Issuu on Google+

03

°

2016


hautnah

Ordnung, der Nase nach: hautnah-duftindex! ER

OB AB OKT

! U E N

Im Oktober erscheint Ihr Parfumguide für die wunderschöne Welt der Düfte. Alle Neuheiten und ausgewählte Klassiker, strukturiert nach den 14 Duftkategorien von Michael Edwards.

Ihr Vorteil als Abonnent von hautnah: Sie erhalten den hautnah-duftindex in Ihrer bestellten Abomenge kostenlos zugesandt. Sie haben (noch) kein Abo? Dann können Sie den hautnahduftindex zum Einzel-Bruttopreis von 16,50 Euro* ordern. Vorbestellungen mit Rechnungsund Lieferadresse sowie Anzahl für Oktober bitte bis spätestens 1. September an office@hautnah.co.at senden.

* inkl. Versand in Österreich

02


editorial

Luxus verkauft, wer Menschenfreund ist „Enthält kein braunes Fallobst“: So bewarb Innocent im Vorfeld der Präsidentschaftswahl seine Smoothies. Und erntete reichen Applaus von Sympathisanten wie mir. Soll etwa auch der LuxusMarkt politisch werden? Ist er schon, allerdings nicht parteipolitisch. Eine Bain & Company-Studie zeigt dies hautnah auf. Eva Syndram, Chefredakteurin & Verlegerin Ihres schönen Fachmagazins hautnah Foto: Werner Streitfelder

autorin: Eva Syndram

Als einem der größten weltweiten Strategieberater hört man dem von Bill Bain 1973 gegründeten Bostoner Unternehmen aufmerksam zu: Satte 94 % der von ihnen rezent befragten Luxusaffinen und 83 % der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Luxusmarken verlangen, so Bain & Company-Partnerin Claudia D’Arpizio bei der „The New York Times International Luxury Conference“ Anfang April 2016 in Versailles: Luxus soll sich philanthropisch stark engagieren. Dies sei längst der Fall, aufgrund von vier Gründen: Zwang zur globalen Transparenz, das veränderte Rollenbild der Frau, positives Aufladen des Brand-Images mit Charity und das steigende Bewusstsein für ethisch korrekte Entscheidungen speziell beim Kauf von Luxusgütern. Wenn etwas teuer ist, dann muss es auch „lieb & teuer“ sein. Schon im Jahr 2014, so Bain & Company, haben Unternehmen des Luxussektors sage und schreibe 750 Millionen Euro für die gute Sache ausgegeben. Sie wurden „grüner“, nachhaltiger und kunstfreundlicher. So manche investierten auch in die Rettung von Landschaften oder Baudenkmälern, um in der Heimat ihrer Marke das Leben ihrer Fans zu verbessern – und nicht zuletzt in diesem Zusammenhang für Arbeitsplätze zu sorgen. Natürlich geschieht dies auch im Bereich der PrestigeKosmetik: (Frauen-)Initiativen werden unterstützt, die Natur – vom Berg bis zum Wasser – global geschützt, Ausstellungen gesponsert, weibliches Selbstbewusstsein umfassend gefördert. Was all dieses von hohen humanistischen Werten getragene Engagement verbindet? Die Öffentlichkeit wisse kaum etwas darüber, so Claudia D‘Arpizio. So. Do good and talk about it. Tue Gutes und rede darüber. Laut. Wir bleiben dran, hautnah.

03


03

hautnah

°

hautnah 2016

poster 08 LT IM M I T T E

DAS SCHÖNE FACHMAGAZIN

E IL

duft

18

05 Gewinnspiel 12 Duft News 14 Stars & Stripes

pflege 16 Pflege News 17 Gewinnspiel 18 Schöne Beine 20 Reich & Schön 22 Beauty-Elektrik

28

makeup 30

28 Sommerlooks 30 Vollmundig 31 Frontrow

business

unter uns cover

06 Business News 08 Interview mit Lucas Baumann von Rausch Herbal Cosmetics 10 papa@work: Alain Parent 11 Neues aus dem WWW (H. Fiala-Haselberger)

32 ABCSolutions 33 Gut vernetzt (S. Stubenvoll) 34 Liebes Ich (G. Wimmler) 35 Post vom Coach (B. Sucher) 36 Ego Angel (B. Stepanek) 37 Belinda Blog

04

Biotherm: Skin Best Wonder Mud, die belebende Algenextrakt-Maske.

39 Vorschau /Impressum

Fotos: Rausch, Lancaster, Giorgio Armani, Dior, Altaia/Eau d‘Italie, Acne Studios (Mode)


dior

J’ADORE LUMIÈRE – DAS NEUE EAU DE TOILETTE Eine Ode an die Lebenslust in all ihren Facetten und ein Name voller Magie: J’adore! „Eine sofort spürbare Explosion – der direkte Weg zur Freude“, jubelt Dior-Parfumeur François Demachy. J’ADORE LUMIÈRE, das neue Eau de Toilette, ist eine Komposition voller Glanz und Frische: Die mit einem Hauch von Vanille und Zitrone versetzte Milde der Magnolie in der Kopfnote begegnet im Herzen der lebhaften Schönheit der DamaszenerRose. In der Basis kommt der unverkennbare Duft von Neroli zum Tragen.

DIOR Die J’adore Duftlinie verkörpert Christian Diors Bild der absoluten Weiblichkeit perfekt. Den Amphoren-Flakon, der mit seinen sinnlichen Rundungen die Silhouette einer Frau oder die Kurven einer Acht – dem absoluten Glückssymbol – zeichnet, erschuf Maître Christian Dior einst auch für seinen revolutionären New Look.

CHARLIZE THERON Die Schauspielerin erstrahlt mit dem neuen Eau de Toilette in einem weichen, goldenen Schein. Lachend und völlig befreit, lässt sie der Vielfalt ihrer Emotionen freien Lauf und zeigt sich sehr natürlich und lebensfroh, ungewohnt nahbar mit dem Touch souveräner Schönheit.

gewinnspiel Mitspielen und mit Dior gewinnen: 1 von 10 J’adore Lumière EdTs.

Schicken Sie die richtige Antwort per Mail an office@hautnah.co.at oder faxen Sie diese an 0720/890 33 71. Bitte, wichtig: Vor- & Familienname, Parfumerie, Adresse, E-Mail und Telefonnummer. hautnah und Dior drücken Ihnen ganz fest die Daumen.

Ordnen Sie die folgenden Inhaltsstoffe nach Kopf-, Herz- und Basisnote: A Damaszener Rose B Neroli C Magnolie

Einsendeschluss: 31. Mai 2016

05

Creative Promotion


hautnah

Hoch die Tür

Kuschelfaktor Makeup-Magie

Marionnaud wächst. Sowohl in den Klagenfurter City Arkaden als auch im Wiener huma eleven eröffneten kürzlich Filialen. Das Unternehmen, das für Charme, Expertise und Nähe steht, gibt es nun 105 mal in Österreich.

„Vertraue Deiner Schönheit“: Dazu fordert Shiseido jetzt mit seiner neuen Image-Kampagne auf. CEO Masahiko Uotani setzt damit auf ein Mehr an multikultureller Internationalität. Der Star hinter der Linse: Mario Sorrenti.

Elmedina Kraisnik ist neuer MakeupArtist bei YSL Beauté. Die 1983 im Sternzeichen Widder Geborene begeistert sich seit ihrer Kindheit für die Schönen Künste. Und macht Tag für Tag aus dem Schminken eine weitere.

Regulat Beauty kommt zu uns nach Österreich Bislang gab‘s das Starprodukt, Regulatpro Hyaluron, bei uns bloß online. Das Geheimnis des Erfolges von Regulat Beauty? Die patentierte Kaskadenfermentation der Regulat Essenz, des Schlüsselwirkstoff-Cocktails im Pflege-Sortiment wie des Anti-Aging-Beauty-Drinks (Regulatpro Hyaluron). Kaskadenfermentation? Durch diesen mehrstufigen Prozess werden die pflanzlichen Zutaten intensiv aufgeschlossen, die wichtigen Inhaltsstoffe herausgelöst, konzentriert und in kleine Moleküle zerlegt. Diese kleinen natürlichen Bausteine kann der Körper besonders leicht aufnehmen. Übrigens: Regulat Beauty gründet auf mehr als 70 Jahren naturheilkundlicher, metaphysisch biochemischer Forschung, die Produkte sind ICADAbiozertifiziert. Vertrieb: Dr. Niedermaier Pharma GmbH im bayrischen Hohenbrunn (T: +49 89 66 07 97-0). Surfen Sie zu: www.regulat-beauty.com

06


business lounge

Ein Feiertag für eine Duftlegende Am 5. Mai ist Chanel N°5-Day. Denn dieser BestsellerEvergreen verdient es wahrhaftig, von seinen Fans auch 2016 wieder ausgiebig bejubelt zu werden. Nicht nur, weil, so Chanel, alle 30 Sekunden weltweit ein N°5-Flakon verkauft wird. Sondern auch, weil das allererste Parfum von Mademoiselle Chanel (und Parfumeur Ernest Beaux) zu den überlebensgroßen Ikonen der Duftgeschichte zählt. Allein schon um die Entstehung der 1921 lancierten floralen AldehydKreation hat sich ein Schatz an Mythen angesammelt. Fakt ist hingegen, dass Mademoiselle selbst den Kult-Flakon designt hat. Und wie werden Sie N°5, #theonethatiwant, mitfeiern?

tipp

Aufgestiegen

Masterpiece

Hut ab, Mam

Petra Müllner, seit Anfang April zurück aus der „Baby-Pause“, tut dies in neuer Funktion. Sie avancierte vom Commercial Director zum Country Manager von Puig Österreich, das sie seit mehr als 6 Jahren leitet.

Michael Edwards „Fragrances of the World“ ist soeben in 32. Ausgabe erschienen. Das für die Beauty-Branche unverzichtbare internationale Nachschlagewerk bestellen Sie bitte unter: www.fragrancesoftheworld.com

Alexa Jank schreibt Ja Mietwagen SERVICE bewusst so: Umfassende, höfliche und pünktliche Dienstleistung zeichnen Ihr Team aus. Gepflegt von Termin zu Termin oder zum Flughafen? hautnah empfiehlt: www.ja-airport.com

07


hautnah

Was wirklich wirkt, ist und bleibt gut

Lucas Baumann, Sohn des Firmeninhabers Marco Baumann, leitet das Marketing-Team von Rausch

„Die ‚Schwizer Chrüterkraft’ haben eben eigentlich wir erfunden…“

Das Credo des Schweizer Traditionsunternehmens Rausch seit 1890: So viel Natur wie möglich, so wenig Chemie wie nötig. Dafür, dass die Philosophie des Firmengründers auch heute gelebt wird, steht Familie Baumann in 3. Generation gerade. Rausch-Marketer Lucas Baumann verrät hautnah, auf welchen Werten der „hair-liche“ Erfolg von Rausch, den Herbal Cosmetics from Switzerland, wurzelt.

