Issuu on Google+

Dezember 2016/ Januar 2017 20. Jahrgang

Jahre

SIE BE N: Dezembe r 2016/ Januar 2017 unabhängig monatlich unbezahlbar

www.sieben-regional.de

Es weihnachtet sehr... die Region Leinebergland in Adventsstimmung


2 Editorial Aus dem Inhalt

Alfelder Weihnachtsmarkt 4 – 9

Zeitenwende Liebe Leserinnen und Leser, der Jahreswechsel steht bevor. Gut, erst wird uns noch die Weihnachtszeit beschäftigen, aber kurz darauf sagen wir schon dem Jahr 2016 Tschüss und begrüßen die SIEBEN: am Ende der vierstelligen Jahreszahl. Sonst wird sich ja nicht viel ändern… denkt man, hofft man. Denn es steht noch ein weiterer Wechsel an, als der von einer Ziffer zur nächsten: In das Weiße Haus, und das ist in diesem Fall nicht nur ein helles Gebäude, sondern die Schaltzentrale der westlichen Welt, wird ein neuer Mieter einziehen. Der (noch) amtierende Präsident der Vereinigten Staaten war gerade auf Abschiedsbesuch in Deutschland, und wir konnten noch einmal einen charmanten, freundlichen, gut gelaunten und auch nachdenklichen Barack Obama erleben. Im letzten Editorial schrieben wir von einer Schlammschlacht im US-Wahlkampf… das war zwar schon zum Erscheinen der November-Ausgabe abzusehen, gleichzeitig aber doch prophetisch. Der SPIEGEL machte dazu später ein schönes Titelbild … Hillary Clinton und Donald Trump mit frischen und bereits leicht angetrock-

netem Schlamm verschmiert. Eine passende Illustration der Situation. Dass was wir bisher von Mr. Trump erleben durften, klingt etwas moderater. Aber dürfen wir deshalb schon in unserer Aufmerksamkeit nachlassen? Vielleicht ist ja die Zeit vorbei, in der man sich zurücklehnen konnte mit der Gewissheit, es wird sich im Notfall schon jemand kümmern. Mutti, Papa, Präsident… Letztlich ist jeder auf sich allein gestellt. Nein, nicht ganz. Kleinteilig gedacht gibt es Freunde, die Familie, die Nachbarn, das Umfeld. Im Leinebergland wird so etwas wie Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft gelebt. Vielleicht ist auch gerade jetzt die Zeit, diese Qualität zu pflegen und zu kultivieren. Eine schöne Vorweihnachtszeit, besinnliche Feiertage, ruhige Tage zwischen den Jahren, einen guten Rutsch und nicht zuletzt viel Spaß beim Lesen dieser SIEBEN: wünscht

Caritatives 10

Christkindlmarkt 11

Pflege · Gesundheit 12 – 15

Kontakt e.V. 18

Handwerkerball 19

Veranstaltungskalender 20 – 37

Basteltipp 39

Buchvorstellungen 40

Ihre SIEBEN:

2

Zum Titelbild: Impressionen vom Alfelder Weihnachtsmarkt 2015 © Mathias Quintel, Alfeld Mehr auf Seite 4 – 9

frohe Festtage sowie ein glückliches neues Jahr 2017.

Dr.-Jansen-Straße 10

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Jetzt wieder mit neuem Firmenstandort in Alfeld. 31061 Alfeld (Leine) Kompetent und Kompetent und jederzeit jederzeit für Sie da! für Sie da! Wenn Ihnen das WennWasser Ihnen bis das zum Wasser bissteht Hals zum oder Hals steht Sie in sitzen Sie inoder der Kälte helfen wir Ihnen der Kälte sitzen, helfen,,Rund wir um Dr.-Jansen-Straße 10 · 31061 Alfeld Uhr”um unter Ihnendie ,,Rund die neuer Uhr”. Tele- (0 51 81) 8 29 28 62 · www.liedtke-alfeld.de www.liedtke-alfeld.de fon-Nummer.

 (0 51 81) 8 29 28 62


Kulturvereinigung Alfeld 3 Volles Programm im Dezember und Januar mit der Kulturvereinigung Alfeld e.V.

Krimi, Kurzgeschichten und ein Konzert Das Neujahrskonzert, ein Vorleseabend mit Klavierbegleitung und erstmals (!) ein Kriminalstück… das bietet die Kulturvereinigung Alfeld e.V. um den Jahreswechsel. Wobei das alles untertrieben ist. Das Neujahrskonzert wird ein Fest fulminanter Musik, den Vorleseabend absolviert ein beliebter TV-Star und das Kriminalstück ist ein echter Thriller von Deutschlands Spannungsautor Nummer 1.

Die Abonnements werden mit Ermäßigung angeboten und für die ganze Spielzeit verbindlich abgeschlossen. Jedes Abonnement ist übertragbar. Dies gilt eingeschränkt für Abonnements, auf die ein Preisnachlass gewährt wurde.

Kurzgeschichten mit Klavierbegleitung

Bald ist schon wieder O-stern! Los geht’s mit Michael Trischan und Sohn Attila am Klavier. „Bald ist schon wieder O-stern!“ haben sie ihr Weihnachtsprogramm genannt. Die einen können Weihnachten gar nicht erwarten und die anderen freuen sich, wenn das Fest der „Liebe und der Familie“ endlich ebenso vorbei ist wie der damit verbundene Familien- und Einkaufsstress. Um diese Zeit ein wenig zu versüßen oder auch zu verkürzen, wird mit „Bald ist schon wieder O-stern!“ eine heiter besinnliche Lesung, angereichert mit weihnachtli-

Kartenvorverkauf im Bürgeramt Marktplatz 12, Alfeld (Leine) Tel.: 05181 703175 E-Mail: strobell@stadt-alfeld.de oder buergeramt@stadt-alfeld.de Öffnungszeiten: Mo – Do, 8 bis 17 Uhr, Fr, 8 – 13 Uhr, Sa, 10 – 13 Uhr Tickets online erhältlich unter: www.kulturvereinigung-alfeld.de Reservierte Karten sind innerhalb von 8 Tagen abzuholen.

cher, stimmungsvoll verjazzter Musik geboten. Kurzgeschichten unter anderem von Hanns Dieter Hüsch, Mark Spörrle, Dieter Kürten und Robert Gernhardt werden zu Gehör gebracht. Ausdrucksstarke Rezitationen und punktgenaue Pointen verraten den Profi. Michael Trischan ist unter anderem durch die erfolgreichen TV-Serie „In aller Freundschaft“ bekannt geworden. Dort kann er auch seinen vormaligen Beruf, den des Krankenpflegers, mit einbringen.

Auf der Bühne in Alfeld steht er mit einem humoristisch nachdenklichen Soloprogramm. Musikalisch begleitet wird er dabei von seinem Sohn Attila, der Musik an der renommierten Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn“ in Leipzig studiert und schon diverse Preise gewonnen hat. (hst)

Mit dem äußerst virtuosen Stück „Tzigane“ von Maurice Ravel präsentiert sich die aus Salzburg stammende brillante Nachwuchsgeigerin Chiara Sannicandro. Ganz neu und unbekannt dürfte auch Piazzollas „Verano porteño“ nicht sein, ein Satz aus seinen „Jahreszeiten in Buenos Aires“. Der Komponist und Erfinder des Tango Nuevo interpretierte es oft selbst

am Bandoneon. Die Bearbeitung für Violine und Streicher stammt von Leonid Desyatnikov, der Zitate von Antonio Vivaldi in Piazzollas Stück eingefügt hat. (hst)

Freitag, 09.12.2016 – Bald ist schon wieder O-stern! Im UNESCO-WELTERBE FAGUS-WERK ALFELD Geschichten um die Weihnachtszeit mit Michael Trischan und Sohn Attila am Klavier

Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehrdienstleistende, Freiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte und Arbeitslose erhalten einen Preisnachlass von 3 Euro je Vorstellung in allen Preisgruppen auf die Kassenpreise und bei Abschluss eines Abonnements auch auf die Abopreise. Gruppenermäßigung auf Anfrage. Die Abendkasse ist jeweils 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung geöffnet, es sei denn, im Programm ist eine andere Uhrzeit angegeben.

Großes Orchester mit Solo-Violine

Sphärenklänge Benannt ist der Konzertabend nach dem gleichnamigen Walzer von Joseph Strauß. Damit wird es wieder eine bunte Mischung schwungvoller Orchester-Stücke geben. Diesmal von der Ouvertüre der Oper „Orpheus in der Unterwelt“ von Jacques Offenbach über ungarische Tänze von Johannes Brahms bis hin zu Walzern und Polkas von Joseph und Johann Strauß.

Freitag, 06.01.2017 – Neujahrskonzert „Sphärenklänge“; Theatersaal des Gymnasiums Alfeld Göttinger Symphonie Orchester Leitung: Christoph Mathias Mueller Solo-Violine: Chiara Sannicandro

Psychothriller mit komischen Elementen

Fotos: Veranstalter

Der Seelenbrecher Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen eines Psychopathen, den die Presse den „Seelenbrecher“ nennt, genügt: Als man die Frauen wieder aufgreift, sind sie verwahrlost, psychisch gebrochen – wie lebendig in ihrem eigenen Körper begraben. Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Klinik in Berlin-Wannsee. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völ-

lig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. Verzweifelt versuchen die Eingeschlossenen einander zu schützen – doch in der Nacht des Grauens zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt… Fitzek gilt als DER deutsche Star des Psychothrillers. Sein Publikum hält er durch unerwartete Wendungen bei der Stange. Am Ende ergibt sich eine Handlung, die wissenschaftlich korrekt erklärt werden kann. Im „Seelenbrecher“ verschränken sich ein medizinisches Experiment und ein archivierter Mordfall. Aber auch Elemente

anspruchsvoller Komödien kommen nicht zu kurz. So zeigt der Hauptdarsteller André Zimmermann in seiner Rolle nicht nur die Zerrissenheit als hilfloser Amnesie-Patient, als angstgestörter Vater und gleichzeitig als Bildungsbürger, sondern liefert sich auch mit Thomas Gumpert als sexy Sanitäter mehrfach herrliche verbale Duelle. (hst) Mittwoch, 25.01.2017 – Der Seelenbrecher Theatersaal des Gymnasiums Alfeld Psychothriller von Sebastian Fitzek, Berliner Kriminal Theater; Regie: Wolfgang Rumpf; Darsteller: André Zimmermann, Cornelia Lippert, Wesselin Georgiew, Jenny Löffler u. a.

Fotos einfügen


4 Alfelder Weihnachtskalender

Weihnachtsmarkt Alfeld Der Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein, kandierten Äpfeln, Tannen und Süßigkeiten, Kerzenschein und beleuchtete Buden machen das spezielle Flair eines Weihnachtsmarktes aus. Ein Karussell dreht sich zu weihnachtlichen Klängen und ist genauso Anziehungspunkt für die kleinen Besucherinnen und Besucher wie die Weihnachtskrippe mit der heiligen Familie. Alle Jahre wieder sind Weihnachtsmärkte eine heimelige Einstimmung auf das Fest der Feste. Und so ist auch der Alfelder Weihnachtsmarkt in diesem Jahr vom 3. bis 23. Dezember geöffnet und empfiehlt sich als Start- und Endpunkt einer Shopping-Tour durch die weihnachtliche Alfelder Altstadt. Der Markt beginnt täglich um 11.00 Uhr.

Über zwanzig Aussteller – darunter etliche ehrenamtliche Organisationen - präsentieren Selbstgebasteltes, Handwerkliches und Kulinarisches.

Betriebe, Vereine, Verbände, Initiativen und Privatpersonen ehrenamtlich ein. Sie sorgen mit ihrem Engagement für lokales Flair und somit für viel Freude bei den Besucherinnen Handwerkliches und Kulinarisches und Besuchern. Mit der Unterstützung des Hagebaumarktes und der Jugendwerkstatt wird es in diesem Jahr erstmalig eine Hütte geben, in der Angebote gemacht werden können. So halten das Basteln, Schreiben und Geschichtenhören Einzug auf dem Alfelder Weihnachtsmarkt und ma-

Gmb

H

Das Programm des Weihnachtsmarktes umfasst auch in diesem Jahr eine Menge Aktionen und Attraktionen für Groß und Klein rund um die Bühne und die Feuerschale des kleinen Marktes. Viele Lesungen und Bastel­ aktionen bereichern in diesem Jahr den Weihnachtsmarkt. Bei all´ diesen Angeboten bringen sich Alfelder

Meisterbetrieb seit über 25 Jahren 1990 – 2016 Fahrräder, Forst- und Gartentechnik Beratung, Verkauf und Reparaturen

Nutzen Sie unseren Inspektionsservice zum Winterpreis

chen ihn umso mehr zu einem Ort, an dem Bürger Alfelds sich ehrenamtlich einbringen. Auf großes Interesse wird auch das Kulinarische des Marktes stoßen. Sowohl für den großen wie den kleinen Appetit – für Freunde des Herzhaften und für Naschkatzen – findet sich genau das Richtige. Alle diejenigen, die bei winterlichen Temperaturen auf die Wärme von Kaffee, Tee, Punsch oder Glühwein setzen, werden bestens versorgt – und auch an Kaltgetränken besteht kein Mangel.

Stadtführungen Für besondere Blicke auf die Leinestadt Alfeld werden kostenfreie Stadtführungen, die Öffnung des Fillerturms und die Turmbesteigung der St. Nikolai-Kirche - von der man bei klarer Sicht einen malerischen Ausblick über das Leinetal erhält – sorgen. Die jeweiligen Termine sind dem Anfang Dezember erscheinenden Weihnachtskalender zu entnehmen. 

Karsten Lange und sein Ofenbau-Team wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr!

€ 29,90

ab

Jetzt Inspektion zum Winterpreis E-Bikes, Fahrräder, Rasenmäher und Mähroboter ... denn im Frühjahr kommen sie alle Dunser Straße 30 · 31036 Eime im Leinebergland · Tel. 0 51 82 - 96 02 40 Bahnhofstraße 12 · 31061 Alfeld/Leine · Tel. 0 51 81 - 9 17 40 32 www.beining.de · www.beining-gartentechnik.de

kamine - kachelöfen - kaminöfen 31084 freden tel. 05184-8094 w w w. o f e n b a u - l a n g e . d e


Alfelder Weihnachtskalender 5

St. Nicolaus Auch der Nikolaus, der Schutzpatron der Stadt Alfeld, freut sich schon sehr darauf, in diesem Jahr wieder mit seinem Gefolge die Kinder in der Altstadt und auf dem Weihnachtsmarkt begrüßen zu können. Gemeinsam bringen sie den beliebten „Alfelder Nikolaustaler“. Der große Taler wird nach einem uralten Lebkuchenrezept gebacken, in dem unter anderem Honig, Kuchensirup, Weizen- und Roggenmehl sowie Hirschhornsalz für den guten Geschmack sorgen. Der Erlös des Ver-

kaufs wird einem karitativen Zweck zugute kommen.

Prost Jahrmarkt Eine feste Größe im vorweihnachtlichen Terminkalender ist seit ewigen Zeiten der Jahrmarkt, der in diesem Jahr am 08. Dezember stattfindet. Mit der traditionellen Begrüßung „Prost Jahrmarkt“ trifft man sich ab 8.00 Uhr morgens auf dem Marktplatz und in den Gassen und Straßen der Altstadt. Bis tief in die Nacht sind diese und die Gastwirtschaften und Restaurants der Innenstadt Treffpunkt für

Fotos: Veranstalter, Matthias Quintel

Allen Kunden, Freunden und Bekannten ...

ein überaus feierfreudiges und lustiges Völkchen. Mit seinen Buden und Ständen und tausenden Besucherinnen und Besucher ist der Jahrmarkt ein besonderes Ereignis im Alfelder Veranstaltungsjahr. Und viele Alfelderinnen und Alfelder, die es „in die Fremde verschlagen“ hat, kommen an diesem Tag zurück, um ihre Familien zu besuchen, alte Freundinnen und Freunde zu treffen und gemeinsam zu feiern. Die Stadt Alfeld (Leine) und das Forum Alfeld Aktiv e.V. laden  recht herzlich dazu ein, den Jahrmarkt und den

Weihnachtsmarkt als Start- und Endpunkt für einen Einkaufsbummel durch Alfelds historische Altstadt zu machen. Über 1.600 kostenfreie Parkplätze in unmittelbarer Citynähe sorgen dafür, dass bereits Ihre Anfahrt entspannend und frei von Hektik verläuft. Lassen Sie sich in den vielen Fachgeschäften beraten und inspirieren. Genießen Sie. Treffen Sie Freunde und Bekannte in der historischen Innenstadt und auf dem Alfelder Weihnachtsmarkt. Genaue Programminformationen erhalten Sie ab Anfang Dezember unter www.alfeld.de.

Klaus Eggers und Ilse-Marie Jäger-Eggers wünschen ...

... ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück und Erfolg für das Jahr 2017.

Familie Kirsch und Mitarbeiter

Glenetalstraße 53 · 31061 Alfeld Tel.: (05181) 44 29 Mobil: (0171) 36 40 277 Fax: (05181) 2 61 29 E-Mail: Bicker@brunkensen.de Web: www.bicker-alfeld.de

... allen fröhliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr! Hilsstraße 43 31073 Delligsen

Telefon (05187) 2207 Telefax (05187) 3683

moehle-delligsen@t-online.de www.moehle-delligsen.de


6 Alfelder Weihnachtskalender

ALFELDER WEIHNACHTSKALENDER Sa. 03.12 11.00 Uhr Eröffnung des Weihnachtsmarktes

Do. 08.12. 14.30 – 16.30 Uhr Der Nikolaus kommt!

Mit musikalischer Umrahmung des Bläserensembles der Gerhardt-Most Musikschule Alfeld unter der Leitung von Michael Wagner, Forum Alfeld Aktiv e.V.

Historische Altstadt & Weihnachtsmarkt AK Kunst + Kultur im FAA e.V.

Sa. 03.12. 10.00 – 12.00 Uhr Der Nikolaus kommt Historische Altstadt AK Kunst + Kultur im FAA e.V.

So. 04.12. 15.30 Uhr Der Weihnachtsmann ist da! So. 04.12. 17.30 Uhr Weihnachtliches Konzert Mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Föhrste

Fr. 09.12. 15.30 Uhr Der Weihnachtsmann ist da! Fr. 09.12. 17.00 Uhr Der Autorenkreis „Wort für Wort“ liest vor: „Krimis rund um Alfeld“, Treffpunkt: „Hagebau – Hütte“ oberhalb des Brunnens neben der Krippe

Sa. 10.12. 10.00 – 12.00 Uhr Der Nikolaus kommt! Historische Altstadt & Weihnachtsmarkt AK Kunst + Kultur im FAA e.V.

Di. 06.12. 15.00 Uhr Weihnachtskugeln basteln für Kinder ab 4 J.

Sa. 10.12. ab 11.00 Uhr Infostand des Alfelder Tierschutzvereins

Die Aktion der Jugendpflege der Stadt Alfeld, Treffpunkt: „Hagebau – Hütte“ oberhalb des Brunnens neben der Krippe

Sa. 10.12. 13.30 Uhr Stadtführung mit Besuch des Fillerturmes

Di. 06.12. 15.30 Uhr Der Weihnachtsmann ist da! Di. 06.12. 15.30 Uhr Stockbrot backen für Kinder Heute können Kinder auf dem Weihnachtsmarkt im großen Lagerfeuer Stockbrot backen. Die Aktion wird durchgeführt von der Jugendpflege, gesponsert wird Aktion vom Warnebäcker Zieseniß, Langenholzen.

Di. 06.12. 16.15 Uhr KinderTanzen zum Mitmachen mit dem MTV Röllinghausen Für alle Kinder (von 3 – 6 Jahren), Treffpunkt vor der Bühne mit Katharina Schöne

Di. 06.12. 17.00 Uhr Weihnachtslieder Mit der Querflötenklasse der Gerhardt-Most Musikschule Alfeld unter der Leitung von Natalia Bergmann

Do. 08.12. 6.00 – 24.00 Uhr Jahrmarkt

Treffpunkt vor dem Rathaus, Stadtführer: Herr Reinhard Martynus

Sa. 10.12. 15.00 Uhr Alfeld von oben Besteigung des Kirchturms St. Nicolai mit Olaf Pfeiffer. Treffpunkt: Bürgeramt Alfeld

So. 10.12. ab 11.00 Uhr Infostand des Alfelder Tierschutzvereins So. 11.12. 15.30 Uhr Der Weihnachtsmann ist da! So. 11.12. 17.00 Uhr Das Duo „Merry Jokers“ mit Arwen Schweitzer und Jan Siegfried wird die Besucher des Weihnachtsmarktes mit ihrer Musik begeistern

Mo. 12.12. 11.00 Uhr Kinder schmücken Weihnachtsbäume Die Kinder der Kita Schlesische Straße schmücken­­ Weihnachtsbäume mit Selbstgebasteltem

Mo. 12.12. 15.00 Uhr Der Autorenkreis „Wort für Wort“ liest vor: „Drachenkuckuckskinder“, im Anschluss Angebot zum Basteln einer Drachenfigur (Kinder ab 6J.) Treffpunkt: „Hagebau – Hütte“ oberhalb des Brunnens neben der Krippe Mo. 12.12. 15.30 Uhr Weihnachtslieder Mit den Saxophon- und Klarinettenklasse der Gerhardt-Most Musikschule Alfeld unter der Leitung von Herrn Temkine

Mo. 12.12. 17.00 Uhr Der Autorenkreis „Wort für Wort“ bietet an: Kürzestkrimis schreiben ( Krimi – Haiku und Postkartenkrimis ), Treffpunkt: „Hagebau – Hütte“ oberhalb des Brunnens neben der Krippe

Di. 13.12. 15.00 Uhr Alfeld von oben Besteigung des Kirchturms St. Nicolai mit Olaf Pfeiffer. Treffpunkt: Bürgeramt Alfeld

Di. 13.12. 15.30 Uhr Der Weihnachtsmann ist da! Di. 13.12. 16.30 Uhr KinderTanzen zum Mitmachen mit dem MTV Röllinghausen Für alle Kinder (von 3 – 6 Jahren), Treffpunkt vor der Bühne mit Katharina Schöne

Mi. 14.12. 15.00 Uhr Weihnachtskugeln basteln für Kinder ab 4 J. Aktion der Jugendpflege der Stadt Alfeld, Treffpunkt: „Hagebau – Hütte“ oberhalb des Brunnens neben der Krippe

Mi. 14.12. 15.30 Uhr Stockbrot backen für Kinder Heute können Kinder auf dem Weihnachtsmarkt im großen Lagerfeuer Stockbrot backen. Die Aktion wird durchgeführt von der Jugendpflege, gesponsert wird Aktion vom Warnebäcker Zieseniß, Langenholzen.

Mi. 14.12. 11.00 - 12.00 Uhr Weihnachtliche Lieder Mit den Bläserklassen und der Concert Band des Gymnasium Alfeld unter der Leitung von Frau Droba-Osterhues und Herrn Dr. Fesefeldt

Do. 15.12. 15.00 Uhr Der Autorenkreis „Wort für Wort“ bietet an: „Origami - Bücher“ (für Kinder ab 6J.), Treffpunkt: „Hagebau – Hütte“ oberhalb des Brunnens neben der Krippe

Do. 15.12. 15.30 Uhr Der Weihnachtsmann ist da! Do. 15.12. 17.00 Uhr Der Autorenkreis „Wort für Wort“ liest vor: „Engel und andere Lichtgestalten“ Treffpunkt: „Hagebau – Hütte“ oberhalb des Brunnens neben der Krippe


Alfelder Weihnachtskalender 7

ALFELDER WEIHNACHTSKALENDER Fr. 16.12. 15.30 Uhr Der Weihnachtsmann ist da!

Mo. 19.12. 17.00 Uhr Der Autorenkreis „Wort für Wort“ liest vor: „Weihnachtskrimis“

Sa. 17.12. 10.00 – 12.00 Uhr Der Nikolaus kommt!

Treffpunkt: „Hagebau – Hütte“ oberhalb des Brunnens neben der Krippe

Historische Altstadt & Weihnachtsmarkt AK Kunst + Kultur im FAA e.V.

Sa. 17.12. 13.30 Uhr Stadtführung mit Besuch des Fillerturmes Treffpunkt vor dem Rathaus, Stadtführer: Herr Frank Weber

Sa. 17.12. 15.00 Uhr Alfeld von oben Besteigung des Kirchturms St. Nicolai mit Olaf Pfeiffer. Treffpunkt: Bürgeramt Alfeld

So. 18.12. 15.30 Uhr Der Weihnachtsmann ist da!

Di. 20.12. 16.30 Uhr KinderTanzen zum Mitmachen mit dem MTV Röllinghausen Für alle Kinder (von 3 – 6 Jahren), Treffpunkt vor der Bühne mit Katharina Schöne

Mi. 20.12. 15.00 Uhr Weihnachtskugeln basteln für Kinder ab 4 J. Aktion der Jugendpflege der Stadt Alfeld, Treffpunkt: „Hagebau – Hütte“ oberhalb des Brunnens neben der Krippe

Do. 22.12. 15.00 Uhr Der Autorenkreis „Wort für Wort“ bietet an: Weihnachtsgeschichten schreiben und gestalten

Fr. 23.12. 15.30 Der Weihnachtsmann ist da!

Mi. 20.12. 15.30 Uhr Stockbrot backen für Kinder

Ein schönes Weihnachtsgeschenk Treffpunkt: „Hagebau – Hütte“ oberhalb des Brunnens neben der Krippe

Konzert mit den Alfelder Jangsters Zum 10 – jährigen Bestehen bedankt sich die Alfelder Band bei ihrem Publikum und wird eine Auswahl aus beliebten Cover Songs der 60er und 70er darbieten.

mit dem Akkustik Duo Catuna Jam, die es verstehen, mit ihren Stimmen und Gitarren das Publikum zu begeistern.

Heute können Kinder auf dem Weihnachtsmarkt im großen Lagerfeuer Stockbrot backen. Die Aktion wird durchgeführt von der Jugendpflege, gesponsert wird Aktion vom Warnebäcker Zieseniß, Langenholzen.

Mo. 19.12. 15.30 Uhr Der Weihnachtsmann ist da!

Mi. 21.12. 15.30 Uhr Der Weihnachtsmann ist da!

So. 18.12. 18.00 – 20.00 Uhr Weihnachtsmarkt Rock

Do. 22.12. 17.00 Uhr Der Autorenkreis „Wort für Wort“ liest vor: „Ein Drache unter dem Weihnachtsbaum“ (Für die ganze Familie), Treffpunkt: „Hagebau – Hütte“ oberhalb des Brunnens neben der Krippe

Wir wunschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest

Heizung - Sanitär - Elektro

Fr. 23.12. 18.30 – 20.30 Uhr

und ein gesundes neues Jahr.

Meisterbetrieb Kachelofen- und Kaminbau

Fotos: Veranstalter

Herzlichen Dank für die angenehme

Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und viel Glück und Erfolg im neuen Jahr. Hauptstr. 11 · Alfeld · (05181) 3106 · balbach.heizung@t-online.de

Schauraum: Töpferstr. 15a · 31089 Duingen · Mi und Fr: 16 – 18 Uhr und nach Vereinbarung Tel. (05181) 917408 · www.pook-ofenbau.de


8 Alfelder Weihnachtskalender

Sonntag, 11.12. 17.00 Uhr

Das Duo „Merry Jokers“ Die „Merry Jokers“ sind eine „Schwesterband“ von „ME and the Jokers“ und wie der Name vermuten lässt, auf Trauungen und Hochzeiten spezialisiert. Für das Stadtfest in Alfeld haben sie ein Best of aus den schönsten Titeln.  

Die Wahl-Alfelderin Arwen Schweitzer ist studierte Sängerin und leidenschaftliche Musikerin. Sie arbeitet hoch professionell und hat ein nicht enden wollendes Repertoire. Ob zarte, leise Töne, Rockröhre oder jazzige Akzente, mit feinem Gespür für Stimmung und Wirkung verleiht Arwen jedem Song eine persönliche Note. Gleichzeitig beweisen ihr sympathisches Auftreten und das zauberhafte Lächeln, dass sie auch nach vielen Jahren im Geschäft die Songs mit Begeisterung und Liebe performt. Jeder Song, jeder Takt, jede Note ist mit ihr ein potentieller Stich ins Herz – im positivsten Sinne.

