Page 1

Neues aus der Handball-Abteilung der SG Arheilgen www.sga-handball.de

Heft 9 - Saison 2005/06


Alle

Einladung zur Jahreshauptversammlung der SGA-Handball-Abteilung Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Handball-Abteilung findet am 4. April 2006 um 20:30 Uhr im SGA-Sportzentrum (Jugendraum) statt. Hierzu laden wir alle passiven und aktiven Mitglieder recht herzlich ein. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Bericht der Vorstandes 3. Bericht Jugendleitung 4. Bericht der Finanzabteilung 5. Entlastung des Vorstandes 6. Anträge 7. Neuwahlen 8. Veranstaltungen 9. Verschiedenes Anträge sind bis 14 Tage vor dem Termin in der Geschäftsstelle der Sportgemeinschaft einzureichen. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

[Heft 9- Saison 2005/06]


Herren 2

TV Asbach II - SG Arheilgen 22:40 (8:20) Kantersieg unterstreicht Meisterschaftsansprüche!! Am vergangenen Samstag musste die Zweite bei der Reserve des TV Asbach antreten. Das Hinspiel zu Hause wurde deutlich mit 34:25 gewonnen. Allerdings ist Asbach auf eigenem Parkett nicht zu unterschätzen. Das Spiel begann mit zwei Treffern der Gastgeber, bei denen sowohl Abwehr als auch Torwart noch nicht richtig im Spiel zu sein schienen. In der Folgezeit jedoch festigte sich die Deckung und über ein 2: 2 wurde ein 5:3 herausgespielt. Dabei gelang besonders den Rückraumschützen der SGA immer wieder sehenswerte Treffer. Aus einer nun sicher stehenden Abwehr heraus wurde bis Mitte der ersten Hälfte bereits ein 10:4 und damit ein komfortabler Vorsprung herausgespielt. Das Angriffsspiel der Gastgeber versteifte sich auf ihren linken Rückraumspieler, der immer wieder an Eins-gegen-Eins Situationen scheiterte. Und auch die überwiegend jungen Spieler des TV Asbach hatten keine zündenden Ideen, die SGA ernsthaft in Gefahr zu bringen. So konnten die Gäste vom Mühlchen sich bis zur Pause ein deutliches 20:8 erarbeiten. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabinen. Für Asbach [Heft 9 - Saison 2005/06]

zeichnete sich ein Debakel an, für die Arheilger jedoch ein wichtiger Sieg in Richtung Meisterschaft. In der Pause wurde nur vor zu großer Überheblichkeit gewarnt, da Asbach auch als recht raue Truppe bekannt ist. Man stellte sich auf übertriebene Härte ein. Doch diese blieb zunächst aus. Während Asbach oft minutenlang im Angriff spielte und sich ein ums andere Mal in der Gästeabwehr festlief, konnte Arheilgen über abgefangene Bälle mit Kontern auf 32:12 Mitte der zweiten Halbzeit davon ziehen. Ab diesem Zeitpunkt ließ die Abwehr der Gäste den Asbachern mehr Freiräume, so dass diese den Abstand wieder leicht verkürzen konnten. In den letzten 10 Minuten des Spiels wechselten sich beide Mannschaften mit dem Torewerfen ab. Den krönenden Abschluss des Spiels markierte Markus Dries mit dem 40. Treffer. Damit belohnte er sich auch selbst für seine überragende Leistung und ein Spiel, in dem er 14 Treffer erzielen konnte. Insgesamt konnte sich fast jeder Feldspieler in die Torschützenliste eintragen. Das schönste Tor des Tages erzielte jedoch Matthias Haese, der mit einem Heber von der Mittellinie zum 30:12 traf. 1


Werbung

�������

���������������������������������������� � �������������� ���������� ������������ ������� ���� �������� ��������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������� ��������������������������������������������������������� ������������� ����� ������������������������� �������� ������������� �������������� ����������������������

������������������� ������� ��� �������

14-049-02__Z-05-3-P_1c

17.10.2005

9:09 Uhr

Seite 1

��������������������� ����������� ����������������������������������������� ���������������������������������������� ���������������������

���������������������������� �������������������������������� ������������������������������� ����������������������������������� ��������������������������������������

2

���������������������������������� ��������������������������������� ������������������������������� ����������������������������������

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Herren 2

TV Asbach II - SG Arheilgen Dieser deutliche Sieg war nicht nur wertvoll für das Torverhältnis, er war auch wichtig für das Selbstvertrauen der Arheilger Spieler und zeigte dem Meistersc haftskonkurrenten Mörfelden die Meisterschaftsansprüche.

Anscheinend hatte das auch Wirkung gezeigt, trennte sich Mörfelden doch 19:19 unentschieden von Trebur/Geinsheim. Der Abstand Arheilgens auf die Tabellenspitze beträgt somit nur noch einen Punkt.