Wie, Herr Baumann, hat es Ihr Unternehmen geschafft, sich nunmehr eineinviertel Jahrhunderte dem Mitbewerb gegenüber zu behaupten? Nicht umsonst ist Josef Wilhelm Rausch, ein Friseurmeister aus Konstanz, 1890, als das Unternehmen gegründet wurde, zum Haus- und Hoflieferant der Hohenzollern und anderer Adliger – heute würde man sagen VIPs – avanciert… Aha, er hat also Promis „den Kopf gewaschen“. Womit eigentlich genau? Basierend auf dem tiefgehenden Wissen der Mönche über Heilkräuter, welches sich J. W. Rausch aus den Klosterbüchern holte, forschte und entwickelte er hier in Kreuzlingen eingehend. Die Kunst ist, die richtigen Kräuter in der richtigen Kombination und in der richtigen Menge so einzusetzen, dass nicht nur die Kopfhaut gesund gepflegt, sondern auch die Haare schön und natürlich glänzend wirken. Diese Philosophie trägt unser Unternehmen bis heute. Und einige Rezepturen sind seit 125 Jahren nahezu gleich geblieben. Was unterscheidet ein Rausch-Produkt von den vielen anderen? Rausch ist als Hersteller von Schweizer Kräuter Haar- & Hautpflege-Spezialitäten klar ein Nischenplayer in einem Körperpflegemarkt, der ja vor allem vom Mass Market getrieben wird. Es heißt ja nicht umsonst „Fast Moving Consumer Goods“. Wir wollen in dieser Masse von Produkten, die sich an unglaublichen

8


exklusiv-interview

Wirkversprechen überbieten, aber gar nicht so „fast“ sein. Rausch-Shampoos enthalten bis zu 40 % Kräuterextrakte, welche in aufwendigen, hauseigenen Verfahren schonend und naturbelassen hergestellt und gezielt eingesetzt werden.

Von Kreuzlingen in die ganze Welt

Stichwort Nachhaltigkeit: Wie stehen Sie denn dazu in Kreuzlingen? Die mit größter Sorgfalt von unseren Schweizer Vertragsbauern in kontrolliertem Anbau kultivierten Kräuter und Pflanzen, deren hauseigene Verarbeitung, Reifung und anspruchsvolle Produktherstellung garantieren die einzigartige Wirkung der Rausch-Produkte. Sie sind nicht austauschbar. Und das, was wir versprechen, das halten unsere Produkte auch!

Kanton Thurgau, Schweiz. Hier hat Johann Wilhelm Rausch 1890 sein gleichnamiges Unternehmen gegründet und mit „Champooing“ das weltweit erste Flüssigshampoo lanciert. Seine Rezepturen mit bis zu 40 % aus regionalen Pflanzen und Blüten gewonnenen Extrakten stehen auch heute für „Die Kraft der Kräuter für Kopf und Haar“. Warum nicht „superbio“? Weil die zwar natürlichen Waschtenside für eine optimale Pflege- und Reinigungswirkung zurzeit noch chemisch nachbehandelt werden müssen. Mehr Infos für Sie auf: www.rausch.ch/at

„Green-Washing“ soll im Mass Market gang & gäbe sein. Ihre Meinung? Hier werden normale Produkte „grün gewaschen“ oder bekommen einen grünen Anstrich – obwohl die Inhaltsstoffe billig und praktisch die gleichen bleiben. Das große Wachstum findet im Bereich der sogenannten naturnahen Produkte statt, wobei es qualitativ aber große Unterschiede gibt. Ihre Strategie für die nächsten 125 Jahre lautet auf den Punkt gebracht? Die langfristige Gesunderhaltung der Kopfhaut und der Haut sind unser Weg, die Zufriedenheit der Kunden das Ziel.

9


hautnah

papa@ work

Weil moderne Väter proaktive Dads sind Darum erweitern wir unsere hautnah-Serie, mama@work. Vielen Dank für Ihre Zuschriften, ja, Sie haben natürlich recht! Wir stellen Ihnen also Beauty-Businesswomen und -Businessmen vor, die uns auf Fragen zu Job, Familie und zur Schönheit antworten. Hier begegnen Sie papa@work: Alain Parent, General Manager Marionnaud Parfumeries Autriche. Stolzer Papa: Alain Parent. Er feiert heuer sein 10-jähriges Jubiläum als Marionnaud-Manager.

Die Frage, die Sie als Business-Mom bzw. -Dad am allermeisten ärgert, ist? Da gibt es keine mehr. Mit Kindern lernt man Geduld. Wann ist ein Erfolg ein echter Erfolg für Sie? Wenn ich den Erfolg mit meinem Team teilen kann. Der letzte große Fortschritt in Ihrem Unternehmen war? 2016. Der Standort Wien gewinnt stetig an regionaler Bedeutung. Was sagt Ihnen, dass das, was Sie tun, für Sie richtig ist und passt? Die Begeisterung, die Erfahrung… und der Hausverstand. Schließlich das Ergebnis. Welche Beauty-Produkte haben Sie in Ihrer Handtasche/Aktentasche/ Sporttasche immer dabei? Immer dabei? Mein Survival Kit: Parfum & Deo. Ihr erstes schönes Erlebnis, dass Sie in einer Parfumerie hatten, war… Die Suche nach einem Geschenk für Muttertag mit meinem Vater gemeinsam vor sehr langer Zeit: Abgesehen vom Duft selbst hat mich damals vor allem die edle Geschenkverpackung dieser Pariser Parfumerie beeindruckt.

10

Le Teamplayer We are family: Alain Parent freut sich dann am meisten, wenn er einen Erfolg mit „den Seinen“ teilen kann. Er kam 2006 zu Marionnaud nach Österreich, mit reichem Erfahrungsschatz als Berater – und großer Sympathie für den „Austrian Way of Life“. 2008 und 2011 sind zwei ganz besondere Jahreszahlen für den kürzlich zum General Manager avancierten Beauty-Business-Profi. Denn seine Frau Katrin und er durften erst ihre Tochter, dann ihren Sohn in der Familie begrüßen.


business lounge

schöne neue wwwelt

Beauty Trend Report Das Streben nach Schönheit ist wunderbarerweise eine „never-ending story“. Zentraler Bestandteil aktueller wie künftiger Marketingpläne? Die Wünsche und Begehren der Konsumentin. Was will sie? Weiß sie, was sie wollen könnte? Oder wollen wir ihr sagen, was sie unbedingt wollen müsste? Lesen Sie hier die 2016er Trendanalysen großer Marken. Helga Fiala-Haslberger weiß, wo die Konsumenten heut flanieren – und sich informieren. Im Internet, zum Beispiel auf www.beauty.at

autorin: Helga Fiala-Haslberger

Die Emotion der Jahreszeiten. Häufigere, saisonabhängige Produktwechsel beschwört Janet Pardo, Senior Vice President of Global Product Development von Clinique. Das Marktforschungsunternehmen Mintel schlägt in die gleiche Kerbe. In Zukunft werden Kosmetikmarken innovative Produkte entwickeln, die sowohl gegen die hautspezifischen als auch emotionalen Auswirkungen von Wetter- und Stimmungsänderungen schützen. Gadgets-Freaks im Kosmetikregal. Hier sieht Pardo ein starkes Wachstum, getrieben vom Wunsch der Konsumenten nach verbesserter Effizienz und individualisierter Anwendung. So werden etwa 3D-Drucker personalisiertes Makeup kreieren. Photo-Rejuvenation (d.h. Hautverjüngung durch Licht) sowie Enthaarungsgeräte mausern sich zum Fixbestandteil privater Bäder. Das tägliche Verwöhnprogramm. Anne Carullo, Senior Vice President of Global Product Development Esteé Lauder & Tom Ford, sieht einen starken Fokus auf sensorischen Beauty Produkten, die speziell für Frauen interessant sind, die schnelle, unkomplizierte Beauty-Rituale schätzen. Gesichtsmasken feiern ein Comeback, neben innovativen Entwicklungen werden auch die klassischen Masken wieder stärker gefragt sein, inspiriert vom südkoreanischen Vorbild. Der Inhalt zählt. Probiotika, fermentierte Nahrungsmittel und ähnliche Nahrungsergänzung gewinnt an Bedeutung und hält Einzug in der Hautpflege. Die sogenannten Superfoods tauchen vermehrt als Star-Inhaltsstoffe in Pflegeprodukten auf. Und da die Auswirkungen der Darmgesundheit auf den Alterungsprozess bereits gut erforscht ist, erwartet uns auch hier eine Fülle an interessanten Beauty Supplements.


hautnah

1

2

Sommer, Sonne, Licht & Meer Davon erzählen diese neuen Düfte, jeder auf seine spezifische, eben ganz besondere Art und Weise. Und das Ziel Ihrer Traumreise ist?

6

3 5

4

1 Mit dem futuristischen Vetiver-Gourmetparfum Angel Muse präsentiert THIERRY MUGLER einen ebenso eleganten wie neuartigen „olfaktorischen Appetit-Anreger”: sein raffinierter Haselnusscreme-Akkord von feiner Süße trifft auf typisch holzigmaskuline Vetiver-Noten. 2 Komplettieren Acqua di Gioia, die zitrisch-holzige Ode an die Freude von GIORGIO ARMANI: das sonnig-florale Sun di Gioia und das luftige, floral-salzige Air di Gioia. 3 Wie die Essenz eines Luxusurlaubs in Siziliens Romantik-Hot-Spot Taormina: ACQUA DI PARMA Blu Mediterraneo Cedro di Taormina. Eine Hymne auf das einzigartige Aroma der Zedratzitrone. 4 Das neue PRADA Man Luna Rossa Eau Sport ist von der Welt des Extremsports inspiriert. Seine Ingredienzien erzählen von der Macht der Natur: Cedrat, Bergamotte, Lavendel, Ingwer, Zedernholz und Ambra. 5 Frisch und lässig greift das neue Cologne BOTTEGA VENETA Pour Homme Essence Aromatique die Basisakkorde von Bottega Veneta Pour Homme auf und übersetzt zudem den Damenduft Essence Aromatique ins Maskuline. 6 ETRO Shantung erzählt die von Nomaden des fernen Orients aus Wildseide gesponnenen Geschichten. Fruchtig-blumig, mit frischer (!) Weihrauchnote.

