Page 16

16 KIEZKULTUR

Die hausgemachte Schinkenterrine: eine Gaumenfreude in vielen Varianten

Fotos: Kevin Coleman, Marion Hunger

ECHT KREUZBERG Die ehemalige Rahmenbauerin Claire D’Orsay hat ein internationales kulinarisches Team um sich versammelt. Das Ziel: hochwertige und dennoch bezahlbare Küche für den Kreuzberger Kiez Kiezatmosphäre mit hochwertiger Esskultur zu

liegt der Schwerpunkt keinesfalls auf vegetari-

verknüpfen ist keine gänzlich neue Idee. Doch

schen Speisen. FleischesserInnen kommen voll

das neu eröffnete Vertikal in der Reichenberger

auf ihre Kosten. Erwähnenswert sind die Enten-

Straße setzt dieses Konzept auf eine Kreuzber-

brust mit Aprikosen und Feigen in einer Him-

ger Weise um: Es vereint Welten – hinter den

beer-Rosmarin-Sauce oder die hausgemachten

Kulissen und zu Tisch. Moderne europäische

Schinkenterrinen, die es als Snacks gibt – wahl-

Küche steht auf der Speisekarte, zubereitet von

weise mit Kapern, Senf, Pastinaken-Toffee,

einem internationalen Team: Den Kopf bilden

Apfel-Chutney und Focaccia.

der französische Chefkoch Guillaume Leduc

Das Vertikal bietet ein Frühstücks-, Brunch-

und Ben Scales aus Großbritannien gemeinsam.

und Abendmenü an, die Preise bewegen sich

Die Rezepte sind in ihrer Basis italienisch und

zwischen 5 und 18 Euro. „Ich wollte ein Restau-

französisch geprägt, verfeinert mit nordafrika-

rant mit hochwertigem Essen, das jedoch preis-

nischen oder asiatischen Noten. Die Kombina-

lich für alle im Kiez zugänglich ist“, erklärt die

tion etwa aus French Toast mit Bacon, Labneh

Inhaberin Claire D’Orsay. „Außerdem sollen

(libanesischem Käse), Bananen und Kokosnuss

Gäste hier sowohl vier Stunden mit einem Kaf-

Karamell führt den Gaumen auf kulinarische

fee verweilen als auch schick zu Abend essen

Entdeckungsreise. Für viele Gerichte gibt es ve-

können!“ Als die New Yorkerin vor sieben Jah-

getarische oder vegane Alternativen, allerdings

ren nach Berlin kam, war sie sofort begeistert

SIEGESSÄULE Gourmet - Erste Ausgabe 2017  

Genuss-Guide für das queere Berlin: Kaffeekultur, Leibspeisen von Maren Kroymann bis Ursli Pfister, Pasta, Restaurants, Bars ...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you