Page 1

No. 162 - Mai 2018

1


DER NEUE JAGUAR E-PACE

JAGUAR E-PACE D150 FWD, Schaltgetriebe, 110 kW (150 PS)

LEASINGANGEBOT *: AB MTL. 339,– € **

Farbe: Polster:

Barpreis:

Fuji White Stoff Ebony

SONDERAUSSTATTUNG • Vordersitze, 8-fach manuell verstellbar, beheizbar • Fernlicht mit Abblendautomatik • Abgasendrohre mit Einfassung, zweiflutig • Navigation Pro • Connect Pro Paket SERIENAUSSTATTUNG LED-Scheinwerfer • Aufmerksamkeitsassistent • Autonomer Notfall-Bremsassistent • Einparkhilfe vorne und hinten • Rückfahrkamera • Spurhalteassistent • Multifunktions-Lederlenkrad • Jaguar Soundsystem

Monatliche Leasingrate:

339,– € 38.113,– €

Leasingsonderzahlung:

1.980,– €

Leasinglaufzeit:

36 Monate

Gesamtfahrleistung:

30.000 km

Sollzinssatz p. a. (geb.):

-3,72 %

Effektiver Jahreszins:

-3,65 %

Gesamtbetrag:

14.184,– €

* Das Angebot ist freibleibend. Leasingangebot mit Kilometerabrechnung, vermittelt für die Jaguar Bank, Zweigniederlassung der FCA Bank Deutschland GmbH, Salzstraße 138, 74076 Heilbronn auf Basis aktuell gültiger Konditionen. Widerrufsrecht nach § 495 BGB für Verbraucher. ** Alle Preise inkl. 19% MwSt. In den monatlichen Leasingraten / dem Gesamtbetrag ist die GAP PLUS+ Versicherung enthalten, unterliegt nicht der MwSt. In den Leasingraten sind die Überstellungskosten enthalten.

Abb. zeigt Sonderausstattung.

KALKAN Automobile GmbH • Würzburger Str. 168, 63743 Aschaffenburg • Tel.: 06021 / 58389-0 • kalkan-auto.de

THE ART OF PERFORMANCE

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,8 (innerorts); 4,4 (außerorts); 4,9 (komb.); CO2-Emissionen in g/km: 129 (komb.); 2


HERAUSGEBER:

REDAKTIONSLEITUNG:

GRAFIK & LAYOUT: FOTOS:

Verlag SHOWTIME Magazin Aschaffenburg www.showtime-magazin.de info@showtime-magazin.de Bahadir Kuloglu Breslauer Platz 6, 63739 Aschaffenburg Tel: 0 60 21 - 440 317 6 Mobil: (0170) 23 13 447 Bahadir Kuloglu Showtime Magazin Thomas Rischar, Task Squad Events, Sedgwick, Showtime,

AUSGABE: VERBREITUNGSRAUM:

Monatsausgabe kostenlos Mitte des Monats

Aschaffenburg Jeglicher Nachdruck ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags gestattet. Das Magazin ist nicht verantwortlich fĂźr die Anzeigentexte und Anzeigenbilder. Die vom Verlag gestalteten Anzeigen unterliegen dem Urheberrecht.

OUR MIRACLE IS YOU. www.mod-denim.com

instagram.de/miracleofdenim facebook.com/miracleofdenim

3


MALLE FÜR ALLE @SEDGWICK FOTOS: SEDGWICK

4


5


GESICHT MONATS

6


R H U 8 1 2 1 8 1 . I N U J . 1 FR. 0 R H U 7 1 0 1 8 1 . I N U J . SA. 02 7


ICE CREAM @QUINCY SCHULTZ FOTOS: QUINCY SCHULTZ

8


Mai 04 MAI

FREITAG ab 23h

FIFTI / FIFTI

50% Deutschrap / 50% US & International DJ RAZÉ (Rapmix.de)

09 MAI 11 MAI

18 MAI

25 MAI

SANCHEZ (FFM) & TOBY K. (CULTURE CLUB)

DER HIP HOP SAMSTAG IM QUINCY SCHULTZ DJ DIME (BSTN) / MIXAMILLION (HIGHKUNA MATATA)

QUINCY LIVE

DIMI ROMPOS & BAND LIVE

ICE CREAM / Past, Present & Future THE KRAYS (HOT SAUCE / FFM) COBUS (MAGOHNI FFM)

