Issuu on Google+

Registrierung und Rechtsform

Risikodeckung und Verwaltungsform

Wichtige Kennzahlen zur beruflichen Vorsorge

Vorsorgeeinrichtung Registrierte bzw. dem BVG unterstellte Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts

2004

2006

2008

2009

Entwicklung der aktiven Versicherten nach der Risikodeckung

2 307 108 2 199

2 140 101 2 039

1 996 96 1 900

1 950 97 1 853

1,8

Nicht registrierte bzw. vor- und überobligatorische Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts

628 1 627

529 1 528

439 1 438

401 1 400

2 935

2 669

2 435

2 351

2004

2006

2008

2009

3 098 275 527 739 2 570 536

3 328 398 556 542 2 771 856

3 551 038 584 531 2 966 507

3 544 164 602 307 2 941 857

115 276 162 115 114

103 453 116 103 337

100 946 120 100 826

99 176 126 99 050

Autonom (mit Excess- bzw. StopLoss-Versicherung) Teilautonom (Deckung mindestens eines der Risiken Tod oder Invalidität durch eine Versicherungsgesellschaft)

1,2 1,0

Kollektiv (Deckung aller Risiken durch eine Versicherungsgesellschaft)

0,8 0,6

1

0,4

2 3

0,2 0,0 2004

2006

2008

14 452

16 809

18'832

19 145

19 130 880 923 19 356 4 532 11 539 484 177

21 191 929 918 20 905 5 060 12 084 583 270

25 301 972 371 22 640 5 748 13 595 538 524

25 635 998 721 23 342 6 121 13 082 598 930

Bei Alter, Tod und Invalidität Ohne Kurs-/Bewertungserfolge auf Wertschriften und Immobilien Ohne Aktiven/Passiven aus Versicherungsverträgen

Die berufliche Vorsorge seit 2004

2009 © Bundesamt für Statistik (BFS)

Nicht registrierte bzw. vor- und überobligatorische Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts Total aktive Versicherte

Autonom (ohne Rückversicherung)

1,4

Total Vorsorgeeinrichtungen Aktive Versicherte Registrierte bzw. dem BVG unterstellte Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts

in Millionen Versicherten

1,6

2004 2006 2008 2009 2 935 2 669 2 435 2 351 3 213 551 3 431 851 3 651 984 3 643 340

Vorsorgeeinrichtungen Aktive Versicherte Beiträge und Einlagen der aktiven Versicherten (in Mio. CHF) Beiträge und Einlagen der Arbeitgeber (in Mio. CHF) Leistungsbezüger (Renten und Kapital)1 Rentenleistungen1 (in Mio. CHF) Kapitalleistungen1 (in Mio. CHF) Nettokapitalertrag2 (in Mio. CHF) Bilanzsumme3 (in Mio. CHF)

140

Beiträge und Einlagen

Index 2004 = 100

Bilanzsumme1

130

Versicherte nach Verwaltungsform und Risikodeckung

3 213 551 3 431 851 3 651 984 3 643 340 Sammel- und Gemeinschaftseinrichtungen in Millionen Versicherten

Leistungen2 Leistungsbezüger2

120

Aktive Versicherte

110

Übrige VE in Millionen Versicherten

Nettokapitalertrag3 Vorsorgeeinrichtungen

100

2004

80

Durchschnittliche Versichertenzahl pro Vorsorgeeinrichtung (VE) 7000

70 2004

Registrierte VE öffentlichen Rechts

6000

2009

Registrierte VE privaten Rechts

5000

1 2

Vor- und überobligatorische VE

4000

3

1,2

3000

1,0

0,8

0,6

0,4

0,2

0,0

0,0

0,2

0,4

0,6

0,8

1,0

1,2

Art der Risikodeckung:

2000 1000 0 2004

2009 © Bundesamt für Statistik (BFS)

Autonom (ohne Rückversicherung)

Teilautonom (Deckung mindestens eines der Risiken Tod oder Invalidität durch eine Versicherungsgesellschaft)

Autonom (mit Excess- bzw. Stop-Loss-Versicherung)

Kollektiv (Deckung aller Risiken durch eine Versicherungsgesellschaft) © Bundesamt für Statistik (BFS)

13

Soziale Sicherheit

90

554-0900 2005

2006

2007

2008

2009

Die berufliche Vorsorge in der Schweiz

Ohne Aktiven/Passiven aus Versicherungsverträgen Renten und Kapital bei Alter, Tod und Invalidität Ohne Kurs-/Bewertungserfolge auf Wertschriften und Immobilien © Bundesamt für Statistik (BFS)

Auskunft: 032 713 68 03 E-Mail: willi.stuber@bfs.admin.ch Bestellnummer: 554-0900 Fax-Nummer: 032 713 66 88 Besuchen Sie unsere Webseite: www.socialsecurity-stat.admin.ch Titelgrafik: BFS Konzept: Netthoevel & Gaberthüel, Biel Foto: © Renáta Sedmáková – Fotolia.com

Kennzahlen der Pensionskassenstatistik 2004–2009 Neuchâtel, 2011


Verbindlichkeiten und Vorsorgekapital

Vermögensanlage Aktiven in Millionen Franken Direkte und kollektive Anlagen Flüssige Mittel und kurzfristige Anlagen Forderungen und Darlehen, inkl. VSt. Forderungen beim Arbeitgeber Beteiligungen beim Arbeitgeber Obligationen – inländische Schuldner Obligationen – ausländische Schuldner in CHF Obligationen – in Fremdwährungen Hypotheken auf schweizerischen Liegenschaften Hypotheken auf ausländischen Liegenschaften Schweizerische Immobilien Ausländische Immobilien Schweizerische Aktien Ausländische Aktien Private Equity Hedge Funds Übrige alternative Anlagen Mischvermögen bei kollektiven Anlagen Übrige Aktiven davon aktive Rechnungsabgrenzung Total Aktiven1 davon kollektive Anlagen2

2004 481 398 44 450 5 342 17 001 1 069 92 511 30 637 52 537 18 182 35 67 596 2 128 59 219 72 061 2 191 9 478 1 778 5 183 2 779 2 518 484 177 120 105

2006 580 808 44 678 5 168 9 498 2 477 104 275 46 377 67 099 16 775 62 76 151 6 896 70 138 99 554 4 120 16 159 6 433 4 948 2 462 2 231 583 270 197 531

2008 536 161 46 837 4 096 8 681 1 740 105 217 47 826 66 902 16 858 94 83 120 6 188 48 367 65 681 5 390 17 605 7 643 3 916 2 363 2 199 538 524 198 060

