Issuu on Google+

Neues aus der Handball-Abteilung der SG Arheilgen www.sga-handball.de

[Heft 11 - Saison 2006/07]


Werbung

Reda Handelsgesellschaft mbH Pallaswiesenstr. 166 64293 Darmstadt Tel: 06151 - 85 94 - 0 Tax: 06151 - 85 94 - 25

[Heft 11- Saison 2006/07]


Hermann & Klaus

Abschiedsspiel für Hermann und Klaus........... Haben wir im Spiel gegen Rüsselsheim/Bauschheim noch unseren Oldie Willi verabschiedet, so werden im heutigen Heimspiel die Spieler Hermann Benz und Klaus Wesp letztmalig vor heimischem Publikum das Trikot der SGA tragen. Zwar werden aller Wahrscheinlichkeit nach beide auch das letzte Spiel in Crumstadt bestreiten, aber ein Abschied soll zu Hause erfolgen.

Mit Hermann verbindet mich eine ähnlich lange Zeit im Handballsport wie mit Willi. Ich bin froh, dass Hermann mich in den letzten 3 Jahren beim Training der beiden jungen Torhüter unterstützt hat. Ich denke Marco und Sebastian haben einiges von ihm gelernt. Hermann hat zwar noch nicht Willi’s Alter erreicht aber auch er hat sich sein Abschiedsspiel redlich verdient. Die Mannschaft [Heft 11 - Saison 2006/07]

wird ihn bestimmt vermissen.

Klaus und ich haben noch in der Kreisklasse A (alte Bezeichnung) zusammen in der 2. Mannschaft der SGA gespielt. Da Klaus um einiges jünger ist als ich, haben wir auch eine entsprechend kürzere gemeinsame Handballzeit. Klaus hat sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt und war da, wenn wir ihn gebraucht haben. Er hat mich auch immer als Coach vertreten, wenn ich mal verhindert war. Ich wünsche Klaus, dass er als Schiedsrichter seinen Weg nach oben machen kann, bevor er die Altersgrenze für Schiedsrichter erreicht. Klaus und Hermann ich möchte mich bei euch beiden ganz herzlich für euren Einsatz während meiner Trainerzeit bedanken. Marian Kaczmarek 1


Werbung

Verkauf / Produktion IndustriestraĂ&#x;e 9 - 11 Industriegebiet B 65474 Bischofsheim Telefon: 0 61 44 - 80 51 Telefax; 0 61 44 - 80 55 Internet: www.mw-baustahl.de E-Mail: info@mw-baustahl.de

2

[Heft 11 - Saison 2006/07]


Herren 1

TV Lorsch - SG Arheilgen 23:28 (12:9) Huckauf und Henning führen Arheilgen nach der Pause zum Sieg. Lorsch konnte zuletzt mit Auswärtssiegen in Trebur und Erbach auf sich aufmerksam machen. Die Mannschaft kämpft noch darum den vorletzten Tabellenplatz ,zu verlassen um nicht in die Gefahr zu geraten als (rechnerisch) möglicher dritter Absteiger neben der MSG Darmstadt 2 (zurückgezogen) und der HSG Erfelden den Gang in die Bezirksklasse anzutreten. Für die SGA bedeutete ein Sieg in Lorsch die Festigung des aktuellen Platzes im Mittelfeld der Tabelle, verbunden mit der Sicherheit von Lorsch im Schlusspurt der Saison nicht mehr eingeholt werden zu können. Die SGA begann schwach und spielte keine gute erste Halbzeit. Fehlpässe und vergebene Torchancen führten zu vielen Ballverluste im Angriff, diese ermöglichten dem Lorscher Team viele einfache Tore per Tempogegenstoß. Die Fehler zogen sich durch die gesamte Mannschaft, es schien beinahe egal zu sein, welchen Spieler Trainer Massag aufs Spielfeld [Heft 11 - Saison 2006/07]

schickte, die hohe Fehlerquote besserte sich nicht. Im Gegensatz zum Angriff zeigte die Abwehr in der ersten Hälfte eine akzeptable Leistung. Einzig den Lorscher Halbrechten bekam man nicht in den Griff, er konnte immer wieder aus dem Rückraum erfolgreich abschließen. Die 12: 9 Pausenführung für Lorsch spiegelt vor allem die schwache Angriffsleistung wieder. In der zweiten Halbzeit lief dann vieles besser. Thomas Klein deckte nun gegen den starken Halbrechten und hatte diesen gut im Griff. Im Tor zeigte Steffen Henning eine überagende Leistung (unter anderem 4 gehaltene 7m) und trieb die Lorscher Spieler immer wieder zur Verzweiflung. Das Tempospiel funktionierte jetzt ebenfalls besser und sobald im Angriff der Ball schnell gespielt wurde taten sich immer wieder Lücken in der Lorscher Abwehr auf. Dies führte zu einigen schön herausgespielten Treffern. Vor allem Felix Huckauf lief zur Höchstform auf. Er traf nach Belieben und wurde bester Arheilger Torschütze (7 Treffer). 3


