Page 1

Österreichische Post AG, MZ 18Z041482M, Young SKIP Media GmbH, Vorlaufstraße 5/8, 1010 Wien

12/2019 01/2020

#SKIPtipp

STAR WARS DER AUFSTIEG SKYWALKERS

Alles was BEWEGT 3 ENGEL FÜR CHARLIE

THE WITCHER 1

JUMANJI: THE NEXT LEVEL


AU CH

M FORM E

N LÄ

L

S

FÜR HAARE WIE FRISCH GEWASCHEN

GEN SPRAY

SCHRITT 1: DAS TROCKENSHAMPOO

SCHRITT 2: DIE TROCKENSPÜLUNG

absorbiert Öl und Fett für sofortige Frische und Volumen

sorgt für ein samtweiches Haargefühl und leichte Kämmbarkeit

SALON-SCHÖNES HAAR 2


#KINO

#KINO EDITORIAL

WHAT A DIFFERENCE …

#SKIPtipp

… a decade makes! Huch, da geht dieser Tage tatsächlich schon wieder ein Jahrzehnt zur Neige. Ein Jahrzehnt, dem man einen Mangel an einschneidenden Ereignissen wahrlich nicht vorwerfen kann. Hier soll jedoch gar nicht mal die Rede von Trump, Brexit und Klimakrise sein – schließlich ist ja auch im Rahmen der SKIP-Kernkompetenz so einiges vorgefallen. Wie gravierend die Landschaft der Bewegtbildunterhaltung sich seit 2010 aber wirklich gewandelt hat, legt ein Vergleich des aktuellen Hefts und des ersten der 10er-Jahre nahe. Gefühlt könnte der Unterschied zwischen den jeweiligen Titelfilmen, dem jüngsten Eintrag in die Star Wars-Saga und der Romantikkomödie Valentinstag (wer kann sich noch erinnern?), nämlich kaum sein. Zum einen ein Musterbeispiel für die immer ausgeprägtere Marktdominanz einiger Mega-Franchises, zum anderen eines jener Genres, deren Nachschub zusehends aus den Kinos abgewandert ist – genau: in die wachsenden Angebote der Streaming-Anbieter. Diese zwei einander auf unheimliche Weise ergänzenden Entwicklungen werden sich, da muss man sich nur die investierten Summen anschauen, in den kommenden Jahren noch verstärken. Irreversibel sind sie deshalb aber mitnichten – ein einziger, derzeit noch nicht absehbarer Gamechanger reicht, um das Biz auf den Kopf zu stellen. Schließlich hätte sich ja vor zehn Jahren auch noch keiner gedacht, dass es mal einen neuen Film mit James Dean – immerhin seit 64 Jahren tot – geben wird. 2020 ES DEIN NÄCHST wird es, dem tricktechnischen Fortschritt sei Dank, soweit SKIP ERSCHEINT 0 AM 31.1.202 sein. In der Tat: What a difference a decade makes! © Luca Senoner

STAR WARS DER AUFSTIEG SKYWALKERS

#FILME 50 52

NEU: Der #SKIPHypeFaktor Wie sehr ihr euch auf einen Film freuen könnt, das zeigt euch unsere Sternebewertung. NEU: Die #SKIPemoticons Action Krimi/Thriller

30

12 Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers 16 Jumanji: The Next Level 18 Bad Boys for Life 20 Die Hochzeit 22 3 Engel für Charlie 24 Knives Out – Mord ist Familiensache 25 Motherless Brooklyn 26 Exklusiv-Interview Edward Norton 28 Cats 30 1917 33 The Grudge 34 The Farewell 35 Porträt einer jungen Frau in Flammen 37 The Peanut Butter Falcon 38 7500 40 Glück gehabt 42 Als Hitler das rosa Kaninchen stahl 44 Supervized 45 Die Wolf-Gäng

Marriage Story 6 Underground

#SERIEN 56 58 60 62 65

Historienfilm

Abenteuer

SciFi

Drama

Fantasy

Horror

Animation

Biographie

Komödie

Kriegsfilm

Sportfilm

Liebesfilm

Mystery

The Witcher The Expanse Exklusiv-Interview Steven Strait The Righteous Gemstones Truth Be Told

IMPRESSUM HERAUSGEBER & GESCHÄFTSFÜHRUNG Josef Hruby CHEFREDAKTION Christoph Prenner ART DIRECTION/GRAFIK/PRODUKTIONSLEITUNG Lisa Weber TEXTCHEF/KORREKTUR Uwe Bubik REDAKTION Claudia Dlapa, Leo Dworschak, Susanne Gottlieb, Klaus Hübner, Christoph Waldboth FOTOS Film­verleiher, Sender, Bildagenturen BILDBEARBEITUNG Lisa Weber MARKETING & COMMUNICATIONS Svetlana Hartig KEY ACCOUNT Lea Eichberger OFFICE MANAGEMENT Andrea Pfeiffer MEDIENINHABER Young SKIP Media GmbH, Vorlaufstraße 5/8, 1010 Wien, E-MAIL office@skip.at, feedback@skip.at TELEFON +43 660 7736837 DRUCKEREI Severotisk, Mezni 3312/7, 400 11 Usti nad Labem, Tschechische Republik WEB: skip.at

3

Foto: © 2019 and TM Lucasfilm Lid. All Rights Reserved Coverfoto: © 2019 and TM Lucasfilm Lid. All Rights Reserved

INHALT


Weihnachten ist schon stressig genug.

#GEWINNSPIEL

CashBack Online

cashbackonline.at Ein Service der Bank Austria bis voraussichtlich 31. 12. 2020 (in Kooperation mit BenefitWorld).

4

€ € €€

Weihnachtsgeschenke entspannt online shoppen und dabei Geld zurückbekommen: Starte zu Weihnachten deine Online-Shoppingtour über cashbackonline.at und erhalte bei über 800 Online-Shops und Reiseportalen Geld zurück aufs Konto.


#SKIPfans

TOP! ODER FLOP? In der letzten Ausgabe haben wir unsere Leser gefragt, welche aktuellen Kinofilme sie empfehlen können und von welchen sie eher abraten würden. Verratet auch ihr uns, welchen Film ihr zuletzt im Kino gesehen habt – und wie ihr ihn fandet! Unter allen Einsendungen verlosen wir wertvolle Goodie Bags.

Last Christmas war echt eine positive Überraschung! Den hab ich auch gleich meinen Freunden weiterempfohlen.

Ich habe zuletzt Das perfekte Geheimnis gesehen, eine wirklich witzige Darstellung der größeren und kleineren Abgründe der menschlichen Seele, die einem auch zeigt, dass miteinander reden doch hilfreich sein kann.

Top: Doctor Sleep und Booksmart (wirklich witzig!)

KOMMENTIE

REN

EN IN F O R M IE R

Mitmachen und gewinnen! Mailt uns an feedback@skip.at oder hinterlasst uns Feedback auf facebook.com/skip.at 5

GEWINNEN /skip.at


Foto: © Sony Pictures

#SKIPstyle

SHINE LIKE AN ANGEL Beinahe alle 20 Jahre wieder landen die 3 Engel für Charlie sanft, aber energisch im Kino. Eine gute Gelegenheit, dabei gleich den Wandel von Frauen-Bildern und Mode in unterschiedlichen Dekaden zu beobachten. Schon die Kult-TV-Serie aus den späten 70er Jahren war stilprägend und Farrah Fawcetts Föhnwelle avancierte gar zur ikonischen It-Frisur der Dekade. Im Jahr 2000 schlugen sich Drew Barrymore, Cameron Diaz und Lucy Liu beherzt mit Verbrechern herum. Der aktuelle Reboot ist nun gar reine Mädelssache. Unter der Regie von Elizabeth Banks sind diesmal Kristen Stewart, Naomi Scott und Ella Balinska als Agentinnen kriminellen Geschäftemachern auf der Spur. Bei seinen Ermittlungen tauscht das Trio die toughen Outfits aus schwarzen T-Shirts, Bomberjacken und Trenchcoats bei Bedarf auch gegen Eleganteres. Rauschende Paillettenund Lurex-Looks, Abendkleider in Juwelenfarben von Smaragdgrün bis Rubinrot sowie Accessoires in Gold und Silber verwandeln sich die drei in Party-Engel – und in Stilvorbilder für umwerfende Auftritte für die diesjährige Fest-Saison.

Sandalen mit Glitzerdetails von BUFFALO, gold € 69,99 schwarz-silber € 59,99 6

Pailletten-Top von JAKE’S € 59,99


#SKIPstyle #KINO

Tasche mit Kristallen von S.OLIVER € 19,99 Mehrfarbiger Pailletten-Blazer von FRACOMINA € 185,90 Grünes Paillettenkleid von H&M € 39,99

Engelsflügel-Ohrstecker aus Sterlingsilber mit Zirkonia von PANDORA € 89,–

Besticktes Trägertop von S.OLIVER RED LABEL € 39,99 Silber-Leggings von CALZEDONIA € 29,95

© 2019 eOne Germany

Rotes Kleid von JAKE’S € 69,99

FANCY TIMES FANCY FÜR EINEN TIMES SPEKTAKULÄREN AUFTRITT Ob Weihnachten, Ball, Party, Afterwork oder Girls Night Out: Für einen spektakulären Auftritt sind glamouröse Schuhe gefragt! Auch wenn flach als das neue Sexy gilt, zum Ausgehen und für Party-Looks werden High-Heels mit WowFaktor bevorzugt – wie etwa mit edlen Booties in stilvollem Schwarz mit schicken Lack- oder Kroko-Details! Diese und viele andere neue elegante Booties gibt es jetzt bei Deichmann!

€ 34,90 € 29,90

Goldene Clutch von VALENTINO BY MARIO VALENTINO € 59,99 7

WEITERE INFOS UNTER deichmann.com


#SKIPstyle

JOHANSSON AUF DER JAGD

Foto: © Disney

Wandlungsfähigkeit ist Scarlett Johanssons größter Trumpf. In ihren Filmparts stellt sie bislang unzählige Gesichter und Outfits zur Schau: Ob mit Perlenohrring, im Tennisdress oder in hautengen Superhelden-Catsuits, die 35-Jährige meistert jede Rolle mit Bravour und unnachahmlicher Lässigkeit. So auch in der Kriegs-Satire Jojo Rabbit des neuseeländischen Regisseurs Taika Waititi (What We Do in the Shadows). Darin überzeugt Johansson nicht nur als alleinerziehende Mutter und mutige Widerstandskämpferin gegen das Nazi-Regime, deren Sohn Jojo sich ausgerechnet Hitler als imaginären Freund auserwählt hat. Sondern sie strahlt auch mit ausgefallenen 40erjahre-Looks besonderen Charme aus. Modische Anleihen kann man sich an bunten Streifenpullis und vor allem dieser stylishen Grün-Braun-Kombination nehmen. Diese eignet sich nicht bloß für Waldspaziergänge, sondern ist alltagstauglich. Wem der kecke Jagdhut etwas zu over the top ist, ersetzt ihn einfach durch eine Wollmütze. Doch sonst gehören legere Hosen, Strickcardigans oder Jacken mit Retro-Mustern und in naturnahen Farben zu den absoluten Winter-Favorites.

Brauner Gürtel von H&M € 19,99 Hose mit Tuchgürtel von Cambio bei POPP & KRETSCHMER € 169,– Umhängetasche von MANGO € 49,99

Foto: © eOne

GARLANDS GLAMOUR-CODE

Matter Glow für den Teint: Face & Beauty Perfection Gesichtspuder von Peter Schmidinger via www.HSE24.AT € 27,99

Stiefelette von MANGO € 79,99

Braun-grüner Pullover von JAKE’S € 49,99

Renée Zellweger verkörpert im neuen Biopic Judy die legendäre Judy Garland geradezu beängstigend authentisch. Der Film schildert das letzte Kapitel einer bewegten Karriere vom gefeierten Kinderstar zur gefallenen Diva: 1968 stand die ausdrucksstarke Sängerin und Schauspielerin in London bei ausverkauften Konzerten noch einmal auf der Showbühne. Auf der Leinwand präsentiert Zellweger detailgetreu auch Judys bekannten Make-up-Look. Garlands Glamour-Code lautet Schwarz-Rot-Gold und eignet sich perfekt für Party-Stylings. Dafür wird der Teint zuerst hell mattiert, dann werden die Augen mit einem schwarzen Lidstrich kräftig umrandet. Am Unterlid die Linie mit Kajal oder Eyeliner etwas unterhalb des Wimpernrands ziehen und die Wimpern schwarz tuschen. Den Mund lässt man mit intensiv rotem Lippenstift leuchten. Und wahren Star-Appeal schenkt ein Hauch Goldpuder auf den Oberlidern. Tiefschwarze Mascara Superhero für voluminöse Wimpern von IT COSMETICS € 25,– Vice Lipstick in der Farbe 69 von URBAN DECAY € 22,– 8

Langanhaltender Gel-Eyeliner No Tug Eyeliner von IT COSMETICS € 22,–


Electronic.

Klassik.

Schlager. Hip-Hop.

R‘n‘B.

Du kannst unendlich viel Musik entdecken. Pop. Rock.

Alternative. Deutscher Rap. K-Pop.

6 Monate geschenkt Danach € 8,90 pro Monat

Mit der neuen A1 App 30 Millionen Songs streamen. Mehr unter A1.net/xplore-music Du kannst alles. #ConnectLife A1 Xplore Music 6 Monate geschenkt: Aktion gilt bis auf Widerruf bei Anmeldung von A1 Xplore Music für A1 Neu- und Bestandskunden eines berechtigten Mobile-Voice Tarifs. Voraussetzung und Dauer der Gratisnutzung abhängig vom jeweiligen Mobile-Voice Tarif, danach € 8,90/Monat. Streaming ohne Datenverbrauch: Im Inland unlimitiert, davon im EU Ausland tarifabhängig bis zu 40 GB nutzbar.


HOLLYWOOD, WIR KOMMEN!

2x

Erlebe die Oscar©-Nacht an einem VIP-Tisch auf der Elton John Oscar© Viewing Party! Mach noch bis 13. Dezember, 12 Uhr bei unserem Gewinnspiel mit & verrate uns in den Kommentaren, wen Du gerne mitnehmen würdest! Alle Details findest Du in den Teilnahmebedingungen.

facebook.com/SyossAT Als Gewinner/in erwartet Dich und Deine Begleitung am 9. Februar 2020 eine unvergessliche Nacht auf der Elton John Aids Foundation Academy Awards Viewing Party. Insgesamt verbringt Ihr eine ganze Woche in Los Angeles – Unterkunft in einer Villa, Shopping-Geld und Sightseeing inklusive! Für die Nacht der Nächte bekommt Ihr dann ein glamouröses, professionelles Haarstyling mit Syoss und werdet von den österreichischen Top-Designerinnen Michel Mayer, Gina Drewes oder Elfenkleid für den großen Auftritt mit einer Leih-Robe elegant eingekleidet.

SKIP stellt Euch die Modeschöpferinnen in Kurzporträts vor.

POWERED BY 10


DESIGNER-ROBE FÜR ECHTES STAR-FEELING

Michel Mayer

Elfenkleid: Sandra Thaler & Annette Prechtl

Das 1996 gegründete Wiener Label Michel Mayer steht für innovative und konzeptionelle Mode. Sowohl in ihrer Arbeit als freie Designerin für internationale Marken als auch in ihrem Hauslabel setzt Michaela Mayer auf die Produktion einzigartiger, vielseitiger und doch eleganter Kleidung mit höchstem Anspruch an Qualität und Design. Für die Designerin ist das Wichtigste bei einem Red-CarpetAuftritt die perfekte Abstimmung von Robe, Make-up und Accessoires wie Schuhen, Tasche und Schmuck.

Seit mittlerweile 17 Jahren steht das Modelabel Elfenkleid der beiden Designerinnen Sandra Thaler und Annette Prechtl für Schlichtheit, gepaart mit Leichtigkeit und einer großen Prise Romantik. Für die Designerinnen steht immer die Persönlichkeit im Vordergrund. Das Outfit soll diese unterstützen. Red-Carpet-Auftritte wünschen sich die beiden möglichst vielfältig und unterschiedlich – so wie wir Menschen es sind. Individualität und Authentizität sind angesagt! 11

Gina Drewes

Die österreichische Designerin Gina Drewes entwirft mit ihrem gleichnamigen Label seit 2007 Prêt-à-porter und Couture für Damen. Eleganz und Extravaganz verpackt in klare, moderne Silhouetten sind Ginas unverwechselbare Handschrift. Als wesentliche Red-Carpet-Trends für 2020 sieht Gina opulente Formen, Asymmetrie, Tüll, reich bestickte Stoffe, Zweifarbigkeit, kräftige Farben sowie pudrige Töne. Überdies hofft sie auf mehr Damenanzüge.