2009 596 934 48 468 4 031 8 253 2 114 102 335 52 390 71 563 15 988 65 89 205 6 530 61 541 95 742 5 433 16 208 11 408 5 660 1 996 1 864 598 930 240 561

Passiven in Millionen Franken Verbindlichkeiten, übrige Passiven Geschuldete Leistungen an Destinatäre Banken, Versicherungen Übrige Verbindlichkeiten Übrige Passiven1

2006 12 931 4 172 2 895 2 981 2 883

2008 11 739 4 545 1 903 3 309 1 982

2009 11 535 4 656 1 814 3 018 2 047

3 917

4 960

6 442

7 494

467 517 98 869 147 587 198 478 22 583

518 385 113 853 159 082 216 549 28 901

568 204 128 341 174 162 236 270 29 431

587 210 133 422 179 149 243 477 31 162

Wertschwankungsreserven

22 782

52 660

8 436

24 679

Stiftungskapital, freie Mittel Unterdeckung (Deckungslücke)

5 450 -27 731

12 088 -17 754

1 526 -57 823

2 647 -34 635

484 177

583 270

538 524

598 930

Arbeitgeberbeitragsreserven Vorsorgekapital, technische Rückstellungen BVG-Altersguthaben gemäss Schattenrechnung Übriges Vorsorgekapital der aktiven Versicherten Vorsorgekapital der Rentner Technische Rückstellungen

Total Passiven2

Leistungsbezüger und Leistungen

Auszug aus der Betriebsrechnung

2004 12 242 3 539 3 039 3 011 2 653

Aufwand und Ertrag in Millionen Franken Aufwand Rentenleistungen Kapitalleistungen Austrittsleistungen, Vorbezüge Versicherungsaufwand Vermögensaufwand Zins-, Vermögensverwaltungs- und Immobilienaufwand Kursverluste und Wertveränderungen auf Wertschriften und Immobilien

2004

2006

2008

2009

19 356 4 532 21 633 18 100 6 909

20 905 5 060 22 386 17 879 10 735

22 640 5 748 26 223 18 644 100 275

23 342 6 121 25 885 18 027 8 315

1 868

2 047

1 909

1 820

5 041

8 688

98 366

6 495

Leistungsbezüger Reglementarische Renten Altersrenten Invalidenrenten Kinderrenten1 Ehegattenrenten Waisenrenten Übrige Renten

14 452 19 130 16 031 15 853 26 069 13 407

16 809 21 191 17 609 16 369 44 111 14 131

18 832 25 301 20 909 17 850 23 001 15 505

19 145 25 635 17 940 16 287 64 603 14 902

12 662

29 980

7 496

49 701

Ohne Aktiven aus Versicherungsverträgen wie Rückkaufswerte Ansprüche, Anteile und Beteiligungen bei Anlagestiftungen und -fonds usw.

2

40%

in Prozent der Bilanzsumme

Aufwand und Ertrag in Milliarden Franken

80%

Arbeitgeberbeitragsreserven

60%

BVG-Altersguthaben gemäss Schattenrechnung

2004

30%

2006

20%

2009

2008

Deckungslücke gemäss FER 26

20%

0% Obligationen Aktien

Immobilien Flüssige Alternative Mittel, Anlagen kurzfristige Anlagen

Hypotheken

MischAnlagen vermögen beim und VerArbeitschiedenes geber © Bundesamt für Statistik (BFS)

Aufwand

Ertrag 2004

Wertschwankungsreserven, freie Mittel, usw.

0% 2004

2006

2008

2009 © Bundesamt für Statistik (BFS)

2 477

1 377

847 317

896 026

932 086

956 565

33 606 28 137 5 469

33 892 28 161 5 731

40 285 34 819 5 466

42 156 36 292 5 864

Total Leistungsbezüger

880 923

929 918

972 371

998 721

Bezüger von Austrittsleistungen, Vorbezügen2

491 226

563 018

631 663

631 608

2004 19 222 13 941 2 194 191 2 757 97 42

2006 21 027 15 483 2 248 204 2 973 103 16

2008 22 737 17 017 2 249 213 3 160 91 7

2009 23 481 17 678 2 233 218 3 253 93 6

50

45

16

12

Total Renten (per Abschlussdatum)

19 272

21 072

22 753

23 493

Reglementarische Kapitalleistungen bei Pensionierung bei Tod und Invalidität

4 479 4 020 459

5 012 4 472 540

5 697 5 145 552

6 086 5 439 647

Total Leistungen

23 751

26 084

28 450

29 579

Austrittsleistungen, Vorbezüge2

21 633

22 386

26 223

25 885

2008

100,3

2009 50

14 524

Ausserreglementarische Renten

2006

Übrige Vorsorge (gedeckter Teil)

40%

10%

7 517

Leistungen in Millionen Franken Reglementarische Renten Altersrenten Invalidenrenten Kinderrenten1 Ehegattenrenten Waisenrenten Übrige Renten

Passive Rechnungsabgrenzung, nicht-technische Rückstellungen Ohne Passiven aus Versicherungsverträgen wie Rückkaufswerte

Verbindlichkeiten, übrige Passiven

2009 955 188 577 165 133 895 53 154 174 016 16 592 366

Bezüger von regl. Kapitalleistungen bei Pensionierung bei Tod und Invalidität

2

100%

2008 929 609 553 378 134 217 53 603 171 383 16 588 440

Total Rentenbezüger (per Abschlussdatum)

Ertrag Beiträge und Einlagen aktive Versicherte Beiträge und Einlagen Arbeitgeber Eintrittsleistungen Ertrag aus Versicherungsleistungen Vermögensertrag Zinsen, Dividenden, Immobilienerträge usw. Kursgewinne und Wertveränderungen auf Wertschriften und Immobilien

1

Anlageform

2006 881 502 507 256 134 804 54 008 166 104 18 011 1 319

Ausserreglementarische Renten

1

Aufteilung der Passiven 2

2004 839 800 473 570 131 704 52 971 160 997 18 043 2 515

40

30

20

10

0

64,6 0

10

20

30

40

Rentenleistungen

Beiträge und Einlagen aktive Versicherte

Kapitalleistungen

Beiträge und Einlagen Arbeitgeber

Austrittsleistungen, Vorbezüge

Eintrittsleistungen

Versicherungsaufwand

Ertrag aus Versicherungsleistungen

Vermögensaufwand

Vermögensertrag

50

© Bundesamt für Statistik (BFS)

Pensionierten- und Invalidenkinderrenten 2 Alle Bezüger sowie Leistungen und Auszahlungen gemäss Freizügigkeitsgesetz 1


