Issuu on Google+

Neues aus der Handball-Abteilung der SG Arheilgen www.sga-handball.de

[Heft 8 - Saison 2010/11]


Werbung

remedia | einfach fit! Darmstadts Zentrum für ambulante Rehabilitation, Physio-, Sport- und Wirbelsäulentherapie

remedia ist zentral in Darmstadt gelegen und arbeitet mit apparativ modernster Ausstattung. Zum Team gehören Ärzte, Physio- und Sporttherapeuten, Masseure, Diplom-Sportlehrer, Psychologen und Ernährungsberater welche Ihre Fähigkeiten in den Dienst gemeinsamer Ziele stellen: Wiederherstellung, Erhalt und Ausbau von körperlicher und geistiger Gesundheit.

ambulante Rehabilitation | Physiotherapie

Wirbelsäulentherapie | tergumed®

Medizinische Trainingstherapie | Diagnostik

Muskelaufbautraining | Kurse | Prävention

Kasinostraße 36 | 64295 Darmstadt | Tel.: 06151-397679 -0 | Fax: -20 E-Mail: post@zentrum-remedia.de | www.zentrum-remedia.de

[Heft 8 - Saison 2010/11]


Herren 1

SKG Ober-Mumbach - SG Arheilgen 27:30 (15:15) Eine der längsten Anfahrtswege zu einem Auswärtsspiel in der Bezirksoberliga könnte für die Arheilger Spieler bald Geschichte sein. Die SKG Ober-Mumbach, die ihre Heimspiele in der Mörlenbacher Weschnitztal-Halle austrägt, steckt mitten Abstiegskampf. Als vorletzter der Tabelle, brauchen die Odenwälder jeden Punkt für den Klassenerhalt. Nachdem sie im Hinspiel nur knapp mit 28:30 gegen die SGA das Nachsehen hatten, konnte man im Vorfeld davon ausgehen, dass die OberMumbacher gegen die Gäste aus Darmstadt unbedingt gewinnen wollten.

Bei den Arheilgern, die auf die verletzten Timo Kaczmarek, Thomas Steines und Steve Görling verzichten mussten, nahmen zum ersten Mal die beiden Neuzugänge Ricardo Posocco und Dennis Killer auf der Bank Platz. Die beiden [Heft 8 - Saison 2010/11]

kamen in der Weihnachtspause von der zweiten Mannschaft des TUS Griesheim zur SGA.

Dass die Gäste aus Darmstadt, die Punkte nicht einfach dem Gastgeber überlassen wollten, zeigte sich schon in den Anfangsminuten. Durch aufmerksames Agieren in der Deckung, konnten gleich zu Beginn des Spieles, einige Bälle abgefangen und in einfache Tore per Gegenstoß verwandelt

werden. Schnell führte Arheilgen mit 5:1 und alles sah nach einem 3


Werbung

4

[Heft 8 - Saison 2010/11]


Herren 1

SKG Ober-Mumbach - SG Arheilgen 27:30 (15:15) ......... Fortsetzung einfachen Auswärtssieg aus. Doch Ober-Mumbach steckte nicht auf und Arheilgen konnte vor allem im Positionsangriff das Niveau nicht halten. Beim Stand von 9:9 konnten die Gastgeber ausgleichen und anschließend sogar in Führung gehen (13:12). Arheilgen hielt dagegen und konnte zur Pause zum 15:15 ausgleichen.

Treffern einen Einstand nach Maß und wird in der Zukunft zusammen mit Dennis Killer die Mannschaft weiter nach vorne bringen.

Das nächste Heimspiel findet am kommenden Samstag, den 12. Februar, im Sportzentrum auf der Hardt statt. Anwurf ist um 18:15 Uhr gegen die MSG Crumstadt/ Goddelau. Auch in der zweiten Hälfte konnte Arheilgen zunächst vorlegen und sich schnell auf 20:16 absetzen. In der Folge verlief das Spiel zunächst ausgeglichen, bevor es Ober-Mumbach gelang, sich Tor für Tor wieder heran zu kämpfen. Bis auf ein Tor konnten die Gastgeber verkürzen, ehe sich Arheilgen kurz vor Schluss, wieder entscheidend absetzen konnte. Im zweiten Abschnitt überzeugte vor allem Torhüter Steffen Henning der 50% aller Torwürfe halten konnte. Auch Ricardo Possoco feierte mit fünf [Heft 8 - Saison 2010/11]

Für die SGA: Thomas Becker (1.-30.) und Steffen Henning (31.-60.) im Tor sowie Matthias Henning, Thomas Klein, Max Benz, Alexander Schilff, Hendrik Neumann, Oliver Kage, Ricardo Posocco, Dennis Killer, Fabian Benz, Markus Einsele und Michael Dries.

