Page 1

Neues von der Kegelbahn

Saisonabschlussheft 2013/2014


Grußwort Liebe Freunde und Anhänger des SKC,

Mit sportlichen Grüßen Kunibert Kusch 1. Vorsitzender


Mitteilungen Ruhige JHV aber viele positive Anregungen Am Dienstag nach Ostern trafen sich die Mitglieder des SKC zu ihrer Jahreshauptversammlung auf den Kegelbahnen in der Großsporthalle. Fast alle Mitglieder waren gekommen. Im Bericht des Vorsitzenden, Kunibert Kusch, war deutlich zu erkennen, dass der junge Verein keine ruhige Kugel schiebt. 17 Veranstaltungen, teilweise offen oder vereinsintern, wurden bewältigt. Höhepunkte waren sicher das Kegelturnier, Rund ums Schloss und der Ausflug nach Konz-Hamm an der Saar. Einige Aktivitäten, so Uwe Quandt vom Vergnügungsausschuss, förderten den Zusammenhalt innerhalb des Vereins. Zwei neue Mitglieder schlossen sich dem SKC an und der Kassenbericht von Karin Bassauer zeigte eine positive Entwicklung der Kasse auf. Vom sportlichen Bereich berichtete Sportwart Daniele Raufer. In einer sehr starken Bezirksliga 1 konnte die erste Mannschaft, von 10 Teams, einen tollen 5 Platz erreichen und spielt in der Saison 2014/2015 für die Bezirksliga 1. Unsere zweite Mannschaft belegte einen hervorragenden 2. Platz und ist damit Vizemeister der Kreisliga im Bezirk 5 des BKBV. Bisher war sie eine gemischte 4er Mannschaft. Für die neue Saison 2014/2015 werden wir eine gemischte 6er Mannschaft melden können. Einen breiten Raum nahm der Zustand der Kegelbahnen ein. Es muss eine Erklärung geben, warum z.B. die erste Mannschaft auswärts im Durchschnitt 250 Holz mehr spielt als in Edingen. In Absprache mit der Gemeinde wollen wir versuchen, dies zu verbessern. Mal sehen, was nötig und was möglich ist. Auf jeden Fall sollte die Gemeinde dafür Sorge tragen, dass den Bahnen der Status „Bundeskegelbahn“ erhalten bleibt. Der SKC ist bereit, hier mit Arbeitseinsätzen seinen Beitrag zu bringen. Schaffen wir, Gemeinde und SKC, Hand in Hand zum Wohle des Kegelsports in Edingen-Neckarhausen. Bei den Wahlen standen nur die Kassenprüfer an. Dieses Amt übernahmen Uwe Quandt und Philipp Kusch. Kunibert Kusch bedankte sich bei allen Mitgliedern für ihren Einsatz beim SKC. Ohne diesen wäre vieles nicht möglich gewesen. Kusch dankte auch den Sponsoren, die uns mit einer Anzeige im Kegelheft „Neues von der Kegelbahn“ unterstützen. Mit dem Gruß: Auf den schönen deutschen Kegelsport und den SKC ein dreifaches „Gut Holz“ schloss Kunibert Kusch die Jahreshauptversammlung.


Mitteilungen Annette Rausch und Steffen Hambitzer sind die Vereinsmeister 2014 (14.04.)