Verbindlichkeiten und Vorsorgekapital

Vermögensanlage Aktiven in Millionen Franken Direkte und kollektive Anlagen Flüssige Mittel und kurzfristige Anlagen Forderungen und Darlehen, inkl. VSt. Forderungen beim Arbeitgeber Beteiligungen beim Arbeitgeber Obligationen – inländische Schuldner Obligationen – ausländische Schuldner in CHF Obligationen – in Fremdwährungen Hypotheken auf schweizerischen Liegenschaften Hypotheken auf ausländischen Liegenschaften Schweizerische Immobilien Ausländische Immobilien Schweizerische Aktien Ausländische Aktien Private Equity Hedge Funds Übrige alternative Anlagen Mischvermögen bei kollektiven Anlagen Übrige Aktiven davon aktive Rechnungsabgrenzung Total Aktiven1 davon kollektive Anlagen2

2004 481 398 44 450 5 342 17 001 1 069 92 511 30 637 52 537 18 182 35 67 596 2 128 59 219 72 061 2 191 9 478 1 778 5 183 2 779 2 518 484 177 120 105

2006 580 808 44 678 5 168 9 498 2 477 104 275 46 377 67 099 16 775 62 76 151 6 896 70 138 99 554 4 120 16 159 6 433 4 948 2 462 2 231 583 270 197 531

2008 536 161 46 837 4 096 8 681 1 740 105 217 47 826 66 902 16 858 94 83 120 6 188 48 367 65 681 5 390 17 605 7 643 3 916 2 363 2 199 538 524 198 060

2009 596 934 48 468 4 031 8 253 2 114 102 335 52 390 71 563 15 988 65 89 205 6 530 61 541 95 742 5 433 16 208 11 408 5 660 1 996 1 864 598 930 240 561

Passiven in Millionen Franken Verbindlichkeiten, übrige Passiven Geschuldete Leistungen an Destinatäre Banken, Versicherungen Übrige Verbindlichkeiten Übrige Passiven1

2006 12 931 4 172 2 895 2 981 2 883

2008 11 739 4 545 1 903 3 309 1 982

2009 11 535 4 656 1 814 3 018 2 047

3 917

4 960

6 442

7 494

467 517 98 869 147 587 198 478 22 583

518 385 113 853 159 082 216 549 28 901

568 204 128 341 174 162 236 270 29 431

587 210 133 422 179 149 243 477 31 162

Wertschwankungsreserven

22 782

52 660

8 436

24 679

Stiftungskapital, freie Mittel Unterdeckung (Deckungslücke)

5 450 -27 731

12 088 -17 754

1 526 -57 823

2 647 -34 635

484 177

583 270

538 524

598 930

Arbeitgeberbeitragsreserven Vorsorgekapital, technische Rückstellungen BVG-Altersguthaben gemäss Schattenrechnung Übriges Vorsorgekapital der aktiven Versicherten Vorsorgekapital der Rentner Technische Rückstellungen

Total Passiven2

Leistungsbezüger und Leistungen

Auszug aus der Betriebsrechnung

2004 12 242 3 539 3 039 3 011 2 653

Aufwand und Ertrag in Millionen Franken Aufwand Rentenleistungen Kapitalleistungen Austrittsleistungen, Vorbezüge Versicherungsaufwand Vermögensaufwand Zins-, Vermögensverwaltungs- und Immobilienaufwand Kursverluste und Wertveränderungen auf Wertschriften und Immobilien

2004

2006

2008

2009

19 356 4 532 21 633 18 100 6 909

20 905 5 060 22 386 17 879 10 735

22 640 5 748 26 223 18 644 100 275

23 342 6 121 25 885 18 027 8 315

1 868

2 047

1 909

1 820

5 041

8 688

98 366

6 495

Leistungsbezüger Reglementarische Renten Altersrenten Invalidenrenten Kinderrenten1 Ehegattenrenten Waisenrenten Übrige Renten

14 452 19 130 16 031 15 853 26 069 13 407

16 809 21 191 17 609 16 369 44 111 14 131

18 832 25 301 20 909 17 850 23 001 15 505

19 145 25 635 17 940 16 287 64 603 14 902

12 662

29 980

7 496

49 701

Ohne Aktiven aus Versicherungsverträgen wie Rückkaufswerte Ansprüche, Anteile und Beteiligungen bei Anlagestiftungen und -fonds usw.

2

40%

in Prozent der Bilanzsumme

Aufwand und Ertrag in Milliarden Franken

80%

Arbeitgeberbeitragsreserven

60%

BVG-Altersguthaben gemäss Schattenrechnung

2004

30%

2006

20%

2009

2008

Deckungslücke gemäss FER 26

20%

0% Obligationen Aktien

Immobilien Flüssige Alternative Mittel, Anlagen kurzfristige Anlagen

Hypotheken

MischAnlagen vermögen beim und VerArbeitschiedenes geber © Bundesamt für Statistik (BFS)

Aufwand

Ertrag 2004

Wertschwankungsreserven, freie Mittel, usw.

0% 2004

2006

2008

2009 © Bundesamt für Statistik (BFS)

2 477

1 377

847 317

896 026

932 086

956 565

33 606 28 137 5 469

33 892 28 161 5 731

40 285 34 819 5 466

42 156 36 292 5 864

Total Leistungsbezüger

880 923

929 918

972 371

998 721

Bezüger von Austrittsleistungen, Vorbezügen2

491 226

563 018

631 663

631 608

2004 19 222 13 941 2 194 191 2 757 97 42

2006 21 027 15 483 2 248 204 2 973 103 16

2008 22 737 17 017 2 249 213 3 160 91 7

2009 23 481 17 678 2 233 218 3 253 93 6

50

45

16

12

Total Renten (per Abschlussdatum)

19 272

21 072

22 753

23 493

Reglementarische Kapitalleistungen bei Pensionierung bei Tod und Invalidität

4 479 4 020 459

5 012 4 472 540

5 697 5 145 552

6 086 5 439 647

Total Leistungen

23 751

26 084

28 450

29 579

Austrittsleistungen, Vorbezüge2

21 633

22 386

26 223

25 885

2008

100,3

2009 50

14 524

Ausserreglementarische Renten

2006

Übrige Vorsorge (gedeckter Teil)

40%

10%

7 517

Leistungen in Millionen Franken Reglementarische Renten Altersrenten Invalidenrenten Kinderrenten1 Ehegattenrenten Waisenrenten Übrige Renten

Passive Rechnungsabgrenzung, nicht-technische Rückstellungen Ohne Passiven aus Versicherungsverträgen wie Rückkaufswerte

