Issuu on Google+

06

°

2015


Betรถrend, sinnlich, mysteriรถs. Das neue Eau de Parfum von SISLEY.

sisley-paris.at


editorial

Pssst... das Editorial ist eine Überraschung! Eva Klingenstein, jetzt Eva Syndram, hat natürlich wie für jede Ausgabe Ihr Editorial vorbereitet, doch wir als hautnah-Team möchten gerne Sie, unsere Leserinnen und Leser, teilhaben lassen an einem – DEM – wunderschönen Anlass.

Silvia Stubenvoll, Verlegerin Ihres schönen Fachmagazins hautnah Foto: Werner Streitfelder

Der 29. September 2015 war ein ganz besonderer und hautnaher Tag. Unsere Eva hat ihren Dirk geheiratet. Es war ein wunderbares und romantisches Fest. Mit Chauffeurin Katharina fuhr die Hochzeitsgesellschaft nach Rust. Im traumhaft barocken Standesamt wurde am späten Nachmittag der Bund der Ehe zwischen Eva und Dirk geschlossen. Bei sonnig warmem Wetter stolzierte das bezaubernde Brautpaar über den Ruster Hauptplatz, um bei einem fantastisch gutem Essen im Bürgerhaus mit den Trauzeugen die Liebe zu feiern. Bei der abendlichen Ankunft in Wien überraschten liebe Freunde das Brautpaar mit Luftballons und Wunschkarten für ihre Ehe. Wir wünschen Eva & Dirk Syndram die Liebe und das Leben zu lieben, die Geduld zu haben, die die Liebe erfordert, und immer die Wärme ihrer Herzen zu spüren. Und Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, Ihnen wünschen wir mit unserer Winter-Ausgabe von hautnah eine herrliche Adventszeit, erholsame Feiertage mit Ihren Lieben und einen großartigen Rutsch ins neue Jahr. Wir bleiben auch 2016 dran, hautnah.

03


06

hautnah

°

Mit Lancierungsposter im Mittelteil

hautnah 2015

DAS SCHÖNE FACHMAGAZIN

06

Business Lounge News und Tipps von Profis, für Profis. Und Neues aus dem WWW von Helga Fiala auf S. 11

08

Sei mutig, bereue nichts Biotherms wissenschaftliche Sprecherin, Elisa Barouhiel, im Exklusiv-Interview.

26

Pflege-News Feinste Texturen mit höchster Wirksamkeit. Entdecken Sie unsere Power-Darlings!

28

33 Make up Festtags- und Holiday-Looks für Diven, Vamps und Glamourgirls im Zeichen des „Mehr ist Mehr“. Jubiliert!

34

Oil-Mania Pflegeöle für Gesicht, Körper & Haar? En vogue!

12

Mit Sexappeal-Plus Neue Wow-Düfte für die festlichste Zeit des Jahres.

Fix it, Baby! Wir stellen Ihnen unsere aktuellen Make up-Lieblinge vor, die uns durch lange Ballnächte begleiten.

14 30

36-41

Kontinuierliches Wachstum Warum sich Udo Heuser, Elizabeth Arden-GM in Deutschland und bei uns, darüber freut? Dies verrät er hier.

Königinnen der Nacht Angesagte Mode und Düfte, mit denen man in der Ballsaison garantiert Furore macht.

cover: Inspiriert von den Filmdiven der 1930er & 1940er Jahre zeigt sich der Armani-Festtagslook. Sein prachtvolles Motto: Luxe is More. Foto: Giorgio Armani Cosmetics

04

Unter uns „Gut vernetzt“ (Silvia Stubenvoll), „Liebes Ich“ (Gabriele Wimmler), „Post vom Coach“ (Bettina Sucher), „Ego Angel“ (Beatrix Stepanek), und Belinda Blog.

42 43

Abo-Formular Vorschau Impressum

Fotos: Biotherm, Dior, Mc Queen for Givenchy, Paco Rabanne, Elizabeth Arden, Estée Lauder, YSL, Cartier.


BBOTTE OTTEGAVE GAVENNETAPAR ETAPARFFUUM.C M.COOMM

H EE N N EE W W FF R R AA G GR R AA N NC C EE TT H OR R W WO OM M EE N N FF O


hautnah

Duft-Vorlesung an der Universität Cambridge Das passiert nicht jeden Tag: Christopher Chong, Kreativchef von Amouage, hielt im Rahmen des „Cambridge Uni‘s Festival of Ideas“ eine Vorlesung über? Parfums, natürlich. Duft als Kunst war uns schon vertraut, jetzt geht die Verehrung der olfaktorischen Oevres einen Schritt weiter. Ja, die Haute Parfumerie hat den Rang einer Wissenschaft für sich erworben. Chong, geboren in Hong Kong, aufgewachsen in New York und London, wurde vor sieben Jahren die „Globalisierung“ der 1982 im Oman gegründeten Luxusmarke überantwortet. In Cambridge erklärte der Fan Klassischer Musik und Social-Media-Freak seinen Ansatz dafür: Storytelling. Und zwar so sensibel, dass es sowohl in der Heimat der Brand als auch im Westen akzeptiert wird. Um Stereotype zu vermeiden, ließ er sich dabei von Oper, Literatur und – neuerdings – vom Chinesischen Film inspirieren. Christopher Chong, Creative Director von Amouage (Oman)

info

Adieux & vielen Dank Institution

Newcomer

Pardonnez nous. In unsrer letzten Ausgabe bezeichneten wir Andrea Malek als Leiterin der Marionnaud Institute. Andrea Malek ist jedoch Sales Manager von Marionnaud Österreich. Wir entschuldigen uns herzlich.

Shiseidos Clé de Peau Beauté lanciert nach 5 Jahren „Pause“ 2016 eine High-Performance-Pflege: la creme, ca. 450 Euro. Amanda Seyfried (u.a. „Briefe an Julia“) präsentierte das Ausstrahlungswunder in Tokyo.

06

Alteingesessene Parfumerie im Herzen des Salzkammerguts, ebenso fein wie liebevoll sortiert, ist aus familiären Gründen abzugeben. Das Geschäft befindet sich mitten in der belebten Einkaufsstraße der Kurstadt Bad Ischl. Das Lokal ist gepachtet, Inventar und Produkte können übernommen werden. Anfragen per eMail: s.feichtinger@aon.at oder telefonisch 0 664 878 3 316.


business lounge

Schöner wohnen mit Coco Chanel In jedem Detail „Mademoiselle-Style“: Inspiriert von der Architektur jenes Klosters, in dem sie aufwuchs, entstand ab 1928 oberhalb des kleinen südfranzösischen Dorfes Roquebrune die einzige Villa, die Gabrielle Chanel persönlich designte. Dem neuen, puristischen, jedoch informellen Stil applaudierten ihre illustren Gäste, darunter natürlich ihr Geliebter, der Herzog von Westminster. Nach Hugh Grosvenors Tod verkaufte Chanel das Haus an den US-Verleger Emery Reves, der es zum Magneten für Persönlichkeiten wie Jackie Onassis, Greta Garbo oder Winston Churchill machte. Seit Ende September ist „La Pausa“ wieder Teil des ewigjungen Erbes von Chanel. Chanel-Denkmal. Bald wird man wieder Glanz & Gloria der Lieblingsvilla von Coco Chanel live erleben dürfen, der in der Linie Les Exclusifs de Chanel N°28 gewidmet ist: La Pausa.

DROGIST/IN ODER PARFÜMERIE-FACHBERATER/IN AB SOFORT GESUCHT

Aufwärts

Vorwärts

Johnathan Zrihen, seit 1996 an Bord der Groupe Clarins, ist neuer Chief Executive Officer. Zrihen dazu: „Strategisch führen wir weiter, was wir seit jeher anstreben: Clarins zur weltweit führenden Pflegemarke zu machen.“

Manuelle Frank-Favre hat erneut die Gesamtverantwortung für Coty Österreich übernommen. Frank-Favre: „Es ist ein ,Heimkommen‘ für mich!“ Wir freuen uns, den erfahrenen BeautyProfi wieder begrüßen zu dürfen.

07

Wir suchen für unsere moderne Apotheke eine/n teamorientierte/n Mitarbeiter/in mit Interesse am Verkauf von Apothekenkosmetik und Erfahrung mit Shiseido. Mindestentgelt: € 1.800 brutto pro Monat (bei 40 Wochenstunden). Wir garantieren ein tolles Arbeitsklima und eine Ihren beruflichen Erfahrungen angemessene über diesen Betrag hinausgehende Überzahlung. Ihr Ansprechpartner: Mag. Christian Thoma. Bewerbungen an: office@apotheke-haidcenter.at


hautnah

Sei mutig, neugierig und gib niemals auf Die Naturwissenschaftlerin ist gewissermaßen „das Zünglein an der Waage“ bei Biotherm, wenn es um die Balance zwischen Claim und Glaubwürdigkeit geht. Mit langjähriger Erfahrung, hoher Sensibilität für die jeweiligen Bedürfnisse von Marketing, Public Relations und Brandbuilding widmet Elisa Barouhiel sich ihrem Job leidenschaftlich. Wie? Hier steht‘s, hautnah. Elisa Barouhiel, wissenschaftliche Sprecherin von Biotherm, Pharmazeutin und Kosmetologin.

Im blauen Herzen von Biotherm Hedonisten sind die Gewinner: So lautet das Biotherm-Credo. Es beschreibt zugleich das Wesen seiner Fans. Frauen und Männer, die intensiv leben, entschlossen sind, gesund und fit. Sie haben hohe Ambitionen, sind kreativ und naturverbunden. Wie sich die Pharmazeutin und Kosmetologin den Umgang mit Biotherm wünscht? Dass, wer mit Biotherm arbeitet, so Barouhiel im O-Ton: „Stolz auf diese ultra-sinnliche Marke ist, die sagt was sie tut und tut was sie sagt. Eine engagierte Marke, gesund und strahlend, immer in Bewegung.“

hautnah: Wie kam es eigentlich, dass Sie Pharmazeutin mit Spezialisierung auf Kosmetologie geworden sind? E. B.: Das wusste ich eigentlich schon zu Beginn meines Studiums an der Fakultät für Pharmazie. Ich wollte eine solide wissenschaftliche Ausbildung, die mir verschiedene Möglichkeiten eröffnet. Dabei hatte ich stets im Hinterkopf, dass es die Haut ist, die mich am meisten reizt. Diese Barriere zwischen allem, das uns umgibt, und unserer inneren Funktionsweise: Ich war voll von Faszination und Fragen über die Fähigkeit, wie man die Haut heilen kann, wie man mit Aggressoren umgeht, wie man ihr helfen kann, sich gegen diese zu verteidigen. Ich wusste, dass ich mich nach der Promotion auf Kosmetologie spezialisieren könnte, vergaß diese Idee während der Studienzeit nie. Obgleich ich mir sagte, dass mein Ziel sich aufgrund meiner Ausbildung auch durchaus ändern könnte. Aber: Nein! hautnah: Selbst Forscherin, übersetzen Sie wissenschaftliche bzw. kosmetologische Inhalte für ein Zielpublikum, das nicht aus Forschern besteht. Wie würden Sie diese Herausforderung beschreiben? E. B.: Darin besteht tatsächlich die komplexeste und zugleich interessanteste Challenge meines Jobs. Expertentum, das zu technisch ist oder nicht an die InformationsBedürfnisse dieses Publikums angepasst wird, ist inexistent bzw. sogar kontraproduktiv. Ich bin davon überzeugt, dass es einem aufrichtig Freude bereiten muss, sein Wissen zu teilen, aber man sollte auch ein gewisses Interesse fürs Lehren besitzen und in der Lage sein, Inhalte zu adaptieren. Es ist ein Prozess, der aus mehreren Schritten besteht, und wir schaffen es manchmal nicht gleich beim ersten Mal. Zuerst liste ich die

08


exklusiv-interview

Aus den Tiefen der Weltmeere in die Tiefe der Haut: Ob die neue Blue Therapy Accelerated Cream, das Serum oder das so beliebte Serum-in-Oil Night aus dieser Linie, die Biotherm-Ikonen Aquasource und Biotherm Aquapower 72h, jedes dieser Produkte reflektiert die Werte der von Jeanine Marissal 1952 in Molitg-Les-Bains (F) gegründeten Marke.