#SKIPtipp

#KINO

STAR WARS DER AUFSTIEG SKYWALKERS Auch das beliebteste Weltraum-Märchen der Kinogeschichte muss einmal zu einem Schluss kommen: 42 Jahre nach dem Auftakt der Star Wars-Saga geht der Krieg der Sterne mit einer von J.J. Abrams (Star Wars VII) wagemutig inszenierten Episode IX in ihr gigantisch-galaktisches Finale. satz, durch den zumindest die wenigen verbliebenen Rebellen gerettet werden konnten, hat Luke aber wenigstens noch ein wertvolles Erbe weitergereicht und seine letzte Schülerin Rey, deren Herkunft ungeklärt ist – die aber ohne Zweifel zu jenen gehört, die einen direkten Draht zur alles durchdringenden Macht besitzen – auf den vermeintlich richtigen Weg gewiesen. Doch Rey teilt mit ihrem Mentor halt nicht nur ihre

Worum geht’s? Nicht weniger als die finale Schlacht um die Freiheit der Galaxis steht unmittelbar bevor – und die Ausgangssituation für die kleine Schar der mutigen Rebellen rund um General Leia ist dafür denkbar ungünstig: Ihr Bruder und legendärer Jedi-Meister Luke Skywalker, zuletzt als Deus ex Machina im Kampf gegen die Erste Ordnung erneut ins Spiel eingestiegen – ist tot. Vor seinem allerletzten heroischen Ein12


#SKIPtipp

#KINO

Was steckt dahinter? „Es war einfach zu verführerisch nicht nur die Trilogie, sondern alle drei Trilogien zu einem Ende zu bringen“, J.J. Abrams, der letztendlich im Regiestuhl am Set von Episode IX Platznehmen durfte, wurde eine späte Ehre zuteil: Ursprünglich sollte Jurassic World-Macher Colin Trevorrow auf die Skywalker-Saga den Deckel drauf machen, wurde wegen „kreativer Differenzen“ aber noch vor Drehstart des Platzes verwiesen und Abrams, der mit Episode VII die Sequel-Trilogie zu den drei Original-Teilen startete, kurzerhand statt ihm ins Team rekrutiert. Die Aufgabe, einfach mal so die langlebigste und einflussreichste WeltraumSaga der Filmgeschichte auf die Zielgerade zu führen, bescherte dem Star Trek-Regisseur schlaflose Nächte. Abrams verließ sich in Sachen Drehbuch und Inszenierung schließlich aber auf eine vertrauenswürdige Quelle – eine kreative Intuition in Verbindung mit dem, was ihm die bereits existierenden acht Vorgänger-Filme an „Hinweisen“ über den Ausgang des Sternenkrieges zuflüsterten. Fast wolle man meinen, er hätte sich von der „Macht“ leiten lassen, um das heikle Projekt auf die Beine zu stellen … Sicher ist nur: Um die Natur ebendieser besser zu verstehen, hat der Autor und Regisseur des Weltraum-Epos einen Meister konsultiert, mit dessen Idee vor mittlerweile über 40 Jahren alles begann: Niemand Geringerer als Star Wars-Schöpfer George Lucas griff dem Regisseur im Vorfeld unter die Arme.

besondere Gabe, sondern auch die Verbindung zur dunklen Seite der Macht – jener, auf der Supreme Leader Kylo Ren sie nur allzu gern in Empfang nehmen würde, um die hartnäckigen Widerständler gemeinsam mit ihr endgültig zu Sternenstaub pulverisieren zu können. Zum Glück ist aber auch Ren alles andere als standfest, was seine eigene Position im Universum betrifft …

AB 31.8. IM KINO

Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, Rey ist auf der hellen Seite der Macht. Aber aus ihren Augen leuchtet die Dunkelheit … 13

aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut.


#SKIPtipp

#KINO

STAR WARS DER AUFSTIEG SKYWALKERS

Biep, biep: Star Wars hatte immer schon die herzigsten Roboter.

Wer ist dabei? Viele wollten ihren Ohren nicht trauen: Als Disney im April im Rahmen der Star Wars Celebration-Messe in Chicago den ersten Trailer zu Episode IX zeigte, sorgte ein fieser Lacher aus dem Off für ungläubige Ahhhs und Ohhhs im Publikum. Unverkennbar tönte die Stimme des mächtigen Imperators Palpatine über die Bewegtbilder, und spätestens als Ian McDiarmid in voller Imperator-Montur die Szene betrat, war klar – yep, einer der fiesesten Bösewichte der Star Wars-Geschichte zieht sich fürs Finale noch einmal die Kutte ins Gesicht. Und was daneben nicht weniger brisant ist: Der Umstand, dass auch die 2016 verstorbene Leia-Darstellerin Carrie Fisher von Disney im Vorfeld als Cast-Mitglied gelistet wurde. Als wäre es nicht ohnehin schon Der Orden: Ein billiger Weg, Menschen das Gefühl zu geben, etwas Besonderes zu sein. 14


#SKIPtipp UNSER FILM!

#KINO

schwierig genug, die Saga aller Sagas in deren Finale in einer stimmigen Conclusio gipfeln zu lassen, hat das Team rund um Regisseur Abrams es darüber hinaus nämlich auch noch fertiggebracht, Szenen, die mit Carrie Fisher vor ihrem Tod für die zwei vorangegangenen Episoden gedreht, aber dann doch nicht verwendet wurden, schlüssig in den Plot von Der Aufstieg Skywalkers zu integrieren. Ihrem Character haben sie damit ein unwürdiges, plötzliches Verschwinden erspart – wie für Rogue One eine üble CGI-Version von Leia zu generieren bzw. die Rolle überhaupt neu zu besetzen, kam für die Verantwortlichen nämlich unter gar keinen Umständen infrage. Beim Dreh mussten die Hauptdarsteller der Sequel-Trilogie, u. a. Daisy Ridley (Rey), Oscar Isaac (Poe), John Boyega (Finn) und Adam Driver (Kylo Ren) auf die Gesellschaft des Star Wars-Urgesteins verzichten, dafür nahmen einige nicht weniger ikonische Stars der Original-Trilogie am munteren Treiben vor der Kamera teil: Neben den schon Erwähnten kehrten auch Anthony Daniels (C-3PO), Billy Dee Williams (Lando Calrissian) und Luke Skywalker (Mark Hamill) wieder ans Set zurück.

Was wird geboten? Es ist definitiv das Jahr der heiß ersehnten Finali! Doch nicht alle konnten die naturgemäß hohen Erwartungen der Fans erfüllen. Im April machte Marvel vor wie es geht und verdichtete 20 seiner Superheldenfilme, in denen über zehn Jahre hinweg Brotkrumen gestreut wurden, die den Weg ins Endspiel wiesen, zu einem Showdown, vor dem sich letztendlich auch Skeptiker würdigend verneigten. Freunde der erfolgreichsten Serie aller Zeiten, Game of Thrones, kämpfen hingegen wohl noch länger mit dem Trauma, das sie im Zuge des im Mai über die Schirme gegangenen Schluss-Debakels aufgerissen haben. Wie Fans und Kritiker auf das Ende der Skywalker-Saga reagieren werden, ist abzuwarten. Regisseur J.J. Abrams hat sich vom frischen Wind der von Rian Johnsons inszenierten, umstrittenen Episode VII zu mehr Wagnis inspirieren lassen – und wird den einen oder anderen Anhänger der Reihe damit sicherlich vor den Kopf stoßen. Denen sei geraten, sich bei einem der diversen Ableger – aktuell beispielsweise bei der Streaming-Serie The Mandalorian auf Disney+ – Trost im erweiterten Star Wars-Universum zu suchen. Claudia Dlapa

AB 18.12. IM KINO Action/Abenteuer/Fantasy. OT: Star Wars: Episode IX – The Rise of Skywalker. USA 2019. Regie: J.J. Abrams. Besetzung: Carrie Fisher, Mark Hamill, Adam Driver, Daisy Ridley, John Boyega, Oscar Isaac, Anthony Daniels, Naomi Ackie, Domhnall Gleeson, Richard E. Grant, Lupita Nyong’o, Keri Russell, Joonas Suotamo, Kelly Marie Tran, Billy Dee Williams. Verleih: Disney. Den Blick in eine ungewisse Zukunft gerichtet, harren sie der Zeit nach dem Finale … 15


#KINO

JUMANJI: THE NEXT LEVEL Das Brettspiel bzw. Videogame, das dich in eine Fantasiewelt zieht, wo du der Mensch sein kannst, der dir in Wirklichkeit nie gelänge, ist zurück: Dwayne Johnson, Kevin Hart, Karen Gillan und Jack Black sind bereit für neue Abenteuer ohne Grenzen. Wenn du in einer alten Klapperkiste voller Elektroschrott ein Game-Modul mit der Aufschrift JUMANJI entdeckst, besteht nur Gefahr, wenn du ein Bastler bist, der nicht loslässt, bis er es zum Laufen gebracht hat. Zum Glück geschieht das auch. Wenig später sind wir zurück in der unberechenbaren, unsagbar abenteuerlichen und gefährlichen Welt eines auf einem vergleichbar spektakulären Brettspiel basierenden Videogames, in dem vier Helden zusammenarbeiten müssen, um zu überleben und gewissen Ziele zu erreichen. Vorrangiges Missionsziel ist in diesem neuen Level des unerwartet voluminösen Kassenschlagers von 2017 die Suche nach jenem eingangs erwähnten Bastler, den das Spiel an unbekannte Stelle eingesaugt hat. In zwei der vier zentralen Game-Charaktere, gespielt wie in Teil eins von Dwayne Johnson, Karen Gillan, Jack Black und Kevin Hart, stecken diesmal allerdings zwei Greise. Dargestellt werden sie von Comedy-Urgestein Danny DeVito und Action-Legende Danny Glover (Lethal Weapon), was eine hervorragende

neue komödiantische Note hinzufügt. Wenn das Abenteuer aber dann so richtig losgeht, bleibt kein Stein auf dem anderen. Es warten spektakuläre Schauplätze, wüst-rasante Actionsequenzen und dazwischen der bewährte charmante Schmäh, mit dem sich Dwayne Johnson verdienterweise zu einem der bestbezahlten Schauspieler unserer Zeit gemausert hat. Ob am schneeumstürmten Berggipfel, in der trockenen Wüste oder im pavianverseuchten Urwald – die Helden werden alles geben müssen, um unbeschadet aus dem Spiel zu entkommen. Klaus Hübner

AB 12.12. IM KINO Action/Komödie. OT: Jumanji: The Next Level. USA 2019. Regie: Jake Kasdan. Besetzung: Dwayne Johnson, Karen Gillan, Kevin Hart, Jack Black, Danny Glover, Danny DeVito, Nick Jonas, Colin Hanks, Awkwafina. Verleih: Sony Pictures. 16


SAMMLE JETZT ALLE CHARAKTERE

17

** Alle Infos & Teilnahmebedingungen findest du unter coke.at Promozeitraum: 01. 11. 2019 – 31. 12. 2019 © 2019 & TM Lucasfilm Ltd. © 2019 The Coca-Cola Company. Coca-Cola, Coke, und Coca-Cola zero sind Schutzmarken der The Coca-Cola Company.


#KINO

BAD BOYS FOR LIFE Fluch der Karibik-Mastermind Jerry Bruckheimer, epochales Markenzeichen in Sachen Hollywood-Blockbuster, haucht einer seiner längstgedienten Franchises neues Leben ein: Ohne Rücksicht auf Verluste hauen die Cop-Buddies Will Smith und Martin Lawrence ein drittes Mal drauf. Man kann dem legendären Jerry Bruckheimer, Hollywood-Producer längst ausgestorbener Art, keinesfalls nachsagen, er hätte nichts geleistet. Ein riesiger Brocken der großen Hollywood-Blockbuster-Ära des 20. Jahrhunderts geht auf sein Konto: Flashdance, Top Gun, The Rock, Con Air, Armageddon und dazu die Franchises Beverly Hills Cop, Fluch der Karibik und natürlich Bad Boys – alles von ihm. Nun haben sich seither die Zeiten grundlegend geändert. Heute, wo Polizisten auf den anderen Seiten der großen Teiche Greisen, Frauen und Schülern die Schädel einschlagen, Großkonzernen die politischen Führungsposten sichern und nebenher Koks verchecken und Kiffern in den Rücken schießen, ist es nötiger denn je, das Cop-BuddyMovie wiederzubeleben. Damit zumindest im Kino ein Kieberer noch ein Haberer sein kann. Und wer könnte sich dafür besser eignen als Will Smith, der trotz seines Alters immer noch in beachtlich guter Form ist, und der stets sehens- und liebenswerte Martin Lawrence? Die Bad Boys, das sind zwei total unterschiedliche Cops, die immer streiten, weil der eine gerne

überlegt vorgehen würde, während der andere überall reintrampeln und drauflos ballern will. Auf der Jagd nach und der Flucht vor den bösen Jungs, diesmal einem albanischen Söldner, hinterlassen sie zumeist eine Spur der Verwüstung, gesäumt von Verbrecherleichen. Dazu gibt’s heiße Autos, ultraheiße Rhythmen, glühend heiße Pistolenläufe und Maschinengewehrsalven von witzigen und coolen Sprüchen. Das geht sich bestens aus – ein letztes Mal, dafür aber ordentlich. Ach ja, Bad Boys 4 befindet sich bereits in Pre-Production. „Ein letztes Mal“ ist ein Zitat aus dem Film.

Klaus Hübner

AB 17.01. IM KINO Action/Komödie. OT: Bad Boys For Life. USA 2019. Regie: Adil El Arbi, Bilall Fallah. Besetzung: Will Smith, Martin Lawrence, Vanessa Hudgens, Alexander Ludwig, Charles Melton, Paola Núñez, Joe Pantoliano. Verleih: Sony Pictures. 18


#KINO

BÜRO MIT AUSSICHT.

MIDWAY – FÜR DIE FREIHEIT Frau und Kind, bildhübsch angehiaslt, warten währenddessen im Lazarett und pflegen die Verwundeten. Alles, damit Uncle Sam, der Gerechte, das bekommt, was ihm allein zusteht: Den Sieg! Den Sieg! Den Sieg! Tatsache bleibt, dass die japanische Pazifikflotte am 4. Juni 1942 bei und über der Handvoll Inseln des Midway-Atolls mitten im Pazifik von den Amerikanern so empfindlich geschlagen wurde, dass sich die bis dahin selbstbewussten und in Asien auch sehr erfolgreichen kaiserlichen Truppen in die Defensive begeben mussten, aus der sie bis zu ihrer Kapitulation 1945 nicht mehr herauskamen. Emmerich beginnt seine überlange Geschichte mit dem Überfall auf Pearl Harbour und lässt von da an fast durchgehend die Fetzen fliegen. Die Stars, die sein in gewohntes Pathos getunktes Adrenalinspektakel säumen, sind Dennis Quaid und Woody Harrelson als militärische Haudegen, die jungen Helden spielen u. v. a. Ed Skrein und Luke Evans. Das kann man genießen wie ein XL-Burger-Menü. Klaus Hübner

In Horror-Omas Schwitzkasten – der Traum jedes Teenagers

Große Schlachten mit möglichst vielen Toten sind die Marksteine der menschlichen Zivilisation. Besonders jene 1942 über den pazifischen Midway-Inseln, wo die US-Navy den Niedergang der japanischen Streitkräfte einläutete – nun verfilmt von Roland Emmerich mit großem Starensemble. Man kann sich vorstellen, was das wird, wenn Deutschexport Roland Emmerich in Hollywood einen Weltkriegsfilm dreht. Da reißen stramme junge Soldaten mit feurig-wässrigen Augen die rechte Hand hysterisch zum Salut hoch, im Innersten aufs Wildeste bewegt von Patriotenstolz und Pflichtgefühl, bevor sie sich auf der karriere.bundesheer.at Suche nach Heldentat oder Heldentod selbstvergessen in eine von Bombundesheer.karriere ben und Granaten verhagelte, brachial erpixelte Materialschlacht werfen.

