Issuu on Google+

Begegnung heute Samstag 15.12.2013

SGS - SV Schapbach 

SGS 2 12:30 Uhr SGS 1 14:30 Uhr

Ausgabe 9 Saison 2013/2014 www.sg-schweighausen.de

1


www.volksbank-lahr.de

))

Für die Menschen in der Region ((

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Als größte Volksbank im Ortenaukreis mit mehr als 500 Mitarbeitern, 42 Geschäftsstellen und 2 Kompetenzzentren sind wir immer in Ihrer Nähe. Vertrauen Sie auch in Zukunft Ihrer Volksbank Lahr: Leistungsstark. Verlässlich. Sicher.

Wir wünschen der SG Schweighausen eine erfolgreiche Saison.

Volksbank Lahr eG


DER BESTE EN D A L L L A B S S U F DER WELT

3


Wir machen Ihren Kunden alles schmackhaft! www.kopfkino-design.de

r f端r e n t ar Ihr P n die e m t Prin en seit b e W g bun Wer . etc Grafikagentur Kopfkino . Sebastian Kopf . Hansjakobstr.12 . 77716 Haslach . Tel. 07832.3059778

4


Die Redaktion hat das Wort

Liebe Gäste, liebe Fans ,  

Im Namen des Redaktionsteams begrüßen wir Sie recht herzlich zum neunten Heimspiel der KLA Süd Saison 2013/2014 gegen den SV Schapbach. Unsere Gäste aus Schapbach, die mitgereisten Fans und die beiden Schiedsrichter der heutigen Partien heißen wir auf diesem Wege ebenfalls Willkommen! Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier… dann steht das Christkind vor der Tür. Wenn wir als Redaktionsteam uns heute, am dritten Advent etwas wünschen dürften, dann wäre das klar: 3 bzw. 6 Punkte für unsere SGS! Die heutigen Nachholspiele gegen den SV Schapbach sind das Ende eines langen, schwierigen Fussballjahres 2013. Blicken wir zurück, so haben wir im Sommer noch den Klassenerhalt in der KLA gefeiert. In der Sommerpause folgte dann ein Umbruch. Gestandene Spieler standen nicht mehr im Kader, junge Spieler mussten in die Verantwortung. Dass es

nicht einfach werden würde, war ein stückweit absehbar… Nun, ein halbes Jahr später, stehen beide Mannschaften auf dem letzten Platz. Neben dem personellen Umbruch und einem dünnen Kader kam großes Verletzungspech dazu. Das alles spiegelt sich in den sportlichen Ergebnissen unserer SGS wieder. Aber noch haben beiden Teams ein Heimspiel vor der Brust. Noch können je 3 Punkte eingeheimst werden. Und noch können wir das Jahr positiv abschließen. Dies, liebes Christkind, wünschen wir uns heute! Ihnen liebe Fans, Freunde und Gönner der SGS wünschen wir besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Mit weihnachtlichem Gruß, Das Redaktionsteam

5


DEr Trainer hat das Wort

Liebe Fans und Fussballfreunde ,  

zu unserem heutigen Heimspiel gegen den SV Schapbach begrüße ich sie alle recht herzlich. Besonders begrüße ich unsere Gäste und Zuschauer aus Schapbach. Der angestrebte Heimsieg gegen den SV Oberharmersbach gelang uns zwar nicht, aber mit diesem Unentschieden und unserem Spiel war ich trotzdem zufrieden. Zwar waren die Gäste spielerisch die bessere Mannschaft und hatten auch ein paar Torchancen mehr als wir. Wir hielten das Spiel aber die gesamte Spielzeit offen und wir hatten auch selbst einige Chancen, das Spiel für uns zu entscheiden. Nach unseren letzten guten Spielen dachte ich schon, dass wir auch in Lahr gute Chance haben mit einem Punkt oder sogar mit einem Sieg nach Hause fahren zu können. Aber wir trafen auf einen sehr spielstarken, ballsicheren und unheimlich laufstarken Gegner. Die

6

Lahrer ließen den Ball gut laufen und wir hatten große Mühe sie zu stellen und in die Zweikämpfe zu kommen. Und wenn wir uns den Ball erkämpft hatten, unterliefen uns zu viele Fehlpässe und auch noch andere unnötige Ballverluste, die Lahr dann sofort wieder zu schnellen Angriffen nutzte. Der Lahrer FV 2 war das eindeutige bessere Team und ihr Sieg ist auch in dieser Höhe völlig verdient. Mit einem Heimsieg heute können wir die bisherige schwierige Vorrunde zu mindestens noch einigermaßen anständig beenden und uns damit auch noch alle Türen für eine erfolgreiche Rückrunde offenhalten. Die Chancen stehen denke ich 50:50. Die Mannschaft wird – da bin ich ganz sicher – 90 Minuten kämpfen, damit dieser Sieg gelingt und wir mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause gehen. Mit sportlichem Gruß, Ihr Siggi Griesbaum