Schlüsselbotschaften auf, die ich vermitteln möchte. Parallel dazu versuche ich, die Erwartungen meiner Zielgruppe ebenso zu verstehen wie deren Ansprüche, die sich natürlich unterscheiden, je nachdem, ob man sich an Journalisten, Endverbraucher oder ans Marketing wendet. Davon abhängig suche ich nach Beispielen, Metaphern oder Bildern, die diese Schlüsselbotschaften illustrieren helfen. Die Ergebnisse teste ich an den Menschen in meinem Umkreis, ich teile viel mit anderen Teams, erzähle meine Story und beobachte deren Reaktionen. So sehe ich, was geht und was nicht geht, um meine Worte dementsprechend maßzuschneidern – für die ideale Balance zwischen Expertentum und allgemeiner Zugänglichkeit. hautnah: Marketing und die Wissenschaft. Es könnte durchaus sein, dass die Ansichten beider über das „Wie“ der Vorstellung eines neuen Produktes auseinandergehen, à la „zu einfach versus zu kompliziert“. Würden Sie uns bitte das Teamwork mit Ihren Marekting-Kolleginnen und -Kollegen beschreiben? E. B. (lächelnd): Reichhaltig und intensiv. Wiederum sind Kommunikation und konstruktive Diskussion wichtig. Tatsächlich haben wir oft nicht exakt die gleichen Zugänge, aber schlussendlich haben wir das gleiche Ziel. Und das gilt es gemeinsam feinzutunen. Ich muss die Balance zwischen einem starken Claim und seiner Glaubwürdigkeit finden. Hier das Limit zu pushen, ist Teil des Marketing-Jobs. Meiner ist es, die Botschaft innerhalb eines gewissen Rahmens zu definieren. Es ist allerdings sehr, sehr selten, dass wir auf keinen gemeinsamen Nenner kommen. hautnah: Frauen und die Wissenschaft: Was würden Sie einer jungen Frau raten, die in der Welt der Schönheit Karriere machen möchte?

09

Eine Marke mit starken Werten Jedes Produkt von Biotherm spiegelt die Brandvalues wider: 1. Blue Biotechnology: Die lebendigen Kräfte der Gewässer, verstärkt durch jene der Wissenschaft. 2. Safety: Jedes Produkt muss für alle Hauttypen, auch sensible, bestens geeignet sein. 3. Vergnügen: Vom ersten Kontakt übers Auftragen bis zum Effekt. 4. Frische und Wohlgefühl. 5. Water Lovers: die strengen Umwelt-Standards der Formulierungs-Charta werden erfüllt. 6. Biotherm-Fan-Fitness für die „Winning Hedonists“: natürliche, sichtbare Resultate – schnell.


hautnah

Kompetenz für „Winning Hedonists“, die gewinnenden Lebensgenießer: Biotherm Homme Age Fitness Yeux ist der Bestseller unter den Männer-Augenpflegen. Mit fünf Ölen und Akazienzucker-Granité verwöhnt Beurre de Lèvres empfindliche Lippen. Legendär sind die parabenfreie Beurre Corporel und die Lait Corporel, deren Duft zu L‘Eau inspiert hat.

„Bereue nichts, aber lerne aus den Erfahrungen der Vergangenheit.” Elisa Barouhiel

Fotos: Biotherm

E. B.: Sei mutig, zeig Deine Energie, sei auf alles und jeden neugierig, halte an Deinen Überzeugungen fest und verteidige sie. Bereue nichts, aber lerne aus den Erfahrungen der Vergangenheit. Und: gib nie auf. hautnah: Sie waren bei Lancôme, bevor Sie zu Biotherm kamen. Worin bestehen Ihrer Ansicht nach die wesentlichsten Unterschiede zwischen ein Lancôme-Produkt „sein“ oder eines von Biotherm? E. B.: Sie sind in vielfacher Hinsicht unterschiedlich. Hinsichtlich der Art, wie sie für ihr Zielpublikum entworfen sind, der Werte, für die sie stehen, ihrer sensorischen Signatur, ihrer Aktivstoffe, hinsichtlich ihrer Funktionsweise, dem Packaging und so weiter. Alle diese Elemente bestimmen die spezifischen Charakteristika jedes einzelnen Produkts. Aquasource zum Beispiel ist eine Biotherm-Ikone, die unsere Werte perfekt verkörpert: unsere Expertise in der „blauen“ Biotechnologie, unsere PionierPosition, wenn es um Hydratation geht, die Frische und Zartheit der Texturen, die olfaktorische Signatur, Klarheit und das Wasser-Universum. Absolue ist für mich ein emblematisches Lancôme-Produkt, reiferen Frauen gewidmet, die nach dem Seltenen, Luxuriösen suchen und sich eine seidige, kuschelige Textur wünschen, die einen Inhaltsstoff enthält, der auf Ebene der Stammzellen der Haut agiert. hautnah: Haben Sie Österreich schon einmal besucht? Falls ja, wie war‘s? E. B.: Während eines dermatologischen Kongresses gelang es mir, ein wenig von Wien zu sehen. Ich liebte die Atmosphäre, die Lebensqualität und die Gastfreundschaft, die ich in Ihrem Land genießen durfte. Ich hoffe, bald wieder kommen zu können. Wissen Sie, ich bin nämlich von Kind auf ein echter Sisi-Fan…

10


business lounge

schöne neue wwwelt

(Be-)sinnlich verführen Die Kunst, den Menschen im Kunden zu berühren: Sie ist es, die eine Persönlichkeit zum Verkaufsprofi macht. Doch dabei gilt es online wie „live“ einiges zu beachten. Wie Milliardär Andrew Carnegie so treffend formulierte: „Man sollte Fische nicht mit Erdbeeren und Schlagobers ködern, bloß weil man selber gerne Erdbeeren mit Schlagsobers isst.“ Helga Fiala-Haslberger weiß, wo die Konsumenten heut flanieren – und sich informieren. Im Internet, zum Beispiel auf www.beauty.at

autorin: Helga Fiala-Haslberger

Wer Shopping als elementare Lustquelle betrachtet, möchte verführt werden. Betrachten Sie Ihre Kunden als Objekte der Begierde, die Vorweihnachtszeit liefert Ihnen dazu die perfekte Übungsbühne für Flirt-Versuche – online sowie im Geschäftslokal. Denn je bewusster man einkauft, desto lieber lässt man sich freiwillig und gerne verführen. Shopping als elementare Quelle der Lust offenbart Rituale und Verhaltensmuster, die wir verinnerlicht haben und gerne zelebrieren. Denken Sie nur an die Vorfreude auf Weihnachtsgeschenke, an die Kunst der liebevollen Verpackung, oder an die Düfte, die in unseren Erinnerungen schlummern. Während online die Faktoren Preis, Convenience und Erlebnis das Kaufritual bestimmen, wird offline noch wichtiger, was die Technik nicht kann. Wie etwa Kreativität und Sinnlichkeit. Noch hat es keine Simulationstechnologie geschafft, ein menschliches Lächeln zu imitieren. Handel ist Beziehung, ist Gastfreundschaft und nicht zuletzt ein Hort der Geborgenheit, wo Neues auf liebenswert vertraute Weise lustvoll inszeniert wird. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein (be)sinnlich lustvolles Weihnachtsgeschäft.


hautnah

1 Heller, intensiver & Sexappeal-Plus

2 3

Darf ’s ein bisserl mehr „Wow” sein? Diese edlen, neuen Kreationen sind wie geschaffen dafür, die festlichste Zeit im Jahr noch festlicher zu gestalten.

1 Mit J'adore Touche de Parfum betrittt DIOR gänzlich neue olfaktorische und sensorische Pfade. Einen oder mehr Tropfen der nun intensiveren und tieferen blumigen Kreation aufs Handgelenk, J'adore Duft der Wahl darauf – et voilà: ein individuelles J'adore. 2 Jetzt neu von CARTIER: Must de Cartier Gold EdP. Inhouse-Perfumer Mathilde Laurent hat den floral-orientalischen Original-Extrait dafür gemeinsam mit dessen Erfinder, Jean-Jacques Diener, noch lebendiger und prickelnder reinterpretiert. 3 Verführerisch opulent wie ein edler, orientalischer Gewürzbazar, für sie wie für ihn: ETRO Marquetry. Zitrisch-fruchtig im Auftakt, weich und harzig im Herzen, würzig-sinnlich in der Basis. 4 Eine limitierte Edition, deren Flakon feine Maori-Tattoo-Linien zieren, ist BVLGARI Man in Black Intense. Das kraftvolle EdP spielt mit den dunklen Nuancen von Rum, Amber und würzigen TabakAkkorden. 5 ODIN No. 12 Lacha ergänzte The Black Line als erdige, bitter-süße und ledrige Indien-Reise. Mit kostbarem LachaSafran. 6 Die BOTTEGA VENETA Deluxe Fragrance Collection 2015 umfasst kostbare Kunst-Editionen des Signature- und Knot-Duftes sowie deren edle Duftkerzen in edlem Glas. Luxus pur für noble Christkinderl & Weihnachtsmänner.

6 12

4

5


duft

Zeigen Sie Ihre Duft-Kompetenz Und gönnen auch Sie sich das elegante A3-Poster mit Michael Edwards Duft-Rad. Alle Duftfamilien und deren Untergruppen – erstmals auf Deutsch!

Premiere für eine australisch-österreichische Koproduktion: Das von Duftpapst Michael Edwards entwickelte „Fragrance Wheel“ holt hautnah, Ihr schönes Fachmagazin, nun für Sie über den „großen Teich“. Es umfasst alle Duftfamilien, nennt deren wichtigste Inhaltsstoffe (die olfaktorische „Kennmelodie“) und stellt sie zudem farbpsychologisch einprägsam dar.

Run aufs neue Duft-Rad-Poster! Bitte geben Sie uns so bald wie möglich an office@hautnah.co.at bekannt, wie viel Stück Sie wünschen. Damit wir Ihnen die deutsche Premiere von Michael Edwards Fragrance Wheel rasch zuschicken können. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Duft-Know how auf einen Blick Ob als Symbol für Ihre Duft-Kompetenz in Ihrer Parfumerie, als Nachschlagewerk konzentriert auf 1 Seite oder als Geschenk für alle Duft-Fans: Michael Edwards Duft-Rad Poster (29,7 cm x 42 cm) ist in 2 Versionen erhältlich:

1. CLASSIC STYLE Robustes Papier 200 grammig, 2fach-Klebepunkte zur Befestigung direkt an der Wand werden mitgeliefert.

2. ADVANCED STYLE Duft-Rad-Poster im Set mit einem schlichten, modernen Alu-Rahmen als informatives und dekoratives Bild.

Preis: 69,90 Euro inkl. USt und Portokosten*

Preis: 99,90 Euro inkl. USt und Portokosten*

bestellungen Bestellungen bitte bis 31. Dezember 2015 per E-Mail unter office@hautnah.co.at oder via Fax an +43 720 890 33 71. Folgende Angaben nicht vergessen: Classic oder Advanced, Stückzahl, Parfumerie, Ansprechperson, Adresse, E-Mail und Telefonnummer. Auslieferung ab Ende Jänner 2016

* Für den Versand innerhalb Österreichs.