AB 08.11. IM KINO Kriegsfilm/Action/Drama. OT: Midway. USA/China 2019. Länge: 138 Min. Regie: Roland Emmerich. Besetzung: Ed Skrein, Luke Evans, Patrick Wilson, Woody Harrelson, Dennis Quaid, Aaron Eckhart, Mandy Moore, Nick Jonas. Verleih: Constantin. 19


#KINO

DIE HOCHZEIT Gerade noch rechtzeitig, bevor sich Til Schweiger-Entzugserscheinungen breit machen können, bringt Deutschlands unwiderstehlichster Leading Man seine neue Komödie an den Start: die Fortsetzung zu Klassentreffen 1.0 über Männer nach den besten Jahren. DJ Thomas (Til Schweiger) hat es mithilfe aller heute zur Verfügung stehenden Verjüngungstricks irgendwie geschafft, im nervösen Flimmerlicht nächtlicher Discos bis hierher als Plattendreher durchzugehen. Aber jetzt ist der augenscheinlich unbelehrbare Partylöwe, längst auf der falschen Seite von 50 gelandet, langsam doch so weit, an Rückzug und Sesshaftigkeit zu denken. Vielleicht liegt es daran, dass

sein – Achtung: Anachronismus-Alarm – „Album“ gefloppt ist. Unumjubelt und ungefeiert, denkt er jetzt gar an Ehe mit seiner Langzeit-Flamme Linda (Stefanie Stappenbeck, auch Partnerin von Schweigers TatortKommissar Tschiller). Bei seinen Freunden Nils (Samuel Finzi) und Andreas (Milan Peschel) haben sich die Dinge seit dem unvergesslichen, brachial aus dem Ruder gelaufenen Klassentreffen (vgl. Teil 1 aus 2018) sogar noch übler entwickelt. Der erbärmliche Nerd Nils wurde von seiner Frau Jette (Katharina Schüttler) betrogen. Wen überrascht das bitte? Nach Hämorrhoiden, Altersweitsichtigkeit und anderen nur schwer vermeidlichen, für den auseinanderfallenden Kadaver eines alternden 20


#KINO Menschen grundüblichen Eskapaden liefert ihm seine Gattin jetzt also einen noch deutlich profunderen Grund, sich selbstmitleidig zu bejammern. Nichts davon, so meint Nils, hat er verdient. Aber geh. Ist doch nur Sex, Nils. War für dich schon lang kein Thema mehr. Bleibt noch Andreas, der in ganz andere Tiefen gesunken ist. Verlassen von seiner Traumfrau Tanja (Jeanette Hain), hat er das Online-Dating für sich entdeckt und glaubt tatsächlich, dort das Glück zu finden. Wo doch jeder weiß, dass Tinder und Co. für nix zu gebrauchen sind als den einen oder anderen schnellen, belanglosen Fick, solange du unter 30 bist. Und nicht über 50 wie Andreas. Als das Gspusi von Jette, ein alter Freund von Thomas, unerwartet die Patschen streckt, wird knapp vor der Hochzeit noch eine Beerdigung fällig. Die wächst sich allerdings zum Fiasko aus. Und nun ist Thomas wieder einmal auf Lindas smarte Tocher Lili (Lilli Schweiger) angewiesen, um seine Braut schließlich doch noch rechtzeitig zum Altar führen zu können. Til Schweiger-Filme haben eine unverkennbare Art von eigenem Humor. Das gefällt einem Riesenpublikum, schürt aber auch die Aversion seiner Feinde. Für die ist dieses Gaudistück über die Wichtigkeit von Freundschaft, Liebe und Aufrichtigkeit unter normalen, alternden Leuten von heute aber nicht gemacht. Sie sollten wohl einfach besser zu Hause bleiben.

Men in black mit trüben Gedanken: Hier werden nicht nur Illusionen begraben.

AB 24.01. IM KINO Komödie. OT: Die Hochzeit. Deutschland 2019. Regie: Til Schweiger. Besetzung: Til Schweiger, Lilli Schweiger, Samuel Finzi, Milan Peschel, Katharina Schüttler, Stefanie Stappenbeck, Jeanette Hain, Timur Bartels. Verleih: Warner Bros.

Klaus Hübner

Die schönste Illusion in Weiß wird hingegen gerne aufrechterhalten … 21


#KINO

3 ENGEL FÜR CHARLIE Twilight-Vamp Kristen Stewart und Regisseurin Elizabeth Banks (Pitch Perfect 2) renovieren den Action-Comedy-Kult für ein Besserung gelobendes Hollywood. Sexy: ja. Sexistisch: nein. Dank des forcierten Sex-Appeals von Hauptdarstellerin Farrah Fawcett wurden Charlies ursprüngliche Engel in den Seventies zum Serien-Hit und drückten dem Schönheitsideal der späten Siebziger ihren Stempel auf. Im Jahr 2000 durften die Heldinnen dann in einem bunten, in Popkultur getunkten Actioner des früheren Musikvideo-Regisseurs

Trend. Da passt es wie die Faust aufs Auge des Patriarchats, dass die Neuauflage von 3 Engel für Charlie unter weiblicher Führung entstand. Regisseurin Elizabeth Banks lässt das Trio lieber bonden als um Männerherzen buhlen. Die schutzbedürftige Whistleblowerin Elena (Naomi Scott) wird ins Engels-Corps integriert und von den toughen Powerfrauen Sabina (Kristen Stewart) und Jane (Ella Balinska) unter die Fittiche genommen. Gemeinsam müssen die drei ein brandgefährliches Tech-Spielzeug vor den grapschenden Händen gieriger Männer retten. Stand den Damen in den Siebzigern nur Helferlein John Bosley zur Seite, werden sie jetzt von einer ganzen Schar topmotivierter Bosleys betreut (u. a. Patrick Stewart, Djimon Hounsou und Elizabeth Banks). Ein Überbleibsel des Originals ist der schwerreiche Charlie, der die Engel via Gegensprechanlage, quasi als göttliche Stimme aus dem Äther, auf kurzweilige Abenteuer schickt. Anhimmeln lassen sich seine Schützlinge aber nur unter ihren eigenen Konditionen – und sorgen für einen spaßigen, zeitgemäßen Actioner. Leo Dworschak

AB 02.01. IM KINO Das Geheimnis ihres Erfolgs: Sie war das klassische Schlüsselkind …

Action/Komödie. OT: Charlie’s Angels. USA 2019. Regie: Elizabeth Banks. Besetzung: Kristen Stewart, Ella Balinska, Naomi Scott, Elizabeth Banks, Patrick Stewart, Djimon Hounsou, Sam Claflin. Verleih: Sony Pictures.

McG auferstehen. Viel hat sich seither in Hollywood getan. Besetzungscouch-Täter stehen am digitalen Pranger, leicht bekleidete Sexbomben wandeln sich langsam zur Randerscheinung, starke Frauenfiguren zum 22


tchibo.at/mobil

TCHIBO MOBIL

360 Tage telefonieren & surfen

GIGA SMART Tarif 12 x 30 Tage:

99,-

statt 118,80

8 GB

23

1000 Min.

500 SMS


#KINO

HUSTLERS KNIVES OUT – MORD IST FAMILIENSACHE Das Kinojahr 2020 beginnt brillant: Zwischen seinen Star WarsAufgaben katapultiert Regisseur Rian Johnson die Murder Mystery à la Agatha Christie mit reichlich Twists und Tempo sowie einem echten Champions-Cast (Daniel Craig, Chris Evans u. v. m.) in die gesellschaftliche Gegenwart. Nachdem Harlan Thrombey (Christopher Plummer) sein ganzes Leben damit verbracht hat, sich knifflige Krimis auszudenken, liegt der Bestsellerautor nach seinem 85. Geburtstag selbst tot da, auf äußerst rätselhafte Weise aus dem Leben geschieden. Wegen einer für ihn organisierten Party befindet sich die gesamte Verwandtschaft (u. a. Chris Evans, Jamie Lee Curtis, Don Johnson) dem Ort des Unglücks. Wirklich niemand will aber etwas vom vermeintlichen Selbstmord mitbekommen haben, wirklich jeder hatte hingegen einen Grund, sich den Patriarchen tot zu wünschen – und sei es nur die üppige Erbschaft. Weil die aufgekreuzten Ermittler – darunter auch der geniale Benoit Blanc

(Daniel Craig) – die Ausflüchte der Anwesenden sofort stutzig machen, wird kurzerhand beschlossen, dass alle so lange auf dem Anwesen bleiben müssen, bis der Fall gelöst ist … Mehr sollte man hier auch schon nicht verraten, denn je weniger man über Knives Out weiß, desto größer ist der Spaß beim Schauen. Und, oh my, was für ein sagenhafter Spaß das ist, der Regisseur Rian Johnson hier gelungen ist. Wie zuletzt schon Star Wars hat er nun auch das Whodunnit der Agatha-Christie-Schule einer Frischzellenkur unterzogen. Der Genre-Querdenker stellt Krimi-Konventionen mutig auf den Kopf, zieht mit heftigen Handlungshaken und subversiver Gesellschaftskritik selbst routiniertesten Kennern des Metiers die Gewissheiten unter den Füßen weg – und das alles in einem solch ungeheuren Tempo, dass man mit dem verdutzten, verzückten Sich-die-Augen-reiben schier gar nimmer nachkommen mag. Christoph Prenner

AB 02.01. 29.11. IM KINO Krimi/Komödie. OT: Drama/Thriller. OT: Hustlers. Knives Out. USAUSA 2019. 2019. Länge: 109 Min. Regie: Rian Lorene Johnson. Scafaria. Besetzung: Besetzung: Daniel Constance Craig, Chris Wu, Evans, Jennifer Ana de Armas, Lopez, Jamie Julia Stiles, Lee Curtis, Keke Palmer, Toni Collette, Lili Reinhart, Don Johnson, Cardi B, Lizzo, MichaelMadeline Shannon, Brewer. LakeithVerleih: Stanfield,Constantin. Christopher Plummer. Verleih: Constantin. Da lacht er noch, wenig später wird er nicht einmal mehr schmunzeln … 24


SKIP

EXKLUSIV

#KINO

INTERVIEW

EDWARD NORTON

MOTHERLESS BROOKLYN Tourette-Tic-Pic. Ein Mann mit gewissen Macken untersucht den Mord an seinem Mentor – und deckt dabei eine Verschwörung gewaltigen Ausmaßes auf. Neo-Noir-Schmankerl nach dem modernen Krimi-Klassiker von Jonathan Lethem, von und mit Edward Norton. „Es ist mein Magnum Opus. Ich habe das Drehbuch geschrieben, Regie geführt, die Hauptrolle gespielt“: Mit diesen nicht rein ironischen Worten aus dem Munde Edward Nortons endete neulich ein TV-Sketch, der komödiantisches Kleingeld aus der Fight Club-Rolle des Schauspielers schöpfte, aber auch Motherless Brooklyn, seine zweite

nebulöser Auftrag mit der Ermordung Minnas endet, versucht sich der von allen „Freak Show“ genannte, wiewohl total helle Lionel als Amateur-Aufklärer – und stößt dabei auf eine riesige Verschwörung, deren Fäden beim korrupten Stadtplaner Moses Randolph (Alec Baldwin) Er plant Städte und Verschwörungen … zusammenlaufen. Durch das Verlegen des Plots in die Fünfziger stellt Norton sicher, dass auch Eingeweihte dem Stoff neue Aspekte abgewinnen können – und arbeitet so zudem die Noir-Wurzeln des Stoffs deutlicher heraus: Es braucht hier wenig Fantasie, um sich Lionel als (verhaltensauffälligeren) Wiedergänger von Humphrey Bogart in Tote schlafen fest vorzustellen. Dessen Qualität erreicht Nortons Herzensprojekt zwar nicht ganz (wie auch?), als gewitzte wie witzige, gelegentlich auch berührende Genre-Variation kann es aber allemal gut punkten. Christoph Prenner

Lionel wird gleich doppelt geschüttelt – von innen und von außen.

Regiearbeit, bewerben sollte. Schließlich hatte Norton zwei Dekaden lang versucht, Jonathan Lethems gleichnamigen Detektivroman-Geniestreich auf die Beine zu stellen. Die Hartnäckigkeit ist verständlich, da die Story schlicht zu singulär: In ihrem Zentrum steht des Privatschnüfflers Frank Minna (Bruce Willis) Protegé Lionel Essrog (Norton). Dem am Tourette-Syndrom Leidenden purzeln unter anderem, zu den unmöglichsten Zeitpunkten die unpassendsten Worte aus dem Mund. Nachdem ein

AB 13.12. IM KINO Krimi/Drama. OT: Motherless Brooklyn. USA 2019. Regie: Edward Norton. Besetzung: Edward Norton, Gugu Mbatha-Raw, Bruce Willis, Alec Baldwin, Willem Dafoe, Leslie Mann, Bobby Cannavale. Verleih: Warner Bros. 25


DAS GROSSE EXKLUSIV-INTERVIEW

#KINO

SKIP

EXKLUSIV

INTERVIEW

EDWARD NORTON

KING OF BROOKLYN Zwei Jahrzehnte ist es her, dass Schauspiel-Star Edward Norton erst- und bis dato auch letztmals einen Film inszeniert hat. Nun landet seine zweite Regiearbeit und filmische Herzensangelegenheit, die Adaption des Noir-Krimis Motherless Brooklyn, für die der 50-Jährige auch als Hauptdarsteller, Produzent und Drehbuchautor tätig war, endlich in den Kinos. Was es mit der langen Pause auf sich hatte und was er in dieser übers Filmemachen gelernt hat, hat er uns in London erzählt. 26


#KINO

DAS GROSSE EXKLUSIV-INTERVIEW

SKIP: Was hat Sie an der Figur des Lionel Essrog bereits beim Lesen von SKIP: Haben Sie trotzdem etwas von Fight Club und Regisseur David Jonathan Lethems Motherless Brooklyn so besonders fasziniert? Fincher mitnehmen können? Edward Norton: Lionel ist durch seine Tourette-Erkrankung dysfunktional, aber Edward Norton: Fincher ist ein wahrer Meister der Bildkomposition. Er hat er ist auch clever. Er ist ein tougher Brooklyn-Bewohner, aber augenscheinlich ständig diese zunächst weird anmutenden Ideen, ist einfach ein sehr mutiger auch einsam. Die Zuseher müssen in einer Figur etwas von sich selbst erkennen, Filmemacher, vor allem was das Visuelle anbelangt. Seine ästhetische Disziplin ist um Empathie empfinden zu können. Forrest Gump ist zum Beispiel so ein Fall: wirklich beeindruckend. David ist einer, der sich was traut, genauso wie auch Wes Er weckt in dir das Bedürfnis, dass die Dinge einfach und pur sein sollen. Auf oder Alejandro. Nur so kann auch etwas Großartiges entstehen. Selbst wenn Lionel umgelegt: Jeder kennt es, wenn man im Kopf Diskussionen mit sich selbst etwas nicht hinhauen sollte: Du musst es zumindest versucht haben. hat, diese aber natürlich nicht ungefiltert nach draußen lassen möchte. Wenn SKIP: Dass Sie das Setting der Buchvorlage von den 90ern in die 50er einem wie Lionel das aber dann doch passiert, findet man das lustig, fühlt aber Jahre verlegt haben, dürfte Ihre Aufgabe natürlich auch nicht weniger auch mit ihm mit. Wenn du beim Publikum die Empathie zum Fließen bringen anspruchsvoll gemacht haben, oder? kannst, dann kommst du mit einer Figur Edward Norton: Nein, keinesfalls! Das schon sehr weit. hat die Dinge überaus verkompliziert. SKIP: Bis Sie Motherless Brooklyn Wir mussten ja quasi eine ganze Welt, als Film verwirklichen konnten, die es so nicht mehr gibt, neu erschaffen sind fast zwei Jahrzehnte – inmitten des modernen New York. Mit der Verlegung der Handlungszeit vergangen. Was war die größte ging mir darum, an jene dunklen Orte zu Hürde? Und warum haben Sie nicht gelangen, die sich unter der populären irgendwann mal aufgegeben? Wahrnehmung dessen, was wir als Edward Norton: Es ist ja auch nicht Amerikaner sind, befinden. Unter dem so, dass ich die ganze Zeit einen Felsen Mainstream-Narrativ von dem, was die den Hügel raufrollen musste und sonst USA ausmacht und was ihre Werte sind, nichts gemacht hätte. Ich habe in der Edward Norton und seine Ehefrau Shauna Robertson amüsieren sich prächtig bei der gibt es eine durchaus stark abweichende Zeit etwa 20 Filme gedreht – mit Leuten Vorpremiere von Motherless Brooklyn in Paris. Gegenerzählung. Sich der Realität nicht wie Spike Lee, Wes Anderson oder zu stellen, ist gefährlich: So lassen sich Alejandro Iñárritu, die allesamt sehr gut Selbst wenn etwas nicht hinhauen sollte: Leute manipulieren, damit danach Dinge darin sind, komplexe Filme mit relativ Du musst es zumindest versucht haben. angestellt werden können, die großen wenig Geld hinzubekommen. Einen Film Schaden anrichten. Es ist wichtig, die der Größenordnung von Motherless Brooklyn hätte ich um dieses Budget und in dieser Zeit – ich hatte 46 Drehtage dunklen Kräfte in unseren Leben verstehen zu lernen. – früher auch gar nicht hinbekommen. Für meine erste Regiearbeit Glauben ist SKIP: Haben speziell die USA eine seltsame Beziehung zu Menschen alles hatte ich vor 20 Jahren fast 20 Drehtage mehr – und die war bei Weitem mit einer Menge Macht? nicht so vielschichtig. Edward Norton: Nicht notwendigerweise. Wenn Sie etwa Italiener fragen, ob SKIP: Führen Sie das einfach darauf zurück, dass Sie jetzt mehr ihnen das bekannt vorkommt, dann würden die auch Ja sagen. Wenn sie dieser Erfahrung haben? Tage Ungarn dasselbe fragen, würden die ebenfalls zustimmen. Ein mexikanischer Edward Norton: Schon. Ich habe eben oft genug vor Ort gesehen, wie es Freund von mir meinte, dass Motherless Brooklyn mehr ein Film über Südamerika als über die USA sei. Er sprach vom „jefe problem“, dem Romantisieren des gemacht wird. Leute wie Lee oder Anderson haben verstanden, dass sie mit starken Mannes, des Autokraten. Warum fühlen sich die Menschen immer wieder geringeren Budgets einfach mehr Arbeit vor den eigentlichen Shootings erledigen zu solchen Figuren hingezogen? Und warum neigen Menschen mit Macht dazu, müssen, um die Limitierungen einer kürzeren Drehzeit möglichst kleinzuhalten. dass andere Leute irgendwann für sie unsichtbar werden? In einer Plutokratie Dazu eine Anekdote: Bobby Cannavale hat ja nicht nur in meinem Film mitgespielt, werden die kleinen Leute für die Wohlhabenden oft schlichtweg irrelevant. Für sondern quasi zur gleichen Zeit auch in Martin Scorseses The Irishman. Einmal kam er zu mir und scherzte: „Alter, wir drehen hier an einem Tag mehr als dort in mich ist die Psychologie der Macht auch deshalb interessant, weil alles in Wellen einer Woche!“ (lacht) Scorsese hatte 150 Tage zum Drehen! Auch bei Fight Club wiederkehrt. Unsere Großeltern haben damals wortwörtlich einen Kampf gegen haben wir damals 130 Tage gedreht – da lernst du nicht, wie du einen guten, autoritäre Ideen und Repression geführt – sie hätten sich wohl auch nicht komplexen, großen Film in 30 Tagen hinkriegst. unbedingt gedacht, dass wir diese Diskussionen jetzt erneut führen müssen.

