Page 271

VENUS & MARS

WIE SEID IHR AUF DIE IDEE GEKOMMEN, PARS PRALINEN ZU GRÜNDEN?

Ich habe seit jeher gerne mit meinen Händen die Welt ergründet. Deshalb entschied ich mich nach der Schule erstmal auf dem Terrain der Konditorei/Patisserie und erlangte ebenfalls meinen Meister in dem Handwerk. Bei der K.u.K. Hofzuckerbäckerei Demel in Wien entstanden nach meiner Ausbildung raumgreifende Torten und Zuckerfiguren. Aber das war alles nicht genug. Ich wollte nicht nur, dass bei meinen Kreationen das Äußere überzeugt, sondern auch das Innere meine angemessene Bedeutung erlangt. Mein Weg führte mich also nicht nur in die Bildende Kunst - die Bildhauerei - sondern auf diesem Wege inter-

pretierte ich auch die Pralinen völlig neu und kreierte nie dagewesene Füllungen für meine PARS Editionen. Das Ergebnis besticht durch Form und Inhalt und mit jedem Verzehr einer solchen Praline entfacht sich ungewöhnliches gustatives Feuerwerk im Gaumen. WAS ZEICHNET EURE PRODUKTE AUS? WELCHES KONZEPT STEHT HINTER PARS PRALINEN?

Sämtliche Arbeitsschritte werden per Hand durchgeführt, weshalb jedes Stück ein Unikat in seiner Optik ist. Unsere Pralinen bieten uns die Möglichkeit, unsere Kontakte zur Gastronomie und den Landwirten aufrecht zu erhalten, sowie unsere Werte in Bezug zur Lebensmittelbranche, Landwirtschaft etc. wei-

271

SISTERMAG50 | 07 / 2019

Profile for sisterMAG

sisterMAG50 – Mars & Venus – DE  

Zu unserem großen Jubiläum gibt es eine ganz besonders prall gefülltes sisterMAG! Zum 50. Mal durften wir diesmal online gehen – und das wir...

sisterMAG50 – Mars & Venus – DE  

Zu unserem großen Jubiläum gibt es eine ganz besonders prall gefülltes sisterMAG! Zum 50. Mal durften wir diesmal online gehen – und das wir...