Issuu on Google+

slowenien Handbuch f端r Reiseb端ros 2012

www.slovenia.info


Geschätzte Partner des slowenischen Tourismus, Hiermit laden wir Sie in das gesunde, unversehrte und aktive Land voller zahlloser Erlebnisse ein!

03___ Über Slowenien 06___ Slowenische

Tourismuszentrale

07___ Slowenien stellt sich vor 08___ Slowenische Botschaften

10___ Incoming-Agenturen 12___ Slowenien fur Sie 14___ Kulturelle Vielfalt 18___ Vielfalt der Natur 20___ Abenteuerliches

Slowenien

25___ Ein kulinarischer Genuss 26___ Urlaub für die Seele 28___ Professionelle

Geschäftigkeit

29___ Glückserlebnisse 30___ Unterwegs in

Slowenien

32___ Unterkünfte 36___ Allgemeine

Informationen

38___ Die wichtigsten

Veranstaltungen in Slowenien 2012

Die Sorge um die Erhaltung der Gesundheit, Erneuerung der Lebensenergie und Kraft sowie die Suche nach einem Weg zum Gleichgewicht im Leben stellen schon lange nicht nur Floskeln, sondern die Lebensphilosophie des modernen Menschen und natürlich auch Touristen dar. Gesund, natürlich, aktiv, authentisch, unversehrt und grün – dies sind ebenfalls Attribute der touristischen Reiseziele, die Touristen heutzutage suchen und schätzen. Und Slowenien stellt ein Reiseziel dar, das den Touristen ins Gesicht geschrieben steht, die neben dem echten Erlebnis einer aktiven Erholung in unversehrter Natur ihre Gesundheit erhalten und wiederherstellen möchten. Slowenien stellt nämlich ein GRÜNES Reiseziel dar, das mittels AKTIVER Erholung zur Erhaltung und Wiederherstellung der GESUNDHEIT einlädt. Über das grüne Slowenien sprechen viele Fakten: mit einer bedeckten Waldfläche von annähernd 60 % ist Slowenien das drittgrößte bewaldete Land in Europa; gleich 36 % der Fläche unseres Landes sind in das Natura-Netz eingeschlossen; nach der Menge des Flusswassers je Einwohner werden wir zu den reichsten europäischen Ländern zugeordnet; das Trinkwasser gehört jedoch nicht nur in Europa, sondern auch weltweit zu den saubersten. Um nur einen Teil aufzuzählen. Slowenien ist auch ein Land wie geschaffen für eine aktive Entdeckung von Erlebnissen inmitten all dieser außerordentlichen Naturgegebenheiten. Für Wanderer sind die Wanderwege inmitten der unversehrten Natur in nur ein Paar Gehminuten - auch von der Hauptstadt aus - zugänglich. Der Formenreichtum der Landschaft hält sowohl für Familien als auch für Freunde des anspruchsvollen Touren- und Bergradsports Radwege auf kleinem Raum bereit. Haben Sie gewusst, dass Sie auch die slowenische Unterwelt auf dem Fahrrad erkunden können? Die 27.000 Kilometer langen Fließgewässer in Slowenien ermöglichen es, dass die Wassersportarten und Wasseraktivitäten in Slowenien jeden Tag im Jahr einen noch so anspruchsvollen Touristen zufriedenstellen können. Auch Freunde der aktiven Erholung im Winter kehren gerne nach Slowenien zurück – und möge es sich um Wanderskifreunde oder diejenigen handeln, die gerne die frische Luft in den zahlreichen Skizentren genießen. Auch für die übrigen Freunde der aktiven Erholung – und möge es sich um Reiten, Golfspielen oder die adrenalinreiche Entdeckung unseres Landes aus der Luft handeln – stellt Slowenien ein einzigartiges Paradies dar, in welchem am Berührungspunkt der Alpen, des Mittelmeerraumes und der Pannonischen Tiefebene ein greifbares vielfältiges und gleichzeitig authentisches einzigartiges touristisches Angebot zur Verfügung steht. Verehrte Partner des slowenischen Tourismus! Gesund, natürlich, aktiv – drei Schlüsselwörter, die das Reiseziel Slowenien beschreiben. Drei Schlüsselfaktoren, die dasjenige bezeichnen, auf was wir am meisten stolz sind und was wir den Touristen anbieten werden, die Sie in unser Land einladen. Sehr geehrte Partner des slowenischen Tourismus! Ich lade Sie dazu ein, gemeinsam mit den Gästen das einzigartige Geflecht der Erlebnisse vorzustellen, die unser Land bietet. Ich bin davon überzeugt, dass die Gäste während der Erholung in Slowenien das Gleichgewicht des Körpers und Geistes wiederfinden, gleichzeitig jedoch die Geschichte über das grüne touristische Ferienziel erfahren werden. Mag. Maja Pak, Leiterin der Slowenischen Tourismusorganisation


2

9

UNWIDERSTEHLICHE BESONDERHEITEN Kommen Sie und erleben Sie sie.

URBANER GEIST Die Architektur des bekannten Jože Plečnik ist überall in der Hauptstadt Ljubljana zu finden.

DAS LÄUTEN DER WUNSCHGLOCKE Der bezaubernde See von Bled mit der Insel, wo mit dem Läuten der Wunschglocke in der Inselkirche Wünsche in Erfüllung gehen können.

MYSTISCHE KUNST Die berühmte Vedute der mediterranen Perle Piran bietet vom Meer einen unvergesslichen Anblick.

UNTERIRDISCHE GEHEIMNISSE Auf über 500 Quadratkilometern erstreckt sich eine einzigartige Karstlandschaft.

TIEFE KRAFT Zahlreiche Thermalwasserquellen mit Temperaturen von 32–73 ºC sind einige der größten Schätze Sloweniens.

GEHEIMNISVOLLER WALD Der magische Urwald von Kočevje ist als Naturkulturerbe geschützt.

KULTTOUR Der kreative Knotenpunkt zwischen den Alpen, dem Mittelmeer und der Pannonischen Ebene bietet ein reiches Kulturangebot.

LUSTIGES VERGNÜGEN Die Brüder Avsenik präsentieren mit ihrer Original Oberkrainermusik, eine Kombination aus Akkordeon, Trompete, Klarinette, Bassgitarre und Gitarre.

DIE URREBE Die über 400 Jahre alte Rebe in Maribor ist die älteste Weinrebe der Welt.

UNWIDERSTEHLICHE LINKS Allgemein: www.slovenia.info/booking mobile.slovenia.info www.slovenia.info/map www.slovenia.info/shop Geschäftlich: www.slovenia.info/board www.slovenia.info/tta www.slovenia.info/photo


Über Slowenien ____ 3

Slowenien mit allen Sinnen erleben Überwältigende Panoramen können einem den Atem rauben, aber Erinnerungen werden nicht durch Bilder sondern durch Erlebnisse erzeugt! Slowenien überrascht durch seine Vielfalt, jedes Mal anders und jedes Mal mit unzähligen aufregenden Aktivitäten. Ob Natur- oder Kultursehenswürdigkeiten, in grüner Natur oder in der Stadt, zu Wasser oder in der Luft, aktiv auf Wanderwegen oder beim Abstieg in die geheimnisvollen Tiefen der Karsthöhlen: Erleben Sie Slowenien auf Ihre ganz persönliche Art und Weise! Ein kleines Land, aber endlose Entdeckungen! Ein Knotenpunkt von Kultur- und Naturwundern, welcher auf Schritt und Tritt überrascht und fasziniert. In Slowenien muss man sich nicht für einzelne Erlebnisse entscheiden, denn man kann sie alle gleichzeitig erleben! In ganz kurzer Zeit können Sie verschiedene Landschaften entdecken – vom Mittelmeer über den Karst und die Alpen bis hin zur Pannonischen Ebene – mit dem Auto, dem Zug oder dem Fahrrad. Auch bei einem Kurzurlaub können Sie sich für Extremsportarten begeistern oder die Ruhe der unverfälschten Natur, die Gemütlichkeit traditioneller Bräuche und die Vitalität der modernen Städte spüren. Slowenien ist voller Leben und Überraschungen. Es ist niemals langweilig! Eine Party im Freien oder ein beeindruckendes Konzert von Top-Künstlern: Sie können das alles in nur einer Nacht erleben. Am Strand unter dem Sternenhimmel oder im warmen frischen Heu auf dem Land. Sie haben die Wahl. Kommen Sie und entdecken Sie Slowenien. Erleben Sie es. Es ist einmalig, so wie jeder seiner Besucher.

In Slowenien setzen wir auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein und stehen zu unseren Verpflichtungen der Umwelt gegenüber. Wir behandeln die Umwelt und die Natur mit Respekt, und wir berücksichtigen spezielle lokale Merkmale. Denn dies ist für jeden von uns und für unsere Umwelt von Bedeutung. Seien auch Sie umweltbewusst und helfen Sie uns dabei, dass unser Land so naturbelassen bleibt. Wenn Sie sich an die unten aufgeführten Ratschläge halten, liegen Sie immer richtig. Viel Spaß auf Ihrer Reise!


Slowenien, Touristische Karte, 1: 630 000 - 2010, 2. Ausgabe / Herausgeber und Verleger: Slowenische Tourismuszentrale / Konzept und Redaktion: Primož Kete, Prof. Dr. Branko Rojc / Kartographische Bearbeitung, Ausführung und Druckvorlage: Geodätisches Institut Sloweniens, Jamova 2, Ljubljana, Slowenien / Quellen: Touristische Karte Slowenien 1: 500 000, (2008); Angaben des Geodätischen Instituts Sloweniens und der Slowenischen Tourismuszentrale / Alle Rechte vorbehalten. Jegliches Kopieren oder Überarbeiten der Karte – ob nun teilweise oder im Ganzen, ohne Genehmigung des Geodätischen Instituts Sloweniens – ist untersagt.


Staatsgrenze

Tagungsstätte

Schloss, Burg

Internationaler Grenzübergang

Golfplatz

Museum, Kunstgalerie

Hauptstraße

Touristisch erschlossene Höhle

Naturkulturerbe

Landschaftlich schöne Bahnstrecke, Museumszug

Weinbaugebiet

Archäologische Fundstätte

Internationaler Flughafen

EDEN - European Destination of Excellence

Technisches Denkmal, Mine

Sportflughafen

Kanufahren, Rafting

Sehenswerte Kulturdenkmäler

Seilbahn

Triglav-Nationalpark

Bedeutendes Architekturdenkmal

Fremdenverkehrsamt

Regionalpark

UNESCO-Weltkulturerbe

Hafen, Jachthafen

Slowenischer Alpenweg

Geodätisches Zentrum Sloweniens

Wintersportgebiet

Europäische Fernwanderwege E6, E7

Zoo

Kurbad

Kirche

Casino

Kloster, Abtei


SLOWENISCHE TOURISMUSZENTRALE

6____Slowenische Tourismuszentrale

SLOWENISCHE TOURISMUSZENTRALE Slovenska turistična organizacija Dimičeva 13 • SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 5898 550 Fax: +386 1 5898 560 e-mail: info@slovenia.info portal: www.slovenia.info VERTRETUNGEN IM AUSLAND Österreich - Slowenisches Tourismusbüro Opernring 1/R/4/447 A-1010 Wien Tel.: +43 1 7154 010 Fax: +43 1 7138 177 e-mail: info@slovenia-tourism.at Italien - Ufficio del Turismo Sloveno Galleria Buenos Aires 1 I-20124 Milano Tel.: +39 0229 51 11 87 Tel. 2: +39 0229 51 41 57 Fax: +39 0229 51 40 71 e-mail: info@slovenia-tourism.it Deutschland - Slowenisches Fremdenverkehrsamt Maximiliansplatz 12 a D-80333 München Tel.: +49 89 29 16 12 02 Fax: +49 89 29 16 12 73 e-mail: slowenien.fva@t-online.de Benelux/France - Office du Tourisme Slovene Idaliestraat 19/3, Rue d’Idalie Brussel 1050, Bruxelles Tel.: +32 2 644 2704 Fax: +32 2 644 2704 e-mail:brussels@slovenia.info United Kingdom/Ireland Information Office, London 10 Little College Street SW1P 3SH London Tel.: +44 870 225 53 05 Fax: +44 207 222 52 77 E-mail: london@slovenia.info Japan/Tokyo スロヴェニア観光局 東京インフォメ ーションオフィス 〒107-0062東京都 港区南青山7-14-12 Tel.: +81 3 5468 2217 Fax: +81 3 5468 2217 メールアドレス: tokyo@slovenia.info

Wie für jede andere Aktivität benötigt man auch für die Promotion eines Landes einen guten Manager. In dieser Hinsicht ist Slowenien in guten Händen. Die Slowenische Tourismuszentrale ist nicht nur ein guter Tourismusstratege, sondern auch ein gutes Beispiel für die korrekte Haltung gegenüber einem Land und seinem Natur- und Kulturerbe. Die Slowenische Tourismuszentrale (STZ) ist die nationale Tourismusorganisation. Sie übt folgende Aufgaben aus:: • Planung und Implementierung der Tourismus-Promotion und Etablierung Sloweniens als Reiseland • Zusammenführung von existierenden Produkten und Programmen von nationaler Bedeutung sowie die Entwicklung von neuen Produkten und Programmen • Förderung des Aufbaus einer integrierten Infrastruktur für Tourismusinformationen • Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten Die Slowenische Tourismuszentrale ist innerhalb des komplexen Netzwerks des slowenischen Tourismus die zentrale Kontaktstelle, welche eine koordinierende und verbindende Rolle zwischen den öffentlichen, privaten und zivilen Sektoren einnimmt. Für die slowenische Tou-

Alle bedeutenden Fremdenverkehrsorte in Slowenien verfügen über ihr eigenes Tourismus-Informationszentrum (TIC), welches den Touristen aktuelle lokale Tourismusinformationen anbietet. Eine aktuelle Liste mit den Kontaktdaten von über 70 TICs finden Sie unter www.slovenia.info/tic

Umweltbewusstsein In der Slowenischen Tourismuszentrale haben wir uns zu umweltfreundlichem Handeln verpflichtet. Mit dem Projekt SLOVENIA GREEN bemühen wir uns um ein umweltbewusstes Handeln auch im Bereich der Werbung für unser Land. Wir verwenden umweltfreundliche Materialien, wann immer möglich nehmen wir das Fahrrad oder gehen zu Fuß, nutzen natürliche Energiequellen und gehen besonnen mit den Wasservorräten um, vor allem aber verbreiten wir die Bereitschaft und das Wissen, damit auch alle anderen in diesem Sinne tätig werden. So auch Sie.

rismusbranche stellt die STZ das Marketing-, Informations- und Analysezentrum dar, welches bei der globalen Vermarktung des slowenischen Tourismusangebots moderne Methoden, Ansätze, Hilfsmittel und Aktivitäten anwendet.

Haben Sie eine Idee, wie man den slowenischen Tourismus noch verbessern konnte? Haben Sie eine konkrete Losung fur ein konkretes touristisches Problem? Sie wissen, was Sie wollen, und suchen Partner oder Investoren? Mochten Sie gute touristische Ideen unterstutzen? Nahere Informationen zum Projekt unter www.btps.si

STIC Slowenisches Tourismus-Informationszentrum Krekov trg 10 SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 306 45 75, 306 45 76 Fax: +386 1 306 45 80 e-mail: stic@visitljubljana.si www.visitljubljana.si


Messen, an denen die Slowenische Tourismuszentrale und ihre Partner 2012 teilnehmen werden.

Slowenien stellt sichvor

Slowenien stellt sich vor____ 7

Datum

Veranstaltung

Ort

11.01.-15.01. 12.01.-15.01. 12.01.-15.01. 18.01.-22.01. 19.01.-22.01. 21.01.-22.01. 27.01.-29.01. 02.02.-06.02. 07.02.-09.02. 09.02.-12.02. 09.02.-12.02. 11.02.-12.02. 16.02.-19.02. 22.02.-26.02. 23.02.-26.02. 25.02.-26.02. 26.02.-27.02. 30.03.-01.04. 01.03.-04.03. 02.03.-04.03. 07.03.-11.03. 12.03.-15.03. 14.03.-17.03. 22.03.-24.03. März

Vakantiebeurs Outdoor Show Ferienmesse FITUR - Feria Internacional de Turismo MATKA - Nordic Travel Fair Ferien - Vital - Heirat - Air IRU Linz Vakantie Salon IMTM EMITT Holiday World Wiets en Wandelbeurs BIT - Borza Internazionale del Turismo F.R.E.E IFT - Međunarodni sajam turizma LIBERAMENTE Ferrara Fiere Salon de la Peche Destinations Natur Utazas Reiseliv ITB - Internationale Tourismus Börze Seatrade MITT - Moscow International Travel & Tourism UITT - Ukraine International Travel & Tourism Vacanze Weekend

April 18.04.-20.04. 22.05.-24.05. Mai 17.07.-19.07. September 29.09.-29.09. 01.09. September September 20.09.-23.09. 04.10-06.10. 18.10.-20.10. 03.10.-05.10. 5.11.-08.11. November November

ARGUS Bike Festival COTTM IMEX Fiera Campionaria RDA - Reise Deutscher Autobusunternehmungen SANA - Salone Internazionale del Naturale No frills Eurobike TourNatur TT WARSAW Tour and Travel JATA - World Travel Fair CIS Travel Market TTG Incontri ITB Asia WTM - World Travel Market EIBTM - Global Meetings & Incentives Exhibition Die Familie

Utrecht London Wien Madrid Helsinki Graz Linz Brüssel Tel Aviv Istanbul Prag Amsterdam Milano München Belgrad Saint-Etienne Paris Ferrara Budapest Oslo Berlin Miami Moskau Kiew Bergamo-PaduaTorino-Verona Wien Peking Frankfurt Padua Köln Bologna Bergamo Friedrichshafen Düsseldorf Warschau Tokio St. Peterburg Rimini Singapur London Barcelona Klagenfurt

Land Niederland Großbritannien Österreich Spanien Finnland Österreich Österreich Belgien Israel Türkei Czech Republik Niederland Italien Deutschland Serbien Frankreich Frankreich Italien Ungarn Norwegen Deutschland USA Russland Ukraine Italien Österreich China Deutschland Italien Deutschland Italien Italien Deutschland Deutschland Polen Japan Russland Italien Singapur Großbritannien Spanien Österreich


SLOWENISCHE BOTSCHAFTEN

8____Slowenische Botschaften

MINISTERIUM FÜR AUSWÄRTIGE ANGELEGENHEITEN Prešernova 25, p.p. 481 SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 4782 000 Fax: +386 1 4782 340 e-mail: info.mzz@gov.si www.mzz.gov.si

GRÜNE FAKTEN Gäste aus verschiedenen Teilen der Welt haben zum Thema Umweltschutz oft unterschiedliche Ansichten. Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Gastgeber nicht alle Möglichkeiten ausnutzt oder Erfahrungen aus ihrer heimischen Umgebung sogar bessere Lösungen aufzeigen – lassen Sie Ihren Gastgeber hieran teilhaben. Er wird dankbar sein. Wir können das Ziel nur gemeinsam erreichen.

Slowenien hat weltweit in vielen Ländern Botschaften und Konsulate. Die Bürger einiger Staaten benötigen für die Einreise nach Slowenien ein Visum, welches in allen slowenischen Botschaften und Konsulaten im Ausland beantragt werden kann. Zahlreiche Länder haben in Slowenien Botschaften und Konsulate, die ihren Bürgern während ihres Slowenien-Besuchs Hilfe leisten. SLOWENISCHE BOTSCHAFTEN UND KONSULATE IM AUSLAND

AUSLÄNDISCHE BOTSCHAFTEN UND KONSULATE IN SLOWENIEN

ÖSTERREICH Botschaft der Republik Slowenien Kolinggasse 12 A-1010 Dunaj Österreich Tel: +43 1 319 11 60 Faks: +43 1 581 34 17

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Prešernova cesta 27 SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 479 03 00 Fax: +386 1 425 08 99

Generalkonsulat der Republik Slowenien Radetzkystrasse 26 9020 Celovec Österreich Tel: +43 463 546 05 Faks: +43 463 50 95 62 DEUTSCHLAND Botschaft der Republik Slowenien Hausvogteiplatz 3-4 D-10117 Berlin Deutschland Tel: +49 30 206 145-0 Faks: +49 30 206 145-70 Generalkonsulat der Republik Slowenien Lindwurm Str.14 D-80045 München Deutschland Tel: +49 89 543 98 19 Fax: +49 89 543 94 83 SCHWEIZ Botschaft der Republik Slowenien Schwanengasse 9/II 3011 Bern Schweiz Tel: +41 31 310 90 00 Fax: +41 31 312 44 14

Österreichische Botschaft Prešernova cesta 23 SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 4790 700 Fax: +386 1 2521 717 Botschaft der Schweiz Trg republike 3/VI SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 2008 640 Fax: +386 1 200 86 69 Eine Liste aller slowenischen Botschaften im Ausland sowie aller ausländischen Botschaften in Slowenien finden Sie unter www.mzz.gov.si


Kranjska Gora der SIW 2012 gastgeber

17. - 19. Mai 2012

www.slovenia.info/siw


INCOMINGAGENTUREN

10

VERBAND DER SLOWENISCHEN REISEBÜROS Wirtschaftliche Interessensvereinigung Dimičeva 13, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 58 98 229 Fax: +386 1 58 98 224 e-mail: info@ztas.org www.ztas.org

Grüne Attraktionen Manchmal sind Informationen über „grüne“ Touristenattraktionen schwer zu finden. Machen Sie Ihre Gäste mit den „grünen“ Attraktionen in Slowenien vertraut und fordern Sie von den slowenischen Leistungsanbietern möglichst viele Informationen. Präsentieren Sie diese zusammen mit unseren Besonderheiten, lokalen Traditionen und den Bemühungen um den Naturschutz.