Jan Siegfried ist der Kopf der Partyband „ME and the Jokers“ und trotz seines noch nicht allzu fortgeschrittenen Alters bereits seit fast 20 Jahren im Musikgeschäft aktiv. Der Gitarrist, Schlagzeuger und Sänger begleitet Arwen bei den Marry Jokers und ist für die Arrangements verantwortlich. „Wir schneiden unsere Leistungen individuell auf die Wünsche unserer Kunden zu, weil wir wissen, dass jede Trauung anders ist: Das eine Brautpaar hat schon sehr konkrete Vorstellungen und wünscht sich seine persönlichen Songs,

www.thomas-haustechnik.com

Ein frohes Weihnachtsfest... und einen guten Rutsch

wenn es auf uns zukommt. Andere haben noch gar keine Idee, welche Titel gut zu ihrer Trauung passen könnten. Dann erarbeiten wir zusammen Vorschläge. Auch die Location und der Ablauf der Trauung spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, den „perfekten Moment“

zu planen. Darum beraten wir auf Wunsch jedes Brautpaar eingehend, umfassend und individuell. So können wir sicher gehen, dass die Trauungszeremonie vor allem für das Brautpaar, aber auch für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Ereignis wird.“ (red/ne)

Kr ü g e r Frohes Fest und Guten Rutsch

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr 2017. Wir sind gerne für Sie da. Sprechen Sie uns an!

Thomas GmbH Klus 5 31073 Delligsen Tel. 05187 957220

Tischlerei Küchenkonzepte Industriestraße 7 31061 Alfeld contact@tischlereikrueger.de Tel 05181 - 85 35 0 www.tischlereikrueger.de Fax 05181 - 85 35 55


Alfelder Weihnachtskalender 9

Sonntag, 18.12., 18.00 – 20.00 Uhr

Weihnachtsmarkt Rock mit dem Akkustik Duo Catuna Jam Akustik-Cover-Songs Handgemachte Musik zum Zuhören und Feiern!

Tatjana Kusheva und Marcus Kümmerling sind die Sängerin und der Gitarrist der Band Chair-o-plane und gleichzeitig Lehrer an der Musikschule M1 in Einbeck. Als Duett präsentieren sie unter dem Namen „The Catuna Jam” ein abendfüllendes Programm. Mit Akustikgitarren und mehrstimmigen Gesängen spielen sie bekannte Songs von Künstlern wie Coldplay, U2, Alanis Morrisette, Rio Reiser, AC/ DC, Brian Adams, Natasha Bedingfield, Wir sind Helden, Simon & Garfunkel, Tracy Chapman, 4 Non Blondes, Cindy Lauper, Fergie, Melissa

Etheridge, R.E.M., Counting Crowes, Credence Clearwater Revival, Marius Müller-Westerhagen, Soul Asylum, Rihanna, Die Ärzte, Meredith Brooks, Pink, The Beatles, Fools Garden, Anouk, Natalie Imbruglia, Cameo und vielen anderen.

Veranstaltung und jedes Ohr die richtige Musikauswahl. Tatjana Kushevas rauchige Stimme verleiht den Favourites der letzten 50 Jahre eine ganz eigene Note und wird dabei von Marcus Kümmerling perfekt ergänzt und unterstützt. (red/ne)

„The Catuna Jam“, das sind zwei Stimmen und zwei Gitarren, die es verstehen, ihr Publikum zu begeistern.

Freitag, 23.12., 18.30 – 20.30 Uhr

Ob sanfte, stimmungsvolle Balladen zum Zuhören und Träumen oder druckvolle Powernummern zum Tanzen, Feiern und Mitsingen – das breitgefächerte Programm bietet für jede

Jangsters Die achtköpfige Gruppe wird eine Auswahl aus beliebten Cover-Songs der 60er und 70er Jahre spielen, ein herausragendes Merkmal der Jangs-

ters ist dabei ihr mehrstimmiger Gesang. Neben ihren musikalischen Qualitäten überzeugt die Alfelder Kultband auch durch ihre Entertainment-Qualitäten, die für beste Unterhaltung am Weihnachtsvorabend sorgen dürften. (red/mb)

Musik in St. Nicolai

Geschenke-Shopping & Adventszauber

Musik in St. Nicolai

Einkaufen in weihnachtlicher Atmosphäre: Wir haben jeden Samstag bis 18 Uhr geöffnet Genießen Sie unseren würzigen Glühwein

Fotos: Veranstalter, Dirk Lampe (Catuna Jam)

Nutzen Sie unseren Geschenk-Verpackungs-Service Fragen Sie nach unseren Weihnachtsgutscheinen

Wir freuen uns auf Sie!

Marktmusik

Sa, Uhr Marktmusik Sa,10. 10.Dezember, Dezember112016,

11.00 Uhr

Leise weht ein Lied 11 Uhr Sa, 10. Dezember, Flötenensemble St. Nicolai

Leise weht ein Lied

Leitung: Gudrun Bosman

Flötenensemble St. Nicolai Leise weht Lied Leitung:ein Gudrun Bosman

ST. NICOLAI

Leinstraße 7 | 31061 Alfeld Am Münster 22-23 | 37154 Northeim

ALFELD

Flötenensemble St. Nicolai Leitung: Gudrun Bosman ST. NICOLAI

ALFELD


10 Caritatives Anzeige

Firma TOP-LABEL spendet an Stadtjugend­feuerwehr Alfeld

Spenden statt Schenken Mittlerweile eine schöne Tradition: die Aktion „Spenden statt Schenken“ der Alfelder Firma TOP-LABEL GmbH & Co. KG. Die Alfelder Herstellerfirma von Haftetiketten verzichtet auf Kunden­ geschenke und unterstützt dafür den gemeinnützigen Bereich. In diesem Jahr überreichte Anke Hoefer, Geschäftsführende Gesellschafterin des Unternehmens, zusammen mit Mitarbeitern aus Vertrieb und Druckvorstufe eine Spende in Höhe von 1000 Euro an die Stadtjugend­feuerwehr Alfeld.

Nützlich, sinnvoll, modern – das ist die Stadtjugendfeuerwehr Alfeld. Die Spende wird konkret für die Anschaffung von Sporttaschen für die Jugendlichen verwendet. Diese werden dringend benötigt, um Kleidung und Ausrüstungsgegenstände ordentlich und griffbereit bei Wettbewerbs- und Fortbildungsteilnahme zu verstauen. Aktuell sind ca. 100 Jugendliche im Alter zwischen 10-16 Jahren Mitglied der Stadtjugendfeuerwehr Alfeld. Die

Jugendfeuerwehrarbeit hat das Ziel, die Jugendlichen für den Einsatz in der Feuerwehr vorzubereiten. Darüber hinaus sichern die Jugendfeuerwehren die Freiwilligkeit in der Feuerwehr, halten das gesellschaftliche und kulturelle Leben aufrecht und leben der Jugend Gemeinsinn und Kameradschaft vor. Dieses bedeutet für die Jugendfeuerwehren, gemeinsam Spaß zu haben und etwas zu unternehmen. Daher werden regelmäßig Spielabende, Wettkämpfe, Ausflüge, Sport und

Von links Michael Buß (Stadtbrandmeister), Karl-Friedrich Winnig (Oberbrandmeister), Angela Bornemann (Stadtjugendwartin) mit Hauke, Benjamin Winnig (stellvert. Jugendwart), Adrian Hartmann (JFW), Anke Hoefer (TOP-LABEL), Christopher Schilling (JFW), Jolien Bohnsack (TOP-LABEL), Sarah Peer (TOP-LABEL), Jil Sonnemann (TOP-LABEL)

Zeltlager organisiert. Durch einen Ausbildungsplan und Monatsübungen lernen die Jugendlichen den richtigen Umgang mit modernen Geräten, neuer Feuerwehrtechnik, Fahrzeugkunde, wasserführenden Armaturen und Knoten. Auch für die Kleinsten gibt es die Feuerwehr zum Mitmachen. In der Kinderfeuerwehr erfahren Kinder im Alter von 6-10 Jahren durch Spiel, Spaß, Sport und Teamgeist viel Wissenswertes über das Thema Feuerwehr und Brandschutz.

„Feuerwehr geht uns alle an, deshalb freuen wir uns sehr, mit unserer Spende sowohl diese als auch gezielt Jugendarbeit zu unterstützen.“ sagt­Anke ­­­Hoefer. (red/mb) Informationen: TOP-LABEL GmbH & Co. KG Glogauer Str. 4 - Warenannahme und Produktion Glogauer Str. 6 - Verwaltung 31061 Alfeld (Leine) Tel.: 05181-8500-0 Fax: 05181-8500-20 E-Mail: info@top-label.de www.top-label.de

Weihnachtsspuren Wo einer dem anderen neu vertraut, und mit ihm eine Brücke baut, um Hass und Feindschaft zu überwinden, da kannst du Weihnachtsspuren finden. Wo einer am Ende nicht verzagt, und einen neuen Anfang wagt, um Leid und Trauer zu überwinden, da kannst du Weihnachtsspuren finden. Wo einer das Unbequeme wagt, und offen seine Meinung sagt, um Scheu und Lüge zu überwinden, da kannst du Weihnachtsspuren finden.

Sicherheit im eigenen Heim!

HAUSNOTRUF - DIENST

Allen Freunden und Kunden wünschen wir ein gesegnetes Weihnachtsfest, und für das Jahr 2017 beste Gesundheit.

ste

nl

os

!

Senioren-Akademie Alfeld e.V.

Wo einer gegen die Strömung schwimmt, und fremde Lasten auf sich nimmt, um Not und Elend zu überwinden, da kannst du Weihnachtsspuren finden.

n

In sta

lla tio

18,36 € monatlich ! mit Pflegestufe natürlich für 0,00 € und jetzt für nur

Ihre ehrenamtlichen Ansprechpartner in den Bereichen: Alfeld / Lamspringe sowie Delligsen Grünenplan: Wolfgang Klingebiel Tel. 05181 / 69 52 Gronau / Elze: Heinz-Ulrich Reith Tel. 05068 / 14 72 Marienhagen / Duingen: Barbara Krumfuß Tel. 05185 / 63 82 28

Ernst Brüderle jun. und Mitarbeiter

ko

Wir sind seit 1995 für Sie da

Augenoptik & Hörgeräte Brüderle · Alfeld /Leine · Leinstraße 9 · Telefon 05181/5206 Am 31. Dezember 2016 bleibt unser Geschäft wegen Inventurarbeiten geschlossen.


Christkindlmarkt 11 Großer Christkindlmarkt auf Schloss Oelber öffnet am 2. Dezember 2016 wieder seine Tore

Weihnachtskrippen, Harzlikör und Kaffee aus Tansania Auf Schloss Oelber am Salzgitterdreieck öffnet der größte Indoor-Christkindlmarkt der Region zum 22. Mal seine Tore. Unter dem Motto „Kerzenschein & Weihnachtszauber“ stimmen in diesem Jahr das vielfältige Angebot von über 100 Ausstellern und ein stimmungsvolles Rahmenprogramm die kleinen und großen Besucher auf die Advents- und Weihnachtzeit ein. Für zwei Wochen verwandelt sich das über 2.000 Quadratmeter große Gelände mit seinen historischen Gebäuden, den einstigen Stallungen und der zauberhaften Schlosskirche in vorweihnachtliches Wunderland.

Eintrittspreise: Erwachsene: 8,00 Euro Jugendliche 13 – 17 Jahre: 1,00 Euro Kinder bis 12 Jahre: frei Gruppenpreis ab 20 Pers: 7,00 Euro Gruppenpreis ab 50 Pers: 6,00 Euro Die Einwohner von Oelber erhalten bei Vorlage des Personalausweises einen freien Eintritt.

In diesem Jahr sind wieder Stände mit besonders vielen Initiativen und Organisationen vertreten, die ihre Waren für wohltätige Zwecke anbieten. Veranstaltet wird der traditionelle Christkindlmarkt von Helena Freifrau von Cramm und Anna von Veltheim, die das Geheimnis der beliebten Veranstaltung so erklären: „Wir legen nicht nur großen Wert auf eine qualitätsvolle und bunte Auswahl von Ausstellern, sondern verwenden viel Aufmerksamkeit auf die besondere Atmosphäre. Für die sorgen nicht zuletzt die Lichtinstallation und das Rahmenprogramm mit Musik und Aktionen für Kinder“.

und Wildgerichte. Zum Nachtisch verführen allerlei Kuchenkreationen, Schmalzkuchen oder Crêpes. Nespressoschmuck, Scotch Whisky und Wildholzmöbel Umgeben von Düften und Aromen bieten die Aussteller ein Eldorado an Mode, z. B. aus Cashmere und Leder, ausgefallenen Geschenken oder Nützlichem für Haus und Garten. Der

machen ein: Kinder und Erwachsene können Wlldholzmöbel schnitzen, im Kleinen Marstall können die Kinder Kerzenziehen, basteln oder Perlenketten und Armbänder gestalten. Leuchtendes Farbenmeer Nach Einbruch der Dunkelheit werden der Schlossinnenhof und der Gestütshof festlich illuminiert und in ein buntes Farbenmeer getaucht. Am

Multikulti bei den Gaumenfreuden Tee, Honig und Liköre, Marmeladen, Pasteten, Gewürze und Kräuter, Wurst nach Hausmacher Art, Wildspezialitäten, getrocknete Früchte wie aus dem Orient oder Original-Baumkuchen aus Salzwedel sorgen neben Köstlichkeiten aus aller Welt für die Qual der Wahl. Überall auf dem Markt sorgen Feuerkörbe für wohlige Wärme. Zum Verweilen laden das Café in der Jagdscheune, der Eierpunsch im Schlosskeller oder das Restaurant in der Schmiede ein. Im liebevoll dekorierten Pferdestall sitzt man beim Glühwein auf Strohballen in den Pferdeboxen. Es locken duftende Gaumenfreuden: Flammlachs, Leberkäs aus Sylter Gallowayrindern, philippinische Snacks, afrikanisches Gebäck, arabische Falafel, Flammkuchen, Burgunderbraten

Krippenbauer zeigt seine Schätze aus Naturmaterialien und unsere Nachbarn aus Dänemark bieten Einblicke in ihre Weihnachtsbräuche. Typisches aus Schottland findet man ebenso wie ausgefallenen Christbaumschmuck oder Volkskunst aus dem Erzgebirge. Neben Naturkosmetik und Schmuck aus Nespresso Kaffeekapseln hat auch heitere Lyrik ihren Platz. Einige Aussteller laden zum Mit-

prasselnden Feuerkorb im Schlossinnenhof halten die Kleinen ihr Stockbrot ins Feuer, und alle lassen sich von der märchenhaften Atmosphäre verzaubern. Rahmenprogramm mit Musik, Lesungen und Kinderzirkus Im Kleinen Marstall sorgt der Kinderzirkus Flic-Flac mit einer Mischung aus Clownerie,Artistik und Varieté

Tjarko Cebulla und sein Team wünschen einen sicheren Rutsch ins neue Jahr!

Fotos: Veranstalter

Wir bringen Sie schnell und zuverlässig an jeden Ort! • Kurier-, Nah- und Fernfahrten • behindertengerechte Rollstuhl- und Krankentransporte • Chemotherapie-, Dialyse - und Bestrahlungsfahrten

Taxi Bock Alfeld · Tjarko Cebulla Goethestr. 8 · Telefon: 05181 - 4444

zweimal täglich für leuchtende Kinderaugen. Eine weitere Attraktion für große und kleine Kinder ist das mittelalterliche Kinderkarussell. Die Kleinsten habenSpaß beim Ponyreiten.An beiden Samstagen hält Dr. Dieter Prinzing eine Andacht in der Schlosskirche St.Annen. Anschließend trifft man sich zum Laternenund Fackelumzug mit dem Nikolaus. Der Saxophonchor der Musikschule Salzgitter spielt auf dem Schlosshof. An beiden Sonntagen. macht die Madison Skiffle Company Musik und lädt zumMitsingen und Mitswingen ein. Wie jedes Jahr singen alle Besucher gemeinsam mit Franziska Fuhrmann bei Kerzenschein die schönsten Weihnachtslieder. Am Sonntag, den 04. Dezember geht es in der Schlosskirche St. Annen beschaulich zu. Von HolgerDaniel wird „Nils Holgersson“ in Wort und Bild vorgetragen. Später lädt der Kammerchor Riddagshausen unter der Leitung von Christiane Prinzing dort zum „Offenen Singen“ ein. Am Sonntag, den 11. Dezember findet zum 3. Advent ein Gottesdienst in der Schlosskirche St. Annen statt. Schloss Oelber Am Salzgitter-Dreieck gelegen, 25 Minuten von Braunschweig, 40 Minuten von Hannover und rund 30 Minuten von Peine im Landkreis Wolfenbüttel beeindrucken der mittelalterliche Rundbau von Schloss Oelber, der Park und die im Originalzustanderhaltenen Gestütsgebäude den Besucher. (red/mb)


12 Pflege · Gesundheit Anzeige

Mitarbeiter/innen gesucht

DRK Alfeld: Gute Perspektiven, faire Bezahlung und viele Chancen Keine Frage: Der Berufsalltag im sozialen Bereich ist fordernd. Als Wohlfahrtsverband mit gemeinnützigem Ursprung und Werten achtet der DRK-Kreisverband Alfeld deshalb auf seine Mitarbeiter genauso wie auf seine Kunden. Ein positives Arbeitsklima, motivierte und zufriedene Mitarbeiter sind dem DRK wichtig. Denn gute Arbeit kann nur aus guten Arbeitsbedingungen entstehen. Wir freuen uns über neue Kollegen

Dazu gehören beim DRK-Kreisverband Alfeld e.V. nicht nur die gute Vergütung, außertarifliche Zuwendungen, Bonuszahlungen, Sicherheit des Arbeitsplatzes und flexible Arbeitsbedingungen, sondern auch die familiäre Atmosphäre im Team und interessante Perspektiven. Deshalb investiert das DRK auch stetig in Mitarbeiter fördernde Maßnahmen, Fort- und Weiterbildung, Gesundheitsförderung und vieles mehr. Aufstiegsmöglichkeiten durch bezahlte Spezialisierung und ein aktiver

Betriebsrat sind beim DRK selbstverständlich. Darüber hinaus bietet das DRK mit einer zusätzlichen betrieblichen Altersversorgung einen wichtigen Bestandteil der existenziellen Zukunftssicherung. Und das schätzen die Arbeitnehmer. Mehr als 300 Mitarbeiter arbeiten in den Alten- und Pflegeheimen in Gronau und Banteln, der Tagespf lege Gronau, der Mobilen Haus- und Service GmbH und den Sozialstationen in Alfeld, Gronau-Duin-

gen, Elze-Nordstemmen und Sibbesse-Lamspringe-Freden. Viele davon halten dem DRK bereits seit Jahrzehnten die Treue. Die Zufriedenheit der Mitarbeiter überträgt sich auch auf die Kunden. Die Nachfrage nach Pflegeleistungen des DRK nimmt stetig zu, und damit auch der Bedarf an Fachkräften. In diesem Jahr hat das DRK in Alfeld rund 40 neue Mitarbeiter eingestellt und ist auch weiter auf der Suche nach motivierten Pflegefachkräf-

ten und -assistenten, die sich mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes identifizieren und die Zukunft mitgestalten möchten. Auch Berufsanfänger und Wiedereinsteiger sind willkommen. (red/mb) Interessenten können sich beim DRK-Kreisverband Alfeld e.V., Winzenburger Straße 7/8, 31061 Alfeld (kontakt@drk-alfeld.de) bewerben. Informationen gibt es auch im Internet www.drk-alfeld.de oder telefonisch unter (0 51 81) 708-0

59,00 €

99,00 €

22,90 €

69,00 €

49,90 €

79,00 €

22,90 €

69,00 €

Unser Kundenstamm wächst. Für unsere vier Sozialstationen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Pflegefachkräfte und Pflegeassistenten

gerne auch Berufsanfänger oder Wiedereinsteiger im Rahmen flexibler Arbeitszeitmodelle. Wir bieten gute Verdienstmöglichkeiten mit außertariflichen Zuwendungen und Bonuszahlungen, eine betriebliche Altersversorgung sowie interessante Fortbildungsmöglichkeiten. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mit Lichtbild) senden Sie bitte an den: DRK-Kreisverband Alfeld e.V. Winzenburger Str. 7/8, 31061 Alfeld (kontakt@drk-alfeld.de) www.drk-alfeld.de


Pflege · Gesundheit 13 Patienten-Akademie Alfeld – Zweiter Teil:

Regelungen zur Pflege von Menschen mit Behinderungen im

Kniegelenksarthrose

Bundesteilhabegesetz

Operative und konservative Behandlungsmöglichkeiten sind das erste Thema der Patienten-Akademie Alfeld im Jahr 2017.

Das kommende Bundesteilhabegesetz muss die bestehende Benachteiligung von Menschen mit Behinderungen beim Zugang zu Pflegeleistungen beseitigen. Zu diesem Punkt bestand im Rahmen eines Gespräches der niedersächsischen Sozialministerin Cornelia Rundt mit Vertretern des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Niedersachsen e.V., der Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e.V. sowie der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen in Niedersachsen vollstes Einvernehmen.

Im letzten Oktober musste der Vortragsabend zum Thema „Knie“ wegen des Themenumfangs und des großen Publikumsinteresses geteilt werden.

Dr. Kai Weuster, Chirurg am AMEOS Klinikum Alfeld

Dr. Kai Weuster und Bernd Cierpka werden jetzt am Mittwoch, 11. Januar 2017 über chirurgische und konservative Behandlungen bei Kniegelenksarthrose informieren. Die Veranstaltungsreihe für medizinisch interessierte Laien startet an diesem Tag mit ihrem neuen Programm, das wie gewohnt mittwochs um 18 Uhr in der Personalcafeteria des AMEOS Klinikums Alfeld beginnt.

Fotos: Veranstalter, Veranstalter VadimGuzhva (fotolia.com)

Nachdem der Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie am AMEOS Klinikum Alfeld, Thorsten Bollhöfener, bereits in das Thema „Erkrankungen des Kniege-

Bernd Cierpka, Leiter der Physiotherapie­ praxis AMEOS West im Alfelder Klinikum

lenks“ eingeführt hat, widmen sich Dr. Kai Weuster und Bernd C ­ ierpka, Leiter der Physiotherapiepraxis AMEOS West im Alfelder Klinikum, diesem wichtigen Gelenk, das bei vielen Menschen Schmerzen verursacht. „Generell gilt: Knieschmerzen sind ein Warnsignal des Körpers, das man nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte“, so Bernd Cierpka. Dr. Kai Weuster, der in der Chirurgisch-­ orthopädischen Praxis des Ärztehauses am AMEOS Klinikum Alfeld tätig ist, erläutert unter anderem die gute Zusammenarbeit zwischen der Praxis Betram Grünheid Weuster und dem AMEOS Klinikum, beispielsweise bei operativen Therapieverfahren am Kniegelenk. Zu einer Operation kommt es erst, wenn die Möglichkeiten einer konservativen Kniebehandlung ausgeschöpft sind. Die Patienten-Akademie Alfeld ist eine Veranstaltungsreihe des Vereins der Freunde und Förderer des Alfelder Krankenhauses e. V. sowie des AMEOS Klinikums Alfeld. (red/hst) Der Eintritt ist wie immer frei. Informationen: Mi., 11. Januar 2017, 18 Uhr, Personalcafeteria im AMEOS Klinikum Alfeld Erkrankungen des Kniegelenks – Konservative und chirurgische Behandlungen, Vorträge von Bernd Cierpka, Leiter der Physiotherapiepraxis AMEOS West und Dr. Kai Weuster, Chirurgisch- orthopädische Praxis am Klinikum

Einvernehmliche Gespräche, von links: Prof. Burghardt Zirpins, Vorsitzender der Landes­ arbeitsgemeinschaft der Werkstätten in Niedersachsen, Holger Stolz, Landesgeschäftsführer der Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e.V., Birgit Eckhardt, Vorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Niedersachsen e.V., Cornelia Rundt, niedersächsische Sozialministerin, und Franz Haverkamp, Vorsitzender der Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e.V.

Dabei geht es um die heute schon bestehende Benachteiligung von Menschen mit Behinderungen bei Leistungen der Pflegekassen in Form einer Deckelung in stationären und zukünftig auch in ambulanten Wohnformen von Menschen mit Behinderung. „Diese Diskriminierung muss ein Ende haben“, sagt die Vorsitzende des Paritätischen Niedersachsen, Birgit Eckhardt. „Es ist nicht hinzunehmen, dass mit einem neuen Gesetz die Benachteiligung sogar noch ausgeweitet wird“, so Eckhardt weiter. Für den Vorsitzenden der Lebens­hilfe Niedersachsen, Franz Haverkamp, ist klar: „Wir dürfen nicht zulassen, dass Menschen mit Behinderungen, die auf Pflege angewiesen sind, ihr Zuhause verlassen müssen und in ein Pflegeheim abgeschoben werden.“ Als weiteren kritischen Punkt bei dem von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf benannten die Vertreter, dass das sogenannte Mindestmaß wirtschaftlich verwertbarer Tätigkeit als Zugangsbarriere zum Arbeitsleben nach wie vor nicht abgeschafft wird. Prof. Burghardt Zirpins, Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten in Niedersachsen, kritisiert in diesem Zusammenhang: „Nach wie vor werden Menschen unter Kriterien der

vermeintlichen Nützlichkeit von der Teilhabe am Arbeitsleben ausgeschlossen. Dies widerspricht der UN-Behindertenrechtskonvention fundamental.“ Die niedersächsische Sozialministerin Cornelia Rundt unterstrich auch zu diesem Punkt, dass das Land diese Kritik teilt und sich dieses auch im Beschluss des niedersächsischen Landtags widerspiegelt. Die Vertreter des Paritätischen Niedersachsen, der Lebenshilfe Niedersachsen und der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen danken den niedersächsischen Landtags- und Bundestagsabgeordneten für ihr besonderes Engagement zugunsten eines besseren Bundesteilhabegesetzes. Ohne den Einsatz aus Niedersachsen wären die bisher erfolgten Änderungen nicht vorgenommen worden. Die Verbände und die Landesarbeitsgemeinschaft werden sich bis zur Abstimmung im Bundesrat gemeinsam mit dem Land für weitere Verbesserungen im Sinne der Menschen mit Behinderungen stark machen. (red/ mb)


14 Gesundheit Physio Vital aus Alfeld

Bewegung ist Leben

Anzeige

Meike Wundrack und Team Physio Vital erweitern ihr Angebot durch gezielte Fortbildungen in den Bereichen Personal Functional Training, FaszienGym und Mobility Training.

Wir wissen mittlerweile alle, dass „Sitzen das neue Rauchen“ ist und die Lebenserwartung sowie die Lebensqualität deutlich negativ beeinflusst. Gezieltes Training wird immer wichtiger, um Bewegungsmangel bzw.Bewegungsstereotype im Alltag auszugleichen. Alles unter einem Dach Aus diesem Grund hat Physio Vital das umfangreiche Angebot – welches

aller Techniken der Physiotherapie, Massage und Osteopathie um einen Fitnessbereich erweitert. Dieser bietet mit dem Excio-Zirkel (computergesteuertes Training) und dem Total Gym ein zielorientiertes Training der neuen Generation.

sich darauf, Sie zu beraten und zu einem gesünderem Lebensstil zu motivieren. Termine für ein Probetraining können jederzeit vereinbart werden – es ist nie zu spät und immer rechtzeitig. Wir wünschen Ihnen eine bewegte Adventszeit.

Zusammen mit therapeutischer Anleitung und ergänzendem Faszien- und Mobilitätstraining bietet es das perfekte Paket. Das Team PhysioVital freut

Mit den wunderschönen Weihnachtsgutscheinen können Sie Ihren Liebsten eine Freude bereiten und Wohlbefinden verschenken.

