Page 224

ich darf beides

SHERMIN VOSHMGIR interview Thea Neubauer | photos Ashley Ludäscher L

si st er

Was als simple Anfrage nach einem möglichen Startup-Spotlight für die neue Ausgabe des sisterMAGs beginnt, führte im Sommer diesen Jahres zu mehreren Treffen mit einer Frau, deren Startup wir zwar nicht in einem Spotlight vorstellen, die wir aber unbedingt portraitieren mussten. Shermin Voshmgir verkörpert Berlin, obwohl sie aus Wien stammt. Sie lebt das Startup-Leben, obwohl sie sich als Künstlerin versteht. Sie dreht Filme, produziert auf eigene Faust Internet-Comedy und will die Filmdistribution revolutionieren. Einer Frau mit so viel Energie und Schaffensdrang traut man es ohne Weiteres zu. Als sisterMAG Shermin im Juni 2012 trifft, steht der Sommer noch bevor.

M AG

22

4

Shermin hat zuvor per eMail angedeutet, dass das Projekt, weswegen wir uns ursprünglich treffen wollen, Cinovu, derzeit ausgesetzt ist. Auch sie selbst würde über den Sommer eine Pause einlegen, nachdem sie sich 1 ½ Jahre auf die Entwicklung der Plattform konzentriert habe: „Cinovu sollte eine Plattform sein, auf der unabhängiger Film ein Sprachrohr bekommt. 99% der Filme haben schlicht und einfach keinen oder einen sehr eingeschränkten Vertrieb.“ Mit der ambitionierten Idee, die Filmdistribution zu revolutionieren, war Cinovu angetreten. Von Shermin wollen wir wissen, was eigentlich in der Filmbranche heute falsch läuft. „Heute wird eine große Menge an Filmen produziert. Zunehmend aufgrund der Tatsache, dass die

Profile for sisterMAG

sisterMAG Ausgabe 4  

Die Herbstausgabe des sisterMAGs.

sisterMAG Ausgabe 4  

Die Herbstausgabe des sisterMAGs.