12


bulgari

Wenn eiskaltes Wasser auf heiße Lava trifft BVLGARI MAN BLACK COLOGNE erzählt eine moderne Variante der Legende von Feuergott Vulcanus – und spielt dabei gekonnt mit Kontrasten. BVLGARI MAN IN BLACK: orientalisch floral Die erfolgreichste Herrenduft-Lancierung in der Geschichte von BVLGARI macht Männer seit 2014 zu modernen Göttern. BVLGARI MAN IN BLACK ist ein Duft mit würzigem Auftakt aus Rum-AmberAkkord und Tabak, der in der blumigen Herznote mit Tuberose, Iris Absolue sowie einem Leder-Akkord überrascht und mit Benzoe, Tonka-Bohne und Guajak-Holz sinnlich abschließt. Eine Kreation für rebellische Gemüter. Vollkommen unerwartet und absolut markant: der Ausdruck ultimativer Verführung.

BVLGARI MAN BLACK COLOGNE: orientalisch frisch

„Ein Duft wie loderndes Wasser“ Meisterparfumeur Alberto Morillas

13

Mit BVLGARI MAN BLACK COLOGNE verwandelt BVLGARI die Legende von Vulcanus 2016 in die Story eines modernen Mannes, der über die Elemente siegt: Heiß trifft auf Kalt, Eis kollidiert mit Lava. Der Duft beginnt frisch mit Zitrusnoten, wird mit Neroli und Tuberose ganz warm und schließt weich mit Sandelholz ab. Der Kontrast zeigt sich auch im Flakon, der an tiefschwarzes Vulkangestein erinnert, das mit Weißgold verschmilzt. Für alle BVLGARI MAN IN BLACK Liebhaber und Männer, die auf der Suche nach einem verführerisch frischen Duft sind.

Creative Promotion


hautnah

STELLA MCCARTNEY MAG IDEALE PROPORTIONEN Feine Ode auf die marokkanische Rose, klassisch mit smoky Gaiac, Nelke & Moschus: Sa majesté la rose von Serge Lutens.

Wenn e ft ü d n e s o R e f i e r t S f u a gehen

DOLCE & GABBANA WÄHLEN TAUSEND UND EINE ROSE In der Pariser Maison Lancôme erblühen Mille & Une Roses in der Morgenfrische. Kostbarste Damaszener Rosen wärmen Amber, Vanille und Moschus.

Kette: Ted Baker / Cadenzza; Armreifen: Nina Ricci

ROCHAS FASZINIEREN MAGISCHE HAINE Ebenso würzig frisch wie feurig glamourös zelebriert Balenciaga die grünen Facetten der Königin der Blumen in Rosabotanica.

CHRISTIAN DIOR EHRT COUTURE-KOLLEGEN Oui, Assistent von Maître Dior war Yves Saint Laurent bis 1957. Und 1983 revolutionierte sein YSL Paris als Pfirsich-RosenCocktail die Duftwelt.

14


duft

EMPORIO ARMANI IM REICH DER LACHENDEN KÖNIGIN Schelmisch-frech, mit CentifoliaRose im Herzen, präsentiert sich zart-himbeerig: Rose Pompon von Annick Goutal.

ACNE STUDIOS SETZT AUF PLAÇE VENDÔME-JUWEL Edle Ambrette-Samen, Iris und Rose: Les Exclusifs de Chanel N°18 betört erst grün und frisch, dann fruchtig-floral und pudrig.

GIORGIO ARMANI BESUCHT PARISER ROSENGARTEN Die modern interpretierte, pudrige Honig-Rose: Chloé Eau de Parfum verführt samtig-blumig und voll charmanter Eleganz.

ANTONIO MARRAS FLIRTET JETZT MIT JEAN-PAUL Genauer gesagt, mit Guerlains reichhaltiger, orientalischer Liebeserklärung an die Rose und deren Moleküle, Nahéma. Mit Sandelholz-Patchouli Basis.

MAX MARA EMPFIEHLT UNS PINKEN LIPPENSTIFT Für Frédéric Malle kreierte Ralf Schwieger Lipstick Rose. Seinen Rosenakkord begleiten Grapefruit, kandierte Veilchen, Moschus, Vanille und Vetiver.

ALEXANDER WANG ZIEHT ES ZU ENGLISCHEM SCHLOSS By Any Other Name erinnert an den Heiratsantrag, den die Mama der Altaia-Gründerin im TudorRosengarten von Sudeley Castle erhielt. Sanft, sonnig, taufrisch.

15


hautnah

70 Jahre Innovation: Die Haut genau im Blick Die Marke Lancaster Monaco, die im Jahr 1946 unter der Sonne der französischen Riviera gegründet wurde, verfolgt seit mehr als sieben Jahrzehnten eine Mission: die Zeit anzuhalten. Forschung & Expertise auf höchstem Niveau: Die Lancaster Laboratorien konzentrieren sich in ihrer Forschung auf Lichtstrahlen und die Auswirkungen von Licht auf die Hautalterung. Dank des einzigartigen Know-Hows über Licht ist die Marke der Wissenschaft immer einen Schritt voraus mit kontinuierlichen Innovationen im Kampf gegen vorzeitige Hautalterung. Die wissenschaftlichen Entdeckungen machen die Marke Lancaster Monaco zum absoluten Sonnen- und Anti-Ageing-Experten!

365 Skin Repair Spezialist zum Schutz und Reaktivierung der Jugendlichkeit. Für alle Hauttypen & Altersgruppen. Zielt auf 100 % aller Ursachen der Hautalterung ab.

An 365 Tagen im Jahr, zu jeder Jahrzeit und an jedem Ort, schützen die Produkte vor den täglichen Umweltaggressoren und erhalten so Ihre Jugendlichkeit – für eine jugendliche Ausstrahlung in jedem Alter. Noch nie hat eine Marke so viel erreicht. • 1946: Die Marke Lancaster wird gegründet • 1971 lanciert Lancaster die erste Sun Care Pflegelinie mit dem legendären Duft nach Urlaub • 1986: erste Sonnenpflege mit Bräunungsbeschleuniger (Tan Activation Complex) • Pionier auf dem Gebiet der DNA-Reparatur. Die neue Linie 365 Skin Repair schützt vor 100 % aller Ursachen der Hautalterung • Pionier in Sachen Retinol – Total Age Correction kämpft umfassend gegen alle Zeichen der Hautalterung • Verwendung von UVA Filtern in allen Lancaster Sonnenpflegeprodukten 10 Jahre vor der europäischen Verordnung • Neben UVB- und UVA-Filtern entwickelt Lancaster als erster einen Schutz vor Infrarotstrahlen und sichtbarem Licht – die patentierte Full Light Techno logie und läutet damit eine neue Ära im Sonnenschutz ein

Unsere Pflegebestseller Total Age Correction Umfassender Anti-AgeingExperte. Für alle Hauttypen & 40+. Glättet, strafft, korrigiert Pigmentflecken.

16


lancaster

Die neue Ära im Sonnenschutz Sie haben geglaubt, alles über Sonnenschutz zu wissen? Zum Beispiel, dass UV-Strahlen weniger als 10 % der Sonnenstrahlen, denen Sie ausgesetzt sind, ausmachen? Infrarotstrahlen und sichtbares Licht stellen zusammen jedoch über 90 % der Sonneneinstrahlung dar.

Angetrieben von der Idee, das Sonnenlichtspektrum sowie dessen Auswirkungen auf die Haut zu entschlüsseln, haben die Lancaster Laboratorien entdeckt, dass neben UV-Strahlen auch Infrarotstrahlen und sichtbares Licht die tiefsten Hautschichten erreichen und zu einer frühzeitigen Hautalterung beitragen können. Heute geht Lancaster im Bereich des Sonnenschutzes mit der Einführung der patentierten Full Light Technologie noch einen Schritt weiter. Diese Innovation zielt auf 100 Prozent des heute bekannten Lichtspektrums ab [UVA + UVB + SICHTBARES LICHT + INFRAROT]. Dieser umfassendste Lichtschutz am Markt ist in der gesamten Sun Control Linie, dem Sun Beauty Dry Oil SPF 50 sowie in den 365 Skin Repair Tagescremen (einzigartig am selektiven Pflegemarkt) und den 365 Sun Compacts enthalten.

gewinnspiel Lancaster feiert 70 Jahre Geburtstag & bedankt sich für Ihre Treue! Schicken Sie uns ein Bild mit Ihrem Lancaster Lieblingsprodukt & warum Sie es lieben an office@hautnah.co.at oder per Post an Schön & Klug, Alser Str. 60/21, 1080 Wien. Und gewinnen Sie 1 von 70 attraktiven Preisen*: 1. Preis: 2. – 3. Preis: Preis 4. – 70.:

Jahresbedarf Lancaster Pflege (Tag, Nacht, Serum & Augenpflege, Sonne) Lancaster Pflegepackage Ihr Lancaster Lieblingsprodukt

* Der Pflege-Jahresbedarf bzw. das Pflegepackage oder das Lieblingsprodukt wird je nach Hauttyp versandt.

Bitte, wichtig: Vor- & Familienname, Parfumerie, Adresse, E-Mail und Telefonnummer. hautnah und Lancaster drücken Ihnen ganz fest die Daumen. Einsendeschluss: 31. Mai 2016

Creative Promotion


hautnah

gewinnspiel

Fantasy Jewellery, fantastisch schön Schmuck, der wirklich schmückt: Theresa Inama Buschmanns hippe Cajoy-Kreationen. Von Avantgarde bis Klassik reicht die Palette. Für den Modeschmuck von Cajoy sollte man daher eigentlich nur den großartigen englischen Fachausdruck verwenden: Denn diese ebenso trendigen wie klassischen Stücke sind „Fantasy Jewellery“ vom Feinsten – kreiert in Österreich.

