Issuu on Google+

Familienzeit März 2012 • Heft 1

Das Gesundheitsmagazin der SKD BKK

60 Stunden Aqua-Fitness ist das Ziel des Weltrekordversuchs von Freitag, 4., bis Sonntag, 6. Mai, im Schweinfurter „Silvana“.  Foto: Aqua-Magic

60 Stunden Aqua - Fitness für einen guten Zweck

Die Krankenkasse SKD BKK ist Mitinitiator eines Rekordversuchs im Schweinfurter „Silvana“ Am Freitag, den 4. Mai, punkt 10 Uhr, geht´s los: Mit 60 Minuten Aqua-Fitness für V.I.P.s startet im Schweinfurter Sport- und Freizeitbad „Silvana“ eine Veranstaltung, die durchgehend bis Sonntag Abend andauert und die gewiss für einen richtig tollen Menschenauflauf sorgen wird. Ein inoffizieller Weltrekord im Bereich Aqua-Fitness soll fallen.

600 Teilnehmer 60 Stunden nacheinander, geleitet von jeweils mindestens einem Trainer und zumindest zehn Teilnehmern, möglichst aber vielen mehr, soll bei allen Beteiligten für gute Laune und natürlich für körperliche Fitness sorgen. Und letztlich unterstützt man mit seinem Engagement auch einen guten Zweck: Durch die Erlöse der zweieinhalb Tage sollen Bildungsgutscheine für Kinder gekauft werden, die sich selbst keine Schwimmkurse leisten können. Neben der SKD BKK und den Stadtwerken Schwein-

furt, vertreten durch das Silvana, hat vor allem Natascha Woithe (siehe Interview) dieses Ereignis in die Wege geleitet. Mindestens 600 Teilnehmer will sie ins Freizeit- und Familienbad holen, zehn pro Fitness-Stunde sind das Minimum, 50 aber möglich. Theoretisch könnten also bis zu 3000 Bürgerinnen und Bürger

aus Schweinfurt und der Umgebung „ins Wasser“.

Live-Musik Je ein Trainer pro Stunde, gerne aber auch mehr, sind vorgesehen für die Anleitung. Woithe hat einige bereits engagiert, darunter den szenebekannten Marco Guic-

Liebe Leser,

Gesundheit ist ein wichtiges Thema – egal ob für Groß oder Klein. Schon bei Kindern ist es wichtig, dass sie sich gesund ernähren und regelmäßig Sport treiben, Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen und vieles mehr. Und schon für Kinder ist das Angebot riesig – wie viel mehr noch für Erwachsene? Da kann man leicht den Überblick verlieren. Wir möchten Ihnen – in aller Kürze – helfen, immer über das Wichtigste Bescheid zu wissen. Mit unserem neuen Magazin Familienzeit informieren wir Sie über aktuelle Gesund-

ciardini, der auch Box- oder SalsaElemente in seine Einheiten einfügt, oder Claudia Stüve aus Bad Kissingen, eine Sport- und Physiotherapeutin, die den Bereich Jazz-Dance bedienen wird. Viele weitere Trainer dürfen sich noch melden. Genauso Sponsoren als Paten für die einzelnen FitnessStunden. Denn vor allem

heits-News und Tipps speziell aus der Region Schweinfurt. Dazu erhalten Sie interessante Berichte und Hintergrundinformationen zum Thema Fitness und Gesundheit. Lassen Sie sich von unserer Themenvielfalt überraschen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen! Ihr Manfred Warmuth, Vorstand der SKD BKK Übrigens: Wenn Sie Themenvorschläge oder andere Tipps für unser Magazin haben, dann nur immer her damit – wir freuen uns auf Ihr Feedback.