Ab dem 28.11.16 zur Adventszeit... Verschenken Sie Wohlbefinden und Liebe

Krankengymnastik · Massage · Fitness · Wellness · Kurse

Für Januar wird ein After-Work-Fitness-Event geplant. Seien Sie dabei. (red/ne) Informationen: PhysioVital – Meike Wundrack Schillerstraße 17, 31061 Alfeld Tel. 05181-280650, E-Mail: mwundrack@web.de

Ab dem 28.11.16 zur Adventszeit... Verschenken Sie Wohlbefinden und Liebe

Krankengymnastik · Massage · Fitness · Wellness · Kurse


Pflege · Gesundheit 15 „TagAktiv“ in der Tagespflege des Paritätischen Alfeld

Ein kleiner Schwung bringt Harmonie … … welch Fantasie in den Fingerspitzen: Tanzen im Sitzen. Diese Art der Bewegung ist bei den TagAktiv-Gästen eine gern angenommene Aktivität. Die Tücher und Bänder werden harmonisch im Takt der Musik geschwungen. Auch die altersgerechten Gymnastikübungen, die der sportlichen Ertüchtigung dienen, werden mit Freude angenommen. Körper – Geist – Seele, unter diesem Motto werden den Gästen regelmäßig verschiedene Aktionen angeboten. Für den Körper die Bewegungsübungen, für den Geist das ganzheitliche Gedächtnistraining, bei dem unterschiedliche Übungen auf Anregung des Lang- und Kurzzeitgedächtnisses abzielen. Gesprächsrunden dienen der Förderung des kommunikativen Miteinanders zwischen den Besuchern und Besucherinnen. Die Seele wird bei Gesprächsrunden zu Themen, die die Gäste tief in ihrem Inneren bewegen, angesprochen. Auch regelmäßig stattfindende Bibelstunden können die Ausgeglichenheit der Zuhörer/innen fördern. Hier werden religiöse und konfessi-

Ambulante Pflege

onsübergreifende Sachverhalte nahegebracht. Gemeinsame Gebete gehören ebenso dazu wie bekannte kirchliche Lieder, die von allen gern mitgesungen werden. Jede/r Teilnehmer/in kann und soll nach den eigenen persönlichen Möglichkeiten teilhaben. Weiterhin zählen Spiel-, Malund Bastelstunden zu den regelmäßigen Angeboten. Viele Dekorationen in den Räumlichkeiten sind selbst gestaltete Bilder und Figuren, mit denen sich die Tagesgäste heimelig fühlen.

TagesPflege

„eigenständig, versorgt, zufrieden“

Wir wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr. Fotos: Veranstalter

Information und Beratung erhalten sie von 8.00 bis 16.00 Uhr: Tel. 05181/ 91 72 60 www.tagespflege-alfeld.de

Essen auf Rädern

Das Zuhause genießen Tagespflege, Pflege und Betreuung, gutes Essen ... wir sorgen dafür, dass es Ihnen in den eigenen vier Wänden gut geht – mit Sicherheit

Die Tagespflege TagAktiv bietet Kleingruppen und Einzelbetreuung an, um individuell auf jeden Betreuten eingehen zu können. (red/ne)

HILDESHEIM-ALFELD

www. alfeld.paritaetischer.de

Sie wollen sanfte Behandlungsmethoden?

Wir zahlen Osteopathie und Homöopathie*. *80% des Rechnungsbetrages, bis zu 250 Euro pro Jahr.

Paritätischer Wohlfahrtsverband Hildesheim-Alfeld, Kalandstr. 7, 31061 Alfeld Tel. 0 51 81 - 84 35-11, Fax 0 51 81- 84 35-20, sozialzentrum.alfeld@paritaetischer.de

Gesundheit in besten Händen

www.aok-niedersachsen.de


16 Tierhaltung und Garten Anzeige

Grünes Warenhaus – Fachgeschäft für Tierhaltung und Garten:

„Wir haben aufgetischt" Der Winter steht vor der Tür. Mit den sinkenden Temperaturen steigt der Bedarf an warmer Arbeitskleidung. Handschuhe, gefütterte Gummistiefel, Thermoreitstiefel und mehr sind jetzt im Grünen Warenhaus am Alfelder Bahnhof gefragt. Hundehalter brauchen genauso eine regendichte Bekleidung wie Reiter und alle, die sich aus sonstigen Gründen im Freien aufhalten. Aktuell ist aber vor allem das Thema „Vogelfutter“, und dabei hat sich das Grüne Warenhaus einen sehr guten Namen gemacht. Die Experten um Melanie Hillebrecht wissen, dass eigentlich das ganze Jahr über eine Fütterung sinnvoll ist. Im Winter aber ist das Zusatzangebot für die gefiederten Freunde oft lebensnotwendig.

Etwas scherzhaft, jedoch sehr liebevoll haben die Mitarbeiter des Grünen Warenhauses im Ladengeschäft eine Speisetafel für Vögel aufgebaut. Der Menü-Vorschlag orientiert sich an den natürlichen Nahrungsgewohnheiten. Vorspeise: Spezialfutter, Hauptgang: Mischfutter mit Insektenknödel, Nachspeise: Beerenknödel. „Wir haben aufgetischt“ ist das Mot-

von Kunden empfohlen oder um deren Besorgung wir gebeten werden“, sagt Elke Bertram vom Team. Kontinuität und ein stetig wechselndes Repertoire, zum Beispiel im Bereich Tierspielzeug, sind kennzeichnend für die Produktvielfalt des Grünen Warenhauses. Haltern von Nutzgeflügel wie zum Beispiel Hühnern wird ebenfalls Futter und Zubehör zur Haltung angeboten. Besonders zu erwähnen ist die neue Futterlinie der Firma Mifuma. Dieser Futtermittelproduzent ist mit dem Siegel „Ohne GenTechnik“ zertifiziert und wird dem Wunsch der Verbraucher nach natürlichen Lebensmitteln gerecht. Auch das große Sortiment für Pferd und Reiter wird gut angenommen. Dazu zählen Weidezaunzubehör, Stallbedarf und natürlich Pferdenahrung, sowie Futtermöhren, Rote Beete und Einstreu.

Melanie Hillebrecht (Mitte), Elke Bertram und Oliver Heuer demonstrieren Schneeschieber.

to der Aktion. Bei den hübschen Vogelhäuschen sind die Vögel „ganz aus dem Häuschen.“ Igel und Eichhörnchen sind ebenso im Fokus: „Bei uns werden alle Tiere versorgt“, so die Mitarbeiterin Elke Bertram. Weil die Kunden mittlerweile sehr umweltbewusst einkaufen, hat das Grüne Warenhaus auch praktische Tragetaschen mit Tiermotiven ins Sortiment mit aufgenommen – passend dazu gibt es auch Regenschirme. Zur Weihnachtszeit sind übrigens auch Gutscheine des Grünen Warenhauses wieder sehr beliebt. Nass- und Trockenfutter für die geliebten Haustiere sind ein weiterer Schwerpunkt des Alfelder Einzelhändlers. „Wir nehmen regelmäßig Sorten mit in den Verkauf, die uns

Wir haben aufgetischt: Elke Bertram und Oliver Heuer an der Vogel-Tafel.

auch, dass dieses Produkt für Stein-Bodenbelege perfekt geeignet ist, weil es die empfindlichen Oberflächen nicht angreift und für die Pfoten der Vierbeiner auch schonender ist. „Außerdem führen wir Pfotenreiniger gegen das Ablecken von Salzrückständen.“Es versteht sich von selbst, dass das Team den „Sachkundenachweis Pflanzenschutz“ besitzt und somit im Bereich Schädlingsbekämpfung auch zu nicht freiverkäuflichen Produkten beraten und diese verkaufen kann. Fraßköder zur Ratten- und Mäusebekämpfung und diverse Fallen runden das Sortiment ab. (hst)

Information: Grünes Warenhaus – Gartenbedarf und Futtermittel, Fachabteilung der Landhandel Weiterer GmbH Am Bahnhof 8, 31061 Alfeld Tel.: (05181) 81219 www.gruenes–warenhaus-alfeld.de E-Mail: gw@weiterer.de Öffnungszeiten: Mo, Di, Do: 8.00 – 12.00 Uhr, 13.00 – 17.00 Uhr, Mi, Fr,: 8.00 – 12.00 Uhr, 13.00 – 16.30 Uhr, So: 8.30 – 12.00 Uhr

Wir wünschen unseren Kunden und ihren Tieren fröhliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr! Ihnen und Ihren Tieren Wir wünschen unseren Kirsten Türk Kunden und ihrenwünschen Tieren wir Denise Rekate fröhliche Weihnachten einKirsch fröhliches Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr! Jaqueline

und alles Gute für das neue Jahr!

Kirsten Türk

Denise Rekate Jaqueline Kirsch

Nikolausstiefel für Hundefreunde

Und bald stehen auch wieder Schneeschieber und Streusalz auf dem Einkaufszettel. Streugranulat, Besen, Streuwagen, Schaufeln in großer Auswahl sind ebenfalls erhältlich. Magnesiumchlorid empfiehlt Melanie Hillebrecht vorbeugend gegen Vereisung von Reithallenböden. Die Mitarbeiterin des Grünen Warenhauses verrät

Vom 31.12.2016 bis 8.1.2017 machen wir Urlaub. Eckhardtstraße 13 · 31089 Duingen

E-Mail: kleintierpraxisduingen@t-online.de Sprechzeiten: Mo – Sa: 10.00 – 12.00 Tel.: 05185 - 60 22 61Uhr Mo, Mi, Do, Fr: 16.00 –19.30 Uhr

Sprechzeiten: Mo - Sa: 10.00 - 12.00 Uhr Mo, Mi, Do, Fr: 16.00 - 19.30 Uhr

Kleintierpraxis · Eckhardtstraße 13 · 31089 Duingen Eckhardtstraße 13Türk · 31089 Duingen Sprechzeiten: E-Mail: kleintierpraxisduingen@t-online.de · Tel.: 05185 - 60 22 61 E-Mail: kleintierpraxisduingen@t-online.de

Tel.: 05185 - 60 22 61

Mo - Sa: 10.00 - 12.00 Uhr Mo, Mi, Do, Fr: 16.00 - 19.30 Uhr


Gemeinschaft & Kultur 17 Etwas Gutes tun:

Projekte gesucht:

Bärenstark sein – Freund sein

Kultur im Quartier

Hildesheimer AIDS-Hilfe verkauft Kuschelbärchen für guten Zweck

Sie suchen einen Raum mit Bühne, um Ihre Arbeit zu präsentieren?

Rot-gold-blond leuchtet der AIDS-Teddy zum diesjährigen Welt-AIDS-Tag, sein weiches Fell mit einer braunen Weste bekleidet. Mit Bärenkräften wirbt er seit 1989 mit immer wieder neuem Outfit für die Solidarität mit HIV-Positiven und ihren Angehörigen. Er unterstützt damit auch die Antidiskriminierungsarbeit der Hildesheimer AIDS-Hilfe. Der kuschelige Begleiter wird nicht nur am Infostand zum WeltAIDS-Tag angeboten, sondern kann auch im Büro der Beratungsstelle in

Sie denken interdisziplinär und wollen eine musikalische Lesung, ein multimediales Theaterstück, eine Performanz… präsentieren? Dann melden Sie sich bis zum 20. Dezember 2016 bei der Volkshochschule Hildesheim gGmbH und bringen Sie sich in der Veranstaltungsreihe „Kultur im Quartier“ im Riedel-Saal ein.

der Bernwardstraße 3 sowie in der Niederlassung einer Krankenkasse gegen eine Spende abgeholt werden. Die Spenden kommen ausschließlich der Aidshilfe-Arbeit in der Region zugute. Die Solidaritäts-Teddies kann man ab sofort zu den Öffnungszeiten Mo, Di, Do 9–12 Uhr und Mi 15-17 Uhr bekommen. Hildesheimer AIDS-Hilfe e.V. Bernwardstr. 3, 31134 Hildesheim www.hildesheimer-aids-hilfe.de

Vielleicht hatten Sie schon einmal die Gelegenheit, den Riedel-Saal der VHS Hildesheim in Augenschein zu nehmen. Er bietet als Veranstaltungsraum ca. 170 Personen Platz, ist barrierefrei zu erreichen und liegt geografisch sehr günstig zwischen dem Roemer- und Pelizäus-Museum, dem Stadtarchiv und den Welterbestätten Dom und St. Michaelis in einem kulturellen Zentrum der Stadt, das wir mit einem interessanten und vielfältigen Angebot ergänzen und erweitern möchten.

Die Planung sieht vor, den Riedel-Saal zu einem Forum für Kunst & Kultur unter dem Namen „Kultur im Quartier“ auszubauen und ihn somit zu einem besonderen Ort des soziokulturellen und gesellschaftlichen Lebens in der Region Hildesheim zu etablieren und Sie sind natürlich gefragt! Mehr Infos erhalten Sie bei Mathilde Pernot (pernot@vhs-hildesheim.de oder per Telefon unter 05121 9361-352).

Ravenstraße 47 31061 Alfeld (Leine) info@kfz-druecker.de www.kfz-druecker.de

Reparaturen aller Fabrikate Service PKW/Wohnmobil/Transporter Das Team-Drücker bedankt sich herzlich für ein gutes Miteinander, für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr.

Fotos: Veranstalter

(0 51 81) 24 822 Inspektionen HU/AU Motordiagnose Elektronik/Elektrik Bremsen/Auspuff Fahrwerkservice • Achsvermessung • Standheizung • • • •

© www.fotolia.de

Wir wünschen unseren Kunden besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2017! Leinstr. Leinstr. 40/4140/41 · 31061 Alfeld www.optik-in-alfeld.de 31061 Alfeld www.optik-in-alfeld.de


18 Kontakt e.V. Langjähriges Engagement in der Vereinsarbeit gewürdigt

Eckhard Weber erhält die Ehrenmitgliedschaft Für ihr Engagement im Kontakt e.V. sind langjährige Vereinsmitglieder gewürdigt worden. Der Alfelder Ekhard Weber wurde für sein mehr als 30-jähriges Engagement zum Ehrenmitglied ernannt.

Eckhard Weber wurde für seinen mehr als 30-jährigen Einsatz um das Wohl des Kontakt e.V. und die Förderung des Täter-Opfer-Ausgleichs zum Ehrenmitglied ernannt.

Der erste Vorsitzende Frank-Stefan Krentz überreichte im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung die Urkunden. „Durch die Unterstützung seiner Vereinsmitglieder wird ein Verein lebendig. Aus diesem Grund liegt es uns am Herzen, langjährigen Mitgliedern für ihre Treue zu danken“, sagte Krentz. So wurden Mitglieder geehrt, die 2015 mindestens ihre 25-jährige und 2016 mindestens die zehnjährige Vereinszugehörigkeit feiern konnten. Der 1. Vorsitzende würdigte ihre Verbundenheit und wertvolle Unterstützung. Mit persönlichen Dankesworten überreichte er eine Urkunde und einen Blumenstrauß an Julia Schendrikow als Vertreterin der Volkshochschule Hildesheim, Heike Hasselbusch, Helga Rosenberg und Winfried Wegener. Er selbst wurde von Helga Rosenberg, der 2. Vorsitzenden, geehrt. Besonderes Augenmerk verdient das Engagement von Ekhard Weber, der als Gründungsmitglied seit 1985 un-

unterbrochen in der Vorstandsarbeit aktiv war. Er hat den Verein in mehr als 30 Jahren begleitet und ihm mit seinem sozialen, gesellschaftlichen und politischen Sachverstand zur Seite gestanden. In der Sitzung legte er

sein Mandat als Kassenführer nieder und nahm die Ehrenmitgliedschaft an. Gleichzeitig betonte er, dass er der Vereinsarbeit weiterhin verbunden bleibe. „Es war eine spannende Zeit“, erinnerte sich Weber in seiner

Sie wurden für ihre langjährige Unterstützung des Kontakt e.V. gewürdigt. Stehend von li nach re: Helga Rosenberg (2. Vorsitzende), Julia Schendrikow (Vertreterin der Volkshochschule Hildesheim), Winfried Wegener (Kassenprüfer) – sitzend von li nach re: Ekhard Weber (Gründungsmitglied und Ehrenmitglied), Heike Hasselbusch (Gründungsmitglied), Frank-Stefan Krentz (1. Vorsitzender)

Park Residenz Alfeld Wohnen und Pflege unter einem Dach Wenn Sie Ihren Lebensabend in anspruchsvoller Umgebung, gepflegtem Ambiente und bester Gesellschaft verbringen möchten, haben wir das passende Angebot für Sie.

Kurzzeitpflege Verhinderungspflege Langzeitpflege Betreutes Wohnen Pflegehotel Ambulanter Pflegedienst

Sie haben noch Fragen? Gern beraten wir Sie. Tel. 05181 93000, Antonianger 42, 31061 Alfeld

Dankesrede. „Als wir vor 31 Jahren angefangen haben, stand der Täter-Opfer-Ausgleich noch nicht einmal im Gesetz. Wir haben gemeinsam viel auf den Weg gebracht.“ Der Kontakt e.V. führt in Alfeld und im Landkreis Hildesheim im Rahmen des Jugendstrafrechts den sogenannten Täter-Opfer-Ausgleich durch. Hier bekommen Täter und Opfer die Möglichkeit, in einem gemeinsamen Gespräch den Konflikt zu klären und eine Form der Wiedergutmachung zu finden. Unter der Begleitung eines unparteilichen Konfliktschlichters findet eine solche Begegnung dann statt, wenn beide Seiten damit einverstanden sind. Als Wiedergutmachung gibt es die Möglichkeit des finanziellen Ausgleichs der Schäden, wobei gleichzeitig auch die persönliche Klärung und der emotionale Ausgleich zum Verfahren gehört. Als neuer K assenführer wurde Hans-Günther Scharf in den Vorstand gewählt. Er ist dem Verein seit 1999 als Mitglied verbunden. Zu dieser Zeit arbeitete der Diplom Pädagoge als Jugendpfleger im Jugendzentrum Treff, mit dem eine enge Kooperation innerhalb der Jugendarbeit gelebt wird. Mit ihm gewinnt der Verein ein fachkompetentes Vorstandsmitglied, das als Alfelder eng mit der Region verbunden ist. Scharf erklärte: „Straftaten haben häufig massive Auswirkungen für alle Beteiligten. Der Täter-Opfer-Ausgleich ist ein wertvolles Instrument des Strafrechts, das die Verarbeitung des Erlebten maßgeblich unterstützen kann.“ Mitglieder, die ebenfalls geehrt wurden, jedoch nicht anwesend sein konnten, waren: Klaus und Irmgard Gnielka, Angelika Kruse, Berndt Papendorf, Kerstin Romer und Werner Schwan. Auch für sie gelten der Dank und die Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre teilweise jahrzehntelange Mitgliedschaft im Kontakt e.V. (hst)


Handwerkerball 19 Samstag, 21. Januar, 20 Uhr, Delligser Festsaal

Handwerkerball 2017 Seit über vierzig Jahren ist der dritte Samstag des neuen Jahres als festlicher Termin für den Handwerkerball reserviert. Er ist das erste Highlight der Ballsaison, welches seinen Charme über die Zeit nicht verloren hat. Das bunte Unterhaltungsprogramm und exzellente Livemusik kommen bei den Gästen gut an.

Bis in die späten Achtziger legte Ortshandwerksmeister Werner Weist mit großem persönlichen Einsatz den Grundstein zu der erfolgreichen Veranstaltung. In den Folgejahren standen Hubert Koineke und Manfred Selzer an der Spitze der Ortshand-

werkerschaft und führten diese Tradition fort. In den letzten fünfzehn Jahren prägten Oliver Weist und Dieter Dreyer das jährliche Ereignis. In diesem Jahr übernimmt die Kreishandwerkerschaft Hildesheim – Alfeld

die Organisation des Handwerkerballs. „Wir wollen die Traditionsveranstaltung fortsetzen und bauen dabei auf ein hochwertiges Unterhaltungsprogramm“, so Kreishandwerksmeister Ulrich Sackmann und Reiner Wendlandt, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft. Der Ball soll seinen festlichen Rahmen behalten. Neu in diesem Jahr ist, dass die Karten bereits ab dem 12. Dezember 2016 in der Kreishandwerkerschaft Alfeld, Bismarckstraße 7, erworben werden können. Das Team um Peter Hecht, Geschäftsführer der IMM-Professionell, der den Ball schon seit vielen Jahren mit seinem Fachwissen in Ton und Technik bereichert, hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: Zum Einstieg unterhalten die „Marry Jokers“ das Ballpublikum. Nach der feierlichen Eröffnung sorgt die Band

Merry Jokers

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und wünschen eine gesegnete, besinnliche Weihnachtszeit Auszug aus unserem Pflege-Angebot:

Fotos: Veranstalter, Kellis - Fotolia

Ambulante und häusliche Pflege Grundpflege mit betten und waschen Anleitung der Familienangehörigen für pflegerische Maßnahmen Haushaltshilfe Nachtwache Ausführung ärztlicher Verordnungen wie Spritzen, Verbände, Überwachung der Einnahme von Medikamenten und Anziehen von Kompressionsstrümpfen

„Black is Black“ für Stimmung. Sie ersetzt die „Top 40 Band XXL“, welche in den letzten drei Jahren das Showprogramm prägte. Dezente Par t ystimmung, abge stimmter Sound und ausgefeilte Lightshows garantieren einen stimmungsvollen Abend. Einen Showblock wird es auch wieder geben. War im letzten Jahr „Cool and the Gang“ das musikalische Thema, so widmet sich der Showblock dieses Mal dem Sound der Siebziger Jahre. In den Bandpausen sorgt ein DJ dafür, dass sich alle Gäste auf der Tanzfläche wohlfühlen, „Dance Nonstop“ – so heißt es dann auch nach den Showteilen. (red/mb) Kartenvorverkauf ab Montag 12. Dezember 2016: Kreishandwerkerschaft Alfeld, Bismarckstraße 7 Tel. (05181 - 1477)

Alfelder

Weihnachts-Markt ... festliche Atmosphäre an weihnachtlichen Marktständen auf dem historischen Marktplatz

3. bis 23. Dezember 2016 täglich ab 11 Uhr

Hinsiekweg 8 · 31061 Alfeld · Telefon 05181 - 24250 · www.pflegedienst-alfeld.de

JAHRMARKT: 8. Dezember in der Alfelder Innenstadt


20 Veranstaltungen im Dezember

01.12. · Capitol Hannover · Terry Hoax © Olaf Heine

AUSSTELLUNGEN Geschichtenschlamm und Wandelzeit Bis zum 23. Dezember 2016, Museum Alfeld: Die Ausstellung „Geschichtenschlamm und Wandelzeit – 1946-2016" gibt Gedankenanstöße zu den Themen Flucht, Vertreibung, Auswirkungen und Integration. Schätze für den Kaiser Bis 8. Januar 2017, 10.00 – 18.00 h, RPM, Hildesheim: Sonderausstellung – Meisterwerke chinesischer Kunst (1368 – 1911). www. rpmuseum.de Lieselotte feiert Geburtstag Bis 8. Januar 2017, Stadtmuseum, Hildesheim: Eine Bilderbuchkuh wird 10! Führungsgebühr 2,00 pro Person, zzgl. Eintritt in die Sonderausstellung. www.stadtmuseum-hildesheim.de Anja Schindler – Preziosen Bis 22. Januar 2017, RPM, Hildesheim: www. rpmuseum.de Bilder der Freiheit Bis 22. Januar 2017, Roemer- und Pelizaeus­ Museum, Hildesheim: www.rpmuseum.de Bauhaus.foto Bis 29. Januar 2017, Fagus-Werk: In Kooperation mit dem Bauhaus-Archiv Berlin zeigt die Fagus-Galerie die Fotoausstellung „Leben am Bauhaus”. Die Ausstellung täglich

01.12. , 08.12., 15.12. · Zoo Hannover · Eislaufschule mit Scorpi

von 10.00 – 16.00 h für interessierte Besucher geöffnet. Welt Weites Wissen Bis 26.02.2017, RPM, Hildesheim: – Zum 200. Geburtstag des Museumsgründers Hermann Roemer. Weitere Informationen unter www.rpmuseum.de

FÜHRUNGEN Turmaufstieg 10.30 – 17.00 h, Schloss Marienburg: nur geführt möglich. www.schloss-marienburg.de Schloss Corvey Führung 11.00 und 15.00 h, Schloss Corvey, Höxter: Öffnungszeiten ab 25. März 2016 täglich 10.00 bis 18.00 h. www.schloss-corvey.de Museumsführungen im Schloss 11.00, 12.00, 14.00, 15.00, 16.00 h (tägl. außer montags), Schloss Hämelschenburg: Führung. Reise durch die 550-jährige Geschichte des Weserrenaissanceschlosses. www.schloss-haemelschenburg.de Welterbe Fagus-Werk – Entdeckungstour 12.00 h am Samstag, 11.00 + 13.00 h am Sonntag, UNESCO Welterbe Fagus-Werk, Alfeld: Öffentl. Führung. Treffpunkt: UNESCO-Besucherzentrum, Anm. nicht erforderlich. www.fagus-werk.com

SCHLOSSFÜHRUNGEN Schloss Bevern: 15.00 h, Schloss Bevern: an Sonn- und Feiertagen. www.schloss-bevern.de Schloss Bad Pyrmont 15.00 h, Jeden Dienstag und Donnerstag, Schloss Bad Pyrmont: Öffentliche Führungen durch die Dauerausstellung zur Stadtund Badgeschichte und die historischen Prunkräume der Beletage. www.museum-pyrmont.de Schloss Marienburg 11.00 – 16.00 h (Mi–So), Schloss Marienburg: Anmeldung empfohlen. www. schloss-marienburg.de Welt Weites Wissen Bis 5. Februar 2017, RPM, Hildesheim: Zum 200. Geburtstag des Museumsgründers Hermann Roemer. Anlässlich dieses Jubiläums widmet das Roemer- und Pelizaeus-Museum seinem Gründer eine umfassende Sonderausstellung. Die Präsentation spiegelt verschiedene Stationen aus Roemers Leben wider, aber auch seine vielfältigen Aktivitäten als Sammler, Forscher und Förderer seiner Heimatstadt. Ein besonderer Fokus richtet sich dabei auf seine Rolle bei der Begründung des Roemer-Museums und als Impulsgeber für das spätere Pelizaeus-Museum. www.rpmuseum.de

Samstag, 3. Dezember 2016, Theater am Aegi, Hannover

Enissa Amani: Zwischen Chanel und Che Guevara Die Vollblut-Tussi mit Grips geht mit ihrem ersten Programm auf Tournee

Sie ist die Neuentdeckung der deutschen Kabarett-Szene: Enissa Amani. Die im Iran geborene Deutsch-Perserin eroberte innerhalb eines Jahres die Bühnen und TV-Studios des Landes im Sturm. Ihr erstes Liveprogramm trägt den bezeichnenden Titel „Zwischen Chanel und Che Guevara“. Was Enissa so außergewöhnlich macht, ist nicht der Kontrast zwischen iranischem und deutschem Back­ ground, sondern der zwischen ihrer sozialistischen Erziehung und der unausweichlichen Anziehung der ma-

teriellen Güter dieser Welt. Die Inhalte ihres Bühnenprogramms halten dabei immer die Balance zwischen provokant-ehrlichem amerikanischem Stand-Up und deutschem Kabarett. Geboren im Iran, geflüchtet nach Deutschland und angekommen in der Welt widmet sich Enissa Amani den großen Fragen: Absätze oder Hauptsätze, elitepartner.de oder doch lieber Zwangsheirat, und warum wird selbst im Europa des 21. Jahrhunderts hübschen Frauen automatisch der Intellekt abgesprochen? In „Zwischen Chanel

und Che Guevara“ findet die Tochter eines politisch verfolgten Literaten und einer Ärztin intelligent-komische Parallelen zwischen Nietzsches Philosophie und Kim Kardashians Arsch. „Die persische Volker Pispers mit Marilyn Monroes Kleid“ bringt die Verwirrtheit ihrer Generation auf die Bühne und hat nicht mal den Anspruch, diese Verwirrung aufzulösen. Frei nach dem Motto: „Doppelmoral ist das neue Schwarz und alles ist gut ,solange wir WLAN haben.“ (red/mb)

WEIHNACHTSMÄRKTE Weihnachtszauber Schloss Bückeburg Bis 4. Dezember 2016, Schloss, Park und Remise, Schloss Bückeburg: www.weihnachtszauber-schloss-bueckeburg.de Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker 3. + 4. Dezember, 11.00 – 19.00 h, Schloss Fürstenberg: www.fuerstenberg-porzellan.com Advent in der Sedanstraße Aktionen bei folgenden Geschäften: StoffIdee, Emma Watson’s Vintage, my Moments, lanafilati. Am 26. November 10% Rabatt, Am 3. Dezember werden Sie mit Glühwein, Kaffee und Keksen begrüßt. Am 10. Dezember gibt es einen 5€ Gutschein ab einem Einkaufswert ab 50€. Am 17. Dezember erwartet Sie ab einem Einkaufswert von 20€ eine Überraschung. Am Die Geschäfte haben samstags bis 16.00 h geöffnet. Weihnachtsmarkt Hameln Bis 23. Dezember, 10.00 – 20.00 h (Mo–Mi), 10.00 – 21.00 h (Fr), 10.00 – 22.00 h (Sa), 11.00 – 20.00 h (So), rund um Hochzeitshaus und Marktkirche, Hameln: www.hameln.de Einbecker Weihnachtsdorf Bis 29. Dezember 2016, Innenstadt Einbeck: www.einbeck-marketing.de


Veranstaltungen im Dezember 21

02.12. · Kulturfabrik Löseke · Hildesheim · Blue Moon zeigt Das Liebesgrund-Quartett

Winter-Zoo Bis 12. Februar 2017, 16.00 – 20.00 h (Mo– Do), 16.00 – 21.00 h (Fr), 11.00 – 20.00 h (Sa–So), Zoo Hannover: Schlittschuhlaufen, Rodelbahn, Winter-Markt & Eisstockschießen. www.zoo-hannover.de

THEATER Rattenfänger-Figurenspiel 13.05, 15.35, 17.35 h (tägl.), Hochzeithaus, Hameln: Dreimal täglich öffnen sich am Westgiebel vom Hochzeithaus in rund 5 Metern Höhe die metallischen Türen und ein Figurenspiel mit Glockentönen präsentiert die Rattenfängersage. www.hameln.de

SONSTIGES Wortschatz 10.30 – 11.30 h, jeden Dienstag, Park Residenz, Alfeld: Übungen mit Menschen aus aller Welt. Senioren trainieren mit Flüchtlingen die deutsche Sprache.