Werbung

Wir liefern, warten und montieren BOS – Funkgeräte Betriebsfunkanlagen Bündelfunkanlagen Funktelefone

Lieferung von Videoüberwachungssysteme für Polizeifahrzeuge

Planung und Montage von Leitstellen, Funknetzen und Gebäudefunkanlagen nach TR BOS

NTE

Nachrichtentechnik und Elektronik GmbH

Hungener Straße 60389 Frankfurt/Main

Tel.: ( 069 ) 59790212 Fax ( 069 ) 550145 eMail: info@nte-frankfurt.de internet: www.NTE-Frankfurt.de

4

[Heft 11 - Saison 2006/07]


Herren 1

TV Lorsch - SG Arheilgen 23:28 (12:9) Heute: Tabellenführer zur Gast Tor um Tor wurde der Lorscher Vorsprung aufgeholt und in eine eigene Führung verwandelt. Vor allem in der Schlussviertelstunde rührte die Abwehr Beton an und kam doch mal ein Ball durch, stand ja noch ein bestens aufgelegter Tormann zwischen den Pfosten. Dank der 19 in der zweiten Hälfte erzielten Treffer gewann die SGA das vorletzte Auswärtsspiel verdient mit 28: 23. Die kommenden schweren Aufgaben gegen Modau und in Trebur können jetzt ganz gelassen angegangen werden und die Runde so ohne unnötige Hektik zu Ende gespielt werden.Torschützen: Felix Huckauf 7, THomas Klein 5, Hendrik Neumann 5/4, Christoph Bonk 4/3, Sebastian Wilok 3, Oliver Kage, Stefan Vogel je 2. Das letzte Heimspiel der 1. Herrenmannschaft ist zugleich das einfachste. Zu verlieren gibt es nichts gegen die haushohen Favoriten aus Modau. Vor der Saison verstärkten sich die Modauer mit Oberliga- und Reginaligaerfahrenen Kräften und nahmen damit schon zu Beginn der Runde die Rolle der Mannschaft ein, die es zu schlagen [Heft 11 - Saison 2006/07]

......Fortsetzung

gilt, im Kampf um den Platz an der Tabellenspitze. Gelungen ist dies in 22 Spielen bisher keinem Gegner. Mit 44:0 Punkten führt Modau die Tabelle unangefochten vor den punktgleichen Mannschaften aus Asbach, Erbach und Trebur an. Der Abstand beträgt satte 19 Punkte (bis zur SGA sind es übrigens nur fünf mehr). Modau stellt mit 757 geschossenen Toren den besten Angriff und mit 534 kassierten Toren die beste Abwehr der Liga. Der Aufstieg in die Landesliga steht schon eine geraume Zeit fest. Angesichts der schon bekannten Verstärkungen (u.a. der ehemalige Bessunger Torjäger Sven Trautmann) für die kommende Runde wird Modau auch dort im kommenden Jahr ein Wörtchen mitzureden haben, wenn es um den Aufstieg in die Oberliga geht. Für die SGA Handballer heißt dies sich auf die eigenen Stärken konzentrieren, Fehler minimieren und das Spiel so lange wie möglich offen halten. Wenn alles klappt (und noch mehr) ist ja vielleicht eine Überraschung möglich. Schließlich sind im Sport schon ganz andere Dinge passiert...

5


Werbung

seit 1937 in Arheilgen

Innovativ in Technik ! Stark in der LEISTUNG! Heizung * Sanitär * Solar Kundendienst * Fernwärme Badsanierung Wirtschaftlich und umweltgerecht heizen ? Wir haben die passende Lösung - fordern Sie uns ! 24-Stunden-Service-Nummer: 0151/12 62 80 17 Planung - Beratung - Ausführung alles aus einer Hand Peter Stork & Söhne GmbH n Ettesterstraße 8-10, 64291 Da-Arheilgen a uns e i S n Tel. 06151-373332 * Fax 06151-371102 Rufe e-mail: storkgmbh@t-online.de www.stork-gmbh.de

Da-Arheilgen,Ettesterstraße 10 Telefon 0 61 51-3 59 80 11 Mobil 0160 - 71 88 015

Stündlich frische Backwaren Schäumchen-Kaffee Brot aus dem Odenwald

Bestellung für kleine und große Feiern Kuchen, Torten und Backwaren

Öffnungszeiten: Werktags von 6:30 - 21:00 Uhr Sonntags von 7:00 - 20:00 Uhr An Feiertagen von 7:00 - 14:00 Uhr

6

[Heft 11 - Saison 2006/07]