Nachdem in den letzten Wochen, neben den Verbandsspielen, auch drei Durchgänge zu den Vereinsmeisterschaften gespielt wurden, standen am vergangenen Wochenende der letzten Durchgänge an. Begonnen haben bei den Herren: Kai Bassauer und Philipp Kusch. Philipp belegte mit 1393 Holz Platz 10 und Kai mit 1530 Holz Platz 9. Danach spielten unsere Damen mit folgenden Ergebnissen: Platz 4 für Virginie Fest mit 1343 Holz, Platz 3 für Annette Metz mit 1457 Holz, Platz 2 für Helga Mildenberger mit 1488 Holz und Platz 1 und damit Vereinsmeisterin mit 1514 Holz Annette Rausch. Im Anschluss spielten wieder 4 Herren. Den 8. Platz belegte Andreas Metz mit 1562 Holz, Patrik Beck auf Platz 7 mit 1573 Holz. Den 6. Platz belegte Kunibert Kusch mit 1577 Holz und Daniele Raufer wurde 5 ter mit 1621 Holz. Danach gingen die vier Ersten, nach den Vorläufen, auf die Bahnen. Die Ergebnisse: Platz 4 für Herbert Kuprian mit 1632 Holz, dritter wurde Frank Bassauer mit 1639 Holz. Platz 2 erspielte Heiko Reutemann mit 1680 Holz und Platz 1 für Steffen Hambitzer mit 1695 Holz. Nachdem er in den letzten drei Jahren immer Platz zwei belegte, ist er nun


Mitteilungen Vereinsmeister 2014. Ab den Plätzen 4 gab es Urkunden und einen SKC Kugelschreiber. Bei den Herren der Plätze 1-3 wurden Urkunde, SKCKugelschreiber und ein Kuvert überreicht. Der Vereinsmeister Steffen Hambitzer bekam zusätzlich noch unseren SKC – Wanderpokal. Da die Damen etwas besonderes sind, gab es dort für jede einen Blumenstrauß, Urkunde, SKC-Kugelschreiber und eine Flasche Prosecco. Die Ersten drei bekamen ebenfalls einen Briefumschlag. Allen die mitgemacht haben, unseren herzlichen Glückwunsch. Auf Edelweiss Mannheim ein dreifaches „Gut Holz, Gut Holz, Gut Holz“ So einen schönen und gelungenen Saisonabschluss hatte der Sportkegelclub Edingen-Neckarhausen in seinem jungen Bestehen noch nicht erlebt. Wir erinnern uns: Am 06.04. fand das letzte Rundenspiel des SKC bei Edelweiss Mannheim in Brühl statt und wurde gewonnen. Im Vorfeld dieser Begegnung hatte uns der Vorstand, Volker Günderoth, zum gemütlichen Beisammensein eingeladen. Da uns mit Edelweiss Mannheim eine ganz besondere Freundschaft verbindet, haben wir diese gerne angenommen. Volker hatte Pizza für uns alle geordert. Da Kegler einen besonders großen Appetit haben, die Pizza es in verschiedenen Variationen gab, dazu noch hervorragend geschmeckt hat, verschweigen wir hier mal die Menge der gegessenen Familienpizzen. Die Kosten für die Pizzen hat Edelweiss übernommen. Ein Lob an die Küche für die gute Verpflegung. Edelweiss und SKC beließen es aber nicht beim gemeinsamen Essen. Wie von selbst gingen zahlreiche Liter und 3 Liter Gläser Radler und Bier über die Tische. Mit der Zeit lichteten sich die Reihen auf beiden Seiten. So blieb ein harter Kern übrig, der sich noch auf dem Kunstrasenplatz zu einem kleinen Fußballspiel traf. Das Wetter zeigte sich von der guten Seite. An der frischen Luft wurde noch lange gefeiert, geklönt und so mancher Unsinn erzählt. Geahnt hat es der SKC, dass es wohl sehr spät werden würde und mancher sich nicht mehr hinter das Steuer eines Auto setzen sollte. Zum Glück hat der SKC ja den Kuno, der seine Kegelkameraden sicher nach Seckenheim, Neckarhausen und NeuEdingen brachte. Herzlichen Dank an Edelweiss Mannheim, deren Vorstand Volker Günderoth und den Mitgliedern für den tollen Nachmittag. Hey Edelweiss, ihr seid eine tolle Truppe. Der Sportkegelclub Edingen – Neckarhausen wird sich bei Gelegenheit revanchieren.


