Issuu on Google+

Erna Ronca

Curriculum vitae Erna Ronca studierte an den Konservatorien Luzern (Hubert Harry) und Genf (Louis Hiltbrand) und bildete sich bei Gerald Moore in London, Erik Werba in Salzburg und Dorothy Taubman in New York weiter. Sie lehrte an einer amerikanischen Universität (Michigan) und arbeitete an einem Ghetto-Projekt in East Harlem mit. Das Schwergewicht ihrer gegenwärtigen Unterrichtstätigkeit - seit ihrer Pensionierung an der ZHdK im Sommer 2009 ausschliesslich privat - liegt in der Weiterbildung von Musikerinnen und Musikern jeden Alters. Ihr Angebot umfasst Klavier, Kammermusik, Klavierdidaktik und Supervision. Erna Ronca engagierte sich in verschiedenen Gremien für kulturpolitische Fragen und gestaltete während Jahren die Konzertreihe "Geheimtipp am Mittag". Ihr Buch "Fis, Schätzchen" (Daimon-Verlag) fand sowohl in Fach- als auch Amateurkreisen grosses Echo.


Ronca Erna