5


Werbung

6

[Heft 8 - Saison 2010/11]


Herren 1

Vorbericht: Crumstadt/Goddelau zu Gast An diesem Samstag Abend ist der Tabellenachte der Bezirksoberliga zu Gast im Arheilger Sportzentrum. Obwohl die MSG nur zwei Plätze hinter den Gastgebern liegen, trennt ein 7-Punkte Abstand die beiden Mannschaften. Die SGA bildet mit 20:12 Punkten den Abschluss des Mittelfeldes der Tabelle - nur drei Punkte vom Tabellenzweiten entfernt. Crumstadt/Goddelau benötigt mit derzeit 13:19 Punkten noch ein paar Zähler bevor sie sich aus dem Abstiegskampf verabschieden können. An der Spitze, zieht nach wie vor der TV Lampertheim, einsam seine Kreise und die einzige Frage scheint zu sein, ob sie es schaffen, ohne Punktverlust den Weg in die Landesliga anzutreten. Die MSG, bei der sowohl Spielertrainer Thomas Gölzenleuchter, als auch sein Co-Trainer Jürgen Ibehej, zum Saisonende aufhören, ist mit 3:5 Punkten in das neue Jahr gestartet. Gleich zum Jahresauftakt, waren die Lampertheimer zu Gast und gewannen souverän mit 38:31. Auch das zweite Heimspiel des Jahres ging mit 37:33 verloren, diesmal gegen die HSG Langen. Ein Befreiungsschlag gelang dann [Heft 8 - Saison 2010/11]

in Heppenheim. Mi 35:30 konnte Crumstadt dort ebenso die Punkte entführen, wie die SGA (30:27). Gegen die starken Egelsbacher, derzeit vierter, gelang dann am vergangenen Wochenende ein Punktgewinn in eigener Halle. Drei Sekunden vor Schluss konnte der Ausgleichstreffer zum 35:35 erzielt werden. Nachdem Arheilgen das Jahr mit zwei Auswärtspleiten begann, konnte zuletzt das Heimspiel gegen Pfungstadt 2 mit 32:29 und das Auswärtsspiel gegen die SKG Ober-Mumbach mit 30:27 gewonnen werden. Ein klarer Aufwärtstrend, der am heutigen Tag fortgesetzt werden soll. Schließlich gilt es, nach der 35:33 Hinspielniederlage, noch etwas gut zumachen. Mit Ricardo Posocco und Dennis Killer präsentieren sich zwei Neuzugänge, das erste Mal im Sportzentrum, dem heimischen Publikum. Beide spielten zuletzt in der A-Klasse für die Zweite aus Griesheim und konnten schon beim Auswärtssieg am letzten Wochenende zeigen, dass sie ein Gewinn für das Team darstellen

7


Werbung

Praxis fĂźr physikalische Therapie Roland Rellig __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Krankengymnastik, Massage, Solarium, Lymphdrainage, FuĂ&#x;reflexzonentherapie Frankfurter Landstrasse 165 64291 Darmstadt 06151 / 374773 praxis@relllig.de www.rellig.de

8

[Heft 8 - Saison 2010/11]


Herren 2

TG Biblis - SG Arheilgen 29:25 (15:9) Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Stephan Lehrmann hatte es die zweite Herrenmannschaft der SGA gleich mit einem dicken Brocken zu tun. Wie schon in den letzten beiden Spielen musste man gegen eine Mannschaft antreten, die durchaus noch Chancen auf die Meisterschaft hat. Auch wenn die Heimmannschaft in den letzten Spielen nur sehr knapp gegen den Tabellenletzten aus

Heppenheim gewinnen konnte und gegen den SKV Büttelborn nur unentschieden spielte, ging sie als klarer Favorit ins Spiel gegen eine Arheilger Mannschaft, die in den letzten Wochen alles andere als zu überzeugen wusste. Für die Arheilger Truppe war die Vorgabe klar: Um gegen Biblis bestehen zu können und hier möglicherweise einen [Heft 8 - Saison 2010/11]

Carsten Porth

Überraschungserfolg landen zu können, musste vor allem in der Abwehr eine enorme Leistungssteigerung vollzogen werden.