„Viel Erfolg beim Spiel“

P ET E R S OY K Dipl. Kaufmann, Steuerberater

Wir bieten Ihnen kompetente steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung. Persönlich und individuell betreuen wir Sie beispielsweise in folgenden Bereichen: • Existenzgründung, Analyse und Planung • Investition und Finanzierung • Erben und Vererben • Jahresabschlusserstellung und Rechnungswesen • Steuererklärungen

Peter Soyk, Dipl. Kfm., StB. Kinzigtalblick 2 77960 Seelbach - Schönberg

Tel. 0 78 23 / 94 97 70 Fax. 0 78 23 / 94 97 8470 Email: p.soyk@steuerberater-soyk.de Internet: www.steuerberater-soyk.de

7


HAUPTSTRASSE 1A · 77978 SCHUTTERTAL TEL. 0 78 26 / 14 01 · FAX 0 78 26 / 9 67 14 Andreas.Singler@t-online.de · www.auto-singler.de Car Service  TÜV-Abnahme, AU-Prüfung  Umrüstung auf Gasantrieb  Neu-, Gebraucht-, Jahreswagen  Unfallinstandsetzung

A

viel Sp reunden rt! aß f l l a o b uss fairem Sp F llen bei

Arbeitnehmern, Rentnern, Beamten

Beratungsstelle

erstellen wir im Rahmen einer Mitgliedschaft die

Einkommensteuererklärung bei Einkünften ausschließlich aus nichtselbstständiger Arbeit, Renten und Versorgungsbezügen. Helmut Hartmann • 77 960 Seelbach • Öffnungszeiten:

Schwarzwaldstr. 42 Tel.: 0 78 23 - 960 572

Mo. - Fr. von 09.00 - 12.00 Uhr Mo. - Do. von 16.00 - 19.00 Uhr K o s t e n l o s e s I n f o - Te l . : 0 8 0 0 - 1 8 1 7 6 1 6 E-Mail: info@vlh.de www.vlh.de

oder nach Vereinbarung

8


Spielbegegnungen 1 1 1 2 2 7 3 1

1 2 4 2 4 2 1 2

SpVgg Schiltach SC Kuhbach/Reich. SV Schapbach SV Oberweier FV Ettenheim SV O‘harmersbach Lahrer FV II DJK Prinzbach

19. Spieltag 16.03.2014

FV Langenwinkel SV Orschweier FSV Seelbach FV Biberach SV Rust SV Hausach II SV Steinach SG Schweighausen

Lahrer FV II SV Oberweier SV Schapbach

Nachholspiel 15.12.2013

FV Ettenheim FV Langenwinkel SG Schweighausen

SV Steinach SV Rust SC Kuhbach/Reich. SV Orschweier FV Langenwinkel SG Schweighausen SV Hausach II FV Biberach

Letzter Spieltag

SV O‘harmersbach SV Oberweier SpVgg Schiltach FSV Seelbach DJK Prinzbach Lahrer FV II FV Ettenheim SV Schapbach

9


Heute schon in die Zukunft blicken ...

360

Die umfassende ERP-Lösung  Ihre Prozesse auf einen Blick  Bei den besten Unternehmen im Einsatz  Der Branchenspezialist für Projekt- und Variantenfertiger 

www.schrempp-edv.de


Gast portrait

SV Schapbach KADER

Marco Rosenfelder Tobias Neef Alexander Thörmer Thomas Armbruster Mario Rauber Marcel Waidele Marco Thörmer Julian Krauth Raphael Weis Marion Harter Christian Waidele Markus Künstle Alexander Faist Markus Mira

TRAINER ZUGÄNGE ABGÄNGE SAISONZIEL

Herbert Schmieder

Patrick Herrmann Matthias Herrmann

Klassenerhalt

11


12


Tabelle SGS 1

PLATZ

MANNSCHAFT

SP

G

U

V

TORVERH.

DIFF

PKT.

1.

SC Kuhbach – Reichenbach

18

14

1

3

57:26

31

43

2.

SV Rust

18

13

3

2

74:17

57

42

3.

FSV Seelbach

18

9

6

3

46:26

20

33

4.

SV Oberhamersbach

18

9

6

3

37:20

17

33

5.

Lahrer FV 2

17

9

3

5

36:22

14

30

6.

SV Oberweier

17

8

4

5

33:21

12

28

7.

SC Orschweier

18

7

4

7

28:31

-3

25

8.

FV Ettenheim

17

7

4

6

30:45

-15

25

9.

