Page 139

MÄDCHEN MIT DEM PERLENOHRRING

la grande baigneuse Im Bild LA BAIGNEUSE von 1807 trägt die junge Frau einen solchen Kopfschmuck. In ihrer schamhaften Wegdrehung scheint dieser von den dunklen Haaren zu gleiten. Das sich lösende Tuch initiiert einen Moment der Entblößung, der sich am nackten Busen fortsetzt. Durch den erschrockenen Ausdruck im Gesicht der Frau wird der Betrachter automatisch zum ertappten Voyeur.

139

Verschlossen, jedoch nicht weniger sinnlich, erscheint La Grande Baigneuse (1808, auch als Die Badende von Valpinçon bekannt). Die intime Bildsprache des Gemäldes wird nicht nur von dem mit Tüchern abgetrennten Raum, der prominenten Rückenansicht und der verschlossenen Körperhaltung der Dargestellten, sondern auch durch das straff gebundene Kopftuch betont.

SISTERMAG 48 | 05 / 2019

Profile for sisterMAG

sisterMAG48 – Jan Vermeer: Das Mädchen mit dem Perlenohrring – DE  

Für die Maiausgabe der digitalen Frauenzeitschrift sisterMAG lassen wir uns von Jan Vermeers Gemälde »Das Mädchen mit dem Perlenohrring« ins...

sisterMAG48 – Jan Vermeer: Das Mädchen mit dem Perlenohrring – DE  

Für die Maiausgabe der digitalen Frauenzeitschrift sisterMAG lassen wir uns von Jan Vermeers Gemälde »Das Mädchen mit dem Perlenohrring« ins...