__MAIN_TEXT__

Page 79

HOLODECK

UTOPIE DIGITAL MUSEUM text JENNI FUCHS L layout JUDY TORGARD

IM

21. Jahrhundert ist die Welt ein ganzes Stück kleiner geworden. Und damit meine ich nicht, dass ihre Größe tatsächlich geschrumpft ist, sondern dass nun viele Dinge dank des World Wide Web und der digitalen Medien praktisch greifbar sind. Museen mischen dabei natürlich auch kräftig mit. Ende letzten Jahres präsentierte das Rijksmuseum in Amsterdam seine neue digitale Galerie mit etwa 125.000 Kunstwerken aus der Sammlung des Museums. Schon einmal den Wunsch gehabt einen Rembrandt

oder einen Vermeer im Wohnzimmer hängen zu haben? Das Rijksmuseum ist der Ansicht, dass seine Sammlung jedem gehört. Somit sind die digitalisierten Bilder kostenlos für die Öffentlichkeit zugänglich, man kann sie herunterladen und damit sein ganz eigenes Kunstwerk schaffen. Die Bilder mit hoher Auflösung können sowohl als komplette Werke als auch als ausgewählte Details beliebig mit anderen geteilt, bearbeitet und urheberreichtsfrei neu gedruckt werden. Aber auch Kunstliebhaber werden 01 /1 3

79

Profile for sisterMAG

sisterMAG Ausgabe 6  

sisterMAG Nummer 6 rund um Trends & Utopien

sisterMAG Ausgabe 6  

sisterMAG Nummer 6 rund um Trends & Utopien