Magazins «36.5°» - Grand Resort Bad Ragaz

Page 1

NO. 2 13

titelstory / cover story

Diamantenfieber So entsteht der KĂśnig der Edelsteine

Diamond Fever Genesis of the king of precious stones Bewegung / MOVEMENT

Carlo Janka kämpft um die Zukunft Auch ein Olympiasieger braucht Zeit zur Regeneration

Carlo Janka fights for his future Even an Olympic champion needs time to regenerate

DAS MAGAZ I N DES GR AND R E S ORT BA D R AG A Z



editorial Liebe Gäste und Freunde des Grand Resort Bad Ragaz

Dear Guests and Friends of the Grand Resort Bad Ragaz

Der Wind holt die Blätter von den Bäumen, die Blumen sind verblüht, die Tage werden kürzer und kühler. Die Anzeichen sind untrüglich: Der Herbst hat Einzug gehalten, der Winter steht vor der Tür. Es ist die Jahreszeit, die Rainer Maria Rilke zu einer viel zitierten Aussage bewogen hat. «Hiersein ist herrlich», schrieb der grosse Lyriker, der im Herbst seines Lebens, Mitte der 1920er-Jahre, jeweils mehrere Monate im Jahr im Grand Resort Bad Ragaz verbrachte.

The wind is blowing the leaves from the trees, the flowers have faded, and the days are getting shorter and cooler. The signs are unmistakable: autumn has set in, and winter is round the corner. This is the season that prompted Rainer Maria Rilke to make a comment which has been much quoted: “Hiersein ist herrlich”, roughly translated as “It is marvellous to be here.” The great lyric poet wrote these words in the mid-1920s, when he used to retreat to the Grand Resort Bad Ragaz annually for a stay lasting several months.

Rilkes stimmungsvolle Äusserung ist heute so aktuell wie damals. Wir teilen sie ohne die geringste Einschränkung und orientieren uns täglich daran – damit Ihr Aufenthalt bei uns ebenfalls zu einem herrlichen Erlebnis wird. Innerhalb dieser unserer Bestrebungen bildet das «36.5° Magazin» einen wichtigen Mosaikstein. Auch mit der vierten Ausgabe möchten wir Ihnen das Resort, seine Philosophie und seine Einzigartigkeit näherbringen. Das Themenspektrum reicht diesmal von der Entstehung eines Diamanten über den Gesichtschirurgen Professor Hermann F. Sailer und den Glücklichmacher Thomas Sevilla bis zu Olympiasieger Carlo Janka, der in unserem Resort um seine Zukunft als Skirennfahrer kämpft. Neben diesen und vielen anderen informativen Beiträgen finden Sie natürlich auch aktuelle Hinweise auf eine Fülle von neuen Angeboten, Veranstaltungen und Events.

Rilke’s remark is as apt today as it ever was, and our mission is to ensure that nothing detracts from it. A stay with us should be as marvellous an experience for you as it was for him. Our “36.5º Magazin” is an important piece in the mosaic of our efforts made on your behalf. Like the others this fourth edition seeks to better acquaint you with the resort, its philosophy and its uniqueness. In this edition, the topics range from the genesis of a diamond to oral and maxillofacial surgeon Professor Hermann F. Sailer. We feature our waiter Thomas Sevilla, whose desire to please has become a passion. We introduce Olympic medallist Carlo Janka, who is spending time at our resort as he battles for his future as a ski racer. In addition to these and other informative articles, you will of course find all the latest news on the multiplicity of new offers, special occasions and events.

Ich wünsche Ihnen viel Freude und gute Unterhaltung. I wish you entertaining reading.

Herzlich / Yours faithfully

Peter P. Tschirky Vorsitzender der Geschäftsleitung Chairman of the Executive Board | 3


Amanda Ammann

Schmuck für besondere Momente

Aarau Altdorf Arbon

Weissgold 750/18 K

Bad Ragaz

226 Diamanten, 0,94 ct

Basel

4560.–

Bern

Weissgold 750/18 K

Biel

129 Diamanten, 0,48 ct

Chur

1950.–

Luzern Lyss Marbach Mels Schaffhausen Seewen Solothurn Stans St.Gallen Sursee Thun Uster Visp Weinfelden Wil Winterthur Wädenswil

4 |

Würenlingen Zürich

www.rhomberg.ch /royal


INHALT / CONTENTS

glücklichmacher Aiming to Please

Bewegung / MOVEMENT

titelstory / cover story

6

22

40

ernährung / nutrition

thermalwasser thermal water

titelstory / cover story

Die Kartoffel als Erlebnis Superpotatoes

10 bewegung / movement

Der Wassermann im Grand Resort Bad Ragaz The wonders of water at the Grand Resort Bad Ragaz

SAUNA NERA – Schwarzer Raum für weisse Kunst A black room for white art

Diamantenfieber – So entsteht der König der Edelsteine Diamond fever – Genesis of the king of precious stones

26

48

Bewegung / MOVEMENT

destination / destination

Carlo Janka kämpft um die Zukunft Carlo Janka fights for his future

14

32

glücklichmacher Aiming to Please

schönheit / Beauty

Thomas Sevilla - Der Glücklichmacher aus Leidenschaft Thomas Sevilla - When aiming to please becomes a passion

18 Tipps von Peter P. Tschirky Tips from Peter P. Tschirky

Ein Hauch von Olympia An Olympic atmosphere

Professor Hermann F. Sailer ein Mann für viele Gesichter Professor Hermann F. Sailer one man, many faces

36 schönheit / Beauty

skin deep – Luxus auf neuen Wegen The new face of luxury

Pioniergeist und Tradition von Weltruf Pioneering spirit and world-famous tradition

54 destination / destination

Das ganze Jahr Ferien – Leben in Bad Ragaz Holiday all year round – living in Bad Ragaz

60 Kulturagenda Culture & Arts

64 Angebote Offers

impressum / CREDITS Herausgeberin : Grand Resort Bad Ragaz AG | Gesamtleitung : Kathrin BoergerBechtold | Produktion : Rosanna Di Bello | Martin Leiter | Karl Wild | Texte : Corinne Dubacher | Stephanie Leopold | Annette Fink | Martin Born | Oliver Di Paolo | Jana Rietze | Iwan Köppel | Mirjam Fassold | Konzept und Gestaltung : Rembrand AG, St. Gallen | Druck : G.A. Service GmbH, Salzburg | Rechte : Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung der Grand Resort Bad Ragaz AG.

Editor : Grand Resort Bad Ragaz AG | Managing Editor : Kathrin Boerger-Bechtold Production : Rosanna Di Bello | Martin Leiter | Karl Wild | Text : Corinne Dubacher | Stephanie Leopold | Annette Fink | Martin Born | Oliver Di Paolo | Jana Rietze | Iwan Köppel | Mirjam Fassold | Concept and design : Rembrand AG, St. Gallen | Printing : G.A. Service GmbH, Salzburg | Rights : reprints, as well as extracts, only with the written permission of the Grand Resort Bad Ragaz AG.

| 5


Superpotatoes Die Kartoffel als Erlebnis Karl Wild


ernährung / nutrition

Rare Kartoffelsorten wie die Bergkartoffel aus dem Graubündner Albulatal sind gross im Kommen. Starköche wie Roland Schmid, Chef in der mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Äbtestube, sind begeistert – und die Gäste erst recht.

Consumption of rare potatoes such as the mountain potatoes grown in the Albulatal in Graubünden are enjoying increased popularity. Top chefs are keen. Roland Schmid, chef at Michelin-starred Äbtestube, has passed on his enthusiasm to his diners.

Herr Schmid, wann und wie sind Sie auf die Bergkartoffel aufmerksam geworden?

Mr Schmid, when and how did you first come across mountain potatoes?

Roland Schmid: Durch den Genusstrainer Freddy Christandl, einen guten Freund und ehemaligen Spitzenkoch. Er verkauft heute die Bio-Bergkartoffeln von Marcel Heinrich, der in Filisur 22 verschiedene bunte Sorten anbaut. Ich war nach eingehenden Tests und Versuchen begeistert und entschied mich für acht Sorten. Damals, vor fünf Jahren, war ich einer der Ersten, die auf die noch weitgehend unbekannte Bergkartoffel setzten.

Roland Schmid: Through my good friend Freddy Christandl, a star chef turned euthymic therapist. Nowadays, he sells organic mountain potatoes grown in Filisur by Marcel Heinrich, who cultivates 22 colourful varieties. After exploratory tests and trials, I was enthusiastic and managed to narrow the varieties down to eight. Five years ago, I became one of the first to use mountain potatoes, which were largely unknown at the time.

Was ist das Besondere an der Bergkartoffel?

What makes mountain potatoes special?

Der Geschmack. Die meisten Leute kaufen Kartoffeln, ohne eigentlich zu wissen, was sie genau kaufen. Es sind Einheitskartoffeln. Die Bergkartoffel aber schmeckt wirklich nach Kartoffel, mehr noch: Sie bietet ein wahres Geschmackserlebnis. Zudem hat sie einen enormen Nährund Sättigungswert. Zwei Kartoffeln als Beilage reichen bereits.

Their taste. Most people buy potatoes without knowing exactly what they are buying. Those are standard potatoes. The mountain varieties actually taste like potatoes, with the added bonus of a real taste experience. Their nourishment and saturation values are enormous. Two of these potatoes as a side dish are quite sufficient. Why are they so nutritious?

Warum das? Unsere Bergkartoffel wird im Herzen Graubündens auf 1’000 Meter über Meer angebaut. Der sandige, steinige Boden speichert die Wärme und fängt auch extreme Temperaturunterschiede auf. Weil der Wasseranteil bei der Bergkartoffel viel geringer ist als bei anderen Kartoffeln, ist der Gewichtsverlust beim Kochen minimal. Entsprechend höher ist der Sättigungswert.

Our mountain potatoes grow a thousand metres above sea level, in the heart of Graubünden. The sandy, stony soil stores the warmth of the sun and moderates extremes of temperature. Mountain potatoes have a much lower water content than ordinary potatoes, so weight loss during cooking is minimal. That enhances their saturation value.

| 7


Bilder folgen, GRBR hat Shooting gemacht

Gibt es bei der Zubereitung der Bergkartoffel so etwas wie ein Geheimnis?

Is there some kind of secret to preparing mountain potatoes?

«Geheimnis» ist etwas hoch gegriffen. Aber es ist äusserst wichtig, zu wissen, welche Kartoffel am besten zu welchem Gericht passt. Die acht Sorten, mit denen wir arbeiten, setzen wir sehr gezielt ein. Zudem sollte die Bergkartoffel mit der Schale gekocht werden. Diese lässt sich anschliessend sehr leicht abziehen, und die typische Form bleibt erhalten.

“Secret” might be an overstatement. But it’s extremely important to know which potatoes go best with which dish. We target the use of the eight varieties we work with. Besides, mountain potatoes should be boiled in their skins, which then peel off very easily and preserve the potato’s characteristic shape.

Haben Sie so etwas wie eine Lieblingsbergkartoffel?

Would you say you have a favourite mountain potato?

Besonders grossartig finde ich die Corne de gattes. Diese Kartoffel ist eine absolute Rarität und stammt ursprünglich aus Belgien, wo sie als Delikatesse bekannt ist. Sie hat die längliche Form eines Hörnchens und wird wegen der dünnen Schale ungeschält gegessen. Vermutlich ist sie verwandt mit der berühmten französischen Ratte-Kartoffel.

One that I find extra-special is the Corne de gattes. This potato is an absolute rarity. It originated in Belgium, where it is a known delicacy. It has the elongated shape of a croissant and, because its skin is so thin, it is eaten unpeeled. It may be a relative of the famous French Ratte potato.

Wie wird sie in der Äbtestube verwendet?

How does the Äbtestube use Corne de gattes?

Als Brat- und Salatkartoffel ist die Corne de gattes unerreicht – konfiert als Kleinmolkereibutterschmalz oder als Gschwellte ist sie ein Gedicht.

The Corne de gattes is an unbeatable salad or frying potato. It’s also a dream prepared as a confit in clarified butter from a traditional dairy, or simply boiled in its skin.

8 |


ernährung / nutrition

Die Bergkartoffel ist ein Gedicht. “Mountain potatoes are delicious.”

Wann ist Bergkartoffelzeit?

When is the mountain potato season?

Wir servieren sie hauptsächlich von Ende September bis in den Frühling. Im Sommer ist sie so gut wie gar nicht zu haben. Bei mancher Sorte ist der Ertrag überhaupt sehr spärlich.

We serve them mainly from late September through to spring. In summer they are more or less unobtainable. Harvests of some varieties are very sparse.

Ihre Begeisterung für die Bergkartoffel ist bis heute ungebrochen. Was ist für einen Starkoch wie Sie eigentlich das Spannende an einer Kartoffel? Die Kartoffel zählt heute zu den wichtigsten und verbreitetsten Nahrungsmitteln der Welt. Und sie ist eines der einfachsten Produkte überhaupt. Daraus etwas ganz Besonderes zu machen, den Gast mit einem kulinarischen Erlebnis zu überraschen, empfinde ich als spannende Herausforderung.

ANGEBOTE Offers

Your enthusiasm for mountain potatoes is so far undimmed. What makes a potato exciting for a star chef like you? The potato is one of the most important and widespread foods in the world today. It is also one of the simplest products there is. The exciting challenge to me lies in turning it into something really special and surprising my guests with an extraordinary culinary experience.

Zaubern Sie Ihr Gourmetmenü mit Sternekoch Roland Schmid. Das Angebot finden Sie auf Seite 71. Create a gourmet menu with star chef Roland Schmid. The offer can be found on page 71.

| 9


Der Wassermann im Grand Resort Bad Ragaz The wonders of water at the Grand Resort Bad Ragaz Corinne Dubacher


bewegung / movement

«Gute Musik und die Dynamik treiben zu Höchstleistungen an.» “Good music and group dynamics inspire top performance.”

«Und ich kann übers Wasser gehen», singt Marius Müller-Westernhagen in einem seiner Lieder. Das kann Dr. Matthias Fenzl nicht. Doch wenn es um Bewegung im Wasser geht, ist es schwer, dem Sportwissenschaftler das Wasser zu reichen.

“Like a bridge over troubled water, I will ease your mind”, goes the song by Simon and Garfunkel. Dr Matthias Fenzl achieves the same effect, but there is no bridge. Trouble the waters, and reap the benefits: that is his philosophy.

Dr. Matthias Fenzl ist der Wasserexperte im Swiss Olympic Medical Center des Medizinischen Zentrums Bad Ragaz. Er kennt die Zusammenhänge von Wasser und Bewegung wie kein anderer und spricht über Wasser mit Klarheit, ohne es zu verherrlichen. Bescheiden, überlegt und mit einer Prise Humor, die meist unerwartet, aber dafür umso treffender hervorblitzt.

Dr Matthias Fenzl is our resident water expert at the Swiss Olympic Medical Center at the Bad Ragaz Medical Health Center. His knowledge of the interaction between movement and water is unrivalled. Speaking about water, he expresses himself clearly, but without hype. His comments are modest, considered and laced with a sense of humour, which shines forth the more effectively because it is unexpected.

Bewegung ist wichtig, das wissen die meisten. Und doch findet man immer wieder Ausreden, wenn es um körperliche Betätigung geht. Wie wäre es denn zur Abwechslung mit Bewegung im wohltuenden Thermalwasser? Gute Musik und die Dynamik in der Gruppe treiben da den Einzelnen zu Höchstleistungen an.

Movement matters. Most people know that perfectly well. But excuses are always ready when it comes to physical activity. So, for a change, how about some movement in beneficial thermal water? Good music and group dynamics inspire the individual to achieve top performance.

Streicheleinheiten für Körper und Geist

TLC for the body and soul

Bewegung im Wasser wirkt sich positiv auf den ganzen Organismus aus: Auf Herz, Lungen, Kreislauf, Nieren, Motorik, Blut und sogar auf die Hormone hat sie eine therapeutische Wirkung. Sie schont die Gelenke, fördert die Durchblutung und regt den Stoffwechsel an. Bewegung im warmen Wasser hat nicht nur einen gesundheitsfördernden Effekt, sie wirkt auch wie Streicheleinheiten für die Seele. Man kennt von der heimischen Badewanne, wie gut es tut, nach dem Sport oder nach einem anstrengenden Arbeitstag im heissen Wasser zu entspannen. In dem etwas grösseren Becken der Tamina Therme wird jedoch nicht nur relaxt, sondern vor allem geschwommen, gejoggt und getanzt. Gäste wählen zwischen verschiedenen sportlichen Aktivitäten wie Aqua-Fitness, Aqua-Power, Aqua-Cycling oder Tamina Chi.

Movement in water has a positive effect on the whole organism body: the heart, lungs, circulation, kidneys, motor system and even hormones benefit from its therapeutic effect. Movement in water eases the joints, promotes circulation and stimulates metabolism. Apart from strictly healthrelated benefits, movement in warm water offers tender loving care to the soul. Everyone knows that a soak in the bathtub at home is the ideal relaxation after sport or a stressful day at work. But the pool at the Tamina Therme is big enough to allow swimming, jogging and dancing. Bathers have a choice of sporting activities such as Aqua Fitness, Aqua Power, Aqua Cycling or Tamina Chi.

| 11


Wie an Land, so im Wasser Aqua-Cycling? Wie, so richtig mit dem Fahrrad? Ja, das Radfahren im Wasser ist abgeleitet vom Spinning. Man sitzt im 1,5 Meter tiefen Thermalwasser auf einem Fahrrad und tritt in die Pedale. Im Gegensatz zum Radfahren an Land ist das Einatmen etwas schwieriger, das Ausatmen hingegen wird erleichtert. Ebenfalls anders sind die Bewegungsmöglichkeiten auf dem Rad. Hände und Arme werden während des Fahrens in die Übungen miteinbezogen, und auch die Sitzposition kann beliebig verändert werden. Hinzu kommt der gruppendynamische Effekt: Bis zu zehn Personen trainieren gleichzeitig, man motiviert sich gegenseitig.