DONNERSTAG, 01.12. Der Lebkuchenmann 8.45 + 11.15 h, Stadttheater theo, Hildesheim: Tanztheaterstück nach den Brüdern Grimm, ab 3 Jahren. www.tfn-online.de

Eislaufschule mit den Hannover Scorpions 17.00 h, Zoo Hannover: Von den Profis lernen: Echte Kufentricks für Anfänger und Fortgeschrittene. www.zoo-hannover.de Captain Charters Glogg & Geese Menu 18.30 – 23.59 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de Impro im Foyer 20.00 h, Stadttheater F1, Hildesheim: Spontan-Theater-Fest. Eintritt frei, Austritt freiwillig. www.tfn-online.de Eric-Leuthäuser-Trio 20.00 h, TangoBrücke, Einbeck: Weihnachtsjazz und Vocalese. www.tangobruecke.de Terry Hoax 20.00 h, Capitol, Hannover: Support: Ducs. www.capitol-hannover.de

FREITAG, 02.12. Hänsel und Gretel 11.00 – 11.45 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de

Winter-Märchen-Führungen 12.30, 14.00 + 16.00 h, Schloss Marienburg: mit Frieda Frost, Hermine Holle und Schmetterlingsfee Annabelle. ca. 60 Minuten. Für Kinder von 4 – 10 Jahren. www. schloss-marienburg.de Stadtführung mit dem Rattenfänger 14.30 – 15.30 h, Tourist-Info, Hameln: Die weltbekannte Sagenfigur persönlich zeigt Ihnen die imposantesten Gebäude, schönsten Winkel der Altstadt und die Tatorte von damals. www.hameln.de Christkindlmarkt 15.00 – 20.00 h, Schloss Oelber: Kerzenschein & Weihnachtszauber Eisdisco 18.00 – 21.00 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de Capoeira 18.00 h, Kulturfabrik Löseke, Seminarraum, Hildesheim: Offenes Capoeira Regional Contemporânea Training mit Prof. Sapinho. www.kufa.info Cabaret 19.30 h, TfN, Hildesheim: Musical von John Kander und Fred Ebb. www.tfn-online.de Das Liebesgrund-Quartett 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Swingende Schlager und schöne Lieder. www.kufa.info

De/Vision, M.I.N.E. und Nina 20.00 h, MusikZentrum, Hannover: Berliner Electro-Pop-Formation. www.musikzentrum­hannover.de Thomas Godoj 20.00 h, Lux, Hannover: Mundwerk Tour 2016. www.lux-linden.de Lance Butters & Ahzumjot 20.00 h, Capitol, Hannover: Lassensedis Tour 2016. www.capitol-hannover.de Die lächerliche Finsternis 22.30 h, F1 des TfN, Hildesheim: Moritz Nikolaus Koch nimmt das Publikum mit auf einen Trip durch die Nacht mit Schauspielern, Playmobil- und Barbiepuppen zum Gruseln und zum Lachen. www.tfn-online.de P.EX. 19 Years 23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Buffo, Hildesheim: Partygeburtstag mit House, Techno, Trance, Chillout. www.kufa.info London Underground 00.00 h, Kulturfabrik Löseke, Halle, Hildesheim: Dubstep, Drum & Bass, Garage und ein kleines Stück britische Subkultur. www. kufa.info Bass Rocket 23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Loretta, Hildesheim: UK Garage und Jackin' House mit iCarl, TAZ, Gypha, Smellow, Astraay, Raphaelindub. www.kufa.info

6. Dezember, 15 – 17 Uhr, Marianne Tewes Stiftung, Pauli 5, Alfeld

Sonntag, 11. Dezember, 16 Uhr, Weltbühne, Heckenbeck

100 Nikolausstiefel

Andy Clapp: Mini-Varieté-Show

Gefüllt für „brave“ Kinder bis 12 Jahre

Für Kids und die ganze Familie

Letztes Jahr haben die Bewohner des Seniorenpark Winzenburg 50 Stiefel für den gute Zweck genäht. Die fleißigen Näherinnen gaben die gut gefüllten Stiefel an die Kinder weiter.

Fotos: Veranstalter

Hänsel und Gretel 11.00 – 11.45 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de

02.12. · Lux · Hannover · Thomas Godoj

Am 5.12.2015 konnten alle Kinder bis 12 Jahre ins „Pauli“ kommen und haben dort ein gut gefülltes Stiefelchen von den fleißigen Näherinnen überreicht bekommen. In diesem Jahr wurden 100 Stiefel genäht, und dank der Unterstützung

des Leinekauf in Alfeld auch gut gefüllt. Verteilt werden diese dann am Nikolaustag am 6. Dezember in der Zeit von 15 bis 18 Uhr im Shop der Marianne Tewes Stiftung im Pauli 5. (red/mb)

Fliegende Ringe, eine geheimnisvolle Wäscheleine, zerteilte Seile, die von Kinderhand wieder ganz werden, Bälle, die sich aus dem Nichts vermehren … und mittendrin (scheinbar) als Opfer seiner Zauberei: Der Magier selbst!

www.marianne-tewes-stiftung.de

Eine Show gespickt mit herrlichen Slapsticks und feinem britischen Humor. Andy Clapp verbindet Entertainment, Comedy, Jong­lage und jede Menge Zauberei zu einer lebhaften und zauberhaften Show in der Weltbühne im Rahmen des „Weihnachtsdorfes“. (red/mb)


22 Veranstaltungen im Dezember

02.12. · TfN · f1 · Die lächerliche Finsternis

SAMSTAG, 03.12. Winter-Märchen-Führungen 10.15, 11.45, 14.00 + 16.00 h, Schloss Marienburg: mit Frieda Frost, Hermine Holle und Schmetterlingsfee Annabelle. ca. 60 Minuten. Für Kinder von 4 – 10 Jahren. www. schloss-marienburg.de Christkindlmarkt 11.00 – 20.00 h, Schloss Oelber: Kerzenschein & Weihnachtszauber Weihnachtsmarkt Alfeld 11.00 h, Innenstadt Alfeld: Eröffnung des Weihnachtsmarktes. Mehr Infos auf Seite 6 Bald ist Weihnachten, Lieselotte! 14.00 h, Stadtmuseum, Hildesheim: Advents- und Weihnachtsbasteln für Groß und Klein. www.stadtmuseum-hildesheim.de Kurs Tango Argentino 15.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Zweitägiger Tanzkurs. Auch am Sonntag 4. Dezember. www.kufa.info Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker 11.00 – 19.00 h, Schloss Fürstenberg: www. fuerstenberg-porzellan.com Hänsel und Gretel 15.00 – 15.45 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de Monatsandacht 18.00 h, St. Elisabeth-Kapelle, Alfeld: Mit Vikarin Selma Gieseke-Hübner, Alfeld

03.12. · Kulturfabrik Löseke · Hildesheim · Ina Grotte presents Weihnachtspogo 2 · Die Kellerra

Frau Holles Happy Hour 17.00 – 18.00, Stadttheater F1, Hildesheim: Kindertheater. Märchenlesung zum Advent für die ganze Familie. www.tfn-online.de Monatsandacht Nr. 105 18.00 Uhr, St. Elisabeth-Kapelle Alfeld: Mit Vikarin Selma Gieseke-Hübner, Alfeld Rock on Ice 18.00 – 20.00 h, Zoo Hannover: Showtraining der Hannover Indians, Charity Lucky Shot und toller Feuershow. www.zoo-hannover.de Der Zigeunerbaron 19.00 h, TfN, Hildesheim: Premiere. Operette von Johann Strauß. Die Geschichte aus dem ungarischen Teil der Habsburger Doppelmonarchie. www.tfn-online.de Rob Lynch & Band 20.00 h, Lux, Hannover: Der sympathische Singer/Songwriter mit Band. www.lux-linden.de Ina Grotte presents Weihnachtspogo 2 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Loretta Hildesheim: www.kufa.info Warm Up – Vom Guten Geschmack 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Die Auftakt-Party zum Designmarkt. www. kufa.info Enissa Amani 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Zwischen Chanel und Che Guevara. www.theater-am-aegi.de

Bigger Bashment 23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Reggae, Dancehall, Soca und HipHop mit Rebel Sound. www.kufa.info

SONNTAG, 04.12. Winter-Märchen-Führungen 10.30, 12.15, 14.00 + 16.00 h, Schloss Marienburg: mit Frieda Frost, Hermine Holle und Schmetterlingsfee Annabelle. ca. 60 Minuten. Für Kinder von 4 – 10 Jahren. www. schloss-marienburg.de Christkindlmarkt 11.00 – 20.00 h, Schloss Oelber: Kerzenschein & Weihnachtszauber Vom Guten Geschmack: Markt für junges Design 11.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Design & Kunst, kulinarische Genüsse und kulturelle Höhenflüge. www.kufa.info Der Lebkuchenmann 11.00 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www.tfn-online.de Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker 11.00 – 19.00 h, Schloss Fürstenberg: www. fuerstenberg-porzellan.com Adventsbrunch 11.30 – 14.30 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de

Musik zur Weihnachtszeit in der Stiftskirche/ Dom, Gandersheim

Gandersheimer Dommusiken Mitsingen, zuhören, Wünsche schicken So. 4. Dezember, 17.00 h Gandersheimer Weihnachtssingen Advent- und weihnachtliche Musik zum Mitsingen und Zuhören Gandersheimer Domkantorei, Posaunenchor der Stiftskirchengemeinde (Katharina Mazurek-Swiderek, Leitung), Martin Heubach (Gesamtleitung); Der Eintritt ist frei, Kollekte erwünscht.

So. 18. Dezember, 17.00 h Wünsche schicken wir wie Sterne... Die Domsingschule lädt zu einem weihnachtlichen Familienkonzert in die Stiftskirche ein. Freuen Sie sich auf Lieder, Kekse und eine kleine Überraschung Ida Danzberg und Alexandra Heinzelmann-Emden, Leitung Der Eintritt ist frei, Kollekte erwünscht.

Fr. 30. Dezember, 19.30 h Jahresschlusskonzert – Im Glanz der Trompete – Weihnachtskonzert mit den Dresdner Bach-Trompeten Mit Werken von J. S. Bach, G. F. Händel, G. Torelli, J. M. H. Stölzel, u. a. 4 Trompeten, Orgel, Violoncello und Kontrabass, Ayumi Kitamura (Orgel), Joachim Karl Schäfer (Leitung) (red/mb) Eintritt : 15 / 22 / 30€ VVK, AK zzgl. 2€

Das Dschungelbuch 15.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Das Musical für die ganze Familie. Ab 4 Jahren. www.theater-am-aegi.de Hänsel und Gretel 15.00 – 15.45 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de Starlight Swing Orchestra 15.00 h, Lutherhaus, Am Mönchehof 4, Alfeld: Adventskonzert Lieselotte feiert Geburtstag 15.30 h, Stadtmuseum, Hildesheim: Öffentliche Führung (45 Min.). www.stadtmuseum-hildesheim.de Gandersheimer Weihnachtssingen 17.00 h, Stiftskirche/ Dom, Bad Gandersheim: Advent- und weihnachtliche Musik zum Mitsingen und Zuhören. Gandersheimer Domkantorei, Posaunenchor der Stiftskirchengemeinde (Katharina Mazurek-Swiderek, Leitung), Martin Heubach (Gesamtleitung). Eintritt frei / Kollekte. www.dommusiken.de Funny Money! 19.00 h, TfN, Hildesheim: Komödie von Ray Cooney. www.tfn-online.de The High Kings 20.00 h, Capitol, Hannover: Konzert. www. capitol-hannover.de


Veranstaltungen im Dezember 23

03.12. · Kulturfabrik Löseke · Hildesheim · Tango Argentino Tanzkurs

MONTAG, 05.12. Der Lebkuchenmann 8.45 + 10.45 h, Theatersaal, Gronau: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www.tfn-online.de Der Lebkuchenmann 8.45 + 11.15 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de Sehr, sehr nah 19.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Filmpremiere von Thomas Becker. Dokumentarisch-künstlerischer Episodenfilm über Genitalien. www.kufa.info Dantons Tod 19.30 h, TfN, Hildesheim: Revolutionsdrama von Georg Büchner. www.tfn-online.de Lina Maly 20.00 h, Lux, Hannover: Nur zu Besuch - Tour 2016. www.lux-linden.de

DIENSTAG, 06.12. Der Lebkuchenmann 8.45 + 11.15 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de 100 Nikolausstiefel 15.00 – 17.00 h, Marianne Tewes Stiftung, Pauli 5, Alfeld: Bewohner des Seniorenpark Winzenburg verteilen gefüllte Stiefel für „brave“ Kinder bis 12 Jahre

Der Nikolaus kommt zu Besuch 16.30 – 17.30 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de Capoeira 18.00 – 21.00 h, Kulturfabrik Löseke, Seminarraum, Hildesheim: Offenes Capoeira Angola Training mit Forro Alagbé. www. kufa.info Captain Charters Glogg & Geese Menu 18.30 – 23.59 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de Der Zigeunerbaron 19.30 h, TfN, Hildesheim: Operette von Johann Strauß. Die Geschichte aus dem ungarischen Teil der Habsburger Doppelmonarchie. www.tfn-online.de Was der Himmel erlaubt 19.45 h, Gronauer Lichtspiele: Der Liebesfilm zur Vorweihnachtszeit endet an einem Weihnachtsabend – Grund genug, mit dem traditionellen Punsch gemeinsam anzustoßen. Dame 20.00 h, MusikZentrum, Hannover: HipHop und eingängige Melodien von Österreichs erfolgreichem Rapper. www.musikzentrum-hannover.de Mic Donet 20.00 h, Lux, Hannover: Love is now Acoustic Tour 2016. www.lux-linden.de Godewind 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Alle Jahre wieder. www.theater-am-aegi.de

03.12. · Stadtmuseum Hildesheim · Bald ist Weihnachten · Lieselotte

HOBO Jazzbar feat. Dennis Wenzel und Band 21.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Der Jazz-Treffpunkt mit Konzert und Session. www.kufa.info Die lächerliche Finsternis 22.30 h, F1 des TfN, Hildesheim: Moritz Nikolaus Koch nimmt das Publikum mit auf einen Trip durch die Nacht mit Schauspielern, Playmobil- und Barbiepuppen zum Gruseln und zum Lachen. www.tfn-online.de

Liebe Kunden, zum Jahresende danken wir Ihnen für Ihr Vertrauen und Ihre Treue! Wir wünschen Ihnen zum Weihnachtsfest besinnliche Stunden und zum neuen Jahr Glück und Gesundheit!

MITTWOCH, 07.12.

(B1 bis Heyersum, Betheln, Gronau, Banteln)

Der Lebkuchenmann 8.45 + 11.15 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de Lebenshilfe Disko 16.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Die inklusive Disko Hildesheims tanzt in den Abend. www.kufa.info Braucht Deutschland eine demokratische Rechte 16.00 h, Musikraum der Schulrat-Habermalz-Schule, Kalandstraße 19, Alfeld: Veranstaltung der Seniorenakademie mit Referent Dr. Wolfram Ender Kulinarisches Genuss-Menü 19.00 – 23.00 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de

VoKü – Die Volxküche 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Mitkochen ab 17.00 h, Mitessen ab 20.00 h. Spenden erwünscht. www.kufa.info Breslauer Kammerorchester 20.00 h, TfN, Hildesheim: Kulturring-Konzert. www.tfn-online.de Milow 20.00 h, Capitol, Hannover: Support: Kelvin Jones. www.theater-am-aegi.de

Getränke und Blumen Donnerstag, 8. Dezember 2016, 19.30 Uhr, TfN, Hildesheim

Effi Briest

Fotos: Veranstalter

Schauspiel nach dem Roman von Theodor Fontane Effi, 17, mehr Kind noch als junge Frau, heiratet den mehr als doppelt so alten Baron von Innstetten, den ehemaligen Verehrer ihrer Mutter. Sie zieht mit ihm in ein einsames Haus, das vor schweren Erinnerungen ächzt. Der prinzipientreue und karrierebewusste Gatte bleibt ihr fremd. Die Folge: ein Seitensprung – keine Liebe, aber eine Aufhellung in ihrem einsamen jungen Leben. Nach Jah-

ren kommt die kurze Affäre ans Licht. Mehr von den gesellschaftlichen Konventionen gedrängt als aus eigenem Willen fordert Innstetten den Mann, für den Effi längst nichts mehr empfindet. (red/mb) Weitere Vorstellungen am: 16. und 29. Dezember 2016, 23. Januar 2017 www.tfn-online.de

Am Bahnhof 6a · Lamspringe · ( (0 51 83) 6 55 Halbe 21 · Adenstedt/Grafelde · ( (0 50 65) 87 10 www.schaperhoppe.de

Advent, Advent…

Entdecken Sie unsere Weihnachtswelt!

Aktuelle Angebote finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite: Getränkehandel Schaper-Hoppe

ÖFFNUNGSZEITEN: Lamspringe Mo - Fr 9 - 20 Uhr + Sa 9 - 18 Uhr Grafelde Mo. 16-18.30 Uhr, Fr. 9-12 + 16-18.30 Uhr, Sa. 9-14 Uhr


24 Veranstaltungen im Dezember

03.12. – 23.12. · Alfelder Weihnachtsmarkt © Matthias Quintel

The Aqualung & Maciek 21.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Moderner Alternative Rock und Singer/ Songwriter-Pop. www.kufa.info Die lächerliche Finsternis 22.30 h, F1 des TfN, Hildesheim: Moritz Nikolaus Koch nimmt das Publikum mit auf einen Trip durch die Nacht mit Schauspielern, Playmobil- und Barbiepuppen zum Gruseln und zum Lachen. www.tfn-online.de

DONNERSTAG, 08.12. Der Lebkuchenmann 8.45 + 11.15 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de KulturAustauschBar 19.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Internationales Plauschen. www.kufa.info Troja 19.30 h, TfN theo, Hildesheim: Ein tragisch-komisches Theaterstück mit Tanz, ab 10 Jahren. www.tfn-online.de Effi Briest 19.30 h, TfN, Hildesheim: Schauspiel nach dem Roman von Theodor Fontane. www. tfn-online.de Adumá-Saxophonquartett 20.00 h, TangoBrücke, Einbeck: Jahres-Abschlusskonzert. www.tangobruecke.de

Oliver Lück liest: Flaschenpostgeschichten 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Lesung. Eine Reise rund um die Ostsee. www.kufa.info

04.12. · Capitol · Hannover · The High Kings

Troja 11.00 h, TfN theo, Hildesheim: Ein tragisch-komisches Theaterstück mit Tanz, ab 10 Jahren. www.tfn-online.de

Die Werner Momsen ihm seine Weihnachtsshow 20.00 h, Aula KGS Gronau: Werner Momsen, Klappmaul-Komiker aus Hamburg, ist anders als die Andern. Er ist eine Puppe.

ecco! präsentiert: Auftauchen 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Kurzfilm-Premiere. www.kufa.info CR7Z & ABSZTRAKKT 20.00 h, Lux, Hannover: Geballte Energie zweier Herzblut-Rapper. www.lux-linden.de Völkerball 20.00 h, Capitol, Hannover: A Tribute to Rammstein. www.capitol-hannover.de Maeckes 20.00 h, MusikZentrum, Hannover: Die Katastrophen. www.musikzentrum-hannover.de TfN im Wohnzimmer 20.30 h, Bar Wohnzimmer, Hildesheim: Oh Gott… Weihnachten. Mit Michaela Allendorf, Thomas Strecker und Alexander Prosek. www.tfn-online.de

FREITAG, 09.12. Der Lebkuchenmann 8.45 + 11.15 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de Adventsbasar in St. Lamberti 9.00 – 18.00 h, St. Lamberti Kirche, Hildesheim: Große Auswahl an kleinen Geschenken und Deko-Artikeln. www.st-lamberti­ hildesheim.de

Ganzheitlicher Sehtrainer Heilpraktiker für Psychotherapie • Einzelberatung • Seminare • Vorträge Weitere Informationen unter www.gesundheitspraxis-hollstein.de oder Tel.: 0 51 81/2 35 76

Stadtführung mit dem Rattenfänger 14.30 – 15.30 h, Tourist-Info, Hameln: Die weltbekannte Sagenfigur persönlich zeigt Ihnen die imposantesten Gebäude, schönsten Winkel der Altstadt und die Tatorte von damals. www.hameln.de Christkindlmarkt 15.00 – 20.00 h, Schloss Oelber: Kerzenschein & Weihnachtszauber Capoeira 18.00 h, Kulturfabrik Löseke, Seminarraum, Hildesheim: Offenes Capoeira Regional Contemporânea Training mit Prof. Sapinho. www.kufa.info Eisdisco 18.00 – 21.00 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de

Freitag, 9. Dezember, 20.00 Uhr, Aula KGS Gronau

Werner Momsen „Die Werner Momsen ihm seine Weihnachtsshow“ Weihnachten steht vor der Tür! Stehenlassen oder reinlassen ? Vor dieser Frage stehen immer mehr Menschen, weil sie Angst vor dem Stress haben, den der Wunsch nach Besinnlichkeit bei ihnen auslöst. Das kann Werner Momsen nicht passieren. Er liebt Weihnachten und schüttelt nur den Kopf darüber, was die Menschen daraus gemacht haben. Er ist auf der Suche nach dem Weihnachts-

gefühl. Wo ist es hin? Warum funktioniert „Stille Nacht“ nur noch im Lied, aber nicht mehr zu Hause unter’m Tannenbaum? Die Isländer haben Trollbeauftragte, warum haben wir keinen staatlichen Weihnachtsmann-Botschafter? Es gibt so viele Fragen rund um das Fest der Liebe, und niemand kennt so schöne Antworten wie Werner Momsen. Weihnachten und Familie ist nicht

Avenue Q 19.30 h, TfN, Hildesheim: Musical. Puppen-Musical von Robert Lopez, Jeff Marx und Jeff Whitty. www.tfn-online.de

lustig. Weihnachten und Momsen schon. Warten Sie mit Santa Werner auf’s Christkind und lachen Sie über alle Beklopptheiten, die Sie für das Fest der Liebe in Kauf nehmen, und die Werner Momsen Ihnen auf seine ganz eigene Art und Weise vor die Nase hält. Ho, ho, ho! (red/mb) www.werner-momsen.de

Das Team KVN Pjatigorsk 20.00 h, Rattenfänger-Halle, Hameln: Russisches Kabarett. www.hameln.de Heimathaven Festival 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Mit Dogs on Lead, The Big Swamp, Tre`sor. www.kufa.info Bald ist schon wieder O-Stern 20.00 h, Produktionshalle, Fagus-Werk, Alfeld: Besinnliche Lesung mit Michael Trischan, angereichert mit weihnachtlicher, stimmungsvoller Musik. Ticketverkauf Bürgeramt Alfeld oder online unter www. kulturvereinigung-alfeld.de. www.fagus-werk.com Standard Head Company zeigt: Don Q. (Premiere) 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Trash-Theater: Die Erlebnisse des fahrenden Ritters in der Domstadt zu Hildesheim. www.kufa.info Hi-Town Soul 23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Funky Grooves. Special Guests: Black Bear Basement. www.kufa.info


Veranstaltungen im Dezember 25

Hameln · Monroe Ausstellung © Bert Stern 07.12. · Hannover · Milow 21.03.···Capitol Das Glashaus Ombre diKane Luci 11.03. Kultur im Esel ·· Anne Wylie 12.03. Bischofsmühle · Candye

05.12. · Lux · Hannover · Lina Maly © Sven Sindt

Boombox Flava 23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Oldschool-Hip-Hop und neue Songs mit Stil: Han Schlomo. www.kufa.info

Troja 18.00 h, TfN theo, Hildesheim: Ein tragisch-komisches Theaterstück mit Tanz, ab 10 Jahren. www.tfn-online.de

SAMSTAG, 10.12.

