Page 65

rungen, mein eigener Chef sein möchte. Das lässt meine Persönlichkeit anders gar nicht zu.« Ob um 7 Uhr früh auf ihrer Dachterrasse in Berlin oder abends nach einem langen Drehtag: Hanne scheint die Energie eben nie auszugehen. Sie hat ihren eigenen Kopf und weiß, diesen durchzusetzen. Beschreibt sich selbst als chaotisch und sehr emotional – »ich heule oft, aber häufig auch vor Freude (lacht)«. Für ihren Job ist das gut. Denn man spürt, wie sehr sie ihre Ar-

beit und auch ihre Entwürfe liebt und das steckt an. Wie ein viraler Effekt beginnt man, diese Objekte auch zu lieben. Das Erschaffen von Dingen ist auch das, was sie auch nach vielen Jahren an diesem gewählten Berufsfeld fasziniert: „Vieles ist so unglaublich digital geworden. Damit schafft man fiktive Dinge. Nichts ist mehr haptisch und erlebbar. Ich liebe es, dass ich aus dem Nichts heraus echte Objekte schaffen darf. Ich kann die Möbel und Accessoires danach

65

SISTERMAG52 | 09 / 2019

Profile for sisterMAG

sisterMAG52 – BAUHAUS – DE  

2019 - dem großen Jubiläumsjahr des Bauhaues - ist es völlig klar, dass auch wir vom sisterMAG in unserem Kunstjahr der Designschule eine Au...

sisterMAG52 – BAUHAUS – DE  

2019 - dem großen Jubiläumsjahr des Bauhaues - ist es völlig klar, dass auch wir vom sisterMAG in unserem Kunstjahr der Designschule eine Au...