Heute gegen Nieder-Liebersbach/Reisen Es sind noch fünf Spiele in der Bezirksliga C zu absolvieren und der Kampf um die Meisterschaft ist spannender denn je. Mittlerweile hat sich die 2. der SGA bis auf einen Punkt an den SKV Mörfelden II herangekämpft. Bevor das Spitzenspiel jedoch ausgetragen wird muss die Mannschaft gegen die Reserve aus Nieder-Liebersbach/Reisen antreten. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass sich die SGA bei ihren Gastauftritten in Birkenau stets schwer tat und nicht als Sieger vom Platz gehen konnte. Das lag zum Teil wohl auch an der harten Gangart der Gegner, die diese in eigener Halle an den Tag legen. Davon ließ die junge SGATruppe zu sehr beeindrucken und den Schneid abkaufen. Ganz anders jedoch das Bild im Sportzentrum. Die Gäste aus dem Odenwald zeigten sich wie ausgewechselt. [Heft 9 - Saison 2005/06]

Mit der diesjährigen Mannschaft, die sich mittlerweile sehr gut gefunden hat und auch in knappen Spielen sich selbst aufraffen und siegen konnte, sollte man selbstbewusst in dieses Spiel gehen und auch im Hinblick auf die Meisterschaft ein Sieg herausgespielt werden. Mit dem hervorragenden Ergebnis aus dem Asbach-Spiel im Rücken, das mit Sicherheit auch von den kommenden Gegnern nicht unbemerkt geblieben sein dürfte, hat man auf jeden Fall kräftig die Meisterschaftsansprüche geltend gemacht und die Mannschaft wird alles daran setzen, dieses Ziel auch zu erreichen. Man darf also auf ein heißes und attraktives Spiel gefasst sein und auch die Schlussphase der Saison verspricht interessant zu werden. Jedoch sollte man sich nicht auf den eigenen Lorbeeren ausruhen und weiterhin am Ball bleiben. 3


Werbung

Wir liefern, warten und montieren BOS – Funkgeräte Betriebsfunkanlagen Bündelfunkanlagen Funktelefone

Lieferung von Videoüberwachungssysteme für Polizeifahrzeuge

Planung und Montage von Leitstellen, Funknetzen und Gebäudefunkanlagen nach TR BOS

NTE

Nachrichtentechnik und Elektronik GmbH

Hungener Straße 60389 Frankfurt/Main

Tel.: ( 069 ) 59790212 Fax ( 069 ) 550145 eMail: info@nte-frankfurt.de internet: www.NTE-Frankfurt.de

4

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Herren 1

SG Arheilgen gegen MSG MSG Rüsselsheim/Bauschh.

Unser heutiger Gast aus Bauschheim ist die letzte verbleibende Mannschaft, die Mörfelden den Titel des Bezirksoberligameisters noch streitig machen kann. Umso wichtiger ist ein Sieg gegen die Arheilger Herren. Diese haben aus dem letzten Spiel noch etwas gut zu machen und werden sich alleine aus diesem Grund anstrengen müssen, um die verlorenen 2 Punkte in

Asbach gegen den Tabellenzweiten aus Bauschheim auf der Habenseite zu verbuchen. Beide Mannschaften haben daher neben dem Prestige noch eine andere Motivation das Spielfeld als Sieger zu verlassen. Freuen Sie sich also auf einen spannenden und interessanten Handballabend. Emi Vollmar

E i n l a d u n g zur Jahreshauptversammlung der SGA-Handball-Abteilung Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Handball-Abteilung findet am 4. April 2006 um 20:30 Uhr im SGA-Sportzentrum (Jugendraum) statt. Hierzu laden wir alle passiven und aktiven Mitglieder recht herzlich ein. Tagesordnung:

1. Begrüßung 2. Bericht der Vorstandes 3. Bericht Jugendleitung 4. Bericht der Finanzabteilung 5. Entlastung des Vorstandes 6. Anträge 7. Neuwahlen 8. Veranstaltungen 9. Verschiedenes

Anträge sind bis 14 Tage vor dem Termin in der Geschäftsstelle der Sportgemeinschaft einzureichen. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

[Heft 9 - Saison 2005/06]

5


Werbung

seit 1937 in Arheilgen

Innovativ in Technik ! Stark in der LEISTUNG! Heizung * Sanitär * Solar Kundendienst * Fernwärme Badsanierung Wirtschaftlich und umweltgerecht heizen ? Wir haben die passende Lösung - fordern Sie uns ! 24-Stunden-Service-Nummer: 0151/12 62 80 17 Planung - Beratung - Ausführung alles aus einer Hand Peter Stork & Söhne GmbH n Ettesterstraße 8-10, 64291 Da-Arheilgen a uns e i S n Tel. 06151-373332 * Fax 06151-371102 Rufe e-mail: storkgmbh@t-online.de www.stork-gmbh.de

Ettesterstraße 10 64291 Darmstadt 06151 - 359 80 11 Öffnungszeiten: Mo-Sa:6:30 - 21:00 Uhr Sonntag: 7:00 - 20:00 Uhr Feiertage: 7:00 - 14:00 Uhr Frisch belegte Brötchen Kaffee / Cappuccino auch Sonntags alles stündlich frisch 6

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Portrait

Sportlerportrait diesmal..........