Reifen- & Autoservice MAI GmbH Martin Meyer & Thorsten Danne

Adventsbasar in St. Lamberti 9.00 – 16.00 h, St. Lamberti Kirche, Hildesheim: Große Auswahl an kleinen Geschenken und Deko-Artikeln. www.st-lamberti-hildesheim.de Christkindlmarkt 11.00 – 20.00 h, Schloss Oelber: Kerzenschein & Weihnachtszauber Marktmusik 11.00 h, St. Nicolai, Alfeld: Leise weht ein Lied. Flötenensemble St. Nicolai, Leitung: Gudrun Bosman. www.st-nicolai-alfeld.de Frohe Weihnacht, Elmar! 11.00 h, Weltbühne, Heckenbeck: Bilderbuchkino. Wie feiert man Weihnachten im Urwald? Eintritt 3 €. www.weltbuehne.info Kirchenturmbesteigung St. Nicolai 15.00 h, St. Nicolai, Alfeld: Besteigung des Kirchenturms unter der Leitung von Olaf Pfeiffer. Treffpunkt: Bürgeramt Alfeld spielschar St. Lamberti 16.00 h, St. Lamberti Kirche, Hildesheim: Märchenspiel zum 70. Geburtstag. www. st-lamberti-hildesheim.de Frau Holles Happy Hour 17.00 – 18.00, Stadttheater F1, Hildesheim: Kindertheater. www.tfn-online.de

Mr. Irish Bastard und Macsat 20.00 h, Lux, Hannover: Whiskey- und Guinness-getränkter Folk-Punk. www. lux-linden.de

KFZ-Mechaniker

KFZ-Meister

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, erfolgreiches Jahr 2017! • • • •

Achsvermessung Bremsen-Service Hauptuntersuchung Glasschaden-Reparaturen

• Pkw-Reparaturen

aller Fabrikate

• Inspektion • Öl-Service

ReifenMai@t-online.de • www.mlx.de Lehder Berg 4 • 31028 Gronau (Leine) • Telefon (0 51 82) 34 34

Die Nacht die Kracht Vol.2 18.00 h, Rattenfänger-Halle, Hameln: Box – Gala. www.hameln.de

Unzucht 20.00 h, Béi Chéz Heinz, Hannover: Live. www.beichezheinz.de

Der Zigeunerbaron 19.30 h, TfN, Hildesheim: Operette von Johann Strauß. Die Geschichte aus dem ungarischen Teil der Habsburger Doppelmonarchie. www.tfn-online.de

Peter Maffay, Tabaluga & Gäste live 20.00 h, TUI Arena, Hannover: Special Guests: Culcha Candela + weitere Gäste: Alex Wesselsky, Uwe Ochsenknecht, Rufus Beck, Heinz Hoenig und Linda Teodosiu. www.tui-arena.de

Standard Head Company zeigt: Don Q. 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Trash-Theater: Die Abendteuer des Don Q. in Hildesheim. www.kufa.info

Pusteblume & Lamu presents: Alfred Heinrichs 23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Elektronisches Tanzen. www.kufa.info

Between the Tracks 23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Die neue Metalparty in der Kufa mit Dr. Doom und DJ Ritus. www.kufa.info

SONNTAG, 11.12. Der Lebkuchenmann 11.00 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www.tfn-online.de Christkindlmarkt 11.00 – 20.00 h, Schloss Oelber: Kerzenschein & Weihnachtszauber Adventsbrunch 11.30 – 14.30 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de Andy Clapp: Mini-Varieté-Show 16.00 h, Weltbühne, Heckenbeck: Für Kids und die ganze Familie. Fliegende Ringe, eine geheimnisvolle Wäscheleine, zerteilte Seile, die von Kinderhand wieder ganz werden. www.weltbuehne.info Festkonzert zur Corveyer Weihnacht 17.00 h, Abteikirche, Schloss Corvey: Nordwestdeutsche Philharmonie. www. schloss-corvey.de Troja 18.00 h, TfN theo, Hildesheim: Ein tragisch-komisches Theaterstück mit Tanz, ab 10 Jahren. www.tfn-online.de Der kleine Prinz 18.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Musical. www.theater-am-aegi.de

Samstag, 10. Dezember 2016, Grünenplan

Tuspo feiert Hallenjubiläum

Fotos: Fotos:Veranstalter Veranstalter

Der Turnsportverein Grünenplan lädt ein zum Tag der offenen Tür. Anlässlich des dreißigjährigen Bestehens der neuen Spor thalle in Grünenplan lädt der Tuspo Grünenplan als Hauptnutzer der Einrichtung alle Einwohner/-innen für Samstag, den 10. Dezember, zu einem Tag der offenen Tür ein. In der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr werden die einzelnen Sparten ihre Sportarten vorstellen; Gäste haben die

Möglichkeit zum Mitmachen und Ausprobieren. Dafür sollten geeignete Hallenturnschuhe, die keine Streifen hinterlassen, mitgebracht werden. Die Veranstaltung erstreckt sich auf den ganzen Komplex. Während sich in der unteren, neuen Halle die Ballsportarten Badminton, Fußball und Tischtennis präsentieren, zeigen die Sparten Tanzen, Turnen

und Leichtathletik in der oberen, alten Halle ihren Sport. Für Kinder wird darüber hinaus eine Bastelaktion und Dosenwerfen angeboten. Für das leibliche Wohl wird mit Süßem und Herzhaften sowie verschiedenen Getränken gesorgt. Die neue Sporthalle in Grünenplan wurde im Jahr 1986 fertiggestellt und bietet sowohl den Schulkindern im Ort als auch Vereinssportler/-innen eine optimale Trai-

nings- und Wettkampfstätte. Neben dem Tuspo gehören der Radfahrverein, die JSG Hils und der Tennisverein zu den Nutzern der Halle. Im Anschluss der Feierlichkeiten zum Hallenjubiläum richtet der Tuspo Grünenplan ab 18.30 Uhr das traditionelle „Adventsfenster“ aus. Treffpunkt ist vor dem Eingang zur Sporthalle. (red/mb)


26 Veranstaltungen im Dezember

07.12. · Kufa · Hildesheim · Club VEB zeigt The Aqualung & Maciek

Peter Pan 18.00 h, TfN, Hildesheim: Familienoper von Wilfried Hiller, ab 6 Jahren. www.tfn-online.de Friedenslichtandacht 18.30 h, St. Pankratius-Kirche, Eimsen: Mit Pastor Michael Krachtowill und dem Verband Christlicher Pfadfinder/innen (VCP) Alfeld. Musik: Caroline Berndt-Uhde. Helge Schneider 19.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Lass knacken Opa. www.theater-am-aegi.de Lukas Rieger 19.00 h, Capitol, Hannover: Compass Tour. www.capitol-hannover.de Standard Head Company zeigt: Don Q. 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Trash-Theater: Die Erlebnisse des fahrenden Ritters in der Domstadt zu Hildesheim. www.kufa.info

MONTAG, 12.12. Der Lebkuchenmann 8.45 + 11.15 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de Peter Pan 18.30 h, TfN, Hildesheim: Familienoper von Wilfried Hiller, ab 6 Jahren. Wir fliegen nach Nirgendwo! Finstere Piraten unter dem Kommando des berüchtigten Kapitän Haken, die eifersüchtige Fee Klingklang, Tigerlilly und ihre blutrünstige Indianerschar – und die verlorenen Jungs, die mit ihrem Anführer Peter Pan eines gemeinsam haben: Sie werden nie

Weihnachtliches Konzert in St. Lamberti 18.00 h, St. Lamberti Kirche, Hildesheim: Ensembles von Schülern und Lehrern der Musikschule Hildesheim präsentieren ein weihnachtliches Programm, Eintritt frei. www.st-lamberti-hildesheim.de

dem Dorf? Gilt das auch in der Türkei? Gilt das auch, wenn jemand wirklich aktiv wird? Und wie geht das überhaupt? Wie zeige ich, dass ich dagegen bin? Reicht eine wilde Frisur? Laute Musik? Ein Gefühl? Ein Mausklick? Oder muss ich etwa wirklich was machen? www.tfn-online.de

Der Lebkuchenmann 8.45 + 11.15 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de

VoKü – Die Volxküche 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Mitkochen ab 17.00 h, Mitessen ab 20.00 h. Spenden erwünscht. www.kufa.inf

Kirchenturmbesteigung St. Nicolai 15.00 h, St. Nicolai, Alfeld: Besteigung des Kirchenturms unter der Leitung von Olaf Pfeiffer. Treffpunkt: Bürgeramt Alfeld

Avenue Q 20.00 h, Aula KGS Gronau: Musical. Puppen-Musical von Robert Lopez, Jeff Marx und Jeff Whitty. www.tfn-online.de

Liebe braucht keine Ferien 15.15 h, Gronauer Lichtspiele: Liebe braucht keine Ferien: Weihnachtskomödie über zwei Frauen und einen Wohnungstausch mit romantischen Folgen.

Capoeira 18.00 – 21.00 h, Kulturfabrik Löseke, Seminarraum, Hildesheim: Offenes Capoeira Angola Training mit Forro Alagbé. www. kufa.info

Snowgoons feat. Ill Bill und Reef the Lost Cauze 20.00 h, Musikzentrum, Hannover: Authentischer HipHop mit elektrisierenden Beats. www.musikzentrum-hannover.de

Captain Charters Glogg & Geese Menu 18.30 – 23.59 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de

Any Other 21.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Indie-Rock-Songs aus Mailand. www.kufa. info

erwachsen! Die wildesten Abenteuer locken im Traumland Nirgendwo, und genau dorthin will Peter Pan die Geschwister Wendy, John und Michael führen. www.tfn-online.de

DIENSTAG, 13.12.

Cabaret 19.30 h, TfN, Hildesheim: Musical von John Kander und Fred Ebb. www.tfn-online.de Klaus Hoffmann & Band 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Leise Zeichen Tour 2016. www.theater-am-aegi.de

MITTWOCH, 14.12. Peter Pan 10.30 h, TfN, Hildesheim: Familienoper von Wilfried Hiller, ab 6 Jahren. www.tfn-online.de

Bis 23. Dezember 2016, Mi – So 11.00 – 16.00 Uhr, Schloss Marienburg

Schlossführungen im Advent Führung durch die königlichen Gemächer Während der Führung durch die königlichen Gemächer erfahren die Besucher Wissenswertes über das Königsschloss, seine Bewohner und die Geschichte des Hauses Hannover. Die Räumlichkeiten sind nahezu original erhalten und es scheint, als könne man der Königsfamilie jeden Moment begegnen. Besonders sehenswert ist auch das Ensemble der

08.12. · Musikzentrum · Hannover · Maeckes & Die Katastrophen

Silbermöbel aus dem 18. Jahrhundert und das aufwändig bemalte und mit Blattgold kostbar verzierte Schirmgewölbe in der Bibliothek. Der Innenhof des Schlosses, sowie die Räume der Schlossführung sind stimmungsvoll adventlich geschmückt. (red/mb) Erwachsene 8 €, Kinder/Jugendliche 6-17 Jahre 6 € Anmeldung empfohlen. www.schloss-marienburg.com

DONNERSTAG, 15.12. Punk – faules Holz 11.00 h, TfN theo, Hildesheim: Punkical with a rebel yell – Deutsch-englischer Aufschrei mit Live-Musik, ab 14 Jahren. Jugendtheater. 40 Jahre Punk in Europa! Haben wir endlich Gleichberechtigung, Frieden, Freiheit und Bildung für alle? Dürfen wir alles sagen, alles denken, alles machen? Gilt das auch auf

Drum Circle 19.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Workshop. Offene Percussion-Session mit Stefan Frommherz. www.kufa.info Die verkaufte Braut 19.30 h, TfN, Hildesheim: Oper von Friedrich Smetana. www.tfn-online.de Night of the Proms 20.00 h, TUI Arena, Hannover: Mit Ronan Keating, Simple Minds, Natasha Bedingfield, Stefanie Heinzmann, John Miles und Time For Three zusammen mit dem Sinfonieorchester Il Novecento und dem Chor Fine Fleur unter der Leitung von Dirigentin Alexandra Arrieche. www.tui-arena.de HI Generation 4 You 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Opener-Konzert zum Musikprojekt. Mit dabei: Tom2Rock und Theater K. www.kufa.info Thrillin' Bingo 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Mehr als nur ein Spiel. Hier wird gespielt, gelacht und gezittert! www.kufa.info


Veranstaltungen im Dezember 27

08.12. · Capitol · Hannover · Völkerball

09.12. · Kulturfabrik Löseke · Hildesheim ·Hi-Town Soul zeigt Black Bear Basement

Disk.O 23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Von BodyPop bis HustleTechno. www.kufa.info

FREITAG, 16.12. Der Lebkuchenmann 8.45 + 11.15 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de Punk – faules Holz 11.00 h, TfN theo, Hildesheim: Punkical with a rebel yell – Deutsch-englischer Aufschrei mit Live-Musik, ab 14 Jahren. Jugendtheater. www.tfn-online.de Stadtführung mit dem Rattenfänger 14.30 – 15.30 h, Tourist-Info, Hameln: Die weltbekannte Sagenfigur persönlich zeigt Ihnen die imposantesten Gebäude, schönsten Winkel der Altstadt und die Tatorte von damals. www.hameln.de Eisdisco 18.00 – 21.00 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de Effi Briest 19.30 h, TfN, Hildesheim: Schauspiel nach dem Roman von Theodor Fontane. www. tfn-online.de Capoeira 18.00 h, Kulturfabrik Löseke, Seminarraum, Hildesheim: Offenes Capoeira Regional Contemporânea Training mit Prof. Sapinho. www.kufa.info

187 Straßenbande 20.00 h, Swiss Life Hall, Hannover: Die Hamburger Crew ist eine echte HipHop-Szenegröße. www.swisslife-hall.de Maybebop 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Weihnachtsprogramm. www.theater-am-aegi.de Konception 23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Techno und Techhouse ab 120 bpm mit ToberJunge, Undè. www.kufa.info

SAMSTAG, 17.12. Vegi-Brunch 11.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Bedenkenlos und reichhaltig essen gehen. www.kufa.info Kirchenturmbesteigung St. Nicolai 15.00 h, St. Nicolai, Alfeld: Besteigung des Kirchenturms unter der Leitung von Olaf Pfeiffer. Treffpunkt: Bürgeramt Alfeld Maybebop 15.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Weihnachtsprogramm. www.theater-am-aegi.de Starlight Swing Orchestra 16.00 h, Zehntscheune Freden: Advents-Swing. www.zehntscheunefreden.de Frau Holles Happy Hour 17.00 – 18.00, Stadttheater F1, Hildesheim: Kindertheater. Märchenlesung zum Advent für die ganze Familie. www.tfn-online.de Funny Money! 19.30 h, TfN, Hildesheim: Komödie von Ray Cooney. www.tfn-online.de

Baumpflege/-fällungen • Verkehrssicherungsmaßnahmen • Gutachten

Fotos: Veranstalter

Till Jaschinski bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und wünscht ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2017.

Hauptstraße 26 • 31061 Alfeld (Leine) • Telefon (05181) 2 56 01 Mobil (0163) 9 71 35 22 • Web: baumpflege-jaschinski.de

Volkshochschule Hildesheim Bildung öffnet Türen

Kurse im Dezember/Januar* 11.01. Wassergewöhnung

14:45 – 15:15

für Babys von 3 – 12 Monaten

11.01. Wassergewöhnung

15:15 – 15:45

für Kleinkinder 1 + 2 Jahre

11.01. Erste Schwimmübungen

15:45 – 16:15

für Kleinkinder von 2 – 3 Jahren

11.01. Erste Schwimmübungen für Kleinkinder ab 3 Jahre

13.01. Schnelle Küche für den Alltag 17.01. Orientalischer Tanz –

16:15 – 16:45 16:45 – 17:15 18:00 – 21:45 18:00 – 19:30

Bauchtanz von Anfang an und Rückengymnastik

17.01. Orientalischer Tanz

19:45 – 21:15

für fortgeschrittene Tänzerinnen

25.01. Computereinstieg für den täglichen Gebrauch 28.01. Noch nie – oder lange nicht genäht?

14:00 – 15:30 15:45 – 17:15 10:00 – 18:00

Nähschule für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Wochenendseminare 03.12. Noch nie - oder lange nicht genäht?

10:00 – 18:00

Nähschule für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

21.01. Schmieden für AnfängerInnen

10:00 – 16:45

Einzelveranstaltungen 02.12. English Round Table in Alfeld 06.12. Orientalisches Tanzfest zum Jahresausklang 10.01. Progressive Muskelentspannung mit Klangschalen

*eine Auswahl der Kurse Weitere Kurse finden Sie im Kursbuch und Internet.

18:00 – 20:15 18:00 – 22:00 19:00 – 21:15

Volkshochschule Hildesheim Tel.: 05121 9361-111 Fax: 05121 9361-399 E-Mail: anmeldung@vhs-hildesheim.de Web: www.vhs-hildesheim.de


28 Veranstaltungen im Dezember

11.12. · Theater am Aegi · Hannover · Der kleine Prinz © Manfred Esser

Punk - faules Holz 20.00 h, TfN theo, Hildesheim: Punkical with a rebel yell – Deutsch-englischer Aufschrei mit Live-Musik, ab 14 Jahren. Jugendtheater. www.tfn-online.de Kapelle Petra und Liedfett 20.00 h, Musikzentrum, Hannover: Doppel-Headliner-Show mit schrägem Indie und Liedermaching-Untergrund. www.musikzentrum-hannover.de Maybebop 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Weihnachtsprogramm. www.theater-am-aegi.de Fliehende Stürme 20.00 h, Lux, Hannover: Punk von brachial bis melodiös. www.lux-linden.de Mark Foster 20.00 h, Swiss Life Hall, Hannover: Tape Tour 2016. www.swisslife-hall.de Schönundgut 20.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Das Abschiedkonzert des Duos. www.kufa.info Dance on Cookies 23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Die Party im XXL-Format. www.kufa.info Booty Shakin' 23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Reggae und D'n'B. www.kufa.info

SONNTAG, 18.12. Adventsbrunch 11.30 – 14.30 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de

14.12. · Kulturfabrik Löseke · Hildesheim · Club VEB presents Any Other

Welt Weites Wissen 14.00 h, RPM, Hildesheim: Öffentliche Führung (45 Min.) www.rpmuseum.de Schätze für den Kaiser 15.30 h, RPM, Hildesheim: Öffentliche Führung (45 Min.) www.rpmuseum.de Helles Bier und dunkle Schatten 19.00 h, Altes Rathaus, Einbeck: Entdeckungstour mit Turmbesteigung der Marktkirche. Um Voranmeldung wird gebeten. www.einbeck-marketing.de Don Giovanni 16.00 h, TfN, Hildesheim: Oper von Wolfgang Amadeus Mozart. Eintritt frei. www. tfn-online.de Der kleine Prinz 17.00 h, Wilhelm-Bendow-Theater, Einbeck: Musical. Von Deborah Sasson und Jochen Sautter mit The Starnight-Musical Company and Orchestra. www.einbeck-marketing.de Wünsche schicken wir wie Sterne... 17.00 h, Stiftskirche/ Dom, Bad Gandersheim: Die Domsingschule lädt zu einem weihnachtlichen Familienkonzert in die Stiftskirche ein. Freuen Sie sich auf Lieder, Kekse und eine kleine Überraschung. Ida Danzberg und Alexandra Heinzelmann-Emden, Leitung. Eintritt frei. www.dommusiken.de Herzen in Terzen mit Kerzen 19.00 h, Weltbühne, Heckenbeck: Nur Engel singen schöner! www.weltbuehne.info Punk - faules Holz 20.00 h, TfN theo, Hildesheim: Punkical with a rebel yell – Deutsch-englischer Aufschrei

mit Live-Musik, ab 14 Jahren. Jugendtheater. www.tfn-online.de Cryptex 20.00 h, Lux, Hannover: Konzert. www. lux-linden.de

MONTAG, 19.12.

Avenue Q 19.30 h, TfN, Hildesheim: Musical. Puppen-Musical von Robert Lopez, Jeff Marx und Jeff Whitty. www.tfn-online.de Moskauer Kathedralchor 19.30 h, Theater am Aegi, Hannover: Russische Weihnacht. www.theater-am-aegi.de

Der Lebkuchenmann 8.45 + 11.15 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de

Caliban, Suicide Silence 20.00 h, Musikzentrum, Hannover: …Any given day, To the Rats and Wolves. Metal-Schwergewichte auf gemeinsamer Tour. www.musikzentrum-hannover.de

Punk – faules Holz 11.00 h, TfN theo, Hildesheim: Punkical with a rebel yell – Deutsch-englischer Aufschrei mit Live-Musik, ab 14 Jahren. Jugendtheater. www.tfn-online.de

Höhle in Love #justonelastdance 23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Höhlen-House und Liebes-Techno. www. kufa.info

DIENSTAG, 20.12. Funny Money! 10.30 h, TfN, Hildesheim: Komödie von Ray Cooney. www.tfn-online.de Punk – faules Holz 11.00 h, TfN theo, Hildesheim: Punkical with a rebel yell – Deutsch-englischer Aufschrei mit Live-Musik, ab 14 Jahren. Jugendtheater. www.tfn-online.de Capoeira 18.00 – 21.00 h, Kulturfabrik Löseke, Seminarraum, Hildesheim: Offenes Capoeira Angola Training mit Forro Alagbé. www. kufa.info

MITTWOCH, 21.12. NDR 1 Niedersachsen live 10.00 – 18.00 h, Zoo Hannover: NDR 1 Niedersachsen sendet den ganzen Tag live aus dem Winter-Zoo. www.zoo-hannover.de Lesung Ingo Sieger 14.00 h, Zoo Hannover: Ingo Siegner liest in der Festscheune auf Meyers Hof aus seinem neuen Erdmännchen-Buch „Gustavs neueste Abenteuer“. Der Besuch der Lesung ist im Zoo-Eintrittspreis enthalten. www. zoo-hannover.de NDR 1 Disco 18.00 h, Zoo Hannover: Von 18 – 20 Uhr legen die DJs der NDR 1 Disco auf: Klassiger aus der Disco-Zeit, Kultschlager zum Mitsingen und natürlich aktuelle Hits locken auf

Wir wünschen allen Alfelderinnen und Alfeldern eine ruhige und besinnliche Adventszeit, ein fröhliches Weihnachtsfest und für das neue Jahr 2017 Gesundheit, Glück und viel Erfolg. Für die Unterstützung zur Kommunalwahl danken wir allen Wählerinnen und Wählern ganz herzlich. Gerne werden wir Ihre Interessen auch weiterhin zum Wohle unserer Stadt vertreten. Mit herzlichen Grüßen Ihre SPD Alfeld


Veranstaltungen im Dezember 29

15.12. · Tui Arena · Hannover · Night of the Proms

Kasimir Effekt 21.30 h, Kulturfabrik Löseke, Loretta, Hildesheim: Dynamischer Live-Elektro aus Hannover. www.kufa.info

DONNERSTAG, 22.12. Punk - faules Holz 11.00 h, TfN theo, Hildesheim: Punkical with a rebel yell – Deutsch-englischer Aufschrei mit Live-Musik, ab 14 Jahren. Jugendtheater. www.tfn-online.de

Weihnachtsbrunch in Meyers Festscheune 11.30 – 14.30 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de

VCP-Waldweihnacht 19.30 h, Lutherhaus, Alfeld: Abendprogramm für Pfadfinder/innen ab 15 Jahren

Weihnachtsbrunch im Prunksaal des Maharadscha 11.30 – 14.30 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de

D&F Dach und Fassade GmbH R Ihr Dachdeckerbetrieb aus Föhrste E R E Dachdeckermeister R E R Erk Dethlefsen

E

Ich wünsche allen meinen Kunden, Geschäftspartnern, Freunden und Bekannten ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie alles Gute für das kommende Jahr!

R

E

Alfeld / OT Föhrste • Alfelder Str. 1a P 31061Tel. (0 51 81) 8 55 27 77 P

Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Weitere Vorstellung um 19.30 h. www.weihnachtscircus-hannover.com

SONNTAG, 25.12.

E PE

Der Lebkuchenmann 18.00 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www.tfn-online.de Capoeira 18.00 h, Kulturfabrik Löseke, Seminarraum, Hildesheim: Offenes Capoeira Regional

Schätze für den Kaiser 15.30 h, RPM, Hildesheim: Öffentliche Führung (45 Min.) www.rpmuseum.de Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Weitere Vorstellung um 19.30 h. www.weihnachtscircus-hannover.com Der Zigeunerbaron 18.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Operette von Johann Strauß. Die Geschichte aus dem ungarischen Teil der Habsburger Doppelmonarchie. www.tfn-online.de Funny Money! 18.00 h, TfN, Hildesheim: Komödie von Ray Cooney. www.tfn-online.de Alle Tanzen 22.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: We love you! 5 Jahre Alle Tanzen. www.kufa.info

In

do

or in -C Grö de hri ßt r R stk er eg ind io lm n! a r

kt

Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Weitere Vorstellung um 19.30 h. www.weihnachtscircus-hannover.com

P

Contemporânea Training mit Prof. Sapinho. www.kufa.info

VCP Weihnachtsandacht 18.00 h, St.-Elisabeth-Kapelle, Alfeld: Mit Superintendentin Katharina Henking und den VCP Alfeld. Für Pfadis, Eltern und Gemeindemitglieder

Carports

VoKü – Die Volxküche 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Mitkochen ab 17.00 h, Mitessen ab 20.00 h. Spenden erwünscht. www.kufa.info

FREITAG, 23.12.

VCP-Weihnachts-Café 16.00 h, Lutherhaus, Alfeld: Gemütlicher Nachmittag bei Kerzenschein, Kaffe und Kuchen für Pfadis, Eltern und Freunde (1. OG)

Dachgauben

Punk – faules Holz 20.00 h, TfN theo, Hildesheim: Punkical with a rebel yell – Deutsch-englischer Aufschrei mit Live-Musik, ab 14 Jahren. Jugendtheater. www.tfn-online.de

Wintergärten

Weihnachtscircus Hannover 19.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. www. weihnachtscircus-hannover.com

Rudelsingen mit Tobias Sudhoff 19.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Über 500 Songs hat Sudhoff in seinem Repertoire. Der Text wird bei jedem Lied per Beamer auf die Leinwand gebracht und los geht´s: One, two, three, four – im Rudel singen, der Spaß für alle Generationen. Kein Chorprobenzwang, keine sakrale Strenge, kein Dirigent sondern stattdessen nur pure Freude am Singen! www.kufa.info

Vordächer

die Tanzfläche der großen Open-Air-Schlittschuhbahn. www.zoo-hannover.de

16.12. · Theater am Aegi · Hannover · Maybebop

Fotos: Veranstalter

Kerzenschein & Weihnachtszauber 2016 2. Adventwochenende 2./3./4. Dezember 2016

3. Adventwochenende 9./10./11. Dezember 2016

www.schloss-oelber.de

Schloss Oelber a. w. Wege · Rittergut 1 · 38271 Baddeckenstedt · Telefon 0174·1001316

7 Berge Bad Alfeld

Das Fami lienbad in der Region

Im Hindenburg-Stadion 2 Tel. 05181/28660-400 www.7bergebad.de

Weihnachts-Spielnachmittag Mittwoch, 21.12.2016, 15 – 18 Uhr


30 Veranstaltungen im Dezember

17.12. · Kulturfabrik Löseke · Hildesheim · Schönundgut

MONTAG, 26.12. Der Lebkuchenmann 11.00 h, TfN, Hildesheim: Familienmusical von David Wood, ab 5 Jahren. www.tfn-online.de Führung im Fagus-Werk 11.00 – 13.00 h, UNESCO-Weltkulturerbe Fagus-Werk: Öffentliche Führungen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist das UNESCO-Besucherzentrum. Weihnachtsbrunch in Meyers Festscheune 11.30 – 14.30 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de Weihnachtsbrunch im Prunksaal des Maharadscha 11.30 – 14.30 h, Zoo Hannover: www. zoo-hannover.de Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Weitere Vorstellung um 19.30 h. www.weihnachtscircus-hannover.com Weihnachtliches Konzert für Spaziergänger 17.00 h, Lamberti-Friedhof, Auferstehungskapelle am Goschentor, Hildesheim: Es erklingt festliche Kammermusik und die Besu-

cher singen in der mit Kerzen illuminierten Kapelle gemeinsam alte Weihnachtslieder, die musikalische Leitung hat Kantor Helge Metzner. www.st-lamberti-hildesheim.de

Bolschoi’s Nussknacker 16.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Bolschoi Staatsballett Belarus. Weitere Vorstellung um 20 Uhr. www.theater-am-aegi.de

Torfrock 20.00 h, Capitol, Hannover: Bagaluten Wiehnacht. www.capitol-hannover.de

Madame Butterfly 19.30 h, TfN, Hildesheim: Oper von Giacomo Puccini. www.tfn-online.de

DIENSTAG, 27.12. Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Weitere Vorstellung um 19.30 h. www.weihnachtscircus-hannover.com Capoeira 18.00 – 21.00 h, Kulturfabrik Löseke, Seminarraum, Hildesheim: Offenes Capoeira Angola Training mit Forro Alagbé. www. kufa.info

MITTWOCH, 28.12. Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Welt-

Devil Unnamed Vorweihnachtskonzert in Death- und Doom-Moll mit Devil Unnamed, Jackaloope und Collapse Instinct.

Die Kombination aus Rock-Gitarrenriffs mit leicht progressivem Einschlag und eine Basis aus Metal-Bassriffs war schnell gefunden. Nach einigen Wechseln der Mitmusiker wurden im Mai 2016 mit Matthias Flohr und mit Andreas Jablanovszky im September 2016 die richtigen Leute gefunden. Harte Musik mit abwechslungs-

klasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Weitere Vorstellung um 19.30 h. www.weihnachtscircus-hannover.com

Die verkaufte Braut 19.00 h, TfN, Hildesheim: Oper von Friedrich Smetana. www.tfn-online.de

Samstag, 17. Dezember 2016, 20 Uhr, Thav, Hildesheim

Devil Unnamed wurde 2015 von Christian Bartels und Aleksandar Stojanovic im Raum Peine/ Braunschweig gegründet.

