Page 1

05

°

2015


editorial

Sind Sie ein „Falstaff“ der Schönheit? Verdi-Oper müssen Sie dafür keine singen. Vielmehr möchte ich Sie zu einem Ausflug in die Welt der Gourmets entführen, wie es das fantastische Feinschmecker-Magazin „Falstaff“ so erfolgreich von Ausgabe zu Ausgabe tut. Also: auf in feine Küchen & Keller! Eva Klingenstein, Chefredakteurin & Verlegerin Ihres schönen Fachmagazins hautnah Foto: Werner Streitfelder

autorin: Eva Klingenstein

Ob via Fernsehen in jedem Wohnzimmer daheim oder nur Bordeaux-Freaks vertraut, Gourmets kennen ihre Heldinnen und Helden. Sie sind Superstars, deren jeweils neueste Gerichte so sehnsüchtig erwartet und leidenschaftlich diskutiert werden wie Rockkonzerte. Dass ein Tim Mälzer, der so manche Megahalle schon beshowkochte, im Wiener MAK ein Lokal aufsperrt, sorgte für ein so begeistertes Rauschen im Blätterwald wie unsere Bundeself mit ihrem Sieg in Schweden. Und was tun wir, die wir mit viel luxuriöseren Kulturgütern umgehen, jeden Tag? Natürlich möcht ich nicht Trüffelsalami mit einer Kreation der Haute Parfumerie oder der Kosmetologie in einen Topf werfen. Aber. Bitte. Lasst uns unsere Heldinnen und Helden nach vorn holen, ins Rampenlicht. Die großartigen „Nasen“, die Forscher, die Meister der Farben & Texturen – sie sind die Sterneköche der Beauty-Welt, jene Menschen, die Produkte buchstäblich beseelen. Nischen- und IndependentBrands leben es vor. Mag schon sein, dass die mit fast religiöser Inbrunst Inhaltsstoffe heiligen oder verdammen. Doch stets tun sie es mit dem Brustton der Überzeugung, dass ihre Kreationen es wert sind, verehrt zu werden. Ein halber Liter feinsten Olivenöls kann schon mal 50 Euro locker kosten. Und 50 Milliliter Parfum? Der „Falstaff“ zeigt‘s: Wer einen Kult draus macht, kann sogar Salzkörner in Edelsteine verwandeln. Und über einen Mangel an Juwelen kann unsere schöne Branche wirklich nicht klagen. Im Gegenteil: Hier warten Schätze darauf, von Ihnen gehoben zu werden… Wir bleiben dran, hautnah.

03


05

hautnah

°

Mit Lancierungsposter im Mittelteil

hautnah 2015

DAS SCHÖNE FACHMAGAZIN

06

55

Business Lounge News und Tipps von Profis, für Profis.

Make up: Neue Make up-Texturen, Mascara für Volumen & Präzision und loses Luxus-Puder mit Pflege-Effekt.

36

10

Elizabeth Arden Was die Marke mit der großen Geschichte heute ausmacht? Miss Arden, Red Door & NYC.

Moda profumata Was es bedeutet, auf Italo-Designer spezialisiert zu sein, verrät Jochen Delvendahl von ITF.

22 Orange & Co In der Fashion die Herbst-Trendnuancen. Und in den aktuellen Düften? Hippe „Zutaten“.

24

Neu für Monsieur Herrlicher Herbst für neugierige Gentlemen.

42 Wir gratulieren Lancôme feiert seinen ruhmreichen 80sten. Wir haben für Sie Sternstunden der großen Marke „im Zeichen der Rose“ gesammelt.

46

Abgefüllt Was sich grad frisch & frei in neuen Tiegeln tut.

cover: Paco Rabanne zeigt Luma Grothe als moderne Göttin. Sie ist Botschafterin für den neuen, salzigvanilligen Floriental Olympéa. Foto: Paco Rabanne

04

56

Herbstlooks Jeder von ihnen ist eine eigene Welt. Entdecken Sie die Ideen, die hinter den Kreationen stecken.

60-65

Unter uns „Gut vernetzt“ (Silvia Stubenvoll), „Liebes Ich“ (Gabriele Wimmler), „Post vom Coach“ (Bettina Sucher), „Ego Angel“ (Beatrix Stepanek), und Belinda Blog.

66 67

Abo-Formular Vorschau Impressum

Fotos: Trussardi, Christopher Kane, Etro, Jil Sander, Elizabeth Arden, Lancôme, Helena Rubinstein, YSL.


THE ESSENCE OF THE JEWELLER D I S C O V E R T H E N E W E A U D E PA R F U M O N B V L G A R I . C O M


hautnah

For Charity. Den mit 1.500 US-Dollar dotierten Innovationspreis von DuPont Tate & Lyle BioProducts überreichten Claudia Täffler (2. v. l.) und Jelto Hendriok (1. v. l.) von der Straub Beauty Group an Michael Bannwarth und Regina Schmidt von der „Aktion Regenbogen“.

Neu bei Frank J. Schnitzler: Die Düfte des Couturiers Fehmi Nouhi.

Chez Franc

Mit reinem Mais zum Preis

Nuhi Paris hat bei Duft-Doyen Frank J. Schnitzler seine neue „vertriebliche“ Heimat gefunden. Dabei handelt es sich um das Exklusivlabel des Pariser NobelCouturiers Fehmi Nouhi, der nun auch die Welt der Haute Parfumerie mit Kreationen „for real Gentlemen“ bereichert.

Zum zweiten Mal geht heuer ein begehrter Innovationspreis an Straub: Ausgezeichnet wurden 8 verschiedene Marbert Kosmetikprodukte für Körper und Gesicht, die allesamt in der Straub-eigenen Forschungs- & Entwicklungsabteilung von deren Leiterin, Claudia Täffler, entwickelt worden sind. Und wieder ist es ein „Grüner Pionier“ aus den USA, der an Täfflers Team den Preis vergab. DuPont Tate & Lyle BioProducts befand die Art, in der Marbert den aus BioMais gewonnenen Aktivstoff Zemea® einsetzt, am weltweit innovativsten.

Wir tragen sie: Pink Ribbon ‘15 Gemeinsam gegen Brustkrebs. Sowohl Douglas als auch Marionnaud bieten heuer wieder ausgewählte Estée Lauder Companies Pink Ribbon Produkte an. Mit dem Erwerb dieser Produkte unterstützen Sie die Österreichische Krebshilfe, leisten einen wesentlichen Beitrag zur Finanzierung von Aufklärung und Beratung und ermöglichen finanzielle Soforthilfe für Brustkrebs-Patientinnen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass viele Frauen gerettet werden könnten, wenn die Erkrankung früher erkannt und therapiert würde. Tipp: Brustkrebs-Info-Veranstaltung am 2.10. in den Wiener Sophiensälen. Mehr dazu: www.brustgesundheitstag.at

06


business lounge

Gaultier an Isar, Inn und Donau Kunsthalle München, 18.09.2015 bis 14.02.2016: „From Sidewalk to the Catwalk“ würdigt das vielfältige und faszinierende Werk Jean Paul Gaultiers. Zuvor war die imposante Schau in Paris zu Gast, mehr als 420.000 Besucher tauchten in die wunderbare Modewelt von Jean Paul Gaultier ein. Übrigens: München ist der letzte Halt der sensationellen Wanderausstellung! Aber auch in Österreich gibt‘s Rezentes von Jean Paul Gaultier zu bewundern. Das wundervolle, ewige „Enfant Terrible“ der Modeszene bespielt ab Mitte September die Ausstellungsflächen der Swarovski-Kristallwelten-Stores in Wien und Innsbruck.

tipp

Ganz Berlin sieht Grün

Niche me, Baby! Independent-Brands erobern die PromoBühnen bei Sephora.

Nischen-Fest

Megaeinkauf

Sephora setzt diesen Herbst in den USA auf ganz spezielle NischenmarkenPromos: Jedes Monat stehen andere Independent-Brands („Indie-Brands“) im Rampenlicht. Darunter sind aktuell z.B. Juliette has a gun, Cinema Secrets, Sunday Riley oder Tatcha.

Coty war shoppen. Und wurde damit zu einem der Biggest Player im globalen Beauty-Business. Von Procter & Gamble erwarb man neben Wella und Massmarket-Stars auch Classmarket-Lizenzen, darunter z.B. Dolce & Gabbana, Lacoste, Hugo Boss, Stella McCartney und Gucci.

07

Im Ellington Hotel geht von 6. bis 7.10.2015 der NaturkosmetikBranchenkongress über die Bühne. Referate aus Wissenschaft, Marktforn schung, Handel und Industrie gebe Ausblick auf Top-Trends und aktuelle Herausforderungen des Naturkosme tikmarktes, wie z.B. die geplanten ISO etik Richtlinien. Infos: naturkosm branchenkongress.de


hautnah

Partnerschaft im Zeichen der Italianitá Seit fünf Jahren entwickeln sich seine Umsatzzahlen zweistellig. Und es sind die Begeisterung und der Einsatz der Parfumerien für die Düfte weltbekannter Italo-Designer, die dafür sorgen. Davon ist ITF Germany Geschäftsführer Jochen Delvendahl überzeugt. Lesen Sie dies & mehr im Interview mit hautnah. Jochen Delvendahl, Geschäftsführer (GF) von Italian Fragrances Germany & Austria (ITF G & A).

Stark für Italian Fragrances Sein Weg in der Branche? Schritt für Schritt, von der Pike auf. Jochen Delvendahl war erst Vertriebs- & Regionalverkaufsleiter chez Dior, nationaler Verkaufsleiter bei Aigner Cometics, schließlich führte er das deutsche wie österreichische Duft-Business von Bvlgari, bis er vor mehr als 5 Jahren als GF zu ITF G & A kam. ITF steht für weltbekannte italienische Designermarken. Und seit 25 Jahren für einen echten Familienbetrieb. Motiv & Motivation schlechthin für den aus ganzem Herzen engagierten Jochen Delvendahl: „Ich kann mir nichts Schöneres als unsere Branche vorstellen. Und mit ITF identifiziere ich mich zu 100 Prozent. Hier fühle ich mich wohl!

hautnah: Dieses Jahr hat ITF S.p.A. Mailand, mit Laura Biagiotti – bislang bei Procter & Gamble – für die nächsten zehn Jahre ein Lizenzabkommen abgeschlossen. Welche Bedeutung hat die Marke im Portfolio von ITF? J. D.: Die Bedeutung von Laura Biagiotti in unserem bestehenden Portfolio ist enorm, werden wir doch unseren Umsatz signifikant steigern, sofern sich nichts Gravierendes ändert. Laura Biagiotti ist von der Positionierung her eher eine Lifestyle- denn eine Premiummarke. Diese Positionierung wird sich in der Vermarktung wiederfinden. hautnah: Trussardi, Dsquared, Gianfranco Ferré, Pomellato oder Blumarine sind nur einige der prominenten italienischen Modehäuser, deren Düfte ITF S.p.A. Mailand entwickelt. Gibt es so etwas wie ein charakteristisch italienisches Element? Was unterscheidet sie z.B. wesentlich von französischen? J. D.: Ein geschicktes Händchen für den besonderen Look wird Italienern in der Tat nachgesagt – mit Recht. In der Fashion manifestiert sich dies sehr deutlich. Italienische Fashion gilt hinsichtlich ihres Stils und ihrer modischen Aussage unangefochten als Trendsetter. Insbesondere im gehobenen Segment drückt sich die italienische Liebe für Stil, beste Verarbeitung mit den besten Materialien aus. Diese Italianitá finden wir auch in unseren Düften. Der Konsument wird diese besondere Handschrift sicherlich erkennen und Unterschiede zu Düften anderer Herkunftsländer feststellen. hautnah: Seit Jahren begleiten Sie die Beauty-Branche, waren aber auch in der Uhren-Branche tätig. Wodurch unterscheiden sich diese zwei Branchen? J. D.: Außer bei den Produkten gibt es nicht so viele Unterschiede, wie man meinen sollte. Häufig sind die Konsumenten identisch, in beiden Branchen haben wir weitestgehend mit Facheinzelhändlern zu tun, die Margen sind ähnlich, die Sorgen und Nöte deckungsgleich. Das Wichtigste, das gleich ist: Wir haben es mit Menschen zu tun,

8


exklusiv-interview

Wie ein Spaziergang durch Mailands teuerste Einkaufsstraße: Das Familienunternehmen ITF steht im Duftbereich für das Who-is-Who italienischen Designs. Mannigfaltig, facettenreich und stets auf typisch italienische Weise stylish präsentiert sich das ITF-Portfolio u.a. mit Trussardi, Gianfranco Ferré, Salvatore Ferragamo, Blumarine oder Dsquared.

mit denen man partnerschaftlich zusammenarbeitet. hautnah: Vor welchen aktuellen Herausforderungen steht Ihrer Ansicht nach unsere schöne Branche? J. D.: Ich bin nun mit 2 Unterbrechungen seit 1990 in dieser schönen Branche. Nie waren die Herausforderungen in diesen 25 Jahren größer als heute. Discount, Parallelmarkt, Online, Uniformität, sinkende Rentabilität, nachlassende Konsumentenfrequenz, Neuheitenflut: Damit muss sich heute jeder Händler und Lieferant auseinandersetzen. Diesen Herausforderungen stellen wir uns jedoch gemeinsam mit unseren Partnern und schauen positiv in die Zukunft. hautnah: Viele befürchten den Verlust dessen, was die Branche ausmacht, die Aura prestigeträchtigen Luxus. Welche Strategien verfolgt ITF angesichts drohender Imageverluste, die stets finanzielle nach sich ziehen? J. D.: ITF konzentriert sich sowohl in Österreich als auch in meinem Heimatland Deutschland ganz stark auf den inhabergeführten Facheinzelhandel. Hier können Marken noch gepflegt werden, hier wird das Image einer Marke noch hochgehalten. Bei unseren italienischen Marken, die nicht in diesem Maße vorverkauft sind wie manche Mitbewerber, benötigen wir in besonderer Art & Weise die Unterstützung unserer Partner. Diese Unterstützung erhalten wir im Besonderen von unseren Facheinzelhändlern.

9

Nur deshalb können wir seit 5 Jahren auf zweistellige Umsatzzuwächse zurückblicken. hautnah: Markenpflege scheint das Zauberwort der Zeit zu sein. Was tun Sie aktuell für Ihre Marken? J. D.: Wir versuchen, partnerschaftlich gemeinsam mit unseren Händlern individuelle, handgestrickte Marketingaktivitäten zu entwickeln, die, unterstützt mit vielen Trainings, Verkaufseinsätzen und Verkaufswettbewerben vor Ort, den Abverkauf unserer Marken forcieren. Da gebührt unseren Händlern ein großes Lob! Ich habe das Gefühl, dass sich viele Händler mit ihren Teams ein wenig mehr anstrengen und engagieren, weil es sich um ITF handelt. Da war nicht immer so! Umso mehr freuen wir uns darüber. hautnah: Sie waren auch für eine unserer Kultmarken, Wolford, tätig. Was verbinden Sie mit Österreich? J. D.: Schon seit Kindesbeinen verbringe ich meine Winterurlaube in Ihrem schönen Land. Über die Jahre habe ich dann noch das Wandern entdeckt und weiß inzwischen auch die österreichische Küche und vor allem Ihre Weine zu schätzen. In den vielen Jahren haben sich Freundschaften gebildet, wodurch mir Ihre Mentalität, wenn es denn auch große Unterschiede von Vorarlberg bis nach Wien geben mag, gar nicht mehr so fremd ist. Deshalb freue ich mich über jeden Tag, den ich in Österreich verbringen darf.

Fotos: ITF


hautnah

Wer oder was führt eigentlich Ihr Leben? Bettina Sucher-Freinberger: „Warum mich TETA so begeistert? Es funktioniert! Es wirkt! Weil: Wissen alleine ist Schlaf(f)...!“

TETA-Termine und Kontakt Ort: Das Klosterhotel Wandorf in Sopron. Info: www.banfalvakolostor.hu/de Für wen: Für alle die sich weiterentwickeln wollen. Gruppe: 6 bis max. 12 Personen Investition TETA Seminar: € 1.600,- exkl. Ust pro Person Klosterhotel: € 534,- inkl. Ust, 3 Nächte im Einzelzimmer (Vollpension), alle Kaffeepausen & ein Seven Heaven Dinner Anmeldung: bettina.sucher@iak.at Offene Termine: TETA I: 3. bis 6. November 2015 29. März bis 1. April 2016 21. bis 24. Juni 2016 11. bis 14. Oktober 2016 08. bis 11. November 2016 Das TETA Seminar wird auch für Exklusivgruppen veranstaltet, Termine nach Vereinbarung.