Verbindlichkeiten, übrige Passiven

2009 955 188 577 165 133 895 53 154 174 016 16 592 366

Bezüger von regl. Kapitalleistungen bei Pensionierung bei Tod und Invalidität

2

100%

2008 929 609 553 378 134 217 53 603 171 383 16 588 440

Total Rentenbezüger (per Abschlussdatum)

Ertrag Beiträge und Einlagen aktive Versicherte Beiträge und Einlagen Arbeitgeber Eintrittsleistungen Ertrag aus Versicherungsleistungen Vermögensertrag Zinsen, Dividenden, Immobilienerträge usw. Kursgewinne und Wertveränderungen auf Wertschriften und Immobilien

1

Anlageform

2006 881 502 507 256 134 804 54 008 166 104 18 011 1 319

Ausserreglementarische Renten

1

Aufteilung der Passiven 2

2004 839 800 473 570 131 704 52 971 160 997 18 043 2 515

40

30

20

10

0

64,6 0

10

20

30

40

Rentenleistungen

Beiträge und Einlagen aktive Versicherte

Kapitalleistungen

Beiträge und Einlagen Arbeitgeber

Austrittsleistungen, Vorbezüge

Eintrittsleistungen

Versicherungsaufwand

Ertrag aus Versicherungsleistungen

Vermögensaufwand

Vermögensertrag

50

© Bundesamt für Statistik (BFS)

Pensionierten- und Invalidenkinderrenten 2 Alle Bezüger sowie Leistungen und Auszahlungen gemäss Freizügigkeitsgesetz 1


Verbindlichkeiten und Vorsorgekapital

Vermögensanlage Aktiven in Millionen Franken Direkte und kollektive Anlagen Flüssige Mittel und kurzfristige Anlagen Forderungen und Darlehen, inkl. VSt. Forderungen beim Arbeitgeber Beteiligungen beim Arbeitgeber Obligationen – inländische Schuldner Obligationen – ausländische Schuldner in CHF Obligationen – in Fremdwährungen Hypotheken auf schweizerischen Liegenschaften Hypotheken auf ausländischen Liegenschaften Schweizerische Immobilien Ausländische Immobilien Schweizerische Aktien Ausländische Aktien Private Equity Hedge Funds Übrige alternative Anlagen Mischvermögen bei kollektiven Anlagen Übrige Aktiven davon aktive Rechnungsabgrenzung Total Aktiven1 davon kollektive Anlagen2

2004 481 398 44 450 5 342 17 001 1 069 92 511 30 637 52 537 18 182 35 67 596 2 128 59 219 72 061 2 191 9 478 1 778 5 183 2 779 2 518 484 177 120 105

2006 580 808 44 678 5 168 9 498 2 477 104 275 46 377 67 099 16 775 62 76 151 6 896 70 138 99 554 4 120 16 159 6 433 4 948 2 462 2 231 583 270 197 531

2008 536 161 46 837 4 096 8 681 1 740 105 217 47 826 66 902 16 858 94 83 120 6 188 48 367 65 681 5 390 17 605 7 643 3 916 2 363 2 199 538 524 198 060

2009 596 934 48 468 4 031 8 253 2 114 102 335 52 390 71 563 15 988 65 89 205 6 530 61 541 95 742 5 433 16 208 11 408 5 660 1 996 1 864 598 930 240 561

Passiven in Millionen Franken Verbindlichkeiten, übrige Passiven Geschuldete Leistungen an Destinatäre Banken, Versicherungen Übrige Verbindlichkeiten Übrige Passiven1

2006 12 931 4 172 2 895 2 981 2 883

2008 11 739 4 545 1 903 3 309 1 982

2009 11 535 4 656 1 814 3 018 2 047

3 917

4 960

6 442

7 494

467 517 98 869 147 587 198 478 22 583

518 385 113 853 159 082 216 549 28 901

568 204 128 341 174 162 236 270 29 431

587 210 133 422 179 149 243 477 31 162

Wertschwankungsreserven

22 782

52 660

8 436

24 679

Stiftungskapital, freie Mittel Unterdeckung (Deckungslücke)

5 450 -27 731

12 088 -17 754

1 526 -57 823

2 647 -34 635

484 177

583 270

538 524

598 930

Arbeitgeberbeitragsreserven Vorsorgekapital, technische Rückstellungen BVG-Altersguthaben gemäss Schattenrechnung Übriges Vorsorgekapital der aktiven Versicherten Vorsorgekapital der Rentner Technische Rückstellungen

Total Passiven2

Leistungsbezüger und Leistungen

Auszug aus der Betriebsrechnung

2004 12 242 3 539 3 039 3 011 2 653

Aufwand und Ertrag in Millionen Franken Aufwand Rentenleistungen Kapitalleistungen Austrittsleistungen, Vorbezüge Versicherungsaufwand Vermögensaufwand Zins-, Vermögensverwaltungs- und Immobilienaufwand Kursverluste und Wertveränderungen auf Wertschriften und Immobilien

2004

2006

2008

2009

19 356 4 532 21 633 18 100 6 909

20 905 5 060 22 386 17 879 10 735

22 640 5 748 26 223 18 644 100 275

23 342 6 121 25 885 18 027 8 315

1 868

2 047

1 909

1 820

5 041

8 688

98 366

6 495

Leistungsbezüger Reglementarische Renten Altersrenten Invalidenrenten Kinderrenten1 Ehegattenrenten Waisenrenten Übrige Renten

14 452 19 130 16 031 15 853 26 069 13 407

16 809 21 191 17 609 16 369 44 111 14 131

18 832 25 301 20 909 17 850 23 001 15 505

19 145 25 635 17 940 16 287 64 603 14 902

12 662

29 980

7 496

49 701

Ohne Aktiven aus Versicherungsverträgen wie Rückkaufswerte Ansprüche, Anteile und Beteiligungen bei Anlagestiftungen und -fonds usw.

2

40%

in Prozent der Bilanzsumme

Aufwand und Ertrag in Milliarden Franken

80%

Arbeitgeberbeitragsreserven

60%

BVG-Altersguthaben gemäss Schattenrechnung

2004

30%

2006

20%

2009

2008

Deckungslücke gemäss FER 26

20%

0% Obligationen Aktien

Immobilien Flüssige Alternative Mittel, Anlagen kurzfristige Anlagen

Hypotheken

MischAnlagen vermögen beim und VerArbeitschiedenes geber © Bundesamt für Statistik (BFS)

Aufwand

Ertrag 2004

Wertschwankungsreserven, freie Mittel, usw.