Es dauerte lange, bis das Spiel an Fahrt aufnahm. Beide Mannschaften begannen unkonzentriert und leisteten sich viele Fehler. Im Folgenden sah man nun eine umkämpfte Partie, in der es Biblis erst kurz vor der Pause gelang sich mit einige Tore Vorsprung abzusetzen. Negativ Highlight der ersten Hälfte war die rote Karte gegen Florian Abe, der nun für die folgenden Wochen gesperrt ist und somit der Mannschaft in wichtigen Spielen fehlt. Dass dieArheilger Mannschaft mit einem 6 Tore Rückstand (15:9) in die Halbzeitpause ging, lag nicht etwa an einer überlegenen Bibliser Mannschaft, sondern viel mehr daran, dass in der Abwehr 9


Werbung

Obere Mühlstraße 91 64291 Da-Arheilgen Tel. 06151-373764 Fax 06151-3965784 www.Bauernladen-Benz.de

en

werd n e n n i r fe Verkäu t gesuch

Solaranlagen

zeiten: s g n u n f Öf 0 Uhr 0 . 8 1 9.00 0 Uhr Mo-Fr: 0 . 5 1 0 Sa: 9.0

Alternative Energien - Energie sparen ! Wie aus Sonne Strom und Wärme wird, präsentieren wir Ihnen jetzt in unserer Ausstellung. Die Sonne kostet nichts und liefert Energie ohne Ende. Ausgereifte Solartechnologie und beste Verarbeitungsmaterialien von Wolf sorgen für höchste Leistungskraft. Selbst in sonnenarmen Wintertagen. Wenn Sie mehr wissen wollen kommen Sie doch einfach mal vorbei. Wir beraten Sie gerne.

Röntgenstraße 28 64291 Darmstadt-Arheilgen Telefon: 06151/93598-0 www.ries-da.de

Ihr Fachhändler für Sanitär und Heizung

10

[Heft 8 - Saison 2010/11]


Herren 2

TG Biblis - SG Arheilgen 29:25 (15:9) der letzte entscheidende Schritt nicht gemacht wurde.

....Fortsetzung

heranzukämpfen. Doch erwartete man nun wie in den vergangen Wochen, dass nach einem starken

Bestes Beispiel für diesen fehlenden letzten Schritt war die folgende Situation: Nach einem erfolgreich abgelaufenen Gegenstoß bekam die Heimmannschaft einen

Freistoß zugesprochen. Doch da nicht alle Arheilger Spieler sofort zurückgelaufen waren, gelang es den Bibliser Angreifern mit nur einem Pass eine Spieler so frei zu spielen, dass dieser den Ball ohne Probleme im Tor unterbringen konnte. Trotz des verhinderten direkten Gegenstoßtores musste man sich also dennoch geschlagen geben. Fest entschlossen hier noch etwas zu erreichen, nahmen die Mucker in der zweiten Halbzeit den Kampf auf und schafften es sich bis auf 2 Tore an die Heimmannschaft [Heft 8 - Saison 2010/11]

Beginn in der zweiten Hälfte der Zusammenbruch des Arheilger Spiels nicht lange auf sich warten ließ, so hatte man sich getäuscht. Bis zum Schluss kämpfte die Mannschaft weiter und wahrte sich die Chance hier noch als Sieger vom Platz zu gehen. Das es letztendlich nicht zu einem Überraschungssieg gereicht hat, war auf einige Zeitstrafen gegen die Arheilger und den mit 6 Toren doch etwas zu großen Rückstand nach 30 Minuten zurückzuführen. So endete das Spiel mit 29:25. Dennoch bleibt festzuhalten, dass zwischen den letzten Spielen und diesem Spiel eine riesige Entwicklung zu sehen war. Durch gute Kommunikation untereinander in der Abwehr gelang es den 11