Herren 2

TV Lorsch II - SG Arheilgen 22:27 (10:12) Wichtiger Auswärtssieg gegen direkten Konkurrenten Da es in diesem Spiel gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um Platz vier ging, war es klar, dass hier ein Sieg her musste. Mit der entsprechenden Motivation gingen sie dann auch das Spiel an. Man merkte bald, dass den Gastgebern bei dem schönen Wetter nicht so viel am Handballspielen lag, jedoch gab es andere Faktoren, die es der SGA erschwerten, sich mit mehr als vier Toren dauerhaft abzusetzen, so zum Beispiel die fahrlässige Chancenverwertung. So kam es zu der doch recht knappen Halbzeitführung der Mucker von 12:10. Im zweiten Abschnitt musste Kaczmarek sein Team etwas umstellen, da Markus Gräf bereits mit zwei Zweitstrafen vorbelastet war und ihm die Rote Karte drohte. Aber der Routinier Olaf Bulmahn vertrat ihn in der Abwehr sehr gut. Mitte der zweiten Hälfte gelang es der SGA dann, sich mit sechs Toren abzusetzen (20:14). Doch dann setzte wieder eine Phase ein, in der sich die Gäste schwer taten, ein Tor zu erzielen. So konnte Lorsch wieder verkürzen (24:22 – 55.). In dieser Phase handelte sich Hendrik Hartenbach [Heft 11 - Saison 2006/07]

eine dumme Zeitstrafe ein. Doch wurde diese Zeit unbeschadet überstanden und Hartenbach machte seinen Fehler mit dem 25: 22 direkt nach Absitzen der Strafe wieder wett. Danach waren die Gastgeber am Ende und die SGA schraubte das Ergebnis noch auf 27:22 durch zwei Treffer von Chris Gelitz hoch. Am kommenden Samstag (21.04.07, 18:40 Uhr) geht es dann vor eigenem Publikum gegen die punktgleiche TuS Zwingenberg, die Momentan aufgrund des direkten Vergleichs – das Hinspiel endete 30:29 zugunsten der TuS – noch vor der SGA den vierten Tabellenplatz innehat. Sollte ein Sieg mit mehr als einem Tor unterschied gelingen, so ist sicher, dass Arheilgen das erste Jahr in der Bezirksliga B mit einem tollen vierten Platz abschließt. Gegen Lorsch spielten: Hermann Benz, Sebastian Beutel, Marco Reichel, Markus Gräf (6), Chris Gelitz (5/3), Tobias Meister (4), Matthias Haese (3), Hendrik Hartenbach (3), Olaf Bulmahn (2), Tobias Franke (2), Balu Heiss (1), Steffen Walther (1) und Timo Ammon. 7


Werbung

8

[Heft 11 - Saison 2006/07]


Herren 2

SG Arheilgen - TuS Zwingenberg Vorentscheidung im Kampf um Platz 4 Am heutigen Spieltag erwartet die Zweite Herren die TuS Zwingenberg. Es ist das vorletzte Spiel der Saison und das letzte Heimspiel für die SGA und für Trainer Marian Kaczmarek. Aber nicht nur das: in diesem Spiel geht es auch noch um den vierten Platz. Bei einem Sieg mit mehr als einem Tor Unterschied gelingt es der SGA, sich als Aufsteiger diesen sensationellen Tabellenplatz zu sichern. Betrachtet man nun die ganze Saison, so lässt sich über das Arheilger Team sagen, dass sie zu Hause eine Macht waren, denn in der Heimtabelle stehen sie Punktgleich mit Meister Rüsselsheim/Bauschheim auf der zweiten Position. Allerdings wurden Auswärts die Punkte zumeist abgeliefert. So auch in Zwingenberg, wo das Hinspiel mit 29:30 verloren wurde, nachdem die SGA zur Pause bereits 14:11 führte und es den Anschein hatte, als wäre die Katze bereits im Sack. Doch wenn man dann vergisst, diesen Sack zuzumachen, dann springt die Katze eben im letzten Moment wieder raus und man steht mit leeren Händen da. [Heft 11 - Saison 2006/07]

Das soll nun im Rückspiel gegen die TuS Zwingenberg nicht geschehen. Vor heimischem Publikum möchte die SGA einmal mehr ihre Heimstärke unter Beweis stellen. Auf dem Empfehlungsschreiben stehen ja immerhin auch die Siege gegen den Herbstmeister Nauheim/ Königstädten sowie gegen Meister Rüsselsheim/Bauschheim. Außerdem wollen die Jungs der Zweiten Herren ihrem Trainer einen würdigen Abschied bereiten und ihm so für tolle drei Jahre danken, in denen alle Höhen und Tiefen gemeinsam durchstanden und bewältigt wurden. Wenn zum Beispiel mal eine Krise anstand, so haben Mannschaft und Trainer sich zusammengesetzt und das Problem im Gespräch aus der Welt geschafft. Da wurde nicht hintenrum mit höheren Funktionären über etwaige Probleme geredet, alles wurde intern geklärt. Letztlich bestätigt das auch der Erfolg, den die Mannschaft in den letzten drei Jahren hatte – Vizemeister im Bezirk C 2004/2005, Meister im Bezirk C und damit Aufsteiger 2005/2006 sowie diese Saison 9


Werbung

�������

���������������������������������������� � �������������� ���������� ������������ ������� ���� �������� ��������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������

28 ������������� ����� ������������������������� �������� ������������� �������������� ����������������������

������������������� ������� ��� �������

14-049-02__Z-05-3-P_1c

Klassische Homöopathie für Tiere

17.10.2005

9:09 Uhr

Seite 1

��������������������� ����������� ����������������������������������������� ���������������������������������������� ���������������������

Naturheilpraxis Toby Martina Müller Tierheilpraktikerin Arheilger Woogstraße 14 64291 Darmstadt Mobile Fahrpraxis

���������������������������� �������������������������������� ������������������������������� ����������������������������������� ��������������������������������������

���������������������������������� ��������������������������������� ������������������������������� ����������������������������������

T Telefonische Sprechzeiten: Mo., Di., Mi. von 11 – 13 Uhr Donnerstag von 17 - 19 Uhr Tel.: 06151 - 101 8584

10

[Heft 11 - Saison 2006/07]


Herren 2

SG Arheilgen - TuS Zwingenberg mit mindestens Platz fünf und den bereits oben aufgezählten Erfolgen! Also kann die Mannschaft nur sagen: Danke Marian für die tolle Zeit! Also gilt es heute, die Saison in eigener Halle mit einem Sieg zu

[Heft 11 - Saison 2006/07]

.....Fortsetzung

beenden, um dann entspannt das letzte Auswärtsspiel nächste Woche gegen Crumstadt/ Goddelau zu bestreiten und dann anschließend eine rauschende Abschlussfeier zu haben. Henk

11


Werbung

Willkommen bei Aral

Aral-Tankstelle

Thomas Waldhaus Frankfurter LandstraĂ&#x;e 257 64291 Darmstadt Tel: 06151-371223 Fax: 06151-375981

12

[Heft 11 - Saison 2006/07]


Damen

Abstieg in die B-Klasse Nun ist es also offiziell, die 1. Damenmannschaft ist in die BKlasse abgestiegen. Eigentlich ist ein Abstieg ja eine unangenehme Angelegenheit, doch in diesem Fall ist es wohl eher das Ergebnis eines langjährigen Kampfes, der in dieser Saison verloren wurde. Schon in den letzten Jahren lautete das Ziel stets: Erhalt der AKlasse! Über einige Jahre wurde dies auch tapfer gehalten, doch in dieser Saison war einfach nichts zu machen. Durch unterschiedliche Gründe, die müßig sind bis ins letzte Detail zu klären, kamen aus der Jugend einfach wenig Spielerinnen zu den Aktiven, so daß immer wieder die „Alten“ mit die Stellung hielten, ohne das hierbei die Leistung der jüngeren Generation geschmälert werden soll. Doch irgendwann ist das einfach zu wenig. Auch wenn manches Spiel sicherlich anders hätte ausgehen können, bleibt es bei dem hätte, könnte, wäre.......Fakt ist, das die Leistungen einfach nicht gereicht haben. [Heft 11 - Saison 2006/07]

von Gaby Abé Und im Grunde genommen ist von der Damenriege kaum jemand wirklich traurig, da für die kommende Hinrunde 2 Leistungsträgerinnen zunächst einmal ausfallen, und so die Aufgabe um so schwieriger wird. Es ist also nicht an der Zeit Trübsal zu blasen, sondern die ganze Sache mit viel Motivation anzugehen, denn die folgende B-Jugend weiblich gibt Hoffnung, das im Damenbereich der SGA die Lichter nicht wirklich ganz ausgehen. So ist in diesem Fall, wie so oft im Leben, der Sache, die ja eigentlich Negativ erscheint, durchaus etwas Positives abzugewinnen. Die Aktiven können nun neue Ziele setzten, wie nur den Klassenerhalt zu gewährleisten, sich das ein oder andere Erfolgserlebnis durch Siege schaffen, und für die Jüngeren eine gute Ausgangsbasis herzustellen, um wieder voller Engagement Handball zu spielen. Jetzt heißt es die Ärmel hoch zu krempeln, und voller Tatendrang die neue Aufgabe zu bewerkstelligen. Durch die B Klasse gibt es nun für 13


Werbung

Restaurant SGA - Sportzentrum Kroatische

Internationale Spezialitäten

Wir bieten Ihnen: Gartenterrasse Räumlichkeiten für verschiedene Anlässe für bis zu 400 Personen Öffnungszeiten:

täglich von 11.30 - 15.00 Uhr und 17.00 - 24.00 Uhr Tel. + Fax 06151/37 64 20 Auf der Hardt 80 * 64291 Darmstadt-Arheilgen

Obere Mühlstraße 91 64291 Da-Arheilgen Tel. 06151-373764 Fax 06151-3965784 www.Bauernladen-Benz.de

zeiten: s g n u n f Öf .00 Uhr 9 1 0 0 9. Mo-Sa:

14

[Heft 11 - Saison 2006/07]


Damen

Abstieg in die B-Klasse alle Aktiven, ob jung oder alt, die Möglichkeit sich gut darzustellen und Teil der Mannschaft zu werden. Ich hör schon den ein oder anderen sagen, ja ja so kann man sich den Abstieg auch schön reden; vielleicht ist er schön geredet, vielleicht ist es die Klasse wo die Damen z.Z. hin gehören, vielleicht war es auch Pech........wie auch immer es ist, Tatsache ist das die Damen nun die Möglichkeit haben sich in einer Klasse mit niedrigerem Leistungsniveau zu präsentieren, diese Aufgabe hoffentlich ernst nehmen und wieder mit richtig viel Spaß bei der Sache sind. Und auch dieser „ Fun Faktor „ sollte nicht unterschätzt werden, denn