17.12. · Swiss Life Hall · Hannover · Mark Foster

reichem Drumming, Texte, die das tägliche Leben schreibt, interpretiert in druckvollem, dynamisch und rockigen Gesang, runden die Songs ab. Gemeinsam wurden so die ersten 35 Minuten Material fertig gestellt, die endlich vor Publikum gespielt werden wollen. Der nächste Schritt nach den ersten Live-Auftritten wird eine Demo-EP in der ersten Jahreshälfte 2017 sein. (red/mb)

VoKü – Die Volxküche 20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Mitkochen ab 17.00 h, Mitessen ab 20.00 h. Spenden erwünscht. www.kufa.info Kalamata 21.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Stoner, Psych- und Progressive-Rock. Anschließend Party. www.kufa.info

DONNERSTAG, 29.12. Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Weitere Vorstellung um 19.30 h. www.weihnachtscircus-hannover.com

Bolschoi’s Schwanensee 16.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Bolschoi Staatsballett Belarus. Weitere Vorstellung um 20 Uhr. www.theater-am-aegi.de Effi Briest 19.30 h, TfN, Hildesheim: Schauspiel nach dem Roman von Theodor Fontane. www. tfn-online.de Extrabreit 20.00 h, Lux, Hannover: Sie gelten als Erfinder des deutschen Pop-Punks und rocken heute noch so wie in den 80ern. www. lux-linden.de

FREITAG, 30.12. Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Weitere Vorstellung um 19.30 h. www.weihnachtscircus-hannover.com 1. Meisterkonzert 2017 17.00 h, Schloss Bevern: Konzert zur Jahreswende, Duo Henrike Brüggen (Klavier) u. Marie-Stéphanie Radauer–Plank (Violine). www.schloss-bevern.de Im Glanz der Trompete 19.30 h, Stiftskirche/ Dom, Bad Gandersheim: Jahresschlusskonzert. Weihnachts-


Veranstaltungen im Dezember 31

21.12. · Schützenplatz Hannover · Weihnachtscircus Hannover · Bingo

konzert mit den Dresdner Bach-Trompeten. Mit Werken von J. S. Bach, G. F. Händel, G. Torelli, J. M. H. Stölzel, u. a. 4 Trompeten, Orgel, Violoncello und Kontrabass. Ayumi Kitamura (Orgel), Joachim Karl Schäfer (Leitung). www.dommusiken.de David Orlowsky Trio 19.30 h, TfN, Hildesheim: Festliches Konzert zwischen den Jahren. www.tfn-online.de

SAMSTAG, 31.12. Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Weitere Vorstellung um 19.30 h. www.weihnachtscircus-hannover.com Belcanto Opern Gala 17.00 h, NDR Sendesaal, Hannover: Die schönsten Arien und Ouvertüren von Rossini, Verdi und Puccini. www.ndr.de Hamelner Silvesterball 18.00 h, Weserbergland-Zentrum, Rathausplatz 7, Hameln: Galabuffet und Live-Band „Crossfader“. www.hameln.de Avenue Q 18.00 h, TfN, Hildesheim: Musical. Puppen-Musical von Robert Lopez, Jeff Marx und Jeff Whitty. www.tfn-online.de

07.03. · Theater Theateram amAegi Aegi· ·Hannover Hannover· Bolschoi · All You Need Is Love 28.12. Belarus · Der Nussknacker

Der Zigeunerbaron 18.30 h, TfN, Hildesheim: Operette von Johann Strauß. Die Geschichte aus dem ungarischen Teil der Habsburger Doppelmonarchie. www.tfn-online.de Silvesterkino 18.30 h, Gronauer Lichtspiele Der traditionelle Anfang vom Ende des Jahres, Heinz Rühmann – Charlys Tante Der Zigeunerbaron 22.30 h, TfN, Hildesheim: Operette von Johann Strauß. Die Geschichte aus dem ungarischen Teil der Habsburger Doppelmonarchie. www.tfn-online.de Avenue Q 22.30 h, TfN, Hildesheim: Musical. Puppen-Musical von Robert Lopez, Jeff Marx und Jeff Whitty. www.tfn-online.de Silvester Apparat Vol. VII 23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Mit Beats of Wambo & Doc, Nico Thiel & Joe Metzenmacher, Han Schlomo. www.kufa.info

tere Vorstellung um 19.30 h. www.weihnachtscircus-hannover.com Capoeira 18.00 – 21.00 h, Kulturfabrik Löseke, Seminarraum, Hildesheim: Offenes Capoeira Angola Training mit Forro Alagbé. www. kufa.info Neujahrskonzert 19.30 h, TfN, Hildesheim: Klassisches Konzert. Auch hier gibt es ein kleines Jubiläum zu feiern: Auf den Tag genau zum 30. Mal findet jetzt im Hildesheimer Stadttheater das Neujahrskonzert in der Form statt, wie Werner Seitzer es seinerzeit konzipierte, bislang unbeirrt durchhielt und auch den Kollegen aufgab, mit denen er sich gelegentlich am Neujahrs-Pult abwechselte. www.tfn-online.de Breakin’ Mozart 19.30 h, Theater am Aegi, Hannover: Klassik meets Breakdance. www.theater-am-aegi.de

Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Wei-

Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Weitere Vorstellung um 19.30 h. www.weihnachtscircus-hannover.com

Beratungsstelle Fotos: Veranstalter

Neujahrskonzert 19.30 h, TfN, Hildesheim: Klassisches Konzert. www.tfn-online.de Tür an Tür 20.00 h, TfN theo, Hildesheim: Ein Langformabend. Gastspiel Schmidt’s Katzen. Sie leben unter einem Dach und doch in getrennten Welten. Sie teilen sich ein Treppenhaus, stehen auf demselben Fundament und halten die Fassade aufrecht. Während unten die Fetzen fliegen, fliegen oben vielleicht Funken. „Tür an Tür“ ist eine improvisierte Langform und blickt in das Leben eines Mietshauses. Das Ensemble von Schmidt’s Katzen zieht ein und sucht nach den Geschichten hinter Beton und Tapete. www. tfn-online.de

DONNERSTAG, 05.01. MITTWOCH, 04.01.

DIENSTAG, 03.01.

Breakin’ Mozart 19.30 h, Theater am Aegi, Hannover: Klassik meets Breakdance. www.theater-am-aegi.de

Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Weitere Vorstellung um 19.30 h. www.weihnachtscircus-hannover.com


32 Veranstaltungen im Januar

05.01. · Capitol · Hannover · Die Lochis © Mayk Azzato

05.01. · NDR Sendesaal · Hannover · Blechschaden

Die Lochis 18.00 h, Capitol, Hannover: Zwilling Tour. www.capitol-hannover.de

SAMSTAG, 07.01.

Unfassbar nah (Premiere) 19.30 h, TfN, Hildesheim: Premiere. Musical von David Shire, Richard Maltby Jr. und Steven Scott Smith. www.tfn-online.de Breakin’ Mozart 19.30 h, Theater am Aegi, Hannover: Klassik meets Breakdance. www.theater-am-aegi.de Blechschaden 20.00 h, NDR Sendesaal, Hannover: Die Fremdenlegion der Münchner Philharmoniker – Das etwas andere Neujahrskonzert. www.ndr.de

FREITAG, 06.01. Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Weitere Vorstellung um 19.30 h. www. weihnachtscircus-hannover.com Schwanensee mit 48 Schwänen 15.30 h, Theater am Aegi, Hannover: St. Petersburg Festival Ballett. www.theater-am-aegi.de Neujahrskonzert 19.30 h, TfN, Hildesheim: Klassisches Konzert. www.tfn-online.de Edgar Wallace und der Hexer von

Metalldesign Guido Ditz Balkone und Geländer aus Stahl • sicher • dekorativ • pflegeleicht • bezahlbar Alfeld/OT Imsen Am Nattenberg 14 Tel.: (0 51 81) 35 78 www.metalldesign-guido-ditz.de

Yukon Bay 19.30 – 23.15 h, Zoo Hannover: Krimi-Dinner. www.zoo-hannover.de Sphärenklänge 20.00 h, Aula des Gymnasiums, Alfeld: Neujahrskonzert. Göttinger Symphonie Orchester. Leitung: Christoph Mathias Mueller. Musik-Reihe. www.kulturvereinigung-alfeld.de Neujahrskonzert 20.00 h, Wilhelm-Bendow-Theater: Mit der Thüringen Philharmonie Gotha. Nußknacker on Ice 20.00 h, Rattenfänger-Halle, Hameln: Show. www.hameln.de Die lächerliche Finsternis 22.30 h, F1 des TfN, Hildesheim: Moritz Nikolaus Koch nimmt das Publikum mit auf einen Trip durch die Nacht mit Schauspielern, Playmobil- und Barbiepuppen zum Gruseln und zum Lachen. www.tfn-online.de

Dienstag, 3. Januar 2017, 19.30 Uhr, Theater am Aegi

Breakin’ Mozart Klassik meets Breakdance Die jungen Tänzerinnen und Tänzer stellen sich der Herausforderung Mozarts und verbinden ihre Kunst auf einzigartige Weise mit seiner Musik. Mozart erklingt live am Klavier, interpretiert von Christoph Hagel, in Orchestereinspielungen und in modernen Hip-Hop-Bearbeitungen. „Typische Moves des Urban Dance werden aufgegriffen und hinreißend perfekt und synchron durchgeführt: das Ro-

tieren auf dem Kopf, Springen um die eigene Achse, Bewegen im Einhand-Stand, Wirbeln auf dem Boden.“, schrieb die Berliner Zeitung. Wummernde Technobeats, Funky Mozart, Rockin’ Amadeus – selbst die berühmten Koloraturarien der Königin der Nacht aus der „Zauberflöte“ erklingen live gesungen zu einem Feuerwerk mit Breakdance. (red/mb) www.hannover-concerts.de

Stressfreies Sehen am Arbeitsplatz 14.00 h, Praxis Sandra Szameit, Hörsumer Tor 24, Alfeld: Müde, trockene, angestrengte Augen, ein verspannter Nacken und vielleicht Kopfschmerzen – dann ist dieses Seminar genau das Richtige. Anmeldung bis 04.01.2017 unter 05181/23576 oder bhollstein@t-online.de Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Weitere Vorstellung um 19.30 h. www. weihnachtscircus-hannover.com Monatsandacht Nr. 106 18.00 Uhr, St. Elisabeth-Kapelle Alfeld: Mit Karin Schmull und Olaf Pfeiffer, Gemeindebeirat St. Nicolai Alfeld Edgar Wallace und der Hexer von Yukon Bay 18.30 – 23.15 h, Zoo Hannover: Krimi-Dinner. www.zoo-hannover.de Unfassbar nah 19.30 h, TfN, Hildesheim: Musical von David Shire, Richard Maltby Jr. und Steven Scott Smith. www.tfn-online.de In any case 20.00 h, theo, Theater für Niedersachsen: Gastspiel Marina Antoniou. Tanztheater. Obwohl das Verlassen des Heimatlandes ein großer Schritt ist, verlassen Millionen von

Menschen jedes Jahr ihre Heimat. Gleichzeitig verlassen sie einen Teil von sich selbst, ihre Familie und Gewohnheiten. Der Startpunkt ihrer Reise, ihre Gründe und Ziele sind vielfältig. Sie kommen aus dem Norden, Süden, Osten oder Westen. Für die einen ist es ein Abenteuer, für andere Bedürfnis oder sie hatten keine andere Wahl. Sie suchen ein besseres Leben, einen Schutz, eine neue Heimat, Chancen oder neue Erfahrungen. Die Entscheidung wurde getroffen, der Koffer voller Träume ist gepackt und die Reise beginnt. www.tfn-online.de Die lächerliche Finsternis 22.30 h, F1, Hildesheim: Moritz Nikolaus Koch nimmt das Publikum mit auf einen Trip durch die Nacht mit Schauspielern, Playmobil- und Barbiepuppen zum Gruseln und zum Lachen. www.tfn-online.de

SONNTAG, 08.01. Weihnachtscircus Hannover 15.30 h, Schützenplatz Hannover: Neues Festival mit Starclown Fumagalli und Weltklasse Künstlern zur Weihnachtszeit. Weitere Vorstellung um 19.30 h. www. weihnachtscircus-hannover.com Neujahrskonzert 15.30 h, TfN, Hildesheim: Klassisches Konzert. www.tfn-online.de


Veranstaltungen im Januar 33

07.03. · Theater am Aegi · The Hannover You Singers Need Is Love 08.01. Harlem· All Gospel Show © Thomas Bril

The Harlem Gospel Singers Show 19.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Gospelstar Queen Esther Marrow mit Highlights ihrer internationalen Karriere auf Abschieds-Tour. www.theater-am-aegi.de Die Nacht der Musicals 19.00 h, Rattenfänger-Halle, Hameln: Musical. www.hameln.de Dantons Tod 19.30 h, TfN, Hildesheim: Revolutionsdrama von Georg Büchner. www.tfn-online.de In any case 20.00 h, theo, Theater für Niedersachsen: Gastspiel Marina Antoniou. Tanztheater. www.tfn-online.de

DIENSTAG, 10.01. Capoeira 18.00 – 21.00 h, Kulturfabrik Löseke, Seminarraum, Hildesheim: Offenes Capoeira Angola Training mit Forro Alagbé. www. kufa.info Frühlingsfrische Dekorationen 18.30 h, Lindenblüte, Warnetalstraße 4, 31061 Langenholzen: Bastelkurs mit Anleitung, Anmeldung unter Tel. 05181 8551666 Cabaret 19.30 h, TfN, Hildesheim: Musical von John Kander und Fred Ebb. www.tfn-online.de

Shadowland 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Neues aus dem Reich der Schatten. www.theater-am-aegi.de

MITTWOCH, 11.01. Expressionistische Gedichte 16.00 h, Musikraum der Schulrat-Habermalz-Schule, Kalandstraße 19, Alfeld: Expressionistische Gedichte von Georg Heym und Georg Friedrich Trakl“, Referent Friedrich Pape Erkrankungen des Kniegelenks 18.00 h, Personalcafeteria im AMEOS Klinikum Alfeld: Erkrankungen des Kniegelenks – Konservative und chirurgische Behandlungen, Vorträge von Bernd Cierpka, Leiter der Physiotherapiepraxis AMEOS West und Dr. Kai Weuster, Chirurgisch- orthopädische Praxis am Klinikum Unfassbar nah 20.00 h, Aula KGS Gronau: Musical von David Shire, Richard Maltby Jr. und Steven Scott Smith. www.tfn-online.de Shadowland 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Neues aus dem Reich der Schatten. www.theater-am-aegi.de

11.01. – 15.01. · Shadowland © Kai Heimberg

DONNERSTAG, 12.01. Unfassbar nah 19.00 h, TfN, Hildesheim: Musical von David Shire, Richard Maltby Jr. und Steven Scott Smith. www.tfn-online.de Die Kammer und Pauline Paris 19.45 h, Lux, Hannover: Das Alternative-Orchester zwischen Folk, Indie, Rock und Hochklassik. www.lux-linden.de Shadowland 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Neues aus dem Reich der Schatten. www.theater-am-aegi.de Die lächerliche Finsternis 22.30 h, F1 des TfN, Hildesheim: Moritz Nikolaus Koch nimmt das Publikum mit auf einen Trip durch die Nacht mit Schauspielern, Playmobil- und Barbiepuppen zum Gruseln und zum Lachen. www.tfn-online.de

FREITAG, 13.01. Sieben Berge Cup 17.30 h, BBS-Sporthalle Alfeld (Leine): Hallenfußballturnier. Veranstalter: TSV Warzen. Eintrittspreise: VVK 8 €, AK 10 €, VIP-Karte 50 € Edgar Wallace und der Hexer von Yukon Bay 18.30 – 23.15 h, Zoo Hannover: Krimi-Dinner. www.zoo-hannover.de

Beliebte Themenabende werden im neuen Jahr fortgesetzt

Der 1. Freitag im Monat

Fotos: Veranstalter

gehört den Freundinnen und Freunden der Alten Molkerei Kaierde Die Alte Molkerei Kaierde, umgeben von einem kleinen Bauerngarten, hat sich als Ziel für Besucher aus nah und fern etabliert. Ob am Wochenende beim Kaffeeklatsch mit selbstgebackenem Kuchen oder als Rast und Ruhepunkt nach der Wanderung die freundliche Atmosphäre spricht an. Das barrierefreie Haus hat einen großen Raum mit abgeschlossener Küche, eine Galerie und Kinderspielecke sowie Garderobe und Sanitärräume.

Am jeweils ersten Freitag des Monats wird mit dem Themenabend regelmäßig ein kulinarischer Termin angeboten. Die Termine für 2017 hat das Team um Volker Waschke jetzt festgelegt: 6. Januar, Suppenbuffett mehr als acht Gerichte im Angebot 4. Februar, Braunkohl satt mit Wurst und Fleischbeilagen 4. März, Aufgelaufenes, unterschiedliche Aufläufe mit und ohne Fleisch

7. April, alte Gerichte wieder entdeckt, DIE ZWEITE 5. Mai, auch ohne Fleisch super lecker essen - vegetarisches Buffett 2. Juni, Grillbuffett verschiedene Arten Fleisch, Wurst und Gemüse Wichtig: reservieren nicht vergessen! (gw) www.altemolkerei-kaierde.de

17.01. · Lux · Hannover · Luke Elliot


34 Veranstaltungen im Januar

19.01. · Lux · Hannover · The Fog Joggers

17.01. · Theater am Aegi · Hannover · Senna Gammour

Der Zigeunerbaron 19.30 h, TfN, Hildesheim: Operette von Johann Strauß. Die Geschichte aus dem ungarischen Teil der Habsburger Doppelmonarchie. www.tfn-online.de In any case 20.00 h, theo, Theater für Niedersachsen: Gastspiel Marina Antoniou. Tanztheater. www.tfn-online.de Malky 20.00 h, Lux, Hannover: Popmusik mit Tiefe. www.lux-linden.de Shadowland 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Neues aus dem Reich der Schatten. www.theater-am-aegi.de Sascha Korf 20.00 h, Aula KGS Gronau: „Wer zuerst lacht,  lacht  am  längsten“  heißt sein brandneues Solo, mit  dem er sein Publikum begeistert.

SAMSTAG, 14.01. Shadowland 15.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Neues aus dem Reich der Schatten. Weitere Vorstellung um 20.00 www.theater-am-aegi.de

Edgar Wallace und der Hexer von Yukon Bay 18.30 – 23.15 h, Zoo Hannover: Krimi-Dinner. www.zoo-hannover.de Theater Pschyrembel: Franz Kafka 19.00 h, Weltbühne, Heckenbeck: Das Theater Pschyrembel mit Menschen mit Behinderung präsentiert monologische Bühnenfassungen der Erzählungen „Die Verwandlung” und „Ein Bericht für eine Akademie” von Kafka. www.weltbuehne.info In any case 20.00 h, theo, Theater für Niedersachsen: Gastspiel Marina Antoniou. Tanztheater. www.tfn-online.de Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys 20.00 h, Kuppelsaal (HCC), Hannover: Das „beswingte“ Neujahrskonzert. Fiddler’s Green 20.00 h, Pavillon, Hannover: Mit neuem Speedfolk-Studioalbum auf Tour. www.pavillon-hannover.de Keoma 20.00 h, Lux, Hannover: Cineastische, emotionale und magische Musik mit Hang zur Melancholie. www.lux-linden.de

Donnerstag, 5. Januar 2017, 19.30 Uhr, TfN, Hildesheim

Premiere: Unfassbar nah Musical von David Shire, Richard Maltby Jr. und Steven Scott Smith

In vielen kleinen Geschichten erzählt dieses Musical vom ganz alltäglichen Wahnsinn des Lebens. Zum Beispiel Frau Spatz: eine unscheinbare Frau, die verliebt ist in die Liebe und sich diebisch darüber freut, dass sie neben ihrem tristen Büroalltag unerkannt noch ein aufregendes geheimes Liebesleben führen kann. Oder Eltern, die bei einem leidenschaftlichen Flamenco darüber diskutieren, wer sich um die Kinder kümmern soll, wenn beide Karriere machen wollen. UNFASSBAR NAH ist ein kurzweiliges Musicalerlebnis, das Geschichten erzählt, die das Leben schreibt.

Es sind Geschichten von hysterischen Nervenzusammenbrüchen, dem ständigen Streben, am Puls der Zeit zu bleiben und der schönsten Nebensache der Welt. Und auch der Humor kommt nie zu kurz. Satirische Einlagen behandeln die Midlife Crisis, die zweite Ehe und die eigenen Eltern. Am Schluss steht immer das Bekenntnis: „Wir sind uns unfassbar nah!“. (red/mb) Inszenierung Lars Linnhoff Musikalische Leitung Andreas Unsicker Mit Sandra Pangl, Teresa Scherhag, Jürgen Brehm, Jens Krause Weitere Vorstellungen: 7.01., 11.01., 12.01., 18.01.,20.01., 20.01., 28.01.

HGich.T live + Acid Aftershow 21.00 h, Musikzentrum, Hannover: Endgeile Beats, krasse Lyrics und Abriss total. www. musikzentrum-hannover.de

SONNTAG, 15.01. Kirchenkaffee 10.00 h, Lutherhaus, Alfeld: Familiengottesdienst mit anschließender Braunkohlwanderung Verbrennungen 11.15 h, TfN, Hildesheim: Matinee. Nawal ist seit fünf Jahren verstummt. Ihre erwachsenen Kinder, die Zwillinge Jeanne und Simon, kennen den Auslöser für ihr Schweigen nicht und haben den Bezug zu ihr verloren. Als Nawal stirbt, enthüllt ihr Testament, dass Jeannes und Simons totgeglaubter Vater noch lebt und dass sie einen älteren Bruder haben. Die Zwillinge sehen sich mit dem letzten Willen ihrer Mutter konfrontiert, die beiden zu finden und ihnen jeweils einen Brief zu überbringen. Ihre Suche führt sie in den Nahen Osten, die Heimat von Nawal. Nach und nach werden sie in die Geschichte ihrer Mutter hinein gezogen und erfahren alles über ihre eigene Herkunft. Die angenommenen Wahrheiten

der Geschwister zerbrechen. Zurück bleibt die niederschmetternde Realität einer langen Gewaltspirale. Eintritt frei. www. tfn-online.de Die Eiskönigin 12.00 h, Rattenfänger-Halle, Hameln: Rollschuhmärchen. Weitere Vorstellung um 15 Uhr. www.hameln.de Shadowland 15.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Neues aus dem Reich der Schatten. Weitere Vorstellung um 20.00 www.theater-am-aegi.de Neujahrskonzert 16.00 h, TfN, Hildesheim: Klassisches Konzert. www.tfn-online.de In any case 20.00 h, theo, Theater für Niedersachsen: Gastspiel Marina Antoniou. Tanztheater. www.tfn-online.de

MONTAG, 16.01. Plätzchen im Advent 16.00 – 21.00 h, Hof Luna, Everode: Mitmachaktion für Groß und Klein. Rezepte sichten, Zutaten auswählen, Kekse und Plätzchen backen, Geschichten und Rezepte austauschen. Natürlich nutzen wir das gute


Veranstaltungen im Januar 35

07.03. · Musikzentrum Theater am Aegi · Hannover · AllMutzke You Need Is Love 20.01. · Hannover · Max

Weizen- und Dinkelmehl aus der letzten Ernte vom Hof. Besondere Zutaten und Werkzeuge bitte mitbringen. Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden. Anmeldung erforderlich. www.hof-luna.de Sehtreff 19.00 – 20.30 h, Naturheilpraxis am Theater, Theaterstr. 3a, Hildesheim: Sehtraining. Anmeldung bis 13.01.2017 unter 05181/23576 oder bhollstein@t-online.de. www.gesundheitspraxis-hollstein.de

Fotos: Veranstalter, "Unfassbar nah" von Heiko Heine Kommunikation

Die verkaufte Braut 19.30 h, TfN, Hildesheim: Oper von Friedrich Smetana. Zum letzten Mal in Hildesheim. Marie ist eine verkaufte Braut im doppelten Sinne: Zum einen steht ihr Vater, der Bauer Kruschina, beim reichen Gutsbesitzer Tobias Micha in der Kreide und hat sich deshalb verpflichtet, seine Tochter mit dessen Sohn zu verheiraten. Zum anderen verkauft Maries heimlicher Geliebter Hans auf Vorschlag des Heiratsvermittlers Kezal vor Zeugen für eine stattliche Summe tatsächlich seine Braut – unter der Bedingung, dass nur der Sohn des Tobias Micha sie zur Frau bekommen darf. Marie aber will den noch unreifen Wenzel nicht und ist zugleich fassungslos über den Treuebruch von Hans, dem sie vertraut hat. Eine scheinbar ausweglose Lage. www.tfn-online.de

22.01. · TfN · Avenue Q © Jochen Quast

DIENSTAG, 17.01. Capoeira 18.00 – 21.00 h, Kulturfabrik Löseke, Seminarraum, Hildesheim: Offenes Capoeira Angola Training mit Forro Alagbé. www. kufa.info

Devil Unnamed 21.00 h, Thav, Hildesheim: Hildesheimer Vorweihnachtskonzert in Death- und Doom-Moll. www.collapseinstinct.bandcamp.com

Luke Elliot 20.00 h, Lux, Hannover: Folk-Singer/Songwriter aus USA live in Deutschland. www. lux-linden.de Collapse Instinct, Jackaloope und

FREITAG, 20.01. Edgar Wallace und der Hexer von Yukon Bay 18.30 – 23.15 h, Zoo Hannover: Krimi-Dinner. www.zoo-hannover.de Unfassbar nah 19.30 h, TfN, Hildesheim: Musical von David Shire, Richard Maltby Jr. und Steven Scott Smith. www.tfn-online.de

2017

Senna Gammour 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Liebeskummer ist ein Arschloch. www.theater-am-aegi.de

The Fog Joggers 20.00 h, Lux, Hannover: Live Musik. www. lux-linden.de

Apron 20.00 h, Lux, Hannover: Disco-Metal, Punch-Rock und Konfetti-Core. www. lux-linden.de

DONNERSTAG, 19.01. Netzwerk Nachbarschaft 17.00 h, VHS, Raum 14, Alfeld: Aufbau einer freiwilligen Agentur. Interessierte sind herzlich willkommen. Cabaret 19.30 h, TfN, Hildesheim: Musical von John Kander und Fred Ebb. www.tfn-online.de

Achim Sam – Iss was?! 20.00 h, Capitol, Hannover: Low Carb, Vegan, Weizen-Wampe, Paleo – locker bleiben im Ernährungswahn! www.capitol-hannover.de Max Mutzke 20.00 h, Musikzentrum, Hannover: Tournee 2017. www.musikzentrum-hannover.de

Vorverkauf gestartet:

Dienstag, 10. Januar 2017, 20.00 Uhr, Theater am Aegi, Hannover

Die Olchis

Shadowland

Die Sozialpädagogik-Klasse 2 der BBS Alfeld lädt alle Kinder herzlich zu dem Theaterstück „Die Olchis räumen auf“ ein.