Werbung

PFLASTERARBEITEN ABBRUCHARBEITEN PLANIERARBEITEN RรถntgenstraรŸe 19 64291 Darmstadt Tel: 0 61 51 - 37 16 27 Fax: 0 61 51 - 37 16 37 www.ph-stein.de

12

[Heft 8 - Saison 2010/11]


Herren 2

TG Biblis - SG Arheilgen 29:25 (15:9) Gegner ein ums andere Mal vor große Schwierigkeiten zu stellen. Erst zum vierten Mal in dieser Saison landeten weniger als 30

....Fortsetzung

Rossdorf empfangen. Hoffentlich können die 2. Herren der SGA dann an die guten Leistungen anknüpfen und die ersten Punkte in eigener Halle erkämpfen. Spielfilm: 2:0, 4:2, 5:5, 9:6, 11:9, 15:9 – 15:11, 19:16, 22:18, 23:21, 26:22, 29:25

Bälle im eigenen Tor. Bleibt nur zu hoffen, dass dieser Lichtblick keine Ausnahme darstellte und in den nächsten Spielen endlich wieder Punkte eingefahren werden können.

Für die SGA spielten: Sebastian Beutel, Tobias Issle, Sascha Bausch (2 Tore), Christopher Gelitz (12), Carsten Porth (2), Simon Walther (1), Timo Ammon (5), Rolf Wesp, Florian Abe, Luis Büttner (1), Tobias Schlüter, Alexander Mertz, Sebastian Schilff (2)

Die nächste Gelegenheit dazu ergibt sich bereits am kommenden Wochenende, wenn die Arheilger Handballer zu Hause das Team aus

[Heft 8 - Saison 2010/11]

13


Werbung

14

[Heft 8 - Saison 2010/11]


Damen

SG Arheilgen . Zwingenberg 21:18 Rechnung beglichen

trotz

Nervenkrieg

Beim Hinspiel war die SG Arheilgen zu Gast in Zwingenberg gewesen – und hatte dank der Tribüne keine guten Erinnerungen an diesen Gegner. Davon abgesehen wünschten sich Trainerin und Mannschaft endlich ein Spiel ohne Nervenkrieg. Vor heimischer Kulisse sollten also sowohl Wünsche wahr, als auch Rechnungen beglichen werden. Von hinten werfen, offensive Deckung und fleißiges Tempospiel lauteten die Ansagen in der Kabine. Und es ging gut los: Mit drei Treffern in Folge, setzte die SGA gleich zu Beginn ein Zeichen. Die Ansagen wurden brav befolgt und führten zum gewünschten Ergebnis. Trotz angeschlagener Spielerinnen auf dem Platz, schien alles nach Plan zu verlaufen. Im Anschluss folgte ein Schlagabtausch: Zwingenberg verlud die Abwehr, die SGA traf vorne. Arheilgen konnte sich nicht absetzen, Zwingenberg kam nicht näher als zwei Tore ran. Nach der ersten Viertelstunde war scheinbar die Luft raus. Arheilgen stand im Angriff - und stand, und stand, [Heft 8 - Saison 2010/11]

......... Schluppi

und stand. Trotz dem mehrfachen Hinweis, die Bälle bitte ins lange Eck zu ziehen, trafen die Torversuche häufiger die Füße der Torwärtin, statt des Netzes hinter ihr. Mit Einzelaktionen verhedderten sich die Gastgeberinnen in der gegnerischen Abwehr. Ein Ball nach dem anderen ging verloren, Zwingenberg nutzte die Gelegenheit und ging mit zwei Toren Führung in die Pause (8:10). Nach der Pause fand die SGA wieder ins Spiel – schön war es dabei nicht unbedingt. Die extrem offene Deckung der Zwingenberger brachte der SGA über 20 Fehlpässe ein. Einzig einer überragenden Melanie Heckel im Tor war es zu verdanken, dass diese nicht immer mit einem Gegentreffer bestraft wurden. So schaffte es Arheilgen den Rückstand wieder umzukehren und ging mit 12:11 in Führung. Doch auch dabei blieb es nicht. Der Wunsch nach einem nervenschonenden Spiel musste man spätestens da als unerfüllt ad acta legen. Zeh Minuten lang blieben beide Teams auf Augenhöhe, bis sich Zwingenberg wieder absetzen 15