„Aqua-Fitness ist viel mehr als Wassergymnastik!“

Interview mit Natascha Woithe, Initiatorin der längsten Aqua-Fitness-Stunde der Welt Natascha Woithe ist Aqua-Fitness-Fachfrau aus Schwebheim, Geschäftsführerin und Inhaberin von Aqua-Magic Deutschland. Wasser ist die Leidenschaft der Schwimmmeisterin, die in den Bereichen Wellness und Psychologie Weiterbildungen durchlaufen hat. Im Interview erklärt sie, was es mit dem Weltrekordversuch auf sich hat. Frau Woithe, wie kam´s zu der Idee, vom 4. bis 6. Mai diesen inoffiziellen Weltrekordversuch zu unternehmen? Wir wollen mit so einer Aktion den Spaß an der Aqua-Fitness vermitteln. Aber es geht uns auch darum, auf die Bedeutung von Schwimmkursen für Kinder aufmerksam zu machen. 40 Prozent der Dritt- und Viertklässler können nicht schwimmen. Gerade in den sozial benachteiligten Familien fehlt das Geld für einen Schwimmunterricht. Deshalb hat der Rekordversuch auch einen Charity-Hintergrund: Von allen Erlösen wollen wir Gutscheine für Schwimmkurse erwerben und diese über die Schweinfurter Kindertafel verteilen.

Wie kann man mitmachen beim Rekordversuch, was kostet das für die Teilnehmer? Zum einen kann man als Teilnehmer im Wasser seinen Beitrag leisten. Der Eintritt ins Silvana und die Teilnahme am Weltrekord ist dabei für alle Weltrekordler kostenlos! Im Internet kann man sich auf der Seite www.aquafitness-worldrecord.com informieren und auch anmelden. Wir bieten 60 Stunden Aqua-Fitness nacheinander an und können

Natascha Woithe möchte möglichst viele zur Teilnahme am Weltrekordversuch im Aqua-Fitness bewegen.  Foto: Michael Horling

Fortsetzung Seite 1 soll ja viel Geld gesammelt werden. Ein Rahmenprogramm gibt´s natürlich auch, für Getränke und Snacks wird gesorgt, Sponsoren für Naturalien sind aber weiter willkommen. Fest steht schon, dass der Musiker Eugen de Ryck auftritt und live den Takt im Wasser vorgibt. Jungen Künstlern soll eine Plattform geboten werden, für gute Musik ist also gesorgt. Selina Wagner, U 20-Fußball-Nationalspielerin und nebenbei Model, hat ihr Kommen zugesagt. Auch Zauberkünstler werden auftreten und versprechen Magie zum Anfassen. „Normalerweise lassen sie Lkw verschwinden“, erzählt Woithe, „aber das ist im Hallenbad ja nur schwer möglich...“ Alles andere scheint machbar zu sein, auch ein neuer „Weltrekord“, damit danach möglichst alle Schweinfurter Kinder das

50 Teilnehmer pro Stunde mitmachen lassen. Gerade für die Stunden in den beiden Nächten brauchen wir genügend Nachtschwärmer und hoffen da auf viele junge Leute. Zum anderen sind wir auf Sponsoren angewiesen. Mit diesen Geldern werden dann die Schwimmkurse finanziert. Hier können Unternehmen, Privatpersonen und Vereine einzelne Kursstunden buchen oder eigene Angebote im Silvana präsentieren.

Ist Aqua-Fitness gleichbedeutend mit Wassergymnastik? Den eher altbackenen Begriff kennt man wohl noch von Kuren. Aqua-Fitness ist ein gelenkschonendes und entlastendes Training, nach dem man keinen Muskelkater hat. Wollen Sie mit dem Rekordversuch ins Guinnessbuch der Rekorde kommen? Wir haben in der Tat bei Guinness in London nachgefragt. Eine offizielle Lizenzierung durch Guinness hätte aber Unsummen gekostet. Da verwenden wir die Mittel dann doch lieber direkt für die Kinder. Lohnt sich auch das Kommen, wenn man selbst nicht ins Wasser will? Auf jeden Fall! Denn nicht nur der Weltrekordversuch an sich soll ,weltmeisterlich’ werden, auch das Rahmenprogramm im Innenund Außenbereich wird sich gewaschen haben. Junge Künstler, alte Bekannte, Zauberer zum Anfassen, ein Kinderprogramm zum Mitmachen ... wir haben bereits einiges fest eingebucht und arbeiten mit Hochdruck an vielen weiteren spannenden Highlights für Groß und Klein. hor

