Page 52

Das Gemälde

Text:

Barbara Eichhammer

»Das Mädchen mit dem Perlenohrring« war kurioserweise zur Zeit seines Entstehens gar nicht so bekannt; mittlerweile ist es so weltberühmt, dass es das Bild gar nach Hollywood geschafft hat. Wir möchten euch zeigen, wie das Gemälde aus dem 17. Jahrhundert in der zeitgenössischen Populärkultur rezipiert wird. Malerei als Thema in Roman und Film eröffnet dabei nicht nur Fragen nach Intermedialität, sondern beschreibt auch eine mediale Vorgeschichte der Kinematographie. Besonders außergewöhnlich: Die Rolle des titelgebenden Mädchens, vor deren Folie Fragen nach weiblichem Musentum, genderspezifischen Mythen des Künstlergenies und sozioökonomische Kontexte neu verhandelt werden können.

SISTER-MAG.COM

JAN VERMEER, UM 1665

»Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge« (um 1665) ist das berühmteste Gemälde Jan Vermeers (1632 – 1675). Der Delfter Künstler gehört zu den bedeutendsten Malern des 17. Jahrhunderts, dem sogenannten »Goldenen Zeitalter« der Niederlande. Seine barocken Porträts von Frauen und Mädchen zeichnen sich durch eine Darstellung des Häuslichen, Privaten und scheinbar Alltäglichen aus. Meist zeigte Vermeer seine Modelle bei stillen Tätigkeiten, wie Briefe lesen, Schlafen oder Malen. »Die Mona Lisa des Nordens«, wie das Gemälde auch genannt wird, präsentiert ein Mädchen mit einem blauen Turban und dem markanten übergroßen Ohrring vor einem dunklen Hintergrund. Das Bild wirkt geradezu modern, weil das Mädchen mit dem Bildbetrachter zu interagieren scheint: Es ist aus

52

Profile for sisterMAG

sisterMAG48 – Jan Vermeer: Das Mädchen mit dem Perlenohrring – DE  

Für die Maiausgabe der digitalen Frauenzeitschrift sisterMAG lassen wir uns von Jan Vermeers Gemälde »Das Mädchen mit dem Perlenohrring« ins...

sisterMAG48 – Jan Vermeer: Das Mädchen mit dem Perlenohrring – DE  

Für die Maiausgabe der digitalen Frauenzeitschrift sisterMAG lassen wir uns von Jan Vermeers Gemälde »Das Mädchen mit dem Perlenohrring« ins...