Issuu on Google+

Neues aus der Handball-Abteilung der SG Arheilgen www.sga-handball.de

[Heft 6 - Saison 2008/09]


Werbung

[Heft 6 - Saison 2008/09]


Grußwort

Grußwort zum Sparkassen-Cup der SG Arheilgen

Grußwort der Sparkasse Darmst Als größter Verein Darmstadts nimmt die SG Arheilgen eine Spitzenstellung ein. Mit etwa 4.000 Mitgliedern ist die SG Arheilgen „Marktführer“ im sportlichen Bereich. Wir, die Sparkasse Darmstadt, fördern durch eine nachhaltige Zusammenarbeit mit der SG Arheilgen das breitensportliche Angebot in unserer Region.

Grußworte zum Handball Neujahrsturnier der SG Arheilgen Als größter Verein Darmstadts nimmt die SG Arheilgen eine Spitzenstellung ein. Mit etwa 4.000 Mitgliedern ist die SG Arheilgen „Marktführer“ im sportlichen Bereich. Wir, die Sparkasse Darmstadt, fördern durch eine nachhaltige Zusammenarbeit mit der SG Arheilgen das breitensportliche Angebot in unserer Region. Daher freuen freuen wir wir uns uns als als Daher Premium-Partner der SG Premium-Partner der SG Arheilgen besonders, besonders, mit mit dem dem Arheilgen „SparkassenCup“inindiesem diesemJahr Jahr „SparkassenCup“ Namensgeberfür fürdas dasHandballHandballNamensgeber Neujahrsturnierzuzusein. sein. Neujahrsturnier Für das neue Jahr wünscht Ihnen dasdas Team derJahr Sparkasse Arheilgen Für neue wünscht Ihnen alles Gute viel Erfolg. das Team derund Sparkasse Arheilgen alles Gute und viel Erfolg. Freundliche Grüße

Hans-GeorgGimbel Gimbel Hans-Georg Geschäftsstellenleiter Sparkasse Geschäftsstellenleiter Arheilgen Arheilgen Sparkasse [Heft 6 - Saison 2008/09]

[Heft 6 - Saison 2006/07]

3


Werbung

..

en pch

eg! hnäp w wie ug-Sc x i N -Fl r e www.globus-reisebuero.de Sup

NEU:

- wir führen ab sofort alle deutschen Reiseveranstaler !!!

- Bahnfahrkarten : spezial Preis 89,- EURO für Hin- + Rückfahrt (innerhalb Deutschlands)

- alle Angebote von Expedia, Opodo, Weg.de sowie Sonnenklaar TV ebenfalls ab sofort bei uns buchbar - Erweiterung unserer Spezial-Veranstalter wie z.Bsp. Naturreisen, Sportreisen aller Art, Studienreisen, Wellness Reisen, Wanderreisen, etc.

Globus Reisebüro Frankfurter Landstraße 135 64291 Da-Arheilgen Telefon: 06151-933070 info@globus-reisebuero.biz

ng

atu r e e, B g o l g a Kat uchun B und

4

[Heft 6 - Saison 2008/09]


TV Reinheim

TV Reinheim - (13. Oberliga Hessen)

Hintere Reihe von links: Abteilungsleiter Thomas Schuchmann, Trainer Thomas Müller, Tino Coijanovic, Sebastian Kaspar, Daniel Kaczmarek, Daniel Bauch, Christoph Jörg, Dennis Vogel, Peter Badowski, Physiotherapeutin Inga Uhl. Vordere Reihe von links: Martin Geist, Moritz Kaczmarek, Timo Kaczmarek, Ralf Loschek, Matthias Stühlinger, David Binas, Patrick Schäfer und Björn Beilstein. Es fehlt Torwart Tobias Kassebaum

[Heft 6 - Saison 2008/09]

Zitat aus einem Bericht aus dem Hallenheft TuS Holzheim 5


Werbung

Da-Arheilgen, Ettesterstraße 10 Telefon 0 61 51-3 59 80 11 Mobil 0160 - 71 88 015