[Heft 11 - Saison 2006/07]

......Fortsetzung für alle Beteiligten ist es ihr Hobby, und jede wünscht sich, natürlich neben dem Ergebnis, auch eine Portion Spaß in ihrer Freizeit. Lange Rede, kurzer Sinn, die Damen sind in der B Klasse angekommen, und es ist allen zu wünschen das sie mit Ehrgeiz, Spaß und Erfolg die kommende Saison angehen. Ein dickes Dankeschön an alle, die in im letzten Jahr diese Mannschaft in welcher Form auch immer unterstützt haben. Erwähnt werden sollten hier unsere Zeitnehmer, Fans, Berichteschreiber, Fahrer, Familien, Schiries, Trainer, „Spielerinnenaushelfer„ und jeder der sich angesprochen fühlt. Auch für die kommende Runde sind wir für alle dankbar, die sich für die Damenmannschaft engagieren.

15


Werbung

Jörg Schröbel Geschäftsinhaber

Pallaswiesenstraße 145 64293 Darmstadt Fon +49 (0) 6151 9 58 65-20 Fax + 49 (0) 6151 9 58 65-50 Mobil + 49 (0) 160 96 30 24 23 e-Mail: js@schroebel.com Internet: www.schroebel.com

16

[Heft 11 - Saison 2006/07]


Horst & Gernot

Abschied von Horst Lang und Gernot Träger und die Aktivennadel in Silber. Er erhielt 2000 die Sportplakette der Stadt Darmstadt und ebenfalls in 2000 die SGA – Plakette für besondere Verdienste. Des Weiteren war Horst van 1997 – 2002 Beisitzer im Geschäftsführenden Vorstand der SGA.

Horst Lang: Horst Lang verbindet schon viele Jahre mir der SGA. Angefangen als junger Bub in der D Jugend bis hin zu den Aktiven. Nach einem kurzen Zwischenstopp bei Bessungen, ist er letztendlich doch wieder bei der SGA gelandet. Die aktive Laufbahn mußte er, nach einer schweren Knieverletzung beenden. Doch wie so oft im Leben, bringt etwas Negatives auch meistens etwas Positives mit sich. Horst wurde 1970 Schiedsrichter und pfiff lange Jahre im Gespann in der Oberliga. Es wurden ihm verschiedene Ehrungen ausgesprochen, so z. B. die silberne Nadel des HHV [Heft 11 - Saison 2006/07]

Nüchterne Zahlen oder Ehrentitel können nur selten etwas über einen Menschen aussagen, zeigen jedoch manchmal welches zeitliche und persönliche Engagement sich dahinter verbirgt. Für die langjährige Zugehörigkeit und das gezeigte Interesse möchten wir uns heute ganz herzlich bedanken. Gernot Träger : Bei einer Verabschiedung geht es ja meistens darum, zu überlegen was hat dieser Mensch eigentlich alles so gemacht. Und da gibt es bei Gernot einiges zu sagen. Zum einen war er von 1996 – 2002 Jugendtrainer, des weiteren war er mehrmals 17


Werbung

Karosserie u. Lack Service Center Unfallservice Borsigstrasse 20 64291 Darmstadt Gewerbegebiet Arheilgen West FON 06151 - 375014, 377555 georg.buettner@t-online.de

FAX 06151 - 37950

www.karosserie-lack-buettner.de

PFLASTERARBEITEN ABBRUCHARBEITEN PLANIERARBEITEN RรถntgenstraรŸe 19 64291 Darmstadt Tel: 0 61 51 - 37 16 27 Fax: 0 61 51 - 37 16 37 www.ph-stein.de

18

[Heft 11 - Saison 2006/07]


Horst & Gernot

Abschied von Horst Lang und Gernot Träger .....Fortsetzung Kreismeister und begann seine Schiedsrichterkarriere 1989. In dieser Funktion gelang es ihm Oberligaerfahrungen zu sammeln. An Ehrungen wurde ihm die silberne Nadel vom HHV verliehen, und er erhielt die Aktivennadel in Bronze. Im sogenannten fortgeschrittenen Alter ( also als Alt Herren Spieler ) feierte er mit seiner Mannschaft zwei Mal das Erreichen des Meisterschaftstitels. Ein erlebnisreiches Handballeben

[Heft 11 - Saison 2006/07]

war dies wohl allemal. Die vielen Funktionen und die langjährige Zugehörigkeit zu diesem Sport machen deutlich wieviel Engagement Gernot seiner Lieblingssportart gewidmet hat. Und wenn es heute auch keine besondere Ehrung und auch keine weitere Auszeichnung ist, so doch ein Dankeschön für die investierte Zeit und die gezeigte Zugehörigkeit zur SGA. Alles Gute für die persönliche und sportliche Zukunft wünscht der Vorstand der SGA .