In Slowenien gibt es viele Reisebüros, einschließlich dieser sehr erfahrene Agenturen, die bestens qualifiziert sind, alle Wünsche von ausländischen Gästen in Slowenien zu realisieren. INCOMING-AGENTUREN, DIE MITGLIEDER DES SLOWENISCHEN REISEBÜROVERBANDES SIND ABC RENT A CAR D.O.O. Celovška cesta 268 SI – 1000 Ljubljana Tel.: +386 59 070 510 Fax: +386 1 519 98 76 e-mail: abc-tourism@europcar.si www.abc-tourism.si Gegründet: 1989 Mitarbeiter: 31 Spezialisiert auf: Geschäftsreisende, Individualreisende, Ferien auf dem Lande, Museumszug-Ausflüge, transfers, V.I.P. transfers AGENCIJA RENEE D.O.O. Rožna dolina cesta XVII/15 SI – 1000 Ljubljana Tel.: +386 1 423 57 42 Fax: +386 1 257 18 22 e-mail: info@renee-co.si www.reneetours.ru Gegründet: 2003 Mitarbeitet: 19 Spezialisiert auf: Motivationsreisen, Geschäftsgäste, Individualreisen, Urlaub am Meer, Winterprogramme und Familienurlaub. AGENCIJA VAN GOGH Glavni trg 17 SI – 2000 Maribor Tel.: +386 2 234 52 20 Fax: +386 2 234 52 17 e-mail: ivo@agencija-vangogh.si www.agencija-vangogh.si Gegründet: 1990 Mitarbeiter: 5 Spezialisiert auf: Gruppenreisen, Multidestinationen Ausfl uge/Touren, Individualreisen. AVRIGO D.D. NOVA GORICA Kidričeva 20 SI – 5000 Nova Gorica Tel.: +386 5 330 31 23 Fax: +386 5 330 31 26

e-mail: avrigotours.gorica@avrigo.si www.avrigo.si Gegründet: 1952 Mitarbeiter: 210 Spezialisiert auf: Bildungsreisen, Multidestinations-Ausflüge und -Touren, spezialisiert auf thematische Busausflüge und Touren, Bus- und Minibusverleih BURIN YC d.o.o. Proletarska cesta 4 SI – 1000 Ljubljana Tel.: +386 1 520 18 64 Fax: + 386 1 520 18 50 e-mail: info@burin.si www.burin.si Gegründet: 2003 Mitarbeiter: 7 Spezialisiert auf: Veranstaltungsorganisation, Teambuilding & Corporate Events, Nautikreisen (Bootsverleih und Bootstouren). CLUB d.o.o. Postaja 11 SI – 5216 Most na Soči Tel.: +386 5 381 30 50, +386 31 675 630 Fax: +386 5 388 74 63 e-mail: club.ta@siol.net Gegründet: 1994 Mitarbeiter: 1 Spezialisiert auf: MultidestinationsAusflüge und -Touren, Gruppentourismus, Museumszug-Ausflüge. CONDOR TRAVEL d.o.o. Mariborska cesta 212 SI - 3211 Škofja vas Tel.: +386 3 428 45 50 Fax: +386 3 428 45 52 e-mail: miran@condor-travel.com www.condor-travel.com Gegrundet: 2000 Mitarbeiter: 15 Spezialisiert auf: Incoming Ausflüge in Slowenien und Europa für kleine und


Incoming-Agenturen____ 11 größere Gruppen, individuell organisierte Ausflüge für einzelne Gäste, Trainingslager, Organisation von Geschäftsveranstaltungen, Hotelbuchungen, Transport und andere Dienstleistungen. GOLFSLOVENIA.NET Cankarjevo nabrežje 3 SI – 1000 Ljubljana Tel.: +386 1 244 25 30 Fax: +386 1 244 25 34 e-mail: sales@golfslovenia.net www.golfslovenia.net Gegründet: 2006 Mitarbeiter: 7 Spezialisiert auf: Inbound- und Outbound Golfreisen-Veranstalter, IAGTO-Mitglied. INES TOURS d.o.o. Židovska ulica 1 SI – 1000 Ljubljana Tel.: +386 1 421 39 40 Fax: +386 1 421 39 44 e-mail: info@ines-tours.si www.ines-tours.si Gegründet: 1993 Mitarbeiter: 2 Spezialisiert auf: Kultur- und Bildungsreisen, Programme für Senioren, Sportaktivitäten/Aktivferien, MultidestinationsAusflüge und -Touren, Ökotourismus. KOMPAS d.d. Pražakova 4 SI – 1000 Ljubljana Tel.: +386 1 200 63 24 Fax: +386 1 200 64 31 e-mail: tina.mozina@kompas.si www.kompas-online.net Gegründet: 1951. Mitarbeiter: 246 Spezialisiert auf: Motivationsreisen, Kongresstourismus, Geschäftsgäste, Individualreisen, Bildungsreisen, Kurzreisen, Multidestinations-Ausflüge und -Touren, Ferien am Meer, Winterprogramme. KOMPAS NOVO MESTO D.O.O. Novi trg 10 SI – 8000 Novo mesto Tel.: +386 7 393 15 30 Fax: +386 7 393 15 39 e-mail: kompas.nm@siol.net www.kompas-nm.si Gegründet: 1991 Mitarbeiter: 9 Spezialisiert auf: Gruppenreisen, Aktivferien (Wandern, Fahrradfahren, Reiten, Bootsfahrten), Hotel- und Privatunterkünfte, Kongresstourismus, Themenausflüge und Touren, Kurzurlaub. M & M TURIST D.O.O. Cankarjevo nabrežje 3 SI – 1000 Ljubljana Tel.: +386 1 244 25 30 Fax: +386 1 244 25 34 e-mail: info@mm-turist.si www.mm-turist.com Gegründet: 1991 Mitarbeiter: 7 Spezialisiert auf: Hotelbuchungen, Individual- und Gruppenreisen, MICETourismus, Urlaubsreisen.

M TOURS BLED, D.O.O. Prešernova cesta 3 SI – 4260 Bled Tel.: +386 4 5753 300 Fax: +386 4 5753 311 e-mail: mtours@mtours.net Gegründet: 1992 Mitarbeiter: 32 Spezialisiert auf: Urlaubsreisen, Multidestinations-Ausflüge und -Touren, individuelle Reservierungen, Ausflüge, Transfers, Reiseleitung, Kongresstourismus, protokollgemäß geführte Ausflüge für Diplomaten.

PROMET T&T d.o.o. / T&T Smart Europe Travel Celovška 73 SI – 1000 Ljubljana Tel.: +386 1 519 35 11 Fax: +386 1 519 53 45 e-mail: info@promet-tt.si www.promet-tt.si Gegründet: 1989 Mitarbeiter: 19 Spezialisiert auf: Kongresstourismus, Geschäftsgäste, Individualreisen, Kurzurlaub, Multidestinations-Ausflüge und -Touren.

MAYA ŠPORTNI TURIZEM, BORUT NIKOLAŠ S.P. Padlih borcev 1 SI – 5220 Tolmin Tel.: +386 5 380 05 30 Fax: +386 5 380 05 31 e-mail: info@maya.si www.maya.si Gegründet: 2000 Mitarbeiter: 4 Spezialisiert auf: Aktiv Urlaub, Incentiveund Teambuilding, Winter- und Jahresprogramme

SAJKO TURIZEM d.o.o. Trg Svobode 22 SI – 2310 Slovenska Bistrica PE LJUBLJANA Wolfova 10 A 1000 Ljubljana Tel.: +386 1 244 48 50 Fax: +386 1 244 48 53   www.sajko-turizem.eu www.discover-slovenia.si Gegrundet: 1993 Mitarbeiter: 14               Spezialisiert auf: Individuelle und Gruppenreisen, Rundreisen- und Touren, Ferien am Meer, Kurtourismus, Kongresstourismus, aktive Ferien, Ökotourismus, Programme für Rentner.

PALMA D.O.O.,PE PORTOROŽ Obala 16 SI - 6320 Portorož e-mail: visitslo-po@palma.si Tel.: + 386 5 6710 680 Fax: + 386 5 6710 684 www.palma.si Gegründet: 1990 Mitarbeiter: 45 Spezialisiert auf: Individual- und Gruppenreisen und Ausflüge, Rundreisen und Ausflüge, MICE-Tourismus, Reiseleitung, Hotel- und Privatunterkünfte, Ferien am Meer und in Heilbädern, Winterurlaub, Seniorenprogramme, Flugtickets. PANORAMIC TRAVEL GROUP Stegne 11 a SI – 1000 Ljubljana Tel.: +386 1 600 43 00 Fax: +386 1 600 43 25 E-mail: info@panoramic-travel.com www.panoramic-travel.com Gegründet: 2008 Mitarbeitet: 18 Spezialisiert auf: Gruppen- und Individualreisen, klassische und thematische Touren, Ferienprogramme, MICE-Programme, Busund Individualtransfer, Organisation aller Arten von touristischen Dienstleistungen, medizinischer Tourismus. PISANEC TOUR DESIGN COMPANY LTD POTOVANJA PISANEC D.O.O. Stara Loka 115 SI – 4220 Škofja Loka Tel.: +386 4 506 25 00 Fax: +386 4 506 25 15 E-mail: pisanec@pisanec.si www.pisanec.si Gegründet: 1991 Mitarbeitet: 3 Spezialisiert auf: Gruppenreisen und Ausflüge, klassische und thematische Touren, ‚Tailor Made‘ Angebote

TMIN TOURS NATAŠA KOCIČ, S.P. Trg 1. maja 8 SI – 5220 Tolmin Tel.: +386 5 3811 993 Fax: +386 5 3811 994 e-mail: tmintours@siol.net www.tmintours.si Gegründet: 2005 Mitarbeiter: 1 Spezialisiert auf: Europaweite Ferien- und Reiseorganisation, Buscharter. TOP LINE Incoming Obala 114 SI – 6320 Portorož Tel.: +386 5 6747 161 Fax: +386 5 6747 029 e-mail: ziga@topline.si www.e-slovenia.info Gegründet: 1989 Mitarbeiter: 5 Spezialisiert auf: Individual- und Gruppenreisen, Hotelunterbringung, Reiseleitung, Ausflüge und Exkursionen, Veranstaltungen und Tagungsorganisation, Touren, Programme für Senioren, internationaler Boots- und Schiffstransport. TOP-TOURS, D.O.O. Obala 26 SI – 6320 Portorož Tel.: +386 5 6778 040 Fax: +386 5 6778 044 e-mail: top-tours@siol.net www.top-tours.si Gegründet: 2000 Mitarbeiter: 3 Spezialisiert auf: Gruppenreisen, Hotelunterbringung, Reiseleitung, Exkursionen, Veranstaltungsorganisation, Touren.


Slowenien für Sie

12

HANDELN SIE GRÜN Tragen Sie Ihren Teil zur Reduzierung von schädlichen Emissionen bei und wählen Sie für Ihren Slowenien-Besuch öffentliche Verkehrsmittel. Städtische Sehenswürdigkeiten können Sie zu Fuß besuchen oder ein Fahrrad benutzen. Pro gefahrenen Kilometer stoßen Autos viermal mehr Kohlendioxid aus als vollbesetzte Busse, ganz zu schweigen von Zügen! Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten sind sowohl in diversen gedruckten als auch elektronischen Publikationen erhältlich, wobei Sie sich auch an unsere Leistungsanbieter wenden können.

Ganz egal, von wo Sie nach Slowenien kommen, es ist immer nur einen Steinwurf entfernt. Wien liegt nur 230 km von der Grenze, Budapest 240 km und Mailand 460 km entfernt. Mit dem Auto benötigt man von Prag aus ungefähr 8 Stunden. Als eines der jüngeren europäischen Länder verfügt Slowenien über ein gut ausgebautes Straßen- und Schienennetz, ist aber auch per Schiff und Flugzeug gut mit der Welt verbunden. So viel Vielfalt in einem so kleinen Land: Dies stellt jeder fest, der Slowenien zum ersten Mal besucht. Wo liegt es? An der Schnittstelle der Alpen, der Pannonischen Ebene und der Adria, zwischen Italien, Österreich, Ungarn und Kroatien. Von der in der Landesmitte gelegenen Hauptstadt Ljubljana führen Straßen in sehr unterschiedliche Regionen. Fährt man Richtung Westen, verändert sich die Landschaft innerhalb von ein paar Minuten zu einem felsigen Karstplateau mit mehr als 8.000 Höhlen. Die mediterrane Welt ist weniger als eine Stunde entfernt. Fahren Sie in Richtung Norden, sind Sie in weniger als einer halben Stunde in den Alpen. Hohe Berge, smaragdgrüne Flüsse und Gebirgswege bieten zahllose Möglichkeiten für Freizeitsportler und Abenteuerlustige. Fahren Sie in Richtung Süden, kommen Sie ins Herz des Urwaldes. Und fahren Sie nach Osten, befinden Sie sich in etwas mehr als einer Stunde in einer Landschaft, die geprägt ist von Weinbergen und Thermalquellen. Die landschaftliche Vielfalt ist nicht das

JulisCHE Alpen Die mächtigen, aber zugänglichen Julischen Alpen sind das Bindeglied zwischen vier verschiedenen Tourismuszentren. Der größere Teil dieses Gebiets liegt innerhalb des Triglav-Nationalparks, einem der größten Naturparks in Europa. Bled, erkennbar an dem pittoresken Bild der mittelalterlichen Burg, welche auf einem schroffen Felsvorsprung über dem See thront, wartet mit zahlreichen Attraktionen und einer besonders charmanten Sehenswürdigkeit auf: einer idyllischen Insel inmitten eines Gletschersees. Bohinj ist ein idealer Ausgangspunkt für Bergabenteuer und Extremsportarten. Kranjska Gora, berühmt für den hier ausgetragenen Alpinen Ski-Weltcup,

einzig Erstaunliche an Slowenien. Jede Region besitzt ihre eigenen kulturellen Besonderheiten und eine eigenständige exzellente Küche. Probieren Sie die verschiedenen Brotsorten, štruklji (eine Art Topfenstrudel), potica (Hefekuchen mit Nussfüllung) und žganci (Sterz) sowie die verschiedenen Sorten von hausgemachten Würsten und natürlich den luftgetrockneten Karstschinken. All dies finden Sie in jedem traditionellen Gasthaus oder gostilna. Hier wird man Ihnen auch lokalen und hausgemachten Wein servieren. In Slowenien werden Weine der Spitzenklasse hergestellt. Jedes der drei Weinbaugebiete produziert seine eigenen charakteristischen Sorten. Die Geschichte und Identität der Slowenen ist untrennbar mit ihrer Sprache verbunden, welche die Seele der slowenischen Nation reflektiert. Die liebenswürdigen und gastfreundlichen Slowenen werden Ihnen gerne ihr Land zeigen und stolz all das zeigen, was ihre Kultur ausmacht.

bietet auch zahlreiche Möglichkeiten für Sport und Vergnügen in atemberaubender Natur. Nicht weit entfernt liegt Planica mit der weltweit größten Skisprungschanze. Der auf der anderen Seite des Vršič-Passes gelegene smaragdgrüne Soča-Fluss ist ein wahrhaft natürlicher Adrenalinpark. In der Nähe, oberhalb von Bovec, befindet sich Kanin, das höchstgelegene Skigebiet Sloweniens, wo der Schnee bis zum Sommer liegen bleibt.

Mittelmeer Die slowenische Küste mag zwar nur 47 km lang sein, doch die Küstenregion gilt als wahre Schatzkammer aus Natur- und Kultursehenswürdigkeiten. Die Salinen von Sečovlje beheimaten zahlreiche Pflanzen- und Tier-


Slowenien für Sie____ 13 Oslo Stockholm

Riga Dublin

Copenhagen Vilnius Minsk London

Amsterdam Berlin

Warsaw

Brussels Kiev Paris

2000 km

Prague

1000 km

500 km

Vienna

Bratislava Budapest

Bern

Chisinau

250 km Ljubljana Zagreb Bucharest Sarajevo

Lisbon

Beograd

Madrid Pristine Rome

Podgorica

Sofia

Skopje

Tirana

Athens

GRÜNE FAKTEN

arten. Die wunderbaren mittelalterlichen Städte sind die beliebtesten Touristenziele. Die Altstadt von Koper ist einer der malerischsten Flecken auf der istrischen Halbinsel. Izola ist bekannt für seine zahlreichen internationalen Musik-, Kultur- und Sportveranstaltungen. Piran hat sein mittelalterliches Erscheinungsbild bewahrt. Mit ihren engen Gassen und einladenden Plätzen steht die gesamte Stadt unter Denkmalschutz. Portorož verfügt über die längste Tourismustradition an der Adria-Küste und lockt mit einer großen Auswahl an modernen Hotels. Die Stadt ist voller Möglichkeiten für Unterhaltung, Sport und Entspannung.

KARST Die Kombination aus Kalkstein und Wasser verleiht dem Karst zwei Gesichter, eines über und das andere unter der Erde. Oberhalb kann man die zahlreichen natürlichen Karstphänomene bewundern, einschließlich des geheimnisvollen Sickersees von Cerknica, dessen Wasser regelmäßig im Untergrund verschwindet, während Sie die kleinen Dörfer mit ihren Steinhäusern besuchen und dabei Karstschinken und Teran probieren. In der Unterwelt des Karsts verbergen sich über 8.000 Höhlen. Die beliebteste Attraktion ist die Grotte von Postojna, deren Geheimnisse mit der Höhlenbahn besichtigt werden können. Zu den Karstschönheiten gehören auch die Höhlen von Škocjan, die wegen des herausragenden Naturerbes Eingang in das UNESCO-Welterbe gefunden haben. Im Zentrum des malerischen Karsts befindet sich das vierhundert Jahre alte Gestüt Lipica, die Heimat der aus Slowenien stammenden weltberühmten Lipizzanerpferde.

LJUBLJANA Ljubljana, die Hauptstadt Sloweniens, ist

für europäische Maßstäbe eine mittelgroße Stadt mit bis ins römische Reich zurückreichenden Wurzeln. Im 20. Jahrhundert prägte Jože Plečnik, Sloweniens größter Architekt, die Stadt mit seiner unverwechselbaren Handschrift. Sein Werk umfasst die einzigartigen Drei Brücken, ein wichtiger Treffpunkt für die Bürger der Stadt. Der Puls der Stadt schlägt in den über 10.000 Veranstaltungen, 14 internationalen Festivals und den zahlreichen Cafes und Restaurants entlang des Flusses. Über 50.000 Studenten verleihen Ljubljana eine besonders jugendliche Atmosphäre, während die slowenische Hauptstadt auch ein häufiger Schauplatz von wichtigen Geschäftsereignissen und Konferenzen ist. Die zentrale Lage der Stadt macht sie zum perfekten Ausgangspunkt, um die Schönheiten von ganz Slowenien zu entdecken.

