Issuu on Google+

Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb Concurrenza svizra da musica per la giuventetgna Concours Suisse de musique pour la jeunesse Concorso Svizzero di musica per la gioventú

Name / nom / nome:

Jurypool Ausdruck am / imprimé le 3. März 2014

Crivelli Remo

Foto

Curriculum vitae In den siebziger Jahren arbeitete Remo Crivelli als Pianist und Keyboarder in den verschiedensten Rock- Blues- und Jazzrock-Formationen. Dann entdeckte der in Zürich geborene Musiker mit dem Hackbrett das Urklavier und begann es minutiös zu erforschen. Beim Berner Hackbrettbauer Marc Ramser liess er sich als Weltneuheit ein vollchromatisches Hackbrett mit Tonabnehmern bauen. Die Entwicklung des Keyboards von analog zu digital erlebte Crivelli hautnah. Es war für ihn deshalb eine logische Entwicklung, dass sich seine musikalische Suche mit dem akustischen, modifizierten Hackbrett fortsetzte. Seine Leidenschaft gehört heute der akustischen Klangwelt. In seiner Spielweise erfasst Crivelli das riesige Spektrum der Musik auch experimentell und interessiert sich stark für Musikkulturen auf der ganzen Welt. Er spielt als Solomusiker und gefragter Sideman hauptsächlich Musik im Grenzbereich zwischen Welt-, Volksmusik und Jazz, ist aber auch offen für neuere Sounds und Klänge. Oder wie es Remo Crivelli sagt: Das Hackbrett ist mein emotionales Surfbrett, auf dem ich in meine Phantasiewelten gleiten kann. Ausbildung und bisherige Projekte: • Klassischer Klavierunterricht während der Schulzeit • Jazzschule Luzern bei Marcel Bernasconi • Auftritte und Aufnahmen mit Luke Gasser, Florian Ast, Betty Legler, Die Regierung, dem Schriftsteller Peter Weber u. v.a. • Diverse Film-, Theater-, und Tanzprojekte (Jojo, Komedie, Oriental, Colombo, Zap Ensemble) • Diverse Radio- und TV-Produktionen u.a. fr SF DRS • Expo Hannover 2000, Schweizer Pavillon, Kompositionen von Daniel Ott • Engagement im Klangturm an der Expo.02 • Live-Musik zum Film Lord Of The Rings mit dem 21st Century Symphony Orchestra im KKL Luzern


Crivelli Remo