Stündlich frische Backwaren Schäumchen-Kaffee Brot aus dem Odenwald

Bestellung für kleine und große Feiern Kuchen, Torten und Backwaren

Ihr Back- und Dönershop A. E. Pektas Öffnungszeiten: Werktags von 6:30 - 20:00 Uhr Sam- und Sonntags von 7:00 - 19:00 Uhr An Feiertagen von 7:00 - 14:00 Uhr

7

6

[Heft 6 - Saison 2008/09]


TSV Modau

TSV Modau (4. Landesliga Süd)

Hinten v.l.: Christian Mager, Sven Trautmann, Christian Weigand, André De Bacco, Gerrit Schott, Thorsten Bickert. Vorne v.l.: Jochen Heist, Volker Riehl, Fabian Ruhl, Marcel Mager, Mehmet Pektas, Frederik Lang, Spielertrainer Andreas Wolf. Es fehlten: Christopher Gaydoul, Co-Trainer Rainer Reuter

[Heft 6 - Saison 2008/09]

7


Werbung

Naturheilpraxis Toby Klassische Homöopathie für Tiere

Martina Müller Tierheilpraktikerin Arheilger Woogstr. 14 64291 Darmstadt Tel.: 06151 - 101 8584

8

[Heft 6 - Saison 2008/09]


TV Kirchzell

TV Kirchzell II (Landesliga S端d)

[Heft 6 - Saison 2008/09]

9


Werbung

10

[Heft 6 - Saison 2008/09]


MSG Odenwald

MSG Odenwald (fast Tabellenführer der BOL Odenwald)

Tor: Holger Göbel, Christopher Stein Spieler: Tom Hartmann, Stefan Heist, Torsten Kredel, Philipp Meisinger, Tom Meissinger, Tim Rebscher, Thorsten Schädler, Sebastian Schäfer, Benjamin Uhrig, Timo Uhrig, Marcel Walther, Patrick Körber. Trainer: Martin Waigand Betreuer: Hartmut Marquardt, Dave Catchpole. Physiotherapeut: Marcus Gebhardt.

[Heft 6 - Saison 2008/09]

11


Werbung

Praxis für Physiotherapie Nicole Hennebeul Albrechtstrasse 4, DA-Arheilgen (0 61 51 - 37 888) Krankengymnastik

Wirbelsäulengymnastik

Eistherapie

Manuelle Therapie

Beckenbodengymnastik

Klassische Massage

Lymphdrainage

Extensionen

Fußreflexzonenmassage

PNF/ Bobath-Therapie

Heissluft / Fango

Hausbesuche

Obere Mühlstraße 91 64291 Da-Arheilgen Tel. 06151-373764 Fax 06151-3965784 www.Bauernladen-Benz.de

n: gszeite Uhr n u n f f Ö 19.00 0 0 . 9 Mo-Sa:

12

[Heft 6 - Saison 2008/09]


MSG Crumstadt/Goddelau

MSG Crumstadt/Godd. (3. Bezirksoberliga Darmstadt)

Tor: Marco Voll, Björn Andress. Feld: Steffen Rückert, Matthias Petri, Björn Friedrich, Christian Windeck, Till Rupp, Frank Rupp, Thomas Gölzenleuchter, Robin Heyl, Stefan Cammerlander, Robert Linek, Holger Schaffner, Thorsten Wittmann, Niclas Schwab.

[Heft 6 - Saison 2008/09]

13


Werbung

Unfall ? ...... sofort zum Anwalt. Vertrauen ist gut - Anwalt ist besser.