0% 2004

2006

2008

2009 © Bundesamt für Statistik (BFS)

2 477

1 377

847 317

896 026

932 086

956 565

33 606 28 137 5 469

33 892 28 161 5 731

40 285 34 819 5 466

42 156 36 292 5 864

Total Leistungsbezüger

880 923

929 918

972 371

998 721

Bezüger von Austrittsleistungen, Vorbezügen2

491 226

563 018

631 663

631 608

2004 19 222 13 941 2 194 191 2 757 97 42

2006 21 027 15 483 2 248 204 2 973 103 16

2008 22 737 17 017 2 249 213 3 160 91 7

2009 23 481 17 678 2 233 218 3 253 93 6

50

45

16

12

Total Renten (per Abschlussdatum)

19 272

21 072

22 753

23 493

Reglementarische Kapitalleistungen bei Pensionierung bei Tod und Invalidität

4 479 4 020 459

5 012 4 472 540

5 697 5 145 552

6 086 5 439 647

Total Leistungen

23 751

26 084

28 450

29 579

Austrittsleistungen, Vorbezüge2

21 633

22 386

26 223

25 885

2008

100,3

2009 50

14 524

Ausserreglementarische Renten

2006

Übrige Vorsorge (gedeckter Teil)

40%

10%

7 517

Leistungen in Millionen Franken Reglementarische Renten Altersrenten Invalidenrenten Kinderrenten1 Ehegattenrenten Waisenrenten Übrige Renten

Passive Rechnungsabgrenzung, nicht-technische Rückstellungen Ohne Passiven aus Versicherungsverträgen wie Rückkaufswerte

Verbindlichkeiten, übrige Passiven

2009 955 188 577 165 133 895 53 154 174 016 16 592 366

Bezüger von regl. Kapitalleistungen bei Pensionierung bei Tod und Invalidität

2

100%

2008 929 609 553 378 134 217 53 603 171 383 16 588 440

Total Rentenbezüger (per Abschlussdatum)

Ertrag Beiträge und Einlagen aktive Versicherte Beiträge und Einlagen Arbeitgeber Eintrittsleistungen Ertrag aus Versicherungsleistungen Vermögensertrag Zinsen, Dividenden, Immobilienerträge usw. Kursgewinne und Wertveränderungen auf Wertschriften und Immobilien

1

Anlageform

2006 881 502 507 256 134 804 54 008 166 104 18 011 1 319

Ausserreglementarische Renten

1

Aufteilung der Passiven 2

2004 839 800 473 570 131 704 52 971 160 997 18 043 2 515

40

30

20

10

0

64,6 0

10

20

30

40

Rentenleistungen

Beiträge und Einlagen aktive Versicherte

Kapitalleistungen

Beiträge und Einlagen Arbeitgeber

Austrittsleistungen, Vorbezüge

Eintrittsleistungen

Versicherungsaufwand

Ertrag aus Versicherungsleistungen

Vermögensaufwand

Vermögensertrag

50

© Bundesamt für Statistik (BFS)

Pensionierten- und Invalidenkinderrenten 2 Alle Bezüger sowie Leistungen und Auszahlungen gemäss Freizügigkeitsgesetz 1


Verbindlichkeiten und Vorsorgekapital

Vermögensanlage Aktiven in Millionen Franken Direkte und kollektive Anlagen Flüssige Mittel und kurzfristige Anlagen Forderungen und Darlehen, inkl. VSt. Forderungen beim Arbeitgeber Beteiligungen beim Arbeitgeber Obligationen – inländische Schuldner Obligationen – ausländische Schuldner in CHF Obligationen – in Fremdwährungen Hypotheken auf schweizerischen Liegenschaften Hypotheken auf ausländischen Liegenschaften Schweizerische Immobilien Ausländische Immobilien Schweizerische Aktien Ausländische Aktien Private Equity Hedge Funds Übrige alternative Anlagen Mischvermögen bei kollektiven Anlagen Übrige Aktiven davon aktive Rechnungsabgrenzung Total Aktiven1 davon kollektive Anlagen2

2004 481 398 44 450 5 342 17 001 1 069 92 511 30 637 52 537 18 182 35 67 596 2 128 59 219 72 061 2 191 9 478 1 778 5 183 2 779 2 518 484 177 120 105

2006 580 808 44 678 5 168 9 498 2 477 104 275 46 377 67 099 16 775 62 76 151 6 896 70 138 99 554 4 120 16 159 6 433 4 948 2 462 2 231 583 270 197 531

2008 536 161 46 837 4 096 8 681 1 740 105 217 47 826 66 902 16 858 94 83 120 6 188 48 367 65 681 5 390 17 605 7 643 3 916 2 363 2 199 538 524 198 060

2009 596 934 48 468 4 031 8 253 2 114 102 335 52 390 71 563 15 988 65 89 205 6 530 61 541 95 742 5 433 16 208 11 408 5 660 1 996 1 864 598 930 240 561

Passiven in Millionen Franken Verbindlichkeiten, übrige Passiven Geschuldete Leistungen an Destinatäre Banken, Versicherungen Übrige Verbindlichkeiten Übrige Passiven1

2006 12 931 4 172 2 895 2 981 2 883

2008 11 739 4 545 1 903 3 309 1 982

2009 11 535 4 656 1 814 3 018 2 047

3 917

4 960

6 442

7 494

467 517 98 869 147 587 198 478 22 583

518 385 113 853 159 082 216 549 28 901

568 204 128 341 174 162 236 270 29 431

587 210 133 422 179 149 243 477 31 162

Wertschwankungsreserven

22 782

52 660

8 436

24 679

Stiftungskapital, freie Mittel Unterdeckung (Deckungslücke)

5 450 -27 731

12 088 -17 754

1 526 -57 823

2 647 -34 635

484 177

583 270

538 524

598 930

Arbeitgeberbeitragsreserven Vorsorgekapital, technische Rückstellungen BVG-Altersguthaben gemäss Schattenrechnung Übriges Vorsorgekapital der aktiven Versicherten Vorsorgekapital der Rentner Technische Rückstellungen

Total Passiven2

Leistungsbezüger und Leistungen

Auszug aus der Betriebsrechnung

2004 12 242 3 539 3 039 3 011 2 653

Aufwand und Ertrag in Millionen Franken Aufwand Rentenleistungen Kapitalleistungen Austrittsleistungen, Vorbezüge Versicherungsaufwand Vermögensaufwand Zins-, Vermögensverwaltungs- und Immobilienaufwand Kursverluste und Wertveränderungen auf Wertschriften und Immobilien

2004

2006

2008

2009

19 356 4 532 21 633 18 100 6 909

20 905 5 060 22 386 17 879 10 735

22 640 5 748 26 223 18 644 100 275

23 342 6 121 25 885 18 027 8 315

1 868

2 047

1 909

1 820

5 041

8 688

98 366

6 495

Leistungsbezüger Reglementarische Renten Altersrenten Invalidenrenten Kinderrenten1 Ehegattenrenten Waisenrenten Übrige Renten

14 452 19 130 16 031 15 853 26 069 13 407

16 809 21 191 17 609 16 369 44 111 14 131

18 832 25 301 20 909 17 850 23 001 15 505

19 145 25 635 17 940 16 287 64 603 14 902

12 662

29 980

7 496

49 701

Ohne Aktiven aus Versicherungsverträgen wie Rückkaufswerte Ansprüche, Anteile und Beteiligungen bei Anlagestiftungen und -fonds usw.