Werbung

Karosserie u. Lack Service Center Unfallservice Borsigstrasse 20 64291 Darmstadt Gewerbegebiet Arheilgen West FON 06151 - 375014, 377555 georg.buettner@t-online.de

FAX 06151 - 37950

www.karosserie-lack-buettner.de

  

Inhaber

Franz Jürgen Benz Dipl.Ing. Kunststofftechnik

Brezina & Schreiber Kleyerstraße 7 64295 Darmstadt www.schreiber-mechanik.de

16

Tel: +49 6151 371368 Mobile: +49 177 235 05 91 Fax: + 49 6151 376958 Schreiber-Mechanik@t-online.de

Wir führen aus: * CNC - Dreh- und Fräsarbeiten in Stahl, Edelstahl, Aluminium, Messing und Kunststoff * Einzelteilanfertigung * Serienteilfertigung * Maschinenreparaturen * Anfertigung von Maschinenteile

  

[Heft 8 - Saison 2010/11]


Damen

SG Arheilgen . Zwingenberg 21:18 konnte. Beim Stand von 14:17 glaubte wohl der Großteil der Fans nicht mehr an einen Sieg der Heimmannschaft. Mit den letzten Reserven riss sich die SGA noch einmal zusammen. Während die Gastgeberinnen gleich sieben Tore in Folge verwandelten, traf Zwingenberg bis zum Schlusspfiff noch genau ein Mal. Mit dem Endergebnis von 21:18 war zumindest die offene Rechnung beglichen. Der Nervenkrieg blieb leider wieder niemandem erspart.

......... Fortsetzung

Pernau (5/1), Melanie Wirth (4/1), Franziska Eichner (3), Julia Lupp (3), Tina Samardzija (3), Selina Holstein (2), Kristin Gimbel (1), Hanna Behrendt, Andrea Witzl, Mona Rochna, Gaby Abé (TW), Melanie Heckel (TW)

Es spielten und trafen: Melanie [Heft 8 - Saison 2010/11]

17


Werbung

aaaPartnerschaftliches Zuspiel Im Spiel muss man sich aufeinander verlassen können. Und diese Sicherheit ist auch im Alltag wichtig. Die Zurich Gruppe bietet Ihnen und Ihrer Familie leistungsstarke Vorsorge-, Absicherungs- und Finanzprodukte. Individuell abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse. Sprechen Sie mit uns!

(

18

08-12-049-01_1122 1

Bezirksdirektion Horn & Weber OHG Ober-Ramstädter-Straße 80a 64367 Mühltal Telefon 06151 66799-0 Fax 06151 66799-66 Ihr Ansprechpartner in Arheilgen Heinz Hergert Mobil 0176 62199781

) 14:30:30 Uhr [Heft12.08.2008 8 - Saison 2010/11]


B-männlich

TuS Griesheim - SG Arheilgen 24:36 .....Diane Kretschmann Am Sonntag um 12.00 Uhr ging es in Griesheim in der Hessischen Oberliga B-Jugend wieder um 2 Punkte, aber auch um eine wieder Gutmachung. Im Hinspiel musste sich die SGA mit einem Tor Unterschied geschlagen geben. Die Jungs machten sich konzentriert warm und man merkte schon gleich zu Anfang, dass heute etwas gehen könnte.

Aus einer starken 6-0 Deckung, die die Mannschaft das erste Mal spielen durfte, konnte sich unser Torhüter Marco besonders auszeichnen, und es entwickelte sich ein schnelles Spiel nach vorne.

Griesheim hatte einen guten Start und führte 2:1, 4:2, 7:5.

Am Ende stand es 24:36 für die SGA. Die Revanche war mehr als geglückt und die Spieler und Zuschauer konnten zufrieden nach Hause fahren.