13


MC QUEEN FOR GIVENCHY

hautnah

Fashion & Düfte für Königinnen der Nacht Die Trend-Farben: Schwarz, Crème, Rosé und (Silber-)Weiß. Die In-Stoffe: Spitze, Tüll, Taft und Seide. Die Styles: alles ist möglich, Hauptsache auffällig & edel. Ihr Begleiter? Trägt klassisches Black. Wenn der Tanzmeister sein „Alles Walzer” ruft. Dann sind vielleicht Sie es, die mit Ihrem Partner den Ball eröffnen. Scheinwerfer, Blitzlichtgewitter, Kameragesurre. Tausende schauen nur auf diejenigen, die als Paar im Dreiviertel-Takt übers Parkett schweben: Sie! Mutig und mondän, wie Sie sind, haben Sie sich für eine kostbare Abendrobe eines Nobel-Labels entschieden. Ihm konnten Sie den Normalo-Frack gerade noch ausreden, auch er setzt nun auf angesagtes Design und außergewöhnliche Schnitte. Ihr Make up sitzt natürlich perfekt, die Visagistin hat einfach großartige Arbeit geleistet. Ihre Frisur? Vom Starfigaro persönlich in Form gebracht. Ihr Schmuck funkelt und glänzt. Beim Tango, später dann, küsst er Sie überraschend auf den Hals. Und Sie duften nach?

14


duft

VALENTINO

CALVIN KLEIN

CADENZZA

ITALIEN GRÜSST MEXIKO, OLÉ Wie für ihre Resort-Collection haben sich Maria Grazia Chiuri und Pierpaolo Piccioli von Valentino auch bei dieser Mantilla-Robe von Gemälden der mexikanischen Kunst-Ikone Frieda Kahlo inspirieren lassen. Mit der hauchzarten Spitze harmoniert der neue, exquisite und subtile Valentino Donna wunderbar. Rosen, Iris Pallida und Bergamotte verschmelzen mit Ledernoten, Patchouli und Vanille zu einem sinnlichen Haute-Couture-Stück.

ELIE SAAB

ERST ZUGEKNÖPFT, GEKNÖPFT, DANN ENTHÜLLT Ob er unter seinem Calvin Klein-Suit ein Hemd oder ein T-Shirt trägt? Das asymmetrische, bis oben hin geschlos geschlossene Revers verrät es nicht. Sie werden es aber unbedingt feststellen wollen, denn ihn umhüllt Reveal Man Calvin Klein mit seiner verführerischen Duft-Signatur aus salzigen Nuancen, die sich mit einer prickelnden, dynamischen Frische aus würzigem Ingwer und maskulinem Vetivergras sexy verbinden.

CHANEL

GIAMBATTISTA VALLI

GÖTTIN DES ST STYLE-OLYMP Eine Schulter frei, Stola-Kleid à la Ancient Greek, schneeweiß mit goldenen Akzenten, wär auch eine Möglichkeit, um das neue extravagant blumig-pudrig-orientalische Olympéa von Paco Rabanne korrekt zu inszenieren. Doch wer könnte dieser Elie Saab-Kreation widerstehen? Schwere Seide, mit Blumen bestickt, um die Mitte ein zarter, schmaler Gürtel. Für Wow-Frauen.

AB IN DIE SCHLAGZEILEN, PRINCESS Der brandneue Royal Princess Oud von Creed ist eine holzig-florale Hommage an die Fashion-Vergangenheit des britischen Duft-(Ober)-Hauses, mit Iris in der Herz- und Oud in der Basisnote. Da sich das Familienunternehmen heut jedoch auf raffinierte Parfums konzentriert, raten wir zur Kombination mit Giambattista Vallis gewagtem Dress aus schwarzem Tüll mit Besatz aus Seiden-Pfingstrosen.

CHANEL

15

AUF CINDERELLAS BALL MIT KAISER KARL A Einen dieser umwerfenden Heels würde „Aschenbrödel 2015” garantiert nicht verlieren. Ihre Robe? Feinste Silbernuancen von Kopf bis Fuß, Spitze – und Seide so schwer, dass sie von selbst zu stehen scheint. Konsequent trägt sie zu Chanel? Chanel N°5, das der geniale Ernest Beaux und Mademoiselle Gabrielle zum Aldehyd-Pionier gemacht haben, z.B. als himmlischen Hair Mist.


hautnah

LOUIS VUITTON

DOLCE & GABBANA

MONTBLANC

LVMH KONZERTANT ALL OVER Sein Champagner? Von Veuve Cliquot. Sein dreiteiliger Abendanzug? Von Louis Vuitton. Klar, dass er als Insider Moët Hennessy auch treu bleibt, wenn es um seinen Duft geht: François Demachy erschuf Sauvage von Dior als radikal frischen, wilden und dabei so noblen Duft aus sorgfältig ausgewählten, natürlichen Ingredienzien. Zitrisch-würzige Frische trifft auf Ambroxan und Edelhölzer.

SCHIAPARELLI

VOKUHILA-KIMONO DE LUXE Natürlich könnten Sie nach Paris fliegen. Um sich passend zum mysteriösen, nach Jasmin, Orangenblüten, Patchouli, Moschus und Lilie duftenden Gold Lily von Shanghai Tang in ein Abendkleid des berühmten chinesischen Luxus-Couturiers zu hüllen. Müssen Sie aber nicht, denn die Wiener Dolce & GabbanaBoutique hält gerade jetzt hinreißende Seidenträume im Asia-Style bereit.

SAINT LAURENT

YOHJI YAMAMOTO

VERLIEBTE MÖGEN SURREALISTEN Ex-Valentino Designer Bertrand Guyon nannte seine erste Haute Couture-Collection für Schiaparelli „Théâtre d'Elsa” und erweckte damit die Aquarelle der Modefürstin (1890-1973) zu textilem Leben. Da wir überzeugt sind, dass die gebürtige Römerin vom großartigen Aigner Cara Mia bezaubert gewesen wäre, empfehlen wir dieses elegante, pudrig-blumige Parfum. Romantisch & leidenschaftlich.

GOLDEN TWENTIES IN BLACK Weich fließend und beinahe transparent, dazu eine üppige Federboa und eine Tiara: Hauchzart und wild zugleich zeigt Saint Laurent seine rockige Königin der Ballnacht. An ihre Sinne appelliert das neue Black Opium Eau de Toilette von YSL Beauté: Das Kaffee-Aroma des Eau de Parfum ist nun mit frischeren, grünen Schattierungen von Blumen, Tee und Früchten kombiniert.

SCHULLIN WIEN BY MICHAELA KOLLER

16

TOKIOTER KREATIVER SINGT SEVILLA Ob für diese die Silhouette umspielende Yohji Yamamoto-Robe die „Toga für Frauen”, die Stola, Inspiration war? Verriet er leider nicht. Sisley Paris die seine für das neue, strahlend sinnliche Soir d'Orient hingegen sehr wohl. Der südspanische AlcazarPalast im Abendlicht ist es, den Isabelle d'Ornano vor Augen hatte, als sie den erst prickelnd-betörenden, dann blumig-würzigen orientalischen Chypre mit holziger Basis komponierte.


ferragamo

Creative Promotion


hautnah stellt exklusiv die Neuheiten von Dior für Jänner und Februar 2016 vor

Ist ANTI-SCHWERKRAFT das neue ANTI-AGE? Frauen möchten nicht nur jugendlicher aussehen, sondern sich vor allem schön und wohl in ihrer Haut fühlen: Mit der Capture Totale La Crème Multi-Perfection stellt die Dior-Forschung ihr ganzes Know-How in den Dienst der Sinnlichkeit. 2016 beginnt eine neue Ära. Erstmals* fordert eine kosmetische Rezeptur die Gesetze der Schwerkraft heraus. Tag für Tag, Jahr für Jahr, zieht eine natürliche Kraft die Gesichtszüge nach unten: die Schwerkraft. Ihre Auswirkungen lassen das Gesicht freudlos und müde erscheinen. Die Zeit scheint keinen Einfluss mehr auf die Schönheit des Gesichts zu haben. Dank der Capture Totale La Crème Multi-Perfection werden die Gesichtszüge gestrafft und alle sichtbaren Alterungsanzeichen korrigiert. Komfort, Vergnügen, Effektivität. Die Frauen haben eine Pflege gefunden, die ihnen entspricht. Sie schafft es, ihre Verführungskraft optimal zu bewahren und ihnen sofortiges Wohlbefinden zu schenken. *Bei Dior

WAS IST NEU BEI CAPTURE TOTALE? Die neue Capture Totale La Crème Multi Perfection ermöglicht die Wirkung der Jugendlichkeit globaler denn je. Die globale Anti Age-Wirkung wird nun um die Tiefenkonturierung der Haut ergänzt, um den idealen Halt zurückzugewinnen. Ausserdem bietet Dior erstmals diese Kult-Creme in drei Texturen an: reichhaltig, universell und leicht.

18


dior

DIORSKIN FOREVER: 3 Schritte zur Perfektion Was ist Perfektion? Viele Frauen verstehen darunter einen matten, ebenmäßigen und zugleich ausdrucksstarken Teint, der 16 Stunden frisch und porenfein erstrahlt. Mit dem neuen DiorSkin Forever entwickelte Dior eine einfache Make up-Routine um den perfekten, makellosen Teint zu erreichen.

SCHRITT 1: Der DiorSkin Forever & Ever Wear Primer verfeinert das Hautbild und lässt alle Hautunregelmäßigkeiten und Poren verschwinden. SCHRITT 2: Die neue, zartschmelzende, jedoch nicht fettende DiorSkin Forever Flüssig-Foundation lässt sich optimal auf der Haut verteilen. Ihre stets gleichmäßige Korrekturwirkung lässt sich perfekt auf das gewünschte Ergebnis abstimmen. SCHRITT 3: Mit Diorblush Sculpt, dem ersten Konturen-Blush von Dior mit zwei verschiedenen, kontrastierenden Farben, lassen sich die Strukturen und Volumen des Gesichts ganz leicht und mit der Präzision eines Make-up Artists gestalten.

SCHRITT

1

DIORSKIN FOREVER & EVER WEAR PRIMER

SCHRITT

2

DIORSKIN FOREVER FLÜSSIG-FOUNDATION

19

SCHRITT

3

DIORSKIN FOREVER DIORBLUSH SCULPT


hautnah

GLOWING GARDENS SPRING 2016: Der Look Das idyllische Paradies des Gartens von Christian Dior in Granville, lebendige Farben, jugendlicher Esprit und verspielte Freude, diese Inspirationen sind in der neuen Spring Look Kollektion 2016 von Dior wiederzufinden. Lidschatten-Duo in Stiftform: Entdecken Sie den neuen Diorshow Colour&Contour, ein Stift mit Doppelspitze, einen zum Schattieren der Lider in weichem, schimmerndem Ton, der andere, um den Wimpernkranz mit einer ausdrucksstarken Linie zu betonen. Pflegende Lippen Pommade: Ein weiterer Tipp ist die Dior Addict Lipglow Pommade, die erste Lippenpomade mit natürlichem, rosigem Teint. Beim Auftragen verwandelt sich das Gel in einen unglaublich feinen Film aus besonders reichhaltigem Öl, der die Lippen ummantelt und ihre Farbe behutsam belebt. Frische Farben für die Nägel: Sorbet Farben sind weiterhin en vogue und deshalb bietet der Spring Look 2016 von Dior 4 Nagellack Farben in Pastellgrün, zartem Lila, blumigen Rosa und dem neuen It-Shade Bleuette in leuchtendem Hellblau.

gewinnspiel Beantworten Sie diese Frage und gewinnen Sie ein Neuheiten-Paket von Christian Dior.

Schicken Sie die richtige Antwort per Mail an office@hautnah.co.at oder faxen Sie diese an 0720/890 33 71. Bitte, wichtig: Vor- & Familienname, Parfumerie, Adresse, E-Mail und Telefonnummer. hautnah und Dior drücken Ihnen ganz fest die Daumen.