Pohorje und die REGION um MARIBOR Das Pohorje-Gebirge erhebt sich wie eine grüne Oase am Ostrand der Alpen. Unzählige Waldwege laden den Besucher dazu ein, seine Schönheiten zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf dem Rücken eines Pferdes zu entdecken. Im Winter verwandeln sich die im Sommer grünen Hänge zu einem Wintersportparadies. Maribor liegt am Fuße des Pohorje und ist alljährlich Austragungsort von Ski-Weltcup-Wettbewerben. Die Stadt ist zugleich Schauplatz für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen, wobei sie im Sommer richtig zum Leben erwacht, wenn sich während des Festivals Lent die Teilnehmer und Zuschauer in den Straßen drängen. Die Stadt befindet sich inmitten von Weinbergen und ist von mehr als 50 Kilometern Weinstraßen umgeben. Hier findet man auch einen der ältesten Weinkeller Europas. Das berühmteste Symbol für Maribors Jahrhunderte alte Weinbautradition ist der ehrwürdige, über 400 Jahre alte Weinstock, welcher die Front eines Hauses in der Altstadt am Drau-Ufer schmückt. Die Rebe ist im Guinness-Buch der Rekorde als ältester Weinstock der Welt eingetragen.

Slowenien bedeckt weniger als 0,004 Prozent der Erdoberfläche, doch leben hier über 1 Prozent aller bekannten Lebewesen und über 2 Prozent aller kontinentalen Tier- und Pflanzenarten. Aufgrund der Koexistenz von rund 24.000 Tier- und Pflanzenarten auf so kleinem Raum zählt Slowenien zu den reichsten Ländern in Europa. Wir können diesen Reichtum durch kluge und umweltgerechte Maßnahmen im Tourismus erhalten!

Mehr als 36% von Slowenien sind in das Europäische Grüne Netzwerk Natura 2000 integriert. Mit Wäldern, die 58,5% seiner Oberfläche bedecken, zählt Slowenien zu den waldreichsten Ländern in Europa. Slowenien hat über 9.000 Karsthöhlen! Ein Fünftel der slowenischen Küste steht unter Naturschutz. Es gibt 27.000 km an Wasserläufen. Was die Menge der Fließgewässer pro Einwohner angeht, so gehört Slowenien zu den reichsten Ländern in Europa. Sie können das Wasser direkt aus dem Wasserhahn trinken: es gehört zu den reinsten in Europa!


Kulturelle Vielfalt

14

DIE SLOWENISCHE VEREINIGUNG HISTORISCHER STÄDTE Mestni trg 15, SI-4220 Škofja Loka Tel.: +386 4 5112 346 • Fax: + 386 4 5112 318 e-mail: info@zgodovinska-mesta.si www.zgodovinska-mesta.si

Nach internationalen Maßstäben sind sogar die großen Städte Sloweniens klein; aber selbst die kleinsten sind sehr groß, wenn die Rede ist von mittelalterlichen Plätzen und reizenden Marktplätzen, die an Flüssen oder in engen Gassen und im Schatten von Burgen und Kirchen liegen, die Rede ist. Die so natürlich mit den urbanen Szenen harmonierende grüne Landschaft ist hinter den Überresten der Stadtmauern leicht erreichbar. Lebhafte Städte bieten interessante Veranstaltungen und locken mit faszinierenden Legenden und Sehenswürdigkeiten; das Erbe aus verschiedenen Epochen vereint sich mit den Kultur- und Natursehenswürdigkeiten

HISTORISCHE STÄDTE Idrija – www.idrija.turizem.si Eine auf der Interkontinentalen Quecksilberstraße Camino Real gelegene Bergwerksstadt. Technikerbe: Der Antoni-Stollen. Kunsthandwerkliche Traditionen: Das Festival der Klöppelspitzen. Schloss Gewerkenegg. Kranj – www.kranj.si Eine Stadt auf einem Felsen: Die pittoreske pyramidenförmige Stadtsilhouette auf einer von Felsanhäufungen gebildeten Plattform, am Fuße eines imposanten, zweitausend Meter hohen Gipfels. Ein reicher kultureller Schauplatz und Inspiration für France Prešeren, Sloweniens größten Dichter. Slovenske Konjice – www.slovenskekonjice.si Die Stadt der Blumen und des Weines. Historische Sehenswürdigkeiten: Die Kartause von Žiče, eine Oase des Friedens und der Ruhe. Das Schloss Trebnik – eine Schatztruhe der Gesundheit. Koper – www.koper.si Das Zentrum der slowenischen Küste: Die Altstadt mit ihrem Prätorenpalast, der sich an einem der schönsten Plätze im Gebiet der ehemaligen Republik Venedig befindet. Piran – www.piran.si Eine mediterrane Stadt. Der Tartini-Platz, die Tradition der Salzgewinnung: der Naturpark der Salinen von Sečovlje und Strunjan, Punta Madonna. Eine Stadt der klassischen Musik! Ptuj – www.ptuj-tourism.si Die älteste Stadt in Slowenien! Das Schloss

des Umlandes. Die Bevölkerungszahl von Slowenien beträgt 2 Millionen, wobei ungefähr die Hälfte hiervon in städtischen Gebieten lebt. Die Städte sind mit dem Umland in überraschender Weise verbunden: dies ist auch der Grund, warum sie alle so unterschiedlich sind. Als ob man kleine, aber luxuriöse Boutiquen des Lebens betritt!

von Ptuj, die Ptujska Gora, der älteste Weinkeller. Die Karnevalsstadt! Radovljica – www.radovljica.si Eine Stadt der Kultur mit dem einzigen erhaltenen, spätmittelalterlichen Burggraben in Slowenien, Monumente des mittelalterlichen Architekturerbes, Galerien und Museen. Škofja Loka – www.skofjaloka.si Eine Stadt aus dem Mittelalter. Die Burg, eine Steinbrücke, das Herrenhaus, das mittelalterliche Hospiz, Kirchen. Natursehenswürdigkeiten. Die Stadt des ältesten slowenischen Dramas! Tržič – www.trzic.si Eine Stadt mit tausenden von Metallfensterläden und -türen. Neoklassische Architektur am Fuße der Berge und dem Zusammenfluss von Flüssen. Die Stadt von Feldmarschall Joseph Radetzky. Novo mesto – www.novomesto.si Für viele die schönste Stadt an einem Fluss! Die in einer Biegung der Krka gelegene Altstadt, in der Nähe Burgen und das Regionalmuseum von Dolenjska mit wertvollen archäologischen Fundstücken. Die Stadt der Situla!


Kulturelle Vielfalt____ 15

MUSEEN UND GALERIEN Zusätzlich zu den unten aufgeführten Museen und Galerien gibt es in Slowenien noch viele weitere, die Ihre Aufmerksamkeit verdienen. Sie sind über das ganze Land verstreut. Die meisten bieten fremdsprachliche Fachführungen an, wobei jedoch größere Gruppen diese im Voraus buchen sollten. Detaillierte Informationen erhalten Sie während Ihres Aufenthaltes bei den lokalen Tourismusbüros. Architekturmuseum Ljubljana Pot na Fužine 2, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 5409 798 Fax: +386 1 5400 344 e-mail: mao@mao.si www.aml.si Ausstellungen: Abteilungen für Architektur, Industriedesign, Grafikdesign und Fotografie; Dauerausstellung von Werken des Architekten Plečnik • Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag: 10.00 - 18.00 Uhr. Geschlossen: montags, bei Aufbau der Ausstellungen, 1. Januar, 1. November und 15. Dezember. Slowenisches Ethnographisches Museum Metelkova 2, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 3008 700, +386 1 3008 745 Fax: +386 1 3008 736 e-mail: etnomuz@etno-muzej.si www.etno-muzej.si Ausstellungen: Abteilungen für Textilien, Volkskunst, Kunsthandwerk, Wirtschaft, Sozialkultur, Siedlungen, Architektur und Innendesign, periodische Themenausstellungen. • Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags 10.0018.00 • montags und feiertags geschlossen. Nationalmuseum Prešernova 20, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 2414 400 Fax: +386 1 2414 422 e-mail: info@nms.si www.narmuz-lj.si Ausstellungen: Archäologische, kulturelle, historische und numismatische Sammlungen, periodische Ausstellungen • Öffnungszeiten: montags–sonntags 10.00-18.00, donnerstags 10.00-20.00, • An Feiertagen geschlossen. Naturhistorisches Museum Prešernova 20, p.p. 290, SI-1001 Ljubljana Tel.: +386 1 2410 940 Fax: +386 1 2410 953 e-mail: uprava@pms-lj.si www2.pms-lj.si Ausstellungen: Geologisch-paläontologische Sammlung, die Mineraliensammlung von Zois und Dauerausstellungen von Vögeln, Reptilien und Fischen • Öffnungszeiten: Täglich 10.00-18.00, außer donnerstags 10.0020.00, • An Feiertagen geschlossen. Slowenisches Technisches Museum Bistra pri Vrhniki, SI-1353 Borovnica Tel.: +386 1 7506 670, Fax: +386 1 7506 706 Verwaltung: Parmova 33, p.p. 3525, 1000 Ljubljana Tel., Fax: +386 1 4361 606, +386 1 4362 269

e-mail: info@tms.si www.tms.si Ausstellungen: Dauerausstellungen (Forstwirtschaft, Holzproduktion, Jagen, Fischen, Transport, Textilien, landwirtschaftliche Sammlungen, elektrische Maschinen und anderes) • Öffnungszeiten: dienstags – freitags 8.00-16.00, im Juli und August 10.00-18.00 samstags 9.00-17.00, sonntags und feiertags 10.00-18.00 • montags sowie im Dezember, Januar und Februar geschlossen. Brauereimuseum Pivovarniška 2, SI-1000 Ljubljana Tel.: + 386 1 4717 340 Fax: + 386 1 4717 344 e-mail: pivovarski.muzej@pivo-union.si www.pivo-union.si Ausstellungen: Sammlung von Ausstellungsstücken, die alle Phasen der Bierherstellung und die Geschichte des Bierbrauens zeigen. • Öffnungszeiten: Jeden ersten Dienstag im Monat von 8.00-13.00 • Besuche von Gruppen können individuell vereinbart werden. Marinemuseum Sergej Mašera Cankarjevo nabrežje 3, p.p. 103, SI-6330 Piran Tel.: +386 5 6710 040 Fax: +386 5 6710 050 e-mail: muzej@pommuz-pi.si http://www2.arnes.si/~kppomm/index.htm Ausstellungen: Archäologische, maritime, kulturelle und historische Sammlung, ethnologische Sammlung Tonina-Haus in Sveti Peter und das Museum der Salzgewinnung im Regionalpark der Salinen von Sečovlje • Öffnungszeiten: 1. September - 30. Juni: 9.00-17.00 Uhr. 1. Juli - 31. August: 9.0012.00  und  17.00-21.00 Uhr. Montags geschlossen Museum von Kobarid Gregorčičeva 10, SI-5222 Kobarid Tel.: +386 5 3890 000 Fax: +386 5 3890 002 e-mail: info@kobariski-muzej.si www.kobariski-muzej.si Ausstellungen: Permanente Ausstellung und Multimedia-Präsentation der Isonzo-Front von 1917; das Museum von Kobarid war 1993 Europäisches Museum des Jahres • Öffnungszeiten: April-September: 9.00-18.00, samstags, sonntags und feiertags 9.00-19.00 Oktober-März: 10.00-17.00, samstags, sonntags und feiertags 9.00-18.00 Imkereimuseum Linhartov trg 1, SI-4240 Radovljica Tel.: + 386 4 5320 520 Fax: + 386 4 5320 524 e-mail: cebelarski.muzej@siol.net www.muzeji-radovljica.si Ausstellungen: Entwicklung der slowenischen Imkerei, eine Sammlung von dekorativen Bienenstock-Stirnbrettern • Öffnungszeiten: Januar, Februar: Dienstag – Freitag 8.00 – 15.00 Uhr. März, April, November, Dezember Dienstag, Donnerstag, Freitag  8.00 – 15.00 Uhr, Mittwoch, Samstag, Sonntag 10.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr. Mai – Oktober: Dienstag - Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr. An Nationalfeiertagen geschlossen

Eisenschmiede-Museum Kropa Kropa 10, SI-4245 Kropa Tel.: +386 4 5337 200 Fax: +386 4 5337 205 e-mail: kropa@muzeji-radovljica.si www.muzeji-radovljica.si Ausstellungen: Sammlungen von Werkzeugen, Erzeugnissen, Modellen und Dokumenten der ehemaligen Eisenhütten, Ausstellung von dekorativen Gusseisenarbeiten • Öffnungszeiten: Januar, Februar: Dienstag – Freitag 8.00 – 15.00 Uhr. März, April, November, Dezember Dienstag, Donnerstag, Freitag  8.00 – 15.00 Uhr, Mittwoch, Samstag, Sonntag 10.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr. Mai – Oktober: Dienstag - Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr. An Nationalfeiertagen geschlossen Nationalgalerie Puharjeva 9, Prešernova 24, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 2415 434 Fax: +386 1 2415 400 e-mail: info@ng-slo.si www.ng-slo.si Ausstellungen: Ständige Sammlung von slowenischer Kunst und europäischen Malern, periodische Ausstellungen • Öffnungszeiten: Täglich 10.00-18.00 • Geschlossen: montags und feiertags. Museum der modernen Kunst Tomšičeva 14, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 2416 800 Fax: +386 1 2514 120 e-mail: info@mg-lj.si www.mg-lj.si Ausstellungen: Permanente Sammlung von Hauptwerken slowenischer Künstler des 20. Jahrhunderts von 1950 bis zur Gegenwart, periodische Ausstellungen • Öffnungszeiten: dienstags-sonntags 10.00-18.00 • Geschlossen: montags und feiertags. Internationales Grafikzentrum Pod Turnom 3, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 2413 800 Fax: +386 1 2413 821 e-mail: lili.sturm@mglc-lj.si www.mglc-lj.si Ausstellungen: periodische Ausstellungen • Öffnungszeiten: Dienstag–sonntags: 11.0018.00. Regional Museum Kidričeva 19, SI - 6000 Koper Tel.: +386 5 6633 570 Fax: +386 5 6633 571 E-mail:  info@pokrajinskimuzej-koper.si www.pmk-kp.si Ausstellungen: Archäologische Sammlungen und Sammlungen über die Kunst- und Kulturgeschichte sowie Geschichte Istriens Öffnungszeiten: September - Mai: Dienstag – Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr. Samstag – Sonntag von 9.00 bis 13.00 Uhr. Montag und an Nationalfeiertagen geschlossen. Juni - August: Dienstag – Freitag von 9.00 bis 19.00 Uhr. Samstag – Sonntag von 9.00 bis 13.00 Uhr. Montag und an Nationalfeiertagen geschlossen.


16 ÜBERRASCHENDE SCHAUPLÄTZE Während Ihres Besuchs in Slowenien warten überall Veranstaltungen auf Sie: sei es im Bereich der klassischen und alternativen Kultur, bei Spaß und Vergnügen sowie Sport und Freizeitaktivitäten. Planen Sie Ihren Besuch in Slowenien mit dem Veranstaltungskalender: Sie finden ihn unter www.slovenia.info

GRÜNE FAKTEN Die Sorge für die Umwelt beginnt mit kleinen Handlungen – mit den kleinsten Elementen des Lebens: den BIENEN. Die Imkerei stellt einen außerordentlich bedeutenden Teil des slowenischen Natur- und Kulturerbes dar. In den letzten Jahren haben sich die Anstrengungen der slowenischen Imker in erster Linie auf die Erhaltung der autochthonen Krainer Biene konzentriert, der weltweit am zweithäufigsten verbreiteten Bienenart. Slowenien ist das einzige EU-Mitglied, das seine autochthone Biene unter Artenschutz gestellt hat.

BURGEN UND SCHLÖSSER Niemand weiß genau, wie viele Burgen und Schlösser einst in Slowenien standen, aber man schätzt, dass es mehrere tausend waren. Der Zahn der Zeit ließ nur die Ruinen einiger Festungen übrig. Einige Burgen und Schlösser haben nur in der Volksüberlieferung überlebt, während andere restauriert und zu modernen Museen und First-ClassHotels oder aber zu Kultur- und Tourismuszentren mit einer Vielzahl von Vergnügungen umgestaltet wurden. BURG VON BLED www.blejski-grad.si BURG VON PREDJAMA POSTOJNA www.predjamski-grad.si SCHLOSS SNEŽNIK www.loska-dolina.net SCHLOSS VON PTUJ www.pok-muzej-ptuj.si BURG VON VELENJE www.muzej-velenje.si BURG VON BOGENŠPERK www.bogensperk.si SCHLOSS BREŽICE www.posavski-muzej.si BURG GEWERKENEGG IN IDRIJA www.muzej-idrija-cerkno.si

KIRCHEN Slowenien ist ein Land der Kirchen: man findet sie in jedem Dorf und auf fast jedem Hügel. Sechs Basiliken und Tausende von Kirchen und Kirchtürmen, darunter viele architektonische und künstlerische Juwelen, laden Pilger dazu ein, ihre Geschichte zu entdecken. Zu den drei beliebtesten zählen Wallfahrtskirchen: die Basilika Maria

Hilf in Brezje, die Marienkirche in Ptujska Gora und die Muttergotteskirche auf Sveta Gora oberhalb von Solkan. Entdecken Sie im Hinterland Slowenisch Istriens die Jahrhunderte alten Geheimnisse der Heiligen Dreifaltigkeitskirche in Hrastovlje. Das Kircheninnere ist mit Fresken aus dem 15. Jahrhundert geschmückt, am bekanntesten ist der Totentanz . Es handelt sich um eine sieben Meter lange künstlerische Darstellung, auf der die Lebenden und die Toten mit dem Tod tanzen; ein bedeutendes Beispiel der ikonographischen Tradition des späten Mittelalters. Brezje Basilika Maria Hilf Brezje 72, SI-4243 Brezje Tel.: +386 4 5338 861, 5370 700 Fax: +386 4 5338 866 e-mail: info.brezje@marija.si www.marija.si, www.brezje.si Ptujska Gora Marienwallfahrtskirche Ptujska Gora 40, SI-2323 Ptujska Gora Tel.: +386 2 7944 231 Fax: + 386 2 7949 391 e-mail: minoriti.ptujska.gora@rkc.si www.ptujska-gora.si Sveta Gora Sveta Gora 2, SI-5250 Solkan Tel.: +386 5 3304 020 Fax: +386 5 3304 038 e-mail: franciskani.sveta.gora@rkc.si www.svetagora.si Dreifaltigkeitskirche Hrastovlje TIC Koper (Praetorian Palace) Titov trg 3, 6000, SI-Koper Tel.: +386 5 664 64 03 Fax: +386 5 664 64 05 e-mail : tic@koper.si www.koper.si


Kulturelle Vielfalt____ 17

KLÖSTER Sloweniens interessante und gut erhaltene Klöster sind ganz bestimmt einen Besuch wert. Mit ihren bemerkenswerten architektonischen und kulturellen Merkmalen haben sie das Leben der Slowenen in bedeutender Weise geprägt. Einst gab es in Slowenien nicht weniger als 12 männliche und 17 weibliche religiöse Orden. Wenn man durch die Weinberge von Dolenjska fährt, einer Region mit vielen Klöstern und Kirchen am Ufer des Krka-Flusses, findet man in einem abgelegenen Tal in der Nähe von Ivančna Gorica und Šentvid die Zisterzienserabtei Stična, im Mittelalter ein kulturelles Zentrum der Provinz Krain. Auch heute noch ist sie mit ihrer reichen Sammlung im Museum des Christentums und mit der Kräutersammlung von Pater Simon Ašič ein kulturelles Zentrum. Zisterzienserkloster Stična Stična 17, SI-1295 Ivančna Gorica Tel.: +386 1 7877 100, 7877 295 Fax: +386 1 7877 570 e-mail: info@sticna.si www.sticna.si Im Schutz des Gorjanci-Gebirges liegt die Kartause Pleterje. Dies ist ein Kloster des Kartäuserordens, des strengsten Männerordens der Römisch-Katholischen Kirche. Pleterje ist für Besucher nicht geöffnet, da die strengen Regeln es den Mönchen untersagen, Kontakt mit der Außenwelt zu haben. Man kann jedoch die alte gotische Kirche besichtigen und sich eine Multimediapräsentation über die Geschichte der Kartause und das Leben der Kartäuser ansehen. Das Kloster wurde im 15. Jahrhundert gegründet. Die der Hl. Dreifaltigkeit geweihte Klosterkirche ist Teil des Originalbaus und stellt ein einmaliges Beispiel gotischer Sakralarchitektur in Zentraleuropa dar. Das Kloster verfügt über eine große Bibliothek und eine Kunstsammlung. Kartäuserkloster Pleterje Drča 1, SI-8310 Šentjernej Tel.: + 386 7 3081 225, Fax: +386 7 3081 219 e-mail: kartuzija.pletrje@chartreuse.info www.kartuzija-pleterje.si Nicht weit entfernt von Slovenske Konjice, einer blumengeschmückten Stadt, liegt das kleine Dorf Špitalič. Hier befindet sich ein einmaliges Monument des klösterlichen Lebens in Slowenien – die Kartause von Žiče. Mit dem Bau dieses geheimnisvollen und immer noch nicht fertig gestellten Gebäudes begann man im 12. Jahrhundert, und zwar nach dem Vorbild französischer Kartausen. Der Frieden und die Ruhe, die man hier findet, bieten dem Besucher eine ideale Rückzugsmöglichkeit. Am Klostereingang steht das Gastuž oder Gasthaus, eine der ältesten Einrichtungen dieser Art in Slowenien. Die Museumssammlung enthält mittelalterliche Rezepte, welche noch heute dazu verwendet werden, Festessen für die zahlreichen Besucher zuzubereiten.