Sponsoren und Künstler gesucht Schwimmen lernen können. „Das mag zwar utopisch sein“, sagt Woithe, „aber auch mit einem Tropfen auf einen Stein kann man vieles in Bewegung setzen...“ Alle Infos zum Event und Anmeldemöglichkeiten gibt´s im Netz unter www.aquafitness-worldrecord.com.  hor

Gesucht werden neben Sponsoren nach wie vor Künstler, die im Verlauf dieser 60 Stunden auftreten wollen: vom Vorlesepaten für Kinder über Nachwuchsbands aus der Region  bis hin zu DJ´s oder Animateuren. Das Programm soll möglichst attraktiv und abwechslungsreich werden, und dafür ist das Veranstalterteam über jede kreative Idee und Engagement dankbar! Informationen rund um den Weltrekordversuch erhält man auf der Homepage, telefonisch unter 09723/936-065 und 0160/2811832 oder via E-Mail kontakt@aquafitness-worldrecord.com hor

Laden ein zum Weltrekord-Versuch im Bereich Aqua-Fitness: Stefan Schlee (von links), Leiter Öffentlichkeitsarbeit der SKD BKK, Melanie Weißmann, Betriebsleiterin des Silvana, Natascha Woithe von Aqua-Magic und Thomas Stepputat, Geschäftsführer der Stadtwerke Schweinfurt.  Foto: Michael Horling


Was Kindern schmeckt und gesund ist Rezeptbuch „Unsere Lieblingsgerichte“ anfordern Kinder können schwierig sein, wenn es ums Essen geht. Die meisten Eltern kennen das: Das an Vitaminen reiche Wintergemüse Rosenkohl wird entweder gleich mit einem „Bäh“ abgetan oder nur zart von der Seite angeknabbert. Selbst der mit viel Liebe zubereitete Braten mit Kloß erntet oft nur einen Blick voller Verachtung. Stattdessen heißt es: „Ich will Pommes!“ Um geplagte Eltern zu entlasten, hat die SKD BKK das Rezeptbuch „Unsere Lieblingsgerichte“ aufgelegt.

Wenn guter Rat teuer ist

Nörgler zufriedenstellen Eltern waren aufgefordert, die Lieblingsrezepte ihrer Kinder zusammenzutragen. Die eingesendeten Rezepte wurden von

Erste-Hilfe-Kurse am Kind Das kennen alle Eltern: Selbst wohlbehütete Kinder geraten in kritische Situationen, in denen guter Rat teuer ist. Was ist zum Beispiel zu tun, wenn ein Kleinkind Glasmurmeln so gern hat, dass es gleich, trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, ein Prachtexemplar verschluckt? Bis ein Arzt in Reichweite ist, kann viel Zeit verstreichen. Da ist es sicher sehr hilfreich, wenn Eltern gelernt haben, was umgehend zu tun ist.

Für Eltern und Großeltern Deshalb bietet die SKD BKK in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Schweinfurt, Erste-Hilfe-Kurse am Kind an. Verschlucken von Gegenständen und daraus resultierende Atemnot sind einige der Themen, die behandelt werden. Eltern und Großeltern mit kleineren Kindern oder Enkelkindern lernen darüber hinaus, was bei Bewusstlosigkeit getan werden kann. Ferner werden HerzLungen-Wiederbelebung, Insektenstiche, Verbände und Wundversorgung, Verbrennungen und Vergiftungen bei kleineren Kindern zur Sprache kommen. Im März beginnen zwei Kurse: am

