Issuu on Google+

Neues aus der Handball-Abteilung der SG Arheilgen www.sga-handball.de

[Heft 4 - Saison 2008/09]


Werbung

..

en pch

eg! hnäp w wie ug-Sc x i N -Fl r e www.globus-reisebuero.de Sup

NEU:

- wir führen ab sofort alle deutschen Reiseveranstaler !!!

- Bahnfahrkarten : spezial Preis 89,- EURO für Hin- + Rückfahrt (innerhalb Deutschlands)

- alle Angebote von Expedia, Opodo, Weg.de sowie Sonnenklaar TV ebenfalls ab sofort bei uns buchbar - Erweiterung unserer Spezial-Veranstalter wie z.Bsp. Naturreisen, Sportreisen aller Art, Studienreisen, Wellness Reisen, Wanderreisen, etc.

Globus Reisebüro Frankfurter Landstraße 135 64291 Da-Arheilgen Telefon: 06151-933070 info@globus-reisebuero.biz

ng

atu r e e, B g o l g a Kat uchun B und

[Heft 4 - Saison 2008/09]


Herren 1

Zu Hause Top - Auswärts Flop ? Bis zum letzten Rundenspiel in Heppenheim traf die Aussage zu. Alle Heimspiele gewonnen, jedoch nur einen einzigen Auswärtspunkt geholt - aus dem ersten Rundenspiel in Bessungen. So sah die die Bilanz nach neun Spielen aus. In Heppenheim gelang dann letzten Sonntag der erste Auswärtssieg, die Pleitenserie in der Fremde wurde fürs erste gestoppt. Leicht war die Aufgabe nicht. Neben dem Langzeitverletzten Stefan Vogel fehlte auch Thomas Klein, der zum Energie tanken im Urlaub weilt. Den Ausfall der Spieler galt es mit Einsatzwillen auszugleichen. Dies klappte auch, im Gegensatz zum vorangegangenen Spiel in Langen, über weite Strecken. Nahezu das ganze Spiel führte die SGA und siegte verdient dank einer starken Abwehrleistung und eines guten Steffen Hennings im Tor.

die letzten drei Spiele gewinnen. Das Spiel bedeutet auch ein Wiedersehen mit Jan Anton, der mehrere Jahre im Trikot der SGA auflief - unter anderem konnte er den Aufstieg in die Bezirksoberliga mit der SGA feiern. Keine leichte Aufgabe, die die Spieler von Trainer Massag erwartet. Erschwerend kommt hinzu, dass der Mannschaft neben Klein und Vogel heute zusätzlich noch Zimmer fehlt. Um die Heimserie weiter auszubauen muss daher vor allem die Einsatzbereitschaft stimmen. Wird in Abwehr wie Angriff mit 110% gespielt und auf der Tribüne entsprechend Stimmung gemacht, kann die Serie weiter ausgebaut werden.

Hendrik Neumann

Heute heißt der Gegner im Sportzentrum TV Büttelborn 2. Seines Zeichens amtierender Bezirksoberligameister. Die Büttelborner sind schlecht in die Saison gestartet. Sie haben sich dann nach anfänglichen Niederlagen gefangen und konnten [Heft 4 - Saison 2008/09]

3


Werbung

4

[Heft 4 - Saison 2008/09]


Herren 2

Tv Siedelsbrunn - SG Arheilgen 32:31 (14:17) Die SGA hatte in der Samstagabendbegegnung im Odenwald lange Zeit die Nase vorn. Am Ende stand die Mannschaft um Trainer Busch mit leeren Händen da. „Wir lagen fast permanent in Führung und bogen mit einer nasenlänge Vorsprung auf die Zielgeraden ein. Dann haben wir das Staffelholz verloren“, zog Busch traurige Bilanz. Die Arheilger nahmen vom Start weg das Heft in die Hand und setzten sich bis zur Pause auf 17:14 ab. In der Defensiven hatte die SG den Gegner über weite Strecken im Griff, lediglich auf den Außenpositionen und am Kreis zeigten sich die Arheilger anfällig. Torwart Beutel und auch Mitzkatis wehrten tapfer ab, die Ballgewinne nutzen die Gäste aus dem darmstädter Norden zu Tempoangriffen. Im zweiten Spielabschnitt setzte sich Arheilgen bis auf 5 Treffer ab, doch dann begann das Zittern. In der 40. Spielminute führe die Spielgemeinschaft mit 26:24, doch dann riss der spielerische Faden. Aussichtsreiche Tormöglichkeiten blieben ungenutzt, technische Fehler führten zu Torerfolgen der Gastgeber. Siedelsbrunn egalisierte (27:27; 54.; 31:31. 59 [Heft 4 - Saison 2008/09]