.............. Rückraum

In den nächsten Ausgaben wollen wir Ihnen/Euch die Spieler/innen der 1. Damen- und 1. Herrenmannschaft einmal näher vorstellen und haben dafür jedem/r Spieler/in einen Steckbrief ausgeteilt, den sie gewissenhaft ausfüllen sollten*). Was dabei herauskam, könnt Ihr in den nächsten Ausgaben unserer „Freiwurf“- Heftes nachlesen. Im 7. Teil wollen wir die Leute vorstellen, die im Rückraum stehen. Oft sind es die wurfgewaltigsten (und größten) Spieler/innen. Ein guter Rückraumspieler sollten aber nicht nur einen festen Wurf, sondern auch immer ein „Auge“ für die Kreisläufer haben und die Außen gut freispielen können. Verschiedene Wurfvarianten wären ebenso von Vorteil! In der SGA stehen im Rückraum:

Felix Huckauf Hendrik Neumann

Andrea Holst Nicole Reviol Mafi do Vale

*Anmerkung: es konnten nur die Spieler vorgestellt werden, die uns auch einen Fragebogen abgegeben haben! [Heft 9 - Saison 2005/06]

7


Werbung

Meine Leistungen:

Nagelverlängerungen, Naturnagelverstärkerung, Permanet-French, Permanet-Lakierung, Manicure, Paraffinbehandlungen Neilart, Nail-Airbrush, Man-Spezial, Studenten-Preise........und vieles mehr! Gutscheine für alle Leistungen erhältlich! Fragen Sie nach unseren Sparpaketen!

Inh: Bettina Mertz Nagelstudio * Schulungszentrum Frankfurter Landstraße 140 Telefon und Fax: 0 61 51 - 9 51 77 77 Handy: 0177 - 3 46 16 18 www.Mystical-Nails.com

Petra Hansen

OnTour-Reisen - Busreisen - Ausarbeitung und Durchführung von Tages- und Mehrtagesfahrten - Eventmanagement - Schlossurlaub - Auszeit für mich - OnTour mit Gilbert - Klassenfahrten und Studienreisen

Bahnhofstraße 3a Tel.: 06257/505230 info@hansen-ontour.de

8

64404 Bickenbach Fax: 06257/505231 www.hansen-ontour.de

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Portrait

Sportlerportrait diesmal.......... Name: Geboren am: Familienstand: Beruf: Position: In der SGA seit: Zur SGA weil/Vorherige Vereine: Hobbys außer Handball: Lieblingshandballer: Lieblingsverein: Sportliches Vorbild: Saisonziel:

Mafalda do Vale 07.04.1977 ledig Kundenberaterin HR schon immer lesen, schlafen Wallau Albi nicht absteigen

Name: Geboren am: Familienstand: Beruf: Position: In der SGA seit: Zur SGA weil/Vorherige Vereine: Hobbys außer Handball: Lieblingshandballer: Lieblingsverein: Sportliches Vorbild: Saisonziel: Name: Geboren am: Familienstand: Beruf: Position: In der SGA seit: Zur SGA weil: Hobbys außer Handball: Lieblingshandballer: Lieblingsverein: Sportliches Vorbild: Saisonziel: [Heft 9 - Saison 2005/06]

.............. Rückraum

Andrea Holst 15.11.1974 Ledig Bürokauffrau LH Anfang an Grit Jurak Magdeburg Selbstverständlich Albi :-) Klassenerhalt

Nicki Reviol 28.10.1977 vergeben Biologielaborantin RL schon immer - Minis ! ich nie woanders hin wollte lesen, reisen Martin Schwalb Wallau immer der Trainer viel Spaß + viele Siegesfeiern 9


Werbung

10

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Portrait

Sportlerportrait diesmal..........

.............. Rückraum

Name: Hendrik Neumann Geboren am: 14.10.1977 Familienstand: single Beruf: Student Position: Alles außer Tor und RA In der SGA seit: 2002 Zur SGA weil: Mirco ist schuld Vorherige Vereine: TV 1876 Nackargemünd Hobbys außer Handball: Segeln Lieblingshandballer: Daniel Kammer Lieblingsverein: Kröstis Sportliches Vorbild: Volker Lang Saisonziel: verletzungsfrei Lob/Kritik, was ich immer schon mal los werden wollte: Es muss prinzipiell mehr getrunken werden. Name: Geboren am: Familienstand: Beruf: Position: In der SGA seit: Zur SGA weil: Vorherige Vereine: Hobbys außer Handball:

Felix Huckauf 10.01.1977 Ledig Student RL müsste man nachschlagen 5 Jahre ? Zufall TV Bürgstadt

lesen, kochen + essen, kicken, am Strand liegen Lieblingshandballer: früher Daniel Kammer - seit EM Nikola Karabatic Lieblingsverein: Borussia Dortmund Sportliches Vorbild: Jan Koller Saisonziel: nicht schlechter als letzte Saison. Lob/Kritik, was ich immer schon mal los werden wollte: Wir haben hier bei der SGA ein wirklich gutes Publikum. Sport auf diesem Niveau sollte in erster Linie Spaß machen. [Heft 9 - Saison 2005/06]