Kartause von Žiče und Gastuž TIC Slovenske Konjice, Stari Trg 27, SI-3215 Loče Tel.: +386 3 759 31 10 Faks: +386 3 759 31 11 e-mail: tic.zickakartuzija@siol.net Im Südosten Sloweniens, einer Region mit vielen Thermalquellen, findet man in Olimje das Kloster des hl. Anton Martin Slomšek. Die Kirche sowie der Süd- und Westflügel sind Überbleibsel des ursprünglichen Paulinerklosters. In den letzten Jahrzehnten befand sich das Kloster in den Händen des Minoritenordens. In der Apotheke, die noch immer in Betrieb ist, können Besucher Portraits von Ärzten und Heilern aus der Antike, Abbildungen von Pflanzen und biblische Heilungsszenen bestaunen. Ein gut bestückter Kräuter- und Gemüsegarten gedeiht neben dem Kloster, in dem Heilpflanzen gegen alle Krankheiten angebaut werden. Minoritenkloster Olimje Olimje 82, SI-3254 Podčetrtek Tel.: +386 3 582 91 61 e-mail: ernest.benko@rkc.si www.olimje.net

TRANSROMANICA Das Projekt Transromanica wurde unter der Schirmherrschaft der Europäischen Union ins Leben gerufen, um der breiten Öffentlichkeit die erstaunliche Epoche der Romanik vor Augen zu führen. Das Projekt beinhaltet die 25 bedeutendsten romanischen Monumente und entsteht in Zusammenarbeit mit den deutschen Bundesländern Sachsen-Anhalt und Thüringen, den italienischen Provinzen Modena, Ferrara und Parma, dem österreichischen Land Kärnten und Slowenien. Der slowenische Abschnitt der TransromanicaStraße verbindet die 25 wichtigsten romanischen Kulturdenkmäler in Slowenien – 5 große und 20 kleinere. Die Hauptmonumente sind: Podsreda, das Schloss von Ptuj, Laško mit der Kartause Jurklošter, Stična und die Kathedrale und Taufkapelle in Koper. www.transromanica.com

GRÜNE FAKTEN Sloweniens Verbundenheit mit den Bienen hat auch Eingang in die Welt der Kunst gefunden. Bemalte Stirnbretter, mit denen die Imker die Bienenstöcke abtrennten, haben sich zu wahren Kunstwerken entwickelt. Die Vielfalt der auf mehr als 50.000 Stirnbrettern dargestellten Motive gibt Auskunft über die reiche slowenische Geschichte.


Vielfalt der Natur

18

GRÜNE FAKTEN Slowenien nimmt in Bezug auf seine bewaldete Fläche den 3. Platz in Europa ein; mehr als 58% seiner Fläche sind mit grünen Wäldern bedeckt. Wir sehen dies nicht als selbstverständlich an und pflanzen jedes Jahr zusätzlich 1,2 Millionen Baumsetzlinge, um so nachhaltig zur Erhaltung unserer Wälder beizutragen.

Slowenien ist das einzige Land in Europa, welches sowohl die Alpen, das Mittelmeer, die Pannonische Ebene und den geheimnisvollen Karst sein Eigen nennt. Die Vielfalt der Landschaft wird Sie immer wieder überraschen. Sie können das Meer sehen, und trotzdem sind Berge hinter Ihnen. Sie gehen einen Waldweg hinauf, und unter Ihnen ist eine grüne Ebene. Sie stehen auf einer Bergwiese, und tief unter Ihnen windet sich die Schlucht eines Flusses. Starke Kontraste in unmittelbarer Nähe gelten als Hauptmerkmal von Slowenien! Hier können Sie noch durch einen unberührten Wald gehen

GESCHÜTZT: RESPEKTIERT! Johann Weikhard Valvasor schrieb bereits im 17. Jahrhundert über die zahlreichen Natursehenswürdigkeiten von Slowenien, während der Urwald in der Region von Kočevje im 19. Jahrhundert unter Naturschutz gestellt wurde. Nationalparks, Landschaftsparks und Regionalparks wurden im 20. Jahrhundert eingerichtet. Kommen Sie und entdecken Sie Tausende von Naturwundern! Mächtige Bäume, Wälder, Urwälder Die Urwald-Schutzgebiete in Kočevksi Rog sowie im Gorjanci-Gebirge und Pohorje-Gebirge gehören zu den prächtigsten geschützten Wäldern in Slowenien. Einzelne Bäume mit außergewöhnlichem Landschaftscharakter sind ebenfalls geschützt. Bäche, Flüsse, Wasserfälle Die slowenischen Gletscherseen, wie der See von Bled oder Bohinj, sind ideale Ausgangspunkte für Spaziergänge entlang der Bergbäche. Diese speisen Flüsse wie die Sava und die Soča. In Slowenien gibt es mehr als 300 permanente Wasserfälle! Periodische (d.h. schwindende) Wasserläufe sind ein weiteres ungewöhnliches Phänomen. Schluchten und Klammen Die slowenischen Flüsse haben tiefe und enge Schluchten geformt. Erfahren Sie die elementare Natur auf dem markierten Pfad durch die Klamm Blejski Vintgar oder auf einer Tour die Soča hinab.

oder Weintrauben auf dem weltweit ältesten Weinstock wachsen sehen. Hier können Sie Geschichten über Bären hören und Waldfrüchte essen, die Sie selbst auf einem kurzen Spaziergang außerhalb der Stadt gepflückt haben. Hier entdecken Sie die Geheimnisse der Erdoberfläche und der im Unterirdischen verborgenen Schätze. Hier sind Sie ein Teil der Natur! Flora und Fauna Sloweniens Anteil an der Erdoberfläche beträgt nur 0,004% und beherbergt trotzdem gut 1% aller bekannten Lebewesen und über 2% aller Land- und Süßwasserarten. Mit mehr als 22.500 Tier- und Pflanzenarten hat Slowenien eine der höchsten Biodiversitäten in Europa. NATURPARKS Triglav-National Park Ein seit 1924 bestehendes Schutzgebiet in den Alpen, voll mit Schätzen der Natur. Regionalpark der Höhlen von Škocjan Das Paradestück unter den Karsthöhlen mit dem tiefsten unterirdischen Canyon in Europa, in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Regionalpark Notranjska Die besonderen Merkmale des Sickersees von Cerknica – des größten periodischen Karstsees. Kozjanski-Park Inmitten von Wiesen, Obstgärten, Wäldern und Feuchtgebieten – Burgen, Klöster und Kirchen.


Vielfalt der Natur____ 19 KONTAKTINFORMATIONEN Triglav-Nationalpark www.tnp.si Regionalpark Notranjska www.notranjski-park.si Naturpark Goričko www.park-goricko.org Park Kozjansko www.kozjanski-park.si Naturpark der Salinen von Sečovlje www.kpss.si Regionalpark der Höhlen von Škocjan www.park-skocjanske-jame.si

EDEN IN SLOWENIEN Slowenien bietet viel mehr, wie auf den ersten Blick scheint. Im Rahmen des europäischen Projekts European Destinations of ExcelleNce oder kurz ausgedrückt EDEN haben wir die dauerhaftesten bzw. grünsten slowenischen Reiseziele ausgewählt, die sich nach den Prinzipien der Umweltbeständigkeit, gesellschaftlich verantwortlichen und kulturellen Beständigkeit richten. Vertrauen Sie der Auswahl von EDEN und entdecken Sie die versteckten Perlen von Slowenien: Idrija, Fluss Kolpa, Solčavsko und das Soca-Tal. Weitere Informationen: www.slovenia.info/eden

KARST Alle Karstphänomene der Welt leiten ihren Namen von der slowenischen Karstregion ab. Unterirdische Höhlen, versickernde Bäche, Karstquellen und versickernde Quellen, periodische Seen, Karstfelder ... Slowenien hat all dies! Berühmte Höhlen im Karst Die Grotte von Postojna: 20 Kilometer Gänge, Galerien, Säle – die meist besuchte Höhle Europas! Die Höhlen von Škocjan: aufgenommen in das UNESCO-Weltkulturerbe, Vilenica die älteste für Touristen zugängliche Höhle Sloweniens.

GRÜNE MAGIE Wenn Sie den See von Cerknica mehr als einmal besuchen, kann es Ihnen passieren, dass Sie ihn nicht mehr an der gleichen Stelle vorfinden. Dies ist weltweit ein außergewöhnliches Phänomen – ein periodischer Karstsee, dessen Wasser von der Oberfläche verschwindet.

Karst in den Alpen Kaninski Podi: Diese Schächte, deren Eingänge in einer Höhe von 2.200 Metern über dem Meeresspiegel liegen, gehören zu den tiefsten der Welt; die Höhle Snežna Jama auf dem Berg Raduha: Säle mit Eisformationen in einer Höhe von 1.556 Metern über dem Meeresspiegel. Karstseen und -flüsse Der Sickersee von Cerknica: ein periodischer See; wenn er gefüllt ist, ist er der größte See Sloweniens! Križna Jama: eine im Regionalpark Notranjska gelegene Höhle mit 22 unterirdischen Seen; Divje Jezero in der Nähe von Idrija, ein See, der mit Wasser aus unerforschten Tiefen gespeist wird; Rakov Škocjan: ein Naturpark mit natürlichen Felsbrücken, Karstquellen und Höhlen. Die Karstgebiete der Regionen Dolenjska und Bela Krajina Die Höhle von Kostanjevica: 300 m markierter Pfade, umgeben von märchenhaften Höhlenformationen; Lahinja: ein Naturpark mit den typischen Eigenschaften einer flachen Karstlandschaft; die Eishöhle auf dem Berg Stojna: ihr Boden ist ganzjährig von einem gefrorenen See bedeckt! Leben in Höhlen Der Grottenolm oder „menschliches Fischlein“ ist das einzige ausschließlich in Höhlen lebende Wirbeltier in Europa! Es wurde als erstes in Slowenien entdeckt und untersucht. Den Grottenolm können Sie in den Höhlen Sloweniens sehen und erleben!

Grotte von Postojna www.postojnska-jama.si Kaninski Podi www.boveckanin.si See von Cerknica www.notranjski-park.si See Divje Jezero in der Nähe von Idrija www.idrija-turizem.si Höhle von Kostanjevica www.slovenia-heritage.net Höhle Snežna Jama auf dem Berg Raduha www.tic-luce.com Höhle Vilenica www.vilenica.com Naturpark Lahinja www.belakrajina.si Höhle Križna Jama www.krizna-jama.si EDEN IN SLOWENIEN Idrija: www.idrija-turizem.si Reka Kolpa: www.kolpariver.eu Solčavsko: www.solcavsko.info Dolina Soče: www.dolina-soce.si


Abenteuerliches Slowenien

20

VERBAND DER SKIGEBIETBETREIBER / VEREINIGUNG DER SLOWENISCHEN SEILBAHNBETREIBER Dimičeva 13, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 5898 130 Fax: +386 1 5898224 e-mail: info@slo-skiing.net www.slo-skiing.net, www.snezni-telefon.si, www.sloveniaski.info Für mehr Informationen über slowenische Skigebiete steht Ihnen unter www.slovenia.info/publications die elektronische Publikation “Slovenia Skiing” zur Verfügung.

GRÜNE FAKTEN Ganze 36% der Fläche Sloweniens gehören zu Naturschutzgebieten. Wir sind stolz auf unseren herrlichen Triglav-Nationalpark, die drei Regionalparks und die 40 Landschaftsparks.

Slowenien ist das Land der sportlichen Herausforderungen. Hier können Sie sich in Ihre eigenen Kräfte verlieben! Im Winter zieht der frisch gefallene Schnee Alpinski- und Skilangläufer an, des weiteren Tourenskifahrer, Snowboarder, Rodler und Schneeschuh-Enthusiasten – und natürlich auch diejenigen, die mit dem Gleitschirm über die verschneite Landschaft fliegen möchten! Wenn der Schnee taut, verwandelt sich Slowenien in ein Paradies für Wanderer und Radfahrer. Dies ist auch die Zeit, in der die über das ganze Land verstreuten Golfplätze zur Geltung kommen. Und nicht zu vergessen: die vielen Seen und Flüsse, auf

WANDERN Obwohl Slowenien nur rund 20.000 km2 groß ist und über die Autobahn in weniger als 3 Stunden durchquert werden kann, ist es von fast 10.000 Kilometern markierter Wege durchzogen. Das Erkunden von Gebieten, die man per Auto in einigen Minuten durchfährt, kann zu Fuß einige Stunden dauern. Und je mehr Sie sich von den Hauptstraßen fernhalten, desto klarer wird Ihnen, dass Gehen der richtige Weg ist, um die wahren Schönheiten Sloweniens zu entdecken. 52 Wanderhotels entlang der Wanderwege sind auf Trekkingfreunde spezialisiert. Sie können auch in Berghütten übernachten, entweder im Gebirge oder in tiefer liegenden Gebieten. Hütten im Hochgebirge sind im Sommer geöffnet, während sie in anderen Gebieten das ganze Jahr über (an Wochenenden) geöffnet sind. Slowenien ist in alle Richtungen von Wanderwegen durchzogen. Wenn Sie die unverfälschte slowenische Landschaft erleben möchten, dann fangen Sie am besten mit einem der etablierten Wege an. Der slowenische Abschnitt des Europäischen Fernwanderwegs 6 – der sogenannte CiglerWeg – führt von der Drau bis zur Adria, während der slowenische Abschnitt des Europäischen Fernwanderwegs 7 – der sogenannte Mara Rupena-Weg – von Dolenjske Toplice nach Žužemberk führt. Der Alpenwanderweg Via Alpina ist 5.000 Kilometer lang, in 341 EinTages-Etappen aufgeteilt und führt durch acht Alpenländer. Es gibt über 380 Themenstraßen in Slowenien. Die meisten liegen innerhalb der individuellen Touristenziele oder Gemeinden und führen an verschiedenen Sehenswürdigkeiten von kulturellem oder historischem Interesse vorbei. Wenn man diesen Straßen folgt,

denen von Rafting über Angeln und Segeln bis zum adrenalinreichen Canyoning alles möglich ist. Der weite Himmel und die Geheimnisse der unterirdischen Höhlen bieten noch mehr Möglichkeiten für abenteuerliche Aktivitäten.

kann man Geschichten aus dem 1. Weltkrieg hören, archäologische Überreste, Schutzgebiete und Waldwege entdecken oder Geschichten über literarische Figuren erfahren.

RADFAHREN Für Fahrradfahrer übt Slowenien einen fast unwiderstehlichen Reiz aus. Über 250 markierte Fahrradwege und die abwechslungsreiche Landschaft Sloweniens bieten Möglichkeiten für Abenteuer auf zwei Rädern, die alles andere als gewöhnlich sind. Machen Sie eine Radtour durch den Karst oder genießen Sie wunderschöne alpine Ausblicke. Sie können an Seen oder an der Küste entlangfahren, durch Weinberge und Dörfer. Sie können mit dem Fahrrad sogar durch eine stillgelegte Mine fahren! Neben Straßen, die sich durch Naturparks, Kurstädte und ländliche Gegenden ziehen, und Radwegen, die in den Außenbezirken der Städte angelegt sind, verfügt Slowenien auch über eine ständig steigende Zahl von Mountain-Bike-Wegen. Adrenalinbegeisterte können in Kranjska Gora inmitten der Julischen Alpen (www.bikepark.si) Aufstiege und Abfahrten auf markierten Wald- und Bergpfaden genießen oder ihr Können bei dem jährlichen Anstieg auf den Vršič-Pass unter Beweis stellen, dem höchstgelegenen Straßenpass in Slowenien, welcher vor Haarnadelkurven strotzt. Ganz in der Nähe von Maribor ist der Pohorje Bike Park (www.pohorje.org), ein wahres Paradies für Downhill-Enthusiasten, gleichzeitig einer der attraktivsten World-Cup-Schauplätze (vier Cross und Downhill-Wettbewerbe). Die Regionen von Pomurje, Dolenjska und Primorska hingegen sind ideal für Familien-Fahrradtouren. www.slovenia.info/?kolesarjenje=0&lng=3


Abenteuerliches Slowenien____ 21

BERGSTEIGEN Die schwierigeren Wege und Felswände im slowenischen Hochgebirge bilden unzählige natürliche Klettergebiete. Sie können Bergsteigen mit anderen Urlaubsaktivitäten kombinieren, wobei jedoch die Kletterbedingungen in Slowenien so gut sind, um hier sogar mehrwöchige Kletterabenteuer zu unternehmen. Es muss nicht betont werden, dass auf Bergwegen das richtige Schuhwerk und die richtige Bekleidung eine unerlässliche Voraussetzung für Sicherheit und Genuss sind. Das Gebiet um Bled und Bohinj, welches ein ideales Revier für Outdoor-Aktivitäten im Herzen der Alpen darstellt, bietet alles, was das Herz eines Bergsteigers höher schlagen lässt. Die Felsformationen des Karstes und des Küstengebiets bieten noch so manche unentdeckte Klettermöglichkeit. Anfänger können ihre ersten Erfahrungen an der künstlichen Kletterwand in Postojna machen. Freizeitkletterer können sich in die Gebiete von Vipava, Črni Kal und Vipavska Bela aufmachen, während erfahrene Kletterer ihre Fähigkeiten am Karstrand, an dem 500 Meter breiten Kliff von Osp, testen können; dieses gehört zusammen mit dem in der Nähe gelegenen Mišja Peč zu einem der bedeutendsten Klettergebiete in Europa. Mehrere Klettergebiete gibt es auch in der Gegend um Celje.