Minte). Fast mit dem Schlusspfiff erzielten die Gastgeber auf der halbrechten Rückraumposition aus der Distanz den Treffer zum 32:31. „Es ist wenig tröstlich, wenn der Gegner ein Unentschieden für gerecht erklärt hat. Uns hat in der kritischen Endphase eine führende Hand auf dem Spielfeld gefehlt. Matthias Haese als erfahrener Spieler war körperlich nicht fit und die jungen Akteure scheinbar überfordert“, so die Meinung des Verantwortlichen. Am kommenden Samstag gastiert der TV Einhausen im SGASportzentrum. Hier benötigt die SGA einen Sieg, um nicht in der Tabelle weiter abzurutschen. Die Treffer der SGA in Siedelsbrunn erzielten: Jan Kretschmann 11, Thorsten Büttner, Björn Seiler (je 4), Sascha Bausch, Andy Frey, Christof Gelitz (je 3), Timo Ammon, Benjamin Mischlich und Thomas Steines.

5


Werbung

Da-Arheilgen, Ettesterstraße 10 Telefon 0 61 51-3 59 80 11 Mobil 0160 - 71 88 015

Stündlich frische Backwaren Schäumchen-Kaffee Brot aus dem Odenwald

Bestellung für kleine und große Feiern Kuchen, Torten und Backwaren

Ihr Back- und Dönershop A. E. Pektas Öffnungszeiten: Werktags von 6:30 - 20:00 Uhr Sam- und Sonntags von 7:00 - 19:00 Uhr An Feiertagen von 7:00 - 14:00 Uhr

7

6

[Heft 4 - Saison 2008/09]


Herren 2

Kai-Uwe Busch, Trainer Herren 2: Die „Zweite“ ist (m)eine tolle Mannschaft War ich mit der vergangenen Saison und dem hinteren Mittelfeldplatz noch zufrieden, so möchte ich in diesem Jahr mehr. Die Mannschaft ist gegenüber dem letzten, bzw. vorletzten Jahr stark verjüngt. Aus diesem Grund können wir wesentlich mehr Tempo im Spiel gehen. Dazu das Comeback von Bernd Mitzkatis, sowohl als Betreuer als auch als Torwart, bringt uns nach vorn. Im Rückraum sehe ich bei Seiler und Frey hohes Potential. Björn Seiler zeigt hier s c h o n beständig g u t e Aktionen, bei Andy Frey ist der Knoten noch nicht entgültig geplatzt. Timo Ammon ist höchst motiviert, doch leider kann er nicht regelmäßig mittrainieren und hat somit konditionell etwas Defizite. Am Kreis habe ich in [Heft 4 - Saison 2008/09]

Chris Gelitz einen rohen Diamanten. Mit weiterer Spielerfahrung und etwas mehr Abgeklärtheit sehe ich bei ihm ebenfalls viel Potential. Auf den beiden Außenpositionen verzeichnet die Mannschaft in Thomas Steines und Thorsten Büttner tolle Neuzugänge. Beide Spieler benötigen jedoch noch Zeit um vor allem in der Abwehr eine stärkere Bindung zu den Nebenleuten zu bekommen. Mit Sascha Bausch, Benjamin Mischlich und Alex Mertz habe ich weitere gute Außenspieler im Team. Sascha legte in den beiden vergangenen Spielzeiten an Können enorm zu und auch bei den beiden ExJugendspielern kann ich einen klaren Leistungsanstieg erkennen. Jan Kretschmann, der Joungster im Team, spielt schon eine wichtige Rolle. Hochmotiviert, sehr schnell und (positiv) 7