So lautet die zentrale Frage, die Bettina Sucher-Freinberger in ihren TETA-Seminaren stellt. Warum auch Sie nach 4 Tagen das ungarische Klosterhotel Wandorf mit einer völlig neuen Einstellung verlassen könnten, verrät uns die zertifizierte Trainerin für Erwachsenenbildung in diesem Interview. hautnah: Motivations- und/oder Verkaufstrainings-Seminare gibt es so einige. Was ist denn am TETA-Seminar so anders bzw. einzigartig? Bettina Sucher-Freinberger: Motivations- bzw. Verkaufstrainings vermitteln Wissen, Methoden und Fertigkeiten. Davon gibt es tatsächlich sehr viele und die meisten Trainer beschäftigen sich diesen Themen. Beim TETA Seminar läuft es komplett anders, hier werden Sie nicht mit noch mehr theoretischem Wissen abgefüllt. Das Konzept zielt darauf ab, eigene Einstellungen und Haltungen bewusst zu machen, zu überprüfen und zugunsten „nützlicherer“ Einstellungen zu modifizieren, mit denen bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit mit unvermuteter Kraft und Freude erzielt werden. Dieser Entwicklungsschritt wird mit Haut und Haar erlebt und dadurch nachhaltig verinnerlicht. hautnah: Die Gehirnforschung nennt Zahlen: 95 % des Erfolgs ergeben sich durch Ihre Einstellung, nur 5 % durch Fachwissen bzw. -kompetenzen. Was bedeutet das? B. S.-F.: Lassen Sie sich das bitte nochmals auf der Zunge zergehen: 95 % Ihres Erfolgs, beruflich genauso wie privat, liegen in Ihrer Einstellung, in Ihrer Wahrnehmung und in Ihren Überzeugungen begründet! Und nur 5 % des Erfolgs liegen im Know How wie Produktkenntnisse, Verkaufsfertigkeiten, firmeninterne Abläufe, Methoden. Sofern Entwicklung in Unternehmen (überhaupt) ein Thema ist, dann liegt der Schwerpunkt auf diesen winzigen 5 %. Die restlichen 95 % werden völlig außer Acht gelassen! Unter anderem auch deswegen, weil einem die Kenntnisse fehlen, wie die Umsetzung dazu aussehen kann. Das TETA Seminar konzentriert sich jedoch genau darauf, entwickelt auf sehr ungewöhnliche Weise diese 95 % und katapultiert Sie dadurch regelrecht nach vorn. Beruflich genauso wie privat. hautnah: Und wie verändert mich ein TETA-Seminar? Was ändert sich? Und welche Resultate gibt es, was nehme ich mir mit nach Hause? B. S.-F.: Etwas, das man kaum in Worte fassen kann! Da sich jeder Mensch in anderen Lebensumständen befindet, hat auch jeder sein persönliches Resultat mit unterschiedlichen Antworten dazu. Es ist ein Durchdrungensein von einer erfüllenden Stärke, Druck weicht nachhaltig voller Kraft und hoher Freude! Und das hat Auswirkungen auf Ihre körperliche sowie geistige Gesundheit und dient auch der Prävention von Burn-Out. TETA – ein Seminar-ErGebnis und ErLebnis auf allen Ebenen!

10


business lounge

schöne neue wwwelt

Clean Beauty Der Wunsch nach Produkten frei von belastenden Inhaltsstoffen hat zur „Clean Food“-Bewegung geführt. Diese ist nun als „Clean Beauty“ auch in unserer Branche angekommen. Hielt man Naturkosmetik lang für reines Beiwerk, hat sie durch demographische und psychographische Veränderungen mittlerweile ein starkes Marktpotential entwickelt. Helga Fiala-Haslberger weiß, wo die Konsumenten heut flanieren – und sich informieren. Im Internet, zum Beispiel auf www.beauty.at

autorin: Helga Fiala-Haslberger

Ja, hier keimt ein verändertes Konsumentenverhalten. „Clean“ ist eine Philosophie, es ist mehr als Bio. Sie steht für einen neuen Standard von Gesundheit und Verlässlichkeit. Nahrungsmittel, die frei sind von Parabenen, künstlichen Konservierungs- und Farbstoffen, von genetisch modifizierten Inhaltstoffen und vielem mehr. Sie steht auch für Nahrungsmittel, die so verarbeitet, verpackt und transportiert werden, dass sie ein Höchstmaß an Nährwert behalten. Seit sich Celebrities wie Gwyneth Paltrow diesem Konzept verschrieben haben, ist dessen Beliebtheit rasant gestiegen, auch in der Kosmetik. Als ernsthaftes Anliegen von Konsumenten, die „saubere“ Produkten verlangen – das ist alles andere als eine schrille Marktnische. „Clean Beauty“ sollte nicht mit Naturkosmetik oder grüner Kosmetik verwechselt werden. Sie kann durchaus synthetische Ingredienzien beinhalten, gefordert ist jedoch der Verzicht auf Inhaltsstoffe, die als gesundheitsbeeinträchtigend bzw. (ethisch!) belastend empfunden werden: Bio, Fair Trade und Nachhaltigkeit, all das wird vom aufmerksamen Konsumenten nun auch von Kosmetikprodukten gefordert. Das Bewusstsein wächst. Veränderung ist ein unabdingbares, Neuerung das konstante Thema in der Kosmetik-Welt. Es bewegt sich derzeit sehr viel. Die frisch propagierte „Alterslosigkeit“, die Philosophie der Channel-Agnostik – an allen Ecken und Enden erfolgt eine Repositionierung von Marken und Verkaufskanälen, da sich unentwegt neue kaufkraftwirksame Motivationsströmungen entwickeln. Damit heißt es Schritt halten. Um das Interesse und die Zuneigung des Kunden zu gewinnen.


hautnah

Als umarmten Sie sich selbst

1

Freuen Sie sich mit uns auf diese wundervollen neuen olfaktorischen Kunstwerke: Lassen Sie sich berühren & verführen – unendlich facettenreich.

3 2

4 5

1 Mit Chloé Eau de Toilette zeigt CHLOÉ sich feiner und leichter als je zuvor. Ein zitrischer Frische-Akkord, Magnolie und Gardenie begrüßen die weiße Rose. Rosenknospen, vom Morgentau zum Erblühen gebracht, baden in einem Meer aus weißen Blütenblättern. Moschus federt den Duft weich ab. 2 Jetzt neu von JO MALONE: The Mimosa & Cardamom Collection. Süße, goldene Mimosen, frisch gemahlener Kardamom und cremige Tonkabohne. Ein himmlischer, hypnotisierender BohèmeDuft. 3 Verwischt kreativ die Grenzen zwischen blumig und orientalisch: COMME DES GARÇONS Floriental lässt eine virtuelle Blume erblühen. Mit Labdanum, Pflaumenlikör, Sandelholz, Vetiver, Weihrauch und Rosa Pfeffer. Extravagant! 4 Ein Konzert olfaktorischer Gegensätze: In Alaïa Paris von AZZEDINE ALAÏA entwickeln sich warme Lederakkorde und florale Noten zu einem blumigen Wildlederduft voller erotisierender Eleganz. 5 ATKINSONS Amber Empire aus der The Legendary Collection: Modern Vintages fasziniert mit kostbarem Amber-Komplex, den erdig-üppige Oolong-Tee-Nuancen facettenreich umweben.

12


hautnah

LE CHIC UNIQUE DE CHANEL Von zeitloser Eleganz, stets mit einem Touch von Avantgarde: Der Chic von CHANEL ist absolut einzigartig. Die Collection Les Automnales de CHANEL, die die Natur im Herbst feiert, illustriert dies aufs Neue.

YEUX: MOOS, EUKALYPTUSBLÜTE, PINIE Cremig-seidig formuliert, lassen sich die Töne der Les 4 Ombres in ihrer Intensität abstufen: tiefes, mattes Khaki, eine satinierte, golden schimmernde Variante, edles Kupferbraun. Für das perfekte Finish sorgt der Highlighter in Pfirsich-Beige.

TEINT: WEIDENKÄTZCHEN, EUKALYPTUSBLATT Joues Contraste macht seinem Namen alle Ehre. Sanft auf die Wangenknochen aufgestäubt zaubert der braunrosa Farbton Alezane golden schimmernde Reflexe auf den Teint. Ein zartes Rouge, das dem Teint warme Akzente verleiht.

LÈVRES: EUKALYPTUS, HEIDE- & JOHANNISKRAUT Der Herbst bringt neue, raffinierte Texturen. Und neue Farben: intensives Rosé-Beige, kräftiges Rot, Kupfer, tiefes Backsteinrot. Matt, satiniert oder glossy? Alle Effekte sind erlaubt, vorausgesetzt, sie bringen ein Strahlen ins Gesicht.

ONGLES: MELEAGRISPFAUEN-FEDERN Das Studio de Création Maquillage von CHANEL hüllt auch die Fingernägel in herbstliche Farben: Écorce Sanguine 671, ein flammendes Backsteinrot. Châteigne 669, ein mysteriöses Braun. Und Vert Obscur 679, ein extravagantes Schwarzgrün.

14


chanel

DIE CHANCE KOMMT NICHT VON ALLEIN. DU MUSST SIE ERGREIFEN.

LE LIFT. MADE TO MEASURE SKINCARE.

Für CHANEL bedeutet CHANCE mehr als ein glücklicher Zufall. Der sprühende, beschwingte Duft, der die Botschaft, den glücklichen Moment zu umarmen, in sich trägt, zählt zu den größten Erfolgen der Maison. Im Film des Regie-Genies Jean-Paul Goude präsentiert CHANEL ihn nun gemeinsam mit CHANCE EAU FRAÎCHE, EAU TENDRE und dem jüngsten Mitglied der CHANCE-Familie, EAU VIVE. Der Spot belebt und verströmt prickelnde Energie – wie Chance Eau Vive selbst. Optimismus pur…

Mit LE LIFT hat CHANEL eine intelligente Anti-Aging-Pflege entwickelt, die vollkommen auf die Lebensgeschichte jeder einzelnen Frau abgestimmt ist, sich ihrer Schönheit anpasst. Jetzt erweitert CHANEL die revolutionäre Linie. LE LIFT CONCENTRÉ YEUX schützt die Augenzone effektiv vor schädigenden Einflüssen, glättet Fältchen im Nu und wirkt Augenschatten intensiv entgegen. Die exklusive CHANELMassagetechnik verstärkt den enorm festigenden Effekt von LE LIFT MASQUE DE MASSAGE. Für pralle, glatte Haut.

15


hautnah

Die Farbe der Glückseligkeit Schon im heurigen Frühjahr sah man Orange auf den Laufstegen. Im Herbst und Winter 2015-2016 bleibt es dabei, sämtliche Trends übergreifend, von Modifikationen des 1970er-Styles über die BohémeGipsy-Blümchenkraft-Fraktion bis hin zu den Powerwomen der 1980er-Revivals. Sogar die Herrenmode prägt Orange. Die Farbe und ihre Facetten treffen den Nerv der Zeit: Sehnsucht nach Happiness. Das orange Sakral-Chakra: Etwa eine Handbreit unter dem Nabel zu finden, gilt es als Sitz der sexuellen Energie und der Kreativität. Man braucht aber nicht erst den tantrischen Hinduismus oder die Esoterik zu bemühen. Denn Orange wird auch nüchternen wissenschaftlichen Studien zufolge weltweit, von allen Völkern und Kulturen, als jene Farbe empfunden, die Glück symbolisiert. Es steht zudem für Abenteuerlust, Kommunikationsfreude und Extrovertiertheit. Wir stellen Ihnen hier nun Früchte, Gewürze und Blumen in Orangetönen vor, die gerade jetzt die Duftwelt bereichern. Sieht man nicht, diese Farben? Muss man auch gar nicht. Denn wie Orange, Yuzu, Mango, Safran & Co über den Geruchssinn auf das limbische System einwirken, ist bestens untersucht und bekannt. Richtig, sie sorgen für ein sonniges Gemüt. Trendy & happy zugleich? Let's go Orange!

16


CÉLINE

BOTTEGA VENETA

chanel

IM 1970ER-CABRIO ANS MITTELMEER „Madame” beschreibt die Herbst-Winter-Kollektion von Bottega Veneta lapidar mit „70ies-Chic”, die „Vogue” holt zu Oden auf die „neue Sachlichkeit des Philosophen Tomas Maier” aus. Wir sagen: So fesch hätten die Ladies in den 1970ern gern ausgeschaut. Und lassen uns very trendy von den Mandarine- und Neroli-Noten des blumig-frischen Knot Eau Florale an die italienische Riviera entführen.

CHRISTOPHER KANE

SPORTY-FLIRTY MAG WOODY-FLORAL Minimalistisch, clean & Ton-in-Ton-Outfits: Phoebe Philo zeigt, dass sie ihrer Philosophie treu bleibt. Ihre Inspiration? Kinderzeichnungen. Ob sich klein Phoebe auch elegante Abendkleider gemalt hat? Dann hätten sie wohl ausgesehen wie von Elie Saab. Das darf die Céline-Designerin aber nicht tragen. Wir raten zur unsichtbaren Robe mit sonniger Orangenblüte: Elie Saab Le Parfum.

ISSEY MIYAKE

JOHN GALLIANO

IM ZICK-ZACK ZUM ICH Seit PPR-Nachfolger Kering sich seine Marke einverleibt hat, verläuft Womens Wear-DesignerAward-Winner Christopher Kanes Karrierelinie steiler nach oben denn je. So wie auf dem Mantel aus seiner Herbstkollektion. Sein Ego wird der neue Etro stärken: Io Myself, orientalisch holzig mit Oud, Styrax, Labdanum, Mandarine & Safran.

2-D-PLEATS PLEASE, SONNENGÖTTIN Mit sehr viel Fantasie könnt man meinen, Issey MiyakeDesigner Yoshiyuki Miyamae habe den 3-D-Stil seines Meisters graphisch interpretiert: Falten, flachgebügelt! Exakt das Gegenteil tat Thierry Mugler mit Alien Oud Majestueux. Kostbarste, goldorange schimmernde OudEssenz und Safran verwandeln den Klassiker in ein edles, voluminöses 4-D-Märchen aus 1.000 und 1 Nacht.

DAS LEBEN IST SCHÖN, JOHN BOY Flammendes Orange, so fein gefältelt wie eine Fortuny-Kreation: Mit großer Geste inszeniert Brit-Chick John Galliano Lebensfreude pur. Wer, wie er, sich in der Seine-Metropole neu erfunden hat, sollte mal zu einem Gourmet-Parfum mit Pariser Esprit, Orange & Orangenblüte greifen: Lancôme La vie est belle Intense.

17


LOUIS VUITTON

MARQUES ALMEIDA

hautnah

WET-LOOK ZUM ORANGENWRAP Wir verstehen es: Wenn ein Hair and Body Shower Gel so hinreißend duftet wie das neue von Hermès Eau d'orange verte, mag selbst ein Model nicht frisch verföhnt werden. Ein Fashion-Fauxpas mit Kult-Faktor, gesehen am Catwalk der Helmut Lang „School of Thought”-Absolventen Marta Marques & Paolo Almeida.

MIU MIU

NICOLAS VERBOTENE FRÜCHTE Wenn Strick so zart daherkommt – in Kombination mit feinster Lingerie-Spitze wie in der Louis Vuitton-AWKollektion. Da kann man nur jubeln: Ein Hoch auf Nicolas Ghesquière! Im Tascherl (oui, die neue It-Bag aus der Petit Malle-Linie, kein Beautycase) des Models entdeckt: Fruit Défendu, der himmlisch verbotene Bergamotte-, Ananasund Mango-Duft von Terry de Gunzburg.

KENZO

PRABAL GURUNG

DEKADENTE SCHLANGE Bitte! Kein Schimpfwort! Hinreißend ist der orange Lackmantel in Neo-Sixties-Python-Optik, den Miucca Prada hier für das junge Miu Miu kreiert hat. Marc Jacobs gratuliert Mailand von New York aus und beschenkt Frau Prada zur Miu Miu-Parfumpremiere mit seinem neuesten: Decadence, mit Pflaume, Safran, Sambac Jasmin, Orris und Amber. Erwachsen, sexy, sophisticated.

NEPAL-ORANGE & KAISERSCHWARZ „Zukunft der Mode” nennt die New York Times Prabal Gurung, der u.a. Michelle Obama anzieht. In seiner Mode kombiniert er zurzeit die Pracht Kathmandus mit klaren Cuts. Gurungs neuer Duft-Darling backstage? Van Cleef & Arpels Ambre Impérial, Hommage an die kaiserliche Parfumkultur Asiens, mit cognacfarbenem Amber.

STAFFEL-LAUF DE LUXE Asymmetrische Schnitte, Stofflayerings und Farbrausch all over: Funny & funky präsentierte sich die Herbst-Winter-Schau von Carol Lim und Humberto Leon für Kenzo als futuristische Waldimpression. „Kenzoliker” denn je, beschallt mit der Saint Etienne-Version von „You don't own me”. Sehr wohl besitzen kann man hingegen den neuen Kenzo Totem Yellow. Er erfrischt mit Pink Grapefruit, Tee-, Holz- und Ledernoten.

18


hautnah

Weckt die siegreiche Göttin in jeder Frau Provokation bringt den Geist der Zeit ans Licht: Der Philosophie Paco Rabannes getreu ist Olympéa den siegreichen Göttinnen von heute gewidmet, denen nichts und niemand widersteht.

Ein göttlicher Talisman für Sie Exzellenz lautete die Losung, die Paco Rabanne für Olympéa ausgab. Marc Ange hat den Flakon für Olympéa Eau de Parfum und auch für das Extrait de Parfum gestaltet. „Symmetrie und Geometrie drücken Stolz aus, die Proportionen und die Kurven aber tragen eine weiche und weibliche Seite bei”, so der Italo-Stardesigner.

DER DESIGNER Paco Rabannes avantgardistische Düfte sind Kult, erzählen von einem kühnen, ultramodernen Lifestyle. Deren Botschaften geben Denkanstöße, rütteln auf, ohne sich dabei allzu ernst zu nehmen. Wie mit Invictus entführt uns Paco Rabanne mit seinem neuen Eau de Parfum Olympéa in die antike Götterwelt. DIE INSPIRATION Mit Olympéa hat Paco Rabanne eine einmalige, sinnliche Frau vor Augen. Sie verfügt über alle Stärken und wählt ihren Helden auf den Stufen des Olymps. Eine Halbgöttin wie Kleopatra, aber vor allem: Frau, göttlich weiblich. DER DUFT Olympéa, als frisch-blumiger Oriental von Ann Flipo, Dominique Ropion und Loc Dong kreiert, gleicht einem olfaktorischen Abenteuer. Den Auftakt bilden grüne Mandarine, Ingwerlilie und Wasserjasmin. Strahlend sinnlich betören Salz und Vanille, Sandelholz und Ambra. Olympéa Extrait de Parfum ist um Jasmin Absolue und Bourbon-Vanille bereichert – eine balsamische, intensivere Version.