Nur noch Wasser? Wie ist das nun? Reicht es, wenn man von jetzt an nur noch im Wasser trainiert? «Es braucht immer beides. Um ein nachhaltiges Ergebnis zu erzielen, sollten sich die Aktivitäten an Land und im Wasser ergänzen», sagt Dr. Matthias Fenzl und führt weiter aus: «Um beispielsweise die Knochenstruktur aufzubauen, braucht es Tätigkeiten an Land.» Im Wasser kann man das Training optimieren; die Dauer spielt dabei eine wichtige Rolle. Wenn man möglichst

12 |

In water as on land Aqua cycling? You mean on a bike? That’s right. Cycling in water is a spin-off from spinning. You sit on a bicycle in 1.5 metres of thermal water and start pedalling. Unlike cycling on land, you need to breathe a little deeper; but exhalation is that much easier. Your scope for movement on the machine itself is also rather different. Hands and arms also receive exercise during the ride, and the sitting positions are infinitely variable. A further boost comes from the group dynamics: up to ten aqua cyclists train together and encourage each other.

Pool all your efforts? So from now on, all training should be in water? “You always need both. To achieve permanent results, activities on land and in the water should complement each other”,


bewegung / movement

schnell Ergebnisse erzielen möchte, empfiehlt der Fachmann Trainingseinheiten von mindestens 50 Minuten am Stück – und das drei- bis viermal pro Woche. Für Bewegung im Wasser gibt es keine Einschränkungen. Da dieser Sport gelenkschonend ist, kann man sogar bei Verletzungen weitertrainieren und sich auf diese Weise muskulär belasten. Auch für Personen mit Lähmungen finden sich im Wasser geeignete Trainingsformen, die an Land nicht möglich wären. Man stelle sich dies vor wie ein Astronautentraining, denn im Wasser trägt man nur noch ein Sechstel seines Körpergewichts. Dr. Matthias Fenzl meint: «Dieses Schwebegefühl ist ideal – für Astronauten und für alle anderen.»

explains Matthias Fenzl. He goes on: “For example, landbased activity is necessary to strengthen the bone structure.” The training can then be optimised in the water. To achieve the quickest possible results, the expert recommends training for at least 50 minutes at a time. And that should take place three or four times a week. There are no limits to movement in water. Because it is easy on the joints, you can proceed even with injuries, so that the muscles receive some exercise. Even people suffering from paralysis find suitable ways of training in water which would not be available to them on terra firma. It helps to think of it as training for an astronaut: in water you bear just one-sixth of your body weight. Dr Fenzl points out: “This floating sensation is ideal – for astronauts and for everyone else.”

Dr. Matthias Fenzl Dr. Matthias Fenzl, 62, ist Sportwissenschaftler an der Klinik Valens und am Swiss Olympic Medical Center des Medizinischen Zentrums Bad Ragaz tätig. Nach Abschluss des Diplomstudiengangs Sport an der TU München promovierte er 1998 an der Deutschen Sporthochschule Köln; Thema seiner Dissertation war die Rehabilitation nach einer vorderen Kreuzbandläsion. Er ist Verfasser von Publikationen zum Promotionsthema sowie von Veröffentlichungen zu Herz-Kreislauf- und Stoffwechselreaktionen im Wasser in Ruhe und unter körperlicher Belastung. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt ist die Anwendung der Herzratenvariabilität in der Sportmedizin und Stressdiagnostik. Als Sporttherapeut klärt er Patienten in Einzelgesprächen und in Gruppenarbeit über gesundheitliches Bewegungsverhalten auf. Er informiert und aktiviert Patienten indikationsbezogen nach vorgängiger Belastungsuntersuchung. Dr. Fenzl ist deutsch-schweizerischer Doppelbürger, verheiratet und Vater von vier Kindern. In seiner Freizeit spielt er Violine, mag Bergsport, Skilanglauf und Radfahren.

Dr Matthias Fenzl (62) is a sports scientist at Klinik Valens and attached to the Swiss Olympic Medical Center at the Bad Ragaz Medical Health Center. After graduating from the Technische Universität München (TUM) with a degree in sports, he gained his doctorate at the German Sport University Cologne in 1998. The subject of his thesis was rehabilitation after tearing the anterior cruciate ligament. He has since published works on the subject of his thesis, and on cardiovascular and metabolic reactions in water while at rest and under physical load. Another focus of his research has been the application of heart rate variability to sports medicine and stress diagnostics. As a sports therapist, he uses individual consultations and group work to explain to patients how to move healthily. According to indication, he briefs patients and guides their activity after testing their load-bearing capacity. Dr Fenzl holds dual (German/Swiss) citizenship. He is married and has four children. In his free time he plays the violin, enjoys mountain sports, cross-country skiing and cycling.

| 13


Thomas Sevilla in seinem Element Thomas Sevilla in his element

14 |


glücklichmacher / Aiming to Please

D er Glücklichmacher aus leidenschaft When aiming to please becomes a passion Thomas Sevilla Von den Philippinen über Singapur nach Bad Ragaz From the Philippines, via Singapore, to Bad Ragaz Stephanie Leopold

Thomas Sevilla ist Servicemitarbeiter im Restaurant Namun. Die Leidenschaft für seinen Beruf schöpft er aus seinen fernöstlichen Wurzeln und aus einem Rucksack voller kultureller Erfahrungen. Jeden Tag schlüpft er mit neu entfachtem Feuer für seine Aufgabe in seine asiatische Uniform und empfängt mit grossem Stolz die Gäste in seinem «zweiten Zuhause», dem Restaurant Namun.

Thomas Sevilla is a member of the service staff in the Restaurant Namun. Feeding his passion for his career are his Far Eastern roots and a backpack full of cultural experiences. Every day he dons his Asian uniform with renewed enthusiasm for his duties and takes immense pride in welcoming diners to his “home from home”, the Restaurant Namun.

Der 33-jährige Thomas Sevilla wurde auf den Philippinen geboren, wo er sein Studium mit einem Bachelortitel in Hotel- und Restaurantmanagement abschloss. Bevor er sich vor rund sechs Jahren in der Schweiz niederliess, arbeitete er als Restaurantmanager in Singapur – der Stadt, die sich wohl besser als jede andere dazu eignet, die unterschiedlichen Mentalitäten von Menschen aus aller Welt kennenzulernen.

Thomas Sevilla, 33, was born in the Philippines, where he graduated with a Bachelor’s degree in Hotel and Restaurant Management. Before settling in Switzerland, about six years ago, he managed a restaurant in Singapore. No other city in the world is a better location for getting to know the different mentalities of people from all over the world.

| 15


Traumjob in Bad Ragaz

Dream job in Bad Ragaz

Schon der Name des Weltenbummlers hat internationalen Charakter: Thomas ist britisch, Sevilla deutet auf spanische Wurzeln hin. In die Schweiz gezogen hat ihn schliesslich seine grosse Liebe. Heute ist es jedoch längst nicht mehr «nur» sie, die ihn in Bad Ragaz hält: «Ich habe hier meinen Traumjob gefunden, der mein Herz jeden Tag mit einem Stück asiatischer Heimat erwärmt. Das ist pures Glück!»

This globetrotter’s name has an international ring to it: Thomas sounds English, while Sevilla indicates Spanish roots. Ultimately, it was the love of his life who drew him to Switzerland. Today love is not his only tie to Bad Ragaz. “I’ve found my dream job here. It is heart-warming to spend every day in a piece of my home continent of Asia. That is sheer luck!”

Das Feuer in seinen Augen zeigt, dass er seine Arbeit liebt. Dennoch: Heimwehmomente ergreifen ihn täglich. «Immer dann, wenn ich hier im Restaurant eine Speise serviere, die sich kunstvoll in einem Bananenblatt präsentiert, ergreift mich die Sehnsucht nach meiner Heimat und meiner Familie», erzählt er mit leicht wehmütigem Blick.

His eyes light up, revealing that he loves his work. Still, he feels pangs of homesickness every day. “It always happens when I’m serving a dish here in the restaurant. Seeing it presented artistically on a banana leaf makes me long for my home country and my family,” he admits, with a wistful look.

«Ich habe hier meinen Traumjob gefunden, der mein Herz jeden Tag mit einem Stück asiatischer Heimat erwärmt.» “I’ve found my dream job here. It is heart-warming to spend every day in a piece of my home continent of Asia.”

Wie auf einer Bühne

Like being on stage

Sobald der Philippiner seine dunkelrote Uniform trägt, beginnt für ihn eine Show. Eine Show, bei der sich alles um den Gast und dessen Gewohnheiten und Bedürfnisse dreht. Es ist diese spezielle Erfahrung, das Verständnis für die kleinen Unterschiede, das es braucht, um jeden Gast vollumfänglich zufriedenzustellen, mehr noch: um ihn glücklich zu machen.

As soon as the Filipino puts on his dark red uniform, as far as he is concerned, the show begins. This is a show in which everything revolves round the diners, their needs and habits. It takes special experience, an understanding of nuances, to ensure that all guests are fully satisfied and, better still, happy.

Thomas schlüpft täglich in die verschiedensten Rollen, und er liebt es, an jedem Tisch auf eine andere Art gewissermassen eine Bühne zu betreten. Denn Gast ist noch lange nicht gleich Gast – die Nationalitäten und Sprachen sind so unterschiedlich wie die Essgewohnheiten und Ausdrucksweisen.

Thomas slips into a vast range of roles every day. He loves to approach each table differently, a bit like making a stage appearance. Guests with uniform eating habits and identical ways of expressing themselves are a thing of the past. Nowadays, there are many different nationalities and languages.

Schweizer sind es beispielsweise gewohnt, dass die Servicemitarbeitenden abräumen, wenn Gabel und Messer im Teller liegen und alle am Tisch fertig gegessen haben. Inder hingegen essen den Teller halb leer und rufen das Servicepersonal zum Abräumen, wenn Gabel und Messer noch am Tellerrand liegen. Ein Araber wiederum wählt sein Gericht nicht aus der Speisekarte, sondern geht davon aus, dass man ihm das passende Menü empfiehlt.

For example, the Swiss are used to leaving their knives and forks on their plates so that the waiting staff can take them away when everyone at table has finished eating. The Indians, by contrast, eat half of what is on their plates and call the waiting staff to clear them away with their knives and forks still on the edge of their plates. As for the Arabs, they do not choose their dishes from the menu at all, but expect to be recommended a suitable meal.

16 |


glücklichmacher / Aiming to Please

Täglich neue Erfahrungen

New experiences every day

Standardisierungen gibt es im Arbeitsalltag von Thomas Sevilla also nicht, es warten mit jedem Dienstbeginn neue internationale und kulturelle Überraschungen auf ihn. Er sieht es als grosse Bereicherung, wenn sein Rucksack an Erfahrungen auch heute noch mit immer neuen Erkenntnissen gefüllt wird. «Der Rucksack kann gar nicht schwer genug werden», lächelt er.

So nothing is standardised in Thomas Sevilla’s working day. Whenever he clocks in for work, a new set of international and cultural surprises awaits him. He views it as continuous enrichment if his backpack of experiences fills up with new knowledge and insights every day. “That sort of backpack can never become heavy enough,” he smiles.

Übrigens, sein nahezu perfektes Deutsch ist verblüffend. Seine nächste grosse Herausforderung ist das Schweizerdeutsch. «Ich stehe nach sechs Jahren in der Schweiz kurz vor der Einbürgerung und erhalte demnächst den Schweizer Pass», verrät er. Er sagt es mit fast schon patriotischem Stolz.

Another surprise is his near-perfect German. His next big challenge is to speak Swiss German. “After six years in Switzerland, I’m about to become a Swiss citizen and will then be getting a Swiss passport,” he reveals. He makes this announcement with almost patriotic pride.

«Das Strahlen kommt zurück»

“What you give out comes back to you”

Im asiatischen Restaurant Namun fühlt sich Thomas Sevilla zu Hause. Das authentische Ambiente, das der Architekt in diesen Räumlichkeiten geschaffen hat, strahlt für ihn Wärme und Geborgenheit aus. Die Energie und Begeisterung für seine Arbeit schenken ihm die beiden wichtigsten Fixpunkte seines Lebens: die Liebe und die Familie. «Nur wenn ich selbst rundum zufrieden und mit mir im Reinen bin, kann ich Glück ausstrahlen. Ist man in der Lage, das zu tun, erhält man von seinem Gegenüber das Strahlen doppelt zurück», weiss er. Das ist es wohl, was auch ihn glücklich macht.

Thomas Sevilla feels at home in the Asian Restaurant Namun. The architect has created an authentic ambience on these premises and, to Thomas, they radiate warmth and security. His energy and enthusiasm for his work derive from the two most important fixed points in his life: love and family. “I can only radiate happiness if I’m thoroughly contented and at peace with myself. Anyone who manages to do that receives back twice what he gives out,” he believes. That is surely the secret of his happiness.

| 17


Tipps von Peter P. Tschirky

Ein Hauch von Olympia An Olympic atmosphere Im Februar 2014 finden in der russischen Stadt Sotschi die Olympischen Winterspiele statt. Als Gast im Grand Resort Bad Ragaz können Sie sich aber auch Ihre ganz persönlichen Winterspiele zusammenstellen: Bad Ragaz ist nämlich der ideale Ausgangspunkt, um fünf der attraktivsten Wintersportgebiete der Schweiz zu besuchen.

18 |

In February 2014, the Winter Olympics will be held in the Russian town of Sochi. But, as a guest at the Grand Resort Bad Ragaz, you can compile your very own winter sports programme. In fact, Bad Ragaz makes for an ideal base to visit five of Switzerland’s most attractive winter sports venues.


Tipps von Peter P. Tschirky / Tips from Peter P. Tschirky

CEO Peter P. Tschirky verrät Ihnen, welche winterlichen Paradiese nur maximal eine Stunde Autofahrt vom Grand Resort entfernt liegen und in welchen Disziplinen Sie sich dort am ehesten versuchen sollten.

Our CEO, Peter P. Tschirky, reveals which winter paradises lie no more than one hour’s drive from the Grand Resort, and suggests some disciplines you might like to try.

Ort / Location: Pizol

Pizol und Flumserberg: Ski alpin Die Gondelbahn unseres Hausbergs Pizol liegt wenige Fahrminuten vom Grand Resort entfernt und bringt Sie mitten in ein wunderschönes Skigebiet mit 11 Transportanlagen und 40 Kilometer präparierten Pisten. Zusammen mit der Skiregion Flumserberg bietet das Schneeparadies Pizol Skivergnügen vom Feinsten. Erstklassig ist auch das Skitourenangebot. Die Tour von der Pizolhütte über die Wildseelücke zum Wildsee und über den Gletscher zur Ostschulter ist ein Klassiker.

Ort / Location: Laax, Quelle / Source: Weisse Arena

Pizol and Flumserberg: for alpine skiing The boarding point for the cable car up our local mountain, the Pizol, is only a few minutes’ drive from the Grand Resort. The cable car transports you all the way to a glorious ski area with 11 ski lifts and 40 kilometres of prepared pistes. Combined with the Flumserberg ski region, the Pizol is a snow paradise for endless skiing fun. Firstclass ski tours are also on offer. Try the classic tour from the Pizol hut, over the mountain col and down to Lake Wildsee. The tour route continues via the glacier to the east shoulder.

Flims Laax Falera: Snowboarden

Flims Laax Falera: for snowboarding

Die Alpenarena mit den Ferienorten Flims, Laax und Falera ist eines der grössten zusammenhängenden Wintersportgebiete der Schweiz. Und sie ist ein Mekka für Snowboarder, die hier die besten Anlagen in ganz Europa vorfinden. Dank vieler blauer Pisten und spezieller Angebote wie einer Snowboardschule wird der Einstieg in diese trendige Sportart auch für Anfänger zum Vergnügen. Snowboardausrüstungen können günstig gemietet werden.

The Alpenarena, with the holiday resorts of Flims, Laax and Falera, is one of Switzerland’s biggest cohesive winter sports regions. It is a magnet for snowboarders, who come here to enjoy the best facilities for their sport in the whole of Europe. Extensive blue-graded pistes and specials such as those from a snowboarding school make getting started in this trendy sport a pleasure, both for complete beginners and the more experienced. Snowboarding gear is available for hire at reasonable prices.

| 19


Lenzerheide-Valbella: Langlaufen

Lenzerheide Valbella: for cross-country skiing

Langlaufen in der Region Lenzerheide-Valbella hat etwas Märchenhaftes an sich. Auf 52 Kilometer präparierten Pisten, die durch verschneite Wälder, über den gefrorenen Heidsee oder entlang des Golfplatzes führen, entdecken Sie die unzähligen Schönheiten eines verschneiten, verträumten Tals. Wer gerne nachts läuft, findet im benachbarten Lantsch/Lenz eine 3 Kilometer lange beleuchtete Nachtloipe vor. Das Langlaufzentrum Valbella verfügt über eine Topinfrastruktur.

There is something almost magical about cross-country skiing in the Lenzerheide Valbella region. Fifty-two kilometres of prepared pistes wend their way through snowcovered forests, across the frozen Lake Heidsee or along the golf course. Thus, you discover the infinite beauty of a snow-covered, enchanted valley. If you like skiing at night, nearby Lantsch/Lenz offers three kilometres of illuminated ski run for night-time use. Moreover, Valbella’s cross-country ski centre boasts top-class infrastructure.

