Page 232

HOHE PAPPELN In dieser 1906/07 erbauten Jugendstil-Villa lebte der belgische Designer Henry van den Velde bis 1917.

Damit ist das Wohnhaus freilich kein »Bauhaus-Gebäude«, doch kündet es von van de Veldes architektonischem Prinzip: Das Äußere des Hauses muss sich aus den inneren Strukturen und der Funktion der einzelnen Räume ergeben. Nicht Dekor und Schaufassaden prägen diesen Bau, sondern eine der Idee folgende reduzierte und funktionale Formensprache. Diese zurückhaltende und daher elegante Ästhetik bereitet das Denken des Bauhauses vor.

HAU S - H OH E PAP P E L N

AM HORN Nur 16 Jahre liegen zwischen der Errichtung des Haus Hohe Pappeln und dem Haus am Horn, doch welcher Quantensprung der Architektur war bei diesen beiden unweit voneinander entfernt liegenden Wohn-

SISTER-MAG.COM

häusern geschehen! 232

Profile for sisterMAG

sisterMAG52 – BAUHAUS – DE  

2019 - dem großen Jubiläumsjahr des Bauhaues - ist es völlig klar, dass auch wir vom sisterMAG in unserem Kunstjahr der Designschule eine Au...

sisterMAG52 – BAUHAUS – DE  

2019 - dem großen Jubiläumsjahr des Bauhaues - ist es völlig klar, dass auch wir vom sisterMAG in unserem Kunstjahr der Designschule eine Au...