Harald Becker Rechtsanwalt

AhastraĂ&#x;e 5 64285 Darmstadt Telefon 0 61 51 / 31 26 36 Telefax 0 61 51 / 3 32 33 E-Mail ra.h.becker@web.de

14

[Heft 6 - Saison 2008/09]


SG Arheilgen

SG Arheilgen (5. Bezirksoberliga-Darmstadt)

Hinten v.l.: Rellig, Willi Schulz, Oliver Kage, Hendrik Neumann, Mathias Henning, Markus Dries (Abgang), Florian AbĂŠ, Christof Bonk und Trainer Bernd Massag. Mitte v.l.: Max Benz, Florian Zimmer und Michael Wehrmeister. Vorne v.l.: Stefan Vogel, Michael Dries, Steffen Henning, Thomas Becker, Roman Arobi und Thomas Klein.

[Heft 6 - Saison 2008/09]

15


Werbung

Duschtrennwände, die keine Wünsche offen lassen! Stattdessen geben sie die Sicht auf ihr schönes Bad frei.

Duschtrennwand SMART PLUS Hier stimmen Qualität und Preis

nserer Jetzt in u ung ! Ausstell

16

Röntgenstraße 28 64291 Darmstadt-Arheilgen Telefon: 06151/93598-0 www.ries-da.de

Ihr Fachhändler für Sanitär und Heizung

[Heft 6 - Saison 2008/09]


Spielplan

Sparkassen-Cup 2009 Zeiten

Beginn Vorrunde: Spieldauer: 2x20 Min Wechsel: Beginn Endrunde:

Teams Gruppe 1 Nr. 1 2 3

Teams Gruppe 2

Team TV Reinheim SG Arheilgen TV Kirchell

Zeit 11:00 12:00 13:00 14:00 15:00 16:00

Nr. 1 2 3

Spiele Vorrunde

Team I TV Kirchell SG Crumstadt/Goddl TV Reinhein MSG Odenwald SG Arheilgen TSV Modau

Tabelle Gruppe 1 Platz Team 1 2 3

Zeit 17:00

Tore Punkte : : : : : :

Team II SG Arheilgen MSG Odenwald TV Kirchell TSV Modau TV Reinheim SG Grumstadt/Goddl.

Team I

Platz Team 1 2 3

Team II

Spiel um Platz 3

Team I

Zeit 19:00

Team I

Team TSV Modau SG Crumstadt/Goddl MSG Odenwald Ergebnis : : : : :

Tabelle Gruppe 2

Spiel um Platz 5

Zeit 18:00

[Heft 6 - Saison 2008/09]

11:00 Uhr 00:40 00:05 17:00 Uhr

Team II

Spiel um Platz 1

Team II

Tore Punkte : : : : : :

Ergebnis : Ergebnis : Ergebnis : 17


Werbung

18

[Heft 6 - Saison 2008/09]


Herren 1

Berichte vom 14.12. und 20.12.2008 14.12.2008: MSG Rüsselsh/B - SG Arheilgen SGAholt ein Punkt in Bauschheim 22:22 Wie erwartet war es für die SGA eins der schwersten Spiele der Saison. Im Bauschheimer „Hexenkessel“ galten die Gäste aus Arheilgen klar als Außenseiter. Trainer Massag stellte auf eine 5-1 Abwehr um dem wurfgewaltigen Rückraum der Gastgeber vom eigenen Tor fern zu halten. Florian Zimmer leistete hierbei hervorragende Arbeit und bewegte sich wohl im zweistelligen km-Bereich an zurückgelegter Wegstrecke. Auch die Einstellung des restlichen Deckungsverbandes ließ nichts zu Wünschen übrig. So entwickelte sich die erste Hälfte ein Schlagabtausch, in dem sich die SGAler gegen Ende eine 3 Tore Führung erspielten, die sie aber auch sehr leichtsinnig zur Halbzeit wieder herschenkten. So ging es in die Halbzeit mit 12:13.

min. erstmals die Führung. Diese wurde aber 1 min. vor Schluss auf 22:22 ausgeglichen. Bauschheim kam in dieser Phase aber noch einen Strafwurf zugesprochen, der aber von Steffen Henning glänzend pariert wurde. Im direkten Gegenzug wurde Michael Dries am Torwurf gehindert indem er am Wurfarm zu Boden gerissen wurde. Dies wurde von den beiden Unparteiischen aber nicht so gesehen, so blieb der Strafwurf aus und die Punkte mussten geteilt werden. Einziger Wermutstropfen ist hierbei, das die SGA wohl nie ohne Sperre aus Bauschheim abreisen wird. Diesmal war es Ariobi der nach einem Foul durch den Gegner, sich zu einer verbalen Entgleisung hinreißen ließ.