19


Werbung

Arheilger Schlüsseldienst

Schlüsseldienst Schlund

64291 Darmstadt, Albrechtstraße 3 Tel: 37 17 65 Fax: 37 77 65 Mail: schlosserei.heisch@t-online.de

64283 Darmstadt, Mühlstraße 76 Tel: 2 37 86 Fax: 2 88 57 Mail: schlüsseldienst-schlund@gmx.de

Schlosserei Heisch Türöffnungen - Schlüssel- und Schließanlagen - Kassetten und Tresore - Beratung, Verkauf und Montage für Einbruchsicherungen Briefkastenanlagen - Schlosserarbeiten - Stempel - Schilder

Schlüssel-Notdienst Da-Innenstadt 24 Std. * Türöffnungen/Einbruchschäden * 0177-208 40 39

���������� ����������������������������������������������������������������������������������������������

20

[Heft 11 - Saison 2006/07]


[Heft 11 - Saison 2006/07]

Trainer:Bernd Massag Co-Trainer: Daniel Kammer

Trainer: Uwe Busch Co-Trainer: NN

Trainer: Christof Bonk Co-Trainer: NN

Herren 1

Herren 2

Damen

SGA-Da@web.de

SGA-H2@web.de

SGA-H1@web.de

Di Do

Di Do

Di Do

20:30 - 22:00 Uhr 20:00 - 22:00 Uhr

20:00 - 21:30 Uhr 20:15 - 22:00 Uhr

19:00 - 21:00 Uhr 20:30 - 22:00 Uhr

SGA Merckhalle

STS B端rgerpark

SGA SGA

Trainingszeiten der Handballer Aktiven Bei Fragen bitte mail an SGA-Jugend@web.de Tel: 373506 (U. Kretschmann)

Aktive Traningszeiten

Saison 2007/2008

21


Werbung

22

[Heft 11 - Saison 2006/07]


89/90

91

92

91/92

91/92

93/94

93/94

95/96

95/96

95/96

97/98

99/00

ab 4 J.

A-männlich

B-männlich 1

B-männlich 2

B-weiblich 1

[Heft 11 - Saison 2006/07]

B-weiblich 2

C-männlich

C-weiblich

D-männlich 1

D-männlich 2

D-weiblich

E-männli h E-weiblich

Minis

Handball-Kiga

Delia Behrendt

Christine Becker

Sven Etzold Moritz Kaczmarek

Moritz Kaczmarekl Steffie Hoppe

Wolfgang Czika Thomas Sinner

Diane Kretschmann Klaus Wesp

Sonja Engel Steffi Hoppe

Ulrich Kretschmann

Günter Schmitt

Tina Samardzija

Daniel Kammer Anni van Egmond

Reiner Geiß

Fritz Müller

71 05 65

37 76 20

2 34 16 37 49 03

37 49 03

93 36 44

37 35 06

101 62 88

37 35 09

37 53 47

9 67 37 60

35 16 59

71 77 46

37 33 13

Fr

Fr

Do Fr

Mi Fr

Mo Do

Mo Do

Mo Do

Mo Do

Mo Do

Di Do

Mo Do

Mo Do

Di Do

15:00 - 16:15 Uhr

14:30 - 17:00 Uhr

17:00 - 18:00 Uhr 17:00 - 18:15 Uhr

16:00 - 17:00 Uhr 18:15 - 19:15 Uhr

16:00 - 17:00 Uhr 17:00 - 18:00 Uhr

17:00 - 18:30 Uhr 17:00 - 18:00 Uhr

16:00 - 18:00 Uhr 18:00 - 19:00 Uhr

17:00 - 18:00 Uhr 18:00 - 19:00 Uhr

18:30 - 19:30 Uhr 20:00 - 22:00 Uhr

17:00 - 18:00 Uhr 20:00 - 22:00 Uhr

19:30 - 20:30 Uhr 19:00 - 20:30 Uhr

20:30 - 21:45 Uhr 19:00 - 20:30 Uhr

18:00 - 19:00 Uhr 19:00 - 20:15 Uhr

SGA

STS

ALS STS

SGA STS

STS SGA

STS SGA

SGA ALS

SGA SGA

STS Merckhalle

SGA Merckhalle

STS SGA

STS SGA

SGA Bürgerpark

Trainingszeiten der Handballer Jugend Bei Fragen bitte mail an SGA-Jugend@web.de Tel: 373506 (U. Kretschmann)

Saison 2007/2008 Jugend Traningszeiten

23


Werbung

Schreibwaren Schweitzer oHG mit dem vielfältigen Leistungsprogramm

l l l l l l

Änderungsschneiderei Pokale Stempelservice Fotoservice Lotto-Verkaufsstelle Vorverkaufsstelle SV Darmstadt

l l l l l l

Schreibwaren Schriftkarten Handykarten Tabakwaren Zeitungen und Zeitschriften HEAGmobilo Zeitmarken

Wir sind für Sie da: Montag-Freitag: 6:00 - 12:30 Uhr und 14:30 - 18:15 Uhr Samstag: 6:00 - 13:00 Uhr Messeler Straße 12 - 64291 Darmstadt

WIR FREUEN UNS AUF IHREN EINKAUF !