FV Langenwinkel

17

6

3

8

39:39

0

21

10.

SV Schapbach

17

6

2

9

29:38

-9

20

11.

SV Steinach

18

5

4

9

32:39

-7

19

12.

DJK Prinzbach

18

4

4

10

30:47

-17

16

13.

SpVgg Schiltach

18

4

4

10

33:62

-29

16

14.

FV Biberach

18

3

5

10

27:43

-16

14

15.

SV Hausach 2

18

4

2

12

25:57

-32

14

16.

SG Schweighausen

17

2

7

8

31:54

-23

13

Stand 09.12.2013

13


Tabelle SGS 2

PLATZ

MANNSCHAFT

SP.

G

U

V

TORVERH. DIFF.

PKT.

1.

FSV Seelbach 2

16

13

1

2

55:16

39

40

2.

SV Oberhamersbach 2

16

11

3

2

61:23

38

36

3.

SpVgg Schiltach 2

16

8

5

3

41:22

19

29

4.

SV Oberweier 2

15

8

2

5

36:22

14

26

5.

SV Rust 2

16

8

2

6

40:39

1

26

6.

SC Kuhbach Reichenbach 2

15

8

1

6

42:27

15

25

7.

FV Langenwinkel 2

15

7

3

5

43:34

9

24

8.

FV Ettenheim 2

15

6

1

8

26:38

-12

19

9.

SV Steinach 2

16

6

1

9

27:41

-14

19

10.

SV Schapbach 2

14

4

4

6

26:27

-1

16

11.

DJK Prinzbach 2

16

5

1

10

28:52

-24

16

12.

FV Biberach 2

16

4

3

9

28:45

-17

15

13.

SC Orschweier 2

16

2

4

10

23:51

-28

10

14.

SG Schweighausen 2

14

2

1

11

20:59

-39

7

Stand 09.12.2013

14


Sonne tolle Technik. Ihr zertifizierter SolarWorld 

Solarstrom ist total einfach. Eröffnen Sie Ihr eigenes Dachsparbuch.

Fachpartner in Ihrer Nähe:

   

Schätzleweg 2 77978 Schuttertal-Dörlinbach Tel.: 0 78 26/7 44 info@elektro-winterer.de www.elektro-winterer.de



DŽŶƚĂŐĞƵŶƚĞƌŶĞŚŵĞŶ 

>Ƶƚnj&ƌŝƚƐĐŚ 'ĞƐĐŚćĨƚƐĨƺŚƌĞƌ ĞƌŐƐƚƌĂƘĞϭϱ ʹϳϳϵϳϴ^ĐŚǁĞŝŐŚĂƵƐĞŶ dĞůĞĨŽŶϬϬϰϵϳϴϮϲϵϰϰϵϵϬ dĞůĞĨĂdžϬϬϰϵϳϴϮϲϵϰϰϵϴϵ DŽďŝůϬϬϰϵϭϳϮϳϭϯϱϮϮϵ ͲDĂŝůĨƌŝƚƐĐŚͲůƵƚnjΛƚͲŽŶůŝŶĞ͘ĚĞ

EB

ISTERBE TRI ME

i Karosser

eu

te c hnik

nd Fahrzeug

SINGLER MICHAEL

● Unfallinstandsetzung mit Richtbank und Laservermessung ● Unfall-Service ● TÜV-Abnahme im Hause

● ● ● ●

Oldtimer-Restaurierung Reparaturen aller Fabrikate Autoscheiben-Service Fahrzeugbau

Hub 4 · 77978 Schuttertal-Dörlinbach · Tel. 0 78 26 / 7 47 · Fax 15 07

15


Spielberichte  

Lahrer  FV  II  –  SGS  I     Am heutigen Sonntag reiste die SGS zur Reserve des Lahrer FV. Das Spiel fand auf dem Kunstrasen statt, was sicher nicht zum Nachteil der gastgebenden Mannschaft war. Die SGS wollte zwar schnell in die Zweikämpfe kommen und die spielstarken Lahrer nicht zur Entfaltung kommen lassen… leider sah die Realität anders aus. Ballsicher und kombinationsfreudig wurde gleich von Beginn an in Richtung des SGS-Tores gespielt. Die schnellen Spitzen der Lahrer wurden immer wieder flach oder hoch geschickt und die Defensive hatte alle Hände voll zu tun. Ganze 19 Minuten konnte man das Unentschieden halten, dann nahm das befürchtete spiel ihren Lauf. Im Mittelfeld wurde nicht energisch gestört, Andreas Dold nahm sich die Kugel und erzielte mit einem platzierten Flachschuss aus 20 Metern die Führung für die Hausherren. Der gleiche Spieler erhöhte nur 3 Minuten später auf 2:0 , nachdem er einen Steilpass gefühlvoll über Keeper Ohnemus ins lange Eck bugsierte. Nach diesem Doppelschlag merkte man der SGS schon ein wenig die schwindende Hoffnung an. Denn man kam nicht wirklich dazu, Gegenwehr zu leisten, außer einigen Verlegenheitskontern lief nicht wirklich viel zusammen. Die Hausherren kombinierten unterdessen nach Belieben weiter und nach einem verunglückten Rückpass von Tobias Hummel umlief wieder Andreas Dold den Tormann und schob zur 3:0 Führung ein. Doch noch war nicht Halbzeit, nach einem weiteren Ballverlust im Mittelfeld, schalteten die Lahrer schnell um und nach einer scharfen Hereingabe markierte Andreas Dold sein viertes Tor, dies zu gleich auch der Pausenstand.  