DIE ROCKPARTY / 6€ EINTRIT

CHEZ MOI

DONNERSTAG ab 20h

FREITAG ab 23h

RESET YOUR HEAD

SAMSTAG ab 23h

12 MAI

TISCHTENNIS / KICKER / FLIPPER

FREITAG ab 23h

2 CLUBS 1 PREIS OSKAR OFFERMANN / PHIL SIMON / BASTI / BASTIAN RAABE

BLACK FLAMINGOS

KNEIPENSPORT

20 MAI

UNTEN AM FLUSS AFTERHOUR

OSTERMONTAG ab 23h

FREITAG ab 23h Eintritt frei

17 MAI

SAMSTAG ab 23h

05 MAI

SAMSTAG ab 23h

19 MAI

HITS HITS HITS VINTAGE TUNES & ALL TIME CLASSICS MAYER ON THE FIRE

SONTAG ab 23h

FAMILY AFFAIR

DJ QUANG / DJ STYLECUT & CUANTO

26 MAI

SAMSTAG ab 23h

HOMEGIRLZ

INDIÄNNA (TRAP OR DIE FFM) & LENKI BALBOA (BERLIN)

SICK BOYS / BIER & ÄPPLER SPECIAL

30 MAI

MiTTWOCH - VORFEIERTAG ab 23h

SANDSTURM AFTERPARTY

DJ LUNIS (HYPNOTIZE / FFM) & MACHETE (FFM)

www.quincyschultz.club

schreib Quincy Schultz 01573 / 18 06 694

LUDWIGSSTR. 7 (direkt am HBF) / 63739 ASCHAFFENBURG 9


10


11


LADIES FIRST @SEDGWICK FOTOS: SEDGWICK

12


13


SCHLAGERNACHT @EVENTFABRIK FOTOS: SHOWTIME

14


ASCHAFFENBURG

FREITAG 01. JUNI 2018 AB 18.00 UHR

ON THE TURNTABLES

DJ DOW

Bar del Corso | Steingasse 15 | 63739 Aschaffenburg | Telefon: 06021 325808

SPENDENKONTO IBAN: DE65 3705 0299 0000 9191 91

Linda Hesse, Sängerin

Mein Song für das Leben – Mit aller Kraft

15


LIQUID XXL @SEDGWICK FOTOS: SEDGWICK

16


17


AFTER WORK PARTY @CENA

FOTOS: ART GALLERY ASCHAFFENBURG

18


food

19


WEEKEND @TANZ PARADIES FOTOS: SHOWTIME

20


21


15. SANDSTURM Kneipenfestival Mi, 30.05.2018, ab 20 Uhr Innenstadt Aschaffenburg 17 Locations + + + 1 Price 19 DJs + + + 7 Live Bands Bereits zum fünfzehnten Mal tobt der Sandsturm durch die Aschaffenburger Innenstadt. Neu in diesem Jahr: • Cena Elements ist mit der Band „MG & the Fireballs“ mit DJ Tobi K. • Union table & tap am Freihofsplatz zu den Beats & ChartsVideo Clip Mixing von DJ DOW. • Perla – The Club als After�Storm�Location (ehemals Moments) mit DJ Redu zu Spanisch Latino & RNB. Waterproof spielt live im Colos�Saal, dazu ein DJ Programm (HipHop, Classics, Funk & Soul) von Marco Dedio. Nebenan im Sidekick spielt Famarama live – unterstützt durch DJ Know Style mit Rock Anthems, HipHop Classics & Urban Beats. In der Teufel’s Küche gibt es Livesounds der Band M2K, begleitet von DJ D�Jack mit Partygrooves! Ebenso dabei ist wieder das Casino Kino mit den DJs „Voyage“ und ihren Clubtracks. In der Sandbar wird es weiterhin aus organisatorischen Gründen nur Chillout Musik zu hören geben. In der Q�Bar wird’s heiß! Dort legt erstmals DJ Emotion auf. Das Gecko spielt Danceclassics from the 80s till today mit MJ Sparrow. Der Abend im Domino wird mit HipHop, Dancehall, Reggaeton & RNB bringt DJ Fillo die Plattenteller zum Glühen gebracht. Im Gully spielt die Band „PFUND“ live mit Unterstützung durch DJ Andy K. mit R&B, Soul & Dance Classics. Der Rossmarkt ist weiter mit dem Einstein und der Aloha Bar vertreten. Im Einstein gastiert DJ Holsh und der Live�Band „Third Avenue“ nach dem Motto „Dance & Party“. In der Aloha Bar kann man musikalische Partygrooves durch die Band Soulfire live und durch DJ EDDY hören. Zu den After�Storm�Party�Locations zählen beim Sandsturm 2018 neben den eingangs erwähnten Neuzugängen wie gewohnt Club Anna, Quincy Schultz und Tanzparadies. Im Tanzparadies gibt es Clubmusic von DJ Volker Rühle. Anna erfreut euch an diesem Abend mit den besten House und Partygrooves von DJane Marusia Taylor & DJane Mary C.. Im Quincy Schultz heizen die DJs Lunis & Machete ordentlich ein. Vorverkaufstickets für den Sandsturm gibt es ab Anfang Mai in allen teilnehmenden Lokalen (außer After� Storm�Locations) für 12 Euro. Zusätzlich noch bei: • Indigo & Schuhwerk Großostheim. • Baaila Cafe Aschaffenburg. • Sparkassenkunden profitieren am 25. Mai in Aschaffenburg von vergünstigten Bändchen (9 Euro) – bitte die Social Media Kanäle von Sandsturm & Sparkasse für weitere Infos verfolgen. An den Abendkassen (Aloha Bar, Cena, Q�Bar, Union) beträgt der Bändchenpreis 15 Euro. Teilnehmende Locations: Aloha Bar, Casino, Cena, Colos-Saal, Domino (auch After-Storm-Location), Einstein, Gecko, Gully, Q-Bar, Sandbar, Sidekick, Teufel’s Küche, Union table & tap Teilnehmende After-Storm-Locations: Anna, Perla, Quincy Schultz, Tanz Paradies Infos www.sandsturm.de www.facebook.com/SANDSTURM www.instagram.com/sandsturm.aschaffenburg

