Page 322

Minna von Barnhelm und Major von Tellheim Lustspiel

von

GOTTHOLD

EPHRAIM LESSING in 5 Akten,

Titel: »MINNA VON BARNHELM ODER

DAS

SOLDATENGLÜCK«

Uraufführung in HAMBURG 1767 . VERFILMUNG unter dem gleichnamigen Titel 1962 durch die DEFA mit Marita Böhme, Otto Mellis und Christel Bodenstein in den Hauptrollen. 1763. Der siebenjährige Krieg ist zu Ende. Neben einer großen Reihe kriegsbeteiligter Nationen und Fürstentümer standen sich Preußen und Sachsen gegenüber. Preußen gehörte zu den großen Siegern. Der preußische Major von Tellheim fällt schon vor Kriegsende in Ungnade, weil er sich im besetzten Sachsen zu wenig »preuSISTER-MAG.COM

ßisch« verhalten hat. Im Gegenteil! Er hatte Gefallen an der jungen, schönen sächsischen Edelfrau Minna von Barnhelm gefunden und beide demonstrierten ihre Liebe nach außen durch eine Verlobung. Finanzielle Sorgen verbieten ihm die folgerichtige Hochzeit, verzweifelt wendet er sich ab. Mit Charme, List und Vernunft gelingt es Minna, ihn und die gemeinsame Liebe zurückzugewinnen. Lessing schreibt mit diesem Lustspiel ein typisches Werk der Aufklärung. Minna ist nicht die passive, wartende, sondern eine selbstbewusste und von eigenen Interessen geleitete Heldin, die der Liebe zu ihrem Sieg verhilft.

322

Profile for sisterMAG

sisterMAG50 – Mars & Venus – DE  

Zu unserem großen Jubiläum gibt es eine ganz besonders prall gefülltes sisterMAG! Zum 50. Mal durften wir diesmal online gehen – und das wir...

sisterMAG50 – Mars & Venus – DE  

Zu unserem großen Jubiläum gibt es eine ganz besonders prall gefülltes sisterMAG! Zum 50. Mal durften wir diesmal online gehen – und das wir...