16


Spielberichte  

 

Nach dem Wechsel zeigte sich ein anderes Bild. Lahr schaltete einen Gang zurück, die SGS nahm aber auch die Zweikämpfe etwas besser an. Und so hatten die Hausherren zwar immer noch die Oberhand, aber die Dominanz schwand etwas. Nach 60 Minuten wechselte Siggi Griesbaum zum ersten Mal. Spielführer Jonas Volk musste vom Feld und wurde von Dominik Burger ersetzt. Auf weitere Tor musste dann 20 Minuten gewartet werden, leider fiel Nr.5 wiederum auf der falschen Seite. Nach einem etwas ungestümen Einsatz von Tobias Hummel zeigte der Unparteiische auf den Punkt und Markus Neu versenkte die Kugel zum 5:0. Nach der endgültigen Entscheidung ersetze dann Jonas Kopf den scheidenden Tobias Neumaier. Ändern sollte dies aber nichts am Spielverlauf. Nach einem Eckball erhöhte Max Aschentrupp auf 6:0, 5 Minuten später erzielte Markus Neu sein zweites Tor, Es stand nun schon 7:0 . Die Mannschaft des LFV schaltete nun zwei Gänge zurück und die SGS kam nun auch einmal selbst zu Torraumszenen. Zuerst wurde Martin Ohnemus frei gespielt. Seinen Schuss wehrte Keeper Pilgramm noch an den Pfosten ab, den Nachschuss verwertete Mario Bauer zum 1:7. Und gerade einmal 2 Minuten später sorgte eine ähnliche Szene für das 2:7. Ein Steilpass zu Martin Ohnemus und dieses Mal schloss er erfolgreich ab zum 2:7. Doch zu mehr reichte es am heutigen Tage nicht und so steht die klare Niederlage in Lahr zu Buche und die Erkenntnis, dass man am heutigen Tage in allen Bereichen unterlegen war. Spielfrei  –  SGS  II   Da der Lahrer FV keine dritte Mannschaft stellt, hatte die SGSReserve am heutigen Sonntag spielfrei.

17


Sparkassen-Finanzgruppe

Unsere Sportförderung: Gut für den Sport. Gut für die Region.

Sport ist ein wichtiges Bindeglied der Gesellschaft. Er stärkt den Zusammenhalt und schafft Vorbilder. Deshalb unterstützen wir den Breitensport und sorgen für die notwendigen Rahmenbedingungen: regional und national, in der Nachwuchsförderung. Damit sind wir der größte nichtstaatliche Sportförderer in Deutschland. Die Unterstützung der Nachwuchsförderung in den Handballverbänden oder „Jugend trainiert für Olympia“ ist ein Teil dieses Engagements. www.sparkasse-offenburg.de · mail@sparkasse-offenburg.de. Wenn’s um Geld geht – Sparkasse.