Werbung

Naturheilpraxis Toby Klassische Homöopathie für Tiere

Martina Müller Tierheilpraktikerin Arheilger Woogstr. 14 64291 Darmstadt Tel.: 06151 - 101 8584

8

[Heft 4 - Saison 2008/09]


Herren 2

Kai-Uwe Busch, Trainer Herren 2: verspielt hat er seinen Platz im Team gefunden. Matthias Haese und auch Rolf Wesp sind die „alten Hasen“. Die enorme Erfahrung hilft vor allem den jungen Spielern Anschluss an den „Aktivenhandball“ zu bekommen. Natürlich sind sie auch für den Zusammenhalt im Team enorm wichtig. Sebastian Beutel im Gehäuse der Zweiten ist eine beständige Größe. Er ist fast immer im Training, bringt im Tor eine solide Leistung und sehr oft schon habe ich mich über seine „Sternstunden“ zwischen den Pfosten gefreut. Tobias Franke ist ebenfalls eine erfahrene Kraft und zieht auf der zentralen Rückraumposition die Fäden. Seine neue Rolle als Papa bindet Zeit und somit ist Tobias nicht mehr bei allen Spielen dabei, das ist schade. Torsteher Tobias Wagenknecht befindet sich inmitten seiner Ausbildung. Sobald er wieder regelmäßig mit der [Heft 4 - Saison 2008/09]

...... Fortsetzung

Mannschaft trainieren kann, wird sich sein Leistungsniveau stabilisieren. Sehr gute Ansätze zeigt er bei seinen „Kurzeinsätzen“. Klaus Wesp, Tobias Schlüter, Mirco Bharpalania, Juri Kornnagel und Stephan Lehrmann sind wichtige Ergänzungsspieler.

Wir sind eben eine typische zweite Mannschaft. Die Reserve spielt in den unterschiedlichsten Zusammensetzungen und dabei zählt jeder Mann.

Kai-Uwe Busch, Trainer Herren 2

9


Werbung

10

[Heft 4 - Saison 2008/09]


Herren 1

Danke an die Firma Remedia........... Die 1. Herrenmannschaft möchte sich ganz herzlich für die neuen Trikots und neuen Anzüge bedanken. Gespendet wurden diese von Firma Remedia, Herr Thomas Hein

Hinten v.L.: Physio. Rellig, Co-Trainer Willi Schulz, Oliver Kage, Hendrik Neumann, Mathias Henning, Marcus Dries, Florian Abé, Christof Bonk und Trainer Bernd Massag. Mitte v. L.: Max Benz, Florian Zimmer und Michael Wehrmeister. Unten v. L: Stefan Vogel, Michael Dries, Steffen Henning, Thomas Becker, Roman Arobi und Thomas Klein

[Heft 4 - Saison 2008/09]

11


Werbung

Praxis für Physiotherapie Nicole Hennebeul Albrechtstrasse 4, DA-Arheilgen (0 61 51 - 37 888) Krankengymnastik

Wirbelsäulengymnastik

Eistherapie

Manuelle Therapie

Beckenbodengymnastik

Klassische Massage

Lymphdrainage

Extensionen

Fußreflexzonenmassage

PNF/ Bobath-Therapie

Heissluft / Fango

Hausbesuche

Obere Mühlstraße 91 64291 Da-Arheilgen Tel. 06151-373764 Fax 06151-3965784 www.Bauernladen-Benz.de

n: gszeite Uhr n u n f f Ö 19.00 0 0 . 9 Mo-Sa:

12

[Heft 4 - Saison 2008/09]


A-weiblich

SG Arheilgen - JSG Schierstein/Dotzhiem 32:36 Arheilgen eröffnete die Partie mit einem schönen Treffer durch Melanie Wirth von der Kreisposition zum 1-0, doch dies blieb leider die einzige Führung der Heimmannschaft in den kompletten 60 Minuten Spielzeit.

