Page 67

Michaela Kostka von StepStone: „Dem letzten Job wird die meiste Aufmerksamkeit geschenkt.“

Erwünscht ist zudem eine kurze Beschreibung der aktuellen beruflichen Tätigkeit, zumal selbst Personalprofis mit modernen Jobtiteln nicht immer viel anfangen können. „Vier bis höchstens sieben knackige Bullet Points, um die Stelle zu beschreiben“, empfiehlt Ljiljana Nikolic, Human-Resources-Expertin der Uniqa Insurance Group. Im Personalbüro des Versicherungskonzerns gehen jährlich rund 6000 Bewerbungen ein. Nikolic schätzt es zudem, wenn die Bewerbung eine Weiterentwicklung in der Karriere der Kandidatin erkennen lässt. „Bei Managementpositionen macht es sich gut, wenn die Bewerberin mit einem Satz beschreibt, was sie konkret erreicht hat: Hat man etwa einen neuen Geschäftsbereich aufgebaut, konnte man die Verkaufszahlen steigern …“, rät wiederum Brigitte I. Gruber, Geschäftsführerin des Hotellerie- und Tourismus-Consulting-Unternehmens Reburg & Partners. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und die meisten Personalentscheiderinnen und Personalentscheider legen Wert darauf. Das Foto ist Blickfang Nummer eins auf dem Lebenslauf und beeinflusst die Bewerbung nachhaltig. „Es kann Türen öffnen, sofern es professionell und gut gemacht ist. Umgekehrt kann sich ein schlechtes Foto negativ auf die gesamte Bewerbung auswirken. Selfies oder Urlaubsfotos sind fehl am Platz“, betont Kostka. Auch Rechtschreib- und Grammatikfehler sind tabu. Damit disqualifiziert sich die Bewerberin im Rennen um den Job bereits am Start. Es empfiehlt sich, die Unterlagen von jemandem, der sprachlich firm ist, überprüfen zu lassen. SCHLÜSSELBEGRIFFE Ist der Lebenslauf einmal komponiert, ist er dennoch nicht in Stein gemeißelt. Das perfekte CV ist quasi ein Work in Progress und will an die jeweilige Job-Ausschreibung adaptiert werden. „Versuchen Sie, mit dem Lebenslauf Ihre Kompetenzen bestmöglich abzubilden und heben Sie auch konkret Ljiljana Nikolic von der Uniqa Insurance Group empfiehlt: „Ein paar knackige Bullet Points, um die Stelle zu beschreiben.“ conomy 67

performance_CV_66_69_TO_k1.indd 3

19.11.18 19:14

Profile for Sigrid Raditschnig

SHEconomy  

Das neue Wirtschaftsmagazin für Frauen von Frauen

SHEconomy  

Das neue Wirtschaftsmagazin für Frauen von Frauen

Advertisement