20


21


JUGENDinfos KREISLIGA 2

A-JUGEND

KREISKLASSE 2

B-JUGEND

KREISKLASSE 3

C-JUGEND

KLEINFELD 3

D-JUGEND

SPIELFORM: SPIELGEMEINSCHAFT MIT DÖRLINBACH ORT DER SG: SCHWEIGHAUSEN LETZTES SPIEL: 30.11.,15.30 UHR SG OBERSHARMERSBACH - SGW NÄCHSTES SPIEL: 29.12. HALLENTURNIER OTTENHEIM TRAINING: MITTWOCH, 19:00 UHR TRAINER: PATRICK OHNEMUS, SIMON KÜRZ SPIELFORM: SPIELGEMEINSCHAFT MIT DÖRLINBACH ORT DER SG: DÖRLINBACH LETZTES SPIEL: 16.11.,13:00 UHR, SGD – DJK OFFENBURG 6:2 NÄCHSTES SPIEL: 04.01. HALLENBEZIRKSMEISTERSCHAFTEN SULZ TRAINING: MONTAG, 19:00 UHR/MITTWOCH,17.30 UHR TRAINER:PASCAL KETTERER,ANDREAS HIMMELSBACH SPIELFORM: SGS-SPIELER ALS GASTSPIELER IN DÖRLINBACH ORT DER SG: DÖRLINBACH LETZTES SPIEL: 30.11. HALLENBEZIRKSMEISTERSCHAFTEN SEELBACH NÄCHSTES SPIEL: TRAINING: DIENSTAG & FREITAG , 18:00 UHR TRAINER: THOMAS WENDLE SPIELFORM: SVD-SPIELER ALS GASTSPIELER IN SCHWEIGHAUSEN ORT DER SG: SCHWEIGHAUSEN LETZTES SPIEL: 30.11. E1-HALLENBEZIRKSMEISTERSCHAFT SEELBACH 01.12. E1-HALLENBEZIRKSMEISTERSCHAFT SEELBACH NÄCHSTES SPIEL: 14.12.,14.00 UHR HALLENTURNIER BIEDERBACH TRAINING: MITTWOCH 17:30 UHR TRAINER: MARTIN OHNEMUS,DANIEL WEBER,CHRISTIAN SPANNAGL, JÜRGEN THOMA

TURNIER-SPIELBETRIEB

SPIELFORM: F-JUGEND UND BAMBINIS IN SCHWEIGHAUSEN ORT R DER SG: SCHWEIGHAUSEN LETZTES TURNIER: 01.12. HALLENTURNIER SEELBACH NÄCHSTES TURNIER: TRAINING: FREITAG 18:00 UHR TRAINER: BRUNO SPITZ, SIGMAR KÜRZ, CARSTEN GABBERT

E-JUGEND

KLEINFELD 17/18

F-JUGEND

22

SPIELFORM: SPIELGEMEINSCHAFT MIT WELSCHENSTEINACH/STEINACH ORT DER SG: WELSCHENSTEINACH LETZTES SPIEL:08.12.,15.30 UHR HALLENBEZIRKSMEISTERSCHAFTEN NÄCHSTES SPIEL: HALLENTURNIERE TRAINING: MONTAG & MITTWOCH, 19:00 UHR TRAINER: FRANK WEBER,THOMAS OBERT


Jugendtabelle KREISLIGA 2

A-JUGEND

PLATZ 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12.

MANNSCHAFT SG Welschensteinach SG Oberharmersbach SV Hausach FV Ettenheim SG Kippenheim SG Allmannsweier SG Biberach SG Wolfach SV Oberschopfheim SG Schiltach SG Ohlsbach 2 SG Friesenheim

SP: 11 11 11 12 12 11 12 12 12 11 12 11

G 10 9 9 8 7 5 4 4 3 2 2 1

PLATZ

MANNSCHAFT

U 0 1 0 1 1 1 2 0 2 1 0 1

V 1 1 2 3 4 5 6 8 7 8 10 9

TORVERH: 64:11 40:18 32:11 55:15 35:29 20:26 19:38 19:25 28:24 21:51 11:38 19:77

DIFF. 53 22 21 40 6 -6 -19 -6 4 -30 -27 -58

PKT. 30 28 27 25 22 16 14 12 11 7 6 4

TORVERH:

DIFF.

PKT.

B-JUGEND

KREISKLASSE ST. 2

SP:

G

U

V

1.

SG Grafenhausen

7

7

0

0

43 :7

36

21

2.

SG Elgersweier 2

8

6

0

2

41 :16

25

18

3.

SG Biberach

8

5

1

2

35 :8

27

16

4.

SV Mühlenbach

8

5

0

3

28 :19

9

15

5.

SG Münchweier

8

4

1

3

32 :18

14

13

6.

SV Hausach

7

3

0

4

23 :24

-1

9

7.

SG Schweighausen

8

2

0

6

8 :37

-29

6

8.

TJSpG Lahr

8

1

0

7

11 :30

-19

3

9.

SG Reichenbach/G 2

8

0

0

8

5:73

-68

0

SP: 9

G 8

U 0

V 1

TORVERH: 56 :13

DIFF. 43

PLATZ 1.

MANNSCHAFT SG Altdorf

PKT. 24

KREISKLASSE ST.3

C-JUGEND

2.

SG Dörlinbach

9

7

0

2

42 :12

30

21

3.

SG Lahrer FV 2

9

6

0

3

40 :20

20

18

4.

SG Allmannsweier

9

5

2

2

26 :18

8

17

5.

SC Friesenheim

8

4

1

3

42 :22

20

13

6.

SG Kippenheim

9

4

1

4

44 :25

19

13

7.

SG Kuhbach-Reichenbach 2

9

4

0

5

28 :33

-5

12

8.