2

40%

in Prozent der Bilanzsumme

Aufwand und Ertrag in Milliarden Franken

80%

Arbeitgeberbeitragsreserven

60%

BVG-Altersguthaben gemäss Schattenrechnung

2004

30%

2006

20%

2009

2008

Deckungslücke gemäss FER 26

20%

0% Obligationen Aktien

Immobilien Flüssige Alternative Mittel, Anlagen kurzfristige Anlagen

Hypotheken

MischAnlagen vermögen beim und VerArbeitschiedenes geber © Bundesamt für Statistik (BFS)

Aufwand

Ertrag 2004

Wertschwankungsreserven, freie Mittel, usw.

0% 2004

2006

2008

2009 © Bundesamt für Statistik (BFS)

2 477

1 377

847 317

896 026

932 086

956 565

33 606 28 137 5 469

33 892 28 161 5 731

40 285 34 819 5 466

42 156 36 292 5 864

Total Leistungsbezüger

880 923

929 918

972 371

998 721

Bezüger von Austrittsleistungen, Vorbezügen2

491 226

563 018

631 663

631 608

2004 19 222 13 941 2 194 191 2 757 97 42

2006 21 027 15 483 2 248 204 2 973 103 16

2008 22 737 17 017 2 249 213 3 160 91 7

2009 23 481 17 678 2 233 218 3 253 93 6

50

45

16

12

Total Renten (per Abschlussdatum)

19 272

21 072

22 753

23 493

Reglementarische Kapitalleistungen bei Pensionierung bei Tod und Invalidität

4 479 4 020 459

5 012 4 472 540

5 697 5 145 552

6 086 5 439 647

Total Leistungen

23 751

26 084

28 450

29 579

Austrittsleistungen, Vorbezüge2

21 633

22 386

26 223

25 885

2008

100,3

2009 50

14 524

Ausserreglementarische Renten

2006

Übrige Vorsorge (gedeckter Teil)

40%

10%

7 517

Leistungen in Millionen Franken Reglementarische Renten Altersrenten Invalidenrenten Kinderrenten1 Ehegattenrenten Waisenrenten Übrige Renten

Passive Rechnungsabgrenzung, nicht-technische Rückstellungen Ohne Passiven aus Versicherungsverträgen wie Rückkaufswerte

Verbindlichkeiten, übrige Passiven

2009 955 188 577 165 133 895 53 154 174 016 16 592 366

Bezüger von regl. Kapitalleistungen bei Pensionierung bei Tod und Invalidität

2

100%

2008 929 609 553 378 134 217 53 603 171 383 16 588 440

Total Rentenbezüger (per Abschlussdatum)

Ertrag Beiträge und Einlagen aktive Versicherte Beiträge und Einlagen Arbeitgeber Eintrittsleistungen Ertrag aus Versicherungsleistungen Vermögensertrag Zinsen, Dividenden, Immobilienerträge usw. Kursgewinne und Wertveränderungen auf Wertschriften und Immobilien

1

Anlageform

2006 881 502 507 256 134 804 54 008 166 104 18 011 1 319

Ausserreglementarische Renten

1

Aufteilung der Passiven 2

2004 839 800 473 570 131 704 52 971 160 997 18 043 2 515

40

30

20

10

0

64,6 0

10

20

30

40

Rentenleistungen

Beiträge und Einlagen aktive Versicherte

Kapitalleistungen

Beiträge und Einlagen Arbeitgeber

Austrittsleistungen, Vorbezüge

Eintrittsleistungen

Versicherungsaufwand

Ertrag aus Versicherungsleistungen

Vermögensaufwand

Vermögensertrag

50

© Bundesamt für Statistik (BFS)

Pensionierten- und Invalidenkinderrenten 2 Alle Bezüger sowie Leistungen und Auszahlungen gemäss Freizügigkeitsgesetz 1


Registrierung und Rechtsform

Risikodeckung und Verwaltungsform

Wichtige Kennzahlen zur beruflichen Vorsorge

Vorsorgeeinrichtung Registrierte bzw. dem BVG unterstellte Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts

2004

2006

2008

2009

Entwicklung der aktiven Versicherten nach der Risikodeckung

2 307 108 2 199

2 140 101 2 039

1 996 96 1 900

1 950 97 1 853

1,8

Nicht registrierte bzw. vor- und überobligatorische Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts

628 1 627

529 1 528

439 1 438

401 1 400

2 935

2 669

2 435

2 351

2004

2006

2008

2009

3 098 275 527 739 2 570 536

3 328 398 556 542 2 771 856

3 551 038 584 531 2 966 507

3 544 164 602 307 2 941 857

115 276 162 115 114

103 453 116 103 337

100 946 120 100 826

99 176 126 99 050

Autonom (mit Excess- bzw. StopLoss-Versicherung) Teilautonom (Deckung mindestens eines der Risiken Tod oder Invalidität durch eine Versicherungsgesellschaft)

1,2 1,0

Kollektiv (Deckung aller Risiken durch eine Versicherungsgesellschaft)

0,8 0,6

1

0,4

2 3

0,2 0,0 2004

2006

2008

14 452

16 809

18'832

19 145

19 130 880 923 19 356 4 532 11 539 484 177

21 191 929 918 20 905 5 060 12 084 583 270

25 301 972 371 22 640 5 748 13 595 538 524

25 635 998 721 23 342 6 121 13 082 598 930

Bei Alter, Tod und Invalidität Ohne Kurs-/Bewertungserfolge auf Wertschriften und Immobilien Ohne Aktiven/Passiven aus Versicherungsverträgen

Die berufliche Vorsorge seit 2004

2009 © Bundesamt für Statistik (BFS)

Nicht registrierte bzw. vor- und überobligatorische Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts Total aktive Versicherte

Autonom (ohne Rückversicherung)