1 2 3 4–10

Mitmachen und mit CAJOY gewinnen: 1. Platz: Eine rosé vergoldete Ornament-Halskette mit passendem Armreif 2. Platz: Rosé vergoldete Ohr ringe mit funkelnden Kristallen besetzt 3. Platz: Ein zarter, überkreuzter Ring mit feinsten Kristallen besetzt 4.–10. Platz: Ein handgeknüpftes Armband mit schwarzen Perlen

Pflicht & Kür für schöne Sommerbeine So hoch wie nur irgendmöglich sind sie heuer gerutscht, die Säume von Röcken und Hosen. Wie Sie beim „Schnappt Shorty“-Trend dabei sind? Pflegen, pflegen – und sich regen…

Was bedeutet der Name der Marke Cajoy? A to cajoy = jemandem eine Freude machen B to cajoy = schön geschmückt sein C to cajoy = einfach genießen

Den Großglockner erradeln. Oder Marathon-Läuferin werden. Das dauert. Bis dahin greifen wir vergnüglich in die „Beauty-Trickkiste“: peelen, Härchens entfernen, glätten, die gesamte Bein-Silhouette formen, prall cremen und mit Selbstbräuner einen attraktiven Sommerlook zaubern. Ja, die Spezialprodukte können – der Forschung sei Dank – sehr viel. Vernünftig sporteln dazu schadet nicht. Versprochen.

Schicken Sie die richtige Antwort per Mail an office@hautnah.co.at oder faxen Sie diese an 0720/890 33 71. Bitte, wichtig: Vor- & Familienname, Parfumerie, Adresse, E-Mail und Telefonnummer. hautnah und CAJOY drücken Ihnen ganz fest die Daumen. Einsendeschluss: 31. Mai 2016

Creative Promotions

18


pflege

Im Körperöl Huile „Anti-Eau“ von CLARINS entwässern, entschlacken und straffen 100 % reine Pflanzenextrakte.

Für goldenen Glow, wie nach einer Woche Ibiza-Urlaub, sorgt Self Tan Beauty 02. Medium vom Sonnen-Profi LANCASTER.

Neu: Body Refirm Stretch Oil von BIOTHERM strafft und glättet, ohne zu kleben. Mit Padina pavonica Algen-Extrakt.

Relaxlegs von MÉTHODE JEANNE PIAUBERT erfrischt und entspannt müde, schwere Beine. Kühlende Gel-Textur. Sisleÿa Concentré Anti-Age Fermeté Corps von SISLEY, hoch konzentriert, festigt wie ein Serum. Pflegeluxus pur.

DR. KITZINGER Body Youther verlängert als effektive, tägliche Körperpflege die Lebensdauer der Zellen biomimetisch.

Revitalizing Supreme, die neue globale Anti-Aging-Body Creme von ESTÉE LAUDER, nährt und strafft intensiv.

Paradieskörner und Avocado Extrakt: SENSAI Cellular Performance Body Contour Concentrate strafft kraftvoll.

19

Aromatisches Sculpting Gel: Advanced Body Creator von SHISEIDO hebt „Dellchens“, formt den Body, pflegt & festigt.


hautnah

Reich & Schön US-Serienoldie? Nein. So kann sich fühlen, wer diese Neuheiten entdeckt. Nämlich reich an Genuss-Effekten und so schön gepflegt.

Makeup, das mit der Haut denkt Glanzgefahr? Plötzliche Hitze? Kein Problem für Shiseidos Synchro Skin Lasting Liquid Foundation: Sie agiert als „Timer der Haut“.

1 Neues Design, gleicher Wellness-Effekt: CLARINS Joli Baume Soins Eclat schenkt jeder Frau dank seines intelligenten Pigments ihr individuelles Lippenrot, pflegt, glättet und schenkt mehr Fülle. 2 Für samtweiche Haut und MiniPoren: BIOTHERM Skin Best Wonder Mud Mask befreit mit grünen Mikroalgen und heilender, marokkanischer Rhassoul-Tonerde von Ablagerungen und schützt. 3 Neu von CHANEL: Hydra Beauty Micro Gel Yeux mit hochaktiven Mikrokapseln der Kamelie und die SOS-Soforthilfe Hydra Beauty Flash für müde, durstige Haut. Wow-Produkte!

1

Die Haut verändert sich während eines Tages stetig. Wie wäre es nun, wenn sich eine Flüssigfoundation ganz von selbst den jeweiligen Bedürfnissen anpassen könnte? Gibt's nicht? Gibt es doch: Denn die neue Synchro Skin Lasting Liquid Foundation SPF 20 von Shiseido passt sich an jeden Hautton individuell an, erkennt den aktuellen Hautzustand – wie z.B. eine erhöhte Sebum- oder auch Schweißproduktion – und reagiert proaktiv darauf, in jedem Gesicht anders. Zudem stimmt sie ihr Timing, also die Synchronisation, perfekt auf sich wandelnde Lichtverhältnisse ab, sodass der Farbton zuverlässig und immer optimal erhalten bleibt. Federleicht texturiert, garantiert die Synchro Skin Lasting Liquid Foundation SPF 20 ein langanhaltend natürliches Finish. Für einen Makeup-Effekt wie gerade frisch aufgetragen! Wie der Shiseido-Forschung ein solcher Durchbruch gelang? Sie verband zwei High-Tech-Innovationen: die Responsive Sensory und die Color & Texture Synchronization Technology. Geniestreich in 10 Tönen!

Creative Promotion

2 20

3


elizabeth arden

Wagen Sie es, zu strahlen Good bye Verfärbungen, hello strahlende Haut: Die 3 Stars der Skin Illuminating-Pflegelinie gleichen Unregelmäßigkeiten aus und verstärken die hauteigene Fähigkeit, Licht zu reflektieren. Der erste Coup: Retexturizing Pads. Die runden Pads, die bereits in den Elizabeth Arden Red Door Spas Kultstatus genießen, befreien von Schmutz, abgestorbenen Hautpartikeln und pflegen gleichzeitig – dank eines Wirkstoffkomplexes aus 5 % exfoliierender Glycolsäure, essentiellem Öl und Aminosäuren. Zweitens: Brightening Day Serum. Höchste Konzentration für ein glattes und leuchtendes Hautbild: Der Advanced MIx Concentrate-Komplex reduziert Flecken und Rötungen. Diamantpuder, optische Diffusoren und Soft Focus Silicone hellen den Teint mit sofortiger Wirkung auf und biomimetische Peptide unterstützen die natürlichen Kollagen- und Elastinproduktion der Haut. Last but not least: Night Capsules. Der Advanced MIx Concentrate-Komplex kommt auch in den Wirkstoffen für die Nacht zum Einsatz. Süßholzextrakt optimiert die Strahlkraft, SpectraBrightTM Hopfenextrakt minimiert Flecken, Parakresse und Dattelpalmkernöl straffen. Ergebnis? Brilliant strahlende Haut.

21

tipp

SUPERSTART Skin Renewal Booster

Vor den Skin Illuminating-Innovationen aufgetragen intensiviert der Elizabeth Arden Superstart Skin Renewal Booster deren Wirkung. Er stärkt zudem die natürliche Schutzfunktion der Haut und deren Regenerationsfähigkeit.

Creative Promotion


hautnah

Die neuen Beauty-Assistenten für zuhause Elektrische Reinigungsbürsten, Anti-Aging-Laser, Mikrodermabrasions-Geräte & Co: High-Tech hält Einzug in die Badezimmer der Welt.

Um 14 Prozent ist der BeautyTool-Markt 2014 gewachsen, sagt eine Studie des US-amerikanischen Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Kline & Company. Die Beauty-Selbstbehandlung von Gesicht und Körper in den eigenen vier Wänden erfreut sich immer größerer Beliebtheit, wird sie auch als zeit- und oft kostensparende Alternative zum Besuch im Kosmetikstudio empfunden.

• LED-Gesichtsmasken zur Lichttherapie: LED-Licht soll die Haut sichtbar verjüngen, indem es die Zellen zur Kollagenproduktion anregt. Es wird aber auch als Anti-Akne-Therapie eingesetzt, da es Bakterien schneller abtötet. • Mikrodermabrasions-Geräte: Bei der beliebten Gesichtsbehandlung werden die oberen Hautschichten mit hilfe von Kristallen und ohne chemische Zusätze abgetragen. Dadurch wird die Haut elastischer und straffer, Falten werden reduziert, Poren verfeinert und die hauteigene Kollagen- und Elastinproduktion nimmt zu.

Wir haben für Sie einige der begehrtesten High-Tech Beauty-Tools zusammengefasst.

• Laser zur Hautverjüngung: Zu Laserprodukten, die ungewollte Härchen entfernen, gesellen sich nun solche, die Falten bekämpfen, Pigmentflecken beseitigen und für zarte Haut sorgen.

Die Wachstumsrate Bis 2017: 1 1 Prozent!

Ein vorübergehender Trend scheinen die Beauty-Tools für zuhause jedenfalls nicht zu sein: Bis 2017 prognostiziert man man eine weitere globale jährliche Wachstumsrate von 11 Prozent.

Fazit: In Sachen High Tech und Beauty kommt noch einiges auf die Branche zu. Man darf gespannt sein!

Gesichtsreinigungs-Tools wie elektrische Reinigungsbürsten entfernen Makeup, Schmutz und abgestorbene Hautpartikel. Sie sind das am schnellsten wachsende Segment in Europa, China und Südkorea. (Bild: Clarisonic Smart Profile für Gesicht & Körper)

22


lancôme

Superfood-Trio für müde Haut Der energiegeladene, antioxidative Feuchtigkeitsshot Hungrig nach Leben, immer auf Achse, wenig Schlaf – und rund um die Uhr online: Auf diese urbane Müdigkeit der sogenannten Generation Y ist Énergie de Vie Lancômes zarte und zugleich hochkonzentriert formulierte Antwort. Etwa die Hälfte der Frauen der Generation Y fühlt sich im Alltag müde. Und das sieht man: Schwellungen und dunkle Ringe um die Augen, fahler Teint, trockene Haut, erste Fältchen. Énergie de Vie enthält einen Cocktail aus drei Inhaltsstoffen, die den hauteigenen Zellstoffwechsel anregen und diese Auswirkungen urbaner Müdigkeit gezielt bekämpfen: Gojibeeren wirken antioxidativ, der französische Melissen-Extrakt beruhigt und der Enzianwurzel-Extrakt spendet Energie. Die neue Pflegelinie ist aber nicht nur Superfood für die Haut, sondern auch ein wahrer Feuchtigkeitsshot: Glycerin und Hyaluronsäure glätten und polstern trockene Haut wieder auf. Energie hoch drei. Die Pearly Lotion, eine „Wake-up“-Lotion mit glättender, aufpolsternder Wirkung und schimmerndem Soforteffekt, wird sowohl alleine als Tagespflege, als auch vor der Liquid CareTM aufgetragen – diese macht die Haut prall, gibt ihr Energie und verstärkt ihren natürlichen Glow. Die kühlende Sleeping Mask polstert die Haut über Nacht auf, regeneriert sie und verleiht ihr neue Vitalität.