20


calvin klein

Für immer beginnt jetzt

ETERNITY NOW ist der Duft einer Liebe, die gerade begonnen hat. Er fängt den alles verändernden Moment ein, in dem klar wird: Die Ewigkeit beginnt jetzt.

Für sie:

Die Kampagne

Für ihn:

Wer sich verliebt, erlebt die absolute Gefühlsexplosion. So beginnt auch ETERNITY NOW: Nektarine, Lychee und Quittensorbet sorgen für einen explosiv-fruchtigen Einstieg. Die Herznote ist floral: Pfingstrose und Pfirsichblüten verschmelzen mit Neroliblättern. Eine feminine Kaschmir-Basis mit Ambroxan und Moschus schließt die Kreation im romantisch-rosafarbenen Flakon ab.

Es ist einfach unübersehbar: Zwischen den Eternity Now-Models, Jasmine Tookes & Tobias Sorensen, sprühen die Funken. Kein Wunder, die beiden sind auch im Leben Liebende. Und zeigen uns den einen Moment, in dem er weiß: Sie ist für immer mein! Jasmine und Tobias fühlen sich wahrhaft voneinander angezogen – das ist der klassische Spirit von Eternity Calvin Klein.

ETERNITY NOW for men ist ein saftig-orientalischer Fougère-Duft, der zu Beginn mit Ingwer und Kokoswasser für würzig-exotische Frische sorgt. Sternfrucht, Zedernblatt und Patchouli in der Herznote potenzieren die Frische, die in der Basis auf Marokkanisches Zedernholz, Tonkabohne und Madagaskar-Vanille trifft. Der Flakon in Grau strahlt die Energie aus, die den Duft prägt.

21

Creative Promotion


hautnah

SAUVAGE DER NEUE MÄNNERDUFT AUS DEM HAUSE DIOR Revolutionär, einzigartig, unverwechselbar, ist Sauvage eine noch nie dagewesene Duftinterpretation, die die wilde Seite des Mannes perfekt wiedergibt und einen betörenden Duftpfad nach sich zieht. Zum ersten Mal seit 10 Jahren betritt Dior ein neues, bisher gänzlich unbekanntes Terrain. Wild und unbezähmbar ist der Charakter des neuen Duftes – sowie jener des Sauvage Mannes. Diese Komposition von François Demachy trägt die Seele eines Dufthauses mit extremen Ansprüchen in sich. Ein olfaktorischer Schock, ein neuer, großer Klassiker, eine zügellose Duftspur, männlich und selbstbewusst. Ein Name, der bereits beim Aussprechen Männlichkeit zum Ausdruck bringt. Mit Johnny Depp wird dieser Duft perfekt gespiegelt, ein Schauspieler, der das Idol mehrerer Generationen ist und durch seine gewagte künstlerische Seite einen enormen Facettenreichtum aufweist. Seine neue Hauptrolle bei Dior zeigt ihn authentisch, echt und wild. Eine gelungene Verbindung zweier Welten, die mit dem neuen Duft ein neues Kapitel schreibt.

22


dior

SAUVAGE DAS NEUE EAU DE TOILETTE

SAUVAGE DIE NEUE DUFTLINIE

Ein Duft entsteht nicht im Labor, sondern draußen im realen Leben. Sauvage ist eine Überdosis Frische mit den originellen, pfefferartigen und herb-fruchtigen Zitrusaromen der Reggio-Bergamotte, deren Wirkung mit einem starken, erfrischenden Windstoß vergleichbar ist und dem neuen Herrenduft Form und Charakter verleiht.

Dior Düfte für die Männerwelt haben ein Ziel: Sie sollen gefallen und Bestand haben. Sie haben starken Charakter – wie ihre Träger, jeder überrascht und besticht durch seine Einzigartigkeit. Der neue Duft begeistert mit seinem außergewöhnlichen Duftpfad, seinem puristischen Flakon, seiner edlen Verpackung sowie mit dem passend duftenden Deodorant Spray und der After Shave Lotion.

gewinnspiel Mitspielen und mit Dior gewinnen: 1 von 10 original Dior SauvageLuxusplakaten mit Johnny Depp. Dior Sauvage ist eine Überdosis Frische mit den originellen, herbfruchtigen Aromen der? A California-Grapefruit B Reggio-Bergamotte C Tibet-Limette

Schicken Sie die richtige Antwort per Mail an office@hautnah.co.at oder faxen Sie diese an 0720/890 33 71. Bitte, wichtig: Vor- & Familienname, Parfumerie, Adresse, E-Mail und Telefonnummer angeben, damit wir Ihnen gratulieren können. hautnah und Dior drücken Ihnen ganz fest die Daumen. Einsendeschluss: 2. November 2015 Creative Promotion


hautnah

1

2 3 5

4

Buchstäblich verherrlicht… …werden die Männer diesen Herbst. Ob mit Pflanzen- oder High-Tech-Pflege, „coolem” oder „heißem” Duft: Diese News machen sie schön!

Mythos Oud in Gold

1 Echt cool, cool echt: Puristisch, übersichtlich sowie durch und durch nachhaltig konzipiert ist EBENHOLZ Natural Skin Care for men. Made in Germany, umfasst die klare Linie 5 Pflege-Tools. 2 Neu: ISSEY MIYAKE Nuit d'Issey Parfum. In der Kopfnote würzt nun Rosa Pfeffer die Grapefruit, den Leder-Akkord der Herznote wärmt Vanille, die Basis ist im Vergleich zum EdT stärker Patchouli- und Tonkabohne-betont. 3 Dreifach wirksames Multischichten-Konzentrat: Force Supreme Youth Architect Cream von BIOTHERM HOMME bringt Männerhaut mit einem neuen Youth Algae™-Extrakt, Life Plankton™ und Pro-Xylane™ sichtbar in Bestform. 4 L'Homme Idéal Cologne von GUERLAIN schenkt Energie mit Zitrus- und Campari-Akkorden, verleiht Charme durch Neroli und Mandel. Unterstreichen seine Loyalität: Zistrose, Vetiver und Moschus. 5 Ab Oktober: Der stylish-elegante und würzig-orientalische Strictly JIL SANDER, so raffiniert und klar geschnitten wie ein Jil Sander-Anzug aus feinsten Materialien. Simply JIL SANDERs perfekter Partner!

Rechtzeitig für Weihnachten kommt er wieder: John Varvatos Oud, der schon im letzten Jahr bei allen, die besonders erlesene und außergewöhnliche DuftPräsente suchen, so beliebt war. Im charakteristischen John Varvatos-Flakon, von edlem goldenen Flechtwerk geschützt, verbirgt sich eine würzig-holzige Kreation aus ebenso raren wie kostbaren Ingredienzien. Mit süßem Tabak, Wacholderbeere, Oud, Weihrauch und schwarzem Leder verbinden sich u.a. levantinische Zypresse, persischer Safran, laotischer Zimt & andalusisches Labdanum.

24


john varvatos

Licht, das aus der Dunkelheit kommt

Detroit-Style

Dark Rebel, der neue, rauchig-holzig orientalische Duft von John Varvatos, spricht das Tiefgründige und Instinktive im Mann an. „Dark Rebel ist der Bad Boy unserer Duftkollektion; er ist die perfekte Anerkennung der inneren Dunkelheit, die in jedem von uns steckt.“, erklärt John Varvatos. Für ihn ist Dark Rebel seine bislang persönlichste Kreation, mit der er den rebellischen Geist und die Energie seiner Heimatstadt Detroit einfängt. Mit Jamaica Rum, Kentucky Bourbon, warmen Gewürzessenzen aus Davana und Muskatellersalbei sowie Kardamom Absolue. In der Herznote verschmilzt die mysteriös-spooky Dragon Skull Flower mit schwarzem Leder, schwarzem Pfeffer und Muskat. Geröstete mexikanische Vanilleschoten, Zedern-Wacholder-Essenz und dunkle Tabakblätter schließen die gewagte Kreation ab.

Der Dark Rebel-Glasflakon variiert die typische Varvatos„Feldflasche”. Statt in Korbgeflecht ist er nun in schwarze Lederbänder gehüllt. Ihn krönt ein Drehverschluss mit Fleur de Lis-Emblem. Klares Design in Harmonie mit der Duft-Message: „From Darkness Comes Light”.

gewinnspiel Mitspielen und mit John Varvatos gewinnen: 1 von 8 Dark Rebel Eau de Toilettes. Die Noten welcher legendärer Drinks hat John Varvatos in der Kopfnote von Dark Rebel verwendet? A Vodka und Tequila B Chardonnay und Sauvignon Blanc C Jamaica Rum und Kentucky Bourbon

25

Schicken Sie die richtige Antwort per Mail an office@hautnah.co.at oder faxen Sie diese an 0720/890 33 71. Bitte, wichtig: Vor- & Familienname, Parfumerie, Adresse, E-Mail und Telefonnummer angeben, damit wir Ihnen gratulieren können. hautnah und John Varvatos drücken Ihnen ganz fest die Daumen. Einsendeschluss: 2. November 2015 Creative Promotion


hautnah

1

Grüße aus dem Garten Eden Prachtvolle Blüten und raffinierte Gewürze, süße Früchte. Die Frische einer Gebirgsquelle, sonnigwarme Hölzer. Dieser Herbst wird paradiesisch!

3

5

2

6

4

7

1 Neu: The Gold Jewelry Collection von MICHAEL KORS bringt Schmuckstücke mit den Düften White Luminous Gold, 24K Brilliant Gold und Rose Radiant Gold. 2 Neue limited Edition von MARNI: Element. EdP mit Kardamomöl, Rosa Pfeffer, floralem Herzen und einer holzigen Moschus-Basis. 3 Bambus ist für GUCCI ein wichtiges Design-Element, das bei LuxusAccessoires immer wieder eingesetzt wird. Nun hat man ihm ein blumiges, holzig-orientalisches EdP gewidmet: GUCCI Bamboo. 4 My Scent spiegelt die ultra-feminine Markenwelt von TRUSSARDI wider. Belebt blumig und moschusartig, mit modernem Flieder und dem Knackfrische-Molekül Serenolid. 5 AGENT PROVOCATEUR Fatale, inspiriert von Filmdiven der 1940er, betört fruchtig-blumig und rauchig mit Vanille-Chocolat-Gourmand-Basis. 6 Für den australischen Bio-Skin Care-Hipster AESOP schuf Céline Barel Tacit: Mediterrane Cologne-Akkorde, Yuzu, Basilikum & Gewürznelke. 7 GIORGIO ARMANI Code Satin, ein köstliches Floriental-Eau de Parfum, verwöhnt Gourmands u.a. mit Orangensorbet, Kakao Absolut und Vanille-Extrakt.

26


yves saint laurent

Das Spiel mit Licht und Schatten Berauschend und süchtig machend: Das ist Black Opium Eau de Toilette, die neue Kreation von Yves Saint Laurent. Ein Duft, der das Hell und Dunkel in einer explosiven Mischung vereint.

DER DUFT Erfrischender Cassis, saftige Birne und zartbittere Mandarinenschale – so fruchtig ist der Auftakt des Eau de Toilette. In der Herznote dann die Seele des Dufts: Kaffeebohnen, intensiv und hocharomatisch, die von Jasmin-Tee und Orangenblüten umworben werden. Weißer Moschus und weiße Hölzer runden die explosive Komposition ab, die es schafft, hell und dunkel olfaktorisch zu vereinen. DER FLAKON Unverkennbar Black Opium: Das Eau de Toilette präsentiert sich markant eckig mit femininem Kreis in der Mitte – wie das Original. Den schwarz glitzernden Diamantenstaub kennt man vom Black Opium Eau de Parfum; hier gesellt sich funkelndes Rosé-Gold dazu, passend zur Farbe des Duftes. Ideal, um die Spannung zwischen Licht und Schatten zu verdeutlichen, die dem Duft so eigen ist.

Creative Promotion

27

Was ist anders? Als YSL 2014 Black Opium Eau de Parfum lancierte, schuf das Label den ersten floralen Kaffee-Duft der Parfumgeschichte. Mit dem Eau de Toilette schreibt es das 2. Kapitel, das aber dennoch ganz anders ist als das erste: Die Dunkelheit, die dem EdP so eigen ist, trifft nun auf viel mehr Licht.


hautnah

Sinnliche Berührung in Vollendung Die pflegende Wirkung luxuriösester Seide. Seit bald 80 Jahren verwöhnt SENSAI auf diese einzigartige Art und Weise die Haut. Nun erweckt SENSAI THE SILK Seide zum Duft. Die Inspiration für SENSAI THE SILK findet vor mehr als 1.000 Jahren in der ganz speziellen Duftkultur Japans ihren Ursprung. Da die reine Haut nicht direkt parfümiert werden sollte, entspannten die adeligen Damen tagsüber in Räumen, die von duftendem Rauch erfüllt waren. Die sinnlichen Aromen durchströmten ihre Haare und kostbaren Seiden-Kimonos, bei jeder von ihnen gänzlich individuell. Dieses besondere, sinnliche Ritual nutzte SENSAI als Basis für SENSAI THE SILK. Als erster Duft des Prestigepflege-Heros interpretiert er reine Seide, die die Haut in mehreren hauchzarten Schichten umhüllt. So, wie sich die Seide jeder Bewegung des Körpers zärtlich anpasst, verändert sich auch THE SILK. Weich und fließend, fließend und weich.

28


sensai

Feinste kaiserliche Seide Pflege-Profis wissen es. Das Geheimnis seidiger Haut durch SENSAI beruht auf Koishimaru-Seide, die einst Japans Kaiserfamilie vorbehalten war. Sie durchflutet die Zellen wie ein endloser Ozean und schafft damit die idealen Bedingungen für schöne Haut. Auf dem Saho-Ritual beruht die Pflegephilosophie von SENSAI. Und auf welches japanische Ritual beruft sich SENSAI THE SILK? Auf das der japanischen Kodo-Räucherzeremonie, die als edle Kunstform gilt.

Einander umarmende Duftebenen Die 1. Ebene von SENSAI THE SILK ist der Reinheit gewidmet. Klar schimmern Bergamotte, Rosa Pfeffer, Veilchen und Birne. In der 2. Ebene leuchten Maiglöckchen, Pfingstrose und Orchidee, warm und weich. Die cremigen Nuancen der 3. Ebene, Moschus und Tonkabohne, vollenden SENSAI THE SILK Eau de Parfum und Eau de Toilette. Sie sind eng verwandt, doch verschieden: Die Stimmung wird die Wahl entscheiden!

Parfumdesign: Marie Salamagne Sie gilt als einer der großen Shootingstars der zeitgenössischen Haute Parfumerie – dabei wollte Marie Salamagne eigentlich in die Medizin. Die Idee für SENSAI THE SILK? „Mit Seide verbinde ich etwas extrem Leichtes, ein zartes und raffiniertes Gewebe. Die Herausforderung bei SENSAI THE SILK bestand für mich darin, die perfekte Balance zu finden. Einen Duft zu schaffen, der gleichzeitig transparent und warm ist.”

Flakondesign: Gwenaël Nicolas Er ist ein weltberühmter Gestalter, der beginnend mit SENSAI PRIME SOLUTION der Luxusmarke modernen Chic verliehen hat. Wie kam es zum Flakondesign, Herr Nicolas? „Das erste Bild, das mir zu SENSAI THE SILK in den Sinn kam, war jemand, der etwas Kostbares in seinen Händen hält. Etwas, das zart, zerbrechlich und einzigartig ist wie ein filigraner Seidenkokon, der sich der Form der Hand anschmiegt.”

29

Creative Promotion


hautnah

Blumenpracht & Blumenmacht Frühlingsmode 2016? Von wegen. Hier sehen Sie einen der hinreißendsten Trends für diesen Herbst und diesen Winter: Blumen all over, von zart bis opulent, für Damen wie Herren. In der Designer-Fashion, bei Taschen, Schuhen und in der High Jewellery. Es blüht und rankt sich, dass es eine Freud ist! Und die Vollendung dieser Looks kommt variantenreich aus der Parfumerie. Die neuen floralen Kompositionen der großen Dufthäuser: ewiger Frühling aus dem Flakon. Bilder v.l.n.r und v.o.n.u.: Gucci, Christopher Kane, Marc Jacobs, Dior, Dolce & Gabbana, Alberta Ferretti, Giorgio Armani Privé, Gucci, Prada, Saint Laurent, Blumarine, Atelier Versace, Chopard, Dolce & Gabbana, Christian Louboutin, Boucheron.

30


miu miu

Von der Leichtigkeit des Miu Miu-Seins

Seit Anfang September in den feinsten Parfumerien Österreichs erhältlich: die Duftpremiere von Miu Miu. Das heiß ersehnte Objekt der Begierde inszenierte Edellinse Steven Meisel.

KONZEPT Die Marke Miu Miu liebt Widersprüche: Frauen, die auf intelligente Art verwegen und auf furchtlose Weise lustig sind. Miuccia Prada ist der festen Meinung, dass Mode alles andere als oberflächlich ist. Unser Stil bestimmt, in welcher Beziehung wir zu unserer Umgebung stehen! Mode hat die Macht, uns eine Identität zu verschaffen.

DUFT Die Persönlichkeit Miucca Pradas inspirierte die Parfumeurin Daniela Andrier zu einer Kontrast-Studie: Miu Miu startet elegant floral mit Maiglöckchen, Jasmin, Rose und einem Hauch grüner Noten. Der weiche, frische Duft hat eine intensiv-erdige Basis: den Patchouli-Extrakt Akigalawood. Ein alchemistischer Geniestreich!

31

FLAKON So wie der Duft spielt auch der Flakon von Miu Miu mit Widersprüchen. Das matte, hellblaue Glas mit Steppmuster, das an das typische MatelasséMuster von Miu Miu erinnert, trägt einen weißen Kragen – traditionell und poppig zugleich. Die durchsichtige, extravagante rote Scheibe passt wunderbar zur jungen, eleganten Coolness des Flakons.