Dann kam die Zeit unserer Jungs. Sie glichen zum 8:8 aus und ließen sich auch nicht von einer 2-fachen Unterzahl beirren. Vom 10:10 konnten die Spieler um Volker Lang und Klaus Wesp auf 10:14 erhöhen und bis zur Pause stand es dann 12:16.

[Heft 8 - Saison 2010/11]

Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit konnten sich die Jungs auf 16:25 und 21:30 absetzen.

Es spielten: Christian Plesker, Dominik Wurzel, Lukas Gärtner 7, Lukas Kunz, Martin Rellig 2, Lars Kretschmann 3, Philip Wesp 6, Marco Rossetto im Tor, Nikolai Winn 6, Manuel Lutz 2, Simon Horsinka, Florian Zeising im Tor und im Feld, Robin Büttner 9/3.

19


Werbung

Fleischgerichte

tzel ner Art” hnitzel nitzel

7,20 7,20 6,80 7,20 7,20 7,90 8,50 7,40 7,20 7,50 10.00 9,50 10,00 10,00 11,00 9,50 8,50 9,00 9,50 10,00

gerichte Alle Fleisch Frites mit Pommes und Salat

orgonzolasauce aii mit Schinken, Ananas und Käse wiebeln asilianischer Sauce (scharf)

lla Romana

mit Schinken und Käse gefüllt einsauce hweizer Sauce chen Champignons ni mit Mozarrella, Tomaten und Rucola

l “Wiener Art” l “Schweizer Art” l “Brasilianische Art” l mit frischen Champignons

r den kleinen Hunger 1,80 2,00 2,80 1,80 2,00 3,00 2,10 8,00 10,00

eburger es Frites es Frites mit Mayo oder Ketchup es frites mit Jäger- oder Rahmsauce tten i co mit Tomaten u. Knoblauch, scharf

Getränke

n

rusco

0,75 l

5,50

0,75 l

6,70

0,5 l zzgl. Pfand

1,80

NEU NEU NEU

Weiterstädter Straße 16 · 64291 DA-Arheilgen

37 02 11 oder 273 12 11 Fax 06151. 273 12 10

Tel. 06151.

... das original italienische Essen von einem Italiener.

Anrufen - Bestellen - Abholen oder liefern lassen Wir liefern ab 5,00 Euro Bestellwert (nur Speisen) in Arheilgen Wir liefern ab 10,00 Euro Bestellwert (nur Speisen) nach Alt-Kranichstein und Wixhausen Inhaber: Familie Borzellino

11.00 - 14.30 Uhr und 17.00 - 23.00 Uhr Dienstag Ruhetag Lieferzeiten: 11.00 - 14.30 Uhr und 17.00 - 23.00 Uhr

Öffnungszeiten:

rt oder Weizen

x, Cola Light

0,33 l Fl.

0,95

x, Cola Light

1,0 l Fl. zzgl. Pfand

1,85

alle Preise in EURO

20

tag,

Jeden Mon a jede Pizz

Bei Abholung nur

Ø 26cm

3,50 Euro

(gilt nicht an Feiertagen, ohne Sonderwünsche)

[Heft 8 - Saison 2010/11]


C-weiblich

TG 75 Darmstadt (SGA) - HSG Fürth/Krumbach ....Melanie Heckel Am vergangenen Samstag spielte die weibl. C-Jugend zu Hause gegen die HSG Fürth/Krumbach. Schon im Hinspiel konnte man sich zu keiner Zeit klar absetzen und das ganze wurde zu einer Zitterpartie. Aus diesem Grund sollte dieses Spiel aus einer guten Abwehr heraus erfolgen und man konzentrierter und sicherer im Angriff spielen. Leider haperte es jedoch an der Umsetzung. Die ersten 5-10 Minuten gestalteten sich sehr ausgeglichen, sodass sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Nach der kurzen Auszeit jedoch drehte sich das Spiel und die Mädchen setzten das um, was von ihnen verlangt würde. Die Abwehr stand hintern gut, die Absprache stimmte. Auch das Angriffsspiel gestaltete sich wesentlich schneller und druckvoller, sodass immer wieder Lücken entstanden und diese durch 1 gegen 1 Aktionen gut genutzt wurden. Auch durch gute Anspiele an unsere Kreisläuferin oder diverse Spielzüge konnte man die Abwehr der Gäste immer wieder durchbrechen. 16:8 ging es in die Halbzeitpause. [Heft 8 - Saison 2010/11]

