Issuu on Google+

KOBARIDER GASTRONOMIEKREIS

LTO SotoËje ‡ TIC KOBARID Trg svobode 16, SI ‡ 5222 Kobarid tel.: +386 (0) 5 38 00 490 fax: +386 (0) 5 38 00 491 E-Mail: info.kobarid@lto-sotocje.si www.lto-sotocje.si

De honesta voluptate et valetudine Ein rechter Genuss und eine gute Gesundheit �������� ����� ���� ������

�������

����������

������������ ��������� �������� �����

������� ������������ ������ ��

��

�������� ������

������ ������ ����������� ���������

HERAUSGEGEBEN VON: LTO SotoËje, 2009; TEXT: Ana Roš; FOTOGRAFIEN: Janez PukšiË; ÜBERSETZUNGEN: Amidas d.o.o.; KARTE: Mateja Sirk Fili; GESTALTUNG: Ivana Kadivec; DRUCK: Gorenjski tisk


flDe honesta voluptate et valetudine« ‡ ein rechter Genuss und eine gute Gesundheit oder besser - ein rechter Genuss ist eine gute Gesundheit. So betitelte der Philosoph Bartolomeo Platina im Jahre 1467 seine Abhandlung über gesunde Ernährung. Er berief sich auf Martin, im fernen fünfzehnten Jahrhundert Küchenmeister des Patriarchen Ludvik Trevizano von Aquileia (Friaul), zwangsläufig auch der des SoËagebietes. Anstatt des damaligen noch sehr mittelalterlichen Denkens über die Ernährung plädierten der Koch und der Weise lieber für eine mäßige, kultivierte und gesunde Ernährungsweise. Heute nennt sie die Geschichte sogar die Pioniere von Vor-, Haupt- und Nachspeise.

Jeder flKobariški štrukelj« trägt einen eigenen flAbdruck«, da jede Hausfrau aus Kobarid ihn auf ihre eigene andere Art herstellt. Nach der Fertigstellung flunterschreibt« sie sich mit ihrem Fingerabdruck in die Mitte dieser Teigtaschen. Einst waren diese Teigtaschen während des Grasmähens im Sommer, ein stärkender Imbiss. Heute ist es ein flHauptbestandteil« auf jeder Süßspeisenkarte, ob in traditionellen Gaststätten oder in den anspruchsvolleren Restaurants im Kobarider Raum. ZUSAMMENSETZUNG: Teig, Walnüsse, Zimt, Bitterschokolade, Butter, Paniermehl und Rosinen.

Die Menschen an der SoËa konnten und wollten folglich schon seit jeher gut essen. Und die Überlieferung wurde von Generation zu Generation weitergereicht, in schriftlicher wie auch in mündlicher Form. Die heute schon berühmten Štruklji (Ziehteigrollen gefüllt mit Quark oder Walnüssen), welchen die Kobarider Meister der Kulinarik bereits wahre Festivals widmen, kann jede gute Hausfrau zubereiten. Aber aufgepasst, die Geschichte und die Tradition sind niemals absolut: es gibt also keinen Štrukelj, der einem anderen ähnelt. Und gerade diese Mannigfaltigkeit ist es, die heute die Kobarider Restaurants so auszeichnet, untereinander sehr unterschiedlich, gleichzeitig aber sehr ähnelnd, genug zum Bestand des mysteriösen und sehr anziehenden KOBARIDER GASTRONOMIEKREISES. Ein Kreis hat keinen Anfang und kein Ende. Im Kreis gibt es keinen Besseren, keinen Sieger, die Kurve ist immer konstant.


Gostišče

Jazbec

Den Anfang können Sie

bei Jazbec machen, in einem echten Gasthaus, in dem Sie noch immer hausgemachte Polenta, echten Bergkäse, Quark, Tolminer Saumagen, also die viel zu oft vergessenen oder schamhaft versteckten

Gerichte unserer

Vorfahren erschnuppern können.

GostišËe - Pizzerija Jazbec Idrsko 56, SI ‡ 5222 Kobarid tel.: +386 (0) 5 38 99 100, +386 (0) 41 570 126 fax: +386 (0)5 38 91 402 E-Mail: bostjan.jazbec@siol.net www.jazbec.eu GEÖFFNET: fl täglich zwischen 12. und 22. Uhr fl in der Winterzeit montags, dienstags und mittwochs geschlossen.

Boštjan Jazbec


Gostilna Breza

Monika und Nina Petrica

Sie können dann

bei Breza

fortfahren, einem liebevoll aufgeputzen Gasthof, in dem trotz der hohen SoËa-Bergriesen, die Kobarid umfrieden, die Hügel von Dolenjska verspüren und die fernen Geschmäcke aus Bela Krajina zu erleben sind. Das Gute auf dem Teller gibt aber bei Breza gleichberechtigt die Hand dem Schönen, dem wie ein

paradiesisch ausgestatteten Raum.