Wie heißt das erste Parfum, das von Christian Dior kreiert wurde? A J’adore B Diorissimo C Miss Dior Creative Promotion

Einsendeschluss: 11. Jänner 2016

20


Bringen Sie Ihre Haut in vollkommene Balance. FEUCHTIGKEIT – PERFEKTION – WIDERSTANDSKRAFT

*JAP. = NEUER ATEM IBUKI – die neue Pflegelinie von Shiseido, wurde speziell für die junge Haut ab Mitte 20 entwickelt.Sie versorgt die Haut mit neuer Energie, stärkt sie nachhaltig und bewahrt ihr ideales Gleichgewicht. IBUKI verleiht Ihrer Haut intensive FEUCHTIGKEIT. Trockenheit, übermäßige Sebumproduktion, Unreinheiten, und sichtbare Anzeichen von Müdigkeit werden gemildert – für eine PERFEKTIONIERTE Ausstrahlung. Außerdem verleiht IBUKI Ihrer Haut WIDERSTANDSKRAFT gegen negative Umwelteinflüsse. Formuliert mit der neuesten Shiseido Technologie verbessert IBUKI Ihre Haut von Innen heraus und führt sie in vollkommene Balance.

www.shiseido.at


hautnah

Jung, schön & digital Wie es der schönen Branche mit den jungen KundInnen und Millennials ginge, das wollten wir diesmal wissen. Facit? Wie jede & jeder wollen auch sie v. a. eines: Kompetente Beratung. autorin: Martha Miklin

Hannelore Hölbling, Geschäftsführerin Parfumerie Hölbling

Maria Dinstl, Inhaberin der TOPSI Parfumerien und Kosmetiksalons

Reinhard Jechart, Inhaber JechartParfumerien

Übers Bedürfnis zum Produkt

Von Webshop bis Schminkschule

Schon vorab top-informiert

Millennials sind digital aufgewachsen. Sie suchen Lösungen für ihre Probleme im Netz. Aus meiner Sicht ist es wichtig, sie im Moment abzuholen und über Alltags- und Lifestylebedürfnisse zum Produkt zu führen. Man muss ehrlicher Teil der Community werden. Steht die Verkaufsabsicht im Vordergrund, wird das durchschaut und vielfach ignoriert.

Die jungen KundInnen verfolgen Trends aus Blogs und tauschen sich online auch mit anderen darüber aus. Sie bestellen gerne über das Internet – mit unserem Web-Shop sind wir da gut vorbereitet. Was wir sonst tun? Eigens für junge Damen haben wir eine Art Schminkschule ins Leben gerufen, bei der sie mit Freundinnen lernen, sich typgerecht zu stylen.

Viele der jungen Menschen, die zu uns kommen und sich beraten lassen, kennen uns schon durch ihre Eltern. Andere sind bereits vorab top-informiert, v.a. durch das Internet, und wissen ganz genau, was sie suchen. Wie wir auf die junge Zielgruppe eingehen? Ab und zu laden wir Schulklassen ein und informieren über Hautpflege und Make up.

22


umfrage

Parfum ist Parfum, Creme ist Creme © Max Morales

Dr. Marion Faber-Oelschlägel, Geschäftsführerin Nägele & Strubell

Was ist der Unterschied zwischen der jungen und der fast jungen Kundin? Gar nicht viel! Jede Kundin möchte in ihrer Individualität gesehen werden – und da hat z.B. ein „classy“ Mäderl mit 18 mit einer chicen Lady von 60 mehr gemeinsam als mit einer Gleichaltrigen. Unsere Devise: Ehrlich beraten und dankbar sein für positive Mundpropaganda!

Jeder kann Millennial sein Karl Blöchl, Inhaber Isabella Parfumerie

Die Millennials sind stark markenorientiert, bestens informiert über die neuesten Looks, Düfte und Pflegetrends und wissen genau, was sie wollen. Am besten kann man sie digital und bei Festivals und Events erreichen. Aber Vorsicht: Jeder kann Millennial sein! Denn die Eigenschaften, die den Millennials zugeschrieben werden, treffen durchaus auch auf andere zu.

Facebook, Newsletter & Online-Shop Manfred Hess, Leitung Einkauf-Parfumerie Kastner & Öhler

Unser Hauptaugenmerk gilt dem Bereich Service- und Beratungsqualität: Unsere KundInnen schätzen den persönlichen Kontakt und die fachliche Kompetenz unserer MitarbeiterInnen vor Ort. Wir sind aber natürlich auch auf Facebook aktiv, kommunizieren viele Themen via Newsletter und Kastner & Öhler betreibt seit eineinhalb Jahren einen Online-Shop.

Jung = potent Michael Wolf, Inhaber Parfumerie Max Wolf

Die junge Kundin ist eine überaus potente Kundschaft. Die jungen Konsumentinnen sind Innovationen gegenüber sehr aufgeschlossen und beeinflussen sogar die Kaufentscheidungen in der Familie. Trotz Nähe zum Internet schätzen Jugendliche stationäre Geschäfte, weil diese einen Gegenpol zu den virtuellen Lebenswelten schaffen.

23


hautnah

Marken & Produkte, die Millennials lieben bzw. für sie maßgeschneidert sind (im Uhrzeigersinn): OPI Nail Lacquer, Clinique DDML +, Clarins Gel Nettoyant Eclat du Jour, Le Jour, La Nuit und Le Weekend de Chanel und Shiseido Ibuki Multi Solution Gel. Was ihnen gemeinsam ist? Effizienz passend zum intensiven Lifestyle und begehrte Marke per se.

Licht ins Dunkel der Begriffe Das Wichtigste gleich vorab: Eine exakte Definition des Begriffes „Millennials“ existiert nicht. Abgeleitet vom Wort „Millennium“ (Lateinisch für Jahrtausend) werden sie aber oft als die bezeichnet, die ab dem Jahr 2000 Teenager waren. Andere Begriffe, die oft synonym verwendet werden: • Generation Y: Die der Generation X, den Babyboomern, nachfolgende Generation ab 1980. Das „Y“ steht auch für „Why“ und die Sinnfrage, die eben diese Generation sich gerne stellt. • Digital Natives: Alle ab 1980 Geborenen, die mit digitalen Medien aufgewachsen sind. Millennials gehören zweifelsohne dazu.

Millennials: Denn sie wissen, was sie wollen. Sie gelten zu Recht als die Hoffnungsträger im Geschäft mit der Schönheit: Während 57 % der Baby Boomer alles rund um Beauty lieben, sind es bei den Millenials enorme 73 %, so eine Studie*. Sie besitzen die höchste Kaufkraft: Darum zählt die Generation der jetzt zwischen 18- bis 34-Jährigen, die Millennials, so das US-amerikanische Wirtschaftsmagazin „Forbes“, zu den potentiell wichtigsten Kundinnen und Kunden. Kein Wunder, dass die Beauty-Branche sie immer mehr umgarnt. Aber worin bestehen die Bedürfnisse der „neuen“ Konsumentenschicht mit den angeblich so hohen Ansprüchen, die sich vorzugsweise in sozialen Medien aller Art tummelt, Video-Content und Youtube-Tutorials liebt und niemals ohne Smartphone aus dem Haus geht? Die erste gute Nachricht: Beauty ist für sie definitiv ein zentrales Thema, wie eine aktuelle, groß und breit angelegte Online-Studie* ergab. Weitere Ergebnisse: Vor dem Besuch in der Parfumerie wird online recherchiert, gelesen, nachgefragt und diskutiert, Preise werden verglichen. Zweite gute Nachricht: Jenen Marken, denen sie vertrauen, bleiben sie auch treu. Wie man ihr Vertrauen gewinnt? Durch Authentizität, Qualität und Kommunikation auf Augenhöhe – u.a. dort, wo sie immer zu finden und fassen sind: online.

24

* Meredith Corporation: „Women 2020“, New York, August 2015


pflege

Für die beste Haut Ihres Lebens Future Solution LX, die Premium-Luxuspflege von Shiseido, bekommt edlen Zuwachs: das Replenishing Treatment Oil. Sonne, Stress, Trockenheit und Umweltbelastungen: All diese Faktoren tragen zur beschleunigten Hautalterung bei. SKINGENECELL 1P, der SHISEIDO-exklusive, patentierte Wirkstoff bestehend aus verschiedenen hautidentischen Aminosäuren, kämpft auch im neuen Future Solution LX Replenishing Treatment Oil dagegen an – in Kombination mit einem besonders nährenden und regenerierenden Öl-Quintett: Nachtkerzenöl, Färberdistelöl, Arganöl, Jojobaöl und Macadamianussöl. Der Future Solution LX-eigene, mit wertvollem Yuzu-Öl angereicherte exquisite Duft, verwöhnt alle Sinne. Und macht die Anwendung des kostbaren Future Solution LX Replenishing Treatment Oils zu einem Beauty Ritual de Luxe, das die Qualität der Haut grundlegend verbessert, ihre Widerstandskraft gegen Lifestyle-Aging erhöht, bereits entstandene Schäden repariert und einen gesund aussehenden Glow hinterlässt. Tipp: Ein Tropfen der wertvollen Essenz genügt, um Haut, Haare oder Nägel seidig-luxuriös zu pflegen.

Power-Trio in Rosa: AHAVA Deadsea Water Mineral Body Lotion Cactus & Pink Pepper, AHAVA Deadsea Plants Dry Oil Body Mist Cactus & Pink Pepper und AHAVA Deadsea Water Mineral Hand Cream Cactus & Pink Pepper.

Pink Power gegen müde Herbsthaut Für streichelzarte und weiche Haut im Herbst sorgen die drei Neuzugänge des HautpflegeExperten vom Toten Meer. Spritziger Rosa Pfeffer und warme Kaktusblüte: Mit diesen zwei unwiderstehlich duftenden Power-Ingredienzien begleiten die drei AHAVA-Neuzugänge die Haut durch Herbst und Winter. Mineral Body Lotion Cactus & Pink Pepper hydratisiert die Haut dank des einzigartigen OsmotersTM sowie wertvoller Aktivstoffe und Mineralien aus dem Toten Meer intensiv. Sie bewahrt mit Aloe Vera, Glycerin und Hamamelis-Extrakt den Feuchtigkeitsgehalt nachhaltig. Von ihr wird weltweit alle 25 Sekunden ein Produkt verkauft: die AHAVA Deadsea Water Mineral Hand Cream. Der AHAVA-Bestseller durchfeuchtet auch in der neuen Duftrichtung mit OsmoterTM intensiv, Zaubernussextrakt und Glycerin schützen die zarte Haut an den Händen, Allantoin unterstützt den Heilungsprozess. AHAVA Deadsea Plants Dry Oil Body Mist Cactus & Pink Pepper, ein Trockenöl, verwöhnt mit Jojoba- und Sesamöl, Vitamin E und Dunaliella Alge aus dem Toten Meer besonders trockene Haut. Tipp: Ideal auch als Haarspitzenpflege gegen Spliss.

Multifunktional: Das neue Future Solution LX Replenishing Treatment Oil von Shiseido lässt die Haut wieder gesund strahlen. Kann pur oder mit der täglichen Pflege vermischt als Beauty-Booster eingesetzt werden. Für Haut, Haare & Nägel.

25

Creative Promotions


hautnah

Auf die Dosis kommt es an Aktuelle Beispiele für die hohe Kunst, feinste Texturen mit höchster Wirksamkeit zu entwickeln, stellen wir Ihnen hier vor. Unsere Power-Darlings!