11


Werbung

Klassische Homöopathie für Tiere

Haus-Besuchs-Praxis

Martina Müller Tierheilpraktikerin Tel.: 06151 - 101 8584

12

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Kindermaskenball

Kindermaskenball - Volles Haus im Löwen Auch in diesem Jahr war der alljährliche Kindermaskenball der SGA Handballabteilung eine rundum gelungene Veranstaltung. Dem Ansturm von Prinzessinnen, Zauberern, Harry Potter und Ron Weasly, Pippi Langstrumpf und Punks war der Löwensaal gerade so gewachsen.

Um 14:11 Uhr begrüßte Moderatorin Roxi die vielen Kids. Doch wo war Lucy, die seit Jahren wichtigste Figur des Handballer – Kindermaskenballs? Ohne Lucy Fasching feiern, dass war für die Kids nicht vorstellbar. Doch zum Glück löste sich alles zum Guten auf. Lucy war wegen des schlechten Wetters früher nach Arheilgen gekommen, hatte im Löwensaal neben der Bühne ihr Zelt aufgeschlagen und fast ihr Mittagsschläfchen verschlafen. Doch zum Glück funktionierte für alle hörbar ihr Wecker und nach einer

[Heft 9 - Saison 2005/06]

Dusche und einem Kaffee konnte die Faschingsparty dann richtig losgehen. Schnell war die Stimmung toll bei klassischen Faschingshits und natürlich auch bei den Polonaisen und anderen Spielen. Highlights im Programm waren natürlich auch die Auftritte der beiden Jazz – Tanzformationen der SGA. Mit Spannung warteten die Kids auf die Prämierung der schönsten Karnevalkostüme. In diesem Jahr waren es die Verkleidungen als „Das kleine Gespenst“, „Die Geisha“ und „Der kleine Drache“. Einen Sonderpreis wurde an „Nemo“ vergeben.

Kurz vor 17 Uhr musste sich der Liebling aller Kids, die Lucy, von den Kindern und Erwachsenen verabschieden, weil sie ihre Strassenbahn nicht verpassen durfte. Sie ging aber natürlich nicht ohne das Versprechen, auch im nächsten Jahr wieder beim Kinderfasching der 13


Werbung

Restaurant SGA - Sportzentrum Kroatische

Internationale Spezialitäten

Wir bieten Ihnen: Gartenterrasse Räumlichkeiten für verschiedene Anlässe für bis zu 400 Personen Öffnungszeiten:

täglich von 11.30 - 15.00 Uhr und 17.00 - 24.00 Uhr Tel. + Fax 06151/37 64 20 Auf der Hardt 80 * 64291 Darmstadt-Arheilgen

Obere Mühlstraße 91 64291 Da-Arheilgen Tel. 06151-373764 Fax 06151-3965784 www.Bauernladen-Benz.de

zeiten: s g n u n f Öf .00 Uhr 9 1 0 0 9. Mo-Sa:

14

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Kindermaskenball

Kindermaskenball - Volles Haus im Löwen .......... Fortsetzung Handballer im Löwen dabei zu sein. Die Handballabteilung bedankt sich

bei der Moderatorin Roxi Benz, die souverän durch das vielfältige Programm führte und aller Kids Liebling Lucy ( Ingrid Menger). Ohne diese beiden wäre der Kindermaskenball nicht vorstellbar.

Ausserdem von den Mädels und Jungs der Jugendmannschaften, welche für das leibliche Wohl bestens sorgten. Beim Löwen Hausmeister [Heft 9 - Saison 2005/06]

Siggi und nicht zuletzt auch bei den Kleineren wie Jannis Braun und seinen Freunden, die nach dem Kindermaskenball fleißig beim

Aufräumen im Saal halfen. Bis zum nächsten Kinderfasching der SGA – Handballer im kommenden Jahr.

Siggi Breidert

15


Werbung

Ganzjähriger Verkauf von Obst und Gemüse und während der Saison Spargel und Erdbeeren aus integrierter Anbau Da-Arheilgen, Römerstraße 1a Tel.: 06151-372666 Mo. - Fr.: 8:00 bis 13:00 Uhr Sa: 7:30 bis 14:00 Uhr