1,4

Total Vorsorgeeinrichtungen Aktive Versicherte Registrierte bzw. dem BVG unterstellte Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts

in Millionen Versicherten

1,6

2004 2006 2008 2009 2 935 2 669 2 435 2 351 3 213 551 3 431 851 3 651 984 3 643 340

Vorsorgeeinrichtungen Aktive Versicherte Beiträge und Einlagen der aktiven Versicherten (in Mio. CHF) Beiträge und Einlagen der Arbeitgeber (in Mio. CHF) Leistungsbezüger (Renten und Kapital)1 Rentenleistungen1 (in Mio. CHF) Kapitalleistungen1 (in Mio. CHF) Nettokapitalertrag2 (in Mio. CHF) Bilanzsumme3 (in Mio. CHF)

140

Beiträge und Einlagen

Index 2004 = 100

Bilanzsumme1

130

Versicherte nach Verwaltungsform und Risikodeckung

3 213 551 3 431 851 3 651 984 3 643 340 Sammel- und Gemeinschaftseinrichtungen in Millionen Versicherten

Leistungen2 Leistungsbezüger2

120

Aktive Versicherte

110

Übrige VE in Millionen Versicherten

Nettokapitalertrag3 Vorsorgeeinrichtungen

100

2004

80

Durchschnittliche Versichertenzahl pro Vorsorgeeinrichtung (VE) 7000

70 2004

Registrierte VE öffentlichen Rechts

6000

2009

Registrierte VE privaten Rechts

5000

1 2

Vor- und überobligatorische VE

4000

3

1,2

3000

1,0

0,8

0,6

0,4

0,2

0,0

0,0

0,2

0,4

0,6

0,8

1,0

1,2

Art der Risikodeckung:

2000 1000 0 2004

2009 © Bundesamt für Statistik (BFS)

Autonom (ohne Rückversicherung)

Teilautonom (Deckung mindestens eines der Risiken Tod oder Invalidität durch eine Versicherungsgesellschaft)

Autonom (mit Excess- bzw. Stop-Loss-Versicherung)

Kollektiv (Deckung aller Risiken durch eine Versicherungsgesellschaft) © Bundesamt für Statistik (BFS)

13

Soziale Sicherheit

90

554-0900 2005

2006

2007

2008

2009

Die berufliche Vorsorge in der Schweiz

Ohne Aktiven/Passiven aus Versicherungsverträgen Renten und Kapital bei Alter, Tod und Invalidität Ohne Kurs-/Bewertungserfolge auf Wertschriften und Immobilien © Bundesamt für Statistik (BFS)

Auskunft: 032 713 68 03 E-Mail: willi.stuber@bfs.admin.ch Bestellnummer: 554-0900 Fax-Nummer: 032 713 66 88 Besuchen Sie unsere Webseite: www.socialsecurity-stat.admin.ch Titelgrafik: BFS Konzept: Netthoevel & Gaberthüel, Biel Foto: © Renáta Sedmáková – Fotolia.com

Kennzahlen der Pensionskassenstatistik 2004–2009 Neuchâtel, 2011


Registrierung und Rechtsform

Risikodeckung und Verwaltungsform

Wichtige Kennzahlen zur beruflichen Vorsorge

Vorsorgeeinrichtung Registrierte bzw. dem BVG unterstellte Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts

2004

2006

2008

2009

Entwicklung der aktiven Versicherten nach der Risikodeckung

2 307 108 2 199

2 140 101 2 039

1 996 96 1 900

1 950 97 1 853

1,8

Nicht registrierte bzw. vor- und überobligatorische Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts

628 1 627

529 1 528

439 1 438

401 1 400

2 935

2 669

2 435

2 351

2004

2006

2008

2009

3 098 275 527 739 2 570 536

3 328 398 556 542 2 771 856

3 551 038 584 531 2 966 507

3 544 164 602 307 2 941 857

115 276 162 115 114

103 453 116 103 337

100 946 120 100 826

99 176 126 99 050

Autonom (mit Excess- bzw. StopLoss-Versicherung) Teilautonom (Deckung mindestens eines der Risiken Tod oder Invalidität durch eine Versicherungsgesellschaft)

1,2 1,0

Kollektiv (Deckung aller Risiken durch eine Versicherungsgesellschaft)

0,8 0,6

1

0,4

2 3

0,2 0,0 2004

2006

2008

14 452

16 809

18'832

19 145

19 130 880 923 19 356 4 532 11 539 484 177

21 191 929 918 20 905 5 060 12 084 583 270

25 301 972 371 22 640 5 748 13 595 538 524

25 635 998 721 23 342 6 121 13 082 598 930

Bei Alter, Tod und Invalidität Ohne Kurs-/Bewertungserfolge auf Wertschriften und Immobilien Ohne Aktiven/Passiven aus Versicherungsverträgen

Die berufliche Vorsorge seit 2004

2009 © Bundesamt für Statistik (BFS)

Nicht registrierte bzw. vor- und überobligatorische Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts Total aktive Versicherte

Autonom (ohne Rückversicherung)

1,4

Total Vorsorgeeinrichtungen Aktive Versicherte Registrierte bzw. dem BVG unterstellte Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts

in Millionen Versicherten

1,6

2004 2006 2008 2009 2 935 2 669 2 435 2 351 3 213 551 3 431 851 3 651 984 3 643 340

Vorsorgeeinrichtungen Aktive Versicherte Beiträge und Einlagen der aktiven Versicherten (in Mio. CHF) Beiträge und Einlagen der Arbeitgeber (in Mio. CHF) Leistungsbezüger (Renten und Kapital)1 Rentenleistungen1 (in Mio. CHF) Kapitalleistungen1 (in Mio. CHF) Nettokapitalertrag2 (in Mio. CHF) Bilanzsumme3 (in Mio. CHF)

140

Beiträge und Einlagen

Index 2004 = 100

Bilanzsumme1

130

Versicherte nach Verwaltungsform und Risikodeckung

3 213 551 3 431 851 3 651 984 3 643 340 Sammel- und Gemeinschaftseinrichtungen in Millionen Versicherten

Leistungen2 Leistungsbezüger2

120

Aktive Versicherte

110

Übrige VE in Millionen Versicherten

Nettokapitalertrag3 Vorsorgeeinrichtungen

100

2004

80

Durchschnittliche Versichertenzahl pro Vorsorgeeinrichtung (VE) 7000

70 2004

Registrierte VE öffentlichen Rechts

6000

2009

Registrierte VE privaten Rechts

5000

1 2

Vor- und überobligatorische VE

4000

3

1,2

3000

1,0

0,8

0,6

0,4

0,2

0,0

0,0

0,2

0,4

0,6

0,8

1,0

1,2

Art der Risikodeckung:

2000 1000 0 2004

2009 © Bundesamt für Statistik (BFS)

Autonom (ohne Rückversicherung)

Teilautonom (Deckung mindestens eines der Risiken Tod oder Invalidität durch eine Versicherungsgesellschaft)

Autonom (mit Excess- bzw. Stop-Loss-Versicherung)

Kollektiv (Deckung aller Risiken durch eine Versicherungsgesellschaft) © Bundesamt für Statistik (BFS)

13

Soziale Sicherheit

90

554-0900 2005

2006

2007

2008

2009

Die berufliche Vorsorge in der Schweiz

Ohne Aktiven/Passiven aus Versicherungsverträgen Renten und Kapital bei Alter, Tod und Invalidität Ohne Kurs-/Bewertungserfolge auf Wertschriften und Immobilien © Bundesamt für Statistik (BFS)

Auskunft: 032 713 68 03 E-Mail: willi.stuber@bfs.admin.ch Bestellnummer: 554-0900 Fax-Nummer: 032 713 66 88 Besuchen Sie unsere Webseite: www.socialsecurity-stat.admin.ch Titelgrafik: BFS Konzept: Netthoevel & Gaberthüel, Biel Foto: © Renáta Sedmáková – Fotolia.com

Kennzahlen der Pensionskassenstatistik 2004–2009 Neuchâtel, 2011


Registrierung und Rechtsform

Risikodeckung und Verwaltungsform

Wichtige Kennzahlen zur beruflichen Vorsorge

Vorsorgeeinrichtung Registrierte bzw. dem BVG unterstellte Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts

2004

2006

2008

2009

Entwicklung der aktiven Versicherten nach der Risikodeckung

2 307 108 2 199

2 140 101 2 039

1 996 96 1 900

1 950 97 1 853

1,8

Nicht registrierte bzw. vor- und überobligatorische Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts

628 1 627

529 1 528

439 1 438

401 1 400

2 935

2 669

2 435

2 351

2004

2006

2008

2009

3 098 275 527 739 2 570 536

3 328 398 556 542 2 771 856

3 551 038 584 531 2 966 507

3 544 164 602 307 2 941 857

115 276 162 115 114

103 453 116 103 337

100 946 120 100 826

99 176 126 99 050

Autonom (mit Excess- bzw. StopLoss-Versicherung) Teilautonom (Deckung mindestens eines der Risiken Tod oder Invalidität durch eine Versicherungsgesellschaft)

1,2 1,0

Kollektiv (Deckung aller Risiken durch eine Versicherungsgesellschaft)

0,8 0,6

1

0,4

2 3

0,2 0,0 2004

2006

2008

14 452

16 809

18'832

19 145

19 130 880 923 19 356 4 532 11 539 484 177

21 191 929 918 20 905 5 060 12 084 583 270

25 301 972 371 22 640 5 748 13 595 538 524

25 635 998 721 23 342 6 121 13 082 598 930

Bei Alter, Tod und Invalidität Ohne Kurs-/Bewertungserfolge auf Wertschriften und Immobilien Ohne Aktiven/Passiven aus Versicherungsverträgen

Die berufliche Vorsorge seit 2004

2009 © Bundesamt für Statistik (BFS)

Nicht registrierte bzw. vor- und überobligatorische Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts Total aktive Versicherte

Autonom (ohne Rückversicherung)

1,4

Total Vorsorgeeinrichtungen Aktive Versicherte Registrierte bzw. dem BVG unterstellte Vorsorgeeinrichtungen öffentlichen Rechts privaten Rechts

in Millionen Versicherten

1,6

2004 2006 2008 2009 2 935 2 669 2 435 2 351 3 213 551 3 431 851 3 651 984 3 643 340

Vorsorgeeinrichtungen Aktive Versicherte Beiträge und Einlagen der aktiven Versicherten (in Mio. CHF) Beiträge und Einlagen der Arbeitgeber (in Mio. CHF) Leistungsbezüger (Renten und Kapital)1 Rentenleistungen1 (in Mio. CHF) Kapitalleistungen1 (in Mio. CHF) Nettokapitalertrag2 (in Mio. CHF) Bilanzsumme3 (in Mio. CHF)

140

Beiträge und Einlagen

Index 2004 = 100

Bilanzsumme1

130

Versicherte nach Verwaltungsform und Risikodeckung

3 213 551 3 431 851 3 651 984 3 643 340 Sammel- und Gemeinschaftseinrichtungen in Millionen Versicherten

Leistungen2 Leistungsbezüger2

120

Aktive Versicherte

110

Übrige VE in Millionen Versicherten

Nettokapitalertrag3 Vorsorgeeinrichtungen

100

2004

80

Durchschnittliche Versichertenzahl pro Vorsorgeeinrichtung (VE) 7000

70 2004

Registrierte VE öffentlichen Rechts

6000

2009

Registrierte VE privaten Rechts

5000

1 2

Vor- und überobligatorische VE

4000

3

1,2

3000

1,0

0,8

0,6

0,4

0,2

0,0

0,0

0,2

0,4

0,6

0,8

1,0

1,2

Art der Risikodeckung:

2000 1000 0 2004

2009 © Bundesamt für Statistik (BFS)

Autonom (ohne Rückversicherung)

Teilautonom (Deckung mindestens eines der Risiken Tod oder Invalidität durch eine Versicherungsgesellschaft)

Autonom (mit Excess- bzw. Stop-Loss-Versicherung)

Kollektiv (Deckung aller Risiken durch eine Versicherungsgesellschaft) © Bundesamt für Statistik (BFS)

13

Soziale Sicherheit

90

554-0900 2005

2006

2007

2008

2009

Die berufliche Vorsorge in der Schweiz

Ohne Aktiven/Passiven aus Versicherungsverträgen Renten und Kapital bei Alter, Tod und Invalidität Ohne Kurs-/Bewertungserfolge auf Wertschriften und Immobilien © Bundesamt für Statistik (BFS)

Auskunft: 032 713 68 03 E-Mail: willi.stuber@bfs.admin.ch Bestellnummer: 554-0900 Fax-Nummer: 032 713 66 88 Besuchen Sie unsere Webseite: www.socialsecurity-stat.admin.ch Titelgrafik: BFS Konzept: Netthoevel & Gaberthüel, Biel Foto: © Renáta Sedmáková – Fotolia.com

Kennzahlen der Pensionskassenstatistik 2004–2009 Neuchâtel, 2011


Die berufliche Vorsorgein der Schweiz