Mitteilungen 18.Spieltag: Platz 5 für die Bezirksliga- und Platz 2 für die Kreisliga D2 Mannschaft (08.04.) Die letzten Spiele der Saison 2013-2014 konnte der SKC positiv gestalten. Beginnen wir mit der zweiten Mannschaft, die am Samstag bei Vollkugel Laudenbach antreten musste. Laudenbach konnte bisher leider kein Spiel gewinnen. Da der SKC auch den zweiten Platz sicher hatte, gingen die Spieler entspannt und locker die Begegnung an. Im Startpaar gingen Sohn Philipp und Vater Kunibert Kusch auf die Bahnen. Der Sohn machte dem Vater das Leben ziemlich schwer. Am Ende setzte sich aber die Routine des Vaters durch. Ein Vorsprung von 140 Holz wurde erkegelt. Danach musste unsere Frauenpower auf die Bahnen. Auch Annette Metz und Helga Mildenberger brachten gute Leistungen. Mit 1338:1567 Holz wurde das Spiel gewonnen. Die Einzelergebnisse: Annette Metz 340, Helga Mildenberger 400, Philipp Kusch 411 und Kunibert Kusch 416 Holz. Die erste Mannschaft spielte erst am Sonntag. Sie fuhr nach Brühl um gegen den SSKC Edelweiss Mannheim 1 zu spielen. Hier geht es darum, wer in der Abschlusstabelle sechster oder siebter sein wird. Bei einem Sieg des SKC und der Niederlage von Käfertal könnten wir sogar noch fünfter werden. Entsprechend motiviert waren die sechs Spieler. Im Starttrio Daniele Raufer, Uwe Quandt und Heiko Reutemann. Sie legten gleich richtig los. Heiko Reutemann spielte mit 936 Holz „persönliche Bestleistung“. Aber auch Daniele Raufer blieb mit 896 Holz nur knapp unter 900 Holz. Uwe Quandt wurde nach 100 Wurf mit 436 Holz gegen Frank Bassauer ausgewechselt. Der Wechsel war nicht der Leistung geschuldet sondern taktisch bedingt. Frank Bassauer spielte dann 414 Holz. Das Schlusstrio mit Herbert Kuprian, Steffen Hambitzer und Patrik Beck lieferten sich mit den Gegnern einen spannenden Schlagabtausch. Mal schrumpfte der Vorsprung stark und mit den nächsten Würfen ging es wieder aufwärts. Herbert Kuprian spielte 877, Steffen Hambitzer als Tagesbester 955 und Patrik Beck 824 Holz. Am Ende der Begegnung standen 5284:5338 Holz für den SKC auf dem Spielberichtsbogen. Diese 5338 Holz bedeuteten auch Saisonbestleistung.