16

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Lumpenball

Fastnacht mit den Handballern - Lumpenball Nachdem auch die letzten Prinzessinnen und Cowboys den Löwensaal verlassen hatten, musste das „Aufräumkomando“ sofort wieder durchkehren, umbauen und neu dekorieren, denn schon

des Maskenballes wegen Krankheit sehr kurzfristig ab. Jetzt war guter Rat teuer, aber an dieser Tatsache war nichts mehr zu rütteln. So wurden die Plakate überschrieben und die Preise gesenkt, mehr konnte man nicht tun. Auch im Nachhinein können wir uns nur bei den Gästen entschuldigen, die extra wegen dieser Künstlerin gekommen warenaber bereut haben sie es sicher dann doch nicht. Die „Twins“, schon lange die Stammband der Handballer, nahm sich der Sache an und heizten pünktlich ab 20:11 Uhr dem Publikum

ab 19:00 Uhr stand der erste Gast vorm Löwensaal. Aber für die Organisations-mannschaft gab es einen großen Schock zu verdauen: die auf allen Plakaten groß angekündigte Woody Feldmann,

eine bekannte Kabarettistin, sagte ihren Auftritt eine Stunde vor Beginn [Heft 9 - Saison 2005/06]

gut ein. Die Stimmung im Löwensaal war super und schon bald vermisste niemand mehr den Extra- Akt, denn dafür war gar keine Zeit, es wurde geschunkelt, gesungen und Polonaise durch den Saal gelaufendie Arheilger Fastnacht war auf ihrem Höhepunkt! Wenn es dann doch mal eine Musikpause gab, 17


Werbung

Karosserie u. Lack Service Center Unfallservice Borsigstrasse 20 64291 Darmstadt Gewerbegebiet Arheilgen West FON 06151 - 375014, 377555 georg.buettner@t-online.de

FAX 06151 - 37950

www.karosserie-lack-buettner.de

Da-Arheilgen Frankfurter Landstraße 136 Tel 06151 - 37 17 51 www.schuhherrmann.de

Seit 1924

PFLASTERARBEITEN ABBRUCHARBEITEN PLANIERARBEITEN Röntgenstraße 19 64291 Darmstadt Tel: 0 61 51 - 37 16 27 Fax: 0 61 51 - 37 16 37 www.ph-stein.de

18

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Lumpenball

Fastnacht mit den Handballern - Lumpenball .......... Fortsetzung konnte man sich an der leckeren Cocktailbar, oder an der gemütlichschummrigen Sektbar erfrischen. Ein besonderer Glanzpunkt auf dem Lumpenball ist der Auftritt der

„Anacondas“, die ebenfalls noch mal ordentlich für Stimmung sorgten. Wie in jedem Jahr gaben sich die Arheilger mal mehr, mal weniger

Mühe mit ihrem Kostümen, aber nur die Besten werden dann auch prämiert. Erst um 4:15 Uhr konnte Hausmeister Siggi die letzten Helfer aus der Tür lassen, wie immer

[Heft 9 - Saison 2005/06]

war er uns eine große Hilfe. Zum Abschied gab es ein schönes Lob von vielen (Stamm)Gästen- „Heut war es besonders schön bei euch“, so hatte der diesjährige Lumpenball, der doch so schlecht begann, dann

doch auch noch ein Happy End für die Veranstalter und alle Gäste werden sicher nächstes Jahr wieder kommen- auch ohne „Extra-Akt“! Helau

19


Werbung

Arheilger Schlüsseldienst

Schlüsseldienst Schlund

64291 Darmstadt, Albrechtstraße 3 Tel: 37 17 65 Fax: 37 77 65 Mail: schlosserei.heisch@t-online.de

64283 Darmstadt, Mühlstraße 76 Tel: 2 37 86 Fax: 2 88 57 Mail: schlüsseldienst-schlund@gmx.de

Schlosserei Heisch Türöffnungen - Schlüssel- und Schließanlagen - Kassetten und Tresore - Beratung, Verkauf und Montage für Einbruchsicherungen Briefkastenanlagen - Schlosserarbeiten - Stempel - Schilder

Schlüssel-Notdienst Da-Innenstadt 24 Std. * Türöffnungen/Einbruchschäden * 0177-208 40 39

���������� ����������������������������������������������������������������������������������������������

Früchtehaus Kissel Thomas-Mann-Platz 2 64291 Da-Arheilgen Tel.: 0160- 91 66 32 51 Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8:00 - 18:00 Uhr Sa: 8:00 - 13:00 Uhr

Ich backe für Sie:........... z.B. Käsekuchen, Ged. Apfelkuchen/ Kirsch-kuchen, Rotweinkuchen, Marmorkuchen, Käsesahnetorte, Himbeerjoghurtsahnetorte Preise: Ein Ein Ein Ein

Stück Kuchen: Stück Torte: ganzer Kuchen: ganze Torte:

0,65 € 1,00 € 8,00 € 12,00 €

Gerne auf Bestellung!! 20

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Damen 1

26:22 gegen Modau/Groß-Bieberau - die 1. Damen auf dem Weg zum Klassenerhalt (fan) So wollen wir sie sehen! Von der ersten Minute an waren unsere Mädels konzentriert und engagiert und ließen keinen Zweifel, wer Herr bzw. Frau in der Halle ist. Von Anfang an konzentriert in der Abwehr, konsequent mit den Chancen und kompromißlos mit dem Gegner – das war die SGA am Sonntag gegen Modau/Groß-Bieberau. Die schnelle 4:1 Führung haben die Mädels nicht nur behauptet, sondern kontinuierlich ausgebaut. Zur Halbzeit war das Spiel mit 13:7 eigentlich schon klar entschieden. Mit der wieder sehr starken Diane Kretschmann im Tor gab es für die Gegnerinnen nichts zu gewinnen, die in der Abwehr bärenstarke Tine Büttner - bissig wie ein Terrier - sorgte für klare Verhältnisse vor dem Arheilger Kreis, vorne trafen Tina Samardzija vom 7m-Punkt genauso sicher wie Sina Wannemacher von Außen oder Franzi Eichner und Andrea Holst aus dem Rückraum. Nach der Pause zunächst mal wieder eine kurze Ladehemmung bei unseren Damen, aber dann waren es zunächst Franzi und Tina, die wieder für klare Verhältnisse sorgten. Und dann kam die Zeit von Nicki Reviol, die mit 4 Toren Modau/GroßBieberau endgültig erschoß und Sina Wannemacher, die sehr engagiert spielte, traf aus nahezu unmöglichen [Heft 9 - Saison 2005/06]

Winkeln von der Aussenposition ein ums andere Mal. Auch wenn dann in der Abwehr geschludert wurde – wenn der Vorsprung nicht ausreichend gewesen wäre, dann hätte es sicher noch größere Probleme geben können -, der Sieg war aber nie mehr ernsthaft in Gefahr. Aber auch bei einem beruhigenden Vorsprung darf die Abwehr nicht die Arbeit einstellen, solche Löcher in der Mitte werden vom Gegner bestraft – und das kann ins Auge gehen. Eine starke Mannschaftsleistung mit starken Einzelleistungen - Tine Büttner, Nicki Reviol, Sina Wannemacher und (natürlich) unsere Torfrauen Diane Kretschmann und Gaby Abe´- waren die Garanten für den überzeugenden 26:22 Sieg gegen die immerhin Tabellenfünften aus dem Odenwald. Wieder ein Beweis, dass unsere Mädels gegen jeden Gegner dieser Klasse bestehen können. Trainer Albert Macht ist mit seinen, unseren Frauen auf dem richtigen Weg. Es spielten: Diane Kretschmann und Gaby Abé im Tor, Tina Samardzija (5/3), Sina Wannemacher (6), Franzi Eichner (6), Nicki Reviol (5), Mafalda do Vale (1), Andrea Holst (2), Tine Büttner (1), Julia Benz, Jenny Beisel. 21


Werbung

22

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Zahlenspiegel

Zahlenspiegel

Stand: 18.03.2006

Mannschaft

+

=

-

Rang

Tore

Herren 1 Herren 2

14 14

1 0

5 3

l k

558:485 465:391

29:11 28:6

A-männlich

6

0

5

321:282

12:10

B-männlich C-männlich 1 C-männlich 2 D-männlich E-männlich

8 2 2 11 15

0 0 0 0 0

2 12 11 4 0

l k p p l j

268:196 343:464 220:318 246:199 372:183

16:4 4:24 4:22 22:8 30:0

Damen 1 Damen 2

5 5

1 0

10 4

s l

293:322 139:121

11:21 10:8

A-weiblich B-weiblich C-weiblich 1 C-weiblich 2 D-weiblich E-weiblich

Zurückgezogen 8 0 6 n 11 1 4 k 4 0 9 o 5 1 7 n 13 0 2 k

244:218 369:306 148:172 152:234 233:159

16:12 23:9 8:18 11:15 28:4

[Heft 9 - Saison 2005/06]

Punkte

23


Werbung

Schreibwaren Schweizer oHG mit dem vielfältigen Leistungsprogramm

l l l l l l

Änderungsschneiderei Pokale Stempelservice Fotoservice Lotto-Verkaufsstelle Vorverkaufsstelle SV Darmstadt

l l l l l l

Schreibwaren Schriftkarten Handykarten Tabakwaren Zeitungen und Zeitschriften HEAGmobilo Zeitmarken

Wir sind für Sie da: Montag-Freitag: 6:00 - 13:00 Uhr und 14:15 - 18:15 Uhr Samstag: 6:00 - 13:00 Uhr Messeler Straße 12 - 64291 Darmstadt

WIR FREUEN UNS AUF IHREN EINKAUF !

24

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Sandbachmimen

Sandbachmimen - Kohle, Moos und Mäuse (Komödie in 3 Akten von Bernd Gombold) Albert und Otto haben eine „schwere Nacht“ hinter sich, denn sie wollten in einem nächtlich durchgeführten „Wettpflügen“ die Stärke ihrer Traktoren messen. Da Albert obendrein von seinem einfältigen Sohn Michel geplagt wird, beschließt er mit seiner Frau Magda aus Michel einen „richtigen“ Mann machen zu lassen. Zu diesem Zweck soll der Viehhändler Erich Michel zu der dubiosen Lolita führen und gleichzeitig auch noch den kranken Hofhund mit dem Schussapparat erledigen. Die schwerhörige Oma Maria und die nicht sonderlich intelligente Magd Leni verstehen das jedoch falsch und denken Michel soll um die Ecke gebracht werden. Kartenbestellung bei:

[Heft 9 - Saison 2005/06]

