Page 44

Symbole, wie z.B. Mond, Sterne, Vogel, Auge und Frau – um nur seine populärsten Elemente zu nennen - in seiner Kunst zusammen. Sein Spätwerk, darunter die 5-teilige Serie »TOILES BRÛLÉES« (dt.: verbrannte Leinwände), die 1973 als eine Art Performance und dabei auf Film aufgenommen entstand, richtet sich gegen die Kommerzialisierung des Kunstbetriebs. Auch ein Protest gegen einen Anschlag des Franco-Regimes wird in der Forschung nicht gänzlich ausgeschlossen. Durch MIRÓ bilden sich in der Malerei künstlerische Variationen von ikonischen, magischen und symbolischen Zeichen aus. Auch MIRÓ lebte für einige Zeit in Paris (1936 – 1940) und kam mit den dortigen Künstlerkreisen in Kontakt.

Joan Miró ( 1 8 9 3

Der

1 9 8 3 )

SPANISCH-KATALANI-

SCHE KÜNSTLER MIRÓ lässt in

seinen fantasievollen Bildern Einflüsse des durch PICASSO begründeten Kubismus durchscheinen und bringt magische

SISTER-MAG.COM

44

Profile for sisterMAG

sisterMAG45 – Sans Titre – DE  

New