Davos: Eislaufen

Davos: for skating

Davos ist das Eislaufeldorado schlechthin – für aktive Eisläufer genauso wie für Zuschauer. Auf der mit 18’000 Quadratmetern grössten Natureisbahn Europas fühlt man sich freier und wohler als auf jeder anderen Eisfläche. Die offene Kunsteisbahn in Davos Platz oder das Seehofseeli in Davos Dorf bieten willkommene Abwechslung. Ein Highlight ist auch der Besuch der nationalen und internationalen Eiskunstlauf- und Eisschnelllaufwettbewerbe, die in Davos Tradition haben.

Davos is the skating El Dorado pure and simple – for active participants and spectators. At Europe’s largest natural ice rink, a vast 18,000 square metres, you feel freer and more comfortable on skates than anywhere else. The open-air artificial skating rink at Davos Platz and the Seehofseeli natural rink in Davos Dorf add welcome variety. Another highlight is a visit to the national and international figure-skating and speed skating competitions, a Davos tradition.

20 |


Tipps von Peter P. Tschirky / Tips from Peter P. Tschirky

Ort / Location: Fideriser Heuberge

Fideriser Heuberge: Schlitteln Der Schlittelweg von Fideris Dorf in die Fideriser Heuberge ist mit 12 Kilometern der längste der Schweiz. Er führt über 1’100 Meter Höhendifferenz auf einer kurvenreichen Strecke ins Tal – und bietet ein unvergessliches Schlittelerlebnis. Die Strecke ist für den Privatverkehr gesperrt und wird lediglich von Kleinbussen befahren. Tipp: Zwischen 14.30 und 16.00 Uhr ist der Weg auch für die Busse gesperrt (diese können nur talwärts fahren), was den Spass noch erhöht.

Gourmet

tip

Sollten Sie auf dem Weg von oder nach Davos in Klosters vorbeikommen, lohnt sich der Abstecher in den liebevoll renovierten Walserhof. In der ebenso berühmten wie heimeligen Walserstube ist jetzt Spitzenkoch Heribert Dietrich am Herd und begeistert seine Gäste mit einer neuen, regionalen und authentischen Küche. If you are passing through Klosters on your way to or from Davos, it’s worth dropping into the lovingly renovated Hotel Walserhof. The restaurant, the Walserstube, is homely despite its fame. Top chef Heribert Dietrich now reigns at the stove, and delights his diners with new, genuine regional cuisine.

Fideriser Heuberge: for tobogganing The toboggan run starting in the village of Fideris and leading to the Fideriser Heuberge is Switzerland’s longest at 12 kilometres. Its curving course descends the 1,100 metres into the valley – and offers sheer thrills which tobogganers will never forget. The run is closed to cars and served only by shuttle buses. Tip: the route is closed even to the buses from 2.30 p.m. to 4 p.m. (these are only allowed to travel downhill). This makes tobogganing even more fun.

ANGEBOTE Offers

Geniessen Sie unvergessliche Wintertage im Heidiliand. Angebot Schneevergnügen und Wellbeing pur auf Seite 65. Enjoy unforgettable winter days in Heidiland. The offer Snow fun and pure wellbeing can be found on page 65.

ANGEBOTE Offers

Das Angebot finden Sie auf Seite 70. The offer can be found on page 70.

| 21


Sauna Nera

22 |


thermalwasser / thermal water

Schwarzer Raum für weisse Kunst A black room for white art Annette Fink

Das Thermalwasser von Bad Ragaz ist Ursprung, Zentrum und Daseinsberechtigung für einen Ort des Wohlbefindens. Das Wasser entfaltet seine heilende Kraft im traditionellen Baderitual. Wechselt es jedoch den Aggregatszustand, wird es zu weissem Dampf und damit zum Rohstoff höchster Saunakultur.

Thermal water is the source and centre of Bad Ragaz. It justifies the existence of an oasis of wellbeing. In line with ancient bathing tradition, the water still makes its healing power felt. But if transformed into the gaseous state, it becomes white steam, the essential ingredient of sauna culture at its most evolved.

Die neue Sauna Nera

The new Sauna Nera

Im Garten der Tamina Therme steht seit September ein traditioneller Holzelementbau – poetisch und schlicht. Seine Bauweise und seine Ausstattung dienen einem besonderen Ritual. Die Integration von Licht- und Musiktechnik bietet Mitarbeitenden die ideale Voraussetzung, um unvergessliche Erlebnisse zu bereiten. Der Namenszusatz «Nera» bezieht sich auf die Farbe des verwendeten Materials: Das mit einer speziellen Feuertechnik verdunkelte, dunkelbraune Abachi-Holz schafft eine gediegene, edle Stimmung und lässt Gäste in eine wohlige Welt eintauchen. Im Zentrum des Gebäudes steht der Saunaofen. Als Herzstück dieser neuen Aufgusssauna verwandelt er das Ragazer Thermalwasser in den weissen Dampf, der Saunagängern den Schweiss aus den Poren treibt. Für die anschliessende Abkühlung sorgen Dusche und Sprühnebelanlage – beides unter freiem Himmel.

A traditional wooden hut, assembled from prefabricated units, has graced the garden of the Tamina Therme since September. Simple and poetic, this structure and its equipment support a special ritual. Inbuilt lighting and music technology offer staff ideal conditions for creating unforgettable events. The second half of the name, “Nera”, alludes to the colour of the material used. The Abachi wood has been darkened by a special firing technique to instil a mood of refined, good taste, so that guests can luxuriate in a world of bliss. The centrepiece of the building is the sauna oven, the core of this new infusion sauna, which transforms the thermal water of Bad Ragaz into white steam. This drives the sweat from the pores of sauna users, who can cool off in the shower and spray mist – both in the open air.

| 23


Aufgussritual Infusion ritual

24 |


thermalwasser / thermal water

Die Ragazer Saunakultur

Sauna culture at Bad Ragaz

Aufguss ist nicht gleich Aufguss – die Leidenschaft der Saunameister für ihren Beruf ist erleb- und spürbar. Individuelle Kreativität sowie die entsprechende Ausbildung als Show- und Eventaufgiesser machen Saunameister zu wahren Wellnessbotschaftern, die die hohe Kunst des perfekt zelebrierten Aufgusses beherrschen. Blumige, fruchtige, würzige oder waldige Düfte sowie Dampf, Masken, Peelings und das Zusammenspiel von Show, Lichteffekten und Musik werden in der Tamina Therme zum Erlebnis für alle Sinne.

Infusion comes in many shapes and forms, but here the passion of the sauna staff for their work can be seen and felt. Thorough infusion training for shows and events combined with personal creativity turn traditional “sauna masters” into veritable wellness ambassadors. Here, they master the supreme art of the perfect infusion celebration. In the Tamina Therme, flowery, fruity, spicy or woody scents, steam, masks and exfoliations become a feast for all the senses. Special lighting effects and music interact: it’s all part of the show.

Aufgussrituale waren in der Schweizer Saunakultur bis vor kurzem relativ unbekannt. Viele Mitarbeitende haben Vorkenntnisse als Grundstein für den Aufbau einer neuen Saunakultur mit nach Bad Ragaz gebracht. Die daraus entstandenen Inszenierungen sind in der Tamina Therme stündlich und an 360 Tagen im Jahr erlebbar. Zwischen dem Saunieren ergänzen Wärmeliegen, Erlebnisduschen, Fussbäder, Ruheräume und die Saunabar La Ruga das vielseitige Entspannungsangebot.

Until recently, the infusion rituals (generating steam by pouring water onto a heat source) were little known in Swiss sauna culture. Many of our staff come to Bad Ragaz with a stock of knowledge, on which they can build a new sauna culture. They design settings which can be experienced hourly, all year round, in the Tamina Therme. Rounding off the versatile facilities are heated couches, adventure showers, foot baths, relaxation rooms and the sauna bar, La Ruga, for relaxation between sauna sessions.

Weitere Informationen zum Saunaangebot: www.taminatherme.ch/sauna

For further sauna information: www.taminatherme.ch/sauna

| 25


Carlo Janka k채mpft um die Zukunft Auch ein Olympiasieger braucht Zeit zur Regeneration

26 |


Bewegung / MOVEMENT

Carlo Janka fights for his future Even an Olympic champion needs time to regenerate Martin Born

Skirennfahrer Carlo Janka ist Olympiasieger, Weltmeister und Weltcupgesamtsieger. Aufgrund gesundheitlicher und anderer Probleme verliefen die vergangenen drei Saisons enttäuschend. Jetzt setzt er alles daran, um im Kampf um Podestplätze wieder ein Wort mitreden zu können. In Bad Ragaz findet er das ideale Umfeld dazu.

Alpine ski racer Carlo Janka is an Olympic champion, world champion and overall World Cup winner. Due to his health and other problems, his last three seasons proved a bitter disappointment. Now he is doing all in his power to compete once more in the fight for a place on the podium. And Bad Ragaz is providing him with the perfect conditions for this.

Im Interview taut der Iceman, wie Janka wegen seiner eisernen Ruhe und Nervenstärke genannt wird, auf. Er spricht über die Olympischen Winterspiele in Sotschi und über die Regeneration.

In this interview with the Iceman (as Janka is called for his steely composure and strong nerves) the atmosphere thaws. He talks about the Olympic Winter Games in Sochi and about regeneration.

Als neuer Zurbriggen gefeiert

Celebrated as the new Zurbriggen

Vor drei Jahren, gerade 23-jährig geworden, hatte der Naturbursche aus dem Bündner Flecken Obersaxen fast alles erreicht, was ein alpiner Skirennfahrer erreichen kann. Und er verfügte über alle Eigenschaften, die seine Vorgänger Bode Miller, Benjamin Raich und Aksel Lund Svindal auszeichneten – insbesondere über Talent, Fleiss, Ehrgeiz und Nervenstärke.

Three years ago, when he was just 23, the country lad from a little place called Obersaxen in Graubünden had achieved almost everything an alpine ski racer can achieve. And he possessed all the qualities that distinguished his predecessors, Bode Miller, Benjamin Raich and Aksel Lund Svindal. In particular, he had talent, application, ambition and strong nerves.

2010 feierte ihn die Schweiz gar als neuen Pirmin Zurbriggen. Und er wurde mit Ingemar Stenmark verglichen, der 86 Weltcuprennen gewann. Wie der schweigsame Schwede baue auch Janka auf eine innere Ruhe, hiess es. Und er lasse sich durch den Ruhm nicht aus dem Gleichgewicht bringen.

In 2010, the whole of Switzerland celebrated him as the new Pirmin Zurbriggen. And he was compared with Ingemar Stenmark, who won 86 World Cup races. It was said that, just like the silent Swede, Janka drew on an inner calm, and refused to be fazed by his fame.

Wiederbeginn bei null 2013 war von diesen Vergleichen nicht mehr die Rede. Jankas Karriere erlitt einen Knick. 2011 bremsten ihn Herzrhythmusstörungen, 2012 der lädierte Rücken. Und im letzten Winter scheiterte er an den neuen Vorschriften für die Riesenslalomski, mit denen das Verletzungsrisiko eingedämmt werden sollte.

Starting at ground zero In 2013, nobody was drawing these comparisons any more. Janka’s career suffered a setback. In 2011, cardiac arrhythmia put the brakes on things, as did his injured back in 2012. And last winter, he fell victim to the new rules for the giant slalom skis, which had been introduced to reduce the risk of injury.

| 27


Vor einem Jahr mochte er das noch nicht wahrhaben. Er wollte die neuen Ski seiner alten Technik anpassen – und scheiterte damit. Deshalb musste er jetzt im Sommertraining bei null beginnen: mit neuem Trainer, nach vorn drängenden Talenten wie Gino Caviezel oder Elia Zurbriggen in der Trainingsgruppe und einfachen technischen Übungen, einer Art Skischule für Fortgeschrittene. Auch um seine Kondition kümmert sich ein neuer Mann: Michael Bont, der ehemalige Erfolgstrainer der Finnin Tanja Poutiainen. Jankas Basis für das Konditionstraining befindet sich wieder in Obersaxen, im Kraftraum des Skiclubs, in dem er gross wurde.

Der weite Weg nach Sotschi Der Olympiasieger im Riesenslalom von Vancouver steht wie damals, als ihm die Skiwelt gehörte, vor einer Olympiasaison. Doch diesmal ist alles anders. Er ist seit 2010 so tief abgestürzt, dass die Spiele von Sotschi für ihn noch in weiter Ferne sind. Denn die Ausgangslage ist schwer. Sein Abrutschen in der Weltrangliste bedeutet zumindest für die ersten Rennen Fahrten mit hohen Startnummern auf ausgefahrenen Pisten. In den Speed-Disziplinen ist das weniger ein Problem, weil dort Spitzenresultate auch mit hohen Nummern möglich sind. Im Riesenslalom dagegen droht wegen fehlender FIS-Punkte Startnummer 80. «Da ergibt es keinen Sinn, beim Saisoneröffnungsrennen in Sölden zu starten», sagt Janka. Um im Riesenslalom eine besser Startposition zu erhalten, benötigt er regelmässig Spitzenplätze in Abfahrt und Super-G. Auf dem Weg zurück an die Weltspitze muss er vom ersten Rennen an kämpfen, als wäre er bereits in Sotschi.

Zusammenkunft in Bad Ragaz Ungewissheit besteht auch über Jankas Gesundheit. Im letzten Winter hatte der Bündner Mühe, sich zwischen Anstrengungsphasen zu erholen. Dabei weiss er um die Wichtigkeit der Ruhephasen. Noch immer spielt das Herz manchmal verrückt. Rudi Huber, der Österreicher, dem der neu geschaffene Posten des Schweizer Alpinchefs übertragen wurde, erklärte Jankas Gesundheit bei seinem Amtsantritt zur Chefsache. Huber rief alle, die in irgendeiner Form mit Janka zusammenarbeiteten, ins Grand Resort Bad Ragaz, wo der Rennfahrer für die medizinische Betreuung und Erholung zwischen den Rennen längst eine Heimat gefunden hat. Die Trainer, der Physiotherapeut, die Teamärzte, der Herz- und 28 |

Ein Bergler als Star: Carlo Janka - skeptischer Blick in die Zukunft From mountain lad to star: Carlo Janka – looking cautiously to the future

der Ernährungsspezialist, ja selbst Manager Giusep Fry kamen zu dem Treffen. Herzuntersuchungen und Analysen wurden gemacht, ein Massnahmenkatalog wurde zusammengestellt, und Janka wurde minutiös beobachtet, damit auch die winzigste Unregelmässigkeit entdeckt würde.

Verhaltene Zuversicht Noch vor dem Abflug nach Südamerika Anfang August kam die Entwarnung. «Carlo hat uns erklärt, er fühle sich super», sagt Alpinchef Huber. Der Athlet wurde für gesund erklärt. Gesund fühlt sich auch Janka selbst: «Es geht mir ähnlich wie vor einem Jahr, aber ich erhole mich bewusster.» Das lässt hoffen. Schliesslich ist er noch immer Carlo Janka. Der Mann mit dem perfekten Gefühl für das Skifahren und Nerven aus Stahl. Der Iceman ist nicht geschmolzen. Vielleicht hat ihn die Krise nur noch härter gemacht.


Bewegung / MOVEMENT

fallen so far since 2010 that the Sochi games still seem a very distant prospect to him. That’s because his starting point is a tough one. At least for the first races, his slide down the world rankings means racing with high starting numbers on overused pistes. This is less of a problem in the speed disciplines, where top results can still be achieved with high numbers. However, for the giant slalom, a lack of FIS points could leave him with the start number 80. “Then it makes no sense to take part in the season’s opening race in Sölden,” Janka states. In order to receive a better starting position in the giant slalom, he must achieve regular top positions in Downhill and Super G. On his journey back to the world elite, he must fight as if he were already in Sochi right from the very first race.

Coming together in Bad Ragaz

A year ago, he did not want to accept this. He wanted to adapt his old technique to the new skis – and failed as a result. This is why he has now had to start at ground zero during summer training. With a new coach, up-and-coming talents such as Gino Caviezel and Elia Zurbriggen in the trainee group, and simple technical exercises, this is a type of ski school for advanced skiers. And there’s also someone new in charge of his conditioning: Michael Bont, the former coach of Finland’s Tanja Poutiainen. The base camp for his conditioning training is once more located in Obersaxen, in the strength-training room of the ski club in which he cut his teeth.

The long journey to Sochi The Olympic champion of the giant slalom in Vancouver is facing an Olympic season, just as he did when the world of skiing was his. But now everything is different. He has

There is also uncertainty regarding Janka’s health. Last winter, the Graubünden native struggled to recover between periods of exertion. And he is only too aware of the importance of rest phases. His heart still plays up sometimes. Rudi Huber, the Austrian who has been given the newly created position of Swiss Alpine Director, declared Janka’s health to be a top priority upon taking up his post. Huber contacted everyone who worked together with Janka in one form or another and brought them together at the Grand Resort Bad Ragaz, where the ski racer had long since found a home for his medical supervision and recovery between races. The coaches, the physiotherapists, the team doctors, the heart specialists and nutritionists, and even Manager Guisep Fry came together. Examinations and analyses of Janka’s heart were conducted, a catalogue of measures was drawn up, and Janka was minutely observed so that even the tiniest of irregularities would not go unnoticed.