29.04.2006

Als kurz darauf ein Schuss fällt und Michel verschwunden ist informiert Leni den übereifrigen Dorfpolizisten Heinz, der sofort die Ermittlungen aufnimmt. Als dann ein Lotterieinspektor auftaucht um Michel einen Hauptgewinn auszuhändigen, wittern die Nachbarn Otto und Rosa ihre Chance zu Geld zu kommen und verkleiden kurzerhand Leni als Michel. Unter Alkoholeinfluss übergibt der Lotterieinspektor schließlich tatsächlich den Millionenscheck an Leni. Danach gerät so ziemlich alles aus den Fugen und als Leni den Scheck schließlich im Stall verliert und dieser von den Hühnern aufgefressen wird, ist das Chaos perfekt. Franz Benz: Tel: 93 38 31

25


Werbung

Sandbachmimen

Sandbachmimen 26

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Herren 1

Bezirksoberliga Männer

Stand: 17.03.2006

Nr

Mannschaft

Spiele

+ = -

Tore

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

SKV Mörfelden MSG Rüsselsheim/B. SG Arheilgen SG Egelsbach TV Asbach SKG Ober-Mumbach TSV Modau MSG Trebur/Geinsh. TV Büttelborn II TG 1875 Darmstadt TV Lorsch HSG Weiter/Braunsh HSG Langen TSV Goddelau

20 / 26 20 / 26 20 / 26 20 / 26 20 / 26 20 / 26 19 / 26 20 / 26 19 / 26 19 / 26 20 / 26 19 / 26 20 / 26 20 / 26

18 1 1 17 1 2 14 1 5 11 1 8 11 0 9 9 3 8 9 2 8 10 0 10 7 1 11 7 1 11 6 2 12 5 1 13 4 1 15 2 1 17

651:468 575:477 558:485 535:534 566:557 518:524 516:478 544:556 503:522 502:527 522:578 498:545 455:554 489:627

D 183 98 73 1 9 - 6 38 -12 - 19 - 25 - 56 - 47 - 99 -138

Punkte 37 : 3 35 : 5 29 : 11 23 : 17 22 : 18 21 : 19 20 : 18 20 : 20 15 : 23 15 : 23 14 : 26 11 : 27 9 : 31 5 : 35

Torschützenliste Saison 2005/2006 Name Markus Dries Moritz Kaczmarek Florian Zimmer Michael Dries Felix Huckauf Milan Samardzija Thomas Klein Stefan Vogel Markus Heiss Daniel Kaczmarek Hendrik Neumann Markus Gräf Janis Heckel Emanuel Vollmar Henrik Reißer

[Heft 9 - Saison 2005/06]

Tore

Einsätze

93 88 66 60 59 44 29 26 22 17 16 14 14 6 5

15 18 20 16 18 16 17 14 18 8 16 6 19 16 5

27


Werbung

�������������������� �������������������

��������������������������������������� �������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� �������������������������������������������

����������������������

�����������

������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������� �

28

����������������������

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Herren 2

Bezirksliga C Männer

Stand: 17.03.2006

Nr

Mannschaft

Spiele

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

SKV Mörfelden II SG Arheilgen II MSG Trebur/Geinsh II TV Groß-Rohrheim II HSG Nd.-Liebers/Rei II SVC Gernsheim SKG Bonsweiher II MSG Nauheim/König II HSG Weiter/Braunsh HSG Bensheim/Auer II TV Asbach II TGB 1865 Darmstadt

17 / 22 17 / 22 18 / 22 16 / 22 17 / 22 18 / 22 16 / 22 16 / 22 17 / 22 17 / 22 18 / 22 17 / 22

+ = -

Tore

D

14 1 2 14 0 3 12 2 4 12 1 3 10 0 7 82 8 6 0 10 5 0 11 5 0 12 4 1 12 3 3 12 4 0 13

419:339 465:391 454:389 459:408 396:390 422:399 353:393 326:342 412:458 358:403 446:534 328:392

80 74 65 51 6 23 - 40 - 16 - 46 -452 - 88 - 64

Torschützenliste Saison 2005/2006 Name Tore

Tobias Meister Henrik Reißer Christof Bonk Mathias Haese Hendrik Hartenbach Timo Ammon Markus Dries Markus Gräf Mathias Henning Andreas Frey Stephan Lehrmann Rolf Wesp Timo Kilian Daniel Kaczmarek Michael Wehrmeister „Schorsch“ Bullemer Christopher Gelitz Olaf Bulmahn Mirco Bharpalania Ivan Mocembo Sascha Bausch Klaus Wesp [Heft 9 - Saison 2005/06]

86 57 38 37 36 35 31 28 21 19 17 12 12 7 6 6 4 4 3 2 2 1

Punkte 29: 5 28: 6 26: 10 25: 7 20: 14 18: 18 12: 20 10: 22 10: 24 9: 25 9: 27 8: 26