22


Annyma Yoga bedeutet Yoga für die Seele. Genau das ist es, was Du in meinen Stunden finden wirst - eine Hatha Yogaform für Deinen Körper, Geist und Seele. Meine Yogastunden sollen Dir helfen Deine Balance zwischen Stabilität und Leichtigkeit zu finden. Was wir in den Stunden üben, soll Dich im Alltag ermutigen, stärken, ausgleichen und fokussieren. Mehr Informationen zu Schnupperstunden und wöchentlichen Kursen findest Du auf : ANNYMA-YOGA.COM ASCHAFFENBURG 23


HIGHKUNA MATATA TRETTMANN LIVE @QUINCY SCHULTZ FOTOS: QUINCY SCHULTZ

24


SHOWTIME LEGENDS NEVER DIE DENNIS HOPPER

SHOWTIME LEGENDS

DENNIS HOPPER Dennis Lee Hopper (* 17. Mai 1936 in Dodge City; † 29. Mai 2010 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur.

Schauspieler und Regisseur Nach einigen Auftritten im Fernsehen wurde er von Warner Brothers unter Vertrag genommen. Zwei seiner ersten Filmrollen hatte er in den James-Dean-Klassikern … denn sie wissen nicht, was sie tun und Giganten. Dean zählte auch privat zu seinen Freunden; sie beide verband die Leidenschaft für schnelle Autos und Motorräder. Da Hopper jedoch als stur und unbelehrbar galt, wurden ihm kaum Hauptrollen angeboten. Er besuchte die Lee-Strasberg-Schule The Actors Studio und trat in einigen Western in Nebenrollen auf. Über den B-Movie-Regisseur Roger Corman lernte er Peter Fonda kennen und freundete sich mit ihm an. 1969 drehten die beiden für 400.000 US-Dollar das Roadmovie Easy Rider. Der Film wurde zum Kultfilm der Hippie-Bewegung und schließlich zur Legende, ebenso der berühmte Titelsong Born to Be Wild. Ein Grund dafür war, dass er sich grundlegend von allem unterschied, was man bis dahin im Kino gesehen hatte. Easy Rider passte in kein Schema, wirkte nicht angestaubt, sondern frisch – New Hollywood war geboren und hatte mit Dennis Hopper, Peter Fonda und Jack Nicholson drei seiner ersten Helden gefunden. Hopper galt weiterhin als Exzentriker. Mit seiner nächsten Regiearbeit The Last Movie gewann er 1971 bei den Filmfestspielen in Venedig den Kritikerpreis für den besten Film. Doch in Hollywood erhielt Hopper durchgehend schlechte Kritiken. Da er durch seine Eigenwilligkeit mit den meisten Regisseuren in Konflikt geriet, stand er lange Zeit auf einer so genannten Schwarzen Liste. In den 1970er und 1980er Jahren hatte er aus diesem Grund kommerziell kaum einen Erfolg, mit Ausnahme seiner Nebenrolle als Journalist im preisgekrönten Meilenstein der New-Hollywood-Ära Apocalypse Now (1979).