2

1

4 6

3

5

1 Als kostbare goldene Essenz vereint CHANEL Sublimage L‘Extrait ultra-pure Wirkstoffe der Vanilla Planifolia für intensive Reparatur, Schutz und erneuerte Schönheit. Höchste Konzentration in nur einem Tropfen. 2 Nachwuchs bei CLINIQUE Smart, das clever die Signale der Haut erkennt: Clinique Smart SPF 15 und die Nachtcreme Clinique Smart Night. Sie schützen, pflegen und reparieren chrono-aktiv. 3 Beleben mit hochdosiertem Nektar der Rose de Granville von DIOR: der tiefenwirksame Dior Prestige Nectar Satin Révitalisant und die reichhaltige Crème Satin Regard Révitalisant. 4 In Genaissance, der neuen High-Speed-Pflegekollektion von LA MER, dreht The Serum Essence die Zeit mit reinem Crystal Mircale Broth™ und Genaissance FermentTM aus der Pom Pom-Alge zurück. 5 Aus dem SENSAI-Schlaflabor: Cellular Performance Extra Intensive Mask füllt die Energiereserven der Haut von innen leistungsstark wieder auf. Für vitalere Haut nach nur 1 Nacht. 6 Neu bei ESTÉE LAUDER New Dimension mit 2-Stufen-Systemen: Firm + Fill Eye System festigt und glättet. Plump + Fill Expert Lip Treatment schenkt pralle, volle Lippen. Tighten + Tone Neck/Chest Treatment verjüngt Hals und Decolleté.

26


la prairie

Wertvoller Kaviar Pure Schönheit

Kaviarextrakt gilt als einer der begehrtesten und wertvollsten Anti-Aging-Wirkstoffe überhaupt. So auch in der neuen Skin Caviar Concealer • Foundation SPF 15. Der in 8 Farbnuancen erhältliche Make up-Shootingstar wird besonders wegen der einzigartigen, das Hautbild perfektionierenden Textur und der extra lang anhaltenden Deckkraft geschätzt. Die luxuriöse, leicht texturierte Foundation verleiht ein natürlich-makelloses Erscheinungsbild und sorgt für ein unvergleichlich frisches, strahlendes Aussehen. Sie ist mit einem neuen Anti-Aging Peptid angereichert, das die Haut elastischer wirken lässt. Der perfekt darauf abgestimmte Profi-Concealer in der Kappe des Flakons reduziert dunkle Schatten der Augenpartie sowie Unebenmäßigkeiten.

gewinnspiel Beantworten Sie die Frage und gewinnen Sie 1 von 10 Original Skin Caviar Concealer • Foundations SPF 15 (Farbton nach Wahl): Welcher innovative Aktivstoff lässt die Haut in der Skin Caviar Concealer • Foundation SPF 15 elastischer wirken? A Eiweiß Proteine B Synthetische Flavonoide C Ein neues Anti-Aging Peptid

27 27

Schicken Sie die richtige Antwort per Mail an office@hautnah.co.at oder faxen Sie diese an 0720/890 33 71. Bitte, wichtig: Vor- & Familienname, Parfumerie, Adresse, E-Mail, Telefonnummer und gewünschten Farbton angeben. hautnah und la prairie drücken Ihnen ganz fest die Daumen. Einsendeschluss: 11. Jänner 2016 Creative Promotion


hautnah

LANCÔME Absolue Precious Oil kombiniert essentielles Rosenöl mit einem Cocktail aus 7 weiteren Pflegeölen, u. a. des Rosmarin, Majoran oder der Passionsblume. Stärkt die Hautbarriere, glättet, schenkt Leuchtkraft.

Im SUSANNE KAUFMANN Gesichtsöl ausgleichend sorgt die Kombination von Granatapfel-, Aprikosen- und Arganöl für ein glattes Hautbild und einen strahlenden Teint. Verfeinert die Poren, für jeden Hauttyp geeignet.

YSL Forever Youth Lib. Water in Oil ist der erste Cocktail mit Glycanactif-Komplex, in dem Wasserkapseln sensorische sowie nährende Jojoba- & Heckenrosen-Öle „tragen“. Ultraleichte Innovation, coole Textur!

Das neue ESTÉE LAUDER Resilience Lift Restorative Radiance Oil enthält extrareichhaltige Photo-Lipide, die die Hautbalance und den Eigenschutz wiederherstellen, dabei schädliche Umwelteinflüsse abwehren. Für alle Hauttypen, v.a. „durstige“.

Öl-Mania de Luxe

Sie sind außergewöhnliche Spezial-Produkte, welche die Linien der großen Pflege-Experten sinnvoll ergänzen: Pflegeöle. Was sie können, warum sie so kultig sind? Dies lesen Sie bitte hier, hautnah.

Cellular Swiss Ice Crystal Dry Oil von LA PRAIRIE vereint Essenzen extrem widerstandsfähiger Schweizer Alpenpflanzen mit botanischen Ölen, die reich an Omega-6, -7 und -9 sowie Vitamin E sind. Wie z.B. der Sanddornbeere, Süßmandel & Jojoba.

SHISEIDOS neues Future Solution LX Repleneshing Treatment Oil glättet sofort und vitalisiert dank eines Teams aus 5 Ölen: Nachtkerze, Färberdistel, Argansamen, Jojoba und Macadamianuss. Für frischen Glow.

Sisley Huile Précieuse à la Rose Noir verwöhnt trockene und reife Haut als samtiges Anti-AgingTrockenöl. Phyto-aktive Wirkstoffe, u.a. des Leindotter- und Pflaumenöls, verjüngen, regenerieren & schützen.

Clinique Smart Treatment Oil ergänzt Tages- und Nachtpflege aller Hauttypen perfekt. Öl-Extrakte von Saflor, Sesam und Sonnenblumen machen die Haut geschmeidig, Arganöl glättet sie. Auch für ölige Haut!

28


pflege

BIOTHERM Skin Best Liquid Glow ist ein zartes, nicht klebriges Öl, mit dem stark anti-oxidativen Algenextrakt Astaxanthin. Kann man der Pflege beimischen oder solo zum Auffrischen und für Detox über Nacht verwenden.

Nectar Cutis Serum von ANANNÉ wirkt mit reinen Kernölen der Hagebutte, Bergamotte und Macadamia. Angereichert mit Braunalge- und Meerfenchel-Extrakten verhilft es der Haut zur raschen Selbstregeneration.

Neu: LA MER The Renewal Oil versorgt als hochwirksames, facettenreiches Öl mit Miracle BrothTM und maritimen Aktivstoffen die Haut mit frischer Energie. Schütteln aktiviert das Multitalent für Haut & Haar.

Kultstatus: Eight Hour Cream All-Over Miracle Oil von ELIZABETH ARDEN, das Schönheits-Öl mit hochwirksamer Formel durchfeuchtet nachweislich für 8 bis 12 Stunden die Haut, u.a. dank Tsubaki-, Traubenkern-, Oliven- und Avocado-Öl.

Lipide den Lipiden: Gesichtsöle zeichnen sich durch ihren hohen Anteil an den auch für die Hautgesundheit so wertvollen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren aus. Trockene, reife Haut mag nichttrocknende und halbtrocknende Öle, fette und Mischhaut trocknende und halbtrocknende. Da sie lipophil sind, zieht sie die aus Lipiden bestehende Feuchtigkeitsbarriere der Haut „magnetisch“ an. Sie dringen rasch und optimal ein: null Glanz, volle Prallheit. Green Glamour mit echtem Wow-Effekt!

CLARINS Huile Lotus mit 100 % reinen Pflanzenextrakten ist die Gesichtsöl-Legende für Mischhaut und ölige Haut, mit Haselnussöl. Ausgleichend wirken die ätherischen Öle von Rosmarin, Pelargonie und Lotus. Verfeinert Poren wie Hautbild.

BY TERRY Huile de Rose nährt, regeneriert, strafft und glättet die Haut. Das samtige, seidige trockene Öl mit 6 verschiedenen, kraftvollen RosenExtrakten duftet zudem betörend nach frisch geschnittenen Rosen.

Das Biocalm Optimal Comfort Rescue Oil von ESTELLE & THILD beruhigt irritierte, gerötete, empfindliche Haut vitaminreich. Bio-zertifizierte High-Tech-Care mit Aprikosenöl, Beta Glucan und Haferextrakt.

Prodigy Sacred Oil von HELENA RUBINSTEIN ist das erste MicroRepair Öl gegen trockenheitsbedingte Hautalterung. Es nutzt die heilenden Kräfte des „Heiligen Öls“, das der afrikanische Takamaka-Baum spendet.

29


hautnah

Red Door: renoviert & frisch gestrichen Udo Heuser, seit 1981 mit unsrer schönen Branche verbunden, leitet nunmehr zwei Jahre die Elizabeth Arden GmbH im deutschsprachigen Raum. Vom Key Account über den Vertrieb bis zum Marketing, der Teamplayer kennt das Beauty-Business in allen Achsen aus dem Effeff. Wie sich die „Red Door“-Brand unter seiner Ägide entwickelt? Dies lesen Sie hier, hautnah. Udo Heuser, General Manager der Elizabeth Arden GmbH in Deutschland und Österreich.

Elizabeth Arden mag Shopping Udo Heuser zum Effekt der personellen Änderungen: „Bei unseren Plänen und Exekutionen zählen wir auf die Unterstützung der Kollegen im Head Office in New York. Der Fokus auf die mögliche Akquise neuer Lizenzmarken im Duftbereich wird uns in Deutschland und Österreich helfen, unsere Strukturen und Investitionen im Markt weiter aufzubauen und dem Handel zukünftig ein breiteres Portfolio an starken Marken anbieten zu können. Wir konzentrieren uns dabei auf Marken, bei denen wir Wachstumspotenziale sehen.“

hautnah: Diesen Juli hat CEO E. Scott Beattie signifikante Änderungen in der Geschäftsführung wie im operativen Business bekanntgegeben. Wie wirken sich diese Veränderungen aus? U. H.: Scott Beattie und sein Management Team unterstützen uns dabei, den in Deutschland und Österreich seit der Gründung der Elizabeth Arden GmbH eingeschlagenen Weg weiter zugehen: Nachhaltiges Wachstum durch Investitionen in Handel sowie Print- und Digitalmedien mit dem Fokus auf Skin Care. Im Duftbreich fokussieren wir auf den Aufbau von John Varvatos im Selektivgeschäft und haben auch unter der Marke Elizabeth Arden mit dem Always Red Launch einen weiteren Schritt auf unserem Weg, die Marke im Premium Segment zu verankern, getan. Parallel setzen wir auf attraktive Angebotsartikel im Preiseinstiegssegment, um für Frequenz im Handel zu sorgen und um neue Konsumenten für unsere Produkte zu begeistern. hautnah: Ihr CEO erwartet sich Netto-Umsatzzuwächse, für die international Elizabeth Arden sorgen soll. Mit welchen Initiativen bzw. Strategien und welchen Neuheiten werden Sie dieses Ziel erreichen? Arden-Boss E. Scott Beattie sprach von einer „stronger innovation pipeline“... U. H.: Im Bereich Skin Care werden wir 2016 mehrere Innovationen lancieren, beginnend mit dem Eight Hour® All Over Miracle Oil, das – genau wie unser Pflegeklassiker – ein Multitalent mit vielen Anwendungsmöglichkeiten ist. Mit Skin Illuminating, einer Serie zur hochwirksamen Behandlung und Prävention von Pigmentflecken, werden wir im Frühjahr in den Markt eintreten und auch in der Ceramide Linie wird es innovative Produktlancierungen geben. Bereits im September 2015 haben wir

30


interview

Echte Neuheiten und Echte Neuheiten und Unterstützung der Klassiker: Elizabeth der Klassiker: Elizabeth Arden Superstart Skin Renewal Booster repariert und regeneriert die Haut; Always Red, der Duft der It-Crowd New Yorks, verführt blumig-orientalisch; Eight Hour® Cream All-Over Miracle Oil überzeugt als trendy Multitasker; bei Elizabeth Arden-Starpflegelinie Ceramide gibt es 2016 Innovationen.

