga – bei uns sportelst Du im SMA eigenen Fitnessclub. Magst Du lieber Mannschaftssportarten wie Fußball, Basketball, Volleyball? Oder willst Du doch lieber laufen, Tennis spielen, tanzen oder rudern? Die SMA Sportgruppen freuen sich über jeden, der dazukommt. Du kannst es aber auch so richtig rocken lassen und bei den SMA Bands mitmachen – Auftritte auf der schon legendären SMA Weihnachtsfeier und d beim jährlichen Sommerfest inklusive.

ISS BESSER LECKER Ob bei der Arbeit oder beim Sport: Wer täglich viel leistet, muss gut essen. In unseren Kantinen gibt es eine tolle Auswahl an leckeren Gerichten und Snacks für kleines Geld. Kaffee in vielen Variationen, Tee und Wasser kosten bei uns nichts.

Das wird Dir bei SMA wahrscheinlich zuallererst auffallen: Bis auf wenige Ausnahmen duzen wir uns. Das „Du“ steht für den lockeren, duze aber respektvollen Umgang miteinander. Wie gesagt: Ausnahmen bestätigen die Regel – Dir noch nicht bekannte Kollegen frage daher lieber vorab, wie sie angesprochen werden möchten. 9


e T g ? M N e a N E i E D N G DeIN PRoJeKT!

BEI SMA ÜB Ü ERNIMMST DU VERANTWORTUNG – VO N ANFANG AN.

Die Schule ist fast schon Schnee von gestern. Deine Prüfungen hast Du bestens gemeistert oder bist gerade in der heißen Phase. Deinen guten Abschluss hast Du in der Tasche oder wirst ihn bald bekommen. Genau jetzt ist die beste Zeit, um Deine Zukunft selbstständig in die Hand zu nehmen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Ausbildung, bei der Du nicht nur für den Beruf, sondern fürs Leben lernst? Und das in einer dynamischen und zukunftsorientierten Branche? Wenn Du Dich für Technik und die erneuerbaren Energien interessierst, dann bietet Dir SMA 12 spannende Ausbildungsberufe und vier Studiengänge, bei denen garantiert keine Langeweile aufkommt. Was alle gemeinsam haben? Vom ersten Tag an sind Dein Engagement und Deine Verantwortung gefragt: Du übernimmst kleine Projekte und bearbeitest sie eigenständig. So wächst Du schnell in verantwortungsvolle Aufgaben hinein. Aus diesen Berufen kannst du wählen – entscheide selbst, welcher am besten zu Dir passt!

10

GEWERBLICH-TECHNISCHE BERUFE • • • • • • • •

Elektroanlagenmonteur m/w Elektroniker für Betriebstechnik m/w Elektroniker für Geräte und Systeme m/w Mechatroniker m/w IT-Systemelektroniker m/w Fachinformatiker m/w Fachr. Anwendungsentwicklung Student im Praxisverbund Elektrotechnik (StiP) m/w Duales Studium Elektrotechnik

KAUFMÄNNISCHE BERUFE • Industriekaufmann m/w • Kaufmann für Groß- und Außenhandel (Schwerpunkt Außenhandel) m/w • Kaufmann für Bürokommunikation m/w • Informatikkaufmann m/w • Fachkraft für Lagerlogistik m/w • Servicefachkraft für Dialogmarketing m/w • BA-Studium Controlling • BA-Studium Logistik


ĂœBERSICHT AU SBILDUNGSBER UFE

Martina Fis

A Azubis

A, mit einigen SM

sbildung bei SM

gsleiterin Au chmann, Abteilun

11


WERkZEUG POLiEREN, ScHRAUBEN SoRTiEREN uND WERKSTaTT FEgEN. SOLLTEST DU KÖNNEN, WENN DU DEINEN HOBBYRAUM AUFRÄUMST.

Mathematische Formeln treiben Dir keinen Angstschweiß auf die Stirn? AC/DC sind Dir nicht nur als Band, sondern auch als die englische Abkürzung für Wechselstrom und Gleichstrom ein Begriff? Und du weißt, dass das Ohmsche Gesetz kein Artikel aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch ist? Perfekt, wenn Du außerdem strukturiert bist, technisches Verständnis hast und logisch denken kannst. Dann ist eine gewerblich-technische Ausbildung genau das Richtige für Dich. Bei SMA kannst Du aus sechs gewerblich-technischen Ausbildungsberufen wählen. FÜR ALLROUNDTALENTE: Elektroniker für Betriebstechnik m/w Als Elektroniker für Betriebstechnik baust Du verschiedene Baugruppen, Schaltungen oder Versuchsanordnungen auf und testest sie. Zu Deinen Aufgaben gehört auch die Installation von

12

Schaltern und Steckdosen. Du lernst, unsere Wechselrichter zu verdrahten und sie auf ihre Funktion zu prüfen. Außerdem reparierst Du defekte elektronische Geräte. Auch die Gebäudeinstallation ist ein Bestandteil Deines Berufes: So verlegst Du zum Beispiel Kabel oder schließt Leuchtmittel an. Außerdem installierst, wartest und reparierst Du Mess-, Steuer- und Regelungsanlagen. Deine Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre. Das hast Du drauf • Mindestens guter Realschulabschluss • Gute mathematische Kenntnisse • Grundverständnis für Physik • Interesse an Technik und handwerkliches Geschick • Logisches Denken und Grundkenntnisse Englisch


GEWERBLICH-TE CHNISCHE AUSBILDUNG DIE TECHNIKBEGEISTERTE: NADINE HAMMERSCHICK Entwicklungsassistentin Sunny Boy-Entwicklung „Schon als Kind habe ich mich eher für Technik interessiert und habe sogar einen eigenen Lötkolben gehabt. Eine Ausbildung, bei der ich nur am Schreibtisch sitzen kann, wäre so gar nichts für mich. Jetzt, nach meiner Ausbildung zur Elektronikerin für Betriebstechnik, bin ich genau da, wo ich hinwollte und kann mich weiter mit Technik und Elektronik beschäftigen. Ich bekomme zum Beispiel Platinenlayouts, die die Ingenieure entwickelt haben, und muss sie in Betrieb nehmen, also testen, ob alle Bauteile richtig miteinander funktionieren.

