Issuu on Google+

kino f체r kinder M채rz 2013

f체r Kinder von 3-13

www.cinemagic.at


LIEBE FILMFANS! Das wienXtra-cinemagic ist übersiedelt! Ab jetzt zeigt das Kinder- und Jugendkino sein Filmprogramm im großen Kinosaal der Wiener Urania.

Eröffnung in der Urania 16. und 17. März

Wir laden unser Publikum herzlich zur Eröffnung ein: Sa 16.3. 15:00: Eröffnungsfest Tony 10 (ab 8) Publikumspreis Kinderfilmfestival Wien 2012 So 17.3. 11:00: Bilderbuch-Kino (ab 3) So 17.3. 15:00: Pippi außer Rand und Band (ab 5) Der Eintritt zu den Eröffnungsveranstaltungen ist frei! Danach geht es mit dem bewährten cinemagic-Filmprogramm weiter. Unter der Woche gibt es Filme für Schulen und Kindergruppen sowie Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene. Das Wochenende steht ganz im Zeichen des Familienkinos. Das cinemagic wird auch weiterhin Festivalort für das Kinderfilmfestival, GAFFA und die videoundfilmtage sein. Die Programmgestaltung steht für Qualität und Facettenreichtum: Das cinemagic zeigt aktuelle Kinohits, Filmklassiker, aber auch filmische Raritäten sowie eigene Innovationen wie das BilderbuchKino. Für Austausch mit den BesucherInnen sorgen Filmgespräche und Mitmachaktionen. Die Wiener Urania wird mit dem Kinder- und Jugendkino cinemagic um eine Institution reicher, gleichzeitig wird an eine lange Tradition der Film- und Medienbildung wie auch der Unterhaltung in der Bildungsstätte am Donaukanal angeknüpft. © VHS Wien

Wir freuen uns darauf, Sie im neuen Kino begrüßen zu dürfen. Das cinemagic-Team

© Constantin


INFO

BILDERBUCH-KINO

Spielort:

wienXtra-cinemagic in der Urania 1., Uraniastraße 1 erreichbar mit #1, #4, $ 1, 2, O www.cinemagic.at cinemagic@wienXtra.at

Eintritt:

E 4,70 E 4,00 mit familientage-Aktionskarte Reservierung: < 4000-83 400 Bitte reservierte Karten 30 Minuten vor Beginn abholen. Nicht rechtzeitig abgeholte Karten werden ausgegeben!

empfohlen ab 3 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Erzähler: René Bein Musik: Raino Rapottnig Konzept: Margarete Erber-Groiß

Ein Erzähler und ein Musiker präsentieren drei humorvolle Bilderbuch-Geschichten. ROSA UND BLEISTIFT Jens Rassmus, © Residenz Verlag 2011

Ein Road-Movie mit rosa Buntstift, Bleistift und Papier. DIE KLEINE GANS, DIE AUS DER REIHE TANZT

Eine Bankomat- oder Kreditkarten-Zahlung ist im cinemagic leider nicht möglich.

Jean-Francois Dumont, © arsEdition 2011

Es muss nicht immer Gleichschritt sein! PFOTEN HOCH!

Mitmach-Aktion Nach der Vorstellung kannst du mit uns zum Film zeichnen, malen oder basteln.

Catherina Valckx, © Moritz Verlag 2011

Hamster Billy soll wie sein Papa ein großer Gangster werden. So 17.3. 11:00

Das cinemagic-Special für Filmfans ab 10 Jahren! Im Anschluss Filmgespräch

DER KLEINE RABE SOCKE empfohlen ab 5 Jahren

Der wienXtra-Jahresschwerpunkt 2013 zeigt mit Projekten, Aktionen, Veranstaltungen und Bildungsangeboten respektvolles zusammen.leben von seiner schönsten Seite. Der Jahresschwerpunkt wird in Kooperation mit der MA 13-Fachbereich Jugend umgesetzt. Unsere Altersempfehlungen sind sehr sorgfältige Einschätzungen der Alterseignung der Filme. Sie können von den gesetzlichen Altersfreigaben abweichen. Nähere Infos dazu erhalten Sie gern bei der Ticket-Reservierung oder auf unserer Website.