WEGE DES NATURUND KULTURERBES Der Schutz, den wir unserem Nationalpark und den Regionalparks widmen, belegt unsere besondere Fürsorge für die Erhaltung und Präsentation des Natur- und Kulturerbes sowie der Tradition. In vielen Gebieten entstehen durch die Erhaltung unseres Natur- und Kulturerbes auch Möglichkeiten für Entspannung und Vergnügen. Wege des Natur- und Kulturerbes durch die Regionen Dolenjska und Bela Krajina In Dolenjska und Bela Krajina, zwei Regionen im Süden Sloweniens, wird die Geschichte stark geprägt durch Jahre des Widerstands gegen Fremdherrschaft und Besetzung sowie durch einen starken lokal geprägten Stolz auf die slowenische Identität. Diese reiche Erbschaft mit vielen historischen Plätzen, Archäologie, ländlichen Traditionen, Religion sowie Festivals und kulturellen Veranstaltungen wartet darauf, entdeckt zu werden. www.slovenia-heritage.net Der Friedensweg im Soča-Tal Seit Juni 2007 sind die bedeutendsten Überreste und Gedenkstätten der Isonzo-Front im oberen Soča-Tal durch den Friedensweg miteinander verbunden. Der Weg ist der Erinnerung an die vielen Opfer des 1. Weltkriegs gewidmet und möchte dem Besucher die historischen, kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten des oberen Soča-Tals vorstellen. Der Weg beginnt in Log pod Mangartom, nahe des Eingangs zu dem „Štoln“ genannten Minenstollen und endet an dem Freilichtmuseum auf dem Berg Mengore in der Nähe von Most na Soči. www.potimiruvposocju.si

SKIFAHREN Die noch immer lebendige Tradition der Skifahrer von Bloke erinnert uns daran, wie Skifahren auf der Sonnenseite der Alpen zu einer der populärsten Sportarten wurde. Die Geschichte begann im 17. Jahrhundert auf der Hochebene von Bloke, wo man eine einzigartige Methode der Fortbewegung über den Schnee mit Skiern entwickelte. Slowenische Skier fegen auch heute noch die weißen Pisten hinunter und legen große Entfernungen zurück. Slowenien kann sich mit erfolgreichen Profi-Skiläufern rühmen, die zu den besten der Welt zählen. In Kranjska Gora und Maribor finden jedes Jahr Weltcup-Ski-Rennen statt. Pokljuka ist wegen des ersten Biathlon-Zentrums bekannt. Planica hält den Rekord in den weitesten Skiflügen. Und die slowenische Firma Elan ist einer der angesehensten und technologisch fortschrittlichsten Skihersteller. Im slowenischen Teil der Alpen gibt es über 10 Skigebiete. Jedes von ihnen bietet dem Besucher auf seine eigene Weise perfekten Schneegenuss. Der Hauptvorteil der slowenischen Skigebiete besteht darin, dass sie fast alle eine direkte Verbindung in das angrenzende Tal bieten. Ein leichter Zugang ist durch moderne Seilbahnen und Sessellifte gegeben. Zwei weitere Merkmale fast aller slowenischen Skigebiete sind ihre kleine Größe und Vielfalt. Die Pisten sind lebhafte Zentren des Wintersports. In den Tälern, den traditionellen Skihütten oder beim Après-Ski können Sie die Stimmung und Musik genießen und sich mit den anderen Wintersportbegeisterten vergnügen. Sie werden von den unkomplizierten, modernen und freundlichen Skizentren überrascht sein. Ihre Nähe zu den Innenstädten, in denen Sie nach einem anstrengenden Skitag abendliche Streifzüge unternehmen können, verleiht ihnen einen ganz besonderen Charme. Und wenn Ihnen der Sinn nach noch mehr Spaß und Vergnügen steht, ist eine größere Stadt immer in der Nähe. Die größten und beliebtesten Skigebiete finden Sie hier aufgeführt: Skifahren ist möglich von Dezember bis März, in einigen Jahren auch bis Anfang Mai. Kranjska Gora - www.kranjska-gora.si Mariborsko Pohorje - www.pohorje.org Rogla - www.rogla.si Krvavec - www.rtc-krvavec.si Cerkno - www.ski-cerkno.com Vogel - www.vogel.si Golte - www.golte.si Kanin - www.boveckanin.si Kobla - www.bohinj.si Kope - www.pohorje.org

KONTAKTINFORMATIONEN Wandern & Radfahrervereinigung Slowenien Dimičeva 13, 1000 ljubljana e-mail: info@hiking.si; www.slovenia.info/hiking Der Verband wurde gegründet, um eine strategische Partnerschaft mit der Slowenischen Tourismuszentrale zu etablieren und um die gemeinsame Vermarktung und die Entwicklung von qualitativ hochwertigen Tourismusprodukten im Fahrrad- und Wanderbereich zu fördern. Slowenischer Alpenverein Mitgliedsvereine unterhalten in ganz Slowenien das Wanderwegenetz, organisieren Wanderungen und verschiedene Veranstaltungen, engagieren sich darüber hinaus für die Promotion des Bergsteigens und des sicheren Bergwanderns. Offizielle Website des Slowenischen Alpenvereins: www.pzs.si Verband der Berg-und Skiführer Slowenien Professionelle Bergführerdienste werden durch Bergführer mit der IFMGA-Lizenz gewährleistet, die alle Mitglieder der Slowenischen Bergführervereinigung sind. Wenn Sie die Berge auf eine andere Weise kennenlernen wollen, dann nehmen Sie sich einen Bergführer. In Begleitung eines erfahrenen Guides wird Ihre Bergtour zu einem sicheren und aufregenden Erlebnis. Mehr Informationen unter www.zgvs.si Slowenisch Nordic Walking Verbandes Die slowenische Vereinigung für Nordic Walking und Erholung vereint über 400 Lehrer, die gemäß des Programms der Internationalen Vereinigung für Nordic Walking (INWA) für die Unterrichtung von Nordic Walking qualifiziert sind. Nordic Walking ist eine exzellente Methode, um die Gesundheit zu verbessern, und ist für Einzelpersonen, Familien, organisierte Gruppen, Kinder und Athleten geeignet. Unter der Anleitung von INWA-Lehrern können Sie Nordic Walking mit Hilfe der speziellen Nordic-Walking-Stöcke sicher und effektiv ausüben und so Ihre Ausdauer, Stärke und Flexibilität verbessern. Informationen unter www.nordicwalking.si


22 KONTAKTINFORMATIONEN GOLF Slowenischer Golfverband Dunajska 22, SI-1511 Ljubljana Tel.: +386 1 4303 200 Fax: +386 1 4303 201 e-mail: golfzveza@golfzveza-slovenije.si www.golfportal.info Für weitere Informationen zum Radfahren in Slowenien steht Ihnen die elektronische Publikation “Radfahren in Slowenien“ unter www.slovenia.info/publications zur Verfügung. Bitte besuchen Sie auch www.mtbpark.com

GRÜNE FAKTEN Slowenien hat 32 Naturdenkmäler. Man findet sie nicht nur in unberührten Wäldern, sondern sogar in den Altstädten. Der in der Region Dolenjska gelegene Urwald von Kočevje ist ein Zufluchtsort für zahlreiche Tiere. Während man durch das bezaubernde Dolenjska wandert, kann es passieren, dass man einem großen zotteligen Bär begegnet. Tatsächlich leben die meisten Braunbären in den Wäldern Sloweniens.

GOLF Sloweniens erster Golfplatz wurde 1937 in Bled eröffnet. Diesem vornehmen Sport wurde während und nach dem Krieg die Gunst entzogen, und so wurde der Golfplatz in Bled erst 1972 wieder hergestellt. In den neunziger Jahren begann in Slowenien die Popularität von Golf zu steigen, als der bekannte Architekt Donald Harradine, der den Platz in Bled neu anlegte, auch in Lipica und später in Mokrice neue Plätze plante. Golf ist eine in Slowenien immer beliebtere Sportart, es gibt mehr als 30 Klubs, die Slowenische Golfvereinigung hat mehr als 7000 Mitglieder und wurde 1985 Vollmitglied der Europäischen Golfvereinigung. Der Verband der Slowenischen Golfplatzbetreiber wurde 2002 gegründet und vereint insgesamt 10 Golfplätze. Die slowenischen Golfplätze können mit sehr abwechslungsreichen Landschaften aufwarten. Sie liegen in der Pannonischen Ebene, inmitten von Weinbergen, auf bergigen Hängen und am Fuße von alpinen Gipfeln. Die Saison dauert von Mitte April bis zum späten Herbst. Anfänger können in unseren Golfzentren Unterricht nehmen, die Ausrüstung kann ausgeliehen werden und Gäste können an zahlreichen Turnieren teilnehmen.

Bled – Golf & Country Club Bled Cankarjeva 6, SI-4260 Bled Tel.: +386 4 5377 711 • Fax: +386 4 5377 722 e-mail: info@golf.bled.s • www.golfbled.si Lipica – Golfplatz Lipica Lipica 5, SI-6210 Sežana Tel.: +386 5 7391 729 • Fax: +386 5 7391 725 e-mail: golf@lipica.org • www.lipica.org Mokrice – Golfplatz Schloss Mokrice Rajec 4, SI-8261 Jesenice na Dolenjskem Tel.: +386 7 4574 246 • Fax: +386 7 4957 007 e-mail: golf@terme-catez.si www.terme-catez.si Arboretum – Golfplatz Arboretum Volčji potok 43g, SI-1235 Radomlje Tel.: +386 1 8318 080 • Fax: +386 1 8318 091 e-mail: igrisce@golfarboretum.si www.golfarboretum.si

Moravske Toplice – Golfplatz Moravske Toplice Kranjčeva 12, SI-9226 Moravske Toplice Tel.: +386 2 5122 200 Fax: +386 2 5481 607 e-mail: info@terme3000.si www.terme3000.si Slovenske Konjice – Golfplatz Goldener Hügel Škalce 91, SI-3210 Slovenske Konjice Tel.: +386 3 7580 362 • Fax: +386 3 7580 378 e-mail: golf@zlati-gric.si • www.zlati-gric.si Podčetrtek - “A” Golf Olimje Olimje 24, SI-3254 Podčetrtek Tel.: +386 3 8109 066 • Fax: +386 3 8109 067 e-mail: info@amon.si • www.amon.si Ljubljana - Trnovo Golfplatz Ljubljana Wolfova 12, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 51 366 690 e-mail: info@golftrnovo.com www.golftrnovo.com Otočec – Golfplatz Schloss Otočec Grajska cesta 2, SI-8222 Otočec Tel.: + 386 7 3075 627 Fax: + 386 7 3075 657 gsm: +386 41 304 444 e-mail: golf.otocec@terme-krka.si www.terme-krka.si Bovec – Hit Holidays Golfclub Bovec Podklopca 15, SI-5230 Bovec Tel.: +386 40 466 900 • fax: +386 5 3896 120 • e-mail: info@golfbovec.si www.golfbovec.si Ptuj - Golf Invest d.o.o. – Golfpaltz Ptuj Mlinska cesta 13, SI - 2250 Ptuj Tel.: +386 2 7889 110 • fax: +386 2 7889 115 e-mail: golf@golfinvest-ptuj.si • www.golfptuj.si Ljubljana – Golfpaltz Diners Club Ljubljana Smlednik 200, SI – 1216 Smlednik gsm: + 386 51 623 883 e-mail: info@golf-ljubljana.si • www.golfljubljana.si


Abenteuerliches Slowenien____ 23 KONTAKTINFORMATIONEN Čuk Flugschule Preški vrh 22, SI-2390 Ravne na Koroškem gsm: +386 41 423 724 e-mail: info@pgl.si www.pgal.net Kanja Ljubljana Ilovški štradon 41 a, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 4274 476 Fax: +386 1 4274 476 e-mail: stefan.zuna@guest.arnes.si Avi Šorn Baloni d.o.o. Požarnice 26e, Vnanje Gorice, SI-1351 Brezovica Tel./Fax: +386 1 3651 665 gsm: +386 41 613 255 e-mail: AviSorn@email.si www.baloni.si

GLEITSCHIRMFLIEGEN Aufgrund seiner Lage auf der Südseite der Alpen bietet Slowenien für diesen Sport sehr interessante und gute Möglichkeiten, wobei man von verschiedenen Standorten aus starten kann. Mehrere Clubs bieten Kurse an, in denen man das Gleitschirmfliegen lernen kann.

BALLONFAHREN Sloweniens unberührte Landschaft und das dramatische Gelände machen es für BallonEnthusiasten zu einem der attraktivsten Länder.

KAJAKFAHREN, KANUFAHREN, RAFTING Diese drei Wassersportarten – Kajakfahren, Kanufahren und Rafting – bilden eine perfekte Kombination aus Spaß, Adrenalin und Erholung in unberührter Natur. Auf vielen slowenischen Flüssen können Sie unvergessliche Erlebnisse genießen, doch eine Fahrt die wilde Soča flussabwärts, durch ein Tal, das sich unter anderem mit dem Titel „European Destination of Excellence” schmückt, ist etwas ganz besonderes. Der wilde Bergfluss, der an Bovec, Tolmin und Kobarid vorbeifließt, bietet für die anspruchsvollsten und adrenalinsüchtigsten Besucher grenzenlose Möglichkeiten. Zahlreiche Sportklubs mit qualifizierten Führern stehen zu Ihrer Verfügung, um sicheren und umweltfreundlichen Spaß auf Sloweniens Flüssen zu organisieren.

TAUCHEN Slowenien lädt Sie ein, die Unterwasserwelt seiner Flüsse, Seen und der Adria zu entdecken. Die Unterwasser-Erforschung von Karsthöhlen ist eine ganz besondere Erfahrung, jedoch auch extrem anspruchsvoll, weshalb dies nur zusammen mit einem qualifizierten Guide erlaubt ist. Tauchschulen bieten ebenfalls Tauchbegleitung und sichere Tauchkurse an.

REITEN In den letzten Jahren wächst das Interesse an „Ferien im Sattel“, sei es in Reitzentren oder auf touristischen Bauernhöfen mit Pferden; auch das allgemeine Interesse am Pferdesport wächst. Lipica, die Wiege der Lipizzaner-Pferde, die für ihren festen und anmutigen Schritt sowie für ihr großes Lernvermögen berühmt sind, ist unbestritten das Zentrum des slowenischen Pferdesports. Lipica ist zudem bekannt als Schauplatz internationaler traditioneller Reitsportveranstaltungen und Weltcupwettbewerben im Dressurreiten. So wie in Lipica kann auch in Brdo bei Kranj, auf der Farm Lepena, dem Schloss Rakičan in Murska Sobota und auf einzelnen touristischen Bauernhöfen geritten werden. In einigen Reitzentren stehen sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene qualifizierte Reitlehrer zur Verfügung.

Ballonzentrum Barje Flandrova ul. 1, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 5129 220 gsm: + 386 41 664 545 e-mail: info@bcb.si www.bcb.si Slowenischer Tauchverband Celovška 25, SI-1000 Ljubljana Tel., Fax: +386 1 4339 308 e-mail: www@spz.si www.spz.si Slowenischer Reitsportverband Celovška 25, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 4347 265 Fax: +386 1 4347 265 gsm: +386 41 654 000 e-mail: kzs@konj-zveza.si www.konj-zveza.si Gestüt Lipica Lipica 5, SI-6210 Sežana Tel.: +386 5 7391 580 Fax: +386 5 7391 730 e-mail:info@lipica.org www.lipica.org Mehr Informationen zum Reiten in Slowenien finden Sie unter: www.slovenia.info


24____Abenteuerliches Slowenien KONTAKTINFORMATIONEN Slowenischer Anglerverband Tržaška cesta 134, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 256 12 94 Fax: +386 1 256 12 95 e-mail: info.rzs@ribiska-zveza.si www.ribiska-zveza.si Slowenisches Fischerei-Institut Sp Gameljne 61a, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 2443 400 Fax: +386 1 2443 405 e-mail: info@zzrs.si www.zzrs.si Slowenischer Jagdverband Župančičeva 9, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 2410 910 Fax: +386 1 2410 926 e-mail: lzs@lovska-zveza.si www.lovska-zveza.si DOPPS (Slowenische Gesellschaft zur Vogelbeobachtung) – BirdLife Slovenia Tržaška 2, SI-1001 Ljubljana p.p. 2990 tel: 01 426 58 75 Fax: 01 425 11 81 e-mail: dopps@dopps.si www.ptice.si

GRÜNE FAKTEN Respektieren Sie die Natur und die Schönheiten Sloweniens und entscheiden Sie sich für einen umwelt- und naturfreundlichen Urlaub. Fahren Sie mit dem Fahrrad – so können Sie die verborgensten Winkel entdecken und die Freundlichkeit der Einheimischen erfahren.

FLIEGENFISCHEN Slowenien ist eines der wasserreichsten Länder in Europa. Mehr als 27.000 Kilometer Wasserläufe, die Ruhe der unberührten Natur und eine gut erhaltene Lebensvielfalt in den Gewässern laden ein, das Fliegenfischen einmal auszuprobieren. Sloweniens Bäche, Flüsse, Weiher und Seen sind ein Magnet für anspruchsvolle Angler, für die Fliegenfischen an der smaragdgrünen Soča ohne Zweifel ein wahres Vergnügen ist. Es ist ein echtes Privileg, in dieser blau-grünen Schönheit der Alpen angeln zu können. Um die Umwelt und die Vielfalt des Wasserlebens zu erhalten ist es jedoch unbedingt notwendig, die Schonzeiten zu beachten! In der elektronischen Publikation “Fliegenfischen in Slowenien”, die Sie unter www.slovenia.info/publications einsehen können, finden Sie mehr Informationen über Orte, die für das Fliegenfischen geeignet sind.

ANGELN Wie wäre es, einen Angeltag an schnellen und klaren Alpenflüssen und Seen, verträumten Karstgewässern, einem Wiesenbach, an einem tiefen Bergfluss oder an einem faszinierenden „schwindenden“ Karstsee zu verbringen? Die Angelreviere werden meistens von einzelnen Angelclubs betrieben. Hierbei handelt es sich um Vereinigungen mit speziellen Vollmachten als Nichtregierungsorganisationen, welche anstelle des Staates Verwaltungsaufgaben übernehmen. Sie sind für ungefähr 94% der slowenischen Gewässer zuständig, während die restlichen 6% in der Zuständigkeit des Slowenischen Fischerei-Instituts stehen.

JAGD Die ausgedehnten Wälder Sloweniens bieten eine breite Auswahl an Jagdrevieren. Gut organisierte und unter Aufsicht stehende Jagdtouren können in Gebirgsrevieren, in mittleren und tiefen Lagen oder in den Wäldern der endlosen slowenischen Ebenen unternommen werden. Wer in guter körperlicher Verfassung ist, kann auch einen Jagdausflug in die Hochgebirgsreviere der Julischen Alpen machen. Für Sportjäger, die den Schonzeiten und der Bewahrung der Natur die notwendige Beachtung schenken, ist Slowenien eine hervorragende Wahl.

VOGELBEOBACHTUNG Es gibt 375 verschiedene Vogelarten, von denen 220 in Slowenien brüten. Hiervon sind 11 Arten sehr selten oder gefährdet. Zahlreiche Schutzgebiete, eine gut erhaltene Natur und die Anstrengungen der Naturschutzorganisationen führen dazu, dass viele Vogelarten in Slowenien heimisch sind oder durchziehen. Das Feuchtgebiet Ljubljansko Barje, der See von Cerknica, der Regionalpark Notranjska, der Naturpark der Salinen von Sečovlje und viele andere Gebiete sind authentische Naturreservate, in denen Ornithologen und andere Besucher die seltensten Arten beobachten können.


Seit den Zeiten der Illyrer und Kelten wird in Slowenien Wein angebaut, aber erst seit den Römern und im Mittelalter begann der Weinanbau wirklich zu blühen. Über 20 Weinstraßen führen durch die 3 slowenischen Weinbauregionen, wobei jede Region ihre charakteristischen Weine hat. Die Weinstraßen verbinden einladende Weinkeller und Bauernhöfe, die eine große Vielfalt an lokalen Spezialitäten anbieten. In einem Land, in dem Sie Ihren Durst an einem Bach stillen können, gesundes Gemüse in Gärten wächst, noch immer alte Apfelsorten in Obstgärten gedeihen und Tiere unter freiem Himmel grasen, sind die Menschen es gewohnt, gut zu essen. Und sie servieren den Besuchern gern leckere Speisen! Traditionell spielen bei Feiertagen und Festen kulinarische Genüsse eine große Rolle. In manchen Gegenden des Landes können Sie sich bei einem dampfenden Topf bograč (eine Art Gulascheintopf) aufwärmen. Andernorts können Sie einen Wettbewerb erleben, bei dem die beste kranjska klobasa (Krainer Wurst) gekürt wird, an einem Treffen der Anhänger von Bratkartoffeln teilnehmen oder original slowenische Weine kosten. An Feiertagen und Festtagen ist der Tisch immer reichlich mit lokalen Spezialitäten gedeckt. Alltägliche Gerichte, die auf jedem Bauernhof und den traditionellen Gasthäusern oder Gostilna aufgetischt werden, bestehen größtenteils aus Bohnen, Kohl und Kartoffeln. Natürlich

WEINBAUGEBIETE PODRAVJE: Das Land der edlen Weißweine Die Weinbaugebiete von Ostslowenien sind sowohl für ihre qualitativ hervorragenden Weißweine als auch für einige Rotweine bekannt. Insbesondere die Qualitätsweine stechen hervor: Spätlesen, Auslesen, Beerenauslesen, Eisweine und Trockenbeerenauslesen. Die Weinstraßen führen Sie zu Wundern wie dem weltweit ältesten Weinstock in Maribor, einem der größten tunnelförmigen Weinkeller in diesem Teil Europas (Vinag, Maribor), dem Weinkeller mit dem ältesten, von 1917 stammenden slowenischen Archivwein (Ptuj) und noch manch anderen Sehenswürdigkeiten. POSAVJE: Das Land des Cviček Die an dem Fluss Sava gelegene Region ist für ihren Cviček berühmt – ein geschützter Wein mit Charakter, geringem Alkoholgehalt und einem unverkennbaren säuerlichen Geschmack. Es gibt viele die sagen, dass er

werden in jeder der 24 gastronomischen Regionen Sloweniens diese Gerichte auf ganz spezielle Weise zubereitet. Jede slowenische Region hat ihre eigenen Brotsorten. Es gibt auch eine große Anzahl an Mehlspeisen, insbesondere jene aus Buchweizen. Slowenien kann sich 70 verschiedener Sorten von štruklji (eine Art Teigrollen, normalerweise mit pikantem Geschmack) rühmen. Auf jeden Fall müssen Sie mindestens einmal potica probieren, einen mit verschiedenen Kräutern und anderen Zutaten gefüllten Hefekuchen. Die Küstenregion Primorska bietet ursprüngliche Fischgerichte und Spezialitäten aus Wildpflanzen, Obst und Gemüse (Spargel, Artischocken, Trüffel) und natürlich den im Bora-Wind getrockneten Karstschinken. In der elektronischen Publikation „Slowenien, wahrhaft köstlich“ finden Sie unter www.slovenia.info/publications mehr Informationen zur slowenischen Küche und kulinarischen Traditionen.

gut für die Gesundheit sei! Darüber hinaus bietet die Region noch andere, angenehm leichte Rosé- und Weißweine. Machen Sie einen Abstecher zu den repnicas, in den Quarzsand gegrabenen Gruben (Bizeljsko), zu einem Sektkeller (Istenič, Bizeljsko), zu der im Schloss Rajhenburg bei Brestanica gelegenen Weingalerie und zu vielen anderen sehenswerten Wundern! PRIMORSKA: Das Land des Refoscos und des Terranos sowie von autochthonen Spezialitäten Auf den von der mediterranen Sonne verwöhnten Weinbergen wachsen exzellente Rotweine heran. Hierzu gehören Refošk, Teran, Merlot und Cabernet. Die ursprünglichen alten, regionalen Weißweinsorten wie Rebula, Zelen, Pinela und viele andere gewinnen an Beliebtheit. Besuchen Sie das Haus des Refošk in Koper, die Winzer in Goriška Brda und im Vipava-Tal, den Weinkeller von Schloss Dobrovo und andere bemerkenswerte Ziele entlang der Weinstraßen.