Das Miteinander funktionierte an diesem Sonntag zu selten und über ein viel zu druckloses Angriffsspiel waren es vor allem Einzelaktionen die zum Torerfolg führten. In der Abwehrarbeit

[Heft 4 - Saison 2008/09]

lief so gut wie gar nichts zusammen. Immer wieder wurden Mitspielerinnen im Stich gelassen, nicht miteinander gesprochen und das gesamte Auftreten der Abwehr war sowohl in der 6-0 wie auch in der 5-1 Formation einfach zu unentschlossen und harmlos. Der Gegner aus Wiesbaden konnte sich somit Tor um Tor über 7-8 bis zu einem Halbzeitstand von 14-18 absetzen.

Auch in der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Man hatte sich viel vorgenommen, wollte mehr Druck aufbauen und auch über schnelle Angriffe zu leichten Toren kommen. Doch der Spielaufbau blieb nach wie vor über weite Strecken zu schleppend. Hier machte sich im Tempospiel und im Angriffsdruck des Rückraums das verletzungsbedingte Fehlen der schnellen Aufbauspielerin 13


Werbung

Unfall ? ...... sofort zum Anwalt. Vertrauen ist gut - Anwalt ist besser.

Harald Becker Rechtsanwalt

AhastraĂ&#x;e 5 64285 Darmstadt Telefon 0 61 51 / 31 26 36 Telefax 0 61 51 / 3 32 33 E-Mail ra.h.becker@web.de

14

[Heft 4 - Saison 2008/09]


A-weiblich

SG Arheilgen - SV Bad Camberg 34:17 wenn Lisa Koller im Tor noch den ein oder anderen Wurfversuch der Gäste parieren konnte.

Romina Hoelzl bemerkbar. Auch wenn die Abwehr im zweiten Durchgang ein wenig besser stand, waren die Gegner an diesem Tag im Angriffsspiel einfach variabler, trafen aus dem Rückraum, über den Kreis und von den Außenpositionen und die

Es spielten: Lisa Koller im Tor, Melanie Wirth (7), Melanie Pernau (11), Serap Aydin (1), Virginia Walgindon (1), Mona Rochna (2), Tina Gunesch (1), Hanna Behrendt (5), Aileen Ebenig, Selina Holstein (3) und Anne Kratz (1)

Mädels der SG Arheilgen fanden zu keinem Zeitpunkt wirklich ins Spiel. Mit einem Endstand von 32-36 lies man in eigener Halle einfach zu viele Treffer zu, auch [Heft 4 - Saison 2008/09]

15


Werbung

Schritt für Schritt...

zum neuen Bad. Wir helfen Ihnen dabei! Mit einer vielseitigen Ausstellung, persönlicher Beratung und genauester Badplanung. Damit Ihre Wünsche schon bald Gestalt annehmen und Ihr Traumbad kein Traum bleibt! Röntgenstraße 28 64291 Darmstadt-Arheilgen Telefon: 06151/93598-0 www.ries-da.de

Ihr Fachhändler für Sanitär und Heizung

16

[Heft 4 - Saison 2008/09]


Alle

Neuheit: Der SGA-Kalender 2009 Es wurden im Laufe der Saison bereits viele schĂśne Bilder gemacht. Damit sie nicht alle irgendwo auf eine Festplatte verschwinden, werden sie jetzt in einem Din A3 Hochglanz Kalender verewigt. Auf 14 Seiten sind viele tolle Momente festgehalten. Alle Mannschaften, die meisten Helfer, von den Minis bis zu den Aktiven, von jung bis

[Heft 4 - Saison 2008/09]

alt werden erscheinen.

im

Kalender

Der Preis pro Kalender beträgt 20,- Euro. Bestellen kann man den Kalender bei Anni oder per Mail an AvEgmond@web.de. Auf der Homepage wird der vorläufige Entwurf zu sehen sein....