Sinnbild fast

Gostilna Breza MuËeniška 17, SI ‡ 5222 Kobarid tel.: +386 (0) 5 38 90 041, +386 (0) 31 617 501 E-Mail: gostilna.breza@volja.net GEÖFFNET: fl täglich zwischen 11. und 15.& 18. und 22. Uhr fl mittwochs und donnerstags geschlossen


Restavracija

Kotlar

Bei Kotlar , dessen originelles Interieur fast schon so berühmt wie seine Küche ist, sitzt man immer an einem reich gedeckten Tisch, manchmal, wie zum Spott der besten Lokale am Meer,

frischeren und viel phantasievoller zubereiteten Fisch . mit einem

Restavracija Kotlar Trg svobode 11, SI ‡ 5222 Kobarid tel.: +386 (0) 5 38 91 110, +386 (0) 41 612 763 E-Mail: kotlar.restavracija@siol.net www.kotlar.si GEÖFFNET: fl täglich zwischen 12. und 15.& 18. und 22. Uhr fl dienstags und mittwochs geschlossen

Debora von Kastelmur


Restavracija

Topli val

Ganz nah, im Gefüge eines Familienhotels, thront die Älteste der Kobarider Kulinarik, die

Familie

Hvala. Vor einigen Jahrzehnten gelangte ihr Restaurant Topli va l durch seine frischen und ausgezeichneten Meeresgerichte zu Berühmtheit; heute bewahrt es seinen guten Ruf als wahrer Knotenpunkt von Alpen und Adria, von Fleisch und geschmackvoll zubereitetem Fisch. Und endlich kann sich der Kreis schließen. Beziehungsweise beginnt er hier erst.

Hotel Hvala - restavracija Topli val Trg svobode 1, SI ‡ 5222 Kobarid tel.: +386 (0) 5 38 99 300 fax: +386 (0) 5 38 85 322 e-Mail: topli.val@siol.net www.hotelhvala.si GEÖFFNET: fl täglich zwischen 12. und 22. Uhr fl Februar und November geschlossen

Tanja und Aleš Hvala, Vesna und Gorazd Marksl


Hiša Franko

Ana Roš und Valter Kramar

Das Haus Hiša Franko , wie ein Weiser und Künstler zurückgezogen in die Stille der Gebirgszüge des Kobarider Stols, stiehlt aus der Vergangenheit und bietet gleichzeitig die Zukunft. Das Haus

schöpft aus der Umgebung

in welcher es lebt und arbeitet; schafft neue Kultur, neue Grenzsteine der Geschichte. Und wieder sind wir im Jahre 1467. Der Kreis dreht sich und schließt sich niemals.

Hiša Franko Staro selo 1, SI ‡ 5222 Kobarid tel.: +386 (0) 5 38 94 120 fax: +386 (0) 5 38 94 129 E-Mail: info@hisafranko.com www.hisafranko.com GEÖFFNET: fl täglich zwischen 11. und 23. Uhr fl in der Winterzeit montags und dienstags geschlossen, in der Sommerzeit montags geschlossen


Natürlich ist die

����������

��������

�����

�������

����������

VILLACH

��������

������

����

KLAGENFURT

Tarvisio

��

KRANJ

�����

Tolmin

Cividale

UDINE

��������� �����������

������

NOVA GORICA

���������

������

��

���

������� ������� ������� �������

Kobarider Museum

bestes Museum Europas (EMYA)

der Kobarider Geschichtsweg ist großartig und ein echter Lehrausflug

LJUBLJANA

GORIZIA

werden vom

ausgezeichnet wurde. Auch

������

��������

�������

zu besuchen. Geschichtsforscher

des Ersten Weltkriegs, das 1993 als

����

��

������� �����

nicht der einzige Anlass um Kobarid

nicht enttäuscht sein, Zeitzeuge

������������� �����

Gastronomie

sowohl für Familien als auch für ältere

Der smaragdgrüne SoËafluss und der außerordentlich Besucher.

naturbelassene Landstrich sind eine

������� TRIESTE

KOPER

�����

������

wahre Herausforderung für Angler, Kajakfahrer und Rafter, für Wanderer wie auch für Bergsteiger, Drachenund Gleitschirmflieger sowie Radler. Und was ist schöner als den Tag in angenehmer Gesellschaft in einem guten Restaurant zu beschließen?


Kobarider Gastronomiekreis