In der zweiten Hälfte spielten die Massag Jungs konzentriert weiter. Bauschheim ließ aber auch nicht locker und zeigte sich kämpferisch stark. So übernahmen die Hausherren in den letzten 7 [Heft 6 - Saison 2008/09]

19


Werbung

remedia | einfach fit! Darmstadts Zentrum für ambulante Rehabilitation, Physio-, Sport- und Wirbelsäulentherapie

remedia ist zentral in Darmstadt gelegen und arbeitet mit apparativ modernster Ausstattung. Zum Team gehören Ärzte, Physio- und Sporttherapeuten, Masseure, Diplom-Sportlehrer, Psychologen und Ernährungsberater welche Ihre Fähigkeiten in den Dienst gemeinsamer Ziele stellen: Wiederherstellung, Erhalt und Ausbau von körperlicher und geistiger Gesundheit.

ambulante Rehabilitation | Physiotherapie

Wirbelsäulentherapie | tergumed®

Medizinische Trainingstherapie | Diagnostik

Muskelaufbautraining | Kurse | Prävention

Kasinostraße 36 | 64295 Darmstadt | Tel.: 06151-397679 -0 | Fax: -20 E-Mail: post@zentrum-remedia.de | www.zentrum-remedia.de

20

[Heft 6 - Saison 2008/09]


Herren 1

Berichte vom 14.12. und 20.12.2008 20.12.2008: SG Arheilgen - SV Erbach 23:20 SGA lehrt Tabellenspitze das Fürchten Wieder Mal musste eine Mannschaft, die sich in den oberen Tabellenrängen der BOL aufhält, gegen Arheilgern Punkte lassen. Arheilgen zeigte auch am vergangen Wochenende eins seiner besseren Gesichter. Die Gastgeber mussten hier auf Florian Zimmer verzichte, der Krankheitsbedingt fehlte. Den

Gästen fehlte ihr bester Werfer Timo Wiegand aufgrund einer Sperre. Arheilgen hatte leichte Abspracheprobleme in der Abwehr [Heft 6 - Saison 2008/09]

....... Fortsetzung

gegen schnell durchstoßende Gäste. Dies wurde aber mit jeder Minute besser und so konnte Tor um Tor eine 5 Tore Führung herausgespielt werden. Durch eine Häufung von Unkonzentriertheiten wurde diese Führung aber (fast wie gewohnt) sehr leichtfertig wieder vergeben. So rettete man 1 mageres Tor als Führung in die Halbzeit, zu einem Stand von 14:13. Kurz nach der Halbzeit schaffte die SGA es aber sich wieder abzusetzen. Das es bis zum Schluss noch relativ spannend blieb war der schlechten Chancenverwertung Arheilgens zuzuschreiben. Ausnahme hiervon war Stefan Vogel, der beliebig traf. Ob aus dem Rückraum oder im 1gegen1, am Ende zappelte der Ball doch immer im Netz. Am Ende verwaltete Arheilgen den Sieg zu einem Endstand von 23:20. Lobenswert zu erwähnen ist das Schiedsrichtergespann Schmitt/ Eichner, die ein sehr temporeiches souverän leiteten. Tore für Arheilgen warfen: Vogel 6, Bonk 6/4, Abe 4/1, Kage 2, Henning und Benz je 1. 21


