Page 1

Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb Concours Suisse de musique pour la jeunesse Concorso Svizzero di musica per la gioventú

Jurypool

Robert Kowalski Die Kunst der alten Geigentradition lernt ROBERT KOWALSKI von seinen musikalischen Paten Bernard Greenhouse, Ida Haendel und Ivry Gitlis, die ihm helfen, sein Gespür für einen warmen Klang zu entwickeln. Sein solistisches Repertoire reicht von der Barockmusik bis zur heutigen Moderne, mit besonderem Augenmerk auf polnische Komponisten. Roberts musikalische Berufung wurde ihm sozusagen in die Wiege gelegt mit einer Geige, die seine Mutter noch vor seiner Geburt für ihn kaufte. Mit sieben Jahren bekommt er den ersten Geigenunterricht, bereits mit elf Jahren debutiert er am Baltic State Opera House mit dem berühmten Violinkonzert von Felix Mendelssohn. Robert studiert vor allem in Deutschland und in der Schweiz mit Valery Gradow, der ihn bis zu seinem Masterdiplom begleitet. Einen grossen Einfluss auf seinen künstlerischen Werdegang haben auch die Persönlichkeiten wie Kolja Blacher, Ana Chumachenco, Zakhar Bron, Bruno Giuranna. Robert ist derzeit erster Konzertmeister des Orchestra della Svizzera Italiana in Lugano. Robert arbeitet mit grossen Künstlern zusammen: als Kammermusiker mit Robert Cohen, Vladimir Mendelssohn, Konstanty Andrzej Kulka, Michael Flaksman, Bernard Greenhouse, Jose Gallardo, Joshua Epstein, Yuval Gotlibovich; als Solist mit Dirigenten wie Wolfram Christ und Arturo Tamayo. Während seiner Ausbildungszeit erhielt er die folgenden Auszeichnungen: Premio Val Tidone 2005, den grossen Preis beim Internationalen Aleksander Tansman Wettbewerb für musikalische Persönlichkeiten, vom Bürgermeister der Stadt Danzig den Preis für Junge Kreative, vom polnischen Kulturministerium den Preis für Junge Künstler, vom polnischen Staat den Preis Junges Polen, des weiteren Auszeichnungen vom Rotary Club in verschiedenen Ländern. Robert wird regelmässig als Solist wie als Kammermusiker zu Musikfestivals nach Deutschland, in die Schweiz, nach Italien, Polen, England, Israel, USA eingeladen und spielt in grossen Konzertsälen wie der Carnegie Hall in New York, der Walt Disney Hall in Los Angelos, im Kimmel Centre von Philadelphia, in der Musikhalle von Hamburg, im Mozarteum in Salzburg, im Radiostudio Stelio Molo in Lugano. Einspielungen hat er gemacht für das Radio-Fernsehstudio in Korea und das Radio in den USA, Polen, Kroatien. Eine CD mit Werken von Vivaldi wurde in Polen für die Schallplattenfirma Soliton realisiert. Weiterhin wurde in jüngster Zeit eine Aufnahme für die Radiotelevisione Svizzera Italiana gemacht mit dem Konzert für Geige, Bariton, Magnettonband und kleinem Orchester von Hans Werner Henze.

Kowalski Robert  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you