Einsätze 17 14 7 16 14 11 3 9 8 16 6 5 13 2 11 11 4 2 1 1 7 6

29


Damen 1

Bezirksliga A Frauen Nr 1 3 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Mannschaft Spiele TV Nauheim 16 / 22 TV Bischofsheim 17 / 22 TV Lorsch 16 / 22 TV Siedelsbrunn II 17 / 22 FSG Modau/Gr. Bieber 16 / 22 TSV Krumbach 16 / 22 FSG Groß-Gerau/D. 16 / 22 SKG Roßdorf 15 / 22 SG Waldmichelbach 16 / 22 SG Arheilgen 16 / 22 HSG Weiterstadt/Br. 16 / 22 TSV Pfungstadt 15 / 22

Stand: 17.03.2006 + = 12 1 12 0 11 0 10 1 8 1 7 2 6 2 5 2 6 0 5 1 5 0 4 0

3 5 5 6 7 7 8 8 10 10 11 11

Tore 388:306 356:312 346:285 326:311 308:300 277:277 305:336 327:316 320:374 293:322 286:343 269:319

D 82 44 61 15 8 0 -31 11 -54 -29 -57 -50

Punkte 25 : 7 24 : 10 22 : 10 21 : 13 17 : 15 16 : 16 14 : 18 12 : 18 12 : 20 11 : 21 10 : 22 8 : 22

Torschützenliste Saison 2005/2006 Name Tina Samardzija Fränzi Eichner Andrea Holst Sina Wannemacher Selina Schmidt Mafi do Vale Nicki Reviol Julia Benz Petra Wirth Carla Meihard Betina Büttner Anni van Egmond

30

Tore

Einsätze

60 47 41 47 18 22 17 11 10 10 9 1

15 13 14 15 10 14 11 14 13 10 13 1

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Damen 2

Bezirksliga C Frauen

Nr 1 2 3 4 5 6 7

Mannschaft Spiele TSV Raunheim 8 / 12 FSG Trebur/Geinsheim9 / 12 SG Arheilgen 2 (aK) 9 / 12 TGB Darmstadt (aK) 10 / 12 TV Nauheim II 9 / 12 TG Biblis II 9 / 12 FSG B체ttelborn III (aK) 8 / 12

Stand: 17.03.2006 + 8 6 5 5 4 2 1

= 0 0 0 0 0 0 0

0 3 4 5 5 7 7

Tore 146:89 140:141 139:121 107:112 128:140 94:124 98:125

D 57 -1 18 -5 -12 -30 -27

Punkte 16 : 0 12 : 6 10 : 8 10 : 10 8 : 10 4 : 14 2 : 14

Torsch체tzenliste Saison 2005/2006 Name Anni van Egmond Kerstin Hirschmann Sabine Gimbel Petra Wirth Siggi Breidert Tanja Bieker Andrea Holst Inge Hoppe Ingrid Zitzmann Tina Samardzija Jenny Beisel Kristin Gimbel Helen Anton Sina Wannemacher

[Heft 9 - Saison 2005/06]

Tore

Eins채tze

28 25 23 18 17 6 6 4 3 3 2 1 1 1

8 8 7 7 8 6 2 7 7 1 5 1 1 1

31


Vorschau

Spielevorschau bis 02.04.2006 Heimspiele

Auswärtsspiele

Samstag, den 18.03.2006 18:00 Uhr Herren 1 - MSG Rüsselheim/B 19:45 Uhr Herren 2 - HSG Nd. Libersb/R

18:00 Uhr FSG Groß-Gerau - Damen 1

Letzter Spieltag bei den Jugendmannschaften Sonntag, den 19.03.2006 12:30 Uhr 13:50 Uhr 15:10 Uhr 16:40 Uhr 18:00 Uhr

Ew - TSG Walldorf Dm - TGS Walldorf Cm II - JSG Walldort/Mörfeld Dw - JSG Trebur/Geinsheim Am - JSG Siedelsbrunn

12:00 Uhr JSG TV/SKV Büttelborn - Cw2

Samstag, den 25.03.2006 17:30 Uhr SG Wald-Michelb. - Damen 1 17:30 Uhr TG Besseungen - Damen 2

Sonntag, den 26.03.2006

14:30 Uhr SKV Mörfelden - Herren 2 18:00 Uhr SKV Mörfelden - Herren 1

Sonntag, den 02.04.2006 16:15 Uhr Damen 1 - SKG Roßdorf 18:00 Uhr Herren 1 - TV Lorsch

32

[Heft 9 - Saison 2005/06]


Vorschau

Terminvorschau der Handball-Abteilung f체r 2006 ACHTUNG !!! ACHTUNG 04.04.06 20:30 Uhr Jahreshauptversammlung im Jugendraum 22.04.06 Saisonabschlussfeier 29.04.06 Sandbachmimen

Impressum: Herausgeber: SG Arheilgen, Abteilung Handball Verantwortlich: Vorstand Redaktion: Sabine Gimbel Karlheinz Gimbel Emanuel Vollmar Hendrik Hartenbach Anni van Egmond Heft 9 - Saison 2005/06

Das n채chste Heft erscheint am 2. April 2006


Werbung

2005 2006 heft 9