Creative Promotion

23

Der Tag danach Morgens Pearly Lotion & Liquid CareTM, abends Sleeping Mask: Gestresste Frauen haben Énergie de Vie getestet*. Das Ergebnis? Die Haut ist besser mit Feuchtigkeit versorgt, fühlt sich glatter und praller an und wirkt frischer, leuchtender und energiegeladener.

* Test durch Selbsteinschätzung mit 109 Frauen.


hautnah

DREAM-TEAM FÜR 6 TAGE Neuauflage eines kultigen Bestsellers von CHANEL: LE VERNIS LONG TENUE. Mit neuer Formel, neuem Design und innovativen, hochglänzenden Farben, die wie frisch manikürt wirken und gleichzeitig empfindliche Nägel schützen, wartet LE VERNIS LONGUE TENUE auf. Feine Pigmente sorgen für Farbintensität und die mit Biokeramik angereicherte Formel pflegt, härtet und verbessert die Nagelqualität nachhaltig. Und: In Kombination mit dem GEL COAT hält LE VERNIS LONGUE TENUE noch länger. Die Inspiration? Die Semi-Permanent-Maniküre für einen langanhaltenden Effekt ohne UV-Licht. Der neue LE GEL COAT formt die Nägel, glättet sie und lässt sie besonders leuchtend strahlen. Ein OligomerZusatz, den Tageslicht aktiviert, macht's möglich. Fazit: LE VERNIS LONGUE TENUE und LE GEL COAT sind das Dream-Team für eine luxuriöse Maniküre, die Freude bereitet und anhält.

tipp

COCO MADEMOISELLE Touche de Parfum

Ein Duft wie die junge COCO CHANEL, kühn und unabhängig: Coco Mademoiselle. Seine Kopfnote erfrischt durch die Orange. Blumig und lebhaft sinnlich sein Herz aus Jasmin und Rose. Die Basis strahlt dank Patchouli und Vetiver pure Eleganz aus. Inspiriert vom legendären Rouge Allure Lippenstift verwandelt das limitierte „Touche de Parfum“ im emblematisch beigen Edel-Etui jede Handtasche in eine Must-have It-Bag.

3-IN-1 WUNDERSTIFT Intensive Farben, Glanz und Pflege für Lippen, die ALLES wollen: Die neuen ROUGE COCO STYLO Lippenstifte vereinen die Farbintensität eines Lippenstifts mit dem Look eines Glosses und der beruhigenden Pflege eines Balms. Der Drehmechanismus mit Klick sorgt dafür, dass genau die richtige Menge auf die Lippen kommt. Und die Farben? Abwechslungsreich! Die Palette besteht aus sieben Pink- bis Rottönen, darunter auch „Conte“, ein pudriger Roséton in limitierter Auflage. Die schlanke Stift-Form macht den ROUGE COCO STYLO zu einem echten Style-Accessoire. Und zum neuen Darling für anspruchsvolle Lippen.

24


chanel

Kostbare Silbernadeln des Weißen Tees, von Hand gelesen und 10 Tage getrocknet, beruhigen die Haut nachhaltig, indem sie freie Radikale blockieren.

10 ANTWORTEN AUF SENSIBLE HAUT Wer unter empfindlicher, leicht reizbarer Haut leidet, die schnell gerötet ist, spannt und sich trocken anfühlt, sucht stets nach einer beruhigenden, entspannenden und reichhaltigen Pflege. LA SOLUTION 10 DE CHANEL ist die erste beruhigende Feuchtigkeitspflege, die diese Bedürfnisse erfüllt – dank einer Formel, die es auf den Punkt bringt: Sie besteht aus einem perfekt eingespielten Team von nur 10 Inhaltsstoffen. Sie kämpfen gegen die Faktoren an, die die Haut sensibel werden lassen. Ihr absoluter Star ist ein aktivierender Wirkstoff, der aus den Blattknospen der Silbernadeln des Weißes Tees gewonnen wird. Dieser rare und kostbare Extrakt beruhigt und stellt das „gesunde“ sensorische Empfinden in der Haut wieder her. Er mindert den oxidativen Stress, blockiert freie Radikale. Zudem verteidigt er die Haut, indem er ihre Barrierefunktion stärkt. Morgens und abends nach der Reinigung aufgetragen, sorgt LA SOLUTION 10 für wunderbar entspannte Haut, deren Geschmeidigkeit man nun jede Minute genießt.

„LA SOLUTION 10 basiert auf 20 Jahren Forschung: Ja, CHANEL versteht den Mechanismus empfindlicher Haut.“ Dr. Amy Wechsler, Star-Dermatologin aus New York

25

tipp

UV ESSENTIEL SPF 50 / SPF 30

Um untertags perfekt geschützt zu sein, kombiniert man die neue LA SOLUTION 10 mit UV ESSENTIEL: Die Sonnencreme für jeden Tag schützt vor UVA- und UVB-Strahlen, freien Radikalen sowie Umweltbelastungen und beugt so Pigmentflecken und lichtbedingter Hautalterung vor.


hautnah

! s w Ne

Abends, morgens oder zwischendurch.

Frische-Texturen für durstige Zellen.

Weil glatte Haut schöner bräunt.

In der Miracle Beauty Mask kombiniert Juvena erstmals seine revolutionäre SkinNova SC Technology u.a. mit einem speziellen, stammzellaktiven PeptidWirkstoff. Und unterstützt so die Quelle frischer, neuer Haut: die hauteigene Stammzellaktivität.

Bio-Anjou Malve aus den DiorGärten in höchster Konzentration macht aus der neuen Hydra Life Jelly Sleeping Mask einen 8hFeuchtigkeits-Nachtkokon. Hydra Life Water BB Crème schenkt Feuchtigkeit und einen frischen, natürlichen Teint. Wasserbasis!

Lancaster Tan Preparer heißt das neue Körperpeeling, das sofort ein geschmeidiges, glattes Hautgefühl verleiht. Es kann sowohl vor einem Selbstbräuner als auch vor dem Sonnenbad angewandt werden. Tipp: 2 Wochen lang täglich damit auf den Urlaub vorbereiten.

Zarte Eispflanzen leisten Widerstand.

Göttlich glatt, prall und jugendlich.

Orchideen leben sehr, sehr lang…

Neu von la prairie: Cellular Swiss Ice Crystal Transforming Cream SPF 30, die den Hautton korrigierende „All-In-One“-Pflege. Seidig texturiert, regeneriert Cellular Swiss Ice Crystal Serum die Haut. Für Widerstandsfähigkeit und zeitlose Schönheit.

Divinskin von Méthode Jeanne Piaubert wirkt den ersten Zeichen der Hautalterung dreifach entgegen. Ein organisches SiliziumDerivat stärkt die Verbindung zwischen den Hautschichten. Hyaluronsäure durchfeuchtet, Micropearls reflektieren das Licht.

…und Guerlain kennt deren Geheimnis. Im neuen Strahleblick-Garant, dem Orchidée Impériale The Eye Serum, wirken nun White Orchid-, Seidenbaumund Mäusedorn-Extrakt mit der Gold Orchid-Technologie: glättend, aufhellend und abschwellend.

26


biotherm

Aufpolsternde Frische Der 25. Geburtstag ist so eine Sache. Einerseits steht man voll im Leben und weiß es zu genießen, andererseits meldet sich die Haut mit neuen Pflege-Bedürfnissen: Ihr natürlicher Hyalurongehalt geht zurück, sie kann Feuchtigkeit nicht mehr so gut binden und schickt erste Trockenheitsfältchen los. Was sie braucht? Feuchtigkeit in hochkonzentrierter Form! Und die bekommt sie von Biotherm Aquasource Everplump. Das darin enthaltene Blue HyaluronTM, ein Wirkstoff direkt aus dem Meer, stockt die Depots an Hyaluronsäure wieder auf und polstert die Haut von innen heraus auf. Und das auf äußerst angenehme Art: Beim Auftragen „explodiert“ die Wasser-in-Öl-Textur regelrecht und tankt die Haut mit Millionen feinster Tröpfchen auf, die sogleich mit ihr verschmelzen. Das Ergebnis: Frische Haut in einer Sekunde, weniger Fältchen nach einer Woche.

Schutz kann sooo frisch sein

Frischer, schneller, tiefer

tipp

Doppelt gemoppelt. Biotherm Aquasource LSF 15 ist die erste Feuchtigkeitspflege mit UV-Schutz: Die Formel mit Shea Butter, Vitamin E und dem bewährten Life PlanktonTM durchfeuchtet die Haut intensiv und schützt gleichzeitig vor UV-Strahlen, Umweltbelastungen und Schadstoffen.

Absoluter Frische-Kick für Ungeduldige: Biotherm Aqua Gelée passt sich dem schnellen Lebenswandel der urbanen Frau an: Ob morgens, nach dem Training oder als Abschluss eines stressigen Tages – das leichte KörperGel hydratisiert bis zu 48 Stunden und sorgt für intensivste Erfrischung, die sofort einzieht.

Olfaktorische Energiebombe: Eau Soleil Eau de Toilette ist Biotherms fruchtig-sinnlicher Vorbote der heißen Jahreszeit. Süße Feigennoten und frische Zitrusfrüchte durchströmen den Körper vom Scheitel bis zu den Zehen mit Energie, so intensiv wie die Sommersonne.

27

Eau Soleil

Creative Promotion


hautnah

Giorgio Armani Runway-Trends Mal mir Pünktchen Milky Dot, so lautmalerisch heißt die Dior MakeupKollektion für diesen Sommer, die so aussieht, wie ihr Name klingt: pastellig, süß, fröhlich. Die cremigen Lippenstifte kommen in federleichten Farben, die Wangen strahlen. Rund um die Augen kann es mit Türkis und Koralle intensiver werden – und auf den Nägeln tanzen Punkte.

Die Giorgio Armani Runway Collection SS 2016 steht im Zeichen seiner Sommermode: Natürlicher Teint trifft auf glitzernd-glamouröse „Cosmic Eye Shadows“; Nude-Lips kontrastieren mit Nägeln im ikonischen „400 red“ von Armani.