Samstag, dem 10. März, bei der SKD BKK in der Schultesstraße 19a in Schweinfurt sowie am Samstag, dem 24. März, beim Spirit 4 Fitness & Wellnessclub in Werneck, Mittlerer Weg 25. Geplant sind jeweils acht Unterrichtseinheiten immer von 8 bis 14 Uhr. Der Erste-Hilfe-Kurs am Kind ist für SKD BKK-Kunden kostenlos, alle anderen zahlen eine Gebühr in Höhe von 20 Euro. Anmeldung für beide Kurse bei der SKD BKK, Schultesstraße 19a, 97421 Schweinfurt, Tel. 09721/9449-0, Fax 09721/9449333, E-Mail service@skd-bkk.de.

den Ernährungsexperten der SKD BKK ausgewertet und die besten davon in das kompakte Rezeptbuch verpackt. Es eröffnet allen Eltern die Chance, auf witzige, kreative, Nachwuchs erprobte und vor allem gesunde Gerichte zurückzugreifen wenn es darum geht, nörgelnde Kinder zufrieden zu stellen.

Auch als Download Bestelladresse für das Rezeptbuch in der Druckversion (kostenlos) unter SKD BKK, Projekt „ISS Dich gesund“, Schultesstraße 19a, 97421 Schweinfurt. Das Buch steht auch unter www.skdbkk.de zum Download bereit; dort finden sich übrigens auch viele weitere tolle Rezeptideen.

Unsere Lieblingsgerichte Was Kindern schmeckt und auch gesund ist.

SKD BKK_Rezeptebroschüre_V02.indd 1

Dauerkarte gewinnen

Der Preis ist heiß: Die SKD BKK verlost eine Familien-Dauerkarte im Wert von 222 Euro für das „Silvana“ in Schweinfurt. Sie ermöglicht den Eintritt ins Sport- und Freizeitbad für zwei Erwachsene mit maximal drei eigenen Kindern im Alter bis 15 Jahren für ein ganzes Jahr. So geht’s: Einfach den Flyer, der im Silvana ausliegt, ausfüllen und zusammen mit der Eintrittskarte einschicken an SKD BKK, Schultesstraße 19a, 97421 Schweinfurt - und schon nehmen Sie am Gewinnspiel teil.

24.10.11 12:37

Farbsehtest auf Facebook Wie steht es eigentlich um Ihre Fähigkeit, Farben zu erkennen? Machen Sie mit beim SKD BKK Farbtest und testen Sie Ihre Farbwahrnehmung. Außerdem: bleiben Sie mit Facebook informiert über alle Veranstaltungen der SKD  BKK in Ihrer Region. www.facebook.de/skdbkk


Gesunde Nahrung: ein Muss für Klein und Groß Lieferservice bringt regionale Bio-Lebensmittel-Kiste bis vor die Haustür „Mein Bioladen“, der neue regionale Lieferservice, bringt Ihnen individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Familie abgestimmte Biolebensmittel bis vor die Haustür. Entweder Sie lassen sich und Ihre Familie einfach wöchentlich von einer abwechslungsreichen regionalen Bio-Lebensmittel-Kiste ihrer Wahl überraschen, oder Sie bestellen gemeinsam im OnlineShop ganz individuell, was Ihnen beliebt. Neben Obst und Gemüse beliefert Sie „Mein Bioladen“ auch mit Milchprodukten, täglich frischen Bio-Backwaren, BioFleisch- und Wurstwaren sowie

Nuggets einmal ganz anders So schmeckt Gemüse auch Ihrem Kind:

Indische Hähnchen & Gemüse Krapfen mit Basmati Reis Zutatenliste (für 2 Personen): 1 kleiner Broccoli Kopf 2 Zucchini 300g Hähnchenbrust 200g Kichererbsenmehl 1 TL Kreuzkümmel 1/4 TL Chili Pulver 1/2 TL Koriander Pulver 1 TL Paprika Edelsüß 1/2 l Bratöl 1 Knoblauch Zehe 200g Basmatireis, Salz Als Dip empfehlen wir: • Reis- und Nudelsoße Curry von Zwergenwiese oder • Minz Joghurt Dip (Naturjoghurt vermengt mit frischer Minze, Salz, einem Spritzer Zitrone und einer Prise Kreuzkümmel) Als vegetarische Variante ergänzen Sie Ihr Gemüse einfach um Aubergine und Blumenkohl