Werbung

       $ *!# $6// $% /! 6!%%. 8.#//% "(% %%- % !/ !.!3 !/3 6 !$ ##3 9!3!! 6.! .6** !33 %% 6% .. $!#! #!/36%//3." './'.  /!.6%/ 6% !%%; *.'6"3- %!8!6## /3!$$3 6 . 7.%!// *.% ! $!3 6%/

+

22

B 

        . $/33. 3. < 1410 7#3#

#'% <1)) 110&& < : <1)) 110&& 11 . %/*.*.3%. !% .!#% !%; ..3 '!# <)01 15)&&0)

,  8KU [Heft  6 - Saison 2008/09]


Alle

„Wir wünschen allen Freunden, Familien, Sponsoren, Fans und Leser ein frohes und gesundes neues Jahr“

[Heft 6 - Saison 2008/09]

23


Werbung

  :@5;/,:,+,:0.5!!!=0:<,33,2644<502(;065!!!6),99(4:;f+;,9:;9(::,(!!!4i/3;(3

Karosserie u. Lack Service Center Unfallservice Borsigstrasse 20 64291 Darmstadt Gewerbegebiet Arheilgen West FON 06151 - 375014, 377555 georg.buettner@t-online.de

FAX 06151 - 37950

www.karosserie-lack-buettner.de

PFLASTERARBEITEN ABBRUCHARBEITEN PLANIERARBEITEN RรถntgenstraรŸe 19 64291 Darmstadt Tel: 0 61 51 - 37 16 27 Fax: 0 61 51 - 37 16 37 www.ph-stein.de

24

[Heft 6 - Saison 2008/09]


A-weiblich

SG Arheilgen - VfL Goldstein 39:21 zum 39-21 Endstand hätte sicher vermieden werden können. Doch stimmte die Mannschaftsleistung an diesem Tag, fast alle Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen und Melanie Heckel feierte ihr Comeback im Tor, wo sie nach 40 Spielminuten die gut aufgelegte Lisa Koller ablöste.

In ihrem letzten Spiel vor der Weihnachtspause zeigte die A-weiblich in eigener Halle eine gute Leistung gegen den Tabellenvorletzten aus Goldstein. Die Mannschaft setzte die Vorgabe des Tempospiels besonders zu Anfang sehr gut um und lag nach einigen Minuten durch Treffer der Leistungsträgerinnen Melanie Wirth und Romina Hoelzl mit 7-0 in Front. Nach einer Auszeit fingen sich die Gäste ein wenig und beim Stand von 20-7 wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit lies die Konzentration etwas nach und der ein oder andere Gegentreffer bis [Heft 6 - Saison 2008/09]

Es spielten: Lisa Koller und Melanie Heckel im Tor, Melanie Wirth (8), Melanie Pernau (5), Romina Hoelzl (9), Serap Aydin (1), Mona Rochna (3), Tina Gunesch (5), Hanna Behrendt (4), Aileen Ebenig, Selina Holstein (1), Anne Kratz (1) und Virginia Walgindon (2) 25


Werbung

26

[Heft 6 - Saison 2008/09]


Tabelle

Bezirksoberliga M채nner

Tabelle Stand 30.12.08

Bezirksliga B M채nner

Tabelle Stand 30.12.08

[Heft 6 - Saison 2008/09]

27


Werbung

Verkauf / Produktion IndustriestraĂ&#x;e 9 - 11 Industriegebiet B 65474 Bischofsheim Telefon: 0 61 44 - 80 51 Telefax; 0 61 44 - 80 55 Internet: www.mw-baustahl.de E-Mail: info@mw-baustahl.de

28

[Heft 6 - Saison 2008/09]


Tabelle

Bezirksliga A Damen

Tabelle Stand 30.12.08

A-weiblich - Bezirks端bergreifend Tabelle Stand 30.12.08

[Heft 6 - Saison 2008/09]

29


Werbung

Wenn es um Sport geht.

Mittendrin.