Hier bei SMA herrscht das Sesamstraßen-Prinzip: Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt bleibt dumm. Soll einfach heißen: Wer keine Lust hat, ständig Fragen zu stellen, wer kein Interesse hat, nach Lösungen für Aufgaben zu suchen, der wird wahrscheinlich keinen Spaß an einer Ausbildung und später an einem Job bei SMA haben. Wer aber mit Biss, viel Neugier und Leidenschaft an seine Projekte herangeht, kriegt umgekehrt viel Eigenverantwortung und kann bestimmte Dinge einfach selbst entscheiden. So ist das auch bei uns in der Abteilung. Durch mein Faible für Technik und durch die Erfahrungen Erfa während meiner Ausbildung habe ich mich entschieden, entschied auf meinen Beruf noch den Techniker „draufzusetzen“. Ich hoffe, dass ich nach vier Jahren Abendschule die Technologien Technologie noch besser verstehe und mich dadurch noch besser einbring einbringen kann.“

13


DER LÖSUNGSFINDER: FLORIAN ENGELMOHR Entwicklungsassistent Hardwareentwicklung Kommunikationsprodukte Im Juni 2009 hast Du Deine Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme abgeschlossen. Wie war der Übergang g zwischen Ausbildung und Beruf? „Fließend. Nach der Ausbildung habe ich AufAuuf-f gabenbereiche selbstständig übernommen, men enn, die ich auch schon vorher als Azubi mitbetreut tre reut ut habe. Damit bin ich jetzt selbst projektverantant nttwortlich. Dazu habe ich eine Reihe an Wei-i-terbildungen absolviert. Als Entwicklungsgsassistent bin ich für die reibungslosen Abläufe in unserem Labor zuständig. Ich muss uss dafür sorgen, dass alle Messinstrumente und nd alle Verbrauchsmaterialien wie zum Beispiel piel Lötmittel verfügbar und einsatzbereit sind.““ Bei Deinen Aufgaben hast Du sicher auch uchh mit vielen Herausforderungen zu tun? „Klar. Das ist aber auch das Spannende. e. Die Elektrotechnik ist komplex und hatt viele unterschiedliche Bereiche. Durch die ständige Weiterentwicklung der Technik muss ich mich natürlich immer wieder mit neuen Technologien aus14

einandersetzen, um am Wissen dranzubleiben. einand ei nders nd Man Man lernt lern le rn nie aus und ich finde es spannend, einn Teil Te des Entwicklerteams zu sein und zusammen mit den Ingenieuren schlusss endlich für viele Aufgaben Lösungen zu finden.“ Was W ist für Deine Arbeit bei SMA wichtig? w „Das „D D Interesse an Elektrotechnik und natürlich auch ein Stück weit an vern schiedenster Software. Und dass man s sich auch in schwierige Sachverhalte einarbeiten kann. Da muss man auch mal beharrlich sein auf der Suche nach Informationen. Was ich außerdem wichtig finde, ist die Kommunikation und der Austausch mit Kollegen: Man kommt nur voran, wenn man im Team arbeitet. Still vor sich hinarbeiten T bringt hier keinen weiter.“ b


FÜR DETAILLIEBHABER:

GEWERBLICH-TE CHNISCHE AUSBILDUNG

Elektroniker für Geräte und Systeme m/w In der Ausbildung analysierst Du unter anderem Schaltungen und Funktionen. Mit dem Oszilloskop führst Du verschiedene Messungen durch oder reparierst defekte Geräte. Du lötest und entlötest die unterschiedlichen Bauteile einer Baugruppe und wendest dabei die unterschiedlichen Löttechniken an. Selbstverständlich kannst Du nach der Ausbildung elektrische Größen messen und prüfen. Auch die Installation und Konfiguration von Programmen und Betriebssystemen gehört zu Deinen Aufgaben. Die Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme dauert dreieinhalb Jahre. Das hast Du drauf • Mindestens guter Realschulabschluss • Gute mathematische Kenntnisse • Grundverständnis für Physik • Interesse an Technik und handwerkliches Geschick • Gutes logisches und räumliches Denken • Grundkenntnisse Englisch

von SMA – Der Sunny Beam n Solaranlagen Überwachung vo ein Produkt zur

15


FÜR MASCHINENBEHERRSCHER: Mechatroniker m/w Als Auszubildender zum Mechatroniker lernst Du, komplexe Maschinen, Anlagen und Systeme instandzuhalten. Du baust elektrische, mechanische und hydraulische Komponenten zusammen, prüfst Geräte auf ihre Funktion, nimmst sie in Betrieb und wartest sie. Du misst und prüfst elektrische Größen und Signale von mechatronischen Systemen. Die Installation und der Test von Hard- und Softwarekomponenten gehören ebenfalls zu Deinen Aufgaben. In Deinem Beruf bist du oft an unterschiedlichen Orten eingesetzt, z. B. auf Montagebaustellen, im Servicebereich oder in Werkstätten. Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre. Das hast Du drauf • Mindestens guter Realschulabschluss • Gute mathematische Kenntnisse • Verständnis für physikalische Vorgänge • Gutes logisches und räumliches Denken • Freude an Technik und handwerklichem Arbeiten • Grundkenntnisse Englisch