Cautious optimism The all-clear came through before Janka’s departure for South America in early August. “Carlo has told us that he feels in great form,” says Alpine Director Huber. The athlete was declared to be healthy. And healthy is how Janka himself feels: “I’m pretty much in the same state as I was a year ago, but now I am more aware of my recovery needs.” This leaves room for hope. After all, he is still Carlo Janka. The man with the perfect feel for skiing and with nerves of steel. The Iceman hasn’t melted. Maybe this crisis has only made him tougher. | 29


Interview mit Dr. Christian Schlegel / with Dr Christia Schlegel

Herr Dr. Schlegel, wie schränkt ein Spitzensportler das Verletzungsrisiko am wirkungsvollsten ein? Dr. Schlegel: Der Athlet muss im Training einen Kompromiss zwischen hoher Belastung und Schonung der verletzungsanfälligen Partien finden. Fast jeder Spitzenathlet hat Schwachpunkte, weshalb das Training individuell gestaltet werden muss. Ausserdem muss der Regeneration grosse Beachtung geschenkt werden, sobald ein Athlet mit der Trainingsintensität an seine Grenzen geht. Neben der körperlichen ist auch die geistige und soziale Erholung enorm wichtig.

Dr Schlegel, how does an elite athlete most effectively reduce the risk of injury? Dr Schlegel: In training, the athlete must find a compromise between great exertion and protecting those body parts most prone to injury. Nearly every elite athlete has weak points, which is why their training must be individually tailored. Great attention must also be paid to regeneration once an athlete reaches his limits of training intensity. Along with physical recovery, mental and social recovery is also extremely important. How should an athlete prepare for competition?

Wie soll sich ein Athlet auf den Wettkampf vorbereiten? Das ist sehr individuell. Zur körperlichen Vorbereitung gehören auf jeden Fall das Aufwärmen sowie Schnellkraftund Reaktionsübungen. Neben der physischen ist auch die mentale Vorbereitung auf den Wettkampf unabdingbar.

30 |

It’s a highly individual thing. Physical preparation certainly includes warming up, as well as power and reaction exercises. Along with physical preparation, mental preparation for the competition is also essential.


Bewegung / MOVEMENT

Tipps vom Sportarzt Die sportmedizinische Abteilung des Medizinischen Zentrums Bad Ragaz mit Dr. Christian Schlegel an der Spitze erhielt 2004 die offizielle Auszeichnung als Swiss Olympic Medical Center. Wie schon 2010 in Vancouver betreut Dr. Schlegel die Schweizer Olympiamannschaft auch 2014 in Sotschi. Die Erkenntnisse aus dem Spitzensport werden auch in den anderen medizinischen Bereichen erfolgreich genutzt. Davon profitieren sowohl Sportler als auch Nichtsportler.

Tips from a sports doctor The sports medicine department of the Bad Ragaz Medical Health Center, led by Dr Christian Schlegel, was officially recognised in 2004 as a Swiss Olympic Medical Center. Dr Schlegel is supervising the Swiss Olympic team in Sochi in 2014, as he did in Vancouver in 2010. Insights from the world of elite sports are also successfully used in other areas of medicine. This is to the benefit of athletes and nonathletes alike. ANGEBOTE Offers

Sind Sie interessiert, an Ihren Leistungszielen zu arbeiten? Erfahren Sie mehr auf Seite 69. Are you interested in working towards achieving your goals? Learn more on page 69.

Wie kann im Verletzungsfall der Genesungsprozess eines Spitzensportlers beschleunigt werden?

In the event of injury, how can the healing process for an elite athlete be accelerated?

Sobald die Diagnose feststeht, wird – was meist möglich ist – ein alternatives Trainingsprogramm zusammengestellt. So wird ein zu rasches Nachlassen von Kraft und Kondition verhindert. Das ist auch für die Psyche sehr wichtig, weil der Athlet spürt, dass er der Verletzung zum Trotz noch Leistungen erbringen kann. Heute werden zunehmend auch biologische Wirkstoffe eingesetzt, die in unterschiedlichen Verfahren aus geringen Mengen Eigenblut produziert werden.

As soon as a diagnosis has been determined, an alternative training programme is drawn up – this is possible in the majority of cases. This prevents a rapid decline in strength and conditioning. This is also very important for mental health, because the athlete feels that they are still able to perform despite the injury. Today, it is also becoming more common that biological agents are used that, through various processes, are produced using small quantities of the athlete’s own blood.

Wie wichtig ist die Regeneration nach sportlichen Höchstleistungen?

How important is regeneration following a top sporting performance?

Sie ist so wichtig wie das Training und muss ebenso genau geplant werden. Unmittelbar nach der Belastung empfehle ich neben dem Auslaufen und der Zufuhr der verlorenen Flüssigkeit, der Kohlenhydrate und der Proteine auch ein Bad oder einen Saunabesuch. Dabei kann sich die Muskulatur entspannen, der Stoffwechsel und der Abbau von Abfallstoffen werden angeregt, und die Wärme wirkt sich positiv auf den Körper aus. Es ist auch Balsam für die Seele und deshalb gut für die Psyche.

It is as important as the training itself and must be planned for just as exactingly. Immediately after the sporting event, I recommend not only a warm-down and replenishing fluids, carbohydrates and proteins, but also a bath or a visit to the sauna. Here, the muscles can relax, the metabolism and the breakdown of waste products are accelerated, and the warmth has a positive effect on the body. It’s a balm for the soul, and is therefore good for the psyche.

| 31


One man, many faces ein mann f端r viele gesichter Oliver Di Paolo

32 |


schönheit / Beauty

Professor Hermann F. Sailer zählt zu den weltweit erfahrensten und angesehensten Experten in der Gesichtschirurgie. Seine berühmte Privatklinik in Bethanien am Zürichberg hat jetzt auch ein Standbein im Medizinischen Zentrum des Grand Resort Bad Ragaz.

Professor Hermann F. Sailer is one of the world’s most experienced and respected experts in facial surgery. His famous private clinic, in Bethanien at Zürichberg, now also has a presence at the Grand Resort Bad Ragaz Medical Health Center.

Unter Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens ist sein Name so bekannt wie unter Stars und Sternchen aus dem Unterhaltungsbusiness: Wer an sein Gesicht höchste ästhetische Ansprüche stellt, lässt sich vorzugsweise vom Experten Hermann F. Sailer beraten und behandeln. Denn der Erfolgsausweis des Professors mit acht Doktortiteln ist beeindruckend.

His name is equally well known to public figures and to the stars and starlets of the entertainment business. Everyone who expects nothing but the best in facial aesthetics prefers to consult and be treated by the expert, Hermann F. Sailer. After all, the Professor holds eight doctorates and has an impressive track record.

Durch Reverse Facelift erzielte Ergebnisse Results achieved with reverse facelifts

Spezialist für schwierige Fälle

In difficult cases, consult the specialist

Doch wer ist eigentlich dieser Mann, der auf keinen Fall «Schönheitschirurg» genannt werden will? Professor Sailer ist Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg. Er war Klinikdirektor und Ordinarius am Universitätsspital Zürich und machte sich einen herausragenden Namen in der rekonstruktiven Gesichts- und Kieferchirurgie. Heute zählt er im Bereich der ästhetischen Gesichtschirurgie zu den international gefragtesten Medizinern und wird von Kollegen in ausgesprochen schwierigen Fällen beigezogen. Die Fachpresse bezeichnete seine Arbeit einst als «neue Dimension der ästhetischen Chirurgie».

So who is this man who has absolutely no wish to be called a “cosmetic” surgeon? Professor Sailer is an oral and maxillofacial surgeon. He was a clinic director and Professor Ordinarius at Zurich University Hospital, where he gained an outstanding reputation for reconstructive surgery of the face and jaw. Today, he is one of the most sought-after medical practitioners internationally in the field of aesthetic facial surgery, and colleagues like to consult him in exceptionally difficult cases. The trade press once described his work as adding “a new dimension to aesthetic surgery”.

| 33


Professor Hermann F. Sailer bei der Arbeit. Professor Hermann F. Sailer at work.

Befragt man Patientinnen und Patienten von Professor Sailer, fallen alle Urteile nahezu identisch aus: Die Resultate sind in höchstem Mass zufriedenstellend und liegen deutlich über den (hohen) Erwartungen. Das gilt namentlich auch für das von ihm entwickelte Reverse Facelift. Diese Operation wird vom Mundraum her durchgeführt und hinterlässt deshalb keinerlei äusserliche Spuren. Die Gesichtshaut wirkt nach dem Eingriff auf natürliche Weise straffer und entsprechend auch jugendlicher.

Preis für humanitäres Engagement Professor Sailer hat in seiner langen Laufbahn über 240 Ärzte ausgebildet. Sie haben unter seiner Führung und dank seiner finanziellen Unterstützung schon über 50’000 Kindern mit schwersten Missbildungen ein normales Gesicht und damit ein neues Leben geschenkt.

34 |

Ask any of Professor Sailer’s patients, and their verdicts are almost unanimous: his results are extremely satisfactory and exceed even their highest expectations. A specific source of delight is the reverse facelift which he has developed. The operation is carried out from the oral cavity, leaving no external traces at all. The facial skin looks naturally more taut after the intervention, and therefore more youthful.

Prize for humanitarian engagement In his long career, Hermann Sailer has trained more than 240 doctors. Under his management, and with his financial backing, they have now given the gift of normal faces to more than 50,000 children with the most severe malformations, representing a new start in life.


schönheit / Beauty

The Professor’s declared vision is not just to help people with malformations to look normal, but actually to make them look attractive. His humanitarian organisation focuses mainly on children with facial disfigurements. Last year, he received the Humanitarian Lifetime Achievement Award for his immense dedication in this field.

Erklärte Vision des Professors ist es, missgebildeten Menschen nicht bloss zu einem normalen Aussehen zu verhelfen, sondern ihnen auch Attraktivität zu verleihen. Seine humanitäre Organisation kümmert sich insbesondere um Kinder mit Gesichtsentstellungen. Für diesen grossen Einsatz erhielt er im vergangenen Jahr den Humanitarian Lifetime Achievement Award.

Nur der Erfolg zählt

Only success counts

Professor Sailers hervorragender Ruf beruht nicht nur auf seinem grossen fachlichen Können, sondern auch auf der einfühlsamen, vertrauenerweckenden Art, mit der er seinen Patienten begegnet. Er geht auf sie ein und diskutiert mit ihnen oft stundenlang über ihre Wünsche und die Möglichkeiten zur Umsetzung. Sind alle Fragen geklärt und geht es zur Sache, offenbart der Professor einen anderen Wesenszug.

Hermann F. Sailer’s outstanding reputation rests not only on his strong technical expertise, but on his sensitive approach to his patients, which wins their trust. He examines them and often spends hours discussing their wishes and how they might be implemented. If all the questions have been answered and it is time to proceed, the Professor then reveals a different character trait.

Im Operationssaal schont er nämlich weder sich noch andere. Während im Hintergrund leise Barockmusik gespielt wird, fordert er von allen Beteiligten absolute Konzentration und Perfektion, auch wenn ein Eingriff bis zu 14 Stunden dauert. Denn für den Chirurgen zählt nur eines: der Erfolg. Und das Wohl seiner Patienten – auch in Bad Ragaz.

In theatre, he is completely uncompromising with himself and with others. While baroque music plays gently in the background, he demands total concentration and perfection from all involved. His requirements are relentless, even though some operations take up to 14 hours. For this surgeon, only one thing counts: success. Wherever he works, the wellbeing of his patients is paramount – including in Bad Ragaz.

| 35


skin deep Luxus auf neuen Wegen

36 |


schönheit / Beauty

The new face of luxury Peter F. Staub

Kundenerwartungen werden immer höher und Markenhersteller streben nach immer grösserer Exklusivität. Werner Dirks, General Manager von La Prairie Schweiz, spricht darüber, wie Kunden heutzutage Luxus erleben – von der personalisierten Dienstleistung bis hin zum ultimativen Premiumerlebnis.

As client expectations are driven upwards and brands set out to achieve new levels of exclusivity, Werner Dirks, General Manager of La Prairie Switzerland, explains the changes in customer perceptions of luxury, from personalised services to delivering the ultimate premium experience.

In den letzten Jahren ist «Luxus», als gern eingesetzter Slogan einer florierenden, globalen Industrie, zum alltäglichen Begriff geworden – und mit ihm ein breites Sortiment an High-End-Waren und exklusiven Dienstleistungen. Was verstehen Sie persönlich unter Luxus?

Recent years have seen the term luxury become widely used, offering a broad variety of high-end goods and services, but also serving as the main tagline of a thriving global industry. What is your personal definition of luxury?

Luxus, das sind die kleinen und die grossen Details sowie die ungewöhnlichen, individuellen Erlebnisse, die überall auf uns warten. Im Wesentlichen stellt Luxus für mich einen dauerhaften Wert dar. Einen Wert, der nicht nur unter ästhetischen und qualitativen Gesichtspunkten wahrgenommen, sondern auch emotional erlebt wird. Diese Art von Wertschätzung wiegt viel schwerer als der objektive Marktwert einer Sache. Sie unterstreicht das Einzigartige und schafft bleibende Erinnerungen an ein persönliches, emotionales Erlebnis.

Luxury is defined by the details – big and small – and the experiences, which are extraordinary, personalised and omnipresent. In essence, I see luxury as a sustainable expression of value, which conveys an equally aesthetic, qualitative and emotional perception. This value is worth significantly more than its actual price; it highlights the unique, while creating lasting memories of an emotional experience.

Könnte man also sagen, dass Luxusgüter heute nicht mehr so häufig aus materialistischen Gründen gewählt werden und dass die Menschen sich eher für Qualität als für Quantität entscheiden? Genau so ist es. Bei La Prairie sind das nicht nur Verkaufsprodukte, sondern auch von uns angebotene Dienstleistungen, wie zum Beispiel unsere «Art of Beauty»-Behandlungen. Dieses neue Bewusstsein zeigt, dass dem Kunden klar ist, wie sich der Begriff Luxus kontinuierlich weiterentwickelt. Das ist unser grösster Ansporn. Denn wir wollen nur das Beste vom Besten bieten – jeden Tag aufs Neue und jeden Tag ein bisschen mehr.

Could it be said that the core of the new generation of luxury goods is, in fact, less materialistic and more qualitative than quantitative? Precisely. In the case of La Prairie, this doesn’t apply exclusively to the products we market, but also to the services we offer, such as our “Art of Beauty” treatment programmes. This new awareness is an authentic expression of the realisation that luxury is continuously evolving. This keeps us on track to deliver the very best today, with a built-in promise of delivering even more improvements in the future.

| 37


«Wir wollen nur das Beste vom Besten.» “We deliver the very best today.”

Die heutige Zeit ist geprägt von einem ständigen Wunsch nach Neuem, und wir jagen immerzu dem Erfolg hinterher. Glauben Sie, dass sich die Rolle der Luxusmarken in diesem Zusammenhang verändert hat? High-End-Produkte und -Services sowie die dazugehörigen Branchen florieren, weil sie begehrt sind. Eine Marke spricht diejenigen an, die sie kaufen möchten, und natürlich vor allem diejenigen, die sie auch wirklich kaufen können. Man könnte es beinahe als Belohnung für den Erfolg bezeichnen – die Tatsache, dass man sich in bestimmten Bereichen nur das Allerbeste gönnt. Das gilt für die Hautpflege, aber natürlich auch für die anderen Luxusbranchen. Topmarken sind also für häufig in einer stressigen Welt lebende Kunden eine Art exklusive Heilquelle: Wer in unserer temporeichen, global vernetzen Gesellschaft hart und engagiert arbeitet, der darf sich am Ende dafür belohnen? Zum Teil. Natürlich gibt es diese Situation – zum Beispiel das gute Gefühl, wenn man es sich leisten kann, einen massgeschneiderten Anzug oder ein Designerkleid zu tragen. Aber ganz abgesehen vom emotionalen Element müssen Luxusprodukte auch halten, was sie versprechen. Ganz besonders in unserer Branche. Unsere Hautpflegeprodukte sind das Ergebnis jahrzehntelanger Forschung. Und wir sehen es als unsere Pflicht an, uns ständig weiterzuentwickeln.

38 |

Considering today’s almost unquenchable thirst for novelty and society’s relentless quest for success, do you think the role of luxury brands has changed? High-end goods and services and the growth in their related industries are fuelled by desirability. A brand speaks to those who want to consume it and, of course, more directly to those who are actually able to consume it. It could almost be perceived as a reward for success, the ability to treat oneself to the very best experience in a particular segment. That is true for skincare, but also for any other sector of the luxury market. So are premium brands operating as luxury antidotes to the stressful existence of consumers, by simply providing rewards for hard work and dedication in fast-paced, globally interconnected societies? Not exclusively. There are clearly identifiable factors showcasing this scenario, such as the positive feeling evoked by, let’s say, wearing a tailored suit or a designer dress, but in addition to this emotional component, luxury needs to deliver real results, particularly in our industry. Our skincare solutions are rooted in decades of scientific research, and it is our duty to challenge ourselves continuously.


schönheit / Beauty

Straffung und Festigung der Luxusklasse seit 1987. Die Caviar Collection wird im Oktober 2013 um zwei weitere exquisite Pflegeprodukte erweitert, die Gesicht und Körper neuen Glanz verleihen: Skin Caviar Luxe Sleep Mask und Skin Caviar Luxe Soufflé Body Cream. Dann auch im Spa des Grand Resort Bad Ragaz Teil des Treatment-Programms.

Luxury lifting and firming since 1987. In October 2013, the Caviar Collection will be enhanced by a further two exquisite beauty products to give the face and body a new radiance: Skin Caviar Luxe Sleep Mask and Skin Caviar Luxe Soufflé Body Cream. Also available as part of the treatment programme at the Grand Resort Bad Ragaz Spa.

Apropos Forschung: Können wir in der nahen Zukunft mit wirklich durchschlagenden neuen Errungenschaften in der Schönheitsindustrie rechnen?