Ein kulinarischer Genuss

Ein kulinarischer Genuss____ 25

GRÜNE FAKTEN Der älteste Weinstock der Welt wurde hier bewahrt – ein mehr als 400 Jahre altes Juwel! Durch die drei Weinbaugebiete Sloweniens hin zu den charakteristischen Weinen führen mehr als 20 Weinstraßen, die 24 gastronomische Regionen miteinander verbinden!


Urlaub für die Seele

26

Slowenischer Heilbäderverband Teharska 40, SI-3000 Celje Tel.: +386 3 5442 111 Fax: +386 3 5442 819 e-mail: ssnz@siol.net www.slovenia-terme.si Unter www.slovenia.info/publications finden Sie in der elektronischen Publikation »Gesundes Leben« mehr Einzelheiten über das breite Leistungsangebot der Heilbäder und Wellness-Zentren.

GRÜNE FAKTEN Slowenien ist ein Land des Wassers. Neben den 27.000 km an Wasserläufen und zahlreichen Thermalquellen entspringen in Slowenien auch zwei Mineralwasserquellen. Sie können das Wasser aus dem Wasserhahn unbesorgt trinken: es gehört zu den reinsten in Europa!

Slowenien erleben bedeutet auch Wohlfühlen! Die Naturheilbäder und Wellness-Zentren sind eine ganz besondere Attraktion im Land der mannigfaltigen Gewässer. Sloweniens sprudelnde Quellen waren schon bei den Römern bekannt, und viele Europäer haben in der Vergangenheit in höchsten Tönen über sie gesprochen. Die heilende Wirkung des natürlichen Thermalwassers ist seit Tausenden von Jahren bekannt. Die slowenischen Heilbäder kombinieren auf unvergleichliche Art das althergebrachte Wissen mit modernster Technologie. Jedes auf seine eigene Weise. 15 Thermalbäder stehen für mindestens fünf gute Gründe, warum Sie sich einfach eine gesunde Pause inmitten von Wassertropfen und Dampf gönnen müssen. Die slowenischen Zentren des thermalen Vergnügens verwöhnen ihre Gäste mit hochmodernen Einrichtungen, um das Wohlbefinden und einen gesunden Lebensstil zu unterstützen. Jedes der 15 Thermalheilbäder bestätigt auf seine eigene Wei-

se die positiven Effekte des Thermalwassers. Jeder Gast kann sich aus dem vielfältigen Angebot ein Programm ganz nach seinem eigenen Geschmack zusammenstellen. Obwohl die slowenischen Heilbäder modernste Therapien und Einrichtungen anbieten, so sind sie doch für Menschen geschaffen. Aufgrund ihrer guten Erreichbarkeit, sowohl in geografischer als auch in preislicher Hinsicht, kann sich jeder einen kurzen, aber unvergesslichen Urlaub leisten. In den Thermalheilbädern selbst, entweder als Teil eines Hotelkomplexes oder separat, werden die Besucher Sloweniens in hervorragenden Wellness-Zentren verwöhnt.

Terme Čatež Topliška c. 35, SI-8251 Čatež ob Savi Tel.: +386 7 4936 700 Fax: + 386 7 4935 005 e-mail: info@terme-catez.si www.terme-catez.si Natürliche Heilelemente: Thermalmineralwasser (42 °C-63 °C); Heilschlamm und mineralische Heilerde Indikationen: Rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, gynäkologische Erkrankungen, neurologische Erkrankungen

Terme Dolenjske Toplice SI-8350 Dolenjske Toplice Tel.: +386 7 3919 400, 3919 500 Fax: +386 7 3065 662 e-mail: marketing.dolenjske@terme-krka.si www.terme-dolenjske.si Natürliche Heilelemente: Thermalmineralwasser (36 °C-38 °C); Heilschlamm und mineralische Heilerde Indikationen: Rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, gynäkologische Erkrankungen, neurologische Erkrankungen

Terme Dobrna SI-3204 Dobrna Tel.: +386 3 7808 000 Fax: +386 3 7808 111 e-mail: info@terme-dobrna.si www.terme-dobrna.si Natürliche Heilelemente: Thermalmineralwasser (36 °C); Klima; Aerosole zur Inhalation; Heilschlamm und mineralische Heilerde; Torf Indikationen: Rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, gynäkologische Erkrankungen, Erkrankungen des Nieren- und Harntrakts, neurologische Erkrankungen, neurotische Störungen

Thermana Laško Hotels & Resorts Zdraviliška cesta 4, SI-3270 Laško Tel.: +386 3 423 21 00 Fax: +386 3 423 20 10 e-mail: info@thermana.si www.thermana.si Natürliche Heilelemente: Thermalmineralwasser (36 °C-38 °C); Heilschlamm und mineralische Heilerde Indikationen: Rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, neurologische Erkrankungen, gynäkologische Erkrankungen, Hautkrankheiten.


Urlaub für die Seele____ 27 Terme Lendava Tomšičeva 2a, SI-9220 Lendava Tel.: +386 2 5774 100 Fax: +386 2 5774 412 e-mail: info@terme-lendava.si www.terme-lendava.si Natürliche Heilelemente: Thermalmineralwasser (62 °C); Heilschlamm und mineralische Heilerde Indikationen: Rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, gynäkologische Erkrankungen, neurologische Erkrankungen Terme 3000 Moravske Toplice Kranjčeva 12, SI-9226 Moravske Toplice Tel.: +386 2 5122 200, 5122 280 Fax: +386 2 5481 607 e-mail: info@terme3000.si www.terme3000.si Natürliche Heilelemente: Thermalmineralwasser (62 °C-73 °C); Aerosole zur Inhalation; Heilschlamm und mineralische Heilerde Indikationen: Rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, Neurologische Erkrankung, Erkrankungen der Atemwege Terme Olimia Zdraviliška c. 24, SI-3254 Podčetrtek Tel.: +386 3 8297 000 Fax: +386 3 5829 024 e-mail: info@terme-olimia.com www.terme-olimia.com Natürliche Heilelemente: Thermalmineralwasser (30 °C-44 °C), Aerosole zur Inhalation; Heilschlamm und mineralische Heilerde Indikationen: Rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, neurologische Erkrankungen, Hauterkrankungen, neurotische Störungen LifeClass Hotels & Spa Portorož Obala 33, SI-6320 Portorož Tel.: +386 5 6929 000, 6929 001 Fax: +386 5 6929 003 e-mail: marketing@lifeclass.net www.lifeclass.net Natürliche Heilelemente: Thermalmineralwasser (23 °C-25 °C), Aerosole zur Inhalation; Heilschlamm und mineralische Heilerde Indikationen: Rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, Stoffwechselkrankheiten, gynäkologische Erkrankungen, neurologische Erkrankungen, Hauterkrankungen, neurotische Störungen, Erkrankungen der Atemwege Terme Ptuj Pot v toplice 9, SI-2251 Ptuj Tel.: +386 2 7494 100 Fax: +386 2 7494 520 e-mail: info@terme-ptuj.si www.terme-ptuj.si Natürliche Heilelemente: Thermalmineralwasser (39 °C)

Indikationen: Rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, neurologische Erkrankungen, Stoffwechselkrankheiten, neurotische Störungen Heilbad Radenci Zdraviliško naselje 12, SI-9502 Radenci Tel.: +386 2 5201 000, 5202 720 Fax: +386 2 5202 708 e-mail: info@zdravilisce-radenci.si www.zdravilisce-radenci.si Natürliche Heilelemente: Kaltes Mineralwasser zum Trinken, Thermalmineralwasser (41 °C), Klima, Heilschlamm und mineralische Heilerde Indikationen: Herz- und Kreislauferkrankungen, rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, Stoffwechselkrankheiten, Erkrankungen des Nieren- und Harntrakts Heilbad Rogaška Zdraviliški trg 14, SI-3250 Rogaška Slatina Tel.: +386 3 8114 000, 8117 000 Fax: +386 3 8114 390, 8117 011 e-mail: info@hotel-sava-rogaska.si, info@rogaska-medical.com www.rogaska.si www.rogaska-medical.com Natürliche Heilelemente: Kaltes Mineralwasser zum Trinken, Thermalmineralwasser (55 °C), Aerosole zur Inhalation, Klima, Heilschlamm und mineralische Heilerde Indikationen: Herz- und Kreislauferkrankungen, rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, Krankheiten des Verdauungssystems, Stoffwechselkrankheiten, Erkrankungen des Nieren- und Harntrakts, Hautkrankheiten, Mund- und Zahnkrankheiten, Augenkrankheiten Talaso Strunjan SI-6323 Strunjan Tel.: +386 6 6764 100 Fax: +386 6 6782 036 e-mail: marketing.strunjan@terme-krka.si www.terme-krka.si www.talaso-strunjan.si Natürliche Heilelemente: Salzwasser und Sole, Klima, Aerosole zur Inhalation, Heilschlamm und mineralische Heilerde Indikationen: Rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, Hautkrankheiten, Erkrankungen der Atemwege Terme Šmarješke Toplice SI-8220 Šmarješke Toplice Tel.: +386 7 3843 400 Fax: +386 7 3073 107 e-mail: marketing.smarjeske@erme-krka.si www.terme-smarjeske.si Natürliche Heilelemente: Thermalmineralwasser (32 °C); Heilschlamm und mineralische Heilerde Indikationen: Herz- und Kreislauferkran-

kungen, rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, neurologische Erkrankungen, neurotische Störungen Terme Topolšica Topolšica 77, SI-3326 Topolšica Tel.: +386 3 8963 100, 8963 102 Fax: +386 3 8963 400 e-mail: info@t-topolsica.si www.terme-topolsica.si Natürliche Heilelemente: Thermalmineralwasser (32 °C); Klima; Aerosole zur Inhalation; Heilschlamm und mineralische Heilerde Indikationen: Herz- und Kreislauferkrankungen, rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, neurologische Erkrankungen, neurotische Störungen, Erkrankungen der Atemwege Terme Zreče Cesta na Roglo 15, SI-3214 Zreče Tel.: +386 3 7576 154 Fax: +386 3 5762 446 e-mail:terme@unitur.eu www.terme-zrece.eu Natürliche Heilelemente: Thermalmineralwasser (34,5 °C); Heilschlamm und mineralische Heilerde, Klima, Torf Indikationen: Rheumatische Erkrankungen, Verletzungen des Bewegungsapparates, neurologische Erkrankungen, neurotische Störungen, Erkrankungen der Atemwege, Herz- und Kreislauferkrankungen, Augenkrankheiten, Erkrankungen des Nieren- und Harntrakts


Professionelle Geschäftigkeit

28____Professionelle Geschäftigkeit

SLOWENISCHES KONGRESSBÜRO Dunajska 156, SI-1000 Ljubljana tel: +386 1 569 1260 Fax: +386 1 569 1261 e-mail: info@slovenia-convention.com www.slovenia-convention.com Das Slowenische Kongressbüro ist ein strategischer Partner der Slowenischen Tourismuszentrale. Seine Rolle besteht darin, Planer von Kongressen und Incentive-Veranstaltungen bei in Frage kommenden Angeboten in professioneller und objektiver Weise zu beraten. Alle bedeutenden Kongress- und Incentive-Anbieter sind Mitglieder des Slowenischen Kongressbüros.

Slowenien bietet alle Voraussetzungen für die Organisation selbst größerer internationaler Events, während es zugleich eine Vielzahl von Möglichkeiten für Aktivitäten in der Nähe offeriert! Im Herzen Europas finden Sie sowohl Professionalität als auch Entspannung, Sicherheit und gepflegtes Ambiente sowie Gastfreundschaft und Menschen, die zahlreiche Fremdsprachen sprechen. Slowenien gilt vielleicht immer noch als relativ neue Destination, obwohl es auf der europäischen Konferenzlandkarte seit den 1980er Jahren zu finden ist. In diesem zentraleuropäischen Land vereinigt sich die farbenfrohe und entspannte mediterrane Welt mit der Effizienz der Alpenländer. Die Kongresstradition geht in Slowenien bis in das Jahr 1821 zurück, als der Kongress der Heiligen Allianz in Ljubljana abgehalten wurde. Die heutigen Vorteile dieses jungen EU-Landes sind seine gute Erreichbarkeit, die geografische und kulturelle Vielfältigkeit, Kongresseinrichtungen mit hochmoderner Technik sowie eine aufregende Gastronomie, verbunden mit hervorragenden Weinen und unverfälschter Gastfreundschaft.

Engagierte und erfahrene professionelle Kongressorganisatoren, Gesellschaften für Destinationsmanagement sowie Event- und Incentive-Agenturen garantieren den Erfolg Ihrer Veranstaltung und dafür, dass Sie für Ihr Geld einen guten Gegenwert erhalten. Slowenien ist mit einer bemerkenswerten landschaftlichen Vielfalt gesegnet, so dass Events in Städten, an der Küste, in alpinen Ferienorten, Heilbädern oder auf dem Land – vielleicht in einem attraktiven historischen Gebäude – geplant werden können. Es stehen Full-Service-Kongresszentren zur Verfügung, die bis zu 2000 Teilnehmer aufnehmen können, sowie Kongresshotels mit einer Kapazität von bis zu 1100 Gästen. Incentive-Unternehmen runden das Angebot mit diversen kreativen Programmen ab.

ÜBERRASCHENDE SCHAUPLÄTZE Die Höhlen von Postojna – Jamski Dvorec www.turizem-kras.si In dem am Eingang zu der berühmten Karsthöhle gelegenen Jamski Dvorec (Höhlenpalais) können Veranstaltungen mit 24 bis 300 Teilnehmern abgehalten werden; Erlebnisgastronomie, Abenteuererlebnisse in der Höhle und in der Burg von Predjama. Brdo bei Kranj - Konferenzzentrum www.brdo.si Der Schauplatz der bedeutendsten staatlichen protokollarischen Ereignisse, in einem Park am Fuße der Alpen gelegen, ein Renaissance-Schloss mit angrenzendem hochmodernem Konferenzzentrum mit 4 Sälen und 8 Konferenzräumen. Schloss Mokrice Golf Hotel – Businesszentrum www.terme-catez.si Ein zu einem Luxushotel umgebautes Schloss in einem 200 Jahre alten Englischen Park; geeignet für Veranstaltungen bis zu 110 Teilnehmern, Weinproben in dem Schlossweinkeller, in der Nähe befinden sich ein Golfplatz und Thermalbäder!

GRÜNE FAKTEN In Slowenien sind viele große Namen zu Hause. Der Baby-Drachen, der in den geheimnisvollen Gewässern der Höhlen von Postojna zu Hause ist, ist das größte Höhlentier der Welt.


Die slowenischen Casinos sind auch nach europäischen Maßstäben etwas ganz Besonderes, denn seit Jahrzehnten stehen sie für die Kombination aus Glücksspiel, Entspannung und Unterhaltung. Nach einer langen Nacht voller Spielrausch können Sie ein Wellness-Zentrum besuchen oder eine Besichtigung unternehmen. Professionelle Spieler genießen den privilegierten Zugang zu einem Salon privé. Wenn Sie aus reinem Vergnügen spielen, können Sie an einem der Spieltische oder Spielautomaten Platz nehmen. Wenn Sie Anfänger sind, dann wird Sie die erste Lektion in die Kunst des Gewinnens einführen.

Portorož ist das älteste Glücksspiel-Zentrum in Slowenien, mit einer fast 30 Jahre zurückreichenden Tradition. Neben Glücksspiel und hochwertigen Hotels bieten die slowenischen Casinos heutzutage Erholung und Kulturveranstaltungen, und wirken aktiv an der Entwicklung eines neuen Casinokonzepts mit: nicht nur Glücksspiel, sondern auch Unterhaltung und Entspannung. Das Casino- und Vergnügungszentrum Perla in Nova Gorica, eines der größten Casinos in Europa, steht für die Verwirklichung der neuen Geschäftsphilosophie der slowenischen Glücksspielbranche.

Glückserlebnisse

Die Kombination aus Glücksspiel und Spitzenunterkünften, Unterhaltung und Natur eröffnen der Suche nach Glück ganz neue Dimensionen.

Glückserlebnisse____ 29

LINKS ZU GLÜCKSERLEBNISSEN WWW.HIT.SI Perla ist das größte slowenische Casino, dem sich andere Casinos in Nova Gorica und im benachbarten Kobarid, in Kranjska Gora in den Alpen, auf Schloss Otočec, in der Kurstadt Rogaška Slatina und in Spielfeld anschließen. WWW.CASINO.SI Das Casino Portorož, in dem seit 1913 das Roulette-Rad gedreht wird, hat seine Erfahrungen an die Casinos in Lipica, und den Thermalbädern Čatež und Koper weitergegeben. WWW.CASINOLEV.COM In Ljubljana können Glücksspiele in den Casinos der Hotels Lev und Austria Trend sowie im Vergnügungszentrum Arena gespielt werden.

GRÜNE FAKTEN Die slowenische Flora und Fauna ist voller Überraschungen. Mehr als 3000 Farnarten und Samenpflanzen wurden in Slowenien verzeichnet. Besonders wertvoll sind mehrere endemische Tierarten, einschließlich des Großen Nachtpfauenauges, des größten Schmetterlings in Europa.

WWW.CASINO-BLED.SI Am See von Bled öffnete das erste Casino im Jahre 1927 seine Pforten. Am KarawankenGrenzübergang befindet sich ein weiterer Spielsalon.


Unterwegs in Slowenien

30

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN Geschwindigkeitsbegrenzungen KFZ km/h Busse km/h Ortschaften 50 50 Regionalstraßen 90 70/80 Schnellstraßen 100 80 Autobahnen 130 80/100 In Slowenien ist vorgeschrieben • Abblendlicht auch am Tag • Sicherheitsgurte auf allen Sitzen • zugelassene Schutzhelme für Fahrer und Beifahrer auf Motorrädern • Vignetten (Jahres-, Monats- oder Wochenvignetten) sind auf allen Autobahnen und Schnellstraßen für Pkws und kombinierte Fahrzeuge mit einem Höchstgewicht von 3,5 Tonnen Pflicht. (Vignetten sind erhältlich an allen Tankstellen in Slowenien und in den Nachbarländern sowie bei den Vertretungen des slowenischen und ausländischen Automobilclubs, bei der Post sowie an einigen Kiosken.) Informationen über Verkaufsstellen, Vignettenpreise und andere Informationen finden Sie unter www.dars.si Alkohol am Steuer Für Fahrer von Fahrzeugen der Klasse A und B beträgt der maximal zulässige Blutalkoholgehalt 0,5 Promille, falls der Fahrer kein abweichendes Verhalten zeigt. Internationale Grüne Karte Eine Internationale Versicherungskarte ist für alle ausländischen Fahrzeuge vorgeschrieben, außer für Fahrzeuge aus Staaten, mit denen Slowenien spezielle Abkommen abgeschlossen hat (alle EU-Staaten und einige andere Staaten). Die Grüne Karte kann an allen internationalen Grenzübergängen erworben werden. www.cobx.org

Slowenien ist leicht erreichbar. Eine Reise verlangt keine lange und komplizierte Organisation. Die bestehenden Verkehrsverbindungen nach Slowenien und im Land selbst, der Zugang zu zahlreichen Informationen im Internet sowie die Möglichkeit, in verschiedenen Fremdsprachen zu kommunizieren, vereinfacht die Reiselogistik.