Merck ist mitten im Leben. Und das mit Engagement und Leidenschaft. Wir sind dabei, wenn es darum geht, Sport zu fรถrdern. www.darmstadt.merck.de

30

[Heft 6 - Saison 2008/09]


Handballfeld

Unterstützen Sie unsere Handballabteilung Die Handballabteilung der SGA will sich das Ziel setzen, die qualitative Förderung der Kinder und Jugendlichen im Handballbereich zu verbessern. Im Mannschaftssport, erfahren Kinder und Jugendliche, die Bedeutung von Fairness und Chancengleichheit sogar das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Um diesen einen kleinen Schritt zu erreichen, müssen Trainer (Betreuer) Zeitnehmer, Schiedsrichter usw. Lehrgänge besuchen um ausgebildet zu werden.

Nach der Überweisung fehlt nur noch ihr Wunschtext für das Feld kurze Info an AvEgmond@web.de oder Tel. 0177 – 632 97 90 PS.. Das Feld kostet 15 € Pro Jahr FÜR EURE KINDER

UND

UNSERE

Drin ? Von wegen! Janni (Cw)

Walter Anthes Grüßt auch !

Anni van Egmond Viel Erfolg B-weiblich !

Hans Werner Grüßt die Handballer

Helmut Wirth wünscht der Abteilung viel Erfolg

Naturheilpraxis Toby wünscht viel Erfolg

„Vadder“ Becker

Weiter so Jungs - ihr seid die Besten Oma Emmi

Hallenstunden müssen gemietet werden, Strom, Wasser, Heizung, Trikots, Bälle, Netze, und noch vieles mehr sind hohe Kostenfaktoren, die von der Abteilung getragen werden. Durch ein Abo von unserem Handballfeld, haben Sie die Möglichkeit die SGA Handball, und dadurch auch ihre Kinder zu unterstützen.

Zahlen Sie per Überweisung an SGA e.V. Konto-Nr.: 6007180 BLZ 50850150, Sparkasse Darmstadt Vermerk „ Handballfeld „

Helmut Wirth wünscht der Abteilung viel Erfolg

Anni van Egmond Viel Erfolg C-männlich !

Walter Anthes Grüßt auch !

Ich halte auch mit der Nase ! Marie (Ew)

Das Handballfeld sehen Sie auf Seite 33..................

Auch Unternehmen können spenden !!

[Heft 6 - Saison 2008/09]

31


Werbung

32

[Heft 6 - Saison 2008/09]


Drin ? Von wegen! Janni (Cw)

Walter Anthes Grüßt auch !

HandballFeld

Anni van Egmond Viel Erfolg B-weiblich !

Hans Werner Grüßt die Handballer

wünscht der Abteilung viel Erfolg

Naturheilpraxis Toby wünscht viel Erfolg

„Vadder“ Becker

Helmut Wirth

Weiter so Jungs - ihr seid die Besten Weiter so Jungs - ihr seid die Besten Oma Oma Emmi Emmi

Helmut Wirth

wünscht der Abteilung viel Erfolg

Anni van Egmond Viel Erfolg C-männlich !

Walter Anthes Grüßt auch !

Ich halte auch mit der Nase ! Marie (Ew)

[Heft 6 - Saison 2008/09]

33


Vorschau

SG Arheilgen Handball - Spielevorschau bis 01.02.2009 Heimspiele

Samstag, den 03.01.2009

Samstag, den 03.01.2009

Samstag, den 17.01.2009

Samstag, den 17.01.2009

Sonntag, den 18.01.2009

Sonntag, den 18.01.2009

Samstag, den 24.01.2009

Samstag, den 24.01.2009

Sonntag, den 25.01.2009

Sonntag, den 25.01.2009

Samstag, den 31.01.2009

Samstag, den 31.01.2009

Sonntag, den 01.02.2009

Sonntag, den 01.02.2009

11:00 Uhr Sparkassen-Cup

12:00 Uhr 14:00 Uhr 16:00 Uhr 18:00 Uhr

10:30 Uhr 12:00 Uhr 13:30 Uhr 15:00 Uhr

Bm - JSG Siedelsbrunn Da - TuS Rüsselheim He 2 - HSG Mörfelden/W He 1 - TGB Darmstadt