Creative Promotion


aigner

Die neue, ebenso klassische wie moderne Duftkreation von Aigner erzählt eine wunderbare Storia d'Amore: Cara Mia, meine Liebe!

DIE GESCHICHTE Und dann flüsterte er ihr ins Ohr: „Cara Mia, meine Liebe gehört dir!“ Sie, das ist die Cara Mia-Frau: elegant, erfolgreich. Fein, verletzlich. Eine Frau, die sich nicht auf jeden einlässt. Die an die große Liebe glaubt und bereit ist, dafür Risiken einzugehen. Er, das ist der Mann an ihrer Seite. Der sich auf den ersten Blick verliebt hat und weiß, dass ein gewöhnliches „Ich liebe Dich“ nicht ausreicht. Cara Mia – das ist ihr Duft.

DER DUFT & DER FLAKON Die neue Kreation von Aigner präsentiert sich im edlen Flakon mit Gold-Verschluss in Lederoptik. In der Kopfnote vereinen sich Bergamotte, Mandarine und Koriander mit schwarzem Pfeffer. Jasmin, Pfirsich und Orris bilden das zarte Herz, das in der Basis von Patchouli, Cashmere-Moschus, Olibanum und Labdanum umworben wird.

DIE KAMPAGNE Wenn der deutsche Schauspieler und Sänger Tom Beck dem Model Catrinel Marlon zärtliche Worte ins Ohr flüstert und dabei vom spanischen Star-Fotografen Nico Bustos abgelichtet wird. Dann ist er da, der Moment, der die Cara Mia-Love Story einfängt, sinnlich und elegant.

Creative Promotion

32


shiseido

Die Aura der Anmut Ihr gesamtes Erbe, nun vereint in einem Duft: Shiseido Ever Bloom verkörpert die Vision der Heritage Brand – ganzheitliche Schönheit, die aus dem Innern kommt. Wie das Credo der Luxusmarke besagt: „The Beauty is already in you.” DIE STORY Als seine Landsleute den Westen noch seltsam fremd fanden, begab sich Shinzo Fukohara, der Sohn des Shiseido-Gründers, in seine Traumstadt Paris. Ein Foto von seiner Reise zeigt die Silhouette einer Frau in angesagter Jugendstil-Mode. Zurück in Tokyo entwickelte er aus seinen Kamelien-Bildern das damals als ultramodern empfundene Kamelien-Logo von Shiseido. Silhouette, Paris und Kamelie: Diese drei Elemente inspirierten Meisterparfumeur Aurélien Guichard zu Ever Bloom, in dem sich ein Meer weißer Blüten und Moschus zu einem emotional-femininen, klaren und frischen Duft verbinden.

RADIANCE & PRESENCE Zwei Akkorde. Darauf konzentrierte sich Aurélien Guichard, um ein Shiseido-eigenes olfaktorisches Konzept zu erschaffen – er verzichtete ganz bewusst auf die klassische Duftpyramide. Radiance strahlt frisch mit Veilchen, Lotus und Rosen-Essenz. Presence vereint sehr sinnliche Nuancen: Neroli Absolue, Gardenie und einen ganz besonders kostbaren, von Guichard selbst entwickelten Moschus. Ebenso exquisit wie das von ihm behütete Eau de Parfum präsentiert sich der schwere, gläserne Flakon. Er schimmert sanft in zartem Rot, das Kamelien-Emblem ist der Verschlusskappe gleichsam als Siegel eingraviert. Symbolhaft für Shiseidos Glaubensbekenntnis, das uns sagt: Die Schönheit ist schon in Dir.

33

Creative Promotion


marbert

MARBERT WomanPure: Feminität in Reinkultur Mit beiden Beinen steht sie fest im Leben. Sie liebt ihre Unabhängigkeit, kann sich auf ihr Selbstbewusstsein, ihre Stärke verlassen. Sie genießt ihre Weiblichkeit und weiß ganz genau, was sie will: WomanPure, den neuen, mit exotisch-blumiger Frische verführenden Duft von MARBERT.

NEU FRAU PUR Mysteriös, zeitlos und anspruchsvoll: Das neue, blumig-frische WomanPure von MARBERT kombiniert sinnliche Eleganz mit purer Weiblichkeit zu einem unvergleichlich intensiven Dufterlebnis. In der Kopfnote erklingt ein Akkord aus exotischer TiaréBlüte, dem Symbol Tahitis, und erfrischender Limone. Im Herzen erblühen warme Orangenblüten und betörender Jasmin. Die raffinierten Nuancen von Tuberose und süßer Vanille bilden die Basis von MARBERT WomanPure.

SEXINESS PUR Das Eau de Toilette prägen blumige Noten. Dennoch ist MARBERT WomanPure kein süßer Girly-Duft, sondern eine ebenso elegante wie reine Kreation für „große Mädchen“. In Harmonie mit der Komposition präsentiert sich das puristische Design des reinweißen, glänzenden Flakons, der die zeitlose Eleganz von WomanPure perfekt verkörpert. Chic: Das Eau de Toilette präsentiert sich in einer hochwertigen, in modernem Kupfergold gehaltenen Metalldose.

PFLEGE PUR Für die ideale Auszeit vom Alltag hat MARBERT den sanften Duschschaum von WomanPure konzipiert. Die rückfettende Rezeptur reinigt und schützt vor dem Austrocknen und ist somit perfekt für die tägliche Anwendung geeignet. Allantoin beruhigt gestresste Haut, ein Komplex versorgt intensiv mit Feuchtigkeit. Der Schaum lässt sich dank des umweltfreundlichen Pumpspenders einfach dosieren. Und der WomanPure-Duft verwöhnt mit seinen blumig-femininen Akkorden! Für ein seidenweiches, sinnliches Gefühl.

Creative Promotion

34


bulgari

DER DUFT VON GOLD UND LICHT Wenn Gold und Licht duften würden, dann wäre GOLDEA ihre olfaktorische Essenz. Die neue Kreation von BVLGARI ist eine Hommage an das edle Metall. Ein Parfum des Lichts, das Frauen zu Göttinnen macht.

DIE GESCHICHTE Hathor. So heißt die ägyptische Göttin der Liebe und der Frauen. Auf ihrem Haupt trägt sie eine goldschimmernde Sonnenkrone, die intensiv leuchtet und hellstens strahlt. Von Hathor ließ sich der MeisterJuwelier BVLGARI inspirieren, als er GOLDEA schuf: Der Duft lässt Frauen wie Sonnengöttinnen erstrahlen und umhüllt sie mit einer leuchtenden Aura.

DER DUFT Ob Kopf, Herz oder Basis: Moschus spielt die Hauptrolle. Den fruchtigen Beginn macht Moschus mit Bergamotte, Orangenblüte und Himbeere, in der floralen Herznote verschmelzen Ylang-Ylang und Jasminblüten mit dem königlichen Element, in der Basis sind es Patchouli und Papyrus. Der Flakon erinnert an die Sonnenkrone der ägyptischen Göttin Hathor. Auch Body Oil, Body Milk und Shower Gel erstrahlen in Gold.

35

DIE KAMPAGNE Das brasilianische Model Isabeli Fontana ist das ideale GOLDEA-Testimonial. Eine verführerische und strahlende Femme Fatale – die Frau gewordene Personifikation der sinnlichen Leuchtkraft des Eau de Parfums. Sie trägt ein Armband mit dem legendären Schlangenmotiv aus der berühmten „Serpenti”-Schmuckkollektion von BVLGARI, – eine weitere Inspirationsquelle für das Flakondesign.

Creative Promotion


hautnah

Einmal weiterbilden, bitte! Die schöne Branche ist auch eine schnelle Branche: Ständig neue Entwicklungen, Erkenntnisse und Fähigkeiten, die vermittelt werden wollen. Wie geht man damit um? autorin: Martha Miklin

Maria Dinstl, Inhaberin der TOPSI Parfumerien und Kosmetiksalons

Hannelore Hölbling, Geschäftsführerin Parfumerie Hölbling

Mag. Ulrike Isemann, General Manager Shiseido Österreich

Fachwissen reicht nicht aus

Gut informiert heißt motiviert

Die Kraft liegt im Team

Im Dauerfeuer der Neuheiten, v.a. mit dem Internet als VorInformationsportal, hat sich der Schulungsbedarf enorm gewandelt. Fachwissen allein reicht nicht mehr aus – das wird oft nicht erkannt oder unterschätzt. Nur wenige Marken vermitteln echte Produktbegeisterung, Qualität im Umgang mit den Kunden oder erlebnisorientierte Lösungsansätze.

Dem Team und mir ist Weiterbildung sehr wichtig: Gut informierte Mitarbeiter sind motivierte Mitarbeiter und so wird das Angebot an Schulungen und Coachings gerne angenommen. Unser Augenmerk richtet sich auf Neuheitenschulungen: Besondere Highlights sind Wochenendschulungen in außergewöhnlichen Locations wie Gabelhofen, Kitzbühel oder Paris.

Wir führen neben der Markenund Fachfortbildung auch jene durch, die für den einzelnen gerade wichtig ist, ob Sprach-, Computerkurs o.ä. Weiterbildung ist eine sehr individuelle Sache, aber auch Teambuilding-Trainings sollten regelmäßig gemacht werden um die Muskulatur des Teams fit zu halten: Ein starkes Team ist eine unglaubliche Kraft.

Titelfoto: Dr. Jackson‘s (Kussmund)

36


umfrage

Über nachhaltige Schulungen Dr. Marion Faber-Oelschlägel, Geschäftsführerin Nägele & Strubell

Besonders nachhaltig erscheinen mir Coachings von Trainern, die mit der Branche vertraut sind, aber sich auf Persönlichkeitsbildung verlagert haben: Sie erfassen den Menschen in seiner Gesamtheit. Aber auch die zum Teil verpflichtenden Trainings durch unsere Industriepartner sind wichtig, denn nur so bleibt das Fachwissen der Mitarbeiter auf hohem Niveau.

Win-Win-Situation Andrea Malek, Leiterin der Marionnaud Institute

Weiterbildung bringt sowohl den Mitarbeitern als auch dem Unternehmen klare Vorteile: Es gelangt wertvolles Know-How ins Unternehmen – das stärkt die Konkurrenzfähigkeit. Marionnaud bietet daher umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten, die von der Belegschaft als Form der Wertschätzung wahrgenommen werden und sich positiv auf deren Motivation und Loyalität auswirken.

Weiterbildung? Absolute Priorität! Carmen Eichelberger, Training Manager, HR, Compliance Parfümerie Douglas

Unser internes Weiterbildungsprogramm ist sehr umfangreich und deckt den Bedarf für alle Positionen/Abteilungen (Lehrlinge, MitarbeiterInnen im Verkauf, Store-ManagerInnen, Führungskräfte, etc.). Es ist Voraussetzung für alle MitarbeiterInnen. Dann gibt es noch externe Produkt-Trainings, durch die sie immer up to date bleiben & selbstverständlich bieten wir personalisierte Coachings an.

Großes Anliegen mit großem Angebot Dr. Andrea Schmoranzer-Jerabek, General Managerin L‘Oréal Österreich

Weiterbildung ist L‘Oréal ein großes Anliegen: Die Maßnahmen reichen von Seminaren über Einzelcoachings bis zu Mentorships. Trainings finden in Österreich und im Ausland statt, u.a. in L’Oréal-internen Lehrgängen an der Eliteuniversität in Fontainebleau. Darüber hinaus haben wir ein internes e-learning-Tool mit über 2.000 Trainingsinhalten.

37


hautnah

„Schön zu sein ist das Geburtsrecht jeder Frau“ Die Stadt New York, die rote Tür und die Grande Dame herself: Dafür steht Elizabeth Arden. Eine starke Marke für Power-Frauen, die sich seit über 100 Jahren mit ihrem ganzheitlichen „Total-Beauty“-Konzept für das Recht auf Schönheit stark macht. Was haben Marilyn Monroe, Queen Elizabeth II, Jacky Kennedy und Marlene Dietrich gemeinsam? Sie sind nicht nur großartige Frauen und Ikonen ihrer Zeit, sondern waren auch Kundinnen Elizabeth Ardens, jener Frau, die vor über 100 Jahren in New York das Beauty-Business neu erfand. Und sie repräsentieren die Klientel, die die Vollblut-Unternehmerin von Anfang an wie ein Magnet anzog: unabhängige, selbstbestimmte, starke Frauen. Frauen, die sich nicht den Mund verbieten ließen und in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts mit knallrotem Lippenstift die Fifth Avenue entlang marschierten, um für das Recht zu kämpfen, wählen gehen zu dürfen. Heute ist Elizabeth Arden ein milliardenschweres Unternehmen, das Frauen mit innovativen Hauptpflegeprodukten wie dem innovativen SUPERSTART Skin Renewal Booster, Luxus-Düften und hochwertigstem Make up glücklich macht. In über 120 Ländern der Welt.

38


pflege

Das Fundament für Wachstum Aber wofür steht die Marke? Was macht ihren Erfolg aus? E. Scott Beattie, Chairman und CEO, hat es in einer großangelegten Umfrage herausgefunden: Mit Elizabeth Arden verbinde man die rote Tür, New York und die Gründerin selbst. Rund um dieses Image hat sich die Marke im Jahr 2012 repositioniert: Das neue, moderne Erscheinungsbild soll selbstbewusste und starke Frauen von heute ansprechen und die „Total Beauty“-Ursprungsphilosophie der Elizabeth Arden – die Kombination von innerer und äußerer Schönheit – integrieren. Seit der Einführung der neuen Strategie geht es bergauf: „2014 war ein Jahr des Wandels, in dem wir uns stabilisiert und das Fundament für weiteres Wachstum geschaffen haben,“ so Arden-Finanzchef Rod Little im aktuellen Annual Report. Warum Arden-Neo-Markenbotschafterin Karlina Caune, „litauische New Yorkerin“, ein Fan der Marke wie der Frau Elizabeth Arden ist? „Weil mich deren Philosophie, die natürliche Schönheit jeder Frau zu betonen, inspiriert.“

Und die rote Tür öffnet sich… New York, Fifth Avenue, wir schreiben das Jahr 1910: Nach nur 2 Jahren Kosmetik-Lehre eröffnet Elizabeth Arden ihr Institut, das Scharen von Frauen aus der ganzen Welt anzieht – viele weitere dieser „Red Door Spas“, darunter sogar eines für Herren (1956!) sollten folgen. Die rote Eingangstüre ist ihr rund um den Globus bekanntes Symbol. Wer sie öffnet, betritt eine Welt, in der sich alles nur um eines dreht: das Recht auf Schönheit. Dass die „Red Door“ zum Logo der Marke geworden ist erscheint als logischer Schritt. Genau so wie die Lancierung des gleichnamigen blumigen Signature-Dufts im Jahr 1989, der seit jeher für Glamour und den New York-Lifestyle steht. Always Red ist der neueste floral-orientalische Duft-Coup von Elizabeth Arden – auch er wendet sich an die selbstbewusste New Yorkerin. Und der Flakon? Eine rote Tür. What else.

39

Selfmade-Queen aus Woodbridge 1908 verlässt Florence Nightingale Graham, so der Geburtsname der Elizabeth Arden, die kanadische Provinz. Ihr Ziel: New York. Die erste Station: Angestellte in einer Kosmetikfirma. Schon 1910 eröffnet sie ihr Red Door Spa auf der Fifth Avenue. Sie erschafft u.a. die legendäre Eight Hour ® Cream, sieht Pflege als Nahrung für, nicht als Maske über der Haut, kreiert das blumig-würzige Parfum Blue Grass und ein Make up-Kit für die Womens Reserve des American Marine Corps (mit knallrotem Lipstick, einem Trendsetter). Und Elizabeth Arden steht für „Beauty mit Hirn“: Sie erscheint auf dem Cover des „Time Magazine“ als DIE erste Frauen überhaupt. Muss an ihrem stolzen, kämpferischen Selbstbewusstsein liegen, denn, so Arden: „Es gibt nur eine mit mir vergleichbare Elizabeth. Und das ist die Queen.“

Fotos: Elizabeth Arden


hautnah

Ihr Spiegel sagt: Hallo, Schönheit! Ein Hoch auf die Forschung! Aus den Labors der Pflege-Spezialisten kommen diese good News für alle, die lange strahlend frisch aussehen wollen.

2

3

1

5

4

1 Neu von BIOTHERM: Blue Therapy Accelerated Serum und Creme sind mit dem anti-inflammatorischen Extrakt der Alge Alaria esculenta formuliert, die zudem den Zellstoffwechsel optimiert. Bekämpft jene 80 % der Hautalterung, die der Lifestyle auslöst. 2 Eine superintensive Anti-Aging-Wirkung für die Haut ab 50 hat CLARINS Supra Sérum Lift-Remodelant Multi-Actif. Parallel harmonisiert es das Gesichtsvolumen, steigert die Hautdichte und schützt gegen Pigmentflecken. 3 Seidig, leicht und ölfrei glättet das neue Smart Custom-Repair Eye Treatment von CLINIQUE Linien und Fältchen, versorgt sofort mit intensiver Feuchtigkeit, beruhigt und schützt. Auch für die Augenlider! 4 Trägermaterial & Wirkstoff: Die Augen-Pads der neuen Eye Mask von DR. KITZINGER bestehen aus hautidentischen Kollagen-Matrizen. Biomimetisches Baicalin sorgt langfristig für eine glatte Augenpartie. 5 LANCASTER 365 Skin Repair Serum und Eye Serum arbeiten erstmals sowohl an der DNA, als auch auf epigenetischer Ebene und wirken dadurch gegen sämtliche Ursachen der Hautalterung, die biologischen wie umweltbedingten.