DJK Offenburg

8

2

2

4

26 :20

6

8

9.

TJSpG Lahr

9

1

0

8

8 :69

-61

3

FC Lahr-West

9

0

0

9

4 :84

-80

0

SP: 5 5 5 5 5 5

G 4 3 3 2 1 0

U 0 2 1 0 0 1

V 1 0 1 3 4 4

DIFF. 25 11 4 -10 -11 -19

PKT. 12 11 10 6 3 1

10.

D-JUGEND

KLEINFELDKLASSE ST.3

PLATZ 1. 2. 3. 4. 5. 6.

MANNSCHAFT SC Friesenheim SV Dörlinbach SG Grafenhausen 2 FV Dinglingen 2 SG Kippenheim 2 SG Wallburg 2

TORVERH: 35 :10 21 :10 23 :1 9 16 :26 20 :31 14 :33

23


FSGS Rückblick Wir nehmen das letzte Heimspiel in diesem Jahr gerne zum Anlass, all unseren Freunden, Helfern und Gönnern ein herzliches DANKE zu sagen. Der Förderverein der SG Schweighausen e.V. kann wieder auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Mit unseren Altpapiersammlungen schaffen wir mittlerweile eine sehr gute Grundlage für die Unterstützung der Jugendabteilung. Es ist für uns sehr erfreulich, dass wir immer mehr in dieser Sache unterstützt werden. Das Preis-Cego Anfang des Jahres ist mittlerweile schon Tradition und war auch in diesem Jahr wieder ein geselliger Abend. Anstrengend aber auch erfolgreich war das Narrenfrühstück im Januar. Das Jugendturnier Anfang September war bei sommerlichen Temperaturen sehr gut besucht. Im Rahmenprogramm stellten sich auch unsere Jugendgruppen vor. In diesem Zusammenhang geben wir schon gerne einige Termine für 2014 bekannt: 08.02.2014 Preis Cego 14.02.2014 Generalversammlung März .2014 Altpapiersammlung 06.09.2014 Jugendturnier Wir wünschen ALLEN ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest, ein angenehmes hinüber gleiten in das NEUE JAHR und für 2014 natürlich Gesundheit, Zufriedenheit und viel Freude und Erfolg beim Erreichen ihrer persönlichen und sportlichen Ziele. Vorstandschaft des Fördervereins der SG Schweighausen e.V.

24


FENSTER IN HOLZ, HOLZ-ALU UND KUNSTSTOFF ROLLADEN, JALOUSIEN INSEKTENSCHUTZ MASSIVMÖBEL INNENAUSBAU HAUSTÜREN Weißengraben 2 77978 Schweighausen Telefon 0 78 26 / 26 6

Telefax 0 78 26 / 14 49 E-Mail info@schreinerei-winterer.de Web www.schreinerei-winterer.de

25


26


Oberzunftmeister: Tamara Billharz Am Steineberg 11 77978 Schweighausen Tel: 07826/1555 Zunftschreiber: Melanie Stรถhr BergstraรŸe 25 77978 Schweighausen Tel: 07826/9669850 E-Mail: zunftschreiber@ankele-hexen.de www.Ankele-Hexen.de

27


Name

Bauer Beck Beck Burger Geiger Gruninger Herm Himmelsbach Hummel Kopf Kopf K端rz Moser Neumaier Offenburger Ohnemus Ohnemus Pfeiffer Schulz Singler Volk Zehnle

Vorname

Mario Martin Tobias Dominik Daniel Philipp Florian J端rgen Tobias Christian Jonas Simon Markus Tobias Johannes Martin Patrick Michael Christoph Daniel Jonas Lukas

Nr,

70 22 31 14 2 19 53 9 45 16 66 47 91 41 15 11 1 37 77 4 26 30

Startelf

16 14 16 17 7 5 1 3 8 8 5 4 17 13 15 2 10 11 15

Ausgewechselt

Torvorlagen

1 1 1 3

7 3 2

4

5 5

6 3 1 2 4 3

3 9 2 2 1 4 1

re Tore

Gelbe Karten

2 4 5

3 1 3

2

G Ka elb rte e n Ro Ka te rte n

EingeStS Wechselt

To

rn am Vo

Na

m

e

SGS 1

e

SGS 1

Nu m m e St ar r te lf ei we ng ch ese lt a weusg ch es T elt voorrla ge n

Spielermatrix

1

5

1

3 1

2 2

5

2

3

14

5 2 6

2 1 1

2 2 1

3 1 1

1 2

3

3 4 1

Rote Karten


Spielermatrix

12 14 46 12 46 35 78 19 53 25 7 23 45 16 47 12 56 91 41 15 44 37 77 28 4 16 44 12 60 13 29 49 8

er te lf ei w ng ec e hs au elt w s ec ge hs To elt vo rrla ge n 2 9 6 3 4 13 3 1 1 8 3 8 5 1 8 1 9 4 2 12 11 1 1 5 1 1 2 8 2 1 3 3