17


Werbung

18

[Heft 4 - Saison 2008/09]


Flohmarkt

7. großer, sortierter Sportlerflohmarkt in der SGA Sonntag, 7.12.2008 von 11:00 – 13:00 Uhr Und so einfach geht es:

Sie reservieren sich vorab telefonisch eine Teilnehmernummer (siehe unten)

Abgabe der Artikel:

Samstag, 6.12.2008 von 17:00 – 18:30 Uhr SGA Sportzentrum

Rückgabe der Artikel:

Sonntag, 7.12.2008 von 15:00 – 16:00 Uhr

Es kann alles angeboten werden, was mit Sport zu tun hat, wie zum Beispiel Skier, Schlitten, Fahrräder, Schuhe, Taschen…..und vieles andere mehr. Vom Verkaufspreis gehen 20 % an die SGA-Handballjugend

Infos und Nummernvergabe: Kerstin Hirschmann: Tel: 0 61 50 - 98 03 74 Anni van Egmond: Tel: 0 61 51 - 78 95 990

Für das leiblichen Wohl steht eine reichhaltige Kaffee- und Kuchentheke bereit

[Heft 4 - Saison 2008/09]

19


Werbung

remedia | einfach fit! Darmstadts Zentrum für ambulante Rehabilitation, Physio-, Sport- und Wirbelsäulentherapie

remedia ist zentral in Darmstadt gelegen und arbeitet mit apparativ modernster Ausstattung. Zum Team gehören Ärzte, Physio- und Sporttherapeuten, Masseure, Diplom-Sportlehrer, Psychologen und Ernährungsberater welche Ihre Fähigkeiten in den Dienst gemeinsamer Ziele stellen: Wiederherstellung, Erhalt und Ausbau von körperlicher und geistiger Gesundheit.

ambulante Rehabilitation | Physiotherapie

Wirbelsäulentherapie | tergumed®

Medizinische Trainingstherapie | Diagnostik

Muskelaufbautraining | Kurse | Prävention

Kasinostraße 36 | 64295 Darmstadt | Tel.: 06151-397679 -0 | Fax: -20 E-Mail: post@zentrum-remedia.de | www.zentrum-remedia.de

20

[Heft 4 - Saison 2008/09]


90/91

90/91

90/91

92/93

92/93

94/95

94/95

96/97

96/97

98/99

98/99

00/01

ab 4 J.

A-männlich 1

A-männlich 2

A-weiblich

B-männlich

[Heft 4 - Saison 2008/09]

B-weiblich

C-männlich

C-weiblich

D-männlich

D-weiblich

E-männlich

E-weiblich

Minis

Handball-Kiga

Marjan Burghart, Steffi Hoppe, Daniela Günzel

Anni van Egmond

Melanie Wirth Benjamin Mischlich

Christine Becker Iris Jung, Sven Etzold

Di Do

Mo Do

Fr

Do

Mo Do

Di Fr

Mo Do

Di Fr

0176-2039908

Fr

0177 632 97 90 Fr

37 64 80

37 76 20

06155-830417

37 47 20 37 35 06

37 35 06

0163-4785291

0177 632 97 90 Di Do

460 3573

96 73 760

Di Do

Mo Do

15:15 - 16:15 Uhr

16:00 - 17:00 Uhr

15:00 - 16:00 Uhr

17:00 - 18:00 Uhr

17:30 - 19:00 Uhr 17:00 - 18:00 Uhr

17:00 - 18:00 Uhr 18:00 - 19:15 Uhr

16:30 - 18:00 Uhr 18:00 - 19:00 Uhr

18:00 - 19:00 Uhr 17:00 - 18:00 Uhr

18:00 - 19:00 Uhr 18:00 - 19:00 Uhr

19:00 -20:30 Uhr 20:00 -22:00 Uhr

19:00 - 20:30 Uhr 18:00 - 19:30 Uhr

19:00 - 20:30 Uhr 19:00 - 20:15 Uhr

20:30 - 21:45 Uhr 19:00 - 20:15 Uhr

Tanja Braun 06151-71 96 70

Melanie Heckel, Peter Stroh

Matze Weidner

Wolfgang Czika Thomas Sinner

Diane Kretschmann Tanja Braun

Michael Dries Moritz Kaczmarek

Anni van Egmond

Micky Hahn Michael Müller

Tina Samardzija

Reiner Geiß

Günter Schmitt Milan Samardzija

Jugendleitung:

Trainingszeiten der Handballer Jugend

SGA

STS

STS

SGA

STS SGA

SGA STS

SGA SGA

SGA STS

SGA SGA

SGA Merckhalle

STS SGA

SGA Bürgerpark

STS Bürgerpark

Jugend Trainingszeiten

Saison 2008/2009

21


Werbung

       $ *!# $6// $% /! 6!%%. 8.#//% "(% %%- % !/ !.!3 !/3 6 !$ ##3 9!3!! 6.! .6** !33 %% 6% .. $!#! #!/36%//3." './'.  /!.6%/ 6% !%%; *.'6"3- %!8!6## /3!$$3 6 . 7.%!// *.% ! $!3 6%/

+

22

B 

        . $/33. 3. < 1410 7#3#

#'% <1)) 110&& < : <1)) 110&& 11 . %/*.*.3%. !% .!#% !%; ..3 '!# <)01 15)&&0)

,  8KU [Heft  4 - Saison 2008/09]


A-männlich

Danke an die Mercedes Benz........... Die A-männlichmannschaft möchte sich ganz herzlich für die neuen Trikots bedanken. Gespendet wurden diese von Firma Mercedes Benz. DANKE !

Hinten v.L.: Trainer Günter Schmitt, Fabian Benz, Jan Kretschmann, Markus Wagenknecht, Florian Abé, Florian Schmitt und Trainer Reiner Geiß. Vorne v.L.: Max Benz, Julian Geiß, Sebastian Knell, Domenik Benz, Carsten Porth und Paul Behrendt

[Heft 4 - Saison 2008/09]

23


Werbung

  :@5;/,:,+,:0.5!!!=0:<,33,2644<502(;065!!!6),99(4:;f+;,9:;9(::,(!!!4i/3;(3

Karosserie u. Lack Service Center Unfallservice Borsigstrasse 20 64291 Darmstadt Gewerbegebiet Arheilgen West FON 06151 - 375014, 377555 georg.buettner@t-online.de

FAX 06151 - 37950

www.karosserie-lack-buettner.de

PFLASTERARBEITEN ABBRUCHARBEITEN PLANIERARBEITEN RรถntgenstraรŸe 19 64291 Darmstadt Tel: 0 61 51 - 37 16 27 Fax: 0 61 51 - 37 16 37 www.ph-stein.de

24

[Heft 4 - Saison 2008/09]


C-männlich

Danke........ Die C-männlichmannschaft möchte sich ganz herzlich für die neuen Trikots bedanken. Gespendet wurden diese von Ulrich Kretschmann, dem amtierenden Abteilungsleiter, der SGA Handballabteilung. Jetzt hoffen wir, das die neue „Ausstattung„ den Jungs noch etwas Glück bringt, und die Saison kann weiter gehen.

Hinten Links: Trainer Michael Dries, Florian Zeising, Kenneth Wolters, Domenik Wurzel, Lars van Egmond, Manuel Lutz und Max Schwinn. Vorne Links: Lukas Kunz, Somon Horsinka, Philip Wesp, Martin Rellig, Lars Kretschmann und Robin Büttner. Es fehlen: Nils Schweitzer und Alexander Georg [Heft 4 - Saison 2008/09]

25


Werbung

26

[Heft 4 - Saison 2008/09]


Tabelle

Bezirksoberliga M채nner

Tabelle Stand 25.11.08

Bezirksliga B M채nner

Tabelle Stand 25.11.08

[Heft 4 - Saison 2008/09]

27


Werbung

Verkauf / Produktion IndustriestraĂ&#x;e 9 - 11 Industriegebiet B 65474 Bischofsheim Telefon: 0 61 44 - 80 51 Telefax; 0 61 44 - 80 55 Internet: www.mw-baustahl.de E-Mail: info@mw-baustahl.de

28

[Heft 4 - Saison 2008/09]


Tabelle

Bezirksliga A Damen

Tabelle Stand 25.11.08

A-weiblich - Bezirks端bergreifend Tabelle Stand 25.11.08

[Heft 4 - Saison 2008/09]

29


Werbung

Wenn es um Sport geht.