Speaking of research, what breakthroughs are expected to create a real impact in the beauty industry in the coming years?

Wir untersuchen gerade, wie wir uns in das Netz der Hautzellen einklinken können, um so mit Hilfe eines Kosmetikprodukts mit der Haut zu kommunizieren und zu «sprechen». Auf diese Weise lassen sich Wirkstoffe zielgerichteter einsetzen. Dazu müssen die Wissenschaftler unzählige molekulare Mechanismen der Haut besser verstehen lernen. Sie müssen kosmetische Formeln weiter verbessern, um Tiefenwirkung und Bioverfügbarkeit von aktiven Inhaltsstoffen zu steigern. Diese sehr viel zielgenauere Platzierung von Wirkstoffen in ganz bestimmten Hautzellen erreichen wir mit Hilfe innovativer Verkapselungstechnologien. Das Resultat ist nicht nur ein verbessertes Erscheinungsbild der Haut, sondern auch ihre tatsächliche Regeneration – wirklich «skin deep».

We are hoping to learn more about how we can log into the skin cells network and communicate and “talk” to our skin via a cosmetic product, in order to get more targeted benefits. To do so, researchers need to work on a deep understanding of the many molecular pathways in the skin and continue to improve cosmetic formulations that facilitate the penetration and bioavailability of active ingredients in the skin. This more targeted delivery of active ingredients to specific skin cells is achieved by the use innovative encapsulation technologies, bringing about not just an improved appearance of the skin, but also true regeneration, skin deep!

ANGEBOTE Offers

Straffen und festigen Sie Ihre Haut mit der legendären Caviar Collection von La Prairie. Detaillierte Informationen finden Sie auf Seite 67.

Lift and firm your skin with the the widely acclaimed Caviar Collection by La Prairie. For further information, see page 67.

| 39


“The French are glad to die for love, They delight in fighting duels, but I prefer a man who lives and gives expensive jewels. A kiss on the hand may be quite continental But diamonds are a girl's best friend. A kiss may be grand, but it won't pay the rental on your humble flat, or help you at the automat. Men grow cold as girls grow old, and we all lose our charms in the end. But square cut or pear shape, these rocks don't lose their shape. Diamonds are a girl's best friend.� Songwriter: Gordon, Martin

40 |


titelstory / cover story

Diamantenfieber Diamond fever

So entsteht der König der Edelsteine Genesis of the king of precious stones Jana Rietze

Seine optischen Effekte faszinieren, er ist härter als jeder andere natürliche Rohstoff der Welt, und seine Seltenheit macht ihn erst recht begehrt: Der Diamant ist der König der Edelsteine. Doch bis er als Schmuckstück von einzigartiger Schönheit das Herz des Menschen erfreut, ist eine Menge Arbeit erforderlich.

Its optical effects are fascinating. Harder than any other natural substance in the world, it is coveted for its rarity. The diamond is the king of precious stones. But it takes painstaking labour before it can delight human hearts as a jewel of unique beauty.

| 41


Diamanten entstanden vor vielen Hundert Millionen oder gar Milliarden Jahren, Hunderte von Kilometern unter der Erdoberfläche. Dort herrschten in bestimmten Phasen der Erdgeschichte die zur Kristallisation notwendigen enormen Temperatur- und Druckverhältnisse. Die mit Diamanten durchsetzte Masse aus Gesteinsschmelze bewegte sich danach in Form von heftigen Vulkanausbrüchen immer weiter an die Erdoberfläche.

Diamonds originated hundreds of millions of years ago (some say even billions). Their genesis occurred hundreds of kilometres below the earth’s surface, where the extremes of temperature and pressure necessary for crystallisation coincided during certain phases of the earth’s history. The mass of molten, diamond-bearing rock moved steadily closer to the earth’s surface, where it was released in the form of powerful volcanic eruptions.

Aufwendige Suche

Laborious search

Die Suche nach Diamanten ist mit ausgesprochen hohem Aufwand verbunden. In der Regel muss man mehrere Tonnen Gestein fördern, um ein Karat Diamanten zu gewinnen (etwa 0,2 Gramm). Die Masseinheit Karat ist vom Gewicht des Samenkorns des Johannisbrotbaums abgeleitet, das in der Antike als Gewichtseinheit für Diamanten verwendet wurde.

Prospecting for diamonds entails enormous cost and effort. As a rule, several tonnes of rock have to be excavated to reveal one carat of diamond (about 0.2 grams). The carat, as a unit of mass, derives from the seed of the carob tree, which was used as a weight unit for diamonds in the ancient world.

Wer angesichts der extremen Seltenheit von Diamanten jedoch auf den Gedanken kommen sollte, auf Nachschub aus dem Erdinnern zu warten, wird sich wohl verspekulieren: Die letzten vulkanischen Aktivitäten, bei denen die kostbaren Rohsteine vom Erdinnern an die Erdoberfläche befördert wurden, fanden vor 70 bzw. 150 Millionen Jahren statt.

Härter als jedes andere Material Erst im 14. Jahrhundert erlangte der Mensch das nötige Wissen, um den Diamanten bearbeiten zu können. Denn da er aus dem härtesten Material besteht, das wir auf der Erde kennen (Härte 10 nach Mohs), war er bis dahin durch nichts bezwingbar. Ihre ganze Schönheit entfalten Diamanten, wenn sie geschliffen und zu hochwertigen Schmuckstücken verarbeitet sind. Wie viel Arbeit dahintersteckt, lässt sich am Beispiel der Fertigung eines exklusiven Vainard-Rings verdeutlichen. Der Charakter des Vainard-Diamantrings wird durch den Mittelstein entscheidend geprägt. Am Beginn der Kreation und des Fertigungsprozesses steht daher die sorgfältige Auswahl eines geeigneten Rohsteins.

42 |

Anyone who, mindful of diamonds’ extreme rarity, has the bright idea of waiting for further supplies to well up from the earth’s core is likely to end up a disappointed speculator. The last volcanic activity to convey these valuable rough stones from the bowels of the earth to its surface took place 70 million and 150 million years ago.

Harder than any other material It was not until the 14th century that mankind acquired the necessary know-how to cut and process diamonds. As they consisted of the hardest material known to man (hardness of 10 on the Mohs scale), literally nothing could make an impression on them until that era. Diamonds unfold their full beauty when cut and polished to become top-quality jewels. The example of the crafting of an exclusive Vainard ring illustrates how much work goes into them. The character of a Vainard diamond ring is determined by its centre stone. Therefore, the meticulous selection of a suitable rough diamond stone is the beginning of the process of creation and production.


titelstory / cover story

| 43


Sägen des Mittelsteins

Schleifen des Mittelsteins

Sawing the centre stone

Cutting the centre stone

Die Schönheit wird erkennbar

Beauty revealed

Der erste Schritt bei der Bearbeitung des Rohdiamanten ist das Sägen. Hierfür beschichtet man das kupferne Sägeblatt mit feinem Diamantpulver, da wegen der Härte des Diamanten die Bearbeitung ausschliesslich mit Diamanten selbst möglich ist.

The first stage in processing a raw diamond is sawing. This involves coating the copper saw blade with fine diamond powder. Because diamonds are so hard, they can only be sawn using other diamonds.

Das Sägen eines Diamanten nimmt trotz moderner Technik mehrere Stunden in Anspruch. Um ein optimales Ergebnis sicherzustellen und eine Beschädigung des Steins zu vermeiden, muss die exakte Schnittposition während des Sägeprozesses immer wieder kontrolliert werden. Erst durch das Schleifen, dem nächsten Bearbeitungsschritt, wird die unvergleichliche Schönheit eines Diamanten erkennbar. Die einzelnen Facetten werden mit grosser Sorgfalt mit einer sich schnell drehenden Schleifscheibe bearbeitet, die ebenfalls mit Diamantpulver beschichtet ist.

Even using modern technology, it takes several hours to saw a diamond. To ensure an optimum result and avoid damaging the stone, the exact position of the cut must be checked and rechecked throughout the process. It is only cutting, the next stage in the process, that reveals the diamond’s incomparable beauty. The individual facets are finished with the utmost care on a rapidly rotating disc, likewise coated with diamond powder.

Characterised by workmanship The angles of the facets are exactly predefined to fully capitalise on the diamond’s very high refraction of light. The method results in the countless inner reflections which lend diamonds their characteristic sparkle. Beauty comes at a price: the average fully cut diamond will have lost half the initial weight of the rough stone.

44 |


titelstory / cover story

Entwurf des Vainard-Schmuckstücks durch den Designer

Goldschmied beim Ausfräsen der seitlichen Ringschiene

Designer’s sketch of a piece of Vainard jewellery

A goldsmith making a channel in the lateral shank

Von Handarbeit geprägt Die Winkelverhältnisse der Facetten sind exakt vordefiniert und nutzen die sehr hohe Lichtbrechung des Diamanten optimal aus. Auf diese Weise entstehen zahllose innere Lichtreflexionen und damit das für Diamanten charakteristische Funkeln. Diese Schönheit hat ihren Preis: Bis ein fertig geschliffener Diamant entstanden ist, verliert der Rohstein durchschnittlich etwa die Hälfte seines Ausgangsgewichts. Auf Basis des fertig geschliffenen Mittelsteins, in diesem Fall ein Emerald-Cut, fertigt der Vainard-Designer eine Zeichnung an, die dem Goldschmied als Vorlage dient. Entstehen soll ein Ring aus 18-karätigem Weissgold, der seitlich vom Mittelstein jeweils eine Reihe von nach aussen hin kleiner werdenden Diamanten im Baguetteschliff, einer rechteckigen Schliffform, enthält. Obwohl dem Goldschmied heutzutage moderne und präzise Werkzeuge zur Verfügung stehen, ist die Tätigkeit nach wie vor von Handarbeit geprägt.

Juwelenfasser bei der Arbeit durch das Mikroskop The stone setter at work using a microscope

| 45


Mikroskopische Genauigkeit Auf der Grundlage der vom Goldschmied gefertigten Ringfassung werden die seitlichen Diamantbaguettes herausgesucht. Wegen der nach aussen schmaler werdenden Ringschiene ist es trotz aller Bemühungen nicht möglich, exakt passende Baguettes zu finden. Deshalb wird die fertige Ringfassung mit den ausgesuchten Baguettes erneut in die Diamantschleiferei gegeben, damit der Schleifer die einzelnen seitlichen Steine exakt an die individuelle Form der Ringschiene anpassen kann. Diese werden so eingeschliffen, dass sie exakt zueinanderpassen und der Übergang vom einen zum anderen Stein fliessend ist. Dabei wird darauf geachtet, dass sich Ober- und Unterteile sämtlicher Baguettes gleichen. Die fertig geschliffenen Steine werden dann vom Juwelenfasser in die Ringfassung einge-

46 |

setzt. Durch die Bearbeitung mit Hilfe des Mikroskops wird die notwendige Präzision erreicht, um das Schmuckstück für das Auge perfekt wirken zu lassen.

Zur Freude von Generationen Nach dem anschliessenden Polieren kommt der VainardRing in die Endkontrolle. Hierbei wird mit einem Spezialwerkzeug jeder einzelne Stein auf seinen festen Sitz in der Fassung überprüft. Die Bearbeitung des Diamanten erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen Diamantschleifer, Designer, Goldschmied und Juwelenfasser. Insbesondere das Vorhandensein einer eigenen Diamantschleiferei stellt dabei ein wichtiges Qualitätskriterium dar. Der Aufwand lohnt sich: Das fertige Schmuckstück wird unvergleichliche Freude bereiten. Und das meist über Generationen hinweg.


titelstory / cover story

When the cutting of the centre stone – in this case an emerald cut diamond – is finished, the Vainard designer prepares a drawing from which the goldsmith will work. The ring is to be in 18-carat white gold, with a series of baguette diamonds of declining size, arranged outwards from the centre stone. Although modern precision tools are at a goldsmith’s disposal nowadays, the activity is still characterised by manual work.

Microscopic precision The baguette, accent diamonds are selected according to the setting made by the goldsmith. Despite every effort, it is not possible to find baguettes which are an exact fit, because the shank narrows towards the outside. Therefore, the finished setting with the chosen baguettes is passed back to the diamond cutting workshop, so that the cutter can adjust the individual accent stones exactly to the individual shape of the shank.

The accent stones are cut until they match each other exactly and fit together seamlessly. Great care is taken to keep the tops and bottoms of all baguettes identical. When the cutting is completed, the stone setter fits the stones into the setting. Use of a microscope achieves the necessary precision, so that the item of jewellery is visually perfect.

Delight of generations After the ensuing polishing, a Vainard ring undergoes its final inspection. Here, a special tool is used to check that each stone sits firmly in its position in the setting. Successful diamond processing calls for close cooperation between the gemcutter, designer, goldsmith and stone setter. The presence of an in-house diamond cutting workshop represents a particularly important quality factor. The effort pays off: the finished item of jewellery will give incomparable delight, probably for generations.

Vainard in der Zürcher Altstadt

Vainard in Zurich’s old town

Die Juwelenmanufaktur von Vainard befindet sich mitten in der historischen Zürcher Altstadt und ist spezialisiert auf die Schmuckherstellung in Handarbeit. Die Firma bietet eine umfangreiche Auswahl an klassischem Diamantschmuck an, wobei neben einer Vielzahl an weissen Diamanten auch eine sehr individuelle Selektion an naturfarbenen Diamanten angeboten wird. Im Segment der naturfarbenen Diamanten ist Vainard ein führender Anbieter. So umfasst das Sortiment neben gelben und braunen Diamanten auch seltene Farben wie beispielsweise Pink, Orange und Blau. Zudem wird eine von der Ära des Pariser Art déco inspirierte Designerkollektion angeboten. Vainard verwendet nur die erlesensten Steine und Materialien, die in der Schmuck- und Edelsteinstadt Idar-Oberstein in eigener Manufaktur zu fertigen Schmuckstücken verarbeitet werden.

Vainard’s jewellery workshop is located in the heart of Zurich’s historic old town and specialises in the manufacturing of handmade jewellery. Vainard offers a vast choice of classic diamond jewellery. In addition to a multiplicity of white diamonds, a highly individual selection of natural coloured diamonds is also featured. Vainard is a leading supplier in the natural coloured diamond segment. The Vainard range also comprises yellow and brown diamonds, plus rarer colours such as pink, orange and blue. There is also a designer collection inspired by the Parisian Art Deco era. Vainard only uses the finest stones and materials, which are processed into finished jewellery in its own factory in the town of Idar-Oberstein, a renowned gemstone centre in Germany.

www.vainard.ch | 47


Haute Couture in St. Galler Co-Produktion, © Kollektion: Akris AG, Stoff: Jakob Schlaepfer, St. Gallen Haute couture produced in St Gallen, © Collection: Akris AG; material: Jakob Schlaepfer, St Gallen

48 |


destination / destination

Pioneering spirit and world-famous tradition Iwan Kรถppel*

| 49


Textilland Ostschweiz – Das reiche textile Erbe der Ostschweiz hautnah erleben

Eastern Switzerland is a textile region – explore its magnificent heritage at first hand

Ostschweizer Textilien machen immer wieder Schlagzeilen. Zum Beispiel, wenn die Präsidentengattin Michelle Obama zur Amtseinsetzung ihres Mannes ein Kleid aus Guipurespitze von Forster Rohner trägt oder Hollywoodstars und Fürstin Charlène von Monaco in Akris-Mode regelmässig für Aufsehen sorgen.

Textiles from Eastern Switzerland keep hitting the headlines. The media noticed when First Lady Michelle Obama wore a Forster Rohner guipure lace dress. And Hollywood stars and Princess Charlène of Monaco regularly attract attention when they appear in Akris fashions.

Der Handel und die Herstellung von Textilien haben die Ostschweiz entscheidend geprägt – und umgekehrt. Bis heute gehören zahlreiche Ostschweizer Unternehmen dank Innovationskraft, Kreativität und Präzision zu den weltweit führenden Anbietern ihrer jeweiligen Branche – von der Haute Couture und edlen Stoffen auf den Pariser Laufstegen über die Medizintechnik bis zu textilen Anwendungen in der Architektur. Die Ostschweiz ist international bekannt für ihre textile Tradition und ihr spezielles Knowhow in der Branche: Sie ist ein eigentliches «Textilland».

Textile manufacture and trading have left their mark on Eastern Switzerland – and vice versa. To this day, innovative flair, creativity and precision make many companies from Eastern Switzerland world leaders in their sector – from haute couture and fine fabrics on the Paris catwalks to medical engineering and applications of textiles in architecture. Eastern Switzerland has an international reputation for its textile tradition and its specialist industry know-how. So this really is a textile region.

Textil übernachten Textilland Ostschweiz macht das reiche textile Erbe zugänglich: Pioniergeist und Tradition, hautnah. Im Textilland Ostschweiz können die Gäste in textilen Träumen schlafen: In Zusammenarbeit mit den Gründungsmitgliedern von Textilland Ostschweiz – alles renommierte Textilunternehmen – bieten führende Ostschweizer Hotels spezielle Textilland-Arrangements an. Alle Textilland-Hotels zeichnen sich durch ihre ausgesuchte textile Gestaltung aus. Zu ihnen gehört auch das Grand Resort Bad Ragaz.

