Issuu on Google+

TRITON A. BEDIENUNGSELEMENTE: SEITEN/PAGE Scrollfunktion für die verschiedenen Datendarstellungen und Back/Zurücktaste

MENÜ / ENTER / BELEUCHTUNG Zum Aufrufen des Hauptmenüs und bestätigen einer Auswahl, Aufruf Beleuchtungseinstellung – länger als 3 Sek drücken)

< > Tasten zum BLÄTTERN (vorwärts-rückwärts) innerhalb von Menüs und Wertebereiche Anmerkung: Das Gerät verfügt über keine Powertaste sondern wird über die Stromversorgung eingeschaltet. Dabei wird immer die zuletzt aktivierte Anzeige gezeigt.

B. SYSTEMEINSTELLUNGEN überprüfen und ändern : Hintergrundbeleuchtung einschalten/ändern : • Beleuchtungstaste • < > um die Lichtstärke zu verändern (geringster Wert = „5“) • Die Systemeinheiten verändern • • •

MENU

SETUP UNITS folgende Werte auswählen: Tief in Meter Geschwindigkeit in Knoten Wind in Knoten Temperatur in C°

Tiefenanzeige überprüfen • •

Ein negativer Versatz, der dem vertikalen Abstand vom Geber zum Kiel gleich ist, zeigt die Tiefe gemessen vom Kiel des Schiffes aus an . Ein positiver Versatz, der dem vertikalen Abstand - vom Geber zur Wasseroberfläche gleich ist, zeigt die Tiefe gemessen von der Wasserlinie aus an

SIMRAD NSE


C. BEDIENUNG des MENÜSYSTEM / DATENSEITEN durchblättern Struktur des Menüsystems

SIMRAD NSE


Datenseite aufrufen • • •

MENU

SEITEN/PAGES Gewünschte Seite aufrufen o Speed/Tiefe o Wind zusammengesetz o Basic Wind o Tiefen-Profil o GPS-Daten o Steuerinformationen

Mit der Seiten/Page Taste kann zur nächsten Seite geblättert werden Die Datenseiten können mit Hilfe von ENTER kontinuierlich durchblättert werden.

D. SONDERFUNKTIONEN Zusammenstellung einer eigenen Ausgabeseite 1. Zusammenstellung Datenausgabe • • • • •

MENU

PAGES Seitenformat auswählen Auswahl der Daten ENTER bestätigen

E. ALARM-FUNKTIONEN Einstellen der Alarmfunktionen: • MENU • ALARMS o Alle Alarme (aus/ein) o Flachwasser o Tief SIMRAD NSE


o Anker o Winddrehung o Windstärke o Spannung – zu hoch o Spannung – zu Niedrig Alle Alarme können einzeln aktiviert (mit Werte) & deaktiviert werden.: einzelnen Alarm aktivieren. Beispiel:

ALARMS Shallow Water (ENTER) o Enabled mit der SCROL-Taste bestätigen o Depth/Tiefe danach mit <> Blättertaste auf den gewünschten Wert einstellen; mit SCROL-Taste bestätigen o OK mit ENTER bestätigen

Anmerkung: Der Ankeralarm sollte deaktiviert werden, wenn das Schiff sich nicht vor Anker befindet!

SIMRAD NSE


TRITON