Issuu on Google+

Gasfilter und vorwärmer FGWC VERSIONEN

FGWC-25/7,0-GD1

DN

DN1

Art [m2]

-

[m2]

[dm3]

-

7,0

25

32

GD1 0,8 m2

.1

0,26

9

A,B

.1

0,80

9

1400

.2

1,07

12

1610

.3

1,33

14

.4

1,60

17

2030

980

.5

1,87

20

2240

1190

.1

1,40

47

A

1935

800 277 273

600

500 230 244,0

.1

1,40

47

A

1935

800 277 273

600

500 230 250,0

.1

3,08

23

.2

4,14

31

.3

5,19

38

.4

6,24

46

2370

980

.5

7,29

54

2580

1190

FGWC-25 FGWC-40/7,0-GD1

7,0

40

32 40 50

FGWC-40

BEZEICHNUNG FGWC – 50 / 7.0 – G D2 - M R AL - G Sicherheitskopf (G) oder Sicherheitsventil (Z), Version A,B (R-rechte, L-linke), Differenzmanometer, Lokalmanometer, Art des Filtereinsatzes, Nenndruck, Nennweite, Typ des Filters.

GAZOMET Sp. z o.o. 63-900 RAWICZ, ul. Sarnowska 2

FGWC-50/7,0-GD2

7,0

50

50

FGWC-65/7,0-GD2

7,0

65

50

FGWC-80/1,6-GD2

linke Ausführung

PN [MPa]

1,6

80

50

GD1 0,8 m2

GD2 1,4 m2 GD2 1,4 m2

GD2 1,4 m2

Größe der Heizfläche

Wasser inhalt

Version

Typ des Filter- und Gaserhitzers

rechte Ausführung

linke Ausführung

Filterseinsatz Fläche des Filters

rechte Ausführung

Nennwite

DN80(1) PN16

Nenweite

DN80 PN16

Nenndruck

DN80 PN16

A

A

B

C

D

E

1370

1820

210 377 133

480

400 135 122,0

350 560 450 350 159

770

400 200

350

1950 2160

Gewicht

[kg]

560 800 370 273

770

500 240

BEMERKUNGEN 1. Für FGWC-80/1,6 Gasablass DN40 PN16. 2. Gasfilter und vorwärmer PN70 besitzen gehalste Anschlussflansche nach PN-87/H-74710/07 mit Nute "p" am Einlauf und Feder "y" nach PN-85/H-74307. 3. Gasfilter und vorwärmer nach Bestellung- ohne oder mit Differenzmanometer lieferbar. 4. Bei Einsatz in einem geschlossenen Heizsystem durch Sicherheitsventil (Bezeichnung Z) oder Sicherheitskopf (Bezeichnung G) gesichert.

Konstruktionsänderungen durch den Hersteller vorbehalten.

F

[mm]

1740 A

G


http://www.rmg.com/uploads/myth_download/FGWC_DE