Schattentheater: Neues aus dem Reich der Schatten

Ein Stück über die lustige Fantasiewelt der Olchis, lustige Sprüche und schöne Lieder. Es werden wichtige Werte wie Toleranz, Akzeptanz und Zusammenhalt vermittelt. Die Olchis sind kleine grüne Müllfresser und leben in einer Höhle umgeben von Schmutz und Dreck. Hier fühlt sich die ganze Familie wohl. Eines der Olchikinder wird vom Bürgermeister von Schmuddelfing und seiner Frau entdeckt. Doch dann, oh Schreck, das Olchikind ist weg! Mama und Papa Olchi sind in großer Aufregung und die ganze Familie macht sich auf den Weg in die Stadt, um ihr verschwundenes Olchikind zu suchen. (red/mb)

Die neuen Abenteuer im Schattenland der US-Tanzkompanie Pilobolus spielen in der Zukunft. Menschen in einer Fabrik stapeln mechanisch-stumpf Berge von Kartons, zack-zack, öffnen streng verboten! Ein Aufseher treibt sie an. Aber einer der Kartons schleicht dem Arbeiter Fess entschlossen hinterher. Der kann nicht widerstehen, öffnet den Karton und entdeckt darin ein zauberhaftes Vogelwesen, eine Art Straußenbaby – flimmernd, flaumig, magisch und schutzsuchend. Es rührt Fess. Gemeinsam mit seiner Freundin rettet er das Baby vor dem Kartonkäfig. Zu dritt flüchten sie, durchstreifen den

Aula Gymnasium Alfeld, Antonianger 22c Vorstellungen: Donnerstag, 23.02.2017, 10 Uhr Freitag, 24.02.2017, 10 Uhr Samstag, 25.02.2017, 15 Uhr Vorverkauf: Gruppenreservierung für den 23. und 24. Februar unter BBS Alfeld (leine), Hildesheimer Straße 55, Tel. 05181 - 706199 Einzelkarten für die öffentliche Vorführung am 25. Februar sind beim Bürgeramt auf dem Marktplatz in Alfeld erhältlich. Eintrittspreise: Kinder und betreuende Fachkräfte: 4 € Erwachsene 7 €

Himmel, die Erde, das All, werden bedroht, gefangen, befreit. Geraten immer wieder in Gefahr auf ihrer Reise durch verborgene Landschaften der Phantasie. (red/mb)


36 Veranstaltungen im Januar

22.01. · Swiss Life Hall · Hannove ·The best of John Williams © Lukas Beck

BassSinger feat. Edgar Wendt 20.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Facettenreiche Kammermusik an Bass, Gesang und Beatbox. www.kufa.info Nachtbar 23.00 h, Stadttheater - F1, Hildesheim: Nach einem Buch von Guus Kuijer, ab 10 Jahren. www.tfn-online.de

SAMSTAG, 21.01. Stressfreies Sehen am Arbeitsplatz 14.00 h, Naturheilpraxis am Theater, Theaterstr. 3a in Hildehseim: Müde, trockene, angestrengte Augen, ein verspannter Nacken und vielleicht Kopfschmerzen – dann ist dieses Seminar genau das Richtige. Anmeldung bis 31.12.2016 unter 05181/23576 oder bhollstein@t-online.de Geschichtenschlamm und Wandelzeit 15.30 h, Stadtmuseum Alfeld: Kunstaktion zum Thema Kriegsenkel – mit den Künstlerinnen Babs Krüger und Gaby Ranis Edgar Wallace und der Hexer von Yukon Bay 18.30 – 23.15 h, Zoo Hannover: Krimi-Dinner. www.zoo-hannover.de Verbrennungen 19.00 h, TfN, Hildesheim: Premiere. Schauspiel von Wajdi Mouawad. www.tfn-online.de Duo Skurrillo: Nieder mit Ernst! 19.00 h, Weltbühne, Heckenbeck: Lyrik und Musik. www.weltbuehne.info

Handwerkerball 20.00 h, Delligser Festsaal: Tanzball mit Livemusik von Marry Jokers. Kartenvorverkauf ab Montag 12. Dezember 2016, Kreishandwerkerschaft Alfeld, Bismarckstraße 7, Tel. (05181 - 1477)

SONNTAG, 22.01. Laura Stern 14.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Musical. www.theater-am-aegi.de Buster Keaton: College (Der Musterschüler)  16.00 h, Weltbühne, Heckenbeck: Stummfilm live am Klavier begleitet von Wolfgang Zettl. www.weltbuehne.info Avenue Q 16.00 h, TfN, Hildesheim: Musical. Puppen-Musical von Robert Lopez, Jeff Marx und Jeff Whitty. www.tfn-online.de Neujahrsgala 17.00 h, UNESCO-Weltkulturerbe Fagus-Werk: Mit The Chambers. Tickets 20 € zzgl. VVK-Gebühren im HAZ-Ticketshop sowie unter www. reservix.de und www.eventim.de erhältlich. The Best of John Williams 20.00 h, Swiss Life Hall, Hannover: Star Wars, E.T, Harry Potter, Der Weiße Hai – John Williams komponiert seit über fünfzig Jahren die Musik für die Blockbuster Hollywoods. www.swisslife-hall.de

Dienstag, 17. Januar 2017, 20.00 Uhr, Theater am Aegi

Senna Gammour Wer Senna Gammour nur als ehemalige Leadsängerin der Popstars- Gewinnergruppe Monrose kennt, hat die letzten Social-Media-Jahre komplett verschlafen. Längst ist die 36-jährige Frankfurterin mit der großen Klappe zu einer Art Frauenbeauftragten 2.0 mutiert. Mit klarer Kante erklärt Miss Gammour ihren „schönen Tulpen“, so nennt sie ihre Fans liebevoll, wie man am besten mit Liebeskummer umgeht. Denn wenn es um die verschie-

denen Phasen des Herzleidens geht, hat Senna nicht nur persönliche Erfahrungen gemacht, sondern hat auch stets ein offenes Ohr für ihre Freundinnen und Fans. Was brauchst Du, um die Krankheit Liebeskummer zu bekämpfen? Einen geilen Abend mit Deinen besten Freundinnen, ein super Outfit, tolles Make Up, atemberaubende Haare und Sister Senna. (red/mb) www.hannover-concerts.de

25.01. · Theater am Aegi · Hannover · Addys Mercedes

MONTAG, 23.01. Effi Briest 19.30 h, TfN, Hildesheim: Schauspiel nach dem Roman von Theodor Fontane. www. tfn-online.de

DIENSTAG, 24.01. Peter Pan 10.30 h, TfN, Hildesheim: Familienoper von Wilfried Hiller, ab 6 Jahren. www.tfn-online.de Capoeira 18.00 – 21.00 h, Kulturfabrik Löseke, Seminarraum, Hildesheim: Offenes Capoeira Angola Training mit Forro Alagbé. www. kufa.info Funny Money! 19.30 h, TfN, Hildesheim: Komödie von Ray Cooney. www.tfn-online.de

MITTWOCH, 25.01. Geschichtenschlamm und Wandelzeit Uhrzeit und Ort entnehmen Sie der Tagespresse: Vortrag zum Thema Kriegsenkel – mit politik/philosophische Bildungsreferentin Gaby Ranis Der Zigeunerbaron 19.30 h, TfN, Hildesheim: Operette von Johann Strauß. Die Geschichte aus dem ungarischen Teil der Habsburger Doppelmonarchie. www.tfn-online.de

Der Seelenbrecher 20.00 h, Aula des Gymnasiums, Alfeld: Psychothriller von Sebastian Fitzek. BErliner Kriminal Theater. Regie: Wolfgang Rumpf. Theater-Reihe. www.kulturvereinigung-alfeld.de Helmet 20.00 h, Musikzentrum, Hannover: Ein einzigartiger Mix aus Hard Rock, Alternative, Metal und Punk. www.musikzentrum-hannover.de Addys Mercedes mit Band 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Extraña-Tour. www.theater-am-aegi.de

DONNERSTAG, 26.01. Die Schnecke und der Buckelwal 11.00 h, TfN theo, Hildesheim: Kindertheater. Nach dem Bilderbuch von Axel Scheffler und Julia Donaldson, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de Verbrennungen 19.30 h, TfN, Hildesheim: Premiere. Schauspiel von Wajdi Mouawad. www.tfn-online.de The Esprits 20.00 h, Lux, Hannover: Entertainment, gepaart mit Popappeal und Tanzbarkeit. www.lux-linden.de Joachim Witt 20.00 h, Musikzentrum, Hannover: Der Ausnahmekünstler stellt sein neues Album vor. www.musikzentrum-hannover.de


Veranstaltungen im Januar 37

07.03. · Capitol Theater· am Aegi · Hannover · All©You Is Love 29.01. Hannover · Powerwolf TimNeed Tronckoe

FREITAG, 27.01. Die Schnecke und der Buckelwal 11.00 h, TfN theo, Hildesheim: Kindertheater. Nach dem Bilderbuch von Axel Scheffler und Julia Donaldson, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de Teddy Show 20.00 h, Swiss Life Hall, Hannover: Ds passiert alles in dein Birne! In seinem neuen Live-Programm vereint Teddy sein Können als Schauspieler und Entertainer erneut zu einer einmaligen Show aus Comedy, Musik und Tanzeinlagen. In den Rollen als Ernst Riedler, Antoine, Percy und Lohan Cohan erzählt Teddy humorvoll und ein bisschen verrückt, zweideutig aber immer unterhaltsam von alltäglichen Themen wie Freundschaft, Familie, Beruf, Politik, Erfolg und Liebe. Mit seinem neuen Programm „Ds passiert alles in dein Birne!“ geht Teddy einen Schritt weiter und erzählt, wie seine Figuren ihre Wahrnehmung kreieren und Einfluss auf ihre Realität nehmen. Denn egal was sie beschäftigt, wie sie sich verhalten, wofür sie sich entscheiden – es beginnt alles in ihrer Birne. www.swisslife-hall.de Das Phantom der Oper 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Neuinszenierung nach Gaston Leroux. www.theater-am-aegi.de Alex Mofa Gang 20.00 h, Lux, Hannover: Mutter sagt es ist ok! Tour 2017. www.lux-linden.de

Lass das mal den Willi machen 20.00 h, Wilhelm-Bendow-Theater, Einbeck: Komödie von Kurt Neumann. Willi Winzig ist der perfekte Ehemann, häuslich, treu, arbeitsam und ob ein Stuhlbein wackelt oder die Waschmaschine kaputt ist, immer heißt es: Lass das mal den Willi machen!

SAMSTAG, 28.01. Kochwerkstatt 14.00 – 19.00 h, Hof Luna, Everode: Tapas und vegane Brotaufstriche. ReferentInnen: Cheryl und Thomas Meiseberg, Hof Luna Team Tapas sind kleine Köstlichkeiten aus der gesunden Mittelmeerküche. Wir stellen Ideen für vegetarische und vegane Snacks und Vorspeisen vor und bereiten diese gemeinsam zu. Anmeldung erforderlich. www.hof-luna.de Die Schnecke und der Buckelwal 15.00 h, TfN theo, Hildesheim: Kindertheater. Nach dem Bilderbuch von Axel Scheffler und Julia Donaldson, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de Kayef 19.00 h, Musikzentrum, Hannover: Rap, Pop und R ’n‘ B. www.musikzentrum-hannover.de Unfassbar nah 19.30 h, TfN, Hildesheim: Musical von David Shire, Richard Maltby Jr. und Steven Scott Smith. www.tfn-online.de

07.03. ·· Theater Theateram amAegi Aegi· ·Hannover Hannover· Legend · All YouofNeed 31.01. LoveIs Love

Vida! Argentino 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Tempo, Poesie, Eleganz: The Great Dance Of Argentina zelebriert Argentiniens Kulturvielfalt auf großer Bühn. www.theater-am-aegi.de

SONNTAG, 29.01. Die Schnecke und der Buckelwal 15.00 h, TfN theo, Hildesheim: Kindertheater. Nach dem Bilderbuch von Axel Scheffler und Julia Donaldson, ab 5 Jahren. www. tfn-online.de Powerwolf & Epica 19.00 h, Capitol, Hannover: Special Guest: Beyond the Black. www.capitol­-hannover.de 3. Sinfoniekonzert 20.00 h, TfN, Hildesheim: Neue Dimensionen. Solisten: Konradin Seitzer Violine, Pauline Sachse Viola. Dirigent: Werner Seitzer. www.tfn-online.de

DIENSTAG, 31.01. Capoeira 18.00 – 21.00 h, Kulturfabrik Löseke, Seminarraum, Hildesheim: Offenes Capoeira Angola Training mit Forro Alagbé. www. kufa.info Funny Money! 19.30 h, TfN, Hildesheim: Komödie von Ray Cooney. „Wir haben den Jackpot, Baby!“ ruft Henry seiner Frau Jean zu. Der bis ge-

rade eben noch ganz brave Buchhalter ist wild entschlossen, sein altes Leben auf der Stelle hinter sich zu lassen: Irgendwer hat in der U-Bahn seinen Aktenkoffer vertauscht, und nun ist Henry unverhofft im Besitz eines ganzen Koffers voller Geldscheine! Also nichts wie Koffer und Ehefrau gepackt und ab zum Flughafen. www.tfn-online.de Legend Of Love 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover:… eine Geschichte von der Seidenstraße. Präsentiert vom Lanzhou Grand Theater aus China. Ehrgeiz, Hochmut, verbotene Liebe und Aufopferung sind die bewegenden Themen in „Legend Of Love“. Der junge (noch unbekannte) Maler Mogao verunglückt in einer Grotte von Dunhang und wird von einem zufällig vorbeikommenden Mädchen, Yueya, gerettet. Beide verlieben sich ineinander, doch Yueyas Vater, ein hoher General, akzeptiert die Beziehung nicht. Berühmt oder reich, so stellt er sich seinen zukünftigen Schwiegersohn vor. Den jungen Liebenden bleibt nichts, als Flucht. Das Melodram nimmt seinen Lauf… www.theater-am-aegi.de

MITTWOCH, 01.02.

Heute erscheint die neue Ausgabe

Samstag, 21. Januar 2017, 15.30 Uhr, Stadtmuseum Alfeld

Geschichtenschlamm und Wandelzeit

Fotos: Veranstalter

In der Ausstellung Geschichtenschlamm und Wandelzeit im Stadtmuseum Alfeld findet am Samstag, 21.1.2017 eine Kunstaktion zum Thema Kriegsenkel statt. Die beiden orstansässigen Künstlerinnen Babs Krüger und Gaby Ranis gehen dabei auf Spurensuche in der Geschichte der zwischen 1955 bis 1970 geborenen Generation.

ben. Und welche Lösungsimpulse den Geschichtenschlamm wandeln können.

Es wird sichtbar werden, welche Themen auf den Schultern der Kriegsenkel liegen, welche Auswirkungen diese individuell und gesellschaftlich ha-

Zum selben Thema findet am Mittwoch, den 25. Januar 2017 ein Vortrag statt. Referentin ist Gaby Ranis, die, neben ihren künstlerischen Akti-

Eintritt frei

vitäten, als politik/philosophische Bildungsreferentin arbeitet.

Der Ort steht noch nicht fest. Informieren Sie sich bitte in der aktuellen Tagespresse.


38 Kunst & Kultur Kelly Family nach über 20-jähriger Pause wieder auf der Bühne

Jimmy Kelly mit Band in Delligsen Jimmy Kelly – ehemaliges Mitglied der legendären Kelly Family, kommt mit seiner Band am Samstag, den 11. März 2017, 20 Uhr in den Delligser Festsaal. Die Veranstalter sind stolz, ihn nach ca. 2-jährigen Verhandlungen für einen Auftritt in Delligsen gewonnen zu haben. Im Tourplan steht Delligsen inmitten von namhaften Konzertorten wie Hamburg, Berlin, Köln, Dortmund, München, und Wien.

Jimmy Kelly, vielen noch bekannt als stimmgewaltiges Mitglied der Kelly Family, kehrt mit „The Streetkid Vol. II“ im Frühjahr 2017 auf die Bühnen Europas zurück. Mitten in die Konzertplanung erschien nun aktuell die Sensationsmeldung, dass die legendäre Kelly-Family nach über 20-jähriger Pause im kommenden Mai wieder gemeinsam auftreten wird. Da die große Dortmunder Westfalenhalle bereits nach 60 Minuten ausverkauft, und auch das Zusatzkonzert am Folgetag binnen weniger Stunden ausverkauft war, gibt´s nun ein drittes Konzert.

Umso mehr rückt das Konzert mit Jimmy Kelly and Band in Delligsen als kleine Sensation in den Mittelpunkt des Interesses der großen Kelly Fan Gemeinde. Jimmy Kelly & Band ist und bleibt handgemachte Musik. Eine Band, die mit Ihrer Authenzität und Spielfreunde schon immer überzeugt hat und ihre Leidenschaft zur Musik dem Zuschauer nahe bringt. Neben irischer und spanischer Folklore werden Chansons, Klezmer und deutsche Songs im Programm geboten, die mit der unverwechselbaren Stimme von Jimmy und der Instrumentierung mit

Gitarre, Akkordeon, Fiddle, Kontrabass, Banjo, Tuba und anderen Instrumenten für Gänsehautmomente sorgen werden. Natürlich werden auch einige „Kelly Family”-Klassiker sowie eigene Songs mit von der Partie sein. Mit Musik und Erzählungen von der Straße werden Jimmy Kelly & Band eine großartige Liveshow auf die Bühne bringen und mit emotionalen aber auch lustigen Momenten das Publikum in ihren Bann ziehen und begeistern.

Konzertkarten auch sehr gut als ideales Weihnachtsgeschenk. Der Vorverkauf ist auch für das Delligser Konzert schon sehr erfolgreich angelaufen. Die Tickets sind gebührenfrei für 25 € erhältlich. (red/mb) Vorverkaufsstellen: Reisebüro Kirchhoff, Alfeld Schreibwaren-Fricke und Fernseh-Reschke, Delligsen Kartenservice ( Rolf Ahrens) Tel. 05187 1419 und Liederzeit@gmx.de

Seine Musik spricht Menschen aller Altersschichten an, daher eignen sich

VERSCHENKEN SIE 12 MONATE ERINNERUNGEN Gestalten Sie Ihren individuellen Fotokalender. Das Kalendarium für 12 Monate und ein Deckblatt haben wir bereits für Sie erstellt. Sie brauchen nur noch Ihre eigenen Fotos in den Kalender hochladen.

FOTOKALENDER schon ab

12,90 Euro

ONLINE bestellen unter

WWW.LEINEBERGLAND-DRUCK.DE Wählen Sie aus 4 verschiedenen Formaten DIN A4 / DIN A3 im Hoch- oder Querformat. Das Kalendarium in verschiedenen Farbdesigns ist bereits für Sie erstellt. Einfach Ihre Fotos hochladen und mit weiteren Bildern und Texten noch individueller gestalten. Hochwertiger 4-Farbdruck auf festem 170 g Papier. Bindung mit silberner Metallspirale und Aufhänger. ENDPREISE INKL. VERSANDKOSTEN

Offsetdruck Digitaldruck Werbetechnik Online-Shop


Basteltipp 39 Weihnachtliche Tischdeko - nach dem Fest einfach neu bestücken ...

Luftig, fröhlich und bunt Arangieren Sie die Filzdekoration nach Ihren eigenen Wünschen: In der Vorweihnachtszeit geschmückt mit Sternen und Tannengrün. Im Januar ganz einfach die weihnachtliche Deko in ein neues Gewand kleiden. Wie wäre es da zum Beispiel mit einem frühlingsfrischen Farbtupfer als Dekoration für Tisch oder Fensterbank?

Nach der Auswahl der Farben für die Tischdeko beginnen Sie damit, Bänder um die Steckdrähte  zu wickeln. Dabei wird das Band zunächst am unteren Ende fixiert, und der Draht dann gleichmäßig damit umwickelt. Im Anschluss werden die Reagenzgläser am Draht fixiert und mit dem in Stücke geschnittenen Filzband bedeckt.   Nachdem Sie die Birkenstücke in die gewünschte Länge geschnitten haben bohren Sie ein bis zwei Löcher in die Oberfläche. Darin werden die fertigen Filztüten befestigt und nach Belieben mit Blumen oder anderer Dekoration immer wieder neu befüllt.   Sie finden die Idee gut, sind aber bei der Umsetzung etwas unsicher? Es fehlen Werkzeuge oder Materialien?

Material Birkenstämme   Draht verschiedene Bänder Filzband, ca. 12 cm breit Reagenzgläser aus Kunststoff Bulumen oder Deko

Am Dienstag, 10. Januar um 18.30 Uhr können Sie beim Basteltermin in der Lindenblüte unter fachlicher Anleitung gestalten.

Lindenblüte, Silke Wulfes Warnetalstraße 4, 31061 Langenholzen, Telefon: 05181 8551666

Wir wünschen Ihnen fröhliche Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!

Neues Leben

an historischem Ort

Suppen- und Eintopfbuffet

mit mind. 8 Suppen und Eintöpfen sowie leckerer Dessertauswahl

Freitag, 6. Januar 2017, 18 Uhr Freuen Sie sich auf ein reiches Buffet Pro Person: 12,- € Voranmeldung nicht vergessen! Volker Waschke 0170-20 11 723, Reinhard Schemann 0151-68 177 370, Molkerei 05187-30 33 446 willkommen@altemolkerei-kaierde.de

nnenlernen:

Fotos: Veranstalter

Der Tipp zum Ke

agentur wolski Am Buchenbrink 21 · 31061 Alfeld · Telefon 05181 827 073 www.agentur-wolski.de · www. sieben-region.de

ng im Hils

eru Winterwand

enießen. d das Café g

ßen und anschlie

Unsere Öffnungszeiten: mittwochs ab 19 Uhr, samstags 14 bis 17 Uhr und sonntags 14 bis 18 Uhr Am Riefenberg 1 · 31073 Delligsen · Tel. 05187-3033446 · www.altemolkerei-kaierde.de · willkommen@altemolkerei-kaierde.de


40 Bücher Regionaler Verlag mit großem Angebot?

Es gibt viel zu entdecken In Südniedersachsen und Ostwestfalen gibt es viel zu entdecken. Abseits der Metropolen hat sich eine faszinierende Natur- und Kulturlandschaften erhalten, andererseits sind hier mit Burgen und Schlössern oder den Bauten der Weserrenaissance noch viele Zeugnisse der Geschichte erlebbar. Seit 1994 hat der Verlag Jörg Mitzkat mehr als 150 Bücher über diese Region verlegt: Bildbände, Wander- und Reiseführer, Romane mit regionalem Bezug, Werke mit wissenschaftlichen Anspruch sowie Bücher, die mit historischen Bildern und kenntnisreichen Texten vom Leben der Menschen in der Region erzählen. Ein besonderer Schwerpunkt des Verlags ist die Außeinandesetzung und Publikation von Themen wie: Nationalsozialismus, Krieg, Zwangsarbeit und jüdische Gschichte. Dabei geht der Blick immer wieder auf die Region rund um das Weserbergland. Und

Zwangsarbeit im Kreis Höxter Mit dem Buch „Zwangsarbeit im Kreis Höxter“ schließt nun Ernst Würzburger eine Lücke in der regionalen Geschichtsschreibung. Der Autor liefert erstmals eine regionale Gesamtdarstellung dieses wichtigen Themas.: Für die Durchführung des Krieges und die Versorgung der Bevölkerung war das nationalsozialistische Deutschland auf Zwangsarbeiter angewiesen. Diese Zwangsarbeiter wurden in fast allen Wirtschaftsbereichen eingesetzt. Ernst Würzburger hat nun ein sorgfältig recherchiertes Buch über die Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter im Kreis Höxter vorgelegt und somit eine Lücke in der regionalen Geschichtsdarstellung geschlossen. Das 360 Seiten umfassende Buch ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

Im Gegensatz zu vielen ähnlichen Publikationen hat der Autor das Thema über das Kriegsende hinaus verfolgt: Aus Zwangsarbeitern – sofern sie das NS-Regime überlebt haben – wurden „Displaced Persons“ und später „Heimatlose Ausländer“. Millionen Menschen, die angesichts der Nachkriegswirren nicht sogleich, manchmal auch gar nicht mehr in ihre Heimat zurückkehren konnten – hier gibt es zahlreiche Parallelen zur aktuellen Flüchtlingsdebatte.

Nationalsozialismus im Weserbergland Ebenfalls überfällig war ganz offensichtlich das Buch „Nationalsozialismus im Weserbergland“. Die erste Auflage des Buches von Christoph Reichardt und Wolfgang Schäfer über „Aufstieg und Herrschaft 1921 bis 1936“ war schnell vergriffen. In diesen Tagen erscheint die korrigierte zweite Auflage: Heinrich Mohnsam starb nach einer Saalschlacht in Grebenstein. Ludwig Decker verblutete auf einer Straße von Beverungen. Eduard Rüddenklau und David Austermühle erlagen den Verletzungen, die ihnen SA- und SS-Leute in Hofgeismar zugefügt hatten.

Ernst Würzburger Zwangsarbeit im Kreis Höxter Fremdarbeiter, Displaced Persons, Heimatlose Ausländer 360 S.; 21 x 15 cm; 19,80 Eur

Machteroberung und Herrschaft der NSDAP erfolgten nicht heimlich und nicht leise, sondern in aller Öffentlichkeit und gewaltsam. Auch das idyllische Weserbergland erlebte in den Jahren 1931 bis 1933 bürgerkriegsähnliche Verhältnisse. Nach Hitlers Ernennung zum Reichskanzler fanden in den heutigen Kreisen Holzminden, Höxter, Northeim und Kassel zahllose Übergriffe von SA und SS auf tatsächliche und vermeintliche Gegner des NS-Regimes statt. Das Buch von Christoph Reichardt und Wolfgang Schäfer untersucht die Voraussetzungen und Verlaufsformen der nationalsozialistischen Machteroberung in der Provinz und schildert das Alltagsleben in den Dörfern und Kleinstädten des Weserberglands in den ersten Jahren der NS- Diktatur. Wer Parallelen zur heutigen Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus entdeckt liegtznicht falsch. (red/gw)

Reichardt / Schäfer Nationalsozialismus im Weserbergland Aufstieg und Herrschaft 1921 bis 1936 [2. korr. Auflage] 17 x 24, 619 S., 28,00 Eur Die SIEBEN: verlost ein Exemplar Nationalsozialismus im Weserbergland für interessierte LeserInnen.

Gewinn

Aktion Bitte eine Postkarte mit Namen, Telefonnummer und Stichwort "Nationalsozialismus" versehen und unserer Redaktion bis zum 15. Dezember zusenden. Unter allen ­Einsendungen ­entscheidet das Los. Viel Glück! Ihre SIEBEN: regional

Informationen: www.mitzkat.de

Kinderbuchveröffentlichung im Hottenstein Buchverlag

Wie Bad Salzdetfurth zu seinem Namen kam Eine Geschichte entlang der Lamme über die Entstehung des Ortes Bad Salzdetfurth. Zum Entdecken und Vorlesen.

"Gisela Klauenberg erzählt vom Ritter, der das Salz gefunden und die Salzsieder herbeigerufen hat. Am Ufer der Lamme ließen sie sich nieder und gründeten den Ort, den wir heute als Bad Salzdetfurth kennen. Sie erklärt auch, warum "Furt" ein Bestandteil des Namens werden musste und wie das Salz gewonnen wurde, damals und heute.

Uta Möller hat all das in Szene gesetzt, in zarten Aquarellen, mit zahlreichen Details. Auf jeder Seite tummeln sich Menschen und Tiere. Es gibt Vieles zu entdecken, auch auf den zweiten Blick.Zum Vorlesen und Selberlesen, für alle, die humorvoll und spielerisch etwas über die Geschichte des Salzes und der Stadt Bad Salzdetfurth erfahren wollen." (red/mb)

2 Gisela Klauenberg & Uta Möller

Wie

Bad Salzdetfurth

zu seinem Namen kam .....

H OTTENSTEIN

„Wie Bad Salzdetfurth zu seinem Namen kam“ von Gisela Klauenberg & Uta Möller Hottenstein Buchverlag ISBN 978-3-935928-66-3, 13,50 €


Veranstaltungen 41 Freitag, 2. Dezember 2016, 20 Uhr, Kulturfabrik Lösche

Das Liebesgrund-Quartett Swingende Schlager und schöne Lieder. lämpchen an kleinen WundermaschiIn aller Bescheidenheit: elektronische nen sind den fünf Herren vom LiebesRaffinesse und viele bunte Kontroll-

Die Johanniter – Tagespflege und Pflegedienst aus einer Hand.