StS EingeWechselt

Ausgewechselt

Torvorlagen

To re

ar

Startelf

St

um Nr,

Tore

G Ka el rtebe n R Ka ote rte n

Brosamer Florian Burger Dominik Fix Patrick Frenk Dennis Fritsch Thomas Göppert Fabian Göppert Martin Gruninger Philipp Herm Florian Himmelsbach Alexander Himmelsbach Grischa Hug Simon Hummel Tobias Kopf Christian Kürz Simon Kürz Thomas Kunz Maximilian Moser Markus Neumaier Tobias Offenburger Johannes Ohnemus Simon Pfeiffer Michael Schulz Christoph Schulz Dominik Singler Daniel Spannagl Bertram Spannagl Christian Spannagl Julian Spitz Dominik Uhl Fabian Volk Florian Weber Daniel Weber Gabriel

m

am Vorname

N

N

Name

Vo rn

am

e

SGS 2

e

SGS 2

Gelbe Karten

1 1

1 1 1

3

1

1 1 1

5 1 2

1 3 2

1

1 1

4 1 1 1

3 2

1 1

2 2

1

2 3 4

5 2

1 6

1 1

2 2 3 1 1 2 1

1

Rote Karten

2 1

1 1

1

2 2 1

2 1

1

1

1


Getr채nke

K체rz

Inhaber: Joachim K체rz 77978 Schuttertal - Schweighausen Tel. 07826/392 . Fax 07826/484

www.getraenke-kuerz.de

30


Anzeige_29_09_12

24.09.2012

16:13 Uhr

Seite 1

NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU

ZUVERLÄSSIG · PREISWERT · IN IHRER NÄHE

Flyer, Prospekte, Broschüren, Geschäftsdrucksachen u.s.w., alles zu sensationellen Preisen!

ANGRIFF Online · www.angriff-print-shop.de · www.angriff-sport.de Marketing & Sport Klaus Dold · Mühlsbach 5 · 77790 W-Steinach

Tel. 07832/979947 · Fax 07832/979948 · klaus.dold.angriff@t-online.de NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU · NEU

Unsere Fachgebiete: • Fliesen-, Platten und Mosaikverlegung • Natur- und Betonsteinarbeitens (Fensterbänke, Stufen...) • Altbausanierung Für Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung

BINZ Meisterbetrieb

Günter Binz • Fliesenfachgeschäft • Ringstraße 3 77716 Haslach • Tel.: 07832/2510 • Fax: 07832/67788

31


rücklick Liebe Zuschauer und Fans der SGS, am heutigen Sonntag steht das letzte Spiel an im Sportjahr 2013. Grund genug, einmal auf die letzte Saison aber natürlich auch auf die aktuelle Hinrunde zurückzublicken. Vieles ist offensichtlich und als regelmäßiger Zuschauer bei SGS-Spielen kann jeder unsere Situation beurteilen. Es gibt aber auch Dinge, die man nicht sofort auf dem Platz sieht, oder vor oder nach dem Spiel eine nicht unerhebliche Rolle spielen. Die letzte Saison endete mit dem 12. Tabellenplatz – dem rettenden Ufer. Saisonziel also erreicht, mit einer recht stabilen Rückrunde. Was mit großer Erleichterung begann, ging mit einem Paukenschlag weiter. Unsere beiden Leistungsträger Markus Singler und Alexander Schöpf gaben ihr Karriereende im Dress der SGS bekannt, die Gründe sind nachvollziehbar, wenn auch sportlich sehr schmerzhaft. Als Neuzugänge kamen 5 Eigengewächse zu den Senioren, die den Kader mindestens in der Breite verstärken sollten. Und wie sich gezeigt hat, haben 2 davon den Sprung auch in den Kader der ersten Mannschaft geschafft. Als Ziel wurde wiederum der Klassenerhalt ausgegeben, zusätzlich wünschte man sich etwas weniger Spannung im Abstiegskampf – ein gesicherter Mittelfeldplatz sollte her. Wer sich nun im SGS Aktuell die Tabelle anschaut, wird erkennen, dass wir davon ein kräftiges Stück entfernt sind. Aktuell stehen 13 Punkte zu Buche (um 16:20 Uhr sind es dann hoffentlich 16!), vom selbst gesteckten Ziel mind. 7 entfernt. Wie so oft, sind die Gründe hierfür vielschichtig. Ich möchte hier wirklich nicht nach unnötigen Ausreden suchen, denn wenn wir die Augen verschließen, sehen wir die Lösung garantiert nicht. Aber wie oben schon erwähnt, gibt es einfach Dinge, die sich einem Zuschauer nicht sofort erschließen. Ein Verletzungspech in diesem Ausmaße hatten wir die letzten Jahre sicher noch nicht. Es gipfelte im Derby gegen Seelbach, als wir das Spiel der Reserveteams leider aus genau diesem Grund absagen mussten. Betrachtet man bevorzugt die erste Mannschaft, so fehlten Leistungsträger wie Jonas Volk, Daniel Singler, Christian Kopf, Florian Herm oder Jürgen Himmelsbach einfach viel zu lange bzw. sind immer noch nicht einsatzfähig.