Wüsten-Sehnsucht Chanels Sommerkollektion „Dans la lumière de l’été“ ist vom Farben- und Lichtspiel der Wüste inspiriert: Sand in all seinen schimmernden Reflektionen spiegelt sich in Augen und Teint wider. Lippen und Fingernägel erweisen sich als Stil-Oasen, z.B. mit Le Vernis in Orange (N°534), Bronze (N°526) oder Smaragdgrün (N°536).

28


makeup-news

tipp

CLINIQUE CHUBBY IN THE NUDE

Wo die Sonne als Königin regiert

Makeup on-the-go: Die frechen neuen Chubby in the Nude Foundation Sticks von Clinique zaubern im Nu einen natürlichen Look mit feinpudrigem Finish – bei variabler Deckkraft. Und mit echtem Fun-Faktor: Die angenehm cremige Textur mit Kokosnuss-Extrakten und Vitamin E lässt sich mühelos mit den Fingerspitzen verwischen.

Guerlain entführt mit Puder, Pinsel und Duft in die Länder des ewigen Sommers. Ferne Kontinente, glitzernde Sanddünen und warme Sonnenstrahlen sind der Stoff, aus dem Guerlains Kreationen diesen Sommer gemacht sind: Das Terracotta-Sonnenpuder präsentiert sich elegant mit dem legendären Guerlain-Doppel-G-Sonnenmotiv und bietet vier neue Nuancen für alle Hauttypen der Welt, egal ob hell, sonnengebräunt, hellbraun oder dunkel. Der weiche Pinsel macht das Auftragen des feinen und seidigen Puders zum sinnlichen Vergnügen, während die zartschmelzende Foundation einen gesunden Glow auf Sommergesichter zaubert. Auch olfaktorisch wird es sommerlich: Terracotta Le Parfum vereint frische Noten von Bergamotte und weißem Moschus mit sonnigem Neroli, Jasmin und Ylang-Ylang – ein Duft, der an warme Sonnenstrahlen auf weicher Sommerhaut erinnert.

Göttliche Eingebung Die Estée Lauder Bronze Goddess Summer Glow Makeup-Kollektion (inklusive Duft!) macht Frauen zu Göttinnen: Die Augen erstrahlen in Nuancen von Koralle bis Blaugrün, der 3-in-1 Multi-Tasking-Color-Stick zaubert Sommerschimmer auf Wangen und Lippen und die MultiPalette erlaubt dem Teint jede Glow-Abstufung.

29

Creative Promotion


hautnah

SANFTER SCHIMMER DANK SHINE BOOSTER Für transparentes Finish sorgt der neue Joli Rouge Brillant von Clarins. Die 12 prickelnden Nuancen reflektieren das Licht multidimensional.

Nehmen Sie den Mund voll Lächeln: die Königsdisziplin für Sympathie-Gewinn. Der wichtigste Assistent dabei? Ihr Lippen-Makeup.

ULTRA-PLUMPING, ULTRAGLANZ & ULTRA-PFLEGE Hyaluronsäure-Spheren maximieren in den 18 Dior Addict Ultra-Gloss die Lips und durchfeuchten. 70 % Shiny-Stretchöle zaubern intensive Spiegeleffekte.

Sie wissen es: Glanz lässt Lippen voller wirken. Aber ob die Nuance passt, verrät nicht nur der Hautunterton. Das Pigment Melanin, das es entweder bräunlich bis schwarz oder rötlich bis gelb gibt, bestimmt’s. So prüfen Sie dies: Sehen Sie sich die Venen auf der Innenseite des Handgelenks bei Tageslicht an. Bläuliche Adern? Kalte Untertöne. Grünliche Adern? Ein warmer Farbtyp.

FORMT, DEFINIERT UND VERGRÖSSERT Pure Color Envy Sculpting Gloss, neu von Estée Lauder, überrascht mit seiner balsamischflüssigen Textur. In 12 Tönen, mit Schimmer- oder Cream-Finish.

ZWEIPHASENFORMEL: PIGMENTE & 4 PFLEGEÖLE Schütteln mixt die SatinglanzTextur: Juicy Shaker, mit dem ersten Lancôme SchwämmchenApplikator. 14 Töne, 14 Düfte. Variables Finish, zart bis intensiv.

30


Moncler Gamme Rouge

lanvin

front row

dkny

straight

christian dior

vera wang

strahlend

&

Nicht(s) vergessen!

JIMMY CHOO

drieS van noten

Ladies, auch wenn es hier gerade nicht so scheint, wir sind es nach wie vor, die die Hosen anhaben! Das sichtbar zur Schau zu stellen, haben wir 2016 gar nicht mehr nötig. Lieber trotzen wir hitzigen Debatten und Temperaturen mit Beinfreiheit durch Shorts. Denn über kurz oder lang, reicht lang über kurz, um bei Bedarf das nötige Durchsetzungsvermögen zu zeigen!

carrera

feminin

im mix mit

jimmy choo

31

acne

mugler

maskulin

MCQ ALEXANDER MCQUEEN


hautnah

So behalten Sie Ihren Faden im Data-Knäuel Als Spezialistin für Analytics, B2B-Consulting und „Big Data“ weiß Elisabeth Varvier, worauf es in der Marktforschung ankommt. Nach über 20 Jahren bei ACNielsen leitet sie nun ABCSolutions. Elisabeth Varvier, Geschäftsführerin des B2B-Consulters ABCSolutions Foto: Wolfgang Müllner

autorin: Eva Syndram

Umsetzbar müssen Antworten und Empfehlungen sein: Kein Wunder also, dass das Credo von Elisabeth Varvier „from Insights to Action“ lautet. Mit ihrem Beratungsunternehmen ABCSolutions unterstützt sie ihre Kunden umsichtig bei der Lösung der Herausforderungen in Marketing und Vertrieb. Varvier dazu: „Wir von ABCSolutions verstehen uns als Ihr Business Partner ohne Scheuklappen, der Daten zu neuem Leben erweckt und dafür sorgt, dass Sie bereits vorhandene Informationen optimal für Ihre Unternehmenszwecke einsetzen können.“ ABCSolutions begleitet den Marktforschungsprozess vom Briefing bis zur Datenkonsolidierung. Denn, davon ist Varvier überzeugt: „Nicht die Menge an Informationen sichert den Wettbewerbsvorteil, sondern die Fähigkeit, sich aus Daten einen praktikablen Wissensvorsprung anzueignen und diesen zu brauchbaren Maßnahmen zu aktivieren.“ In ihrer mehr als 20-jährigen Tätigkeit in der Marktforschung bei ACNielsen hat Mag. Elisabeth Varvier lokale und internationale Kunden der FMCG-Branche in Österreich sowie in Zentraleuropa betreut und beraten, Daten analysiert, aufbereitet und präsentiert, Teams und Personen geführt und trainiert. Neben dem Key Account Management und der Marketing- und Vertriebsberatung für die ihr übertragenen Kunden hat Varvier Advanced Analytics und Category Management Projekte geleitet und Vertragsverhandlungen

geführt. Mit ganz besonderem Interesse verfolgt die erfahrene Marktforscherin übrigens seit jeher den heimischen Prestigekosmetik-Markt bzw. den selektiven Vertrieb, zu dem es seit der „Einstellung“ der sogenannten „European Forecasts“ für Österreich (die allerdings lediglich den Hineinverkauf in den Handel erfassten) keine aktuellen nationalen Daten gibt. Lesen Sie mehr über Marktforschung – wofür sie gut ist, wem sie wann nützt u.v.m. in der nächsten Ausgabe Ihres schönen Fachmagazins. Von unserer neuen Fachautorin für Analytics und B2B-Consulting bei hautnah: Elisabeth Varvier.

Über ABCSolutions Die Einsatzbereiche von ABCSolutions umfassen: • Abschätzen von Marktpotentialen • Erstellen von klaren Listungsprioritäten und -zielen • Begleiten von Marktforschungsprozessen • Bestimmen von optimalen Preisstrategien • Ermitteln von Promotion-Effizienzen • Ausformulieren von Kundenpräsentationen • Durchführen von Category Management Projekten • Trainieren von Teams • Coachen von Mitarbeitern Mehr Infos für Sie unter: www.abcsolutions.at

32


unter uns

gut vernetzt

„Ja, bitte packen Sie mir alles ein!“ Marketingguru Robert B. Cialdini weiß, wie Sie von Ihren Kundinnen und Kunden genau diesen Satz zu hören bekommen: Folgen Sie seinen 7 Regeln und Sie schweben ins Nirvana des Verkaufserfolgs. Silvia Stubenvoll, Verlegerin Ihres schönen Fachmagazins hautnah Foto: Werner Streitfelder

autorin: Silvia Stubenvoll

Die Kernaussagen des Cialdini-Bestsellers „Psychologie des Überzeugens“ hat Helga Fiala-Haselberger in der letzten hautnah-Ausgabe wunderbar kurz und knackig zusammengefasst. Für alle, die genauer wissen möchten, wie leicht wir verführund manipulierbar sind, hier die wichtigsten Facts: 1. Das Kontrastprinzip: Präsentieren Sie zuerst ein extrem hochpreisiges Produkt, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass das im Anschluss gezeigte etwas günstigere gekauft wird. Bei einer Belohnung bitte unbedingt umgekehrt: Erst mit einer kleinen anfangen und dann eine größere vorschlagen. 2. Die Regel der Gegenseitigkeit: Wenn Sie jemandem einen Gefallen tun, bevor Sie ihn um etwas bitten (den Einkauf), erhöht sich die Chance enorm, dass er zustimmt. Sie könnten also z.B. vor dem Kauf das Makeup auffrischen oder die Probe einer Neuheit präsentieren – und bewusst verschenken. Es besteht ein starker geistiger Druck ein Geschenk zu erwidern, auch ein ungewolltes, so Cialdini. 3. Beständigkeit: Wer sich zu einer Sache einmal verpflichtet tut alles, um dem zu entsprechen. Wir wollen in Worten, Überzeugungen und Taten konsistent sein und erscheinen. Wenn ich Sie dazu bringen kann, eine „übergeordnete“ Verpflichtung einzugehen (z.B. Energiesparen), werden Sie automatisch daran festhalten. Eine erste Einwilligung, wie ein „Ja“ zu einer Lippenstiftfarbe, kann also eine Dynamik der Einwilligung auslösen. 4. Sozialer Beweis: Wir bestimmen, was richtig ist, indem