"

Christoph Prenner 27

Fotos: © Photopress

"


KOMMENTIE

REN

#KINO

EN IN F O R M IE R

G E W IN N E N /skip.at

CATS 50 Millionen Zuschauer können nicht irren: By popular demand kommt Andrew Lloyd Webbers Grand Oeuvre nun als Live-Action-Remake in die Kinos – mit James Corden, Idris Elba und Taylor Swift in den miauenden und mitunter munter mitträllernden Hauptrollen. Es wäre eine nutzlose Fingerübung, hier in diesem Rahmen die Handlung von Cats zusammenzufassen. Wer diesen Film ansehen wird, kennt sie nämlich schon. Und wer sie nicht kennt, wird diesen Film nicht ansehen. Ausnahmen bestätigen die prognostizierte Regel. Cats ist das wahrscheinlich erfolgreichste Revue-Musical von Andrew Lloyd Webber, dem Richard Wagner der kontemporären Musical-Szene. Millionen von Kindern weltweit können seine Lieder auswendig nachsingen, ohne notwendigerweise Englisch zu sprechen.

nicht in einem Umfeld, das dank Bühne und Vorhang nach Hochkultur riecht. Ein überaus gewagtes Experiment könnte man es nennen, dieses bis zum heutigen Tag als unverfilmbar eingestufte Musical abzudrehen. Immerhin spielen und singen Menschen mit Katzengesichtern, flauschigen Fellkostümen, Schwänzen und katzenartigen Bewegungen die Hauptrollen – und das Ganze in an Katzengröße orientierten Kulissen. Leichter gemacht wird einem der Zugang dabei durch ein immenses Staraufgebot. In den Hauptrollen miauen James Corden (bekannt für sein heiteres Carpool Karaoke), Judi Dench (James Bond), Idris Elba (der fiese Typ aus The Wire), Rebel Wilson (Pitch Perfect – singen kann sie also), Ian McKellen (Gandalf in Herr der Ringe), Jennifer Hudson (American Idol – kann super nachsingen) und – sehr nahe dran an ihren Grundkompetenzen – die Pop-Superstars Taylor Swift und Jason Derulo. Österreich trägt übrigens große Verantwortung: Die deutsche Fassung von Cats erlebte einst in Wien, unter den Fittichen Peter Wecks, ihre Urständ. Ein Grund mehr, auf sein Heimatland stolz zu sein. Klaus Hübner

AB 25.12. IM KINO Nachdenklichkeit ist ein fragwürdiges Privileg alter Katzen …

Musical/Animation. OT: Cats. Großbritannien/USA 2019. Regie: Tom Hooper. Besetzung: James Corden, Idris Elba, Judi Dench, Jennifer Hudson, Jason Derulo, Taylor Swift, Rebel Wilson, Ian McKellen. Verleih: Universal.

Cats basiert ja auch auf Kindergedichten. Das hat seit Jahrzehnten dollarmilliardenschweren Appeal. Popkultur wird kaum je bombastischer – vielleicht bei Volksmusik, Arztromanen und Helene Fischer, aber sicher 28


TM © 1981 RUG LTD CATS LOGO DESIGNED BY DEWYNTERS

301880342

JETZT TICKETS SICHERN!

C A M E R O N M AC K I N T O S H S ERFOLGSPRODUKTION VON BO U B L I L & S C H Ö N B E R GS

TM © 1988 CML

PREMIERE HERBST 2020

#WeAreMusical WWW.MUSICALVIENNA . AT 29


#KINO

1917 Mit 1917 wagt sich Sam Mendes erstmals seit Jarhead (2005) wieder ins Kriegsfilm-Genre. Er inszeniert sein bildgewaltiges Epos als vermeintlichen Oneshot – knapp zwei Stunden lang klebt die Kamera von Roger Deakins (Blade Runner 2049) ohne Unterlass an den Protagonisten, kriecht mit ihnen durch Schützengräben, läuft mit ihnen durchs Trommelfeuer. Die Nebenrollen sind mit dem Who’s Who der britischen Schauspielelite besetzt. Unter anderem standen Benedict Cumberbatch, Colin Firth, Richard Madden und Mark Strong für Mendes habt acht. 1917 erinnert nicht nur dank seiner abenteuerlichen Story an Der Soldat James Ryan – wie Spielbergs Klassiker katapultiert er das Publikum direkt ins Geschehen. Jede Detonation drückt die Zuschauer tiefer in die Kinosessel, vorbeizischende Kugeln peitschen ihnen das Popcorn aus den Händen. Ein mitreißendes, weil hautnahes Kinoerlebnis, das die Gräuel des Krieges eindrucksvoll auf die Leinwand bannt. Leo Dworschak

Weltkriegs-Epos in Echtzeit. Von 007 hat Regisseur Sam Mendes (Skyfall, Spectre) erstmal genug – jetzt schickt er zwei junge Soldaten in die Schlacht um Europa. Die Kamera begleitet sie auf jedem Meter ihres Weges. In Europa tobt ein zermürbender Stellungskrieg, der im endlosen Leerlauf Soldaten verheizt. „Kämpfen bis zum letzten Mann“, lautet das Motto des sinnlosen Gemetzels. Verlieren wird, wer den Fleischwolf nicht mehr füttern kann. Um eines ihrer Regimente zu retten, das in eine Falle zu marschieren droht, ergreifen die Briten eine verzweifelte Maßnahme. Zwei junge Soldaten (Dean-Charles Chapman und George MacKay) werden entsandt, um 1.600 Kameraden vor dem sicheren Tod zu bewahren. Ihre Mission führt die beiden Kuriere zwischen die Fronten und hinter die feindlichen Linien.

AB 16.01. IM KINO Kriegsfilm. OT: 1917. USA/Großbritannien 2019. Regie: Sam Mendes. Besetzung: Dean-Charles Chapman, George MacKay, Benedict Cumberbatch, Colin Firth, Richard Madden, Mark Strong, Andrew Scott. Verleih: Universal. Er weiß noch nicht, dass die Menschheit aus dem Ersten Weltkrieg nichts gelernt haben wird. 30


Wir versorgen unser Land sicher und verantwortungsvoll mit Energie. Und wir arbeiten täglich daran, Ressourcen zu schonen, CO2-neutrale Energiequellen zu erschließen und Abfallprodukte zu neuen Rohstoffen zu verwerten. Mit dem großen Ziel: Der klimafreundlichste Öl- und Gaskonzern zu werden. Hier erfahren Sie alle Details zu unseren Nachhaltigkeits-Programmen: www.omv.com/nachhaltigkeit

31


Neuerscheinungen und Klassiker. Demnächst in deinem Kopfkino.

#KINO

THALIA TIPP

ab 12.12.2019 erhältlich

13,

10,

Der kleine Rabe Socke: Suche nach dem verlorenen Schatz

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl – Buch zum Film

Beim Aufräumen des Dachbodens findet Socke eine Schatzkarte. Zusammen mit seinen Freunden begibt er sich auf eine spannende Suche. Am Ziel wartet ein Schatz, mit dem niemand gerechnet hätte.

Anfang 1933 flüchtet das jüdische Mädchen Anna von Berlin in die Schweiz. Dabei muss sie ihr geliebtes Stofftier, ein rosa Kaninchen, zurücklassen. Das Buch zum Film mit exklusivem Bonusmaterial.

90

15,99

90

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando Woody hat ein neues Zuhause gefunden und genießt sein CowboyDasein, bis ihm Bonnie einen neuen, speziellen Mitbewohner präsentiert: Forky. Mit Forky in der Spielzeugkiste bleibt nichts wie es war.

ab 12.12.2019 erhältlich

10,90

15,90

16,99

ab 19.12.2019 erhältlich

14,99

Auerhaus

Das Erbe der Elfen

Fast & Furious: Hobbs & Shaw

Once Upon A Time in Hollywood

Eine Schüler-WG auf dem Dorf – unerhört. Sechs Freunde wollen ihr Leben verändern und vor allem das ihres Freundes Frieder retten. Denn der ist sich nicht so sicher, warum er überhaupt leben soll.

Das Buch zur Netflix-Serie. Seit dem blutigen Überfall auf Cintra ist die Thronerbin des Reiches verschollen. Es gehen Gerüchte um, dass sie vom Hexer entführt und an einen geheimen Ort gebracht wurde.

Seit Jahren tauschen der DSS-Agent Hobbs und Außenseiter Shaw nicht nur Wortgefechte aus. Als der Terrorist Brixton durch eine genetische Weiterentwicklung zum unschlagbaren Gegner mutiert, müssen sie sich verbünden.

Seriendarsteller Dalton befindet sich auf dem absteigenden Ast. Gemeinsam mit seinem Stuntdouble und besten Freund Booth versucht er, in der Traumfabrik zu überleben und zu neuem Ruhm zu gelangen.

Alle Preise in Euro (€)

24/7 online einkaufen. thalia.at

32


#KINO

KOMMENTIE

REN

EN IN F O R M IE R

G E W IN N E N /skip.at

THE GRUDGE

Frei Durchatmen bei Schnupfen und geschwollenen Nebenhöhlen.

Rezept fr

und Regisseur Nicolas Pesce (The Eyes of My Mother) lässt das Unheil zeitgleich zu jenem in Tokio in der amerikanischen Version des OriginalSchockers aus dem Jahr 2004 (mit Sarah Michelle Gellar) seinen Lauf nehmen. Neben dem neuen Setting und der aufgemotzten Story ist es vor allem der realistisch raue Look des grausamen Treibens, der – trotz mittlerweile zwölffacher japanischer und amerikanischer Ausfertigung des Gruselstoffes – überraschend schaufrisches Fürchtvergnügen verspricht. Claudia Dlapa

AB 10.01. IM KINO Horror. OT: The Grudge. USA 2020. Regie: Nicolas Pesce. Besetzung: Andrea Riseborough, Demián Bichir, John Cho, Betty Gilpin, Lin Shaye, Jacki Weaver. Verleih: Sony Pictures.

Pflegen, Schützen und Befeuchten bei wunden und trockenen Nasen.

Eins, zwei, Nase frei! schnell frei durchatmen ohne Konservierungsmittel hervorragend verträglich

ei!

www.hysan.at

hysan® –

hysan® Schnupfenspray: Wirkstoffe: Xylometazolinhydrochlorid Anwendungsgebiete: hysan® Schnupfenspray wird zur Abschwellung der Nasenschleimhaut (Kongestion) angewendet. hysan® Schnupfenspray ist für Erwachsene und Schulkinder bestimmt. Apothekenpflichtig. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Hersteller: URSAPHARM Arzneimittel GmbH, Industriestraße 35, 66129 Saarbrücken Vertrieb Österreich: URSAPHARM Ges.m.b.H., 3400 Klosterneuburg, www.ursapharm.at 33

AnzCons 19/01

Aggressives Fluchverhalten. Im gruselreichen Reboot von Takashi Shimizus Horror-Klassikers Ju-On: The Grudge sucht ein rachsüchtiger Geist die nichtsahnenden Besucher eines Gräueltatorts heim. Heimelig bekannter Horror mit Jumpscare-induzierter Andrenalinkick-Garantie. Die amerikanische Vorstadt – für viele schon allein aufgrund der gleichförmig strammstehenden Einfamilienhäuser und vorgezogener Gardinen ein schier unzumutbarer Ort des Grauens. Adrette Spießbürgerlichkeit beschreibt im vorliegenden Fall allerdings nur ein nebensächliches Übel: Im suburbanen Milieu ist nämlich auch der traumageplagte Geist einer jungen Frau zu Hause, der all jenen ungut nachsteigt, die das Haus betreten, in dem die Verstorbene unter grausamen Umständen ihr Leben ließ. In der Neuauflage des Horrors nach japanischem Vorbild bringt der Umstand unter anderem das Wohlsein einer Polizistin ins Wanken, die berufsbedingt, und die Konsequenzen des Fehltritts leider so gar nicht ahnend, selbst Fuß auf den verfluchten Schauplatz des Bösen setzt. Autor


#KINO

HUSTLERS THE FAREWELL „Basierend auf einer wahren Lüge“ erzählt Regisseurin Lulu Wang in diesem preisgekrönten Publikums-Pleaser ein einschneidendes Kapitel aus der Geschichte ihrer Familie: Diese verschwieg der Oma in China einst, dass sie bald sterben wird und richtete eine Fake-Hochzeit aus, um sie nochmal sehen zu können. Seit sie mit ihren Eltern im Alter von sechs aus China in die USA emigriert ist, hält Billi (Awkwafina) für gewöhnlich mittels langer Telefonate Kontakt mit ihrer Großmutter (Zhao Shuzhen) in der alten Heimat – auch wenn sie dabei nicht immer die ganze Wahrheit über ihr Leben als dauerklamme Schriftstellerin erzählt. Komplett anlügen würde sie sie freilich niemals – und doch bleibt ihr eines Tages keine andere Wahl: Ihre heißgeliebte „Nai Nai“ hat Krebs im Endstadium, sie weiß bloß noch nichts davon. Und das soll gemäß Billis Eltern auch so bleiben; die Tradition sieht und zieht hier den Mantel des Schweigens vor. Um die Oma trotzdem nochmal sehen und Abschied nehmen zu können, wurde als Vorwand eine

Fake-Hochzeit von Billis Cousin in China organisiert, zu der die Verwandtschaft aus allen Himmelsrichtungen angereist kommt. Aber kann die so nah am Wasser gebaute Billi das Geheimnis für sich behalten? Dass Regisseurin Lulu Wang diese Story am Herzen liegt, spürt man in jeder (formidablen) Einstellung – kein Wunder: Es ist schließlich ihre eigene. Entsprechend ergreifend ist das Ergebnis auch ausgefallen: Auf dem vielschichtigen Zusammenspiel des zentralen Darstellerduos, der bisher ob ihrer komödiantischen Auftritte gemochten Awkwafina (Ocean’s 8) und der 75-jährigen Film-Newcomerin (!) Zhao Shuzhen aufbauend, entwickelt sich ein bittersüßes, berührendes Drama, das einem just rund um eine Lüge mit entwaffnendem Witz einige gute Wahrheiten über Familien, ihre bemerkenswerten Besonderheiten und oftmals verblüffenden Dynamiken aufzeigt. Weihnachtsfilm-Empfehlung des Jahres! Christoph Prenner

AB 19.12. IM KINO Drama/Komödie. OT: The Farewell. USA 2019. Regie: Lulu Wang. Besetzung: Awkwafina. Zhao Shuzhen, Tzi Ma, Diana Lin, Lu Hong, Jiang Yongbo, Chen Han, Aoi Mizuhara, Li Xang. Verleih: Polyfilm.