32 32


Christoph Schulz kann auf Grund seiner Doktorarbeit nur sporadisch aushelfen, etc. Hier müssen wir schauen, dass ab morgen jeder seine Blessuren pflegt, damit wir im Januar so weit wie möglich wieder vollzählig in die Wintervorbereitung einsteigen können. Diese werden wir wieder in Schweighausen und Schwaibach abhalten, um einfach dem miesen Wetter ein bisschen besser trotzen zu können. Ein Dank geht hier an unser Team der „alten Herren“, die uns des Öfteren im Reserveteam zur Seite standen, um immer zwei Teams ins Rennen schicken zu können. Aber nicht nur dies spiegelt sich in unsere Tabellensituation wieder. Auch hat beim einen oder anderen Spieler etwas die Teilnahme und Motivation im und am Training gelitten. Auch wurden die klar definierten Vorgaben unseres Trainers Siggi Griesbaum nicht immer wie gewünscht umgesetzt. Hier appelliere ich an jeden Spieler, sich seine und unsere Situation zu Gemüte zu führen und sich überlegen, ob er in der Rückrunde nicht noch ein paar Prozentpunkte drauf packen kann. Nun aber genug der Kritik. Zuerst einmal geht der Blick nun auf das heutige Spiel gegen Schapbach und die Möglichkeit, mit einem Dreier wieder ans Mittelfeld andocken zu können. Ich kann ihnen versprechen, dass wir heute noch einmal alles in die Waagschale zu werfen, um ihnen zwei interessante und hoffentlich erfolgreiche Spiele bieten zu können. Unterstützen sie uns dabei, sowohl heute als auch in der Rückrunde. Gruß Markus Moser Sportlicher Leiter

33


IMPRESSUM Herausgeber

SG Schweighausen GdbR

Redaktion

Markus Singler, Sigi Griesbaum, Daniel Singler, Michael Pfeifer, Markus Moser, Sascha Gรถppert, Daniel Weber

Druck und Gestaltung

Kopfkino - Grafik, die funktioniert Strickerweg 4, 77716 Haslach Tel. 07832 961 55 00 Web www.kopfkino-design.de

34


Unse re st rund arke n Pa um d rtne en S Metzgerei Kürz p Fisc ortp r her Schweighausen k Sch latz weig leidung G Auto hau Kürz ips se S chweig

eschä f Mahlb t Kiesel erg

Baug

rei Ruf Zimme ausen Trenkle Schweigh Kippenheim

n La hausen Fürstenb hr- er Hi erg Br l eich berer auereR Gasth Donaue i aus Kr e s c nba hingen one Schwe El ch ighausen ekt r V olksban Maler Winterer o Sanitär Zehnle Schweighausen Dörli Wint Lah k e r nb ach rer Schweighausen Schreine rei Ohn emus Landtechnik Striegel Schweig hausen S en chuh LieleSchweighaus und S r Sch por lossb Vers S c hweigh t Weber runne ich Zeh ausen Lie n eru nle ngs + G l KF b ü ZLah eiger Lah ro Sch Lebe r un n s wör m OH D ittel r d er & Po r R u c s k Sc eif Schu tagen Gries t t b u terwa a r hw enh ld Dörlinb um Hill eig an a e c h r ha de Aut O use l G o b K H n u öh i p m pe jekt mel ri Kippen n heim he mö im be s n l SpiralTra

sen

Schweighau

35


UNVERWECHSELBAR! ! r e f f e r T n i e r e m ... im

Unser Vielfältiges Angebot wird Sie begeistern:

• Braut- und Festmode • Landhausmode • Aktuelle Mode • Vereinsuniformen • Imagekleidung • Historische Kleidung • Berufsbekleidung • Kundenbistro g.de idun www.fischerkle

Fischerkleidung GmbH Kleiderfabrik + Bekleidungshaus Hallenstraße 20-21 D-77978 Schweighausen Tel. +49 (0) 78 26 / 96 67-80 www.fischerkleidung.de


SGS Aktuell Ausgabe 9