Dennis Hopper (li.) mit Jack Nicholson bei der Oscarverleihung 1990 Dennis Hopper drehte viel in Europa und arbeitete u. a. mit dem deutschen Regisseur Roland Klick für den Film White Star zusammen. Wim Wenders holte ihn für Der amerikanische Freund u. a. zusammen mit Bruno Ganz und Lisa Kreuzer vor die Kamera. 1986 erregte Hopper Aufsehen in der Rolle eines Sadisten in David Lynchs Blue Velvet. 1988 erreichte er mit seiner Regiearbeit Colors – Farben der Gewalt erstmals seit Easy Rider wieder ein breiteres Publikum. Nach einem längeren Aufenthalt in einer Therapieeinrichtung wegen seines hohen Drogen- und Alkoholkonsums zog er von Texas zurück nach Los Angeles. In den folgenden Jahren war er in mehreren Hollywoodproduktionen zu sehen – meist in Nebenrollen. Einer seiner bekanntesten Filme aus den 1990er Jahren ist Speed, in dem er den psychopathischen Verbrecher Howard Payne spielt, der einen Bus in die Luft jagen will. Doch das ist nur eines von fast 50 Projekten, an denen Hopper in den 1990er Jahren mitwirkte. Insgesamt hat er über 140 Filme gedreht. Der deutsche Synchronsprecher von Hopper war seit 1976 Joachim Kerzel.

BILDQUELLE & TEXT: WIKIPEDIA

25


26


27


28


Lady Bird Lady Bird: Mehrfach oscarnominierte Coming-of-Age-Dramödie von Greta Gerwig um eine Teenagerin, die davon träumt, Heimat und Familie endlich hinter sich zu lassen. Die 17-jährige Christine (Saoirse Ronan) besteht darauf „Lady Bird“ genannt zu werden und ist auch sonst nicht gerade einfach. Kurz vor dem Schulabschluss will die Teenagerin vor allem eins: weg! Weg von der eher progressiven, aber trotzdem katholischen Schule. Weg aus der Heimatstadt Sacramento. Weg von der Familie, ihrer Mutter Marion (Laurie Metcalf), die Doppelschichten als Krankenschwester schiebt, und dem arbeitslosen Vater (Tracy Letts). Und Lady Bird weiß auch schon, wohin es sie zieht. Es soll ein College an der Ostküste sein. Zwar hat Lady Bird nicht die nötigen Noten und ihre Familie auch nicht das nötige Geld, um sie auf eine renommierte Ostküsten-Uni zu schicken. Lady Bird träumt trotzdem davon, ihre Kreativität zu bilden. In ihrem letzten Jahr an der Schule hängt Lady Bird mit ihrer besten Freundin Julie (Beanie Feldstein) rum, verliebt sich in den musikalisch begabten Danny (Lucas Hedges) und den coolen Kyle (Timothée Chalamet), während die Zeit vergeht und die Entscheidung immer näher rückt.

Papa Moll Papa Moll ist ein liebevoller Ehemann und Vater, etwas ungeschickt zwar, aber herzensgut und stets darum bemüht, dass alle nett miteinander sind. Eines Tages fährt Mama Moll für ein Wellness-Wochenende nach Bad Zurzach. Kein Problem für Papa Moll, denn ein paar Tage wird man ja mal ohne Mama auskommen. Die Moll-Kinder – Evi, Fritz und Willy Moll – haben schon eine Idee, was man am besten macht: im Zirkus ist der fliegende Hund Katovl Hundini zu sehen – und der ist schließlich eine Weltsensation. Doch ausgerechnet an diesem Wochenende lässt sich Moll von seinem Chef Stuss eine Extraschicht in der Schokoladenfabrik aufbrummen. Anstatt sich mit Verweis auf seine familiären Pflichten aus der Affäre zu ziehen, hat Moll nun plötzlich auch noch die Kinder von Stuss – Jackie und Johnny – an der Backe. Und hier fangen die Probleme erst richtig an. Denn Jackie und Johnny sind mit Molls Kindern bis aufs Blut verfeindet. Vor allem Fritz Moll will mit seinen Erzfeinden auf keinen Fall etwas tun haben. Doch solche Probleme kann Moll jetzt nicht gebrauchen. Zu einem Streit gehören schließlich immer noch zwei! Und wenn sich seine Kinder jetzt einfach mal zusammenreißen, dann hat Moll bei seinem Chef einen Stein im Brett. Während Moll in der Schokoladenfabrik mit einer störrischen Maschine kämpft, sind die Moll-Kinder schutzlos den Bosheiten der Stuss-Geschwister ausgesetzt. Die resolute Evi ruft ihren ängstlichen Bruder Willy zum Widerstand auf, doch der ergibt sich – ganz wie sein Vater – seinem Schicksal. Nur Fritz wehrt sich – und zwar nicht zu knapp. So eskaliert der Streit zu einem kompletten Tohuwabohu. Im Windschatten dieser Fehde befreit Evi den Zirkushund Katovl aus den Fängen des bösen Zirkusdompteurs Rasputin, und versetzt damit die halbe Stadt in Aufruhr.

29


WHITE PARTY @TANZPARADIES FOTOS: ART GALLERY ASCHAFFENBURG

30


31


32

SHOWTIME MAGAZIN // No. 162 Mai 2018  

www.showtime-magazin.de

SHOWTIME MAGAZIN // No. 162 Mai 2018  

www.showtime-magazin.de

Advertisement