16

FÜR ENERGIEGELADENE: Elektroanlagenmonteur m/w Das Bearbeiten von mechanischen Teilen, die Montage und Installation von Schaltgerätekombinationen und Installationsverteilern, das Verlegen und Verbinden von Kabeln – all das gehört zu Deinen Aufgaben als Elektroanlagenmonteur. Außerdem inspizierst und wartest Du elektrische Anlagen in der Energieversorgungs-, Steuerungs- und Regelungstechnik,, Meldetechnik und in der Beleuchtungstechnik. Du reparierst st elektrische Anlagen, misst und prüfst elektrische Größen. Dabei ei arbeitest Du oft an verschiedenen Orten: auf Montagebaustel-llen, in der Werkstatt oder im Service. Die Ausbildung dauert rt drei Jahre. Das hast Du drauf • Mindestens guter Hauptschulabschluss • Gutes mathematisches Verständnis • Verständnis für physikalische Vorgänge • Gutes logisches Denken • Freude an handwerklichem Arbeiten • Grundkenntnisse Englisch


GEWERBLICH-TE CHNISCHE AUSBILDUNG

DER WISSBEGIERIGE: W JENS MENNING Auszu Auszubildender zum Elektroanlagenmonteur im dritten drit Ausbildungsjahr „Bei ei einer Ausbildungsmesse in Kassel habe ich mich ganz lange mit einem Ausbildungsbetreuer von SMA unterhalten. Dabei hat er mir einen Gutschein für eine Bewerbung in die Hand gedrückt, und zwar deswegen, weil der Bewerbungsschluss gedrüc eigentlich schon abgelaufen war. Mit diesem Gutschein wurde eigentl meine Bewerbung aber doch noch angenommen und nach einigen TTests und dem Vorstellungsgespräch hatte ich den Ausbildungsplatz in der Tasche. dungsp Hier be bei SMA kümmern sich die Ausbilder intensiv um alle Azubis. Ein gutes Beispiel dafür ist IBU, also der Innerbetriebliche Unterricht. Schwierige Themen, offene Fragen gehen wir mit den Unterri Betreuern zusammen noch einmal durch. Oder wir besprechen Betreue wichtigen Stoff, noch bevor er im Berufsschulunterricht behanwichtig delt wird. wi Damit habe ich natürlich Vorsprung in der Schule und schneller und leichter. Und das motiviert, dann lerne einfach e noch mehr m zu lernen. Was mir m sofort bei SMA aufgefallen ist, ist der freundschaftliche lockere Umgang miteinander. Und dass man sich gegenseiund loc eigentlich immer hilft, auch wenn die Arbeit manchmal richtig eige viel und richtig stressig ist. Immer wenn ich davon erzähle, tig vie wundern sich meine Freunde darüber, wie herzlich es bei uns zugeht.“

17


18

Viele verschiede

ne Talente, ein

Team: Azubis be

i SMA


GEWERBLICH-TE CHNISCHE AUSBILDUNG

FÜR SOFTWAREBEGEISTERTE: Fachinformatiker m/w Fachrichtung Anwendungsentwicklung FÜR LÖSUNGSORIENTIERTE: Als Auszubildender zum Fachinformatiker entwickelst und programmierst Du Software für unsere Produkte und Abteilungen. Du gehst aber auch auf Fehlersuche in bereits existierenden Programmen (sogenanntes Debugging), um diese zu beheben und so Programme zu optimieren. Du dokumentierst alle Projekte und ihre Abläufe. Bei Deiner Arbeit wirst Du häufig mit den Programmiersprachen C; C++, C#; HTML und PHP zu tun haben. Deine Ausbildung hast Du nach drei Jahren abgeschlossen. Das hast Du drauf • Gute bis sehr gute Fach- oder allgemeine Hochschulreife • Gutes mathematisches Verständnis • Gutes Verständnis für informationstechnische Vorgänge • Ausgeprägtes Interesse und gutes Verständnis für Informationstechnologien • Gute Englischkenntnisse • Offener und kommunikativer Teamplayer

IT-Systemelektroniker m/w Deine Aufgaben als IT-Systemelektroniker sind vielseitig: Du installierst und konfigurierst Hardware, Anwendungsprogramme und Betriebssysteme. Du stattest SMA Arbeitsplätze mit Hard- und Software aus. Dabei montierst Du auch Leitungen, Verteiler und Steckverbindungen. Du bindest IT-Systeme in Netzwerke ein, suchst nach Hardwarefehlern und beseitigst sie. Du lernst die Bereiche Netzwerk, IT- Sicherheit und Telekommunikation kennen. Für SMA Mitarbeiter mit Computerproblemen bist Du ein ergebnisorientierter Ansprechpartner. Deine Ausbildung dauert drei Jahre. Das hast Du drauf • Gute bis sehr gute Fach- oder allgemeine Hochschulreife • Gutes mathematisches Verständnis • Sehr gute EDV-Kenntnisse • Interesse an Informations- und Telekommunikationssystemen • Gute Englischkenntnisse • Offener und kommunikativer Teamplayer

19


Du TaNZT GeRNE aUF T ? e Ig Z E i H T I L C G E o E Z H N H i ZWeI C DANN KOMMST DU UN

S GERADE RECHT.