Oma und Enkelin, beim Essen vereint … 34


#KINO

PORTRÄT EINER JUNGEN FRAU IN FLAMMEN Bildern etwas von emotionaler Verbundenheit und Anmut. Die Verortung der Geschichte in einem einsamen Landstrich ruft visuelle Verbindungen zu Kunst und Literatur der Romantik hervor. Die Thematik ist jedoch modern. So philosophieren die Frauen lange über die Sage von Orpheus und Eurydike. War Orpheus davon getrieben, sich lieber eine reale Erinnerung seiner Geliebten zu erhalten, als er sich umdrehte, statt nur einer Imitation? Diese Frage stellt sich auch Marianne und Heloise. Eine leidenschaftliche Liebe, gefangen im Augenblick. Susanne Gottlieb

Die verbotene Liebe zweier Frauen im Frankreich des 18. Jahrhunderts ist eine der bewegendsten filmischen Erfahrungen des Jahres und gewann in Cannes zurecht den Preis für das beste Drehbuch. Die junge Malerin Marianne (Noémie Merlant) reist im Jahr 1770 auf eine einsame bretonische Insel zum Anwesen einer verwitweten Gräfin (Valeria Golino). Diese will, dass Marianne ihre Tochter Heloise (Adèle Haenel) malt, damit sie das Porträt einem reichen Verehrer aus Mailand schicken kann. Heloise wehrt sich jedoch gegen diese Ehe. Ein anderer Maler musste bereits unverrichteter Dinge abreisen. Die Gräfin bittet Marianne daher, Heloise auf nachmittäglichen Spaziergängen zu begleiten und sie heimlich aus ihrer Erinnerung zu malen. Als das Bild schließlich präsentiert wird, zeigt sich Heloise kritisch und bietet an, diesmal persönlich Modell zu sitzen. Dabei kommen sich die beiden Frauen immer näher. Regisseurin Céline Sciamma inszeniert die aufkeimenden Gefühle zwischen Marianne und Heloise nicht als eine körperliche und voyeuristische Interaktion. Vielmehr schafft sie Intimität durch Spaziergänge, Konversationen und lange Blicke zwischen den Figuren. Diese Sensibilität verleiht ihren

Schwingt sie sich mal auf die

AB 13.12. IM KINO Drama/Liebesfilm. OT: Portrait de la jeune fille en feu. Frankreich 2019. Regie: Céline Sciamma. Besetzung: Noémie Merlant, Adèle Haenel, Valeria Golino, Luàna Bajrami. Verleih: Filmladen.

FÜR GEMEINSAME WOHLFÜHLMOMENTE Inspiriert vom nordischen Lebensgefühl

Die abgebildeten Produkte sind nur in ausgewählten Ländern erhältlich. * Beim Kauf einer Nespresso Maschine der Marken Nespresso, De’Longhi, Krups oder Sage im Zeitraum von 18. Oktober 2019 bis 12. Jänner 2020 erhalten Sie bei einer Mindestbestellung von 50 Nespresso Kapseln als Geschenk einen Gutschein für: - 50 Nespresso Kapseln für Nespresso Maschinen mit einem Verkaufspreis ab € 49 - 100 Nespresso Kapseln für Nespresso Maschinen mit einem Verkaufspreis ab € 89 - 150 Nespresso Kapseln für Nespresso Maschinen mit einem Verkaufspreis ab € 149 - 300 Nespresso Kapseln für Nespresso Maschinen mit einem Verkaufspreis ab € 249 Voraussetzung für die Einlösung des Gutscheins ist die exklusive Mitgliedschaft bei Nespresso. Einlösefrist des Gutscheines ist der 16. Februar 2020. Pro Kundenkonto können maximal 3 Gutscheine berücksichtigt werden. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Nespresso Professional Maschinen sowie Limited Edition Kaffeekapseln sind von der Aktion ausgeschlossen. Kein Umtausch oder Barablöse. Die Aktionsbedingungen entnehmen Sie bitte dem Aktionsfolder oder unter www.nespresso.com/promotion/at. Das Angebot ist gültig solange der Vorrat reicht.

35


Wir liefern Überleben im Karton. Ohne Wenn und Aber.

Jetzt spenden unter: unicef.at/jetzt

Mit Ihrer Spende helfen Sie schnell und konkret Kindern, die am dringendsten Hilfe brauchen. AT46 6000 0000 0151 6500 „Überleben“

36


#KINO

#KINO

THE PEANUT BUTTER FALCON Der junge Mann mit Down-Syndrom wollte tatsächlich schon sein Leben lang Schauspieler werden. Hier zeigt er, dass es ihm an (besonders komödiantischem) Talent wahrlich nicht mangelt – und spornt LaBeouf nebstbei noch zu einer seiner feinsten, unerwarteter Weise gar Oscar-würdigen Darstellerleistungen an. Ein Hoch auf die konstante Veränderung!

Der eine hat Down-Syndrom und ist abgehauen, der andere hat mächtig Ärger mit den falschen Leuten. Das Schicksal will es, dass sie plötzlich zusammen auf der Flucht sind: der Anfang einer ungewöhnlichen Freundschaft. Auf Mark Twains Spuren wandelndes, warmherziges Außenseiter-Abenteuer. Die Erkenntnis, wonach die einzige Konstante die Veränderung ist, dürfte Shia LaBeouf echt stark inhaliert haben. Nach Karriere-Stationen als Blockbuster-Posterboy (Transformers) und Kunst-Enfant Terrible ist der 33-Jährige nun in seiner Indie-Film-Phase angekommen. In Honey Boy taucht er in seine eigene Jugend ein, in The Peanut Butter Falcon erst mal unter. Zumindest versucht er’s – als Ärger anziehender Fischer, der es sich mit einem Konkurrenten verscherzt hat und Reißaus nehmen muss. Auf Tylers Fluchtboot hat sich aber ein blinder Passagier einquartiert: Zak (Zack Gottsagen) ist 22, hat Trisomie 21, nichts mehr als eine Unterhose an, dafür aber große Pläne: Er will an die Wrestling-Schule seines Helden (Thomas Haden Church) und ist dafür aus seinem Heim ausgebüxt. Tyler möchte keinen „Klotz am Bein“, Zak ihm wiederum nicht von der Seite weichen. Während sich zwischen den nicht gerade alltäglichen Reisegefährten Schritt für Schritt (im Sumpfgebiet) tatsächlich eine echte Freundschaft entwickelt, werden sie neben Tylers Widersachern längst auch von Zaks Betreuerin Eleanor (Dakota Johnson) verfolgt. Dass diese nicht mehr ganz unverbrauchte Geschichte auf bezaubernde und bewegende Weise gängige Feelgood-Klischees ins Leere laufen lassen kann, ist zu einem großen Teil Zack Gottsagen zu verdanken:

Christoph Prenner

Zaks Betreuerin Eleanor fiebert mit …

AB 20.12. IM KINO Abenteuer/Komödie/Drama. OT: The Peanut Butter Falcon. USA 2019. Regie: Tyler Nilson, Mike Schwartz. Besetzung: Shia LaBeouf, Zachary Gottsagen, Dakota Johnson, Thomas Haden Church, John Hawkes, Bruce Dern, Jon Bernthal, Yelawolf. Verleih: Tobis. 37


#KINO

MADE IN AUSTRIA

7500 Publikum dieselbe Ungewissheit erleiden, die auch Tobias am Steuer des Fliegers durchlebt. Joseph Gordon-Levitt brilliert als Normalo-Held ohne Rambo-Allüren. Fesselnd, von der ersten Minute bis zum Abspann.

Hochspannendes Kammerspiel über den Wolken. Das Kinodebüt des Haneke-Schülers Patrick Vollrath zeigt eine Flugzeugentführung aus der Sicht des Co-Piloten. Joseph Gordon-Levitt glänzt in der Hauptrolle. Ready for take-off! Die letzten Nachzügler sind an Bord, der Tank ist gefüllt, das Gepäck verstaut. Flugbegleiterin Gökce (Tatort-Kommissarin Aylin Tezel) schaut noch schnell im Cockpit vorbei, um Co-Pilot Tobias (Joseph Gordon-Levitt) einen Kuss aufzudrücken. Nach der Landung will sich das Pärchen um einen Kindergartenplatz für seinen zweijährigen Sohn kümmern. Der Flug von Berlin nach Paris scheint reine Routine, doch kaum ist die Maschine in der Luft, stürmen mit Glasscherben bewaffnete Attentäter das Cockpit. Tobias kann sie aber zurückdrängen und schließt sich mit dem schwer verletzten Captain (Carlo Kitzlinger) und einem bewusstlosen Angreifer (gespielt vom Wiener Murathan Muslu) ein. Er kann gerade noch den Notfall-Code „Seven Five Zero Zero“ in den Transponder füttern, da zerren die Terroristen einen Passagier vor seine Tür. Wird ihnen der Zutritt zum Cockpit verweigert, stirbt die Geisel. Tobias muss eine folgenschwere Entscheidung treffen. Regisseur und Drehbuchautor Patrick Vollrath liefert mit 7500 sein eindrucksvolles Spielfilmdebüt ab. Der gebürtige Niedersachse studierte bei Michael Haneke an der Filmakademie Wien und war 2016 mit Alles wird gut für den Kurzfilm-Oscar nominiert. Sein erstes abendfüllendes Werk gefällt als hochklassiger Echtzeit-Thriller auf engstem Raum. Beinahe die gesamte Handlung spielt sich im Inneren des Cockpits ab und lässt das

Leo Dworschak

Der Mann auf dem Bildschirm wirkt wenig vertrauenerweckend …

AB 10.01. 29.11. IM KINO Drama/Thriller. OT: Hustlers. Thriller/Drama. 7500. Deutschland/Österreich USA 2019. Länge: 109 2019. Min. Regie: Lorene Patrick Vollrath. Scafaria. Besetzung: Besetzung: Joseph Constance Gordon-Levitt, Wu, Jennifer Omid Memar, Lopez,Aylin JuliaTezel, Stiles,Murathan Keke Palmer, Muslu,LiliCarlo Reinhart, Kitzlinger, Cardi B, Lizzo, Max Schimmelpfennig. Madeline Brewer.Verleih: Verleih:Luna Constantin. Film. 38


#KINO

STUDIO 2 WANN UND WO SIE WOLLEN.

39


#KINOIN AUSTRIA MADE

#KINO

GLÜCK GEHABT Hauptdarsteller Philipp Hochmair wirkt wie ein Soldat auf verlorenem Posten, der minütlich zwischen Euphorie, Verzweiflung und Wahnsinn pendelt. Seine Film-Ehefrau Larissa Fuchs mimt das wahrlich akkurate Abziehbild eines elitären Kulturmenschen ohne Sinn für feine (zwischenmenschliche) Töne, die Femme Fatale Alice, gespielt von Julia Roy ist undurchschaubar verführerisch und mysteriös. Garantiert für einen kurzweiligen Kinobesuch. Christoph Waldboth

Die Verfilmung eines Romans von Antonio Fian lässt schwarzen Humor auf Wiener Charme treffen und jongliert wild mit den Gefühlen seines Protagonisten („Jedermann“ Philipp Hochmair). 2014 erschien Antonio Fians Roman Das Polykrates-Syndrom. Nur fünf Jahre später erreicht nun die Verfilmung unter abgewandeltem Namen die Kinos. In der schwarzhumorigen Geschichte stolpert der Künstler Artur (Philipp Hochmair), glücklich verheiratet, in eine wahrlich prekäre Angelegenheit: Eines Tages begegnet ihm die wesentlich jüngere Alice (Julia Roy) – fasziniert von ihr folgt er der Schönheit und gerät just in eine Schlägerei. Aus einer Mischung aus Schuldbewusstsein und erotischem Interesse treffen sich die beiden in einem einsamen Café. Es wird geredet und abgetastet – und trotz seiner Mehr als nur ein Schreibtischtäter … glücklichen Ehe findet sich Artur schnell an seinen eigenen Gefühlen zweifelnd. Als dann auch noch eine Leiche auftaucht, entgleitet ihm die Kontrolle völlig. Während er versucht, das Ruder herumzureißen, tut Alice alles dafür, das Leben des Künstlers ins Chaos abdriften zu lassen. In 100 Minuten fährt Regisseur Peter Payer alles auf, was er seinen Figuren zusetzen könnte. Gemäß der literarischen Vorlage wird es auch mal etwas deftiger – überraschend, wenn man sich auf eine gutmütige Beziehungskomödie eingestellt hat. Der Film lässt das Publikum wahrlich mitleiden.

Ein Achterl in Ehren – und die Welt sieht gleich ganz anders aus. Oder?

AB 20.12. IM KINO Komödie. OT: Glück gehabt. Österreich 2019. Regie: Peter Payer. Besetzung: Philipp Hochmair, Julia Roy, Larissa Fuchs, Robert Stadlober, Barbara Petritsch. Verleih: Luna Film. 40


Facebook “f ” Logo

41

CMYK / .ai

Facebook “f ” Logo

CMYK / .ai


#KINO

#KINO

ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL Flüchtlingskind Anna musste alles in ihrer Heimat zurücklassen, um mit ihrer Familie einer tödlichen Bedrohung zu entkommen. Weil ihr Vater, ein jüdischer Journalist, sich kein Blatt vor den Mund nehmen wollte – im Berlin des Jahres 1933. Offen aussprechen, was tatsächlich Sache ist – damit kann man sich als Journalist auch heute eigentlich nur selbst schaden. 1933 in Berlin war das mitunter ein Todesurteil, vor allem, wenn der Schreiberling auch noch Jude und überdies berühmt war. Und so geht es eines Tages für die Familie der kleinen Anna (Riva Krymalowski) Hals über Kopf von Deutschland in die Schweiz ins Exil und von dort weiter in eine ungewisse Zukunft. Zurückbleiben muss neben allen anderen geliebten Spielsachen auch Rosa Kaninchen, Annas liebstes Plüschtier. Aber sie nimmt es mit Bravour, so wie alle Härten des Flüchtlingslebens. Zum Glück hat sie gute Vorbilder: Auch ihre Eltern, die ihr komfortables Leben in Berlin gegen ein karges, nur noch von kleinen Freuden durchbrochenes Leben in Angst unter ständiger Bedrohung durch die Nazischweine führen müssen, verlieren nicht ihren Humor und ihre Lebensbejahung. Der gleichnamige Roman, der diesem Film zugrunde liegt – erster Die Achillesferse des Journalisten ist die Familie. einer Trilogie, die die Familie über Frankreich schließlich nach London bringt –, stammt auf dem Jahr 1971 und war in deutschen Schulen lange Basisstoff, um den Azubis einerseits die Flüchtlingsproblematik näherzubringen und ihnen

Über alle Berge – gute Taktik in bösen Zeiten

andererseits die Verkehrtheit der Nazis klarzumachen. Caroline Link (Der Junge muss an die frische Luft) hat es mit viel Gefühl, sehr viel Frohsinn und wahrhaftiger, mitreißender Emotionalität verfilmt. Das Werk gibt einem fast das Gefühl, es könnte Empathie erzeugen in den Leuten, die der Frontex das Geld geben, damit sie Flüchtlinge am Nicht-Ertrinken hindert. Annas berühmten Vater spielt übrigens Oliver Masucci – was witzig ist, weil der hatte zuvor Hitler verkörpert: in der Groteske Er ist wieder da. Klaus Hübner

AB 25.12. IM KINO Drama. OT: Als Hitler das rosa Kaninchen stahl. Deutschland/Schweiz/Frankreich 2019. Regie: Caroline Link. Besetzung: Riva Krymalowski, Oliver Masucci, Carla Juri, Justus von Dohnányi, Marinus Hohmann. Verleih: Warner Bros. 42


, n e d n e p „Sie s den!“ wir sen

„Wo jed Wunsch-er hilft!“ Hit

. 2 1 . 4 2 – . 19 h c a l Vil

ei b a d e v li n e d 120 Stun en! lt a h c s in e 3 Ö Hitradio 43


#KINO

HUSTLERS SUPERVIZED Ein kleiner irisch-britischer Film mischt Altersheim mit Superkräften und beweist: Wenn Helden alt werden, hört der Spaß noch lange nicht auf. Wir alle kennen die bombastischen Abenteuer der Avengers, der Justice League, und wie sie alle heißen. Doch kaum ein Film erzählt von den Zeiten NACH der großen Superheldenkarriere. Diese Lücke will Supervized nun füllen. Im Mittelpunkt steht der Rentner Ray, der mit seinen Ex-Kollegen in einem Altersheim für ausrangierte Helden lebt. Seinen Laserblick hat er noch drauf, doch es kostet ihn einige Anstrengung, an alte Taten anzuknüpfen. Das braucht er auch gar nicht, da die junge Garde längst an die Stelle der Senioren getreten ist. Es könnte alles so schön sein, doch irgendetwas geht im Altersheim vor. Ein Held verschwindet erst, taucht dann wieder auf und stirbt kurze Zeit darauf. Wurden ihm seine letzten Superkräfte entzogen? Ray und sein ehemaliger Partner Ted wollen den mysteriösen Vorfällen nachgehen – und schlittern schnell in ein dichtes Netz aus Lügen und Betrug. Ihnen zur Seite steht eine tollpatschige, aber gutmütige Truppe klappriger Superhelden. Mit bissigen One-Linern und viel schwarzem Humor geben sie sich größte Mühe, die Gunst des Publikums zu erobern. Supervized ist ein Film, der in den ersten Momenten wie ein absurder Traum wirkt, dann aber durch die Originalität seiner (simplen) Geschichte eine ganz eigene Faszination entwickelt. Jeder der Darsteller erinnert entfernt und wohl nicht ganz zufällig an uns wohlbekannte Superhelden aus anderen Multiversen. Dadurch entsteht nicht nur kurzweilige Unterhaltung, sondern auch ein augenzwinkernder Blick in die Zukunft von Superman und Co.