40


lancôme

SCHÖNHEITSSCHLAF DER ZUKUNFT Neu: Visionnaire Nuit Beauty Sleep Perfector von Lancôme verwandelt die Haut im Schlaf auf revolutionäre Weise. Freuen Sie sich auf das Aufwachen am Morgen!

REDEFINIEREN SIE IHREN SCHÖNHEITSSCHLAF Rund um die Uhr aktiv und online, von früh bis spät gestresst: Durch den ständigen Schlafmangel wird die Regenerationsfähigkeit der Haut beeinträchtigt. Das Ergebnis sind angespannte Gesichtszüge, ein müde wirkender Teint und zusehends mehr Falten. Lancôme hat deshalb jetzt die Nachtpflege völlig neu erfunden – mit einem visionären Ziel: Schönheitsschlaf ist kein Mythos mehr! DER KÖNIGSWEG VON LANCÔME: JASMONAT Das Beste aus der Visionnaire Linie wird mit Inhaltsstoffen kombiniert, die die nächtliche Regeneration der Haut unterstützen und sie am Morgen prall und ausgeruht erstrahlen lassen. Das MDH Jasmonat hilft der Haut sich selbst zu erneuern. Der Hautalterung wird entgegen gewirkt und die altersbedingten Hautschäden werden repariert. DIE EINZIGARTIGE GEL-IN-ÖL-TEXTUR Das Frischegefühl eines Gels, die intensive Pflege eines Öls. Die moderne Gel-in-Öl-Textur ist das Ergebnis einer patentierten Technologie. Mithilfe einer Hochdrucktechnik werden Öl-Mikrotropfen erzeugt, die 20 mal kleiner sind als in einer herkömmlichen Emulsion. So ist die Textur in der Lage, mit der Haut zu verschmelzen und die Wirkstoffe werden optimal von der Haut aufgenommen. DAS ERGEBNIS: VERWANDELTE HAUT IN ECHTZEIT Mit der intensiven, multi-korrigierenden Gel-in-Öl Nachtcreme wird die Haut über Nacht intensiv repariert, gepflegt und entspannt. Sie sorgt für gemilderte Falten sowie mehr Elastizität und Ausstrahlung. Schon ab dem ersten Morgen fühlt sich die Haut weicher, geschmeidiger und intensiv gepflegt an. Nach 4 Wochen erwacht die Haut mit neuem Leben und wiederhergestellter Spannkraft.

41

Creative Promotion


hautnah

Seit 80 Jahren heißt es bei Lancôme

„DAS LEBEN IST SCHÖN“

Die 1935 von dem Visionär und Pionier Armand Petitjean gegründete Maison Lancôme feiert im Jahr 2015 ihr 80-jähriges Bestehen im Dienste der Schönheit. Das ist die Gelegenheit, um die Frauen zu feiern, die diese Marke inspiriert haben – von den Kundinnen bis hin zu den Botschafterinnen. Und um ein ganzes Jahr lang mit einer Reihe von Initiativen, die unter Beweis stellen, dass Lancôme seinem Motto „Das Leben ist schön“ wirklich treu ist.

42


1961 Armand Marcel Petitjean folgt seinem Vater nach. 1962 Die neue Lancôme-Fabrik, südwestlich von Paris, stellt die Tonique-Bleu Pflegelinie her. 1964 L‘Oréal kauft Lancôme. 1965 Absolue erobert den Pflege-Markt. 1969 Ô de Lancôme erfrischt die Duftwelt. 1974 Lancôme betritt den US-amerikanischen Markt und die Maison Delbrand kreiert die LancômeRose. 1978 Magie Noire verzaubert alle. 1983 Isabella Rossellini wird Lancôme-Botschafterin. 1990 Schatzhebung mit Trésor. 1992 Rénergie belebt das Anti-Aging-Segment. 1999 Rouge Magnetic-Lipstick haftet und haftet und haftet.

Was sind 80 Jahre? Was bedeuten acht Jahrzehnte, geprägt von Schönheit, wissenschaftlichen Innovationen, Parfums, Pflegeprodukten und außergewöhnlichen Make-up-Produkten sowie der Würdigung einer Weiblichkeit, die sich immer selbst treu ist und dennoch nie aufhört, sich neu zu erfinden? Das ist die Frage, die Lancôme zur Feier des 80-jährigen Firmenjubiläums beantworten möchte. Zurückblicken, um besser voranzukommen, denn ein Haus verkörpert vor allem eine Geschichte, die als Inspiration für das dient, was kommt, und auf der die Zukunft aufbaut. Das Haus Lancôme wird 1935 aus der Vision eines Mannes geboren, der seiner Zeit voraus ist – Armand Petitjean: eine Schönheit à la Française, die sich durch Freiheit und damit auch durch Glück auszeichnet. Eine Schönheit, die Leichtigkeit verleiht und Kraft spendet. Eine individuelle Schönheit. Eine glückliche Schönheit. „Wir wollten vor allem erreichen, dass diese Feierlichkeiten eine Zeit der Freude werden“, erklärt Françoise Lehmann, General Manager Lancôme International. „Denn für Lancôme sind Schönheit und Glück gleichbedeutend. Daher werden unsere Jubiläumsfeierlichkeiten das größte Ziel der Marke Monat für Monat aufs Neue bekräftigen: Mit Lancôme soll das Leben der Frauen schöner werden!“ Als Hommage an die Schönheit des Lebens wird der Name des Erfolgsduftes La vie est belle (dt.: Das Leben

43

seit 2000

1935 Das Institut Lancôme entsteht in der Rue du Faubourg Saint-Honoré in Paris. 1936 Die Linie Nutrix erblickt das Licht der Beauty-Welt. 1941 Discoteint Gesichtspuder wird lanciert. 1942 Die Lancôme Schule öffnet ihre Pforten. 1951 Un rouge nommé-Lipstick feiert den Kazan-Movie „A streetcar named Desire.“

1960er-1990er

21.02.1935 Von Armand Petitjean wird Lancôme gegründet. Der Name leitet sich vom zwischen Poitiers und Bourges gelegenen Schloss Lancosme ab. 1935 Die ersten fünf Lancôme-Parfums werden auf der Weltausstellung, Exposition Universelle, in Brüssel zum Hit: Tendres Nuits, Kypre, Tropiques, Bocages und Conquête.

1935-1950er

1930er

pflege

2000 Das Parfum Miracle erstaunt als Wunder blumiger Frische. 2002 Juicy Tube Lipglosse begeistern Frauen jeden Alters. 2004 Cils Booster und Hypnôse Mascara machen schöne Augen. 2005 Hypnôse hypnotisiert nun als Parfum und La Collection Lancôme ehrt die Duft-Historie der Maison. 2006 Rossellini-Tochter Elettra Wiedemann wird Lancôme-Botschafterin, ihr schließt sich 2007 Kate Winslet an, 2010 Julia Roberts & Penélope Cruz. 2014 Das vielfach preisgekrönte Visionnaire-Serum startet durch. Lupita Nyong’o wird Lancôme-Botschafterin. 2015 Bon Anniversaire mit vielen Neuheiten!

ist schön) zum Symbol einer von Glück geprägten Schönheit und damit zum Motto der Marke. DAS LEBEN IST SCHÖN UND REICH AN FARBEN… …seien es die des legendären Lippenstifts L’Absolu Rouge oder der Lidschattenpaletten Hypnôse... Das Leben ist schön und reich an Düften, sei es der zarte Duft nach Pfirsich und Rose von Trésor oder die wunderbare, auf Iris basierende Gourmand-Note von La vie est belle, Erben einer Linie außergewöhnlicher Ingredients, die die Geschichte der Weiblichkeit geprägt haben und 1935 bei der Weltausstellung in Brüssel ausgezeichnet wurden. Das Leben ist schön und reich an genussvollen Empfindungen, unterstrichen von Pflegeprodukten, die das Ergebnis innovativer Spitzenforschung sind, Produkte, die sich zu absoluten Must-haves entwickelt haben, wie Advanced Génifique oder Absolu L’Extrait. Das Leben ist so schön wie die außergewöhnlichen Kenntnisse, durch die Lancôme den Luxus à la Française aufrechterhalten kann. Und schließlich ist das Leben so schön wie die Botschafterinnen von Lancôme – schön auf eine ehrliche und einzigartige Weise, stets bestimmt von Freiheit. Unsere Botschafterinnen sind Frauen, die ihre Zeit geprägt haben, ob es sich nun um Isabella Rossellini handelt, für Generationen von Frauen bis heute die Verkörperung


hautnah

LANCÔME KULTIVIERT GLÜCK ALS LEBENSKUNST des Gründungsmythos der Weiblichkeit à la Lancôme, oder Penélope Cruz, Kate Winslet, Julia Roberts, Lupita Nyong’o sowie Lily Collins und Alma Jodorowsky, die die Marke in aller Welt bekannt gemacht haben. Was läge also näher für die Marke mit der Rose, als das Glück zu kultivieren? Los ging es mit einem unwiderstehlichen Lancôme-Markenfilm. Seine Online-Premiere war am 21. Februar, dem Jahrestag der Gründung des Hauses. Surrealistisch anmutend und auf sehr moderne Art glamourös beinhaltet er in konzentrierter Form all das, was Lancôme ausmacht. Als Highlight gab Lancôme im Juli eine magische

Merci, Lancôme! „Ja, jede Frau verbindet Erinnerungen mit Lancôme. Seit 1935. Glückliche Erinnerungen! Voll Freude, Vergnügen, Lachen, Gefühle. Auch Erinnerungen an erstaunliche Bilder und die Frauen auf diesen Bildern. Meine Tochter Elettra tanzte in einem Film, so wie ich, für Trésor. Das hat mich unendlich berührt. Als eine der ersten Lancôme-Botschafterinnen ist es mir eine große Ehre, Teil dieser Bilder und Erinnerungen zu sein.“ Isabella Rossellini, in ihrer Laudatio auf Lancôme.

Fotos: Lancôme

„Eine Marke, die Luxus bietet, der nicht belastet.“

Françoise Lehmann, CEO von Lancôme, setzt auf lebendigen und leidenschaftlichen Teamgeist.

Soirée in Paris, bei der sowohl die Markenbotschafterinnen als auch diejenigen dabei waren, die zum Aufbau des Images beigetragen haben – Fotografen, Regisseure und Visagisten. Zum Abschluss des Jahres bietet Lancôme als Hommage an die Künstler, die Lancôme seit jeher begleitet haben, zwei ultraluxuriöse Produkte: eine Neuinterpretation des Lippenstifts „Les Jumelés“ (1958), eines der Juwelen der Lancôme-Kollektion, und eine mit Arthus Bertrand realisierte Schmuckedition des äußerst kostbaren Absolu de La vie est belle. Und so schließt sich der Kreis: Mehr denn je gilt bei Lancôme das Motto „Das Leben ist schön“. Von 1935 an bis heute und noch für lange, lange Zeit…

hautnah: Lancôme feiert seinen 80sten Geburtstag. Wie geht es der Marke eigentlich? Françoise Lehmann: Lancôme geht es sehr gut! Es ist ein unglaublich dynamisches Haus, das sich seit 80 Jahren ständig selbst neu erfindet und dabei die Werte und die Vision seines Gründers, Armand Petitjean, hochhält. Lancôme wird von demselben Verlangen angetrieben, die Werte französischer Exzellenz zu transportieren, die mehr denn je im Trend liegen, egal, ob es um Düfte, Make-up oder Pflege geht. hautnah: Der Luxusmarkt ist ein globaler. Bringt es Vorteile, darin eine französische Marke zu sein? F. L.: Die Antwort ist ein eindeutiges Ja. Die Französin ist eine ewige und universelle Legende, das, was Magazine heute als mühelosen Chic bezeichnen. Es ist diese Dimension der Französin, die heute die Welt fasziniert, diese offensichtliche Freiheit, dieses Ablehnen von Einschränkungen im Hinblick darauf, wie sie ihr Leben lebt und sich ihre Schönheit zu eigen macht. Diese beiläufige Art der Kultiviertheit ist äußerst einfach und doch so schwer zu meistern. Kurz gesagt geht es darum, natürlich zu sein. hautnah: Was ist Ihr Geheimnis bei der Führung einer so bedeutenden Maison wie Lancôme? F. L.: In erster Linie möchte ich, dass alle Spaß haben. Denn Lancôme ist die Marke, die zum Ziel hat, Menschen glücklicher zu machen. Da sollten wir bei denen anfangen, die Lancôme zu dem machen, was es ist.

44


shiseido

Ultimune Eye, die Eyecare fürs Immunsystem der Augenpartie Jetzt kommt mit Shiseido Ultimune Eye die erste immunfördernde Augenpflege, die auch die Wirkung jeder nachfolgend aufgetragenen Eyecare multipliziert. Im Focus: Langerhans Zellen, die Hautwächter.

Weltweit steht bei den Frauen die Pflege der sensiblen Augenzone an erster Stelle. Doch nicht nur Aging, auch Stressfaktoren und Trockenheit führen zu zellulären Abbauprozessen. Ultimune Eye beugt dem vor – es verteidigt die Hautimmunität.

EIN AUSGEZEICHNETER ERFOLG

˜ <5IH=AAIB=HsHSie gelten als „Hautwächter“: Langerhans Zellen sind als einzige Zellen in der Lage, gegen als fremdartig Erkanntes (wie Mikroorganismen) die hauteigene Immunabwehr zu aktivieren. Der Ultimune Komplex, Ergebnis von 20 Jahren Forschung, optimiert die Fähigkeit der Langerhans Zellen, schädliche Faktoren zu erkennen und zu stoppen. Schutz für die Augenpartie? Aktiviert! ˜ 8=9G9BG=6@9NCB9 Sie ist um zwei Drittel dünner als die Gesichtshaut. Darum hat Shiseido seinen Ultimune Komplex mit dem ImoMoisture Extrakt und mit beruhigenden Enzymen kombiniert. Der Effekt? Die Zone rund um die Augen bleibt dank der cleveren Water Release Technologie prall, glatt und elastisch. ˜ 8=9DF9!9M975F9 Shiseido Ultimune Power Infusing Eye Concentrate stärkt als hoch konzentriertes Serum die Augenpartie und bewahrt sie speziell vor jenen Arten des Umweltstresses, die zu Falten, dunklen Augenringen und Hautalterung führen. Genial: Ultimune Eye boostet den Effekt jeder Eyecare „danach“.

Genauer gesagt, ist das Shiseido Ultimune Power Infusing Concentrate ein vielfach ausgezeichneter Erfolg. Selten hat ein Serum mehr Preise erhalten, v.a. in den so begehrten Kategorien „Best Skincare“ und „Best Innovation“. And the Beauty-Oscars came? U.a. von Elle, Cosmopolitan, Marie Claire. Und von Ihnen! Denn alle 18 Sekunden wird eine Flasche Ultimune verkauft.

45

Creative Promotion


hautnah

Luxus-Innovation dank Forschung

1

Wir lieben sie: die hoch konzentrierten WirkstoffPflegen. Kontinuierlichen Fortschritt garantieren stets neue wissenschaftliche Entdeckungen. Voilà!

2 3

4

1 Mit Force C3 sorgt HELENA RUBINSTEIN für eine „Energie-Explosion“: Das Booster-Fluid für dauerhaft strahlenden Teint enthält 10 % des Power-Anti-Oxidans Vitamin C, das wie bei einem Pharmazeutikum sukzessive in die Haut eingeschleust, also chrono-freigesetzt, wird. 2 Basiert auf neuesten Erkenntnissen der Stammzellenforschung: Capture Totale Le Sérum Yeux von DIOR. Die erste, illuminierende 360°-Augenpflege öffnet den Blick, liftet Brauen und Augenbrauenbogen, glättet, mildert Schwellungen und Augenringe. Formuliert mit den tiefenwirksamen Aktivstoffen des Capture Totale Serums. 3 Neu in der erlesenen Re-Nutriv-Linie von ESTÉE LAUDER: Ultimate Lift Soft Cream, Restorative Balm und Rejuvinating Oil. Das luxuriöse Trio stellt die gesunde Leuchtkraft der Haut wieder her, sorgt für straffe Konturen und pralle Haut. 4 Neu von G=G@9M ist Phytobuste + décolleté. Es begeistert mit seiner Power-Formel: Es liftet das Decolleté dank Haferkorn-Extrakt mit 3-D-Effekt und remodelliert die Büste mit einem neuen Phyto-Komplex aus Gallussäure, Centella Asiatica, Walnuss, Roggen und Vitamin E.

46


sisley

Neuer Komfort, Zartheit und Geschmeidigkeit Wohlgefühl de Luxe: Der exquisite Sisley Supremÿa Baume La Nuit ist speziell für trockene Haut und Haut, die sich nach mehr Komfort sehnt, entwickelt. Le Grand Soin de Nuit Anti-Age begeistert mit seiner reichhaltigen, nährenden Balsamtextur. Tag für Tag jünger? Kein Traum. Es geschieht, während Sie schlafen. Denn Supremÿa Baume La Nuit gleicht Nacht für Nacht die tagsüber entstandenen Schäden aus und bereitet die Haut darauf vor, den oxidativen Stress des kommenden Tages abwehren zu können. Die neuartige Formel enthält einen Cocktail hochwirksamer Aktivstoffe in einer reichhaltigen, zart schmelzenden und glättenden Balsamtextur, die die Haut wie ein zarter Kokon umhüllt. Endlich hat auch trockene bis sehr trockene Haut eine Pflege für die Nacht gefunden. Supremÿa Baume La Nuit ist auf 2 Ebenen wirksam. Erstens: Anti-Aging. Der zum Patent angemeldete Phyto-Komplex LC12 verbessert die Lebensqualität der Zellen. Die verjüngende Wirkung ist spektakulär: Die Haut ist sichtbar glatter, fester, strahlender. Zweitens: Intensive Feuchtigkeits- und Nährstoff-Versorgung. Ein einzigartiger, intensiv regenerierender und restrukturierender Pflegekomplex. Für eine umfassende Versorgung mit Lipiden und eine gestärkte Schutzbarriere der Haut. Das Ergebnis: Die Haut ist regeneriert, restrukturiert und darauf vorbereitet, die schädlichen Einflüsse des kommenden Tages abwehren zu können. Beim Aufwachen wirkt die Gesichtshaut straffer, glatter und strahlender. Sagen Sie „Bonjour“ dank Supremÿa Baume La Nuit!