Du willst alles, und zwar sofort? Unser duales Ausbildungskonzept bietet genau das: Du studierst Elektrotechnik und sammelst gleichzeitig Praxiserfahrungen bei SMA. Das dynamische Flair der Solarbranche bekommst Du außerdem dazu. FÜR PRAKTISCHE THEORETIKER:

Student im Praxisverbund Elektrotechnik (StiP) m/w

Du absolvierst ein Studium der Elektrotechnik an einer deutschen Hochschule und durchläufst in Deinen vorlesungsfreien Zeiten Praxisphasen bei SMA. So kannst Du Deine Stärken besser einschätzen und herausfinden, in welchem Bereich Du nach dem Studium arbeiten willst. Weitere Besonderheit: Während des Semesters und in den Praxisphasen erhältst Du eine monatliche Vergütung. Nach Abschluss Deines Studiums startest Du durch bei SMA. Die Studiendauer beträgt dreieinhalb (B. Sc.-Abschluss) bis fünf Jahre (M. Sc.-Abschluss).

Beim Studium im Praxisverbund sammelst Du Berufserfahrung: Du studierst Elektrotechnik an der Universität Kassel und absolvierst in den vorlesungsfreien Zeiten eine gewerblich-technische Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik. Nach dreieinhalb Jahren schließt Du Deine Ausbildung ab. Mit der Abschlussarbeit, die Du bei SMA schreibst, endet Dein Studium und geht direkt in eine mindestens vierjährige Tätigkeit als Ingenieur über. Der Vorteil dieser Ausbildung: Als „StiP“ bekommst Du eine monatliche Vergütung. Sie hilft Dir, Dein Studium zu finanzieren. Du bist außerdem im Unternehmen integriert. Die Studien- und Ausbildungsdauer beträgt dreieinhalb (B. Sc.-Abschluss) bis fünf Jahre (M. Sc.-Abschluss).

Das hast Du drauf • Gute bis sehr gute Fach- oder allgemeine Hochschulreife • Sehr guter Notendurchschnitt in Mathematik und Physik (am besten LK, ggf. auch Informatik oder Technik) • Gute Englischkenntnisse • Ausgeprägte Technik-Affinität • Engagierter, offener und freundlicher Teamplayer

Das hast Du drauf • Gute bis sehr gute Fach- oder allgemeine Hochschulreife • Sehr guter Notendurchschnitt in Mathematik und Physik (am besten LK, ggf. auch Informatik oder Technik) • Ausgeprägte Technik-Affinität • Gute Englischkenntnisse • Engagierter, offener und freundlicher Teamplayer

Duales Studium Elektrotechnik

20

FÜR „ZWEI-FLIEGEN-MIT-EINER-KLAPPE“-VERTRETER:


STUDIEREN MIT SMA DAS FORSCHERKIND: FRIEDERIKE MEIER Studentin im Praxisverbund (StiP) und angehende Elektronikerin für Betriebstechnik

Nach meiner Internetrecherche war SMA klar die Nummer eins auf meiner Wunschliste.“

Friederike, Elektrotechnik studieren und gleichzeitig eine Ausbildung zur Elektronikerin für Betriebstechnik machen – das ist das Konzept des Studiums im Praxisverbund Elektrotechnik. Ganz schön anstrengend, oder?

Was muss jemand unbedingt mitbringen, der einen ähnlichen Weg wie Du gehen will?

„Aber es macht Spaß! Ich war schon immer ein kleines Forscherkind, das sich für Technik und Naturwissenschaften interessiert hat. Elektrotechnik zu studieren und nebenbei eine technische ng zu machen, finde ich sinnvoll. Fürs Hirn und für die Ausbildung Hände. Und am Ende hat man dann zwei handfeste Berufe. Andere müssen ihr Studium durchs Kellnern mitfinanzieren.“ Warum hast Du Dich bei SMA beworben? „Ich habee geschaut, welche Unis ein duales Studium anbieten.. Die Uni Kassel ist eine davon. Dann habe ich nach einer Firma gesucht. Toll fand ich an SMA, dass das Unternehmen mit sinnvollen Produkten erfolgreich ist. Solartechnik begeistert mich einfach.

„Natürlich ist es gut, wenn man eine Begabung für Mathe, Physik und Technik hat. Aber man muss nicht alles wissen. Man muss nur wollen, es zu lernen und zu verstehen. Hat so ähnlich mal Kant gesagt. Bei SMA studieren noch einige ‚StiPse´ und auch viele Ehemalige arbeiten hier. Und ich glaube, dass wir uns von den Charaktereigenschaften her ziemlich ähnlich sind, also engagiert, kommunikativ, offen, vielseitig und mit besonderen Hobbys. Ich schätze, Grübler und extrem introvertierte Typen sind da nicht drunter.“

21


KaFFee KoCHeN GeHöRT DaZu. Vorzimmerdamen, Schreibkräfte, Telefonfräuleins, Kaffeebringer – das alles gab‘s gestern. Und nie bei SMA. Eine kaufmännische Ausbildung bei uns ist anspruchsvoll und abwechslungsreich. Alle, die gerne organisieren, koordinieren, gerne mit Textverarbeitungs- und Kalkulationsprogrammen arbeiten, können ihre Stärken mit einer kaufmännischen Ausbildung voll entfalten. Gut ist, wenn Du außerdem engagiert, kreativ, initiativ und offen für Menschen bist. Mehr als eine Sprache zu sprechen, schadet auch nicht. Fünf kaufmännische Ausbildungsberufe stehen für Dich zur Auswahl. FÜR KOSMOPOLITEN: Kaufmann im Groß- und Außenhandel (Schwerpunkt Außenhandel) m/w Als Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel stehst Du per Mail oder Telefon in ständigem Kontakt mit unseren nationalen und internationalen Kunden. Du kommunizierst nicht nur

22

BEVOR DU MORGENS AUS DEM HAUS GEHST.