Impressum: wienXtra in Kooperation mit der MA 13 - Fachbereich Jugend. F.d.I.v.: Elisabeth Lichtkoppler. Redaktion: Klaudia Kremser, Margarete Erber-Groiß, Clara Huber. Produktion: Isabella Stark. Alle: 1082 Wien, Friedrich-Schmidt-Platz 5.

Freundschaft, Abenteuer, Animation

Deutschland 2012, 78 Minuten Regie: Ute von Münchow-Pohl, Sandor Jesse

Der kleine Rabe Socke spielt mit seinen FreundInnen gern Piraten, liebt die Spaghetti von Frau Dachs und hat ziemlich viel Unsinn im Kopf. Eines Tages beschädigt er beim Kämpfen mit einem Freund den Staudamm, und dem Wald droht eine Überschwemmung. Aus Furcht, von Frau Dachs bestraft zu werden, macht er sich mit dem ängstlichen Schaf Wolle und dem Bären Eddi zu den Bibern auf, die bei der Reparatur des Staudamms helfen könnten. Doch nur das BiberMädchen Fritzi kommt mit ihnen mit. So 24.3. 11:00, Do 28.3. 15:00


PIPPI AUSSER RAND UND BAND

DIE HÜTER DES LICHTS

empfohlen ab 5 Jahren

empfohlen ab 8 Jahren

Kinderfilmklassiker,

Animation, Märchen,

Literaturverfilmung

Solidarität, Mut

Deutschland/Schweden 1970, 90 Minuten Regie: Olle Hellbom, nach den Büchern von Astrid Lindgren mit: Inger Nilsson, Pär Sundberg, Maria Persson u.a.

USA 2012, 97 Minuten Regie: Peter Ramsey

Tommy und Annika sind genervt von den ewigen Vorschriften zu Hause. Sie wollen ausreißen. Und weil Pippi mit dabei ist, haben Tommy und Annikas Eltern auch nichts dagegen. Wenn die wüssten, was die drei Freunde alles erleben! Sie machen Bekanntschaft mit Landstreicher Konrad und seiner genialen Erfindung „Konrads Superkleber“, fliegen dank Pippis Erfindergeist mit einem alten Schrottauto durch die Lüfte und gehen nach einer Bruchlandung vergnügt baden, während die Kühe am Strand ihre Kleider fressen. So 17.3. 15:00, Di 26.3. 15:00

Zu den „Hütern des Lichts“ gehören der Weihnachtsmann, der Osterhase, der Sandmann und die Zahnfee. Sie existieren, weil Kinder überall auf der Welt ganz fest an sie glauben. Darauf ist Pitch, der schwarze Mann, eifersüchtig. Mit Angst und Alpträumen will er die „Hüter des Lichts“ vernichten. Um den vier anderen zu helfen, wird auch Jack Frost als Hüter auserwählt. Doch der kämpft mit seinen eigenen Problemen: Er hat keine Erinnerungen an sein früheres Leben und auch die Kinder glauben nicht an ihn. So 24.3. 15:00, Sa 30.3. 15:00

DAS DOPPELTE LOTTCHEN

POMMES ESSEN empfohlen ab 6 Jahren

empfohlen ab 8 Jahren

Animation, Familie, Zwillinge,

Familie, Freundschaft, Komödie

Literaturverfilmung

Deutschland 2012, 87 Minuten Regie: Tina von Traben mit: Luise Risch, Marlene Risch, Tabea Willemsen u.a.