Auch nach der Halbzeit dominierten die Gastgeberinnen das Spiel. Man merkte, dass sie definitiv als Sieger aus diesem Spiel hervorgehen wollten und jede gab ihr Bestes. Auch unsere Torfrau Anna zeigte an diesem Tag eine gute Leistung, sodass man sich Tor um Tor weiter absetzen konnte. Auch den Einläufer der Gegnerinnen bekam man Schritt für Schritt besser in den Griff , sodass den Odenwälderinnen so langsam die Mittel fehlten, sich gegen eine starke Abwehr durchzusetzen. Im Angriff wurden kleine rechts/ links Schwächen behoben und fast jeder konnte sich an diesem Tag in die Torschützenliste eintragen. Am Ende gewann man deutlich 28:17. An diese Leistung gilt es nächstes Wochenende gegen Pfungstadt anzuknüpfen, um den 2. Platz in der Tabelle zu halten.

21


Werbung

 

‐ Betonstahl und Lagermatten ‐ auch bearbeitet  ‐ Stahlträger ‐ Flacheisen ‐ Brennzuschnitte ‐  ‐ und mehr ‐ 

 

Wir wünschen der SG Arheilgen eine  erfolgreiche Handballsaison 2010/2011 

 

MW Baustahl GmbH – Industriestraße 9‐11 in 65474 Bischofsheim bei Rüsselsheim  www.mw‐baustahl.de 

22

[Heft 8 - Saison 2010/11]


Fastnacht

06.März 2011 findet der AEWG Faschingsumzug wieder in

Arheilgen statt! Die Handballabteilung möchte sich bei dem bunten Treiben als Abteilung repräsentieren und mit Jung und Alt teilnehmen. Um ein einheitliches Bild zu bekommen, lautet unser Motto -IMMER AM BALL –

Jede Mannschaft soll Trikots anziehen und einige Bälle zum zuspielen mitbringen. Wir haben keinen Wagen aber ein Banner mit unserem Logo und Motto. Den genauen Treffpunkt werden wir noch bekannt geben. Die Organisation sollte über die Trainer der Mannschaften stattfinden. Wir freuen uns, auf einen schönen Faschingsumzug und hoffen, Ihr seid alle mit dabei.

Euer Vorstand

[Heft 8 - Saison 2010/11]

23


Werbung

24

[Heft 8 - Saison 2010/11]


CasinoDeluxe

Handball trifft Roulette „Casino Deluxe“-Turnier bei der SG Arheilgen Die Hälfte der Handballsaison ist absolviert, das Jahr hat gerade begonnen: Der optimale Zeitpunkt, um den Weihnachtsspeck loszuwerden und sich auf die Rückrunde einzustimmen, dachten sich die Handballer der SG Arheilgen und veranstalteten am vergangenen Samstag das erste Turnier des Jahres. Der Handballsport stand natürlich im Vordergrund, aber nicht umsonst lautete das Motto des Abends „Casino Deluxe“: Neben dem Ball kamen auch Dartpfeile, Würfel, Lose und ein Roulette zum Einsatz.

„Je eine Herren- und eine Damenmannschaft bilden ein Team und entscheiden ein Spiel gemeinsam“, erklärt die Organisatorin des Turniers, Sabine Gimbel, den Ablauf des Handball-Turniers. Dabei traten in der ersten Halbzeit immer [Heft 8 - Saison 2010/11]

zwei Damenmannschaften gegeneinander an, die entsprechende Herrenmannschaft spielte die zweite Hälfte. Neben einer Damen und zwei Herrenmannschaften aus Arheilgen, nahmen noch sowohl Frauen als auch Männer der HSG Isenburg/Zeppelinheim, die Damen der FSG Beerfurth/Reichelsheim und die vom TUS Griesheim sowie die Herren von Urberach teil.