Em/w - TG 75 Darmstadt Dm - HSG Erfelden Dw - TSV Pfungstadt Cw 2 - Cw 1

16:00 Uhr Cw 2 - JSG Büttelborn

11:20 Uhr 13:00 Uhr 14:30 Uhr 16:15 Uhr 18:00 Uhr 34

Auswärtsspiele

Cm - HSG Mörfelden/W Am 1 - HC VfL Heppenh Da - SG Wald-Michelb. He 2 - HSG Erfelden He 1 - HSG Weiterstadt

13:00 Uhr 14:00 Uhr 14:40 Uhr 16:00 Uhr 18:00 Uhr

JSG Büttelborn - Dw HSG Dornheim/GG - Ew SG Egelsbach - Em/w SG Egelsbach - Dm TSV Raunheim - Am 2

10:00 Uhr TuS Griesheim - Cm

19:30 Uhr SKG Mombach - He1

12:00 Uhr 13:30 Uhr 15:45 Uhr 16:00 Uhr 18:00 Uhr

JSG Siedelsbrunn - Am 1 HSG Wehrh/Obernh - Aw HSG Mörfelden/W - Bw SKG Bonsweiher - He 2 HSG Dornheim/GG - Da

19:00 Uhr HSG Langen - Am 2

10:00 Uhr 11:45 Uhr 14:00 Uhr 14:30 Uhr

HSG Langen - Bw JSG Büttelborn - Cw TuS Griesheim - Dm TV Lampertheim - Bm

[Heft 6 - Saison 2008/09]


Vorschau

Terminvorschau der Handball-Abteilung f체r die Saison 2008/09

ACHTUNG !!! ACHTUNG

!!!

03.01.09 Sparkassen Cup 10.01.09 Pokalspiel - Herren 1

Impressum: Herausgeber: SG Arheilgen, Abteilung Handball Verantwortlich: Vorstand Gestaltung: Anni van Egmond [Heft 6 - Saison 2008/09]

Das n채chste Heft erscheint am 18. Januar 2009


64291 DARMSTADT FRANKFURTER LANDSTR. 190 FON: 06151-371702 WWW.DA-SCHWAN.DE

Balogiannis

ERLEBNISGASTRONOMIE

WIR MACHEN IHRE HOCHZEIT ZU EINEM UNVERGESSLICHEN ERLEBNIS! FEIERN SIE IN UNSEREN STILVOLLEN FESTRÄUMEN UND LASSEN SIE SICH IN EINEM AUSSERGEWÖHNLICHEN AMBIENTE VERWÖHNEN, WELCHES SPEZIELL FÜR HOCHZEITSFEIERLICHKEITEN DEN IDEALEN RAHMEN BIETET. WIR BIETEN IHNEN EINE EXQUISITE AUSWAHL AN HOCHZEITSBUFFETS ODER HOCHZEITSMENÜS FÜR BIS ZU 250 GÄSTEN. GANS GLEICH, OB SIE SICH FÜR EIN ZWAGLOSES BUFFET ODER FÜR EIN KOMPLETTES, MEHRGÄNGIGES MENÜ ENTSCHEIDEN. IHRE GÄSTE WERDEN AUF JEDEM FALL BEGEISTERT SEIN. DIE DEKORATION ÜBERNEHMEN WIR FÜR SIE. LASSEN SIE SICH VON UNSERER KREATIVITÄT ÜBERRASCHEN! FÜR IHRE HOCHZEITSGÄSTE STEHEN HOTELZIMMER ZUR VERFÜGUNG ! AUF WUNSCH WERDEN WIR IHNEN PIANISTEN, LIVE BANDS, DJ´S SOWIE AUCH FOTOGRAFEN VERMITTELN. BIS BALD! IHR Balogiannis TEAM


2008 2009 heft 6