47

Creative Promotion


hautnah

Die Sehnsucht nach Wurzeln & Herkunft Wie es der Maison gelingt, den Spagat zwischen Tradition und Modernität, Erbe und Kreativität stets aufs Neue zu bewältigen, fragten wir die Directrice für Sales & Marketing von Guerlain Österreich. Wie Engagement und höchste Aufmerksamkeit den Kunden gegenüber aussehen, verrät Kerstin Groh hautnah. Kerstin Groh ist seit Jänner 2015 die Direktorin für Sales and Marketing bei Guerlain Österreich.

Im Namen der Schönheit Die Initiative für Umwelt und Gesellschaft, die Guerlain im Rahmen des Nachhaltigkeitsprogramms der LVMH, LIFE, setzt, heißt „Au Nom de la Beauté – L‘engagement durable Guerlain“. Deren Schwerpunkte sind: 1. Erhaltung der Artenvielfalt für künftige Generationen (Guerlain dienten natürliche Rohstoffe schon immer als Quelle für Inspiration und Innovation). 2. Eco-Design. Nachhaltigkeit vom Inhaltsstoff bis zur Verpackung und dem Transport. So wurde etwa durch Erhöhung der Anteile an Recycling-Materialien pro Jahr 35 Tonnen Karton und 230 Paletten eingespart. 3. Schutz der Dunklen Biene von Ouessant und ihres Ökosystems – seit 2010.

hautnah: Diesen Februar hat Guerlain im franzöischen „Cosmetic Valley“ um Chartres eine neue Produktionsstätte für Pflege und Make up eröffnet, die 350 Fachleute beschäftigt. Worin liegt die Bedeutung bzw. bestehen die Aufgaben des neuen „Bienenstocks“, wie „La Ruche“ auf Deutsch heißt? Kerstin Groh: Durch seine Größe wird La Ruche die ambitionierte Entwicklung der Marke begleiten. Durch seine Lage im Herzen des „Cosmetic Valley“ wird es unserem Zusatz „made in France“ und „made in Chartres“ noch mehr Gewicht verleihen. hautnah: Guerlain ist eine der prominentesten LVMH-Töchter. Wie sehen Sie die internationalen, wie die nationalen Herausforderungen, vor denen die 1828 gegründete Luxusmarke heute steht? K. G.: Ich bin fest davon überzeugt, dass Marken heutzutage mit Geschichte und Wertigkeit punkten. In einer Welt, in der alles sehr schnelllebig ist, wird die Sehnsucht nach Wurzeln und Herkunft immer größer. Guerlain ist ein hervorragendes Beispiel für lebendige Tradition. Wie für jede Firma mit langjähriger Geschichte ist der Spagat zwischen Tradition und Modernität, Erbe und Kreativität omnipräsent. Die Schönheit steht bei Guerlain immer im Mittelpunkt. Die Kreationen sind mutig und am Puls der Zeit. Dabei schöpfen wir insbesondere aus der Inspirationsquelle, die uns unsere lange Geschichte bietet. Die globale Strategie wird international ausgerichtet. Wenn es um Beratung und Potentiale in Österreich geht, kommt es selbstverständlich zu einer intensiven lokalen Arbeit. Die Marke ist in Österreich sehr bekannt und ihr französisches Image findet hier großen Anklang. Mit rund 20 MitarbeiterInnen widmet sich das kleine, aber feine, österreichische Team vier Säulen: dem Marketing, dem Verkauf, der Kommunikation und dem Training. hautnah: Ihre Stärken-Schwächen-Analyse unserer Beauty-Branche lautet?

48


interview

Für Gegenwart und Zukunft aus der eigenen Geschichte schöpfen: Kaum eine Marke verfügt über einen so reichhaltigen „Schönheits-Schatz“ wie Guerlain. So übersetzt das neue Météorites Crème-Fluid das Ausstrahlungspuder Météorites in Pflege, die edle Reinigungslinie zelebriert luxuriöse Verwöhn- und effektive Pflege-Power à la Guerlain. Trugen 2014 zum 7 %-Plus bei: La Petite Robe Noire, L‘Homme Idéal sowie der All-Time-High Klassiker Shalimar. Umhegte Wurzeln also, deren starke „Stämme“ immer neue Früchte bringen…

K. G: Der Kosmetikmarkt stellt seine Kundinnen und Kunden mit laufend neuen Produkten, High-Tech-Innovationen und stetig wachsendem Sortiment oft vor die Herausforderung, für sich das richtige Produkt zu finden. Hier müssen speziell wir im Luxusbereich ansetzen und intensiv in persönliche, fachkundige Beratung und Betreuung investieren. Kontinuierliche Schulung ist, wie die Arbeit Martin Anspergers beweist, von enormer Wichtigkeit. Die Kunde muss zufrieden und mit der Gewissheit aus dem Geschäft gehen, das für sie perfekte Produkt gekauft zu haben. Nur so schafft man längerfristige Kundenbindung, die wiederum das gewünschte Wachstum bringt. hautnah: Sie kommen von Fast-moving Consumer Goods. Welche Parallelen und welche wesentlichen Unterschiede sehen Sie da zur Beauty-Welt? K. G.: Egal ob Mass-Market oder Luxus, der Kunde steht immer im Mittelpunkt. Es sind die Philosophie und die entsprechende Marketingstrategie dahinter, die den Unterschied ausmachen. Im Luxusbereich wird vor allem die Nähe zum Kunden geschätzt, der Fokus liegt auf der Qualität der Dienstleistung in Form von hochwertiger und persönlicher Beratung. Individualität wird bei uns groß geschrieben und wir versuchen mit Hilfe unseres Portfolios alle Wünsche unserer Kunden zu befriedigen. hautnah: Haben Sie gerade „Lieblinge“ unter den aktuellen Neuheiten? K. G: Oh! Wo soll ich da anfangen? Météorites Soin Oxygène Hydratant & Booster d’Éclat begeistert mich mit seiner zarten, leichten und schmelzenden Textur. Das Météorites Know-How wurde auf das Crème-Fluid übertragen, um jungen Frauen einen ersten Zugang zur Guerlain Pflege zu schaffen! Und dann erst unsere neue Reinigungslinie, Les Démaquillants de Beauté. Jedes einzelne Produkt birgt ein spezielles Schönheitsgeheimnis in sich, wie z. B. der Zweiphasen Augen-Make up-Entferner, der nicht nur perfekt abschminkt, sondern auch noch ganz nebenbei die Wimpern kräftigt.

49

Der Bienenstock Ihren Namen verdankt die neue Guerlain-Manufaktur im „Cosmetic Valley“ um Chartres den Menschen, die dort arbeiten. „La Ruche“, „Bienenstock“, steht nicht nur für die Geschichte jener Maison, deren Symbol die Biene ist. Sondern auch für die Zukunft von Guerlain: „La Ruche wird uns an die Spitze von Innovation und Qualität in der Kosmetik begleiten!“, ist sich Kerstin Groh gewiss.

Fotos: Guerlain


hautnah

Reparieren mit „aktivem Honig“: Guerlain Abeille Royale Daily Repair Sérum, Abeille Royale Masque Gel Miel Réparateur und die Augenpflege mit dem Goldapplikator, Abeille Royale Gold Eyetech Sérum Sculpteur Regard.

Neu: Nachtkur mit System Carita Jeunesse Originelle Soin Intensif Nuit ist eine 3-wöchige Nachtkur mit hoch konzentrierten Aktivstoffen: Serum 1 stärkt und strafft, Serum 2 repariert die Struktur der Basalmembrane und Serum 3 schützt die Haut doppelt, vor Freien Radikalen und Verzuckerung.

Der Königsweg zum Anti-Aging Verblüffende Formeln wie Texturen, innovativ und effizient: Abeille Royale von Guerlain wirkt auf alle wichtigen Ebenen der Haut. In Guerlain Abeille Royale sind außergewöhnliche Aktivstoffe kombiniert: Das nährende Gelée Royale Guerlain „Made in France“ und der festigende reine Honig der Dunklen Biene von Ouessant. Diese Bienenerzeugnisse sind von immenser Bedeutung, da deren enorm reparierende Wirksamkeit im Kampf gegen die Hautalterung – Falten und Straffheitsverlust – wissenschaftlich klar nachgewiesen ist. Nach dem Daily Repair Sérum, dem extravaganten Serum der neuesten Abeille Royale Generation, setzt Guerlain erneut Maßstäbe in der Hightech-Effizienz: Mit Gold Eyetech Sérum Sculpteur Regard und ihrem bahnbrechenden, patentierten und fein vergoldeten „Fingerapplikator“. Und mit der dank reinem Royal Konzentrat intensiv reparierenden Honig-Gelmaske Masque Gel Miel Réparateur. Tipp: Vor jeder Pflege das Abeille Royale Gesichtsöl, jetzt auch in 50 ml-Größe erhältlich, als Spannkraft-Booster auftragen.

Creative Promotion

Miracle BrothTM & Edel-Öle La Mer präsentiert mit The Renewal Oil ein verjüngendes Kult-Elixier mit Zweiphasen-Technologie. Leichtes Schütteln aktiviert die Miracle BrothTM, ein kraftvolles Anti-Aging Ferment, Lime Tea Concentrate sowie Sesam- und Eukalyptus-Öl. Kann man allein oder als Creme-Zusatz verwenden. Für Face, Body & Hair.

50


la prairie

Seit ihrer EinfĂźhrung 1998 steht die Skin Caviar Luxe Cream als Inbegriff von Luxus und Innovation in der Hautpflege und gehĂśrt jedes Jahr wieder zu den meistverkauften Produkten von la prairie. Um die Vorlieben und BedĂźrfnisse vieler Frauen nach 5FYUVSWBSJBUJPOFOFSGĂ&#x203A;MMFO[VLĂ&#x2022;OOFOXJSEEJFMFHFOEĂ&#x2026;SF4LJO$BWJBS$PMMFDUJPOKFU[UEVSDIEJF4LJO$BWJBS-VYF$SFBNr4IFFS ergänzt. Damit ist die intensiv straffende Skin Caviar Luxe Cream nun in zwei AusfĂźhrungen erhältlich, die sich in der Wirksamkeit nicht unterscheiden, wohl aber in der Textur. 4LJO$BWJBS-VYF$SFBNr4IFFSCFTUJDIUEVSDIFJOFTFJEJHF GFEFSMFJDIUF5FYUVS%VSDIEJFTUBSLF,PO[FOUSBUJPOWPOXFSUWPMMFN ,BWJBSFYUSBLUJO,PNCJOBUJPONJUEFNFYLMVTJWFO$FMMVMBS$PNQMFYTUSBGGUVOEGFTUJHU4LJO$BWJBS-VYF$SFBNr4IFFSEJF Haut unmittelbar, kräftigt sie und verfeinert das Hautbild. %JF-JGUJOH8JSLVOHEFSFJO[JHBSUJHFO4LJO$BWJBS-VYF$SFBNVOE4LJO$BWJBS-VYF$SFBNr4IFFSJTUVOCFTUSJUUFO4DIPO nach vier Wochen Anwendung wirkt die Haut elastischer, straffer und ebenmäĂ&#x;iger. Bei weiterer Anwendung verstärkt sich die auĂ&#x;erordentliche Wirkung: Nach nur acht Wochen wirken Wangenpartie und Kieferkontur sichtbar straffer. Die Zeit kann einem nichts mehr anhaben. Legendär.

gewinnspiel GenieĂ&#x;en Sie einen la prairie VerwĂśhnmoment mit einer WPOPSJHJOBM4LJO$BWJBS-VYF$SFBNr Sheer. Wodurch unterscheiden sich die Texturen der neue Sheer und der klassischen Cream im Wesentlichen? A Sheer ist reichhaltiger. B Sheer ist ein Serum. C Sheer ist leichtgewichtiger.

51

Schicken Sie die richtige Antwort per Mail an office@hautnah.co.at oder faxen Sie diese an 0720/890 33 71. Bitte, wichtig: Vor- & Familienname, Parfumerie, Adresse, E-Mail und Telefonnummer angeben, damit wir Ihnen gratulieren kĂśnnen. hautnah und la prairie drĂźcken Ihnen ganz fest die Daumen. Einsendeschluss: 2. November 2015 Creative Promotion


ahava

Innovativ, effektiv und revolutionär Ahava verstärkt seine Anti-Aging Kompetenz. Und erobert mit Beauty Before Age Uplift Day Cream und Night Cream die stetig wachsende Zielgruppe der anspruchsvollen Best Agers.

ERWEITERUNG DER ANTIAGING-GESICHTSPFLEGE Für eine straffere, glattere und elastischere Haut: Der AhavaForschung ist mit der Lifting-Linie Beauty Before Age eine enorme wissenschaftliche Revolution gelungen. Sie verbessert, für die Ansprüche und Bedürfnisse der Generation der Best Ager (50+) exakt maßgeschneidert, die Hautelastizität: durch die Positive Stress Dead Sea Metabiotics™ Technologie. Diese kurbelt den körpereigenen Reparaturmechanismus der Haut wieder an. Und verhilft so zu einem jüngeren Erscheinungsbild, wie unabhängige klinische Studien beweisen: Nach 28 Tagen ist die Faltentiefe deutlich reduziert und die Hautelastizität signifikant gesteigert.

Creative Promotion

DIE BEDEUTENDE ZIELGRUPPE 50+

DIE TECHNOLOGIE VON BEAUTY BEFORE AGE

Sie sind qualitätsbewusst. Best Ager, das stärkste Wachstumssegment der weiblichen Bevölkerung.

Im Herzen der innovativen Formel: Positive Stress Dead Sea Metabiotics™ Technologie.

r Die „Generation Gold“ ist ebenso kaufkräftig wie konsumfreudig. Sie gibt um 2,5 mal mehr aus als der Durchschnittskonsument. r Best Ager sind sehr anspruchsvoll. Sie wollen neueste Kosmetik, Technologien und Rezepturen. r Best Ager sind gewinnbringend. Der Anti-Aging-Markt wird, so Mintel Inspire Trend, 2015 im Bereich der Facecare um 11 % wachsen. r Die Antwort von Ahava lautet: Beauty Before Age, die innovative, effektive Best Ager-Pflegelinie.

r Indem Pichia Pastoris, ein Organismus pflanzlichen Ursprungs, durch Zugabe von Heilschlamm aus dem Toten Meer unter positiven Stress gesetzt wird, aktiviert sie ihren Überlebensmechanismus. r Dabei verwandelt Pichia Pastoris den Schlamm in ein Ferment (essentielle Enzyme, Proteine und Peptide). Das Go für die Lifting-Power! r Zusätzlich zum UVA/B Schutz versorgt Dead Sea Metabiotics™ die Haut mit Infrarot-Schutz und bewahrt so die Hautelastizität.

52


elizabeth arden

Mehr Regenerationsund Abwehr-Power

Elizabeth Ardens neuster Coup nennt sich SUPERSTART Skin Renewal Booster: Eine volle Ladung Energie für die oberste Schicht der Haut, die zu Recht im Zentrum der Forschung steht. „Das Stratum corneum (Anm.: die oberste Hautschicht) ist nicht nur die Hautschicht, die wir sehen; es fungiert auch als Barriere zur Umwelt und als Eingangstür für unsere Hautpflege,” so Art Pellegrino, Vice President of Research & Development, Elizabeth Arden. SUPERSTART Skin Renewal Booster ist die Innovation, die als erstes diese Türe aufstößt – noch vor dem Serum oder der Feuchtigkeitspflege. Der Energielieferant stärkt die natürliche Abwehr- und Regenerationsfähigkeit und sorgt so für ein gesundes Aussehen der Haut – dank wertvoller Inhaltsstoffe: Ein probiotischer Komplex glättet und unterstützt die Abwehrkraft, Meerfenchel optimiert die Zellerneuerung und lässt den Teint strahlen. Salicornia- und Leinsamen-Extrakt hydratisieren die Haut natürlich.

SUPERSTART: MEHR POWER FÜR DIE PFLEGE DANACH! Kombiniert mit Elizabeth Arden Ceramide-Produkten erhöht Superstart nachweislich: r den natürlichen Kollagengehalt der Haut (bis zu 5-fach), r den natürlichen Elastingehalt (bis zu 9-fach) und r die natürliche Hydratisierung der Haut (bis zu 25-fach).

gewinnspiel Mitspielen und mit Elizabeth Arden gewinnen: 1 Überraschungspaket von Elizabeth Arden oder 1 von 10 Elizabeth Arden SUPERSTART Skin Renewal Booster Wie heißt die mediterrane Küstenpflanze, die die Erneuerung der Zellen ankurbelt und die Haut strahlen lässt? A Hornmohn B Europäischer Meersenf C Meerfenchel

53

Schicken Sie die richtige Antwort per Mail an office@hautnah.co.at oder faxen Sie diese an 0720/890 33 71. Bitte, wichtig: Vor- & Familienname, Parfumerie, Adresse, E-Mail und Telefonnummer angeben, damit wir Ihnen gratulieren können. hautnah und Elizabeth Arden drücken Ihnen ganz fest die Daumen. Einsendeschluss: 2. November 2015 Creative Promotion


hautnah

PU

D

g

mi

EN

s

+B ERG AMOTT E ZITR USÖLE

Aroma

h

L NDE U + LAVE KRÄ CHE ARO MATIS

CH EN AM MOO S BE R

+

IG

tisc

RO +T R TE

Ö H E R EN E CK LED

LZ

Zitru

ne ke r oc l z e Hö

HO

Tr

r

EI

Mo o H ö s ige lz e r

se

LZ

+ M AT AR IS IN CH E E NO T

as

ER

+

BL CH

+ FRI S

Blu

Hölzer

M A T IC W O ODS + ARO VETIVER g

lzig Ho alisch t ien

Or

GE S B U CHN ME I N TTEN g E

c

CH

is

LZ HO EL LI g ND U SA CHO T PA

ta

+

ien

h

AQ

IS

CH

IS

Or

n W

U

AL

Weic h Orienta lisc h

NT

RI E HA NTA RZ LI E S g

H

Orie

IE

+O

C

ig Blum h ntalisc

ch ei ig W um Bl

OR

+ WEIH RAU AMBE CH Rg

Grü

FR

Premiere für eine australisch-österreichische Koproduktion: Das von Duftpapst Michael Edwards entwickelte „Fragrance Wheel“ holt hautnah, Ihr schönes Fachmagazin, nun für Sie über den „großen Teich“. Es umfasst alle Duftfamilien, nennt deren wichtigste Inhaltsstoffe (die olfaktorische „Kennmelodie“) und stellt sie zudem farbpsychologisch einprägsam dar.