24

[Heft 11 - Saison 2006/07]


JHV

Bericht Jahreshauptversammlung am 30.03.2007 Am Freitag, den 30. März 2007 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der SGA Handball – Abteilung statt. Der Abteilungsleiter trug nach der Begrüßung den anwesenden Mitgliedern den sportlichen Rückblick und künftigen Ausblick vor. Weiter investiert werden soll vor allem in die Kinder- und Jugendförderung; zu diesem Zweck wird es Trainerschulungen geben. Im aktiven Bereich wird man in der kommenden Saison mit drei Mannschaften an den Start gehen. Für das gezeigte Engagement in der Abteilung bedankte sich der Abteilungsleiter bei allen Beteiligten. Nach der Entlastung des Vorstandes setzt sich der Vorstand für das kommende Jahr wie folgt zusammen:

Abteilungsleiter: Ulrich Kretschmann Stellvertr. Abteilungsleiter: Michael Müller Jugendkoordination: Diane Kretschmann, Petra Wirth Tanja Braun Terminkoordinator: Michael Müller Schriftführerin: Gaby Abé Pressewartin: Inge Hoppe Kassenwart: Walter Koller Webmaster/Freiwurfheftgestal.: Anni van Egmond Zeitnehmerkoordination: Tanja Bieker Organisationsteam: stellv. für alle: Willi Dries

[Heft 11 - Saison 2006/07]

25


Handball

Unterstützen Sie unsere Handballabteilung Unterstützen Sie unsere Handballabteilung mit einer jährlichen Spende von 15,- Euro und Sie werden namentlich auf dem Handballfeld aufgeführt. Das Handballfeld wird hier im Heft erscheinen und auf unsere Homepage www.SGAHandball.de zu sehen sein. Wir hoffen hiermit ein Teil der Kosten, die ab 01.01.2007 neu auf uns zukommen, decken zu können. Sicher haben Sie gehört, dass alle Vereine mit den gestiegenen Energiekosten finanzielle Probleme haben. Auch wir müssen ab 01.01.07 jährlich ca. 8.000,- aufbringen um unseren Sport in der

Halle durchführen so können. Wir hoffen auf Ihre Unterstützung !! Und so geht es: Spenden Sie den Jahresbeitrag von 15,- Euro auf das Konto: 6.007.180 bei der Sparkasse Darmstadt, BLZ 508 501 50, Stichwort: „SGAHandball - Spielfeld“. Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenquittung. Infos + Kontakt: Anni van Egmond, Tel: 06151-351659 oder Email:SGA-Spielfeld@web.de

Auch Unternehmen können spenden !! Das Handballfeld sehen Sie auf Seite 27..................

26

[Heft 11 - Saison 2006/07]


Handballfeld Janine

Hier kommt nichts rein

Bernd Reinhardt Erster

Bernd Reinhardt Erster

Anni van Egmond Grüßt die Handballer

Summer + Bonk

„Das ist uns!!“

Anni van Egmond Grüßt die Handballer

Janine

Hier kommt nichts rein

[Heft 11 - Saison 2006/07]

27


Werbung

����������������������

�����������

������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������� �

28

����������������������

[Heft 11 - Saison 2006/07]


Herren 1

Bezirksoberliga Männer

Tabelle Stand 20.04.07

Nr

Mannschaft

Spiele

+ = -

Tore

D

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

TSV Modau TV Asbach TV Erbach MSG Trebur/Geinsh. MSG Rüsselsheim/B. HC VfL Heppenheim SKG Ober-Mumbach SG Arheilgen SG Egelsbach TV Büttelborn II HSG Weiter/Braunsh TV Lorsch HSG Erfelden

22 / 24 22 / 24 22 / 24 22 / 24 23 / 24 22 / 24 22 / 24 22 / 24 22 / 24 22 / 24 22 / 24 22 / 24 23 / 24

22 0 0 12 1 9 11 3 8 12 1 9 12 1 10 11 2 9 9 3 10 10 0 12 8 2 12 9 0 13 7 2 13 7 1 14 5 2 16

757:534 649:621 597:603 620:633 672:632 652:646 595:602 593:605 638:624 589:623 622:705 565:632 588:677

223 28 - 6 - 13 40 4 - 7 - 12 14 - 34 - 83 - 67 - 89

Punkte 44 : 0 25 : 19 25 : 19 25 : 19 25 : 21 24 : 20 21 : 23 20 : 24 18 : 26 18 : 26 16 : 28 15 : 29 12 : 34

Torschützenliste Saison 2006/2007

[Heft 11 - Saison 2006/07]

Name

Tore

Michael Dries Felix Huckauf Christof Bonk Thomas Klein Stefan Vogel Henrik Reißer Carsten Summer Hendrik Neumann Sebastian Wilok Oliver Kage Mathias Henning Markus Heiß Timo Ammon Roman Ariobi Andreas Frey