auf Deutsch, sondern ganz häufig in der Welthandelssprache Englisch. Weitere Sprachkenntnisse sind natürlich ein Vorteil. Du bearbeitest Bestellungen, Reklamationen und gibst Auskünfte zu Bestellungen, Lieferterminen und Produkten. Du erstellst Versand- und Begleitpapiere und musst Dich mit den international gültigen Außenwirtschaftsbestimmungen auskennen. Während Deiner Ausbildung bei SMA wirst Du mindestens zehn Wochen lang ein Praktikum in einer unserer Auslandsgesellschaften absolvieren. Deine Ausbildung dauert drei Jahre. Das hast Du drauf • Gute bis sehr gute Fach- oder allgemeine Hochschulreife • Gute Leistungen in Mathematik und Deutsch • Gute Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache • Organisationsstärke • Interesse an kaufmännischen Zusammenhängen • Offener, kommunikativer Teamplayer


KAUFMÄNNISC HE AUSBILDUNGSB ERUFE DIE INTERNATIONALE: JACQUELINE OHRBACH Sachbearbeiterin Garantieservice Jacqueline, was hat Dir in Deiner Ausbildung zur Kauffrau für Groß- und Außenhandel am besten gefallen? „Da gibt es einiges. Mir gefiel zum Beispiel der Kontakt mit nationalen und internationalen Kunden richtig gut. Die verschiedenen Sprachen, die ich dabei anwenden konnte. Ich spreche Englisch und Spanisch und kann mich auch in Französisch ganz gut verständigen. Ich fand es klasse, Aufgaben

zu organisieren und überhaupt die Vielfalt und die Abwechslung bei der Arbeit. Während der Ausbildung habe ich unter anderem im Einkauf, im Marketing und im Servicecenter gearbeitet. Jetzt bin ich im Marketing & Sales Service und kümmere mich um die Aufträge für Garantien. Das macht mir echt Spaß, weil ich mit Kunden aus dem In- und Ausland in Kontakt bin. Im Sommer 2012 hast Du ein 10-wöchiges Praktikum in unserer Auslandsgesellschaft in Kalifornien absolviert. Stimmt, das war eine tolle Zeit! Bei den Groß- und Außenhändlern ist ein Praktikum in einer der internationalen Tochtergesellschaften immer ein Teil der Ausbildung. Und das ist schon was Besonderes, dass man auch als Azubi ins Ausland kann. In Rocklin habe ich mich um die Auftragsbearbeitung im Vertrieb gekümmert. Meine US-Kollegen waren echt hilfsbereit und haben sich über die Verstärkung gefreut. Ich würde sofort nochmal hinfliegen.“ Die internationale Ausrichtung ist für Dich also „typisch SMA“. „Ja, genau. Typisch ist aber auch die Flexibilität, die wir hier alle brauchen. Manchmal ändern sich die Aufgaben oder Projekte von heute auf morgen. Stressen sollte einen so was dann nicht. Typisch SMA finde ich aber auch, dass Azubis überall mit einbezogen werden. Ob Hauptversammlung, Sommerfest, Einweihung von SMA Gebäuden oder Solarempfang. Hier helfen alle Azubis gerne mit. Auch, weil die Vorstände für unsere Hilfe dankbar sind und auch bei wichtigen Veranstaltungen trotzdem Zeit für ein freundliches Wort haben.“

23


FÜR ORGANISATIONSTALENTE: Kaufmann für Bürokommunikation m/w Du organisierst gerne Veranstaltungen in Deinem Sportklub oder Verein? Du arbeitest am Computer? Wie wärs mit einer Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Bürokommunikation? Hier lernst Du, wie man Veranstaltungen, Reisen und Besprechungen plant und organisiert. Du bearbeitest und erstellst Präsentationen, Statistiken und unterschiedliche Dateien. Außerdem überwachst und koordinierst Du Termine. Telefon, Fax und Computer gehören zu Deinen täglichen Arbeitswerkzeugen. Die Ausbildung hast Du nach drei Jahren abgeschlossen. Das hast Du drauf • Mindestens guter Realschulabschluss • Gute Leistungen in Mathematik und Deutsch • Gute Grundkenntnisse Englisch • Gute Ausdrucksfähigkeit und Organisationsstärke • Offener und freundlicher Teamplayer FÜR WANDLUNGSFÄHIGE: Industriekaufmann m/w Bestellungen schreiben, Angebote einholen, Lieferpapiere anfertigen, Absatz- und Beschaffungsprozesse planen, steuern und kontrollieren, Finanzierungskosten ermitteln – so vielfältig sind die Aufgaben von Industriekaufleuten. Du kommunizierst mit Kunden, Lieferanten und Dienstleistern, schreibst Bestellungen, überwachst Liefertermine und prüfst Zahlungsbelege. Dazu nutzt Du Telefon, Fax und Computer. Die Ausbildung dauert drei Jahre.

24

Das hast Du drauf • Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife • Gute Leistungen in Mathematik und Deutsch • Gute Grundkenntnisse in Englisch • Interesse an betriebswirtschaftlichen Abläufen • Offener und freundlicher Teamplayer FÜR ALLES-IM-BLICK-BEHALTER: Fachkraft für Lagerlogistik m/w Große LKWs, Logistik und Transport von Waren haben Dich schon als Kind fasziniert? Dann bist Du mit einer Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik ganz in Deinem Element. Deine Aufgaben: Das Kommissionieren von Aufträgen, versandfertiges Verpacken von Waren und Bestandskontrollen. Außerdem bearbeitest Du Warenein- und -ausgänge, zeichnest Waren aus und lagerst sie ein. Dafür legst Du neue Lagerplätze an. Deine Ausbildung hast Du nach drei Jahren abgeschlossen. Das hast Du drauf • Mindestens guter Realschulabschluss • Gute Leistungen in Mathematik • Gute Grundkenntnisse Englisch • Gutes räumliches und logisches Denken • Organisationsstärke • Offener und freundlicher Teamplayer