den Superstart Skin Renewal Booster im Bereich Skin Care und den Duft Always Red lanciert sowie im Oktober John Varvatos Dark Rebel. Bei all unseren Neulancierungen steht jedoch immer im Vordergrund dem Handel wirkliche Innovationen zu bieten und dabei unsere jeweiligen Klassiker zu unterstützen. hautnah: Wie hat sich Elizabeth Arden in letzter Zeit bei uns entwickelt? U. H.: Wir hatten von Anfang an die Vision unter die Top 15 Pflegemarken zu kommen und dieses Ziel verfolgen wir konsequent. In den letzten beiden Jahren sind wir jeweils 5 bzw. 7 Rangplätze nach vorne gekommen und wachsen kontinuierlich in einem Markt ohne signifikantes Wachstum. Es liegt ohne Frage noch ein langer Weg vor uns, aber wir sind uns sicher, dass unsere Vision keine Illusion ist und wir mit den richtigen Plänen, Innovationen und in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Handel den richtigen Fokus legen. In den USA und im UK (jeweils unter den Top 3) sowie in Skandinavien und Spanien (jeweils unter den Top 10) beispielsweise, ist die Marke in einem ähnlichen Wettbewerbsumfeld bereits unter den Top Playern – das gibt uns das Selbstbewusstsein, es auch hierzulande zu schaffen. hautnah: Ihre SWOT-Analyse der aktuellen Situation der Beauty-Branche? U. H.: S: Klassiker, die für eine loyale und wiederkehrende Kundschaft sorgen; Innovationen, die neue neugierige Konsumenten begeistern; Trend zum Layering im Bereich Skin Care, der für Zusatzumsatz sorgt. W: Der klassische Handel muss sich neu erfinden und die Industriepartner sind gefordert, neue Konzepte zu bieten. O: Genau diese innovativen Konzepte mit Fokus auf Serviceleistungen für den

31

Brand-Potenzial voll ausschöpfen Über 20 Kult-, Celebrityund Designer-Brands gehören zu Arden. Welche davon sind wann und warum hier bei uns spannend? Udo Heuser spricht Klartext: „Wir haben uns ganz klar auf wenige, starke Marken fokussiert: Neben Elizabeth Arden setzen wir in erster Linie auf John Varvatos und die DouglasExklusivmarken Juicy Couture und Jennifer Aniston. Dabei arbeiten wir eng mit unseren Kollegen im Headquarter zusammen, um weitere gewichtige Marken für den deutschsprachigen Markt zu akquirieren.“


hautnah

Innovationen 2016 bei Elizabeth Arden: Skin Illuminating heißt die neue Linie zur Bekämpfung und Prävention von Pigmentflecken; die Lifestyle-Pflege Flawless Future Powered by Ceramide™ glättet die Haut, entstresst sie und optimiert deren Struktur; Flawless Finish Perfectly Nude SPF 15 FdT mit 24h Feuchtigkeitsversorgung verfeinert zudem die Poren.

„Eine Marke muss immer gut sichtbar sein, um attraktiv zu sein.” Udo Heuser

Elizabeth Arden-Counter in Frankfurt: Clean, übersichtlich und attraktiv präsentiert sich die Marke in allen Achsen. Mit Beratungsplatz!

Fotos: Elizabeth Arden

Endverbraucher, damit er weiterhin den Besuch in der Parfumerie mit einem sehr positiven Erlebnis verbindet und auf ehrliche Beratung vertrauen kann. T: Attraktive Angebote im Drogeriekanal, von denen es sich zu differenzieren gilt und denen gegenüber die Parfumerieprodukte einen klaren Mehrwert liefern müssen. hautnah: Es kommen immer mehr Neuheiten, doch es wird immer weniger eingekauft bzw. vorsichtig nachbestellt, so manches Regal enthält nur ein Produkt je Referenz. Wie ließe sich dieser „gordische Knoten“ lösen? U. H.: Eine ausreichende Warenverfügbarkeit ist unerlässlich, um ein kontinuierliches Angebot für den Endkunden sicher zu stellen. Ein Kunde, der das Produkt, für das er sich entschieden hat, nicht sofort mitnehmen kann, kauft es bei einem Wettbewerber bzw. in einem Online-Shop. Daher ist es eine Herausforderung für Handel und Industrie zugleich, eine bedarfsgerechte Mengenplanung zu erarbeiten, um die Investitionen für den Handel in einem realistischen Rahmen zu halten. Eine Marke muss immer gut sichtbar sein, um attraktiv zu sein – nur dann findet sie auch der Endverbraucher. hautnah: Wie schaffen Sie es, so motiviert zu bleiben? Und: Wie relaxen Sie? U. H.: Mein Team ist ein guter Mix aus jungen und erfahrenen Kollegen. Alle sind motiviert, engagiert und brennen für die Marke und die Vision. Auch Teamwork ist bei uns nicht nur ein Schlagwort, sondern wird tatsächlich gelebt. Ich schalte ab, sobald ich bei meiner Familie bin und beim gelegentlichen Motorradfahren (leider zu selten) oder – jetzt beginnt die Saison ja wieder – beim Skifahren, wie jedes Jahr in Österreich im Zillertal.

32


looks 1

4

2

3

5

6

Diven, Vamps & Glamourgirls Adieu Minimalismus, bonjour Dekadenz: So könnte das Make up-Motto zu den Feiertagen lauten. Passend zum Fest dominieren strahlende Gold- und kräftige Rottöne, die ruhig dicht und intensiv aufgetragen werden dürfen. Ja, jetzt ist mehr eben mehr. 1 Zu Weihnachten widmet CHANEL seinem Kultnagellack eine komplette Kollektion: Rouge Noir Absolument sorgt in Begleitung von zartem Pink, Safrangelb, Lamé-Nuancen und Gold für mysteriöse Augenblicke. 2 DIOR zelebriert in Gold: A State of Gold kombiniert das feine Edelmetall sowohl mit Elfenbein und Platin als auch zeitlosem Rot und Fuchsia. 3 Eine Hommage an die Filmdiven der 1930er- und 40er-Jahre ist Luxe is More, die Holiday Collection von GIORGIO ARMANI. Mit dekadenter XXL-Palette für Augen und Gesicht, Eye Tint in 3 neuen Nude-Glamour-Nuancen und Lip Lacquer mit irisierenden Perlmutt-Partikeln. 4 Bei YSL steht Weihnachten im Zeichen der Liebe: Kiss & Love lässt Gold in all seinen Facetten mit rockigem Rot kollidieren – für strahlende Smokey Eyes und volle, glänzende Lippen. 5 GUERLAIN entführt mit Neiges et Merveilles in ein Winterwunderland: Helle, zarte Puderkügelchen im schneeflockenförmiger Schatulle treffen auf Champagner und Gold für die Augen und rosigen Rouge G für die Lippen. 6 Happy Holidays wünscht die Weihnachtskollektion von LANCÔME: Knallrote Lippen feiern mit subtil geschminkten Augen – die Palette reicht von Beige bis Violett.

33


hautnah Foto: Cartier – ALL ABOUT DIAMONDS…

Madame, wir werben um Sie Wer Ihre hautnah-Redaktion durch eine lange Nacht begleitet? Hier eine Auswahl unsrer Make up-Lieblinge. Um wie „grad geschminkt“ auszusehen. Und zum Auffrischen. • GRUN

GE

N • AU

UN • FO DA

E

N•

LI P P

LI P P

N•

LI P P

3

N•

E

N • AU

LI P P E N•

N • AU

2

GE

N • AU GE

GE

N • TE I TIO

Einfach magisch! CLARINS Lisse Minute Base Comblante zaubert Linien, Fältchen und Poren weg. Wir mischen sie in die Foundation: Beyond Perfecting Makeup + Concealer von CLINIQUE. Es deckt wunderbar und v.a. auch lange, dabei sieht das Finish ganz natürlich aus. Und das neue Beyond Perfecting Powder Make up kommt in die Clutch. Mit Les Beiges Healthy Glow Sheer Colour Sticks von CHANEL gelingt Contouring im Nu. Himmlisch cremig, verschmelzen sie förmlich mit der Haut – und duften so unglaublich fein.

RUNG DIE

1

NT

Phyto-Cernes Eclat von SISLEY, den genial pflegenden, abschwellenden und wunderbar Schatten kaschierenden Eye Concealer, sollte man am besten im Doppelpack kaufen. Einen für daheim und einen für unterwegs. Dies taten wir. Die YSL BEAUTÉ Couture Palette Nr. 11 Ballet Russe hat‘s uns ganz besonders angetan. Wow-Farben, charakteristisch für Yves Saint Laurent in ihrer Kombination, feinste Seidentextur, von elfenzartmild bis dramaqueenwild sind alle Variationen möglich. Und erst das raffinierte Glitzern und Schimmern!

Wessen Mund schon länger Erfahrung im Küssen hat, der weiß: Lippenstift hält nur auf gepflegten Lippen gut. Unsere Geheimwaffe, die zudem das Auslaufen verhindert: SHISEIDO Benefiance Full Correction Lip Treatment. Darüber tragen wir die Nuance RD 316 des Veiled Rouge Lipstick von SHISEIDO, der die Farbe „versiegelt“ und dadurch abdrucksicher macht, auf. Ja, war ein One Shot, wir hatten Glück…

34

E


HELDWEIN

LOEWE

TRUSSARDI

CADENZZA ELIE SAAB

ALEXANDER McQUEEN

front row

ANDY WOLF

LONGCHAMP

Sylvia

S

ch

DIOR

Feine Nuancen & sanfte Töne Wie heißt es so schön: „Wer schreit hat schon verloren!“ Vielleicht versuch’ ich’s diesen Winter lieber einmal weise statt wild. Oder modisch betrachtet: weiß, crème, rosa und beige. Manchmal muss man einfach alles raus lassen! Und im Optimalfall ist man dabei alleine – oder maximal in Gesellschaft eines ebenbürtigen Sparringspartners. Dampf ablassen, durchatmen und dann geht’s wieder. Soweit die Theorie, die oft genauso für den viel zitierten Hugo ist, wie deren kleine Schwester von der Farbe: Rot macht aggressiv, Weiß beruhigt. Gut, vielleicht bin ich auch einfach nicht so der Weiß-Typ. Oder Überinformation hält mich davon ab, eine von der Farbenlehre als „Nicht-Farbe“ deklarierte Farbe als solche zu akzeptieren. Egal, denk’ ich mir – bleiben ja noch die vielen (echten) Farben, die sich fein abgestuft um dieses Nichts herum tummeln. Passt auch ganz gut in meine momentane Crème-Sand-Grau-Phase, deren Effekt alles mit allem kombinieren zu können, mich auch irgendwie entspannt. Zumindest solange ich vorm Kasten oder Spiegel stehe. Später in U-Bahn und Büro mag sich nicht immer der gewünschte Retardeffekt einstellen. Wer weiß (!) – vielleicht probier’ ich’s doch noch mit der Original-Farbdefinition 0/0/0/0.*

35

* CMYK-Farbdefinition im Vierfarbdruck, in dem auch Ihr hautnah produziert wird.

ip pa n y

MÜHLBAUER

EMILIO PUCCI

VALENTINO

DOLCE & GABBANA

VIONNET

FENDI

STELLA McCARTNEY


hautnah

gut vernetzt

Der ideale Jahresbonus für Stammkunden ist… …ein Geschenkabo von hautnah! Denn unsere Infos & Stories machen so richtig Lust auf den nächsten Einkauf bei Ihnen. Und Sie werden Ihre Stammkunden für die Welt der Schönheit noch mehr begeistern. Silvia Stubenvoll, Verlegerin Ihres schönen Fachmagazins hautnah Foto: Werner Streitfelder

autorin: Silvia Stubenvoll

Ihre Stammkunden verwöhnen, sich für deren Treue bedanken. Und ihnen öfter mehr verkaufen. Wie das alles zugleich gelingen kann? Mit hautnah, dem schönen Fachmagazin, das Ihnen seit 2011 bekannt und vertraut ist. Mit Begeisterung und Leidenschaft haben wir alle Neuheiten im Blick und sind jedes mal wieder aufs Neue gespannt, welche großartigen Lancierungen die jeweilige Saison bringt und welche Trends sich abzeichnen. Wir bleiben dran, hautnah!