50 |

Spend the night in tex-style Textilland Ostschweiz is an inter-cantonal association that brings this rich heritage of pioneering spirit and textile tradition to life. In Eastern Switzerland’s Textilland, visitors can spend their nights in style in a textile dreamworld. The founding members of Textilland Ostschweiz – all famous textile firms – have teamed up with the region’s hotels to provide special Textilland offers. All Textilland hotels feature distinctive textile design – the Grand Resort Bad Ragaz is one of them.


destination / destination

Weltweit bekannte Mode aus St. Galler Textilien © Bischoff Textil AG, St. Gallen World-famous fashion in St Gallen textiles © Bischoff Textil AG, St Gallen

| 51


Textil shoppen und schenken Wer ein Geschenk für Familie, Freunde oder Kunden sucht, ist im Textilland Ostschweiz an der Quelle. Die renommierten Gründungsmitglieder des Vereins Textilland Ostschweiz – unter ihnen Namen wie Akris, Christian Fischbacher und Jakob Schlaepfer – haben eine attraktive Palette hochwertiger Textilland-Geschenke zusammengestellt, erhältlich im Onlineshop auf www.textilland.ch, in einem der Textilland-Shops in St. Gallen oder in den Textilland-Hotels.

Textilmuseum, St. Gallen: «Vision – Frühling/Sommer 2014» Textile Museum, St Gallen: ”Vision – spring/summer 2014”

52 |


destination / destination

Sich entführen lassen Sich (ent)führen lassen, die Textilblüte in St. Gallen neu erleben, die architektonischen Meisterwerke, die sie hervorgebracht hat, bewundern: All das macht die Stadtführung «Vom weissen Gold – Ein Stück Textilgeschichte» möglich. Auf der 90-minütigen Zeitreise hören die Teilnehmenden von den Leinwandsatzungen im 14. Jahrhundert, besuchen das Textilmuseum und werfen einen Blick in seine Musterbücher. Buchung und Informationen bei St. GallenBodensee Tourismus, Telefon +41 (0)71 227 37 37 oder info@st.gallen-bodensee.ch

Für Kongresse, Firmen-, Vereins- oder andere Gruppenanlässe bieten die Mitglieder von Textilland Ostschweiz spezielle Erlebnispakete an, die – als Elemente im Rahmenprogramm eines Events oder als Programm für eine eigene Veranstaltung – hautnah Einblick in die Unternehmen sowie die Tradition und das Know-how der heutigen Textilbranche gewähren. Buchung und Informationen ebenfalls bei St. Gallen-Bodensee Tourismus.

Go textile gift shopping For everyone who is looking for gifts for family, friends or customers, Eastern Switzerland’s textile region is the ideal source. The illustrious founders of Textilland Ostschweiz, including names such as Akris, Christian Fischbacher and Jakob Schlaepfer, have compiled an attractive range of topquality Textilland giftware. This is obtainable from the online shop at www.textilland.ch, in any of St Gallen’s Textilland shops, or in the Textilland hotels.

Tour the living world of textiles Try a guided tour. “From white gold – a bit of textile history” takes you on a trip to relive St Gallen’s textile heyday and admire the architectural masterpieces which it inspired. Ninety minutes of time travel introduce visitors to the cloth guilds of the fourteenth century. Visit the Textile Museum and leaf through its pattern books. For tour bookings or more information, call St. Gallen-Bodensee Tourismus on +41 (0)71 227 37 37 or e-mail info@st.gallen-bodensee.ch For conferences, corporate and club events or group occasions, the members of Textilland Ostschweiz offer special adventure packages. These can fit into the framework of a pre-planned event or provide the full programme for a bespoke occasion. Either way, they offer access at close quarters to the companies, traditions and know-how of the present-day textile industry. To book or find out more, contact St. Gallen-Bodensee Tourismus.

*Iwan Köppel ist Geschäftsführer von Textilland Ostschweiz. *Iwan Köppel is the Managing Director of Textilland Ostschweiz. | 53


Walter Ernst, Vorsitzender der Gesch채ftsleitung der St. Galler Vadian Bank Walter Ernst, Chief Executive Officer (CEO) of Vadian Bank St. Gallen

54 |


destination / destination

Das ganze Jahr Ferien Leben in Bad Ragaz

Holiday all year round – living in Bad Ragaz Mirjam Fassold

Die schönsten Wochen des Jahres verbringt man an Orten, an denen man sich wohlfühlt. Warum nicht gleich den Wohnsitz wechseln und dorthin ziehen, wo man regelmässig Ferien macht? Ein Umzug in die Schweiz muss kein Traum bleiben, weiss Walter Ernst von der St. Galler Vadian Bank. Golf-Pro David Creamer und Gattin Josefine Reisiger haben den Schritt bereits gemacht.

We all love to spend the most treasured weeks of our year in places where we feel just great. So how about a permanent change of scene? Why not move to your regular holiday destination? Relocating to Switzerland does not always need to be a dream, points out Walter Ernst, of Vadian Bank in St Gallen. Indeed, professional golfer David Creamer and his wife Josefine Reisiger have already taken just that step.

Majestätische Berge, grüne Wiesen, klare Luft, frisches Quellwasser, hoher Lebensstandard, ein umfassendes Dienstleistungsangebot und eine intakte Dorfgemeinschaft – Bad Ragaz hat viele Annehmlichkeiten zu bieten. Verständlich, dass mancher Gast denkt: «Hier möchte ich bleiben – für immer!» Doch geht das so einfach? Kann man problemlos sein bisheriges Leben aufgeben, die Koffer packen und mit Kind und Kegel in die Schweiz ziehen?

Majestic mountains, verdant pastures and pure air: Bad Ragaz has much to offer. Other amenities are fresh spring water, a high standard of living, a vast range of services and a close-knit village community. Understandably, some guests think “I wish I could stay forever!” But is it really that easy? Can things really go smoothly if they give up their previous life, pack their bags and move to Switzerland, lock, stock and barrel?

| 55


Josefine Reisiger und David Creamer / Josefine Reisiger and David Creamer

Grand Resort garantiert Lebensqualität

The Grand Resort guarantees quality of life

Eine Frage, die sich auch Golfprofi David Creamer und seine Gattin Josefine Reisiger stellten – 2007, an einem lauschigen Sommerabend bei einem Glas Wein auf dem Balkon ihrer Suite im Quellenhof mit Blick auf die Berge und die untergehende Sonne. «Wir kannten Bad Ragaz seit über zehn Jahren, David war jedes Jahr zum PGA Seniors Open hierhergekommen. Er wollte sich langsam von der Tour zurückziehen, also überlegten wir, wo wir in Zukunft leben wollen», erinnert sich Josefine Reisiger.

Professional golfer David Creamer and his wife Josefine Reisiger asked themselves precisely that question. It was a warm summer’s evening, and they were enjoying a glass of wine on the balcony of their suite at the Quellenhof as the sun dipped behind the mountains. “We had known Bad Ragaz for more than a decade. David had come here every year for the PGA Seniors Open. He wanted to reduce his commitment to the Tour, so we were wondering where to live in future,” reminisces Josefine.

Man war sich rasch einig: in Bad Ragaz! «In den vergangenen Jahren hatten wir hier schon einige Leute kennengelernt, und ich hatte auch alte Freundschaften aus meiner Zeit als Pro in Basel, Lenzerheide und Davos wieder aufgefrischt. Zudem waren bzw. sind wir uns sicher, dass der Ort auch in Zukunft eine gute Lebensqualität bieten wird. Das Grand Resort ist Garant dafür», sagt David Creamer.

The same answer occurred to them simultaneously: what about Bad Ragaz? “We had got to know people here over the years and revived old friendships from my time as a professional player in Basel, Lenzerheide and Davos. We were, and still are, certain that the village will continue to offer a good quality of life in future. The Grand Resort guarantees it,” David firmly believes.

56 |


destination / destination

Nichts überstürzen

Look before you leap

Das Paar kaufte noch im gleichen Jahr ein Grundstück, brach seine Zelte in Frankfurt ab und lebt seit Oktober 2008 in seinem neuen Haus in der Schweiz. Dass eine Umsiedlung so schnell vonstattengeht, ist die Ausnahme. Walter Ernst, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei der Vadian Bank in St. Gallen und auf die Umsiedlung von Kunden spezialisiert, rät: «Man sollte sich genau überlegen, wo man hinwill. Ferien und Alltag sind zwei verschiedene Paar Schuhe.»

The couple bought a plot of land that very year. They quit Frankfurt and have been living in their new-build house in Switzerland since October 2008. It is rare for such a relocation to proceed so swiftly. Walter Ernst, Chairman of the Executive Board at Vadian Bank in St Gallen and a resettlement specialist, gives this advice: “Consider carefully what you want to achieve. Holidays are a different kettle of fish from everyday living.”

Oft sei es sinnvoller, erst eine Immobilie zu mieten, statt gleich in Wohneigentum zu investieren. «Zuzüger aus dem deutschsprachigen Raum sind sich oft nicht bewusst, dass sie sich nicht nur an eine neue Umgebung gewöhnen, sondern sich auch in eine neue Kultur einfügen müssen.» Das gelinge leider nicht immer.

He suggests it often makes better sense to rent a property first, rather than take the plunge and invest in a home. “Immigrants from the German-speaking countries often do not realise that it is not only a question of getting used to new surroundings. They must fit into a new culture.” Sadly, not everyone succeeds.

«Wer drei oder mehr Monate in einem ort lebt, lernt diesen gut kennen und merkt, ob es auch auf dauer passt.» “Spending two or three months in a place is a good way to get to know it and discover whether it will be right in the long term.”

Das Grand Resort als Alternative

The Grand Resort as an alternative

Wer seinen Ferienort auf «Alltagstauglichkeit» testen will, kann dies natürlich auch mit einem Langzeitaufenthalt im Hotel machen. «Wer drei oder mehr Monate in einem Ort lebt, lernt diesen gut kennen und merkt, ob es auch auf Dauer passt», sagt Ernst.

One way of trying out “everyday living” in a holiday destination is a longer stay in a hotel. “Spending two or three months in a place is a good way to get to know it and discover whether it will be right in the long term,” says Ernst.

In seinen Augen ist das eine sehr gute Variante für Menschen, die nicht (mehr) auf schulpflichtige Kinder Rücksicht nehmen müssen und sicher sein wollen, sich richtig zu entscheiden. «Die emotionalen Faktoren sind für den Erfolg einer Umsiedlung wichtiger als rein finanzielle Überlegungen», weiss der Fachmann.

He sees this as a prudent option for people whose children have flown the nest and who want to be sure they are making the right decision. “Emotional factors are more important to the success of such a move than finance pure and simple,” the expert assures.

| 57


MY LIFE. MY SELF. MY HEALTH. DISCOVER YOUR OWN LIFESTYLE. LIFESTYLELIVING.CH

Beratung ist wichtig

Advice is important

Ist der Umzugsentscheid gefallen, braucht es Spezialisten, die sich mit dem Steuersystem am neuen wie auch am alten Wohnort auskennen und die wissen, wie Vorsorgeregelung und Krankenkassen in den beiden Ländern funktionieren, welche Verträge angepasst werden und welche Voraussetzungen für eine Ansiedlung in der Schweiz erfüllt werden müssen. «Jede Umsiedlung ist so individuell wie der Mensch, der seinen Lebensmittelpunkt verlagert», sagt Ernst.

Once the decision to move has been made, there is a need for specialists who are familiar with the tax systems in both the country of origin and the new host country. These consultants should know the ins and outs of pension schemes and health insurance funds in both countries, which policies will need adapting, and what conditions must be met in order to move to Switzerland. “Resettlements are just as individual as the people who choose to centre their lives on a different place,” explains Ernst.

Allgemeingültige Tipps kann er deshalb nicht geben. Dafür offeriert er ein kostenloses erstes Beratungsgespräch: «Jeder Mensch hat eine andere Ausgangslage und entsprechend andere Fragen. In zwei Stunden können unsere Spezialisten viel Klarheit schaffen – und den Umzugswilligen oftmals auch die Angst vor dem Schweizer Steuersystem nehmen.»

58 |

So he cannot give universally valid tips. Instead, he offers a free initial consultation. “Each individual starts from a different situation and so has different questions to ask. In two hours, our specialists can clarify many things – and often allay anxieties about the Swiss taxation system.”


«Und plötzlich verschieben sich deine Prioritäten im Leben.» ”And all of a sudden, your priorities in life change.”

Im Grand Resort Bad Ragaz finden Sie optimale Voraussetzungen für Ihre rasche Rehabilitation : Ein interdisziplinäres Medizinisches Zentrum mit über 30 Fachärzten in Kombination mit dem exqui­siten Ambiente unseres Fünf-Sterne-Resort. Ideale Bedingungen also, um nach einem Unfall, einer Operation oder einer Erkrankung die körper­ liche Leistungsfähigkeit und das mentale Gleich­ gewicht wiederherzustellen.

The Grand Resort Bad Ragaz offers you a unique environment for rapid rehabilitation – an interdisciplinary Medical Center with over 30 medical specialists, combined with the exquisite ambience of our five-star Resort. Ideal conditions for restoring physical performance and mental balance following an accident, operation or illness.

Grand Resort Bad Ragaz · Medizinisches Zentrum 7310 Bad Ragaz, Switzerland · Tel. +41 (0)81 303 38 38 · Fax +41 (0)81 303 38 39 · medizin@resortragaz.ch · www.healthragaz.ch | 59


November  /  November

03

Vortrag Markus Zohner «Die Wiederentdeckung»

20

Lecture by Markus Zohner “The Rediscovery”

10–15

Themenwoche «Beschwingt & Flott» Dürfen wir bitten? Unser beliebter Tanzlehrer Markus Sievi unterrichtet Sie täglich zwei Stunden (12.00 bis 14.00 Uhr) in Discofox, Cha-Cha-Cha, Jive, Englishwaltz und allem, was Ihnen Spass und Freude bereitet. In ungezwungener Atmosphäre lernen Sie spielerisch neue Schritte und Figuren. Abends haben Sie die Möglichkeit, das Gelernte bei Livemusik umzusetzen. Let’s dance!

Medical lecture by Dr Sylvia Winistörfer MD, Swiss Medical Association doctor for general internal medicine; Swiss Society for Sports Medicine specialist doctor “When the air gets thin” 6 p.m., Grand Resort Bad Ragaz

23

Theme week “Brisk & Breezy” May we have the pleasure? Our popular dance instructor Markus Sievi coaches you for two hours daily (12 p.m. to 2 p.m). On offer are disco fox, cha-cha-cha, jive, English waltz and everything else you enjoy. In a relaxed atmosphere, you are eased into new steps and figures. In the evenings you have the chance to put what you have learnt into practice, to the strains of live music. Let’s dance!

12–16

Lichterfest «Loy Krathong» Restaurant Namun “Loy Krathong”, Festival of Lights Restaurant Namun

14

Barkonzert «In the Mood» 21.00 Uhr, Bar/Lounge Grand Hotel Hof Ragaz Bar concert “In the Mood” 9 p.m., bar/lounge of the Grand Hotel Hof Ragaz

17

Vortrag von Manfred Papst «Thomas Mann – ‹Der Zauberberg› und Davos» 17.00 Uhr, Kursaal Lecture by Manfred Papst “Thomas Mann – ‘Der Zauberberg’ and Davos” 5 p.m., Kursaal

Ärztevortrag mit Dr. med. Sylvia Winistörfer, FMH Allgemeine Innere Medizin, FA Sportmedizin SGSM «Wenn die Luft dünn wird» 18.00 Uhr, Grand Resort Bad Ragaz

28

Church concert by Bolschoi Don Kosaken 7 p.m., Klosterkirche Pfäfers

Dezember  /  December 01– 06

Lichterfeier Zelebrieren Sie mit uns das erstmalige Anzünden der märchenhaften Weihnachtsbeleuchtung. Ganz Bad Ragaz erstrahlt im Lichtermeer, und die Adventsstimmung breitet sich in unseren Herzen aus. Glühwein, Weihnachtsgebäck und Musik runden den stimmungsvollen Adventsauftakt ab. 18.15 Uhr, Park Grand Resort Bad Ragaz

Sonntagsbuffet 12.00 Uhr, Restaurant Bel-Air

04

Sunday buffet 12 p.m., Restaurant Bel-Air

24 27

Ausstellung: Juwelen türkischer Knüpfkunst – Unikate für Liebhaber und Sammler 18.00 Uhr, Musiksalon Grand Hotel Hof Ragaz Exhibition: Turkish hand-knotted gems – unique rugs for connoisseurs and collectors 6 p.m., music salon, Grand Hotel Hof Ragaz

Modecocktail mit A.C.BANG Highlights und Trends der internationalen Pelz- und Kaschmirmode 18.00 Uhr, Grüne Halle Cocktail of fashion, by A.C.BANG Highlights and trends in fur and cashmere from international fashion 6 p.m., Green Hall

Konzertfolge «SOL à la carte» 17.30 Uhr, Grand Resort Bad Ragaz “SOL à la carte” concert series 5.30 p.m., Grand Resort Bad Ragaz

Treuewoche «Zauberhaft & Freudvoll» Ein Ausflug zu einem zauberhaften Ort, eine freudvolle Begegnung mit einem jungen Kaffeeröster und ein «eisiges» Weinerlebnis sind einige der Sterne, die wir während dieser Adventswoche für Sie vom Himmel holen. Für das musikalische Wohlgefühl sorgt die US-Gospelsängerin Connie Harvey, und kulinarisch werden Sie von Küchenchef Renato Wüst und seiner Brigade verwöhnt. Loyalty week “Magical & Joyful” An excursion to a magical destination, a pleasurable meeting with a young coffee roaster and an “icy” wine experience are but a few of the heavenly treats we have in store for you during this Advent week. US gospel singer Connie Harvey puts you in the mood with her music, while our chef de cuisine Renato Wüst and his team ply you with culinary delights.