Die Johanniter-Tagespflege Wir bieten tagsüber Geselligkeit, Abwechslung und professionelle Betreuung für Ihre Lieben.

grund-Quartett suspekt. Sie haben sich der handgemachten Musik im Stil der 20er bis 50er Jahre zugewandt. Mit Kontrabass, dicker alter Jazzgitarre, Mundharmonika, Ukulele oder Kamm und kleinem Schlagwerk. Mehrstimmiger Gesang sorgt für mancherlei Schmelz und feuchte Augen. Im Repertoire stehen musikalische Perlen populärer Musik aus guter alter und guter neuerer Zeit. Mit Stücken von Billy Holiday, Zarah Leander, den Miles Brothers, Harry Belafonte, Johnny Cash, Bennie Quick bis hin zu den Sugarbabes – neben launig geschmackvollen Eigenkompositionen. Auch Ausflüge in die Welt des Rock'n'Roll und des Psychedelic der 60er Jahre sind hierbei nicht ausgeschlossen. Seinen Ursprung hat das

Liebesgrund-Quartett als Theaterkapelle für eine 30er-Jahre-Inszenierung Hildesheimer Stadtgeschichte. Von diesen Wurzeln zeugt der Vortrag, manch feiner Lokalkolorit und – die Kleiderordnung. Besetzung: Markus „Jupp“ Stoffel (Ukulele, Munharmonika), Markus „Jonathan“ Neumann (Kontrabass), Stefan „Jeremi“ Könneke (Gitarre), Bernhard „Jernhard“ Twickler (Gesang), Claas Sandbothe (Schlagwerk)(red/ mb) www.myspace.com/liebesgrundquartett und www.facebook.com/Das-Liebesgrund-Quartett-340087179464833 Eintritt VVK: 10,90 €, AK: 12 Einlass 19:30, Beginn 20:00

Der Johanniter-Pflegedienst Wir bieten häusliche Krankenpflege, kostenlose Pflegeberatung, zusätzliche Betreuungsleistungen, Entlastung für Sie durch Verhinderungspflege, Altenpflege und hauswirtschaftliche Leistungen. Tel. 0800 0019214 (gebührenfrei), www.johanniter.de/nb Johanniter-Tagespflege Alfeld Winzenburger Straße 2a, 31061 Alfeld Tel. 05181 9368784 Johanniter-Sozialstation Hannover Anlauf- und Beratungsstelle Gronau Junkernstraße 6, 31028 Gronau (Leine)

konzept design realisation

agentur wolski Full-Service-Werbeagentur ... von Marketingberatung bis zur Gestaltung eines professionellen Auftritts

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 20.00 Uhr, Capitol Hannover

Millow Das Leben, so heißt es, ist ein Fluss. Alles fließt, alles ist in Bewegung, Veränderung ist Norm.

Fotos: Veranstalter

Das hat sich auch der belgische Superstar Milow vor den Aufnahmen seines fünften Studioalbums „Modern Heart“ bewusst gemacht: Nur wer Neues wagt, kann wachsen. Milow, der charismatische Songschreiber mit der unverwechselbar weichen Stimme, avancierte zum Star neuer Prägung. Vielleicht gerade weil er sich in seiner Musik auf die wesentlichen Dinge besinnt: auf großartige Hooks, gehaltvolle Texte und handwerkliche Perfektion. (red/mb)

Ob Smartphone, Tablet oder PC...

mit Responsive Webdesign passen sich Funktion, Design und Inhalt flexibel dem genutzten Endgerät an. Fragen Sie uns!

am buchenbrink 21 · 31061 alfeld (leine) telefon 05181 827 074 · team@agentur-wolski.de www.agentur-wolski.de


42 Witterung Wer entscheidet über Schulausfall?

Eisglätte: Fällt die Schule aus oder nicht? Wenn der Landkreis im Schnee versinkt oder Blitzeis den Weg zur Schule gefährlich macht, kann diese Frage durchaus knifflig sein. Rechtzeitig vor dem Winter informiert deshalb der Fachdienst Schule der Hildesheimer Kreisverwaltung über das für diesen Fall vorgesehene Verfahren. In einer Pressemitteilung des Landkreises heißt es dazu, dass nach einem Erlass des Kultusministeriums Unterrichtsausfall für einen oder mehrere Tage angeordnet werden kann, soweit extreme Witterungsverhältnisse herrschen oder zu erwarten sind.

Landkreis entscheidet in Abstimmung mit der Polizei Die Entscheidungsbefugnis hierüber liegt grundsätzlich bei den Landkreisen und kreisfreien Städte. An der Entscheidungsfindung ist die örtliche Polizei maßgeblich beteiligt. Wenn die Hildesheimer Polizeiinspektion aufgrund dort eingehender Meldungen zu der Einschätzung kommt, dass sich die Verkehrslage auf den Straßen witterungsbedingt kritisch entwickelt, nimmt sie Kontakt mit dem Leiter des Fachdienstes Schule der Kreisverwaltung auf. Dieser trifft dann die Entscheidung über einen etwaigen Unterrichtsausfall. Wird die Schule abgesagt, meldet die Polizei dieses an das Lage- und Führungszentrum der zuständigen Polizeidirektion. Von dort wird dann die Durchsage über

die regionalen Rundfunksender veranlasst und von diesen im Rahmen der Verkehrsmeldungen ausgestrahlt. Zeitgleich erfolgt unter der Rubrik „Aktuelles“ auf der Homepage des Landkreises: www.LandkreisHildesheim.de ebenfalls eine Benachrichtigung über den Unterrichtsausfall. Stadt entscheidet für Schulen im Stadtgebiet Die Kreis- und Stadtverwaltung haben in Absprache mit dem Kultusministerium vereinbart, dass die Entscheidung über den Unterrichtsausfall für Schulen im Stadtgebiet die Stadtverwaltung trifft. Eine weitere lokale Differenzierung sei aber nicht möglich, so der Landkreis.

Und wie verhalten sich Jugendliche, die im Landkreis wohnen, aber in der Stadt zur Schule gehen, wenn der Unterricht im Landkreis wegen Eisglätte abgesagt wird? „Sofern die Schulbusse in diesem Fall überhaupt fahren, müssen die Erziehungsberechtigten entscheiden, ob sie ihr Kind zur Schule schicken“, sagt Karl-Heinz Brinkmann, Fachdienstleiter Schule in der Hildesheimer Kreisverwaltung.Vielen Eltern von Schülern der Klassen eins bis zehn sei offenbar nicht klar, dass sie ihre Kinder für einen Tag zu Hause behalten dürfen, wenn sie eine unzumutbare Gefährdung auf dem Schulweg durch extreme Witterungsverhältnisse befürchten, so Brinkmann. Das gelte auch, wenn kein genereller

Unterrichtsausfall angeordnet ist oder Linienbusse trotzdem fahren. Holzminden entscheidet für Duingen Eine Sonderregelung gilt für die Grundschule und die Außenstelle Duingen der Oberschule Delligsen. Diese sind wegen des Schulverbundes Delligsen/ Duingen mit der Entscheidung für die Schulen im Flecken Delligsen verknüpft. Die Entscheidung trifft der Landkreis Holzminden. Alle Fahrschüler haben vom Landkreis ein Informationsblatt zum Thema Unterrichtsausfall bei Eis und Schnee erhalten. Zusätzliche Auskunft geben die Schulen und der Fachdienst Schule der Kreisverwaltung, Telefon 05121/309-5141. (red/mb)

Ausgeschlafen ins neue Jahr

GR ATIS

KISSEN NACKE N eines beim Kauf s Bettsystem

Jeder Mensch ist anders – Bis zum 17 31.Jan. 20 je nach Größe, Gewicht und Körperkonturen. Mit Ecco 2 werden Ihre individuellen Maße exakt ermittelt und in eine Bett-Komplett-Lösung übersetzt: vom Lattenrost über die Matratze bis zum Nackenstütz-Kissen. Denn nur wer richtig liegt, kann entspannt schlafen. Lernen Sie das innovative Bettsystem Röwa Ecco 2 kennen.

Frohe Weihnachten und

ein glückliches 2017 Wir danken unseren Kunden und Partnern für die gute Zusammenarbeit.

So entsteht Ihr ideales Bett mit Ecco 2: Anmessen der Körperkontur, Lattenrost einstellen, die richtige Matratze wählen und das Nackenstütz-Kissen anpassen.

Ihr Raumausstatter Burganger 32 • 31061 Alfeld/Wispenstein • Telefon 05181-2159

Alfeld · Bahnhofstraße 19 · Tel. 05181 1210 · www.moebel-roessig.de

www.raumausstattung-lohmann.de


Demenzprojekt 43 Förderung über Bundesprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“

Landkreis startet Demenzprojekt mit Hausarztpraxen Was ist zu tun, wenn man bei sich selbst oder bei älteren Familienangehörigen Anzeichen von Demenz bemerkt? Ängste und Sorgen sind damit verbunden. In den meisten Fällen ist es der Hausarzt, der zuerst aufgesucht wird. Und genau hier setzt das Modellprojekt „Einbindung der Hausarztpraxen bei Demenz“ des Landkreises Hildesheim an.

„Die Hausärzte sowie die medizinischen Fachangestellten der Praxen nehmen in der Versorgung demenz­ erkrankten Patienten eine Schlüsselfunktion ein. Sie sind oft die ersten und vertrauten Ansprechpartner und kennen ihre Patienten häufig schon über viele Jahre“, sagt Manuel Stender, Planer für den Seniorenbereich beim Landkreis Hildesheim. Durch eine frühzeitige Diagnostik einer Demenzerkrankung in der Hausarztpraxis sowie die anschließende Vermittlung in Beratungsund Unterstützungsangebote soll die Versorgung für Menschen mit Demenz und ihre pflegenden Angehörigen verbessert werden.Im Rahmen des Modellprojektes sollen Hausärz-

te sowie medizinische Fachangestellte fortgebildet werden. So sind oft die vorhandenen nichtmedizinischen Beratungs- und Unterstützungsangebote nicht ausreichend bekannt. Weiterhin sind die Einbindung in das Netzwerk „Mit Denken – Demenzfreundliche Region Hildesheim“ und eine Fachtagung im Jahr 2018 geplant. Ein wichtiger Baustein des Projektes ist die Erstellung einer landesweit einmaligen Informationsmappe. Sie wird Anfang 2017 allen Hausarztpraxen im Landkreis kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Hausärzte können diese bei einer entsprechenden Diagnose an die Betroffenen oder ihren Angehörigen aushändigen. Die

v.l.n.r.: Birgit Löwensen (Teamleitung SPN), Dr. Helmut Anderten (KVN), Dr. Dorothea Mordeja (ÄKN) und Ma-nuel Stender (SPN) setzen sich für das zukunftsweisende Modellprojekt ein. (Ips)

Informationsmappe bietet ihnen einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Beratungs- und Hilfsangebote im Landkreis. Beispielsweise kann die frühzeitige Inanspruchnahme von Nachbarschaftshilfen, Selbsthilfegruppen, niedrigschwelligen Betreuungsangeboten oder einer Tagespflege dazu beitragen, dass noch so lange wie möglich ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben mit Demenz in der gewohnten Umgebung möglich ist. Dadurch werden auch die Angehörigen bei der Versorgung und Pflege spürbar entlastet. Die Hausarztpraxen profitieren ebenfalls durch den Kompetenzgewinn sowie die bessere Vermittlungsmöglichkeiten und Vernetzung.

In Kooperation mit der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) sowie der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) wurde das Modellprojekt nun in Hildesheim dem Berufsverband der Hausärzte vorgestellt und positiv aufgenommen. Umgesetzt wird das Demenzprojekt vom Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) im Landkreis Hildesheim. Das Projekt wird über das Bundesmodellprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ für den Zeitraum vom September 2016 bis August 2018 mit 10.000 € gefördert. Weitere Informationen: Landkreis Hildesheim Manuel Stender, Tel. 05121/ 309-1591, E-Mail: manuel.stender@landkreishildesheim.de

DAS PERFEKTE GESCHENK FÜR IHRE LIEBSTEN Sagen Sie mit einer Fotoleinwand Ihren Liebsten zur Weihnachtszeit „Danke“. Halten Sie gemeinsame Erinnerungen auf hochwertigem Canvasmaterial

Fotos: Veranstalter, Otto Durst

fest. Aufgespannt auf echtem Holzkeilrahmen wird Ihr Foto zum persönlichen Wohnraum-Accessoire.

FOTOLEINWAND schon ab

14,90 Euro

ONLINE bestellen unter

WWW.LEINEBERGLAND-DRUCK.DE Fotoleinwand im hochwertigen Inkjetdruck auf 300 g seidenmattem Canvas-Cotton gedruckt (UV-beständig). Aufgespannt auf 2 cm Holzkeilrahmen aus nachhaltiger Forstwirtschaft. 48 verschiedene Formate von 30 x 20 cm bis 2 Meter Breite im PanoramaFormat. Bilder einfach online hochladen und Bildausschnitt am Bildschirm überprüfen. ENDPREISE INKL. VERSANDKOSTEN

Offsetdruck Digitaldruck Werbetechnik Online-Shop


44 Fagus-Werk Alfeld Kunst & Kultur Sonntag, 22. Januar 2017, 17.00 Uhr, UNESCO-Welterbe Fagus-Werk

Neujahrsgala mit The Chambers The Chambers haben sich aus dem Projekt „Junge Philharmonie Köln“ als professionelles und hoch angesehenes Kammerorchester etabliert und überschreiten mit diesem Programm die üblichen musikalischen Grenzen. Hinter dem Titel „Neujahrsgala 2017“ verbirgt sich ein Konzertprogramm, das eine musikalische Verbindung von Klassik, Walzer und Tango mit populärer Musik von Swing bis Popklassikern in einem ausgewogenen Cross­over-Gewand kombiniert. Bei der Neujahrsgala wird das Kammerorchester mit Gesang, Schlagzeug und Keyboard ergänzt.

Auf dem Programm stehen im ersten Teil Klänge mit Walzer und Tango sowie eine virtuose Darbietung der Klassik mit der reinen Kammerbesetzung. Im zweiten Teil ist eine musikalische Reise mit Swing von Benny Goodman über traditionelle Arrangements bekannter Songs aus den verschiedensten Genres bis zu Pop-Klassikern geplant. (red/mb) Der Ticketpreis beträgt 20 € zzgl. VVK-Gebühren. Tickets sind im HAZ-Ticketshop sowie unter www. reservix.de und www.eventim.de erhältlich.

Erkundungstour durch das UNESCO-Weltkulturerbe

Weihnachtszeit im Fagus-Werk Erleben Sie die Fagus-Gropius-Ausstellung oder lernen Sie das Fagus-Werk während einer öffentlichen Führung kennen. Das Fagus-Werk lädt auch zwischen den Feiertagen zu einer Erkundungstour durch das lebende Denkmal ein. Nutzen Sie die Feiertage für Kulturzeit mit Ihren Familien und Freunden. Das UNESCO-Besucherzentrum, die Fagus-Gropius-Ausstellung und die Fagus-Galerie sind vom 26.12.2016 bis zum 30.12.2016 täglich in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.

Öffentliche Führungen werden am 26.12.2016 um 11.00 Uhr und 13.00 Uhr angeboten. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist das UNESCO-Besucherzentrum. Individuelle Führungen sind nach Voranmeldung unter Tel. 05181-790 oder E-Mail info@fagus-werk.com ebenfalls möglich. In der Fagus-Galerie erwartet Sie die Fotoausstellung „Das Leben am Bauhaus“. (red/mb)

Im Fagus-Werk:

Kulturerlebnisse 2017 Das laufende Kulturjahr im UNESCO-­ Welterbe Fagus-Werk klingt am 9. Dezember 2016 mit der Veranstaltung „Bald ist schon wieder O-stern - Geschichten um die Weihnachtszeit mit Michael Trischan“ der Kulturvereinigung Alfeld aus. Mit zahlreichen abwechslungsreichen Veranstaltungsangeboten geht es in 2017 kulturreich weiter. Nehmen Sie zwischen den Maschinen, inmitten der Schuhleistenproduktion oder im ehemaligen Stanzmessergebäude Platz, lauschen Sie einem Konzert, lassen Sie sich von einer Theateraufführung oder einem Vortrag begeistern. (red/mb)

Veranstaltungshighlights 1. Halbjahr 2017 im Überblick: 22.01.2017 Neujahrsgala 2017 - The Chambers 02.02.2017 Antarktis - Tierische Momente und ein Hauch von Eiszeit 03.03.2017 „Sekt, Frack und Rock'n'Roll“ – Bidla Buh 25.03.2017 Konzert Niedersächsischer Chorverband 21.05.2017 Internationaler Museumstag 02.06.2017 David und Götz – Mit Herz und Hand 04.06.2017 UNESCO-Welterbetag 11.06.2017 Chöre auf dem Königsweg Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Sonderausstellungen unter www.fagus-werk.com Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Fagus-Werk in Alfeld Welterbe seit 2011


Fußball 45 13. Januar 2017, 17.30 Uhr in der BBS-Sporthalle Alfeld (Leine)

Sieben Berge Cup Der TSV Warzen veranstaltet die mittlerweile 20. Auflage des Hallenfußballturniers in der BBS-Sporthalle an der Hildesheimer Straße in Alfeld.

Im Januar 2017 sind erneut viele Mannschaften aus der Region am Start, dabei als Turnierneuling der SV Bavenstedt, der sich als aktueller Zweitplatzierter der Landesliga Bezirk Hannover berechtigte Hoffnungen auf einen Aufstieg in die Oberliga Niedersachsen machen kann.

halle mit vielen Fans von den Teams aus der Region. (red/mb) Eintrittspreise: Vorverkauf Sitzplatz 8,00 € Abendkasse Sitzplatz 10,00 € VIP-Karte 50,00 € Kinder unter 6 Jahre, die keinen eigenen Sitzplatz beanspruchen, haben freien Eintritt.

Cup 2017, FC Eintracht Northeim Titelver teidiger beim Sieben Berge ortlichen des TSV Warzen Verantw den mit einsam 2016gem ieg Turniers dem nach hier

Vorverkaufsstellen: Bürgeramt der Stadt Alfeld, Am Marktplatz 12, Tel. 05181/703-111; 2. C. Kirchhoff Toto + Lotto Reisebüro, Alfeld, Kurze Str. 5, Tel. 05181/5920; TUI ReiseCenter, Alfeld, Sedanstr. 30, Tel. 05181/84420; Mensa der BBS, Alfeld, Hildesheimer Str. 55; REWE Matthes oHG, Alfeld, Neue

Wiese 5, Tel. 05181/828014; und beim Organisationsteam des TSV Warzen Detlef Schwarz Tel. 05181/24953, Joachim Scholt Tel. 05181/81775, Friedhelm Brodam Tel. 05181/23970, Michael Rabe Tel. 05181/4904, ­ Uwe Möhle Tel. 05181/81081

Neben dem Oberligisten und Titelverteidiger FC Eintracht Northeim zählen der Oberligaabsteiger VfL Bückeburg, sowie die Landesligisten SV Bavenstedt, SV Ramlingen-Ehlershausen, Heesseler SV und der MTV Almstedt beim 20. Turnier des TSV Warzen zum Favoritenkreis auf den Turniersieg. Die SV Alfeld möchte natürlich in heimischer Halle auch ein Wörtchen bei der Vergabe mitreden. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch fünf Kreisligisten. Die SVG Einbeck 05 ist nach längerer Pause als souveräner Tabellenführer der Kreisliga Northeim-Einbeck und Turniersieger 2002 wieder am Start, ebenso wie die beiden Bezirksligaabsteiger FC Concordia Hildesheim und WTW Wallensen (Finalist 2016) sowie der TuSpo Lamspringe und der TSV Deinsen, als einziges Team ohne Unterbrechung Teilnehmer des Turniers.

Frohe Weihnachten.

Fotos: Veranstalter

Turniermodus Gespielt wird in 4 Gruppen á 3 Mannschaften im Modus jeder gegen jeden mit Rundumbande und 5 x 2 m Toren. Die Gruppenersten und Gruppenzweiten jeder Gruppe kommen ins Viertelfinale, die Sieger der Viertelfinalspiele treffen im Halbfinale aufeinander. Die Verlierer der Halbfinalspiele spielen im kleinen Finale um Platz 3 und 4. Die Sieger bestreiten das Finale.

Für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit im Jahr 2016 danken wir Ihnen ganz herzlich.

Die Spieldauer beträgt 1 x 14 Minuten, im Spiel um Platz 3 dann 1 x 10 Minuten und im Finale 2 x 10 Minuten. Gespielt wird nach den Richtlinien des DFB für Fußballspiele in der Halle. Die Gruppenauslosung findet am Montag 05.12.2016 um 17:30 Uhr im Schulungsraum der Firma T&B electronic GmbH, Industriestraße 3, 31061 Alfeld – Limmer West – statt. Der Veranstalter hofft im Januar natürlich wieder auf eine volle BBS-Sport-

Auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen freuen wir uns – ab 2017 als Sparkasse Hildesheim Goslar Peine. Als starker Partner sind wir auch in Zukunft für Sie da.

Wenn’s um Geld geht

sparkasse-hildesheim.de

S Sparkasse Hildesheim


46 Der andere Püscher

… der andere Püscher

Kontakt: sieben@sammlung-puescher.de, Telefon: 05181-287 45 14 © Sammlung Püscher / Alfeld (Leine)

Liebe Leserinnen und Leser, Menschen, Geschenke und Wohnräume geschaffen, die er gleich mit abgelichtet hat. Wer kann uns helfen: Wer kennt die abgebildete Person?

vielen informativen und umfangreichen Rückmeldungen bedanken, die wir in Laufe der letzten 12 Monate erhalten haben. Auflösung der letzten Ausgabe: Leider erhielten wir keine Rückmeldung.

Was viele Alfelder nicht wissen, ist, dass Herr Püscher ein gern gesehener Gast bei privaten Feiern, Geburtstagen und anderen Anlässen war. Dabei hat er zeitlose Erinnerungen an

Wir wünschen allen Lesern ein gesegnetes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns auch gleich für die

www.sieben-regional.de redaktion@sieben-region.de

Hier finden Sie unser Magazin:

SIEBEN: Regionalmagazin Leinebergland Am Buchenbrink 21, 31061 Alfeld OT Gerzen Herausgeber: Godehard Wolski, V.i.S.d.P.

Erscheinungstermine 2016:

Redaktion: Godehard Wolski (gw) 05181-827073 g.wolski@sieben-region.de

Mittwoch, 01.02.2017, Februar-Ausgabe Mittwoch, 01.03.2017, März-Ausgabe Donnerstag, 30.03.2017, April-Ausgabe Mittwoch, 27.04.2017, Mai-Ausgabe Donnerstag, 01.06.2017, Juni-Ausgabe Donnerstag, 29.06.2017, Juli/August Doppel-Ausgabe Donnerstag, 31.08.2017, September-Ausgabe Donnerstag, 28.09.2017, Oktober-Ausgabe Mittwoch, 01.10.2017, November-Ausgabe Donnerstag, 30.11.2017, Dez/Jan Doppel-Ausgabe

Heiko Stumpe (hst) 0170-4866780 heiko.stumpe@sieben-region.de Anzeigen und Promotion: Sandra Korolewski 05181-827558 s.korolewski@sieben-region.de Layout: Nadja Eroschenkova (ne) n.eroschenkova@sieben-region.de Madeleine Bode (mb) m.bode@sieben-region.de Die SIEBEN: ist ausschließlich werbefinanziert. Zur Werbung zählen sowohl Anzeigen als auch Textbeiträge. Druckauflage 7­.000 Exemplare

Donnerstag, 01.12.2016, Dez/Jan Doppel-Ausgabe

Erscheinungstermine 2017:

in Alfeld: Sparkasse, Burgfreiheit Biel, Leinstraße Glüsen, Leinstraße Lounge 7, Leinstraße Brüderle, Leinstraße FIRST Reisebüro, Leinstraße Niemeyer, Leinstraße Co-Optic, Leinstraße Magnus, Leinstraße Parfümerie Aurel, Leinstraße Sieben Berge Apotheke, Sedanstraße Sofra, Sedanstraße Bäckerei im Kaufland, Sedanstraße Bürgeramt am Marktplatz

Generell gilt: Wir haben zu vielen Motiven keine Informationen oder Namen und nutzen daher auch diese

500 Exemplare liegen hier monatlich bereit Stadtbücherei, Perkstraße Kreishaus, Ständehausstraße Sparkasse, Hildesheimer Straße Kino, Holzer Straße AOK, Walter-Gropius-Ring Sappi Espelage, Brunnenweg Otto-Shop, Brunnenweg Grünes Warenhaus, Am Bahnhof Hasse Toto-Lotto, Am Bahnhof Gleis 2, Am Bahnhof HEM Tankstelle, Göttinger Straße Schwenn – die Friseure, Am Sindelberg Krankenhaus, Landrat-Beushausen-Straße St. Elisabeth, Bodelschwinghstraße star-Tankstelle, Hildesheimer Straße Edeka Neukauf im Leinekauf: Packstelle und Biel Park Residenz, Antonianger Nord-Apotheke, Hildesheimer Straße Shell-Tankstelle, Schillerstraße Marien-Apotheke, Gudewillstraße Kfz Drücker, Ravenstraße Cihan, Hannoversche Straße WurstMaXXL, Hannoversche Straße Fagus GreCon, Hannoversche Straße Aral-Tankstelle an der B3 Tanzschule Schuppmann, Brunker Stieg Bowling Center, Brunker Stieg Haarstudio Haarscharf, Brunker Stieg

Serie gerne, um sie herauszufinden. Daher können wir die entsprechenden Personen vorher nicht um Erlaubnis bitten. Wenn sich also Jemand auf diesen Bildern erkennt und keine weitere Veröffentlichung möchte, möge er sich unter dem folgend genannten Kontakt bei uns melden und wir werden das auf kurzem Wege unterbinden. (red/mb)

Workout, Industriestraße Holtzmann & Sohn, Liebigstraße McDonalds, Borsigstraße Körber, Borsigstraße Autohaus Müller, Brunker Stieg 7 Berge Bad, Im Hindenburg-Stadion Röllinghausen: Gasthaus Zum braunen Hirsch Sack: Gasthaus Zum Alten Krug Langenholzen: Bäckerei Zieseniß, Lindenblüte, Seniorendomizil Rosengarten Hörsum: Gasthaus Zur Eule Brunkensen: Gasthaus Pötchen Peine Warzen: Haarzeit und Blumenzeit in der Region Leinebergland: Sie finden das Magazin in den Gemeindebüros und an vielen weiteren Stellen in den Gemeinden. Flecken Delligsen Samtgemeinde Freden Samtgemeinde Lamspringe Samtgemeinde Sibbesse Samtgemeinde Gronau Stadt Elze Samtgemeinde Duingen in Hildesheim: Tourist Information, Kreishaus in Einbeck: Einbeck Marketing

Fotos: Veranstalter

für unsere Weihnachts-Ausgabe der Serie „… der andere Püscher“ haben wir uns für ein klassisch unbekanntes Püscher-Foto einer Familienfeier entschieden.


Terminkarte_neu

03.12.2013

6:43 Uhr

Terminkarte_neu

03.12.2013

Öffnungszeiten Mo. bis Fr. 09.00 -13.00 Uhr 14.00 -18.00 Uhr Mittwoch Nachmittag geschlossen Marktstraße 4 31061 Alfeld Tel. 0 51 81 - 80 53 00 Fax 0 51 81 - 80 74 85

Öffnungszeiten Mo. bis Fr. 09.00 -13.00 Uhr 14.00 -18.00 Uhr Mittwoch Nachmittag geschlossen Marktstraße 4

6:43 Uhr


KREISHANDWERKERSCHAFT Hildesheim-Alfeld

…zukunftsorientiert aus Tradition

DES ALFELDER HANDWERKS

K A R T E 3 5 ,0

21. JANUAR 2017

0€

Kartenvorverkauf ab Montag 12. Dezember: Kreishandwerkerschaft Alfeld, Bismarckstraße 7 Tel. (05181 - 1477)

UM 20.00 UHR IM FESTSAAL DELLIGSEN Mit freundlicher Unterstützung durch:

Logo_nurWWO_5c.indd 1

06.07.12 13:46

agentur wolski


SIEBEN: Dezember 2016/ Januar 2017