Bei all dem Witz kommt aber auch die (altersangepasste) Action nicht zu kurz. Und wer weiß: Vielleicht greifen Marvel oder DC die Idee ja mal auf. Christoph Waldboth

Super-Senioren im Kampf gegen das ultimative Gebrechen, äh, Verbrechen.

AB 13.12. IM KINO Komödie. OT: Supervized. Irland/Großbritannien 2019. Regie: Steve Barron. Besetzung: Tom Berenger, Beau Bridges, Louis Gossett Jr., Fionnula Flanagan, Elya Baskin, Fiona Glascott. Verleih: Kinostar.

44


#KINO

DIE WOLF-GÄNG Drei Freunde mit besonderen Fähigkeiten, eine legendäre Zauberschule, ein gemeinsames Abenteuer: Fabelhafter Fantasy-Filmnachschub nach der populären Jugendbuch-Reihe. Wolfgang Hohlbein schreibt Bücher schneller als sie andere lesen. Über 150, recht gern in der Science-Fiction daheim, sind in den über 35 Jahren seiner Schriftstellerlaufbahn schon zusammengekommen, mehr als 40 Millionen Exemplare hat er davon absetzen können. Einen besonderen Stellenwert im Schaffen des haarprächtigen Deutschen

nimmt jedoch, das legt schon deren Titel nahe, seine Jugendbuchreihe Die Wolf-Gäng ein. Deren Geschichten begleiten drei nicht ganz perfekte junge Fabelwesen – einen Vampir mit Ekel vor Blut, eine Fee mit Flugphobie und einen Werwolf mit Tierhaarallergie – in ihrem mit allerhand übernatürlichen Gefahren gepflasterten Alltag auf der bekanntesten Zauberschule der Welt; erstmalig nun eben auch in filmischer Form. Durchaus von den (Kino-) Abenteuern eines gewissen Zauberlehrlings inspiriert, dürften denn wohl auch Potterheads jeden Alters mit dieser flotten wie liebenswürdigen Fantasy-Sause eine ganz besondere Freude haben. Freilich dürfen und können aber auch aufgeschlossene GenreAnhänger hier einen interessierten Blick riskieren. Christoph Prenner

AB 24.01. IM KINO Fantasy/Abenteuer. OT: Die Wolf-Gäng. Deutschland 2019. Regie: Tim Trageser. Besetzung: Aaron Kissiov, Johanna Schraml, Arsseni Bultmann, Rick Kavanian, Axel Stein, Christian Berkel, Sonja Gerhardt. Verleih: Sony Pictures.

MIT NESPRESSO UND HYGGE GEMÜTLICH DURCH DEN WINTER! Drei neue Limited Kaffees für nordische Wohlfühlmomente Nespresso hat seineEdition legendäre Winterkollektion heuer auf nordische Nomad Mugs Wohlfühlmomente ausgerichtet undTravel in Zusammenarbeit mit der dänischen Designerin Louise Campbell besondere Mitteleine € 25,– / KleinKollektion € 20,– kreiert. Die drei Limited Edition Kaffees Variations Nordic Cloudberry Flavoured, Variations Nordic Almond Cake Flavoured und Nordic Black bieten köstliche Kaffeevarietäten für jeden Geschmack!

Nespresso Variations Nordic Cloudberry Flavoured Intensität : 6

Nespresso Variations Nordic Almond Cake Flavoured Intensität : 6

Nespresso Nordic Black Intensität : 5


KOMMENTIE

REN

#KINO

EN IN F O R M IE R

G E W IN N E N

JOJO RABBIT 23.01.

/skip.at

STARTTERMINE 12/19 – 01/20 05.12.19

A Rainy Day in New York In der Kaserne Rotschühchen und die sieben Zwerge

06.12.19

Dieser Film ist ein Geschenk Gipsy Queen Mary Christmas Synonymes The Blackout

12.12.19

Black Christmas Jumanji: The Next Level S.16 Au Poste – Die Wache Der kleine Rabe Socke 3 – Suche nach dem verlorenen Schatz Mein Ende. Dein Anfang. Motherless Brooklyn S.25 Porträt einer jungen Frau in Flammen S.35 Supervized S.44 The Kindness of Strangers – Kleine Wunder unter Fremden

18.12.19

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers S.12

19.12.19

The Farewell

S.34

Glück gehabt The Peanut Butter Falcon

S.40 S.37

20.12.19

Alles außer gewöhnlich Als Hitler das rosa Kaninchen stahl S.42 Cats S.28 Der geheime Roman des Monsieur Pick Happy Ending Latte Igel und der magische Wasserstein Spione Undercover – Eine wilde Verwandlung

26.12.19

Pavarotti

02.01.20

S.22 3 Engel für Charlie Bis dann, mein Sohn Judy Knives Out – Mord ist Familiensache S.24 Miles Davis: Birth of the Cool Thomas und seine Freunde

03.01.20

Ein Papa für alle

09.01.20

Queen & Slim Vier zauberhafte Schwestern

10.01.20

08.12.19

13.12.19

25.12.19

S.38 S.33

16.01.20

1917 S.30 Ride like a Girl

17.01.20

Bad Boys for Life Ghost Town Anthology – Répertoire Des Villes Disparues Lindenberg! Mach dein Ding Mind The Gap Vom Gießen des Zitronenbaums

23.01.20 24.01.20

46

7500 Milchkrieg in Dalsmynni The Grudge

S.18

Alles wird gut Jojo Rabbit

Die Hochzeit Die Wolf-Gäng Die Wütenden – Les Misérables Marlene

S.20 S.45


#SKIPkarriere

LEHRLINGSCHALLENGE 2020 Starte deine Ausbildung bei Hervis!

Von 30.01. bis 27.02.2020 sucht HERVIS in ganz Österreich die Young Talents 2020. In ausgewählten Challenges lernen die Teilnehmer die Arbeit in einer unserer Filialen ebenso wie die 3 Lehrberufe kennen und dürfen ihr Talent unter Beweis stellen. HERVIS und seine Marktleiter freuen sich darauf, die Talente der Zukunft kennenzulernen und möglichst viele Bewerber gleich vom Fleck weg für eine Lehrstelle ab August 2020 zu engagieren.

Wir bilden aus:

NEU

Fahrradmechatroniker (w/m)

Für Handwerker und Technikfreaks, die für ihr Leben gern am Fahrrad oder dem Elektroscooter rumbasteln. Du prüfst, montierst und servicierst E-Bikes, Bremsanlagen und Elektromotoren.

Digitale/r Einzelhandelskaufmann/-kauffrau

Für kommunikative, überzeugende Verkaufstalente, die unsere Kunden optimal beraten und obendrauf die mobile Welt und das Online-Shopping im Blut haben.

Termine und Anmeldung unter: https://jobs.hervis.com/young-talents 47

NEU

Sportgerätefachkraft (w/m)

Du findest beide Ausbildungen interessant und kannst dich nur schwer entscheiden? Dann bist du die perfekte Sportartikelfachkraft. Die Ausbildung ist eine Kombination aus Verkauf (online und offline), Kundenberatung sowie Service und Montage.


#SkyX

STREAMING LIKE A STAR! MIT SKY X STREAMST DU DIE NEUESTEN SERIEN UND AKTUELLSTEN BLOCKBUSTER UND KANNST ALLE STAFFELN DEINER LIEBLINGSSERIEN MIT DEN SKY BOX SETS BINGEN. UND DAS BESTE: DEINE LIEBLINGS FREE-TV CHANNELS SIND AUCH NOCH MIT DABEI!

MARY POPPINS’ RÜCKKEHR AB 18.12. AUF ABRUF Rund 25 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films kehrt die magische Nanny Mary Poppins zurück, um der Familie Banks bei einem tragischen Verlust beizustehen.

DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT AB 26.12. AUF ABRUF Die Verfilmung des autobiografischen Romans des deutschen Entertainers Hape Kerkeling erzählt über seine Jugend im Ruhrpott der frühen 70er Jahre.

SHAZAM AB 25.12. AUF ABRUF Der Teenager Billy Batson verwandelt sich in einen – voll ausgewachsenen – Superhelden, wenn er das magische Wort Shazam ausspricht.

100 DINGE AB 15.12. AUF ABRUF Zwei Männer haben gewettet, dass sie 100 Tage ohne die Gebrauchsdinge des täglichen Lebens auskommen.

Stream dich frei. 48

Babylon Berlin © Frédéric Batier. X Filme, Das_Boot © Nik Konietzny. Bavaria Fiction GmbH. Sky, Game of Thrones © 2017 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc, 100_Dinge_Picture_No_5, Der junge muss an die frische Luft © 2018 UFA Fiction GmbH. Warner Bros Entertainment GmbH, Mary Poppins' Rückkehr © Disney, Shazam © 2019 Warner Bros. Entertainment Inc., Die Medici © Angelo Turetta S.W.A.T. S3 © 2019 CBS Broadcasting Inc. All Rights Reserved, Silicon Valley S6 © Home Box Office, Inc. All rights reserved., Victoria S3 © ITV

TOP-HIGHLIGHTS DEZEMBER


Powered by

#SkyX

TOP-SERIEN MIT SKY X

BOX SETS

VICTORIA, STAFFEL 3 AB 23.12. AUF SKY 1 SOWIE AB 01.12. AUF ABRUF Prächtig ausgestattet und schwelgerisch inszeniert: Fans von Downton Abbey kommen auch bei dem Historiendrama Victoria, über die frühen Herrschaftsjahre der englischen Königin Victoria, voll auf ihre Kosten. Dabei dienen die Tagebücher der Queen als Basis, um das Leben und Ringen um Selbstbehauptung der jungen Regentin auszuschmücken.

DAS BOOT, STAFFEL 1 Das preisgekrönte Sky Original um die Mission einer deutschen U-Boot-Crew im Zweiten Weltkrieg und das Schicksal einer jungen Frau zwischen Vaterland, der Résistance und einer gefährlichen Liebe. Zum internationalen Cast zählen Tom Wlaschiha (Game of Thrones), Lizzy Caplan (Masters of Sex) und Vicky Krieps (Phantom Thread). Alle Folgen der ersten Staffel jetzt on Demand mit Sky X

DIE MEDICI, STAFFEL 3 AB 23.12. AUF SKY 1 SOWIE AUF ABRUF Mit Medici: Masters of Florence wird die Familiengeschichte einer der mächtigsten Familien Europas als Thriller-Event umgesetzt, die dank des Textilhandels im Mittelalter zu Geld kamen und anschließend groß ins Bankengeschäft einstiegen. Die Serie ist Saga, PolitThriller und Drama in einem und die Darsteller um Dustin Hoffman und Sean Bean können sich auch sehen lassen.

GAME OF THRONES, STAFFEL 1-7 Bei Game of Thrones wird an fantastischen Schauplätzen ohne Unterlass gemordet, getäuscht, intrigiert und geschändet. Und das alles mit beeindruckenden Special Effects, opulenten Kostümen, spektakulärer Action, nervenzerreißender Spannung – und erlesenen Stars wie Peter Dinklage, Emilia Clarke und Kit Harington. Insgesamt wurde der Serienhit mit 59 Emmys prämiert. Alle Folgen der ersten bis siebten Staffel jetzt on Demand mit Sky X

SILICON VALLEY, STAFFEL 6 AB 10.12. AUF SKY ATLANTIC SOWIE AUF ABRUF Start-up-Gründer Richard muss sich im Haifischbecken des Silicon Valleys behaupten. Und wenn Technik-Nerds das große Geld machen wollen, führt das zu jeder Menge komischer Situationen. Die erfolgreiche HBO-Comedy erzählt vom harten digitalen Leben im legendären Eldorado der Hightech-Start-ups. S.W.A.T, STAFFEL 3 AB 02.12. AUF SKY 1 SOWIE AB 25.11. AUF ABRUF In Zeiten immer neuer Fälle von rassistisch motivierter Polizeigewalt in den USA widmet sich die neue CBS-Serie einem brisanten Thema, das die Macher mit der nötigen Sorgfalt angehen. Als Grundlage diente die gleichnamige Serie von 1975, die in Deutschland unter dem Titel Die knallharten Fünf bekannt wurde. 10 von 22 Episoden der dritten Staffel sind ab Dezember verfügbar.

Die aktuellsten Blockbuster Die neuesten Top-Serien Ohne lange Bindung. Ohne versteckte Kosten.

Jetzt gleich streamen: skyx.at

49

sky.at/bildnachweis

BABYLON BERLIN, STAFFEL 1-2 Rauschhafter Exzess und extreme Armut, Emanzipation und Extremismus stehen sich im Berlin der 20er Jahre gegenüber. Für Kunst und Kultur sind es „Goldene Jahre“, gleichzeitig blüht das Verbrechen. Die deutsche Hauptstadt ist eine Weltmetropole voller Verlockungen und Abgründe. Noch ahnt kaum jemand, in welche Katastrophe der aufkommende Nationalsozialismus führen wird. Alle Folgen der ersten und zweiten Staffel ab 24.12. wieder on Demand mit Sky X


#FILME

MARRIAGE STORY Szenen einer Ehe. Unterstützt von schauspielerischen Glanzleistungen von Adam Driver und Scarlett Johansson liefert der gefeierte US-Regisseur Noah Baumbach (Frances Ha) mit diesem bittersüßen Scheidungsdrama sein Meisterwerk ab. Am Ende einer Ehe mag die Liebe zweier Menschen vielleicht erloschen sein, aber nicht unbedingt der gegenseitige Respekt. Doch selbst die besten Intentionen werden über Bord geworfen, sobald die eigenen Wünsche den gemeinsamen Konsens ablösen. Dies ist auch die Situation, der das New Yorker Künstlerpaar Charlie (Adam Driver) und Nicole Barber (Scarlett Johansson) gegenübersteht. Deren Wunsch, sich im Guten zu trennen wird schon bald von alten Ressentiments überschattet. Nicole, die jahrelang ihre eigenen Wünsche hintangestellt hat, zieht mit Sohn Henry zu ihrer Familie nach Los Angeles, um dort einen TV-Piloten zu drehen. Dort gewöhnt sie sich schnell an ihr neues Leben und beschließt, Charlie endlich die Scheidungspapiere zu überreichen. Ein spontaner wie folgenreicher Entschluss, denn die Scheidung muss nun in L.A. verhandelt werden. Charlie, dessen ganzes Herzblut in seiner Off-Broadway-Theatergruppe steckt, trifft dies völlig auf dem falschen Fuß. Doch dem nicht genug, erheben

die diversen Scheidungsanwälte (Laura Dern, Ray Liotta, Alan Alda) die Trennung zu einem Gerichtssaaldrama, das nicht nur den Geldbeuteln der

Gute Anwälte sind oft schlechte Ratgeber in Sachen Einvernehmlichkeit. 50


UNSER FILM!