Festival of Lights Join us to celebrate switching on our fairy-tale Christmas lighting. The whole of Bad Ragaz is bathed in a sea of light as the Advent mood lightens our hearts. Glühwein, Christmas cakes, biscuits and music usher in Advent in cheerful vein. 6.15 p.m, park of the Grand Resort Bad Ragaz

24

Kirchenkonzert mit Bolschoi Don Kosaken 19.00 Uhr, Klosterkirche Pfäfers

05

Gospelkonzert mit Connie Harvey und Band, USA 20.30 Uhr, Bar/Lounge Grand Hotel Hof Ragaz Gospel concert with Connie Harvey and band, USA 8.30 p.m., bar/lounge of the Grand Hotel Hof Ragaz

Detaillierte Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf www.resortragaz.ch/events oder erhalten Sie unter Tel. +41 ( 0 )81 303 30 30. 60 |


08

Sonntagsbuffet 12.00 Uhr, Restaurant Bel-Air

27

Sunday buffet 12 p.m., Restaurant Bel-Air

08 11

Cocktail of fashion, by A.C.BANG Highlights and trends in fur and cashmere from international fashion 6 p.m., Green Hall

Konzert «White Christmas» 18.00 Uhr, Kursaal “White Christmas” concert 6 p.m., Kursaal

30

Vortrag von Valentin Bearth «Architektur im Alpenraum IV» 20.00 Uhr, Kursaal

Festlicher Weihnachtsapéro 17.30 Uhr, Grüne Halle Festive Christmas aperitif 5.30 p.m., Green Hall

25

12

01

19

02

20

04

Modeschau der Grand-Resort-Shops und des Juweliers Stucky, Bad Ragaz 18.00 Uhr, Grüne Halle Fashion show of the Grand Resort shops and Juwelier Stucky, Bad Ragaz 6 p.m., Green Hall

06

Rätsel der Archäologie mit Prof. Dr. Rainer Vollkommer «Rundanlagen der Steinzeit – Tempel, Versammlungsorte, umzäuntes Weideland?» 18.00 Uhr, Teatro Mystery of Archeology with Professor Rainer Vollkommer “Circular sites of the Stone Age: temples, assembly areas or unfenced meadowland?” 6 p.m., Teatro

21

Konzert der Flötenklasse der internationalen Musikakademie Liechtenstein 17.30 Uhr, Grüne Halle Concert by the flute class of the Liechtenstein International Academy of Music 5.30 p.m., Green Hall

Teekonzert mit den Dresdner Salondamen und Musik der goldenen 20er- bis 40er-Jahre, 14.30 Uhr, Grüne Halle Teatime concert with music of the golden twenties to forties, performed by the Dresdner Salon-Damen group of period artistes, 2.30 p.m., Green Hall

Jubiläumskonzert «125 Jahre Harmonie Bad Ragaz» 17.00 Uhr, Bernhard-Simon-Saal Anniversary concert “125 Years of Harmony in Bad Ragaz” 5 p.m., Bernhard Simon Room

Liveübertragung des Neujahrskonzerts der Wiener Philharmoniker 11.15 Uhr, Grüne Halle Live broadcast of the Vienna Philharmonic New Year Concert 11.15 a.m., Green Hall

Sonntagsbuffet 12.00 Uhr, Restaurant Bel-Air Sunday buffet 12 p.m., Restaurant Bel-Air

Januar /  January

Stimmungsvolles Teekonzert mit dem Quartetto Furioso aus Holland 14.30 Uhr, Bar/Lounge Grand Hotel Hof Ragaz A lively teatime concert with Quartetto Furioso from Holland 2.30 p.m., bar/lounge of the Grand Hotel Hof Ragaz

Konzert «Musik & Jugend» Das traditionelle Dankeschön zum Jahresende 17.00 Uhr, Kursaal Musik & Jugend concert The traditional year-end thank you 5 p.m., Kursaal

Lecture by Valentin Bearth “Architecture in the alpine region IV” 8 p.m., Kursaal

24

Modecocktail mit A.C.BANG Highlights und Trends der internationalen Pelz- und Kaschmirmode 18.00 Uhr, Grüne Halle

26

Sonntagsbuffet 12.00 Uhr, Restaurant Bel-Air Sunday buffet 12 p.m., Restaurant Bel-Air

28– 01

Chinese New Year – lassen Sie sich von der kulinarischen Vielfalt Asiens verzaubern, Restaurant Namun Chinese New Year – treat yourself to Asia’s amazing culinary variety Restaurant Namun

Russische Weihnachten mit dem Vokalensemble Krambambuli 19.00 Uhr, Kursaal Russian Christmas by the Krambambuli vocalists’ ensemble 7 p.m., Kursaal

07

Spiel, Spass und Unterhaltung aus Anlass der russischen Weihnacht im Park 14.00 Uhr, Kolonnade Grand Hotel Hof Ragaz Play, fun and entertainment in the Park for Russian Christmas 2 p.m., colonnade of the Grand Hotel Hof Ragaz

Detailed information on the events is available at www.resortragaz.ch/events or by phone at +41 ( 0 )81 303 30 30. | 61


Februar  /  February

02

Vortrag von Martin Engelmann «Maya/Mexico – Guatemala – Belize» 17.00 Uhr, Kursaal Lecture by Martin Engelmann “The Mayas/Mexico – Guatemala – Belize” 5 p.m., Kursaal

03

Rätsel der Archäologie mit Prof. Dr. Rainer Vollkommer «Rätselhaftes Stonehenge» 18.00 Uhr, Teatro Mystery of Archeology with Professor Rainer Vollkommer “Mysterious Stonehenge” 6 p.m., Teatro

09

Valentinstag – Entspannte Zweisamkeit Kein Tag ist besser geeignet, die Liebe zu feiern, als der Valentinstag. Lassen Sie sich fallen und tauchen Sie ein in eine Welt voller Faszination und Sinnlichkeit. Angebote unter www.resortragaz.ch/valentinstag

Valentine’s Day – relaxing TWOgether There is no better day for celebrating love than St Valentine’s. Let go and immerse yourself in a world of attraction and sensuality. For offers, visit www.resortragaz.ch/valentingstag

Mystery of Archeology with Professor Rainer Vollkommer “Atlantis – reality or figment of the imagination?” 6 p.m., Teatro

März  /  March

05

Sonntagsbuffet 12.00 Uhr, Restaurant Bel-Air

«NEXT GENERATION» 4. Classic Festival Bad Ragaz Das Musikfestival mit 40 der erfolgreichsten jungen Musikerinnen und Musiker der internationalen Nachwuchselite im Alter von 10 bis 30 Jahren. Ob ein solistisches, ein kammermusikalisches oder ein Orchesterkonzert: Es ist ein besonderes Ereignis, diese jungen Menschen – die Stars von morgen – hautnah zu erleben. Bernhard-Simon-Saal, Kursaal “NEXT GENERATION” 4th Classic Festival Bad Ragaz The music festival with 40 of the most successful international elite musicians of the younger generation, aged from 10 to 30 years. Performances range from solo to chamber music via orchestral concerts. Meeting these young people – the stars of tomorrow – is an unforgettable experience. Bernhard Simon Hall, Kursaal

Rätsel der Archäologie mit Prof. Dr. Rainer Vollkommer «Atlantis – Realität oder Fantasiekonstrukt?» 18.00 Uhr, Teatro

Vortrag von Dr. Mark Nussberger «Interaktion Hai – Mensch» 20.00 Uhr, Kursaal Lecture by Dr Mark Nussberger “Interaction between humans and sharks” 8 p.m., Kursaal

Sunday buffet 12 p.m., Restaurant Bel-Air

7–14

24

09

Sonntagsbuffet 12.00 Uhr, Restaurant Bel-Air Sunday buffet 12 p.m., Restaurant Bel-Air

13 19

Vortrag von Prof. Dr. Rolf Zinkernagel «Immunabwehr gegen Viren – Der Schweizer Nobelpreisträger erklärt» 20.00 Uhr, Kursaal Lecture by Professor Rolf Zinkernagel “Immune defence against viruses: the Swiss Nobel Laureate explains” 8 p.m., Kursaal

23

Mystery of Archeology with Professor Rainer Vollkommer “Mysterious pyramids” 6 p.m., Teatro

19

Konzert mit der Celloklasse der internationalen Musikakademie Liechtenstein 18.00 Uhr, Grüne Halle Concert with the cello class of the Liechtenstein International Academy of Music 6 p.m., Green Hall

Sonntagsbuffet 12.00 Uhr, Restaurant Bel-Air Sunday buffet 12 p.m., Restaurant Bel-Air

Rätsel der Archäologie mit Prof. Dr. Rainer Vollkommer «Geheimnisvolle Pyramiden» 18.00 Uhr, Teatro

21

Saisoneröffnung 2014 Golf Club Bad Ragaz Details unter www.resortragaz.ch/golf Opening of the 2014 season Golf Club Bad Ragaz Details at www.resortragaz.ch/golf

Detaillierte Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf www.resortragaz.ch/events oder erhalten Sie unter Tel. +41 ( 0 )81 303 30 30. 62 |


Frohe Ostertage und Frühlingswochen

23

Literarische Lesung mit Pedro Lenz 10.00 Uhr, Kursaal Literary reading with Pedro Lenz 10 a.m., Kursaal

23 27

Sonntagsbuffet 12.00 Uhr, Restaurant Bel-Air

Happy Easter and springtime awakening

Sunday buffet 12 p.m., Restaurant Bel-Air

Enjoy the Easter holidays with a varied programme at our resort. Our Easter bunny has some cheerful surprises in store in its basket. For Easter offers, visit www.resortragaz.ch/ostern

Rätsel der Archäologie mit Prof. Dr. Rainer Vollkommer «Troja – Ein Mythos?» 18.00 Uhr, Teatro Mystery of Archeology with Professor Rainer Vollkommer “Troy – a myth?” 6 p.m., Teatro

28

Geniessen Sie die Ostertage mit einem abwechslungsreichen Programm in unserem Resort. Unser Osterhase hat einen bunten Strauss von Überraschungen in seinem Korb. Osterangebote unter www.resortragaz.ch/ostern

Saisoneröffnung 2014 Golf Club Heidiland Details unter www.resortragaz.ch/golf

19

Musical entertainment with Carlo Brunner and band 9 p.m., Grand Resort Bad Ragaz

April  /  April

06

Opening of the 2014 season Golf Club Heidiland Details at www.resortragaz.ch/golf

20 20

Galaabend der Akademie «Musik & Jugend», 17.00 Uhr, SAL, Schaan

Thai New Year – lassen Sie sich von der kulinarischen Vielfalt Asiens verzaubern Restaurant Namun Thai New Year – treat yourself to Asia’s amazing culinary variety Restaurant Namun

6. Gästekochen mit Kurt Aeschbacher «Blumiges auf dem Teller» 18.30 Uhr, Gourmetrestaurant Äbtestube 6th guest cooking with Kurt Aeschbacher “A spring bouquet for gourmets” 6.30 p.m., Gourmet restaurant Äbtestube

17

Rätsel der Archäologie mit Prof. Dr. Rainer Vollkommer «Amazonen – Gab es sie wirklich?» 18.00 Uhr, Teatro Mystery of Archeology with Professor Rainer Vollkommer “The Amazons – did they really exist?” 6 p.m., Teatro

Gala soirée with the Musik & Jugend Academy 5 p.m., Saal am Lindeplatz (SAL), Schaan

08–12

Osterbuffet 12.00 Uhr, Restaurant Bel-Air Easter buffet 12 p.m., Restaurant Bel-Air

Sonntagsbuffet 12.00 Uhr, Restaurant Bel-Air Sunday buffet 12 p.m., Restaurant Bel-Air

06

28

Musikalische Unterhaltung mit der Kapelle Carlo Brunner 21.00 Uhr, Grand Resort Bad Ragaz

29

Konzert mit der Violinklasse der internationalen Musikakademie Liechtenstein 17.30 Uhr, Grüne Halle Concert by the violin class of the Liechtenstein International Academy of Music 5.30 p.m., Green Hall

Rätsel der Archäologie mit Prof. Dr. Rainer Vollkommer «Hethiter – Woher kamen sie? Wer waren sie? Warum vergass man sie?» 18.00 Uhr, Teatro Mystery of Archeology with Professor Rainer Vollkommer “The Hittites – where did they come from? Who were they? Why were they forgotten?” 6 p.m., Teatro

Detailed information on the events is available at www.resortragaz.ch/events or by phone at +41 ( 0 )81 303 30 30. | 63


ANGEBOTE Offers

NEXT GENERATION 4. Classic Festival Bad Ragaz

Das Musikfestival mit 40 der erfolgreichsten jungen Musikerinnen und Musiker der internationalen Nachwuchselite im Alter von 10 bis 30 Jahren. Die Stipendiaten der Anne-Sophie-MutterStiftung und der internationalen Musikakademie Liechtenstein eröffnen zusammen mit den renommierten Zagreber Solisten das 4. Classic Festival Bad Ragaz. Ob ein solistisches, ein kammermusikalisches oder ein Orchesterkonzert: Es ist ein Ereignis, diese jungen Menschen hautnah zu erleben.

The music festival with 40 of the most successful international elite musicians of the younger generation, aged from 10 to 30 years. The scholarship holders of the Anne-Sophie Mutter Foundation and of the International Music Academy in the Principality of Liechtenstein start off the 4th Classic Festival Bad Ragaz together with the prestigious Zagreb Soloists. Performances range from solo to chamber music via orchestral concerts. Meeting these young people is an unforgettable experience.

Die schönsten Bilder und Impressionen des 3. Classic Festival Bad Ragaz finden Sie auf www.festivalbadragaz.ch

The best pictures and reviews of the 3rd Bad Ragaz Classic Festival can be found online at www.festivalbadragaz.ch

Angebot 3 Tage Classic Festival Bad Ragaz

Classic Festival 3-day package

· 3 Übernachtungen inklusive grosszügigen Frühstücksbuffets · 36.5° Wellbeing Package · Aperitif zur Festivaleröffnung · 4 Konzerte aus dem Konzertprogramm Next Generation

· 3 overnight stays including generous buffet breakfast · 36.5° wellbeing package · Welcome aperitif · 4 concerts from the Next Generation concert programme

Grand Hotel Quellenhof & Spa Suites

CHF Preis pro Person / Price per person

Doppel-Junior-Suite / D ouble Junior Suite

1’280.–

Doppel-Spa-Loft / D ouble Spa Loft

1’430.–

Grand Hotel Hof Ragaz

Gültig vom 6. bis 9. Februar 2014 (weitere Kategorien und Einzelbelegung auf Anfrage). Valid from 6 to 9 February 2014 (other categories and sole occupancy on request).

980.–

Doppel-Deluxe-Zimmer / D ouble Room Deluxe

Angebot 8 Tage Classic Festival Bad Ragaz

Classic Festival 8-day package

· 8 Übernachtungen inklusive grosszügigen Frühstücksbuffets · 36.5° Wellbeing Package · Aperitif zur Festivaleröffnung · Konzertprogramm Next Generation · Galadinner im Kursaal

· 8 overnight stays including generous buffet breakfast · Welcome aperitif · 36.5° wellbeing package · Next Generation concert programme · Gala dinner at the Kursaal

Grand Hotel Quellenhof & Spa Suites

CHF Preis pro Person / Price per person

Doppel-Junior-Suite / D ouble Junior Suite

3’460.–

Doppel-Spa-Loft / D ouble Spa Loft

3’735.–

Grand Hotel Hof Ragaz Doppel-Deluxe-Zimmer / D ouble Room Deluxe Nähere Informationen und Reservation unter Telefon +41 (0)81 303 30 30 oder via E-Mail an reservation@resortragaz.ch

64 |

Gültig vom 7. bis 15. Februar 2014 (weitere Kategorien und Einzelbelegung auf Anfrage) Valid from 7 to 15 February 2014 (other categories and sole occupancy on request)

2’585.– For further information and reservations, call +41 (0)81 303 30 30 or write to reservation@resortragaz.ch


ANGEBOTE Offers

Schneevergnügen und Wellbeing pur Snow fun and pure wellbeing

Geniessen Sie den zauberhaften Winter auf unserem Hausberg Pizol. 40 Kilometer perfekt präparierte Pisten laden zum ­Carven, Freeriden, Snowboarden oder gemütlichen Skifahren ein. Pure Entspannung und Regeneration in unserer Wohlfühloase sowie kulinarische Genüsse in unseren Restaurants runden Ihre Winter­sporttage in Bad Ragaz ab.

Enjoy the magic of winter on the Pizol, our local mountain. 40 kilometres of perfectly groomed slopes invite you to indulge in carving, freeriding, snowboarding or simply a little leisurely skiing. Pure relaxation and regeneration in our wellbeing oasis as well as culinary pleasures in our restaurants provide the perfect complement to your winter sports break in Bad Ragaz.

Angebot Ski & Wellbeing Pizol

Ski & Wellbeing Pizol package

· 5 Übernachtungen inklusive grosszügigen Frühstücksbuffets · 36.5° Wellbeing Package · Willkommensgeschenk · Individuelle Massage ( 75 Min. ) · Soglio-Poesie ( 50 Min. ) · 4-Tages-Skipass Pizol · Transfer von und zu den Pizolbahnen

· 5 overnight stays including generous buffet breakfast · 36.5° wellbeing package · Welcome gift · Individual massage ( 75 min. ) · Soglio poetry ( 50 min. ) · 4-day Pizol ski pass · Transfer to and from the Pizol lifts

Grand Hotel Quellenhof & Spa Suites

CHF Preis pro Person / Price per person

Doppel-Junior-Suite / D ouble Junior Suite

2’460.–

Doppel-Spa-Loft / D ouble Spa Loft

2’590.–

Grand Hotel Hof Ragaz Doppel-Deluxe-Zimmer / D ouble Room Deluxe

1’870.–

Gültig ab 6. Dezember bis 22. Dezember 2013 und vom 11. Januar bis 6. April 2014. Preis pro Person ( weitere Kategorien und Einzelbelegung auf Anfrage ). Valid from 6 December to 22 December 2013 and from 11 January to 6 April 2014. Price per person ( other categories and sole occupancy on request ).