wir herauszufinden, was andere für richtig befinden. Beispiel: Zwei Parfumerien nebeneinander, die eine voll, z.B. wegen einer Promo, die andere leer. Welche werden Sie bevorzugen? Wenn Sie durch Erlebnis am POS einige dazu bringen, in Ihre Richtung zu gehen, werden die anderen mitgehen. 5. Die Sympathie-Regel: Sympathie gegenüber Personen bewirkt, dass man sich ihnen verpflichtet fühlt. Die einfachste Sache? Attraktivität. Einer gutaussehenden Person – das sind Sie – werden Talent, Freundlichkeit, Ehrlichkeit und Intelligenz zugeschrieben. Und: Unterschätzen Sie nie die Macht der Komplimente! Wir wollen an Lob glauben und mögen die, die uns loben. Loben Sie Ihre Kollegen und Kunden! 6. Autorität: Erwachsene Menschen nehmen große Anstrengungen auf sich, um Autorität zu befolgen. Bloß, weil es eine Autorität gesagt hat, wird darauf vertraut. Sie sind diese Autorität in Ihrem Business! Dies kann z.B. durch Ihre Kleidung unterstrichen werden. Styling unterstreicht Ihr Expertentum. 7. Knappheit: Wenn etwas rar ist oder selten wird, ist es mehr wert. Menschen werden mehr von dem Gedanken getrieben, nichts zu verlieren als von dem Gedanken, etwas von gleichem Wert zu gewinnen. Es gilt also Aussagen wie „nur noch wenige Stück“ oder „das Angebot nur noch gültig bis“ in der Kommunikation zu berücksichtigen. Wenn Ihre Kunden etwas hatten, und der Zugriff darauf wird beschränkt, werden sie dieser Beeinträchtigung entgegenwirken, indem Sie sich mehr als zuvor bemühen, diese Sache zu bekommen.

33


hautnah

liebes ich

Seelen-Frühlingsputz: Des Loslassens Magie Es ist ein Prozess, der die emotionale, geistige wie körperlicher Ebene umfasst, mitunter auch geheimnisvoll. Wie Sie sich von allem befreien können, was nicht gut für Sie ist, indem Sie loslassen? Erfahren Sie hier. Gabriele Wimmler, Mentaltrainerin

autorin: Gabriele Wimmler

Warum Loslassen? Weil uns krampfhaftes Festhalten daran hindern kann, das zu bekommen, was wir uns wirklich wünschen. Im Loslassen liegt eine magische Kraft. Und manchmal ist das Ergebnis besser, als wir es erwartet hätten. Loslassen wirkt befreiend und schafft ein Klima für bestmögliche Ergebnisse und Lösungen. Dieser Prozess erfordert sehr viel Vertrauen und den Glauben daran, dass das Leben immer das Beste für uns bereithält.

wieder runterzieht und Ihnen Ihre Energie raubt. Lassen Sie sich, wie Sie sind. Denn jedes Mal, wenn wir versuchen, anders zu sein, als wir sind, beginnt ein innerer Kampf. Wir sind Menschen und dürfen darum auch Schwächen haben. Übrigens: Zu seinen Schwächen zu stehen ist eine Stärke.

Paradoxerweise gehören „Akzeptieren“ und „Loslassen“ unmittelbar zusammen. Denn bevor ich etwas loslassen kann, muss ich die Situation annehmen bzw. akzeptieren. Eine innere Abwehrhaltung bringt uns nicht weiter. Im Gegenteil. Sie bindet uns an die ungewünschte Situation. „Akzeptieren“ und „Loslassen“ ist die Zauberformel, die Veränderung ermöglicht und Wachstum und Fortschritt bringt. Sie richtet das Licht positiver Energie auf alles, was wir haben und was wir sind.

Und was denken unsere Mitmenschen dann von uns, wenn wir uns plötzlich so verhalten? Viele von ihnen werden bald feststellen, dass wir uns verändert haben, glücklicher und selbstbewusster geworden sind – und an Ausstrahlung gewonnen haben – sie werden uns dafür schätzen. Die anderen, die sich vielleicht dadurch verletzt fühlen, werden auf Dauer mit unserer direkten Art nicht zurechtkommen, unser Blickfeld verlassen; das darf auch so sein. Man fühlt sich wohl in Gegenwart solcher Menschen, denn sie erkennen nicht nur ihre eigene Größe, sondern auch die ihrer Mitmenschen.

Machen wir uns die Natur zum Vorbild – der Baum lässt seine Blätter im Herbst los, in dem Urvertrauen, dass im Frühling wieder neue, saftige nachkommen. Würdigen Sie alles, was Sie umgibt und bringen Sie Ihrem Leben, Ihren Mitmenschen und Ihrer Tätigkeit große Wertschätzung entgegen. Machen Sie sich unabhängig von der Meinung anderer und befreien Sie sich von allem, was nicht gut für Sie ist – von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von Allem, was Sie immer

34

„Wenn du etwas loslässt, bist du ein wenig glücklich. Wenn du viel loslässt, bist du viel glücklicher. Wenn du ganz loslässt, bist du frei!“ (Ajahn Cha, buddhistischer Mönch)


unter uns

post vom coach

Hätt i, tät i, wär i! Aha. Aber was eigentlich? Entschiedenheit, ja oder nein: „Wenn es Ihnen nix ausmachat, würd ich mir das eventuell nochmal ein bisserl überlegen. Dann meld ich mich bei Gelegenheit und schau möglicherweise dann wieder mal vorbei.“ Bettina Sucher-Freinberger, Trainerin im IAK-Institut für Angewandte Kreativität

autorin: Bettina Sucher-Freinberger

Wissen Sie, worum es dabei konkret geht? Nein? Ich auch nicht. Und doch kommen Ansagen wie diese häufig vor. Inhalt: Wischiwaschi. Unklarheit voraus. Dabei gibt es im Leben nur „ja“ oder „nein“. Fertig aus. Ein vielleicht bedeutet jetzt gerade: nein. Ungeachtet des Entwicklungsniveaus der Menschen hat sich dies aber noch nicht überall durchgesprochen. Manche von ihnen wissen nirgendwo hin und kommen nirgendwo an und verharren im dauerhaften „ich weiß nicht, ja eventuell vielleicht irgendwann, schauma amal…“. Ganz nach dem Motto: Wie machen wir unser eigenes und das Leben anderer unter Garantie schwerer, mühsamer, leidvoller, nerviger und reizvoller? Wie können wir alles erschweren, verlangsamen oder auch zum Stillstand bringen? Und wie oft ganz banale Entscheidungen hinauszögern, vertagen oder so lange ignorieren, bis sich keiner mehr an irgendwas erinnern kann, wenn wir uns nur lange genug tot stellen? Das heißt: Ducken was das Zeug hält. Manche nennen das dann auch noch Strategie und sind besonders stolz auf ihre Vorgangsweise. Sie entscheiden selbst wenig bis gar nichts, überlassen es lieber anderen und beklagen sich danach allerdings, wie furchtbar die Welt doch ist. Oder gehören Sie zu jenen Menschen, die klare Entscheider sind? Dann leben Sie nämlich definitiv glücklicher, gesünder und erzielen auch die besseren Erfolge, ganz gleich in welchem Bereich. Ent-Scheidung: Wie großartig die deutsche

Sprache ist. In jenem Moment, in dem man FÜR etwas ist, ist man automatisch GEGEN etwas anderes. Natürlich wird man beim Kauf einer Wohnung andere Kriterien und Zeitfaktoren heranziehen, als bei der Wahl eines Jausensemmerls, oder? Doch richtig interessant wird es im Geschäftsleben! Wie oft wird ja gesagt und nein gelebt? Angenommen Sie haben ein absolutes Lieblingssofa. Nachdem dieses Sofa über die Jahre so richtig durchgesessen ist, fragen Sie bei der Meisterwerkstatt nach einer neuen Polsterung sowie einer Stoffreinigung für den bestehenden Bezug. Was hören Sie? „Wooos? Naaa, des geht oba net, sowas homma ah net, des braucht auch keiner, vielleicht kommt der Tapezierer eh noch die Wochn, aber des is net sicher und dann schauma amal weiter …“. Übersetzen wir das einmal auf „gut Deutsch“: Dienstleister wollen kein Service erbringen – „ geht net“ Verkäufer wollen nichts verkaufen – „homma net“ Einkäufer wollen nichts einkaufen – „brauchma net“ Führungskräfte wollen nicht führen – „wollma net“ Entscheider wollen nichts entscheiden – „schauma amal“ Was heißt das nun für Sie persönlich? Sind Sie ein Entscheider oder ein Opfer im Jammerclub? Treffen Sie klare Entscheidungen! Es erleichtert enorm, verletzt Sie und andere bedeutend weniger und schafft einfach klare Verhältnisse!

35


hautnah

ego angel

Die Parfumerie-Zukunft heißt „facebook live“ Identitätsmanagement. Darüber sollte man nachdenken. Die Kernfrage dabei lautet: Wie schafft man Nähe, gewinnt Sympathie und Vertrauen? Beatrix Stepanek, Expertin für Handel(n) en gros & en détail, Insider der Feinparfumerie-Branche, Journalistin, Schriftstellerin und Konzeptionistin

autorin: Beatrix Stepanek

Das lateinische Wort „identitas“ meint: Wesenseinheit. Unter Identität versteht man nun die Einzigartigkeit eines Lebewesens, insbesondere eines Menschen. Wer bin ich? Was macht mich aus? Worüber definiere ich mich? Auf wen beziehe ich mich? Wer bezieht sich auf mich? Es war nie leicht, sich selbst zu finden und die eigene Extravaganz auch selbstbewusst zu leben. Maßloses Überangebot. Täglich neue Trends, Produkte, Nischen-Marken und Meinungen. Zudem verliert man sich in der endlosen Informationsflut der digitalen Welt eher mehr, als dass man sich findet. Nach dem Job-Burnout stehen alle Zeichen auf Konsum-Burnout. Das ist mit ein Grund, warum Handelsforscher immer öfter „Identitätsmanagement“ empfehlen, v.a. als Strategie für das Premiumsegment des Handels. Es geht darum, dem Kunden mit einem Verkaufsprozess zu helfen, seine eigene Identität zu managen. Das bedeutet, nicht ein Produkt zu verkaufen, sondern etwas, dass dem Kunden hilft, seinem Umfeld – von der Familie bis zum Kollegen – zu zeigen, dass er besonders ist. Einzigartig eben. Bewundert und in seinem Selbstwert gestärkt wird nur jener, der sich aus der Masse herauszuheben vermag. Es geht aber auch darum, den eigenen Lebensstil oder eine Haltung zu unterstreichen. Will ich besonders sportlich wirken, besonders klug, besonders designorientiert, besonders reich, besonders öko, besonders wandlungsfähig –