DE N g HY TE DE NO AL GE RI

LÜTE GENB RAN RZE g + O E GEWÜ SS SÜ

Fruc htig

RZ N HA AN OTE N ALB + G ÜNE GR

Und gönnen auch Sie sich das elegante A3-Poster mit Michael Edwards Duft-Rad. Alle Duftfamilien und deren Untergruppen – erstmals auf Deutsch!

M

IG

+ BEEREN FRÜCHTE

Zeigen Sie Ihre Duft-Kompetenz

U

DAS DUFT-RAD

EMPFOHLEN VON

hautnah www.hautnah.co.at

Run aufs neue Duft-Rad-Poster! Bitte geben Sie uns so bald wie möglich an office@hautnah.co.at bekannt, wie viel Stück Sie wünschen. Damit wir Ihnen die deutsche Premiere von Michael Edwards Fragrance Wheel rasch zuschicken können. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Duft-Know how auf einen Blick Ob als Symbol für Ihre Duft-Kompetenz in Ihrer Parfumerie, als Nachschlagewerk konzentriert auf 1 Seite oder als Geschenk für alle Duft-Fans: Michael Edwards Duft-Rad Poster (29,7 cm x 42 cm) ist in 2 Versionen erhältlich:

1. CLASSIC STYLE Robustes Papier 200 grammig, 2fach-Klebepunkte zur Befestigung direkt an der Wand werden mitgeliefert.

2. ADVANCED STYLE Duft-Rad-Poster im Set mit einem schlichten, modernen Alu-Rahmen als informatives und dekoratives Bild.

Preis: 69,90 Euro inkl. USt und Portokosten*

Preis: 99,90 Euro inkl. USt und Portokosten*

bestellungen Bestellungen bitte bis 31. Dezember 2015 per E-Mail unter office@hautnah.co.at oder via Fax an +43 720 890 33 71. Folgende Angabe nicht vergessen: Classic oder Advanced, Stückzahl, Parfumerie, Ansprechperson, Adresse, E-Mail und Telefonnummer. Auslieferung ab Ende Jänner 2016

* Für den Versand innerhalb Österreichs.

54


make up news

1

2

Schminken heißt ein Bild malen Nur wenn die Grundierung perfekt passt und die Farbe darauf korrekt aufgetragen wird, kann ein Kunstwerk entstehen. Diese Neuheiten assistieren!

1 Mit dem neuen Teint Couture Anti-Cernes Sublimateur bringt GIVENCHY einen virtuosen Concealing-, Highlighting- und Contouring-Spezialisten. Er hellt mit nur 1 Geste auf. 2 Ebenfalls neu bei GIVENCHY: Teint Couture Balm SPF 15 pflegt die Haut, macht die Gesichtszüge weicher und bringt sie mit den feinsten Perlmutt-Partikeln zum Strahlen. 3 Full Lash Serum von SHISEIDO beschleunigt das Wachstum der Wimpern, lässt sie länger, dichter und voller aussehen. Tipp: Kann auch für die Augenbrauen verwendet werden. 4 Lash Queen Perfect Blacks heißt die neue Mascara-Königin von HELENA RUBINSTEIN für High-DefinitionVolumen. Sie tropft nicht, bröckelt nicht und hinterlässt keine Spuren. 5 Das neue Phyto-Poudre Libre von SISLEY glättet die Haut, kaschiert Unregelmäßigkeiten und verfeinert das Hautbild deutlich sichtbar. Für einen optischen Sofort-Effekt wie retuschiert. Mit Hibiskusblüten- und Malvenextrakt bewahrt die Formel den Feuchtigkeitsgehalt und die Geschmeidigkeit der Haut.

4

3

5

Miracle Cushion von Lancôme Das nachfüllbare, flüssige Make-up-Kissen für frischen, natürlichen Glow: Das revolutionäre Miracle Cushion von Lancôme erlaubt eine einfache, fehlerfreie Anwendung für mühelose Perfektion in nur wenigen Sekunden. Hinter dem Erfolg von Miracle Cushion steckt die innovative Verbindung eines sinnlichen Fluids, eines Kissens, das mit einer luftigen Grundierung gefüllt ist und eines weichen und isolierenden Applikators. Die Range wird nun mit 2 neuen Farben erweitert.

55


hautnah

Zu Pretty Metal hat Lloyd Simmonds, Creative Director Make up von YSL BEAUTÉ ein Freigeist inspiriert: Teuflisch rockig, himmlisch feminin. Noch nie kam ein Nieten-Look so modern, so elegant und raffiniert zur Geltung.

Party Zeig’ mir deinen Herbst Look...

Eclipse hat International Make upArtist Linda Cantello für GIORGIO ARMANI kreiert. Sie zelebriert die Hell-Dunkel-Kontraste, wie diese nur eine Sonnenfinsternis (engl.: Eclipse) hervorbringen kann. Molto effektstark!

NIGHT-E LIF Mit Blue Rhythm feiert das Make up Creation Studio von CHANEL den Spirit des Jazz. So weich und elegant am Tag, so rasant ist das Tempo bei Nacht. Reine Töne, improvisierte Refrains, eine Explosion von satten Akkorden.

GLAMO

UR

56

Cosmopolite: Für die freie und unwiderstehliche DIOR-Frau hat Peter Philips, Creative & Image Director des Dior Make up, seine erste Kollektion entworfen. Couturige Eleganz oder Streetstyle? Ihre Wahl ist es, die zählt.


looks

Stil

Selbstbewusstsein

ARTDECO entführt in einen Mystical Forest. Geheimnisvolle Farben aus erdigem Nude, warmem Beige, dunklen Beerentönen und Smokey Grey erinnern an die Stimmung eines verzauberten, nebeligen Herbstwaldes.

...und er erzählt mir eine Story...

Pretty Night, die dramatische Version von CLARINS Pretty Day, verwandelt uns mit tiefgründigen, rauchigen Gold-, Braun- und Bronzetönen in Königinnen der Nacht. Nur perfekt mit BrauenStyling: Crayon Sourcils in 4 Nuancen.

Stärke

Parisian Inspiration von LANCÔME: Caroline de Maigret, Musikproduzentin und Model, hat ihr Kult-Oevre „How to Be Parisian Wherever You Are“, für die Marke mit der Rose buchstäblich in Farben umgesetzt. Trés & toujours chic!

Stolz 57

Schickt uns BABOR-Make up-Direktor Peter Schmidinger mit Cosy Colors in einen kuscheligen Herbst? Von wegen. Selbstbewusst, sophisticated und cool setzt er mit seinen Trendfarben auf Drama-Eyes, Nude Lips & Wow-Brows.


hautnah

e v o L Amour

What‘s your line? Dies fragt uns CLINIQUE mit seinem gleichnamigen Herbstlook. Ideal zu inszenieren mit den neuen Skinny Sticks, dem Just Browsing Brush-On Styling Mousse und goldenem Chubby Stick for Eyes.

...über Schönheit, Träume & Liebe!

Bloom of Rose von GUERLAIN trägt einen zarten Hauch von Leichtigkeit und Wohlgefühl in den Herbst. Für einen rosigen Post-Holiday-Glow sorgen u.a. die neuen, hydratisierenden Kiss Kiss Rose Lip mit Plump up-Effekt.

Zarthe

it

Vinyl nennt Maître Nicolas Degennes seine Kollektion für GIVENCHY. Als Art Director Make up & Farben der Maison bringt er damit mannigfaltigen Schimmer in die kalte Jahreszeit: vom Metallbis zum eleganten Lack-Glanz.

e i n o arm

H

58

Modern Muse Le Rouge von ESTÉE LAUDER beschwört die Kühnheit und den zeitlosen Glamour, die zum gleichnamigen neuen Duft inspirierte. Very hot: Pure Color Envy Sculpting Lipstick in Envious, Red Ego oder Carnal.


DRIES VAN NOTEN

OSCAR DE LA RENTA GIVENCHY

Sylvia ALBERTA FERRETTI

S

Lieber crazy statt grantig Mein Entschluss steht fest: Anstatt sich im Alter in die Reihen der stänkernden Bankerlhocker einzugliedern, werd’ ich lieber ein bisschen verrückt – aber mit Stil! Überblättern Sie sie auch so gerne diese Modetipps ab 40, 50, 60? Diese ganzen Rollenerwartungen, die wie ein politisch korrekter Leitfaden für die Uniformierung der Frau wirken, die dem „Du bist jung, wir verzeihen dir alles“-Alter entwachsen ist. Mehr Einschränkungen als Möglichkeiten, mehr Bescheidenheit statt Souveränität, mehr Effizienz statt Lebenslust. Und das soll gut sein für uns? Individualität ausleben bitte nur mehr heimlich, ausgeflippt sein bitte gar nicht mehr. Das muss ja auf die Psyche abfärben! Wo sind die Diven geblieben, die selbstbewusst durchs Leben schritten? Ohne Scheu, ja sogar mit dem Ziel, aus der Menge herauszustechen. Die vorlebten, dass Mut auch stilvoll sein kann und Egozentrik charmant. Wollen wir wirklich dem Diktat folgen oder lieber frei nach dem Motto „Es geht immer auch ganz anders!“? Da klopf ich große Sprüche...aber eins ist fix: Sollte ich doch auf der Nörgelbank landen, dann nur mit Glanz & Glamour. Weil: „Große Mädchen brauchen große Diamanten.“ (Liz Taylor)

59

ip pa n y

NICHOLAS KIRKWOOD

JIMMY CHOO

ch

BALLIN

MARCHESA

MARCHESA

LUISA BECCHARIA

MARC JACOBS

GUCCI

TRUSSARDI

CHANEL

CARTIER

ALEXANDER McQUEEN

PEJRIMOVSKY & CO

front row


hautnah

gut vernetzt

Der ideale Jahresbonus für Stammkunden ist… …ein Geschenkabo von hautnah! Denn unsere Infos & Stories machen so richtig Lust auf den nächsten Einkauf bei Ihnen. Und Sie werden Ihre Stammkunden für die Welt der Schönheit noch mehr begeistern. Silvia Stubenvoll, Verlegerin Ihres schönen Fachmagazins hautnah Foto: Werner Streitfelder

autorin: Silvia Stubenvoll

Ihre Stammkunden verwöhnen, sich für deren Treue bedanken. Und ihnen öfter mehr verkaufen. Wie das alles zugleich gelingen kann? Mit hautnah, dem schönen Fachmagazin, das Ihnen seit 2011 bekannt und vertraut ist. Mit Begeisterung und Leidenschaft haben wir alle Neuheiten im Blick und sind jedes mal wieder aufs Neue gespannt, welche großartigen Lancierungen die jeweilige Saison bringt und welche Trends sich abzeichnen. Wir bleiben dran, hautnah!

Sie sind an hautnah-Abos für Ihre Stammkunden als Jahresbonus und Dankeschön für deren Treue interessiert? Dann senden Sie uns bitte das Bestellformular zu.

ABLAUF:

Viele Endverbraucher sind bereits mit Abo-Wünschen an uns herangetreten. Sie schätzen das N°1-Fachmagazin unserer Branche als Special-Interst-Beauty-Medium. Und teilen uns dies auch persönlich mit. „Das hautnah-Magazin habe ich beim Beauty-Shoppen entdeckt und ich bin begeistert von dieser Mehrinformation zu den einzelnen Produkten und Marken, die es in dieser Form sonst nirgends zu lesen gibt“, so Maria G. aus Wien. Sandra R. aus Salzburg sagte uns am Telefon nach der Abobestellung erfreut: „Ich bin überrascht, wie viel es mehr zu sagen und zu wissen gibt über die Produkte. Jede Ausgabe erkunde ich so intensiv wie die neue Ausgabe meines Lieblings-Modemagazins.“ Übrigens: Wer mehr weiß, versteht auch besser, wodurch sich Class- und Mass-Market unterscheiden. Wer, wie es hautnah tut, Kosmetik-Forscher, Parfumeure und Make up-Kreative als Helden feiert, trägt zum Imageerhalt unserer wunderschönen Branche bei.

r Versand Aboformular (Bestellung) bis 20. Jänner 2016 r Adressdatenübergabe bis 1. Februar 2016 Die Adressen werden nach den Datenschutz-Richtlinien behandelt und ausschließlich für den Versand des hautnah-Abos verwendet. Nach Ablauf des Abos werden die Adressen wieder gelöscht.

r Verrechnung mit Zahlungsziel 15. Februar 2016 r pro Kunde via Direktversand einmalig 6 hautnah-Ausgaben im Jahr 2016

60


bestellformular

01

°

2014

02

°

2014

03

04

°

05

°

2014

°

2014

2014

06

°

2014

Jahresabo – inkludiert 6 Ausgaben im Jahr 2016. Preis je Abo: 20 Euro (Der Preis versteht sich netto zzgl. 10 % USt.) O

Ja, ich bestelle

(Anzahl) für meine Kunden als Jahresbonus für ihre Treue.

Verrechnung an: Parfumerie: Ansprechperson: Adresse: PLZ, Ort: Telefon: E-Mail: UID-Nummer:

Datum

Unterschrift

Bestellung bis 20. Jänner 2016 per E-Mail an office@hautnah.co.at oder per Fax an: 0 720 890 33 71 Bitte senden Sie die Adressen Ihrer Kunden bis zum 1. Februar im Excel-Format an office@hautnah.co.at Dieser Abo-Vertrag gilt für das Jahr 2016 und endet nach Versand der letzten Ausgabe 2016 automatisch. Adressänderungen sind gegebenenfalls an office@hautnah.co.at bekannt zu geben. Das Abo-Angebot gilt in Österreich, inklusive Versandkosten. Im Ausland wird das Porto nach Aufwand verrechnet. (Beispiel Deutschland: 40,50 Euro pro Jahresabo inkl. Versandkosten) Solange der Vorrat reicht. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Ich erkläre mich einverstanden, dass die bekanntgegebenen Daten von der schoen & klug Verlagsgesellschaft, Klingenstein Stubenvoll OG zu Marketingzwecken (postalische, telefonische, elektronische Werbung) archiviert und verwendet werden. Zahlungsart Rechnung per E-Mail. Die Zahlung „Jahresbonus Abo für Kunden“ erfolgt einmalig. Die Preise verstehen sich exklusive10 % Mehrwertsteuer.

61


hautnah

liebes ich

Über die Wichtigkeit des Wortes: „Nein“! Gesunde Grenzen setzen zu können ist sehr eng mit einem gesunden Selbstwert bzw. mit Selbstliebe verbunden. Es ist von großer Bedeutung, dass wir ein klares JA oder ein klares NEIN leben. Gabriele Wimmler, Mentaltrainerin & Schulungsleiterin bei Rausch Austria

autorin: Gabriele Wimmler

Wir alle brauchen in unserem Leben Grenzen. Wir müssen definieren, wo wir beginnen und wo wir enden. Wir müssen in unseren Beziehungen Klarheit darüber schaffen, was wir akzeptabel finden und was nicht – womit wir leben können und was wir nicht tolerieren können. Oft schlucken wir hinunter, wenn andere unsere Grenzen überschreiten und reagieren innerlich mit Bitterkeit, weil wir nicht den Mut haben, es offen auszusprechen. Es ist eine Herausforderung, Grenzen zu setzen und sich auch daran zu halten. Das bedeutet, dass wir eine grundsätzliche Linie haben sollten und uns nicht davon gefangen nehmen lassen, was andere darüber denken, was wir wünschen oder akzeptieren sollen. Wir müssen auf uns selbst achten. Wir sollten unser Gegenüber IMMER mit Respekt und Wertschätzung behandeln, aber wir dürfen klar mitteilen, was akzeptabel und was inakzeptabel ist.

Du bist die wichtigste Person in Deinem Leben! Wer sich selbst als die wichtigste Person in seinem Leben betrachtet und sich aktiv darum kümmert, was er hier in diesem Leben erschaffen will, der wird zum leuchtenden Vorbild für viele Mitmenschen, die noch in den alten, einschränkenden Überzeugungen gefangen sind. Menschen, die sich klein und minderwertig fühlen und ihr Leben nicht selbst in die Hand nehmen, ziehen Menschen in ihr Leben, die sie kontrollieren, dominieren, ausnutzen und manipulieren.

Ironischerweise fühlt man sich in der Gegenwart von Menschen mit klaren Grenzen sehr wohl, denn da weiß man, woran man ist. Das kann man auch bei Kindern sehr gut beobachten – denn Kindern fordern gesunde Grenzen. Jetzt ist die Zeit da, um unsere gesunden Grenzen zu befestigen: Wir haben einen Anspruch darauf. Gesunde Grenzen, sind unsere Werte, die uns definieren und daraus entsteht eine gesunde Selbstachtung!