Mitteilungen In Lampertheim wird Herbert Kuprian Bezirksmeister (31.03.) Am letzten Wochenende wurden in Weinheim und Lampertheim die Bezirksmeisterschaften des Badischen Kegler- und Bowlingverband im Bezirk 5 ausgetragen. Eine Keglerin, Helga Mildenberger und drei Kegler, Herbert Kuprin, Steffen Hambitzer und Patrik Beck waren für den SKC am Start. Samstags fanden die Vorläufe und Sonntags die Endläufe statt. Fangen wir mit den Aktiven Patrik Beck und Steffen Hambitzer an. Im Vorlauf erreichte Patrik Beck mit 867 Holz Platz 27 und Steffen Hambitzer mit 946 Holz Platz 4. Mit diesem Ergebnis war er für den Endlauf am Sonntag qualifiziert. Doch am Sonntag lief es nichts ganz so gut und er belegte mit 1801 Holz am Schluss Platz 8. Leider kann kein Kegler bei den Badischen Meisterschaften starten. Kommen wir zu den Seniorinnen B und Helga Mildenberger. Mit 401 Holz im Vorlauf berechtigte sie für den Endlauf am Sonntag. Am Ende belegte Helga Mildenberger Platz 8 bei den Bezirksmeisterschaften. Bei den Senioren B sollte es viel besser laufen. Hier war für den SKC Herbert Kuprian an den Start gegangen. Schon im Vorlauf setzte er sich mit 469 Holz auf Platz 1. Am Sonntag spielte er dann gute 433 Holz und verteidigte damit Platz 1. Mit 618 Holz auf „Die Vollen“ und 284 Holz im „Abräumen“ und insgesamt 902 Holz wurde Herbert Kuprian Bezirksmeister des Bezirk 5 des BKBV. Mit diesem Sieg wird er bei den Badischen Meisterschaften für den SKC in Lampertheim an den Start gehen. Herzlichen Glückwunsch, Herbert, zu diesem tollen Sieg. 17. Spieltag: In einem spannenden Spiel siegt die 1.Mannschaft (24.03) Unser Startpaar mit Uwe Quandt und Heiko Reutemann legten furios los. Sie konnten den Gegnern aus Käfertal 141 Holz abnehmen. Im Mittelpaaar fand Kunibert Kusch zu keiner Zeit in sein Spiel. Deshalb wurde er nach 50 Wurf ausgewechselt. Für ihn spielte nun Daniele Raufer. Bei ihm lief es besser. Auch Patrik Beck tat sich schwer, verlor aber nur 9 Holz. Durch das schlechte Ergebnis von Kusch schwand der Vorsprung um 52 Holz. Das Schlusspaar ging mit einem Plus von 89 Holz auf die Bahnen. Da Herbert Kuprian und Steffen Hambitzer nervenstarke Spieler sind, konnten sie die Differenz auf 123 Holz ausbauen und damit einen doch recht deutlichen Sieg sicher stellen.


Mitteilungen Die Begegnung endete 4986:4863 Holz für den SKC. Auf dem Spielbericht stehen diese Einzelergebnisse: Kunibert Kusch/Daniele Raufer 777, Patrik Beck 785, Herbert Kuprian 822, Steffen Hambitzer 859, Heiko Reutemann 869 und Uwe Quandt 874 Holz, welcher auch Tagesbester war. 16.Spieltag: Sieg für die Zweite, Niederlage für die Erste (16.03.) Am Wochenende spielten beide Mannschaften des SKC bei Eintracht West Weinheim. Die Zweite hatte dabei ein leichtes und die Erste ein sehr, sehr spannendes Spiel vor sich. Die Zweite musste als erstes auf die Bahnen in Weinheim. Da über 8 Bahnen gespielt wurde, konnten alle Spieler gleichzeitig kegeln. Am Ende stand ein ungefährdeter Sieg mit 1459:1557 Holz für den SKC auf dem Spielbericht. Die Einzelergebnisse: Philipp Kusch 354, Annette Metz 390, Kunibert Kusch 401 und Helga Mildenberger 412 Holz. Bei noch einem ausstehenden Spiel und vier Punkten Vorsprung, wird die Mannschaft auf dem zweiten Platz bleiben und damit Vizemeister in der Kreisliga D2 sein. Die erste Mannschaft hatte es da ungleich schwerer gehabt. Sie musste beim Tabellenführer antreten. Von Beginn an zeigte uns Eintracht West Weinheim, wer der Hausherr ist. Unser Starttrio gab 70 Holz ab. Dank des guten Ergebnisses von Heiko Reutemann, gab es keinen noch größeren Rückstand. Nun war das Schlusstrio gefragt, diesen Rückstand zu verkürzen. Nach dem ersten Durchgang waren 32 Holz aufgeholt. Nach dem Zweiten stand dann ein Vorsprung von 1 Holz auf der Anzeige. Damit hatte keiner von uns gerechnet. Im dritten Durchgang wurde leider Alles wieder verspielt. Schade, schade. Ein Sieg war durchaus möglich. Der letzte Durchgang brachte keine Veränderung, so dass es bei dem Rückstand von 80 Holz blieb. Am Ende stand eine Niederlage von 5340:5260 Holz fest. Die Einzelergebnisse: Andreas Metz 821, Heiko Reutemann 892, Patrick Beck 889, Uwe Quandt 906, Steffen Hambitzer 894 und Herbert Kuprian 858 Holz.