Sie sind an hautnah-Abos für Ihre Stammkunden als Jahresbonus und Dankeschön für deren Treue interessiert? Dann senden Sie uns bitte das Bestellformular zu.

Viele Endverbraucher sind bereits mit Abo-Wünschen an uns herangetreten. Sie schätzen das N°1-Fachmagazin unserer Branche als Special-Interst-Beauty-Medium. Und teilen uns dies auch persönlich mit. „Das hautnah-Magazin habe ich beim Beauty-Shoppen entdeckt und ich bin begeistert von dieser Mehrinformation zu den einzelnen Produkten und Marken, die es in dieser Form sonst nirgends zu lesen gibt“, so Maria G. aus Wien. Sandra R. aus Salzburg sagte uns am Telefon nach der Abobestellung erfreut: „Ich bin überrascht, wie viel es mehr zu sagen und zu wissen gibt über die Produkte. Jede Ausgabe erkunde ich so intensiv wie die neue Ausgabe meines Lieblings-Modemagazins.“ Übrigens: Wer mehr weiß, versteht auch besser, wodurch sich Class- und Mass-Market unterscheiden. Wer, wie es hautnah tut, Kosmetik-Forscher, Parfumeure und Make up-Kreative als Helden feiert, trägt zum Imageerhalt unserer wunderschönen Branche bei.

36

ABLAUF:

• Versand Aboformular (Bestellung) bis 20. Jänner 2016 • Adressdatenübergabe bis 1. Februar 2016 Die Adressen werden nach den Datenschutz-Richtlinien behandelt und ausschließlich für den Versand des hautnah-Abos verwendet. Nach Ablauf des Abos werden die Adressen wieder gelöscht.

• Verrechnung mit Zahlungsziel 15. Februar 2016 • pro Kunde via Direktversand einmalig 6 hautnah-Ausgaben im Jahr 2016


bestellformular

06

°

2014

01

°

2015

023

04

°

05

°

2015

°

2015

2015

06

°

2015

Jahresabo – inkludiert 6 Ausgaben im Jahr 2016. Preis je Abo: 20 Euro (Der Preis versteht sich netto zzgl. 10 % USt.) O

Ja, ich bestelle

(Anzahl) für meine Kunden als Jahresbonus für ihre Treue.

Verrechnung an: Parfumerie: Ansprechperson: Adresse: PLZ, Ort: Telefon: E-Mail: UID-Nummer:

Datum

Unterschrift

Bestellung bis 20. Jänner 2016 per E-Mail an office@hautnah.co.at oder per Fax an: 0 720 890 33 71 Bitte senden Sie die Adressen Ihrer Kunden bis zum 1. Februar im Excel-Format an office@hautnah.co.at Dieser Abo-Vertrag gilt für das Jahr 2016 und endet nach Versand der letzten Ausgabe 2016 automatisch. Adressänderungen sind gegebenenfalls an office@hautnah.co.at bekannt zu geben. Das Abo-Angebot gilt in Österreich, inklusive Versandkosten. Im Ausland wird das Porto nach Aufwand verrechnet. (Beispiel Deutschland: 40,50 Euro pro Jahresabo inkl. Versandkosten) Solange der Vorrat reicht. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Ich erkläre mich einverstanden, dass die bekanntgegebenen Daten von der schoen & klug Verlagsgesellschaft, Klingenstein Stubenvoll OG zu Marketingzwecken (postalische, telefonische, elektronische Werbung) archiviert und verwendet werden. Zahlungsart Rechnung per E-Mail. Die Zahlung „Jahresbonus Abo für Kunden“ erfolgt einmalig. Die Preise verstehen sich exklusive10 % Mehrwertsteuer.

37


hautnah

liebes ich

Oh du fröhliche, oh du selige, oh du stressige Dieses Mal möchte ich Sie einladen, den Advent als Fastenzeit der anderen Art zu erleben. Um Verzicht auf Genuss geht es dabei nicht, im Gegenteil. Gönnen Sie sich, was Ihnen Freude & Spaß bereitet. Gabriele Wimmler, Mentaltrainerin & Schulungsleiterin bei Rausch Austria

autorin: Gabriele Wimmler

Es gibt zwei Arten von Stress: den Eustress und den Distress. Eustress oder positiver Stress ist ein körperlich-geistiger Zustand, der auftritt, wenn wir im Leben auf positive Weise gefordert sind. Er erhöht unsere Aufmerksamkeit und fördert die Leistungsfähigkeit des Körpers. Besonders bei der Arbeit oder Freizeitaktivitäten wirkt sich dieser Zustand sehr positiv auf das Wohlbefinden aus.

Finden Sie Klarheit über Ihre eigenen Ziele – ganz nach dem Motto „weniger ist mehr“. Stellen Sie sich dazu bitte folgende Fragen: Worauf kann ich gut verzichten? Welche Aktivitäten bringen mich nicht weiter, sondern sind vielmehr eine Belastung? Konzentrieren Sie sich auf Dinge, die Ihnen wirklich wichtig sind und dabei vor allem auf solche, die Ihnen Freude und Spass machen.

Der Distress – das ist der negative, schädliche Stress. Er entsteht, wenn wir uns ständig überfordert fühlen und keine Möglichkeit zur Bewältigung der Situation sehen. Sobald Distress über einen längeren Zeitraum besteht, nehmen Leistungsfähigkeit und Aufmerksamkeit spürbar ab. Wenn kein geistiger, körperlicher oder seelischer Ausgleich geschaffen wird, kann es zu negativen gesundheitlichen Auswirkungen kommen. Irgendwann schaltet der Körper auf „Dauerstress“. Dies führt zu einer regelrechten Stress-Spirale.

Tipps zum Abbau von Stress: • Regelmäßiger Aufenthalt in der Natur • Mentales Training (Affirmationen) • Entspannungstechniken (Meditation, Yoga etc.) • Atemübungen • Ersetzen Sie das Wort „ich muss“ durch ein „ich darf“.

So kommen Sie wieder raus bzw. gar nicht erst rein: Entschleunigen Sie Ihren Alltag und setzen Sie klare Prioritäten. Stress entsteht dadurch, dass wir uns zu viel zumuten. Wir verzetteln uns in Bezug auf Aufgaben und Verantwortlichkeiten und wissen dann gar nicht mehr, wo uns der Kopf steht. Wir versuchen zu viele Rollen und Funktionen im Leben auszufüllen und rennen ständig von einer Verpflichtung zu nächsten. Wollen Sie diese Rollen wirklich alle erfüllen?

„Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen“. (Jean-Jacques Rousseau)

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine eustressreiche, distressfreie und besinnliche Vorweihnachtszeit mit vielen genussvollen Stunden und Zeit für das für Sie Wesentliche!

38


unter uns

post vom coach

Adventzeit, Lichterzeit… …Weihnachtszeit. Wie bei der Fernseh-Volksmusikshow. Während dort Hunderln, Katzis und Muhkuhleins glücklich mitschunkeln, fühlen wir uns eher wie der Kollege vom Ochsen in der Krippe. Gestatten, Esel. Packerl-Esel. Und wir sind voller innerer Konflikte: Xmas-Freud oder -Leid? Bettina Sucher-Freinberger, Trainerin im IAK-Institut für Angewandte Kreativität

autorin: Bettina Sucher-Freinberger

Jeder hat so seine romantischen Erinnerungen. An zimtsüße Lebkuchenträume. Oder besser auch nicht. An kindliche Vorstellungen davon, wie das Christkind wohl aussieht. Oder das erst recht nicht. So mancher fragt sich, ob es wohl im Dezember wieder einmal so schön verschneit sein wird. Oder hoffentlich ganz besonders nicht. Verschneit wie im kitschigen Gut Aiderbichl der großen Florian Silbereisen-Weihnachtsshow, die einmal abgesehen von den lieben Tieren auch Weihnachten noch so richtig inszeniert. Ja, ich weiß, dass Sie sich in dieser Zeit selbst oft wie ein Esel fühlen, ein Packerl-Esel, um genau zu sein. Doch was ist Weihnachten? Wer macht Weihnachten? Die Stimmung, den Adventkranz, die Weihnachtsdekoration, die Kekse, den Punsch, den Christbaum? Genau. Sie. Weihnachten in Österreich hat eine ganz besondere Tradition. Erst kommt der Krampus, dann der Nikolo mit kleinen Geschenken wie Mandarinen, Erdnüssen und Schokolade (von den raufgefutterten Kilos spricht wohl niemand) und einige Zeit später dann das Christkind. Das Erleben von Traditionen wie den Perchtenlauf (Ihre Kunden auf Gruppenausflug?), das Ausräuchern von Stall und Haus (wie, das Kinderzimmer macht keinen Unterschied zu einem Schweinestall?) oder traditionelle Gerichte kochen und backen. Also warum nicht genau deswegen einmal in diesem Jahr Weihnachten ganz besonders inszenieren und zelebrieren. Weißtannen-, Nelken-, Zimt- und Orangenöl kaufen und den Adventkranz damit beträufeln (und was machen Allergiker?),

damit es so richtig herrlich weihnachtlich duftet. Auf den Adventmarkt gehen, Christbaumkugeln kaufen, Maroni essen, Punsch trinken, sich dabei einen Augenschmaus an Lichtern und Kerzen gönnen (nein, das ist zu viel Rauch in den Augen). Weihnachtsmusik von Nat King Cole und Dean Martin hören, eine grenzgeniale Stimmungsmusik, die auch ganz nebenbei beruhigend und romantisch liebevoll klingt (fehlt nur noch Peter Alexander, was?) Zu Hause mal das Licht abdrehen und nur im Kerzenschein der Stille lauschen und für einige Momente innehalten (ja, und den Adventkranz dabei abfackeln). Mit Schatzileins, Kinderchen oder Hund und Katz Händchenbzw. Pfötchen halten (und bei Goldfischen…?). Weihnachtsbaum kaufen gehen, egal ob groß oder klein. Nehmen Sie den Duft der Fichten und Tannen ganz bewusst wahr, wenn Sie diesen holen gehen (...jaja, die Hände sind zerstochen und zerkratzt, die Wohnung mit Gestrüpp versaut und die Nadeln sind noch vor dem 24. abgefallen, eine schöne Bescherung). Jetzt ist auch die Gelegenheit, die extra reichhaltige Handcreme zu verwenden, wegen der vielen Packerl, die Sie machen, der Kälte und einfach vielleicht auch nur deshalb, weil Sie lieb zu Ihren Händen sein wollen (Kilodosen reichen da aber auch nicht aus). Schmücken Sie Ihren Weihnachtsbaum mit romantischem Genuss und Liebe, nicht mit Stress und Hektik (nona). Machen Sie ein Fest daraus. Ich wünsche Ihnen schöne Weihnachten!

