Page 1

Marian Rosenfeld

Curriculum vitae Marian Rosenfeld wurde in Luzern geboren und als Dreizehnjährige in die Meisterklasse von Homero Francesch an der Musikhochschule Zürich aufgenommen, wo sie die Konzertreifeprüfung mit Auszeichnung absolvierte. Nach weiteren Studien bei Vitalij Margulis und Edith Murano arbeitete sie über längere Zeit mit Bruno Canino und besuchte Meisterkurse, unter anderen bei György Kurtág, András Schiff, Radu Lupu und Bernard Greenhouse. Als Vertreterin der Schweiz am Eurovisionswettbewerb für junge Musiker in Kopenhagen errang sie den 2. Preis. Sie wurde an verschiedenen internationalen Wettbewerben ausgezeichnet, unter anderem am Internationalen Wettbewerb der ARD. Auftritte in ganz Europa führten sie nach Wien, London, Berlin, Salzburg, Prag und Lissabon. Sie spielte mit renommierten Orchestern wie dem Mozarteum Orchester Salzburg, dem Münchner Kammerorchester, dem Radiosinfonieorchester Basel, oder dem Kammerorchester Zürich. Wiederholte Einladungen zu Aufnahmen für Deutsche, Schweizerische, Ungarische und Dänische Fernseh- und Rundfunkanstalten ergänzen ihre Konzerttätigkeit.

CV Marian Rosenfeld