Page 22

I N

FO RSCHUNG & WISSENSCHAFT I

BIOGRAFIEN II

»LICHTER

Im südfranzösischen Cagnes-surMer stirbt am 3. Dezember der Maler PIERRE-AUGUST RENOIR . Er hinterlässt ein umfangreiches Oeuvre. Seine charakteristischen Motive atmen den Geist der BELLE ÉPOQUE : Lebhafte Darstellungen gesellschaftlicher Anlässe, Tänzerinnen, Kleider, Porträts von Kollegen (Monet, Manet und andere) und anderen Zeitgenossen (Richard Wagner). Obwohl sich die Stimmung im frühen 20. Jahrhundert infolge des Krieges drastisch geändert hat, behält Renoir das Heitere seiner Malerei auch in seiner nachimpressionistischen Phase bei, wenngleich seine Formen nun klarer, schärfer umrissen sind.

AM

HIMMEL

ALLE

SCHIEF« titelt die New York Times

am 10. November. Der enthusiastische Bericht bezieht sich auf eine bahnbrechende Entdeckung des britischen Astrophysikers ARTHUR STANLEY EDDINGTON : Ende Mai hatte dieser im Rahmen einer Karibik-Expedition die Verschiebung von Sternen rund um die Sonne während einer totalen Sonnenfinsternis gemessen. Das Ziel, die Ablenkung des Sternenlichts genau zu bestimmen, war erreicht worden, das Experiment geglückt und die Allgemeine Relativitätstheorie, von EINSTEIN vier Jahre zuvor in einem dreiseitigen Aufsatz formuliert: bewiesen.

SISTER-MAG.COM

22

Profile for sisterMAG

sisterMAG52 – BAUHAUS – DE  

2019 - dem großen Jubiläumsjahr des Bauhaues - ist es völlig klar, dass auch wir vom sisterMAG in unserem Kunstjahr der Designschule eine Au...

sisterMAG52 – BAUHAUS – DE  

2019 - dem großen Jubiläumsjahr des Bauhaues - ist es völlig klar, dass auch wir vom sisterMAG in unserem Kunstjahr der Designschule eine Au...