MIT DEM AUTO Die zentrale Lage von Slowenien ist ein Vorteil. Bei der Einreise von Zentraleuropa aus, über die Nachbarstaaten Italien, Österreich und Ungarn, haben die Grenzen heutzutage nur noch eine symbolische Bedeutung. Seit dem 1. Mai 2004 ist Slowenien Mitglied des Schengener Abkommens, wodurch Grenzkontrollen zwischen den Schengen-Mitgliedsländern entfallen. Die zahlreichen Grenzübergänge an der südlichen Grenze erleichtern auch den Besuch von Kroatien. Ein modernes Autobahnsystem sorgt dafür, dass Slowenien schnell durchfahren werden kann, wobei natürlich die idyllischen Nebenstraßen deutlich mehr Abenteuer versprechen. Eine Tour auf einer der sechs Themenstraßen lohnt sich in jedem Fall. Tankstellen Die meisten Tankstellen an den Hauptrouten sind rund um die Uhr geöffnet. Bleifreies Benzin ist überall erhältlich. www.petrol.eu/, www.omv.si An 30 über das Land verteilten Tankstellen kann das umweltfreundliche LPG-Flüssiggas (LPG) getankt werden. AMZS Der Slowenische Automobilklub gewährleistet einen 24-Stunden-Service. In größeren Ortschaften und Städten gibt es 17 technische Zentren. Wenn Sie eine Panne haben, wählen Sie die Nummer 1987. www.amzs.si LEIHWAGEN Leihwagenfirmen finden Sie in größeren Städten. Fahrzeuge stehen in praktisch allen Kategorien zur Verfügung. Die Geschäftsbedingungen für den Autoverleih ähneln den im übrigen Europa gebräuchlichen Bedingungen oder sind weitgehend identisch. Die folgenden Leihwagenfirmen werden Ihnen gerne weiterhelfen. ABC rent-a-car d.o.o. EUROPCAR Slovenia Celovška cesta 268, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 59 070 500 • Fax: +386 1 5199 876 GSM: 031/ 382 058 e-mail: reservations@europcar.si www.europcar.si

Avantcar d.o.o. ALAMO & NATIONAL CAR RENTAL Dunajska cesta 140, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 5890 850 • 080 21 41 e-mail:avantcar@avantcar.si www.nationalcar-slovenia.com AVIS rent-a-car Čufarjeva 2, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 4308 010 • Fax: +386 1 4308 014 e-mail: mailto:lji@avis.si www.avis.si BUDGET rent-a-car Delavska 24, SI-4208 Šenčur Tel.: +386 4 2519 280 • Fax: +386 4 2519 285 e-mail: info@budget.si, www.budget.si HERTZ rent-a-car Trdinova ulica 9, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 434 01 47 • Fax: +386 1 434 01 48 e-mail: ljubljana@hertz.si, www.hertz.si

MIT DEM BUS Man kann Slowenien auch mit dem Bus besuchen. Auch weiter entfernte europäische Städte bieten gute Verbindungen nach Ljubljana. Eine tägliche Busverbindung nach Ljubljana besteht von Sarajevo (Bosnien-Herzegowina), Frankfurt, Stuttgart und München (Deutschland) sowie Florenz und Triest (Italien). Wöchentliche Busverbindungen bestehen von Stockholm, Malmö und Göteborg (Schweden), Kopenhagen (Dänemark), Oslo (Norwegen) und Berlin (Deutschland). Im Sommer gibt es gute Busverbindungen von Ljubljana aus zu den Destinationen an der Adriaküste.

MIT DEM ZUG Slowenien erreichen Sie mit modernen Zugverbindungen aus zahlreichen europäischen Großstädten. Direkte Zugverbindungen bestehen zwischen Ljubljana und Venedig (Italien), Wien, Graz und Salzburg (Österreich), Zagreb, Rijeka, Opatija und Pula (Kroatien), Budapest (Ungarn), München und Frankfurt (Deutschland), Belgrad (Serbien), Zürich (Schweiz), Bukarest (Rumänien) und Prag (Tschechische Republik). Größere Städte in Slowenien sind durch Schnellzugverbindungen verbunden, wobei es auch möglich ist, Autos und Fahrräder in der Bahn zu transportieren. Autos können auch auf der Bohinj-Strecke


Unterwegs in Slowenien____ 31 KONTAKTINFORMATIONEN Busbahnhof Ljubljana Trg OF 4, SI-1000 Ljubljana Tel.: +386 1 2344 600 • Fax: +386 1 2344 601 e-mail: narocanje@ap-ljubljana.si www.ap-ljubljana.si Slowenische Eisenbahn Kolodvorska 11, SI-1506 Ljubljana tel: 01 29 13 332 e-mail: potnik.info@slo-zeleznice.si www.slo-zeleznice.si www.slo-zeleznice.si/potniki/dodatna-ponudba/ avtovlak Hafen von Koper Vojkovo nabrežje 38, SI-6501 Koper tel: +386 5 66 56 100 • Fax: +386 5 63 95 020 e-mail: portkoper@luka-kp.si www.luka-kp.si zwischen den Regionen Gorenjska und Primorska transportiert werden. Museumszüge Unternehmen Sie auf der hundert Jahre alten Bohinj-Strecke eine Reise in die Vergangenheit. Der zweistündige Ausflug mit dem Museumszug, der einst unsere Vorfahren transportiert hat, gibt Ihnen die Möglichkeit, die unberührte Natur des Triglav-Nationalparks und der Region Nord-Primorska zu bewundern und so einen Eindruck vom Leben in den Städten zwischen Jesenice und Nova Gorica zu gewinnen. Der Museumszug kann auch als außergewöhnliche Kulisse für Ereignisse wie Hochzeiten, Geschäftstreffen und Präsentationen dienen. Die Organisatoren werden sich bemühen, Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu erfüllen. Weitere Informationen finden Sie unter www.slo-zeleznice.si

KREUZFAHRTZENTRUM Koper ist nicht nur ein strategisch bedeutender Seehafen, sondern auch ein hervorragender Ausgangspunkt für Tagestouren in Slowenien. Das Passagierterminal in Koper ist bestens für die Abfertigung von Kreuzfahrtschiffen vorbereitet. Die kurzen Entfernungen in Slowenien geben Kreuzfahrtpassagieren die Möglichkeit, faszinierende Kultur- und Natursehenswürdigkeiten sogar im Landesinneren zu besuchen.

SEEVERKEHR Schiffe, die in die slowenischen Hoheitsgewässer einlaufen, können nur an den internationalen Grenzübergängen in Koper, Piran (ganzjährig) oder in Izola (nur im Sommer) anlegen. In allen Jachthäfen gibt es Treibstoff, den man aber auch an öffentlichen Molen erhalten kann. Die Bucht von Piran ist ein angenehmer Ausgangspunkt für Ausflüge entlang der Adria. Moderne Jachthäfen an der slowenischen Adria-Küste gibt es in Portorož, Koper und Izola. In Izola befindet sich auch ein spezielles Jachtzentrum mit technischem Bootsservice, der den Nautik-Touristen zur Verfügung steht. Die Bucht von Piran zieht Segelliebhaber an, und Segelboote können gemietet werden. Bei

Anmietung muss ein gültiger entsprechender Bootsführerschein vorgelegt werden. Alternativ kann ein erfahrener Skipper zusammen mit einem Segelboot gemietet werden. Außerdem gibt es Segelschulen, und Touren mit Segelbooten können gebucht werden. Viele der slowenischen Meeresliebhaber haben ihre ersten Segelerfahrungen auf Seen gemacht, weshalb Segelclubs Skipperkurse, Navigationskurse und Segelschulen auf dem offenen Meer organisieren. Die Prince of Venice, ein 39-Meter-Katamaran, verkehrt zwischen März und Oktober bzw. Anfang November regelmäßig zwischen der slowenischen Küste und Venedig. Das Boot erreicht 29 Knoten pro Stunde und verfügt über Sitzplätze für 303 Passagiere. Die Fahrtzeit nach Venedig beträgt zwei Stunden, und an Bord befindet sich eine Bar mit Erfrischungen. Kompas d.d. Geschäftsstelle Portorož, Obala 41, SI-6320 Portorož Tel.: +386 5 6178 000 • Fax: +386 5 6178 001 e-mail: portoroz@kompas.si www.kompas.si

FLUGVERKEHR

Jože-Pučnik-Flughafen Ljubljana Zg. Brnik 130a, SI-4210 Brnik-aerodrom tel: +386 4 20 61 981 e-mail: info@lju-airport.si www.lju-airport.si Flughafen Maribor Letališka cesta 10, SI-2312 Orehova vas tel: +386 2 629 17 90 e-mail: stw@maribor-airport.si www.maribor-airport.si Flughafen Portorož Sečovlje 19, SI-6333 Sečovlje tel: +386 5 617 51 40 e-mail: info@portoroz-airport.si www.portoroz-airport.si Adria Airways Zgornji Brnik 130h, SI-1000 Ljubljana tel: +386 4 25 94 000 e-mail: pr@adria.si www.adria.si Entfernungen zu europäischen Städten

Adria Airways, die slowenische Luftfahrtgesellschaft, bietet Linienflüge zu den wichtigsten europäischen Städten an. Slowenien verfügt über drei internationale Flughäfen – Portorož, Maribor und Ljubljana –die meisten Flüge gehen jedoch über den Jože-Pučnik-Flughafen in der Nähe von Ljubljana, da dieser nur 25 km von der Hauptstadt entfernt liegt.

LONDON 1500 km PARIS

München 410 km

1260 km

Venedig 245 km

Wien LJUBLJANA

385 km

BUDAPEST 440 km ZAGREB

ROM

150 km

765 km

Entfernungen zwischen slowenischen Städten

BRNIK 25 km BLED

MURSKA SOBOTA 190 km

62 km MARIBOR 130 km

BOVEC 137 km LJUBLJANA PORTOROŽ 120 km

CELJE 80 km NOVO MESTO 70 km


UNTERKÜNFTE ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN BUCHEN SIE ONLINE www.slovenia.info/booking Slowenischer Jugendherbergsverband Gosposvetska cesta 84, SI-2000 Maribor, Slovenia tel: 386 2 234 21 37 Fax: 386 2 234 21 36 e-mail: info@youth-hostel.si www.youth-hostel.si Vereinigung der touristischen Bauernhöfe Sloweniens Trnoveljska 1, SI-3000 Celje Tel.: +386 3 491 64 80, 3 491 64 81 Fax: +386 491 64 80 e-mail: ztks@siol.net www.turisticnekmetije.si www.slovenia.info/touristfarms Slowenischer Alpenverein Dvoržakova 9, SI-1001 Ljubljana Tel.: + 386 01 43 45 680 e-mail: planinska-zveza@pzs.si www.pzs.si Mehr Informationen über Unterkünfte finden Sie in den elektronischen Unterkünften unter www.slovenia.info/publications

Es gibt viele Möglichkeiten, Slowenien kennen zu lernen: durch direkten Kontakt mit der Natur, durch Sport und körperliche Aktivitäten, indem man die architektonischen Schönheiten Sloweniens und die unverwechselbaren kulturellen Merkmale bewundert oder dadurch, dass man die luxuriösesten Hotels genießt. Sie können zwischen drei Unterkunftsarten wählen. Für jeden ist etwas Passendes dabei. Übernachten Sie, wie es Ihnen am besten gefällt! Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in Unterkünften aller Kategorien. Zur müßigen Entspannung und zum Verwöhnen wählen Sie ein Luxushotel an der Küste oder eines der zahlreichen Heilbäder. Erleben Sie die Natur von ihrer schönsten Seite und verbringen Sie die Nacht auf einem der

HOTELS Das Hotelangebot reicht von Ein- bis FünfSterne-Hotels nach internationalen und westeuropäischen Kriterien. Das gegenwärtige Angebot wird kontinuierlich durch neue und moderne Hotels ergänzt, wovon einige speziell auf besondere Bedürfnisse zugeschnitten sind. Sie haben die Qual der Wahl zwischen Hotels in Heilbädern, an der Küste, in historischen Stadtzentren und Boutique-Hotels, in denen jeder Gast persönliche Aufmerksamkeit erfährt. Für diejenigen unter Ihnen, die einen aktiven Urlaub verbringen wollen, stehen derzeit 52 spezialisierte Wanderhotels zur Verfügung sowie 56 Häuser, die speziell auf die Bedürfnisse von Fahrradfahrern zugeschnitten sind. Hotels, die in den Bergen liegen, an Wanderwegen oder in der Nähe von Fahrradwegen sind ein hervorragender Ausgangspunkt für sportliche Abenteuer. In den meisten Hotels können Sportgeräte ausgeliehen werden.

JUGENDHERBERGEN Rucksacktouristen, die neue Menschen kennen lernen wollen und eine preisgünstige Unterkunft suchen, werden über die Auswahl an slowenischen Jugendherbergen mehr als erfreut sein. Jugendherbergen bieten für Junge und im Herzen Junggebliebene den ursprünglichen Kontakt mit

touristischen Bauernhöfe oder auf einem Campingplatz. Entscheiden Sie sich für die Gastfreundschaft der Einheimischen und quartieren Sie sich in einem Privatzimmer oder Ferienappartement ein. Die große Auswahl an außergewöhnlichen Jugendherbergen mit hohem Standard bietet eine weitere attraktive Möglichkeit.

der Natur oder sie liegen in Stadtzentren. Jugendherbergen sind in ganz Slowenien zu finden.

PRIVATZIMMER Finden Sie während Ihres Urlaubs in Slowenien in einem der zahlreichen Privatzimmer, Appartements oder Ferienhäuser Ihr zweites Zuhause. Die Einheimischen, die Privatunterkünfte anbieten, werden Sie wie einen Freund der Familie willkommen heißen. Der persönliche Kontakt mit den Gastgebern gibt Ihnen die Möglichkeit, das Land und seine Menschen wirklich kennen zu lernen. Privatunterkünfte sind in ganz Slowenien zu finden. www.etrips.si www.gsd.si

CAMPINGPLÄTZE Slowenische Campingplätze sind ideale Ausgangspunkte für all diejenigen, die ihre Ferien gerne spontan und individuell planen, Sport und Erholung lieben und – der wichtigste Punkt – ihren Urlaub in sauberer und unberührter Natur verbringen wollen. Seit 2001 sind die slowenischen Campingplätze Mitglieder im EFCO&HPA (European Federation of Campsite Organisations & Holiday Parks) und gemäß den Europäi-


Unterkünfte____ 33 schen Standards ausgestattet. Bungalows gibt es auf größeren Campingplätzen, jedoch ist eine vorherige Reservierung zu empfehlen.

TOURISTISCHE BAUERNHÖFE Nutzen Sie die Vielfalt der slowenischen Landschaft, um aus der Alltagsroutine auszubrechen. Wählen Sie einen Urlaub auf einem touristischen Bauernhof oder wandern Sie durch die ländliche Umgebung, die Schönheiten der Natur entdeckend. Der Kontakt mit der ursprünglichen Volkskultur und die unberührte Natur bedeuten nicht nur ein totales Abschalten von den Alltagssorgen, es eröffnet Ihnen auch die Möglichkeit, die slowenischen Traditionen und die bis heute lebendigen ländlichen Bräuche zu entdecken. Verbringen Sie Ihren Urlaub dort, wo die Uhren langsamer ticken.

BERGHÜTTEN Wanderer, Bergsteiger und all jene, die gerne ein paar Tage in den slowenischen Ber-

gen verbringen möchten, finden in den zahlreichen Berghütten Unterkunft und Schutz vor schlechtem Wetter. Diese liegen auf den Bergen und Anhöhen und bieten eine angenehme Atmosphäre sowie lokale kulinarische Spezialitäten. Die meisten Berghütten in den Julischen Alpen sind von Mai bis September geöffnet. In tiefer gelegenen Gegenden sind sie ganzjährig geöffnet. Alle bieten preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten an.

KLEINE HOTELS IN SLOWENIEN Mancher möchte nicht in großen Hotels übernachten und bevorzugt etwas andere Unterkünfte. Wer interessante architektonische Lösungen, eine einmalige Atmosphäre und gute Bewirtung liebt, wird in einem der kleinen slowenischen Hotels das richtige für seinen Geschmack finden. Unter grozd.hoteli@siol.com finden Sie mehr über dieses Angebot. Weitere Informationen gibt es auch unter www.mali-hoteli.si

VILLEN UND LANDHÄUSER Für Ihren Besuch oder Urlaub können Sie ein Haus oder eine Villa mieten. Komplett eingerichtete Häuser sind sowohl für Familienferien als auch für Geschäftsreisen geeignet. Einige Häuser stehen sogar zum Verkauf. Zusammen mit dem Haus können Sie auch Fahrräder oder einen Wagen mit Fahrer mieten. Einige an der Küste gelegene Villen verfügen über eine eigene Jacht oder Schnellboot. Organisierte Ausflüge durch Slowenien sind eine andere Möglichkeit. www.hisazrazgledom.com www.hisestradicijo.com www.zidanice.si

GRÜNE FAKTEN Genießen Sie die Natur und all ihre Schätze, indem Sie sich für ein Öko-Hotel entscheiden. Hier können Sie die aus organisch angebauten Lebensmitteln zubereiteten lokalen Spezialitäten kosten. Machen Sie sich die Kraft der Natur zunutze, genießen Sie den Sonnenschein und die liebkosenden Sonnenstrahlen. Schalten Sie nicht unnötigerweise die Lampen oder die Heizung an.

Call Centre:

+386 4 280 30 30 booking@slovenia.info Skype: i_feel_slovenia

ReseRvieRen sie online auf WWW.slovenia.info Das beste Portal für reservierungen unD informationen über slowenien.

Wählen Sie aus dem größten Angebot an Hotels, B&Bs, Appartments, Zimmern, touristischen Bauernhöfen, Herbergen und Gasthöfen in Slowenien.

www.slovenia.info


Willkommen bei den phänomenalen Events der Europäischen Kulturhauptstadt Maribor 2012. -

wo die älteste Weinrebe der Welt zu Hause ist, und in seinen fünf Partnerstädten.