Damit in den Pausen keine Langeweile aufkam, konnten sowohl die Teilnehmer, als auch alle Zuschauer ihr Können beim Dart unter Beweis stellen. Das zeitgleich stattfindende Dartturnier hatte zwar keinen Einfluss auf das Handball-Ergebnis, dafür gab es eine Urkunde und einen Getränkegutschein für den Sieger: Tobias Issle. Als einzige Frau unter den 16 Teilnehmern konnte sich Melanie Ammon den dritten Platz 25


Tabelle

26

Bezirksoberliga M채nner

Tabelle Stand 09.02.11

Bezirksliga B M채nner

Tabelle Stand 09.02.11

[Heft 8 - Saison 2010/11]


CasinoDeluxe

Handball trifft Roulette „Casino Deluxe“-Turnier bei der SG Arheilgen sichern. Während des gesamten Turniers konnten zudem Lose gezogen werden. Bei der Tombola gab es keine Nieten, dafür aber elektrischen Markenrasierer oder einen Whirlpooleinsatz für die Badewanne. Spannende Handballspiele und spektakuläre Tore gehörten während der gesamten fünf Stunden selbstverständlich zum Turnier. Nach jeweils drei Spielen pro Mannschaft stand das Siegerteam fest: die Damen aus Griesheim und die zweite SGA HerrenMannschaft.

unter Beweis stellen. „Sowohl von den Gastmannschaften, als auch von unseren Spielerinnen und Spieler haben wir viel Lob für das Turnier bekommen“, sagt Sabine Gimbel. Ob es an der gelungen Organisation, an dem verlorenen Weihnachtsspeck oder den gewonnenen Preise lag, blieb dabei ein Geheimnis.

Sowohl Zuschauer, als auch alle Spieler waren im Anschluss eingeladen Siege, Preise und einen schönen Turnier-Tag gemeinsam zu feiern. Wer wollte konnte dabei sein Glück beim Würfeln oder beim Roulette [Heft 8 - Saison 2010/11]

27


Tabelle

Bezirksliga A Damen

28

Tabelle Stand 09.02.11

[Heft 8 - Saison 2010/11]


Vorschau

[Heft 8 - Saison 2010/11]

29


Impressum

Impressum: Herausgeber: SG Arheilgen, Abteilung Handball Verantwortlich: Vorstand Gestaltung: Anni van Egmond 30

Das n채chste Heft erscheint am 19. Februar 2011 [Heft 8 - Saison 2010/11]


Werbung

n..

he ppc

eg! hnä w e wi -Sc Nix r-Flug e www.globus-reisebuero.de Sup

NEU:

- wir führen ab sofort alle deutschen Reiseveranstaler !!!

- Bahnfahrkarten : spezial Preis 89,- EURO für Hin- + Rückfahrt (innerhalb Deutschlands)

- alle Angebote von Expedia, Opodo, Weg.de sowie Sonnenklaar TV ebenfalls ab sofort bei uns buchbar - Erweiterung unserer Spezial-Veranstalter wie z.Bsp. Naturreisen, Sportreisen aller Art, Studienreisen, Wellness Reisen, Wanderreisen, etc.

Globus Reisebüro Frankfurter Landstraße 135 64291 Da-Arheilgen Telefon: 06151-933070 info@globus-reisebuero.biz

ng

atu r e e, B g o l g a Kat uchun B und

[Heft 8 - Saison 2010/11]


Restaurant SGA-Sportzentrum Balkanische, deutsche und internationale Spezialitäten Wir bieten Ihnen: - ein Restaurant, das über mehr als 100 Plätze verfügt - zwei Clubräume für jeweils bis 70 und 200 Gäste - eine Bierkneipe (Raucherraum) - eine Kegelbahnanlage mit vier Bahnen - einen Spielplatz - einen Biergarten

Öffnungszeiten: täglich von 11.30 - 14.30 Uhr und 17.00 - 23.00 Uhr Montag bis Samstag Stammessen Tel. + Fax 0 61 51 / 37 64 20 Auf der Hardt 90 * 64291 Darmstadt www.sg-arheilgen.de

[Heft 8 - Saison 2010/11]


2010 2011 heft 8