Fotos PR mit allen Bio-Lebensmitteln des täglichen Bedarfs. Gerade Kleinkinder benötigen eine ausgeglichene und nährstoffreiche Nahrung. Bio-Produkte sind da eine hervorragende Ergänzung. Kochen Sie miteinander und sorgen Sie mit gemeinsamen Mahlzeiten an einem schön gedeck-

ten Tisch nicht nur für das leibliche Wohl Ihrer Kinder, nutzen Sie die Zeit auch zum Plaudern und entspanntem Beisammensein! Die Argumente für qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel, die man auch Kindern schon vermitteln kann, lauten: volles Geschmackserlebnis, artgerechte Tierhaltung, garantiert ohne

Zubereitung: Planen Sie ein wenig Zeit zum Frittieren von Gemüse und Hähnchen 1. Waschen Sie das Gemüse und schneiden Sie es in mundgerechte Stückchen 2. Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und ebenfalls in mundgerechte Stückchen schneiden 3. Kichererbsenmehl mit Kreuzkümmel, Chili, Koriander, Paprika und Salz in eine Rührschüssel geben und mit 300 ml. Wasser zu einem glatten, dickflüssigen Teig rühren (vergleichbar mit Pfannenkuchenteig) 4. In einer Pfanne einen Spritzer Öl erhitzen, quetschen Sie die Knoblauchzehe mit Schale

kurz mit der Faust und geben Sie diese mit dem Reis in die Pfanne. Glasig anbraten, salzen und mit der doppelten Menge heißem Wasser ablöschen. Decken Sie die Pfanne ab und schalten Sie den Herd auf kleine Flamme. Der Reis ist fertig, wenn das Wasser verdunstet ist. (ca. 15-20 min.) 5. In der Zwischenzeit erhitzen Sie in einem Topf das Bratöl. Es hat die richtige Temperatur, wenn Sie einen Zahnstocher hinein halten und das Öl um den Stab Bläschen bildet. 6. Stellen Sie nun die Rührschüssel mit dem Kichererbsenteig in die Nähe des heißen Öltopfs. Mit einer Gabel tunken Sie nun zuerst die Fleischstückchen in den Teig und geben Sie die panierten Stückchen in das heiße Öl. Frittieren Sie Fleisch und Gemüse jeweils 3 bis 4 Min. bis beide knusprig sind. 7. Lassen Sie die fertig panierten Fleisch- und Gemüsekrapfen kurz auf Küchenpapier abtropfen und servieren Sie diese möglichst sofort zusammen mit dem Reis und den zweierlei Dips.

Gentechnik, aus der Region für die Region, fairer Handel sowie praktizierter Umwelt- und Trinkwasserschutz. Weitere Informationen unter: „Mein Bioladen“ Tel. 09561/8537855 Fax 09561/8537856 www.mein-bioladen.com

Impressum Familienzeit ist ein Produkt der SKD BKK Schultesstraße 19a 97421 Schweinfurt Tel. 09721/9449-0 E-Mail: gesund@skd-bkk.de www.skd-bkk.de www.facebook.com/skdbkk www.mainfranken-aktiv.de und der Mediengruppe Oberfranken Redaktion: Gerhard Beck (V.i.S.d.P.) Layout: Mediengruppe Oberfranken – Planungs- und Herstellung GmbH Druck: Creo Druck und Medienservice GmbH Gesamtherstellung: Mediengruppe Oberfranken – Zeitungsverlage GmbH & Co.KG, Gutenbergstr. 1, 96050 Bamberg


familienzeit - Ausgabe 1/2012