Issuu on Google+

AUSGEZEICHNETE FILME, DISKUSSIONEN UND MUSIK

S inE M a

TÜRKISCH-KURDISCHE

FILMTAGE

11.   31.5.2011

„SineMa“ leitet sich aus dem türkischen Wort „Sinema“ für „Kino“ und dem kurdischen Dialektausdruck „Ma“ für „unser“ ab. Cinema Paradiso zeigt Filme von türkischen und kurdischen FilmemacherInnen, die mit Stärke und Mut die soziale Realität abbilden. Dazu gibt es Diskussionen, eine Preisverleihung und das Konzert von „Trio Mara“.

FILM

TIPP

A ANigYhlight M L A n-H

Cinema Paradiso, 1. Programmkino in NÖ, Rathausplatz 14, 3100 St. Pölten Infos und Reservierung unter 02742-21 400 oder www.cinema-paradiso.at

11 ödie Kom linale 20 1 Ber 1.5.1 ab 1 ino im K


SineMa: AUSGEZEICHNETE FILME, DISKUSSIONEN UND MUSIK

TÜRKISCH-KURDISCHE

FILMTAGE

FILM

FILM

NÖ-PREMIERE

11.   31.5.2011

Almanya – Willkommen in Deutschland ab 11.5. Das Highlight der Berlinale 2011 und die beste deutsche Komödie seit Jahren. Sie erzählt rasant und witzig über den multikulturellen Alltag einer Gastarbeiterfamilie in Deutschland. Endlich kann man befreit lachen über Integration, die nicht immer gelingen muss. 11.5., 20 Uhr, NÖ-Premiere + Eröffnung der Filmtage mit kurdisch-türkischem Buffet. Ab 13.5. ist „Almanya“ täglich im Kino zu sehen.

DREI AFFEN – NICHTS HÖREN, NICHTS SEHEN, NICHTS SAGEN OmU

CHEESE

KONZERT

17.5. | 19.45 Uhr

Ö 2008, Der vielfach ausgezeichnete Kurzfilm über eine kurdische Familie während des Irak-Krieges 2003. Regisseur Hüseyin Tabak zu Gast im Kino + Preisverleihung

MIN DÎT

FILM FILM+DISKUSSION

14.5. | 21.45 Uhr

Türkei/F/Ita 2008, Eine Familie leidet darunter, dass sich ihre kleinen Geheimnisse mehr und mehr zu großen Lügen auswachsen. Die Harmonie wird Schritt für Schritt zerstört. Cannes 2008: Beste Regie für Regisseur Nuri Bilge Ceylan

– DIE KINDER VON DIYARBAKIR OmU

D/Türkei 2009, Die 10-jährige Gulistan und ihr kleiner Bruder müssen mitansehen wie ihre Eltern von türkischen Paramilitärs erschossen werden. Die Kinder landen auf der Straße. Eines Tages begegnen sie dem Mörder und Gulistan will Rache.

KONZERT: TRIO MARA

19.5. | 20.00 Uhr

Sakina zählt zu den berühmtesten kurdischen Sängerinnen. An ihrer Seite spielen die klassisch ausgebildeten Nure Dilovany an der Geige und Naze Isxan am Klavier. Trio Mara schöpft aus dem reichhaltigen Fundus traditioneller kurdischer Lieder und erschaffen eine faszinierende Klangwelt. Eintritt: VVK 5-6 EUR, AK 6-7 EUR

DIE VERSCHOLLENEN TÖCHTER DERSIMS

OmU

24.5. | 20.15 Uhr

Kurdistan 2009, Die Dokumentation rekonstruiert die Leidensgeschichte zweier kurdisch-alevitischer Mädchen in der Region Dersim in den Jahren 1937-1938. Regisseurin Nezaht Gündogan zu Gast im Kino

DIE ZELLE NUMMER 5 IN DIYARBAKIR

OmU

31.5. | 17.15 Uhr

Türkei 2009, Die erste Dokumentation, die die Haftbedingungen im berüchtigten Gefängnis Nr. 5 in Diyarbakir nach dem Militärputsch in der Türkei 1980 thematisiert.

Cinema Paradiso, 1. Programmkino in NÖ, Rathausplatz 14, 3100 St. Pölten Infos und Reservierung unter 02742-21 400 oder www.cinema-paradiso.at Filmtage in Kooperation mit: Alevitischer Studenten und Akademiker Verband, Grüne St. Pölten, Grüne Bildungswerkstatt, Sercevan kurdische Filmtage Wien


SineMa 2011 Programm