#FILME Klienten, sondern auch deren Beziehung zueinander weiter zusetzt. Die Brillanz des Drehbuchs von Noah Baumbach (Greenberg), das angeblich von seiner eigenen Scheidung von Jennifer Jason Leigh inspiriert ist, liegt darin, dass er beiden Seiten dieser emotionalen Achterbahn Raum gibt. Gehört das erste Drittel noch Nicole und ihrer Sicht der Dinge, wandert der Blick im weiteren Verlauf zu Charlie, dessen Darsteller Adam Driver hier zu einem preisverdächtigen Karrierehoch aufläuft. Der Fokus auf Driver

spiegelt jedoch keine Präferenz. Beide Parteien zeigen, im Angesicht des hässlichen Antlitzes der Scheidungsindustrie, ihre schlimmsten Seiten. Doch selbst in den tragischsten Momenten ist auch ein Funken Komik und Glanz zu finden. Baumbach kreiert nicht nur eine Hommage an alte Screwball-Komödien, wenn Nicole gemeinsam mit Mutter und Schwester auf chaotische Weise versucht, Charlie die Papiere zu überreichen, er nutzt auch das Gesangstalent Drivers und lässt Charlie eine berührende Interpretation von Stephen Sondheims Being Alive darbieten. Somit erhebt sich der Film in die zeitlosen Sphären von Scheidungsklassikern wie Szenen einer Ehe oder Kramer gegen Kramer. Susanne Gottlieb

AB 06.12. AUF NETFLIX Drama/Komödie. OT: Marriage Story. USA 2019. Regie: Noah Baumbach. Besetzung: Scarlett Johansson, Adam Driver, Laura Dern, Merritt Wever, Ray Liotta, Alan Alda. Produktion: Netflix. Er trägt die Taschen – und auch die Verantwortung …

Es gibt nicht mehr viel zu sagen? Gut, dass der Waggon leer und groß ist … 51


KOMMENTIE

REN

#FILME

EN IN F O R M IE R N E N IN EW

G

/skip.at

6 UNDERGROUND Das dreckige halbe Dutzend. Brachial-Blockbuster-Baumeister Michael Bay (Transformers) hat sich mit Deadpool Ryan Reynolds zusammengetan – für das teuerste rein fürs Heimkino produzierte Action-Spektakel der Filmgeschichte. Der Start von Martin Scorseses The Irishman ist erst ein paar Wochen her, da stellt Netflix bereits eine weitere Eigenproduktion auf seine Server, die kostspieliger ist als fast alle Kinofilme dieser Wintersaison. Ebenfalls rund 150 Mio. Dollar hat der Streaming-Anbieter für 6 Underground springen lassen – ja, so viel kostet’s, wenn man sich das neueste Werk von Michael Bay, Hollywoods Koryphäe für aus allen Rohren feuerndes Exzess-Kino, einkauft. Legt man dann noch Ryan Reynolds für die Hauptrolle drauf, wird die Zeche nicht kleiner, die Erfolgsaussicht dafür noch mal um einiges größer. Folgerichtig handelt es sich hierbei

um einen Film, der dazu angetan ist, die aktuellen Abrufrekorde von Netflix (von Werken wie Bird Box) zu pulverisieren. Die von Reynolds mitgebrachten Deadpool-Autoren Paul Wernick und Rhett Reese legen entsprechend eine Story vor, die abgefahren genug ist, um selbst kürzeste Aufmerksamkeitsspannen ohne Pannen zu bedienen: Sechs Milliardäre (neben Reynolds u. a. Mélanie Laurent) haben mal eben ihr eigenes Ableben vorgetäuscht, um fortan unerkannt in den Kampf gegen das organisierte Verbrechen zu ziehen. Aus dem Untergrund heraus, niemandem Rechenschaft schuldig, allein dem Wohle der Welt verpflichtet. Wie es sich für einen echten „Bayhem“ gehört, lässt die Elite-Einsatztruppe bei ihren Missionen denn natürlich keine Eskalationen und schon gar keine Explosionen aus … Dass dieser arg actionexzessive, augenzwinkernde Big-Budget-Bombast auf einer großen Kinoleinwand wuchtiger wirken würde als auf jedem TV-Gerät, ist indes eine andere Geschichte. Eine, die Netflix wohl nicht so gern hört … Christoph Prenner

AB 13.12. AUF NETFLIX Action/Thriller. OT: 6 Underground. USA 2019. Regie: Michael Bay. Besetzung: Ryan Reynolds, Mélanie Laurent, Manuel Garcia-Rulfo, Adria Arjona, Corey Hawkins, Ben Hardy, Dave Franco, Peter Stormare. Produktion: Netflix. Zum Wohle der Welt müssen die Fetzen fliegen … 52


#SERIEN

„Die nächste

Straßenbahn kommt in

5 Minuten.“ #so gut fährt Wien

Die WienMobil App und Alexa arbeiten jetzt zusammen. Damit du keine Zeit verlierst und immer pünktlich bist. 53

Jetzt gratis downloaden!


So macht das Eislaufen doppelt Spaß.

10 Eistraum-Saisonkarten zu gewinnen. Bald ist es wieder soweit! Der Wiener Eistraum lädt wie jedes Jahr zum „eisigen“ Wintervergnügen ein. Um Ihnen noch mehr Vorfreude zu schenken, verlost die Bank Austria 10 Saisonkarten für Erwachsene. Exklusiv für unsere jüngsten KundInnen: Jeden Mittwoch haben alle Kinder und Jugendlichen mit einer Bank Austria KidsCard oder MegaCard kostenlosen Eintritt beim Wiener Eistraum – inklusive einer Begleitperson. Der Wiener Eistraum findet von 22.1. (ab 19.00 Uhr) bis 1.3.2020 jeweils von 10.00 bis 22.00 Uhr vor dem Wiener Rathaus statt. Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Verlosung und jede Menge Spaß beim Eislaufen!

www.bankaustria.at Verlost werden 10 Saisonkarten. Teilnahmeschluss ist der 12.1.2020. Die Verlosung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine 54 Barablöse oder ein Eintausch des Gewinns ist nicht möglich. Die Gewinnerinnen bzw. Gewinner werden per E-Mail verständigt. Pro Person ist nur eine Teilnahme zulässig.


MITSPIELEN UND GEWINNEN So können Sie gewinnen: Senden Sie bis 12. Jänner 2020 eine Mail mit dem Betreff „Wiener Eistraum“, Ihrem vollständigen Namen, Ihrer Postleitzahl und Ihrem Geburtsdatum an marketing@unicreditgroup.at.

Die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Teilnahme am Gewinnspiel eingegebenen Daten werden nur zur Bearbeitung und Abwicklung des Gewinnspiels verwendet 55 bzw. des Teilnehmers zu Werbezwecken genutzt. und darüber hinaus nicht an Dritte weitergegeben oder ohne Einwilligung der Teilnehmerin


#SERIEN

THE WITCHER STAFFEL 1

Die Synthese aus Der Herr der Ringe und Game of Thrones kommt aus Polen: Nach Kurzgeschichten, Topseller-Romanen und einem zuletzt echt epochalen Welterfolg als Videogame schwingt Geralt von Riva sein Silberschwert nun auf Netflix – in der Gestalt von Henry „Superman“ Cavill. Ein Must-See. Schattenkreaturen, ist heute gefürchtet und verachtet – außer es gibt gerade wo ein lästiges Monster zu beseitigen. Geralt von Riva (Henry Cavill) ist so ein Hexer, einer der wenigen noch übrigen. Und ein legendärer noch dazu – auch bekannt unter dem Namen „Schlächter von Blaviken“. Zau-

Ein rauer Kontinent in grauer Vorzeit. Zahlreiche Kriege haben die Menschen zur herrschenden Rasse gemacht. Elfen, Zwerge und sonstige „Anderlinge“ werden von vielen als minderwertig diskriminiert. Und die Kaste der mächtigen, magiegeschulten Hexer, einstiges Bollwerk gegen übernatürliche 56


#SERIEN

Ein Vieraugengespräch mit Geralt von Riva: „Ich kann das Bernstein sehen …“

bertränke und magische Energien haben ihn mutieren lassen. Sein Haar ist schlohweiß geworden, seine Augen strahlen jetzt bernsteinfarben. Daran erkennt man ihn von Weitem, wenn nicht an seinen beiden Schwertern – eines eisern, das andere aus Silber – und der unvergleichbar wendigen Art, wie er selbige zu schwingen weiß, wenn seine Zauberkräfte einmal nicht mehr ausreichen. Geralt ist so eine Art Söldner. Er zieht über den Kontinent und heuert dort an, wo Menschen auffällig gewordene Strigas, Kikimoras und sonstiges Gewürm des Bösen beseitigt haben wollen. Geralts einzige Schwäche sind die Frauen. Während er die Hexe Yennefer (Anya Chalotra) nicht aus dem Kopf kriegt, verzehrt sich die bezaubernde Heilerin Triss (Anna Shaffer) vergeblich nach ihm. Deren Schützling, Prinzessin Ciri (Freya Allan), eine in Ausbildung befindliche NachwuchsHexe, wird den Geschehnissen allerdings eine krasse Wendung geben. Das Schicksal führt Geralt zu ihr, und schon bald zeichnet sich ab, dass

die ungewöhnliche Liaison an eine drohende Katastrophe geknüpft ist, die den gesamten Kontinent in Finsternis stürzen könnte. Der polnische Romanautor Andrzej Sapkowski hat seinem Land einen beispiellosen internationalen Popkultur-Hit beschert – vor allem, seit mit Witcher 3 – Wild Hunt, in dem Ciri von der „Wilden Jagd“ entführt wird, als bahnbrechendes und richtungsweisendes Open-World-Fantasy-Game die Latte für Spiele ähnlicher Art auf ein zuvor unerreichtes Level gelegt hat. Nun warten Millionen eingefleischter Hardcore-Fans, die sämtliche der unzähligen Witcher-Kurzgeschichten, -Romane, -Comics und -Games auswendig kennen, mit schwitzigen Händen auf die neue Netflix-Serie. Dass sie das Zeug hat, die Leere seit dem Ende von Game of Thrones zu füllen, sei den involvierten Talenten gedankt – vor allem Producerin Lauren Schmidt Hissrich (Daredevil, Umbrella Academy) und „Superman“ Henry Cavill in der Hauptrolle. Klaus Hübner

AB 20.12. AUF NETFLIX Fantasy/Drama. OT: The Witcher. USA 2019. Staffel #: 1. Episoden: 8. Idee: Andrzej Sapkowski, Lauren Schmidt Hissrich. Besetzung: Henry Cavill, Freya Allan, Anya Chalotra, Anna Shaffer, Joey Batey, MyAnna Buring. Produktion: Netflix. Wenn die Hexe Yennefer zaubert, zieht es die Kinnlade der Zeugen Richtung Erdkern … 57


#SERIEN

THE EXPANSE

STAFFEL 4

Neue Welten, alte Probleme. Auch auf einem bisher unerforschten Planeten stehen sich die Menschen in der von Amazon wiederbelebten Space Opera der Spitzenklasse wenig friedfertig gegenüber – zum Glück bewahrt zumindest die Crew der Rocinante aber erneut halbwegs kühlen Kopf. Wenn der reichste Mann der Welt dein Fan ist, dann wird auch schon mal Unmögliches möglich. Denn ebendieser Jeff Bezos kann dann schon mal mit seinen vielen Pesos einspringen, um deine soeben abgesetzte Serie für seinen Streaming-Service Amazon Prime Video wiederzubeleben. Gut so, wäre es doch auch sehr betrüblich gewesen, wenn der große Cliffhanger vom Ende der dritten Staffel von The Expanse nie eine Auflösung bekommen hätte. Wir erinnern uns: Ausgelöst von einem kühnen Manöver von Jim Holden (Steven Strait), dem Captain des Raumschiffs Rocinante, haben sich für die Menschheit, die sich hier in die einander nicht immer friedlich gesonnenen Erden- und Mars-Bewohner sowie die „Gürtler“ aufteilt, 1300 interstellare Portale geöffnet, die nun zu ebenso vielen „neuen“ Sonnensystemen führen. Entsprechend tun sich jetzt ungeahnte Möglichkeiten auf – für das Storytelling der Serie nach James S. A. Coreys

Romanzyklus im Generellen und für die Charaktere, die selbige bevölkern, im Speziellen. Ilus ist nun die erste fremde Welt, in die es Holden und Konsorten verschlägt. Dort stehen sich, typisch für den allerorten ausgebrochenen Goldrausch, bereits die Fraktionen im Wettstreit um die noch ungenutzten Ressourcen gegenüber. Inmitten aufkeimender Auseinandersetzungen stößt die Roci-Crew jedoch auf Überreste einer früheren Alien-Zivilisation und muss sich zunehmend bange fragen, was diese einst ausgelöscht hat – und ob diese Bedrohung womöglich immer noch existiert. Wie noch nie zuvor wird The Expanse seinem Titel – auf Deutsch: Ausdehnung – in dieser neuen Season gerecht: Nach all den All-Abenteuern der Vergangenheit spielt sich das auf Cibola brennt, dem vierten Roman der Reihe, basierende Geschehen „Prost, Frau Generalsekretärin!“ „Danke, UNO!“ 58


SKIP

EXKLUSIV

INTERVIEW

STEVEN STRAIT

Die geodätischen Kuppeln links unten hat übrigens Richard Buckminster Fuller erfunden …

erstmalig größtenteils auf (neuem) festem Boden ab. Das bringt zusammen mit neu dazugestoßenen Charakteren frische Dynamik in das wie eh und je faszinierend komplexe Geflecht aus Personen, Motivationen und Ereignissen, das sich die Serie mit ihrer hervorragend dichten und vielschichtigen Erzählweise über die Jahre aufgebaut hat. Auch anno 2019 und unter neuer Amazon-Schirmherrschaft gilt daher: Wenn man nur Zeit für und Lust auf eine einzige SciFi-Serie hat, dann sollte es definitiv The Expanse mit seiner so realistischen wie aufregenden Vision der Zukunft sein.

AB 13.12. 04.11. AUF AMAZON SKY ATLANTIC/SKY PRIME VIDEO X SciFi/Drama. OT:OT: Drama/Thriller. TheWatchmen. Expanse. USA 2019. Staffel #: 4. 1. Episoden: 9. 10.Länge: Idee: James Je ca. 60 S. A.Min. Corey, Idee: Mark Damon Fergus, Lindelof. Besetzung: Hawk Ostby. Besetzung: Regina King, Steven Tim Blake Strait, Nelson, Dominique Louis Gossett Tipper, Jr., Jeremy Cas Anvar, Irons, WesJean Chatham, Smart,Shohreh Don Johnson, Aghdashloo, Yahya Abdul-Mateen Frankie Adams, II, Andrew Howard, Thomas Jane. Produktion: Hing Chau. Produktion: Amazon. HBO.

Christoph Prenner

BEREIT FÜR DIE BESTE BIC® RASUR?