alles, nur ja nicht mittelmäßig oder langweilig. Es geht, mehr denn je, um eine menschliche, um eine zwischenmenschliche Verkaufsstrategie. Um etwas, das sich nicht digitalisieren lässt. Nähe nennt man das. Mit Produkt-Beratung hat das nur bedingt zu tun. Nahezu jeder Konsument informiert sich mittlerweile auf Knopfdruck selbst, im Internet. Überall und jederzeit, am Smartphone oder Tablet. Kostenlos. Beratungsleistung ist kein schlagendes Argument mehr. Wie schafft man Nähe? Wie gewinnt man Sympathie, Vertrauen? Ich denke, die Parfumerie der Zukunft muss sich als soziale Plattform begreifen, als stationäre Community, wenn Sie so wollen. Facebook live. Und der erste Schritt dorthin beginnt beim Update der Kundenkartei. Wie viele menschliche Komponenten werden in Ihrer Kartei erfasst (Alter, Beruf, Hobbies, Lebensstil, Augenfarbe, Vorzüge, Empfindlichkeiten)? Was genau wissen Sie über die Vorlieben und Bedürfnisse Ihrer Kunden, jenseits der Produktverkäufe, und wie antworten Sie darauf? Das Internet erfasst über Cookies allerlei Surfgewohnheiten und Vorlieben und serviert uns Angebote am laufenden Band. Es ist eine Scheintransparenz, ein Automatismus, der eher selten zutrifft und meistens nervt. Wer Nähe schafft mit dem Ziel, den Kunden nicht als Käufer, sondern als Mensch zu begreifen, kann künftig mit Identitätsmanagement punkten. Denn der Kunde muss nicht Sie liken, Sie müssen Ihre Kunden liken.

36


unter uns

working mom

Die schöne Welt der Belinda Blog: Wo is mei Sackerl? Belinda Blog hat den schönsten Job auf Erden: Sie arbeitet bei NEW FACE, der tollsten Kosmetikfirma der Welt. In hautnah blogt sie über ihr Leben.

Woran erkennt man jemanden aus unserer Branche? Richtig, am Sackerl! Orange von „Hermés“, weiß von „Prada“, silbern von „La Prairie“. Das Sackerl von „New Face“ ist glänzend schwarz, mit geprägtem, silbernem Logo und schwarzen Lederhenkeln. Es sagt: „Schaut her, ich bin’s, der Luxus.“ Meine Freundinnen reißen sich darum, mir meine gebrauchten Sackerl abnehmen zu dürfen. Die Claudia hat sogar eine Sackerlhierachie eingeführt. „Hofer“- und „Lidl“-Sackerl aus Plastik nimmt sie als Müllbeutelersatz. Mittelklassesackerl, wie die Hochglanz-Papiertüten der bekannten HighstreetModeketten, für den Alltag. Aber die „New Face“-Sackerl nimmt sie nur, wenn sie am Samstag im ersten Bezirk flanieren geht. Denn – so sagt die Claudia – mit einem „New Face“-Sackerl in der Hand wird sie in den Nobelboutiquen gleich viel besser bedient, selbst wenn sie nur ihre eigenen „Sieben Sachen“ darin spazieren trägt. Die Claudia hat sogar angemerkt, dass unsere „New Face“-Lederhenkel viel weniger einschneiden, als die der „YSL“-Sackerl. Das ist ein Kompliment, über das sich auch unser Chef gefreut hat. Ich trage den ganzen Tag Sackerl durch die Gegend. Arbeite ich am Counter, überreiche ich der geschätzten „New Face“-

Kundin darin ihre neuesten Errungenschaften. Dazu gibt’s immer eine passende Probe: „Was, Sie haben noch keinen New Face-Maskenprimer? Den MÜSSEN Sie einfach haben. Ohne den ist Ihr Pflegeritual einfach nicht komplett!“ Bei unseren Pressekonferenzen kennzeichne ich die A-, Bund C-Sackerl mit den Pressemustern für die A-, B- und C-Journalisten durch ausgeklügelte Schleifencodes und individueller Knotentechnik. Von außen sehen sie alle gleich aus, aber der Inhalt variiert natürlich nach Wichtigkeit des Pressevertreters. Treffe ich Kunden, renne ich mit dutzenden Sackerl in den Händen über den innerstädtischen Caffe-Latte-Strich zwischen „Guesthouse“ und „Delias“. Dann schneiden die Lederhenkel schon ein bisserl ein. Anderererseits komme ich mir ohne Sackerl inzwischen vor wie ein halber Mensch… Letztens habe ich eine Freundin im „Simonis“ getroffen. Zum Abschied ging ich dort aufs Klo, wusch mir die Hände, griff wie immer zum Sackerl und ging nach Hause. Daheim habe ich bemerkt, dass es gar nicht mein Sackerl war, sondern das vom Lokal. Es war zwar auch schwarz und hochglänzend, aber es enthielt keine Kosmetika, sondern einfach nur Klopapier. Nun ja. Macht nicht schöner, aber nützt.

37


hautnah

Abo hautnah, das schöne Fachmagazin für 2016 6 Ausgaben: Abo Preis:

Februar

März

April/Mai

September

Winter

Jahres Abo: 22 Euro

Titel:

Sommer

Anrede:

Frau

Herr

Geb.Datum:

Vor- und Nachname*: Straße/Hausnummer/Stiege/Top*: PLZ/Ort*: E-Mail: Telefonnummer: Unternehmen/Filiale/Ort: * Pflichtangaben

O Ja, ich möchte gerne ein Jahresabo 2016 von hautnah, das schöne Fachmagazin per Post an die oben angegebene Adresse bestellen.

Datum Unterschrift Bestellung per E-Mail an office@hautnah.co.at oder per Fax an: 0 720 890 33 71 Dieser Abo-Vertrag gilt für ein Jahr und wird automatisch verlängert, sofern 2 Monate vor Jahresende keine schriftliche Kündigung an schoen & klug Verlagsgesellschaft, Klingenstein Stubenvoll OG, A-1080 Wien, Alser Straße 69/21 gesandt wird. Weiters bitten wir Sie uns gegebenenfalls Adressänderungen an office@hautnah.co.at bekannt zu geben. Das Abo-Angebot gilt in Österreich, inklusive Versandkosten. Im Ausland wird das Porto nach Aufwand verrechnet. (Beispiel Deutschland: 40,50 Euro pro Jahresabo inkl. Versandkosten) Solange der Vorrat reicht. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Ich erkläre mich einverstanden, dass die bekanntgegebenen Daten von der schoen & klug Verlagsgesellschaft, Klingenstein Stubenvoll OG zu Marketingzwecken (postalische, telefonische, elektronische Werbung) archiviert und verwendet werden. Zahlungsart Erlagschein: Ich erhalte einen Erlagschein. Die Zahlung des Betrages für ein Jahresabo erfolgt einmal jährlich. Die Preise verstehen sich inklusive 10 % Mehrwertsteuer.

38


vorschau

neu ab 2 8 . JU N I!

Es wird wieder richtig Sommer Heiß soll er werden, so die Prognose. Wunderbar! Denn da wird der „Hautdurst“ so groß sein wie das Bedürfnis nach Schutz. Wir fassen für Sie die aktuellen Entwicklungen hautnah zusammen. Und: Richtige Reinigung wird wichtiger denn je. Warum, erfahren Sie in der Sommerausgabe Ihres schönen Fachmagazins. Ein Special gibt‘s „rund ums Auge“, mit einem Hoch auf die neuesten Spezialisten für Wimpern & Brauen. Interviews? Lassen Sie sich überraschen... Fotos (im Uhrzeigersinn): Jean Paul Gaultier, Emporio Armani, Dior, La Prairie, Kenneth Jay/ Cadenzza, Polaroid, Biotherm, Juvena, Shiseido, Roger Vivier

Impressum hautnah, das schoene fachmagazin Verlag: schoen & klug Verlagsgesellschaft Klingenstein Stubenvoll OG, A-1080 Wien, Alser Straße 69/21, office@hautnah.co.at, www.hautnah.co.at Herausgeberin und Chefredakteurin: Mag. Eva Syndram, e.syndram@hautnah.co.at Verlegerin und Geschäftsführerin: Silvia Stubenvoll MSc, s.stubenvoll@hautnah.co.at Creative Director und Ressort Fashion & Lifestyle: Sylvia Schippany, s.schippany@hautnah.co.at Photograph: Werner Streitfelder, www.werner-streitfelder.com Illustration: Luci Pfeffer, www.lucipfeffer.at Autorinnen und Autoren: Belinda Blog, Helga Fiala-Haslberger, Martha Miklin, Martina Parker, Beatrix Stepanek, Bettina Sucher-Freinberger, Gabi Wimmler Lektorat: Markus Schwab MSc Redaktion: A-1080 Wien, Alser Straße 69/21, T 01 944 0 499, F 0720/890 33 71, redaktion@hautnah.co.at Anzeigen & Vertrieb: A-1080 Wien, Alser Straße 69/21, M 0699 105 106 03, s.stubenvoll@hautnah.co.at Auflage: 4.000 Stück Druck: agensketterl Druckerei, Wien/Mauerbach Cover-Credit: Biotherm. hautnah, das schöne fachmagazin Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt im Sinne des Presserechts: Mag. Eva Syndram. Alle Rechte vorbehalten. Die Zeitschrift sowie alle darin enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Für unverlangt eingesandtes Text- und Bildmaterial wird keine Haftung übernommen. Wiedergegebenene Meinungen decken sich nicht in jedem Fall mit der Meinung des Herausgebers, sondern dienen der Information der Leser. Vorbehaltlich Druck- und Satzfehler.

39


Schönheit

verbindet die Welt Schönheit ist essentiell. Wie das Wasser und die Luft. Vom ersten Erblühen bis zur Ewigkeit. Wir atmen Schönheit. Sie schenkt uns Sicherheit und macht die Welt zu einem besseren Ort.

Sie verbindet und vereint uns. Sie fließt von Herz zu Herz. Doki-Doki Bewahre die Schönheit. Verleihe deiner Haut die Stärke, die sie braucht. Ultimune Power Infusing Concentrate


2016 ausgabe 03 april:mai