KAUFMĂ„NNISC HE AUSBILDUNGSB ERUFE

Mehr als 35

et

rufen ausgebild

i SMA in 12 Be

derzeit be 0 Azubis werden

25


JANINE BÖLTER – DIE KOMMUNIKATIVE Servicefachkraft für Dialogmarketing „Ein bisschen Technik, etwas Orga, Marketingverständnis und Projektmanagement und natürlich viel Kundenkontakt. Genau diese Mischung gefällt mir an meiner Ausbildung besonders gut. Als Dialogkauffrau bin ichh in der der Serviceline S rviccelinee eingesetzt. Se eing gesetzt z . KunKuunden, die bei uns anrufen, n, landen l nd la n en hier hhieer zuerst. zuerrst. Ich Icch frage, frag a e, ag worum es geht und verbinde nde den denn Anrufer Anrruf u er e direkt dirirek ektt an ek a ei-inen Kollegen, der den Kunden undenn dann dannn berät. beerät. Da Da die die Wechselrichter-Technik aber b r auch be auuch ein ein in Teil Tei eiil meiner mein i er Ausbildung ist, kann ich dem e Kunden em Kun unde d n auch auchh schon schhon o mal selbst weiterhelfen. In der Ausbildung trainieren erren e wir wir aber ab beer auch a ch au den richtigen Umgang am m Telefon Tele Te leefo on und unnd lernen leern rneen en unterschiedliche Kommunikationssituationen niika kation onnss ssititua ua atition o en on en

26

kennen. Also wie gehe z. B. ich mit introvertierten Kundentypen um oder wie verhalte ich mich, wenn ein angespannter Kunde anruft. Trotz großer Verantwortung, die ich habe – immerhin repräsentiere ich ein Stück weit meine Firma – mag ich den Kundenkontakt total gerne. Gerade die schwierigen Telefonanrufer sind oft eine echte Herausforderung. Aber bei SMA lerne ich, mit ihr gut guut un und nd ge gela gelassen lass la ssen ss en umzugehen.“ umzug u ehen e .“


KAUFMÄNNISC HE AUSBILDUNGSB ERUFE FÜR DRAHTZIEHER: Servicefachkraft für Dialogmarketing m/w Als Servicefachkraft für Dialogmarketing hast Du den direkten Draht zu unseren Kunden. Im wahrsten Sinne des Wortes. Du bearbeitest Kundenanfragen, Aufträge und Reklamationen per Telefon oder E-Mail. Um unseren Kunden schnell weiterhelfen zzu können, absolvierst Du eine zweiwöchige technische Schullung über die Grundlagen der Solar-Wechselrichter. Du untersstützt bei der Fehlerbehebung bei PV-Anlagen und bei der Plannung und Organisation von Projekten. Deine Ausbildung dauert zzwei Jahre. D hast Du drauf Das • Mindestens guter Realschulabschluss • Gute Leistungen in Mathematik und Deutsch • Interesse an Technik und Informations- und Kommunikationstechnologien • Grundkenntnisse in Englisch; weitere Fremdsprachen von Vorteil • Gute Ausdrucksfähigkeit • Offener und freundlicher Teamplayer FÜR PC EXPERTEN MIT ORGANISATIONSTALENT: Informatikkauffmann m/w C Computer und IT-Systeme sind Dein Steckenpferd? Dann ist eine Ausbildung zum Informatikkaufmann m/w genau das Richtige A ffür Dich! Bei uns lernst Du, Probleme und Aufgaben in IT-Systemen zu analysieren und zu lösen. Du berätst unsere Fachabteim llungen beim Einsatz von Anwendungssystemen, ermittelst den Bedarf und kümmerst Dich um die Beschaffung von Hard- und B Software. In Deiner Ausbildung kombinierst Du Dein IT-Wissen S

mit kaufmännischen Elementen: Du bereitest Daten auf und erstellst Statistiken und Schulungsunterlagen. Deine Ausbildung dauert drei Jahre. Das bringst Du mit: • Gute bis sehr gute Fach- oder allgemeine Hochschulreife • Gute Leistungen in Mathematik, Deutsch und Englisch • Sehr gute EDV- oder Informatikkenntnisse • Interesse an Informations- und Telekommunikationssystemen • Offener, kommunikativer Teamplayer FÜR MULTITASKING-TALENTE: Duales Studium Controlling (B. A.) oder Logistik (B. A.) Bei dieser Ausbildung studierst Du Logistik (B. A.) oder Controlling (B. A.) an der hessischen Berufsakademie. Gleichzeitig durchläufst Du bei SMA eine kaufmännische Ausbildung. So kannst Du Dein theoretisches Wissen direkt im Beruf anwenden. Nach drei Jahren hast Du dann einen Bachelor-Abschluss und eine Ausbildung zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel m/w, zur Fachkraft für Lagerlogistik m/w (bei Schwerpunkt Logistik) oder zum Industriekaufmann m/w (Controlling) in der Tasche. Das hast Du drauf • Gute bis sehr gute Fach- oder allgemeine Hochschulreife • Gute Leistungen in Mathematik und Deutsch • Gute Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache • Organisationsstärke • Interesse an kaufmännischen Zusammenhängen • Offener, kommunikativer Teamplayer 27


AS SoLL BLOSS

"W

MiR WERDEN ? "

aUs

FIND´S HERAUS – MIT EINEM PRAKTIKUM BEI SMA!