Deutschland 2006, 82 Minuten Regie: Michael Schaack, nach dem Buch von Erich Kästner

Lotte und Luise sind Zwillinge ohne voneinander zu wissen. Ihre zufällige Begegnung im Ferienlager bringt beide ziemlich durcheinander. Bald aber verbünden sie sich und hecken einen raffinierten Plan zur Familienzusammenführung aus. Sie beschließen kurzerhand, sich „auszutauschen“. Lotte kehrt nach den Ferien als Luise zum Vater nach Wien zurück, Luise als Lotte zur Mutter nach München. Das klingt einfacher als es ist, denn die beiden führen ein sehr unterschiedliches Leben. Sa 23.3. 15:00, So 31.3. 15:00

Als die Alleinerzieherin Frieda, die für ihre Currywurst-Soße berühmt ist, vor Erschöpfung zusammenbricht und auf Kur geschickt wird, müssen ihre Töchter alleine zurechtkommen. Die 15-jährige Patty macht lieber ein Praktikum bei einem Spitzenkoch, als zur Schule zu gehen. Ihre jüngeren Schwestern Selma und Lilo kümmern sich inzwischen um die Imbissbude der Mutter. Bald gibt es Probleme, denn Onkel Walther will mit Friedas Geheimrezept den Wettbewerb für das Stadioncatering des MSV Duisburg gewinnen. Mi 27.3. 15:00, Do 28.3. 10:00


TONY 10 empfohlen ab 8 Jahren Familie, Trennung/Scheidung,

kino für kinder

Fantasie, Märchen

Niederlande/Deutschland/Belgien 2012, 86 Minuten Regie: Mischa Kamp mit: Faas Wijn, Jeroen Spitzenberger, Rifka Lodeizen u.a.

Jedes Jahr an seinem Geburtstag darf Tony einen schwierigeren Kran bedienen, denn wie bei seinem Vater Gilles fließt „Kran-Blut“ durch seine Adern. Als der Vater Karriere macht und von der Königin zum Verkehrsminister ernannt wird, hat er immer weniger Zeit für Tony. Auch die Ehe der Eltern leidet darunter. Tony möchte daher an seinem 10. Geburtstag nicht nur das legendäre „Biest“, einen besonders schwer zu steuernden Kran, bezwingen, sondern mit Hilfe der Königin auch seine Eltern wieder zusammenbringen. Sa 16.3. 15:00

DIE ABENTEUER DES HUCK FINN empfohlen ab 10 Jahren Abenteuer, Freundschaft, Freiheit/Sklaverei Literaturverfilmung

Deutschland 2012, 105 Minuten Regie: Hermine Huntgeburth mit: Leon Seidel, Jacky Ido, August Diehl u.a.

Huck Finn, durch den Schatz von Indianer Joe reich geworden, lebt nun bei der Witwe Douglas. Er geht zur Schule und führt auch sonst ein braves Leben. Zu brav für seinen Geschmack, denn das Geld schränkt ihn in seiner Freiheit ein. Als sein versoffener Vater auftaucht, der von dem Reichtum gehört hat, läuft Huck vor ihm davon. Gleichzeitig flieht auch Haussklave Jim, denn er soll an einen Zirkus verkauft werden. Per Floß machen sich die beiden auf nach Ohio, wo die Sklaverei bereits verboten ist. Mo 25.3. 15:00, Fr 29.3. 15:00

MÄRZ - OSTERFERIEN 2013

Sa 16.03. So 17.03. So 17.03.

Eintr 15:00 Tony 10 itt f r ei ! 11:00 Bilderbuch-Kino 15:00 Pippi außer Rand und Band

Sa So So Mo Di Mi Do Do Fr Sa So Mo Di

15:00 11:00 15:00 15:00 15:00 15:00 10:00 15:00 15:00 15:00 15:00 15:00 15:00

23.03. 24.03. 24.03. 25.03. 26.03. 27.03. 28.03. 28.03. 29.03. 30.03. 31.03. 01.04. 02.04.

ab 8 ab 3 ab 5

Das doppelte Lottchen ab 6 Der kleine Rabe Socke ab 5 Die Hüter des Lichts ab 8 Die Abenteuer des Huck Finn Pippi außer Rand und Band ab 5 Pommes essen ab 8 Pommes essen ab 8 Der kleine Rabe Socke ab 5 Die Abenteuer des Huck Finn Die Hüter des Lichts ab 8 Das doppelte Lottchen ab 6 Lotte und das Geheimnis der Mondsteine ab 5 Ralph reicht‘s


Kino für Kinder, Programm März 2013