Tabellen Bezirksliga 1

Kreisliga D2

Die kompletten Tabellen mit den Spieltagsergebnissen und Schnittlisten sowie viele weitere Statistiken finden Sie auf unserer Webseite: www.skc-edingen-neckarhausen.de


Der Sportkegelclub Die Verantwortlichen im Verein: 1. Vorsitzender: Kunibert Kusch 2. Vorsitzender: Heiko Reutemann Pressewart : Kunibert Kusch Kassiererin: Karin Bassauer 1. Sportwart: Daniele Raufer 2. Sportwart: Uwe Quandt Anschrift: Sportkegelclub Edingen-Neckarhausen e.V. Amselweg 40, 68535 Edingen-Neckarhausen Tel.: 06203 – 81285, Fax: 06203 – 954729 Handy: 0162 – 7016984 E-Mail: kunibertkusch@gmail.com Homepage: www.skc-edingen-neckarhausen.de www.facebook.com/SKCEdingenNeckarhausen


Schnittliste 1.Mannschaft Name Steffen Hambitzer Heiko Reutemann Daniele Raufer Uwe Quandt Patrik Beck Herbert Kuprian Andreas Metz Frank Bassauer Kunibert Kusch

Spiele Heim 9 8 5 5 8 9 3 1 1

Schnitt Heim 862,2 835,8 821,4 841,4 817,6 818,6 810 777 759

Spiele Ausw채rts 9 9 6 3 7 9 4 1 1

Schnitt Ausw채rts 904,7 881,6 879,8 855,7 871,7 864,6 834,5 841 827

Schnitt Gesamt 883,4 860 853,3 846,8 842,9 841,6 824 809 793

Spiele Heim 3 2 1 3 1 2 4 3

Schnitt Heim 438 432 416 382,3 380 380 368,5 377

Spiele Ausw채rts 1 2 3 3 4 2 4

Schnitt Ausw채rts 454 431,5 418,7 388,8 378,3 389 365,4

Schnitt Gesamt 442 431,5 424 416 386 380 378,8 375,3 370,6

2.Mannschaft Name Harald Schlecht Andreas Metz Kunibert Kusch Frank Bassauer Helga Mildenberger Daniele Raufer Philipp Kusch Annette Rausch Annette Metz

Hinweis: In die Schnittliste gehen nur komplett absolvierte Spiele ein


Einladung zum Probetraining Sportkegeln im Verein – das ist eine runde Sache. Das ganze Jahr, bei jedem Wetter. Bei Sturm und Hagel, bei Blitz und Donner, bei Nebel und Regen… Für Jung und Alt, Für Männer und Frauen, Für Breiten- und Leistungssportler, Für Sie und für Dich! Zum Beispiel bei uns, dem SKC Edingen-Neckarhausen, Wir freuen uns über Verstärkungen und neue Gesichter beim Training. Dieses Kegelsport-Training findet donnerstags ab 17 Uhr auf den vier glänzend präparierten Kegelbahnen in der Großsporthalle statt. Falls vorab weitere Informationen gewünscht werden: Unser Vorsitzender Kunibert Kusch oder unser Sportwart Daniele Raufer beantworten gerne Ihre Fragen zum SKC Edingen-Neckarhausen und zum Kegelsport. Einfach 0162 7016984 oder 0157 73379754 wählen!

SKC Edingen-Neckarhausen Umwerfend gut


___________________________________________________________________________


Neues von der Kegelbahn (Saisonabschlussheft 2013/14)  

Das Saisonabschlussheft des SKC Edingen-Neckarhausen (Saison 2013/14)

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you