Noch keine Ahnung, was aus Dir werden soll? Du gehst noch zur Schule und möchtest gern mal Berufsluft schnuppern? Dann bewirb Dich für ein Praktikum bei uns! Ob im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich: Als Schüler kannst Du bei SMA ein dreiwöchiges Schulpraktikum zur Orientierung nutzen. Als angehender Student sammelst Du in einem Vor- und Grundpraktikum erste Berufserfahrungen bei SMA. Und wer weiß, vielleicht gefällt Dir Dein Praktikum so gut, dass Du anschließend Deinen Berufswunsch kennst und bei uns bleiben möchtest. SCHON MAL SCHNUPPERN Als Schüler kannst Du erste Erfahrungen in der Berufswelt sammeln. Bei einem Schulpraktikum blickst Du hinter die Kulissen von SMA und arbeitest mit in unseren Teams. So lernst Du unsere Arbeitsabläufe kennen und kannst in einem Miniprojekt zeigen, was in Dir steckt. Probier´s aus. Sende uns Deine Bewerbung 28

am besten vier Monate vor Praktikumsbeginn zu. Vergiss nicht, den Zeitraum anzugeben, in dem Du Dein Praktikum machen möchtest. FÜRS STUDIUM VON VORTEIL Viele Hochschulen setzen ein Vor- oder Grundpraktikum voraus, bevor das gewünschte Studium aufgenommen werden kann. Bei SMA absolvierst Du ein Vor- und Grundpraktikum, das den Richtlinien Deiner zukünftigen Hochschule entspricht. Du sammelst wichtige Erfahrungen und bekommst Einblicke in unterschiedliche Abteilungen. Sende uns Deine Bewerbung zusammen mit den Praktikumsanforderungen Deiner Hochschule drei bis vier Monate vor Deinem gewünschten Praktikumstermin zu.


PRAKTIKUM BE I SMA

Erste Berufsluft schnupper

n: In Deinem Praktikum pac

kst Du zum Beispiel in der

DU WILLST DIE FACHOBERSCHULE BESUCHEN? Dann komm für Dein begleitendes Praktikum doch zu SMA. Neben dem Unterricht an einer Fachoberschule (FOS) absolvierst Du ein betriebliches Praktikum. In einem einjährigen FOS-Praktikum

Werkstatt mit an.

bei uns lernst Du die verschiedenen Aufgaben einer Abteilung kennen und bearbeitest diese gemeinsam mit Deinem Team. Du hast die Möglichkeit, Deine Kenntnisse in kleinen Projekten weiterzuentwickeln. Interessiert? Dann kannst Du Dich von November bis Februar für das kommende Schuljahr bei uns bewerben. 29


DIE FERIEN STEHEN VOR DER TÜR. DU MÖCHTEST DEIN TASCHENGELD AUFBESSERN? Dann ist ein Ferienjob bei SMA genau das Richtige für Dich. Wir suchen für unterschiedliche Bereiche bei SMA engagierte Jugendliche, die während ihrer Ferien ein bisschen Arbeitsluft schnuppern und uns tatkräftig unterstützen möchten. Für alle Schulferien ̵ außer in den Weihnachtsferien ̵ vergeben wir unterschiedliche Ferienjobs. Bewirb Dich einfach drei Monate vor Beginn der Ferien mit der Angabe des Zeitraums, in dem Du bei uns arbeiten möchtest.

DU INTERESSIERST DICH FÜR EIN PRAKTIKUM AKTIKUM UND MÖCHTEST DICH BEI UNS BEWERBEN? ERBEN N? Das hast Du drauf • Verantwortung und Selbstbewusstsein • Motivation und Engagement • Gute Noten Du bringst die genannten Eigenschaften mit? Prima, dann bewirb Dich einfach online mit folgenden Unterlagen! halten: Deine Bewerbung sollte folgendes beinhalten: • Ein Anschreiben mit Angabe des Zeitraums ms • Deinen Lebenslauf • Deine letzten beiden Zeugnisse

30


PRAKTIKUM BE I SMA DAS ENERGIEBÜNDEL: D LISA FISCHER Praktikantin im Solar-Werk1, jetzt Auszubildende zur Elektroanlagenmonteurin Warum hast Du Dich für ein Praktikum bei SMA beworben und wie hat es Dir gefallen? „Mir war schon immer klar, dass ich eeinen Beruf lernen möchte, der in eine eeher technische Richtung geht. Was gennau wusste ich aber noch nicht. Auf die Idee, ein Praktikum bei SMA zu machen, hat mich dann meine Berufsberaterin gebracht. Spezielle Vorkenntnisse waren nicht nötig. Also habe ich mich schnell beworben und wurde direkt angenommen. Ziemlich unkompliziert. Für zwei Wochen war ich dann Praktikantin in der Produktion der Solar-Fabrik.

Alle Kollegen waren sehr freundlich zu mir. Ich war gut in das Team integriert und konnte jederzeit Fragen stellen. Ein Betreuer hat sich um mich gekümmert und nach einer kurzen Erklärung durfte ich in verschiedenen Bereichen mithelfen und habe z. B. selbst Tests an Platinen durchgeführt. Von Freunden habe ich gehört, dass sie im Praktikum Kaffee kochen mussten. Das habe ich hier nie gemacht.“ Wie ging´s dann weiter? „Das Praktikum war ein super Einstieg bei SMA. Ich konnte herausfinden, ob mir die Arbeit wirklich Spaß macht. Mit dem Zeugnis, das ich im Praktikum bekommen habe und das sehr gut war, habe ich mich dann für einen Ausbildungsplatz beworben und eine Zusage bekommen. Seit August 2010 bin ich als Elektroanlagenmonteur-Azubi bei SMA. Das gefällt mir ziemlich gut. Momentan baue ich z. B. Schaltungen auf.“ In Deinem Ausbildungsberuf gibt es sicher wenige Mädchen. Ist das ein Nachteil? „Nein, gar nicht. In meinem Ausbildungsjahrgang bin ich sogar das einzige Mädchen. Mit Jungs zusammen zu arbeiten, ist ziemlich lustig, kann aber auch mal anstrengend sein. Manchmal gehen uns die Gesprächsthemen aus, über Schuhe kann man mit den Jungs nicht so gut quatschen. Nur mein ESD-Kittel, den ich im Praktikum gegen elektrostatische Aufladung getragen hab, war mir etwas zu groß. Mit hochgekrempelten Ärmeln hat das Arbeiten aber gut geklappt. Heute trage ich Arbeitshosen und Sweatshirts, die passen besser.“ 31