Maribor

Novo mesto

Ptuj

Slovenj Gradec

Velenje

Murska Sobota

www.maribor2012.eu www.visitmaribor.si www.slovenia.info

www.facebook.com/maribor2012


Oslo Stockholm

36____Allgemeine Informationen

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Riga Dublin

Lisbon

Copenhagen Vilnius Minsk London

Amsterdam

Berlin

Warsaw

Brussels Kiev Paris

2000 km

Prague

1000 km

500 km

Vienna

Bratislava Budapest

Bern

Chisinau

250 km Slovenija

Venice

Zagreb Sarajevo

Beograd

Bucharest

Madrid

Sofia Pristine Es leben alle Völker, die Rome sehnend warten auf den Tag, dass unter Podgorica Skopje dieser Sonne die Welt dem alten Streit entsag! Frei sei dann jederTirana mann, nicht Feind, nur Nachbar mehr fortan! (F. Prešeren, Zdravljica – Nationalhymne der Republik Slowenien) Athens

ALLGEMEINE INFORMATIONEN Offizieller Name: Republik Slowenien Politisches System: Parlamentarische Republik Fläche: 20.273 km2 Wälder: 10.124 km2 Weinberge: 216 km2 Sloweniens internationale Grenzen: 1310 km Österreich (318 km) • Italien (280 km) • Ungarn (102 km) • Kroatien (670 km) Küstenlänge: 46,6 km Hauptstadt: Ljubljana Einwohnerzahl: 2.046.976 (1. jan 2010) Ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung: Slowenen (83,06%), Italiener (0,11%), Ungarn (0,32%), Andere (16,51%) Sprache: Slowenisch Religion: Römisch-Katholisch (60%, Volkszählung von 2002) Klima: sub-mediterranes Klima an der Küste, kontinental im Landesinneren, in hochgelegenen Gebieten alpin Durchschnittstemperaturen: Januar -2 °C, Juli 21 °C Zeitzone: Zentraleuropäische Zeit (GMT +1) Währung: EURO (EUR) Bildungssystem: Universitäten in Ljubljana, Maribor, Nova Gorica und die Universität von Primorska; 107.134 Studenten (2010/2011) Kultur: 19 Berufstheater und zahlreiche Amateurtheater, 2 Opernhäuser, 45 permanente Galerien, 121 Museen, 6 Berufsorchester und ein Symphonieorchester Medien: 9 Tageszeitungen, 45 Wochenzeitungen bzw. Magazine, staatliches Fernsehen, privates Fernsehen, staatliche Radioprogramme, lokale Radioprogramme Weitere statistische Informationen finden Sie unter www.ukom.gov.si, www.stat.si

NATIONALE FEIERTAGE 1. und 2. Januar, Neujahr / 8. Februar, Prešeren-Gedenktag / Ostern, Ostermontag / 27. April, Tag des Nationalen Widerstands 1. und 2. Mai, Tag der Arbeit / 25. Juni, Nationalfeiertag / 15. August, Mariä Himmelfahrt / 31. Oktober, Reformationstag / 1. November, Allerheiligen / 25. Dezember, Weihnachten / 26. Dezember, Unabhängigkeitstag BANKEN Banken tauschen ausländische Währungen und Reiseschecks um bzw. ein und eröffnen Konten; weiterhin können Geldanweisungen und Überweisungen vorgenommen werden. Banken sind werktags von 8:30 bis 12:30 und von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Geld kann auch in einigen Hotels, Tankstellen, Reisebüros, Supermärkten und in zahlreichen kleinen Wechselstuben in ganz Slowenien getauscht werden. Die aktuellen Umtauschkurse finden Sie auf der Website der Bank von Slowenien unter www.bsi.si/en/ GESCHÄFTE Geschäfte haben allgemein an Werktagen von 8:00 bis 19:00 Uhr geöffnet, samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr (einige bis 21:00 Uhr) und einzelne Geschäfte sind auch an Sonnund Feiertagen geöffnet. Zahlungsmittel ist der Euro. Die meisten Geschäfte akzeptieren Kreditkarten von American Express, Diners, Master Card – Euro Card und Visa. POSTÄMTER Die Öffnungszeiten an Werktagen sind von 8:00 bis 18:00 und samstags von 8:00 bis 12:00 Uhr. Für öffentliche Telefonzellen benötigt man Telefonkarten, welche in Postämtern und an Kiosks erhältlich sind. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.posta.si Die Vorwahl für das Ausland ist 00, und die Länderkennzahl für Slowenien ist 386. Das Land ist fast flächendeckend vom Mobilfunknetz abgedeckt und es bestehen Verträge mit größeren europäischen und internationalen Betreibern. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.telekom.si/en

ÄRZTLICHE HILFE Als EU-Mitglied ist Slowenien Teil des Europäischen Krankenversicherungssystems. Die Europäische Krankenversicherungskarte gibt den Bürgern der 27 EU-Mitgliedsstaaten, Island, Lichtenstein, Norwegen und der Schweiz während ihres Aufenthaltes in Slowenien leichten Zugang zu ärztlichen Leistungen. Überall in Slowenien erhalten Sie ärztliche Hilfe in Gesundheitszentren sowie in größeren Städten in Krankenhäusern. EINREISEFORMALITÄTEN Slowenien ist EU-Mitglied, so dass aufgrund des Schengen-Abkommens die Einreise aus EU-Staaten schnell und problemlos verläuft. MITBRINGEN VON ARTIKELN Zwischen EU-Mitgliedsstaaten besteht freier Warenverkehr und die Bestimmungen sind in allen EU-Mitgliedsstaaten einheitlich. Einschränkungen bestehen nur bei Tabakprodukten und alkoholischen Getränken, bei denen die Ein- und Ausfuhr begrenzt ist. http://carina.gov.si/angl/index.htm MEHRWERTSTEUERRÜCKERSTATTUNG Als Mitglied des einheitlichen europäischen Marktes hat Slowenien die Möglichkeit der Mehrwertsteuer-Rückerstattung an Grenzübergängen abgeschafft, da diese Form der Steuererleichterung innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten nicht mehr existiert. Besucher aus Nicht-EU-Ländern müssen für gekaufte Waren spezielle, von den Käufern ausgefüllte Formulare vorlegen. Das Formular wird beim Verlassen der EU von der Zollbehörde am Grenzübergang abgestempelt. Die Steuer wird von den auf den Tax-Free-Formularen angegebenen Institutionen zurückerstattet. WASSER Leitungswasser aus dem Hahn ist überall im ganzen Land trinkbar. STROM 220 V, 50 Hz WICHTIGE NUMMERN Polizei 113 / Feuerwehr 112 / Rettungswagen 112 / AMZS (Automobilklub) 1987

Ankara


Folgen Sie uns auf Twitter unter @SloveniaInfo

Twitter.com/Sloveniainfo

SchlieSSen Sie sich unserer Facebook-Seite

Feel Slovenia an

Facebook.com/Slovenia.info

Kontaktieren Sie uns 端ber LinkedIn

Slovenian Tourist Board

Linkedin.com/company/Slovenian-Tourist-Board

Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal Slovenia

Youtube.com/Slovenia

Folgen Sie zu unsere Social Media. www.slovenia.info


38

Die wichtigsten Veranstaltungen in Slowenien 2012 DATUM

STADT

ganzjährig Ljubljana, Maribor, und andere größere Städte

VERANSTALTUNGEN Theater- und Konzertsaison (Schauspiel, Oper, Ballet)

JANUAR 14-15/1

Maribor

18-19/1

Ljubljana

Eröffnungswochenende mit der Opernaufführung

21/1

Begunje na Gorenjskem

Internationaler Avsenik-Wettbewerb der Akkordeonspieler

21-22/1

Maribor

48. Goldener-Fuchs-Pokal, alpiner Skiweltcup, Slalom und Riesenslalom der Damen

22-23/1

Bohinj

Telemark Weltcup

25-29/1

Velenje

Slovenia Open – Internationale Tischtennismeisterschaft in Slowenien

26-29/1

Ljubljana

Tourismus- und Freizeitmesse

28/1

Škofja Loka

Internationaler Skiwettkampf nach alter Art

Februar

Pokljuka

Eurosank – der attraktivste Slalom in der Menschheitsgeschichte. Schlittenfahrzeug-Wettkampf

3-5/2

Bled

5. Internationales Ballonsportfestival in Bled

11-21/2

Ptuj

52. Kurentovanje - slowenischer Karneval

11-12/2

Ljubno

Weltcup im Skispringen der Damen

12-15/2

Ljubljana

Wein – internationale Weinfachmesse

18-21/2

in ganz Slowenien

Faschingsveranstaltungen

21-22/2

Maribor

Aufführung „Krieg und Frieden“

10-11/3

Kranjska Gora

51. Vitranc-Cup – Weltcup im Alpin-Ski-Slalom und Riesenslalom der Herren

12-15/3

Ljubljana

27. Slowenische Musiktage

15-18/3

Planica

Weltcup-Finale im Skispringen

24/3

Maribor

Zagreber Philharmoniker und Ivo Pogorelić - klassische Musik

April

Celje

30. Internationales Jugend-Gesangsfestival Celje

April

Piran und Landschaftsschutz- Salinenfestival park Salinen von Sečovlje

1-30/4

Velenje

Laibacher Kunst - Malerei von Künstlern auf Großleinwände

2-6/4

Ljubljana

6. Internationales Bergsteigerfilmfestival

8-9/4

Koper

Blumen-, Wein- und Olivenölfest

15-21/4

Ljubljana

Hockey-Weltmeisterschaft der Division I

18/4-31/5

Slovenj Gradec

Art@ craft - Europäische Ausstellung der Haus- und Kunstgewerbe

20-22/4

Lipica

Alpe Adria Pokal im Dressurreiten

25/4-10/5

Volčji Potok, Arboretum

Frühjahrsblumenausstellung

Mai

Novo mesto

Cviček Weinfestwoche

Mai

Bled

BLEJSKI PEN - Internationale Schriftstellerveranstaltung

Mai

Ljubljana

28. internationales Festival Druga Godba 2012

9/5

Maribor

Heiliger Gangster - Bühnenkunst

9-14/5

Portorož

Internautica – Internationale Bootausstellung

12/5

Vipava

Weltcup im Oldtimerrennen

Conventa - Marktplatz für Angebot und Nachfrage im Kongresstourismus

FEBRUAR

MARZ

APRIL

MAI


Die wichtigsten Veranstaltungen in Slowenien 2012____ 39

DATUM

STADT

VERANSTALTUNGEN

17-19/5

Cerkno

17. Internationales Jazz-Festival

17-20/5

Maribor

Magdalena-Festival für kreative Kommunikation

18/5

Slowenische Städte

Maturantenparade – größter Synchrontanz der Welt

19/5-3/6

Bled

6. Internationales Alpenblumenfestival 6. Internationales Alpenblumenfestival

Juni

Izola

Internationales Filmfestival Kino Otok

Juni - Juli

Bled

17. Internationales Musikfestival in Bled

Juni, Juli, August

Celje

Sommer in Celje – der Fürstenstadt

Juni- September

Postojna

14. Internationales Jugendmusikfestival

4-6/6

Bohinj

Internationale Meisterschaft in der Fliegenfischerei

7-10/6

Bled

57. internationale Ruderregatta

15-17/6

Idrija

31. Festival der Klöppelspitzen von Idrija

20/6 – 4/9

Ljubljana

Eröffnung des 60. Jubiläumsfestivals Ljubljana Wiener Philharmoniker

22/6–7/7

Maribor

FESTIVAL LENT 2012 – 20. Internationales Sommerfestival

22/6-24/6

Kranjska Gora

Europameisterschaft im Bergradsport MTB MASTERS

23-24/6

Škofja Loka

Historial - Festival der Geschichte

26/6-1/7

Nova Gorica

Internationales Saxofonistentreffen

26-30/6

Maribor

Folkart – internationales Folklorefestival

28/6-1/7

Novo mesto

Rock Otočec 2012 – Festival der Rockmusik. Opera „Človek z bombami“ - Erstaufführung der Oper während der Festspiele.

28/6-7/7

Ljubljana

Internationales Straßenfestival der Jugend Ana Desetnica

Juli und August

Piran

Piraner Musikabende

5/7

Koper

MIFF - Mediterranes internationales Folklorefestival

7/7

Škofja Loka

Internationales Festival der Blasorchester „Loka jo piha“

10/7-1/9

Ptuj

ART Ptuj – internationales Festival der Musik und modernen Kunst

23-28/7

Novo mesto

12. Festival der Dokumentarfotografie Fotopub

23/7—28/7

Ljutomer

8. Grossmann Film- und Weinfestival

27-29/7

Ptuj

Internationales Ballonsportfest

August

Bled

22. Okarina Ethnofestival Bled

August

Kamnik

8. Kamfest - Festival mit Ausblick

August – September

Piran

Tartini Festival – internationales Musikfestival

16-21/8

Novo mesto

13. Internationaler Musikworkshop und Jazzinity Festival

20-26/8

Ptuj

Festival der Poesie und des Weines

24/8-2/9

Ljubljana

Internationales Festival „Mladi levi“

September

Celje

Internationale Gewerbemesse

5-15/9

Maribor

Festival Maribor

16-23/9

Velenje

23. Pikin Festival – das Pippi Langstrumpf Festival

21-30/9

Maribor

12. Festival der alten Weinrebe

27-30/9

Ajdovščina

13. Štrudelfest – Internationales Theater-, Tanz-, Musik- und Filmfestival

JUNI

JULI

AUGUST

SEPTEMBER


40____Die wichtigsten Veranstaltungen in Slowenien 2012 DATUM

STADT

VERANSTALTUNGEN

27-30/09

Lipica

Internationaler Wettkampf im Gespannfahren

27/9-11/11

Ljubljana

23. BIO – Biennale für Industriedesign

29/9-6/10

Bohinj

3. Fischerfestival mit internationalem Fliegenbindertreffen

20/10

Kranjska Gora

Fröhlich in Kranjska Gora – Treffen volkstümlicher Ensembles

23/10

Ljubljana

17. Marathon in Ljubljana

November

in Ormož und Umgebung

Martiniwoche – Mosttaufe, Martinimarkt

7-9/11

Maribor

Jugendweltmeisterschaft im Schach

11/11

in ganz Slowenien

Martinifest

15/11-15/12

Slovenj Gradec

Soft Control – visuelle Kunst

17/11

Bled

OBERKRAINER Hitparade

Dezember

in ganz Slowenien

Weihnachts- und Neujahrsveranstaltungen

Dezember

Bohinj, Pokljuka

Weltcup im Biathlon, Pokljuka

Weihnachts- und Neujahrszeit

Postojna

Lebendige Weihnachtskrippe in den Höhlen von Postojna

1-31/12

Maribor

Ausstellung europäische Komiker

1–3/12

Celje

Märchenhaftes Celje

3/12-2/1

Ljubljana

Veranstaltungen im Rahmen von Dezember 2012

25–26/12

Žalec

Das Weihnachtsgeheimnis in der Höhle Pekel

31/12

in ganz Slowenien

Silvesterfeiern im Freien

OCTOBER

NOVEMBER

DEZEMBER

- Events der Europäischen Kulturhauptstadt Maribor 2012


Events der Europäischen Kulturhauptstadt Maribor 2012, die über einen längeren Zeitraum oder das ganze Jahr über stattfinden. ORT

VERANSTALTUNG

KATEGORIE

Maribor

Kulturbotschaften Zwölf EU-Mitgliedstaaten werden sich im Stadtzentrum vorstellen, je ein Staat pro Monat. Am Beginn seines Monats wird jeder Staat eine große Eröffnungsfeier veranstalten, Informationsmaterial vorbereiten, das im Palais Vetrinj zur Verfügung gestellt wird, eine Kunstinstallation im Hof des Palais aufstellen und ein reiches Kulturprogramm erarbeiten, das den ganzen Monat hinweg in Maribor und seinen fünf Partnerstädten ausgetragen wird. www.zalozba-kms.si

Klassische und populäre Musik, bildende und darstellende Kunst

Maribor

Zwölf eden Monat des Jahres 2012 wird sich in Maribor oder einer der Partnerstädte eine herausragende internationale Persönlichkeit aus einem bestimmten Bereich (von der Kunst bis hin zur Philosophie) vorstellen. Dabei handelt es sich um führende Vertreter aus verschiedenen Bereichen, die speziell für diese Gelegenheit einen originellen Beitrag zu einem bestimmten Aspekt der Zukunft vorbereiten werden. Im Rahmen dieses Projekts werden unter anderem Charles Simic, Boris Groys, Jan Fabre, Rebecca Horn und Garri Kasparow Slowenien besuchen. http://www.ziva-dvorisca.si

Literatur und Philosophie

Maribor

Lebendige Plätze und Innenhöfe Die Innenhöfe von Maribor werden zu neuem Leben erwachen durch Projekte slowenischer und internationaler Künstler, die sich mit Rauminterventionen, Tanz, Straßentheater, Site-Specific-Theater, Musik, intermedialer Kunst und Kunstinstallationen präsentieren. http://www.ziva-dvorisca.si

Darstellende Kunst

Maribor (Betnava)

Klangspektrum Herausragende klassische Konzerte im Stadtkern werden uns zurück in längst vergangene Zeiten versetzen. Das Programm entstand unter der künstlerischen Leitung von Andrej Petrač, einem virtuosen und international anerkannten Violoncellisten und Musiklehrer aus Maribor, in Zusammenarbeit mit dem Europäischen kulturellen und technologischen Zentrum Maribor. www.ektc.si

Klassische Musik

Velenje

Wasserstadt Die Wasseroberfläche des Sees von Velenje werden außergewöhnliche Kuppeln in Form von Bienenwaben einnehmen. Da sich diese selbst mit den Ressourcen versorgen, die sie benötigen (nämlich Wasser und Energie), stellen die Kuppeln eine Synergie zwischen der Kunst und der Ökologie dar.

Bildende Kunst

Velenje

Ligis Bühne Bildende Kunst, Musik Die Besonderheit von Ligis Bühne liegt in ihrer Positionierung – sie befindet sich nämlich in einer unterirdischen Höhle, womit die Kohlenbergbautradition der Region unterstrichen wird. Hier wird das erste unterirdische Konzert einer Blaskappelle stattfinden, und zwar 180 Meter unter der Erdoberfläche. http://muzej.rlv.si

Slovenj Gradec

Wiederbelebte Klänge der Vergangenheit Dem in Slovenj Gradec geborenen Komponisten Hugo Wolf (1860–1903) werden zahlreiche Veranstaltungen gewidmet sein, unter anderem ein Gesangswettbewerb, bei dem Wolfs Lieder interpretiert werden, ein internationales Musiksymposium, verschiedene Gesangsworkshops sowie Konzerte, Bühnenaufführungen und Verlagsprojekte. www.kpm.si

klassische Musik

Maribor

Blues-Club Maribor Club 2012 Die Bars in der Stadt werden mit Live-Musik gefüllt, die die Herzen von Jung und Alt höher schlagen lassen wird. Die meisten Events werden im Zeichen des Blues stehen. Die Auswahl an Konzerten wird ergänzt durch Ausstellungen, Workshops, Jam-Sessions, Themenveranstaltungen mit passenden Speisen und Musikinstrumenten, und vieles mehr.

Musik

Maribor

Nordlicht Spezielle Leuchtschilder werden an acht ausgewählten Standpunkten in Maribor und seiner Umgebung angebracht. Mit diesen werden wichtige Orte markiert, die in den Werken des in Maribor geborenen Schriftstellers Drago Jančar beschrieben werden. Der angesehene Autor selbst wird die acht Standorte mehrmals besuchen und dort seine Werke vorlesen, sorgfältig ausgewählte Filme zeigen lassen, Theaterstücke aufführen sowie Diskussionen und Seminare veranstalten. www.contact.si

Literatur

Ptuj

Arsana-Festival Das Arsana-Festival bietet zahlreiche Konzerte international angesehener Künstler. Darüber hinaus findet jedes Jahr eine Reihe von Rahmenveranstaltungen und begleitenden Konzerten statt. Im Juli 2012 wird der weltberühmte Pianist Maksim Mrvica (CRO/UK) das Festival eröffnen. www.arsana.si

Klassische Musik

Slovenj Gradec

Das Sommerfestival von Slovenj Gradec Auf zwei Bühnen sowie in fünf kulturellen, historischen und sakralen Objekten werden mehr als 50 Kulturveranstaltungen stattfinden, die im Zeichen des Jazz, der traditionellen Volksmusik und des Rock stehen werden. Neben Auftritten junger internationaler Musiker werden sich auch angesehene Folkloregruppen, das Symphonieorchester RTV Slovenija und das Orchester der Slowenischen Philharmonie dem Publikum vorstellen.

Musik

Maribor, Murska Sobota, Ptuj, Ravne na Koroškem, Velenje

Uff, Industrie Führende Museen in Maribor, Murska Sobota, Ptuj und Ravne na Koroškem sowie die Kunstgalerie in Velenje werden die Geschichte der Industrie in ihrer Umgebung vorstellen; dazu finden Ausstellungen über die (einst) großen Namen der hiesigen Industrie statt: TAM, Talum, Mura, das Eisenwerk Ravne und Gorenje. Diese Unternehmen haben über die letzten 50 Jahre hinweg die wirtschaftliche Entwicklung der gesamten Region grundlegend beeinflusst. Den einzelnen Ausstellungen gemeinsam ist der Fokus auf die Entwicklung der Kreativindustrien in den letzten fünfzig Jahren im Rahmen ausgewählter Unternehmen in der Region; das Ziel ist, die Bedeutung von Wissen, Kreativität und Innovation für die Wirtschaft hervorzuheben. Diese Aspekte sind auch heute noch ausschlaggebend und können Unternehmen verschiedene Wettbewerbsvorteile bringen.

Bildende Kunst

*Der Veranstalter behält sich das Recht auf Programmänderungen vor.

www.maribor2012.eu www.visitmaribor.si www.slovenia.info

www.facebook.com/maribor2012


Slovenische Tourismuszentrale Dimičeva 13 | SI - 1504 Ljubljana tel.: +386 1 589 85 50 fax: +386 1 589 85 60 e-mail: info@slovenia.info Interagieren Sie mit uns auf: SloveniaInfo

Feel Slovenia

Slovenian Tourist Board

Slovenia

Dieses Handbuch ist aus umweltfreundlichem Papier hergestellt. Schützen Sie die Umwelt – werfen Sie es nicht weg, geben Sie es weiter an einen Geschäftspartner! Herausgegeben von: Slowenische Tourismuszentrale / Herausgeber: Lučka Letič, Jasmina Hercegovac / Design: AV Studio d.o.o. / Layout: AV Studio d.o.o. / DTP: Studio Terminal / Text: Darja Verbič, Ines Drame / Fotografien: D. Grögl, D. Wedam, M. Lenarčič, M. Fras, T. Jeseničnik, M. Krivic, J. Pivka, B. Jakše, S. Jeršič, A. Gregorčič, J. Pukšič, B. Kladnik, M. Vranič, arhiv Postojnske jame, arhiv STO / Druck: Littera Picta d.o.o./ Impression: 5.000, November 2011


Handbuch für Reisebüros 2012