Kostenloser HEAD-Skiverleih Nutzen Sie die Gelegenheit den einzigartigen Ski HEAD Chip 66, geeignet für jeden Fahrstil, im nahe gelegenen Skigebiet Pizol kostenlos zu testen. Mit der individuellen Bindungseinstellung oder dem Verleih von weiterem Zubehör ist Ihnen das Team vor Ort gerne behilflich. Selbstverständlich organisieren wir für Sie bei Bedarf auch einen kompetenten Skilehrer oder eine kompetente Skilehrerin. Detaillierte Informationen und Reservation unter Telefon 00800 80 12 11 10 oder via E-Mail an reservation@resortragaz.ch

Free HEAD ski rental Take advantage of the opportunity to test the unique ski HEAD Chip 66, suitable for all skiing styles, free of charge in the nearby Pizol skiing area. The on-site team will be pleased to help you with individual ski bindings adjustments or the rental of additional equipment. We will of course be pleased to organise a qualified ski instructor. For more detailed information or to make a reservation, please call 00800 80 12 11 10 or send an e-mail to reservation@resortragaz.ch

Nähere Informationen und Reservation unter Telefon +41 (0)81 303 30 30 oder via E-Mail an reservation@resortragaz.ch

For further information and reservations, call +41 (0)81 303 30 30 or write to reservation@resortragaz.ch

| 65


ANGEBOTE Offers

La Prairie Beauty Deluxe

· 5 Übernachtungen inklusive grosszügigen Frühstücksbuffets · 36.5° Wellbeing Package · Willkommensaperitif · Täglich 3-Gang-Cuisine-Équilibrée-Lunch oder -Dinner im Restaurant Olives d’Or oder im Restaurant Bel-Air · 1 Gesichtsbehandlung « Platinum Rare Facial » ( 90 Min. ) · 1 Caviar Body Treatment ( 80 Min. ) · 1 Maniküre ohne Lack, Peeling, Bürstenmassage und Paraffinbad ( 80 Min. ) · 1 medizinische Pediküre ohne Lack, Peeling und Paraffinbad ( 80 Min. )

Grand Hotel Quellenhof Doppel-Junior-Suite / D ouble Junior Suite

· 5 overnight stays including generous buffet breakfast · 36.5° wellbeing package · Welcome aperitif · Daily Cuisine Équilibrée 3-course lunch or dinner at Restaurant Olives d’Or or Restaurant Bel-Air · 1 “Platinum Rare Facial” facial treatment ( 90 min. ) · 1 Caviar Body Treatment ( 80 min. ) ·1 manicure without varnish, scrub, brush massage and paraffin bath ( 80 min. ) · 1 medical pedicure without varnish, scrub and paraffin bath ( 80 min. )

CHF Preis pro Person / Price per person

2’580.–

Spa Suites Doppel-Spa-Loft / D ouble Spa Loft

2’935.–

Weitere Kategorien und Einzelbelegung auf Anfrage . Für Zahlungen in Euro gilt der jeweilige Tageskurs. Additional categories and sole occupancy on request . The exchange rate of the day is applied to payments made in euros.

Grand Hotel Hof Ragaz Doppel-Deluxe-Zimmer  /  D ouble Deluxe Room Nähere Informationen und Reservation unter Telefon +41 (0)81 303 30 50 oder via E-Mail an wellbeing@resortragaz.ch

66 |

2’130.– For further information and reservations, call +41 (0)81 303 30 50 or write to wellbeing@resortragaz.ch


ANGEBOTE Offers

Hüllen Sie Ihren Körper in Luxus – Von Kopf bis Fuss Immerse yourself in luxury – from head to toe

Die legendäre Caviar Collection von La Prairie wird um zwei Neuheiten erweitert: Skin Caviar Luxe Sleep Mask und Skin Caviar Luxe Soufflé Body Cream. Entdecken Sie diese beiden Pflegeprodukte mit dem Swiss Bliss Treatment von La Prairie. Ein himmlisches Erlebnis, das Sie von Kopf bis Fuss mit der intensiven Pflege luxuriöser Kaviarextrakte verwöhnt. Die Haut wird seidenweich und glatt, die Spannkraft und Festigkeit wird neu definiert.

La Prairie proudly presents two new additions to the widely acclaimed Caviar Collection – Skin Caviar Luxe Sleep Mask and Skin Caviar Luxe Soufflé Body Cream. Discover the two new formulas with La Prairie’s Swiss Bliss Treatment – a three-hour “dream” experience in which time is suspended! Caviar extracts transform your skin from head to toe, leaving it silky-soft and firm. For a radiant, luminous look and a sensation of total relaxation and wellbeing.

180 Minuten, CHF 480.–

180 minutes, CHF 480.–

Nähere Informationen und Reservation unter Telefon +41 (0)81 303 30 50 oder via E-Mail an wellbeing@resortragaz.ch

For further information and reservations, call +41 (0)81 303 30 50 or write to wellbeing@resortragaz.ch

| 67


ANGEBOTE Offers

Winterzeit – Ihre Haut braucht Aufmerksamkeit Winter – when your skin needs tender loving care

Während der Wintertage wird Ihre Haut besonders strapaziert. Lassen Sie sich von unserer Dermatologin individuell beraten und erfahren Sie mehr über die optimale Pflege Ihrer Haut und die idealen Pflegeprodukte während des Winters.

During the dull days of winter, your skin endures particular stress. Go for an individual consultation with our dermatologist and find out more about the best care for your skin and the ideal care products during the winter.

Mikrodermabrasion Gesicht und Hals, Dekolleté, Arme und Hände CHF 350.–

Microdermabrasion Face, neck and cleavage, arms and hands CHF 350.–

Gesichtsbehandlung (110 Min.) CHF 210.–

Facial treatment (110 min.) CHF 210.–

Während der Wintermonate ist die Zeit ausserdem ideal für die Beseitigung störender Pigmentflecken oder für die Haarentfernung. Vertrauen Sie auf die neueste Intense-Pulsed-Light-Technologie (IPL) und die Erfahrung unserer Dermatologin.

The winter months are also the ideal time to treat irritated patches of pigmentation or remove hair. Trust the latest Intense Pulsed Light (IPL) technology and the experience of our dermatologist.

Laserentfernung von Pigmentverschiebungen und Couperose CHF 250.–

Laser removal of pigment discolourations and couperosis CHF 250.–

Laserhaarentfernung mit IPL-Technologie Preis nach Grösse des Hautareals

Hair removal using IPL technology Price according to surface area of skin treated

Weil Schönheit Hautsache ist.

Because beauty begins with the skin.

Nähere Informationen und Reservation unter Telefon +41 (0)81 303 38 38 oder via E-Mail an medizin@resortragaz.ch

For further information and reservations, call +41 (0)81 303 38 38 or write to medizin@resortragaz.ch

68 |


ANGEBOTE Offers

Auf dem Weg zu Ihrem individuellen Leistungsziel On the way to your personal performance target

Ob Einzel- oder Mannschaftssportler, Olympiasieger, Hobbygolfer, Laufbegeisterter, Workaholic oder Nichtsportler – unser hoch qualifiziertes und international erfahrenes Team diagnostiziert, betreut und trainiert Sie professionell und begleitet Sie auf dem Weg zu Ihrer ganz persönlichen Goldmedaille. Vor der Aufnahme eines systematischen Ausdauertrainings empfehlen unsere Ärzte eine Untersuchung der Herz-KreislaufFunktionen sowie des Bewegungsapparats.

You may be training solo or as a team player, an Olympic medallist or a casual golfer, a keen jogger, a workaholic or a couch potato. Whatever your needs, our team are highly qualified and experienced at international level. They will diagnose, support and train you professionally. They are with you on the way to your personal gold medal. Before you take up systematic endurance training, our doctors recommend a check-up of your cardiovascular functions and locomotor system.

Untersuchung des Bewegungsapparats / Musculoskeletal

system examinations

Lauf- und Ganganalyse ohne Video

CHF 200.–

Gait and running analysis without video

Lauf- und Ganganalyse mit Video

CHF 300.–

Gait and running analysis with video

Funktionelle Bewegungsanalyse (FMS )

CHF 360.–

Functional movement analysis (FMS ®)

®

Untersuchung der Herz-Kreislauf-Funktionen / Cardiovascular

function examinations

Belastungs-EKG

auf Anfrage / on request

Stress ECG

Belastungs-EKG mit Laktatmessung

auf Anfrage / on request

Stress ECG with lactate measurement

Ruhe-EKG

auf Anfrage / on request

Resting ECG

Analyse von Stressniveau, Erholungsfähigkeit und Schlafqualität mit Herzfrequenzvariabilitätsmessung über 24 Stunden

auf Anfrage / on request

Analysis of stress level, recovery and sleep quality, measuring heartbeat variation over 24 hours

Nähere Informationen und Reservation unter Telefon +41 (0)81 303 38 38 oder via E-Mail an medizin@resortragaz.ch

For further information and reservations, call +41 (0)81 303 38 38 or write to medizin@resortragaz.ch

| 69


ANGEBOTE Offers

Täglich 4-Gang-Gourmetmenü in der Walserstube Daily 4-course gourmet meal at the Walserstube

«Schi dr Wiil la» – «sich Zeit nehmen», pflegten die Walser zu sagen. Ganz nach diesem Motto bietet der Walserhof seinen Gästen exklusiven Feriengenuss auf höchstem Niveau. Eine neue, regionale und authentische Küche mit weitgehend heimischen und sorgfältig ausgesuchten Produkten bildet die Basis der Walserhof-Küche. Die heimelige Walserstube strahlt eine unglaublich herzliche und warme Atmosphäre aus. Exklusive und mit edelsten Materialien ausgestattete Suiten (alle zwischen 83 und 91 m 2) sowie Juniorsuiten und Doppelzimmer bieten den perfekten Rahmen für Ihre Ferientage.

Special Walserhof

The Walser people had a saying, “Schi dr Wiil la” (Swiss German for “take your time”). You will find this motto comes true for you as you relax with the highest level of service at the Hotel Walserhof. Walserhof cuisine is based on new and authentic regional cooking, mostly using carefully selected local produce. The homely Walserstube conveys an incredibly warm and welcoming atmosphere. Exclusive suites (sizes range from 83 to 91 square metres) appointed with the finest materials, junior suites and double rooms offer the perfect setting for your holidays.

Angebot Walserhof-Kennenlerntage

Walserhof taster days

· 2 Übernachtungen inklusive eines reichhaltigen Walserhof-Frühstücks · Täglich vier Gänge Ihrer Wahl in der Walserstube · Täglich frisches Obst und Wasser im Zimmer · Individueller, kostenloser Transfer zu den Bergbahnen · Persönliche Tageszeitung · Kaffeemaschine im Zimmer · Bademäntel während Ihres Aufenthalts sowie freie Nutzung des 36.5° Wellbeing & Thermal Spa in Bad Ragaz (35 Minuten entfernt)

· 2 overnight stays including an ample Walserhof breakfast · Four-course meal of your choice daily in the Walserstube · F resh fruit and water daily in your room · Your own free transfer to the mountain railway · Your personal daily newspaper · C offee machine in your room · Bathrobes throughout your stay and free use of the 36.5° Wellbeing & Thermal Spa in Bad Ragaz (35 minutes away)

Ab CHF 886.– pro Person in der Juniorsuite Das Angebot ist gültig von Dezember 2013 bis April 2014. Nach Verfügbarkeit und auf Anfrage.

From CHF 886.– per person staying in the junior suite Offer valid from December 2013 to April 2014 according to availability and on request.

Informationen und Reservationen unter Telefon +41 (0)81 410 29 29, via info@walserhof.ch oder auf www.walserhof.ch

For information and reservations call +41 (0)81 410 29 29 or write to info@walserhof.ch or see at www.walserhof.ch

70 |


ANGEBOTE Offers

Zaubern Sie Ihr Gourmetmenü mit Sternekoch Roland Schmid Create a gourmet menu with star chef Roland Schmid

Bereiten Sie gemeinsam mit Sternekoch Roland Schmid und seiner Küchenbrigade Ihr Wunschmenü aus den besten regionalen Produkten zu. Überraschen Sie Ihre Freunde, Bekannten oder Geschäftspartner mit einem unvergesslichen und exklusiven Geschmackserlebnis für alle Sinne im Gourmetrestaurant Äbtestube.

Get together with our star chef Roland Schmid and his team to compile the menu of your choice using the finest regional produce. Surprise your friends, acquaintances or business contacts with a memorable and exclusive feast for the palate and all the senses at the Gourmet restaurant Äbtestube.

· Individuelles Fünf-Gang-Menü inklusive Aperitif · Harmonisch abgestimmte Weinempfehlung durch unseren Sommelier Francesco Benvenuto · Kaffee und abschliessende süsse Überraschung aus Roland Schmids Küche

· Your personal five-course meal including an aperitif · O ur sommelier Francesco Benvenuto recommends suitable wine to match · Rounded off with coffee and a sweet surprise from Roland Schmid’s kitchen

Ab CHF 300.– pro Gast

From CHF 300.– per diner

Das Angebot ist ab sechs Personen buchbar und von Dienstag bis Samstag zum Dinner gültig. Termin nach Vereinbarung direkt mit Roland Schmid unter Telefon +41 (0)81 303 30 39 oder via E-Mail: roland.schmid@resortragaz.ch

This offer can be reserved for six or more people and is available at dinner from Tuesday to Saturday. Book by direct arrangement with Roland Schmid at +41 (0)81 303 30 39 or via e-mail: roland.schmid@resortragaz.ch

1 MICHELIN STAR AND 17 GAULTMILLAU POINTS. THE GOURMET RESTAURANT ÄBTESTUBE RANKS AMONG THE TOP 100 RESTAURANTS IN SWITZERLAND.

| 71


PREVIEW magazin april 2014 Bettgeschichten

ja, ich will …

good news

Ein Drittel des Lebens verbringt der Mensch im Schlaf – Grund genug, für gute Schlafbedingungen zu sorgen. Im 36.5° Sleep Spa dreht sich alles rund um den Schlaf und das Wohlfühlen.

… im Grand Resort Bad Ragaz heiraten. Traumhochzeit – das Grand Resort Bad Ragaz lädt ein, in einem einmaligen Rahmen genuss- und stilvoll zu heiraten.

04.–06. Juli 2014 Ragazer PGA Seniors Open Golf Club Bad Ragaz

People spend one-third of their lives asleep: a good reason to ensure comfortable sleeping conditions. The 36.5° Sleep Spa is all about sleeping well and feeling great.

… want to get married in the Grand Resort Bad Ragaz and Have a dream wedding. The Grand Resort Bad Ragaz invites you to make your big day an enjoyable, stylish and unique occasion.

pillow talk

glücklichmacher aiming to please

i do …

man ist so alt wie man sich fühlt

Die Serie geht weiter. Erfahren Sie alles über einen weiteren Glücklichmacher.

You’re as old as you feeL

The series continues – read all about someone else who aims to please.

Am Altern in Jahren können wir nichts ändern, am biologischen Alter schon. Anti-Aging-Konzept – Ragazer Aging Score: Erfahren Sie Ihr biologisches Alter sowie Tipps und Tricks. We cannot stop ageing in years, but our biological clock can be slowed down. Find out your biological age with the anti-aging concept Ragazer Aging Score, plus numerous tips and tricks.

72 |

4 to 6 July 2014 Ragazer PGA Seniors Open, Golf Club Bad Ragaz

Oktober 2014 «MusicConnects», die neue Kultur- und Begegnungsreihe des Grand Resort Bad Ragaz. October 2014 “MusicConnects” – the new series of cultural encounters at the Grand Resort Bad Ragaz.


FUR FASHION HIGHLIGHTS www.acbang.ch

fall / winter 2013 /14

Exclusively at A.C.BANG

GRAND RESORT Bad Ragaz

The premier address for fur

COCKTAIL & FASHION SHOW Sa. We. Fr. Sa.

October 26, 2013 6.00 pm December 4, 2013 6.00 pm December 27, 2013 5.30 pm May 3, 2014 2013 6.30 pm

BAHNHOFSTRASSE CH-8001 ZÜRICH

| 73

TEL. 044 / 211 0711 FAX 044www.acbang.ch / 211 08 12


DIE WELT KANN WARTEN.

NEHMEN SIE SICH ZEIT, ZEIT FÜR LIFESTYLE LIVING IM FÜHRENDEN WELLBEING & MEDICAL HEALTH RESORT EUROPAS. Nehmen Sie sich Zeit. Zeit, innezuhalten und abzuschalten. Zeit zu regenerieren und Kraft zu tanken, um den Blick nach vorne zu richten. Zeit für Lifestyle Living. Machen Sie das Grand Resort Bad Ragaz zu Ihrem Zuhause auf Zeit. Mit dem exklusiven Long-Stay-Angebot in unseren Spa Suites verbinden Sie vollendete Wohnkultur auf ******-Niveau mit individuellem Lebensgefühl. Treten Sie ein in die Welt von Lifestyle Living.

Erfahren Sie mehr über die Welt von Lifestyle Living. Gerne stehen Ihnen Herr Thomas Bechtold, Vizedirektor, und sein Team für ein persönliches Gespräch unter Telefon +41 (0)81 303 20 75 zur Verfügung.

MY LIFE. MY SELF. MY HEALTH.

www.lifestyle-living.com


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.