N A R e D T S R e T S i G EiNe BeWeRBuN DIE ONLINEBEWERBUNG –

DER AUSWAHLTEST –

SCHNELL UND UNKOMPLIZIERT

GUTE VORBEREITUNG IST ALLES

Deine Onlinebewerbung ist schnell erledigt. Dazu rufst Du einfach das Jobportal unter jobs.SMA.de/Ausbildung auf. Nach der Auswahl Deines gewünschten Ausbildungsberufs drückst Du auf den Bewerben-Button und schon startet der Bewerbungsassistent. Hier kannst Du Schritt für Schritt alle Deine Daten eingeben und die wichtigen Dokumente hochladen. Und keine Sorge, falls Du etwas vergessen hast: Du kannst Deine Bewerbung jederzeit bequem von zu Hause aus ändern und ergänzen. Unser Tipp: Wenn Du Dich für mehrere Ausbildungsberufe interessierst, reicht eine Bewerbung von Dir. In Deiner Onlinebewerbung kannst Du zwei zusätzliche Ausbildungsberufe angeben.

32

Du hast eine Einladung zum Auswahltest bekommen? Herzlichen Glückwunsch! Damit hast Du mit Deiner Onlinebewerbung einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Jetzt wird es spannend: Im Auswahltest fragen wir Dein Schulwissen, Deine Fähigkeiten und Deine Kenntnisse ab. Mit etwas Vorbereitung lässt sich der Test mit Bravour bestehen. Entsprechende Bücher zum Thema findest Du im Buchhandel oder in der Bibliothek. Oder surf‘ doch mal durchs Internet nach Tipps und Tricks. Im Auswahltest kannst Du punkten, wenn Du fit, ausgeruht und pünktlich erscheinst. Nur so kannst Du an die gestellten Aufgaben konzentriert und mit einem guten Gefühl rangehen.


NFaNG.

TIPPS FÜR DEIN E BEWERBUNG

AUF DEINEM WEG ZU EINER SONNIGEN AUSBILDUNG.

DAS VORSTELLUNGSGESPRÄCH – FAST AM ZIEL Deine Bewerbung hat überzeugt, die Ergebnisse des Auswahltests auch. Die Einladung zum Vorstellungsgespräch ist der Lohn für Deine Arbeit. Damit bist Du auf der Zielgeraden Richtung Ausbildungsplatz. Diese letzte Hürde ist Deine Chance, Dich zu präsentieren und die Gesprächspartner von Dir zu überzeugen. DER ABLAUF STEHT FEST Fast jedes Bewerbungsgespräch hat einen festgelegten Ablauf. Gut für Dich! So kannst Du Dich entsprechend vorbereiten. Am Anfang steht ein lockerer und freundlicher Einstieg ins Gespräch – das sorgt für eine gute Gesprächsatmosphäre. Der Gesprächspartner könnte Dich z. B. nach Deiner Anreise fragen. Im Kernteil des Gesprächs wirst Du nach den Gründen für Deine Berufswahl gefragt, warum Du Dich bei SMA bewirbst. Du solltest plausibel begründen können, warum Du für diesen

Ausbildungsberuf geeignet bist. Im Schlussteil kannst Du Deine eigenen Fragen stellen. Am besten, Du überlegst Dir vorher, was Du gerne wissen möchtest. Gezielte Fragen zeigen, dass Du Dich gut auf das Gespräch vorbereitet hast. ACHTE BEIM VORSTELLUNGSGESPRÄCH AUF FOLGENDES: • Gute Vorbereitung ist Pflicht! Überlege vorab, welche Fragen auf Dich zukommen könnten und auch, was Du gerne wissen möchtest • Erscheine pünktlich und ausgeruht • Gepflegtes Äußeres • Immer freundlich bleiben • Fester Händedruck steht für Entschlossenheit • Halte Blickkontakt mit Deinem Gesprächspartner • Nimm Dir Zeit, um die gestellten Fragen zu beantworten • Ruhig bleiben und langsam sprechen

33


34

Aktuelle Infos ďŹ ndest Du auch im Social Web: www.facebook.com/SMA-Ka

rriere


KONTAKT & IN FOS

Hast Du Lust auf eine spannende Ausbildung in einer innovativen Branche? Bei einem Unternehmen mit preisgekrönter Arbeitsatmosphäre? Dann bewirb Dich bis zum 30. September für das darauffolgende Ausbildungsjahr. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Melanie Klussmann: Für die Ausbildung Lisa Lange: Für das Schulpraktikum Svenja Dippoldsmann: Für das Vor- und Grundpraktikum

Weitere Informationen zur Ausbildung bei SMA auch unter: jobs.SMA.de/Ausbildung

Noch Fragen? Dann ruf doch einfach bei uns an: +49 561 9522-1111

DEINE ANSPRECHPARTNER SIND:

35


SMA Solar Technology AG

jobs.SMA-Solar.com

AUSBILDUNG-KDE111721

Sonnenallee 1 34266 Niestetal Tel.:+ 49 561 9522-1111 www.SMA-Jobblog.com www.facebook.com/SMA-Karriere


/AUSBILDUNG_2012  

http://www.sma.de/fileadmin/fm-dam/downloads-jobportal/AUSBILDUNG_2012.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you