Kümmere Dich um Dich selbst, so wie Du es für andere tun würdest. Mach es Dir gemütlich in Deinem Leben und lass es Dir so richtig gut ergehen und umgib Dich mit schönen Dingen, die Dir Kraft schenken. Triff Dich mit Menschen, die Dich schätzen, und lass die Menschen weiterziehen, die Dir nicht gut tun. So löst Du die Abhängigkeiten und Erwartungen. Durch Selbstbestimmung und Unabhängigkeit schaffst Du ein neues Resonanzfeld für glückliche Erfahrungen.

Nimm Dich deshalb selbst sehr wichtig. Und stelle Dich selbst in das Zentrum Deines Lebens. Sorge gut für Dich und konzentriere Dich auf das eigene Wohlergehen. Wer selbstzentriert lebt und dafür sorgt, dass es ihm physisch, emotional, mental und spirituell gut geht, der ist auch ein Segen für alle anderen. Diese Haltung ist exakt das Gegenteil von Egoismus; sie ist ein Ausdruck von Selbstliebe und Selbstwertschätzung.

62


unter uns

post vom coach

Warum machen Sie das denn eigentlich,… …werde ich oft zu meinen Trainings zur persönlichen Weiterentwicklung von Menschen und deren Art und Weise befragt. Weil ich mit jeder Faser meines Wesens diese Tätigkeit so unbeschreiblich liebe! Bettina Sucher-Freinberger, Trainerin im IAK-Institut für Angewandte Kreativität

autorin: Bettina Sucher-Freinberger

Menschen bewegen, Menschen entwickeln. Das Überwinden und Verbinden von Gegensätzen. Überwinden von Zweifeln, Ängsten, Sorgen. Überwinden von Wut, Zorn und Stress. Verbinden mit Stärke, Mut und Glückseligkeit – that´s it! Persönliche Weiterentwicklung ist nicht mit erlerntem Fachwissen zu verwechseln. Etwa welche Produkte für welche Bedürfnisse gemacht sind, oder welche Fragen man Kunden zur Bedürfnisorientierung stellt. Dies nennt man Lernen, Aneignen von Fachkompetenzen. Weiterentwicklung bedeutet sich ent-wickeln, den „Wickel“ aufzulösen. Um eine Persönlichkeit zu werden, die sich selber führen kann. Eine Persönlichkeit, die sich und ihre eigenen inneren Schönheiten wie Mäkel erkennt und diese zu lenken weiß. Kein Opfer, das sich mit Hunderten von Ausreden oder Schuldzuweisungen durchwurschtelt und dies als Verhandlungs- oder Führungsgeschick (miss-)versteht. Wie viele Menschen mag es wohl auf diesem Planeten geben, die man als „Schönwetterkapitäne“ bezeichnen kann? Solange alles paletti ist, ist es leicht, die strahlenden Beißerchen zu zeigen. Taucht jedoch eine ungewöhnliche Hürde auf, laufen sie davon, körperlich wie geistig, à la: „Die Kollegin kommt gleich zu Ihnen, ich kann jetzt grad nicht.“ Was nützt da das Gerede von: Dann müssen Sie halt positiv denken? Es kann aus Menschen nur das rauskommen, was auch in ihnen drinnen ist. Was Menschen von sich geben, macht ihr Inneres sichtbar. Kaum wird es ein bisserl heraus-

63

fordernder, schlagen sie um sich. Es geht nicht darum, Dinge zu verdrängen und gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Ich meine eine gesunde innere Haltung zu Anund Herausforderungen im Leben. Einer anonymen Umfrage des Gallup Instituts nach machen im deutschsprachigen Raum 7 von 10 Mitarbeitern „unengagierten“ Dienst nach Vorschrift und verkaufen das noch als Erfolg. Zwei boykottieren aktiv aus Frust das Unternehmen, in dem sie tätig sind, sowie deren Kollegen. Und nur 1 von 10 Personen ist mit Begeisterung am Werk! Können Sie sich das vorstellen? Das kostet die Unternehmen im deutschsprachigen Raum um die 100 Milliarden Euro Umsatz pro Jahr! Da soll noch einer was von Wirtschaftskrise sagen. Die Krise befindet sich in den Köpfen der Leute. Diese sollen zu zweit mit ständig wachsenden Veränderungen Situationen bewältigen, für die man vor längerem noch zu dritt zuständig war. Noch dazu sollen neue Herausforderungen mit altem Wissen und Können gemeistert werden. Wie soll das gehen? Das ist, als ob man versuchte, ein neues Computerspiel auf einem veralteten System zu installieren: Es ist unmöglich! Je neuer das Spiel und je älter der PC, umso chancenloser wird es. Unsere Zukunft liegt in den Händen entwickelter Menschen. Nur durch sie können wir, wie schon eingangs erwähnt, Menschen bewegen, Chancen realisieren, Wandel gestalten, für einen gesunden Wohlstand! Weg vom Überlebensmodus – hin zur wahren Kreativität! Mehr Infos unter: www.iak.at


hautnah

ego angel

Ich bin ich, kein andrer: Die Schule des Lebens Er hilft Menschen, sich selbst und andere besser zu verstehen. In London hat der Philosoph Alain de Botton die „School of Life“ gegründet. Hier lehrt er, was Schulen und Unis nicht tun: die Kunst des guten Lebens. Beatrix Stepanek, Expertin für Handel(n) en gros & en détail, Insider der Feinparfumerie-Branche, Journalistin, Schriftstellerin und Konzeptionistin

autorin: Beatrix Stepanek

Die Nachfrage ist enorm, die Kurse sind in der Regel ausgebucht. Alain de Botton ist bekennender „moderner“ Atheist. Dennoch orientiert er seine Weisheiten und Bildungswege an den Religionen dieser Welt. Oder wie er sagt: Er stiehlt von ihnen. Denn es sind die Religionen, die nicht mehr so wie früher, aber nach wie vor, unübertroffen Menschen erreichen, begeistern und bis ins Innerste berühren. Durch Kathedralen, die er als architektonische Kraftzentren sieht, durch Musik, Kunst, Gemeinschaftserlebnisse, Rituale, Respekt, Freundlich sein und „gepredigte“ Philosophie. Werte, die in unserer Welt immer mehr verloren gehen – und damit auch Bewältigungsstrategien für seelische Nöte. Deswegen hält er auch jeden Sonntag vor Menschenmassen eine Predigt über zentrale Lebensfragen. Wie lerne ich Achtsamkeit? Wie viel Schaffenskraft steckt in der Muße? Wie finde ich den Weg zum besseren Leben? Untermalt mit Musik, Ritualen und Gemeinschaftserlebnissen. Eine Messe eben, aber ohne Gott. Und de Botton ist darin brillant. Warum ich das erzähle? Weil es anregt, darüber nachzudenken, wie wir das Thema Schönheit vermitteln. Was Schönheit ist und welche Bedürfnisse ihr zugrunde liegen. Wenn man eine unglückliche Person, die mit sich selbst nicht im Reinen ist, in ein Designer-Outfit steckt und vom besten Friseur und Visagisten

optimieren lässt, ist sie dann schön? Oder gibt es Menschen, die Schönheit ungeschminkt und in Bequemkleidung ausstrahlen? Kann es eine äußere Schönheit ohne innere Anmut und Würde geben? Wenn man frisch verliebt oder einfach gut drauf ist, verleiht dann das innere Glück, diese Lebensenergie, nicht automatisch auch dem Äußeren eine sichtbare Wandlung? Im Ayurveda nennt man das Ojas (Sanskrit, sprich Odschas). Das bedeutet so viel wie „göttliches Strahlen“. Freude, Glück, Liebe und Stimmung sind maßgeblich für schimmernde Haut, strahlende Augen und unwiderstehliche Anziehungskraft verantwortlich. Durch Bewusstsein kann man sie in sich selbst steuern. Erfahren wir diese Gefühle von außen, von anderen, wird Ojas auch angeregt. Meine Freundin hat auf ihrem Badezimmerspiegel stehen: Ich atme Schönheit. Ich träume Schönheit. Ich bin Schönheit. Bei ihr soll das jeden Morgen ein Heben der Mundwinkel bewirken. Ich hab mir einfach einen Smiley auf meinen Computer geklebt. Der tut das auch, und nicht nur am Morgen. Und schon ist die erste Gut-Leben-Lektion gelernt: Hinsehen! Ein Gesicht, das man gezeichnet hat – und wenn auch nur mit ein paar Strichen – vergisst man nie wieder. Sich im Herbst bei Schulungen und im Verkauf nicht nur den neuen Looks, sondern auch und vor allem des „Schminktäschchens der Seele“ anzunehmen, dazu lade ich Sie ein.

64


unter uns

working mom

Die schöne Welt der Belinda Blog: Face 2 Facebook Belinda Blog hat den schönsten Job auf Erden: Sie arbeitet bei NEW FACE, der tollsten Kosmetikfirma der Welt. In hautnah blogt sie über ihr Leben.

Also langsam vergeht mir echt die Lust, mir mit irgendjemand irgendetwas auszumachen. Denn verbindliche Verabredungen scheinen in Österreich seit der Digitalisierung endgültig abgeschafft worden sein. Bestes Beispiel: Ich lade Journalistin A. in die Meierei zum Frühstück ein. Ein netter Termin, es gibt dort dieses herrliche weiche Ei im Glas mit gehobelter Gänseleber, Champagner, Detoxtees, also alles, was das verwöhnte Beautyjournalistinnen-Herz begehrt. Wer freilich nicht auftaucht, ist ebendieses Herzchen. Sie schickt nicht einmal eines dieser Last Minute Lügen-SMS: „Finde keinen Parkplatz“ oder „Die U-Bahn streikt“. Tage später bemerke ich: Die Dame hat mir doch tatsächlich über meinen Facebook Account abgesagt. Eine halbe Stunde vor dem Termin und ohne Begründung. Noch tragischer wird es, wenn ich ein Event organisiere. Das beginnt damit, dass ich erst mal alle potenziellen Gäste anrufe und frage, ob am geplanten Tag schon eine Gegenveranstaltung sei. Allein das Einholen dieser Information ist mühsamste Kleinarbeit. Dann schicke ich ein Save-the-date aus, auf das niemand antwortet. 14 Tage später kommt die Einladung, auf die auch niemand antwortet. Bis auf die S., die sagt immer zu. Einziges Problem: Die S. ist gar nicht eingeladen. Ich telefoniere den Damen und Herren also hinterher, sende „friendly Reminder“ mit Herzchen und Sternchen aus. Und frage mich, wie verrückt die Welt ist, in der man Menschen regelrecht anflehen muss, zu einem gratis Galadiner zu kommen,

65

bei dem es Champagner bis zum Abwinken gibt und man mit Kosmetik und Goodie Bags beschenkt wird. Wenn dann endlich so was wie eine Gästeliste steht, ist der Stress aber noch nicht vorbei. Denn in Österreich gilt die Devise: Nix ist fix. Die Gäste kommen gar nicht, sie kommen zu spät, oder sie gehen schon vor dem Hauptgang wieder, weil sie noch woanders hinmüssen. „Weißt Du, ich hab nachher noch eine andere Einladung von Chanel, da kann ich jetzt bei Euch nicht so viel essen? Das verstehst du doch?“. „NEIN! Ich versteh es wirklich NICHT!“, will ich frustriert brüllen. Aber als PR-Dame darf man das natürlich nicht, also grinse ich zwischen gefletschten Zähnen und wünsche viel Spaß bei Chanel. Ich selbst bin da natürlich ganz anders. Wenn ich wo eingeladen bin, sage ich zeitgerecht zu oder ab, komme pünktlich und bleibe dann auch dort. Darauf kann man sich verlassen. Und dann kommt es eines Tages doch anders. Mein Mann und ich sind bei einer Bekannten aus Frankreich zum Abendessen eingeladen. Ich denke, er hätte zugesagt, er nimmt an, ich hätte es getan. Wir klingeln pünktlich, aber nicht superpünktlich, ganz „comme il faut“. Die Gastgeberin nimmt unsere Geschenke und unseren Champagner entgegen, mustert uns kühl, küsst uns auf die Wangen und sagt mit hochgezogenen Augenbrauen: „Oh, ich wusste nicht, dass ihr kommt!“ Der Tonfall verrät uns, wir sind hier zum ersten und letzten Mal eingeladen. Ich habe ihr spontan meinen Job angeboten.


hautnah

Abo hautnah, das schöne Fachmagazin für 2016 6 Ausgaben: Abo Preis: Titel:

Februar

März

April/Mai

Sommer

September

Winter

Jahres Abo: 22 Euro

Anrede:

Frau

Herr

Geb.Datum:

Vor- und Nachname*: Straße/Hausnummer/Stiege/Top*: PLZ/Ort*: E-Mail: Telefonnummer: Unternehmen/Filiale/Ort: * Pflichtangaben

O

Ja, ich möchte gerne ein Jahresabo 2016 von hautnah, das schöne Fachmagazin per Post an die oben angegebene Adresse bestellen.

Datum

Unterschrift

Bestellung per E-Mail an office@hautnah.co.at oder per Fax an: 0 720 890 33 71 Dieser Abo-Vertrag gilt für ein Jahr und wird automatisch verlängert, sofern 2 Monate vor Jahresende keine schriftliche Kündigung an schoen & klug Verlagsgesellschaft, Klingenstein Stubenvoll OG, A-1080 Wien, Alser Straße 69/21 gesandt wird. Weiters bitten wir Sie uns gegebenenfalls Adressänderungen an office@hautnah.co.at bekannt zu geben. Das Abo-Angebot gilt in Österreich, inklusive Versandkosten. Im Ausland wird das Porto nach Aufwand verrechnet. (Beispiel Deutschland: 40,50 Euro pro Jahresabo inkl. Versandkosten) Solange der Vorrat reicht. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Ich erkläre mich einverstanden, dass die bekanntgegebenen Daten von der schoen & klug Verlagsgesellschaft, Klingenstein Stubenvoll OG zu Marketingzwecken (postalische, telefonische, elektronische Werbung) archiviert und verwendet werden. Zahlungsart Erlagschein: Ich erhalte einen Erlagschein. Die Zahlung des Betrages für ein Jahresabo erfolgt einmal jährlich. Die Preise verstehen sich inklusive 10 % Mehrwertsteuer.

66


vorschau

Die glamouröseste Zeit im Jahr, hautnah Nebelfest, Adventcocktail, Weihnachtsfeier, Ball: Da heißt es glitzern! Im nächsten hautnah geht es um all die wundervollen „Zutaten“ dafür. Um die angesagten Beauty-Oils und Anti-Aging-News. Die feinsten Dufttrends zur aktuellen Abendmode. Tipps & Tricks zur Teint-Perfektionierung. Und natürlich um die heurigen Festtagslooks. Specials? Ja! Wir bereiten u.a. für Sie eins zu den Millennials – inklusive Interview mit dem Stifte-Star aus Kanada, Jenny Frankel von Nudestix – vor und eins über elektronische „Beratungs-Assistenten“ à la Point Parfums Digital. Glitzern Sie mit uns!

Fotos (im Uhrzeigersinn): Nudestix, Cadenzza, Sisley, Vivienne Westwood, Lorenzo Villoresi, Rodin, YSL, Vionnet, Elie Saab, Valentino

Impressum hautnah, das schoene fachmagazin Verlag: schoen & klug Verlagsgesellschaft Klingenstein Stubenvoll OG, A-1080 Wien, Alser Straße 69/21, office@hautnah.co.at, www.hautnah.co.at Herausgeberin und Chefredakteurin: Mag. Eva Klingenstein, e.klingenstein@hautnah.co.at Verlegerin und Geschäftsführerin: Silvia Stubenvoll MSc, s.stubenvoll@hautnah.co.at Creative Director und Ressort Fashion & Lifestyle: Sylvia Schippany, s.schippany@hautnah.co.at Photograph: Werner Streitfelder, www.werner-streitfelder.com Illustration: Luci Pfeffer, www.lucipfeffer.at Autorinnen und Autoren: Belinda Blog, Helga Fiala-Haslberger, Martha Miklin, Martina Parker, Beatrix Stepanek, Bettina Sucher-Freinberger, Gabi Wimmler Lektorat: Markus Schwab MSc Redaktion: A-1080 Wien, Alser Straße 69/21, T 01 944 0 499, F 0720/890 33 71, redaktion@hautnah.co.at Anzeigen & Vertrieb: A-1080 Wien, Alser Straße 69/21, M 0699 105 106 03, s.stubenvoll@hautnah.co.at Auflage: 4.000 Stück Druck: agensketterl Druckerei, Wien/Mauerbach Cover-Credit: Paco Rabanne. hautnah, das schöne fachmagazin Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt im Sinne des Presserechts: Mag. Eva Klingenstein. Alle Rechte vorbehalten. Die Zeitschrift sowie alle darin enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Für unverlangt eingesandtes Text- und Bildmaterial wird keine Haftung übernommen. Wiedergegebenene Meinungen decken sich nicht in jedem Fall mit der Meinung des Herausgebers, sondern dienen der Information der Leser. Vorbehaltlich Druck- und Satzfehler.

67


Erfahren Sie mehr auf www.clarins.com

EINS. Mit der Kraft von ZWEI. Anti-Age Expertise.

Double Serum Mit der Anti-Age Wirkkraft von 20 ausgewählten Pflanzenextrakten in einer einzigartigen 2-Phasen Formel hilft Double Serum Millionen von Hautzellen, sich zu revitalisieren. Bei jeder Anwendung werden die 5 Vitalfunktionen der Haut stimuliert, um ihre Jugendlichkeit zu enthüllen. Nach nur einer Woche wirkt die Haut jünger, fester und strahlender*.

90% der Frauen

sind überzeugt von seiner Wirksamkeit*. *

Zufriedenheitstest – 74 Frauen.

Besuchen Sie www.clarins.com


2015 ausgabe 05 september  
Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you