Mittendrin.

Merck ist mitten im Leben. Und das mit Engagement und Leidenschaft. Wir sind dabei, wenn es darum geht, Sport zu fรถrdern. www.darmstadt.merck.de

30

[Heft 4 - Saison 2008/09]


Handballfeld

Unterstützen Sie unsere Handballabteilung Die Handballabteilung der SGA will sich das Ziel setzen, die qualitative Förderung der Kinder und Jugendlichen im Handballbereich zu verbessern. Im Mannschaftssport, erfahren Kinder und Jugendliche, die Bedeutung von Fairness und Chancengleichheit sogar das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Um diesen einen kleinen Schritt zu erreichen, müssen Trainer (Betreuer) Zeitnehmer, Schiedsrichter usw. Lehrgänge besuchen um ausgebildet zu werden.

Nach der Überweisung fehlt nur noch ihr Wunschtext für das Feld kurze Info an AvEgmond@web.de oder Tel. 0177 – 632 97 90 PS.. Das Feld kostet 15 € Pro Jahr FÜR EURE KINDER

UND

UNSERE

Drin ? Von wegen! Janni (Cw)

Walter

Grüßt auch !

Anni van Egmond Viel Erfolg B-weiblich !

Hans Werner Grüßt die Handballer

Weiter so Jungs - ihr seid die Besten Oma Emmi

Hallenstunden müssen gemietet werden, Strom, Wasser, Heizung, Trikots, Bälle, Netze, und noch vieles mehr sind hohe Kostenfaktoren, die von der Abteilung getragen werden. Durch ein Abo von unserem Handballfeld, haben Sie die Möglichkeit die SGA Handball, und dadurch auch ihre Kinder zu unterstützen.

Zahlen Sie per Überweisung an SGA e.V. Konto-Nr.: 6007180 BLZ 50850150, Sparkasse Darmstadt Vermerk „ Handballfeld „

Naturheilpraxis Toby wünscht viel Erfolg

Anni van Egmond Viel Erfolg C-männlich !

Walter

Grüßt auch !

Ich halte auch mit der Nase ! Marie (Ew)

Das Handballfeld sehen Sie auf Seite 33..................

Auch Unternehmen können spenden !!

[Heft 4 - Saison 2008/09]

31


Werbung

32

[Heft 4 - Saison 2008/09]


Drin ? Von wegen! Janni (Cw)

Walter Anthes Grüßt auch !

HandballFeld

Anni van Egmond Viel Erfolg B-weiblich !

Hans Werner Grüßt die Handballer

wünscht der Abteilung viel Erfolg

Naturheilpraxis Toby wünscht viel Erfolg

Helmut Wirth

Weiter so Jungs - ihr seid die Besten Oma Emmi

Helmut Wirth

wünscht der Abteilung viel Erfolg

Anni van Egmond Viel Erfolg C-männlich !

Walter Anthes Grüßt auch !

Ich halte auch mit der Nase ! Marie (Ew)

[Heft 4 - Saison 2008/09]

33


Vorschau

SG Arheilgen Handball - Spielevorschau bis 14.12.2008 Heimspiele

Samstag, den 29.11.2008

Samstag, den 29.11.2008

Sonntag, den 30.11.2008

Sonntag, den 30.11.2008

Dienstag, den 02.12.2008

Dienstag, den 02.12.2008

Samstag, den 06.12.2008

Samstag, den 06.12.2008

Sonntag, den 07.12.2008

Sonntag, den 07.12.2008

Samstag, den 13.12.2008

Samstag, den 13.12.2008

Sonntag, den 14.12.2008

Sonntag, den 14.12.2008

18:00 Uhr He 2 - TV Einhausen 20:00 Uhr He 1 - TV Büttelborn

10:00 Uhr 11:25 Uhr 13:00 Uhr 16:20 Uhr 18:00 Uhr

Ew - TV Trebur Cw 1 - JSG Büttelborn Bm - HSG Bensheim/A Bw - TGB Darmstadt Am 2 - SV Erbach