Mit dem BIC® Flex 5 Hybrid bist Du für jede Herausforderung startklar: 5 Nano-Tech-Klingen, der monodirektionale Schwingkopf und ein Präzisionstrimmer sorgen für eine komfortable, ultrapräzise Rasur. 59

www.aufdenhabichgewartet.at


DAS GROSSE EXKLUSIV-INTERVIEW

#SERIE

SKIP

EXKLUSIV

INTERVIEW

STEVEN STRAIT

STRAIT-GESPRÄCH Um ein Haar wäre Steven Strait vor eineinhalb Jahren arbeitslos geworden. Doch dann wurde die eben erst abgesetzte SciFi-Kultserie The Expanse quasi über Nacht von Amazon überraschend wiederbelebt – und der 33-Jährige darf darin nun auch weiter in die Rolle des Captain James Holden schlüpfen. Warum ihn diese Figur heute sogar noch mehr fasziniert als früher, hat er uns im Exklusiv-Talk erzählt. 60


#SERIE

DAS GROSSE EXKLUSIV-INTERVIEW

SKIP: Was können wir uns von der neuen Staffel The Expanse erwarten? Führungsentscheidungen in moralischer Hinsicht oft nicht so einfach sind. Steven Strait: Die Handlung nimmt den logischen nächsten Evolutionsschritt. SKIP: Macht das für Sie den besonderen Reiz dieser Rolle aus? Ich denke, dass die vierte Staffel unsere bisher stärkste Arbeit ist. ProduktionsSteven Strait: Absolut. Ich finde es spannend, dass Holden eben nicht gleich technisch spielt sich nun das meiste auf einem Planeten ab, dadurch haben wir der Held ist. Es war für ihn äußerst schmerzhaft, dorthin zu gelangen, wo er jetzt so viel wie noch nie draußen gedreht. In visueller Hinsicht ist das natürlich etwas ist – und er kam im Zuge dessen auch nicht immer sympathisch rüber. Diese ganz Neues. Oft tappen Shows, die gut laufen, ja in dieselbe Falle: „Okay, bis Entwicklung rüberzubringen war für mich ein enormes Vergnügen. hierhin ist es gut gelaufen, also machen wir einfach genau so weiter!“ Da wird SKIP: The Expanse wird immer wieder mal als „Game of Thrones im All“ beschrieben. In letzter Konsequenz würde das bedeuten, dass dann nichts mehr riskiert. Wir sind das Risiko aber bewusst eingegangen, haben nicht alle Figuren bis zum Ende der Serie überleben werden, oder? uns einfach immer weiter gepusht. Steven Strait: Es gab doch auch bei uns schon immer wieder einmal überraSKIP: Hattet ihr für die angesprochenen Außenaufnahmen denn nun auch ein größeres Budget, weil die Serie ja mittlerweile vom schende Tode! Angefangen bei der ersten Folge, die gleich einmal die Hälfte der finanzstarken Konzern Amazon finanziert wird? Charaktere nicht überlebt. Steven Strait: Die Außenaufnahmen waren in erster Linie einmal eine logistische SKIP: Man dachte ja auch lange Zeit, dass Thomas Janes Joe Miller die Herausforderung. Wir hatten sicher auch etwas Budget, aber nicht übermäßig zentrale Figur ist … viel. Obwohl Amazon die Serie vertreibt, ist das Steven Strait: Und dann kracht der Typ Produktionsstudio ja dasselbe geblieben. Beim einfach mal so in die Venus! (lacht) Mit Game of Thrones vergleichbar sind in gewisser Weise Dreh hatten wir unsere Base außerhalb Torontos, sicher die übergeordneten Allegorien und Metadort wurden uns echt wunderschöne neue Sets phern für gegenwärtige politische Angelegenhingestellt. Aber es war natürlich auch ganz heiten, auch der enorme Umfang der Geschichte schön hart, im kanadischen Winter zu drehen – ist sicher ähnlich. da hat es dann auch schon mal minus 20 Grad! SKIP: Und in weiterer Folge hoffentlich Aber solche erschwerten Bedingungen machen auch bald die Größe der Fan-Basis! das Ganze ja nur noch befriedigender, weil wir Steven Strait: Ja, hoffentlich auch bald die ganz sicher wussten, dass das, was wir machen, Der Cast von The Expanse beim 59. Fernsehfestival von Monte Carlo Größe der Fan-Basis! (lacht) Die Leidenschaft funktionieren wird. Und wir wussten auch, dass der Fans ist ja jetzt schon definitiv vergleichbar. wir es den Fans, die sich so stark für eine FortIch finde es generell wunderbar, was man mit setzung der Show eingesetzt haben, schulden, Ich finde es generell wunderbar, was man mit Genre alles erreichen kann. wirklich das Bestmögliche rauszuholen. Genre alles erreichen kann. Für gewöhnlich SKIP: Ihre Figur James Holden hat ja seit lese ich keine Reviews, aber vor Jahren hat dem Beginn der Serie eine ziemlich einschneidende Entwicklung mir ein Freund mal zwei weitergleitet. Eine war aus der Washington Post, die durchgemacht. Wie würden Sie seine persönliche Reise beschreiben? uns als politisch relevanteste Show im TV bezeichnet hat, die andere war aus Steven Strait: Holden ist in Staffel vier sicher ein ganz anderer Typ als am dem Federalist, der an sich ganz anders positioniert ist, uns aber in etwa das Anfang. Seine Sicht der Dinge war früher sehr schwarzweiß, er selbst war ein Gleiche attestiert hat. Darauf war ich sehr stolz. Denn es bedeutet für mich, wenig naiv, dabei aber auch großspurig. Zugleich hat er Verantwortung aber dass wir mit der Art und Weise, mit der wir Themen behandeln, keine Agenda immer abgelehnt. Das einzig wirklich Konstante an ihm ist, dass er immer verfolgen oder gar werten, allerdings sehr wohl zu Diskussionen anregen. Ich versucht hat, das Richtige zu machen – selbst, wenn er nicht ganz genau denke, dass es Genre schafft, Gespräche über Themen anzustoßen, gegen die wusste oder weiß, was das ist. Durch die gestiegene Verantwortung, der er sich sich Leute verwehren würden, wenn du sie ihnen zu direkt aufs Auge drückst. irgendwann nicht mehr entziehen konnte, wurde aus ihm ein kompetenterer Gerade heutzutage ist so etwas immens wichtig, finde ich. Christoph Prenner Anführer, auch sein Weltbild wurde komplexer. Er begann zu begreifen, dass

"

NE AUTOPAN

ARBÖ ✆ 1

www.arboe.at

61

D e r Pa n n

23

e n - N ot r u

f.

Fotos: © Photopress Service Vienna

"


KOMMENTIE

REN

#SERIEN

EN IN F O R M IE R N E N IN EW

G

/skip.at

THE RIGHTEOUS GEMSTONES Sons (and Daughter) Of A Preacher Man. So wahr ihm Gott helfe, zieht ein Fernsehprediger-Clan seinen Schäfchen das Geld aus der Tasche – bis eine Erpressung die Dynamiken innerhalb der Dynastie bös durcheinanderwirbelt. Schwarzhumoriges Serienjuwel von und mit Danny McBride (Eastbound & Down). Wo das große Geld regiert, sind große Egos nicht weit. Und damit auch nicht der große Spaß, wenn man solch verdrehte Wahrnehmungen der Welt und der eigenen Person in beißenden Witz zu gießen vermag. Dass Danny McBride derben Schmäh mit aufrichtigem Verständnis für seine selten liebenswerten Figuren vermählen kann, das hat der Comedian mit Eastbound & Down und Vice Principals vorzüglich vergnüglich bewiesen – nun legt er sein bislang stimmigstes Satire-Schmankerl für HBO vor. The Righteous Gemstones entführt uns in die bizarre Welt einer Fernsehpredigerfamilie, die ihren Tausenden Anhängern im Namen des Herren gehörig viel Geld abknöpft. Hinter den Kulissen ist indes wenig eitel Wonne, hier geschieht strikt das, was Vater unser, der Prediger-Patriarch Eli (John Goodman), will, um dessen Gunst die Kinder Jesse (McBride selbst), Judy (Edi Patterson) und Kelvin (Adam DeVine) rücksichtslos rittern. Das ohnehin fragile Familiengefüge wird auf eine zusätzliche Probe gestellt, als Jesse mit einem höchst heiklen Video erpresst wird und eine echt schlechte Reaktion darauf eine verhängnisvolle Kettenreaktion

STAFFEL 1

Für den lieben Herrn Prediger singen sie gern ihr schönstes Ständchen …

auslöst. Gerade im Einfangen des Entgleisens der Ereignisse ist McBride wieder eine Klasse für sich – zwischen schwarzhumoriger Tragikomik und schmerzhafter Fremdscham-Triggerung liegt hier oft nur eine einzige groteske Wendung, die einem hochamüsant vor Augen führt, dass Großspurigkeit und Kleingeistigkeit näher beieinanderliegen, als es sich diese charakterbefreiten Charaktere selbst je eingestehen würden. Christoph Prenner

AB 14.01. AUF SKY ATLANTIC & SKY X Komödie/Drama. OT: The Righteous Gemstones. USA 2019. Staffel #: 1. Episoden: 9. Idee: Danny McBride. Besetzung: Danny McBride, John Goodman, Adam DeVine, Edi Patterson, Tony Cavalero, Walton Goggins. Produktion: HBO.

Verzicht ist was für seine Jünger … 62


#SERIEN

DIE

großen Momente SIND Für miCh die kleinen. Wenn ich mit meiner Familie Zeit verbringe.

Und nach einem aktiven Tag in der Natur braucht es natürlich die richtige Haarpflege. Für meine Familie und für mich. – Marlies Raich 63


#GEWINNSPIEL #SERIEN

GEWINNSPIEL: 50x2 TICKETS EXKLUSIV FÜR ALLE MIT BANK AUSTRIA KONTO

BAD BOYS FOR LIFE Samstag, 18.01.2020 in ausgewählten SKIP Kinos österreichweit 2 Cops, unterschiedlicher denn je. Im dritten Teil der Actionkomödie arbeiten die beiden Bad Boys Marcus Burnett (Martin Lawrence) und Mike Lowrey (Will Smith) nach langer Zeit wieder einmal zusammen um Verbrechen auf ihre ganz eigene Art und Weise zu klären. Ab 17.01.2020 nur im Kino!

SO KANNST DU GEWINNEN: Schreib uns bis 06.01. eine Mail an marketing@unicreditgroup.at mit dem Betreff „Bad Boys“, deinem vollständigen Namen, deiner Postleitzahl und deinem Geburtsdatum.* * Verlost werden 50 x 2 Tickets. Teilnahmeberechtigt sind alle Bank Austria Konto-Inhaberinnen und Bank Austria Konto-Inhaber. Teilnahmeschluss ist der 06.01.2020. Die Verlosung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barablöse oder ein Eintausch des Gewinns ist nicht möglich. Die Gewinnerinnen bzw. Gewinner werden per E-Mail verständigt. Pro Person ist nur eine Teilnahme zulässig. Die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Teilnahme am Gewinnspiel eingegebenen Daten werden nur zur Bearbeitung und Abwicklung des Gewinnspiels verwendet und werden darüber hinaus nicht an Dritte weitergegeben oder ohne Einwilligung der Teilnehmerin bzw. des Teilnehmers zu Werbezwecken genutzt.

64


#SERIEN

TRUTH BE TOLD

STAFFEL 1 Breaking Bad) hinter schwedische Gardinen gesteckt wurde – womöglich zu Unrecht? Zugegeben, die Versatzstücke dieses Mord-Mysteriums könnten einem zumindest als aufmerksamem Beobachter des Genres durchaus schon mal untergekommen sein – wie Showrunnerin Nichelle Tramble Spellman (Good Wife) diese aber, unterstützt von einem hochkarätigen, vorzüglich aufspielenden Cast, auf erfrischende wie ergreifende Weise neu anordnet, sollte man aber auf jeden Fall mal ausgecheckt haben.

Im Zweifel ein Angeklagter. Packende American Crime Story des neuen Streaming-Anbieters Apple TV+: Hat eine Journalistin (Octavia Spencer) einst einen Unschuldigen (Aaron Paul) hinter Gitter gebracht? Es ist ein neuer Player in der Streaming-Stadt – und der hat genügend Spielgeld in den Taschen, um den Abruf-TV-Platzhirschen ihr Revier nachhaltig streitig zu machen. Gleich mit seinem ersten Programm zum Start am 1. November hat Apple TV+ mit Serien-Eigenproduktionen im zweistelligen Mio.-Dollar-Budget-Bereich (pro Folge!) wie The Morning Show oder See klargemacht, dass halbe Sachen sein Ding nicht sein werden. Der erste große Hype-Hit muss sich bis dato noch herauskristallisieren, ist aber fix nur eine Frage der Zeit – bereits mit Truth Be Told könnte es etwa so weit sein. Schließlich hat die auf Kathleen Barbers Roman Schläfst du noch? beruhende Miniserie mit der gegenwärtigen True-Crime-Obsession ein Thema gefunden, das reichlich aufgeregte Mundpropaganda garantieren dürfte. Als Podcasterin (what else?) Poppy Parnell versucht Oscarpreisträgerin Octavia Spencer darin nach dem Auftauchen neuer Beweise einen alten Mordfall wieder aufzurollen. Hatte sie als Reporterin doch einst unter starkem medialem Interesse selbst maßgeblich mitgeholfen, dass der junge Warren Cave (in der Story-Gegenwart gespielt von Aaron Paul,

Christoph Prenner

Schwingt sie sich mal auf die

AB 06.12. AUF APPLE TV+ Krimi/Thriller/Drama. OT: Truth Be Told. USA 2019. Staffel #: 1. Episoden: 8. Idee: Nichelle Tramble Spellman. Besetzung: Octavia Spencer, Aaron Paul, Lizzy Caplan, Elizabeth Perkins, Ron Cephas Jones, Mekhi Phifer. Produktion: Apple TV+.

Geschenke für alle, die dieses Jahr besonders brav waren. Apple TV+ für ein Jahr inklusive, wenn du ein Apple Gerät kaufst

1

1*

4,99 €/Monat nach Ablauf des kostenlosen Probeabos. Ein Abonnement pro Familienfreigabe Gruppe. Das Angebot gilt für 3 Monate nach der Aktivierung eines qualifizierten Geräts, beginnend ab 1. November 2019. Das Abonnement wird automatisch verlängert, bis es gekündigt wird. Es gelten Einschränkungen und weitere Bedingungen.

mcshark.at/geschenke

65


KOMMENTIE

REN

#FILME & #SERIEN

EN IN F O R M IE R

G E W IN N E N /skip.at

STARTTERMINE 12/19 – 01/20

THE DEUCE S3 20.01.

05.12.19

V Wars S1 Vikings S6

06.12.19

Fuller House S5 Netflix Geständnisse eines Mörders S1 Netflix Hala Apple TV+ Jett S1 Sky Atlantic/Sky X S.50 Marriage Story Netflix The Marvelous Mrs. Maisel S3 Amazon Prime Video S.65 Truth Be Told S1 Apple TV+ Virgin River S1 Netflix

Netflix Amazon Prime Video

20.12.19

Die zwei Päpste Netflix The Aeronauts Amazon Prime Video S.56 The Witcher S1 Netflix

23.12.19

Die Medici S3 Victoria S3

Sky 1/Sky X Sky 1/Sky X

24.12.19

Lost In Space S2

Netflix

26.12.19

Salvation S2 You – Du wirst mich lieben S2

Netflix Netflix

09.12.19

The Bay S1

Sat.1 Emotions

03.01.20

Anne S3

Netflix

10.12.19

Bad Judge S Mulaney S1 Silicon Valley S6 Snowfall S3

Comedy Central Comedy Central Sky Atlantic/Sky X Fox/Sky X

08.01.20

9-1-1 S3

Sky 1/Sky X

10.01.20

AJ And The Queen S1 Channel Zero S3

Netflix TNT Serie/Sky X

11.12.19

Die Pest S2

Sky Atlantic/Sky X

14.01.20

12.12.19

The Righteous Gemstones S1 Sky Atlantic/Sky X S.62

Ramy S1

Starzplay

13.12.19

15.01.20

Keeping Faith S2

Fox/Sky X

6 Underground Netflix S.52 The Expanse S4 Amazon Prime Video S.58

17.01.20

The Other Two S1 Sex Education S2

Comedy Central Netflix

20.01.20

The Deuce S3

Sky Atlantic/Sky X

24.01.20

Babylon Berlin S3 Sky 1/Sky X Star Trek: Picard S1 Amazon Prime Video

16.12.19

Pure S1

17.12.19

Our Cartoon President S2

18.12.19

Soundtrack S1

AXN Sky Atlantic/Sky X Netflix 66


Dein Date mit der magischen Nanny. Ohne lange Bindung. Ohne versteckte Kosten.

Stream dich frei.

Š Disney

67


0€ Im Star L

statt 252 €

Freie Spende für die

Frohe Dreinachten:

Über 200 € geschenkt! Auf Top-Smartphones in unseren Weihnachts-Tarifen. Drei. Macht’s einfach. 25 € Servicepauschale / Jahr.

In den Star Tarifen. 24 Monate Mindestvertragsdauer. Bsp. Huawei P30 lite im Tarif Star L (18 € / Monat). Details: drei.at/dreinachten

68

Profile for SKIP

SKIP Dezember 2019 & Jänner 2020  

SKIP Dezember 2019 & Jänner 2020  

Advertisement