39


hautnah

ego angel

Wie wird Weihnachten? So schön, wie… …wir es uns machen. Darum möchte ich Ihnen heute vom Wert der kleinen Dinge schreiben, die zugleich so unendlich bedeutsam sind bzw. es sein könnten, wenn wir ihnen Achtsamkeit schenkten. Pragmatischer formuliert: Sie haben die Wahl, Juwele oder Kieselsteine zu verkaufen. Beatrix Stepanek, Expertin für Handel(n) en gros & en détail, Insider der Feinparfumerie-Branche, Journalistin, Schriftstellerin und Konzeptionistin

autorin: Beatrix Stepanek

Wie wird Weihnachten, im Angesicht der Welt und vor all den drängenden Fragen der Gegenwart? Wer wollte in einem Jahr wie diesem nicht ab und zu die Augen verschließen, sich die Ohren zuhalten und seine Gedanken verlieren? Wer sehnt sich nicht nach einem gebremsten Leben, nach Halt und einer heilen Welt? Und was repräsentiert mehr Halt und heile Welt als das Weihnachtsfest? Es gibt in Korneuburg ein kleines, eher unscheinbares Accessoire- und Geschenkartikelgeschäft, das keinerlei Werbung oder Pressearbeit macht und in der Vorweihnachtszeit doch von nahezu jedem aufgesucht wird. Dort gibt es Teddybären, Christbaumschmuck, Weihnachtskarten – das Übliche eben. Unüblich ist in diesem Geschäft allerdings nicht was man sieht, sondern wie man es sieht. Die Geschäftsbesitzerin schließt das Geschäft am Freitag und Samstag vor dem Saisonstart. Über dieses verlängerte Wochenende entsteht in dem kleinen Laden eine vollkommen neue Welt. Der Aufwand ein ganzes Geschäft in drei Tagen und Nächten aus- und neu einzuräumen ist freilich enorm. Da werden Möbel ausgeborgt, ab- und antransportiert und unendlich viele kleine Dinge außergewöhnlich liebevoll dekoriert und in Szene gesetzt. Schon lange zuvor wird ein Plan gemacht, wie und was gezeigt werden soll, genaugenommen beginnt das schon vor dem Einkauf der Weihnachtsware. „Warum tun Sie sich das an?“, habe ich die Besitzerin im letzten Jahr gefragt.

„Ich mach das für mich. Ich liebe Weihnachten, das Funkeln, die Wärme, die Gerüche, die Magie von Überraschungen und all die menschlichen Werte, die damit verbunden sind. Und darum mache ich mir dieses Fest auch im Geschäft so schön wie ich es nur kann“, hat sie geantwortet. Man mag jetzt denken, dass Zeit Geld ist und man weder das eine noch das andere hat. Aber die Zeit, die hier investiert wird, bringt Geld und Frequenz, viel sogar – und ganz ohne Druck. Das ist ein Geschäft, in dem man spürt, was Weihnachten ausmacht! Das für mich so Geniale an diesem Geschäft ist die Tatsache, dass Kleinstartikel und 1-Euro-Produkte ebenso hochwertig präsentiert werden wie exklusive Ware. „Lohnt sich das?“, frage ich. „Man sieht die Dinge so, wie sie gezeigt werden“, antwortet sie. „Und mir sind 1.000 Kunden um 1 Euro lieber als ein Kunde um 1.000 Euro“. Man sollte wirklich darüber nachdenken, ob Frequenzartikel und Zusatzverkäufe als Selbstläufer in Schütten erniedrigt werden müssen, weil sie es nicht wert sind, dass man sich die Mühe macht, sie ansprechend zu präsentieren, um sie mit einem Gefühl aufzuladen. Es geht dabei nicht darum, den Verkauf von teurer Ware zu vermeiden, im Gegenteil. Werden auch kleine Dinge wertig präsentiert, hebe ich den Wert des ganzen Geschäfts. Wenn man für Freunde und Nachbarn „kleine“ Geschenke gefunden und günstig gekauft hat, wird man automatisch bei „wesentlicheren“ Geschenken großzügiger.

40


unter uns

working mom

Die schöne Welt der Belinda Blog: Alle Jahre wieder! Belinda Blog hat den schönsten Job auf Erden: Sie arbeitet bei NEW FACE, der tollsten Kosmetikfirma der Welt. In hautnah blogt sie über ihr Leben.

Für Weihnachtsmuffel ist die Adventzeit ja die schlimmste Zeit des Jahres. Eine einzige Hysterie aus Stress, Kitsch, Überfluss und Protz. Und alle meckern, dass es die Lebkuchen beim Billa schon seit September gibt. September? Bei mir beginnt der Weihnachtswahnsinn sogar noch früher, nämlich schon im Frühling, wenn uns bei der Konferenz in Paris die neuen New Face Weihnachtskassetten präsentiert werden. Spätestens im August müssen die Pressemappen dazu ausgeschickt werden. Denn Chanel schickt seine Weihnachtspost auch schon am 11. August aus. Und Chanel ist, wie wir alle wissen, das Maß aller Dinge. Ab September beginnen dann die hektische Last Minute-Treffen mit den Geschäftspartnern. Lass uns noch schnell auf einen Punsch gehen, es ist ja gleich Weihnachten! Ganz so, als ob gleich nach dem 23. Dezember die Hölle gefrieren würde. Doch je näher das Fest rückt, desto weniger Zeit bleibt zum Punschtrinken. Vor allem im Handel. Denn dort heißt das Motto: Süßer die Kassen nie klingeln. Und für die Damen und Herren im Verkauf bedeutet das im Klartext: Urlaubssperre, lange Einkaufs-Samstage und Arbeit hoch drei. Man könnte jetzt sudern ohne Ende. Über gestresste Kunden, das nie enden wollende Nachschlichten der Waren, den Stress. Denn als Verkäuferin hat man neben dem beruflichen ja auch

noch den privaten Stress: Wer bekommt dieses Jahr welches Geschenk? Wie organisiert man die Feiertage mit Karpfen und Christmette? Wann besuchen wir Oma und Opa? Weihnachtsbaum klassisch mit Strohsternen oder doch mal modern mit pinken Elefanten? Der ganz normale Weihnachtswahnsinn halt… Und dann ist er endlich da, der 24. Dezember. Man geht mit plattgelaufenen Füßen aus dem Geschäft und genießt zum ersten Mal die himmlische Stille da draußen, die umso stiller wird, je näher die Bescherungszeit rückt. Nach der stressigen Vorweihnachtszeit – an Heiligabend jetzt endlich Countdown. Man hört irgendwo „Last Christmas“ von Wham und singt sogar leise mit. So ganz ohne Augenzeugen kann man sich dem Kitsch hingeben, ohne peinlich zu sein. Endlich Zeit zum Essen und Faulenzen. Man kann drei Tage lang reinhauen als gäbe es kein Morgen (die nächste BikiniSaison ist noch fern). Man kann einen Rentierpulli anziehen ohne sich zu schämen. Übrigens und außerdem sind Rentierpullis – schau her, Bridget Jones! – herrlich, um Vanillekipferlwampen zu verstecken. Und im Fernsehen laufen wie alle Jahre „Sissi“, „Der kleine Lord“ und „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Und wenn dann der Baum erstrahlt, muss man einfach mitstrahlen. Denn eines ist gewiss. Nach diesem hektischen 2015er Jahr wird sich Weihnachten dann tatsächlich anfühlen, wie einmal tief ausatmen.

41


hautnah

Abo hautnah, das schöne Fachmagazin für 2016 6 Ausgaben: Abo Preis: Titel:

Februar

März

April/Mai

Sommer

September

Winter

Jahres Abo: 22 Euro

Anrede:

Frau

Herr

Geb.Datum:

Vor- und Nachname*: Straße/Hausnummer/Stiege/Top*: PLZ/Ort*: E-Mail: Telefonnummer: Unternehmen/Filiale/Ort: * Pflichtangaben

O

Ja, ich möchte gerne ein Jahresabo 2016 von hautnah, das schöne Fachmagazin per Post an die oben angegebene Adresse bestellen.

Datum

Unterschrift

Bestellung per E-Mail an office@hautnah.co.at oder per Fax an: 0 720 890 33 71 Dieser Abo-Vertrag gilt für ein Jahr und wird automatisch verlängert, sofern 2 Monate vor Jahresende keine schriftliche Kündigung an schoen & klug Verlagsgesellschaft, Klingenstein Stubenvoll OG, A-1080 Wien, Alser Straße 69/21 gesandt wird. Weiters bitten wir Sie uns gegebenenfalls Adressänderungen an office@hautnah.co.at bekannt zu geben. Das Abo-Angebot gilt in Österreich, inklusive Versandkosten. Im Ausland wird das Porto nach Aufwand verrechnet. (Beispiel Deutschland: 40,50 Euro pro Jahresabo inkl. Versandkosten) Solange der Vorrat reicht. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Ich erkläre mich einverstanden, dass die bekanntgegebenen Daten von der schoen & klug Verlagsgesellschaft, Klingenstein Stubenvoll OG zu Marketingzwecken (postalische, telefonische, elektronische Werbung) archiviert und verwendet werden. Zahlungsart Erlagschein: Ich erhalte einen Erlagschein. Die Zahlung des Betrages für ein Jahresabo erfolgt einmal jährlich. Die Preise verstehen sich inklusive 10 % Mehrwertsteuer.

42


vorschau

Bald wird es wieder Frühling, hautnah Bevor es noch richtig angefangen hat zu frieren, recherchieren wir schon wieder die neuen Farben, Düfte & frühlingsfrischen Pflegen für Sie. Lassen Sie sich von der ersten Ausgabe im neuen Jahr überraschen! Die Redaktion von hautnah, Ihrem schönen Fachmagazin, ist den schönsten ebenso wie den verrücktesten Trends für 2016 auf der Spur. Kein Zweifel, es kommt auch „optisch“ eine von starken Leidenschaften geprägte Zeit auf uns zu. Interviews mit den Stars der Beauty-Branche? Specials zu angesagten Themen? Demnächst, wild statt mild, für Sie zu lesen, hautnah. Happy new year!

Fotos (im Uhrzeigersinn): YSL, Michael Azu, Lancôme, Giorgio Armani, Jimmy Choo, Calvian Klein, Proenza Schouler, Gucci, Balmain

Impressum hautnah, das schoene fachmagazin Verlag: schoen & klug Verlagsgesellschaft Klingenstein Stubenvoll OG, A-1080 Wien, Alser Straße 69/21, office@hautnah.co.at, www.hautnah.co.at Herausgeberin und Chefredakteurin: Mag. Eva Syndram, e.syndram@hautnah.co.at Verlegerin und Geschäftsführerin: Silvia Stubenvoll MSc, s.stubenvoll@hautnah.co.at Creative Director und Ressort Fashion & Lifestyle: Sylvia Schippany, s.schippany@hautnah.co.at Photograph: Werner Streitfelder, www.werner-streitfelder.com Illustration: Luci Pfeffer, www.lucipfeffer.at Autorinnen und Autoren: Belinda Blog, Helga Fiala-Haslberger, Martha Miklin, Martina Parker, Beatrix Stepanek, Bettina Sucher-Freinberger, Gabi Wimmler Lektorat: Markus Schwab MSc Redaktion: A-1080 Wien, Alser Straße 69/21, T 01 944 0 499, F 0720/890 33 71, redaktion@hautnah.co.at Anzeigen & Vertrieb: A-1080 Wien, Alser Straße 69/21, M 0699 105 106 03, s.stubenvoll@hautnah.co.at Auflage: 4.000 Stück Druck: agensketterl Druckerei, Wien/Mauerbach Cover-Credit: Giorgio Armani. hautnah, das schöne fachmagazin Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt im Sinne des Presserechts: Mag. Eva Syndram. Alle Rechte vorbehalten. Die Zeitschrift sowie alle darin enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Für unverlangt eingesandtes Text- und Bildmaterial wird keine Haftung übernommen. Wiedergegebenene Meinungen decken sich nicht in jedem Fall mit der Meinung des Herausgebers, sondern dienen der Information der Leser. Vorbehaltlich Druck- und Satzfehler.

43


Feel extraordinary

ERFAHREN SIE MEHR ÃœBER UNSERE PARFUMS AUF MUGLER.COM


2015 ausgabe 06 winter