18:30 Uhr Cw 2 - TG 75 Darmstadt

14:00 Uhr Cw 2 - TG Eberstadt 15:45 Uhr Dw - HSG Weiterstadt/B 19:00 Uhr Am 1 - SKG Bonsweiher

10:13 Uhr Minispielfest ???? 14:30 Uhr Cm - HSG Dornheim/GG 16:30 Uhr Cw 1 - TG 75 Darmstadt

14:00 Uhr 16:00 Uhr 18:00 Uhr 20:00 Uhr

Cw 1 - TG Eberstadt Aw - VfL Goldstein Bw -HC VfL Heppenheim Damen - FSG Modau/GB

13:00 Uhr Cm - HSG Langen II 16:15 Uhr Aw - JSG Schierst/Dotzh 18:00 Uhr Damen - TG Eberstadt

34

Auswärtsspiele

11:10 Uhr 12:20 Uhr 15:30 Uhr 18:00 Uhr 18:00 Uhr

HSG Dornheim/GG - Dw HSG Dornheim/GG - Cw 2 JSG Bisch/Gust - Cm JSG Rüsselsheim - Am 1 TSV Raunheim - Damen

16:30 Uhr TuS Nordenstadt - Aw 18:30 Uhr SKG Roßdorf - Bw

10:30 Uhr HSG Weiterstadt/B - Ew 11:45 Uhr JSG Büttelborn - Dm

14:30 Uhr 16:00 Uhr 17:30 Uhr 18:00 Uhr 18:00 Uhr

SKG Roßdorf - Cw 2 SV Erbach - Am 2 HSG Mörfelden/W - Bm MSG Rüsselheim - He 1 SKV Büttelborn - Herren 2

[Heft 4 - Saison 2008/09]


Vorschau

Terminvorschau der Handball-Abteilung f체r die Saison 2008/09 ACHTUNG !!! ACHTUNG

!!!

07.12.08 Sportlerflohmarkt

07.12.08 Mini-Spielfest

27.12.08 Mixed-Turnier

03.01.09 Sparkassen Cup

Impressum: Herausgeber: SG Arheilgen, Abteilung Handball Verantwortlich: Vorstand Gestaltung: Anni van Egmond [Heft 4 - Saison 2008/09]

Das n채chste Heft erscheint am 20. Dezember 2008


64291 DARMSTADT FRANKFURTER LANDSTR. 190 FON: 06151-371702 WWW.DA-SCHWAN.DE

Balogiannis

ERLEBNISGASTRONOMIE

WIR MACHEN IHRE HOCHZEIT ZU EINEM UNVERGESSLICHEN ERLEBNIS! FEIERN SIE IN UNSEREN STILVOLLEN FESTRÄUMEN UND LASSEN SIE SICH IN EINEM AUSSERGEWÖHNLICHEN AMBIENTE VERWÖHNEN, WELCHES SPEZIELL FÜR HOCHZEITSFEIERLICHKEITEN DEN IDEALEN RAHMEN BIETET. WIR BIETEN IHNEN EINE EXQUISITE AUSWAHL AN HOCHZEITSBUFFETS ODER HOCHZEITSMENÜS FÜR BIS ZU 250 GÄSTEN. GANS GLEICH, OB SIE SICH FÜR EIN ZWAGLOSES BUFFET ODER FÜR EIN KOMPLETTES, MEHRGÄNGIGES MENÜ ENTSCHEIDEN. IHRE GÄSTE WERDEN AUF JEDEM FALL BEGEISTERT SEIN. DIE DEKORATION ÜBERNEHMEN WIR FÜR SIE. LASSEN SIE SICH VON UNSERER KREATIVITÄT ÜBERRASCHEN! FÜR IHRE HOCHZEITSGÄSTE STEHEN HOTELZIMMER ZUR VERFÜGUNG ! AUF WUNSCH WERDEN WIR IHNEN PIANISTEN, LIVE BANDS, DJ´S SOWIE AUCH FOTOGRAFEN VERMITTELN. BIS BALD! IHR Balogiannis TEAM


2008 2009 heft 4