103 90 81 57 55 51 44 33 32 22 19 10 8 4 1

29


Herren 2

Bezirksliga B Männer Nr 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Mannschaft MSG Rüsselsheim/B TV Siedelsbrunn MSG Nauheim/König TuS Zwingenberg SG Arheilgen TV Lorsch TV Einhausen HSG Erfelden HSG Langen MSG Crumstadt/G TSV Krumbach TG Biblis HC VfL Heppenheim SG Bobstadt/Hofheim

Tabelle Stand 20.04.07 Spiele 24 / 26 24 / 26 24 / 26 24 / 26 24 / 26 23 / 26 24 / 26 23 / 26 24 / 26 24 / 26 24 / 26 24 / 26 24 / 26 24 / 26

+ = 22 0 2 17 1 6 16 1 7 12 5 7 14 1 9 11 2 10 11 0 13 10 1 12 10 1 13 9 1 14 9 0 15 8 1 15 5 1 18 5 1 18

Tore 703:530 682:639 689:615 699:682 631:607 560:551 589:649 547:529 640:613 601:641 592:610 577:618 590:703 646:759

D Punkte 173 44: 4 43 35: 13 74 33: 15 17 29: 19 24 29: 19 9 24: 22 - 60 22: 26 18 21: 25 27 21: 27 - 40 19: 29 - 18 18: 30 - 41 17: 31 - 113 11: 37 - 113 11: 37

Torschützenliste Saison 2006/2007 Name Tore

30

Andreas Frey Markus Gräf Christopher Gelitz Rolf Wesp Matthias Häse Hendrik Hartenbach Tobias Franke Olaf Bulmahn Stephan Lehrmann Timo Kilian Sascha Bausch Tobias Meister Timo Ammon Steffen Walther Felix König Markus Heiss Michael Wehrmeister Klaus Wesp Christof Bonk Mirco Bharpalania Matthias Weidner Sebastian Beutel Willi Schulz

117 108 91 52 44 41 34 25 19 13 11 14 13 9 8 7 5 6 5 3 2 1 1

[Heft 11 - Saison 2006/07]


Minis

Saisonabschluss der SGA-Handball-Minis

[Heft 11 - Saison 2006/07]

31


Vorschau

SG Arheilgen Handball - Quali-Runde 2007/8

Runde

Halle

Datum / Zeit

Heim

- Gast

Bw Quali RL/OL

SGA

4/22/07 13:30

TGS Walldorf

SG Arheilgen

Bw Quali RL/OL

SGA

4/22/07 15:00

SG Arheilgen

HSG Bensheim/Auerbach II

Bw Quali RL/OL

SGA

4/22/07 16:30

JSG Siedelsb./W.-Michelb.

SG Arheilgen

Bm Quali BOL

4/28/07 15:45

HSG Langen

SG Arheilgen

Dm Quali BOL

4/29/07 11:00

HSG Bobstadt/Hofheim

SG Arheilgen

Cw Quali RL/OL

SGA

4/29/07 14:30

SG Arheilgen

JSG Crumstadt/Goddelau

Cm Quali BOL

SGA

4/29/07 16:15

SG Arheilgen

JSG Zwingenberg/Alsbach

5/5/07 15:30

JSG Bischosh./Gustavsburg SG Arheilgen

5/5/07 18:30

SG Arheilgen

HSG Erfelden

5/5/07 17:00

TSV Raunheim

SG Arheilgen

Cm Quali BOL Dm Quali BOL

SGA

Am Quali BOL Cm Quali BOL

Bürger 5/12/07 16:00

SG Arheilgen

MJSG Einhausen/Lorsch

Bm Quali BOL

Bürger 5/12/07 17:30

SG Arheilgen

3. Gruppe II RL/OL-Quali

5/12/07 14:00

TSV Pfungstadt

SG Arheilgen

Cw Quali RL/OL

32

Dm Quali BOL

SGA

5/19/07 15:30

SG Arheilgen

HSG Weiterstadt/Braunshardt

Am Quali BOL

SGA

5/19/07 17:00

SG Arheilgen

SKG Roßdorf

Bm Quali BOL

5/19/07 0:01

5. Gruppe II RL/OL-Quali

SG Arheilgen

Cw Quali RL/OL

5/20/07 14:30

HSG Fürth/Krumbach

SG Arheilgen

Bm Quali BOL

SGA

6/2/07 16:00

SG Arheilgen

TV Lampertheim

Am Quali BOL

SGA

6/2/07 17:30

SG Arheilgen

HSG Bensheim/Auerbach

Cm Quali BOL

6/3/07 13:30

HSG Langen

SG Arheilgen

Dm Quali BOL

6/2/07 16:00

HSG Fürth/Krumbach

SG Arheilgen

[Heft 11 - Saison 2006/07]


Vorschau

Terminvorschau der Handball-Abteilung f端r die Saison 2006/07 ACHTUNG !!! ACHTUNG 21.04.07

Sandbachmimen

28.04.07

Saisonabschlussfeier

05.05.07

Jugendtrainer-Lehrgang

Impressum: Herausgeber: SG Arheilgen, Abteilung Handball Verantwortlich: Vorstand Gestaltung: Anni van Egmond

[Heft 11 - Saison 2006/07]

Das letzte Heft erscheint 02. Juni 2007



2006 2007 heft 11